Darmmanagement System Zassi ... - gd medical AG

gdmedical.ch

Darmmanagement System Zassi ... - gd medical AG

Holli-07-025_FO-Zassi.RZ 11.04.2007 14:28 Uhr Seite 4

Zassi Darmmanagement System

Bestell-Nr.

Inhalt pro

Packung

Zassi Darmmanagement System 300020007 2

Transsphinkterzone 4 cm

• Schlauchlänge: 150 cm

• 2 Einmalbeutel 2.000 ml

• 1 Irrigationsbeutel

• 2 Packungen Gleitmittel 5 g

• Spritze 60 ml

• Latexfrei

• Maximale Tragezeit: 29 Tage

Zassi

Darmmanagement System

Zassi Zubehör

Zassi Darmmanagement System 300020008 2

Transsphinkterzone 6 cm

• Schlauchlänge: 150 cm

• 2 Einmalbeutel 2.000 ml

• 1 Irrigationsbeutel

• 2 Packungen Gleitmittel 5 g

• Spritze 60 ml

• Latexfrei

• Maximale Tragezeit: 29 Tage

Bestell-Nr.

Inhalt pro

Packung

Einmalbeutel 301020008 5

• 2.000 ml

• Bajonett-Verschluss

Auffangbeutel mit Ablass 301020004 5

• 3.000 ml

• Bajonett-Verschluss

• Mehrtägig verwendbar

Achtung: Dieses Produkt und sein Zubehör werden ausschließlich auf Verordnung eines Arztes abgegeben. Vor Verwendung des Zassi Darmmanagement Systems stellen Sie sicher, folgende Hinweise ausführlich

gelesen zu haben: 1. die vollständige in der Packung befindliche Gebrauchsanweisung des Zassi Darmmanagement Systems, die die Indikationen, eine Produktbeschreibung, Kontraindikationen, Vorsichtsmaßnahmen,

Risiken und Nebenwirkungen enthält und

2. alle weiteren Packungsbeilagen und Beschriftungen, die dem Produkt und dessen Zubehör beigepackt sind.

Deutschland

Hollister Incorporated

Niederlassung Deutschland

Münchner Straße 16

D-85774 Unterföhring

Beratung für Fachpersonal:

Telefon: 0 800/1 01 50 23 – gebührenfrei

Bestellung:

Telefon: 0 89/99 28 86-122

Telefax: 0 800/4 65 54 32 – gebührenfrei

Mo.–Do.: 8.00–17.00 Uhr, Fr.: 8.00–14.00 Uhr

E-Mail: hollister.deutschland@hollister.com

www.hollister.de

Österreich

Hollister GmbH

Heinrich Collin-Str. 1

A-1140 Wien

Beratung:

Telefon: 01/8 77 08 00-0

Telefax: 01/8 77 08 00-22

Bestellung:

Telefon: 01/8 77 08 00-0

Telefax: 01/8 77 08 00-22

Mo.–Do.: 8.00–16.00 Uhr, Fr.: 8.00–14.00 Uhr

E-Mail: hollister.oesterreich@hollister.com

Schweiz

Hollister

Zürcherstrasse 20

CH-8952 Schlieren

Beratung:

Telefon: 0 800/55 38 39 – gebührenfrei

Bestellung:

Telefon: 044/7 30 45-05

Telefax: 044/7 30 54-44

Mo.–Do.: 8.00–12.00 Uhr, 13.00–17.00 Uhr

Fr.: 8.00–12.00 Uhr, 13.00–16.00 Uhr

E-Mail: info@hollister.ch

Hollister und Logo und „Attention to Detail. Attention to Life.“ sind eingetragene Warenzeichen von Hollister Incorporated.

Zassi ist ein eingetragenes Warenzeichen von Zassi Medical Evolutions, Inc. mit Lizenzvergabe an Hollister Incorporated.

Geschützt durch eines oder mehrere der folgenden Patente: US Patente 5569216, 7147627 und weitere bevorstehende Patente.

© Hollister Incorporated LI2220/04.07


Holli-07-025_FO-Zassi.RZ 11.04.2007 14:29 Uhr Seite 2

Zassi Darmmanagement

System

Hollister bietet Ihnen ein hochwertiges Produkt mit überzeugenden Eigenschaften

und Funktionen zum Darmmanagement, das viele Vorteile schafft

und hohen Nutzen gewährleistet.

• Hygienische Ableitung von flüssigem, auch infektiösem Stuhlgang

• Ermöglicht die einfache Spülung des Darms in jeder

Lagerungsposition des Patienten

• Ermöglicht die rektale Medikamentengabe

mit gezielter Steuerung der Verweildauer

• Einsatzdauer bis zu

29 Tagen möglich

• Latexfrei, unsteril

Bajonett-Verschluss

Sichere Anschlussmöglichkeit

an ein geschlossenes

oder mehrfach verwendbares

Beutelsystem

Verschluss-Kappe

• Sicherer Verschluss des Katheters

• Verhindert Flüssigkeitsaustritt

während die Verbindung zum Beutel

gelöst wird (z. B. beim Wechsel)

Dreifache Lumen-Konnektoren

Eindeutige Farbcodierung und Beschriftung je nach Funktion

Luer-Anschluss

Pilotballons visualisieren den Füllzustand von Intralumenund

Retentionsballon

Intralumenballon-Konnektor

Irrigations- und

Medikations-Konnektor

Spül-/Probeentnahmeport

• Einfache Reinigung des Schlauches

• Hygienische Entnahme von Stuhlproben

Retentionsballon-Konnektor

Details im Fokus

Seit über 85 Jahren bietet Hollister

besondere Lösungen, wo immer es

darauf ankommt. Aus Erfahrung wissen

wir, dass es die kleinen Dinge sind, die

den großen Unterschied ausmachen.

Diesen Ansatz verfolgen wir bei der

Entwicklung aller unserer Produkte und

Dienstleistungen – ganz einfach bei allem,

was wir tun.

Es ist uns eine Verpflichtung, Sie als

Pflegekraft bestmöglich zu unterstützen,

um so mit beitragen zu können, dass

Betroffene immer eine optimale Versorgung

– entsprechend ihrer akuten

Situation – erhalten.

Ableitungsschlauch mit

Parylene-Beschichtung

• Einzigartige Innen- und Außenbeschichtung

• Reduziert die Reibung beim Melken des Schlauches

• Fördert den Durchfluss des Stuhlgangs

und verhindert das Festsetzen des Stuhls

• Reduziert die Geruchsbelästigung

Verstellbare Lakenklemme

• Fixierung des Schlauches in der

gewünschten Position am Bett

Niedrigdruck-Retentionsballon

Transsphinkterzone

• Weiches, flexibles Material

• Erhält die natürliche Funktion des Sphinkters

• In 4 cm und 6 cm Länge erhältlich

Fixierungsbänder

• Stabilisieren die Lage des Katheters

• Vermeiden Verdrehen oder versehentliches

Entfernen des Katheters

Intralumenballon-

Konnektor

• Durch Füllung mit Luft wird

der Intralumenballon geblockt

Irrigations- und

Medikations-Konnektor

• Zur rektalen Verabreichung

von Darmspülungen und

Medikamenten

• Luer-Adapter sowohl zum

Anschließen einer Spritze als

auch zum Anschließen eines

Konnektors

Retentionsballon-

Konnektor

• Durch Füllung mit Wasser wird

die Lage des Retentionsballons

in der Ampulle stabilisiert

Intralumenballon

• Dient im geblockten Zustand als

Einführhilfe

• Ermöglicht in entblocktem Zustand die

kontinuierliche Stuhlableitung

• Dient im geblockten Zustand als

Verschluss des Katheters, um das

Verweilen von Medikamenten oder

Spülungen im Darm sicherzustellen

Stabilisierender Innenring des

Niedrigdruck-Retentionsballons

• Verhindert ein Kollabieren des Retentionsballons

und beugt dem Verschluss

des Katheters vor

Niedrigdruck-Retentionsballon

• Sorgt für optimale Platzierung des

Katheters in der Ampulle

• Reduziert das Risiko von Flüssigkeitsaustritt

und Undichtigkeit

Röntgenstreifen

• Einfache Identifikation der Lage des

Katheters durch Röntgen

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine