Aufrufe
vor 6 Jahren

dass Fettflecken länger halten, wenn man sie ab und zu mit Butter ...

dass Fettflecken länger halten, wenn man sie ab und zu mit Butter ...

08 T OP T HEMEN Rege wie

08 T OP T HEMEN Rege wie einst im Mai Jazzclub Lüdenscheid wird 50 Jahre alt Lüdenscheid. Für Fans anspruchsvoller Jazzmusik ist die Bergstadt längst zum Anlaufpunkt geworden. Der Jazzclub Lüdenscheid, der in diesem Jahr seinen 50. Geburtstag feiert, ist zum großen Teil für diesen guten Ruf verantwortlich. Obwohl es schon lange vor der Gründung im Jahr 1959 ein bewegtes Jazzleben in Lüdenscheid gab, ging’s erst mit der Einweihung des Studio 19 - der Name ist auf die 19 Gründungsmitglieder des Vereins Auch auf Bäumen wurde früher musiziert. N A CHTFLUG 03/09 Von links: Heinz Stabenau, Bill Colemann, Rolf Hasenclever und Dr. Gert Steinweg sowie das häufige Auftreten der 19 im Jazzclub-Gründungsdatum 19.12.1959 zurückzuführen - im Gewölbekeller unter der Turnhalle des Zeppelin-Gymnasiums richtig los. Unter Beratung und mithilfe von Rolf Hasenclever, der selbst ein leidenschaftlicher Saxofonist war, wurde der Keller geräumt, gestrichen und gedämmt, sodass Treffen und Life-Konzerten, eines davon sogar mit der amerikanischen Jazz-Legende Bill Coleman als Gaststar, nichts mehr im Wege stand. Leider kam schon im Jahre 1962 das Aus für den Keller, da die Schule den Raum benötigte, doch dank des Unternehmers Hans Dichter konnten die jungen Jazzfans in einige Kellerräume seiner Firma an der Humboldtstraße umziehen. Inzwischen hat sich der Jazzclub, dem viele der Mitglieder der ersten Stunde wie Dr. Jürgen „Figga“ Ulm, Bobby Bobbenkamp und Jürgen Quest noch heute angehören, zu einem wichtigen Konzertveranstalter in der Region gemausert. Regelmäßig finden in der Stamm-Lokalität des Jazzclubs, dem Panoptikum an der Humoboldtstraße, Gigs mit bekannten Musikern der deutschen und europäischen Jazzszene statt, und auch im Kulturhaus gibt es eine Jazzreihe mit hochkarätigen Acts, bei der der Jazzclub als Veranstalter fungiert. Weitere beliebte Events sind die Jazz-Gala im Mercure-Hotel - in diesem Jahr am 20. Juni ab 19 Uhr - mit mehreren Bands sowie der seit 1968 regelmäßig stattfindende Riverboat-Shuffle auf dem Biggesee, bei der das Ausflugsschiff Westfalen nach einer Pause im Jahr 2008 heuer am 15. August ab 18 Uhr wieder mit mehreren Bands in See sticht. Info: www.jazzclub-online.de Whatever you want mit Stainless Quo Tribute-Show in Sachen Boogie-Rock Lüdenscheid. Das Original feierte gerade sein 40-jähriges Bestehen, doch die zeitlose Musik von Status Quo ist immer noch Garant für eine gelungene Party für Rock-Fans. Zeitlosen Boogie-Rock mit British Appeal lieferte die umjubelte Londoner Band um Francis Rossi und Rick Parfitt, erreichte in Deutschland mehr als 30 Single-Charts-Platzierungen und brachte ebenso viele Alben heraus. Eine Fundgrube für Musiker, die ihren die Ehre erweisen möchten. Besonders gut sind in dieser Mission Stainless Quo Foto), die am 4. April ab 21.00 Uhr im Saal der Lüdenscheider Gaststätte Dahlmann gastieren. Mit einem Best-Of ihrer Vorbilder rocken sich die vier Musiker aus der Rhein-Neckar- Region durch die Status-Quo-Welt. Von „Caroline“ über „Whatever you want“ bis „Paper Plane“ sind alle Hits präsent. An den Gitarren agieren Hans Schmitt und Joe Kolb – Ersterer singt auch. Dazu kommen Jürgen Riedel (Bass/Vocals) und Udo Boppre an den Drums. Einlass ab 20.00 Uhr in den Saal der Gaststätte Dahlmann. VVK 10 Euro + Geb.: Dahlmann, LN-Ticket-Shop und an allen CTS-Vorverkaufsstellen. AK 13 Euro.

dass Zimmerpflanzen besser gedeihen, wenn man einen Schuß ...
Seniorenbeirat Wir wollen, dass sich was bewegt... - Haltern am See
Lose gekoppelt hält länger - Erik Wilde
Aktivferien und Kurs für Hund und Halter → ab Samstag, 16. bis ...
Lange Reihen ab 1948 - Treutler