Amerikanisches Leben in Augsburg - Universität Augsburg

uni.augsburg.de

Amerikanisches Leben in Augsburg - Universität Augsburg

Augustana-Saal

Veranstaltungsorte:

• Neue Stadtbücherei Augsburg Ernst-Reuter-Platz 1, 86150 Augsburg

(Ausstellung und Tagung)

• Augustana-Saal, Im Annahof 4, 86150 Augsburg

(öffentlicher Abendvortrag am 16. März 2012 um 19.00 Uhr)

Veranstalter:

Institut für Europäische Kulturgeschichte,

Lehrstuhl für die Geschichte des europäisch-transatlantischen Kulturraums,

Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte der Universität Augsburg

in Verbindung mit der Neuen Stadtbücherei Augsburg

Wissenschaftliche Leitung:

Prof. Dr. Philipp Gassert,

Lehrstuhl für die Geschichte des europäisch-transatlantischen Kulturraums

Konzeption und Organisation der Ausstellung:

Tobias Brenner M.A., Tobias Ranker M.A., und Babette Gräper B.A.

mit Studierenden des Faches Geschichte der Universität Augsburg

Koordination und Kontakt:

Dr. Stefan Paulus

Institut für Europäische Kulturgeschichte der Universität Augsburg,

Eichleitnerstr. 30, 86159 Augsburg

Telefon: 0821/598-5843, E-Mail: stefan.paulus@iek.uni-augsburg.de

Mit freundlicher Unterstützung der Augsburger Gesellschaft für Stadtentwicklung

und Immobilienbetreuung GmbH (AGS) und der Gesellschaft der Freunde der Universität

Augsburg e. V.

Amerikanisches Leben

in Augsburg

Ausstellung

in der Neuen Stadtbücherei Augsburg

15. März –14. April 2012


Mehr als ein Jahrzehnt nach dem Abzug der letzten US-Streitkräfte

aus Augsburg haben sich Studierende des Faches Geschichte

der Universität Augsburg in Archiven, bei Vereinen und

Verbänden sowie bei Privatpersonen auf die Suche nach fotografischen

Spuren des amerikanischen Lebens in Augsburg gemacht.

Wenngleich die US-Soldaten und ihre Angehörigen in den ereignisreichen

Jahren von 1945 bis 1998 das Stadtbild beeinflussten,

scheint nach deren Abzug die Erinnerung an die Amerikaner zu

verblassen.

Im Rahmen der Ausstellung laden wir Sie deshalb ein, ein halbes

Jahrhundert deutsch-amerikanischer Geschichte in Augsburg

Revue passieren zu lassen.

Amerikanisches Leben in Augsburg

15. März bis 14. April 2012

Neue Stadtbücherei Augsburg

Ernst-Reuter-Platz 1, 86150 Augsburg

Mo. – Fr. 10.00 – 19.00 Uhr, Sa. 10.00 – 15.00 Uhr

Eintritt frei

Eröffnet wird die Ausstellung am Donnerstag, dem 15. März 2012,

um 19.30 Uhr im Rahmen der Tagung Amerika in Augsburg: Aneignungen

und globale Verflechtungen in einer Stadt, die vom

15. bis zum 17. März 2012 ebenfalls in der Neuen Stadtbücherei

Augsburg stattfindet.

Die Tagung wird veranstaltet vom Institut für Europäische Kulturgeschichte,

dem Lehrstuhl für die Geschichte des europäischtransatlantischen

Kulturraums sowie dem Lehrstuhl für Neuere

und Neueste Geschichte der Universität Augsburg.

Zum öffentlichen Abendvortrag von Prof. em. Dr. Wolfgang Frühwald

(München) zum Thema Der erste Amerikaner. Begegnungen

in Augsburg 1945 am Freitag, dem 16. März 2012, 19.00 Uhr

im Augustana-Saal, sind alle Interessierten herzlich eingeladen.

Weitere Informationen zur Ausstellung und zur Tagung:

www.uni-augsburg.de/amerika-in-augsburg

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine