Lambache - Up-to-date

up.to.date.at

Lambache - Up-to-date

Österreichische PostAG - Infopost-Entgelt bezahlt - Ausgabe März 2009

Ein Spekt Spektakel

akel der

besonderen Art

Seite 2 u. 3


up-to-date news

Lambacher Faschingsumzug -

Impressum

Herausgeber, Herstellung und

Redaktion

Das Team von up-to-date

Josef, Daniela, Denise und

Dominik Stinglmayr

Maria Huber

Am Federbühel 10

4652 Steinerkirchen

Tel.: (07241) 2128

office@steinerkirchen.com

Anzeigenverkauf

Werbung & EDV

Josef Stinglmayr

Am Federbühel 10

4652 Steinerkirchen

Tel.: (07241) 2128

Mobil: 0664/165 00 72

Nichtgekennzeichnete Fotos

up-to-date Team

copyright by Stinglmayr

Anzeigenschluss für die nächste

Ausgabe: 21. März 2009

Das up-to-date Team haftet nicht für

veröffentlichte Texte, Fotos und

Logos.

Ihr Feedback ist uns wichtig, bitte

senden Sie Reaktionen an:

up-to-date@stinglmayr.at

seite 2

Flirtsaison. Wenn die Natur aus

ihrem Winterschlaf erwacht, haben

auch die menschlichen Hormone

Hochsaison!

Die Tage werden wieder länger, die

Sonne scheint, die Temperaturen

steigen, die Kleidung wird langsam

luftiger und Frühlingsgefühle kommen

hoch. Es wird geflirtet auf „Teufel

komm raus“.

Hormonspezialisten erläutern dies

so: Da sind erst einmal die

Sexualhormone, die verrückt spielen.

Für die enthusiastischen Gefühle,

wenn wir uns verlieben, sind jedoch

Nervenbotenstoffe, die so genannten

Neurotransmitter, verantwortlich:

Dopamin macht Liebe rauschhaft,

besessen, aufgeregt und begünstigt

die Fixierung auf eine Person.

Serotonin wirkt wie ein Rauschmittel.

Es steigert die Erregung. Endorphine

erzeugen das Glücksgefühl, eine

Hochstimmung, wie sie auch

Marathonläufer kennen. Wie auch

immer! Schon die alten Minnesänger

sahen im Frühling eine gefühlsfördernde

Jahreszeit. Die großen

Dichter haben ihre „Frühlingsgefühle“

Im Himmel ist die Hölle los mit den Schwanenstädter Fadi’s

Der Frühling und die Gefühle!

Luftige Kleidung trägt sicher zur

Entstehung von Frühlingsgefühlen bei

in Gedichten oder Liebesbriefen mit

voller Leidenschaft zum Ausdruck

gebracht.

Heute flirten wir ein wenig unromantischer

zB. heftigst via Handy und verschicken

tausende SMS – tja, so

ändern sich die Zeiten – was bleibt,

sind die Frühlingsgefühle!

www.up-to-date.at


up-to-date news

Ein Spektakel der besonderen Art

Von der Zwergen-Garde bis Schlumpfhausen,

von Bauer sucht Frau bis zu

Grimms Märchenwald, von den

Roithamer Red Bull Flugtagen bis zu

den Innviertler Dreckstessln, vom

Steinerkirchner Schigebiet bis zum

Guantanamo-Verlies, von Himmel und

Hölle bis Helmi, von Piraten und

Wachtürmen bis “Frag doch den

Inder”, boten verschiedenste Vereine

der Lambacher Faschingsgilde und

den zahlreichen Besuchern am

Faschingsonntag ein besonderes

Spektakel.

Das Lambacher Prinzenpaar “Prinz

Erwin I von Michelin bis Semperit” und

“Prinzessin Bea I von Fit mach Mit”

und Bürgermeisterin Christine Oberndorfer

bedankten sich bei den Narren

und Närrinnen für die tollen

Vorführungen. Himmel und Hölle mit der FF-Windern

Auch ein Meisterwerk - die Black Holly

Die Steinerkirchner Lederkracher und die

Sektion Schi mit dem schon lange, leider

nur versprochenen Schigebiet, zwischen

Steinerkirchen und Fischlham

www.up-to-date.at seite 33


up-to-date news

500 Masken beim Ball der Stadlinge

Am Faschingsamstag ging in

Stadl-Paura der schon legendäre

„Ball der Stadlinger“ über die

Bühne.

Schon zum 13. Mal brachte man

dabei das Volksheim zum brodeln.

Die Veranstalter waren wieder vollauf

zufrieden. Ca. 500 Maskierte ließen

ihrer Kreativität zum Thema „Stadl

TV“ freien Lauf. Da waren

Werbethemen wie der „Charming

Bär“, „Ja. Natürlich“ Produkte etc. zu

sehen. Der größere Teil ließ sich aber

von Serien und Quotenshows, wie

das Dschungelcamp „Ich bin ein

Starlinger – holt mich hier raus“, inspirieren.

Das absolute Highlight war

sicher die fast 30 Leute umfassende

Darstellung eines Asterix Films. Die

„Stoagassler“ um Klaus Hofstötter

alias Obelix, haben neben Caesar

und Cleopatra im Streitwagen, auch

alle anderen Charakteren der Asterix

Serie zum Leben erwecken.

Einen Höhepunkt stellte wieder die

Mitternachtseinlage dar. Asterix und Cleopatra mit den


up-to-date news

r im Volksheim

Der Ballverantwortliche Heimo Leitner

führte dabei durch eine Fernsehnacht.

Da waren die Sackbauers zu Gast wie

auch „Kaiser“ Moser Kilian, der

Monika Stöttinger und Herbert

Tuchecker jeweils eine Audienz

gewährte. Abschließend ließen es die

jungen „Stadlmaniacs“ bei „Stars on

45“ krachen. Dazwischen gab es

Werbeeinschaltungen. Zum Einen

brachte Andreas Spitzbart als „Zipfer

Man“ die Damen des Gemeindeamtes

zum schwitzen, zum Anderen nahmen

sich die Stadlinger Unternehmer

Fleischermeister Hans Schlair,

geilen Galinger

Bäckermeister Karl Forstner und

Gastronom Josef Hennerbichler die

Iglo Skifahrer zum Vorbild. Und zwar

nach dem Motto: „Stadl – is wos

gscheits“. Diese Spots und Bilder vom

Ball können sie unter:

www.up-to-date.at und unter

www.spoe-stadl-paura.at ansehen.

Dieser lustige Ballabend endete traditionell

mit einer Hand voll Leuten bei

einer Eierspeis im GH Hennerbichler.

Ich bin ein Starlinger – holt mich hier raus


Foto: Kinderfreunde

Foto: UTC Lambach

up-to-date news

Kinder haben echten Spaß im Fasching

Groß her ging es am Faschingsamstag

beim Kinderfasching des Musikvereines

Edt im Gasthaus Schöberl.

Nach dem Umzug durch Edt spielten

und tobten viele Kinder durch den Saal

und es beherrschten Prinzessinnen,

Hexen, Zauberer, Cowboys und viele

andere schöne Masken den

Nachmittag. Das gut organisierte

Team vom Gasthaus Schöberl sorgte

für das leibliche Wohl und der

Musikverein Edt für ein tolles

Programm mit vielen Spielen und toller

Unterhaltung für groß und klein.

Bei den vom 31. Jänner bis 1. Februar

2009 in Enns abgehaltenen

Oberösterreichischen Tennis

Hallenmeisterschaften konnte der für

den UTC Lambach spielende

seite 6

Die Kinder hatten Spaß beim Fasching der Kinderfreunde

Landesmeistertitel für Maxi Asamer

Lambacher Maximilian Asamer im

Bewerb U9 den Landesmeistertitel

erringen.

Die Sektion Tennis der Turn- und

Sportunion Lambach gratuliert

Gerti Steinbacher (Obfrau der Turn- und Sportunion Lambach) und Klaus

Hubmayer (Sektionsleiter der Sektion Tennis) gratulieren Maxi Asamer zum

Landesmeistertitel.

Kinderfasching im GH Schöberl

Am 7. Februar 2009 wurde der

Kinderfasching mit großer Tombola

der Kinderfreunde Lambach-Edt im

Saal des Gasthofes Sammer durchgeführt.

Die zahlreichen kleinen und großen

Besucher konnten bei sehr guter

Stimmung einige Stunden mit Musik

und Tanz Fasching feiern und erhielten

Krapfen, die von der Lambacher

Wirtschaft gespendet wurden. Die

Kinderfreunde bedanken sich für die

zahlreichen Spenden bei den

Lambacher Betrieben und bei der

Wirtin Anni Sammer für die

Bereitstellung des Saales.

Maximilian Asamer sehr herzlich zu

dieser außergewöhnlichen Leistung

und ist stolz darauf, wieder einmal

einen Landesmeister in seinen Reihen

zu haben.

Bisherige Jugendlandesmeister: 1977:

Sabine Ertl (Jugend B), 1982: Jochen

Scheuernost (Jugend B), 1987: Rudolf

Grundner (Jugend D) und 1988:

Eleonore Dickinger (Jugend D).

www.up-to-date.at

Foto: GH Schöberl


Foto: RC Lambach

up-to-date news

Lukas Pöstlberger holt Gold in den Qu

Am 11. Jänner 2009 fand die ÖsterreichischeQuerfeldein-Staatsmeisterschaft

in Wien Laaer Berg (Böhmischer

Prater - Favoriten) statt.

Der RC ARBÖ Grassinger Lambach

war mit 4 Startern dabei. Barney

Wiesinger fuhr um 11.00 Uhr sein

erstes Rennen. Er warf sich mit 20

Konkurrenten auf die 40 Minuten

Distanz. Nach einem sehr guten Start

fand Barney sich auf Rang zwei in

einem Dreikampf wieder. Am Ende des

Rennens musste er aber ein bisschen

Federn lassen und belegte am Ende

den sehr guten 4. Rang.

Um 13.00 Uhr fand dann der

Höhepunkt des Tages statt - der Start

der Elite. Hier wurde ein Meisterschaftsrekord

aufgestellt, denn es nahmen

43 Fahrer daran teil. Und mitten

drin Pascal Rothauer, der erstmals bei

den Großen starten durfte. Es hieß

Erfahrung sammeln und durchkommen.

Das ist ihm mit einem Rang unter

den TOP 30 auch gelungen. Bis auf

Gerrit Glomser (3. 2003, 2006, 2008)

hatten alle Favoriten der letzten Jahre

genannt. Der 8-fache Rekordmeister

seite 8

Peter Presslauer, Hannes Metzler

(Vize 2008), dann der einzige Fahrer

der die Serie von Presslauer in den

letzten Jahren unterbrechen konnte,

Harald Starzengruber (Staatsmeister

2003 in Lambach und Ö-Vize 2006),

Lokalmatador Gerald Hauer (Ö-Vize

2005, 3. 2007), Roland Mörx (Ö-Vize

2007), Robert Gehbauer (MTB

Junioren Weltmeister 2005) sowie

Aussenseiter-Chancen für den starken

Der stärkste Konkurrent Michael Millerferli und Lukas Pöstlberger

Lukas Pöstlberger bei der Siegerehrung

Welser Tom Mair (zuletzt 2. Rang in St.

Pölten vor Hauer) und den starken

Tiroler MTB-As Daniel Federspiel.

Einzige Frage des Tages: Würde die

Vorherrschaft von Peter Presslauer

beendet werden können oder holt sich

der Tiroler im Dress der Vorarlberger

Mannschaft Volksbank Corratec seinen

9. Meistertitel? Diese Frage war

nach Halbzeit des Rennens beantwortet.

Harald Starzengruber war der

Einzige der das Anfangstempo des

Favoriten mitgehen konnte. Dann eine

kurze Unaufmerksamkeit, Sturz auf der

BMX-Bahn und Presslauer konnte sich

entscheidend absetzen. In Folge

schloss dann Hannes Metzler wieder

zu Harald Starzengruber auf und es

folgte ein beinharter Fight um Silber bis

zur Schlusskurve. Im Sprint konnte

dann knapp Hannes Metzler seinen

Vizemeistertitel aus dem Vorjahr verteidigen.

Eine Demonstration seiner

Überlegenheit im Österreichischen

Crosssport zeigte aber Peter

Presslauer. Er schien an diesem Tag

eigentlich nie gefährdet und so fuhr er

Solo zum Sieg.

Um 13.20 Uhr dann der Start des

wichtigsten Rennens des Tages für

den RC ARBÖ Grassinger Lambach.

Fabian Loris und Lukas Pöstlberger

bekamen es das erste Mal mit den

Junioren zu tun.

40 Minuten galt es bei den eisigen

Temperaturen zu absolvieren. Für

Fabian ging es um eine gute

Platzierung, die ihm mit Rang 7 auch

gelang. Lukas Pöstlberger war allerdings

als Mitfavorit an den Start gegangen.

Er wollte nach 2 x Silber in der

Kategorie U17 (2007, 2008) nun auch

Gold im Querfeldein erobern.

www.up-to-date.at

Foto: RC Lambach


up-to-date news

erfeldein-Staatsmeisterschaften 2009

Lukas Pöstlberger, der ja schon den OÖ

Landesmeistertitel bei seinem Heimrennen in

Stadl-Paura errungen hatte, bekam aber mit dem

NÖ Michael Millerferli (MTB Aufsteiger des Jahres

und Seriensieger, sowie NÖ Cupsieger) ganz

besonders starke Konkurrenz. Gleich vom Start

weg attackierte dann der angesprochene

Millerferli.

Doch nach der ersten langen Steigung war Lukas

wieder am Hinterrad des Niederösterreichers. Die

beiden legten ein Tempo vor, dem keiner der übrigen

Junioren folgen konnte.

Nach der 3. Runde dann ein Zwischenspurt von

Lukas, dem der Mountainbiker aus

Niederösterreich nichts entgegen zu setzen hatte.

Es war eine Lücke entstanden, die Lukas von

Runde zu Runde vergrößern konnte. Es gelang

ihm sogar, als er von Peter Presslauer dem 9fachen

Staatsmeister eingeholt wurde, mit diesem

im Windschatten eine halbe Runde lang mitzufahren.

2 Runden vor Schluss war der Vorsprung so

groß, dass eigentlich nur mehr ein grober Defekt

oder Selbstfaller, den Sieg hätte verhindern können.

So fuhr Lukas einem ungehindertem Sieg und

seinem ersten Österreichischen Meistertitel im

Querfeldein, entgegen. Herzliche Gratulation und

viel Glück für die Straßensaison 2009 wünscht der

RC ARBÖ Grassinger Lambach!

Lukas Pöstlberger

Foto: RC Lambach


Fotos: RG Lambach

up-to-date news

RG Lambach - Sozialprojekt Peru

Marion Ammer,

e h e m a l i g e

Schülerin des RG

Lambach, wird ein

Jahr in Peru die

Aufgaben als

Volontärin, die von

Unterricht über

Marion Ammer

spielerische Freizeitgestaltung

bis zum Erledigen der

täglichen Aufgaben reichen, bestreiten.

Das RG Lambach mit ihren

SchülerInnen wird Marion begleiten

und mit Spenden dieses Projekt unterstützen.

In einer Powerpointpräsentation

in der Schule wurde den

SchülerInnen das gesamte Projekt vorgestellt:

Kinder aus ärmsten Familien

in Cusco/Peru werden in ein Heim aufgenommen

und können dort die

Schule besuchen.

Die Casa Don Bosco ist eine Art Heim

für Kinder, in deren Familien Gewalt,

Alkoholismus oder große Armut herrschen.

Die Kinder werden mit 6 bis 8

Exkursion in das Heeresgeschichtliche Museum

In den frühen Morgenstunden

machte sich die

Maturaklasse des RG

Lambach zu einer

Exkursion in das Heeresgeschichtliche

Museum

nach Wien auf. Überwältigt

von dem monumentalen

gotisch-byzantinischen

Gebäude stieg die

Vorfreude auf die Führung

über den 1. Weltkrieg

immer mehr. Aufgeteilt in

zwei Gruppen begannen

die Führungen überraschenderweise

im Sitzen,

seite 10

Jahren aufgenommen und können so

lange bleiben, bis sie ihre Ausbildung

abgeschlossen haben, also ca. bis 18

Jahre.

Die Kinder sollen später als gut ausgebildetes

Familienmitglied ihre Familien

unterstützen, weshalb es wichtig ist,

dass sie weiterhin Kontakt zu ihren

Die Maturaklasse des RG Lambach vor dem Heeresgeschichtlichen Museum

Kinder mit Betreuer in Peru

Eltern haben. Zurzeit sind ca. 30

Buben im Alter von 6 bis 16 Jahren im

Projekt untergebracht.

Unter den unten angeführten Adressen

stehen nähere Infos jederzeit zur

Verfügung.

marion.ammer@gmail.com

www.volontariat-marion.blogspot.com

mit dem Vortrag des sehr

legeren und doch kompetentenGeschichtsstudenten,

der die SchülerInnen

auch weiter auf der Reise

durch die Zeit des 1.

Weltkrieges begleitete.

Das lückenlose Geschichtswissen

über das

Attentat von Sarajewo, die

Kriegspropaganda und

dergleichen wurde von

Beginn an stetig vom

Führer in den Vortrag eingebunden,

so ermöglichte

Ein richtiger Historiker aus dem ersten Weltkrieg er allen eine aktive

Teilnahme und eine gründliche

Reflexion des im Unterricht gelernten

Stoffes. Anschließend bot sich noch

die Gelegenheit, das Museum auf

eigene Faust zu erkunden und sich

noch andere dort ausgestellte

Themengebiete näher anzusehen.

Abschließend kann man sagen, dass

der Besuch des Heeresgeschichtlichen

Museums eine sehr gute

Gelegenheit für die Festigung des im

Unterricht durchgenommenen Stoffes

bot und viele bildhafte Eindrücke für

die Schüler lieferte.

www.up-to-date.at

Foto: RG Lambach


up-to-date news

Projekt 80+1 - Die Weltreise der HAK

80+1 - Eine Weltreise - HAK

Lambach macht sich auf in die europäische

Kulturhauptstadt 2009 Linz

und trägt einen wertvollen Teil zur

Verständigung der Kulturen bei.

2009 schicken Ars Electronica und

Voestalpine 20 Schulen auf eine Reise

um die Welt - aber diese Reise wird ein

virtuelles Abenteuer via Glasfaserkabel

und Satellitenanschlüsse sein.

Die HAK des Stiftes Lambach erarbei-

tet mit der St. Benedict's School,

Johannesburg, Südafrika das Thema

"Nachbarschaft und Koexistenz".

Journalistische, künstlerische und wissenschaftliche

Mittel werden verwendet,

um wesentliche Probleme unserer

Zukunft näher zu erläutern und ein

aktuelles Bild unserer globalisierten,

vernetzten Welt zu zeichnen. Diese

Erkenntnisse und Einblicke werden

dann nach Linz übertragen, wo vom

Das 80+1 Team der HAK des Stiftes Lambach

18.06. - 06.09.2009 am Hauptplatz ein

einzigartiger Panoramabildschirm aufgestellt

wird - ein "Fenster zur Welt".

Die HAK Lambach wird ihr Projekt vom

29.07. bis 04.08.2009 präsentieren.

Am 81. Tag werden Ars Electronica,

Linz09 und Voestalpine schließlich

eine weltweite Konferenz veranstalten,

die eines der absoluten Highlights des

Ars Electronica Festivals 2009 werden

soll.

www.up-to-date.at seite 11

Foto: Rütershoff


Foto: ÖGV Edt

up-to-date news

KURSBEGINN für Welpen, Junghunde, Anfänger und Fortgeschrittene

Am 7. März 2009 um 13.30 Uhr

beginnt der Frühjahrskurs am Abrichteplatz

des ÖGV Edt (Zufahrt bei Firma

Streif). Der ÖGV würde sich freuen,

Sie mit Ihrem Hund begrüßen zu dürfen.

Angeboten werden neben Welpen-

und Junghundekurs auch Kurse

für Anfänger sowie Fortgeschrittene

und Breitensport. Die ausgebildeten

Trainer stehen für Fragen jederzeit zur

Verfügung um Sie und Ihren Hunden

optimal zu begleiten.

Im Rahmen der Ausbildung wird

besonders im Welpen- und Junghundekurs

sehr viel Wert auf die

Sozialisierung der Hunde gelegt, damit

der Alltag mit Ihren Hunden problemlos

verläuft und Sie Freude mit Ihren vierbeinigen

Freunden haben. Im

Anfänger- und Fortgeschrittenenkurs

lernen Ihre Hunde Grundgehorsam

und können die Begleithundeprüfung

ablegen.

Als kurzer Rückblick zum Punschstand

seite 12

Sozialisierung und Grundgehorsam stehen an erster Stelle bei der Hundeerziehung

im Advent 2008 möchte sich der ÖGV

Edt bei seinen Vereinsmitgliedern und

Freunden aus anderen Vereinen für ihr

zahlreiches Erscheinen bedanken. Die

Stimmung war dank des milden

Wetters prächtig und es konnte bis in

die Abendstunden gefeiert werden.

Ausgelassene Stimmung beim Punschstand des ÖGV

Ebenfalls sehr gut besucht war die

Jahresabschlussfeier im November.

Ca. 65 Vereinsmitglieder versammelten

sich im Gasthaus Stiftskeller in

Lambach, um einen gemütlichen

Abend zu verbringen.

Am Freitag, 17. April 2009 um 19.00

Uhr findet im Vereinsheim ein

Hundekunde-Kurs gemäß

Hundehaltegesetz statt, bei dem allen

Teilnehmern der Sachkundenachweis

bestätigt und überreicht wird.

Dieser Kurs richtet sich an alle

Hundeführer, die den ersten Hund

besitzen und somit verpflichtet sind,

einen Sachkundenachweis beim

zuständigen Magistrat bzw.

Gemeindeamt abzugeben.

Bitte um tel. Anmeldung bei Obmann

Max Kriegner, 0699 11884140.

Für Fragen oder nähere Informationen

zum Kursbeginn steht Ihnen Obmann

Max Kriegner gerne zur Verfügung.

Tel Nr. 0699 11884140, oder Sie

schicken uns ein Email:

Oegv-edt@gmx.at.

www.up-to-date.at


Die tollen C3-Picasso Tage kommen!

“Vollgas” bei Müller - mit vielen Überraschungen

Wenn der Fasching schon lang vorbei ist, fangen bei KFZ Müller

die “tollen Tage” gerade erst an.

27. und 28. März 2009

“Der Neue ist da!”

Spritzig, sparsam, sexy - so präsentiert

sich der neue Citroen C3-

Picasso.

Erleben Sie ihn “live” bei seiner

Premiere in Bad Wimsbach-

Neydharting und St. Konrad!

30. März - 3. April 2009

“Space Days”

Klingt nach außerirdischen

Angeboten - und genaue die

erwarten Sie in dieser Woche.

Soviel verraten wir schon: Es

kommt Großes auf Sie zu, bloß

nicht bei den Preisen!

up-to-date news

Egal ob Lackschäden oder große

Unfallinstandsetzungsarbeiten - ein

Rundumservice mit den modernsten

Geräten - fachmännische Arbeit und

Schnelligkeit sind Ihnen in der Autoklinik-

Müller in Bad Wimsbach-Neydharting

garantiert.

Der zertifizierte Karosseriefach-betrieb

haftet mit einer zweijährigen Garantie auf

jede Reparatur.

So einige Extras und Spezialitäten bietet

das Autohaus Müller zusätzlich:

- Abschleppdienst 24 Stunden am Tag und

sieben Tage in der Woche

- Elektronische Achsvermessung - für alle

Fahrzeuge - auch Klein-LKW bis 3,5 t

- Neuanfertigung von Ersatzteilen und

Restaurierung sowie Lackierung von

hochwertigen Oldtimern

- Windschutzscheibenreparatur

- Sanfte Hagelschadenreparatur mit

Spezialgeräten

- Reparatur von Omnibussen und LKW’s

- Aufbautenherstellung von Spezialfahrzeugen

- Beschriftungen von Fahrzeugen

Modernste Technologie und Handarbeit

lassen jedes Fahrzeug wieder glänzen. Mit

den neuesten Materialien unter

Berücksichtigung sämtlicher Umweltmaßnahmen

wird in der Lackiererei gearbeitet

und kompetentes Fachpersonal sichert

Ihnen ein faires Preis-Leistungs-Verhältnis.

Ausserdem sind sie Spezialisten für:

- Lackierung von Nutzfahrzeugen

- Autobuslackierung

- Industrielackierung

Die Werkstätte für Jedermann

Reparaturservice aller Automarken - vom

jährlichen Pickerl bis zum Getriebeproblem

- Fachleute erfüllen all Ihre Wünsche.

Flexiblilität und rasche Problemlösung

unter Regie von Experten sowie modernste

Hilfsmittel bieten Qualitätsarbeit.

OBD - Computerdiagnose für alle

Fahrzeugmarken - Klimaservice -

Winterausrüstung usw...

Ihr Wunschmodell

Das breit gefächerte Mitsubishi- und

Citroën-Sortiment, ob für die Familie, den

Single, den Fuhrpark im Unternehmen,

den Tierarzt, den Jäger usw .., mit dem

Beratungsservice vom Autohaus Müller,

finden Sie Ihr Wunschmodell und einen

kompetenten Partner rund um Ihr

Fahrzeug.


Foto: HAK Lambach

up-to-date news

Literarisches Talent an der HAK Lambach

Lesung aus dem ersten gedruckten

Buch von Jasmin Öztürk.

"Isegrims Weg" heißt das Buch, in dem

die Gesellschaft der Zukunft, die

menschliche Identität, Krieg und

Beziehungen in einem spannenden

Handlungsablauf dargestellt werden.

Mensch-Tierwesen treiben in einer

technisierten Welt ihr Unwesen und

treten in Konkurrenz mit Familienglück

und Zuwendung. Warum leben wir?

Weshalb sterben wir?

Rußland in nicht allzu ferner Zukunft.

Dunkle Wolken ziehen über Sankt

Petersburg auf, als das Schicksal seinen

Lauf nimmt und der Mensch Gott

spielt. Chimäre Isegrim entflieht den

Fängen der Kriegswissenschaft und

zieht auf der Suche nach dem richtigen

Weg, eine Spur der Verwüstung hinter

sich her. Sein junges Herz scheint

durch die Grausamkeit der Menschen

verbittert, bis er auf Clara, die Tochter

seiner neuen Ersatzeltern, trifft. Wird

sie es schaffen sein Vertrauen zu

erlangen und die Welt vor seiner eigenen

Vernichtung zu bewahren?

Jasmin Öztürk ist 16 Jahre alt, besucht

den III. Jahrgang der HAK des Stiftes

Lambach und lebt in Stadl-Paura. Den

großen Erfolg, ihr erstes gedrucktes

Buch nun in Händen halten zu können,

teilte sie mit allen Schülern der HAK

Lambach. Kostproben aus ihrem Werk

las Jasmin im vollbesetzten

seite 14

Refektorium vor und weckte damit die

Neugierde auf die Weiterentwicklung

der Personen und das Ende der

Geschichte.

“cinéfête” ist eine gemeinsame

Veranstaltung von Institut Français de

Vienne, VOTIV KINO, Filmladen

Filmverleih, Das Kino (Salzburg),

Landesschulrat Salzburg und

Moviemento (Linz). Die französische

Botschaft in Berlin unterstützt diese

Veranstaltung.

“cinéfête” findet heuer erstmals in

Wien, Salzburg und Linz statt und zeigt

insgesamt 7 Filme in französischer

Originalfassung mit deutschen

Untertiteln.

Jasmin Öztürk präsentiert ihr neues Buch "Isegrims Weg"

Herzliche Gratulation an Jasmin

Öztürk zu ihrer Veröffentlichung und

weiterhin viel Erfolg wünscht die HAK

Lambach!

HAK Lambach bei der “cinéfête” in Linz

Les choristes (Die Kinder des Monsieur Mathieu)

Die II. und III. Jahrgänge der HAK des

Stiftes Lambach machten sich am 11.

Februar 2009 zu dieser Veranstaltung

in Linz auf, um einen besonderen Film

in französischer Originalfassung zu

sehen.

Frankreich, 1949. Der arbeitslose

Musiker Clément Mathieu bekommt

eine Anstellung als Erzieher in einem

Internat für schwer erziehbare Jungen.

Dem begeisterten Musiker und einfühlsamen

Pädagogen gelingt es, das

Vertrauen seiner Schützlinge zu

gewinnen. Mit seinen Kompositionen,

die Monsieur Mathieu nachts selbst

schreibt und die er mit den Schülern

gemeinsam aufführt, gibt er den

Jungen ein Stück unbeschwerter

Kindheit zurück.

Der Film ist dem zeitlosen Thema der

Kindheit gewidmet, mit ihrer

Verzweiflung und Sehnsucht und ihren

zarten Geheimnissen.

Die 74 Schüler waren gleichsam wie

ihre 3 Französisch-Lehrer, Mag.

Zwicker-Hipfinger, Mag. Spindler und

Mag. Kaufmann, von diesem hervorragenden

Film begeistert und erfreut

über die gelungene Abwechslung zum

Französisch-Unterricht im Klassenzimmer.

www.up-to-date.at

Foto: HAK Lambach


Am 20. März ist wieder große

Trachten-Modenschau

rachten-Modenschau


up-to-date news

Brauchtum - schöne Tänze - schön

Der Liachtmess`ball am Freitag den

30. Jänner war natürlich wieder ein

Fixpunkt und Highlight im

Ballkalender!

Auch heuer luden wieder die

Bäuerinnen des Bauernbundes

gemeinsam mit der Landjugend des

Bezirkes Wels zu ihrem schönen Ball

im Veranstaltungszentrum Gunskirchen

ein.

Eröffnet wurde der Ball traditionell mit

einem Volkstanz, den die

Jugendführung jedes Ortes auftanzte.

Unter den ca. 1000 Ballbesuchern

waren wieder viele tanzbegeisterte

Ehrengäste wie NR Jakob Auer, BBKO

Heinrich Striegl, Labg. Dr. Walter

Aichinger, Bez. Bäuerin Anita

Straßmayr, Bez. Landjugendleiter

Gerald Ennser, Bezirks

Landjugendleiterin Barbara Kalteis und

Vzbgm. Josef Sturmair.

Ein besonderer Augenschmaus war

eine Tanzvorführung mit der

Jugendgruppe des Tanzwerkes Wels

als Mitternachtseinlage, die letztes

Jahr den Titel Europameister im

Showtanz nach OÖ holen konnte.

Anschließend gab es noch die spannende

Verlosung der Tombolapreise,

wo der Hauptpreis ein Raiffeisenreisewelt

Gutschein mit Taschengeld im

Wert von € 700,00 zu gewinnen war.

Am Sonntag, den 22. März 2009 wird

sich in der Landwirtschaftlichen

Fachschule Lambach herausstellen,

wer die besten Agrarolympioniken

Oberösterreichs sind. Die "Agrarolympiade"

ist das Gegenstück zum beliebten

LJ-Bewerb "Genussgenie".

Zum ersten und zugleich letzten Mal

veranstaltet die Landjugend OÖ in

Zusammenarbeit mit der Bezirkslandjugend

Wels den Landesentscheid

"Agrarolympiade". Da unser Bundesland

im Juli Organisator der Agrar- und

Genussolympiade auf Bundesebene

sein wird, werden im März die

Oberösterreichischen Teilnehmer des

Agrarbewerbs ermittelt.

Während beim Genussgenie hauptsächlich

das Konsumentenwissen

über Lebensmittel gefragt war, werden

bei der Agrarolympiade die Lebensmittelproduzenten

auf die Probe

gestellt. Auch bei diesem Landesent-

seite 16

Die vielen Ballbesucher wurden gut

bewirtet und unterhalten, so tanzten

sie zur Musik von der Showband X-

Press aus Ottnang am Hausruck bis in

den frühen Morgen.

Agrarolympiade 2009 in Lambach

scheid wird es acht Stationen geben,

die in Zweier-Teams bestmöglich

absolviert werden müssen.

Die Aufgaben der verschiedenen

Stationen ergeben sich aus folgenden

Themenschwerpunkten:

Betriebswirtschaft, Landtechnik und

Geschicklichkeit, Forstwirtschaft,

Pflanzenbau und Boden,

Milchwirtschaft und Tierzucht,

Arbeitssicherheit und Erste Hilfe,

Agrarpolitik und Landwirtschaft in

Österreich sowie Umwelt und nachwachsende

Rohstoffe.

Der Schwierigkeitsgrad der zu lösenden

Aufgaben entspricht dabei in etwa

dem Wissen eines landwirtschaftlichen

Facharbeiters. Es werden sowohl

theoretische als auch praktische

Stationen zu absolvieren sein.

Die Agrarolympiade wird als

Einzelbewerb ausschließlich 2009

durchgeführt, um ergänzend zu den

Die Landjugend aus dem Bezirk Wels b

Zahlreiche Fotos vom Liachtmess’ball

2009 in Gunskirchen mit Bauernbund

und Landjugend finden Sie auf unserer

Homepage unter:

www.up-to-date.at.

Teilnehmern des Genussbewerbs

auch die Agrar-Sieger zum Bundesentscheid

im Bezirk Kirchdorf entsenden

zu können.

ab 10.00 Uhr Anmeldung

10.15 Uhr Jurybesprechung

11.00 Uhr Start Stationsbetrieb

15.00 Uhr Ende Stationsbetrieb

15.15 Uhr Kleines Rahmenprogramm

16.00 Uhr Siegerehrung

Wenn du bei der Agrarolympiade dabei

sein möchtest, melde dich bitte bei deiner

Bezirksleitung. Und nicht vergessen:

Auch bei uns zählt der olympische

Gedanke: Dabei sein ist alles!

www.up-to-date.at


up-to-date news

e Trachten und gute Unterhaltung

eim Auftanz zum Liachtmess`ball in Gunskirchen

Unter den vielen Ehrengästen

war natürlich

auch wieder die Familie

Holzberger (Trachten

Wichtlstube in Stadl-

Paura), die zur Freude

der vielen Besucher so

manchen schönen und

wertvollen Tombolapreis

gespendet hat.

Fam. Holzberger - Inhaber der Trachten Wichtlstube in

Stadl-Paura

Bez. Bäuerin Anita Straßmayr und NR Jakob Auer bei der Übergabe des Hauptpreises


Foto: ASKÖ Edt

Foto: ASKÖ Edt

up-to-date news

Neuer Look zum 20jährigen Be

seite 18

Der ASKÖ-Schiverein Gartner Edt zeigt stolz die neue Schibekleidung

Kinderschitage in Rußbach

Die beiden Kinderschitage des

ASKÖ-Schiverein Gartner Edt in

den Weihnachtsferien waren ein

großer Erfolg.

Am 27. und 28. Dezember 2008 fuhren

die Betreuer des ASKÖ-Schiverein

Gartner Edt mit den zahlreich teilnehmenden

Kindern jeweils mit 2 Bussen

nach Rußbach. Bei traumhaftem

Schnee und Sonnenschein konnten

die Betreuer den Kindern, vom

Anfänger bis zum Rennläufer, den

Spaß am Schifahren übermitteln.

Ein großer Dank gilt allen Betreuern

und freiwilligen Helfern für ihre

Unterstützung.

Die Kinder hatten Spaß am Schifahren

Der ASKÖ-Schiverein Gartner EDT

feiert heuer sein 20jähriges Bestehen.

Unter der Leitung von Obmann

Friedrich Novak und seinem Team

steht Spaß am Wintersport im

Vordergrund. Der Schiverein Edt ist

bei Schirennen in Bezirks- sowie auch

auf Landesebene präsent. Weiters

werden diverse Busausfahrten und

natürlich auch Kinderschitage in den

Weihnachts- sowie in den

Semesterferien abgehalten.

Unter dem Motto "mach mit dann

bleibst Du fit" sind sie auch im

Sommer aktiv. Bergwanderungen,

Radtouren und Kinderturnen sind ein

wichtiger Teil ihres Terminkalenders

geworden.

Zum Auftakt der Wintersaison 2008/09

wurde der Schiverein Edt neu eingekleidet.

Ein großer Dank gilt der Firma EURO-

PACK, Herrn Manfred Zaunbauer, der

den Verein als Hauptsponsor für die

Schibekleidung unterstützt hat.

Die zahlreichen Teilnehmer der Kinderschitage

www.up-to-date.at

Foto: ASKÖ Edt


Foto: FF-Lambach

up-to-date news

stehen - Gold bei Bezirkscup

ATOMIC-RAIFFEISEN BEZIRKSCUP

Die ersten beiden Rennen von sechs

fanden am 10. Jänner 2009 auf der

Höss statt. Auf dem Programm standen

zwei Riesentorläufe. Bezirksmeister

2009 wurden Pia Rütershoff und

Friedrich Novak aus dem Rennteam

des ASKÖ-Schiverein Gartner Edt.

Auch bei den Schülerlandesmeisterschaften

war Pia Rütershoff sehr

erfolgreich. Sie holte sich Silber im

Riesentorlauf und im Super G und

Gold im Slalom.

vorläufige Mannschaftswertung:

1. SCU Eberstalzell..........2330 Pkt.

2. TVN Stadl-Paura..........2135 Pkt.

3. SV Gartner Edt............1453 Pkt.

4. TSU Stadl-Paura..........1416 Pkt.

5. Raika Steinerkirchen....1284 Pkt.

6. ASKÖ Marchtrenk........1020 Pkt.

7. USC Sipbachzell...........838 Pkt.

8. Union Steinhaus............629 Pkt.

9. ASVÖ Bad Wimsbach.. 318 Pkt.

Gruppenfoto der ausgezeichneten Kameraden mit Bürgermeisterin Christine

Oberndorfer

Michael Grundner, die “Goldenen” Pia Rütershoff und Friedrich Novak aus dem

Rennteam des ASKÖ-Schiverein Gartner Edt und Michael Ecklbauer

140. Vollversammlung der Feuerwehr Lambach

Die FF-Lambach zog bei der

Vollversammlung am Sonntag, dem 25.

Jänner 2009 Bilanz. Zu insgesamt 71

Einsätzen rückten die Feuerwehrmänner

im Jahr 2008 aus.

Bei der Vollversammlung wurden die

Kameraden BM Manfred Anzengruber

mit der Dienstmedaille für 50jährige

Mitgliedschaft und OLM Hans-Peter

Scheichl sowie HLM Christian Walch mit

der Dienstmedaille für 25jährige Mitgliedschaft

bei der Feuerwehr ausgezeichnet.

Befördert wurde zum Feuerwehrmann:

Lukas Anzengruber

Befördert wurden zum Oberfeuerwehrmann:

Paul Oberndorfer, Patrick

Schöberl, Michael Rabengruber, Patrick

Rixner, Markus Albertha und Lukas

Kasalo.

Befördert wurden zum Löschmeister:

Andreas Baumgärtler und Manuel Rudyk

In den Feuerwehrdienst angelobt wurden:

Mario Kremsmair, Philipp Osterkorn

und Lukas Anzengruber

Der Kommandant konnte auch die

Abordnungen der Nachbarfeuerwehren,

Frau Bürgermeister Christine

Oberndorfer sowie Vizebürgermeister

Martin Olejniczak, Gemeindevorstand

Ernst Möseneder, Bezirksinsp.

Brandmayr von der Polizei Lambach und

den Direktor der Sparkasse Lambach Dr.

Pölzl zur Vollversammlung begrüßen.

www.up-to-date.at seite 19

Foto: ASKÖ Edt


up-to-date news

Clubmeisterschaft 2008 des MRC Stadl-Paura

Sehr erfolgreich fiel die

Clubmeisterschaft des Motorradclubs

Stadl-Paura 2008 aus und stolz konnten

sie auf ein sehr gutes 40.

Jubiläumsjahr zurück blicken. Im abgelaufenen

Vereinsjahr 2008 fuhren 24

gewertete Mitglieder insgesamt

227.082 Km. Das entspricht einer

Durchschnittsjahresleistung von 9462

Km. Rückblickend sind in der 40jährigen

Vereinsgeschichte zirka

10.000.000 Km zurückgelegt worden.

Unter dem Motto jedes Monat eine

Clubausfahrt, egal ob Regen, Schnee

oder Sonnenschein, gibt es für die

Wertung Zusatzpunkte. Um so viele

Kilometer auf Touren in den verschiedensten

Ländern herunterzuspulen

bedarf es eines Motorrades, das vor

allem zuverlässig ist, dem Fahrer

Sicherheit vermittelt und Spaß macht.

Bei der Clubfeier am 17. Jänner 2009

wurde der Clubmeister ermittelt.

Clubmeister und Vereinssieger 2008

Kabarettveranstaltung mit

Heilbutt&Rosen brachte dem OÖ-

Nachrichten-Christkindl € 3.000,00.

In Zusammenarbeit mit der S-

Versicherung lud die Sparkasse

Lambach am 28. November 2008 zu

einem unterhaltsamen Abend in die

Dreifachturnhalle in Lambach: Nach

der Begrüßung durch Herrn Direktor

Josef Brunnbauer und Herrn Direktor

Gerhard Pölzl, MBA sorgte das

Kabarettduo Helmuth Vavra und

Verena Scheitz für einen 80 minütigen

Lacherfolg. Die schönsten menschli-

seite 20

v.l.n.r. Obmann Alfred Wolf, Erwin Demmelmayr, Clubmeister Mandi Riedelbauer und

Rudolf Atteneder

ist der "Ehrenobmann" bzw.

Gründungsobmann Manfred "Mandi"

Riedelbauer, der auf seiner zuverlässigen

BMW 17.436 Km fuhr.

1. Vizeclubmeister: Erwin Demmelmayr

der mit einer Honda Varadero

Das soziale Engagement der Sparkasse Lambach

chen Ängste wurden analysiert, aufs

Korn genommen und in bester

Heilbutt&Rosen-Manier musikalisch

garniert.

Eintrittsgelder kommen dem OÖ-

Nachrichten-Christkindl zugute!

Der vergnügliche Abend diente auch

heuer wieder einem karitativen Zweck.

Der Eintrittspreis wurde von der

Geschäftsleitung der Sparkasse

Lambach beinahe verdoppelt und so

konnte ein Betrag von € 3.000,00 an

das OÖ-Nachrichten-Christkindl übergeben

werden. Da die Sparkasse

Das Kabarettduo Helmuth Vavra und Verena Scheitz

17.252 Km fuhr.

2. Vizeclubmeister: Rudolf Atteneder

der mit einer Triumph "Tiger" 16.505

Km zurücklegte.

Der Club gratuliert zu der außerordentlichen

Leistung recht herzlich.

v.l.n.r. Die Direktoren der Sparkasse Josef

Brunnbauer und Gerhard Pölzl bei der

Scheckübergabe an Erik Famler

Lambach eine Regionalbank ist, werden

mit dem Geld auch Familien aus

der Region unterstützt.

Damit setzt die Sparkasse ihr soziales

Engagement für die gesamte Region

weiter: Seit 147 Jahren übernimmt sie

nicht nur wirtschaftliche, sondern auch

soziale Kompetenzen. So wird jährlich

anstatt vieler kleiner Weihnachtsgeschenke

ein namhafter Betrag für

einen wohltätigen Zweck gespendet.

www.up-to-date.at

Foto: MRC Stadl-Paura


Foto: Sektion Stocksport

up-to-date news

Lambacher Eisstock-Ortsmeisterschaft

Bei wunderschönem

Wetter wurde am

Sonntag, dem 18.

Jänner 2009 auf der Teichanlage der

Familie Ecklbauer in Steinerkirchen an

der Traun die diesjährige Lambacher

Eisstock-Ortsmeisterschaft veranstaltet.

Der Winter zeigte sich von seiner

schönsten Seite und so konnte eine

gelungene Veranstaltung bei angenehmen

Temperaturen und besten

Eisverhältnissen abgehalten werden.

Die Sektion Stocksport des SK

Lambach brachte 2 Damen- und 11

Herrenmannschaften auf das Eis und

so wurde fast 6 Stunden um die

Platzierungen gekämpft.

Damenteam “Cafe Obermair”

Bei der Siegerehrung mit Bürgermeisterin

Christine Oberndorfer

im Stiftskeller Lambach

wurden die errungenen Platzierungen

bekanntgegeben:

1. Tankstelle Shell

2. Einer für Alle

3. Montagspartie

4. Imbiß Franz Schnell

Die Eisstock-Ortsmeister von Lambach “Tankstelle Shell”

5. Sturmairs

6. Anschober & Co

7. Pensionisten

8. Die 4 Haderer

9. Gasthof Eitzinger

10. Kegler

11. ÖVP-Lambach

12. Cafe Obermair (Damen)

13. Union Lambach (Damen)

Foto: Sektion Stocksport


up-to-date news

"Citius, Altius, Fortius" - Jungmusikerleistungsabzeichenverleihung

2008

Diese olympische Devise traf bei der

diesjährigen Verleihung der Musikerleistungsabzeichen

in Steinhaus auf

die Marktmusikkapelle Lambach-Edt

zu. Musiker von 24 Musikkapellen

erhielten mehr als 120 Abzeichen der

Stufen Bronze, Silber und Gold. In

einem, vom Jugendorchester

Steinhaus mit viel Leidenschaft

umrahmten Festakt, durften sich die

Mitglieder der MMK insgesamt 7

Urkunden und Abzeichen abholen:

Manuel Fuchs (Tenorhorn), Leonhard

Hörtenhuber (Flügelhorn), Anna

Machtlinger (Klarinette) und Pia

Stinglmayr (Flöte) bekamen das bronzene

Abzeichen verliehen.

Martina Steinbichler (Flöte) und Ian

Steiner (Schlagwerk) wurde das silberne

Abzeichen überreicht.

Thomas Fuchs (Flügelhorn) holte für

die Marktmusikkapelle Lambach-Edt

Gold nach Hause.

An dieser Stelle noch einmal herzlichen

Glückwunsch!

Jahresausklang mit Musik

Die Marktmusikkapelle Lambach-Edt

begrüßte das neue Jahr beim traditionellen

Silvesterkonzert in der

Sporthalle Lambach. Quer durch

Europa reisten die Besucher mit den

Musikern am vorletzten Tag des

Jahres 2008.

Die Zuhörer kamen dabei auf unserem

Kontinent weit herum und voll auf ihre

Kosten: Mit Stücken aus Polen,

Griechenland, Österreich oder der

Schweiz traf Holger Mair mit der

Stückauswahl den Geschmack des

Publikums! Von der Strauß'schen

Plappermäulchen-Polka über bekannte

Musicalmelodien aus "My Fair Lady"

bis hin zum modernen "Moulin Rouge"

überzeugte das Orchester. Begeistert

hat vor allem das Solo-Highlight des

Konzerts: Thomas Fuchs brillierte auf

dem Flügelhorn mit der "Rast am

Franz Josefs Berg".

Kapellmeister Holger Mair übernahm

diesmal neben seiner Tätigkeit als

Dirigent auch die Moderation durch

das Konzertprogramm und zog die

zahlreichen Gäste durch Witz und

Charme in seinen Bann.

Obmann Raimund Machtlinger

begrüßte die zahlreich erschienenen

seite 22

v.l.n.r.: Anna Machtlinger (Bronze), Pia Stinglmayr (Bronze), Martina Steinbichler

(Silber), Manuel Fuchs (Bronze), Thomas Fuchs (Gold), Leonhard Hörtenhuber

(Bronze), Ian Steiner (Silber)

Ehrengäste und bedankte sich vor

allem bei Alois Pröll, der der

Marktmusikkapelle kürzlich

eine neue Trompete spendete.

Auf dieser spielt bereits einer

der sechs Jungmusiker der

MMK, die im abgelaufenen

Jahr eine Übertrittsprüfung

erfolgreich abgelegt haben.

Die MMK verabschiedete sich

traditionell mit dem "Prosit

Neujahr" und dem

Radetzkymarsch, bevor die

Musiker gemeinsam mit ihren

Freunden und Gästen den

gelungenen Abend am Buffet

Der Trompetensatz der MMK

bei Sekt und Wein ausklingen ließen.

www.up-to-date.at

Foto: Robert Huber

Foto: Robert Huber


up-to-date news

Musikverein Edt als Kulturträger für die Gemeinde

Der Musikverein Edt ist ein

Kulturträger für die Gemeinde aus der

Gemeinde.

Der Musikverein umrahmt zahlreiche

kirchliche und weltliche

Veranstaltungen, spielt Frühschoppen

und gestaltet selber 2 Konzerte im

Jahr. Nebenbei werden auch noch

nicht musikalische Veranstaltungen

durchgeführt, zB. Kinderfasching,

Knobelturnier, Punschstand und vieles

mehr.

Um die Kameradschaft hoch zu halten

und ein besseres Kennenlernen der

nicht aktiven Lebenspartner zu ermöglichen

werden jedes Jahr zahlreiche

Aktionen durchgeführt: Fischen,

Radausflug, Knackergrillen, Ausflug

übers Wochenende,….

Sollten Sie Interesse haben und möchten

Sie eventuell ein Instrument erlernen

- beim Musikverein Edt sind Sie an

der richtigen Adresse. Der Verein

unterstützt Sie bei der Instrument

Auswahl, bei der Anmeldung in der

Musikschule und bietet ein Hobby fürs

ganze Leben.

Auch Leute die den Verein gerne bei

der Organisation unterstützen würden,

sind herzlich willkommen. Kontakt:

Gerhard Truckenthanner, Christian

Kettlgruber, Adi Trnka

Recht herzlich bedanken möchte sich

der Musikverein Edt bei der

Raiffeisenbank Edt/Lambach für die

Scheckspende über € 1.500,00 beim

letzten Konzert. Diese Spende ist das

Startkapital für die Anschaffung einer

neuen Tracht, die anlässlich des 30jäh-

1.500,00 Euro von der Raiffeisenbank für den Musikverein Edt

rigen Jubiläums im Jahr 2011 angeschafft

wird.

Weitere Termine des MV Edt:

Tag der offenen Tür am 28.02.09

Konzert Rund um Musik am 28.03.09

Eröffnung Bauhof Feuerwehr am

26.04.09

Maimusik am 30.04.09 & am 01.05.09

Marschwertung am 20.06.09 in

Sattledt

www.up-to-date.at seite 23

Foto: MV Edt


Herbstkonzert 2008

Foto: MV Stadl-Paura Foto: G. Winkler

up-to-date news

Beim Musikverein Stadl-P

Den musikalischen Jahresabschluss

des Musikvereins Stadl-Paura bildete

am 23. November 2008 das traditionelle

Herbstkonzert. Neben der Sinfonie

von Kalinnikov gab es vor allem im

zweiten Teil des Konzertes sehr unterhaltsame

Musik zu hören. Ein weiterer

Höhepunkt des Konzertes war sicherlich

auch der Walzer für Flöte und

Klarinette von Dimitri Schostakovitch,

seite 24

den die beiden Solistinnen Andrea

Winkler und Lisa Rauscher zum

Besten gaben. Beim Konzert wurden

einige Musiker geehrt: Doris

Brandstötter und Stephan Dohnalek

erhielten die Verdienstmedaille in

Bronze, Helmut Hörtenhuber die

Verdienstmedaille in Gold und

Reinhard Gruber das Verdienstkreuz

in Silber. Nach dem Konzert klang der

Abend bei ein paar Gläschen Wein

noch gemütlich im Volksheim aus.

Andrea Winkler und Lisa Rauscher beim Walzer für Flöte und Klarinette

Schubertmesse und Schifferjahrtag

Am Sonntag, den 11. Jänner 2009

startete der Musikverein Stadl-Paura

in das neue Musik-Jahr mit dem traditionellen

Schifferjahrtag.

Mit der Schubertmesse umrahmte der

Musikverein Stadl-Paura den

Gottesdienst der Schiffer und bei der

anschließenden Jahreshauptversammlung

wurden Märsche und

Schifferjahrtag in Stadl-Paura

Choräle zur Umrahmung gespielt.

Dabei durfte natürlich auch der

Stadlinger Schiffermarsch - komponiert

von Karl Schmidinger - nicht fehlen.

60. Geburtstag von B

Ein Ständchen zu seinem Runden

Geburtstag bekam gleich zu Beginn

des neuen Jahres der Stadlinger

Bürgermeister und Musikkollege Alfred

Meisinger.

Mit einigen Geschenken seiner

Freunde und einem Ständchen vom

Musikverein Stadl-Paura wurde er am

1. Jänner 2009 überrascht.

Der Musikverein Stadl-Paura wünscht

ihm für die Zukunft auch weiterhin

alles Gute und hofft, dass er den

Verein auch weiterhin so tatkräftig

unterstützt.

Auch das Team von up-to-date möchte

sich den Glückwünschen anschließen

und gratuliert sehr herzlich!

www.up-to-date.at


Foto: SPÖ Stadl-Paura

up-to-date news

aura ist immer was los!

Der Musikverein Stadl-Paura am 17. Jänner beim Ballabend im Volksheim Stadl-Paura

GM Alfred Meisinger

Ständchen für BGM Meisinger

Musikerball 2009

Am Samstag, den 17. Jänner diesen

Jahres, veranstaltete der Musikverein

seit sehr langer Zeit wieder einmal

einen Musikerball im Volksheim Stadl-

Paura.

Beim Ball in Abendkleidung wurden -

neben der Tanzmusik von TNT - als

feines Ballmenü eine Lauchcreme-

Suppe, Schweinelendchen mit

Speckfisolen und Rösti und

Lebkucheneis auf Dörrpflaumensauce

geboten. In der Cocktailbar gab es

neben den üblichen Bargetränken

auch Cocktails wie Caipirinha, Cuba

Libre und Tequila Sunrise.

So war es ein gelungener Ballabend

der auch nächstes Jahr wieder am

Veranstaltungskalender stehen wird.

Beim Musikerball wurde den ganzen Abend fleißig getanzt

www.up-to-date.at seite 25

Foto: G. Rütershoff

Foto: G. Rütershoff


Foto: HS2 Lambach Foto: HS2 Lambach

up-to-date news

Berufsorientierung in den Lambach

seite 26

Herr Lehner erläuterte den Eltern die Wichtigkeit des technischen Verständnisses

Die Schüler staunen über Logistik und Werbung in einem Einkaufszentrum

Kindergarten in Bewegung

Barbara Hörtenhuber vom “Verein Beginnt

Oberösterreich” besuchte die Kinder des

Kindergarten in Lambach im Rahmen des

Projekts "Dinospaß" insgesamt 10 mal, um mit

ihnen Bewegungsabläufe spielerisch zu erarbeiten.

Das richtige Bücken, Heben und Sitzen

wurde in Geschichten verpackt und so unbewusst

erlernt. Auch der eigene Bewegungsapparat

wurde kindgerecht erarbeitet und so besser kennen

gelernt. Ein Höhepunkt dieses Projekts war

eine gemeinsame Eltern-Kind-Turnstunde, welche

die Kinder nutzten, bereits erarbeitetes

Wissen weiter zu geben. Außerdem vermittelten

die Kinder ihren Muttis (Vatis), dass Bewegung

mit ihnen besonders Spaß macht und das mit

allen Sinnen.

Richtiges Bewegen mit dem “Verein Beginnt Österreich”

Berufsorientierung passiert in der HS2

Lambach nicht nur in der Schulklasse,

sondern auch im Spannungsfeld zwischen

Eltern - Schülern - Lehrern und

den Wirtschaftsbetrieben.

So erkundeten vor kurzem die Eltern

im Rahmen einer Exkursion die Fa.

BRP Rotax in Gunskirchen.

Nach einer informativ gestalteten

Präsentation der Ausbildungswege

beantworteten die Verantwortlichen für

die Lehrlingsausbildung die vielen

Fragen der Eltern.

Auch die Schüler der 4. Klassen hatten

im Herbst Gelegenheit, Firmen hautnah

zu erleben. Sie konnten bei

Besuchen in den Firmen BRP Rotax,

Maximarkt und Möbel Lutz Berufe vor

Ort erkunden. Vorträge von

Fachleuten der Firmen Miba,

Schlüsselbauer und Intersport Eybl

ergänzten das umfassende Angebot.

Die Jugendlichen können so ihre

gewonnenen Erkenntnisse in die

Berufswahl einfließen lassen und

bekamen so hervorragende

Informationen über ihre berufliche

Zukunft.

www.up-to-date.at

Foto: Kindergarten Lambach


Foto: RG Lambach

up-to-date news

er Schulen für Eltern und Schüler

RG Lambach besuchte die Glashütte Schwanenstadt

Die 7. Klasse des Realgymnasiums Lambach besuchte

am 22. Dezember 2008 die Glashütte in

Schwanenstadt. Die Glashütte wurde 2004 gegründet.

Gründer der Firma war Michael Polczer jun. aus

Laichingen bei Ulm. Ziel war es, eine Schauproduktion

in Schwanenstadt einzurichten. Die Familie Polczer

weist auf eine lange Dynastie von Glasmachern zurück.

Die Schüler durften bei der Produktion zuschauen und

mussten feststellen, dass die Glasbläser der Glashütte

wahre Künstler sind. Die Glasbläser stellen aus der zähflüssigen

Glasmasse, die bis zu 1250 Grad heiß ist,

Elefanten, Schwäne, Schüsseln und Vasen her.

Für alle Beobachter war es wie Zauberei und alle waren

sehr erstaunt. Zum krönenden Abschluss durfte jeder

Schüler seine eigene Glaskugel blasen und so mancher

sah, dass das gar nicht so leicht war, wie es aussah.

Vortrag beim AMS für das RG Lambach

Glasblasen in der Glashütte Schwanenstadt

4. Klassen beim AMS Wels

Nach welchen Kriterien entscheide ich mich für eine bestimmte

Berufsausbildung? Welche Berufe gibt es? Welche

Ausbildungsform wähle ich, um ein bestimmtes berufliches Ziel

zu erreichen?

Solche und ähnliche Fragen wurden am 3. bzw. 16. Dezember

2008 erörtert, als die beiden 4. Klassen des RG Lambach das

AMS in Wels besuchten und dort einen informationsreichen

Vormittag verbrachten. Im Anschluss an den allgemeinen Teil

hatten die SchülerInnen die Gelegenheit, ihre beruflichen

Interessen auszutesten und sich - den persönlichen

Vorstellungen entsprechend - über weiterführende Schulen

und andere Möglichkeiten der Berufsausbildung zu informieren.

www.up-to-date.at seite 27

Foto: RG Lambach


Foto: Marktgemeindeamt Stadl-Paura

up-to-date news

Neugestalteter STADLINGER ADVENT - ein ü

Das einzigartige Ambiente im Bereich

der Landesmusikschule unterhalb der

Paura-Kirche war zum ersten Mal

Schauplatz des STADLINGER

ADVENTS.

Verschiedenste Aussteller boten ihre

Waren in Adventmarkthütten und in

Ständen im Musikheim bzw. in der

Landesmusikschule an. Man konnte

unter anderem aber auch Glasbläser,

Blaudrucker, Schnitzer, Kerzengestalter,

Schmuckerzeuger und Seifenhersteller

über die Schulter schauen.

Natürlich war auch für das leibliche

Wohl gesorgt.

Das vielfältige Rahmenprogramm, welches

von den Stadlinger Schulen, dem

Schülerhort, der Landesmusikschule,

dem Musikverein, dem Schifferverein,

dem Männergesangsverein 1848

Lambach und der evangelischen

seite 28

Foto: Frauenaktivkreis Stadl-Paura

Gesangsrunde gestaltet wurde, fand

bei Jung und Alt großen Anklang.

Der Adventpfad, der von den

Verantwortlichen des Lambacher

Christkindlmarktes und des Stadlinger

Adventes gemeinsam als Verbindung

dieser beiden Märkte ins Leben gerufen

wurde, ist von den Besuchern

bestens angenommen worden.

Ein besonderer und sehr stimmungsvoller

Höhepunkt war am Sonntag

Nachmittag, als der "Hl. Nikolaus"

begleitet von dem Glockengeläut der

Paura-Kirche in der Dämmerung auf

der Traun herunter fuhr. Dieses

Schauspiel wurde von vielen

Besuchern, welche sich an beiden

Traunufern und am Steg eingefunden

hatten, bestaunt. Abschließend noch

ein herzliches Dankeschön an alle

Mitwirkenden und Besucher.

Der Schifferverein brachte den "Hl. Nikolaus" mit einem "Dreierl" auf der Traun zum

STADLINGER ADVENT

Aktive Frauen

Der Frauenaktivkreis der Pfarre

Stadl-Paura veranstaltete am 15.

und 16. November 2008 einen

Leopoldimarkt im Pfarrhof und nahm

auch am Adventmarkt der Gemeinde

Stadl-Paura teil. Der Reinerlös

von beiden Veranstaltungen war so

groß, dass damit verschiedene

Missionsprojekte finanziert werden

konnten und auch für die Pfarre

etwas übrig blieb. Der Frauenaktivkreis

möchte sich bei allen Besuchern

bedanken, die durch den

Besuch zu diesem schönen Ergebnis

beigetragen haben. Gleichzeitig

möchten sie auf den nächsten

Markt, den Osterbasar am 4. und 5.

April 2009 im Pfarrhof hinweisen.

Frauenaktivkreis der Pfarre Stadl-Paura

Lambache

Zeitgleich mit dem Stadlinger Advent

fand der Lambacher Christkindlmarkt

statt. Zahlreiche Besucher strömten

von Nah und Fern nach Lambach und

genossen die schöne Atmosphäre am

Marktplatz, im Rossstallhof und im

Rossstall. Ein umfangreiches Angebot

www.up-to-date.at

Vie


erwältigender Erfolg

an Kleinkunst, Adventgestecken

und Geschenksideen

wurde den Besuchern

geboten und auch für das

leibliche Wohl wurde

gesorgt. Und auch die kleinen

Besucher kamen nicht

www.up-to-date.at

Blick auf den STADLINGER ADVENT

Christkindlmarkt

zur kurz. Im Sitzungssaal

der Marktgemeinde wurde

ein Kasperltheater von der

Bühne „Bambola“ aus

Gunskirchen gespielt und

der Hl. Nikolaus beschenkte

die Kinder.

le Vereine sorgten für das leibliche Wohl am Lambacher Christkindlmarkt

Foto: Marktgemeindeamt Stadl-Paura


up-to-date news

Stimmungsvolles Adventkonzert - "Ohrwürmer" im Mai

Obwohl es in der

Vorweihnachtszeit

generell eine

Vielzahl von

Veranstaltungen

gibt und in der

gesamten Region

eine Reihe von Hirtenspielen,

Weihnachtssingen, Adventkonzerten

und anderen vorweihnachtlichen

Veranstaltungen angeboten werden,

war auch das Adventsingen des Edter

Singkreises erfreulicherweise sehr

erfolgreich und gut besucht.

Die SängerInnen und Instrumentalisten

des Edter Singkreises (unter der

Leitung von Karl Kohlberger) luden am

Samstag, dem 13. Dezember 2008

um 17.00 Uhr und um 20.00 Uhr zu

einem stimmungsvollen Adventkonzert

im Gemeindeamt Edt.

Von den Zuhörern wurde es besonders

goutiert, dass vor allem traditionelles

Liedgut vorgetragen wurde.

Da einige Mitglieder des Vereines auch

ein Musikinstrument spielen, hat der

Chorleiter auch dieses Mal eine

Instrumentalgruppe aus den eigenen

Reihen zusammen gestellt und in

zusätzlicher Probenarbeit einige

adventliche Weisen einstudiert. Aber

nicht nur Zither, Geige, Bassgeige,

Gitarre und Ziehharmonika kamen

zum Einsatz, sondern auch der bei uns

nicht sonderlich übliche Dudelsack

wurde vom Chorleiter zum Klingen

gebracht.

Vom Publikum überaus gelobt wurde

auch die Moderation von Frau

Elisabeth Hradil. Mit eigenen

Gedichten und Kurzgeschichten - allesamt

Kindheitserinnerungen oder

Begebenheiten aus der Umgebung -

führte sie durch das Programm.

seite 30

Besonders hervorzuheben ist aber

auch, dass einige Töchter der

ChorsängerInnen bei der

Instrumentalgruppe mitwirkten, bzw.

sich bei der Ausgabe von Kuchen und

Getränken bewährten.

Obwohl einige Chormitglieder wiederum

dafür gesorgt hatten, dass die

Räumlichkeiten hübsch dekoriert wurden

und es zudem eine Verkaufs-

Ausstellung von selbst gefertigten

Bildern und Ikonen (Erich Spöcker,

Bachmanning), sowie von Laternen,

Krippen und Vogelhäuschen (Gerhard

Ploberger, Steyrermühl) und eine

Buchpräsentation von Elisabeth Hradil

gab, kann natürlich nichts darüber hinweg

täuschen, dass das Ambiente für

derlei Veranstaltungen sicher nicht

optimal ist.

Obwohl es die Mitglieder des

Singkreises natürlich zu schätzen wissen,

dass ihnen seitens der Gemeinde

Adventkonzert vom Edter Singkreis

so ein großzügiger Proberaum zur

Verfügung steht, freuen sich alle schon

sehr auf die Fertigstellung des neuen

Gemeindezentrums und den ersten

Auftritt in den neuen Räumlichkeiten.

Beim Chorfasching (Freitag, 13.

Februar, beim Wirt in Klaus), einer

Veranstaltung für Chormitglieder und

deren Angehörige, aber auch für

Freunde und Gönner des Vereines, lag

der Schwerpunkt ausnahmsweise

nicht am vierstimmigen, sondern eher

am vielstimmigen Gesang, auf der

Gemeinschaftspflege, Tanz und guter

Unterhaltung.

Derzeit probt der Chor "Ohrwürmer"

aus dem Bereich der Klassik und der

Moderne, die am Samstag, 16. Mai

2009 beim Frühjahrskonzert am

Programm stehen werden.

Der Singkreis hofft auch bei dieser

Veranstaltung auf Ihr Interesse, Ihre

Treue und Ihr Kommen!

www.up-to-date.at

Foto: Singkreis Edt


Franz Parzer aus Lambach

up-to-date news

Schwäne sind gut versorgt

Jeden Tag sorgt sich Franz Parzer

aus Lambach um die Schwäne an

der Traun, beschützt die Tiere und

beobachtet und kennt ihr Verhalten

wie selten ein anderer.

“Ich beobachte die Tiere schon

eine sehr lange Zeit und versuche

sie vor Vandalismus, achtlos weggeworfenen

und verletzungsgefährlichen

Müll zu schützen - oft

sind es auch Hundebesitzer, die

ihre Vierbeiner mutwillig auf die

Wasservögel hetzen und dabei

ohne zu Denken die Tiere verschrecken

und verletzen oder

sogar töten” sagt Franz Parzer bei

einem Gespräch.

Die Strafen für solch unbedachtes

Vorgehen können sehr empfindlich

ausfallen!

Einer der besten Events für alle Altersgruppen

Die Apres-Ski-Party der Union

Schachner Steinerkirchen - Sektion

Ski am 31. Jänner konnte wieder als

voller Erfolg verbucht werden!

Das Team rund um Sektionsleiter

Michael Ecklbauer veranstaltete heuer

schon zum 5. Mal ihr tolles Event im

großen Zelt am Gelände der Firma

Ecklbauer Zeltverleih in Steinerkirchen

an der Traun.

Großer Besucheransturm und gute

Stimmung für Gäste aller Altersgruppen

machen die Apres-Ski-Party zu

einem Highlight im Veranstaltungskalender

unserer Gemeinden. Aber

nicht nur beim “Feste feiern” ist die

große Steinerkirchner “Skiamada” mit

beinahe 200 Mitgliedern sehr erfolgreich.

Kinderskikurse mit 40 Kindern

sind keine Seltenheit, Ferienaktionen

und sinnvolle sowie sportliche

Freizeitgestaltung stehen immer an

erster Stelle bei dem gut organisierten

Team des Steinerkirchner Skiclubs. Apres-Ski-Party der Sektion Ski in Steinerkirchen an der Traun

www.up-to-date.at seite 31


Foto: Brigitte Ritzberger

up-to-date news

Neues GPS für das Rote Kreuz Lambach

seite 32

Eine Abordnung der ÖVP Frauen mit Bürgermeisterin Christine Oberndorfer und

Ortsstellenleiter Ronald Astecker

Die Erlöse der Aktion „Kuchen setzen

Taten“ der ÖVP Frauen Lambach-Edt

wurden einem sozialen Zweck zugeführt.

So konnte sich der

Ortsstellenleiter Ronald Astecker vom

Roten Kreuz – Ortsstelle Lambach

über den Ankauf eines GPS für ein

Fahrzeug freuen.

Im Oktober erhielt die Ortsstelle eine

sehr großzügige Spende von der

Familie Wiesinger aus Lambach. Ein

Teil der Spende in Höhe von €

1.000,00 stammt aus der Kranzablöse

beim Begräbnis von Frau Frieda

Wiesinger, der andere Teil wurde von

der Familie direkt gespendet.

Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer

verlieh kürzlich an langjährige

Mitarbeiter der Ortsstelle eine

Rettungsdienstmedaille.

LEADER Region Wels-Land übertrifft die Erwartungen

Für die LEADER Region Wels-Land

liegen die Ergebnisse nach zwei

Jahren ländliche Entwicklung vor.

Im November 2008 wurde die bisherige

LEADER Arbeit anhand quantitativer

und qualitativer Indikatoren, die

vom Bund und vom Land OÖ vorgegeben

sind, bewertet.

Die Qualitätssicherung führten durch:

Bgm. Ing. Alfred Meisinger (Obmann

LEWEL), Hermine Selinger

(Finanzref.stv.), Heinz Wintersberger

(Gemeindeprüfer), Dir. Hubert

Ecklbauer (LMS Stadl-Paura) und DI

Dr. Wolfgang Pichler (GF LEWEL). Die

Moderation oblag der agrarischen

Regionalmanagerin für Wels-Eferding,

DI Renate Fuxjäger.

Die Bilanz nach zwei Jahren übertrifft

die Erwartungen! Seit 2007 wurden

durch den Förderschwerpunkt LEAD-

ER in der Region Wels-Land

Investitionen im Ausmaß von über 1,6

Mio. Euro ausgelöst.

ProjektträgerInnen konnten mehr als

400.000 Euro Fördergeld abholen. Die

durchschnittliche Förderquote liegt bei

25 %. Die Investitionssumme beträgt

ein Vielfaches der entrichteten

Mitgliedsbeiträge der 21 LEADER

Gemeinden.

Mit der Mitgliedschaft in der LEADER

Region ebnet eine Gemeinde den Weg

in diese Förderlandschaft.

Zu den bisher acht LEADER Projekten

zählen Biomasseanlagen, eine

Reithalle, eine Kompostieranlage, ein

Mostheuriger und Naturschutzprojekte.

Im Jahr 2009 werden weitere Projekte

z.B. im Bereich Bildung, Jugend,

Landwirt-schaft, Forst, Tourismus und

Kultur eingereicht.

Jedes LEADER Projekt erweitert die

Palette der Standort-Gemeinde und

bereichert die Region. Die verpflichtend

vorgeschriebene Qualitätssicherung

dient der Selbstreflexion sowie

der Bewusstmachung von

Erfolgsmerkmalen für die ländliche

Entwicklung. Damit der eingeschlagene

Weg der LEADER Region Wels-

Land erfolgreich bleibt!

Information: Fragen zur LEADER

Region Wels-Land und zu den LEAD-

Team-Qualitätssicherung der LEADER Region Wels-Land

ER Fördermöglichkeiten beantwortet

Geschäftsführer DI Dr. Wolfgang

Pichler

Kontakt: Regionalentwicklungsverband

Leaderregion Wels - LEWEL

4650 Edt bei Lambach, Fluchtwang 24

T: 07245 22552 oder 0664 73729382

M: office@lewel.at

www.up-to-date.at

Foto: LEWEL


Foto: Fm³

Musikalische Talentsuche bei Fm³

Tanja singt "discreet secret"

up-to-date news

Die Formationsbildung für „ Fm³ Girls“

und „Fm³ Boys“ ist in der

Einleitungsphase!

Einige Songs sind schon in Arbeit und

Auftritte in Discos sind bereits angebahnt.

Zu diesen beiden Bands werden

noch Sänger(innen) und

Musiker(innen) gesucht sowohl als

auch Tontechniker und technische

Talente im Umfeld.

Wer träumt nicht von einer Karriere als

Profimusiker(in) oder Sänger(in) etc. -

Für Musiker(innen) und Sänger(innen)

„in den Startlöchern“ ist Fm³ da. Dieser

gemeinnützige Förderverein (Musik

zum Kubik) bietet weiters jedem

„musikalischen Neutalent“ die

Möglichkeit eine Demo CD aufzunehmen

um den Start in die „musikalische

Profiliga“ zu erleichtern. Texte und

Melodien werden über Fm³ zur

Verfügung gestellt. Idealisten in Form

von Sänger(innen), Musiker(innen)

oder Tontechniker(innen) sind für

gemeinsame Projekte bei Fm³ willkommen.

www.fm3-music.com

Kneissl Touristik - StudienErlebnisReisen seit 25 Jahren

Der Lambacher Reiseveranstalter

Kneissl Touristik

hat sich von Anfang an

bemüht, interessante und

abwechslungsreiche

StudienErlebnisReisen zu

veranstalten. Waren

anfangs (vor 25 Jahren)

noch günstige Reisen (tw.

Zelttouren) weltweit der

Reisehit schlechthin, hat

man in den letzten Jahren

dem Trend gehorcht und eine stetige

Qualitätsverbesserung durchgeführt -

bei Flügen und bei Hotels. Qualität

muss aber nicht teuer sein - mittlerweile

konnten sich zehntausende Kunden

vom hohen Standard der Reisen überzeugen.

Und natürlich freut sich das

Lambacher Unternehmen, dass viele

davon zufriedene Stammkunden

geworden sind.

2009 wird ein überaus umfangreiches

Angebot an StudienErlebnisReisen,

StädteReisen, MusikReisen und

WanderReisen weltweit in 5 Katalogen

angeboten: Europa, Nordeuropa,

Afrika, Asien/Ozeanien und Amerika.

Speziell Europa 2009 ist so abwechslungsreich

und vielfältig wie noch nie!

Placido Domingo in der Arena di

Verona lauschen oder Wandern inmitten

der Vulkanwelt der Azoren?

StädteReisen nach Barcelona oder zur

Herr Christian Kneissl

(Geschäftsführer)

Zigeunerwallfahrt in die

Camargue? Auf 184 Seiten

präsentiert Kneissl Touristik

den neuen Europa-Katalog

mit dem bisher umfangreichsten

Angebot in Europa!

25 Jahre StudienErlebnis-

Reisen von Kneissl Touristik -

mit hohem Qualitätsstandard,

was Transport,

Unterbringung und vor allem

Reiseleitung betrifft.

Informationen und Buchungen:

KNEISSL TOURISTIK Ges.m.b.H.,

Linzer Str. 4 – 6, 4650 Edt/Lambach

Tel.: 07245-20700,

www.kneissltouristik.at

Forum Romanum in Rom

Dünen der Namib-Wüste in Namibia

www.up-to-date.at seite 33


Die Kameraden der Freiwilligen

Feuerwehr Edt/Winkling laden zur feierlichen

Eröffnung des neuen

Feuerwehrhauses am 26. April 2009

recht herzlich ein.

Zahlreiche Übungen und Bewerbe, die

Ferienaktion, das bekannte

Der Traunviertler Sparkassen-Laufcup

im oberösterreichischen Zentralraum

findet 2009 zum bereits siebenten Mal

statt. Acht Veranstaltungen – perfekt

aufgeteilt zwischen März und

September – zählen zum Cup, wovon

die besten sechs Ergebnisse gewertet

werden (2 Streichresultate). Wie in den

letzten Jahren stehen nicht die

Hochleistungssportler, sondern in

erster Linie die Hobbyläufer im

Mittelpunkt. Dies ist auch am

Punkteschema ersichtlich: 200 Punkte

für Rang 1, 1 Punkt für Rang 200 -

jeweils für Männer & Frauen.

DIE 8 TERMINE:

21. 3. 2009 (Samstag)

11. Fischlhamer Mostkruglauf, Distanz:

6,6 km; Nachwuchs: 1–3,3 km;

Info: 0664 / 819 22 99

24. 4. 2009 (Freitag)

8. Lambacher Traunuferlauf; Distanz:

8,4 km; Nachwuchs: 0,5–2 km;

Info: 0664 / 86 32 127

30. 5. 2009 (Pfingstsamstag)

28. Vorchdorfer Pfingstlauf; Distanz:

6,1 km; Nachwuchs: 0,4–1,32 km;

Info: 0650 / 82 14 689

11. 6. 2009 (Donnerstag/Fronleichnam)

8. Steinerkirchner Sommermeile,

Distanz: 5 km; Nachwuchs: 0,36–

1,609 km; Info: 0650 / 42 195 02

19. 7. 2009 (Sonntag): 8. Neukirchen

läuft, Distanz: 9,8 km; Nachwuchs:

0,2–0,4 km; Info: 0664 / 83 88 560

8. 8. 2009 (Samstag): 3. Scharnsteiner

Abendmeile, Distanz: 6,4 km;

Nachwuchs: 0,4–1,2 km;

Info: 0664 / 21 36 291

5. 9. 2009 (Samstag)

22. Wimsbacher Fit- und Winzerlauf,

Distanz: 10 km; Nachwuchs: 0,4–1,2

km; Info: 0699 / 18 20 2008

26. 9. 2009 (Samstag)

4. Welser SCW-Volkslauf, Distanz: 6

km; Nachwuchs: 0,3–2,8 km;

Info: 0650 / 64 54 300

Cup-Hotline: 0664 / 81 922 99

Infos: www.traunviertler-laufcup.at.

up-to-date news

Einweihungsfeier des neuen

Feuerwehrhauses EDT/Winkling

Petersfeuer auf der Traun und das

Maibaumaufstellen stehen jedes Jahr

fix auf dem Veranstaltungskalender.

Das diesjährige Maibaumaufstellen mit

anschließendem gemütlichem

Beisammensein beim neuen

Zeughaus findet wegen der

Eröffnungsfeierlichkeiten schon am 24.

April statt.

Auf zahlreiches erscheinen bei allen

Veranstaltungen, besonders zur

Einweihung des neuen Zeughauses,

freuen sich die Kameraden der FF-

Edt/Winkling.

Traunviertler Dauer(b)renner bereits zum siebenten Mal

8. Lambacher Traunuferlauf - 24.04.2009 (Freitag)

Saisonstart beim Traunviertler Laufcup ist

am 21. März 2009 mit dem Fischlhamer

Mostkruglauf

www.up-to-date.at seite 35


up-to-date news

Alpenverein-

Lambach

Termine bis Ende Mai

11. März 09

18. März 09

21. März 09

25. März 09

01. April 09

15. April 09

01. Mai 09

06. Mai 09

30. Mai 09

Nähere Informationen unter:

www.alpenverein.at/lambach oder 07245 24907

Große

Trachtenmodenschau

der Wichtlstube im

Volksheim Stadl-Paura

20. März 2009

um 20.00 Uhr

Die Familie Holzberger und

ihr Team freuen sich auf

Ihren Besuch und verwöhnen

Sie mit Sekt und einem

großen Buffet!

seite 36

Schneeschuhwanderung auf den großen

Höllkogel (1862 m)

Klettertraining im AV-Haus Schwanenstadt

Schitour Scheiblingstein (2197 m)

Klettertraining im AV-Haus Schwanenstadt

Klettertraining im AV-Haus Schwanenstadt

Fahrnaugupf (1239 m) - Hochsteinalm

(907 m)

Rotttalradweg von Schärding nach

Pfarrkirchen

Sonnsteinüberschreitung

Brennerin (1602 m)

Am 29. März 2009 ab

14.00 Uhr heißt es

wieder "Vorhang auf"

für die Heißen Eisen -

die Abschlussparade

der vierten Jahrgänge

der Fachrichtung Pferdewirtschaft in

der Landwirtschaftsschule.

Heuer steht das Programm unter dem

Motto "Die vier Jahreszeiten". Geplant

sind Klassiker wie Ungarische Post

und Pas de trois. Aber wie in den letzten

zehn Jahren wird es auch heuer

wieder einige Überraschungsnummern

geben, die die Zuseher an den Heißen

Eisen so schätzen.

Das Training für die einzelnen

Programmpunkte ist bereits voll im

Gange, um allen Besucherinnen und

Besuchern mit gekonnten

Vorstellungen, Spannung und Niveau

wieder einen unvergesslichen

Nachmittag bieten zu können.

Die Stehplatzpreise sind € 7,-* / € 9,-**,

Sitzplätze für Kinder unter 15 Jahren

kosten € 6,-* / € 7,-** und für

Jugendliche über 15 Jahren und

Erwachsene € 12,-* / € 14,-**.

(*Vorverkauf, **Kassa)

Heiße Eisen 2009 „Die vier Jahreszeiten“

Am 29. März gibt es wieder “Heiße Eisen” in der Veranstaltungshalle von Stadl-Paura

Der Kartenvorverkauf startet Ende

Februar. Reservierungen können

gerne unter 07245/20660-11 oder

renate.fuchs@ooe.gv.at vorgenommen

werden. Die Schülerinnen und

das gesamte Team freuen sich auf

Ihren Besuch in der Veranstaltungshalle

von Stadl-Paura!

www.up-to-date.at

Foto: LFS Lambach Foto: LFS Lambach


“OTHELLO DARF NICHT PLATZEN”

von Ken Ludwig

Tito Merelli, weltberühmter Tenor, großartigster Sänger aller Zeiten,

Publikumsliebling und Star auf allen Kontinenten, gibt erstmals ein Gastspiel in

Cleveland - nur: Er ist nicht da, sondern schon seit Stunden überfällig. Als er

schließlich doch eintrifft, ist die Erleichterung nur von kurzer Dauer - Ehekrach,

Verdauungsprobleme, Müdigkeit, Verwechslung von Tabletten - Endergebnis:

Merelli schläft wie tot, der Operndirektor tobt, die Vorstellung droht zu platzen.

Am Freitag, 27. Februar 2009 war die erste Vorstellung

Weitere Spieltage:

So, 01. März 2009, 17.00 Uhr

Fr, 06. März 2009, 20.10 Uhr

Sa, 07. März 2009, 20.10 Uhr

Fr, 13. März 2009, 20.10 Uhr

Sa, 14. März 2009, 20.10 Uhr

So, 15. März 2009, 20.10 Uhr

Fr, 20. März 2009, 20.10 Uhr

So, 22. März 2009, 17.00 Uhr

Klosterplatz 1, 4650 Lambach

Kartenreservierungen unter:

07245 / 217 10-306

www.vereinigte-buehnen.at

Regie: Günther Morgen

Produktionsassistenz:

Christine Parzer

Bühnenbild: Rudolf Parzer

up-to-date news

Wenn der Computer Mucken macht

Die richtige AntiVirus-Software die sich

auf dem aktuellsten Stand befindet, ist

das Wichtigste für Ihren Computer und

bewahrt Sie vor Beschädigungen an

Software, Daten und Hardware.

Das Öffnen von unsicheren

E-Mailanhängen ist

sehr oft der Auslöser für

gefährliche Virenschäden

und sollte mit größter

Vorsicht gehandhabt

werden.

E-Mailanhänge mit der

Dateiendung .zip, .exe,

.bat, .pif, .scr, um einige

zu nennen, sind die

gefährlichsten - löschen

Sie solche Mails sofort

und zur Gänze aus Ihrem

System.

“LUDWIG V. BEETHOVEN”

Sonaten für Violine & Klavier

Klavier: Andreas Weber

Violine: Albert Fischer

Samstag, 21. März 2009 um 20.10 Uhr

Sonate F-Dur op. 24 „Frühlingssonate“

Sonate A-Dur op. 12/2

Sonate c-moll op. 30/2

Beim Kauf eines neuen PC’s ist die

Virensoftware nicht ausreichend installiert

und nicht auf dem neuesten Stand

und kann schnell zu unangenehmen

Überraschungen führen.

Die fachliche Inbetriebnahme kostet

nicht viel und Sie haben lange Freude

mit Ihrer Computeranlage.

Die verschiedenen Voraussetzungen

der Anwender, erfordern eine

Beratung um das richtige Gerät mit

der richtigen Software zu kaufen. Ein

Markengerät kostet nur unwesentlich

mehr, schont Ihre Nerven und rechnet

sich auf jeden Fall.

Rufen Sie uns an, wir beraten Sie

gerne. Tel. 0664/1650072

Samstag, 17. April 2009 um 20.10 Uhr

Sonate D-Dur op. 12/1

Sonate a-moll, op. 23

Sonate A-Dur, op. 30/1

Sonate G-Dur, op. 96

Kartenpreise:

VVK € 14,00 / AK € 15,00

Ermäßigt: VVK € 7,00 / AK € 10,00

Kartenreservierungen unter: 07245 / 209 64

oder: office@prodiagonal.at

www.up-to-date.at seite 37


up-to-date news

Veranstaltungskalender from

Edt bei Lambach

März 2009

Fr. 06.03. Seniorenbund Lambach-Edt: Sprechtag - GH Sammer

Sa. 07.03. ÖGV: Hundekurs

Mo. 09.03. ÖGV: Beginn Breitensporttraining

Di. 10.03. ÖGV: Hundekurs

Fr. 13.03. FF-Edt/Klaus: Vollversammlung - GH Vorhauer

Sa. 14.03. ÖGV: Hundekurs

Sa. 14.03. Otto´s Flohmarkt

Di. 17.03. ÖGV: Hundekurs

Sa. 21.03. ÖGV: Hundekurs

Di. 24.03. Stockschützenverein: Vorbereitungsturnier

Di. 24.03. ÖGV: Hundekurs

Fr. 27.03. Stockschützenverein: Meisterschaftsbeginn

Sa. 28.03. ÖGV: Hundekurs

Sa. 28.03. Musikverein: Konzert “Rund um Musik”

Sa. 28.03. Otto´s Flohmarkt

28. - 29.03. Goldhaubengruppe: Ostermarkt im Gemeindeamt

Di. 31.03. ÖGV: Hundekurs

April 2009

Do. 02.04. Ortsbäuerinnen Edt-Lambach: Pflanzentauschmarkt

bei Fam. Dumböck

Sa. 04.04. Umweltausschuss: Flursäuberungsaktion

Sa. 04.04. ÖGV: Hundekurs

Di. 07.04. ÖGV: Hundekurs

Sa. 11.04. Otto´s Flohmarkt

15. - 16.04. Trachtenverein Lambach-Edt: Acrylmalkurs

Fr. 17.04. ÖGV: Sachkundenachweis Hundekunde-Kurs

Sa. 18.04. Seniorenbund Lambach-Edt: JHV

Sa. 18.04. Trachtenverein Lambach-Edt: JHV

Sa. 18.04. Stockschützenverein: Hobbyturnier

22. - 23.04. Trachtenverein Lambach-Edt: Acrylmalkurs

Sa. 25.04. Otto´s Flohmarkt

So. 26.04. Eröffnung Feuerwehrhaus FF-Edt/Winkling

So. 26.04. Musikverein: Eröffnung Bauhof Feuerwehr

Mi. 29.04. Trachtenverein Lambach-Edt: Maibaum

Do. 30.04. Musikverein: Maimusik

Mai 2009

Fr. 01.05. Musikverein: Maimusik

So. 03.05. Tennisverein: Mascherl-Turnier

So. 03.05. FF Edt/Winkling & FF-Edt/Klaus: Florianifeier

06. - 07.05. Trachtenverein Lambach-Edt: Acrylmalkurs

Do. 07.05. Seniorenbund Lambach-Edt: Muttertagsausfahrt

Fr. 08.05. Seniorenbund Lambach-Edt: Sprechtag - GH Sammer

Sa. 09.05. Landjugend Edt: SUNRISE

13. - 14.05. Trachtenverein Lambach-Edt: Acrylmalkurs

Sa. 16.05. Otto´s Flohmarkt

Sa. 16.05. Singkreis Edt: Frühjahrskonzert

Do. 21.05. Erstkommunionfeier in Lambach

25. - 29.05. Trachtenverein Lambach-Edt: Acrylmalausstellung

Fr. 29.05. Pfarrfirmung in Lambach

Sa. 30.05. Allgemeine Firmung in Lambach

Sa. 30.05. Otto´s Flohmarkt

So. 31.05. Tennisverein: Radausfahrt

seite 38

Lambach

März 2009

So. 01.03.

Di. 03.03.

Mi. 04.03.

Do. 05.03.

Fr. 06.03.

Fr. 06.03.

Mi. 11.03.

Mi. 11.03.

Do. 12.03.

Sa. 14.03.

Mi. 18.03.

Do. 19.03.

Sa. 21.03.

Mi. 25.03.

Do. 26.03.

Sa. 28.03.

April 2009

Mi. 01.04.

Do. 02.04.

So. 05.04.

Mi. 08.04.

Mi. 15.04.

15. - 16.04.

Sa. 18.04.

Sa. 18.04.

So. 19.04.

22. - 23.04.

Fr. 24.04.

Mi. 29.04.

Alpenverein: Schitour Pillsteinhöhe & Zwölferhorn

Eltern-Kind-Frühstück im Weinstüberl

Wochenmarkt

Taktillos im EKiZ

Seniorenbund Lambach-Edt: Sprechtag - GH Sammer

GruppeO2: Ellen D. Group

Alpenverein: Schneeschuhwanderung

Gr. Höllkogel

Stammtisch für pflegende Angehörige

Taktillos im EKiZ

GruppeO2: The Markus Minarik Trio

Alpenverein: Klettertraining im AV-Haus

Taktillos im EKiZ

Alpenverein: Schitour Scheiblingstein

Alpenverein: Klettertraining im AV-Haus

Taktillos im EKiZ

GruppeO2: Mai Cocopelli - Musikalischer

Wandertag zu den Piraten

Alpenverein: Klettertraining im AV-Haus

Ortsbäuerinnen Edt-Lambach: Pflanzentauschmarkt

bei Fam. Dumböck

Otto´s Flohmarkt

Stammtisch für pflegende Angehörige

Alpenverein: Fahrnaugupf - Hochsteinalm

Trachtenverein Lambach-Edt: Acrylmalkurs

Seniorenbund Lambach-Edt: JHV

Trachtenverein Lambach-Edt: JHV

Otto´s Flohmarkt

Trachtenverein Lambach-Edt: Acrylmalkurs

8. Lambacher Traunuferlauf

Trachtenverein Lambach-Edt: Maibaum

Mai 2009

Fr. 01.05. Alpenverein: Rotttalradweg von Schärding nach

Pfarrkirchen

So. 03.05. Otto´s Flohmarkt

Mi. 06.05. Alpenverein: Sonnsteinüberschreitung

06. - 07.05. Trachtenverein Lambach-Edt: Acrylmalkurs

Do. 07.05. Seniorenbund Lambach-Edt: Muttertagsausfahrt

Fr. 08.05. Seniorenbund Lambach-Edt: Sprechtag - GH Sammer

So. 10.05. Otto´s Flohmarkt

Mi. 13.05. Stammtisch für pflegende Angehörige

13. - 14.05. Trachtenverein Lambach-Edt: Acrylmalkurs

So. 24.05. Otto´s Flohmarkt

25. - 29.05. Trachtenverein Lambach-Edt: Acrylmalausstellung

Sa. 30.05. Alpenverein: Brennerin

Alle Termine

der Gemeinden Edt bei Lambach,

Lambach und Stadl-Paura

mit näheren Info´s finden Sie unter:

www.up-to-date.at.

Bitte senden Sie uns Ihre Termine

für die nächste Ausgabe an:

up-to-date@stinglmayr.at

www.up-to-date.at


Edt - Lambach - Stadl-Paura

Stadl-Paura

März 2009

So. 01.03.

Di. 03.03.

So. 08.03.

So. 08.03.

13. - 15.03.

14. - 15.03.

So. 15.03.

So. 15.03.

Fr. 20.03.

21. - 22.03.

So. 22.03.

Do. 26.03.

So. 29.03.

So. 29.03.

April 2009

04. - 05.04.

04. - 08.04.

So. 05.04.

06. - 07.04.

Mi. 08.04.

09. - 13.04.

So. 12.04.

Do. 16.04.

Fr. 17.04.

Sa. 18.04.

So. 19.04.

So. 19.04.

Fr. 24.04.

Sa. 25.04.

So. 26.04.

Mai 2009

Fr. 01.05.

So. 03.05.

Do. 07.05.

Fr. 08.05.

So. 10.05.

So. 17.05.

Mi. 20.05.

21. - 24.05.

So. 24.05.

So. 31.05.

AA-Meeting

“LMS kultur fluss”: Anzupfen - eine Aktion der

Zupfinstrumente OÖ

AA-Meeting

Pferdezentrum: Springturnier

Pfarrflohmarkt

Pferdezentrum: Hallenvielseitigkeit

“LMS kultur fluss”: MAX und MORITZ

AA-Meeting

Wichtlstube Modenschau

Pferdezentrum: Springturnier

AA-Meeting

“LMS kultur fluss”: Vor den Vorhang

AA-Meeting

Pferdezentrum: Heiße Eisen

Frauenaktivkreis: Osterbasar

Pferdezentrum: Vorbereitungskurs

Reiterpass/Reiternadel

AA-Meeting

Pferdezentrum: Dressurkurs mit Margot Kösterke

Pferdezentrum: Prüfung Reiterpass/Reiternadel

Pferdezentrum: Internationales Dressurturnier

AA-Meeting

“LMS kultur fluss”: Vernissage “ART in NATURE”

Pferdezentrum: Stutbuchaufnahme Noriker

Pferdezentrum: Stutbuchaufnahme Haflinger

“LMS kultur fluss”: Blockflöten Matinee

AA-Meeting

Pferdezentrum: Stutbuchaufnahme Spezialrassen

Pferdezentrum: Stutbuchaufnahme Warmblut

AA-Meeting

Pferdezentrum: Frühlingsbörse - Verkaufstag

AA-Meeting

“LMS kultur fluss”: “Audit of Art” - Öffentliches

Konzert der Abschlussprüfungskandidaten

Pferdezentrum: LFI Kurs TTOUCH

AA-Meeting

AA-Meeting

Pferdezentrum: Abschlusstest

Stutleistungsprüfung Haflinger, Noriker

Pferdezentrum: Internationales Voltigierturnier

AA-Meeting

AA-Meeting

Redaktion:

4652 Steinerkirchen an der Traun

Am Federbühel 10

Telefon: 0 72 41 / 21 28

Mobil: 0 664 / 165 00 72

Das up-to-date Team

haftet nicht für die Richtigkeit

des Veranstaltungskalenders!

Veranstaltungsreihe der

Landesmusikschule

Stadl-Paura

"LMS kultur fluss"

up-to-date news

Auch 2009 wird die Reihe "LMS kultur fluss" wieder fortgesetzt.

Als Kulturzentrum in der Region laden wir Sie ein, das reichhaltige

Angebot zu nutzen, denn wie sagt man so schön:

"Kultur ist der Kitt unserer Gesellschaft"

Mehr Informationen auf unserer Homepage www.lmsstadl.at

Di. 3. März 2009, 19.00 Uhr - Anzupfen - eine Aktion der

Zupfinstrumente OÖ. Erleben Sie interessante Einblicke in die

Familie der Zupfinstrumente.

So. 15. März 2009 - 17.00 Uhr - MAX und MORITZ

Eine musikalische Entdeckungsreise in bisher unentdeckte

Klanglandschaften. Ein zeitloses Hörerlebnis für Jung und Alt

von Albin Zaininger. Sprecher: Helmut Hörtenhuber, Bilder:

Hubert Ecklbauer, Ausführende: Das Patchwork Orchester der

LMS - Ltg. Werner Parzer.

Do. 26. März 2009 - 19.00 Uhr - Vor den Vorhang

Ein Konzert des Projektes der Begabtenförderung. Hören Sie

Schülerinnen aus der Holzbläserabteilung des OÖ.

Landesmusikschulwerkes.

Do. 16. April 2009 - 19.00 Uhr - Vernissage "ART in

NATURE"

Gerhard Winkler aus Stadl-Paura zeigt Bilder der Traun aus

besonderen Blickwinkeln. Sehen Sie Fotos mit außergewöhnlichen

Kompositionen der Natur! Musik: Andrea & Barbara

Winkler. Die Ausstellung ist bis Schulschluss geöffnet.

So. 19. April 2009 - 11.00 Uhr - Blockflöten Matinee

mit dem Blockflöten Orchester und dem Trio Con Brio

(Bundessieger bei Prima La Musica). Erleben Sie einen

Ohrenschmaus für und von Jung und Alt von der

Sopranblockflöte bis zur Bassblockflöte. Sie werden über die

vielfältigen Möglichkeiten der Blockflöte erstaunt sein!

Do. 7. Mai 2009 - 19.30 Uhr - "Audit of Art" - Öffentliches

Konzert der Abschlussprüfungskandidaten.

Die Abschlussprüfung an einer Oö. Landesmusikschule ist

durchaus mit einer Aufnahmeprüfung an eine Musikhochschule

vergleichbar. Hören Sie Werke für Querflöte, Klarinette oder

Tenorhorn, exzellent präsentiert von Schülern der LMS.

Mi. 10. Juni 2009 - 20.00 Uhr (Volksheim) - Konzert des

Orchesters Stadl-Paura/Lambach

Das traditionelle Orchesterkonzert am Vorabend von

Fronleichnam. Unter anderem hören Sie das berühmte

Klavierkonzert von Edvard Grieg, Solist: Gerhard Hofer, Ltg.

Karl Außerhuber

Mi. 1. Juli 2009 - 19.00 Uhr (Atrium) Kids for Kids..."mit

Musik in den Sommer"

Das traditionelle Schlusskonzert im wunderbaren Ambiente des

Atriums. Ein musikalischer Querschnitt aller Klassen frei nach

dem Motto "Musik ist die schönste Sache der Welt"

Fr. 3. Juli 2009 - 20.00 Uhr (Atrium) - Sommer Open Air mit

dem MV Stadl-Paura

Ltg. Kpm. Klaus Eder

Ein Konzertabend mit Blasmusik in allen Facetten.

www.up-to-date.at seite 39

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine