14.01.2015 Aufrufe

Vierwaldstättersee mit den ÖBB

Von Zürich aus gibt es eine ganze Reihe von interessanten Ausflugsmöglichkeiten. Wenn man am Morgen mit der Bahn bis Flüelen fährt, erreicht man bequem das erste Linienschiff nach Luzern. Die Reisezeit von Zürich zur Schiffsstation in Flüelen beträgt inklusive Umsteigen in Arth-Goldau eine gute Stunde. Das Linienschiff ist von Flüelen nach Luzern etwa 3 Stunden unterwegs. Die Rückreise von Luzern nach Zürich dauert etwa 45 Minuten. Die Verbindung wird in kurzen Intervallen befahren, deshalb kann man einfach zum Bahnhof gehen, um ohne wesentliche Wartezeit nach Zürich zu gelangen. Die Zentralschweiz ist ein Paradies, welches darauf wartet, entdeckt zu werden. Dieses eBook entstand in Zusammenarbeit mit den Österreichischen Bundesbahnen, Schweiz Tourismus und den regionalen Tourismusorganisationen.

Von Zürich aus gibt es eine ganze Reihe von interessanten Ausflugsmöglichkeiten. Wenn man am Morgen mit der Bahn bis Flüelen fährt, erreicht man bequem das erste Linienschiff nach Luzern.

Die Reisezeit von Zürich zur Schiffsstation in Flüelen beträgt inklusive Umsteigen in Arth-Goldau eine gute Stunde. Das Linienschiff ist von Flüelen nach Luzern etwa 3 Stunden unterwegs. Die Rückreise von Luzern nach Zürich dauert etwa 45 Minuten. Die Verbindung wird in kurzen Intervallen befahren, deshalb kann man einfach zum Bahnhof gehen, um ohne wesentliche Wartezeit nach Zürich zu gelangen.

Die Zentralschweiz ist ein Paradies, welches darauf wartet, entdeckt zu werden.

Dieses eBook entstand in Zusammenarbeit mit den Österreichischen
Bundesbahnen, Schweiz Tourismus und den regionalen Tourismusorganisationen.

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

1

1. ÜBERSICHT

2. ANREISE

3. VIERWALDSTÄTTERSEE

4. LUZERN

5. LOKALER TRANSPORT

6. AUSSTATTUNG

ÜBERSICHT

7. IMPRESSUM


Fahrpläne

ÖBB Nightjet und

ÖBB Nightjet Partner

https://apple.co/3yVTssg

https://bit.ly/Nightjet-pdf

4


ANREISE

2


SCHLAFEND IN

SCHWEIZ

Der ÖBB Nightjet bringt die Reisenden sicher, bequem und vor allem völlig

stressfrei in die Schweiz. Mit der Bahn geht es nicht nur bequemer, es ist

auch wesentlich umweltschonender.

6


7


3

VIERWALDSTÄTTERSEE


Der Vierwaldstättersee umfasst eine Fläche von 114 km², damit ist er der fünftgrößte See der Schweiz. Die Region ist

geografisch und historisch das Kernstück der Schweiz. Die Wassertemperatur des Vierwaldstättersees steigt im

Sommer bis auf 22 °C und hat Trinkwasserqualität.

9


Mit dem dichtesten Netz von Bergbahnen und der grössten Binnenseeschifffahrt Europas hat sich die Region Vierwaldstättersee

zum ganzjährigen Urlaubsparadies entwickelt. Mit der Bahn dauert die Fahrt von Zürich nach Luzern

45 Minuten, oder nach Flüelen knapp über eine Stunde.

10


FLÜELEN

Flüelen ist eine politische Gemeinde im Kanton Uri.

Der Ort liegt am südlichen Ende des Urnersees,

einem Arm des Vierwaldstättersees. Wenn man

eine Rundreise antreten möchte, eignet sich Flüelen

als Ausgangsort. Vom Bahnhof sind es nur wenige

Minuten bis zur Schiffsstation.

11


ISLETEN

Isleten ist Teil der Gemeinde Bauen und liegt im

Kanton Uri. Für lange Zeit war der Ort ein wichtiger

Industriestandort. Isleten war der Ausgangspunkt

der Industrialisierung des Kantons.

1873 gründete Alfred Nobel hier eine Sprengstofffabrik,

in der das für den Bau des Gotthard- Eisenbahntunnels

notwendigen Dynamits erfolgte.

12


BAUEN

Das idyllische Bauen ist das kleinste Dorf im Kanton

Uri. Es liegt am Fuß der Nidwaldener Berge in

einer grünblauen Bucht. Die Besucher und Gäste

schätzen vor allem die Ruhe und die Natürlichkeit

des Ortes. Die mediterrane Vegetation wird durch

Elemente des Nordens ergänzt.

13


TELLSPLATTE

Etwa drei Kilometer südlich der Gemeinde Sisikon

liegt die Tellsplatte. Während eines starken Föhnsturms

sprang der Sage nach der Schweizer

Volksheld Wilhelm Tell vom Boot des Landvogtes

Gessler. Schon im Jahr 1388 soll an diesem Ort

eine Gedenkkapelle gestanden haben. Erstmals

14


urkundlich erwähnt wurde die Tellskapelle in der “Schweizerchronik” Heinrich Brennwalds. Die Kapelle wird

durch vier Fresken des Baslers Ernst Stückelberg geschmückt. Auf der Anhöhe über der Tellsplatte steht

das größte Glockenspiel der Schweiz. Die 37 Bronzeglocken erklingen tagsüber zu jeder vollen Stunde.

15


16


17


SISIKON

Sisikon wird 1173 erstmals urkundlich verbrieft. Die

wenige Kilometer entfernte Tellskapelle wurde in

das Wappen der Gemeinde aufgenommen.

Das Dorf wird durch zwei Hauptverkehrsadern

durchschnitten: der Gotthardbahnlinie und der Nationalstrasse

A4, die auch als Axenstrasse bekannt

ist.

18


RÜTLI

Das Rütli ist eine etwa fünf Hektar große Bergwiese

in der Gemeinde Seelisberg. Auf dieser Wiese soll

der Legende zufolge am 1. August 1291 das

Bündnis der drei Urkantone Uri, Schwyz und Unterwalden

geschlossen worden sein. Die “Wiege

der Schweiz” hat den Charakter eines Nationaldenkmals.

Hier findet man ein Gasthaus, eine Picknickwiese,

den Dreiländerbrunnen und eine kleine

19


Ausstellung der Geschichte dieser stolzen Region. Am einfachsten erreichbar ist der Ort über die Anlegestelle.

Seit Jahrzehnten findet am 1. August auf dem Rütli eine Bundesfeier der Schweizer Gemeinnützigen

Gesellschaft (SGG) statt. Aufgrund einiger unschöner Vorkommnisse bei der Feier müssen sich Besucher

seit 2006 vorher um Zutrittskarten bemühen.

20


Zahlreiche internationale Persönlichkeiten besuchten oder befassten sich mit dem Rütli. Friedrich Schiller,

Queen Victoria, Queen Elisabeth, König Leopold von Bayern und Mark Twain. Schon im Weissen Buch von

Sarnen von 1470/1472 wurde der Fels als Mythenstein erwähnt. Zum 100. Geburtstag Friedrich Schillers

wurde der Stein im Jahr 1859 in das Schillerdenkmal umgewandelt.

21


Wir wollen seyn ein einzig Volk von Brüdern,

in keiner Not uns trennen und Gefahr.

Wir wollen frei sein, wie die Väter waren,

eher den Tod, als in der Knechtschaft leben.

Wir wollen trauen auf den höchsten Gott

und uns nicht fürchten vor der Macht der Menschen.

2. Aufzug, am Schluss der 2. Szene

FRIEDRICH SCHILLER - WILHELM TELL - RÜTLISCHWUR

22


Von - Nach Minuten Höhe

Rütli - Seelisberg 60 350

Seelisberg – Bauen 130 350

Bauen – Isleten 40

Isleten – Flüelen 120

Flüelen – Tellskapelle 100 75

Tellskapelle – Sisikon 45 75

Sisikon – Brunnen 170 390

WEG DER SCHWEIZ

23


BRUNNEN

Brunnen ist Teil der Gemeinde Ingenbohl und liegt

im Kanton Schwyz. In der Ortschaft entspringt der

Bach Leewasser aus einer artesischen Quelle, diesem

Umstand verdankt Brunnen auch seinen Namen.

Nach Luzern ist Brunnen der zweit- wichtigste

Fremdenverkehrsort am See. Hier ist auch das Ziel

vom Weg der Schweiz.

24


TREIB

Treib ist Teil der höher gelegenen Gemeinde Seelisberg.

Die beiden Orte sind durch eine Standseilbahn

und eine schmale Straße verbunden. 1482

wurde das Haus zur Treib das erste Mal erwähnt.

Das derzeitige Haus stammt aus dem Jahr 1658.

Treib war ein neutrales Territorium für Verfolgte, die

dort drei Tage Asyl genossen.

25


GERSAU

Flüelen ist eine politische Gemeinde im Kanton Uri.

Der Ort liegt am südlichen Ende des Urnersees,

einem Arm des Vierwaldstättersees. Wenn man

eine Rundreise antreten möchte, eignet sich Flüelen

als Ausgangsort. Vom Bahnhof sind es nur wenige

Minuten bis zur Schiffsstation.

26


BECKENRIED

Beckenried liegt im Kanton Nidwalden. Die erste

urkundliche Erwähnung stammt aus dem Jahr

1314. Im Ortszentrum von Beckenried ist die Station

der Seilbahn zum Wander- und Aussichtsparadies

auf der Klewenalp. Der Rundblick von der auf

1.593m liegenden Bergstation ist atemberaubend.

Weit über dem Vierwaldstättersee kann man eine

entspannende Wanderung unternehmen oder sich

27


mit einem Fahrrad auf eine Abfahrt begeben. Auf

der Klewenalp gibt es auch einige Übernachtungsmöglichkeiten.


Zur Auswahl steht das Berggasthaus oder als besonderes

Erlebnis das Tipi-Zeltlager.

28


VITZNAU

Vitznau liegt in der Bucht des Weggiserbeckens,

am Südfuss der Rigi. Die Gemeinde genießt aufgrund

dieser besonderen geographischen Lage

ein außergewöhnlich mildes Klima. Neben Wein

wachsen hier auch Palmen. Die Rigi ist ein Bergmassiv,

dessen höchster Gipfel mit knapp 1.800 m

der Rigi Kulm ist. Der Berg wird manchmal auch

als “Königin der Berge” bezeichnet. Auf die Rigi

29


führen zwei Zahnrad- und zwei Seilbahnen. Die

1871 in Betrieb genommene Bergbahn von Vitznau

auf den Rigi Kulm war die erste Bergbahn Europas.

Der Vitznauerhof ist ein unter Denkmalschutz stehendes

Luxushotel in Vitznau. Von November bis

Mitte Mai ist dieses noble Haus in Winterpause.

30


VITZNAUER HOF

31


RIGI - STEIGELFADBALM-DOSSEN

32


WEGGIS

Der Name Weggis stammt aus dem Keltischen und

bedeutet soviel wie “Ort der Fährleute”. Nach Luzern

ist Weggis der zweitgrößte Touristenort des

Kantons Luzern. Begünstigt durch das milde Klima

wird der Ort gerne auch als “Riviera der Zentralschweiz”

bezeichnet. Hier wurde 1919 das erste

Strandbad der Schweiz eröffnet, in welchem Frauen

und Männer nicht getrennt baden mussten.

33


Interessant ist auch der Umstand, dass Weggis zu den besonders steuerbegünstigten Regionen gehört.

Viele Persönlichkeiten wie Mark Twain, Kaiser Karl I. von Österreich und der russische Komponist Sergei

Rachmaninow waren Gast in Weggis.

34


35


36


HERTENSTEIN

Den Strand entlang, am Ende der Gemeinde Weggis

liegt die Station Hertenstein. Der Ort hat eine

lange Tradition an Tagungen und Konferenzen. Mit

dem hier verabschiedeten “Hertensteiner Programm”

wurde 1946 die Basis zur Gründung der

Europäischen Union geschaffen.

37


MEGGENHORN

Die Schiffsstation Meggenhorn ist auf der Landzunge,

die den Luzerner- vom Küssnachtsee

trennt. Bevor das Linienschiff an der Station festmacht,

passiert es noch die Ruine Neu- Habsburg,

die 1245 erbaut wurde. Die Ruine und die 1871 auf

der Seeseite erbaute neugotische Villa ist in Privatbesitz.

38


FACHWERKHAUS AUS DEM 19. JHD.

39


CHRISTUSSTATUE IN DER LUZERNER BUCHT

40


BURG MEKKENHORN

41


VERKEHRSHAUS-LIDO

In der Nähe der Schiffsstation Verkehrshaus-Lido

gibt es einen fantastischen Spielplatz für Kinder,

der keine Wünsche offen lässt. Das Verkehrshaus

selbst ist ein Museum, Kino und Planetarium. Es

beherbergt auch die Swiss Chocolate Adventure,

ein multimediales Spektakel organisiert von Lindt.

42


LUZERN

Wenn man vom Süden kommend per Schiff in Luzern

eintrifft, bietet das Panorama einen beeindruckenden

Anblick. Auf den folgenden Seiten finden

Sie ein paar Ansichten vom See aus. Der große

Platz vor dem Hafen, Busbahnhof, Hauptbahnhof

und Kunsthaus sind beliebte Treffpunkte für Jung

und Alt.

43


44


45


46


47


LUZERN

4


KAPELLBRÜCKE

Die Kapellbrücke ist das Wahrzeichen der Stadt

Luzern. Die älteste und zweitlängste überdachte

Holzbrücke Europas ist über 200 Meter lang. Im

Giebel stellen 111 dreieckige Gemälde markante

Eindrücke der Schweizer Geschichte dar.

Der achteckige Wasserturm stammt aus dem Jahr

1300. Der Turm wurde abwechselnd als Wachturm,

Teil der Stadtbefestigung, Archiv, Schatzkammer,

Kerker und Folterkammer benutzt.

49


ACHTECKIGER WASSERTURM

50


SPREUERBRÜCKE

Die Spreuerbrücke wurde in zwei Etappen gebaut.

Der erste Teil am rechten Ufer der Reuss zu den

Mühlen in der Flussmitte stammt aus dem 13. Jahrhundert.

Die Erweiterung auf das linke Flussufer erfolgte

1408.

Auf den dreieckigen Giebelfeldern kann man den

einzigartigen Totentanz des Malers Kaspar Meglinger,

der die Kunstwerke 1616 bis 1637 malte, bewundern.

Heute sind noch 45 der ursprünglichen

67 Tafeln auf der Brücke.

51


45 DREIECKIGE GIEBELFELDER

52


REUSSWEHR

Das Reusswehr wird auch Nadelwehr genannt. Mit

Hilfe dieser technischen Einrichtung wird der Wasserstand

des Vierwaldstättersees reguliert. Die Nadeln

des 1852 erbauten Wehrs bestehen aus Douglasienholz.


Unabhängig vom Wetter und den Jahreszeiten

kann der Wasserstand des Vierwaldstättersees

durch Herausnehmen oder Einsetzen von Holznadeln

“manuell” gesteuert werden.

53


KAPELLBRÜCKE

Von der Kapellbrücke sieht man den Rathaussteg

und gleich dahinter befindet sich das Schlössli

Schönegg Wilhelmshöhe.

Auf dem Hügel thront das Château Gütsch. Das

Luxushotel wurde 1888 vom Architekten Emil Vogt

in Anlehnung an das Schloss Neuschwanstein erbaut.

Die Gütschbahn war von 1884 bis 2008 in

Betrieb. Ende 2008 bis 2015 erfolgte ein Neubau

eines modernes Schrägbahnaufzugs. Eine Fahrt

mit der Gütschbahn dauert 100 Sekunden.

54


LOKALER TRANSPORT

5


SCHIFFFAHRT

Auf dem Vierwaldstättersee sind 5 historische

Dampfschiffe und 15 Motorschiffe unterwegs. Der

Weg über dem See war bis zum Bau der Axenstrasse

von 1863 bis 1865 die einzige mögliche

Verbindung zum Kanton Uri und zum Gotthardpass.

Der See bildete eine der wichtigsten Wasserstrassen

in denden.

www.lakelucerne.ch/de

56


58


BUSSE

Als wesentlicher Bestandteil des öffentlichen Verkehrs

im Kanton Luzern verkehren hier etwa 85

Buslinien. Der Fuhrpark reicht vom Midibus mit 9

Meter Länge und einer Kapazität von 41 Plätzen

bis zum 25 Meter langen Doppelgelenktrolleybus,

der über 100 Passagiere befördert.

https://www.vbl.ch/

59


BAHNHÖFE

In diesem eBook geht es um eine Reise zum und

dann über den Vierwaldstättersee. Zürich als Ausgangsbahnhof,

Arth-Goldau (dort wird umgestiegen)

und Luzern zur Rückreise.

60


AUSSTATTUNG

6


NIGHTJET SITZWAGEN

Videos & 360° Bilder der Abteile oebb360.com

62


NIGHTJET LIEGEWAGEN

Videos & 360° Bilder der Abteile oebb360.com

DECKENBEMALUNG

63


NIGHTJET COMFORT-LIEGEWAGEN

Videos & 360° Bilder der Abteile oebb360.com

NEUE COMFORT-LIEGEWAGEN

64


NIGHTJET COMFORT-LIEGEWAGEN

Videos & 360° Bilder der Abteile oebb360.com

BARRIEREFREI

65


NIGHTJET SCHLAFWAGEN

Videos & 360° Bilder der Abteile oebb360.com

TRIPLE ABTEIL

66


NIGHTJET SCHLAFWAGEN

Videos & 360° Bilder der Abteile oebb360.com

DELUXE ABTEIL

67


IMPRESSUM

7


DAS TEAM

Dieses eBook wurde durch die freundliche Unterstützung der ÖBB ermöglicht. Deutsches Lektorat: Teresa Petrovitz.

QUELLENANGABE

Texte, Videos und Fotos von Rudolf J. Strutz. Fahrpläne und Reiseinformationen: ÖBB.

COPYRIGHT

Das Buch wurde unter der Creative Commons Lizenz lizensiert: Namensnennung, nicht kommerziell,

keine Bearbeitung und Weitergabe unter gleichen Bedingungen.

© AuVi - Rudolf J. Strutz 2022

CH02_DE_Vierwaldstättersee

Online buchen oder den aktuellen Fahrplan online und

direkt am Mobiltelefon ansehen – dies alles und noch

mehr bietet Ihnen die neue Buchungs-App der ÖBB, die

absolut einfach und komfortabel zu bedienen ist.

BIT.LY/OBB-ONLINE

BIT.LY/OBB-ONLINE-AND

SCOTTY mobil zeigt die Fahrpläne des gesamten öffentlichen

Verkehrs an und hilft Ihnen dabei, Ihre Reiseroute

optimal zu planen. Im AppStore gibt es auch eine

spezielle Version für das iPad.

APPLE.CO/1SBIIW5

BIT.LY/SCOTTY-AND

IMPRESSUM

Logos und Firmennamen werden ausschließlich

zu Informationszwecken verwendet,

eine Verwendung außerhalb dieses

eBooks ist mit den Rechteinhabern

entsprechend abzuklären. Dieses eBook

steht kostenlos zur Verfügung!

AuVi publications - Rudolf Strutz

Hasengasse 33/25

1100 Wien

Tel.: +43 677 617 56 253

eMail: admin@auvi.me

UID: ATU38469402

Besuchen Sie uns:

Facebook: facebook.com/auvi.me/

Instagram: instagram.com/rsvienna/

Web: auvi.info

RoundMe: roundme.com/@oebbebooks

69

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!