Form - Rosenthal

int.studio.haus.rosenthal.de

Form - Rosenthal

Entwurf: Dorothy Hafner

Erstvorstellung: 1984

Rosenthal Studio-Linie

Form »Flash«

»Flash« – ein Service, das wie ein Blitz

einschlug. So etwas hatte es in Sachen

Tischausstattung vorher nicht gegeben.

Dorothy Hafner, die schon mit ihren Entwürfen

für Tiffany Aufsehen erregte,

gelang mit »Flash« ein ungewöhnlicher

Wurf. »Flash«, das ist die Umsetzung

eines Lebensgefühls in ein Ceramic-Programm.

Hier spiegelt sich das pulsierende

Leben von New York in Formen und

Farben. Der Rhythmus und die Melodie

der Metropole schwingt in jedem einzelnen

Teil.

»Flash« ist ein Service, das die Fantasie

stimuliert und zu immer neuen Tisch-Inszenierungen

anregt. Es ist ein avantgardistischer

Entwurf, bei dem jedes Teil ein

Eigenleben zu führen scheint. Da gibt es

»Jumper« (wie zum Absprung gespannte

Formen) und »Floater« (abgehobene,

scheinbar schwebende Teile), die allesamt

eine ungeheure Dynamik und Energie

ausstrahlen. Das ganze Service scheint

7

ständig in Bewegung zu sein und vermittelt

ein völlig neues »Tafelbild«. »Flash«

lädt ein zu unkonventionellen Arrangements

und neuen Formen der Tischkultur.

»Flash« bietet ein umfassendes Sortiment

– ob für Breakfast, Brunch oder

Dinner, ob für Tea-Time, Kaffeestunde

oder Fondue. Dieses Ceramic-Programm

scheut weder Mikrowelle noch Spülmaschine

und ist so fit für den tagtäglichen

Gebrauch.

Und wenn die Teile nicht in Gebrauch

sind, sollten sie keineswegs im Schrank

verschwinden. Dafür sind sie viel zu schade.

»Flash« ist so dekorativ, daß man

damit auch einzelne Design-Akzente im

Wohnbereich setzen kann. Denn bei

»Flash« werden Gebrauchsgegenstände

zu Zeitzeichen.

Auszeichnungen:

1985 Westerwaldpreis für Keramik

Preis für Industrielle Keramik

1986 Ceramics Contest, Mino, Japan

1988 Design-Auswahl,

design center stuttgart

Design-Innovation ’88,

Hohe Design-Qualität,

Haus Industrieform, Essen

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine