Programm / Einladung - Österreichische Wissenschaftliche ...

akupunktur.org

Programm / Einladung - Österreichische Wissenschaftliche ...

Vortragende:

Dr. Eugen Burtscher

Arzt für Allgemeinmedizin aus Dornbirn, im Vorstand der Ärztegesellschaft für

Applied Kinesiology-IMAK, Akupunktur

Dr. Kurt Gold-Szklarski

Arzt für Allgemeinmedizin aus Wien, im Vorstand der Österr. Med. Gesellschaft

für Neuraltherapie & Regulationsforschung

Dr. Rupert Lebmeier, Arzt für Allgemeinmedizin aus Zweibrücken, Osteopathie (D.O.M.),

Naturheilverfahren, Sportmedizin, Applied Kinesiology, F.X.Mayr Medizin

Dr. Günther Malek

Arzt für Allgemeinmedizin aus Wien, Dozent der Ärztegesellschaft für Akupunktur-ÖWÄA,

DO Osteopathie, Gründer des Zentrums für integrative Medizin

Dr. Wolfgang Ortner

Facharzt für Frauenheilkunde aus Hof/Leithaberge, stellvertretender Vorsitzender

in der Österr. Med. Gesellschaft für Neuraltherapie & Regulationsforschung

Dr. Elisabeth Preschitz

Ärztin für Allgemeinmedizin aus Wien, Dozentin der Ärztegesellschaft für

Akupunktur-ÖWÄA, Applied Kinesiology

Dr. Ivan Ramšak

Arzt für Allgemeinmedizin aus Klagenfurt, Vorsitzender der Gesellschaft für

Applied Kinesiology-ICAK-A, Manuelle Medizin

Dr. med. univ. Johann Resch aus Hartberg, Akupunktur, Orthomolekulare Medizin

Dr. Andreas Scheuer

Arzt für Allgemeinmedizin aus OÖ, Dozent der Ärztegesellschaft für Akupunktur-ÖWÄA,

Manuelle Medizin, Neuraltherapie

Dr. Emina Talakic

Klinische Abteilung für allgemeine radiologische Diagnostik an der MedUni Graz

Dr. Michaela Walter

Ärztin für Allgemeinmedizin aus Wien, im Vorstand der Ärztegesellschaft für

Applied Kinesiology-IMAK, Mayr-Medizin, Orthomolekulare Medizin

Dr. Stephan Weber

Arzt für Allgemeinmedizin aus Villach, Applied Kinesiology, Manuelle Medizin,

Akupunktur, Osteopathie

Univ.-Doz.Dr. Bernhard Zwick

Facharzt für Orthopädie aus Graz, Applied Kinesiology, Manuelle Medizin

Gesellschaften für Applied Kinesiology

EINLADUNG

1. INTERDISZIPLINÄRE TAGUNG

vom 15. - 16. November 2013 in Wien

Thema: entzündlich, degenerative Erkrankungen der Wirbelsäule

Auskünfte/Anmeldungen:

Sekretariat ICAK-A/IMAK

Frau Marlene Hartenberger

Postfach 38 A-9330 Althofen

Tel. +43 (0) 4262/29098

www.imak.co.at/www.icak-a.at

Tagungsort:

Schloss Wilhelminenberg

Savoyenstrasse 2 – A-1160 Wien

Tel. +43 (0) 1/4858503

www.austria-trend.at/Hotel-Schloss-Wilhelminenberg

Gesellschaft für Neuraltherapie

und Regulationsforschung

DIE PLATTFORM

Ärzteplattform OrthomolekularMedizin

Zimmerreservierung für Kontingent unter Buchungscode: IMAK

Hotelzimmer: € 100,00 incl. MWSt pro Zimmer/Nacht

Frühstücksbuffet: € 15,00 incl. MWSt/Person/Nacht

ÖWÄA I ÄRZTE FÜR AKUPUNKTUR

Österreichische wissenschaftliche Ärztegesellschaft für Akupunktur

G.König/I.Wancura


Liebe Kolleginnen! Liebe Kollegen!

In Zeiten der zunehmenden chronischen Erkrankungen und dem Überwiegen der Apparatemedizin

einerseits und des vermehrten Bedürfnisses von Seiten des Patienten nach einer

persönlichen und ganzheitlichen Betreuung anderseits, freuen wir uns besonders Sie zu der

1. Interdisziplinären, komplementärmedizinischen Tagung in Wien einladen zu dürfen.

Es kommen Referenten aus vier etablierten und durch das österreichische Ärztekammerdiplom

anerkannte Gesellschaften zu Wort.

Kolleginnen und Kollegen mit viel Erfahrung aus den Gesellschaften für Neuraltherapie,

für Akupunktur, für Applied Kinesiology und orthomolekulare Medizin werden zum Thema

„entzündliche degenerative Erkrankungen der Wirbelsäule“ sprechen.

Wir haben für Sie ein vielseitiges Programm zusammengestellt um Ihnen einen breiten

Einblick in die komplementärmedizinischen Diagnose- und Therapiemöglichkeiten

zu diesem Krankheitsbild zu vermitteln.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und einen regen interdisziplinären Dialog.

Anrechenbarkeit auf das DFP der ÖÄK

Freitag, 4 Fortbildungspunkte

Samstag, 8 Fortbildungspunkte

Für die Organisation:

Dr. Michaela Walter

Samstag, 16. November 2013 - Workshop Parallel zu den Vorträgen

Thema: Zwischen Symphyse und Hyoid - die vordere Mittellinie

Inhalt: Verbesserte Therapieerfolge in der Wirbelsäulenbehandlung durch Einbeziehen der

vorderen visceralen und fascialen Strukturen (Voraussetzung empfohlen: AK-MM1, AK-MM4,

und AK-MM5)

1. anantomische, funktionielle und neurophysiologische Verbindungen

2. Varianten der AK - Testung

3. Therapie

4. unterstützende Eigenbehandlung durch den Patienten

Leitung: Dr. Stephan Weber

Zeit: Samstag, 16. November 2013 von 09:00 - 12:00 und 14:00 - 18:00 Uhr

Gesamte Tagung: € 195,00

Tageskarte Freitag: € 65,00

Tageskarte Samstag: € 130,00

Workshop Dr. Weber: € 110,00

Ermäßigungen auf Anfrage!

Programm

Freitag, 15. Novenber 2013

14:00 - 14:15 Begrüßung

Dr. Walter/Dr. Ramšak

14:15 - 15:00 Anamnese-AK Zugang und Aufklärung des Patienten

bei entzündlich degenerativen Wirbelsäulenerkrankungen

Dr. Ivan Ramšak

15:00 - 15:45 Illustrierende Fallbeispiele

Dr. Kurt Gold-Szklarski

15:45 - 16:15 Pause

16:15 - 17:00 Ernährungsempfehlungen und Orthomolekulare

Medizin bei chronisch entzündlichen Erkrankungen

Dr. Michaela Walter

17:00 - 17:45 Wirbelsäulenerkrankungen aus Sicht der Mikrosystemakupunktur

Dr. Andreas Scheuer

18:00 - 19:00 Mitgliederversammlung ICAK-A

19:00 gemeinsames Abendprogramm

Samstag, 16. November 2013

09:00 - 09:45 Neuraltherapie bei Morbus Bechterew

Dr. Wolfgang Ortner

09:45 - 10:30 Tendino-Muskuläre Meridiane

Dr. Elisabeth Preschitz

10:30 - 11:00 Pause

11:00 - 11:45 Symptomatisch oder kausal

Akupunktur bei Wirbelsäulenerkrankungen

Dr. Günther Malek

11:45 - 12:30 Radiologische Diagnostik degenerativen Wirbelsäulen

Dr. Emina Talakic

12:30 - 14:00 Mittagspause

14:00 - 14:45 Schmerzlose segmentale Funktionsdefizite als Therapieoption

degenerativer Erkrankungen des Bewegungsapparates

Dr. Bernhard Zwick

14:45 - 15:30 Erfahrungen und therapeutische Möglichkeiten mit intravenös

verabreichten Lokalanästhetika

Dr. Eugen Burtscher

15:30 - 16:00 Pause

16:00 - 16:45 Das Kreuz mit dem Kreuz, der Bauch auch!

Dr. Rupert Lebmeier

16:45 - 17:30 Mikronährstoffversorgung-Übersicht bei

100 Patienten in der Allgemeinpraxis

Dr. Johann Resch

17:30 - 18:00 Abschlussdiskussion


Änderungen vorbehalten!

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine