VHS in Wattenscheid - Volkshochschule Bochum

vhs.bochum.net

VHS in Wattenscheid - Volkshochschule Bochum

Volkshochschule.

Das kommunale

Weiterbildungszentrum.

VHS in Wattenscheid vhs Bochum

Kursprogramm

1. Halbjahr 2009

VHS in

Wattenscheid

Volkshochschule Bochum

im Gertrudiscenter

Alter Markt 1

Telefon: 0234/910-1555

E-Mail: vhs@bochum.de

Internet: www.vhs-bochum.de

Stadt Bochum


VHS in Wattenscheid

„Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann.“

- Kurt Tucholsky (1890-1935, deutscher Journalist und Schriftsteller)

Liebe Wattenscheiderinnen und Wattenscheider,

wir freuen uns auch im neuen Jahr 2009 in neuer Besetzung,

Ihnen unser neues und sechstes Programmheft für die

Volkshochschule im Gertrudiscenter vorstellen zu können.

Wir denken, dass wir auch mit diesem Programm die bisherige

erfolgreiche Arbeit weiterführen können. Gut besuchte

Seminare, wie die beliebten Weinseminare und die Vortragsreihe zur Wattenscheider

Stadtgeschichte, können wieder angeboten werden. 125 Jahre Rathaus Wattenscheid ist ein

bedeutsames Datum, das im Mai mit einem Vortrag im Gertrudiscenter bedacht wird.

In bekannter Weise fi ndet auch im Jahr 2009, am 04. September, eine weitere Wattenscheider

Kulturnacht statt.

Wiederholt hörten wir, dass man uns im Gertrudiscenter nicht fi ndet. Für alle, die es versuchen

möchten: Sie fi nden uns in der ersten Etage des Centers. Trotz solcher Schwierigkeiten sind

wir stolz, dass die stetig anwachsende Zahl an Teilnehmenden uns zeigt, dass die angebotenen

Kurse und Veranstaltungen von Ihnen angenommen werden. In bewährter Tradition soll sich

weiterhin das Programm unter folgenden Gesichtspunkten weiterentwickelt:



ein Programm, in dem sich Wattenscheid als Ort wiederfi ndet,

ein Programm mit umfassenden Angeboten aller Sachgebiete, bei denen die

Teilnehmerinnen und Teilnehmer mitentscheiden, welche Schwerpunkte gewählt

werden.

Weiterbildung ist wichtig und Sie dokumentieren dies durch Ihre Teilnahme!

Haben Sie weitere Wünsche, dann sprechen Sie uns an! Wir nehmen gerne Ihre Wünsche,

Ihre Kritik und Ihre Anregungen auf und versuchen, diese für die Zukunft umzusetzen!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihre

Gilda Büttner und Birgit Kossler

Falls sie nicht fündig werden: Schauen Sie bitte in unser umfassenderes

Gesamtprogrammheft oder informieren Sie sich unter www.vhs-bochum.de.

3


4

VHS in Wattenscheid

ORGANISATORISCHES / INFORMATION

Anschrift:

VHS im Gertrudiscenter

Alter Markt 1

44866 Bochum

Telefon: 0234/910-6550/-6551

Telefax: 0234/910-6552

Öffnungszeiten:

mo - mi: 10.00 - 16.00 Uhr

Anmeldung

1. Die schriftliche Anmeldung: Eine Anmeldekarte fi nden Sie am Ende

des Heftes, die Sie uns zuschicken, vorbeibringen oder faxen können.

2. Die Anmeldung per Internet: Die Homepage der VHS-Bochum können

Sie unter www.vhs-bochum.de fi nden. Sie melden sich also per e-mail

(vhs@bochum.de) aus unserem Angebot heraus verbindlich an.

Ihre persönlichen Daten, ergänzt um Ihre Bankverbindung und Ihre Abbuchungser

klärung werden in einem Online Formular erfasst und als e-mail

der VHS zugesandt. Nur im Falle eines Ermäßigungsanspruchs benötigen

wir weitere Unterlagen, die Sie uns sofort zuschicken müssen. Sie erhalten

bei diesem Weg eine Bestätigung über den Eingang Ihrer Anmeldung,

dies ist keine Anmeldebestätigung!

3. Telefonische Anmeldung:

Während unserer Öff nungszeiten können Sie sich telefonisch über unsere

Hotline 0234/910-1555 anmelden.

Die Entgeltordnung der Volkshochschule liegt in unserem Büro

aus.

Beratung:

Für Nachfragen und bei Beratungsbedarf zu allen Kursen stehen wir Ihnen

während unserer Öff nungszeiten gerne zur Verfügung.


VHS in Wattenscheid

LEBENSSTILE, SEINS- UND WERTEFRAGEN

Lifestyle: Weinseminare

Der Trend zum Wein ist nicht mehr aufzuhalten. Warum entscheiden sich

immer mehr Menschen für den Weingenuss? Die Antwort ist: Kein anderes

Getränk ist so vielfältig und unterschiedlich wie der Wein. Die Palette reicht

vom frischen leichten Wein bis zum lange lagerfähigen Tropfen edler Herkunft.

Woher kommen all diese Unterschiede? Liegt es an den Rebsorten, der Region,

dem Ausbau?

Sie werden unterschiedliche Weine verkosten, um einen kleinen Einblick in die

Welt des Weins zu bekommen. Dazu gibt es Literatur, Musik und einige Kleinigkeiten

zu essen.

Musikalische Begleitung: Sabrina & Jörg Grande

Von der Traube zum Wein - Deutsche Weine

B 20001 Vortrag

Robert Struck

Dienstag, 10. Feb., 18.30-20.00 Uhr

VHS im Gertrudiscenter, Stadtbücherei

20 Tn., 13,- EUR

einschl. 9,- EUR Lebensmittelumlage

Weißweine - trocken, herb

B 20002 Vortrag

Robert Struck

Dienstag, 10. März, 18.30-20.00 Uhr

VHS im Gertrudiscenter, Stadtbücherei

20 Tn., 13,- EUR

einschl. 9,- EUR Lebensmittelumlage

5


Rotweine - (halb-)trocken

6

B 20003 Vortrag

Robert Struck

Dienstag, 21. April, 18.30-20.00 Uhr

VHS im Gertrudiscenter, Stadtbücherei

20 Tn., 13,- EUR

einschl. 9,- EUR Lebensmittelumlage

Liebliche Weine

B 20004 Vortrag

Robert Struck

Dienstag, 19. Mai, 18.30-20.00 Uhr

VHS im Gertrudiscenter, Stadtbücherei

20 Tn., 13,- EUR

einschl. 9,- EUR Lebensmittelumlage

Achtung: Eingang Weststraße

VHS in Wattenscheid


VHS in Wattenscheid

Ich will mich wirklich verändern - aber wie fange ich das an?

Wie schwer fällt es einem doch sich zu verändern. Man erkennt seine Schwächen

und will eigentlich etwas tun, aber „scheitert“ immer wieder. Es werden

grundsätzliche Übungen und Prinzipien vorgestellt und besprochen. Aber üben

und dranbleiben müssen Sie schon selbst. Vorsicht, es wird auch gelacht! Nach

Absprache kann ein Treff en nach ca. einem halben Jahr zum Erfahrungsaustausch

verabredet werden.

B 20006 Vortrag

Peter Romahn

Montag, 18. Mai, 19.15-21.30 Uhr

VHS im Gertrudiscenter, Raum 1

20 Tn., 4,- EUR

Achtung: Eingang Weststraße

Gebrauchsanweisung für eine Ehe (Partnerschaft)?

Das gibt es doch wohl nicht! Oder? Es werden ein paar recht nützliche „Spielregeln“

vorgestellt, damit Partnerschaft vielleicht doch langfristiger möglich wird.

Im anschließenden Gespräch gibt es viel Platz für Ihre Fragen und Erfahrungen.

Sehr geeignet auch für Männer und Humor.

B 20008 Vortrag

Peter Romahn

Montag, 25. Mai, 19.15-21.30 Uhr

VHS im Gertrudiscenter, Raum 1

20 Tn., 4,- EUR

7


8

VHS in Wattenscheid

GESCHICHTE UND GESELLSCHAFT

Wattenscheider Stadtgeschichte

Der Kurs soll Einblicke in die Wattenscheider Stadtgeschichte geben. Er ist

die Fortsetzung der bisherigen Kurse. Neueinsteiger/innen sind willkommen.

E 11003

Andreas Halwer

mo, 18.30-20.00 Uhr, ab 02. Feb.

VHS im Gertrudiscenter, Raum 1

20 Tn., 12 x 2 Ustd., 26,40 EUR

Achtung: Eingang Weststraße

Einzelveranstaltungsreihe zur Wattenscheider Stadtgeschichte

In Kooperation mit dem Stadtarchiv

Wattenscheid vor 80 Jahren - Ein Rückblick

Die Eingemeindung im Jahre 1929 schaff t die Grenzen von Wattenscheid bis

zur kommunalen Neugliederung 1975. Aber auch wirtschaftlich und städtebaulich

tut sich einiges. Neue Betriebe werden angesiedelt, die Kohleförderung

umstrukturiert, Straßen gebaut, die Waldbühne und das Sonnenheim eröff net.

Genossenschaften sorgen für neuen Wohnraum - und die Weltwirtschaftskrise

zeichnet sich ab.

E 11004 Vortrag

Andreas Halwer

Dienstag, 03. März, 18.30-20.00 Uhr

VHS im Gertrudiscenter, Raum 1

30 Tn., entgeltfrei

Achtung: Eingang Weststraße


VHS in Wattenscheid

Bochum und Wattenscheid in den Augen der Anderen

„Blitzmodern“ und „liebenswürdig-kleinstädtisch“ wird Bochum in der

Reiseliteratur dargestellt.

Reiseführer lenken die Aufmerksamkeit des Lesers, der sich mit ihnen auf

den Besuch einer Stadt - z.B. Bochum - vorbereitet. Sie bewahren ihn vor der

Gefahr, vermeintlich Bedeutendes zu verpassen und machen die Stadt auch für

kürzere Aufenthalte handhab- und konsumierbar. Nicht nur Meinungen über

die Destination werden vermittelt, immer wieder wird auch auf erwartete

Vorurteile der potenziellen Gäste eingegangen.

Wattenscheid - die alte Freiheit

Die Wattenscheider blicken liebevoll auf ihre „Freiheit“. Wie aber wird

Wattenscheid in der heimatkundlichen Literatur und in der (Eigen-)Werbung

dargestellt? Bleibt der Stellenwert erhalten, fi nden auch Andere die „Freiheit“

liebenswert?

Der bebilderte Vortrag fragt an Hand vielfältiger Beispiele nach dem Wandel

der Selbstdarstellung Bochums und Wattenscheids in den letzten hundert

Jahren.

E 11005 Vortrag

Andreas Halwer / Dr. Nina Hennig

Dienstag, 21. April, 18.30-20.00 Uhr

VHS im Gertrudiscenter, Raum 1

30 Tn., entgeltfrei

Achtung: Eingang Weststraße

125 Jahre Rathaus Wattenscheid

1876 bekam Wattenscheid die Stadtrechte verliehen. Das Rathaus in der Oststraße

genügte nicht mehr den Bedürfnissen der wachsenden Stadt. 1884 wird

der erste Bauabschnitt des neuen Rathauses fertig gestellt, 1909 der Anbau

vollendet. Gleich zwei runde Jubiläen also.

Der bebilderte Vortrag will die verschiedenen Bauabschnitte des Rathauses,

aber auch die städtebauliche Entwicklung zeigen.

E 11006 Vortrag

Andreas Halwer

Dienstag, 26. Mai, 18.30-20.00 Uhr

VHS im Gertrudiscenter, Raum 1

30 Tn., entgeltfrei

Achtung: Eingang Weststraße

9


Älter werden in Deutschland

10

VHS in Wattenscheid

Sehr viele Aussiedler/innen oder mitreisende Familienangehörige, die älter

als 60 Jahre sind, kamen in den letzten Jahren nach Deutschland. Viele von

ihnen sind kaum über die Angebote, Aktivitäten und Leistungen der Altenhilfe

informiert.

Hier knüpft die Informationsreihe „Älter werden in Deutschland“ an, die mit

Hilfe von zweisprachigen (deutsch-russisch) Medien und Materialien, die den

Bedürfnissen und Besonderheiten der älteren Aussiedler/innen entsprechend

gestaltet wurden, geführt wird.

E 16008 nachmittags, 55 +

Alexandra Schmidt

mo, 14.00-15.30 Uhr, ab 02. Feb.

Centrum Cultur der AWO, Alter Markt 1

15 Tn., 9 x 2 Ustd., 10,- EUR

Keine Ermäßigung möglich!

FRAUEN

Gesprächskreis für afrikanische Frauen -

Deutsche Sozialpolitik, geht mich das was an?

Der Gesprächskreis regt Frauen afrikanischer Herkunft an, sich mit ihrer nicht

vertrauten Lebenswelt Deutschland auseinanderzusetzen. Ein zentrales Thema

von Integration ist die sozialpolitische Wirklichkeit zu verstehen und in das

eigene Leben einzubauen.

Durch das Eingehen auf off ene Fragen soll ein erster Beitrag zum Verständnis

geleistet werden.

E 16051 vormittags

Clemence Mbombo

fr, 10.00-11.30 Uhr, ab 06. Feb.

AWO, Hochstr. 44

12 Tn., 9 x 2 Ustd., 10,- EUR

Keine Ermäßigung möglich!


VHS in Wattenscheid

Teezeit - Gesprächskreis für Migrantinnen

Der Kurs bietet Frauen die Möglichkeit zum Austausch über Migrationserfahrungen

- aber auch über allgemeine gesellschaftliche, politische und kulturelle

Fragen. Zu Beginn werden die Themenschwerpunkte gemeinsam festgelegt.

E 16059 vormittags

Makbule Düzenli

fr, 09.00-10.30 Uhr, ab 06. Feb.

VHS im Gertrudiscenter, Raum 2

15 Tn., 9 x 2 Ustd., 10,- EUR

Keine Ermäßigung möglich!

Achtung: Eingang Weststraße

KULTUR UND KÜNSTE

Friedrich Schillers Größe

Der deutsche Nationaldichter? So feierte man ihn begeistert landesweit im noch

unvereinigten Land zu seinem 100. Geburtstag. Aber die Schauplätze seiner

großen Dramen sind Frankreich (Jungfrau von 0.), England (Maria Stuart),

Spanien (Don Carlos), Schweiz (Tell), auch Russland (Demetrius) - ein

europäischer Geist!

Diese eine große Figur der deutschen Klassik - Goethe und Schiller nennt

man wie ein Zwillingspaar - starb vor gut 200 Jahren, nur 45-jährig (dem

10 Jahre älteren Goethe waren danach noch 27 weitere Jahre für sein

Werk vergönnt). Um politische Macht und tragischen Untergang geht es in

seinen großen Tragödien. In seinen ästhetischen Schriften, der Philosophie

der Kunst, weist er uns hin auf eine mögliche (rätselhafte) Befreiung

aus den Fesseln von Alltagssorge und knebelndem Beherrschtwerden.

- Die Idee der Freiheit des Menschen war sein großes Thema.

Es sollen Einblicke gegeben werden in seine dramatischen Kompositionen,

den Ideenschwung seiner Lyrik und in seine gültig gebliebene ästhetische

Philosophie.

G 23004 Vortrag

Herbert Sokolowski

Mittwoch, 22. April, 18.30-20.00 Uhr

VHS im Gertrudiscenter, Raum 2

20 Tn., 4,- EUR

Achtung: Eingang Weststraße

11


12

VHS in Wattenscheid

Vorankündigung

3. Wattenscheider

Kulturnacht

Freitag, 4. September 2009,

Innenstadt Wattenscheid

Weitere Infos hierzu fi nden Sie zu einem

späteren Zeitpunkt auf einem gesonderten

Flugblatt und in der Presse.


VHS in Wattenscheid

Comedy - Wege zum guten Gag

Comedy ist keine Hexerei, sondern solides Handwerk - zugegeben: Fantasie

sollte man schon haben. Und Allgemeinbildung. Und Durchhaltevermögen.

Und Interesse an Menschen, ihren Fehlern und natürlich an der Sprache.

Die Sprache ist „Waff enkammer“ der Comedy. Vielfalt schadet nicht. Ach

ja: Assoziation! Das Zauberwort der Comedy. Erschaff en Sie Assoziationen.

Erzeugen Sie Bilder!

Comedy zu machen und sich evtl. sogar mit einem Comedy-Programm auf die

Bühne zu stellen, ist eine bewusste Entscheidung und keine Bierlaune.

Da es hierzulande bis auf ein paar vereinzelte Comedy-Schulen wenig

Möglichkeiten gibt, sich in dieser Kunst professionell weiter- oder überhaupt

auszubilden, wird der Berufszweig der Comedians - egal ob auf der Bühne oder

als Autoren - auch in Zukunft aus Autodidakten bestehen.

An diesen Wochenenden werden Gesetzmäßigkeiten von Comedy gezeigt und

Techniken erklärt, wie Comedy funktioniert.

Außerdem wird untersucht, wieviel Comedian in Jedem von uns steckt!

Kursleiter ist der Schauspieler und Regisseur Roland Nelaimischkies

(u.a. Comödie Bochum).

G 23055 Wochenende

Roland Nelaimischkies

Sa u. So, 20. u. 21. Juni, 11.00-17.00 Uhr

VHS im Gertrudiscenter, Raum 1

10 Tn., 14 Ustd., 35,- EUR

Achtung: Eingang Weststraße

Cornwall - Land am Meer

Cornwall bildete einst ein mystisch-keltisches Königreich, ein Land der

Sagen um König Artus in seinem Schloss Tintagel. Schriftsteller wie Dickens,

Tennyson und Hardy fühlten sich von dem Schloss angezogen.

Cornwall besteht aus einer Fülle ehemaliger mittelalterlicher Marktflecken.

Freilich, seine Sprache Cornish hat das Land nach der Zeit König Heinrich

VIII. (16. Jh.) langsam aufgegeben. Von der Kultur zeugt auch die Cornish

Music, die auf zahlreichen Musik- und Folklorefestivals gepflegt wird. Die

Menschen lebten und entwickelten ihre Kultur vom Meer.

Der Diavortrag zur Kulturgeschichte zeigt die schönsten Seebäder,

Fischereihäfen, den St. Michels Mount, ein ehemaliges Priorat der

Benediktiner und heute ein Schloss auf einem Granitfelsen im Watt vor der

13


14

VHS in Wattenscheid

Küste. Wir sehen Kap Cornwall, einen der berühmten englischen Gärten,

einige Festungen, beschauliche Städte wie Falmouth, St. Yves, Penzance und

Newquay. Wir erinnern an das Erbe des Landes in Museen alter Zinnminen,

bei Seefahrtausstellungen und für Dampfeisenbahnen. Es erwartet Sie ein

interessanter Abend und auf Wunsch erhalten Sie Tipps für einen privaten

oder gruppenorientierten Besuch in Cornwall.

G 25010 Dia-Vortrag

Dr. Ludger Tewes

Mittwoch, 11. Feb., 19.00-20.30 Uhr

VHS im Gertrudiscenter, Raum 2

30 Tn., 5,- EUR

Achtung: Eingang Weststraße

Eine Rundreise durch Irland

Der Diavortrag wird besonders attraktive Landschaften und Städte vorstellen.

Wir beginnen in Dublin, der von den Wikingern gegründeten Hauptstadt. In

Clonmacnoise stehen die Reste einer malerischen Klosteranlage des 6. Jh., dazu

die schönsten Hochkreuze mit dem O´Rourke´s Tower am Fluss Shannon.

Die idyllische Halbinsel Connemara bildet heute noch den ursprünglichsten

Teil der „grünen Insel“ mit Seen, Wasserläufen, Hügelketten, Ponys, Marmor

und torfgeheizten Häusern, dünn besiedelter, zerklüfteter Küste und einer Fülle

von Inseln. Die Bevölkerung spricht meist gälisch (gaeltacht area). Die atemberaubenden

Cliff s of Moher, 200 m über der See und Bunratty Castle, ein

imposantes dreistöckiges Turmhaus (1467) mit vier Ecktürmen, fi nden unser

Interesse. Der Ring of Kerry ist Irlands schönste Küstenstraße in der gleichnamigen

Grafschaft. Blarney Castle, Cork, Cobh, im April 1912 letzter Hafen

der Titanic, liegen im Süden Irlands. Die Whisky-Herstellung in Middleton wird

erklärt und die Stadt Waterford, die Stadt des Kristalls, 915 v.d. Wikingern

gegründet.

G 25012 Dia-Vortrag

Dr. Ludger Tewes

Mittwoch, 25. Feb., 19.00-20.30 Uhr

VHS im Gertrudiscenter, Raum 2

30 Tn., 5,- EUR

Achtung: Eingang Weststraße


Das schottische Hochland

VHS in Wattenscheid

Ziehen Sie mit in den Norden der britischen Insel zur Zeit des Sommers und

mit Blick auf den Goldenen Herbst, wenn sich die Wälder und die Hänge

des Hochlandes verzaubern. Die Farbenpracht einer malerischen Landschaft

zeichnet sich ab im Kunst- und Kulturschaffen von Generationen im Gebiet

des ehemaligen Königreiches Schottland. Auf etwa 78.000 qkm zeigt der Diavortrag

eine urwüchsige Landschaft zwischen Bergen, Seen und Heide, zwischen

Lochs und Bens, in der nur an wenigen größeren Plätzen die Einwohner

ihre Gemeinden errichtet haben.

Vom Pass von Killiecrankie geht es nach Inverness vorbei am Tal der Whisky-

Hersteller. Klares Wasser und Malz werden vor dem Brand benötigt und

dazu mancher geheime kleine Zusatztipp. Wir hören die Geschichte des

Monsters Nessie von Loch Ness. Wir blicken auf die Inneren Hebriden und

wir sehen im Norden die Orkney Inseln, wo nach dem Ersten Weltkrieg in

Scapa Flow die Deutsche Flotte des Kaisers versenkt wurde. Die Geschichte

der Schotten bildet eine Historie der Highland Clans, der Kämpfe der Schotten

und Engländer, von Bonnie Prince Charlie, der Kilts, der Sackpfeife, der

Schafdiebe, der Viehzüchter, der Blutrache und der ewigen Fehden.

Manches erscheint in den Romanen des schottischen Hochlands von Walter

Scott, aber auch in der klassischen Literatur von William Shakespeare (Glamis

Castle) oder Driedrich Schiller (Maria Stuart) verbunden. Maria Stuart, die

Königin der Schotten, regiert ein wildes Volk.

Wir erwarten einen informativen Abend zur schottischen Kulturgeschichte.

G 25011 Dia-Vortrag

Dr. Ludger Tewes

Mittwoch, 18. Feb., 19.00-20.30 Uhr

VHS im Gertrudiscenter, Raum 2

30 Tn., 5,- EUR

Achtung: Eingang Weststraße

15


16

VHS in Wattenscheid

Studienfahrt nach Cornwall und durch Südengland

In Kooperation mit der VHS Hattingen

Geplantes Programm: Mit dem Reisebus geht es nach Calais, Fährpassage

nach Dover. Zwischenübernachung in einem guten Hotel in Südengland.

Weiterfahrt durch die Grafschaft Devon bis nach Cornwall. Exkursionen und

Besichtigungen: das mondäne Seebad Newquay, das sagenumwitterte Schloss

Tintagel von König Artus, der berühmte St. Michels Mount, die westlichste

Spitze von Cornwall in den weiten Atlantik: Land´s End, das gemütliche

Seebad Penzance (Strandpromenade), die malerische, zerklüftete Westküste

Cornwalls am Atlantik mit Flora und Fauna, ein Besuch in der großzügigen

Hafenstadt Plymouth, das beschauliche Falmouth mit Stadt, Hafen und Kaps.

Die wunderschöne Künstlerstadt St. Yves an der See wird besucht. Einer der

herrlichen Gärten Cornwalls Lanhydrock mit seiner einzigartigen Blumenpracht

erwartet uns. Die Küste mit ihren kleinen Ortschaften am Kanal steht uns off en.

Als Sonderleistung gilt eine Tagesfahrt zu den Scilly Inseln im subtropischen

Klima mitten im Atlantik, dazu die berühmten Abteigärten von Tresco.

Rückfahrt mit Zwischenübernachtung in Südengland. (Änderungen vorbehalten).

Leitung: Dr. Ludger Tewes

10. bis 17. Oktober, 8 Tage (NRW Ferien)

Preis im halben DZ 1090,- EUR; EZ 1260,- EUR

Hin- und Rückfahrt im modernen Reisebus, sieben Übernachtungen/Frühstück,

fünf mal mit Abendessen in zentral gelegenen Hotels der Mittelklasse,

Fährpassage Hin- und Rückfahrt Calais-Dover, diverse Kurtaxen, Fach- und

ortskundige Reiseleitung, Exkursionen, Vorträge, Besichtigungen, Eintrittsgelder

Garten Lanhydrock, Michels Mount, Sicherungsschein.

Nähere Informationen und Anmeldung bei der VHS Hattingen,

Herrn Starmann, Tel. 02324/ 204-3518/ -3511.


Studienreise in die Toskana

VHS in Wattenscheid

In Kooperation mit den Volkshochschulen Hattingen und Herne und mit der

Katholischen Akademie Schwerte

05. bis 12. Juni

Übernachtung in halbem DZ: 1.050,- EUR (unverbindliche Preisschätzung)

Reise mit Zwischenübernachtung in Österreich über Mailand nach Forte

Dei Marni -Toscana. Hotel in Strandnähe zum Mittelmeer. Tagesfahrten mit

Stadtführungen nach Pisa, Lucca, Florenz, Siena, St. Gimignano und Volterra.

Ein Tag Florenz oder am Mittelmeer zur freien Verfügung.

Leistungen: Hin- und Rückreise im vollklimatisierten Reisebus,

2 x Eisenbahnticket, 7 x Ü-Frühstücksbüffet-Halbpension, dabei

ein typisches toskanisches Abendessen, Reiseleitung, Stadtführungen,

Eintrittspreise, Insolvenzversicherung, Reiserücktrittsversicherung.

Nähere Informationen und Anmeldung bei der VHS Hattingen,

Herrn Starmann, Tel. 02324/ 204-3518/ -3511.

KUNST - HANDWERK

Schmuckstücke aus Glasperlen

Aus großen und kleinen Glasperlen können hier einzigartige, ausgefallene, aber

auch schlichte Ketten oder Armbänder angefertigt werden. Es werden verschiedene

Techniken vorgestellt, z. B. die Häkel-, Schlauch- oder Fischgrättechnik.

Bei der freien Fädeltechnik sind Ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Neue Ideen ergeben sich oftmals spontan beim Arbeiten in der Gruppe. Es

können auch alte Ketten umgearbeitet und aufgepeppt werden. Vorkenntnisse

sind nicht erforderlich. Perlen können gerne mitgebracht werden. Musterbeispiele

liegen in einem der Schaukästen im Forum der VHS aus.

H 33108 ganztags

Elke Schomberg

Samstag, 09. Mai, 11.00-17.45 Uhr

VHS im Gertrudiscenter, Raum 2

12 Tn., 8 Ustd., 23,50 EUR

Achtung: Eingang Weststraße

17


18

VHS in Wattenscheid

Grundkurs der digitalen Fotografie

Nach einer Einführung in die digitale Fonografi e geht es gemeinsam in die Praxis.

Sie sollten über eine eigene Kamera verfügen, die dann bei den Übungen zum

Einsatz kommt. Schwerpunkte sind die Kameratechnik und deren Nutzung in der

Praxis. Die digitale Bildgestaltung wird dabei genauso wie der Weg der Daten

zum echten Bild auf Fotopapier ein Thema sein.

Auf den gemeinsamen Fotoexkursionen wird die Theorie unter fachlicher Anleitung

in die Praxis umgesetzt. Die Termine werden gemeinsam im Kurs festgelegt.

H 34117

Hans-Jürgen Schmiedchen

fr, 19.15-20.45 Uhr, ab 06. Feb.

VHS im Gertrudiscenter, Raum 2

und nach Vereinbarung

12 Tn., 20 Ustd., 48,- EUR

Achtung: Eingang Weststraße

MEDIEN, JOURNALISTIK, KOKI

KoKi - Sonderfilm „Burma - Goldenes Land“ -

Mönche, Pagoden, Meerestiere

Burma (Birma) nennt sich seit 1989 Myanmar und öffnet sich nach jahrzehntelanger

Abgeschlossenheit nun vorsichtig dem Westen.

Dieses vom Buddhismus besonders geprägte Land hütet mit der einmaligen

Schwedagonpagode und dem Ruinenfeld von Bagan zwei der beeindruckendsten

kunst- und kulturhistorischen Stätten Asiens.

Der außergewöhnliche Farbtonfilm bietet auch einen interessanten Einblick in

die Lebensweise der Landbevölkerung. Er zeigt in pittoresken Bildern, wie mit

Arbeitselefanten riesige Teakholzstämme gerodet und an die Flüsse gezogen

werden.

Wie nur wenige Länder Asiens hat sich Burma seine Eigenart und seinen

natürlichen Zauber bewahrt. Die Vielfältigkeit der exotischen Meeresbewohner

in den großen Korallenriffen ist ein weiterer malerischer Aspekt des Films.

I 37001

Manfred Görke

Donnerstag, 02. April, 19.30-21.45 Uhr

VHS im Gertrudiscenter, Raum 1

60 Tn., 5,- EUR

Achtung: Eingang Weststraße


VHS in Wattenscheid

BEWEGUNG - GYMNASTIK

Jonglieren für Alle

Zuschauen ist schön, selbst jonglieren ist schöner. Und Jonglieren ist einfach -

einfach gar nicht so schwer, wie es aussieht, und Jede/r kann es lernen.

Spitzennummern sind nicht Ziel dieses Kurses.

Im Vordergrund steht der Spaß an neuen Erfahrungen, das Training unseres

Gleichgewichtssinnes und Reaktionsvermögens. Außerdem schulen wir

Konzentration und Rhythmus. Ein weiterer Schwerpunkt wird das Jonglieren

gemeinsam mit Partner/innen sein.

Newton hat die Schwerkraft entdeckt - wir überwinden sie!

J 80012

Dieter Lantermann

mo, 18.30-20.00 Uhr, ab 02. März

Turnhalle, Flöz-Finefrau 10

12 Tn., 10 x 2 Ustd., 46,- EUR

Fitmix mit Elementen des Pilates-Trainings

Ein ganzheitliches Training zur Steigerung der Leistungskraft, des aktiven Wohlbefi

ndens auf der Grundlage von Bewegungs- und Wahrnehmungsförderung.

Ein Training, das in der Lage ist, Verspannungen zu lösen und Fehlhaltungen zu

korrigieren.

J 81041

Honorata Kibler

di, 20.00-21.30 Uhr, ab 21. April

Gymnastikhalle, Pestalozzi-Schule, Graf-Adolf-Str. 40 a

20 Tn., 8 x 2 Ustd., 38,40 EUR

J 81041

Honorata Kibler

di, 20.00-21.30 Uhr, ab 21. April

Gymnastikhalle, Pestalozzi-Schule, Graf-Adolf-Str. 40 a

20 Tn., 8 x 2 Ustd., 38,40 EUR

19


Rückenfit

20

VHS in Wattenscheid

Jede/r von uns trägt die Alltagsbelastungen auf dem Rücken. Unser Rücken ist

die Säule des Körpers. Fühlt sich Ihr Rücken schwer und angespannt an? Dann

können Sie ihn in diesen Kursen wieder mobilisieren.

Die Kurse basieren auf dem Training des Gleichgewichts, der Beweglichkeit

und Kraft für die Wirbelsäule, denn eine gesunde Körperhaltung ist „leicht“. Es

werden gezielt Übungen gelernt, damit der Rücken auch im Alltag fi t bleibt.

Ein Training, das in der Lage ist, Verspannungen zu lösen und Fehlhaltungen zu

korrigieren.

J 81060

Honorata Kibler

di, 18.30-20.00 Uhr, ab 03. Feb.

Gymnastikhalle, Pestalozzi-Schule, Graf-Adolf-Str. 40 a

18 Tn., 8 x 2 Ustd., 38,40 EUR

J 81061

Honorata Kibler

di, 18.30-20.00 Uhr, ab 21. April

Gymnastikhalle, Pestalozzi-Schule, Graf-Adolf-Str. 40 a

18 Tn., 8 x 2 Ustd., 38,40 EUR

Wirbelsäulengymnastik

Immer mehr Menschen leiden unter der Art, wie sie sich halten und bewegen.

Rückenschmerzen, Schulter- und Nackenverspannungen etc. gehören schon

fast zum Alltag. Der Rücken und die Wirbelsäule sind zentraler Dreh- und Angelpunkt

für unseren gesamten Bewegungsapparat. Durch Kräftigung der Muskulatur

erreichen wir eine Stabilisierung, durch Dehnungsübungen die Mobilität.

Spannung und Entspannung beeinfl ussen unser Wohlbefi nden und führen

zu einem schmerzfreien Bewegungsalltag.

Die „Wirbelsäulengymnastik“ ist in diesem Sinne vorbeugend, unterstützend

und regenerierend.

Anregungen fi nden Sie im Kursbuch „Rückhalt“, Ernst-Klett-Verlag, Stuttgart.

J 81066

Brigitta Bolsinger

mi, 18.30-20.00 Uhr, ab 04. Feb.

Turnhalle, Höntroper Str. 99

20 Tn., 14 x 2 Ustd., 61,60 EUR


VHS in Wattenscheid

Orientalischer Tanz für Frauen mit geringen

oder keinen Vorkenntnissen

Jede Unterrichtsstunde beginnen wir mit dem Aufwärmen und etwas

Gymnastik. Der Schwerpunkt liegt beim Erlernen einer stabilen Basis, die aus

einer sauberen, klaren Technik aufgebaut wird. Diese Elementarbewegungen

werden dann mit verschiedenen Schritten kombiniert. Hierbei soll Spaß am

Tanzen nicht zu kurz kommen.

J 82025

Ute Zimmermann-Uddin

mi, 18.30-20.00 Uhr, ab 04. Feb.

VHS im Gertrudiscenter, Raum 1

15 Tn., 8 x 2 Ustd., 38,40 EUR

Achtung: Eingang Weststraße

J 82026

Ute Zimmermann-Uddin

mi, 18.30-20.00 Uhr, ab 22. April

VHS im Gertrudiscenter, Raum 1

15 Tn., 8 x 2 Ustd., 38,40 EUR

Achtung: Eingang Weststraße

21


22

GESUNDHEIT

VHS in Wattenscheid

Tai-Chi-Chuan - Einführung Yang Stil

Tai-Chi-Chuan ist eine alte chinesische Bewegungskunst und vereinigt heilgymnastische

und meditative Aspekte. Das regelmäßige Ausführen der sanften,

fl ießenden, weichen Bewegungsfolgen des Tai-Chi fördert die Entspannung der

Muskulatur, des Nervensystems und ist gleichzeitig eine Massage der inneren

Organe.

Tai-Chi kann in jedem Alter erlernt werden. Bitte bequeme Kleidung mitbringen.

K 85201 vormittags

Martina Heldmann

di, 09.00-10.30 Uhr, ab 03. Feb.

VHS im Gertrudiscenter, Raum 1

14 Tn., 8 x 2 Ustd., 38,40 EUR

Achtung: Eingang Weststraße

K 85202 vormittags

Martina Heldmann

di, 09.00-10.30 Uhr, ab 21. April

VHS im Gertrudiscenter, Raum 1

14 Tn., 8 x 2 Ustd., 38,40 EUR

K 85203 nachmittags

Martina Heldmann

mi, 16.30-18.00 Uhr, ab 11. März

VHS im Gertrudiscenter, Raum 1

14 Tn., 10 x 2 Ustd., 46,- EUR


VHS in Wattenscheid

Feldenkrais - Bewusstheit durch Bewegung

Ein Ziel der Methode ist es, sich allmählich und mit immer neuen und

sanften Bewegungen, die mit innerer Aufmerksamkeit ausgeführt werden,

aus festgefügten, uneff ektiven, hindernden Verhaltensmustern zu lösen

und so die eigene leichtest mögliche Weise von Bewegung herauszufi nden.

Diese Lernmethode steht allen off en, unabhängig von Alter oder Konstitution.

Bitte warme und bequeme Kleidung und eine Decke mitbringen.

K86014 vormittags

Brigitte Klann

do, 09.00-10.30 Uhr, ab 05. Feb.

VHS im Gertrudiscenter, Raum 1

10 Tn., 13 x 2 Ustd., 57,20 EUR

Achtung: Eingang Weststraße

JOB, KARRIERE

Deine Stimme - Sprechen im Beruf und Alltag

Diese Wochenenden richten sich an Menschen (z. B. Lehrer/innen,

Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte, Pastor/innen), die nach einiger

Zeit des Sprechens merken, dass sie sich mehr anstrengen müssen, sie

evtl. in Atemschwierigkeiten kommen und/oder häufi g heiser werden.

Es werden praktische Übungen in Atem-, Stimm- und Sprechtechnik

vermittelt, die auch an Hand von Texten umgesetzt werden sollen.

Der Kursleiter ist von Beruf Schauspieler (u.a. „Comödie Bochum“).

Bitte eine Decke mitbringen.

M 42320 Wochenende

Roland Nelaimischkies

Sa u. So, 16. u. 17. Mai, 10.00-16.45 Uhr

VHS im Gertrudiscenter, Raum 1

15 Tn., 16 Ustd., 56,- EUR

Achtung: Eingang Weststraße

23


24

VHS in Wattenscheid

KAUFMÄNNISCHES, FINANZEN

Schnell schreiben am PC für Schule und Beruf

Der Kurs bietet Schüler/innen, Studierenden, Berufstätigen und anderen

Interessierten die Möglichkeit, Tastschreiben (Maschinenschreiben) zu

erlernen.

Tastschreiben bedeutet „schnell schreiben“. Alle Notizen, Ausarbeitungen

und Hausaufgaben können bei Nutzung des Tastschreibens in kürzester Zeit

erledigt werden.

Teilnehmer/innen mit Vorkenntnissen haben hier die Möglichkeit, ihre

Leistungen durch Schnellschreibtraining zu steigern.

Am Ende des Kurses erhalten Sie eine Bescheinigung über die erreichte

Anschlagzahl/Min.

N 46005 nachmittags

Rita Teske

mo, 16.45-19.00 Uhr, ab 02. Feb.

Kaufm. Schule 2, Westenfelder Str. 88, Raum M35

13 Tn., 8 x 3 Ustd., 79,20 EUR

einschl. 28,80 EUR Nutzungsgeb.


FREMDSPRACHEN

ENGLISCH

Englisch ganz von Anfang an

VHS in Wattenscheid

Sie haben noch nie Englisch gelernt? Sie möchten nun von Anfang an in einem

langsamen Tempo die ersten Grundlagen lernen? Dann sind diese Kurse richtig

für Sie.

Lehrbuch: English Network Starter, neue Ausgabe, ab Lektion 1

ISBN 3-526-50425-3

Verlag: Langenscheidt

R 61001 vormittags, 55 +

N.N.

mi, 10.45-12.15 Uhr, ab 04. Feb.

VHS im Gertrudiscenter, Raum 2

15 Tn., 12 x 2 Ustd., 52,80 EUR

R 61004

Joachim Plückthun

di, 18.00-19.30 Uhr, ab 10. Feb.

Louis-Baare-Kolleg, Bußmannsweg 8, Raum 114

15 Tn., 12 x 2 Ustd., 52,80 EUR

Englisch ganz von Anfang an 2

Lehrbuch: English Network Starter, neue Ausgabe, ab Lektion 3

ISBN 3-526-50425-3

Verlag: Langenscheidt

R 61007 vormittags, 55 +

Annemarie Flacke

do, 10.50-12.20 Uhr, ab 05. Feb.

VHS im Gertrudiscenter, Raum 1

15 Tn., 12 x 2 Ustd., 52,80 EUR

25


Englisch Grundstufe 1

26

VHS in Wattenscheid

In den Standardkursen der Grundstufe erreichen Sie innerhalb von zwei Semestern

das Kursziel A1. Im schnelleren Kurs, fast track, nach einem Semester.

Sie haben ca. zwei Jahre Schulenglisch gehabt? Sie möchten noch einmal von

vorn beginnen und wieder Grundkenntnisse auff rischen? Dann sind diese Kurse

richtig für Sie.

Lehrbuch: English Network, Band 1, neue Ausgabe, ab Lektion 1

ISBN 3-526-50427-x

Verlag: Langenscheidt

R 61020 vormittags

Gudrun Teichmann

do, 10.45-12.15 Uhr, ab 05. Feb.

VHS im Gertrudiscenter, Raum 2

15 Tn., 12 x 2 Ustd., 52,80 EUR

Englisch Grundstufe 2

Lehrbuch: English Network, Band 1, neue Ausgabe, ab Lektion 3/4

ISBN 3-526-50427-x

Verlag: Langenscheidt

R 61031

Joachim Plückthun

di, 19.30-21.00 Uhr, ab 03. Feb.

Louis-Baare-Kolleg, Bußmannsweg 8, Raum 114

15 Tn., 12 x 2 Ustd., 52,80 EUR


Englisch Mittelstufe 1

VHS in Wattenscheid

Lehrbuch: English Network, Band 2, neue Ausgabe, ab Lektion 6

SBN 3-526-50429-6P

Verlag: Langenscheidt

R 1040

Gudrun Teichmann

mo, 18.30-20.00 Uhr, ab 09. Feb.

VHS im Gertrudiscenter, Raum 2

6-9 Tn. (Kleingruppenkurs), 22 Ustd., 69,30 EUR

Keine Ermäßigung möglich!

Achtung: Eingang Weststraße

Brush up II - A2

Diese Kurse dienen der Auffrischung von Kenntnissen auf dem Niveau des

Realschulabschlusses.

Lehrbuch: A New Start (neu), Band A2, ab Lektion 1

ISBN 3-464-06166-3

Verlag: Cornelsen

R 61053

Joachim Plückthun

mi, 18.30-20.00 Uhr, ab 11. Feb.

Louis-Baare-Kolleg, Bußmannsweg 8, Raum 114

15 Tn., 12 x 2 Ustd., 52,80 EUR

R 61054

Angelika Gabriele Sparla

do, 18.30-20.00 Uhr, ab 19. Feb.

Louis-Baare-Kolleg, Raum 116, Bußmannsweg 8

15 Tn., 12 x 2 Ustd., 52,80 EUR

27


English Basic Conversation

28

VHS in Wattenscheid

Der Kurs richtet sich an alle, die im mündlichen Ausdruck sicherer werden

wollen und etwa die Grundstufe (Network 2-Lehrbuch) durchgearbeitet

haben.

Lehrbuch: English Network, Basic Conversation, ab Lektion 11

ISBN 3-526-50468-7

Verlag: Langenscheidt

R 61082

David Rankin

di, 19.30-21.00 Uhr, ab 10. Feb.

Louis-Baare-Kolleg, Bußmannsweg 8, Raum 115

6-9 Tn. (Kleingruppenkurs), 22 Ustd., 69,30 EUR

Keine Ermäßigung möglich!

ITALIENISCH

Italienisch Grundstufe 2

Lehrbuch: Linea diretta neu, Band 1 A, ab Lektion 2

ISBN 3-19-005343-x

Verlag: Hueber

R 63011 vormittags

Annemarie Flacke

di, 10.45-12.15 Uhr, ab 03. Feb.

VHS im Gertrudiscenter, Raum 1

15 Tn., 12 x 2 Ustd., 52,80 EUR


SPANISCH

Spanisch Grundstufe 1

VHS in Wattenscheid

Lehrbuch: Caminos neu, Band 1, ab Lektion 1

ISBN 3-12-514906-1

Verlag: Klett

R 64010

Gladys Garcia Saad

mo, 18.30-20.00 Uhr, ab 16. Feb.

Louis-Baare-Kolleg, Bußmannsweg 8, Raum 113

15 Tn., 12 x 2 Ustd., 52,80 EUR

R 64015 vormittags

Pilar Torreglosa

mi, 10.45-12.15 Uhr, ab 04. Feb.

VHS im Gertrudiscenter, Raum 1

15 Tn., 13 x 2 Ustd., 57,20 EUR

Spanisch Grundstufe 2

Lehrbuch: Caminos neu, Band 1, ab Lektion 2/3

ISBN 3-12-514906-1

Verlag: Klett

R 64021

Aurora Estevez-Arco

mo, 18.30-20.00 Uhr, ab 09. Feb.

Louis-Baare-Kolleg, Bußmannsweg 8, Raum 112

15 Tn., 12 x 2 Ustd., 52,80 EUR

29


Spanisch Grundstufe 3

30

VHS in Wattenscheid

Lehrbuch: Caminos neu, Band 1, ab Lektion 4/5

ISBN 3-12-514906-1

Verlag: Klett

R 64036

Pilar Torreglosa

di, 19.45-21.15 Uhr, ab 03. Feb.

VHS im Gertrudiscenter, Raum 2

15 Tn., 12 x 2 Ustd., 52,80 EUR

Spanisch Mittelstufe 3

Lehrbuch: Caminos neu, Band A2, ab Lektion 2/3

ISBN 3-12-514913-4

Verlag: Klett

R 64051 vormittags

Pilar Torreglosa

mi, 09.00-10.30 Uhr, ab 04. Feb.

VHS im Gertrudiscenter, Raum 1

6-9 Tn. (Kleingruppenkurs), 22 Ustd., 69,30 EUR

Keine Ermäßigung möglich!


FRANZÖSISCH

Französisch Zwischenstufe 1

VHS in Wattenscheid

Lehrbuch: Pont Neuf, Band 1, ab Lektion 9

ISBN 3-12-529050-3 und Arbeitsbuch ISBN 3-12-529055-4

Verlag: Klett

S 72150

Angelina Guenot-Wulff

do, 18.30-20.00 Uhr, ab 05. Feb.

VHS im Gertrudiscenter, Raum 1

6-9 Tn. (Kleingruppenkurs), 24 Ustd., 75,60 EUR

Keine Ermäßigung möglich!

Achtung: Eingang Weststraße

Französisch Zwischenstufe 3

Lehrbuch: Pont Neuf, Band 1, ab Lektion 10/11

ISBN 3-12-529050-3

Verlag: Klett

72210 vormittags

Valérie Rutinowski

fr, 10.45-12.15 Uhr, ab 05. Sep.

VHS im Gertrudiscenter, Raum 2

6-9 Tn. (Kleingruppenkurs), 24 Ustd., 72,- EUR

Keine Ermäßigung möglich!

31


32

POLNISCH

Polnisch 3

VHS in Wattenscheid

Dieser Kurs wendet sich an Anfänger/innen mit Vorkenntnissen aus einem VHS-

Semester. Quereinsteigende mit geringen Vorkenntnissen sind willkommen.

Lehrbuch: Witam!

ISBN 3-19-005369-3

Verlag: Hueber

S 77040 nachmittags

Justyna Jedynak

fr, 16.30-18.00 Uhr, ab 06. Feb.

VHS im Gertrudiscenter, Raum 1

6-9 Tn. (Kleingruppenkurs), 24 Ustd., 75,60 EUR

Keine Ermäßigung möglich!

Falls sie nicht fündig werden:

Schauen Sie bitte in unser

umfassenderes

Gesamtprogrammheft

oder informieren Sie sich unter

www.vhs-bochum.de.


NOTIZEN

34

VHS in Wattenscheid

______________________________________________________

______________________________________________________

______________________________________________________

______________________________________________________

______________________________________________________

______________________________________________________

______________________________________________________

______________________________________________________

______________________________________________________

______________________________________________________

______________________________________________________

______________________________________________________

______________________________________________________

______________________________________________________

______________________________________________________


Volkshochschule Bochum

Anmeldung für 200..... ❏ Frühjahrssemester ❏ Herbstsemester

Volkshochschule Bochum

Anmeldung für 200..... ❏ Frühjahrssemester ❏ Herbstsemester

Familienname, Vorname Geburtsdatum

Familienname, Vorname Geburtsdatum

Straße __.__.____

Straße __.__.____

PLZ, Ort ❏ weiblich

PLZ, Ort ❏ weiblich

Telefon: Handy: ❏ männlich

Telefon: Handy: ❏ männlich

E-Mail:

Ich ermächtige die Stadtkasse Bochum zum Bankeinzug mittels Lastschrift. Die

einmal erteilte Ermächtigung gilt bis auf Widerruf für alle Zahlungen an die VHS.

E-Mail:

Ich ermächtige die Stadtkasse Bochum zum Bankeinzug mittels Lastschrift. Die

einmal erteilte Ermächtigung gilt bis auf Widerruf für alle Zahlungen an die VHS.

Bankinstitut: BLZ:

Bankinstitut: BLZ:

Konto-Nr.: Kontoinhaber/-in:

Konto-Nr.: Kontoinhaber/-in:

Unterschrift Kontoinhaber/in

(falls mit Teilnehmer/-in nicht identisch)

Eine Anmeldebestätigung erfolgt nur auf Anfrage.

Hiermit melde ich mich verbindlich zu folgender/den Veranstaltungen an:

Unterschrift Kontoinhaber/in

(falls mit Teilnehmer/-in nicht identisch)

Eine Anmeldebestätigung erfolgt nur auf Anfrage.

Hiermit melde ich mich verbindlich zu folgender/den Veranstaltungen an:

Veranstaltungs-Nummer Entgelt

Veranstaltungs-Nummer Entgelt

1.

1.

2.

2.

3.

3.

4.

4.

Diese Angaben habe ich freiwillig gemacht, mit deren Verarbeitung durch die

Volkshochschule Bochum bin ich einverstanden.

Diese Angaben habe ich freiwillig gemacht, mit deren Verarbeitung durch die

Volkshochschule Bochum bin ich einverstanden.

Anspruch auf Ermäßigung/Der entsprechende Nachweis ist in Kopie beigefügt.

❏ Student/in ❏ Schüler/in ❏ Auszubildende/r ❏ Wehr- oder Ersatzdienstleistender

❏ Ermäßigungsausweis der Stadt Bochum ❏ SGB II + XII ❏ ALG I

Anspruch auf Ermäßigung/Der entsprechende Nachweis ist in Kopie beigefügt.

❏ Student/in ❏ Schüler/in ❏ Auszubildende/r ❏ Wehr- oder Ersatzdienstleistender

❏ Ermäßigungsausweis der Stadt Bochum ❏ SGB II + XII ❏ ALG I

Ort, Datum

Ort, Datum

Unterschrift Teilnehmer/in

Unterschrift Teilnehmer/in

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine