Persönliche Bildungsberatung - Volkshochschule Meppen

vhs.meppen.de

Persönliche Bildungsberatung - Volkshochschule Meppen

Informationen zur VHS

Die VHS Meppen ist eine finanzhilfeberechtigte

Einrichtung der Erwachsenenbildung

im Land Niedersachsen gemäß dem

Erwachsenenbildungsgesetz (NEBG).

Träger der VHS

Volkshochschule Meppen gGmbH

Gesellschafter

Zweckverband Volkshochschule Meppen

Verbandsgeschäftsführung: Bernd-J. Hübner

Geschäftsstelle

Freiherr-vom-Stein-Str. 1, 49716 Meppen

Öffnungszeiten

vormittags: Mo. - Do. 08:00 - 12:00 Uhr

Freitag 09:00 - 13:00 Uhr

nachmittags: Mo. - Do. 14:30 - 19:00 Uhr

Kontakt

Telefon 05931 9373-0

Telefax 05931 9373-55

E-Mail info@vhs-meppen.de

Internet www.vhs-meppen.de

Bankverbindung

Sparkasse Emsland

(BLZ 266 500 01), Kto. 100 101 3455

Emsländische Volksbank eG

(BLZ 266 614 94), Kto. 136 600 900

Mitglieder der

Gesellschafterversammlung

Hans-Joachim Bochnig, Ratsherr

Jan Erik Bohling, Stadt Meppen

Heinz Cloppenburg, Ratsherr

Juliane Große-Neugebauer, Ratsfrau

Marlies Gruber, Ratsfrau

Hedwig Held, Ratsfrau

Jochen Hilckmann, Ratsherr

Frank Hofkamp, Ratsherr

Ewald Holt, Ratsherr

Markus Honnigfort, Stadt Haren

Bernd-J. Hübner, Geschäftsführer

Heinz Jansen, Ratsherr (Vorsitzender)

Dr. Andrea Kaltofen, Landkreis Emsland

Bernd Klein, Ratsherr

Ursula Kleinlosen, Ratsfrau

Andrea Kötter, Ratsfrau

Leo Leigers, Ratsherr

Hans-Josef Leinweber, Gemeinde Geeste

Ludwig Pleus, Samtgemeinde Herzlake

Günter Reineke, Ratsherr

Christine Rohloff, Teilnehmervertretung

Ernst Schmitz, Gemeinde Twist

Werner Schräer, Stadt Haselünne

Norbert Schumacher, Ratsherr

Hans-Günter Többen, Ratsherr

Georg Tranel, Ratsherr

Bernhard Wehrs, Ratsherr

Franz-Josef Wienert, Ratsherr

Ralf Wojahn, Dozentenvertretung

Impressum:

Herausgeber:

Volkshochschule Meppen gGmbH,

Freiherr-vom-Stein-Str. 1, 49716 Meppen

Tel. 05931 9373-0

Verantwortlich für den Inhalt:

Der VHS-Direktor

Layout, Satz und Druck:

MD-Druck MEPPEN GmbH

Irrtümer und Änderungen vorbehalten!

Nachdruck u. Genehmigung nur mit Quellenangabe.

Das Programm der VHS Meppen erscheint in einer Auflage

von 34.000. Die Verteilung erfolgt kostenlos.

Bernd-J. Hübner

VHS-Direktor

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer!

„Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr.“

Diese alte Sprichwortweisheit gilt heute nicht

mehr. Denn lebenslanges Lernen heißt die

Devise, wenn es darum geht, im Leben und

ganz besonders auf dem Arbeitsmarkt

erfolgreich zu sein.

Die aktuellen und umfassenden Veränderungen

der Lebensverhältnisse, der Wirtschaft

und des Arbeitsmarktes verlangen von uns

allen, unser Wissen und unsere Qualifikationen

ständig anzupassen. Damit erhöht sich

aber auch die Nachfrage nach kompetenter

Information und Beratung um den eigenen

Bildungs-, Entwicklungs- und Lernprozess zu

gestalten, da gleichzeitig auch die Wege,

Möglichkeiten und Angebote des (Weiter-)

Lernens immer vielfältiger werden. Professionelle

Bildungsberatung kann somit

nicht „zwischen Tür und Angel“ geleistet

werden, sondern erfordert ein professionelles

Verständnis beraterischen Handelns.

Ihre Volkshochschule setzt sich hierfür seit

vielen Jahren in unserer Region ein. So sind

wir als eine der ersten Einrichtungen in

Niedersachsen Beratungsstelle für die Bildungsprämie

geworden. Geschultes Fachpersonal

berät Sie auch bei der Auswahl von

Bildungsangeboten in der Region und den

Finanzierungsmöglichkeiten für berufliche

Weiterbildungslehrgänge. Wir möchten Sie

damit auch motivieren, durch die Wahrnehmung

von Weiterbildungsangeboten Ihre

Chancen im Beruf zu verbessern.

Im Laufe Ihres individuellen Beratungsgespräches

erfahren Sie bei uns mehr über

Angebote und Anbieter von Weiterbildungsmaßnahmen

in Wohnortnähe, sowie die persönlichen

Voraussetzungen und Möglichkeiten

verschiedener Förderprogramme wie beispielsweise:

• Der Bildungsprämie der Bundesregierung

mit einem Fördervolumen des Prämien-gutscheins

von bis zu 500 € pro Jahr bei Erfüllung

der persönlichen Voraussetzungen. Sollte

der Prämiengutschein für eine teure Fortbildung

nicht ausreichen, gibt es noch den

Spargutschein. Damit können Sie aus einem

Prämien-Sparvertrag Guthaben entnehmen

ohne die staatliche Prämie zu verlieren.

Ihr

VHS Meppen

Persönliche Bildungsberatung

- für Sie in Ihrer

Volkshochschule

• IWIN - Individuelle Weiterbildung in

Niedersachsen. Mit diesem Förderprogramm

des Landes Niedersachsen können

Sie Zuschüsse von 50 bis 90 % zu Ihren Lehrgangskosten

erhalten. Die Zuschüsse betragen

maximal 4000 € pro Jahr und Unternehmen.

Sie können gefördert werden,

wenn Sie in einem kleinen oder mittelgroßen

Unternehmen mit Sitz in Niedersachsen

beschäftigt sind oder Betriebsinhaber eines

solchen Unternehmens sind.

• Meister-BAföG - unterstützt die berufliche

Aufstiegsfortbildung finanziell und erleichtert

die Gründung von Existenzen. Antragsteller

erhalten einen Zuschuss von 30,5 %

zu den Lehrgangs- und Prüfungsgebühren.

Über den Restbetrag kann ein Darlehen

beantragt werden.

• Weiterbildungsangebote in Zusammenarbeit

mit der Koordinierungsstelle

Frauen und Wirtschaft - vor allem für Frauen

und Männer in der Elternzeit. Hier gelten

ermäßigte Entgelte für Interessierte, die seit

mindestens einem Jahr nicht sozialversicherungspflichtig

erwerbstätig sind. Elternzeitnehmende

der Mitgliedsbetriebe des „Überbetrieblichen

Verbundes- Landkreis Emsland

e.V.“ können bei Anmeldung zu diesen Veranstaltungen

ihren Weiterbildungsgutschein

einlösen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit

der Kostenübernahme des Kursentgeltes

durch den Arbeitgeber

• Gesetzliche Krankenkassen fördern die

Teilnahme an ausgewählten Gesundheitskursen.

In den Bereichen Bewegung,

Entspannung/Stressbewältigung, Ernährung

und Sucht kann die Teilnahme an speziellen

Veranstaltungen von den gesetzlichen Krankenkassen

gefördert werden.

Nutzen Sie unser Beratungsangebot und

sprechen Sie uns an!

Vereinbaren Sie mit uns Ihren persönlichen

Beratungstermin. Wir stehen Ihnen gerne

mit Rat und Tat zur Seite, denn:

„Eine Investition in Wissen bringt immer

noch die besten Zinsen“

Benjamin Franklin (1706 - 1790)

amerikanischer Politiker und Wissenschaftler

1


2 Inhalt

Ihre VHS

Informationen zur VHS . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .1

Ihre Ansprechpartner . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .3

Hinweise zu den Geschäftsbedingungen . . . . . . .4

Übersicht zu Förderungsmöglichkeiten

von Bildungsveranstaltungen . . . . . . . . . . . . . . . .5

Ortspläne . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .120

VHS-Terminplaner . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .120

Fax-Anmeldeformular . . . . . . . . . . . . . . . . . . .121

Gesellschaftliches Leben /

Umwelt

• Gesellschaft, Politik, Zeitgeschehen . . . . . . . . . .7

• Rechtsfragen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .7

• Finanzfragen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .7

• Umwelt und Ökologie . . . . . . . . . . . . . . . . . . .7

• Bauen und Wohnen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .8

Erziehung / Psychologie

• Erziehung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .8

• Psychologie . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .15

Kultur und Kreativität

• VHS Cinema . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .18

• Reisen & Regionen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .19

• Literatur . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .19

• Künstlerische und kreative Gestaltung . . . . . . .20

• Malen und Zeichnen . . . . . . . . . . . . . . . . . . .20

• Handwerkliches . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .21

• Kosmetik, Typ- und Designberatung . . . . . . . .22

• Tanz . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .22

• Musik . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .23

• Hobby & Sport . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .24

Gesundheitsbildung

• Berufliche Weiterbildung

im Gesundheitsbereich . . . . . . . . . . . . . . . . . .26

• Medizinische Hilfen . .32, 89, 101, 109, 112, 116

• Fasten, Gesunde Ernährung und

Internationale Küche .33, 89, 102, 109, 112, 117

• Entspannung und

Körpererfahrung . . . .35, 90, 103, 109, 113, 118

• Bewegung und Fitness . . .38, 91, 103, 113, 118

Sprachen

• Sprachkurs-Beratung . . . . . . . . . . . . . . . . . . .46

• Lernberatung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .46

• Englisch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .46

• Niederländisch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .49

• Deutsch für Niederländer . . . . . . . . . . . . . . . .50

• Französisch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .51

• Spanisch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .52

• Italienisch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .53

• Schwedisch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .54

• Russisch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .54

• Polnisch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .54

• Griechisch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .54

• Arabisch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .54

• Japanisch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .54

Grundbildung /

Integration / Schule

• Basisqualifikation . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .56

• Alphabetisierungskurse . . . . . . . . . . . . . . . . .56

• Integrationskurse . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .56

• Prüfungen Deutsch B1, B2 . . . . . . . . . . . . . . .57

• Einbürgerungstest . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .57

• Integrationsveranstaltungen . . . . . . . . . . . . . .58

• Schulabschlüsse . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .58

• Kontaktstelle Schule & VHS . . . . . . . . . . . . . .59

• Regionale Lehrerfortbildungen . . . . . . . . . . . .61

EDV / PC-Schulungen

• Xpert Europäischer Computer Pass . . . . . . . . .64

• Einführung in die EDV . . . . . . . . . . . . . . . . . .64

• Textverarbeitung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .65

• Tabellenkalkulation . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .65

• Datenverwaltung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .66

• Grafik und Präsentation . . . . . . . . . . . . . . . . .66

• Digitale Fotografie/Bildbearbeitung . . . . . . . . .66

• CAD . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .68

• EDV Für Frauen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .68

• EDV für aktive Senioren . . . . . . . . . . . . . . . . .69

• EDV für Kids . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .70

• Bildungsurlaube . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .70

• Firmenschulungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .70

• Weiterbildungslehrgänge mit Abschluss

- PC-Systembetreuer/-in . . . . . . . . . . . . . . . . .72

• Koordinierungsstelle Frauen und Wirtschaft . . .72

Arbeit und Berufliche Bildung

• Berufliche Weiterbildung

im Gesundheitsbereich . . . . . . . . . . . . . . . . . .81

• Prüfungsvorbereitung . . . . . . . . . . . . . . . . . . .75

• Rhetorik und Kommunikation . . . . . . . . . . . . .75

• Betriebswirtschaftliche Themen . . . . . . . . . . .76

• Koordinierungsstelle Frauen und

Wirtschaft . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .77

• Berufliche Aufstiegslehrgänge

mit VHS-Abschluss . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .79

• Regionale Studiengemeinschaft (VHS) . . . .80, 81

• Berufliche Aufstiegslehrgänge

mit IHK-Abschluss . . . . . . . . . . . . . . . . . .79 - 84

• Berufsvorbereitung und Integrationsmaßnahmen

- Jugendberufshilfe . . . . . . . . . .85

• Mitarbeiterfortbildung . . . . . . . . . . . . . . . . . .85

Außenstellen

VHS in Haren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .86

VHS in Haselünne . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .98

VHS in Herzlake . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .109

VHS in Geeste . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .111

VHS in Twist . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .115

Ferientermine

Tag der deutschen Einheit . . . . . . . . . .03.10.2010

Herbstferien . . . . . . . . . .09.10.2010 - 23.10.2010

Weihnachtsferien . . . . . .22.12.2010 - 05.01.2010

VHS Spezial

VHS für Frauen

• Entspannung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .113

• Fasten/Kochen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .33

• Fitness . . . . . . . . . . . . . . . . . . .41, 91, 104, 114

• EDV . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .68, 96, 107

• Autopanne . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .21

• Fitness-Wochenende . . . . . . . . . . . . . . . . . . .42

• Tanz . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .22, 99, 100

• Rhetorik . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .77

Koordinierungsstelle

Frauen und Wirtschaft

• Teilnahme-Infos . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .72

• Fachkraft Personalabrechnung . . . . . . . . . . . .77

• Fachkraft Rechnungswesen . . . . . . . . . . . . . .78

• EDV / PC-Schulungen . . . . . . . . . . . .73, 97, 108

• ProfilPASS - Gruppenberatung

für Erwachsene . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .59

VHS für Männer

• Kochen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .34, 102, 117

• Gymnastik . . . . . . . . . . . . . . . . .40, 41, 92, 114

VHS für Senioren

• Kochen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .90

• Fitness . . . . . . . . . . . . . . . .41, 43, 93, 104, 118

• EDV . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .69, 96, 107

VHS für Kids / Teens

• Make-up Girls-Time . . . . . . . . . . . . . . . . . . .101

• Voltigieren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .101

• Gefahrentraining . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .98

• EDV . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .70, 97, 108

• Tanz . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .22

• Kochen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .34, 35, 102

• Babyschwimmen/

Schwimmlernkurse . . . . . . . . . .39, 91, 103, 113

• Eltern-Kind-Turnen . . . . . . . . . . . . . . . .105, 118

VHS für Menschen mit

Behinderung

• Lesen und Schreiben . . . . . . . . . . . . . . . . . . .56

• Handwerkliches / Kreatives . . . . . . . . . . . . . . .20

Kurse der Regionalen Studiengemeinschaft

der VHS (RSG)

• Berufliche Weiterbildungen im

Gesundheitsbereich . . . . . . . . . . . . . . . . .26, 80

• Berufliche Weiterbildungslehrgänge . . . . . . . .80


Gesamtleitung

Fachbereichsleitung

Bernd-J. Hübner

VHS-Direktor, Geschäftsführer

Tel. 05931 9373-19

bernd-joachim.huebner

@vhs-meppen.de

Programmbereichsleitung

Sachgebietsleitung

Hartwig Grote

Tel. 05931 9373-24

hartwig.grote@vhs-meppen.de

Gesellschaftliches Leben / Umwelt

Erziehung / Psychologie

Schulprojekte

Programmbereichsleitung

Studienleitung

Matthias Walter

stellv. VHS-Direktor

Qualitätsbeauftragter der VHS,

Tel. 05931 9373-16

matthias.walter@vhs-meppen.de

Berufliche Integration

Jugendberufshilfe

Grundbildung / Integration / Schule

Marie-Anne Horstmann

Tel. 05931 9373-22

marie-anne.horstmann

@vhs-meppen.de

Sprachen, Kultur und Kreativität

Integration

Außenstellenkoordination

VHS für Frauen

Beate Klawa

Kleiststr. 18

Tel. 05931 9373-27

beate.klawa@vhs-meppen.de

Elementarbildung

VHS für Menschen mit Behinderung

Koordination Justizvollzugsanstalten

Meppen und Hesepe

Verwaltungskoordination

Verwaltung / Organisation

Andrea Schulte

Tel. 05931 9373-18

andrea.schulte@vhs-meppen.de

Öffentlichkeitsarbeit

Qualitätsmanagement

Mitarbeiterfortbildung

Sachgebietsleitung

Friedhelm Voß

Tel. 05931 9373-15

friedhelm.voss@vhs-meppen.de

Verwaltungskoordination

Raumplanung

Finanzwirtschaft

Programmbereichsleitung Verwaltung / Organisation

Christiane Arndt

Tel. 05931 9373-13

christiane.arndt@vhs-meppen.de

Gesundheitsbildung

VHS für Senioren

Programmbereichsleitung

Michael Herbers

Tel. 05931 9373-25,

michael.herbers@vhs-meppen.de

EDV / PC-Schulungen

Arbeit und Berufliche Bildung

Firmenschulungen

Eckhard Ströder

Tel. 05931 9373-37

eckhard.stroeder@vhs-meppen.de

Kultur und Kreativität

Renate Temmen

Tel. 05931 9373-30

renate.temmen@vhs-meppen.de

Gesundheitsbildung

- Berufliche Weiterbildung

- Medizinische Hilfen

- Entspannung und Körpererfahrung

Verwaltung / Organisation

Claudia Wobbe

Tel. 05931 9373-17

claudia.wobbe@vhs-meppen.de

Gesellschaftliches Leben / Umwelt

Erziehung / Psychologie

Elementarbildung / Schule

Verwaltung / Organisation

Oliver Sanders

Tel. 05931 9373-35

oliver.sanders@vhs-meppen.de

EDV / PC-Schulungen

Arbeit und Berufliche Bildung

Systemadministration

Verwaltung / Organisation

Ingrid Auth

Tel. 05931 9373-12

ingrid.auth@vhs-meppen.de

Sprachen

Integration

Verwaltung / Organisation

Viviana Turcu

Tel. 05931 9373-14

viviana.turcu@vhs-meppen.de

Bildungsberatung

Kultur und Kreativität

Margret Schute

Tel. 05931 9220-14

margret.schute@vhs-meppen.de

Schulabschlüsse

Ihre Ansprechpartner

Verwaltung / Organisation

Karin Broens

Tel. 05931 9373-23

karin.broens@vhs-meppen.de

Finanzwirtschaft

Verwaltung / Organisation

Petra Brink

Tel. 05931 9373-28

petra.brink@vhs-meppen.de

Jugendberufshilfe

Verwaltung / Organisation

Kundenservice

Margret Korte

Tel. 05931 9373-38

margret.korte@vhs-meppen.de

Gesundheitsbildung

- Fasten, Gesunde Ernährung,

Internationale Küche

- Bewegung und Fitness

Beate Veltrup, Manuela Vos, Monika Lammers,

Sonja Schnelte, Maria Sonnenburg

Tel. 05931 9373-10 und -11, info@vhs-meppen.de

Abteilungen / Projekte

EDV / Kaufmännische Fortbildungen

Günther Gouderwis

Weiterbildungslehrer, Tel. 05931 9373-26

guenther.gouderwis@vhs-meppen.de

PACE Emsland - Jugendberufshilfe

Anke Becker, Projektkoordinatorin, Tel. 05931 9220-27

anke.becker@vhs-meppen.de

Magdalene Giese, Renate Kröger, Tel. 05931 9220-11

Petra Gerull, Tel. 05931 9220-27

Jugendwerkstatt (JWS)

Christiane Gehle

Projektkoordinatorin, Tel. 05931 9220-30,

Bereiche Metall- und Gartenbau / Holzbearbeitung,

christiane.gehle@vhs-meppen.de

Peter Doege, Otto Baalmann,

Katja Göpfert, Thomas Reimann

Schulverweigerung - Die 2. Chance

Simone Dolling

Projektkoordinatorin, Tel. 05931 9220-28

simone.dolling@vhs-meppen.de

Annette Schrant, Tel. 05931 9220-17

Natascha Schneider, Tel. 05931 9220-16

Hausdienste

Andreas Schaap

Tel. 05931 9373-21

Außenstellen

Außenstelle Haren

Ingrid Auth, Tel. 05932 998472

Außenstelle Haselünne

Brigitte Eisenbarth, Tel. 05961 1471

Außenstelle Herzlake

Ingo Gugat, Tel. 05962 877396

Außenstelle Geeste

Maria Sonnenburg, Tel. 05907 7709

Außenstelle Twist

Maria Elpermann, Tel. 05936 6419

Kontaktstelle Schule & VHS

Rita Rottau

Tel. 05931 9373-20

rita.rottau@vhs-meppen.de

Lehrerfortbildung

Schulprojekte

vertiefte Berufsorientierung

IT-Handlungskompetenz

Pädagogik-Lehrgänge

3


4

Hinweise zu den Geschäftsbedingungen

Hinweise auf Veranstaltungen der VHS Meppen entnehmen Sie bitte der örtlichen Presse sowie unserer Internetseite www.vhs-meppen.de.

Irrtümer und Änderungen gegenüber diesem Programm bleiben vorbehalten.

An- und Abmeldung

Für alle Veranstaltungen ist eine vorherige persönliche,

telefonische oder schriftliche Anmeldung

(Anmeldekarte, Fax) erforderlich. Darüber

hinaus haben Sie die Möglichkeit, sich

direkt auf der Internet-Seite der, VHS Meppen

unter www.vhs-meppen.de anzumelden.

Anmeldungen bei Kursen für Kinder und

Jugendliche sind nur mit Unterschrift der

Erziehungsberechtigten gültig!

Bitte beachten Sie, dass eine einmal erfolgte

persönliche oder schriftliche Anmeldung

rechtsverbindlich ist, d.h. zur Zahlung der hierfür

erhobenen Teilnahmeentgelte verpflichtet.

Die Anmeldung ist verbindlich. Mit der Anmeldung

werden die Geschäftsbedingungen der

VHS sowie die Regelungen der Teilnahmeentgeltordnung

anerkannt.

Für Langzeitkurse gelten besondere Bestimmungen.

Diese können Sie in der Geschäftsstelle

erfragen oder auf der VHS-Internetseite

nachlesen.

Anmeldebestätigungen werden nicht verschickt!

Abmeldungen sind nur in schriftlicher Form

wirksam. Ein kostenfreier Rücktritt ist ohne

besondere Gründe nur bis zu 5 Tagen vor

Kursbeginn schriftlich möglich. Für die Teilnahme

an Kompaktveranstaltungen (Tagesund

Wochenendseminare sowie Bildungsurlaube)

ist ein kostenfreier Rücktritt von der

Anmeldung bis zu 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn

möglich.

Das Fernbleiben von einer Veranstaltung gilt

nicht als Abmeldung. Abmeldungen bei der

Kursleitung sind nicht wirksam.

Teilnahmeentgelte

Zahlung:

Teilnahmeentgelte werden gemäß der Teilnahmeentgeltordnung

der VHS erhoben. Diese

Entgelte werden in der Regel per Bankeinzug

erhoben. Hierfür ist eine Einzugsermächtigung

erforderlich. Für Überweisungen erhalten

Sie einen Rechnungsbeleg, der spätestens

14 Tage nach Erhalt fällig wird. Bei Überweisungen

achten Sie bitte darauf, dass Sie

Name, Kursnummer und Kursbezeichnung

angeben. Die Zahlung der Teilnahmeentgelte

erfolgt in der Regel bargeldlos, sofern keine

Abendkasse angekündigt ist. In allen Versäumnisfällen

ist die VHS leider gezwungen,

eine Mahngebühr zu erheben.

Erstattung:

Teilnahmeentgelte werden bis zum Ende eines

Semesters zurückerstattet:

a) in voller Höhe, wenn eine angekündigte

Veranstaltung abgesagt werden muss,

b) anteilig, wenn mindestens 1/5 des vorgesehenen

Veranstaltungsumfanges ausfallen

muss,

c) wenn sich im Verlauf des Semesters ergibt,

dass ein/e Teilnehmer/-in aus von ihm/ihr

nicht zu vertretenden Gründen vom Kurs

zurücktreten muss.

Solche Gründe müssen der VHS rechtzeitig

schriftlich mitgeteilt und nachgewiesen werden.

In den Fallgruppen b) und c) ist immer

eine Verwaltungspauschale von 20% der Veranstaltungskosten,

jedoch mindestens € 5 zu

entrichten.

Ermäßigung

I. Im Rahmen der „Familienprogramme“

der Städte und Gemeinden im „Altkreis

Meppen“.

Die speziellen Regelungen erfragen Sie bei

Ihrer Stadt- bzw. Gemeindeverwaltung.

II. Alle Teilnehmer/-innen der VHS

• die Besitzer/-innen der niedersächsischen

Ehrenamtskarte, Schüler/Studenten, Auszubildende,

Wehr- u. Zivildienstleistende

sind, erhalten 20% oder

• die Hilfe zum Lebensunterhalt oder

Arbeitslosengeld II beziehen sowie deren

Angehörige, erhalten 30% Teilnahmeentgeltermäßigung

bei der Teilnahme an

bestimmten Veranstaltungen.

Eine gleichzeitige bzw. kombinierte Inanspruchnahme

von Ermäßigungen ist nicht

möglich.

III. Teilnehmer/-innen der VHS

• die im vergangenen Semester mindestens

3 Veranstaltungen der VHS mit insgesamt

24 Unterrichtsstunden besucht und

bezahlt haben, erhalten im Folgesemester

bei der Anmeldung für einen neuen Kurs

ihrer Wahl eine Ermäßigung von € 5.

• die in mindestens zwei vorangegangenen

Semestern bereits regelmäßig Veranstaltungen

der VHS besucht und bezahlt

haben, erhalten bei ihrer Anmeldung 10%

Ermäßigung für jeden neuen Teilnehmer,

für den sie eine rechtsverbindliche Anmeldung

zu Kursen der VHS mit vorlegen können.

Der neue Teilnehmer darf in mindestens

2 vorangegangenen Semestern nicht

an anmeldepflichtigen Veranstaltungen

der VHS teilgenommen haben und kann

zusätzliche Ermäßigungen nicht erhalten.

Eine Ermäßigung für Vorträge, Kurse der Elementarbildung,

Kurse des Zweiten Bildungsweges

sowie Studienreisen und Studienfahrten

kann nach den oben genannten Bestimmungen

nicht gewährt werden.

Darüber hinaus kann eine Ermäßigung ausgeschlossen

sein, wenn eine Veranstaltung einer

besonderen Kalkulation unterliegt.

Veranstaltungsbescheinigungen

Die Teilnahme an einer VHS-Veranstaltung

wird auf Anfrage auf dem Ihnen vorliegenden

Rechnungsbeleg bescheinigt, wenn an 80%

der Unterrichtsstunden teilgenommen wurde.

Diese Bescheinigung ist kostenlos. Die Kosten

für darüber hinausgehende Bescheinigungen

betragen € 3.

Abkürzungs- und Symbolerklärung

BU

WE

RLFB

Bildungsurlaub

Wochenendveranstaltung

Regionale Lehrerfortbildung

Europa fördert Niedersachsen

Haftung

Für Besucher der VHS-Veranstaltungen

besteht ein begrenzter, nachrangiger Unfallfürsorgedeckungsschutz

gemäß den Versicherungsbedingungen

des Kommunalen Schadenausgleichs

oder Gemeinde Unfallversicherungsverbandes

Hannover. Eine darüber hinausgehende

Haftung namentlich für Sachschäden,

Diebstähle, Verluste, Verspätungen

und sonstige Unregelmäßigkeiten wird nicht

übernommen. Bei Reisen, Fahrten und Besichtigungen

tritt die VHS nur als Vermittler der

bei der Durchführung in Anspruch genommenen

Unternehmen und Personen auf und haftet

nicht für etwaige Unglücksfälle, Beschädigungen,

Verluste, Verspätungen und sonstige

Unregelmäßigkeiten, insbesondere nicht für

die Einhaltung vereinbarter Bedingungen

durch die Vertragspartner. Die Haftung der

VHS für fremdes Verschulden wird außerdem

ausgeschlossen.

Hausordnung

Bitte bedenken Sie: Veranstaltungen finden in

Räumlichkeiten statt, die öffentlichen Zwekken

dienen. Verlassen Sie bitte die Kursräume

so, wie Sie diese antreffen möchten. Wir bitten

auch um Ihr Verständnis dafür, dass in

allen Schulungsräumen und Gebäuden nicht

geraucht werden darf.

Feiertage und Ferienzeiten

In den Ferienzeiten und an den gesetzlichen

Feiertagen finden in der Regel keine VHS-Veranstaltungen

statt. Die aktuellen Termine hierzu

entnehmen Sie bitte dem VHS-Terminplaner.

Datenschutz

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass wir

computergestützt arbeiten. Die Daten werden

ausschließlich für Belange der VHS erfasst.

Rechtsgrundlagen

Die Grundlagen der VHS-Arbeit bilden nachstehende

rechtliche Bestimmungen:

Niedersächsische Erwachsenenbildungsgesetz

(NEBG), Geschäftsordnung der VHS Meppen

gGmbH, Honorarordnung der VHS Meppen

gGmbH, Teilnahmeentgeltordnung der VHS

Meppen gGmbH.

Z

IHK

RAK

Europäischer Computer Pass

Kurse mit möglicher Zertifikatsprüfung

/ Zertifikatsvergabe

Prüfungen

Industrie- und Handelskammer

Prüfungen

Rechtsanwaltskammer


Übersicht zu Förderungsmöglichkeiten von Bildungsveranstaltungen

Bildungsberatung der vhs Meppen

• Die Bildungsprämie - € 500 auch für Sie?

Sie

- arbeiten mindestens geringfügig?

- versteuern nicht mehr als € 25.600 (Single) / € 51.200 (Ehepaar)?

- möchten neue Kenntnisse auch für Ihren Job erwerben?

Herzlichen Glückwunsch, wenn Sie alle Fragen mit „Ja“ beantwortet haben.

Sie können einen Prämiengutschein in Höhe von maximal € 500 für eine Fortbildung jährlich erhalten, wenn mindestens die gleiche Summe als Eigenanteil

geleistet wird (50% der Kurskosten).

• Der Spargutschein - über mehr Geld für Fortbildungen verfügen!

Sollte der Prämiengutschein für eine teuere Fortbildung noch nicht ausreichen, gibt es noch den Spargutschein. Damit können Sie aus einem Prämien-Sparvertrag

Guthaben entnehmen ohne die staatliche Prämie zu verlieren. Dies gilt ohne Einkommensgrenzen.

Wie Sie an das Geld kommen?

- Vereinbaren Sie einen Termin mit unserer Bildungsberaterin

Viviana Turcu, Tel. 05931 9373-14.

- Zum Termin bringen Sie bitte einen Steuerbescheid oder Gehaltsnachweis und Ihren Ausweis mit.

Die Bildungsgutscheine sind bei den meisten Bildungsträgern einzulösen!

Die Bildungsprämie wird aus Mittel des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und der

Europäischen Union - Europäischer Sozialfonds - gefördert. Weitere Informationen finden Sie im

Internet unter www.bildungspraemie.info. Info-Hotline: 0800 - 2623000.

Förderung durch „Meister-Bafög“

Die berufliche Aufstiegsfortbildung wird finanziell durch das Meister-Bafög unterstützt. Antragsteller

erhalten einen Zuschuss von 30,5% zu den Lehrgangs- und Prüfungsgebühren. Für Personen, die die

Teilnahme an Lehrgängen wie z. B. Industriefachwirt, Handelsfachwirt, Technischer Betriebswirt etc.

planen, bedeutet dies konkret, dass sie nur 69,5% der Lehrgangs- und Prüfungsgebühren zu tragen

haben. Über diese 69,5% kann ein Darlehen beantragt werden, welches frühestens 2 Jahre nach Lehrgangsende

in monatlichen Raten zu einem günstigen Zinssatz zurückzuzahlen ist. Gefördert werden

Antragsteller, die noch nicht über eine berufliche Qualifikation verfügen, die dem angestrebten Fortbildungsabschluss

mindestens gleichwertig ist.

Weitere Infos finden Sie im Internet unter www.meister-bafoeg.info .

Förderprogramm IWiN - Individuelle Weiterbildung in Niedersachsen

Mit dem Förderprogramm IWiN des Landes Niedersachsen können Sie Zuschüsse von 50 bis 90% zu Ihren Lehrgangskosten erhalten. Die Zuschüsse werden

aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Niedersachsen gezahlt und betragen maximal 4000 Euro pro Jahr und Unternehmen. Sie können

eine Förderung erhalten, wenn Sie in einem kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) mit Betriebssitz in Niedersachsen beschäftigt sind oder Betriebsinhaber/-in

eines KMU sind. Programminformationen sind unter http://iwin-niedersachsen.de zu finden. Der Antrag muss mindestens vier Wochen vor der Anmeldung

zum Lehrgang gestellt werden.

Weitere Informationen und Antragsformulare erhalten

• HWK-zugehörige Unternehmen bei der BUS GmbH, Internet: www.bus-gmbh.de , Tel.: 0541 6929727

• IHK-zugehörige Unternehmen bei der IHK Osnabrück, www.osnabrück.ihk24.de , Tel.: 0541 353-268

IWiN-förderfähige Kurse sind mit diesem Logo: gekennzeichnet

Weiterbildungsangebote in Zusammenarbeit mit der Koordinierungsstelle Frauen und Wirtschaft

- für Frauen/Männer in der Elternzeit und andere interessierte Teilnehmer/-innen. Die angegebenen ermäßigten Gebühren gelten für alle Teilnehmer/-innen,

die seit mindestens einem Jahr nicht sozialversicherungspflichtig erwerbstätig sind. Für die Teilnehmer/-innen, die diese Voraussetzung nicht erfüllen, gelten die

regulären Gebühren. Elternzeitnehmende der Mitgliedsbetriebe des überbetrieblichen Verbundes, Landkreis Emsland e.V. können bei Anmeldung zu diesen

Kursen ihren Weiterbildungsgutschein einlösen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit einer Kostenübernahme der Kursgebühren durch den Arbeitgeber. Der

Kostenübernahmevordruck kann bei der Koordinierungsstelle angefordert werden.

Kinderbetreuung während der Vormittagskurse auf Anfrage. Die Koordinierungsstelle berechnet hierfür eine Gebühr von € 0,50 pro Unterrichtsstunde. Für

Elternzeitnehmende aus den Mitgliedsbetrieben ist die Kinderbetreuung kostenlos.

Anmeldungen / Abmeldungen zu diesen Veranstaltungen bitte nur schriftlich oder per FAX an die

Koordinierungsstelle Frauen und Wirtschaft, Landkreis Emsland, Ordeniederung 1, 49716 Meppen

Tel.: 05931 44-2577, Fax: 05931 44-39-2602

Online-Anmeldung unter www.ueberbetrieblicherverbund.de

71-K01

Gesetzliche Krankenkassen fördern die Teilnahme an Gesundheitskursen

Informationsveranstaltung

zu Fördermöglichkeiten

Sie möchten sich weiterbilden, haben schon von einer

Vielzahl von Unterstützungsmöglichkeiten gehört,

aber wissen nicht genau, welche für Sie in Frage

kommt? Das wollen wir jetzt ändern! Deshalb laden

wir Sie ganz herzlich zu einer Informationsveranstaltung

über die Förderprogramme seitens des Bundes

und des Landes Niedersachsen ein! Hier werden wir Sie

über Programme wie Bildungsprämie, IWiN oder Meister-Bafög

anschaulich informieren.

Lassen Sie sich von uns beraten. Wir freuen uns auf

Ihre Teilnahme!

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 39

Donnerstag, 19.08.2010, 18:30 - 20:00 Uhr

2 UStd. kostenfrei

In den Bereichen Bewegung, Entspannung/Stressbewältigung, Ernährung und Sucht kann die Teilnahme an speziellen Kursen im VHS-Programm von den

Gesetzlichen Krankenkassen gefördert werden. Der Kursbesuch wird bei regelmäßiger Teilnahme (mindestens 80%) von den Krankenkassen bezuschusst. Hierzu

sind nach Kursende eine Teilnahmebescheinigung der VHS und ein Zahlungsbeleg über die Kursgebühr bei der Krankenkasse einzureichen.

Bitte erkundigen Sie sich zuvor bei Ihrer Krankenkasse,

da die verschiedenen Kassen unterschiedlich fördern.

5


Wenn Sie ...

• Angebote zu einem speziellen Thema suchen, ...

• Zusätzliche Informationen zu einer

Veranstaltung wünschen, ...

• Rücksprache halten möchten, ob ein

Angebot für Sie geeignet ist, ...

• oder, oder, oder ...

wenden Sie sich an uns!

Leitung:

Hartwig Grote

Tel.: 05931 9373-24

E-Mail: hartwig.grote

@vhs-meppen.de

Pädagogik-Lehrgänge:

Rita Rottau

Tel.: 05931 9373-20

E-Mail: rita.rottau

@vhs-meppen.de

Programmorganisation:

Claudia Wobbe

Tel.: 05931 9373-17

E-Mail: claudia.wobbe

@vhs-meppen.de

Gesellschaftliches Leben / Umwelt Seite

• Gesellschaft, Politik, Zeitgeschehen

- Lokale Agenda 21 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 7

• Rechtsfragen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 7

- Erbrecht . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 7

- Mietrecht . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 7

- Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung,

Patientenverfügung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 7

- Trennung - Scheidung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 7

• Finanzfragen

- Altersvorsorge . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 7

• Umwelt und Ökologie

- Rund um den Garten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 7

• Bauen und Wohnen

- Baufinanzierung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 8

- Photovoltaik . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 8

- Kleinwind-Kraftanlagen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 8

- Energiebewusstes Bauen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 8

Erziehung / Psychologie Seite

• Erziehung

- Pädagogische Hilfen für Eltern . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 8

- Deutsche Gebärdensprache . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 9

- Pädagogik-Lehrgänge . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 9

- Pädagogikvorträge und Seminare . . . . . . . . . . . . . . . . . . 11

• Psychologie

- Psychologie und Lebensgestaltung . . . . . . . . . . . . . . . . . 15


Anmeldung: 05931 9373-0 - Verwaltung/Organisation: Claudia Wobbe, Tel.: 05931 9373-17, E-Mail: claudia.wobbe@vhs-meppen.de

Pädagogik-Lehrgänge: Rita Rottau, Tel.: 05931 9373-20, E-Mail: rita.rottau@vhs-meppen.de

Programmbereichsleitung: Hartwig Grote, Tel.: 05931 9373-24, E-Mail: hartwig.grote@vhs-meppen.de

Gesellschaft, Politik,

Zeitgeschehen

Lokale Agenda 21

für die Stadt Meppen

- Nachhaltige Entwicklung im 21. Jahrhundert

Agenda 21 ist ein weltweites Entwicklungsprogramm

für den Menschen zur nachhaltigen

Sicherung seiner Lebensgrundlagen im 21. Jahrhundert.

Das zentrale Leitbild ist die „nachhaltige

zukunftsfähige Entwicklung“, eine umfassende

Zielsetzung, zu deren Umsetzung auch

die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Meppen

aktiv beitragen können. Seit Sommer 2000 findet

in Meppen ein eigenständiger Agenda 21-

Prozess statt. Die Agenda 21-Gruppe, bei der

grundsätzlich jede/-r Interessierte im Sinne einer

positiven Zukunftsgestaltung ehrenamtlich mitmachen

kann, konnte mittlerweile zahlreiche

Ideen hervorbringen und verschiedene Aktionen

und Projekte gestalten. Selbstverständlich ist der

Einstieg in die Agenda 21-Gruppe jederzeit

möglich und ausdrücklich erwünscht. Um

aktuelle Projekte zu begleiten und neue Ideen

zu beraten, trifft sich die Gruppe einmal im

Monat (in der Regel zweiter Dienstag im Monat,

20:00 Uhr). Dabei stehen aktives Handeln und

projektorientierte Maßnahmen im Vordergrund.

Detaillierte Informationen (Termine, Themen)

können Sie über Ansgar Limbeck als Ansprechpartner

bei dem Stadtmarketingverein „WIM -

Wir in Meppen“ erhalten (telefonisch unter

05931-599956 oder per E-Mail unter

info@wim-meppen.de). Ferner bietet das Internet

unter www.meppen.de einen Überblick zu

den Agenda 21-Aktivitäten.

Die VHS Meppen unterstützt seit Jahren diesen

auf Kommunikation und Kooperation ausgerichteten

Agenda 21-Prozess.

N.N.

VHS Meppen, Widukindstr. 17a

Termine auf Anfrage

3 UStd. kostenfrei

71-077

Fahrt zum Landtag Hannover

- In Kooperation mit Elisabeth Mecklenburg,

Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Meppen

Donnerstag, 11.11.2010

Nähere Informationen finden Sie auf Seite 58.

Rechtsfragen

15-001

Erben und Vererben

- wie verfasse ich ein Testament?

Wer erbt, wenn kein Testament vorhanden ist?

Wie kann durch Testament oder Erbvertrag eine

Regelung erfolgen und Streit vermieden werden?

Was versteht man unter Pflichtteil? Was

geschieht, wenn mehrere erben? Diese und ähn-

liche Fragen werden im Zusammenhang mit Erbfragen

immer wieder gestellt. Aus diesem Grunde

wendet sich die Veranstaltung an alle, die sich

mit der Frage beschäftigen, wie sie ihre eigene

Erbfolge am besten regeln und an die, die Erben

sind oder werden.

Dr. Bernhard Schlichter

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 15

Montag, 13.09.2010, 19:00 - 21:15 Uhr

3 UStd. € 10,25

15-002

Mieten und Vermieten

Seit 2001 gilt das Mietrechtsreformgesetz. Dieses

umfasst u.a. Änderungen bezüglich der Kündigungsfristen,

Fragen zur Mieterhöhung und

Modernisierung. Weitere gesetzliche Veränderungen

sind in Vorbereitung. Der Vortrag will Mietern

und Vermietern das aktuelle Mietrecht in seinen

wesentlichen Punkten vorstellen. Berücksichtigt

werden auch Rechte und Pflichten, die mit

einem Mietvertrag verbunden sind.

Rainer Wösten

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, UG, Raum 55

Montag, 27.09.2010, 19:00 - 21:15 Uhr

3 UStd. € 10,25

15-003

Wer klug ist, sorgt vor!

Betreuungsrecht - Patientenverfügung und

Vorsorgevollmacht

Was passiert, wenn ich meine Angelegenheiten

aufgrund von Unfall, Alter und/oder Krankheit

nicht mehr selbst regeln kann und nicht mehr in

vollem Umfang entscheidungs- und handlungsfähig

bin?

Damit Sie sicher sein können, dass Ihre Dinge in

diesen Fällen so geregelt werden, wie Sie es wünschen,

sollten und können Sie in gesunden Tagen

dafür Vorsorge treffen.

Über die drei Arten von Vollmachten bzw. Verfügungen

(Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung,

Patientenverfügung) und wie Sie frühzeitig

festlegen können, wer in Ihrem Namen und in

Ihrem Sinne entscheiden soll, erfahren Sie mehr

in dieser Veranstaltung.

Dabei werden die Rahmenbedingungen einer

Patientenverfügung mit der Sie regeln, was mit

Ihnen im Sterbeprozess geschieht, ebenso ausführlich

dargestellt wie die Erklärung einer Vorsorgevollmacht

oder Betreuungsverfügung mit

der Sie im Notfall die Einrichtung einer gesetzlichen

Betreuung durch das Vormundschaftsgericht

verhindern können.

Diese Veranstaltung wird von den Betreuungsvereinen

des SKF und SKM Meppen durchgeführt.

Marlies Fleer

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 41

Dienstag, 26.10.2010, 16:00 - 18:15 Uhr

3 UStd. kostenfrei

Eine Anmeldung ist erforderlich.

15-004

Trennung - Scheidung, was nun?

An diesem Abend erhalten Sie erste Informationen

zu den Themen:

-Vermögensauseinandersetzung und Versorgungsausgleich

- Unterhaltspflicht und Unterhaltsansprüche

- elterliches Sorge- und Umgangsrecht

- Haushaltssachen

- Kosten der Scheidung und Prozesskostenhilfe

Gesellschaftliches Leben / Umwelt

Dr. Bernhard Schlichter

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 15

Montag, 08.11.2010, 19:00 - 21:15 Uhr

3 UStd. € 10,25

Finanzfragen

16-001

Altersvorsorge macht Schule:

Einstiegskurs

Sie wollen für Ihr Alter vorsorgen, wissen aber

nicht, wie? Dann sind Sie im Einstiegskurs.

„Altersvorsorge macht Schule“ genau richtig. In

kompakten 90 Minuten zeigen Ihnen unabhängige

Beraterinnen und Berater der Deutschen Rentenversicherung,

wie der Einstieg in die finanzielle

Absicherung fürs Alter gelingt. Was können Sie

von der gesetzlichen Rente erwarten? Wie ermitteln

Sie Ihren Versorgungsbedarf? Was müssen

Sie bei Riester, Rürup und Co. beachten?

Der Einstiegskurs „Altersvorsorge macht Schule“

liefert Ihnen einen schnellen Überblick und

Grundwissen zu den wichtigsten Fragen der

Altersvorsorge. Und das zum Nulltarif!

Sie wollen mehr? Dann empfehlen wir den zwölfstündigen

Intensivkurs von „Altersvorsorge

macht Schule“.

Josef Wolbers Deutsche Rentenversicherung

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 41

Donnerstag, 11.11.2010, 19:00 - 20:30 Uhr

2 UStd. kostenfrei

Eine Anmeldung ist erforderlich.

16-002

Altersvorsorge macht Schule:

Intensivkurs

Sie wollen Ihre Altersvorsorge auf sichere Beine

stellen? Dann sind Sie im Intensivkurs „Altersvorsorge

macht Schule“ genau richtig. In zwölf

Stunden erläutern Beraterinnen und Berater der

Deutschen Rentenversicherung verständlich und

unabhängig, wie Sie die staatlichen Fördermöglichkeiten

optimal nutzen, was Sie bei der Geldanlage

beachten sollten und wie Sie bei Vertragsabschluss

das Beste für sich rausholen. Der Intensivkurs

macht Sie zum Vorsorge-Experten in eigener

Sache.

Josef Wolbers Deutsche Rentenversicherung

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 41

Donnerstag, 25.11.2010, 19:00 - 21:15 Uhr

Samstag, 27.11.2010, 09:30 - 14:30 Uhr

Donnerstag, 02.12.2010, 19:00 - 21:15 Uhr

12 UStd. € 20

Die Kurskosten beinhalten umfassende Unterlagen.

Umwelt und Ökologie

Rund um den Garten

98-001

Der besondere Garten

Zeigen Sie Mut und machen Sie aus Ihrem Garten

etwas Besonderes. Der Garten als Alptraum muss

endgültig vorbei sein. Der Referent zeigt Ihnen,

wie Sie in Ihrem Garten Räume schaffen und ihn

dadurch ganz neu erleben können. Nach dem

Motto: Gartenräume - Gartenträume. Räume

zum Träumen und Entspannen. Räume zum Spie-

7


8

Anmeldung: 05931 9373-0 - Verwaltung/Organisation: Claudia Wobbe, Tel.: 05931 9373-17, E-Mail: claudia.wobbe@vhs-meppen.de

Pädagogik-Lehrgänge: Rita Rottau, Tel.: 05931 9373-20, E-Mail: rita.rottau@vhs-meppen.de

Programmbereichsleitung: Hartwig Grote, Tel.: 05931 9373-24, E-Mail: hartwig.grote@vhs-meppen.de

Gesellschaftliches Leben / Umwelt

len für Kinder und Erwachsene. Räume für Kräuter

und andere Nutzpflanzen mit Blütenstauden,

im Stle eines Bauerngartens. Sie lernen, wie sich

das auch in Ihrem Garten, ob groß oder klein verwirklichen

lässt. Alles in natürlicher Form gestaltet,

in der Tradition alter englischer Cottage-Gärten,

duftender italienischer Gärten oder fernöstlichen

Feng-Shui-Gärten.

Für Arbeitsunterlagen wird - falls gewünscht - ein

Kostenbeitrag in Höhe von € 3 erhoben.

Günther Vennegerts

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 43

Montag, 30.08.2010, 18:00 - 22:00 Uhr

5 UStd. € 19,75

98-002

Der Garten im Herbst

Schwerpunktthemen sind:

- Herbstpflanzung

- Gestaltung mit Blumenzwiebeln

- Bodenverbesserung

- Winterschutz an Pflanzen

Der Dozent ein erfahrener Gärtnermeister und

Gartenbauingenieur - zeigt Ihnen in Wort und

Bild auch viele schöne und außergewöhnliche

Gestaltungsbeispiele mit Pflanzen.

Für Arbeitsunterlagen wird - falls gewünscht - ein

Kostenbeitrag in Höhe von € 3 erhoben.

Günther Vennegerts

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 41

Montag, 27.09.2010, 19:30 - 22:15 Uhr

4 UStd. € 13

98-003

Blütenpracht von Februar bis

November - wie ist das möglich?

Gartendesigner Günther Vennegerts, bekannt

auch durch Vorträge im Norddeutschen Rundfunk,

entführt Sie in eine andere Pflanzenwelt.

Bei einer richtigen Pflanzenauswahl entstehen

üppige Blütenteppiche, sowohl in sonnigen als

auch in schattigen Bereichen. Der Dozent zeigt

Ihnen anhand von Pflanzenkompositionen in

geschmackvollen Farben, dass es auch in Ihrem

Garten mehr als zehn Monate prachtvoll blühen

kann.

Für Arbeitsunterlagen wird - falls gewünscht - ein

Kostenbeitrag in Höhe von € 3 erhoben.

Günther Vennegerts

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 40

Montag, 25.10.2010, 19:30 - 22:15 Uhr

4 UStd. € 13

Bauen und wohnen

98-004

Baufinanzierung - Wie finanziere ich

meinen Traum vom Wohnen?

In der Bundesrepublik leben derzeit noch immer

mehr als 50 % der Bevölkerung in Mietwohnungen,

doch der Wunsch nach den eigenen 4 Wänden

steigt ständig. Voraussichtlich weiterhin niedrige

Zinsen und nur moderat anziehende Baupreise

können die Entscheidung zum Erwerb von

Wohneigentum erleichtern, doch der Schritt zum

eigenen Haus oder zur eigenen Wohnung sollte

gut vorbereitet und überlegt werden. Ein wichtiger

Punkt ist hierbei die richtige Finanzierungsform.

Anhand von Praxisfällen werden die Vorund

Nachteile der verschiedenen Finanzierungs-

möglichkeiten erarbeitet. Schwerpunkte hierbei

bilden folgende Themenbereiche:

• Korrekte Erfassung der Gesamtkosten

• Finanzierungsformen und -möglichkeiten

• Finanzierungskosten und -kombinationen

• Steuerbegünstigungen und öffentliche Förderung

von Eigenheimprojekten

Sabine Barloh

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 40

Dienstag, 14.09.2010 bis 21.09.2010,

19:00 - 21:15 Uhr, 2x

6 UStd. € 23,90

Zukunftschance - Photovoltaik

Eine Photovoltaikanlage - was ist das eigentlich

und wie genau kann ich so etwas für mich nutzen?

Wie funktioniert das? Was für Voraussetzungen

müssen erfüllt sein? Mit welchen Kosten muss ich

rechnen und welche Finanzierungsmöglichkeiten

gibt es? Wann hat sich meine Photovoltaikanlage

amortisiert und wie komme ich überhaupt zu

einer?

Ein erfahrener Techniker im Bereich der erneuerbaren

Energien gibt Ihnen einen Einblick auf die

Grundlagen und beantwortet Ihre Fragen rund

um die Photovoltaik.

Schwerpunkte sind:

• Dach-/Fassaden-/Freiflächenanlagen

• Investitionskosten/Finanzierungsmöglichkeiten/Wirtschaftlichkeit

• Technische Zusammenhänge und Funktionen

• Förderprogramme

• Beitrag zum Umweltschutz

• Kosten/ Leistungen einer Anlage

• Standorte

Bitte bringen Sie Schreibmaterial mit.

Michael Schulz

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 43

98-005

Mittwoch, 15.09.2010, 19:00 - 21:15 Uhr

3 UStd. € 13,45

98-006

Donnerstag, 16.09.2010, 19:00 - 21:15 Uhr

3 UStd. € 13,45

98-009

Kleinwindkraftanlagen

Strom und Wärme selbst erzeugen

Kleinwindkraftanlagen für private und gewerbliche

Zwecke erfreuen sich in den letzten Jahren bei steigenden

Energiepreisen immer größerer Beliebtheit.

Der Vortrag zeigt Ihnen einen Marktüberblick der

unterschiedlichen Techniken auf. Es werden die

Vor- und Nachteile von Standort und Einsatzbereichen

durchleuchtet. Zudem gibt es einen Einstieg

in die Grundlagen der Windenergie.

Wilfried Gravel

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 44

Dienstag, 05.10.2010, 19:00 - 21:15 Uhr

3 UStd. € 13,45

98-007

Energiebewusstes Bauen

- Neubau und Altbausanierung

Wie viel Dämmung braucht ein Haus? Wer heute

ein Haus baut, umbaut oder saniert, sollte die

künftige Entwicklung der Energiepreise im Blick

haben. Häuser haben eine lange Nutzungsdauer,

bis eine umfassende Sanierung ansteht. Schon bei

der Planung eines Neubaues oder einer Altbausanierung

entscheidet sich, wie hoch in Zukunft

die Ausgaben für Raumwarme und Warmwasser

sind, die Monat für Monat anfallen. Dies sollte

berücksichtigt werden, wenn über die energetische

Qualität des Gebäudes entschieden wird.

Der Vortrag vergleicht die energetische Qualität

von einem „normalen“ Haus gemäß Energieeinsparverordnung

über das KfW-Effizienzhaus bis

hin zum Passivhaus und erläutert am Beispiel

einer Energieberatung, wie viel Energie und damit

Geld bei der Altbausanierung mit den richtigen

Maßnahmen gespart werden kann. Dabei werden

die verschiedenen KfW-Förderprogramme „Bauen,

Wohnen, Energie sparen“ erläutert.

Architekt Dipl.-Ing. (FH) Andreas Hülsmann

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 43

98-007

Montag, 27.09.2010, 19:00 - 21:15 Uhr

3 UStd. € 13,45

98-008

Montag, 25.10.2010, 19:00 - 21:15 Uhr

3 UStd. € 13,45

Erziehung

Pädagogische Hilfen für Eltern

21-001

Runder Tisch für Frauen und Mütter

- Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem

Mütterzentrum Meppen e.V. -

Vortragsabend und Gesprächsrunden zu Erziehungsfragen

oder anderen interessierenden Themen.

Die Veranstaltungen sollen nicht nur informieren,

sondern auch Gelegenheit bieten, sich in

gemütlicher Runde auszutauschen. Neue Teilnehmerinnen

sind herzlich willkommen.

Claudia Wobbe

Mütterzentrum, Margaretenstr. 19-21

Mittwoch, 11.08.2010, 20:00 - 22:15 Uhr

Mittwoch, 01.09.2010, 20:00 - 22:15 Uhr

Mittwoch, 06.10.2010, 20:00 - 22:15 Uhr

Mittwoch, 03.11.2010, 20:00 - 22:15 Uhr

Mittwoch, 01.12.2010, 20:00 - 22:15 Uhr

Mittwoch, 12.01.2011, 20:00 - 22:15 Uhr

18 UStd. Mitglieder kostenfrei

Nichtmitglieder € 3

Unterstützte Kommunikation

durch Gebärden

Mit diesem Kurs wenden wir uns an diejenigen,

die in ihrem Umfeld mit Personen zu tun haben,

die sich nicht lautsprachlich („normal“ sprechen)

äußern können. Eine erfolgreiche Kommunikation

ist oftmals nur mit Hilfe der Gebärdensprache

möglich. Mit lautsprachunterstützenden Gebärden

bietet man eine Alternative zu der normalen

Sprache. Das ist wichtig, denn Kommunikation ist

nicht nur ein Grundbedürfnis, sondern von ihr

hängt im hohen Maße ab, wie selbstbestimmt

und sozial das Leben eines Menschen verläuft.

Wir üben Gebärden, die für den alltäglichen

Umgang praktisch und wichtig sind. Auch wollen

wir über andere Formen der unterstützenden

Kommunikation sprechen.


Anmeldung: 05931 9373-0 - Verwaltung/Organisation: Claudia Wobbe, Tel.: 05931 9373-17, E-Mail: claudia.wobbe@vhs-meppen.de

Pädagogik-Lehrgänge: Rita Rottau, Tel.: 05931 9373-20, E-Mail: rita.rottau@vhs-meppen.de

Programmbereichsleitung: Hartwig Grote, Tel.: 05931 9373-24, E-Mail: hartwig.grote@vhs-meppen.de

Empfohlene DVD-ROM: Kestner, Das große Wörterbuch

der Deutschen Gebärdensprache.

Loes Hektor

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 43

21-002

Mittwoch, 01.09.2010 bis 08.12.2010,

20:00 - 21:30 Uhr, 10x

20 UStd. € 66

An den Terminen des Kurses „Gebärden-

Stammtisch“ findet kein Unterricht statt.

21-004

Montag, 06.09.2010 bis 22.11.2010,

10:00 - 11:30 Uhr, 10x

20 UStd. € 66

21-007

Gebärden-Stammtisch

Für alle die ihre Erfahrungen im täglichen Leben

mit den unterstützenden Gebärden austauschen

und diskutieren oder einfach das Erlernte wiederholen

möchten, biete ich jeden 1. Montag im

Monat diesen Stammtisch an.

Beim gemütlichen Zusammen sitzen können wir

dann Spiele für die Unterstützende Kommunikation

entwickeln und Ideen bearbeiten, wie wir

Gebärden einsetzen können!

Loes Hektor

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 19

Mittwoch, 06.10.2010, 20:00 - 21:30 Uhr

Mittwoch, 03.11.2010, 20:00 - 21:30 Uhr

Mittwoch, 01.12.2010, 20:00 - 21:30 Uhr

Mittwoch, 12.01.2011, 20:00 - 21:30 Uhr

8 UStd. € 28,20

Pädagogik-Lehrgänge

Für die Teilnahme an

Pädagogik-Lehrgängen können

Bildungsgutscheine beantragt werden.

21-506

Ausbildung zur/zum

Tagesmutter/-vater

In Kooperation mit dem Familienzentrum St.

Bernadette, Geeste und dem Landkreis Emsland

- Gefördert über das BM „Familie,

Senioren, Frauen und Jugend“ Aktionsprogramm

Tagespflege

-Familien mit Zukunft - Kinder bilden und betreuen“.

Unter diesem Titel sollen die Möglichkeiten

der Kinderbetreuung im Emsland massiv ausgebaut

werden. Voraussetzung für Ihre Mitarbeit als

Betreuungsperson ist die Teilnahme an einer

Grundqualifikation. Diese gliedert sich nach dem

Konzept des Deutschen Jugendinstituts (DJI) in

eine Einführungsphase (30 Unterrichtsstunden)

und eine Vertiefungsphase (130 Unterrichtsstunden),

davon etwa die Hälfte zum Thema „Förderung

von Kindern“

Einzelne Themen sind u. a.:

• Eingewöhnungsphase

• schwierige Erziehungssituationen in der Kindertagespflege

• Bildungsauftrag

• Tageskinder - eigene Kinder der Tagesmutter

• Erziehungspartnerschaft mit Eltern

• Beruf Tagesmutter

• Rechtliche und finanzielle Grundlagen der Kindertagespflege

• Vernetzung und Kooperation

Die Qualifizierung orientiert sich eng an den für die

Kindertagespflege typischen Alltagssituationen.

Daher sind auch Praxishospitationen /Kontakte zu

erfahrenen Betreuungspersonen vorgesehen.

Marlies Jama

Lehrgangsort: VHS Meppen,

Widukindstr. 17a, Raum 42 OG,

Lehrgangsbeginn:

Donnerstag, 12.08.2010, 18:00 Uhr

Der Unterricht findet

donnerstags von 18:00 - 21:15 Uhr,

freitags von 17:00 - 20:15 Uhr und an

6 Samstagen von 09:00 - 13:00 Uhr statt.

160 UStd. € 70

Bei Fragen oder Anmeldung wenden Sie sich

an: Rita Rottau, 05931 9373-20 oder

Claudia Wobbe, 05931 9373-17 oder

per E-mail:claudia.wobbe@vhs-meppen.de

21-020

Informationsveranstaltung

Fachkraft für Kleinstkindpädagogik

Donnerstag, 02.09.2010, 19:30 Uhr

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, Raum 39 OG

Bei Fragen oder Anmeldung wenden Sie sich

an: Rita Rottau, 05931 9373-20 oder

Claudia Wobbe, 05931 9373-17 oder per

E-mail:claudia.wobbe@vhs-meppen.de

21-021

Fachkraft für Kleinstkindpädagogik

Immer mehr Kindertageseinrichtungen öffnen

Ihre Gruppen für Kinder unter drei Jahren. Hintergrund

sind die veränderten gesetzlichen Rahmenbedingungen

durch das Tagesbetreuungsgesetz

(TAG), aber auch die Tatsache, dass in den Einrichtungen

zunehmend freie Betreuungskapazitäten

entstehen. Darauf müssen sich die Kindertageseinrichtungen

und die darin tätigen Erzieher/innen

einstellen und entsprechende Konzepte

entwickeln, bei denen „die Kleinen“ von dem früheren

Start profitieren. Mit diesem Lehrgang können

Erzieher/- innen ihre Kompetenzen im Bereich

der Kleinstkindpädagogik entwickeln und so

erweitern, dass sie in der Lage sind, die Rahmenbedingungen,

das pädagogische Konzept sowie

konkrete Spiel- und Lernangebote in ihrer Einrichtung

speziell auf Kinder unter drei Jahren abzustimmen.

Die Weiterbildung endet mit einem Zertifikat

„Fachkraft Kleinstkindpädagogik“, das

nach regelmäßiger Teilnahme am Lehrgang und

den abgelegten Leistungsnachweisen durch den

Landesverband der Volkshochschulen Niedersachsens

e.V. vergeben wird.

Teilnehmerkreis: Erzieher/-innen,

Heilerziehungspfleger/-innen

Mindestteilnehmerzahl: 10

170 UStd. € 1.065

einschl. umfangreicher Seminarmaterialien,

zzgl. Prüfungsgebühr.

50% der Lehrgangsgebühren können auf Anfrage

vom Landkreis Emsland, Fachbereich Bildung

erstattet werden.

Geplanter Lehrgangsbeginn:

Oktober 2010

Bei Fragen oder Anmeldung wenden Sie sich

an: Rita Rottau, 05931 9373-20 oder

Claudia Wobbe, 05931 9373-17 oder

per E-mail:claudia.wobbe@vhs-meppen.de

Erziehung / Psychologie

21-029

Qualifizierung von

Betreuungskräften an Grundschulen

im offenen Ganztag

- in Kooperation mit der Emsländischen Stiftung

Beruf und Familie -

Fortsetzung aus Semester I/2010

Fortbildungen für Betreuungskräfte an

Grundschulen im offenen Ganztag

Seminartage für Absolventen/-innen der bisher

durchgeführten Lehrgänge an den Volkshochschulen

Meppen, Lingen, Papenburg in

Zusammenarbeit mit der „Emsländischen Stiftung

Beruf und Familie“

21-005

Kreativität in der

Ganztagsbetreuung

Die Vielfalt der gestalterischen Möglichkeiten bietet

eine große Auswahl von Materialien und Themen,

die von mir angeleitet aber auch gemeinsam

gefunden und ausprobiert werden sollen:

freies Gestalten von Bildern (Weihnachten,

Ostern, Herbst):

- Arbeiten mit Gips

- Arbeiten mit Ton

- Arbeiten mit Draht

- Arbeiten mit Mosaik

Doris Hermsen

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, UG, Raum 56

Samstag, 11.09.2010, 09:00 - 16:00 Uhr

7 UStd. € 21

Die Teilnahme ist für o.g. Lehrgangsabsolventen/-innen

auf Anfrage kostenlos.

21-011

„Rhythmus spüren - musizieren“

- Musik in der Ganztagsschule

Dieser Kurs gibt angehenden Betreuungskräften

viele Ideen und praktische Beispiele an die Hand,

Musik in ihre Arbeit einfließen zu lassen. Musik

gehört zum Alltag - fördert die Entwicklung des

Kindes - kann Brücken bauen in verschiedensten

Bereichen

Inhalte:

- Singen im pädagogischen Bereich

- Sprache und Rhythmus

- Elementare Liedbegleitung

- Leichte Kindertänze und Bewegungslieder

- Musik kommt aus der Stille und endet dort

- Einfach Spaß haben an Musik

Marlene Bucher

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 39

Samstag, 30.10.2010, 08:30 - 16:00 Uhr

8 UStd. € 21

Die Teilnahme ist für o.g. Lehrgangsabsolventen/-innen

auf Anfrage kostenlos.

21-012

Faszination Stille:

oder wie bekomme ich meine

Kinder wieder zur Ruhe?

WE

WE

Dieser Workshop für Betreuungskräfte an Grundschulen

im Ganztag gewinnt in Zeiten zunehmender

Unruhe und Lärms im Alltag mit Kindern

wachsende Priorität. Der Referent stellt bewährte

Mittel vor und zeigt Möglichkeiten auf, mit denen

man Ruhe und Stille in lärmende und laute Grup-

9


10

Anmeldung: 05931 9373-0 - Verwaltung/Organisation: Claudia Wobbe, Tel.: 05931 9373-17, E-Mail: claudia.wobbe@vhs-meppen.de

Pädagogik-Lehrgänge: Rita Rottau, Tel.: 05931 9373-20, E-Mail: rita.rottau@vhs-meppen.de

Programmbereichsleitung: Hartwig Grote, Tel.: 05931 9373-24, E-Mail: hartwig.grote@vhs-meppen.de

Erziehung / Psychologie

pen (Klassen) bringen kann und so den Lern- und

Arbeitsalltag deutlich entspannt:

- Regenreisen und Fantasiereisen mit dem

Regenstab

- Übungen zum Zuhören lernen

- praktische Übungen mit dem Regenstab und

dem Klangstab

- Übungen zur Entspannung und Konzentration

- Training zur Achtsamkeit und gegenseitiger

Anerkennung

Rüdiger Kohl

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 42

Donnerstag, 04.11.2010, 19:00 - 22:00 Uhr

4 UStd. € 21

Die Teilnahme ist für o.g. Lehrgangsabsolventen/-innen

auf Anfrage kostenlos.

21-013

Bewegungsangebote

in der Nachmittagsbetreuung

In diesem Kurs bekommen Sie neue Ideen und

praktische Beispiele an die Hand.

Themenschwerpunkte:

- Körpereigenbewegungen

- Raum/Wahrnehmung

in Bewegung mit und ohne Handgeräte.

Ilseanne Buss

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 12

Samstag, 20.11.2010, 08:30 - 15:30 Uhr

8 UStd. € 21

Die Teilnahme ist für o.g. Lehrgangsabsolventen/-innen

auf Anfrage kostenlos.

21-015

Kommunikation

WE

WE

In vielen Situationen ist man darauf angewiesen,

sich vor anderen frei und trotzdem strukturiert zu

äußern, um überzeugend zu wirken. Die Fähigkeit,

einen Standpunkt oder einen Sachverhalt

gut rüberzubringen kann erlernt und vertieft

werden.

Themen dieses Seminars sind:

- wie setzte ich Körpersprache und Stimme ein?

- wie teile ich Unangenehmes mit?

- wie bleibe ich in Kontakt mit Eltern und

Lehrern?

- Rollenspiele

- Selbst- und Fremdbild

Sabine Schardelmann

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 39

Freitag, 10.12.2010, 17:30 - 21:00 Uhr

Samstag, 11.12.2010, 08:30 - 16:00 Uhr

13 UStd. € 21

Die Teilnahme ist für o.g. Lehrgangsabsolventen/-innen

auf Anfrage kostenlos.

21-019

Mit dem Nudelholz ins Seminar?

Wie Sie Vortrag und Unterricht mit

Gegenständen aufpeppen

Ein Dominostein im Seminar? Ein gefülltes

Wasserglas im Unterricht? Ein Hut im Vortrag

- wozu?

All das sind Dinge, mit denen Sie Ihr Seminar,

Ihren Unterricht, Ihren Vortrag würzen können.

Wenn Sie reale Gegenstände verwenden, um

abstrakte Sachverhalte zu verdeutlichen, dann

fällt Ihren Teilnehmern das Zuhören und Lernen

leichter. Die Lerninhalte werden im wahrsten Sinne

des Wortes an-schau-lich und be-greif-bar -

das macht Ihren Unterricht lebendig. Und für Sie

als Betreuungskraft ist das Ganze kostengünstig,

denn vermutlich finden Sie die meisten Gegenstände

ohnehin in Ihrem Haushalt.

Heike Neidhardt kommt an diesem Abend mit

ihrem Material-Koffer und zeigt Ihnen, wie Alltags-Gegenstände

zu Seminar-Requisiten werden.

Freuen Sie sich auf einen kurzweiligen Vortrag mit

vielen Praxis-Tipps, die Sie schon morgen in der

Betreuung umsetzen können.

Heike Neidhardt

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 42

Donnerstag, 20.01.2011, 18:00 - 20:15 Uhr

3 UStd. € 21

Die Teilnahme ist für o.g. Lehrgangsabsolventen/-innen

auf Anfrage kostenlos.

22-004

WE

Einführung in das Encouraging-

Basis-Training Schoenaker-Konzept®

Individualpsychologisches Mental- und Verhaltenstraining

- für alle, denen ein wertschätzender,

lebensfroher Umgang mit sich und anderen am

Herzen liegt

Teil II - Fortsetzung des Kurses aus Sem.

I/2010

Schwerpunkte bilden die Themen:

• Zielorientierung, indiv. psych. Zielformulierung

und Visualisierung

• Die Lebensaufgaben: Liebe/Arbeit/Gemeinschaft/Umgang

mit sich selbst/Beziehung zum

Kosmos

Katja Göpfert

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 39

Samstag, 18.09.2010, 08:30 - 15:30 Uhr

7 UStd. € 21

Die Teilnahme ist für o.g. Lehrgangsabsolventen/-innen

auf Anfrage kostenlos.

21-022

Informationsveranstaltung

Qualifizierung von

Betreuungskräften für Grundschulen

im offenen Ganztag

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, Raum 39 OG

Dienstag, 18.01.2011, 19:30 Uhr

Bei Fragen oder Anmeldung wenden Sie sich

an: Rita Rottau, 05931 9373-20 oder

Claudia Wobbe, 05931 9373-17 oder

per E-mail:claudia.wobbe@vhs-meppen.de

21-023

Vorankündigung

Qualifizierung von

Betreuungskräften für Grundschulen

im offenen Ganztag

Weitere 11 Grundschulen im Altkreis Meppen

werden zum 01.08.2010 Ganztagsschulen. Vorbereitend

auf die Tätigkeit in der Nachmittagsbetreuung

wurde der Lehrgang entwickelt, der sich

an alle Interessierten mit einschlägiger Vorerfahrung

/ Grundqualifikation richtet und sich auf dieses

Tätigkeitsfeld vorbereiten möchten.

Die Ausbildung umfasst 155 Unterrichtsstunden

zu den Bereichen

- Entwicklungspsychologie, Pädagogik im

Grundschulalter

- Rechts- und Organisationsfragen zur Arbeit in

der Grundschule

- Hausaufgabenbetreuung

- Methodik und Didaktik: Aktivitäten planen und

durchführen

Hier werden erste, grundlegende Fachkenntnisse

zu den Bereichen Bewegung, Kreatives Gestalten,

Naturbegegnung, Musik und Spiele vermittelt.

Zum Erwerb eines qualifizierten Zertifikats

schließt der Lehrgang mit einer Hausarbeit und

einem anschließenden Kolloquium ab.

Für die Tätigkeit/Fortbildung sind Sozialassistenten/-innen,

ausgebildete Tagespflegepersonen,

Erzieher/-innen sowie Personen mit anderweitigen

pädagogischen Ausbildungen bzw. umfangreicher

Erfahrung in der Kinder- und Jugendarbeit

vorgesehen.

Mindestteilnehmerzahl: 14

Lehrgangsbeginn: Februar 2011

Auf Antrag kann Bildungsprämie gewährt werden.

Bei Fragen oder Anmeldung wenden Sie sich

an: Rita Rottau, 05931 9373-20 oder

Claudia Wobbe, 05931 9373-17 oder

per E-mail:claudia.wobbe@vhs-meppen.de

21-052

Informationsveranstaltung

Integrative Erziehung und Bildung

im Kindergarten

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 39

Dienstag, 17.08.2010, 18:30 Uhr

Bei Fragen oder Anmeldung wenden Sie sich

an: Rita Rottau, 05931 9373-20 oder

Claudia Wobbe, 05931 9373-17 oder

per E-mail:claudia.wobbe@vhs-meppen.de

21-024

Integrative Erziehung und Bildung

im Kindergarten

In Kooperation mit dem Landkreis Emsland

Gefördert über das Programm „Familie mit

Zukunft“

Die gemeinsame Erziehung und Bildung behinderter

und nichtbehinderter Kinder I gehören

künftig zum Bildungsauftrag des Elementarbereichs.

Einrichtungen für die gemeinsame Erziehung

und Bildung behinderter und nichtbehinderter

Kinder müssen u. a. nachweisen, dass sie

über entsprechend qualifiziertes Personal verfügen.

Neben sozial- oder heilpädagogischen Fachkräften

können auch Mitarbeiter/-innen eingesetzt

werden, die diese berufsbegleitende Fortbildung,

die vom niedersächsischen Kultusministerium

anerkannt ist, absolviert haben.

Inhalte:

- Einführung in allgemeinpädagogische Konzepte

und integrative Arbeitsweisen

- Grundlagen kindlicher Entwicklung

- Integrative therapeutische Intervention

- Planung pädagogischer Prozesse, projektorientiertes

Arbeiten

- Wahrnehmung - Bewegung - Kommunikation

- Therapie und Diagnostik bei behinderten Kindern

- Der integrative Kindergarten als Erfahrungsraum

Der Lehrgang umfasst 260 Unterrichtsstunden

und schließt mit einer Prüfung des Landesverbandes

der Volkshochschulen Niedersachsens e.V. ab.

Lehrgangsbeginn: 03.09.2010, 14:30 Uhr

Lehrgangsort: VHS Meppen, Widukindstr. 17a

Bei Fragen oder Anmeldung wenden Sie sich

an: Rita Rottau, 05931 9373-20 oder

Claudia Wobbe, 05931 9373-17 oder

per E-mail:claudia.wobbe@vhs-meppen.de


Anmeldung: 05931 9373-0 - Verwaltung/Organisation: Claudia Wobbe, Tel.: 05931 9373-17, E-Mail: claudia.wobbe@vhs-meppen.de

Pädagogik-Lehrgänge: Rita Rottau, Tel.: 05931 9373-20, E-Mail: rita.rottau@vhs-meppen.de

Programmbereichsleitung: Hartwig Grote, Tel.: 05931 9373-24, E-Mail: hartwig.grote@vhs-meppen.de

21-025

Informationsveranstaltung

Fachwirt/-in in

Kindertageseinrichtungen

Mittwoch, 15.12.2010, 19:30 Uhr

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, Raum 39 OG

Bei Fragen oder Anmeldung wenden Sie sich

an: Rita Rottau, 05931 9373-20 oder

Claudia Wobbe, 05931 9373-17 oder

per E-mail:claudia.wobbe@vhs-meppen.de

21-026

Vorankündigung

Fachwirt/-in in

Kindertageseinrichtungen

Dieser berufsbegleitende Lehrgang richtet sich an

Personen, die im pädagogischen und sozialen

Arbeitsfeldern tätig und Kindertageseinrichtungen

eine leitende Position anstreben bzw. innehaben.

In berufsfeldbezogenen Einheiten werden neben

theoretischen Kenntnissen vor allem konkrete und

alltagsorientierte Kompetenzen vermittelt sowie die

Praxisreflexion gefördert. Teilnehmen können Sozialpädagogen/Sozialpädagoginnen

oder Erzieher/innen

mit einer mindestens zweijährigen Berufserfahrung

im Bereich Kindertageseinrichtungen bzw.

Personen mit vergleichbarem Ausbildungsabschluss

und entsprechender Berufserfahrung.

Bausteine

- Leitungspersönlichkeit und Selbstmanagement

- Personal-/Teamentwicklung

- Finanzierung und Verwaltung/Büroorganisation/EDV

- Kindheit, Familie und Gesellschaft/Pädagogische

Ansätze

- Modernes Marketing/Organisationsentwicklung

- Gesprächsführung/Zusammenarbeit mit Eltern

und Institutionen

- Praxisreflexion/Supervision

Der Lehrgang umfasst 355 Unterrichtsstunden

und schließt mit einer Prüfung des Landesverbandes

der Volkshochschulen Niedersachsens e.V. ab.

Mindestteilnehmerzahl: 14

Lehrgangsbeginn: Februar 2011

Bei Fragen oder Anmeldung wenden Sie sich

an: Rita Rottau, 05931 9373-20 oder

Claudia Wobbe, 05931 9373-17 oder

per E-mail:claudia.wobbe@vhs-meppen.de

21-027

Informationsveranstaltung

Integrative Taqespflege - Fortbildung

für Kindertagespflegepersonen

Dienstag, 14.09.2010, 19:30 Uhr

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, Raum 44 OG

Bei Fragen oder Anmeldung wenden Sie sich

an: Rita Rottau, 05931 9373-20 oder

Claudia Wobbe, 05931 9373-17 oder

per E-mail:claudia.wobbe@vhs-meppen.de

21-028

Integrative Taqespflege - Fortbildung

für Kindertagespflegepersonen

In Kooperation mit dem Landkreis Emsland

Gefördert über das Programm „Familie mit

Zukunft“

Im Rahmen des Landesprogramms „Familie mit

Zukunft“ wird die Qualifizierung von Tagesmüttern/

-vätern durch das Nds. Ministerium für Soziales,

Frauen, Familie und Gesundheit intensiv ausgebaut.

Ein wichtiger Baustein dabei ist die Entwicklung

von Qualifizierungsprogrammen, die

über die Basisqualifikation in der Tagespflege hin-

ausgehen. Die Agentur für Erwachsenen- und

Weiterbildung hat im Auftrag des Ministeriums

das Qualifizierungsmodul „Tagespflege mit behinderten

Menschen“ entwickelt und an 3 Modellstandorten

erprobt. Die Qualifizierung „Integrative

Tagespflege“ besteht aus fünf Modulen mit

insgesamt 55 Ustd. zusätzlich findet zum

Abschluss ein Kolloquium statt.

Lehrgangsinhalte:

• Integrative Tagespflege - Einführung

• Die Tagesmutter in der integrativen Bedeutung

• Das Tagespflegekind mit „Behinderung“

• Praxistag/Hospitation

• Die Familie

• Die Tagespflegestelle

• Abschlusskolloquium

Höchstteilnehmerzahl: 18 Personen

Lehrgangsbeginn: 28.10.2010, 18:00 Uhr

Lehrgangsort: VHS Meppen, OG,

Widukindstr. 17a, Raum 53

Bei Fragen oder Anmeldung wenden Sie sich

an: Rita Rottau, 05931 9373-20 oder

Claudia Wobbe, 05931 9373-17 oder

per E-mail:claudia.wobbe@vhs-meppen.de

21-049

Informationsveranstaltung:

Fachkraft für Sprachkompetenzförderung

und Sprachentwicklung

in der Kindertagesstätte

Berufsbegleitende Fortbildung für Sozialpädagogen/-innen,

Erzieher/-innen, und in Kindergärten

Tätigen.

Mittwoch, 08.12.2010, 18:00 Uhr

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 39

Bei Fragen oder Anmeldung wenden Sie sich

an: Rita Rottau, 05931 9373-20 oder

Claudia Wobbe, 05931 9373-17 oder

per E-mail:claudia.wobbe@vhs-meppen.de

21-050

Vorankündigung

Fachkraft für Sprachkompetenzförderung

und Sprachentwicklung

in der Kindertagesstätte

Berufsbegleitende Fortbildung für Sozialpädagogen/-innen,

Erzieher/-innen, und in Kindergärten

Tätigen.

Der Spracherwerb ist eine der größten Leistungen

des Mensche. Für Kinder bedeutet dies einen langen

Weg bis zur Entfaltung dieser Fähigkeit.

Immer weniger Kinder verfügen bei Schuleintritt

über das nötige sprachliche Rüstzeug. Diese

zunehmenden sprachlichen Probleme der Kinder

stellen neue Anforderung an die Erzieher/-innen

und Pädagogen. Sie können die Kinder auf ihrem

Weg begleiten und ihre sprachlichen Ausdrucksmöglichkeiten

auf vielfältige Art und Weise fördern,

entwickeln und pflegen.

Diese berufsbegleitende Fortbildung richtet sich

an pädagogische Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen.

Sie erhalten ein fundiertes Wissen mit

dem Ziel, Sprachförderung als Gesamtkonzeption

in der Kindertageseinrichtung zu integrieren.

Lehrgangsinhalte:

• Entwicklungspsychologie und Genes kindlicher

Sprachentwicklung

• Die Sprachentwicklung: Biologisch - organische

Voraussetzungen

• Sprachprüfverfahren/ Sprachtrainingsprogramme

• Wahrnehmung - Bewegung - Sprache

• Einführung in die Rhythmik

• Interkulturelle Erziehung und Bildung (Team,

Eltern, Kind, Institution)

• Praktikum

Erziehung / Psychologie

Der Lehrgang umfasst 206 Unterrichtsstunden

und schließt mit einer Prüfung des Landesverbandes

der Volkshochschulen Niedersachsens e.V. ab.

Lehrgangsbeginn: Februar 2011

Bei Fragen oder Anmeldung wenden Sie sich

an: Rita Rottau, 05931 9373-20 oder

Claudia Wobbe, 05931 9373-17 oder

per E-mail:claudia.wobbe@vhs-meppen.de

21-051

Vorankündigung

Fachkraft für Psychomotorik

Psychomotorik bietet Kindern Raum für Bewegungs-

und Wahrnehmungserfahrungen. Gefördert

werden Schutzfaktoren wie Selbstvertrauen,

körperliche Entwicklung, Sprache und Kommunikation,

Konflikt- und Erlebnisfähigkeit. Die Stärken

der Kinder stehen dabei im Mittelpunkt der

weiteren Entwicklungsförderung.

In diesem berufsbegleitenden Lehrgang erhalten

Mitarbeiter/-innen aus pädagogischen, sozialpädagogischen

oder therapeutischen Bereichen eine

ergänzende fachliche Qualifikation im Bereich

Psychomotorik.

Der Lehrgang stützt sich dabei auf ein systemisches

Verständnis von Entwicklung und Psychomotorik.

Ziel ist die Integration von Psychomotorik

als eigenständige Methode in den Alltag der

Kinder. Neben der theoretischen Vermittlung

steht daher die praktische Auseinandersetzung

von Bewegung und Wahrnehmung sowohl mit

der eigenen Person als auch später mit Kindern

während des Lehrgangs im Mittelpunkt.

Der Lehrgang umfasst 190 Unterrichtsstunden,

dazu kommt ein 16-stündiges Praktikum, in dem

die Teilnehmer/-innen ihre erworbenen Fähigkeiten

umsetzen und erproben.

• Grundlagen der Psychomotorik

• Grundlagen von Entwicklung, Motorik, Sensorik

und Lernen

• Grundlagen der Diagnostik

• Kooperation und Zusammenarbeit

• Praktikum/Reflexion

Der Lehrgang schließt mit einer Prüfung des Landesverbandes

der Volkshochschulen Niedersachsens

e. V. ab.

geplanter Lehrgangsbeginn: Herbst 2011

Interessenten können sich vormerken lassen:

Claudia Wobbe, 05931 9373-17 oder

per E-mail:claudia.wobbe@vhs-meppen.de

Pädagogikvorträge

und Seminare

21-003

Wahrnehmen und Stille

- Bewegen - Zuhören lernen

für Erzieher/-innen

Lernen ist in erster Linie Lernen durch Wahrnehmen

und Bewegung, Zuhören und Konzentration.

Selbständigkeit und Eigeninitiative gehören

zu den wesentlichen Grundvoraussetzungen

dafür, dass wir Menschen die Welt erfassen lernen

und uns ein Bild von ihr machen können, sie

begreifen und für uns selbst „erobern“ können.

Wahrnehmung und Bewegung, Stille und Konzentration

sind die Antriebskräfte der Entwikklung

und gleichzeitig das Fundament des Lernens.

Diese „Strategien“ stehen im Mittelpunkt

des Workshops.

Rüdiger Kohl

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 42

Donnerstag, 02.09.2010, 19:00 - 22:00 Uhr

4 UStd. € 39,80

11


12

Anmeldung: 05931 9373-0 - Verwaltung/Organisation: Claudia Wobbe, Tel.: 05931 9373-17, E-Mail: claudia.wobbe@vhs-meppen.de

Pädagogik-Lehrgänge: Rita Rottau, Tel.: 05931 9373-20, E-Mail: rita.rottau@vhs-meppen.de

Programmbereichsleitung: Hartwig Grote, Tel.: 05931 9373-24, E-Mail: hartwig.grote@vhs-meppen.de

Erziehung / Psychologie

21-006

Workshop: Trainingsprogramm

Selbstvertrauen schaffen!

Eine der häufigsten Ursachen, dass Menschen im

Leben verzagen oder scheitern, ist mangelndes

Selbstvertrauen. Dabei wurde es uns gar nicht

einmal in die Wiege gelegt, sondern anerzogen.

Diese negative Prägung findet meistens in einem

Alter statt, in dem wir uns noch gar nicht dagegen

wehren können: in der Kindheit bzw. in der

Jugend. Und es trifft besonders die sanften, die

harmoniebedürftigen Schüler unter uns, diejenigen,

die sich ohnehin alles zu sehr zu Herzen nehmen.

Selbstzweifel werden so gefördert und

genährt, und am Ende der Entwicklung steht ein

Mensch ohne Selbstwertgefühl, ohne Initiative,

ohne Stärke; ein Mensch beladen mit Selbstzweifeln,

die eine positive Entwicklung zumindest

erheblich erschweren.

Hier setzt dieser Workshop an! Er zeigt Wege

auf, über das Selbsterkennen und über das

Bewusstsein von Kraft Selbstvertrauen zu entwickeln,

zu üben und zu zeigen. Auf spielerische

Art lernen wir unsere positiven Eigenschaften

kennen und räumen den Schutt weg, unter dem

unsere ureigene Stärke in jungen Jahren von

anderen begraben wurde. Wir lernen, dass wir

uns kaum von denen unterscheiden, die wir lieben

und bewundern und bringen uns selber das

nötige Vertrauen entgegen.

Nichts kann den Menschen mehr stärken als das

Vertrauen, das man ihm entgegenbringt.

Inhalte:

- Selbstvertrauen aufbauen und Ich- Stärke zeigen

- Konflikte lösen, erfolgreich lernen, soziale

Kompetenz erwerben

- sich konzentrieren lernen

- Handlungsstrategien aufzeigen

- Zuhören lernen und Sympathien aufbauen lernen

-Lösungsansätze und Hilfe zur Selbsthilfe

Rüdiger Kohl

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 42

Dienstag, 05.10.2010, 19:00 - 22:00 Uhr

4 UStd. € 39,80

21-010

Das ganz neue Konzentrationstrainingsprogramm!

RLFB

RLFB

Lehrer klagen häufig über mangelnde Konzentration

unserer Schüler. Aufforderungen und Ratschläge

wie „Pass doch endlich mal auf“! oder

„Reiß dich endlich mal zusammen“! helfen nicht,

solange man diesem

Problem nicht konkret zu Leibe rückt. Hier setzt

dieses Konzentrationstrainingsprogramm an.

Die praktischen Übungen sollen helfen, nach und

nach bessere Konzentrationsfähigkeiten zu entwickeln.

Ich habe mich bemüht, das Trainingsprogramm so

zu gestalten, dass es allen

Beteiligten Spaß bereitet.

Und macht es Ihren Schülern Spaß, an den Materialien

und Übungen zu arbeiten

und Freude daran zu gewinnen, dann haben Sie

gesiegt, weil nur das,

was Ihre Schüler mit Vergnügen und eventuell

sogar mit Begeisterung machen,

Ihnen nicht nur leicht gelingt, sondern sich festigt

und der Leistung zuführt,

nämlich, sich besser konzentrieren zu können.

Kurzer inhaltlicher Aufbau:

• Körperübungen - Gehübungen - Konzentrationsübungen

• Hörübungen zur besseren Konzentration -

Wahrnehmungsübungen

• Klänge - Stille - das Zuhören lernen

• Praktische, schriftliche Übungen (Arbeitsblätter)

zur Verbesserung der Merk- und Konzentrationsfähigkeit.

• Methodentraining und Lernstrategien

Rüdiger Kohl

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 42

Donnerstag, 28.10.2010, 19:00 - 22:00 Uhr

4 UStd. € 39,80

22-014

Einführung in das Encouraging-

Basis-Training Schoenaker-Konzept®

Individualpsychologisches Mental- und Verhaltenstraining

- für alle, denen ein wertschätzender,

lebensfroher Umgang mit sich

und anderen am Herzen liegt

- für Lehrer/-innen

Die Qualität pädagogischer Arbeit hängt wesentlich

von der Fähigkeit zu ermutigen ab.

Sich selbst in die bestmögliche Verfassung zu versetzen

ist Vorraussetzung dafür, soziale Beziehungen

konstruktiv zu gestalten, ist Vorraussetzung

für einen ermutigenden Umgang mit Schülern,

Kollegen, Eltern, Partnern - und nicht zuletzt mit

sich selbst.

Das praxisbezogene Encouraging-Training schärft

die Sinne für das Thema >Ermutigung>, um dessen

essentielle Bedeutung wir verstandesmäßig

alle wissen. In der Praxis - besonders in privaten

und beruflichen Belastungssituationen - fehlt uns

jedoch häufig das .

Das Training vermittelt Methoden und Techniken

der Selbst- und Fremdermutigung. Die Stärke des

Trainings liegt im hohen Praxisbezug.

Themen des Trainings sind:

• Was tut mir gut? Was sind meine Kraftquellen?

Wie gelingt ein wertschätzender Umgang

sowohl mit mir selbst, als auch mit anderen?

• Erkennen und „Ausbauen“ persönlicher

Stärken

• Wo stehe ich, wo will ich hin? Methodik und

Anwendung persönlicher Zielformulierung +

Entwicklung dazugehöriger, innerer Bilder.

• Perspektivwechsel: Verlernen des Defizitdenkens

und der Fehlerbezogenheit;

• Verbesserung der Beziehungskompetenz:

Eltern/Kinder; Partner untereinander;

Lehrer/Schüler; Kollegen untereinander... durch

Sensibilisierung für- und Anwendung von

„erstrebenswerten, sozialen Qualitäten“ nach

Schoenaker

• Einmal anders reagieren: Erweiterung persönlicher

Handlungsmöglichkeiten in belastenden

Alltagssituationen.

• Gesundheitsförderung durch Aktivierung eigener

Motivationssysteme, erhöhte emotionale

Stabilität, Entfaltung persönlicher Anlagen

Buchempfehlung: Mut tut gut, RDI-Verlag, Theo

Schoenaker, ISBN 3-932708-15-6.

Es fallen Kosten in Höhe von € 4 für Kopien an.

Bitte bringen Sie Schreibmaterial mit.

Katja Göpfert

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 39

Samstag, 22.01.2011, 08:30 - 15:30 Uhr

7 UStd. € 33,70

Weitere regionale

Lehrerfortbildungen

Diese Veranstaltungen finden Sie

in der Kontaktstelle Schule & VHS

auf den Seiten 61 und 62

RLFB

RLFB

Hinweis:

Die Tagesseminare für Erzieher/-innen können

von Kindergärten (einzeln oder auch

im Verbund mit Anderen) auch als hausinterne

Veranstaltung pauschal für € 550

gebucht werden.

Näheres unter Tel.: 05931 9373-24

21-008

Entspannung und Stressbewältigung

im Kindergarten

Viele Kinder stehen bereits im Kindergartenalltag

unter einseitiger Dauerbelastung. Die Folge kann

ein Ungleichgewicht sein, das sie aus der Balance

bringt und im negativen Fall zu Störungen in verschiedenen

Bereichen führen kann. Ein ausgewogener

Wechsel von Bewegung und Entspannung

ist aber Grundvoraussetzung für eine gesunde

Lebensweise und positive Entwicklung der Kinder.

Ziele

Die Teilnehmer/-innen erhalten Anregungen zur

Gestaltung entsprechender Angebote und Möglichkeiten

im Kindergarten. Sie lernen verschiedene

Methoden der Entspannung kennen, die im

Kindergarten einsetzbar sind.

Wichtige Informationen über Stress werden vermittelt

und Anregungen und praktische Möglichkeiten

der Entspannung vorgestellt und ausprobiert.

Inhalte

• Entspannungsmethoden in der KiTa

• Stressfaktoren

• Praktische Beispiele für den KiGa-Alltag

• Einbeziehung von Mitarbeitern

Methoden

Impulsreferate, praktische Übungen, Gruppenarbeit,

Plenumsdiskussion

Teilnehmerkreis

Mitarbeiter/-innen aus Kindertageseinrichtungen

Esta Schlenther-Möller

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 39

Donnerstag, 07.10.2010, 09:00 - 16:00 Uhr

9 UStd. € 62,20

21-009

BISC - Bielefelder Screening

Das Bielefelder Screening ist ein Testverfahren,

das eine zuverlässige, individuelle Einschätzung

von Vorschulkindern ermöglicht, für die ein Risiko

zur Ausbildung einer Lese-Rechtschreib-Schwäche

(L-R-S) besteht. Im Seminar werden die

Grundlagen des Tests und die sach- und fachgerechte

Anwendung vorgestellt und eingeübt.

Das Seminar endet mit einem Zertifikat.

Ziel

Teilnehmer/-innen sollen die Möglichkeit erhalten,

das Testverfahren kennen zu lernen und den Test

selbständig und selbständig durchzuführen.

Inhalte

• Hintergründe zu L-R-S

• Die Grundlagen des Bielefelder Screenings

• Phonologische Bewusstheit

• Der Aufbau des Tests

• Die Anwendung des Tests im Kindergarten

• Die Auswertung des BISC

• Einbeziehung von Eltern

• Rahmenbedingungen

• Hinweise für Möglichkeiten zur Förderung von

Kindern


Anmeldung: 05931 9373-0 - Verwaltung/Organisation: Claudia Wobbe, Tel.: 05931 9373-17, E-Mail: claudia.wobbe@vhs-meppen.de

Pädagogik-Lehrgänge: Rita Rottau, Tel.: 05931 9373-20, E-Mail: rita.rottau@vhs-meppen.de

Programmbereichsleitung: Hartwig Grote, Tel.: 05931 9373-24, E-Mail: hartwig.grote@vhs-meppen.de

Methoden

Impulsreferate, Einzel- und Gruppenarbeit, Übungen

zur Erlangung von Testroutine.

Teilnehmerkreis

Mitarbeiter/-innen aus dem Vorschulbereich, die

planen, das BISC in ihrer Einrichtung anzuwenden

und evtl. den Test selbständig durchführen uns

auswerten wollen.

Jens Möller

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 39

Samstag, 09.10.2010, 09:30 - 17:00 Uhr

Sonntag, 10.10.2010, 09:30 - 17:00 Uhr

Donnerstag, 28.10.2010, 17:00 - 19:15 Uhr

21 UStd. € 173,70

zzgl. € 4 für Unterrichtsmaterialien

21-014

Kinderräume - Kinderträume

Die Kindergartenräume alters- und entwicklungsgemäß

für Kinder unter 3 Jahren optimal

gestalten

Kinder benötigen optimale Bedingungen, um

selbst lernen zu können. Die Raumgestaltung

nimmt daher im Kindergarten einen besonderen

Stellenwert ein, auch weil der Kindergarten

immer stärker zum Lebensort für Kind wird.

Es sollen Antworten gefunden werden, wie ein

gut gestalteter Raum oder ein gut gestaltetes

Außengelände aussehen könnte.

Dabei werden verschiedene Hilfsmittel und Möglichkeiten

zur Analyse und Veränderung vorgestellt

und sollen mit praktischen Beispielen aus

dem Alltag der Teilnehmenden ergänzt werden.

Ziel

Die Teilnehmer/-innen sollen die Möglichkeit

erhalten, sich über Möglichkeiten und Schwerpunkte

der räumlichen Gestaltung zu informieren

und Schwerpunkte für die eigene Arbeit zu entwickeln.

Inhalte

• Die Gliederung der Räume

• Die Differenzierung der Räume

• Mobiliar

• Farben und Formen

• Ruhe und Bewegung

• Veränderbarkeit

• Spielmaterialien

Methoden

Impulsreferate, Austausch in Gruppenarbeit

Teilnehmerkreis

Mitarbeiter/-innen aus dem Elementarbereich, die

die Räume für Kleinstkinder anregend gestalten

wollen.

Esta Schlenther-Möller

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 39

Mittwoch, 01.12.2010, 08:30 - 15:30 Uhr

9 UStd. € 62,20

21-016

Lernwerkstätten in der KiTa

- Bildungsorte für Kinder

- Idee und Umsetzungsmöglichkeiten der

Lernwerkstatt in der KiTa -

Die aktuelle Bildungsdebatte und die damit verbundenen

Überlegungen der Umsetzung im Elementarbereich

haben zu einer neuen Diskussion in der KiTa

über die Arbeit in Lernwerkstätten/an Lerninseln

geführt. Lernwerkstätten/Lerninseln sind Orte, an

denen sich Kinder treffen, um gemeinsam zu for-

Erziehung / Psychologie

schen, zu staunen und weil sie neugierig auf unterschiedliche

Aspekte der Welt sind. In vielen KiTa’s

haben sich in den letzten Jahren verschiedene Formen

der Arbeit in Lernwerkstätten/mit Lerninseln

entwickelt. Sie sind eine hervorragende Möglichkeit,

den Bildungsauftrag des Kindergartens auf

ganzheitliche Weise umzusetzen.

Ziel

Die Teilnehmer/-innen erhalten vielfältige Informationen

zum Konzept der Lernwerkstätten/

Lerninseln, unabhängig davon, ob sie die Arbeit

in Lernwerkstätten oder mit Lerninseln in einem

Gruppenkonzept oder in einem offenen Konzept

umsetzen wollen.

Inhalte

• Bildungsarbeit im Kindergarten

• Die Idee der Lernwerkstatt/Lerninsel

• Mögliche Formen von Lernwerkstätten/Lerninseln

• Bildungsarbeit in Lernwerkstätten

• Der pädagogische Ansatz der Lernwerkstatt/

Lerninsel

• Die Rolle der Erzieherin

Methoden

Impulsreferat, Einzel-/Gruppenarbeit;

Teilnehmerkreis

Mitarbeitende aus Kindertageseinrichtung, die

sich über das Konzept der Lernwerkstatt/Lerninsel

näher informieren möchten, neue Anregungen

sammeln möchten oder entsprechende Veränderungen

in der KiTa planen.

Esta Schlenther-Möller

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 39

Dienstag, 11.01.2011, 09:00 - 16:00 Uhr

9 UStd. € 62,20

13


14

Anmeldung: 05931 9373-0 - Verwaltung/Organisation: Claudia Wobbe, Tel.: 05931 9373-17, E-Mail: claudia.wobbe@vhs-meppen.de

Pädagogik-Lehrgänge: Rita Rottau, Tel.: 05931 9373-20, E-Mail: rita.rottau@vhs-meppen.de

Programmbereichsleitung: Hartwig Grote, Tel.: 05931 9373-24, E-Mail: hartwig.grote@vhs-meppen.de

Erziehung / Psychologie

21-017

Viel Spaß beim Erziehen

Sie haben Kinder? Glückwunsch, dann wird

es Ihnen garantiert nicht mehr langweilig!

Der Pädagoge Pestalozzi wusste vom Erziehungsstress

und hat deshalb den Eltern vor über zweihundert

Jahren geraten: Lache dreimal am Tag

mit deinem Kind, dann geht es dir gut. Ein ebenso

aktueller wie weiser Rat, der für Humor, Gelassenheit

und Unvollkommenheit in der Erziehung

plädiert. Denn wer perfekt erziehen will, wer alles

meint, richtig machen zu müssen, der überfordert

sich und die Kinder. Natürlich fordern trotzende

Kinder, die Streitereien zwischen Geschwistern,

aufbegehrende Pubertierende, die morgendlichen

Trödeleien oder die Streuordnung im Kinderzimmer

Väter und Mütter heraus, sodass vielen

nicht selten das Lachen vergeht. Und trotzdem

meint Jan-Uwe Rogge: Bleiben Sie gelassen!

Es ist unmöglich, alles richtig zu machen! Behalten

Sie Ihren Humor, Sie werden ihn brauchen,

wenn Sie Ihre Kinder ins Leben begleiten und der

Erziehungsalltag einem die Nerven raubt! Ohne

erhobenen Zeigefinger thematisiert der Vortrag

konkrete Erziehungsfragen und bietet manchmal

unerwartete Antworten.

Jan-Uwe Rogge

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 39

Donnerstag, 13.01.2011, 20:00 - 22:15 Uhr

3 UStd. € 13

21-018

Gute Elterngespräche führen

Überraschungen kann es in jedem Gespräch

geben. Manchmal sind es nur kurze Bemerkungen

oder Fragen am Rande, die einen Großteil

des Gesprächs belegen. Alle Gespräche haben

trotz ihrer Verschiedenheit ein dramaturgisches

Grundmuster. Ein gutes Gespräch wird durch eine

passende Einleitung eröffnet, setzt sich mit dem

Anliegen im Hauptteil auseinander und wird

durch einen gut gestalteten Abschluss abgerundet.

Die optimale Gestaltung dieses Ablaufs ist

für den Erfolg eines Gespräches überaus wichtig.

Ziele:

Ziel des Seminars ist es, den optimalen Verlauf

von Gesprächen darzustellen, zu erläutern und zu

erproben. Tipps und Anregungen sind ebenso

Bestandteil des Seminars wie die Bewusstmachung

von Gesprächsfallen.

Inhalte:

• Nur keinen Fehlstart - der optimale Beginn

eines Gesprächs;

• Gesprächspartner angemessen empfangen;

• Small talk richtig einsetzen;

• Der richtige Gesprächsrahmen;

• Eine Brücke zum Gesprächsanliegen;

• Das Anliegen herausfiltern;

• Die professionelle Beratung;

• Nicht alles bearbeiten - Taktik der kleinen

Schritte;

• Die heißen Knöpfe erkennen;

• Lösungen erarbeiten;

• Ergebnisse gut zusammenfassen;

• Ausblick und Verabschiedung gestalten.

Methoden

Impulsreferate, Einzel- und Kleingruppenarbeit,

Plenumsdiskussion, Übungen

Teilnehmerkreis

Mitarbeiter/-innen aus Kindertageseinrichtungen,

die ihre Gespräche (Gespräche mit Eltern, Lehrern

etc.) optimal gestalten wollen.

Esta Schlenther-Möller

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 39

Donnerstag, 20.01.2011, 09:00 - 16:00 Uhr

9 UStd. € 62,20

Fortbildungswürfel

Kindertagespflege

Weiterbildung für Tagesmütter

Die Kindertagespflege stellt in der emsländischen

Betreuungslandschaft eine sehr gute und zunehmend

genutzte Ergänzung der bestehenden

Angebote dar. Aufbauend auf Ihre Qualifizierung

zur Tagesmutter haben Sie nun die Möglichkeit an

weiteren Fortbildungen kostenfrei teilzunehmen.

Rechtliches in der Kindertagespflege

Julia Wessmann

3 UStd. kostenfrei

Eine Anmeldung im Familienzentrum ist

erforderlich.

21-030

In Kooperation mit den Familienzentren

St. Michael,

Spillmannsweg 12, 26871 Papenburg

Montag, 27.09.2010, 19:00 - 21:30 Uhr

21-031

In Kooperation mit den Familienzentren

St. Marien

Prinzenweg 2, 49844 Bawinkel

Mittwoch, 29.09.2010, 19:00 - 21:30 Uhr

21-032

In Kooperation mit den Familienzentren

St. David

Barenbergstr. 28, 26871 Papenburg

Montag, 08.11.2010, 19:00 - 21:30 Uhr

21-033

In Kooperation mit den Familienzentren

Purzelbaum

Wahner Str. 13, 49762 Lathen

Dienstag, 09.11.2010, 19:00 - 21:30 Uhr

21-034

In Kooperation mit den Familienzentren

St Jakobus

Am Markt 8, 49751 Sögel

Montag, 10.01.2011, 19:00 - 21:30 Uhr

21-035

In Kooperation mit den Familienzentren

St Josef

Engdener Kirchweg 2, 48488 Emsbüren

Mittwoch, 12.01.2011, 19:00 - 21:30 Uhr

Wahrnehmung, Bewegung,

Sprachentwicklung

Manfred Backs

3 UStd. kostenfrei

Eine Anmeldung im Familienzentrum ist

erforderlich.

21-036

In Kooperation mit dem Familienzentrum

St. Sixtus

Marktstraße 21, 49757 Werlte

Montag, 27.09.2010, 19:00 - 21:30 Uhr

21-037

In Kooperation mit dem Familienzentrum

Cyriakus

Kolpingstraße 6, 48499 Salzbergen

Mittwoch, 29.09.2010, 19:00 - 21:30 Uhr

21-038

In Kooperation mit dem Familienzentrum

St. Marien und St. Elisabeth

Zum Dorfplatz 15, 26897 Esterwegen und

Astrid-Lindgren-Str. 1, 26892 Dörpen

Montag, 08.11.2010, 19:00 - 21:30 Uhr

21-039

In Kooperation mit dem Familienzentrum

St. Ansgar

Rosenstraße 29, 49716 Meppen

Dienstag, 09.11.2010, 19:00 - 21:30 Uhr

21-040

In Kooperation mit dem Familienzentrum

„Haus der Familie“

Brink 11, 48480 Spelle

Mittwoch, 10.11.2010, 19:00 - 21:30 Uhr

21-041

In Kooperation mit dem Familienzentrum

St. Amadeus und St. Nikolaus

Schulstraße 31, 26871 Aschendorf und

Kolpingstraße 1, 26899 Rhede

Montag, 10.01.2011, 19:00 - 21:30 Uhr

21-042

In Kooperation mit dem Familienzentrum

St. Vitus

Teismannstraße 2, 49832 Freren

Mittwoch, 12.01.2011, 19:00 - 21:30 Uhr

Eingewöhnung

Vera Holterhues

3 UStd. kostenfrei

Eine Anmeldung im Familienzentrum ist

erforderlich.

21-043

In Kooperation mit dem Familienzentrum

St. Marien und St. Elisabeth

Zum Dorfplatz 15, 26897 Esterwegen und

Astrid-Lindgren-Str. 1, 26892 Dörpen

Montag, 27.09.2010, 19:00 - 21:30 Uhr

21-044

In Kooperation mit dem Familienzentrum

St. Ansgar

Rosenstraße 29, 49716 Meppen

Dienstag, 28.09.2010, 19:00 - 21:30 Uhr

21-045

In Kooperation mit dem Familienzentrum

Haus der Familie

Brink 11, 48480 Spelle

Mittwoch, 29.09.2010, 19:00 - 21:30 Uhr

21-046

In Kooperation mit dem Familienzentrum

St. Amadeus und St. Nikolaus

Schulstraße 31, 26871 Aschendorf und

Kolpingstraße 1, 26899 Rhede

Montag, 08.11.2010, 19:00 - 21:30 Uhr

21-047

In Kooperation mit dem Familienzentrum

St. Vitus

Teismannstraße 2, 49832 Freren

Mittwoch, 10.11.2010, 19:00 - 21:30 Uhr

21-048

In Kooperation mit dem Familienzentrum

St. Marien

Prinzenweg 2, 49844 Bawinkel

Mittwoch, 12.01.2011, 19:00 - 21:30 Uhr


Anmeldung: 05931 9373-0 - Verwaltung/Organisation: Claudia Wobbe, Tel.: 05931 9373-17, E-Mail: claudia.wobbe@vhs-meppen.de

Pädagogik-Lehrgänge: Rita Rottau, Tel.: 05931 9373-20, E-Mail: rita.rottau@vhs-meppen.de

Programmbereichsleitung: Hartwig Grote, Tel.: 05931 9373-24, E-Mail: hartwig.grote@vhs-meppen.de

Psychologie

Psychologie und

Lebensgestaltung

22-001

Encouraging -Training

Schoenaker- Konzept®

Folgeseminar für Teilnehmer/-innen des

Basis-Trainings Kurs 22-005 aus Sem. I/2010

Austausch über „Nachwirkungen“ des Trainings

und Input weiterer individualpsychologischer Themen.

Bitte bringen Sie Schreibmaterial mit.

Katja Göpfert

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 42

Dienstag, 24.08.2010, 19:30 - 21:45 Uhr

3 UStd. € 14

22-002

Encouraging -Aufbau-Training

Schoenaker- Konzept®

- ein Bild sagt mehr als tausend Worte -

Folgeseminar für Schulsozialarbeiter/-innen.

Das Encouraging-Aufbau-Training vertieft die

Erfahrungen des Basis-Trainings und lehrt, mit

Symbolen und Metaphern zu arbeiten. Diese

Instrumente sprechen Regionen in uns an, die

sich analytischem Denken und einer rein rationalen

Logik verschließen. So lassen sich Kräfte

mobilisieren, von denen viele nicht einmal wissen,

dass sie sich in sich tragen.

Bitte bringen Sie Schreibmaterial mit.

Katja Göpfert

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 42

Donnerstag, 09.09.2010 bis 25.11.2010,

16:30 - 18:45 Uhr, 10x

30 UStd. € 120 zzgl. € 4 Kosten für Kopien

22-003

Encouraging-Basis-Training

Schoenaker- Konzept®

Individualpsychologisches Mental- und Verhaltenstraining

zur optimistischen Lebens-

gestaltung - für alle, denen ein wertschätzender,

lebensfroher Umgang mit sich und

Anderen am Herzen liegt.

Die Individualpsychologie ist eine Psychologie

zum Anfassen. Zentrales Anliegen ist es, Methoden

und Techniken zu vermitteln, die es dem

Menschen ermöglichen, sich selbst in die bestmögliche

Verfassung zu versetzen und soziale

Beziehungen konstruktiv zu gestalten. Ermutigung

ist der Motor in diesem Prozess. Das Encouraging-Training,

dessen Kraft im hohen Praxisbezug

und seiner Langzeitwirkung liegt, zeigt: Jeder

Mensch kann sich aktiv für die Verbesserung seiner

Lebensqualität engagieren, ohne dabei auf

Humor und Spaß verzichten zu müssen.

Themen sind u. a.

• Die Bedeutung des Zugehörigkeitsgefühles

und des Faktors Ermutigung auf positives

Selbsterleben + Motivation

• Was tut mir gut? Was sind meine Kraftquellen?

Wie gelingt ein wertschätzender Umgang

sowohl mit mir selbst, als auch mit anderen?

• Erkennen und „Ausbauen“ persönlicher Stärken

• Akzeptanz von Schwächen

• Dem Leben Sinn und Richtung geben: Wo stehe

ich, wo will ich hin?

• Methodik und Anwendung persönlicher Zielformulierung

+ Entwicklung dazugehöriger,

innerer Bilder. Perspektivwechsel: Verlernen des

Defizitdenkens und der Fehlerbezogenheit;

Beleuchten der Aspekte Kritik/ Selbstkritik; üble

Nachrede; chronischer Perfektionswahn und

Mut zur Unvollkommenheit

•„Selbstgespräche“ unter der Lupe: Wie rede

ich eigentlich mit mir selbst?

• die Bedeutung positiver, „innerer Dialoge“

• Verbesserung der Beziehungskompetenz:

Eltern/Kinder; Partner untereinander;

Lehrer/Schüler; Kollegen untereinander...

durch Sensibilisierung für- und Anwendung

von „erstrebenswerten, sozialen Qualitäten“

nach Schoenaker

• Einmal anders reagieren: Erweiterung persönlicher

Handlungsmöglichkeiten in belastenden

Alltagssituationen.

• Gesundheitsförderung durch Aktivierung eigener

Motivationssysteme, erhöhte emotionale

Stabilität, Entfaltung persönlicher Anlagen

Bitte bringen Sie Schreibmaterial mit.

Das Training ist keine Therapie.

Buchempfehlung: Mut tut gut, RDI Verlag, Theo

Schoenaker, ISBN 3-932708-15-6

Neu- und Gebrauchtwagenverkauf

Versicherungsservice

Finanzierung/Leasing

Service für Volkswagen und Audi

Originalteile-Verkauf und Reifen-Service

49716 Meppen

Schützenhof 21

Tel. 0 59 31/33 72

Fax 0 59 31/33 64

Erziehung / Psychologie

LBV

Lohnsteuer-Beratungs-Verein e.V.

Lohnsteuerhilfeverein

Wir erstellen im

Rahmen einer Mitgliedschaft

für Arbeitnehmer und Rentner die

Einkommensteuererklärung

bei ausschließlich Einkünften aus nichtselbstständiger

Arbeit (§ 4 Nr. 11 StBerG)

LBV-Beratungsstellen in Ihrer Nähe

Haren, Brüggenesch 1

Frau Niehaus, Beratungsstellenleiterin

Tel. 0 59 32 / 50 48 17

Haselünne, Am Sandpool 46

Frau Glatfeld, Beratungsstellenleiterin

Tel. 0 59 62 / 8 73 91 04

Meppen, Röntgenstr. 25

Herr Liesen, Beratungsstellenleiter

Tel. 0 59 31 / 1 49 45

Twist, Neuringe 84

Herr Ter-Heide, Beratungsstellenleiter

Tel. 0 59 36 / 13 55

Termine nach telefonischer Vereinbarung

Katja Göpfert

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 43

Dienstag, 07.09.2010 bis 23.11.2010,

19:30 - 21:45 Uhr, 10x

30 UStd. € 120 zzgl. € 4 Kosten für Kopien

71-K01

Informationsveranstaltung

zu Fördermöglichkeiten

Sie möchten sich weiterbilden, haben schon von

einer Vielzahl von Unterstützungsmöglichkeiten

gehört, aber wissen nicht genau, welche für Sie

in Frage kommt? Das wollen wir jetzt ändern!

Deshalb laden wir Sie ganz herzlich zu einer Informationsveranstaltung

über die Förderprogramme

Ihr VW- und Audi-Partner in Meppen

für Volkswagen, Audi und

VW-Nutzfahrzeuge

Zertifiziert nach

ISO 9001:2000

Service Service Nutzfahrzeuge

Service

15


16

Anmeldung: 05931 9373-0 - Verwaltung/Organisation: Claudia Wobbe, Tel.: 05931 9373-17, E-Mail: claudia.wobbe@vhs-meppen.de

Pädagogik-Lehrgänge: Rita Rottau, Tel.: 05931 9373-20, E-Mail: rita.rottau@vhs-meppen.de

Programmbereichsleitung: Hartwig Grote, Tel.: 05931 9373-24, E-Mail: hartwig.grote@vhs-meppen.de

Erziehung / Psychologie

seitens des Bundes und des Landes Niedersachsen

ein! Hier werden wir Sie über Programme wie

Bildungsprämie, IWiN oder Meister-Bafög

anschaulich informieren.

Lassen Sie sich von uns beraten. Wir freuen uns

auf Ihre Teilnahme!

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 39

Donnerstag, 19.08.2010, 18:30 - 20:00 Uhr

2 UStd. kostenfrei

Eine Anmeldung ist erforderlich.

22-005

Wie das Familienleben gut gelingt:

Der Familienrat!

Eltern wollen das Beste für ihre Kinder!

Wir haben den Wunsch, dass unsere Kinder das

Leben bewältigen lernen. Deswegen sollen sie

sich an Regeln gewöhnen, sozial kompetent sein,

schulisch gute Leistungen erbringen. Wie gelingt

einem das, ohne zu belehren, zu predigen oder

zu schimpfen? Wie steigt man aus Machtkämpfen

aus und lernt, natürliche und logische Folgen

eintreten zu lassen. Wie gelingt es, aufmerksam

zuzuhören und in schwierigen Situationen

humorvoll zu bleiben und dabei Erwartungen

und Bedürfnisse ALLER zu berücksichtigen und

einzubeziehen? Im Familienrat nach Rudolf Dreikurs,

der auf der Grundlage der Individualpsychologie

basiert, lernen wir, dass Konflikte nicht

generell beseitigt werden, aber weit weniger und

in abgeschwächter Form auftreten. Das

Zusammengehörigkeitsgefühl der Familie wird

gestärkt. Wie der Familienrat funktioniert, erfahren

Sie am besten in einem Familienrat-Training.

Es besteht aus sechs Einheiten à ca.120 Minuten.

Dabei wird der Ablauf des Familienrates und der

theoretische Hintergrund erläutert und mit praktischen

Übungen untermauert. Es fallen € 4 für

Sachkosten an.

Cornelia Jaspers

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 39

Montag, 25.10.2010, 19:30 - 21:45 Uhr

Montag, 01.11.2010, 19:30 - 21:45 Uhr

Montag, 08.11.2010, 19:30 - 21:45 Uhr

Montag, 15.11.2010, 19:30 - 21:45 Uhr

Montag, 22.11.2010, 19:30 - 21:45 Uhr

Montag, 13.12.2010, 19:30 - 21:45 Uhr

18 UStd. € 69,60

22-006

Keine Zeit für die Zeit?

Es ist paradox: Je mehr zeitsparende Technologie

wir einsetzen, umso weniger Zeit haben wir.

Obwohl Nerven und Gesundheit unter Stress leiden,

gilt es als gutes Image, „keine Zeit“ zu

haben. Das ist ein Irrtum; denn wer keine Zeit

hat, hat noch nicht gelernt, seine Zeit sinnvoll zu

nutzen. Darin liegt das Geheimnis, „richtig gut“

zu leben und „die richtigen Zeitpunkte“ im Nachhinein

als „erfüllte Zeit“ zu empfinden. Je mehr

es daran mangelt, desto mehr rutschen wir

durchs Leben...Statt keine Zeit mehr für die Zeit

zu haben, vermittelt der Vortrag einen „Zeit-

Sinn“, der hilft, die Zeit als Geschenk des Lebens

zu empfinden. Herr Pötter ist Dozent für logotherapeutische

(sinnzentrierte) Persönlichkeitsentwicklung

nach Viktor E. Frankl mit Ausrichtung

zur Kneippschen Ordnungstherapie (siehe Internet:

www.otto-poetter.de). Der Vortragsinhalt ist

auf Wunsch für € 2 erhältlich.

Otto Pötter

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, UG, Raum 55

Mittwoch, 27.10.2010, 19:00 - 20:30 Uhr

2 UStd. € 19,30

22-007

Encouraging-Training Schoenaker-

Konzept®

Folgeseminar für Kursteilnehmer/-innen der

Basis- und Aufbautrainings

Austausch über „Nachwirkungen“ des Trainings

und Input weiterer individualpsychologischer Themen.

Bitte bringen Sie Schreibmaterial mit.

Katja Göpfert

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 43

Donnerstag, 28.10.2010, 19:30 - 21:45 Uhr

3 UStd. € 14

22-008

Von der Wissenschaft des Glücks

- (Wie) Kann man lernen, glücklich

zu sein?

„Froh zu sein, bedarf es wenig, und wer froh ist,

ist ein König.“ So heißt es zumindest in einem

alten Volkslied von August Mühling. Stimmt das

denn? Bedarf es wenig, um glücklich zu sein -

oder ist das Glücklichsein eine hohe Kunst? Ist die

Fähigkeit zum Glücklichsein angeboren - oder

kann man lernen, glücklicher zu sein? Und überhaupt,

was macht eigentlich glücklich - Geld,

Beruf, die Liebe, vielleicht gar das Lernen? Auch

die Wissenschaft hat sich mit dem Thema „Glück“

befasst - und Interessantes herausgefunden. Die

Psychologin Heike Neidhardt weiht Sie heute in

einige Erkenntnisse der Glücksforschung ein.

Heike Neidhardt

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 40

Mittwoch, 03.11.2010, 18:00 - 20:15 Uhr

3 UStd. € 39,95

22-009

Denke gut und schöpfe Mut

Den Kopf nicht hängen zu lassen und sich stattdessen

mit Zuversicht auf das zu konzentrieren,

was förderlich ist, beflügelt und tut gut. Zwar

können uns die Umstände des Lebens manchmal

arg zu schaffen machen; dennoch liegt es an

unseren Bewertungsmaßstäben, wie wir damit

umgehen. Das fördert Zielklarheit durch motivierende

Lebensperspektiven. Entscheidend hierfür

sind „die 4 Eckpfeiler für ein gelingendes Leben“;

denn aus deren Vernachlässigung resultieren die

meisten Irritationen und Probleme. In diesem Vortrag

wird verdeutlicht, dass jeder lernen kann,

diese Lebensblockaden zu überwinden und stattdessen

durch die Befolgung einfacher Verhaltensweisen

sein Leben lebenswerter zu gestalten.

Herr Pötter ist Dozent für logotherapeutische

(sinnzentrierte) Persönlichkeitsentwicklung nach

V. Frankl unter Berücksichtigung der Individualpsychologie

nach Alfred Adler (siehe: www.ottopoetter.de).

Der Vortragsinhalt ist auf Wunsch für

€ 2 erhältlich.

Otto Pötter

Justizvollzugsanstalt Versen, Raum 3

Mittwoch, 17.11.2010, 12:45 - 15:00 Uhr

3 UStd.

22-010

Kraft und Wirkung von Gedanken

Wie man denkt - so ist man. Gedanken formen

den Charakter. Die geistige und körperliche

Gesundheit hängt von der Qualität der Gedanken

ab. Die Art wie ich mich selbst sehe und meinen

Geist benutze, ist die Basis einer guten Beziehung

zu mir selbst und zu anderen. Größtmögliche

Zufriedenheit und Glück kann man aus den eigenen

Gedanken schöpfen. Wir werden Methoden

lernen, wie wir zuhause, am Arbeitsplatz und in

Beziehungen eine positive Einstellung erzielen

und den Alltag positiv erleben können.

Reiner Barth

Justizvollzugsanstalt Versen, Raum 2

Mittwoch, 01.12.2010, 12:45 - 15:00 Uhr

3 UStd.

22-011

Partnerschaft - in einem neuen Licht

Warum ist gerade die Partnerschaft ein so

schwieriger Bereich, wo wir doch davon ausgehen,

dass Zufriedenheit und Glück im Leben mit

partnerschaftlicher Harmonie gekoppelt sind. Ich

selbst kann mich zwar nicht glücklich machen,

aber mein „TraumprinzEssin“ soll es auf die Dauer

schaffen!!!

Die Tatsache, dass jede 2. Ehe in Deutschland und

Österreich geschieden ist, spricht für sich selbst.

Versteh ich die Ursachen, kann ich Lösungen finden.

Illusionen zu verlieren tut zwar weh, aber ist

auf die Dauer sehr heilsam.

Reiner Barth

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 43

Donnerstag, 02.12.2010, 18:30 - 21:30 Uhr

4 UStd. € 29

22-012

Selbstvertrauen

- Schlüssel zu höherer Lebensqualität

Mangel an Selbstvertrauen ist etwas Erworbenes.

Solche inneren Barrieren (Blockaden) begleiten

uns allzu oft ein Leben lang. Durch Klärung der

Gedankenabläufe und mit Hilfe moderner Findungstechniken

kann es gelingen, Grundeinstellungen

zu verändern und sich und die Welt in

einem natürlichen Licht zu sehen Dies macht es

möglich, mit dem eigenen Leben besser zurechtzukommen.

Reiner Barth

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 43

Freitag, 03.12.2010, 18:30 - 21:30 Uhr

4 UStd. € 29

22-013

Encouraging -Aufbau- Training

Schoenaker- Konzept®

- ein Bild sagt mehr als tausend Worte -

- dieses Kursangebot richtet sich ausschließlich

an Kursteilnehmer/-innen der Encouraging

- Basis-Trainings. Das Encouraging-Aufbau-Training

vertieft die Erfahrungen des Basis-

Trainings und lehrt, mit Symbolen und Metaphern

zu arbeiten. Diese Instrumente sprechen

Regionen in uns an, die sich analytischem Denken

und einer rein rationalen Logik verschließen. So

lassen sich Kräfte mobilisieren, von denen viele

nicht einmal wissen, dass sie sich in sich tragen.

Bitte bringen Sie Schreibmaterial mit.

Katja Göpfert

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 42

Dienstag, 11.01.2011 bis 22.03.2011,

19:30 - 21:45 Uhr, 10x

30 UStd. € 120 zzgl. € 4 Kosten für Kopien


Leitung:

Studienleitung:

Marie-Anne Horstmann Eckhard Ströder

Tel.: 05931 9373-22 Tel.: 05931 9373-37

E-Mail: marie-anne. E-Mail: eckhard.stroeder

horstmann@vhs-meppen.de @vhs-meppen.de

Sachbearbeitung:

Viviana Turcu

Tel.: 05931 9373-14

E-Mail: viviana.turcu

@vhs-meppen.de

Kultur und Kreativität Seite

• VHS-Cinema . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 18

• Reisen & Regionen

- Diavorträge . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 19

- Literatur . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 19

• Künstlerische & kreative Gestaltung

- Malen und Zeichnen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 20

- Veranstaltungen in Zusammenarbeit

mit dem Kulturnetzwerk Koppelschleuse. . . . . . . . . . . . . 20

- Handwerkliches . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 21

- Kosmetik & Typberatung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 22

- Tanz . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 22

- Musik . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 23

- Hobby und Sport . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24

Wenn Sie ...

• Angebote zu einem speziellen Thema suchen, ...

• Zusätzliche Informationen zu einer

Veranstaltung wünschen, ...

• Rücksprache halten möchten, ob ein

Angebot für Sie geeignet ist, ...

• oder, oder, oder ...

wenden Sie sich an uns!


18

Kultur und Kreativität

Programmkino Meppen

Herzlich willkommen zu unseren

besonderen Filmen!

Wir bringen unsere besonderen Filme noch

aktueller ins Kino !

Die Filmauswahl jetzt alle 3 Monate statt, sodass

wir Ihnen im VHS-Heft jeweils nur ein Quartal des

Programmkinos vorstellen können.

Aktuell informieren wir Sie künftig durch den

Flyer „Die Filmrolle“ und auf unseren Homepages

www.vhs-meppen.de und www.kino-meppen.de

Beim Kino-Abonnement bleibt jedoch alles beim

Alten, nur noch besser und es lohnt sich:

• Es kostet € 10 und ist ab dem Kaufdatum ein

Jahr gültig.

• Damit gibt es über 40 Filme abends zum günstigen

Eintrittspreis von € 4

Ohne Abo kostet die Abendvorführung € 6.

Achtung! Mit dem Kauf eines Abos ist keine Karten-Garantie

verbunden. Daher empfiehlt es sich,

dass Sie frühzeitig kommen. Ausverkaufte Filme

werden nach Möglichkeit kurzfristig wiederholt.

Abos gibt´s in Meppen bei:

• Der VHS, Freiherr-vom-Stein-Str. 1

• Dem Kino „Germania Lichtspiele“,

Bahnhofstraße

Filme für das 3. Quartal

Vertraute Fremde

Drama - Belgien/Luxemburg/Deutsch. 2010

Christine ist von Kindheitstagen an

den Rollstuhl gefesselt. Sie lässt

sich zu einer Pilgerreise nach Lourdes

überreden, auch wenn sie dem

Wunderglaube skeptisch gegenüber

steht. Im Gegensatz zu einigen

der anderen kranken Mitreisenden

erwartet sie nichts von den diversen Anwendungen

wie dem Baden oder dem Berührend der Felsen

der Grotte. Doch sie findet Gefallen an einem

der Begleiter ihrer Gruppe, einem Freiwilligen des

Malteserordens, der sich rührend um sie kümmert.

Dann geschieht tatsächlich ein Wunder. Jessica

Hausner liefert in fantastisch präzise komponierten

Bildern eine Tragikomödie, die mitunter

schreiend komisch den absurden Alltag der Wallfahrtsstadt

schildert.

Kino „Germania-Lichtspiele“, Bahnhofstr. 9-11

Montag, 09.08.2010 und Dienstag,

10.08.2010, je 16:30 und 20:00 Uhr

Crazy Heart

Drama - USA 2009

Bad Blake hat nicht nur vier Ehen,

sondern bald auch sein Leben hinter

sich, das unaufhaltsam in die

Selbstzerstörung treibt. Alkohol

und Frauen sind die einzige Konstanten,

wenn der ehemalige

Country-Music-Star gelangweilt

durch den amerikanischen Südwesten tingelt. Als

Anmeldung: 05931 9373-0

Verwaltung/Organisation: Viviana Turcu, Tel.: 05931 9373-14, E-Mail: viviana.turcu@vhs-meppen.de

Leitung: Eckhard Ströder, Tel.: 05931 9373-37, E-Mail: eckhard.stroeder@vhs-meppen.de

er aber Jean, Journalistin und allein erziehende

Mutter, kennen lernt, verdrängt Romantik plötzlich

die Routine, erlebt der Endfünfziger spätes

Familienglück. Doch wie schon früher bleibt er

selbst das größte Hindernis, wenn das Mögliche

dauerhaft Realität werden soll.

Jeff Bridges’ mit dem Oscar und dem Golden Globe

ausgezeichnete Darstellung ist die beste Empfehlung

für Scott Coopers Porträt eines ausgebrannten

Country-Music-Stars..

Kino „Germania-Lichtspiele“, Bahnhofstr. 9-11

Montag, 16.08.2010 und Dienstag

17.08.2010, je 16:30 und 20:00 Uhr

Baarìa - Eine italienische

Familiengeschichte

Komödie - Italien 2009

Peppino ist als Sohn eines einfachen

Schafhirten, der sich für Bücher

interessierte, aufgewachsen. Er

erinnert sich an seine Kindheit im

sizilianischen Dorf Baaria, in dem

jeder jeden kennt, während die

Faschisten durch die Straßen marschieren.

Nach dem Ende Mussolinis schließt sich

der junge Mann mit dem ausgeprägten Gerechtigkeitssinn

den Kommunisten an. Die Eltern seiner

Auserwählten Mannina sehen das nicht gern. Peppino

muss eine Entscheidung treffen.

Giuseppe Tornatore verzahnt in durchkomponierten

Bildern ein halbes Jahrhundert Familiengeschichte

mit der politischen Siziliens vom Beginn

des Faschismus bis in die 1980er Jahre.

Kino „Germania-Lichtspiele“, Bahnhofstr. 9-11

Montag, 23.08.2010 und Dienstag,

24.08.2010, je 16:30 und 20:00 Uhr

My Name is Khan

Drama - Indien 2010

Rizwan Khan ist ein Moslem aus

Mumbai, der am Asperger-Syndrom

leidet. Seine Liebe gehört der

Hindu Mandira - ganz zum Missfallen

ihrer Eltern. Dennoch folgen

die beiden ihrem Herzen und wandern

in die USA aus, wo sie heiraten

und ein neues Leben beginnen. Nach den

Anschlägen auf das World Trade Center muss das

junge Paar feststellen, dass die Stimmung im

Land radikal umschlägt. Am Flughafen von L.A.

kommt es zum Konflikt mit der Polizei: Was nur

ein Symptom seiner Krankheit ist, wird als Akt der

Bedrohung empfunden. Rizwan wird verhaftet.

Und kämpft danach darum, dass sein Name reingewaschen

wird.

Bollywood at it’s very best: Karan Johar schickt

den indischen Superstar Shah Rukh Khan auf

politische Mission durch die USA - tanzend, singend

und Gutes tuend.

Kino „Germania-Lichtspiele“, Bahnhofstr. 9-11

Montag, 30.08.2010 und Dienstag

31.08.2010, je 16:30 und 20:00 Uhr

Vincent will Meer

Drama/Tragikomödie - Deutschland 2010

Vincent leidet am Tourette-Syndrom.

Als seine Mutter stirbt, will

er ihr ihren letzten Wunsch, einmal

noch das Meer zu sehen, erfüllen.

Mit ihrer Asche in einer Bonbondose

flieht er aus seinem Pflegeheim

und macht sich im von der Heimleiterin

geklauten Auto auf den Weg nach Italien.

Begleitet wird er von einer magersüchtigen jungen

Frau und einem Zwangsneurotiker. Verfolger

lassen nicht lange auf sich warten: Die Heimleiterin

und Vincents Vater setzen alles daran, den

Ausreißer zu stellen. Beginn eines turbulenten

Abenteuers.

Drei junge Psychiatrie-Patienten brechen aus der

Klinik aus und starten eine abenteuerliche Reise

ins wirkliche Leben.

Kino „Germania-Lichtspiele“, Bahnhofstr. 9-11

Montag, 06.09.2010 und Dienstag,

07.09.2010 je 16:00 und 20:00 Uhr

Easy Virtue

- Eine unmoralische Ehefrau

Komödie - Großbritannien 2008

England in den Zwanzigerjahren.

Nachdem John Whittaker im

Urlaub in Frankreich die lebenslustige

Larita kennengelernt und

geheiratet hat, stellt er seine große

Liebe seiner Familie vor. Doch seine

konservative, neurotische und frustrierte

Mutter ist entsetzt über das vermeintliche

Flittchen aus Amerika, macht Larita von Beginn

an den Aufenthalt auf dem noblen Landsitz zur

Hölle. Nur in ihrem Schwiegervater, der in der

eigenen Familie ein Außenseiter ist, und anfangs

auch in ihrem Ehemann findet Larita Verbündete.

Wie langweilig Tugendhaftigkeit, aber amüsant

die Kollision mit Regelbruch sein kann, zeigt Stephan

Elliotts Verfilmung einer Noel-Coward-

Komödie.

Kino „Germania-Lichtspiele“, Bahnhofstr. 9-11

Montag,13.09.2010 und Dienstag,

14.09.2010, je 16:00 und 20:00 Uhr

Die Eleganz der Madame Michel

Komödie - Frankreich/Italien 2009

Madame Michel ist Concierge in

einem großbürgerlichen Pariser

Wohnhaus. Brummig und ungepflegt

erledigt sie die Post und ihre

sonstigen Dienste. Am liebsten

zieht sie sich in ihre versteckte

Bibliothek zurück, wo sie der Literatur

und Schokolade frönt. Kakuro Ozu, ein eleganter

und kultivierter Japaner zieht neu ein und

erkennt die verborgene Eleganz, die feine Seele

von Madame Michel. Zu den skurrilen Bewohnern

des Hauses gehört auch die elfjährige Paloma,

die beschlossen hat, sich mit zwölf um zu

bringen und alles um sie herum filmt.

Modernes Märchen über drei Einzelgänger in

einem großbürgerlichen Pariser Wohnhaus und

die Unvorhersehbarkeit des Lebens.

Kino „Germania-Lichtspiele“, Bahnhofstr. 9-11

Montag, 20.09.2010 und Dienstag,

21.09.2010, je 16:00 und 20:00 Uhr

Vergebung

Thriller - Schweden 2009

Lisbet Salander wird beim Kampf

mit ihrem Widersacher Zala schwer

verletzt und ins Krankenhaus eingeliefert.

Sie schwebt weiterhin in

höchster Lebensgefahr, will doch

nun der Geheimdienst sie mundtot

machen, damit die Verbindung

zwischen Zala und höchsten Regierungskreisen

nicht publik wird. Derweilen setzt der Enthüllungsjournalist

Mikael Blomkvist alles daran, Lisbeths

Unschuld an den Morden an ihrem sadistischen

Vormund sowie zwei Journalisten zu

beweisen.

In bewährter skandinavischer Krimimanier

beschließt das Trio Noomi Rapace, Michael Nyqvist

und Daniel Alfredson Stieg Larssons dreiteilige

Bestseller-Adaption.

Kino „Germania-Lichtspiele“, Bahnhofstr. 9-11

Montag, 27.09.2010 und Dienstag,

28.09.2010, je 16:00 und 20:00 Uhr


Anmeldung: 05931 9373-0

Verwaltung/Organisation: Viviana Turcu, Tel.: 05931 9373-14, E-Mail: viviana.turcu@vhs-meppen.de

Leitung: Eckhard Ströder, Tel.: 05931 9373-37, E-Mail: eckhard.stroeder@vhs-meppen.de

Reisen & Regionen

Diavorträge der Abo-Saison

2010/2011

Diese Vorträge sind Bestandteil des Abonnements

2010/2011.

In Zusammenarbeit mit der Osnabrücker Zeitung,

der Meppener Tagespost und den Kinobetrieben

Muckli

Das Vortragsabo: 100 % sehen - 50 % sparen

Sie möchten sich keine der 6 Meppener Diareportagen

entgehen lassen?

Dann nutzen Sie das Vortragsabo und sichern

sich über 50 % Ermäßigung.

Erwachsene: € 25,50 ohne EL-Card

€ 22,50 mit EL-Card

Schüler: € 21 ohne EL-Card

€ 18 mit EL-Card

Das Vortragsabo erhalten Sie bei

- der VHS, Freiherr-vom-Stein-Str. 1,

- der Meppener Tagespost, Bahnhofstr. 4

- Kartenreservierung bei Abholung/Barzahlung

an der Abendkasse: claudia.wobbe@vhs-meppen.de

, Tel. Nr.: 05931 9373-17

Abendkasse und Vorverkauf VHS Meppen

und Meppener Tagespost

Erwachsene: € 8,50 ohne EL-Card

€ 7,50 mit EL-Card

Schüler: € 7 ohne EL-Card

€ 6 mit EL-Card

41-001

Die weite Welt der Hurtigruten

Mit dem Postschiff durch Norwegen

Der Vortrag beginnt mit Informationen zur

Küstenstadt Bergen, dem Ausgangspunkt der

Hurtigruten um dann Tag für Tag die Strecke bis

Kirkenes zu beschreiben. Jeder dieser 7 Hurtigrutentage

wird selbstverständlich mit hochwertigen

Bildern dokumentiert. In Kirkenes angekommen

bricht Helfried Weyer im nächsten Kapitel eine

Lanze für die Hurtigrutenreise im Winter. Er

schwärmt von dieser Jahreszeit, von der Ruhe an

Bord, vom Nordlicht, von der verschneiten

Küstenlandschaft und den einzigartigen Farbund

Lichtstimmungen des nordischen Winters.

Seine Winterbilder unterstreichen diese Aussage

in eindrucksvoller Weise.

Traumhaft schöne Winterbilder begleiten ein weiteres

Thema. Unter der Überschrift „März auf

den Lofoten“ geht es u.a. um Kabeljau und

Trockenfisch und natürlich um die grandiose

Landschaft der Inselgruppe.

Helfried Weyer

Kino „Germania-Lichtspiele“, Bahnhofstr. 9-11

Mittwoch, 13.10.2010, Beginn 20.00 Uhr

3 UStd. € 8,50

41-002

Mongolei

- Unterwegs mit den Nomaden

Das ehemalige Grossreich Dschinghis Khans, ein

fremdes, unberührtes und abgeschiedenes Land

von archaischer Schönheit. Die 100-minütige live

kommentierte Dia-Multivisionsshow wird mit landestypischer,

authentischer Musik und wirkungsvoll

eingesetzten Originaltönen untermalt. Durch

ihren Live-Kommentar, die authentischen und

unterhaltsamen Geschichten und vor allem das

Gefühl zu haben, „Mittendrin dabei sein“ zeichnen

ein abwechslungsreiches und kenntnisreiches

Bild der Mongolei. Neben landschaftlichen Highlights,

berichtet der Vortrag auch fundiert von

den Sitten und Gebräuchen der Nomaden.

Sarah Fischer

Kino „Germania-Lichtspiele“, Bahnhofstr. 9-11

Mittwoch, 10.11.2010, Beginn 20.00 Uhr

3 UStd. € 8,50

41-003

Australien

Reisen Sie mit, von Westaustralien startend, entlang

wildromantischer Küstenlandschaften bis

tief in die glühenden Weiten des Outback. Erleben

Sie hautnah Begegnungen mit Krokodilen,

Koalas und Känguruhs und tauchen Sie ein, in die

dampfenden tropischen Regenwälder vor den

blendend weißen Stränden Queenslands. Hier

verbergen sich die farbenprächtigen Korallenbänke

des größten lebenden Organismus der Erde,

des Great Barriere Riff.

Genießen Sie ein aufregendes Allrad-Abenteuer

entlang des legendären 75 Mile-Beach auf Fraser

Island, der größten Sandinsel der Welt, und ebenso

die pulsierenden Millionen-Metropolen, Brisbane,

Sidney und Melbourne an der Ostküste mit

Ihrer High-Tech Architektur. Erfahren Sie Spannendes

über die bewegte Geschichte des roten

Kontinents, die ersten Expeditionen der Forscher

und Entdecker und über die Häftlingskolonien -

Grundsteine der ersten Siedlungen, bevor Sie die

subtropische Wildnis der unberührten Gebirgslandschaften

in Tasmanien durchstreifen.

Audiovision und Filmproduktion Zwerger -

Schoner OG

Kino „Germania-Lichtspiele“, Bahnhofstr. 9-11

Mittwoch, 08.12.2010, Beginn 20.00 Uhr

3 UStd. € 8,50

41-004

Namibia- Mythos südliches Afrika

Die höchsten Sanddünen der Welt, das Tierparadies

der Etosha-Ebene, die Skelettküste, wo der

Atlantik die Wüste trifft, schließlich die einmalige

Sumpflandschaft des Okawango, - und außerdem:

in Swakopmund spricht man deutsch.

Namibia Mythos südliches Afrika, die neueste

Reiseproduktion von Reiner Harscher, zeigt die

Superlative Namibias und die Tierwelt Botswanas,

Afrikas letzte große Wildnis.

Der Zuschauer dieser sehr aufwändig produzierten

Multivision spürt die endlose Weite Afrikas

mit dem Zauber und der Anziehungskraft der

Wüste. Die Leinwandreise geht über oft schurgerade

Strassen und Sandpisten zu den spektakulären

Landschaften Namibias, hin zum märchenhaften

Köcherbaumwald, hinein in den Fish-River

Canyon, dem Grand Canyon Namibias, zu den

blauen Buchten der Walfisch Bay, zur Spitzkoppe,

dem Matterhorn Namibias, und immer wieder

taucht da die Sandwüste der Namib auf.

Reiner Harscher

Kino „Germania-Lichtspiele“, Bahnhofstr. 9-11

Mittwoch, 19.01.2010, Beginn 20.00 Uhr

3 UStd. € 8,50

Dia-Vorträge

(Bestandteil des Abonnements) im Semester

I/2011

Die schönsten deutschen

Fluss-Radwanderwege

Christine und Jürgen Reimer

Termin:16.02.2011

Andalusien

- Spaniens sinnlicher Süden

Kay Maeritz

Termin: 16.03.2011

Kultur und Kreativität

41-005

Highlights aus

nordamerikanischen Nationalparks

- in Kooperation mit dem NABU

Ein fotografischer Streifzug durch die schönsten

Nationalparks Nordamerikas. Von Alaska über die

kanadischen Rocky Mountains in den Süden der

USA.“

Dr. Erhard Nerger

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 39

Donnerstag, 20.01.2011, 20:00 - 21:30 Uhr

2 UStd. Eintritt für Nichtmitglieder € 3

Mitglieder kostenfrei.

Literatur

„Ein anregendes Buch - eine Speise, die hungrig

macht“ (M.v.Ebner-Eschenbach)

Ausgehend von dieser Erfahrung wollen wir uns

im Gespräch über unser Verständnis des - bereits

zu Hause - Gelesenen austauschen und es auf

diese Weise erweitern und vertiefen. So kann

geteilte Lese Erfahrung zu einem wirklichen Lese-

Erlebnis werden.

31-001

Literaturtreff

In diesem vier Termine umfassenden Gesprächskreis

beschäftigen wir uns mit internationaler

Gegenwartsliteratur. Für den ersten Termin ist die

Besprechung des Romans „Das Wochenende“

von Bernhard Schlink vorgesehen, für den zweiten

Termin Muriel Barberys Roman „Die Eleganz

des Igels“. Die Auswahl weiterer Werke erfolgt in

Absprache mit den Kursteilnehmern.

Neue Kursteilnehmer/-innen sind herzlich willkommen!

Martina Siebenmorgen

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 40

Dienstag, 31.08.2010 bis 11.01.2011,

20:00 - 21:30 Uhr, 4x

8 UStd. € 23,40

31-002

Literaturcafé

Zu Beginn werden wir uns in diesem allwöchentlich

stattfindenden Gesprächskreis mit Chaim

Potoks Roman „Die Erwählten“ auseinander setzen.

Weitere Werke werden dann gemeinsam mit

den Kursteilnehmern ausgewählt.

Neue Kursteilnehmer/-innen sind herzlich willkommen!

Martina Siebenmorgen

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 41

Montag, 06.09.2010 bis 06.12.2010,

16:30 - 18:00 Uhr, 12x

24 UStd. € 64,20

31-003

Krimi-Schreibwerkstatt

Ich möchte mit Ihnen an diesen drei Abenden

Figuren erschaffen, Ereignisse und Entwicklungen

erdenken, mit viel Freude am Schreiben einen

Spannungsbogen aufbauen. Lernen Sie gute Dialoge

und die passende Erzählperspektive zu finden.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich! Sollte

der Wunsch bestehen unsere Texte zu veröffentlichen,

so kann ein Buch gedruckt werden bzw.

eine Lesung organisiert werden.

19


20

Kultur und Kreativität

Margret Koers

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 41

Freitag, 08.10.2010, 19:00 - 21:15 Uhr

Samstag, 09.10.2010, 10:00 - 14:15 Uhr

Sonntag, 10.10.2010, 10:00 - 12:15 Uhr

12 UStd. € 33,60

31-004

Weihnachts-Assoziationen

- von der Idee zum Erfolg -

„Kreativität ist der Ort, in dem Chaos und Ordnung,

Freiheit und Strukturzwang, Spontanität

und Berechnung die Aspekte des Prozesses

bestimmen“. Jeder ist kreativ - auf seine Art.

In diesem Seminar lernen wir kreative Prozesse in

Gang zu setzen, zu fördern und zu präsentieren.

Das Wochenende steht unter dem Motto „A

Christmas Carol“ zu deutsch „Die drei Weihnachtsgeister“

von Charles Dickens. Die Eindrücke,

die die Geschickte hinterlässt, werden kreativ

umgesetzt. Wir orientieren uns an der Gegenwartskunst

und bewerten fantasievolle Dekorationen.

Von der Zeichnung, dem Gedicht bis hin zum

Tanz - die Kreativität hat keine Grenzen. Es werden

kreative Ideenprozessen in Gang gesetzt, die

nicht nur Ihrer Weihnachtsfeier zum Erfolg verhelfen.

Unsere individuelle Interpretation des

Mottos wird am Ende des Seminars den Teilnehmern

vorgestellt.

Jessica Reyes Rodriguez

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 41

Samstag, 04.12.2010 bis 05.12.2010,

10:00 - 16:00 Uhr, 2x

14 UStd. € 38,70 zzgl. Materialkosten

Künstlerische und kreative

Gestaltung

Malen und Zeichnen

81-001

Malen mit Menschen

mit Behinderungen

- experimentelles Spiel mit Farben

Dieser Kurs richtet sich an Menschen mit Behinderungen,

die in einer Gruppe mit Gleichgesinnten,

aber auch mit Menschen ohne Behinderungen

entspannt und mit Freude das Spielen und

das Experimentieren mit Farbe erleben möchten.

Einfühlsam werden die Möglichkeiten aufgezeigt

wie viele Spielarten und Varianten es mit Farbe,

Kreide oder Bleistift, aber auch mit Schere und

Klebstift gibt um sich kreativ auszudrücken und

seiner Fantasie freien Raum zu geben.

Eckhard Ströder

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, UG, Raum 56

Montag, 06.09.2010 bis 08.11.2010,

19:00 - 21:15 Uhr, 8x

24 UStd. € 64,20 zzgl. € 3 Materialkosten

81-002

Malen für Anfänger/-innen

Ihre ersten Schritte in die Kreativität

Überall gibt es günstig zu kaufen: mit meist

schon vorgrundierter Leinwand bespannten Keilrahmen,

in allen möglichen Größen und Formen.

Sie wollten schon immer mal etwas damit anfangen

und haben sich bislang nicht so recht angetraut,

Sie haben ein Lieblingsmotiv, das Sie gerne

mit Acryl- oder Ölfarben auf Leinwand bringen

möchten oder vielleicht einen angesammelten

Anmeldung: 05931 9373-0

Verwaltung/Organisation: Viviana Turcu, Tel.: 05931 9373-14, E-Mail: viviana.turcu@vhs-meppen.de

Leitung: Eckhard Ströder, Tel.: 05931 9373-37, E-Mail: eckhard.stroeder@vhs-meppen.de

Vorrat an Stoff- und Papierresten, und anderen

dekorativen Materialien, die Sie zu einer Collage

fügen könnten? Ich gebe Ihnen einen Einstieg in

die vielfältigen Möglichkeiten, mit denen wir diesen

Malgrund gestalten können. Neben der

Umsetzung Ihrer praktischen Vorhaben bietet

dieser Kurs auch grundlegende Kenntnisse der

Farblehre und der zeichnerischen Mittel, die z.B.

beim Erstellen einer Vorzeichnung wichtig sind.

Anja Michalski

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, UG, Raum 56

Vorbesprechung - Dienstag, 07.09.2010,

09:00 - 09:45 Uhr

Dienstag, 14.09.2010 bis 28.09.2010,

09:00 - 11:15 Uhr, 3x

10 UStd. € 28,50

Eckhard Ströder

Der Dozent arbeitet seit 25 Jahren

als Grafiker in der Sparte

„Frottage“. Zahlreiche Ausstellungen

und Ausstellungsbeteiligungen

im In- und Ausland mit

mehreren Preisen lassen eine vielfältige

Erfahrung voraussetzen.

81-003

Graphik/Frottage

- ohne Vorkenntnisse -

Immer wieder ist man auf dem Wege, neue Möglichkeiten

für künstlerische Aussagen zu finden.

Die Chemografien oder Frottagen sind eine solche

Möglichkeit. Die einfache und leichte Erlernung

und zu schnellen Erfolgserlebnissen führende

graphische Technik der Frottage wird in einfühlsamen

Schritten vermittelt.

Nicht malerisches oder graphisches Können zählt

hier, sondern einzig die Fantasie.

Eckhard Ströder

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, UG, Raum 55

Donnerstag, 16.09.2010 bis 18.11.2010,

19:00 - 21:15 Uhr, 8x

24 UStd. € 64,20 zzgl. € 5 Materialkosten

81-005

Porzellanmalerei

Mit Pinsel und Feder werden Sie weiße Porzellanstücke

bemalen. Herbst- und Wintermotive können

das Thema in diesem Kurs sein.

Corinna Bartels

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, UG, Raum 56

Dienstag, 21.09.2010 bis 07.12.2010,

17:30 - 19:00 Uhr, 10x

20 UStd. € 54 zzgl. € 25 Materialkosten

81-006

Wir zeichnen uns frei

-Stilfindung von Picasso bis Dali-

Jeder kann zeichnen, aber in welchem Stil, um

das bestmögliche Ergebnis zu erzielen? In diesem

Kurs geht es um künstlerische Freiheit und individuelle

Stilfindung. Ziel ist es anhand experimenteller

Techniken verschiedene Zeichenstile auszuprobieren

ohne den Zwängen der klassischen Perspektive

zu unterliegen. Wir werden den wahren

Künstler in uns finden und unseren eigenen, individuellen

künstlerischen Duktus entdecken.

Jessica Reyes Rodriguez

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, UG, Raum 56

Montag - Donnerstag, 25.10.2010 -

28.10.2010, 14:30 - 17:00 Uhr, 4x

12 UStd. € 33,60 zzgl. Materialkosten

Veranstaltungen in Zusammenarbeit

mit dem Kulturnetzwerk

Koppelschleuse Meppen

81-004

WE

Grundlagen

zeichnerischer Darstellung

Dieser Kurs richtet sich an alle, die schon immer

mal gerne zeichnen wollten, aber nicht so recht

wussten, wie sie anfangen sollten. Wir beginnen

mit Freihandübungen, einfachen Stilleben und

dem Anlegen von Licht und Schatten. Daher

wird der Hauptschwerpunkt auf die räumliche

Darstellung gelegt, d.h. ein Apfel ist eine

„Kugel“ - keine Scheibe. Darüber hinaus gebe

ich eine Einführung in das perspektivische Zeichnen.

Bitte 2 Zeichenblöcke DIN A 3, Bleistifte HB

und B 2, Radiergummi, Buntstifte und gegebenenfalls

Zeichenfeder und Tinte mitbringen.

Gudrun Schaefer-Haupts

Kunstzentrum Koppelschleuse, Remise

Samstag, 02.10.2010, 14:00 - 17:00 Uhr

Sonntag, 03.10.2010, 10:00 - 17:00 Uhr

12 UStd. € 33,60

81-007

Ein Portrait zeichnen

WE

Dieser Kurs richtet sich an alle Anfänger/-innen

der Portraitzeichnung, oder Sie haben es schon

einmal versucht, doch irgendetwas stimmt

noch nicht. Sie lernen Stück für Stück den Aufbau

des gesamten Porträts, sowie der einzelnen

Gesichtsteile (Haare, Augen, Nase, Mund,

Ohren, Hals, Schultern). Sie werden sich am

Ende gegenseitig zeichnen, wobei im Mittelpunkt

das Erlernen der richtigen Proportionen

steht und nicht die Ähnlichkeit mit dem Modell.

Mitzubringen sind: Bleistift HB, B, genügend

Zeichenpapier (Block A 3).

Gudrun Schaefer-Haupts

Kunstzentrum Koppelschleuse, Remise

Samstag, 30.10.2010, 14:00 - 17:00 Uhr

Sonntag, 31.10.2010, 10:00 - 17:00 Uhr

12 UStd. € 33,60

81-010

WE

Menschen malen - von A - Z

-Einführung in das Figuren zeichnen -

Menschen malen - von A - Z ist eine Einführung

in das Figurenzeichen. Keine Angst! Sie brauchen

keine besonderen Grundkenntnisse. Ein

gutes Auge und ein wenig Phantasie müssen

Sie jedoch mitbringen, denn auch wenn das

Figurenzeichnen seine logischen Regeln hat,

wollen wir uns durch lockere Übungen und verschiedenen

Techniken dieser zeichnerischen

Herausforderung annähern. Bringen Sie bitte

Zeichenpapier DIN A 3 (auch größer), 2 Bleistifte

HB und B 2 mit. Wer mag, kann auch mit der

Feder oder bunten Stiften arbeiten.

Gudrun Schaefer-Haupts

Kunstzentrum Koppelschleuse, Remise

Samstag, 20.11.2010, 14:00 - 17:00 Uhr

Sonntag, 21.11.2010, 10:00 - 17:00 Uhr

12 UStd. € 33,60

81-012

WE

Tiere zeichnen - von A - Z

-Einführung in das Figuren zeichnen -

Auf die Zeichentechnik kommt es in diesem Kurs

weniger an, sondern vielmehr auf das Beobachten

und Betrachten, was eines der wichtigsten

Dinge beim Zeichnen ist. Um die Tiere in ihrer


Anmeldung: 05931 9373-0

Verwaltung/Organisation: Viviana Turcu, Tel.: 05931 9373-14, E-Mail: viviana.turcu@vhs-meppen.de

Leitung: Eckhard Ströder, Tel.: 05931 9373-37, E-Mail: eckhard.stroeder@vhs-meppen.de

individuellen Gestalt zu unterscheiden ist das

genaue Hinsehen das A und O. So komplex

manche Arten auch erscheinen mögen, so kann

man auch Tiere in die einzelnen Grundformen

„zerlegen“ und so aufbauen, dass sie auf dem

Papier dreidimensional erscheinen. Diese Technik

werden Sie in diesem Kurs erlernen. Mit zu bringen

sind Bleistifte nicht härter als HB 1-2 normale

Zeichenblöcke. Am Sonntag können auch

andere Materialien wie flüssige Farben oder Kreiden

mitgebracht werden.

Gudrun Schaefer-Haupts

Kunstzentrum Koppelschleuse, Remise

Samstag, 15.01.2011, 14:00 - 17:00 Uhr

Sonntag, 16.01.2011, 10:00 - 17:00 Uhr

12 UStd. € 33,60

81-008

Aquarellmalerei für Anfänger

und Fortgeschrittene

Mit Wasserfarben ein Bild in den Aquarelltechniken

malen.

Fühlen Sie sich angesprochen, wenn Sie sich

Grundkenntnisse der Aquarellmalerei aneignen,

aber auch, wenn Sie bereits vorhandene Kenntnisse

vertiefen möchten. Oder Sie haben ein Lieblingsmotiv,

das Sie gerne als Aquarellmalerei

umsetzen würden.Bitte Bleistift, Radiergummi,

Rund- und Flachpinsel (verschiedene Größen),

Aquarellblock und Aquarellfarben mitbringen.

Anja Michalski

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, UG, Raum 56

Samstag, 30.10.2010, 10:00 - 16:00 Uhr

7 UStd. € 20,85 zzgl. Materialkosten

81-009

WE

Zeichnen und Malen

mit Pastellkreide und Kohle

- für Anfänger und Fortgeschrittene

Kreide und Kohle sind ein sehr ursprüngliches

Material, mit dem sich quasi alle beliebigen Motive

zeichnerisch und malerisch umsetzen lassen.

Das Material ist im wahrsten Sinne des Wortes

einfach zu „Hand“- haben:

- Mit den Fingern verriebene Kreidepartikel lassen

sensible Farbübergänge und Schattierungen

entstehen.

- Farbige Reste an den Fingern sind erwünscht,

denn vielleicht fehlt genau ein wenig von der

Farbe am Finger, um eine andere Stelle Im Bild

damit farblich zu bereichern.

An dem ersten Termin erarbeiten wir an einem

von mir mitgebrachten Motiv die verschiedenen

Maltechniken und ich gebe eine Einführung in

die grundlegenden Theoriekenntnisse, die für

eine Bildgestaltung wichtig sind.

An dem zweiten Termin gebe ich Hilfestellung bei

der Gestaltung eines Motivs (z.B. Foto) Ihrer

Wahl. In einer Abschlussbesprechung überlegen

wir, welche Rahmung für eine mögliche Präsentation

Ihres Werkes geeignet sein könnte.

Bitte bringen Sie Pastellkreiden, (wenn vorhanden

auch Graukreide, Kohle und Rötel), knetbares

Radiergummi, stabiles Zeichenpapier mit rauer

Oberfläche und/oder Tonkarton in verschiedenen

Farben mit.

Anja Michalski

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, UG, Raum 56

Samstag, 20.11.2010, 10:00 - 16:00 Uhr

Samstag, 27.11.2010, 10:00 - 16:00 Uhr

14 UStd. € 38,70 zzgl. Materialkosten

81-011

Acryl- und Ölmalerei I

Es wird in Schritt für Schritt-Techniken, die wichtigsten

Acryl- und Ölmethoden zur modernen

Malerei vermittelt. Grundkenntnisse über farbiges

Modellieren, Farblehre, Lasurfarben und expressives

Malen werden zusätzlich erlernt. Bitte Acrylfarben

oder Ölfarben und diverse Malgründe mitbringen.

Bernhard Michalski

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, UG, Raum 56

Dienstag, 23.11.2010 bis 07.12.2010,

17:00 - 20:45 Uhr, 3x

15 UStd. € 41,25 zzgl. Materialkosten

81-013

Acryl- und Ölmalerei II

Aufbaukurs

Die Verfeinerung der Lasur- und Pastostechnik

und farbiges Abstufen in Porträts und Landschaften

wird in diesem Kurs fortgeführt. Auch Ihre

Ideen und Skizzen sollten Sie verwenden. Bitte

Acryl- und Ölfarben, diverse Malgründe und Malmittel

mitbringen.

Bernhard Michalski

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, UG, Raum 56

Sonntag, 23.01.2011 bis 30.01.2011,

17:00 - 20:45 Uhr, 2x

10 UStd. € 28,50 zzgl. Materialkosten

Handwerkliches

82-007

Autopanne - was nun? - Für Frauen!

Eine Panne mit dem Fahrzeug ist immer lästig

und kann unter Umständen auch eine Gefahr für

Sie und andere Verkehrsteilnehmer sein. Wie

können Sie eine Panne schnell selbst beheben

und künftig vermeiden? Häufiger vorkommende

Defekte werden im Kurs besprochen. Alle Ihre

Fragen und Anregungen sind willkommen. Bitte

kommen Sie möglichst mit Ihrem PKW!

Hermann Busche

TÜV-Station, Fürstenbergstr. 21

Dienstag, 07.09.2010, 18:00 - 21:00 Uhr

4 UStd. € 12,20

82-001

Modellbau für Anfänger

und Fortgeschrittene

- für die Modelleisenbahn HO (1:87)

Mit Kreativität frisch ans Werk: Begonnen wird

mit einem 4-stöckigen Haus mit Anbau aus den

40er/50er Jahren. Das Haus wird mit Stewaform

gegossen, mit Acrylfarben bemalt und gealtert.

Weitere Gegenstände können je nach Wunsch

gebaut werden.

Wilfried Raade

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, UG, Raum 56

Donnerstag, 16.09.2010 bis 18.11.2010,

18:30 - 20:45 Uhr, 8x

24 UStd. € 64,20 zzgl. Materialkosten

Kultur und Kreativität

82-002

Arbeiten in Speckstein

- ohne Vorkenntnisse -

In diesem Kurs werden Ihnen Schritt für Schritt

die Techniken und die wichtigsten Arbeitsabläufe

zur Bearbeitung dieses weichen Steines zu Formen

sowohl figürlicher (Engel) als auch abstrakter

- moderner Art vermittelt. Die Vielfalt der Farben,

die verschiedenen Härtegrade und die relativ einfachen

Formgebungen geben Ihren Gefühlen

und Ihrer Fantasie freien Raum. Lassen Sie sich

von dem weichen, handschmeichlerischen Stein

verzaubern.

Klaus Rohe

Anne-Frank-Schule, Am Stadtforst 21,

Werkraum

Dienstag, 21.09.2010 bis 23.11.2010,

19:00 - 21:15 Uhr, 8x

24 UStd. € 64,20 zzgl. € 3 Materialkosten

82-003

Filzen: Viele schöne Dinge

- wenige Techniken

Filzen bietet mit im Grunde wenigen Techniken

eine riesige Bandbreite an Möglichkeiten für

Objekte, ob Taschen, Etuis, Stulpen, Kissen

oder...Natürlich bietet sich der Kurs auch an, individuelle

Mitbringsel und Geschenke für Advent

und Weihnachten selbst herzustellen. Im Kurs ist

Raum für eigene Ideen und Wünsche, also offene

Werkstatt sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene.

Bitte mitbringen: 5 alte Handtücher, Küchentücher,

Schere, Maßband, falls vorhanden: dünne

Stoff(Reste), Garne u. Ä. zum Einfilzen.

Mechtildis Köder

Anne-Frank-Schule, Am Stadtforst 21,

Werkraum

Samstag, 06.11.2010, 10:00 - 17:00 Uhr

9 UStd. € 35,85 zzgl. € 5-10 Materialkosten

Schmieden mit Feuer und Eisen

Erste Grundinformationen zum Schmiedehandwerk,

den verwendeten Metallen und dem Werkzeug

werden am Freitagabend vermittelt. Am

Samstag und Sonntag wird unter fachkundiger

Anleitung praktisch gearbeitet: Ein jeder kann bei

der Erstellung kleinerer Werkstücke Erfahrungen

im Umgang mit glühendem Metall, Hammer und

Amboss sammeln.

Emslandschmiede, Antoni Krukowski

Lenzfeld 19, 49811 Lingen-Brögbern

82-004

Freitag, 01.10.2010, 19:00 - 21:30 Uhr

Samstag, 02.10.2010, 09:00 - 18:00 Uhr

Sonntag, 03.10.2010, 09:30 - 18:00 Uhr

25 UStd. € 66,75 zzgl. Materialkosten

82-005

Freitag, 12.11.2010, 19:00 - 21:30 Uhr

Samstag, 13.11.2010, 09:00 - 18:00 Uhr

Sonntag, 14.11.2010, 09:30 - 18:00 Uhr

25 UStd. € 66,75 zzgl. Materialkosten

82-006

Töpfern und Gartenkeramik

WE

WE

WE

Kreatives modellieren

Ein Kurs für jedermann und- frau. Kreatives

Gestalten wird gefördert. Es werden durch keramisches

Gestalten, vor allem Gefäße und Figuren

aus Ton entstehen. Dabei steht im Vordergrund

21


22

Kultur und Kreativität

die Erfahrung und nicht das Ergebnis. An zwei

Terminen wird getöpfert und am dritten Termin

werden die Arbeiten glasiert. Mitzubringen sind:

Draht, Küchenmesser und Gabel.

Bernhard Michalski

Anne-Frank-Schule, Am Stadtforst 21,

Werkraum

Samstag, 08.01.2011 bis 22.01.2011,

10:00 - 14:30 Uhr, 3x

18 UStd. € 48,90 zzgl. € 10 Materialkosten

für Ton/Glasuren

Kosmetik, Typ- und

Designberatung

Perfekt geschminkt in 10 Minuten

Angesprochen sind alle, die ihre natürliche

Schönheit betonen möchten. Es wird eine Sachkostenumlage

von € 3 eingesammelt.

Hedwig Polak

Parfümerie Jakobs, Zum Stadtgraben 14

89-001

Montag, 06.09.2010, 19:00 - 22:00 Uhr

4 UStd. € 13

89-002

Dienstag, 07.09.2010, 19:00 - 22:00 Uhr

4 UStd. € 13

89-003

Dienstag, 14.09.2010, 19:00 - 22:00 Uhr

4 UStd. € 13

89-004

WE

Wie künstlerische Elemente

unseren Alltag bestimmen

Designberatung für Ihren Erfolg

Meist unbewusst werden unsere Wahrnehmungen

täglich beeinflusst. Sie entscheiden, ob wir

uns in einer Situation wohlfühlen oder ein Raumambiente

als besonders angenehm empfinden.

Ob bei Produktpräsentation im Laden, der festlichen

Kaffeetafel bei der Freundin oder im eigenen

Wohnzimmer- atmosphärische Elemente prägen

unser Empfinden. Im Tagesseminar erkennen

wir die künstlerischen Zusammenhänge und lernen

sie privat und beruflich zu nutzen. Die Themen

sind:

1. repräsentative Hervorhebung durch Farbe,

2. optimale Präsentation - „Wir rücken unsere

Umgebung ins rechte Licht“,

3. Form und Perspektive - Kunst und Gemälde

der Inszenierung,

4. Duft - der olfaktorische Faktor.

Jessica Reyes Rodriguez

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, UG, Raum 56

Samstag, 18.09.2010, 10:00 - 15:30 Uhr

6 UStd. € 21,80

89-005

Farb-, Typ- und Imageberatung

WE

Jeder Mensch ist unverwechselbar, einzigartig.

Und doch lassen sich alle Menschen vier verschiedenen

Grundtypen zuordnen, die jeweils eine

ganz besondere Beziehung zu Farben aber auch

Formen haben. Die Farb-, Stil- und Imageberatung

ermittelt welcher Farbtyp Sie sind, welche

Stilrichtung, beruflich und privat, besonders gut

zu Ihnen passt, Ihre Persönlichkeit unterstreicht

und zur Geltung bringt und dies immer unter Einbeziehung

der aktuellen Modetrends und -farben.

In die Beratung werden Kleidung, Make-up,

Anmeldung: 05931 9373-0

Verwaltung/Organisation: Viviana Turcu, Tel.: 05931 9373-14, E-Mail: viviana.turcu@vhs-meppen.de

Leitung: Eckhard Ströder, Tel.: 05931 9373-37, E-Mail: eckhard.stroeder@vhs-meppen.de

Haarfarbe und Frisur, Brille, Schmuck und vieles

mehr mit einbezogen. Bitte bringen Sie einen

Handspiegel mit. Die neue Farb- und Stilberatung

greift die aktuellen Modefarben und -trends auf

und bindet sie in die Beratung ein.

Gudrun Wulff

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 51

Samstag, 08.01.2011, 10:00 - 16:00 Uhr

8 UStd. € 29,40

Tanz

Kindertanz für Kinder

von 4 - 5 Jahren

Dieser Kurs richtet sich an Kinder, die Spaß am

Tanzen haben. Es werden leicht erlernbare Tanzschritte

eingeübt, die in einer Choreographie

zusammengefügt werden. Kommt und macht

mit. Bitte ein Getränk, bequeme leichte Kleidung,

Gymnastikschuhe mit weicher Sohle mitbringen.

Gizela Pissarsky-Lenze

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 12

84-001

Mittwoch, 11.08.2010 bis 27.10.2010,

15:00 - 16:00 Uhr, 10x

13 UStd. € 41,35

84-002

Mittwoch, 03.11.2010 bis 26.01.2011,

15:00 - 16:00 Uhr, 10x

13 UStd. € 41,35

Ballett und andere Tänze

für Kinder von 6 - 7 Jahren

Gizela Pissarsky-Lenze

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 12

84-003

Mittwoch, 11.08.2010 bis 27.10.2010,

16:00 - 17:00 Uhr, 10x

13 UStd. € 41,35

84-004

Mittwoch, 03.11.2010 bis 26.01.2011,

16:00 - 17:00 Uhr, 10x

13 UStd. € 41,35

Ballett und andere Tänze

für Kinder von 8 - 10 Jahren

Gizela Pissarsky-Lenze

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 12

84-005

Mittwoch, 11.08.2010 bis 27.10.2010,

17:00 - 18:00 Uhr, 10x

13 UStd. € 41,35

84-006

Mittwoch, 03.11.2010 bis 26.01.2011,

17:00 - 18:00 Uhr, 10x

13 UStd. € 41,35

Orientalischer Tanz für Anfänger

- für Anfänger ohne Vorkenntnissen

Der Orientalische Tanz verbessert die Körperhaltung,

kann Bewegungsproblemen vorbeugen

und bestehende Verspannungen lösen. Darüber

hinaus macht es einfach Spaß, sich zur orientalischen

Musik zu bewegen. Es werden Grundbewegungen

und Schrittkombinationen des Orientalischen

Tanzes werden erlernt und regelmäßig

trainiert. Darüber hinaus wird mit einer kleinen

Choreografie begonnen.

Wir tanzen in bequemer Gymnastikkleidung

(nicht bauchfrei) und Gymnastikschläppchen

oder dicken Socken.

Rita Janaczek

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 12

84-007

Dienstag, 31.08.2010 bis 02.11.2010,

08:30 - 09:45 Uhr, 8x

13 UStd. € 42,65

84-008

Dienstag, 16.11.2010 bis 18.01.2011,

08:30 - 09:45 Uhr, 8x

13 UStd. € 42,65

Orientalischer Tanz - Mittelstufe

Die Bewegungen und Schrittkombinationen des

Orientalischen Tanzes werden erweitert, vertieft

und regelmäßig trainiert. Außerdem befassen wir

uns mit der Schleier-Technik und beginnen mit

einer Schleierchoreografie.

Wir tanzen in bequemer Gymnastikkleidung

(nicht bauchfrei) und Gymnastikschläppchen

oder dicken Socken. Es sollten bereits zwei

Anfängerkurse besucht worden sein.

Rita Janaczek

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 12

84-009

Dienstag, 31.08.2010 bis 02.11.2010,

10:00 - 11:15 Uhr, 8x

13 UStd. € 42,65

84-010

Dienstag, 16.11.2010 bis 18.01.2011,

10:00 - 11:15 Uhr, 8x

13 UStd. € 42,65

84-011

Square Dance zum Kennenlernen

Weltweit wird der Nationaltanz der USA als quirlige

Möglichkeit entdeckt, Körper und Geist in

Schwung zu bringen. Nette Leute kennenlernen,

Spaß und Bewegung ohne Stress, Dazu Country,

Pop- und Rockmusik - das ist Square Dance.

Dabei bilden 4 Paare einen Square (Quadrat) und

führen nach den Anweisungen eines Callers Figuren

aus, wobei hier Tanzen eigentlich Geben zum

Beat der Musik ist. Lassen Sie sich überraschen

und genießen Sie all das unter Anleitung eines

erfahrenen Tanzleiters und Callers.

Tanzerfahrung ist nicht erforderlich, Sportkleidung

und Turnschuhe auch nicht. Bitte Schuhe

mit glatter Sohle anziehen.

Helmut Reitz

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 12

Sonntag, 12.09.2010, 15:00 - 17:00 Uhr

3 UStd. € 16,25

84-012

Populärer kubanischer Tanz

Einführung in verschiedene kubanische Folkloretänze

für Teilnehmer/innen ohne Vorkenntnisse

(Grundkurs): Salsa, Mambo, Chachacha, Pilon,

Mozambique, Son.

Ein Tanzkurs für Leute, die die Tanzfläche schnell

erobern wollen. Zu mitreißenden Rhythmen werden

Ihnen die Grundschritte, Fußtechniken und

Körperhaltung vermittelt. Die den meisten

bekannte kubanische Salsa stellt im Grunde eine

Mischung der oben genannten Tanzgenre dar. In

der Regel gibt es für alle einen Grundschritt mit

vier verschiedenen Varianten. Deshalb lassen sie

sich gut in einem Kurs integrieren.


Anmeldung: 05931 9373-0

Verwaltung/Organisation: Viviana Turcu, Tel.: 05931 9373-14, E-Mail: viviana.turcu@vhs-meppen.de

Leitung: Eckhard Ströder, Tel.: 05931 9373-37, E-Mail: eckhard.stroeder@vhs-meppen.de

Jetzenia Kruse

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 13

Donnerstag, 09.09.2010 bis 25.11.2010,

20:00 - 21:00 Uhr, 10x

13 UStd. € 42,65

84-013

Kubanische Salsa

für Teilnehmer/innen mit Vorkenntnissen

(Mittelstufe)

Rhythmen werden Ihre bisherigen Kenntnisse vertieft

und perfektioniert.

Durch zusätzliche Drehtechniken wird das Improvisieren,

das Spiel mit dem Partner ermöglicht.

Jetzenia Kruse

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 13

Freitag, 10.09.2010 bis 26.11.2010,

16:00 - 17:00 Uhr, 10x

13 UStd. € 42,65

84-014

Lady Style Salsa

Tanzkurs exklusiv für Frauen. Für Teilnehmerinnen

mit Vorkenntnissen (Mittelstufe).

Möchten Sie aussehen, als wären Sie schon als

Salsatänzerin geboren? Salsa als Gefühl und die

Freude an der Bewegung ist das Hauptziel welches

wir in diesem Kurs vermitteln. Technik und

Rhythmik werden vertieft. Motorische Koordination

und musikalische Sensibilität weiter geschult.

Jetzenia Kruse

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 13

Freitag, 10.09.2010 bis 26.11.2010,

17:10 - 18:10 Uhr, 10x

13 UStd. € 42,65

84-015

Populärer kubanischer Tanz

Einführung in verschiedene kubanische Folkloretänze

für Teilnehmer/innen ohne Vorkenntnisse

(Grundkurs): Salsa, Mambo, Chachacha, Pilon,

Mozambique, Son.

Ein Tanzkurs für Leute, die die Tanzfläche schnell

erobern wollen. Zu mitreißenden Rhythmen werden

Ihnen die Grundschritte, Fußtechniken und

Körperhaltung vermittelt. Der am meisten

bekannte kubanische Salsa stellt im Grunde eine

Mischung der oben genannten Tanzgenre dar. In

der Regel gibt es für alle einen Grundschritt mit

vier verschiedenen Varianten. Deshalb lassen sie

sich gut in einem Kurs integrieren.

Jetzenia Kruse

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 13

Samstag,15.01.2010 und 16.01.2011,

14:00 - 17:00 Uhr, 2x

8 UStd. € 27,40

Musik

85-001

Freundschaftschor

WE

Nach dem Motto Musik verbindet richtet sich dieser

Chor an alle Laiensänger/-innen, die Interesse

haben, deutsche und russische Volkslieder zu singen.

Eigene Instrumente können gern mitgebracht

werden. Neuanmeldungen von Sängerinnen/Sängern

erwünscht. Für Anfragen zu Auftritten

des Chors wenden Sie sich bitte an die VHS

Meppen, Tel.: 05931 9373-14

Ella Elsenbach

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, UG, Raum 55

Mittwoch, 25.08.2010 bis 26.01.2011,

18:30 - 20:00 Uhr, 16x

32 UStd. € 42

Einstieg in das Gitarrenspiel

In diesem Kurs können Anfänger jeden Alters

ohne Vorkenntnisse und Noten die Grundlagen

des Gitarrenspiels erwerben. Anhand von

bekannten Songs aus dem Pop-Rock-Folk-Oldie

Bereich werden wir Akkorde, Rhythmen, Griffund

Anschlagstechniken spielend erarbeiten.

Individuelle Wünsche bezüglich der Musikrichtung

(z. B. Kinderlieder, Lagerfeuer usw.) können

hierbei berücksichtigt werden. Bereits nach kurzer

Zeit können die ersten Songs gespielt werden.

Unterrichtsmaterial wird gestellt. Bitte Gitarre

und Schreibblock mitbringen.

Rainer Nolte

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, UG, Raum 56

85-002

Mittwoch, 01.09.2010 bis 01.12.2010,

10:00 - 11:30 Uhr, 12x

24 UStd. € 64,20

85-003

Mittwoch, 01.09.2010 bis 01.12.2010,

18:00 - 19:30 Uhr, 12x

24 UStd. € 64,20

Gitarre für Fortgeschrittene

Teilnehmer an diesem Kurs sollten bereits an

einem Fortgeschrittenenkurs teilgenommen

haben, Grundakkorde sollten flüssig gespielt werden

können Das bisher erlernte Gitarrenspiel

wird gefestigt, -außerdem gibt es

einen Einblick in das Tabulator -, Melodie-, und

Barréespiel. Unterrichtsmaterial wird gestellt. Bitte

Gitarre und Schreibblock mitbringen.

Rainer Nolte

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 39

85-004

Dienstag, 31.08.2010 bis 30.11.2010,

18:30 - 20:00 Uhr, 12x

24 UStd. € 64,20

85-005

Dienstag, 31.08.2010 bis 30.11.2010,

20:00 - 21:30 Uhr, 12x

24 UStd. € 64,20

85-006

Gitarre für Fortgeschrittene

Das bisher erlernte Gitarrenspiel wird gefestigt,

Akkordspiel, Anschläge sowie Zupftechniken

werden erweitert. Voraussetzung für die Teilnahme

sind Grundkenntnisse der einfachen Akkorde

(A. G. D em. usw.) Material wird gestellt, bitte

Gitarre und Schreibblock mitbringen.

Rainer Nolte

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, UG, Raum 56

Mittwoch, 01.09.2010 bis 01.12.2010,

19:30 - 21:00 Uhr, 12x

24 UStd. € 64,20

Die VHS bietet Ihnen

die Möglichkeit

Geschenkgutscheine

für Kursveranstaltungen zu erwerben.

Kultur und Kreativität

85-007

Erlernen des Blockflötenspiels

Der Anfänger, egal ob jung oder alt, soll sich in

dem Kurs wohlfühlen und seine Musikalität auf

dem Instrument umsetzen lernen. Die Teilnehmer

sollten eine Blockflöte mit barocker Griffweise

mitbringen. Sollte keine Blockflöte vorhanden

sein kann diese bei der Dozentin erworben werden.

Bitte Schreibblock und Bleistift mitbringen.

Elisabeth Klinger

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, UG, Raum 56

Donnerstag, 02.09.2010 bis 18.11.2010,

17:00 - 18:30 Uhr, 10x

20 UStd. € 60

85-008

Blockflöten für Fortgeschrittene

WE

Wir erarbeiten gemeinsam Blockflötenquartette

des Mittelalters, der Renaissance, des Barock und

der Moderne. In der Blockflöten - Werkstatt werden

vorab die Blockföten gereinigt, desinfiziert

und geölt.

Mitzubringen sind Sopran- u. Altblockflöten, gerne

aber auch alle größeren Blockflöten (440 Hz).

Elisabeth Klinger

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, UG, Raum 56

Freitag, 24.09.2010, 17:00 - 20:00 Uhr

Samstag, 25.09.2010, 10:30 - 21:00 Uhr

12 UStd. € 37,20

85-009

Blockflötenmusik

in der Weihnachtszeit

Im Mittelpunkt dieses Kurses steht Quartett-Literatur

für die Weihnachtszeit mit und ohne Cembalo-Begleitung.

Mitzubringen sind Sopran- und Altblockflöten,

gerne auch Tenor- und Bassblockflöten.

Elisabeth Klinger

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 39

Donnerstag, 04.11.2010 bis 25.11.2010,

18:45 - 20:15 Uhr, 4x

8 UStd. € 25,80

85-010

WE

Westafrikanisches Trommel

- Djembé

Trommelworkshop für Anfänger

Keine andere Trommel hat in den letzten Jahren

einen ähnlichen Siegeszug durch Europa angetreten

wie die aus Westafrika stammende Djembe.

Die verschiedenen Klänge: Bass, Ton, Slap usw.

erzeugen Spannung, Energie und Lebendigkeit.

Ziel des Workshops ist es einen traditionellen

Groove (4-er Rhythmus) gemeinsam aufzubauen,

rhythmische Grunderfahrungen zu sammeln

sowie Soundtechniken, Begleitstimmen uns einfache

Solo-Phrasen zu erlernen. Es besteht die

Möglichkeit, das Spiel mit den Basstrommlen

Doundounba, Sangban, Kenkeni und Glocken zu

ergänzen. Wir spielen traditionelle Malinke-

Rhythmen aus Westafrika (Guinea). Vorkenntnisse

sind nicht erforderlich. Angesprochen sind

Anfänger mit Interesse an Musik und Rhythmus,

aber auch Instrumentalisten, die sich in rhythmischer

Sicherheit üben wollen.

Instrumente werden gestellt, eigene Trommeln

können mitgebracht werden.

Lothar Eifler

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 39

Sonntag, 28.11.2010 bis 19.12.2010,

10:00 - 12:30 Uhr, 4x

12 UStd. € 49,80

23


24

Kultur und Kreativität

Conga-afro-kubanische

Trommel-Rhythmen

Für Erwachsene mit und ohne Vorkenntnisse

Einführung in das Spiel auf der Latin-Conga. In

dem Einführungs-Workshop steht der Kontakt

mit der Conga, der großen Trommel, im Mittelpunkt.

Ausgehend von einfachen Handbewegungen

wird an den Grundtechniken von Bass-Ton

und offenem Ton gearbeitet, aus deren Melodien

dann einfache Rhythmen im Zusammenspiel entstehen.

Ergänzend werden auch Klein-Perkussions-Instrumente

wie claves, maracas, güiro etc.

vorgestellt. Der Workshop eignet sich sowohl für

Interessierte mit musikalischen Vorkenntnissen,

als auch für diejenigen, die bisher noch keine

Chance wahrgenommen haben, Kontakt mit

einem Instrument aufzunehmen. Bitte Sitzkissen

mitbringen.

Dorothee Marx

Anne-Frank-Schule, Am Stadtforst 21,

Kunstraum

WE

85-011

Freitag, 10.09.2010, 18:00 - 21:00 Uhr

Samstag, 11.09.2010, 10:00 - 16:45 Uhr

12 UStd. € 83,40

85-012

Freitag, 05.11.2010, 18:00 - 21:00 Uhr

Samstag, 06.11.2010, 10:00 - 16:45 Uhr

12 UStd. € 83,40

85-013

Freitag, 14.01.2011, 18:00 - 21:00 Uhr

Samstag, 15.01.2011, 10:00 - 16:45 Uhr

12 UStd. € 83,40

85-014

Didgeridoo

- der klingende Stock Australiens

Ein Bau-, Spiel- und Entspannungsseminar

Erlernt werden die Herstellung und das Spiel auf

diesem ältesten Blasinstrument der Welt. Von den

Aborigines, den Ureinwohners Australiens zur

Begleitung von Tanz, Gesang und bei Heilungsritualen

verwandt, wird es heute als Musikinstrument

in der Therapie und in Musikgruppen und

Orchestern auf der ganzen Welt eingesetzt. Die

heilende Wirkung des Didgeridoospiels beruht

darauf, dass durch die besondere Klangcharakteristik

und die Zirkuläratmung, die es ermöglicht,

den Ton beliebig lange ohne Unterbrechung zu

halten, der Zugang zu einer gesteigerten Wahrnehmung

erleichtert und ein Zustand tiefer Entspannung

erreicht wird. Deshalb kann dieses

Instrument auch gut bei Patienten mit Atemproblemen

eingesetzt werden.

Bitte bringen Sie eine Decke und einen Imbiss für

den Tag mit. Materialkosten für Didgeridoo und

Versiegelung je nach Ausführung ab € 65. Der

Betrag ist an den Dozenten zu entrichten.

Ulrich Soppa

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, UG, Raum 56

Donnerstag, 25.11.2010, 16:30 - 21:45 Uhr

Freitag, 26.11.2010, 16:30 - 21:45 Uhr

11 UStd. € 57,45 zzgl. Materialkosten

„Singen und Musizieren

RLFB

Z

in der Grundschule“

- Zertifikatslehrgang-

Für Grundlehrer/-innen, die das Fach Musik

unterrichten möchten, es jedoch nicht studiert

haben. Eine musikalische Vorbildung ist nicht hinderlich,

aber nicht erforderlich.

Der Lehrgang wurde vom NiLS und dem Landesverband

der Volkshochschulen Niedersachsens

Anmeldung: 05931 9373-0

Verwaltung/Organisation: Viviana Turcu, Tel.: 05931 9373-14, E-Mail: viviana.turcu@vhs-meppen.de

Leitung: Eckhard Ströder, Tel.: 05931 9373-37, E-Mail: eckhard.stroeder@vhs-meppen.de

gemeinsam entwickelt. Das Konzept umfasst in

130 Unterrichtsstunden eine Grundqualifikation

in den Bereich Stimme, Rhythmus, Instrumentalspiel

und Musik, die speziell auf die Möglichkeiten

der Kinder im Alter von 6-10 Jahren zugeschnitten

ist.

Lehrgangsdauer: Februar-November 2011

Ein Lehrgangskonzept kann ab Oktober unter

Tel.-Nr.: 05931 9373-14 angefordert werden.

Weitere Informationen erhalten Sie in den Informationsveranstaltungen

am in der VHS Meppen.

Informationsveranstaltung

„Singen und Musizieren

in der Grundschule“

Peter und Elisabeth Klinger,

Diplom Musikpädagogen

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 41

85-015

Freitag, 10.12.2010, 17:00 - 18:30 Uhr

2 UStd.

85-016

Freitag, 21.01.2011, 17:00 - 18:30 Uhr

2 UStd.

Hobby und Sport

88-001

Tauchen

- VDST-Grundtauchschein

Der Kurs vermittelt die für das Gerätetauchen

erforderlichen theoretischen und fachpraktischen

Kenntnisse. Neben der Einweisung in die physikalischen

und medizinischen Grundlagen des Gerätetauchens

erfolgt eine fachpraktische Ausbildung

im Hallenbad. Kursziel ist der VDST (Verband

Deutscher Sporttaucher) Grundtauchschein.

Der Grundtauchschein ermöglicht einen

ersten Einstieg in die Faszination des Gerätetauchens.

Zur praktischen Ausbildung bringen Sie

bitte eine Tauchermaske, Schnorchel und

Schwimmflossen mit; die Tauchausrüstung wird

gestellt. Voraussetzungen für die Teilnahme: Mindestalter

12 Jahre, sichere Schwimmtechnik, ärztlich

bescheinigte Tauchtauglichkeit. Literaturempfehlung

(nicht Voraussetzung): Sporttauchen,

Axel Stibbe, Nagelschmidt-Verlag. Die ärztliche

Bescheinigung legen Sie bitte erst nach dem

Vorbesprechungstermin vor. Bei Bestehen der

Prüfung ist zusätzlich eine Prüfungsgebühr von €

30 (incl. Taucherpass) an den Dozenten zu entrichten.

Eine Kostenermäßigung ist nicht möglich!

Der Eintritt in das Hallenbad ist privat zu zahlen.

Vorbesprechung: Dienstag, 31.08.2010,

19:00 - 20:00 Uhr.

WE

Jürgen Thiemontz

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, UG, Raum 55

Samstag, 11.09.2010, 14:00 - 21:00 Uhr

Sonntag, 12.09.2010, 13:00 - 21:00 Uhr

Samstag, 18.09.2010, 13:00 - 21:00 Uhr

Sonntag, 19.09.2010, 14:00 - 16:00 Uhr

29 UStd. € 116,95 inkl. € 40

Leihgebühr für die Tauchgeräte

88-002

Sportbootführerschein - Binnen

- unter Segel und Motor -

In diesem Kurs werden die notwendigen, rechtskundlichen

und seemännischen Grundlagen erarbeitet,

die für das Befahren der Binnenwasserstraßen

unerlässlich sind. Auf den Kurs abge-

stimmte Arbeitshefte erleichtern das Lernen und

garantieren den Lernerfolg. Dieser Theoriekurs

endet mit einer amtlichen theoretischen Prüfung.

Der Führerschein besteht aus einer theoretischen

und einer praktischen Prüfung. Die praktische

Ausbildung kann in Absprache mit dem Kursleiter

organisiert werden. Die Kosten hierfür sind nicht

in der Kursgebühr enthalten. Informationen zur

praktischen Prüfung erhalten Sie beim Bootsclub

Haselünne, Tel.: 05965 1378 (nachmittags).

Gebühr zzgl. Prüfungsgebühr Theorie und praktische

Ausbildung/Prüfung und Kopierkosten für

Arbeitshefte € 20. Bitte Buntstifte mitbringen.

Heinz-Dieter Vogler

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, UG, Raum 55

Dienstag, 31.08.2010 bis 30.11.2010,

19:00 - 21:15 Uhr, 12x

36 UStd. € 102 zzgl. Prüfungsgebühr

Theorie und praktische Ausbildung/Prüfung

89-006

Doppelkopf für Anfänger

Dieses beliebte Kartenspiel soll von Grund auf

erlernt werden. Mitmachen kann jeder, Vorkenntnisse

sind nicht erforderlich. Ziel soll es sein, nach

dem Kursus die genauen Regeln zu kennen und

im Bekanntenkreis mitspielen zu können.

Günter Abel

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, UG, Raum 55

Mittwoch, 01.09.2010 bis 15.09.2010,

19:00 - 21:15 Uhr, 3x

9 UStd. € 25,95

89-007

Doppelkopf für Fortgeschrittene

Dieser Kurs richtet sich an diejenigen, die bereits

den Anfängerkursus im letzten oder in diesem

Semester besucht haben sowie an die, die bereits

die Grundregeln des Doppelkoppspielens kennen.

Wir werden die vorhandenen Kenntnisse

erweitern und versuchen, so perfekt zu werden,

dass Mann/Frau auch bei Preisdoppelkopp-Abende

bestehen kann.

Günter Abel

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, UG, Raum 55

Mittwoch, 22.09.2010 bis 06.10.2010,

19:00 - 21:15 Uhr, 3x

9 UStd. € 25,95

• 40.000 Bücher • CDs, DVDs

• Zeitschriften • Kassetten

• CD-Roms • Playstation

für nur

2,- bis 8,-

Euro

im Jahr !!!

Öffnungszeiten:

Montag 13.00 - 18.00 Uhr

Dienstag 8.00 - 13.00 Uhr

Mittwoch 13.00 - 18.00 Uhr

Donnerstag 13.00 - 18.00 Uhr

Freitag 13.00 - 18.00 Uhr

Sonntag 10.00 - 12.00 Uhr

Stadtbücherei (KÖB)

Domhof 12 · 49716 Meppen

Tel.: 0 59 31/ 1 34 10


Leitung:

Christiane Arndt

Tel.: 05931 9373-13

E-Mail: christiane.arndt

@vhs-meppen.de

Programmorganisation:

Renate Temmen

- Berufliche Weiterbildung

im Gesundheitsbereich

- Medizinische Hilfen

- Entspannung und

Körpererfahrung

Tel.: 05931 9373-30

E-Mail: renate.temmen

@vhs-meppen.de

Programmorganisation:

Margret Korte

- Fasten, Gesunde

Ernährung und

Internationale Küche

- Bewegung und Fitness

Tel.: 05931 9373-38

E-Mail: margret.korte

@vhs-meppen.de

Gesundheitsbildung Seite

• Berufliche Weiterbildung im Gesundheitsbereich

- Informationsveranstaltung Fördermöglichkeiten. . . . . . . . . 31

- Fachkosmetiker/-in (VHS) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 26

- Visagist/-in (VHS) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 26

- Fachfußpfleger/-in (VHS). . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 27

- Nageldesigner/-in (VHS) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 27

- Helfer/-in in der Alten- und Krankenpflege (VHS). . . . . . . . 28

- Demenzbetreuer/-in . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 28

- Vorbereitung auf die Prüfung zum/zur

Heilpraktiker/-in - Intensivkurs. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 28

- Grundausbildung Klassische Homöopathie (VHS) . . . . . . . . 29

- Vorbereitung auf die Prüfung zum/zur

Heilpraktiker/-in Psychotherapie . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 29

- Einführung in die Gesprächstherapie nach Rogers . . . . . . . 29

- Fußreflexzonen-Therapie . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 30

- Sanfte manuelle Therapie nach Dorn . . . . . . . . . . . . . . . . 30

- Trigger-Point-Therapie . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 30

- Sanfte chiropraktische und osteopathische Techniken . . . . 30

- Berufliche Weiterbildungen der

Volkshochschule Papenburg . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 31

- Berufliche Weiterbildungen der Volkshochschulen

Grafschaft-Bentheim und Lingen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 81

- Mitarbeiterfortbildungen für Dozenten/-innen der VHS . . . 32

• Medizinische Hilfen

- Patienteninformationen / Alternative Heilverfahren . . . . . . 32

- Tiergesundheit. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 33

• Fasten, Gesunde Ernährung und Internationale Küche

- Fasten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 33

- Gesunde Ernährung / Gewichtskorrektur. . . . . . . . . . . . . . 33

- Internationale Küche . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 34

• Entspannung und Körpererfahrung

- Yoga . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 35

- Qi Gong . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 36

- Autogenes Training . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 37

- Feldenkrais®-Methode. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 37

- Klang-Meditation. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 37

- Akupressur, Klopfakupressur. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 37

- Fußreflexzonen-Massage . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 38

- Wohlfühltage . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 38

- Meditation . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 38

• Bewegung und Fitness

- Wassergymnastik/Aqua-Fitness . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 38

- Schwimmlernkurs für Kinder . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 39

- Wirbelsäulengymnastik/Rückenschule . . . . . . . . . . . . . . . . 39

- Pilates . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 40

- Ganzkörper-Straffung. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 41

- Problemzonen-Gymnastik. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 41

- Fitness- und Präventionsgymnastik . . . . . . . . . . . . . . . . . . 41

- TRI-dent® - Trainingsprogramm . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 42

- Fitnesswochenende für Frauen -

Wasserschlösser mit dem Rad . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 42

- Step-Aerobic, Aerobic . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 42

- Fitness mit dem Step . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 43

- X-Do . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 43

- Nordic-Walking . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 43

- Fit in jedem Alter/Seniorengymnastik . . . . . . . . . . . . . . . . 43

news news news news news news

N A C H R I C H T E N

Studie belegt: VHS macht gesünder

„Lässt sich die Verbesserung der Gesundheit

durch VHS Entspannungskurse wissenschaftlich

belegen?“

lautet die zentrale Fragestellung einer Studie, die

das Uni-Klinikum Hamburg-Eppendorf im Auftrag

des Deutschen Volkshochschul-Verbandes und

mit Förderung der im VdEK organisierten Ersatzkassen

durchgeführt hat. Befragt wurden zu

Kursbeginn, Kursende und nach 3 Monaten

bundesweit über 1.000 Teilnehmer/innen aus 132

Kursen (Yoga, Tai Chi, Qi Gong, Autogenes Training,

Progressive Muskelentspannung).

Das Ergebnis: Die Kurse verbessern die gesundheitsbezogene

Lebensqualität und vermindern

psychische und körperliche Beschwerden signifikant.

Die Gesundheitsgewinne traten bei Männern

und Frauen, Anfängern und Fortgeschrittenen,

Jüngeren und Älteren gleichermaßen ein

und hielten sogar nach 3 Monaten an. Wichtig

für die positive Wirkung ist aber die regelmäßige

Anwendung des Verfahrens.

Weitere Informationen zur Studie finden Sie unter

www.dvv-vhs.de

Wenn Sie ...

• Angebote zu einem speziellen Thema suchen, ...

• Zusätzliche Informationen zu einer

Veranstaltung wünschen, ...

• Rücksprache halten möchten, ob ein

Angebot für Sie geeignet ist, ...

• oder, oder, oder ...

wenden Sie sich an uns!


26

Gesundheitsbildung

Berufliche Weiterbildung

im Gesundheitsbereich

Gesundheitsbildung der Volkshochschulen

Die VHS Meppen ist Mitglied im bundesweiten

vhs-Qualitätsring Gesundheit. Damit wird ein

qualitätsgesichertes, vergleichbares und transparentes

Angebot gewährleistet. Das Programm

richtet sich an nachprüfbaren Qualitätsstandards

der Gesundheitsbildung an Volkshochschulen.

Unser Angebot aus den Bereichen Entspannung,

Gymnastik und Bewegung, Erkrankungen und

Heilmethoden sowie Ernährung und Kochen soll

Ihnen dabei helfen, zu einer gesunden Lebensweise

zu gelangen. Wir verstehen Gesundheitsvorsorge

nicht nur als Verhinderung von Krankheiten,

sondern verfolgen einen integrativen

Ansatz, der medizinische und naturheilkundliche

Kenntnisse ebenso einschließt wie Informationen

über gesunde Ernährung, Entspannungstechniken

und körpergereche Bewegungsübungen.

Die „Regionale

Studiengemeinschaft“,

eine Kooperation der VHS Lingen, VHS Grafschaft

Bentheim (Nordhorn) und VHS Meppen

hat in Absprache mit der VHS Papenburg in der

Region Emsland und Grafschaft Bentheim ein

praxisorientiertes und zukunftsweisendes

Weiterbildungsangebot entwickelt. In den

Weiterbildungslehrgängen werden Fachwissen

und Fähigkeiten vermittelt, damit Sie beruflich

vorankommen, neue anspruchsvollere Aufgaben

übernehmen und den Anforderungen im

Beruf gerecht werden. Die Angebote werden

zwischen den beteiligten Volkshochschulen

aufeinander abgestimmt und an wechselnden

Orten des Emslandes und der Grafschaft Bentheim

durchgeführt. Interessenten können

ihren beruflichen Aufstieg individuell planen

und berufsbegleitend durchführen.

Die Kursausschreibungen und Anmeldeformulare

finden Sie im Internetauftritt der Volkshochschulen

unter Service/Downloads oder Sie

lassen sie sich per Post oder Mail zuschicken.

Ansprechpartner und Informationen zu

den Lehrgangsangeboten:

Volkshochschule Grafschaft Bentheim

Bernhard-Niehues-Str. 49, 48529 Nordhorn

Heike Kampmeier, Tel.: 05921 8365-31

Fax: 05921 8365-30,

E-Mail: kampmeier@vhs-nordhorn.de

Volkshochschule Lingen gGmbH

Am Pulverturm, 49808 Lingen

Jürgen Bormann, Tel.: 0591 91202-160

Fax: 0591 91202-199,

E-Mail: j.bormann@vhs-lingen.de

Volkshochschule Meppen gGmbH

49716 Meppen, Freiherr-vom-Stein-Str. 1

Christiane Arndt, Tel.: 05931 9373-13

Fax: 05931 9373-56,

E-Mail: christiane.arndt@vhs-meppen.de

Volkshochschule Papenburg gGmbH

Hauptkanal rechts 72, 26871 Papenburg

Eva-Maria Samsen, Tel.: 04961 9223-31

Fax: 04961 9223-93,

E-Mail: eva-maria.samsen@vhs-papenburg.de

Anmeldung: 05931 9373-0

Verwaltung/Organisation: Renate Temmen, Tel.: 05931 9373-30, E-Mail: renate.temmen@vhs-meppen.de

Programmbereichsleitung: Christiane Arndt, Tel.: 05931 9373-13, E-Mail: christiane.arndt@vhs-meppen.de

94-001

Informationsveranstaltung zur

Beruflichen Weiterbildung

Fachkosmetiker/-in (VHS)

Zum nachfolgenden Lehrgang findet eine

kostenlose und unverbindliche Informationsveranstaltung

statt.

Eine telefonische Anmeldung ist erforderlich

(Renate Temmen 05931 9373-30) oder per E-

Mail: renate.temmen@vhs-meppen.de

Christiane Arndt/Tina Siehoff/ Elisabeth Tengen/

Hilke Etzrodt

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 14

Dienstag, 11.01.2011, 19:00 - 20:00 Uhr

2 UStd. kostenfrei

94-003

Vorankündigung

Fachkosmetiker/-in (VHS)

Z

Diese berufliche Weiterbildung ist förderfähig.

Der Beruf der Fachkosmetikerin beschränkt sich

schon lange nicht mehr auf Gesichtsbehandlungen

und das „Schminken“. Im Zuge des Beauty-

und Wellnessbooms der vergangenen Jahre

und mit dem immer ausgeprägteren Pflegebewusstsein

der Menschen ist der Beruf der Fachkosmetikerin

sehr viel anspruchsvoller und vielseitiger

geworden. Die Fachkosmetikerin kümmert

sich heute nicht nur um die äußere Schönheit,

sondern beschäftigt sich mit ihren Kenntnissen

ganzheitlich und ganzkörperlich um das

Wohlbefinden ihrer Kundinnen und auch

immer mehr ihrer männlichen Kundschaft. Der

Beauty- und Wellnessmarkt ist auch in wirtschaftlich

schlechten Zeiten ein Wachstumsmarkt.

Um je weniger die gesetzlichen Krankennkassen

an Vorsorge bezahlen, desto mehr

sind vor allem Frauen bereit, sich ihr Wohlbefinden

im Sinne einer ganzheitlichen Vorsorge

selbst zu finanzieren. Diese Entwicklung verheißt

dem Beruf der Fachkosmetikerin auch in

Zukunft Sicherheit - sowohl angestellt wie auch

selbständig. Der Lehrgang läuft über 10 Monate

mit 174 UStd. (110 UStd. pro Gruppe);

Unterricht ist dienstags von 19:00-22:00 Uhr

(wöchentlich) sowie der praktische Teil

samstags von 09:00-15:00 Uhr (monatlich).

Eine genaue Kursbeschreibung kann ab sofort

unter Tel.-Nr.: 05931 9373-30 angefordert werden

und steht auf unserer Internetseite unter

Gesundheitsbildung „Berufliche Weiterbildung“

zum Download bereit.

Informationsmaterial kann angefordert

werden. Sie können sich unverbindlich auf

einer Interessentenliste vormerken lassen.

Beratung: Christiane Arndt, Tel. 05931/9373-

13, E-Mail: christiane.arndt@vhs-meppen.de.

Eine telefonische Anmeldung zur Informationsveranstaltung

ist erforderlich. Tel. 05931 9373-

30, Renate Temmen.

Lehrgangskosten: € 88 monatliche

Ratenzahlung (für 10 Monate € 880) zzgl.

€ 67 Anmeldegebühr;

Zusätzlich entstehen Kosten für Arbeitsmaterialen

und Reinigungs- und Pflegemittel ca.

€ 25 sowie Kosten für die Anschaffung eines

eigenen Behandlungssets von € 50.

Eine Kostenermäßigung ist nicht vorgesehen.

Hinweis: Ab 10 TN wird in 2 Gruppen gearbeitet

und der Lehrgang läuft über 10 Monate;

bis 8 TN wird nur 1 Gruppe pro Lehrgang

gebildet, so dass sich der Zeitraum des Lehrganges

verkürzen kann und damit auch die

Ratenzahlung.

Lehrgangsleitung: Tina Siedhoff, Kosmetikerin/Visagistin,

Berufsschullehrerin, Weitere

Dozenten: Hilke Etzrodt, Kosmetikerin/ Fachfußpflegerin;

Elisabeth Tengen, Lehrerin für

Pflegeberufe

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, UG, Raum 54

Lehrgangsbeginn: Dienstag,

01.02.2011, 19:00

Anmeldeschluss: 17.01.2011

94-002

Fachkosmetiker/-in (VHS)

Fortsetzung aus dem Semester 1/2010

Ende: Dezember 2010

Tina Siedhoff/Hilke Etzrodt/Elisabeth Tengen

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, UG, Raum 54

Hilke Etzrodt

absolvierte 1990 eine Ausbildung

zur staatlich geprüften

Kosmetikerin und Fußpflegerin.

Seither konnte sie an verschiedenenKosmetikinstituten

sowie einer Hautarztpraxis

(Schwerpunkt medizinische

Kosmetik) umfangreiche berufliche Erfahrungen

sammeln. Zuletzt war sie in einer Praxis

für Physiotherapie, Sauna und Wellness tätig,

wo sie neben Kosmetik und Fußpflege auch

Ganzkörperbehandlungen durchführte.

94-007

Informationsveranstaltung

Visagist/-in (VHS)

Zum Lehrgang findet eine kostenlose und unverbindliche

Informationsveranstaltung statt.

Eine telefonische Anmeldung ist erforderlich

(Renate Temmen 05931 9373-30) oder per E-

Mail: renate.temmen@vhs-meppen.de

Christiane Arndt/ Tina Siedhoff

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, UG, Raum 54

Mittwoch, 19.01.2011, 19:00 - 20:00 Uhr

2 UStd. kostenfrei

Fördermöglichkeiten!

Verschenken Sie kein Geld!

Für viele Kurse in unserem Programm

bestehen Fördermöglichkeiten - Nutzen Sie sie!

FÖRDERPROGRAMM IWiN

Individuelle Weiterbildung in Niedersachsen (bis

zu € 4.000)

Die BILDUNGSPRÄMIE zur Unterstützung für

berufliche Weiterbildung (bis zu € 500)

Diese und weitere Fördermöglichkeiten finden

Sie auf Seite 5 näher beschrieben.

Bitte beachten Sie auch unsere

Infoveranstaltung dazu auf Seite 31.


Anmeldung: 05931 9373-0

Verwaltung/Organisation: Renate Temmen, Tel.: 05931 9373-30, E-Mail: renate.temmen@vhs-meppen.de

Programmbereichsleitung: Christiane Arndt, Tel.: 05931 9373-13, E-Mail: christiane.arndt@vhs-meppen.de

94-008

Vorankündigung

Visagist/-in (VHS)

Diese berufliche Weiterbildung ist förderfähig.

Gerade in unserer heutigen, schnelllebigen Zeit

wird ein gepflegtes und gefälliges Äußeres nicht

nur im Privat-, sondern auch im Berufsleben

immer wichtiger. Der Beruf des Visagisten ist kreativ,

facettenreich und ein „Muss“ für jede Kosmetikerin,

um ihren Kunden das besondere Etwas

zu geben. Egal, ob ein einfaches Tages-Make-up,

Braut- oder glamouröses Abend-Makeup; durch

Ihre professionellen Makeup-Techniken werden

Sie Ihre Kunden begeistern. Die Ausbildung

zur/zum Visagist/-in (VHS) umfasst folgende

Bereiche: Gesichtsformen, Hautfarben, Foundation,

Aufheller/Puder, Rouge- und Schattierungspuder,

Augenbrauen, Lippen und Augen, Arbeitsmaterialien,

Tages-, Braut-, Abend-Make-up,

Schminktechniken.

Der Lehrgang läuft über 4 Monate, umfasst 86

UStd und findet 1x wöchentlich donnerstags von

18:00 - 22:00 Uhr statt, jedoch nicht in den

Ferien. Der Lehrgang wird mit einer schriftlichen

sowie praktischen Prüfung vor dem Prüfungsausschuss

der VHS abgeschlossen und bei erfolgreichem

Abschluss mit einem Zertifikat der Volkshochschule

bescheinigt.

Lehrgangskosten: € 126 monatliche Ratenzahlung

(für 4 Monate € 504) zzgl. € 65 Anmeldegebühr.

Zusätzlich entstehen Kosten für ein

Pinselset von € 30 sowie eine Umlage für dekorative

Kosmetik von € 75 pro Teilnehmer/-in.

Eine Kostenermäßigung ist nicht vorgesehen.

Eine genaue Kursbeschreibung kann ab sofort

unter Tel.-Nr.: 05931 9373-30 angefordert werden

und steht auf unserer Internetseite unter

Gesundheitsbildung „Berufliche Weiterbildung“

zum Download bereit.

Sie können sich unverbindlich auf einer Interessentenliste

vormerken lassen. Weitere Information:Christiane

Arndt, Tel. 05931/9373-13, E-

Mail: christiane.arndt@vhs-meppen.de

Tina Siedhoff (Visagistin, Kosmetikerin, Berufsschullehrerin

)

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, UG, Raum 54

Donnerstag, 10.02.2011, 18:00 - 22:00 Uhr

Anmeldeschluss: 29.01.2011

Elisabeth Tengen

als examinierte Krankenschwester

und Lehrerin für

Pflegeberufe gehört der

Bereich Pflege zu meinem

Aufgabengebiet. Mein Fachwissen

ist geprägt von Erfahrungen

in der Pflegepraxis

und einer Lehrtätigkeit an einer Krankenpflegeschule.

Ein besonderes Augenmerk lege ich

unter anderem auf pflegepraktische Maßnahmen,

der Mensch im Alter und die Gesundheitsförderung

in der Pflege. Zur Zeit unterrichte

ich die Fächer Anatomie/Physiologie und

Krankheitslehre der beruflichen Weiterbildungsmaßnahmen.

94-005

Informationsveranstaltung zur

Beruflichen Weiterbildung

Fachfußpfleger/-in (VHS)

Zum Lehrgang findet eine kostenlose und unverbindliche

Informationsveranstaltung statt.

Eine telefonische Anmeldung zur Informationsveranstaltung

ist erforderlich. Tel. 05931 9373-

30, Renate Temmen

Z

Leitung: Christiane Arndt/Tina Siedhoff/Helga

Buchenau-Doum

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, UG, Raum 54

Montag, 08.11.2010, 19:00 - 20:00 Uhr

2 UStd. kostenfrei

Fördermöglichkeiten!

Verschenken Sie kein Geld!

Fördermöglichkeiten von beruflichen Fortbildungen

finden Sie auf Seite 5 beschrieben.

Bitte beachten Sie auch unsere

Infoveranstaltung dazu auf Seite 31.

94-006

Fachfußpfleger/-in (VHS)

Z

Diese berufliche Weiterbildung ist förderfähig.

In heutiger Zeit erhält die Fußpflege einen immer

höheren Stellenwert. In Deutschland leiden zwei

von drei Menschen unter Fußbeschwerden.

Gleichzeitig gönnen sich immer mehr Menschen

eine kosmetische Fußpflege, um gepflegt zu sein

und sich etwas Gutes zu tun. Mit dem steigenden

Bedürfnis des Menschen nach Gesundheit,

Schönheit und Wellness wird der Bedarf an kosmetischer

Fußpflege wachsen. Der Lehrgang ist

gegliedert in einen theoretischen und praktischen

Teil und schließt mit einer Zertifikatsprüfung ab.

Absolventen/innen haben damit die Möglichkeit,

ihren Dienst mobil anzubieten und/oder sich mit

eigener Praxis niederzulassen.

Lehrgangsinhalte sind: Berufsrechtliche Grundlagen;

Hygienevorschriften, Physiologie, Anatomie;

Orthopädie, Pathologie, Dermatologie; Apparatekunde

und Praxis.

Der Lehrgang läuft über 7 Monate, umfasst 142

UStd. (94 UStd. pro Gruppe) und findet 1 x

wöchentlich montags von 19.00 - 22.00 Uhr

(Theorie) sowie 1 x monatlich/Gruppe freitags

von 15.00 - 21.00 Uhr(Praxis) statt, nicht jedoch

in den Schulferien. Der Lehrgang wird mit einer

schriftlichen sowie praktischen Prüfung vor dem

Prüfungsausschuss der VHS abgeschlossen und

bei erfolgreichem Abschluss mit einem Zertifikat

der Volkshochschule bescheinigt.

Eine genaue Kursbeschreibung kann ab sofort

unter Tel.-Nr.: 05931 9373-30 angefordert werden

und steht auf unserer Internetseite unter

Gesundheitsbildung „Berufliche Weiterbildung“

zum Download bereit.

Sie können sich unverbindlich auf einer

Interessentenliste vormerken lassen. Beratung

:Christiane Arndt, Tel. 05931/9373-13,

E-Mail: christiane.arndt@vhs-meppen

Lehrgangskosten: € 126, monatliche Ratenzahlung

(für 7 Monate € 882); zzgl. € 65

Anmeldegebühr.

Zusätzlich entstehen Kosten für Arbeitsmaterialen

und Reinigungs- und Pflegemittel

ca. € 25 sowie Kosten für die Anschaffung

eines eigenen Instrumenten-Sets € 150.

Eine Kostenermäßigung ist nicht vorgesehen.

Hinweis: Ab 10 TN wird in 2 Gruppen gearbeitet

und der Lehrgang läuft über 7 Monate; bis

8 TN wird nur 1 Gruppe pro Lehrgang gebildet;

so dass sich der Zeitraum des Lehrgangs verkürzen

kann und damit auch die Ratenzahlung.

Lehrgangsleitung:

Tina Siedhoff (Fußpflegerin, Kosmetikerin,

Berufsschullehrerin )

Weitere Dozenten: Helga Buchenau-Doum

(Podologin), Elisabeth Tengen (Lehrerin für Pflegeberufe)

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, UG, Raum 54

Montag, 06.12.2010, 19:00 - 22:00 Uhr

134 UStd. (94 UStd. pro Gruppe)

Anmeldeschluss: 15.11.2010

Gesundheitsbildung

Fachfußpflege-Lehrgang an der VHS Meppen

94-004

Fachfußpfleger/-in (VHS)

Fortsetzung aus dem Semester 1/2010

Ende: Oktober 2010

Tina Siedhoff/Guido Brüggen/Helga Buchenau-

Doum

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, UG, Raum 54

Tina Siedhoff

Neben ihrer Unterrichtstätigkeit

betreibt sie als Kosmetikerin,

Visagistin und Fußpflegerin ein

Kosmetikstudio. Frau Siedhoff

ist seit vielen Jahren in der

Erwachsenenbildung als Dozentin

tätig und engagiert sich in Prüfungsausschüssen

der IHK. Ihr pädagogisches Profil wird

neben einer weiteren Ausbildung zur Industriekauffrau

durch ein Lehramtsstudium sowie Studium

der Erwachsenenpädagogik abgerundet.

Seit 2008 lebt und arbeitet sie im Emsland.

94-009

Z

Nageldesigner/-in (VHS)

Nagelmodellage mit der Gel-Technik

- Basis-Seminar

Diese berufliche Weiterbildung ist förderfähig.

Schöne und gepflegte Hände sind ein Aushängeschild

eines jeden Menschen. Da fast jede zweite

Frau mit ihren Nägeln unzufrieden ist, begegnet

das Nageldesign einer großen Nachfrage. Steigende

Akzeptanz in allen Bevölkerungsschichten

beschleunigt zusätzlich den positiven Trend.

Immer mehr moderne und selbstbewusste Frauen

sind heute an gepflegten Nägeln interessiert.

Nageldesign gehört in den Bereich der künstlerischen

Nagelgestaltung und umfasst sowohl Fingernägel

als auch Fußnägel, wobei wir uns in

dem Basisseminar auf die Gestaltung der Fingernägel

beschränken. Grundlage ist die allgemeine

Pflege des Nagels, die Reinigung und Bearbeitung

mittels Gel-Technik. Weitere Lehrgangsinhalte

sind: Hygiene, Nagelanatomie, Materialkunde,

Modellage mit Gel in Theorie und Praxis sowie die

Selbständigkeit als Nageldesigner/-in. Der Lehrgang

schließt mit einer Zertifikatsprüfung ab.

Durch die berufliche Qualifizierung zum/zur/

Nageldesigner/-in der VHS werden Absolventen/innen

in die Lage versetzt, selbstständig ihren

Kunden/-innen mittels Nageldesign zu schönen

und gepflegten Händen zu verhelfen.

Der Lehrgang umfasst 32 UStd.; jeweils freitags

von 15.00 - 21.00 Uhr. Neben der Lehrgangsgebühr

entstehen zusätzlich Materialkosten (Gele,

Pinsel, Cleaner etc.) in Höhe von ca. € 100 pro

Teilnehmer/-in sowie ggf. Kosten für ein eigenes

Starterset.

Tina Siedhoff

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, UG, Raum 54

Freitag, 08.10., 29.10., 05.11. und

12.11.2010, 15:00 - 21:00 Uhr,

32 UStd. € 195 zzgl. Materialkosten

Anmeldeschluss: 25.09.2010

27


28

Gesundheitsbildung

94-013

Informationsveranstaltung

Helfer/-in in der Alten-

und Krankenpflege (VHS)

Zum Lehrgang findet eine kostenlose und unverbindliche

Informationsveranstaltung statt.

Eine telefonische Anmeldung ist erforderlich

(Renate Temmen 05931 9373-30) oder per E-

Mail: renate.temmen@vhs-meppen.de

Christiane Arndt/Markus Schmettkordt/Gabriele

Breuckmann

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 11

Donnerstag, 30.09.2010, 19:00 - 20:00 Uhr

2 UStd. kostenfrei

Gabriele Breuckmann

Die Dozentin berät und

begleitet seit Jahren als

qualifizierter Coach Pflegepersonal,Führungskräfte

und pflegende Angehörige.

Als ehem. Leiterin

einer Sozialstation und

examinierte Krankenschwester

hat sie vielfältige

Berufserfahrung im In- und Ausland.

94-014

Helfer/-in in der Alten-

und Krankenpflege (VHS)

Diese berufliche Weiterbildung ist förderfähig.

Der praxisorientierte Lehrgang vermittelt Grundqualifikationen

zur Betreuung und Pflege auf den

Gebieten der Krankenpflege, Altenpflege, Hausund

Familienpflege, der Sozialassistenz und der

allgemeinen Betreuung.

Der Lehrgang ist für Einsteiger/-innen mit und

ohne Vorkenntnisse zur Vorbereitung auf die Praxis

im Pflegebetrieb ausgerichtet. Er wendet sich

an Interessierte, die in der ambulanten oder stationären

Pflege tätig werden möchten oder schon

als Hilfskräfte tätig sind. Angesprochen sind auch

Teilnehmer/-innen, die im privaten Umfeld Menschen

pflegen und versorgen wollen. Der Lehrgang

bereitet auf Pflege- und Betreuungstätigkeiten

unter Anleitung in der Pflege vor, um mit dem

Abschluss des Lehrganges in der Lage zu sein, die

Grundpflege selbständig durchführen zu können.

Dieser Grundkurs umfasst 142 UStd. (Theorie)

und 200 UStd. (Praxis), dauert 9 Monate und findet

2 mal wöchentlich (Di. und Do.) am Abend

von 19:00 - 22:00 Uhr statt; nicht jedoch in den

Schulferien. Weiterhin beinhaltet der Grundkurs

ein Praktikum(ca. 5 Zeitstunden täglich im

Schichtdienst über 6 Wochen) in Altenpflegeheimen,

in der ambulanten Pflege oder anderen

Pflegeeinrichtungen. In der theoretischen Ausbildung

wird u. a. neben Anatomie und Physiologie,

die Krankheits- und Ernährungslehre sowie die

Grundpflege und der richtige Umgang mit Medikamenten

unterrichtet. Ein Erste-Hilfe-Kurs vermittelt

Maßnahmen in Notfallsituationen. Der

Lehrgang wird mit einer Prüfung vor dem Prüfungsausschuss

der VHS abgeschlossen und bei

erfolgreichem Abschluss mit einem Zertifikat der

Volkshochschule bescheinigt.

Eine genaue Kursbeschreibung kann ab

sofort unter Tel.-Nr.: 05931 9373-30 angefordert

werden und steht auf unserer Internetseite

unter Gesundheitsbildung „Berufliche

Weiterbildung“ zum Download bereit.

Sie können sich unverbindlich auf einer

Interessentenliste vormerken lassen.

Lehrgangskosten: € 83 monatliche

Ratenzahlung (für 9 Monate € 747)

zzgl. € 69 Anmeldegebühr.

Z

Anmeldung: 05931 9373-0

Verwaltung/Organisation: Renate Temmen, Tel.: 05931 9373-30, E-Mail: renate.temmen@vhs-meppen.de

Programmbereichsleitung: Christiane Arndt, Tel.: 05931 9373-13, E-Mail: christiane.arndt@vhs-meppen.de

Markus Schmettkordt (Diplom. Pflegedienstleiter)/Gabriele

Breuckmann (Pflegecoach, exam.

Krankenschwester)

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 11

Lehrgangsbeginn: Donnerstag 04.11.2010,

19:00 - 22:00 Uhr

142 UStd.

Anmeldeschluss: 11.10.2010

94-015

Fortbildung zur Betreuung

von Menschen mit Demenz

Diese berufliche Weiterbildung ist förderfähig.

Eine Fortbildung für ehrenamtliche Helfer/innen/Interessierte,

die demenziell erkrankte

Menschen betreuen möchten.

Pflegende Angehörige sind häufig auf Unterstützung

von Helfern/-innen angewiesen, die im spezifischen

Umgang mit an Demenz Erkrankten vertraut

und ausgebildet sind. Dazu bietet die VHS

Meppen einen Qualifizierungskurs an, der als

Fortbildung nach dem Pflegeleistungs- und

ergänzungsgesetz anerkannt ist. Neben Vorträgen

und Gruppenarbeit (32 UStd.) gehört eine

begleitete Hospitation (40 UStd.) in einer stationären

oder ambulanten Einrichtung zur Betreuung

bzw. Pflege von demenzkranken Menschen

zur Fortbildung. Die Fortbildung dauert 4 Monate,

Unterricht ist mittwochs 19:00 - 22:00 Uhr.

Die Teilnehmer/-innen lernen, sich sensibel mit

den an Demenz erkrankten Personen und altersverwirrten

Menschen auseinander zu setzen, sie

zu begleiten und individuelle Unterstützung

anzubieten. Ziel des Grundkurses ist die umfassende

Vorbereitung auf die Betreuung von

dementiell erkrankten Personen. Teilnahmevoraussetzung

am Kurs ist das Interesse am würdigen

und partnerschaftlichen Umgang mit älteren

Menschen, Lebenserfahrung, Flexibilität, Geduld

und psychische Belastbarkeit.

Lehrgangsinhalte sind: - Das Krankheitsbild der

Demenz, insbesondere der Alzheimer Krankheit -

Die Situation der pflegenden Angehörigen - Therapiemöglichkeiten

für Menschen mit Demenz -

Biographisches Arbeiten und validierende

Gespräche - Pflegeversicherung/rechtliche und

ethische Fragestellungen - Nähe und Distanz in

der Betreuung - eigene Grenzen kennen.

Eine genaue Kursbeschreibung kann unter

Tel.-Nr.: 05931 9373-30 angefordert werden

und steht auf unserer Internetseite unter

Gesundheitsbildung „Berufliche Weiterbildung“

zum Download bereit.

Gabriele Breuckmann, Pflegecoach und exam.

Krankenschwester

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, UG, Raum 54

Mittwoch, 08.09.2010,

19:00 - 22:00 Uhr

32 UStd. € 205

Anmeldeschluss: 30.08.2010

94-011

Informationsveranstaltung

zum Lehrgang

Vorbereitung auf die Überprüfung

zum/zur Heilpraktiker/-in

- Intensiv Kurs

Zum Lehrgang findet eine kostenlose und unverbindliche

Informationsveranstaltung statt.

Eine telefonische Anmeldung ist erforderlich

(Renate Temmen 05931 9373-30) oder per E-

Mail: renate.temmen@vhs-meppen.de

Leitung: Christiane Arndt/Christina Bülow-Sartori/

Sandra Großmann

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, UG, Raum 54

Donnerstag, 04.11.2010, 18:30 - 19:30 Uhr

2 UStd. kostenfrei

Z

Elke Weber ist selbständige Heilpraktikerin

und angehende Physiotherapeutin.

Seit mehr als 20 Jahren

praktiziert sie neben anderen

Therapieformen vor allem die

Fußreflexzonen-Therapie. Mit

diesem Thema ist sie auch seit Jahren sehr erfolgreich

in der Erwachsenenbildung als Kursleiterin

tätig. Seit 2007 lebt und arbeitet sie in Meppen.

94-012

Vorbereitung auf die

Überprüfung zum/zur

Heilpraktiker/-in

- Intensivkurs

Diese berufliche Weiterbildung ist förderfähig.

Der Beruf des/r Heilpraktikers/in erfordert neben

einem besonderen Interesse am Menschen und

der Naturheilkunde ein großes Maß Verantwortung

und umfangreiches Fachwissen.

Die VHS bereitet im Rahmen eines berufbegleitend

angeboten Lehrgangs auf die Heilpraktikerprüfung

beim zuständigen Gesundheitsamt vor.

Der Lehrgang richtet sich an Teilnehmer, die

bereits einen Lehrgang besucht haben oder über

sonstige fundierte medizinische Vorkenntnisse

verfügen und nun eine Überprüfung zum/zur

Heilpraktiker/-in beim zuständigen Gesundheitsamt

streben. Informationsmaterial kann angefordert

werden. Sie können sich unverbindlich auf

einer Interessentenliste vormerken lassen. Der

Lehrgang umfasst 240 Unterrichtstunden und

läuft über 12 Monate. Unterricht ist donnerstags

(19:00-22:00 Uhr) wöchentlich sowie samstags

(09:00-15:00 Uhr) monatlich.

Lehrgangskosten: € 105 monatliche

Ratenzahlung (für 12 Monate € 1260)

zzgl. € 100 Anmeldegebühr, sowie

Lernmittel und Prüfungsgebühr.

Eine genaue Kursbeschreibung kann unter

Tel.-Nr.: 05931 9373-30 angefordert werden

und steht auf unserer Internetseite unter

Gesundheitsbildung „Berufliche Weiterbildung“

zum Download bereit.

Lehrgangsleitung: Sandra Großmann

(Heilpraktikerin, exam. Krankenschwester);

Christina Bülow-Sartori (Heilpraktikerin,

Lehrerin für Pflegeberufe, exam. Krankenschwester)

Elke Weber (Heilpraktikerin und

Physiotherapeutin), sowie weitere Dozenten

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, UG, Raum 54

Lehrgangsbeginn: nach Absprache

240 UStd.

Christina Bülow-Sartori

Heilpraktikerin, Lehrerin für

Pflegeberufe, exam. Krankenschwester

Nach sieben Jahren Berufserfahrung

als Krankenschwester in

der Gesundheits- und Krankenpflege

habe ich mich zur Lehrerin

für Pflegeberufe fortgebildet und anschließend

über 10 Jahre in diesem Beruf gearbeitet.

In dieser Zeit habe ich berufsbegleitend den

Beruf der Heilpraktikerin erlernt und anschließend

eine Praxis eröffnet. Den Schwerpunkt

meiner Arbeit bildet die Klassische Homöopathie,

die Biochemie nach Schüssler, die Phytotherapie

sowie Elemente der Traditionellen Chinesischen

Medizin.

Z


Anmeldung: 05931 9373-0

Verwaltung/Organisation: Renate Temmen, Tel.: 05931 9373-30, E-Mail: renate.temmen@vhs-meppen.de

Programmbereichsleitung: Christiane Arndt, Tel.: 05931 9373-13, E-Mail: christiane.arndt@vhs-meppen.de

94-010

Vorbereitung auf die Überprüfung

zum/zur Heilpraktiker/-in

- Intensiv Kurs

Fortsetzung aus dem Semester 1/2010

Ende: August 2011

Sandra Großmann/ Christina Bülow-Sartori/

Elke Weber

94-016

Informationsveranstaltung

zum Lehrgang

Grundausbildung

Klassische Homöopathie (VHS)

Zum Lehrgang findet eine kostenlose und unverbindliche

Informationsveranstaltung statt.

Eine telefonische Anmeldung ist erforderlich

(Renate Temmen 05931 9373-30) oder per E-

Mail: renate.temmen@vhs-meppen.de

Christiane Arndt, Christina Bülow-Sartori

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 11

Mittwoch, 08.09.2010,18:30 - 19:30 Uhr

2 Ustd., kostenfrei

94-017

Z

Grundausbildung

Klassische Homöopathie (VHS)

Diese berufliche Weiterbildung ist förderfähig.

Homöopathie ist die modernste und durchdachteste

Methode, um Kranke ökonomisch und

gewaltlos zu behandeln. (Zitat Mahatma Ghandi)

Die Klassische Homöopathie ist eine Heilmethode,

die zunehmend Anerkennung findet. Das

richtig ausgewählte und sicher angewendete

homöopathische Arzneimittel regt die Selbstheilungskraft

des Körpers an und ist dadurch in der

Lage sowohl bei akuten als auch bei chronischen

Erkrankungen die Gesundheit und Lebensqualität

zu verbessern. Die Wirksamkeit der Homöopathie

ist in der Praxis durch Kohortenstudien belegt.

Dieser praxisorientierte Lehrgang vermittelt

Grundqualifikationen zur Anwendung der Klassischen

Homöopathie. Theoretische Grundlagen

werden erläutert, die Elemente der Klassischen

Homöopathischen Behandlung vorgestellt sowie

deren Anwendung an Hand von Fallbeispielen

geübt.

Der Lehrgang ist konzipiert für Heilpraktiker(anwärter),

die diese Methode in ihrer Praxis

anwenden möchten. Außerdem ist er geeignet

für Angehörige der medizinischen Heilberufe, die

ihre Kenntnisse über naturheilkundliche Therapien

erweitern möchten (Pflegekräfte, PTAs,

Physiotherapeuten).

Da für die Teilnahme am Lehrgang keine medizinischen

Kenntnisse erforderlich sind, eignet sich

der Lehrgang auch für interessierte Laien, die

selbst aktiv an der Erhaltung ihrer Gesundheit

arbeiten möchten.

Für Fachliteratur entstehen Kosten in Höhe von

ca. € 150.

Voraussetzung für eine erfolgreiche Teilnahme ist

die Bereitschaft zum intensiven häuslichen Eigenstudium

und Üben der vermittelten Praxisanteile.

Der Lehrgang läuft über 6 Monate, Unterricht ist

mittwochs von 18:30-20:45 wöchentlich.

Lehrgangkosten: monatliche Ratenzahlung von

€ 68 (5 Monatsraten) plus € 56 Anmeldegebühr.

Christina Bülow-Sartori

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 11

Mittwoch, 22.09.2010, 18:30 - 20:45 Uhr

62 UStd.

Anmeldeschluss: 13.09.2010

94-018

Informationsveranstaltung

zum Lehrgang

Vorbereitung auf die Überprüfung

zum/zur Heilpraktiker/-in

Psychotherapie

Zum Lehrgang findet eine kostenlose und unverbindliche

Informationsveranstaltung statt.

Eine telefonische Anmeldung ist erforderlich

(Renate Temmen 05931 9373-30) oder per E-

Mail: renate.temmen@vhs-meppen.de

Christiane Arndt/Petra Langen

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 14

Donnerstag, 09.09.2010, 19:00 - 20:00 Uhr

2 UStd. kostenfrei

Petra Langen Petra Langen ist 45 Jahre alt,

Diplom-Kauffrau und Heilpraktikerin

Psychotherapie. Sie

beschäftigt sich seit ihrem Studium

mit ressourcen-orientierten

Ansätzen und arbeitet in

eigener Gesundheitspraxis

beratend und therapeutisch u.a. mit Hilfe der

Psychokinesiologie. Sie ist seit vielen Jahren als

Dozentin für Psychologie, Kommunikation und

Kinesiologie in der Ausbildung von Heilpraktikern

und anderen sowohl sozialen als auch

betriebswirtschaftlichen Berufen tätig.

94-019

Vorbereitung auf die

Überprüfung zum/zur

Heilpraktiker/-in Psychotherapie

Diese berufliche Weiterbildung ist förderfähig.

Wer in Deutschland psychotherapeutisch arbeiten

möchte, benötigt für diese Tätigkeit eine

Erlaubnis. Bis zum Jahre 1993 war diese Erlaubnis

ausschließlich über die entsprechende Zulassung

als Ärzte, Psychologische Psychotherapeuten

oder den allgemeinen Heilpraktikern gegeben.

Seit dieser Zeit gibt es die Möglichkeit, durch das

Bestehen der Überprüfung zum/ zur Heilpraktiker/in

eine staatliche Heilerlaubnis für die Psychotherapie

zu erlangen. Es wird deshalb Überprüfung

genannt, weil es keine staatliche festgelegte

Prüfung ist, sondern die Gesundheitsämter

selbst entscheiden können, welche Fragen sie

stellen, und in welcher Form sie die Überprüfung

abnehmen wollen. Grundlage für die Erteilung

der Heilerlaubnis ist eine schriftliche und mündliche

Kenntnisprüfung vor dem Prüfungskomitee,

in der Sie nachweisen, dass Sie über ausreichende

Grundkenntnisse bzw. Fähigkeiten in psychologischer

Diagnostik, Psychopathologie, klinischer

Psychologie und Rechtsfragen verfügen.

Der Intensivkurs zur Prüfungsvorbereitung der

VHS Meppen vermittelt kompakt und strukturiert

prüfungsrelevantes Wissen für diese amtliche

Überprüfung. Der theoretische Prüfungsstoff

wird anhand eines umfangreichen Skripts vorgestellt.

Praktische Fallbeispiele und Filmmaterial

ermöglichen auch Interessierten aus nicht

psychologisch vorgebildeten Berufsgruppen

einen leichten Einstieg in die Landschaft der psychiatrischen

Krankheitsbilder.

Der Vorbereitungskurs umfasst 76 UE verteilt an

4 Wochenenden, jeweils samstags und sonntags.

Im Anschluss an diese Wochenenden steht ein

zusätzlicher Workshop, um das vorhandene Wissen

zu vertiefen, Prüfungssituationen zu simulieren

und individuelle Fragen zu beantworten.

Z

Gesundheitsbildung

Zulassungsvoraussetzungen (zum Zeitpunkt der

Prüfung) :

Vollendung des 25 Lebensjahres, Schulabschluss;

mindestens Hauptschule, Auszug aus dem Melderegister,

Lebenslauf, Polizeiliches Führungszeugnis

(sittlich zuverlässig), ärztliches Attest über

körperliche und geistige Gesundheit, Zahlung

einer Verwaltungsgebühr.

Die Lehrgangskosten betragen € 760

ab 7 Teilnehmer/-innen, zahlbar in 4 Monatsraten

zu € 190 zzgl. einer Anmeldegebühr

von € 80, die mit der ersten Rate fällig wird.

Bis 6 Teilnehmer/-innen betragen die

Lehrgangskosten € 810 bei monatlicher

Ratenzahlung von € 202,50

zzgl. € 80 Anmeldegebühr.

Zusätzlich entstehen Kosten für Lernmittel und

für die Prüfung.

Petra Langen

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 11

Samstag, 25.09.2010, 09:00 bis 17:15 Uhr

Sonntag, 26.09.2010, 09:00 bis 16:30 Uhr

Samstag, 30.10.2010, 09:00 bis 17:15 Uhr

Sonntag, 31.10.2010, 09:00 bis 16:30 Uhr

Samstag, 20.11.2010, 09:00 bis 17:15 Uhr

Sonntag, 21.11.2010, 09:00 bis 16:30 Uhr

Samstag, 04.12.2010, 09:00 bis 17:15 Uhr

Sonntag, 05.12.2010, 09:00 bis 16:30 Uhr

Samstag, 27.02.2011, 09:00 bis 16:30 Uhr

Repetitorium

76 UStd.

Anmeldeschluss: 20.09.2010

Fördermöglichkeiten!

Verschenken Sie kein Geld!

Fördermöglichkeiten von beruflichen Fortbildungen

finden Sie auf Seite 5 beschrieben.

Bitte beachten Sie auch unsere

Infoveranstaltung dazu auf Seite 31.

94-020

Einführung in die

Gesprächstherapie -

Klientenzentrierte Gesprächsführung

nach Rogers

Diese berufliche Weiterbildung ist förderfähig.

Für Angehörige psychotherapeutischer oder

psychosozialer Berufe sowie für interessierte

Laien.

Während heute die drei bekannten Basisvariablen

der Gesprächsführung von Rogers - Empathie,

Akzeptanz und Echtheit - vielfach als professionelle

Grundhaltung vorausgesetzt werden, zeigt

sich bei genauem Hinsehen, wie schwierig deren

Umsetzung tatsächlich ist. Wie fühle ich mich

wirklich in den anderen ein? Wie kann ich wertfrei

akzeptieren, was dieser Mensch erlebt? Wie

kann ich dabei selbst als Person in der Kontaktgestaltung

sichtbar bleiben? Ausgehend von

Übungen zur inneren Achtsamkeit sollen die

Begriffe Empathie und Akzeptanz für die Teilnehmer/-innen

unmittelbar erfahrbar werden. Insbesondere

an der Arbeit mit Grenzen und Hindernissen

bezüglich einer umfassenden wertfreien

Einfühlung soll das große Potential dieser Haltung

sichtbar werden.

Im weiteren Verlauf sollen Übungen zum Erfassen

des inneren Bezugsrahmens und des emotionalen

Erlebnisinhaltes die theoretischen Grundbegriffe

praktisch erfahrbar machen.

Durch Rollenspiele sollen im Anschluss konkrete

Techniken sowie ein feinfühliger Umgang mit

Z

29


30

Gesundheitsbildung

Sprache und Formulierungsweisen aufgezeigt

werden:

- Grundbegriffe der klientenzentrierten

Gesprächsführung

- Grundlagen des klientenzentrierten Menschenbilds

und der Krankheitslehre

- Übungen zur inneren Achtsamkeit

- Übungen zur Empathie: emotionaler Erlebnisinhalt

und innerer Bezugsrahmen

- Techniken der Gesprächsführung

- “Der Ton macht die Musik“: Feinheiten im

Umgang mit Sprache

- Rollenspiele und Fallarbeit

Tim Heescher, Diplom-Sozialpädagoge, Familienberater

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 11

Samstag, 18.09.2010, 09:00-17:00 Uhr

Sonntag, 19.09.2010, 10:00-15:00 Uhr

Samstag, 25.09.2010, 09:00-17:00 Uhr

Sonntag, 26.09.2010, 10:00-15:00 Uhr

35 UStd. € 249

Anmeldeschluss: 01.09.2010

Z

94-021

Fußreflexzonen -Therapie

Diese berufliche Weiterbildung ist förderfähig.

Eine berufliche Weiterbildung für Heilpraktiker,

Physiotherapeuten, Masseure und Pflegekräfte.

Die Fußreflexzonenmassage ist eine ganzheitliche

Heilmethode, die sich im Laufe von Jahrhunderten

aus altem Volkswissen zu einer definierten

Therapieform entwickelt hat. Da sich der gesamte

menschliche Körper an den Füßen widerspiegelt,

ist die Therapie aller inneren Organe, Gelenken

und der Wirbelsäule durch eine bestimmte

Massageform über die Fußreflexzonen möglich.

Inhalt der Fortbildung:

Geschichtlicher Überblick der Reflexzonenmassage,

Lage der Zonen, Grifftechnik, Dosierungshinweise,

Symptom- und Hintergrundzonen, Indikationen,

Kontraindikationen, Aufbau und Vorgangsweise

einer Behandlung und Dokumentation

einer Behandlungsserie. Ziel der berufl. Fortbildung

ist es, die Fußreflexzonenmassage-Therapie

am Patienten selbstständig und erfolgreich

auszuüben. Bitte bringen Sie zwei Decken, ein

Handtuch und Schreibzeug mit. Für Kaffee, Tee,

Getränke und Kekse ist gesorgt.

Elke Weber

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, UG, Raum 54

Freitag, 21.01.2011, 09:30-18:00 Uhr

Samstag, 22.01.2011, 09:30-18:00 Uhr

Sonntag, 23.01.2011, 09:30-18:00 Uhr

34 UStd. € 225

Anmeldeschluss: 10.01.2010

Vergabe von Fortbildungspunkten

für Physiotherapeuten

Für die beruflichen Fortbildungsseminare

(Kurs-Nr. 94-022, 94-023 und 94-024) werden

16 bzw. 19 Fortbildungspunkte (je

nach Unterrichtseinheit) nach erfolgreicher

Teilnahme am Seminar vergeben und auf

dem VHS-Zertifikat bescheinigt.

Hinweis: Die VHS weist ausdrücklich darauf hin,

dass zur Zeit in obiger Angelegenheit noch keine

einheitliche Entscheidung auf Gesetzesebene

getroffen wurde. Aus diesem Grunde kann

keine Gewährleistung auf die ausgeschriebenen

Fortbildungspunkte gegeben werden.

Anmeldung: 05931 9373-0

Verwaltung/Organisation: Renate Temmen, Tel.: 05931 9373-30, E-Mail: renate.temmen@vhs-meppen.de

Programmbereichsleitung: Christiane Arndt, Tel.: 05931 9373-13, E-Mail: christiane.arndt@vhs-meppen.de

Wirbeltherapie

nach Dorn, Trigger-Point-

Therapie und sanfte chiropraktische

und osteopathische Techniken

Modul I, II und III sind Praxis-Fortbildungen

für Physiotherapeuten/-innen, Masseure/innen,

Heilpraktiker/-innen und alle

Anwärter/-innen dieser Berufsgruppen

sowie Interessierte, die über eine medizinische

Vorbildung verfügen.

Die Fortbildungen können getrennt voneinander

gebucht werden.

94-022

Vorankündigung

Sanfte manuelle

Therapie nach Dorn - Modul I

Die sanfte manuelle Therapie nach Dorn ist ein

ganzheits-medizinisches Behandlungskonzept;

mehr als die Beschränkung auf das Therapiegebiet

der Knochen- und Gelenksbehandlung.

Auch innere Erkrankungen lassen sich mit diesem

Konzept über die Wirbelsäulensegmente

positiv beeinflussen. Durch die Behandlung in

der belasteten Statik ist ein Impulsfreies Agieren

mit aktiver Beteiligung des Patienten möglich.

Gezielte Palpation in Verbindung mit einfachen

Grifftechniken garantieren nicht erwartete und

andauernde Therapieerfolge. Ziel des Seminars

soll Ihre Befähigung sein, Störungen der Wirbelsäule

und weiterer Gelenke zu diagnostizieren

und erfolgreich zu therapieren. Außerdem

werden in diesem Kurs erprobte Alternativtechniken,

osteopatische und chiropraktische Techniken

(speziell für das ISG-Gelenk) für Ihre Praxis

vorgestellt. Was Sie dabei haben sollten:

Schreibutensilien, bequeme Kleidung. Das

Seminar entspricht 19 Fortbildungspunkten.

Franz Gerdes

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 13

Samstag, 12.02.2011, 09:00 - 17:00 Uhr

Sonntag, 13.02.2011, 09:00 - 15:00 Uhr

19 UStd. € 175

Anmeldeschluss: 04.02.2011

94-023

Trigger-Point-Therapie

- Modul II

In der Schmerztherapie ist die Triggerpunktbehandlung

eine effiziente, hochwirksame Methode,

um den Muskel wieder geschmeidig, entspannt

und leistungsfähig zu machen. Trigger

sind schmerzauslösende Störfaktoren im Muskel

und Skelettsystem; Ansammlungen verdickter

und verkürzter Muskelfasergebiete, durch die

ein übermäßig starker Zug auf Wirbel und

Gelenke erfolgt. Folgen können u. a. Wirbel-

Z

Z

Z

und Gelenkblockaden, Arthrose, Schädigungen

von Sehnen und Bandscheiben sein. Ziel der

Triggerbehandlung ist es, durch punktuell tiefgehenden

Druck die Trigger, d.h., die Schmerzauslöser

zu erreichen und dadurch dauerhaft

aufzulösen. Nach einer kurzen theoretischen

Einleitung wird praktisch an den verschiedenen

Körperteilen gearbeitet. Dazu wird jedem/r Teilnehmer/-in

ein Triggerschlüssel ausgehändigt.

Dieses berufliche Fortbildungsseminar wird die

Teilnehmer/-innen in die Lage versetzten, die

zuvor benannten Störungen zu diagnostizieren

und erfolgreich zu therapieren. Als Besonderheit

wird der Dozent die Manipulative Technik ISG

und LWS als optimale Ergänzung für gute Erfolge

in der Trigger-Therapie vorstellen.

Was Sie dabei haben sollten: Schreibutensilien;

bequeme Kleidung.

In den Kurskosten sind enthalten: Kursunterlagen;

Verpflegung in den Kaffeepausen. Das

Seminar entspricht 16 Fortbildungspunkten.

Franz Gerdes

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 13

Samstag, 30.10.2010, 09:00-17:00 Uhr

Sonntag, 31.10.2010, 09:00-13:00 Uhr

16 UStd. € 175

Anmeldeschluss: 07.10.2010

94-024

Z

Sanfte chiropraktische

und osteopathische

Techniken - Modul III

Ruck-zuck Beschwerdefrei

Mit den osteopathischen und chiropraktischen

Techniken haben wir eine besonders hochwirksame

Methode, funktionelle Störungen (im

Volksmund: Blockaden) zu lokalisieren und

sofort zu beheben. Die Chiropraktik (griechisch:

„Hand-Tätigkeit“) ist eine Behandlungstechnik,

die dem Therapeuten zur Verfügung steht, um

durch verschiedene spezielle Handgriffe die

natürliche Beweglichkeit von Gelenken wieder

herzustellen. Zur Verringerung von Schmerzen

und zum Lösen von Blockaden an der Wirbelsäule

sind chiropraktische Techniken besonders

effektiv und schnell wirksam. Ein wichtiger

Aspekt ist es, ganzheitlich, deshalb in der Systematik,

zu untersuchen und zu behandeln.

Zusätzlich erlernen Sie verschiedene osteopatische

Behandlungstechniken. Während des Kurses

wird impulsfrei geübt.

In der Kursgebühr sind ein Skript, Kaffee und

Getränke enthalten. Das Seminar entspricht 16

Fortbildungspunkten.

Franz Gerdes

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, UG, Raum 54

Samstag, 27.11.2010, 09:00 - 17:00 Uhr

Sonntag, 28.11.2010, 09:00 - 13:00 Uhr

16 UStd. € 225

Anmeldeschluss: 16.11.2010

Trigger-Point-Therapie: ein berufliches Weiterbildungsseminar an der VHS Meppen, geleitet von

dem Physiotherapeuten und Heilpraktiker Franz Gerdes.


Anmeldung: 05931 9373-0

Verwaltung/Organisation: Renate Temmen, Tel.: 05931 9373-30, E-Mail: renate.temmen@vhs-meppen.de

Programmbereichsleitung: Christiane Arndt, Tel.: 05931 9373-13, E-Mail: christiane.arndt@vhs-meppen.de

Berufliche Weiterbildungen im Gesundheitsbereich der VHS Papenburg

Lehrgangsbezeichnung Dauer Ort Termin

Integrative Validation nach Richard

bei Menschen mit Demenz

1 Wo.ende Papenburg 01./02.10.2010

Musik als Ort der Begegung

bei Menschen mit Demenz

1 Wo.ende Papenburg 29./30.10.2010

Winter- u. Weihnachtszeit in der

Aktivierung Demenzkranker

1 Wo.ende Papenburg 19./20.11.2010

Palliative Care bei Menschen 6 Wo.enden Infoveranstaltung 17.09.2010

mit Demenz Papenburg 05./06.11.2010

Ausbildung Suchtkrankenhelfer/-in Papenburg Herbst 2011

Ausbildung Suchtkrankenberater/-in Papenburg Frühjahr 2011

Ausbildung Aerobic-Gymnastiktrainer/-in 1 Wo.ende Infoveranstaltung 31.08.2010

+ 4 Samstage Papenburg 11./12.09.2010

Berufliche Weiterbildungen im Gesundheitswesen der

Nachbar-Volkshochschulen Grafschaft Bentheim sowie Lingen

finden Sie auf Seite 81.

Gesundheitsbildung

71-K01

Informationsveranstaltung

zu Fördermöglichkeiten

Sie möchten sich weiterbilden, haben schon

von einer Vielzahl von Unterstützungsmöglichkeiten

gehört, aber wissen nicht genau, welche

für Sie in Frage kommt?

Das wollen wir jetzt ändern! Deshalb laden wir

Sie ganz herzlich zu einer Informationsveranstaltung

über die Förderprogramme seitens des

Bundes und des Landes Niedersachsen ein! Hier

werden wir Sie über Programme wie Bildungsprämie,

IWiN oder Meister-Bafög anschaulich

informieren.

Lassen Sie sich von uns beraten. Wir freuen uns

auf Ihre Teilnahme!

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG,

Raum 39

Donnerstag, 19.08.2010,

18:30 - 20:00 Uhr

2 UStd. kostenfrei

Dr. Michael Hülshoff

Apotheker für Ernährungsberatung

Für Ihre Gesundheit

machen wir uns stark!!!

Wir beraten Sie in allen Fragen der Ernährung,

bei ernährungsbedingten Störungen

wie z.B. Allergien, Diabetes

oder unterstützen Sie auch bei allgemeinen

Fragen zur gesunden Lebensführung

z.B. bei Sportlern.

Kleiststr. 3 · 49716 Meppen

Kostenlose Servicerufnummer:

0800 / 49716 00

(Postleitzahl Meppen)

- durchgehend geöffnet -

31


32

Gesundheitsbildung

Berufliche Weiterbildung/

Mitarbeiterfortbildung im

Gesundheitsbereich

Ausbildung

Aerobic-Gymnastiktrainer/-in

Weiterbildung der VHS Papenburg

Infoveranstaltung 31.08.2010

Veranstaltungsort: Papenburg

Das Fortbildungsprogramm der Agentur

für Erwachsenen- und Weiterbildung

für alle Mitarbeiter/-innen

in der Niedersächsischen Erwachsenenbildung

ist bei der VHS Meppen erhältlich.

Medizinische Hilfen

Patienteninformationen /

Alternative Heilverfahren

94-025

Herzwochen 2010

Aus dem Takt -

Herzrhythmusstörungen

Bundesweite Informationskampagne

der Dt. Herzstiftung

e.V., Frankfurt am Main.

In Kooperation mit der VHS Meppen und

der BARMER GEK Meppen.

Viele Menschen sind von Herzrhythmusstörungen

betroffen. Für sie besteht häufig große

Unsicherheit darüber, ob diese harmlos oder

gefährlich sind, und wie sie behandelt werden

können. Allein an Vorhofflimmern, der häufigsten

Form von Herzrhythmusstörungen, leiden

in Deutschland 1 Million Menschen. Viele dieser

Patienten stehen unter einem erheblichen

Leidensdruck. Noch mehr gilt das für die

Betroffenen, die mit einem Defibrillator leben

müssen. Für sie alle ist es wichtig, den heutigen

Stand der Medizin zu kennen.

Deshalb wird die Deutsche Herzstiftung

bundesweit über neue Behandlungsmöglichkeiten

und Diagnoseverfahren bei Herzrhythmusstörungen

informieren. Ziel der Aufklärungsaktion

ist es auch, Ängste abzubauen

und den Patienten Hilfe im Umgang mit Herzrhythmusstörungen

zu geben.

Weitere Veranstaltungstermine der Herzwochen

2010 können ab Mitte Oktober im Internet

unter www.herzstiftung.de oder Telefon

Nr. 069 955128-33 erfragt sowie der Tagespresse

entnommen werden.

Um Anmeldung wird gebeten, auch telefonisch

unter VHS-Meppen, 05931 9373-30,

Renate Temmen

Moderation/Leitung: Dr. Volker Mittelbach,

Oberarzt Ludmillenstift

Referenten: Dr. Stefan Eilermann, hausärztlicher

Internist, Meppen, Dr. Volker Mittelbach,

Internist und Kardiologe im Ludmillenstift,

Dr. Ludger Stauff, niedergelassener

Internist und Kardiologe in Lingen.

Jugend- und Kulturgästehaus, Helter Damm

1, Meppen

Dienstag, 02.11.2010, 19:00 - 21:15 Uhr

3 UStd. kostenfrei

Anmeldung: 05931 9373-0

Verwaltung/Organisation: Renate Temmen, Tel.: 05931 9373-30, E-Mail: renate.temmen@vhs-meppen.de

Programmbereichsleitung: Christiane Arndt, Tel.: 05931 9373-13, E-Mail: christiane.arndt@vhs-meppen.de

94-026

Wechseljahre

- Eine Chance für sich selbst

Dieser Vortrag richtet sich an alle Interessierten,

die mehr über den positiven Umgang

mit den Wechseljahren erfahren möchten.

Die Wechseljahre sind eine natürliche Lebensphase,

die neue Chancen mit sich bringt. Erfahren

Sie, wie Sie sich in den Wechseljahren ausgeglichen

und wohlfühlen können. Lernen Sie Strategien

zur Bewältigung von körperlichen und

seelischen Veränderungen. Es werden naturheilkundliche

Mittel und konstruktive Betrachtungsweisen

zur Behandlung aktueller Wechseljahresbeschwerden

vorgestellt, so dass die Wechseljahre

wieder als Wandeljahre hin zu etwas Neuem

verstanden und erlebt werden können.

Petra Langen

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 36

Donnerstag, 11.11.2010, 19:45 - 22:00 Uhr

3 UStd. € 8,95

94-027

Angsterkrankungen

erkennen und verstehen

Dieser Kurs richtet sich an alle, die mehr über

Angsterkrankungen erfahren möchten. Angst ist

ein Ur-Gefühl, das jeder Mensch kennt und eine

wichtige Schutzfunktion erfüllt. Zu wenig Angst

bringt uns in Gefahr, zu viel Angst schränkt unsere

Lebensqualität ein. Angst- und Panikattacken

sind viel weiter verbreitet als allgemein bekannt.

Hierzu zählen Angstanfälle in öffentlichen Verkehrsmitteln,

beim Einkaufen und starke soziale

Ängste im Kontakt mit anderen Menschen. An

diesem Abend werden die verschiedenen Angststörungen

vorgestellt und mögliche Ursachen

und körperliche Begleiterscheinungen aufgezeigt.

An diesem Abend werden Selbsthilfetechniken

und Therapiemöglichkeiten besprochen

und die positiven Aspekte der Angst thematisiert.

Petra Langen

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 36

Donnerstag, 25.11.2010, 19:45 - 22:00 Uhr

3 UStd. € 8,95

94-028

Essstörungen

Dieser Kurs richtet sich an Interessierte, die mehr

über Essstörungen erfahren möchten. Essstörungen

haben in den letzten Jahren erschreckende

Ausmaße angenommen: Immer mehr Mädchen

und Frauen leiden unter Essstörungen, wie z.B.

Bulimie oder Magersucht. An diesem Abend

erfahren die Kursteilnehmer/-innen, wie Essstörungen

erkannt werden können, und welche persönlichen

und gesellschaftlichen Ursachen für das

Entstehen dieser Störungen angesehen werden.

Darüber hinaus wird an diesem Abend ein

Überblick über verschiedene Behandlungsformen

dieser psychischen Störung gegeben und Hilfsmöglichkeiten

und Vorgehensweisen aufgezeigt.

Petra Langen

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 36

Donnerstag, 16.12.2010, 19:45 - 22:00 Uhr

3 UStd. € 8,95

Durch eine frühzeitige Anmeldung

sichern Sie sich einen Platz

in der gewünschten Veranstaltung.

94-029

Kinderwunsch

Für viele Paare erfüllt sich trotz liebevoller Beziehung

ein Kinderwunsch erst nach langer und

beschwerlicher Wartezeit. Neben der schulmedizinischen

Abklärung können naturheilkundliche

Behandlungen, insbesondere die Komplexhomöopathie

und die Fruchtbarkeitsmassage, den

Hormonhaushalt ins Gleichgewicht bringen. Eine

spezielle Form der Meditation befreit die Patientin

von seelischen Belastungen, die ein Empfängnishindernis

darstellen können. Der Vortrag gibt

einen Überblick der Thematik. Wir möchten alle

Interessierte, auch Nichtbetroffene, dazu herzlich

einladen.

Kerstin Volta, Heilpraktikerin und

Sexualtherapeutin

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 39

Mittwoch, 15.09.2010, 19:30 - 21:45 Uhr

3 UStd. € 8,95

94-030

Das 3-G-Lebenskonzept

Ganzheitlich lösungsorientierte Gesundheitsaufklärung

Die 3 am häufigsten genannten Bedürfnisse der

Menschen beginnen mit G;

1. Gesundheit, 2. Geld, 3. Gemeinschaft

Diese Bedürfnisse decken sich mit der Definition

von Gesundheit durch die WHO. Gesundheit ist

ein Zustand des vollständigen körperlichen, geistigen

und sozialen Wohlergehens und nicht nur

das Fehlen von Krankheiten und Gebrechen.

Mein Konzept bietet Lösungen für alle 3 Lebensbereiche.

In diesem Vortrag geht es schwerpunktmäßig

um das G für Gesundheit. Ich zeige

auf: Wie ist unser Körper aufgebaut und was

benötigt er aufgrund dessen zum optimalen

Funktionieren? Welche einfachen alltagstauglichen

Lösungen gibt es? Wie kann ich eine optimale

Versorgung des Körpers sicherstellen? Tests

zur Messung verschiedener Körperwerte (z.B.

Übersäuerung, Wasserhaushalt, Körpermineralanteil)!

Wo liegt der Schlüssel für ganzheitliche

Gesundheit? Was sagen Experten dazu?

Silvia Carecci

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 36

Dienstag, 28.09.2010, 19:00 - 21:15 Uhr

3 UStd. € 8,95

97-001

Sofortmaßnahmen

bei Kindernotfällen

für Eltern, Betreuer/-innen und Erzieher/innen

Einige Notfälle können durch einfache vorbeugende

Maßnahmen verhindert werden, mit

denen wir uns zu Beginn beschäftigen. Wenn es

dennoch zum Notfall kommt, ist es wichtig zu

wissen, wie man Hilfe leistet. Daher sollen u. a.

die folgenden Fragen im Verlauf des Kurses

beantwortet werden:

- Was ist zu beachten beim Auffinden eines verletzten,

bewusstlosen Kindes?

- Was ist zu tun bei Erkrankungen, Vergiftungen,

Frakturen oder Blutungen?

Hermann Robben

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 15

Montag, 25.10.2010, 19:30 - 21:45 Uhr

3 UStd. € 12,80


Anmeldung: 05931 9373-0

Verwaltung/Organisation: Renate Temmen, Tel.: 05931 9373-30, E-Mail: renate.temmen@vhs-meppen.de

Programmbereichsleitung: Christiane Arndt, Tel.: 05931 9373-13, E-Mail: christiane.arndt@vhs-meppen.de

94-031

Irisdiagnose

- Wahn oder Wissenschaft

Seit Jahrtausenden ist bekannt, dass sich das

Befinden des Menschen im Auge widerspiegelt.

Im Vortrag werden die modernen Aspekte der

Irisdiagnose dargestellt und praktisch demonstriert.

Möglichkeiten und Grenzen der Diagnostik

werden aufgezeigt.

Kerstin Volta

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 39

Mittwoch, 29.09.2010, 19:30 - 21:45 Uhr

3 UStd. € 8,95

94-032

Schmerzfrei im Handumdrehen

Die Medi-Tape-Therapie ist schmerzfrei und ohne

Nebenwirkungen. Spezielle elastische Tapes und

eine besondere Technik können Schmerzen und

Bewegungseinschränkungen rasch und erfolgreich

therapieren. Die Muskelfunktion und das

Lymphsystem werden positiv beeinflusst. Der

Vortrag bietet eine Übersicht über die Anwendungsmöglichkeiten

des Tapings.

Dr. med. Frank Volta und Kerstin Volta

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 39

Dienstag, 26.10.2010, 19:30 - 21:45 Uhr

3 UStd. € 8,95

94-033

Hypnose und Selbsthypnose

Die beiden Verfahren ermöglichen den Zugang

zu unserem Unterbewusstsein und können helfen,

viele funktionelle Störungen und Krankheitsbilder

zu beeinflussen. Entsprechende Behandlungsansätze

und der Weg zum Erlernen der

Selbsthypnose werden aufgezeigt.

Kerstin Volta

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 39

Mittwoch, 17.11.2010, 19:30 - 21:45 Uhr

3 UStd. € 8,95

94-034

Entsäuerung des Körpers

als Basis für unsere Gesundheit

Übersäuerung, ein gestörter Säure-Basen-Haushalt

und die daraus entstehenden Ansammlungen

saurer Ablagerungen und Schlacken bewirken

u. a., dass wir körperlich schneller altern. Die

Entfernung angesammelter Ablagerungen ist

deshalb der Weg „zurück in die Jugend“. Rund

80 % unserer Nahrungsmittel sind „Säurebildner“.

Das bedeutet nicht, dass sie sauer

schmecken, sonders dass bei ihrer Verwertung

im Körper mehr Säuren als Basen entstehen. Die

Übersäuerung des menschlichen Organismus

wird als Zivilisationkrankheit Nr. 1 angesehen -

wie z. b. Diabetes mellitus, Muskel-, Gelenk- und

Nervenschmerzen, Osteoporose, entzündliche

Erkrankungen, Müdigkeit, Konzentrationsstörungen,

Cellulite bis hin zu Krebserkrankungen.

In diesem Vortrag werden Möglichkeiten einer

ausgewogenen Ernährung und Lebensweise aufgezeigt.

Dieter Klotz

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 36

Mittwoch, 09.11.2010, 19:30 - 21:45 Uhr

3 UStd. € 8,95

94-035

Jin Shin Jyutsu - Unser Leben

selber in die Hand nehmen

In diesem Seminar möchte ich Ihnen verdeutlichen,

wie einfach, schnell und dennoch wirkungsvoll

Jin Shin Jyutsu, eine alte und doch

immer neue Kunst der Energiearbeit zur Aktivierung

unserer Selbstheilungskräfte, im Alltag ist.

Jin Shin Jyutsu erfordert keine komplizierten Körperhaltungen

und ist somit auch für Menschen

im hohen Lebensalter geeignet, das persönliche

Befinden zu verbessern. Nehmen Sie Ihr Leben

selber in die Hand - Helfen Sie sich selber!

Heimke Moll

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 11

Freitag, 12.11.2010, 19:30 - 21:30 Uhr

3 UStd. € 13,15

Tiergesundheit

94-036

Körper- und Energiearbeit für alte

Hunde und Ihre Besitzer/-innen

In diesem Workshop möchte ich Ihnen zeigen,

wie mit Jin Shin Jyutsu (Energiearbeit) und der

TTOUCH (Körperenergiearbeit) nach L. Tellington-Jones

ihrem alten Hund bei körperlich und

psychisch altersbedingten Problemen Erleichterung

ermöglichten, aber auch das Miteinander

noch intensiviert werden kann.

Heimke Moll

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 11

Samstag, 13.11.2010, 10:00 - 12:45 Uhr

4 UStd. € 17,20

Fasten, Gesunde Ernährung

und Internationale Küche

92-001

Fasten und Urlaub für Frauen

Sie haben Lust auf gesunden Urlaub, möchten

durch Buchinger-Fasten entgiften, entschlacken,

Lebens- und Ernährungsgewohnheiten überdenken,

nette Frauen kennenlernen und die Seele

baumeln lassen? Einfach mal den Alltag zurücklassen,

sich neu orientieren, durchatmen...?

Dann sind Sie hier richtig!

Veranstalter: Margret Koers, Fastenleiterin

Fastenwoche

Insel Spiekeroog/Ostries. Insel

Sa., 23.10.2010 - Sa., 30.10.2010

Fr., 18.03.2011 - Fr., 25.03.2011

Sa., 26.03.2011 - Sa., 02.04.2011

Kosten: je nach Kategorie € 399 bis € 439

Bad Zwischenahn, Haus Bettina

Sa., 13.11.2010 - Sa., 20.11.2010

Sa., 09.04.2011 - Sa., 16.04.2011

Kosten: je nach Kategorie € 379 bis € 439

6 Tage Schnupperfasten

Insel Spiekeroog/Ostries. Insel (FeWo), Haus

Seelust

Sa., 30.10.2010 - Do., 04.11.2010

Sa., 12.03.2011 - Do., 17.03.2011

Kosten: € 299 - € 349 (FeWo zu zweit oder

allein)

Jeweils inkl. Zimmer mit DU/WC, Fastenverpflegung,

Betreuung und Begleitprogramm.

Anmeldung über VHS Meppen,

Margret Korte, Tel.: 05931 9373-38

Gesundheitsbildung

Bitte beachten Sie! Bitte beachten Sie!

Gesetzliche Krankenkassen fördern

die Teilnahme an Gesundheitskursen

In den Bereichen Bewegung, Entspannung/

Stressbewältigung, Ernährung und Sucht kann

die Teilnahme an speziellen Kursen im VHS-Programm

von den Gesetzlichen Krankenkassen

gefördert werden. Der Kursbesuch wird bei

regelmäßiger Teilnahme (mind. 80%) von den

Krankenkassen bezuschusst. Hierzu sind nach

Kursende eine Teilnahmebescheinigung der

VHS und ein Zahlungsbeleg über die Kursgebühr

bei der Krankenkasse einzureichen.

Bitte erkundigen Sie sich zuvor bei Ihrer Krankenkasse,

da die verschiedenen Kassen unterschiedlich

fördern.

PRÄVENTION AKTIV

Aktiv pluspunkten mit dem

BARMER GEK Bonusprogramm

Versicherte erhalten für die Teilnahme von Kursen

an der Volkshochschule zur Gesundheitsförderung

in den Bereichen Ernährung, Entspannung,

Bewegung und Suchtprävention

Bonus-Punkte, die Sie anschließend bei der

Krankenkasse einlösen können. Bonusprogramme

gibt es für Erwachsene, Kinder und

Jugendliche.

92-002

Ernährungsumstellung

bei Übergewicht

Trotz vielfältigem Angebot und Überflusskonsum

ist es möglich, sich gesund und ausgewogen

zu ernähren. In diesem Kurs werden

ungünstige Essgewohnheiten aufgeschlüsselt

und eine gezielte Lebensmittelauswahl eingesetzt.

Eine Umstellung auf eine dauerhafte alltagstaugliche,

gesunde Ernährung wird erlernt.

So ist es Ihnen möglich, langfristig Ihr Wohlfühlgewicht

zu halten. Die Gruppendynamik in

Kleingruppen von 8 - 12 Personen wirkt sich

positiv auf das Durchhaltevermögen aus. Das

Programm wendet sich an Personen mit

„mäßigem“ Übergewicht, d.h. mit einem BMI

zwischen 25 und 30 /m?.

Ein von den Krankenkassen anerkannter Präventionskurs.

Margret Herzog

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 11

Montag, 22.11.2010 bis 24.01.2011,

09:30 - 10:45 Uhr, 8x

14 UStd. € 88,70 zzgl. € 5 Kosten für

Kopien/Materialien

33


34

Gesundheitsbildung

92-003

Mit der 5-Elemente-Küche

zur Wohlfühlfigur

Lebensmittel wirken wie Heilkräuter auf Körper

und Geist, nur wesentlich sanfter. Sie sind ein

wunderbar einfaches Mittel, um sich täglich

etwas Gutes zu tun.

Übergewicht ist nach der traditionellen Chinesischen

Medizin auf nicht typengerechte Ernährung

zurückzuführen. Der einfache Einstieg in

die tägliche 5-Elemente-Ernährung macht es

Ihnen möglich, sich besser zu ernähren und Ihr

Gewicht dauerhaft zu halten oder zu reduzieren.

Sie werden lernen, wie Sie sich zukünftig vor

Ernährungsirrtümern schützen können.

Einfache, schnelle und alltagstaugliche Rezepte!

Telse Steinebach

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 20

Montag, 06.09.2010 bis 27.09.2010,

19:00 - 21:30 Uhr, 4x

14 UStd. € 39,40 zzgl. Zutatenumlage

92-004

Locker leicht werden

- Für Kinder ab 8 Jahren -

Ziel des Kurses ist es, Kindern einen eigenverantwortlichen

Umgang mit Lebensmitteln nahe zu

bringen. Dies wird auf zwei Ebenen vermittelt:

Die erlebnisorientierte Wissensvermittlung stellt

einen persönlichen Bezug der Kinder zu gesundheitsfördernden

Lebensmitteln her, und spricht

die emotionale Beteiligung der Kinder durch z.B.

Ratespiele, Blindverkostung und einer Schokoladen-Phantasiereise

usw. in ihrer Lebenswelt an.

Bewegen, spielen, lernen wechseln sich dabei ab.

Am 1. Abend sind die Eltern zu einem Informationsgespräch

geladen. Die nachfolgenden Termine

sind den Kindern gewidmet. Eine weitere

Ermäßigung ist nicht möglich.

Telse Steinebach

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 39

Elternabend: Donnerstag, 09.09.2010,

19:00 - 20:30 Uhr

Termine für die Kinder: 16.09.2010 bis

18.11.2010, 16:00 - 17:30 Uhr, 8x

18 UStd. € 49,80

92-005

Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten

bei Kindern und Erwachsenen

Vortrag für Betroffene und betroffene

Eltern.

Schwer ist es, versteckte Krankmacher zu erkennen!

Der Kurs gibt aktuelle Informationen rund

um das Thema Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten

bei Kindern und Erwachsen, mit alltagstauglichen

Rezepten, die Sie und Ihre Kinder lieben

werden.

Telse Steinebach

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 39

Montag, 08.11.2010, 19:00 - 21:30 Uhr

4 UStd. € 13

92-006

Brainfood

- Die optimale Ernährung für Zappel-

Phillipp und Träumer

- Ein Workshop für interessierte Eltern -

Unser Gehirn läuft rund um die Uhr auf Hochtouren,

dafür braucht es den „richtigen Treib-

Anmeldung: 05931 9373-0

Verwaltung/Organisation: Margret Korte, Tel.: 05931 9373-38, E-Mail: margret.korte@vhs-meppen.de

Programmbereichsleitung: Christiane Arndt, Tel.: 05931 9373-13, E-Mail: christiane.arndt@vhs-meppen.de

stoff“. Eine gesunde und ausgewogene Mischkost

hilft besonders Kindern mit AD(H)S oder

Konzentrationsproblemen.

Ein Workshop für interessierte Eltern mit vielen

Rezepten für die ganze Familie.

Telse Steinebach

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 20

Montag, 15.11.2010, 19:00 - 21:30 Uhr

4 UStd. 13 zzgl. Zutatenumlage

- Achtung Zusatzkosten!

Beim Kochen und Backen entstehen zusätzliche

Kosten für die Lebensmittel. Die entsprechende

Umlage wird im Kurs bar bezahlt.

- Was Sie dabei haben sollten:

Bitte bringen Sie zum Kochen und Backen eine

Schürze, Geschirrtuch sowie Restebehälter mit.

- Und wenn Sie verhindert sind:

Melden Sie sich bitte rechtzeitig ab,

wenn Sie an einem Abend nicht teilnehmen

können. Wir müssen Ihnen zusätzlich zu den

Kurskosten sonst auch die Lebensmittelumlage

in Rechnung stellen.

In Zusammenarbeit mit der

Deutschen Zöliakie-Gesellschaft e.V.,

Stuttgart, Filderhauptstr. 61.

Die Glutenunverträglichkeit nimmt zu; leckere

und leicht zu kochende Rezepte sind nicht

immer leicht zu finden und anzuwenden. In

diesem Kurs wollen wir eine kleine erprobte

Auswahl zubereiten.

Kontakt und Beratung Zöliakie:

Marianne Stockmann, Geeste, Tel. 05937

8225; alfons.stockmann@ewetel.net.

Bitte Restebehälter und ein Geschirrtuch mitbringen.

Margret Herzog

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 20

92-007

Glutenfrei kochen

Mittwoch, 22.09.2010, 19:00 - 22:00 Uhr

4 UStd. € 13 zzgl. Zutatenumlage

92-008

Glutenfrei backen

Mittwoch, 24.11.2010, 19:00 - 22:00 Uhr

4 UStd. € 13 zzgl. Zutatenumlage

92-009

So schmeckt es Kindern

- Workshop für Eltern -

Gesunde Kinderküche für Kinder von 3 -10 Jahren

einfach erklärt. Eine gesunde Ernährung legt

den Grundstein für die gute Entwicklung Ihres

Kindes. Selber riechen, schnippeln und kochen

ist der Schlüssel zum Schmecken und zum Erlernen

einer gesunden Kinderküche. Aktuellste

Infos über Nährstoffe sowie viele Tipps zum Essverhalten

und leckere Rezepte, die Eltern den Alltag

zu Hause wirklich erleichtern, werden vermittelt.

Telse Steinebach

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 20

Montag, 25.10.2010, 19:00 - 21:30 Uhr

4 UStd. € 13 zzgl. Zutatenumlage

Gisela Specken

Staatl. geprüfte Hauswirtschaftslehrerin

und Dozentin

seit der ersten Stunde

an der VHS.

Ihre Kochkurse bieten professionelle

Tipps und Tricks

und kulinarische Genüsse,

die die Abende zu einem

Erlebnis werden lassen.

Neben Kochkursen leitet sie Kurse zur Ernährungsumstellung

und Gewichtsreduzierung.

92-010

Kochtreff für Hobbyköchinnen

Wir treffen uns an drei Abenden, um gemeinsam

unsere Lieblingsrezepte auszuprobieren. Bitte

Restebehälter und Geschirrtuch mitbringen!

Gisela Specken

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 20

Dienstag, 14.09.2010, 19:00 - 22:00 Uhr

Dienstag, 02.11.2010, 19:00 - 22:00 Uhr

Dienstag, 11.01.2011, 19:00 - 22:00 Uhr

12 UStd. € 34,20 zzgl. Zutatenumlage

92-011

Kochclub

Fortsetzungskurs aus dem Semester 1/2010

In gemütlicher Atmosphäre bereiten Sie Ihre

Wunschgerichte einmal im Monat zu. Wir planen

gemeinsam die einzelnen Abende und Sie haben

die Möglichkeit, neue Rezepte zu erproben.

Bitte Geschirrtücher und Restebehälter mitbringen.

Sabine Lager

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 20

Mittwoch, 15.09.2010, 19:00 - 22:00 Uhr

Mittwoch, 17.11.2010, 19:00 - 22:00 Uhr

Mittwoch, 19.01.2011, 19:00 - 22:00 Uhr

12 UStd. € 34,20 zzgl. Zutatenumlage

92-012

Kochen für Männer - Grundkurs

In lockerer Atmosphäre Grundkenntnisse

des Kochens erlernen.

Selbst ist der Mann! Es kann so schön sein, sich

selbst sein Essen zuzubereiten - und das nicht nur

aus Fertigprodukten! Bitte Schürze, Geschirrtücher

und Restebehälter mitbringen.

Hildegard Vorjans

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 20

Donnerstag, 23.09.2010 bis 04.11.2010,

19:00 - 22:00 Uhr, 5x

20 UStd. € 55 zzgl. Zutatenumlage

92-013

Kochen für Männer - Aufbaukurs

In lockerer Atmosphäre das im Grundkurs

Erlernte vervollständigen.

Wer den Grundkurs mitgemacht hat, kann sich

in diesem Aufbaukurs noch gezieltere Kochtechniken

aneignen. Auch Männer mit Kocherfahrung

sind herzlich eingeladen. Bitte Schürze,

Geschirrtücher und Restebehälter mitbringen.

Hildegard Vorjans

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 20

Donnerstag, 11.11.2010 bis 09.12.2010,

19:00 - 22:00 Uhr, 5x

20 UStd. € 55 zzgl. Zutatenumlage


Anmeldung: 05931 9373-0

Verwaltung/Organisation: Margret Korte, Tel.: 05931 9373-38, E-Mail: margret.korte@vhs-meppen.de

Programmbereichsleitung: Christiane Arndt, Tel.: 05931 9373-13, E-Mail: christiane.arndt@vhs-meppen.de

92-014

Hier kochen kleine Feinschmecker

ganz groß auf!

Kochkurs für Kinder von 8 - 13 Jahren

Unter Gleichaltrigen macht das Kochen und

Backen am meisten Spaß! Und wenn Ihre Kinder

mit wachsender Begeisterung Ihr eigenes Essen

zubereiten, ist das der erste Schritt zu einer ausgewogenen

und gesunden Ernährung. Darum

werden vor allem naturbelassene Zutaten und

Produkte aus biologischem Anbau verwendet.

Natürlich werden die im Kinderkochkurs zubereiteten

Leckerbissen am Ende auch gemeinsam

verputzt. Lassen Sie nichts anbrennen, und

wecken Sie bei Ihren Kids die Freude an der

gesunden Ernährung! Bitte Restebehälter und

Geschirrtücher mitbringen.

In den Kosten ist die Ermäßigung bereits enthalten.

Gisela Specken

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 20

Samstag, 06.11.2010, 14:00 - 17:00 Uhr

4 UStd. € 10,70 zzgl. Zutatenumlage

92-015

Kochen mit dem Wok

Sie möchten sich gesund und schmackhaft

ernähren ohne viel Aufwand? Dann tun Sie es

wie die Asiaten: Kochen Sie im Wok! Aus frischen

Zutaten mit aromatischen Kräutern und

Gewürzen lassen sich im Wok knackig-bunte

Mahlzeiten zubereiten. Ob Pfannenrühren oder

Dämpfen: Im Wok gelingt alles fettarm, einfach

und blitzschnell. Ein Genuss für Nase, Augen und

Gaumen.

Bao-Duan Yang

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 20

Mittwoch, 08.12.2010, 18:00 - 21:45 Uhr

5 UStd. € 25,50 incl. € 9 Kochumlage

92-016

Viva España - Tapas

Entdecken Sie die Welt der köstlichen Tapas! Zur

„blauen Stunde“ erfreuen sich mittlerweile nicht

nur Spanier an den Kleinigkeiten. Tapas sind

mehr als spanische Vorspeisen. Sie sind so lecke

und vielseitig, dass sie jedes Buffet zu einem kulinarischen

Happening werden lassen. Bitte Restebehälter

und Geschirrtuch mitbringen!

Gisela Specken

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 20

Dienstag, 07.09.2010, 19:00 - 22:00 Uhr

4 UStd. € 13 zzgl. Zutatenumlage

92-017

Toskanische Genüsse

- von morgens bis abends

Schlemmen wie Gott in Frankreich? Die Konkurrenz

kommt aus Italien und heißt Toskana. Wir

kochen die besten Rezepte - mit frischen Zutaten,

feinem Olivenöl und ganz unkompliziert. Bitte

Restebehälter und Geschirrtücher mitbringen.

Gisela Specken

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 20

Dienstag, 28.09.2010, 19:00 - 22:00 Uhr

4 UStd. € 13 zzgl. Zutatenumlage

92-018

Mediterane Küche

... das bringt uns den Urlaub schon mal wenigstens

durch den Magen ein bisschen näher. Bitte

Restebehälter, Schälmesser, Spüllappen und

Geschirrtuch mitbringen.

Sabine Lager

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 20

Mittwoch, 29.09.2010, 19:00 - 22:00 Uhr

4 UStd. € 13 zzgl. Zutatenumlage

Einfach besser essen! -

Ein kulinarischer Vortragsabend

der VHS Lingen

Essen macht Spaß! Essen macht attraktiv. Mit

dem richtigen Essen werden Kreativität und

geistige Leistungen gesteigert und Sie gewinnen

an Ausstrahlung. Das ist das Credo der

Foodtrainerin und Bestseller-Autorin Susanne

Wendel. Und mit Spaß vermittelt sie, wie einfach

es ist besser zu essen - egal ob zu Hause,

unterwegs, in der Kantine oder im Urlaub. An

diesem Abend erfahren und erleben Sie bei

einem köstlichen Menu nach Rezepten von

Susanne Wendel und in einem spritzigen Vortrag

alles, was Sie schon immer über gesunde

und leistungssteigernde Ernährung wissen

wollten. Gönnen sie sich mehr Energie - im

Beruf, Privatleben und für sportliche Leistungen.

Und zwar mit Genuss. Probieren Sie es

aus, und spüren Sie den Unterschied.

Donnerstag 30.09.2010, 19:00 - 21:30 Uhr,

€ 15

Telefonische Anmeldung VHS Lingen,

Tel.: 0591 91202-0.

92-019

Schnelle Küche

Wir kochen Gerichte, keine Fertigprodukte, die

in ca. 30 Minuten zubereitet sind. Kalorien werden

nicht gezählt. Dieser Kurs ist auch für Männer

gut geeignet. Bitte Restebehälter und

Geschirrtücher mitbringen

Gisela Specken

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 20

Dienstag, 05.10.2010, 19:00 - 22:00 Uhr

4 UStd. € 13 zzgl. Zutatenumlage

92-020

Köstlichkeiten mit Fisch

Fisch professionell und vielseitig zubereitet, mit

passenden Beilagen und idealen Weinen. Bitte

Restebehälter und Geschirrtuch mitbringen.

Gisela Specken

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 20

Dienstag, 26.10.2010, 19:00 - 22:00 Uhr

4 UStd. € 13 zzgl. Zutatenumlage

92-021

Kochen im Wok

Der Wok ist voll im Trend und in vielen Küchen

ungenutzt. Wir bereiten Gerichte nach Rezepten

zu, für die die Zutaten im nächsten Supermarkt

zu haben sind. Bitte bringen Sie einen Wok,

Restebehälter, Schälmesser, Spüllappen und

Geschirrtuch mit.

Gesundheitsbildung

Sabine Lager

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 20

Mittwoch, 27.10.2010, 19:00 - 22:00 Uhr

4 UStd. € 13 zzgl. Zutatenumlage

92-022

Tausendsassa Kartoffel

Die Kartoffel schmeckt längst nicht nur als Beilage;

Linda und Co. machen auch als Hauptdarsteller

in vielen Gerichten eine gute Figur. Entdecken

Sie hier Ihre neuen Lieblingsrezepte:

Nichts wie ran an die Kartoffeln!

Gisela Specken

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 20

Dienstag, 16.11.2010, 19:00 - 22:00 Uhr

4 UStd. € 13 zzgl. Zutatenumlage

92-023

Köstliches Fingerfood für jede Party!

An diesem Abend wollen wir Fingerfood-Spezialitäten

von A wie Auberginenröllchen bis Z wie

Zwiebel-Hack-Medallions zubereiten.

Gisela Specken

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 20

Dienstag, 23.11.2010, 19:00 - 22:00 Uhr

4 UStd. € 13 zzgl. Zutatenumlage

92-024

Winterliche Festmenüs

Festliche Menüs für Ihre Gäste - gut geplant und

vorbereitet!

Gisela Specken

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 20

Dienstag, 30.11.2010, 19:00 - 22:00 Uhr

4 UStd. € 13 zzgl. Zutatenumlage

92-025

Preiswert Kochen

Neue Ideen, wie Sie aus einfachen Zutaten superleckere

Gerichte zaubern. Hier geht es um raffinierte

Köstlichkeiten für jeden Tag und auch für

Gäste.

Gisela Specken

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 20

Dienstag, 18.01.2011, 19:00 - 22:00 Uhr

4 UStd. € 13 zzgl. Zutatenumlage

Entspannung und

Körpererfahrung

Hatha Yoga

Hatha Yoga ist eine meditative Heilgymnastik

und bringt mit sanften Körperübungen, Atemübungen

und Entspannungstechniken den

Körper mit Geist und Seele in Einklang. Diese

seit jahrtausenden praktizierten und bewährten

Übungen geben Ihnen neue Energie, Kraft,

innere Ruhe und Ausgeglichenheit. Der Körper

wird schrittweise flexibler und kräftiger, die

Atmung verbessert, die Organfunktionen harmonisiert.

Die Yoga-Praxis baut körperlichen

und emotionalen Stress ab und gleichzeitig verschwinden

z. B. Verspannungen, Rückenschmerzen

oder Schlafstörungen.

35


36

Gesundheitsbildung

Hatha-Yoga am Montag

Es wird klassischer Hatha-Yoga vermittelt, sanfte

Bewegungen für Anfänger/-innen, fordernde

Übungen für Sportive. Auch Fortgeschrittene sind

in diesem Kurs willkommen, da das Programm

verschiedene Übungen enthält. Im Mittelpunkt

stehen jeweils Vor-, Rück- oder Seitbeugen sowie

Streckungen, Drehungen oder Umkehrhaltungen,

dazu Theorie (Yoga-Sutra) und unterschiedliche

Entspannungstechniken. Bitte Isomatte, 1-2

Decken, ggf. Kopfkissen, bequeme Kleidung und

dicke Socken mitbringen.

Maria Jansen

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 12

95-001

Montag, 30.08.2010 bis 06.12.2010,

19:00 - 20:15 Uhr, 13x

22 UStd. € 86,60

95-002

Montag, 30.08.2010 bis 06.12.2010,

20:15 - 21:30 Uhr, 13x

22 UStd. € 86,60

Darum wendet der Weise sich zum

Wesentlichen nach innen, statt nach

außen, zum Kern, statt zur Schale, zum

Sein, statt zum Schein.

Lao-Tse

95-003

Unsere Aura und die Chakren

Tagesseminar

In einer Einführung möchte ich Ihnen etwas darüber

erzählen, welche Bedeutung die Aura und

die Chakren gemäß der Energielehre für Sie

haben, was Ihre Aufgaben sind und wodurch sie

möglicherweise geschädigt werden. Diese

unsichtbaren Bindeglieder zwischen dem Körper

und dem Geistigen sind auf so vielfältige Weise

beeinflussbar, dass es sich lohnt, darüber mehr

zu erfahren. Hier spiegeln sich traumatische

Erlebnisse, Krankheiten, Störungen im geistigseelischen

Bereich, aber auch ein schwaches

Immunsystem hat hier seinen Ursprung. Im zweiten

Teil des Tagesseminars zeige ich Ihnen Übungen,

wie Sie selbst Ihre Chakren reinigen, energetisieren

und befreien können. Meditative entspannende

Übungen runden den Tag ab. Bitte

kommen Sie in bequemer Kleidung, bringen Sie

eine Decke mit, und lassen Sie sich überraschen,

was für wunderbare Möglichkeiten der Selbstheilung

in Ihnen stecken. Für Getränke und Kekse

ist gesorgt.

Gisela Eckerle

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 12

Samstag, 02.10.2010, 10:00 - 15:00 Uhr

7 UStd. € 22,50

Anmeldung: 05931 9373-0

Verwaltung/Organisation: Renate Temmen, Tel.: 05931 9373-30, E-Mail: renate.temmen@vhs-meppen.de

Programmbereichsleitung: Christiane Arndt, Tel.: 05931 9373-13, E-Mail: christiane.arndt@vhs-meppen.de

95-004

Chakra Yoga Tag

-Eine kleine Entdeckungsreise durch Deinen

Körper

Chakren sind Energiezentren in unserer Wirbelsäule,

in denen alle Lebenserfahrungen gespeichert

sind. Durch negative Erlebnisse entstehen

Störungen in den jeweiligen Chakras, die Einfluss

auf unseren geistigen und körperlichen Gesundheitszustand

haben. Durch Yoga-Übungen können

Störungen und Blockaden gelöst werden,

und es beginnt eine Entdeckungsreise durch den

eigenen Körper; Schwachstellen und Stärken

werden bewusst gemacht. Wir erleben Yoga-

Übungen, Pranayamas, visuelle Übungen, Meditation

und Entspannungsübungen. Bitte bequeme

Kleidung tragen und ein großes Badehandtuch

mitbringen. Für Getränke, Tee und Kekse

wird gesorgt.

Bitte beachten Sie den Anmeldeschluss, nach

Anmeldeschluss können keine Teilnemern/-innen

mehr aufgenommen werden.

Gisela Hummel

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 13

Samstag, 06.11.2010, 09:30 - 16:30 Uhr

10 UStd. € 45,90

Anmeldeschluss: 25.10.2010

95-005

Yoga am Morgen

An diesem Kurs können alle Menschen - Geübte

und Interessierte ohne Erfahrung - teilnehmen,

es gibt keine Einschränkungen oder Voraussetzungen.

Die Asanas (Körperhaltungen) werden

in Verbindung mit der Atmung angeleitet und

durchgeführt, dabei werden individuelle Freiräume

gelassen, weil jeder Körper eine individuelle

Konstitution hat. So machen wir zusammen zwar

dieselbe Übung, aber jede/r im eigenen Vermögen.

Diese Form des Hatha-Yoga ist Vini -Yoga.

Sie stärkt u.a. die Rückenmuskulatur. Während

der Übungszeit richten wir den Geist auf die

Atmung und den Körper und bringen den Körper

dadurch zur Ruhe.

Jochen Kowalski

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 13

Freitag, 13.08.2010 bis 28.01.2011,

11:00 - 12:00 Uhr, 16x

22 UStd. € 95

95-006

Chakra Welle

- Bewegungsmeditation

Das Chakra (Sanskrit = Rad oder Reis) ist nach

der Lehre der tantrischen Yoga ein feinstoffliches

Kraft- bzw. Energiezentrum im menschlichem

Körper, die sich ständig in sich drehen und so die

Lebensenergie aus dem von Gott erschaffenem

Kosmos aufnehmen und abgeben. Die Chara

Welle schenkt mehr Bewusstsein und Lebendigkeit,

sie ist eine aktive Atem- und Bewegungsmeditation.

Sie dient dem Aufladen, Balancieren

und Verbinden der 7 Hauptchakren.

Habe Spass und spüre die Aufladung und die

Bewegung und wisse, dass du etwas für DICH

tust!

Anna Meijes

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 13

Freitag, 24.09.2010, 19:00 - 20:30 Uhr

2 UStd. € 9,95

95-007

Qi Gong für Anfänger

Fühlen Sie sich verspannt, müde und lustlos?

Braucht Ihr Immunsystem einen neuen Antrieb?

Mit Qigong lösen Sie Verspannungen, wecken

verborgene (schlummernde) Lebensenergien,

kurbeln die Selbstheilungskräfte des Körpers an.

Tatkraft und Lebensfreude; bauen Sie es wieder

auf! Jetzt! Bitte eine Decke, bequeme Kleidung,

und ein Paar Socken mitbringen.

Anna Hunfeld-Preun

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 13

Donnerstag, 02.09.2010 bis 02.12.2010,

18:30 - 19:45 Uhr, 12x

20 UStd. € 71

95-008

Qi Gong für Fortgeschrittene

Qi Gong ist eine Jahrtausend alte Methode der

Selbstheilung und ein Weg der Selbsterkenntnis.

Mit Qi Gong neue Energie tanken. Die körpereigenen

Abwehrkräfte stärken und zu mehr Wohlbefinden

und Entspannung von Körper und

Geist finden. Bitte eine Decke, bequeme Kleidung,

ein Paar Socken, etwas Geduld und Offenheit

mitbringen.

Anna Hunfeld-Preun

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 13

Dienstag, 07.09.2010 bis 07.12.2010,

18:30 - 19:45 Uhr, 12x

20 UStd. € 71

95-009

Gelenk - Qi Gong

Plagen Sie Schulter-, Hüft- und Kniegelenksprobleme,

rheumatische Erkrankungen wie chronische

Polyarthritis, Morbus Bechterew, Arthrose,

Fibromyalgie...? Macht Ihnen Ihre Wirbelsäule

das Leben zur Last?

Mit Qigong haben Sie die Möglichkeit, Schmerzen

im Gelenk- und Rückenbereich zu mindern,

bzw. zu beseitigen. Sanfte, langsame Qigong-

Übungen können Ihnen ein Stück Lebenskraft

und Lebensfreude zurückgeben. Bitte bringen

Sie eine Decke, bequeme Kleidung und ein Paar

Socken mit.

Anna Hunfeld-Preun

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 13

Donnerstag, 02.09.2010 bis 02.12.2010,

09:00 - 10:15 Uhr, 12x

20 UStd. € 71

95-010

Reissack Qi Gong

Mit einem reisgefüllten Stoffschlauch klopfen wir

eine halbe Stunde schwungvoll den gesamten

Körper ab. Die Poren der Haut öffnen sich, die

Energie fließt spürbar besser durch den Körper. In

der asiatischen Lehre bedeutet dies, dass wir

schlechtes Qi (Energie) aus uns herauslösen und

somit unsere Gesundheit unterstützen. Reissack

Qi Gong endet mit einer geführten Meditation.

Diese Übung passt vorbereitend sehr gut zu dem

Anschlusskurs -Akupressurpunkte-. Die Kursleiterin

ist staatlich geprüfte Masseurin und ShenDo

Shiatsu Praktikerin. Ein persönlicher Reissack für

den Kurs kann für € 5 bei der Kursleiterin erworben

werden. Mitzubringen sind bequeme Kleidung

und eine Decke.


Anmeldung: 05931 9373-0

Verwaltung/Organisation: Renate Temmen, Tel.: 05931 9373-30, E-Mail: renate.temmen@vhs-meppen.de

Programmbereichsleitung: Christiane Arndt, Tel.: 05931 9373-13, E-Mail: christiane.arndt@vhs-meppen.de

Dagmar Tylinski

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 12

Donnerstag, 02.09.2010 bis 16.09.2010,

09:00 - 09:45 Uhr, 3x

3 UStd. € 13,50

Claudia Behrend-Hermes

Als Physiotherapeutin

habe ich in Ravensburg

mit körperbehinderten

Kindern und Jugendlichen

gearbeitet. An der

VHS Weingarten leitete

ich einige Jahre verschiedene

Präventions- und

Psychomotorikkurse. In

diesem Bereich war ich auch für verschiedene

Krankenkassen tätig. Vor und nach unserem

Umzug nach Meppen und einer langen Kinderpause

(wir haben 4 Kinder), habe ich viele Fortbildungen

besucht und arbeite nun seit einem

Jahr speziell im Entspannungs- und Rückenbereich,

sowie im Bereich Psychomotorik. Da ich

fast meine gesamte Kindheit und Jugend in

Südamerika (Chile und Ecuador) verlebte,

wuchs ich quasi zweisprachig auf und gebe

daher auch Spanischunterricht.

Entspannung durch

Autogenes Training

Selbsthypnose( positives Denken)

Unter dem Motto „In der Ruhe liegt die Kraft“

wollen wir unserer inneren Kraftquellen durch

die Technik des Autogenen Trainings nutzen.

Entspannungsvorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Wir versuchen in kurzer Zeit den sog. Alpha-

Entspannungszustand zu erreichen, bevor wir in

diesem Zustand an individuellen Zielen arbeiten

können. Bitte bequeme Kleidung, eine Decke

und ein Kissen mitbringen.

Claudia Behrend-Hermes

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 13

95-011

Montag, 30.08.2010 bis 01.11.2010,

19:00 - 20:00 Uhr, 8x

11 UStd. € 45,90

95-012

Montag, 15.11.2010 bis 17.01.2011,

19:00 - 20:00 Uhr, 8x

11 UStd. € 45,90

Bitte achten Sie darauf,

die Gymnastikräume und Sporthallen

nur mit Sportschuhen mit sauberer und

abriebfester Sohle zu betreten.

Vielen Dank!

Entspannung durch

Autogenes Training

Fortgeschrittenenkurs

Es handelt sich hierbei nicht um die Oberstufe

des Autogenen Trainings, sondern dieser Kurs

richtet sich an alle, die vom Autogenen Training

begeistert sind und gern unter längerer Begleitung

die Übungen vertiefen oder auffrischen

möchten. Es ist lediglich ein abgeschlossener

Grundkurs erforderlich, auch wenn eine längere

Übungspause vorliegt. Die Erarbeitung und Einbringung

individueller Vorsatzformel ist geplant.

Bitte bequeme Kleidung, eine Decke und ein Kissen

mitbringen.

Claudia Behrend-Hermes

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 13

95-013

Montag, 30.08.2010 bis 01.11.2010,

20:00 - 21:00 Uhr, 8x

11 UStd. € 45,90

95-014

Montag, 15.11.2010 bis 17.01.2011,

20:00 - 21:00 Uhr, 8x

11 UStd. € 45,90

news news news news news news

N A C H R I C H T E N

Studie belegt: VHS macht gesünder

„Lässt sich die Verbesserung der Gesundheit

durch VHS Entspannungskurse wissenschaftlich

belegen?“

lautet die zentrale Fragestellung einer Studie, die

das Uni-Klinikum Hamburg-Eppendorf im Auftrag

des Deutschen Volkshochschul-Verbandes und

mit Förderung der im VdEK organisierten Ersatzkassen

durchgeführt hat. Befragt wurden zu

Kursbeginn, Kursende und nach 3 Monaten

bundesweit über 1.000 Teilnehmer/innen aus 132

Kursen (Yoga, Tai Chi, Qi Gong, Autogenes Training,

Progressive Muskelentspannung).

Das Ergebnis: Die Kurse verbessern die gesundheitsbezogene

Lebensqualität und vermindern

psychische und körperliche Beschwerden signifikant.

Die Gesundheitsgewinne traten bei Männern

und Frauen, Anfängern und Fortgeschrittenen,

Jüngeren und Älteren gleichermaßen ein

und hielten sogar nach 3 Monaten an. Wichtig

für die positive Wirkung ist aber die regelmäßige

Anwendung des Verfahrens.

Weitere Informationen zur Studie finden Sie unter

www.dvv-vhs.de

Feldenkrais®-Methode

Bewusstheit durch Bewegung

Wenn man weiß, was man tut, kann man tun,

was man will (M. Feldenkrais). Mit der Feldenkrais®-Methode

können Sie Ihre Beweglichkeit

verbessern und so mehr über sich und Ihren Körper

erfahren. Lernen Sie, sich geschmeidiger zu

bewegen. Trainieren Sie Konzentration und

Denkvermögen. Erleben Sie neue - bisher ungeahnte

- Bewegungsmöglichkeiten. Üben Sie Aufmerksamkeit

und Achtsamkeit sich selbst gegenüber.

Gesteigerte Beweglichkeit und ein angenehmes

Körpergefühl lässt Sie gleichzeitig

Schmerzen und vorzeitige Verschleißerscheinungen

vermeiden lernen. Bitte warme, bequeme

Kleidung, dicke Socken, Wolldecke oder Yogamatte

und ein kleines Kissen mitbringen.

Dagmar Andres

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 12

95-015

Samstag, 06.11.2010, 10:00 - 17:00 Uhr

10 UStd. € 38

Vorankündigung

95-016

Samstag, 05.02.2011, 10:00 - 17:00 Uhr

10 UStd. € 38

Gesundheitsbildung

95-017

Klangmeditation

Phantasiereisen mit tibetischen Klangschalen

Klangmeditation oder auch Klangreisen

genannt, sind geführte Meditationen, in denen

gezielt vor allem tibetische Klangschalen eingesetzt

werden. Die Klänge eröffnen uns einen

Raum, in dem es uns sehr leicht fällt, auf eine

Reise in unsere eigene Mitte zu gehen. Tiefe

mentale und physische Entspannung und Geborgenheit

stellt sich ein, unsere Selbstheilungskapazitäten

werden aktiviert und unsere Konzentration

gefördert. Bitte bringen Sie bequeme

Kleidung, Wollsocken, zwei Decken, ein Kissen

und/oder Nackenrolle und eine Tasse mit.

Heike Kruse

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 12

Dienstag, 14.09.2010 bis 05.10.2010,

19:00 - 20:30 Uhr, 4x

8 UStd. € 32,60

95-018

Akupressurpunkte

Akupressurpunkte drücken für die Gesundheit,

die Entspannung, die Notfälle. Diese möchte

ihnen die Kursleiterin zeigen, erklären und näher

bringen. Es werden einfache, kleine Übungen

durchgeführt, so sind Sie mit den wichtigsten

Akupressurpunkten im Alltag gewappnet. Im

Kurs erfahren Sie die Akupressur an sich selbst

und können sie dann auch an ihre Liebsten

weitergeben. Die Kursleiterin ist staatlich geprüfte

Masseurin und ShenDo Shiatsu Praktikerin.

Mitzubringen sind bequeme Kleidung und eine

Decke.

Dagmar Tylinski

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 13

Donnerstag, 02.09.2010 bis 16.09.2010,

10:00 - 11:30 Uhr, 3x

6 UStd. € 24

95-019

Stress, Ärger, Ängste, Wut

Stressprävention mit der Klopfakupressur

Die Teilnehmer/-innen erlernen in einer Einführung

eine spezielle Klopftechnik. Bei dieser

Methode wird körperlicher, emotionaler oder

mentaler Stress über das bioelektrische Feld des

Körpers angesprochen und gelöst. Grundlage ist

die Traditionelle Chinesische Medizin. Diese einfache,

effektive Technik ist leicht erlernbar und

stellt eine schnelle Selbsthilfe in Stresssituationen

dar. In fachmedizinischen Kreisen gilt die Klopfakupressur

als viertschnellste und effektivste Kurzzeittherapie

bei posttraumatischen Belastungsstörungen

Ängsten und Stress als anerkannt.

Diane Knitsch

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 39

Mittwoch, 29.09.2010, 19:00 - 21:15 Uhr

3 UStd. € 8,95

37


38

Gesundheitsbildung

95-020

Fußreflexzonenmassage

zum Kennenlernen

Die Kursteilnehmer/-innen lernen in einer Einführung

die Reflexzonen am Fuß in Theorie und Praxis

kennen und behandeln sich gegenseitig, um

die heilsamen Auswirkungen der Fußreflexzonenmassage

selbst zu erfahren. Dabei werden

wir vor allem auf Befindlichkeitsstörungen eingehen,

die häufig vorkommen, wie z.B. Rückenschmerzen,

Kopfschmerzen und Erkältungskrankheiten.

Dieser Kurs ist für alle Menschen

gedacht, die aktiv etwas für ihre Gesundheit und

die Ihrer Familie tun möchten. Bitte bringen Sie

eine Decke, ein Handtuch und Schreibzeug mit.

Elke Weber

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, UG, Raum 54

Samstag, 29.01.2011, 10:00 - 17:00 Uhr

10 UStd. € 39

95-021

Wohlfühltag

Ein Samstagvormittag einmal anders!

Am diesem Vormittag wird neben der Vorstellung

tibetischer Klangschalen auch Klangmassage

nach Peter Hess, ein Klangbad und Klangmeditation

durchgeführt. Eine tiefe mentale und

physische Entspannung beim Anschlagen der

Schalen stellt sich ein, unsere Selbstheilungskräfte

werden aktiviert und die Konzentration gefördert.

Fühlen - Hören - Erleben - Entspannen Sie.

Bitte tragen Sie bequeme Kleidung und bringen

Sie zwei Decken, Iso-Matte, Kissen/Nackenrolle,

Wollsocken und eine Tasse mit. Für

Tee/Kaffe/Wasser und dazu selbstgebackener

Kuchen ist gesorgt.

Heike Kruse

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 13

Samstag, 02.10.2010, 10:00 - 14:30 Uhr

6 UStd. € 25,80

95-022

Wohlfühltag für mich und meine

Seele

Fangen Sie an, besser für sich selbst zu sorgen.

Nutzen Sie die dunkle Jahreszeit, um Ihre inneren

Tanks aufzufüllen und finden Sie heraus, was Sie

wirklich glücklich macht. Die Sehnsucht Ihrer

Seele zeigt Ihnen den richtigen Weg. In diesem

Kurs lernen Sie, neue Schritte zu sich selbst und

mehr Wohlgefühl in Ihrem Leben zu schaffen. In

einer Traumreise haben Sie die Möglichkeit, zu

Ihrer eigenen inneren Führung Kontakt aufzunehmen.

Bitte Wohlfühlkleider, Kissen, eine

Decke und Schreibzeug mitbringen.

Silvia Schindler

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 13

Samstag, 13.11.2010, 10:30 - 17:00 Uhr

8 UStd. € 36,50

Wohlfühl- und Entspannungsabend

für Frauen

Sich ein paar Stunden verwöhnen lassen durch

Entspannungsmassagen. Der Hektik den Rücken

kehren und seinem Körper bewusste Ruhe gönnen

durch Progressive Muskelentspannung. Nutzen

Sie diese Auszeit, um einmal abzuschalten

und neue Energie zu tanken für den täglichen

Alltagsstress. Diese ganzheitlichen Entspan-

Anmeldung: 05931 9373-0

Verwaltung/Organisation: Renate Temmen, Tel.: 05931 9373-30, E-Mail: renate.temmen@vhs-meppen.de

Programmbereichsleitung: Christiane Arndt, Tel.: 05931 9373-13, E-Mail: christiane.arndt@vhs-meppen.de

nungstechniken sind auch im Alltag anwendbar.

Bitte bequeme, warme Kleidung, Decke, Isomatte

und Kissen mitbringen! Empfehlenswert ist

außerdem ein Badetuch. Bitte eine Kostenpauschale

von € 1 für Massageöl bereithalten.

Marietta Saiki

95-023

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 13

Donnerstag, 30.09.2010, 18:30 - 21:30 Uhr

4 UStd. € 15,30

95-024

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 12

Dienstag, 11.01.2011, 18:30 - 21:30 Uhr

4 UStd. € 15,30

95-025

Meditation der

4 Himmelsrichtungen

Die Hauptelemente dieser Übung sind Atmen,

Berührung und die Bewegung. Diese Tanzmeditation

soll unsere Lebenskraft steigern, uns entspannen

und uns öffnen für die Schönheit des

Lebens. Bewege dich einfach und lasse deine

Freude zum Ausdruck kommen!

Anna Meijer

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 13

Freitag, 01.10.2010, 19:00 - 20:30 Uhr

2 UStd. € 9,95

95-026

Meditation in Bewegung

Das Gefühl der Meditation möchte jeder einmal

erfahren. Das stille Sitzen, was mit der Meditation

in Verbindung gebracht wird, schreckt jeden

ab. Es ist auch nicht jedem gegeben, mehrere

Minuten still zu sitzen. Durch leichte monotone

Bewegungen, ist der Geist abgelenkt, und das

Gefühl der Meditation kommt auf und kann

gelebt werden.

Margreth Conrads

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 12

Freitag, 29.10.2010 bis 19.11.2010,

18:00 - 19:30 Uhr, 4x

8 UStd. € 35

95-027

Ganzheitlich- was bedeutet

das für den Einzelnen?

Durch das Tanzen können wir eine Antwort

darauf finden.

Das Selbstgefühl ist in uns als unsere innere Säule.

Es ist unser Grundton. Das Selbstgefühl zeigt

das, wer wir sind, und was wir über uns selber

wissen. In welcher Situationen reagieren wir wie?

Der Mensch besteht aus dem Körper, den Gefühlen,

dem Denken und der Seele. Gesund und sich

wohl fühlen beinhaltet alle vier Ebenen. Es geht

darum, den eigenen Rhythmus kennen zu lernen

und in Einklang zu bringen. Ausgewählte Musik

wird eingesetzt um den Körper in seiner Ganzheitlichkeit

in Bewegung zu bringen. Bitte

bequeme Kleidung, Decke und eventuell ein kleines

Kissen mitbringen.

Anna Meijer

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 13

Freitag, 08.10.2010, 19:00 - 21:30 Uhr

4 UStd. € 15,30

Bewegung und Fitness

Bitte beachten Sie! Bitte beachten Sie!

Gesetzliche Krankenkassen fördern

die Teilnahme an Gesundheitskursen

In den Bereichen Bewegung, Entspannung/

Stressbewältigung, Ernährung und Sucht kann

die Teilnahme an speziellen Kursen im VHS-Programm

von den Gesetzlichen Krankenkassen

gefördert werden. Der Kursbesuch wird bei

regelmäßiger Teilnahme (mind. 80%) von den

Krankenkassen bezuschusst. Hierzu sind nach

Kursende eine Teilnahmebescheinigung der

VHS und ein Zahlungsbeleg über die Kursgebühr

bei der Krankenkasse einzureichen.

Bitte erkundigen Sie sich zuvor bei Ihrer Krankenkasse,

da die verschiedenen Kassen unterschiedlich

fördern.

Zu Ihrer Information

- Hinweise auf Wasser-Trainingskurse

Bei bestimmten Erkrankungen kann das Aqua-

Fitness-Training zu belastend, unter Umständen

sogar aufgrund einer Blutvolumenverschiebung

lebensgefährlich sein. Diabetiker und

Koronarpatienten (auch bei Bluthochdruck)

dürfen nur in speziellen Übungsgruppen bei

Fachpersonal und in Anwesenheit eines Arztes

trainieren! Wir bitten Sie, vor Ihrer Anmeldung

Rücksprache mit Ihrem Arzt zu halten.

96-001

Wasser-Gymnastik für Frauen:

Mach mit, bleib fit!

Bewegungen im Wasser können wegen des Körperauftriebs

leichter ausgeführt werden, und alle

Gelenke werden schonend mobilisiert. Wir arbeiten

jedoch auch gegen den Wasserwiderstand,

um Muskeln und Gewebe zu stärken. Dazu

bedienen wir uns verschiedener Geräte. Herz

und Kreislauf werden belastet, deshalb sollten

Sie vor Teilnahme mit Ihrem Arzt sprechen.

In den Kosten ist der Eintritt für das

Schwimmbad bereits enthalten.

Waltraud Ostendorf

Schwimmbad Maristenkloster,

Herzog-Arenberg-Str. 65

Dienstag, 26.10.2010 bis 25.01.2011,

16:45 - 17:30 Uhr, 12x

12 UStd. € 64,20

Waltraud Ostendorf

Waltraud Ostendorf ist

Kursleiterin für die BereicheFitness/Präventionsgymnastik

sowie auch

Wassergymnastik. Sie ist

seit 20 Jahren als Physiotherapeutin

tätig und gibt

Ihre Erfahrung in den

Bereichen Trainingslehre

und Bewegungstherapie kompetent mit Energie

und Engagement weiter.


Anmeldung: 05931 9373-0

Verwaltung/Organisation: Margret Korte, Tel.: 05931 9373-38, E-Mail: margret.korte@vhs-meppen.de

Programmbereichsleitung: Christiane Arndt, Tel.: 05931 9373-13, E-Mail: christiane.arndt@vhs-meppen.de

Wasser-Gymnastik und Aquarobic

Aquarobic ist im Vergleich zur Wassergymnastik

die dynamischere Variante mit etwas mehr Tempo.

Dieser Kurs ist für alle Altersgruppen, männlich

und weiblich, geeignet, die Spaß und Freude

haben, sich im Wasser unter Anleitung mit Musik

zu bewegen.

In den Kosten ist der Eintritt für das

Schwimmbad bereits enthalten.

Ute Herrmann

Schwimmbad Maristenkloster,

Herzog-Arenberg-Str. 65

96-002

Dienstag, 26.10.2010 bis 25.01.2011,

17:45 - 18:30 Uhr, 12x

12 UStd. € 64,20

96-003

- für Fortgeschrittene

Dienstag, 26.10.2010 bis 25.01.2011,

18:30 - 19:15 Uhr, 12x

12 UStd. € 64,20

96-004

Mittwoch, 27.10.2010 bis 26.01.2011,

17:30 - 18:15 Uhr, 11x

11 UStd. € 59,10

Aqua-Fitness

Wasser ist deshalb so wohltuend und wirksam,

weil durch die scheinbare Verringerung des Körpergewichtes

Bewegungs- und Figurprobleme

verschwinden. Muskeln werden gestärkt und

gelockert, das Bindegewebe gestrafft und Kreislauf

und Atmung angeregt. Mitmachen kann

jede/-r, Mann oder Frau, Schwimmer/-in und

Nichtschwimmer/-in. Bitte sprechen Sie vor der

Teilnahme mit Ihrem Arzt!

Ein Einstieg in den laufenden Kurs ist nach vorheriger

Rücksprache mit der VHS ggf. möglich.

In den Kosten ist der Eintritt für das Hallenbad

nicht enthalten.

Gizela Pissarsky-Lenze

Hallenbad Meppen, Nagelshof

96-005

Donnerstag, 26.08.2010 bis 20.01.2011,

08:50 - 09:35 Uhr, 18x

18 UStd. € 51,60

96-006

Donnerstag, 26.08.2010 bis 20.01.2011,

09:40 - 10:25 Uhr, 18x

18 UStd. € 51,60

Aqua-Jogging

Aqua-Jogging ist eine Fitness-Art, die die Massagewirkung

des Wassers nutzt. Sie dient der Verbesserung

von Kreislauf und Atmung, Kräftigung

der Muskulatur und entlastet Wirbelsäule, Bekken

und Beingelenke. Aqua-Jogging ist für alle

Altersgruppen geeignet.

In den Kosten ist der Eintritt für das Hallenbad

nicht enthalten.

Sabine Stocks

Hallenbad Meppen, Nagelshof

96-007

Dienstag, 31.08.2010 bis 02.11.2010,

18:00 - 18:30 Uhr, 8x

6 UStd. € 24

96-008

Dienstag, 16.11.2010 bis 18.01.2011,

18:00 - 18:30 Uhr, 8x

6 UStd. € 24

96-009

Dienstag, 31.08.2010 bis 02.11.2010,

18:30 - 19:00 Uhr, 8x

6 UStd. € 24

96-010

Dienstag, 16.11.2010 bis 18.01.2011,

18:30 - 19:00 Uhr, 8x

6 UStd. € 24

96-011

Dienstag, 31.08.2010 bis 02.11.2010,

19:00 - 19:30 Uhr, 8x

6 UStd. € 24

96-012

Dienstag, 16.11.2010 bis 18.01.2011,

19:00 - 19:30 Uhr, 8x

6 UStd. € 24

Aqua-Jogging - Fit for Fun -

Fit for Fun ist eine intensive Methode des Aqua-

Joggings und richtet sich an alle, die ihre Ausdauer,

Kraft und Beweglichkeit steigern und

erhalten wollen. Dieser Kurs ist für alle Altersgruppen

interessant, da die Leistungsanforderung

jeweils auf den/die Teilnehmer/in abgestimmt

wird. Bitte sprechen Sie vor der Teilnahme

mit Ihrem Arzt!

In den Kosten ist der Eintritt für das Hallenbad

nicht enthalten.

Horst Witt

Hallenbad Meppen, Nagelshof

96-013

Mittwoch, 01.09.2010 bis 27.10.2010,

18:30 - 19:00 Uhr, 7x

5 UStd. € 20,50

96-014

Mittwoch, 10.11.2010 bis 12.01.2011,

18:30 - 19:00 Uhr, 7x

5 UStd. € 20,50

96-015

Mittwoch, 01.09.2010 bis 27.10.2010,

19:05 - 19:35 Uhr, 7x

5 UStd. € 20,50

96-016

Mittwoch, 10.11.2010 bis 12.01.2011,

19:05 - 19:35 Uhr, 7x

5 UStd. € 20,50

96-017

Donnerstag, 02.09.2010 bis 28.10.2010,

19:30 - 20:00 Uhr, 7x

5 UStd. € 20,50

96-018

Donnerstag, 11.11.2010 bis 06.01.2011,

19:30 - 20:00 Uhr, 7x

5 UStd. € 20,50

Schwimmlernkurs

für fortgeschrittene Kinder

In Zusammenarbeit mit dem Fachbereich

Kultur, Sport und Jugend der Stadt Meppen.

Dieser Kurs ist für Kinder, die die Grundlagen des

Brustschwimmens beherrschen und es sich schon

Gesundheitsbildung

zutrauen, teilweise eine Strecke ohne Schwimmhilfe

zurückzulegen. Ziel ist das Seepferdchen-

Abzeichen. Eine Ermäßigung ist in den Kosten

bereits berücksichtigt.

In den Kosten ist der Eintritt für das Hallenbad

nicht enthalten.

Andreas Esders

Hallenbad Meppen, Nagelshof

96-019

Donnerstag, 18.11.2010 bis 13.01.2011,

15:00 - 15:45 Uhr, 7x

7 UStd. € 23,30

Schwimmlernkurs

für Kinder ab 5 Jahre

In Zusammenarbeit mit dem Fachbereich

Kultur, Sport und Jugend der Stadt Meppen.

In diesem Kurs sollen die Kinder spielerisch an

das Schwimmenlernen herangeführt werden.

Die Kurse finden zweimal wöchentlich statt.

Der 2. Wochentag wird am ersten Kurstermin

mit allen Beteiligten vereinbart.

Die vorausichtlichen Termine können auch auf

unserer Homepage unter www.vhs-meppen.de

eingesehen werden.

Eine Ermäßigung ist in den Kurskosten bereits

berücksichtigt.

In den Kosten ist der Eintritt für das Hallenbad

nicht enthalten.

Horst Witt

Hallenbad Meppen, Nagelshof

96-020

Montag, 06.09.2010 - 08.11.2010,

15:00 - 15:45 Uhr, 14x

14 UStd. € 43,60

96-021

Montag, 06.09.2010 - 08.11.2010,

16:00 - 16:45 Uhr, 14x

14 UStd. € 43,60

Andreas Esders

Hallenbad Meppen, Nagelshof

96-022

Freitag, 19.11.2010 - 17.01.2011,

14:00 - 14:45 Uhr, 14x

14 UStd. € 43,60

96-023

Freitag, 19.11.2010 - 17.01.2011,

15:00 - 15:45 Uhr, 14x

14 UStd. € 43,60

96-024

Dieser Kurs findet nur einmal wöchentlich statt!

Donnerstag, 18.11.2010 bis 13.01.2011,

14:00 - 14:45 Uhr, 7x

7 UStd. € 23,30

Das Kreuz mit dem Kreuz

Wirbelsäulengymnastik mit Rückenschule

und Entspannung

Rückenschmerzen sind häufig auf Muskelverspannungen,

Haltungsfehler und Fehlbelastungen

der Wirbelsäule zurückzuführen. Dem werden

wir entgegen wirken: mit Wirbelsäulengymnastik,

Tipps, wenn es doch mal zwickt, Prophylaxe,

Einüben und Bewusstmachen von richtigem

39


40

Gesundheitsbildung

Sitzen, Schlafen, Autofahren, Heben, Bücken,

Tragen, Haushaltstätigkeiten usw.

Und zum Schluss noch der Genuss einer tiefen

Entspannung. Bitte Sportkleidung, Decke und

Kissen mitbringen.

Claudia Behrend-Hermes

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 12

96-025

Freitag, 03.09.2010 bis 05.11.2010,

10:00 - 11:00 Uhr, 8x

11 UStd. € 36

96-026

Freitag, 19.11.2010 bis 21.01.2011,

10:00 - 11:00 Uhr, 8x

11 UStd. € 36

Rücken-Fit

Präventive Rückengymnastik dient der Muskulatur,

die die Wirbelsäule hält und zielt auf rückenfreundliches

Verhalten! Dieses wollen wir durch

gezielte Mobilisations-, Stabilisations-, Kräftigungs-

und Dehnungsübungen erreichen. Entspannung

sorgt für körperliches Wohlbefinden.

Bitte Sportkleidung und Turnschuhe tragen und

ein Handtuch mitbringen.

Claudia Behrend-Hermes

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 12

96-027

Mittwoch, 01.09.2010 bis 03.11.2010,

18:00 - 19:00 Uhr, 8x

11 UStd. € 36

96-028

Mittwoch, 17.11.2010 bis 26.01.2011,

18:00 - 19:00 Uhr, 8x

11 UStd. € 36

Konditions- und Wirbelsäulengymnastik

für Männer

Der Kurs richtet sich an Männer, die ihre allgemeine

körperliche Verfassung durch Formen von

Gymnastik (mit und ohne Geräte/n) sowie Spielformen

verbessern wollen. Gezielte Wirbelsäulengymnastik

soll den Rücken stärken.

Anmeldung: 05931 9373-0

Verwaltung/Organisation: Margret Korte, Tel.: 05931 9373-38, E-Mail: margret.korte@vhs-meppen.de

Programmbereichsleitung: Christiane Arndt, Tel.: 05931 9373-13, E-Mail: christiane.arndt@vhs-meppen.de

Burkhard Rathmann

Turnhalle Hasebrink, Freiherr-vom-Stein-Str. 1

96-029

Mittwoch, 25.08.2010 bis 27.10.2010,

19:00 - 20:00 Uhr, 8x

11 UStd. € 36

96-030

Mittwoch, 10.11.2010 bis 19.01.2011,

19:00 - 20:00 Uhr, 8x

11 UStd. € 36

Präventive Wirbelsäulengymnastik

Frauen ab 40 Jahre

Gezielte Gymnastik, die die Trag- und Bewegungsfunktion

der Wirbelsäule stabilisiert und

Kräftigungsübungen, die Rücken- und Bauchmuskulatur

stärken, führen in diesem Kurs zu Geselligkeit

und körperlichem Wohlbefinden. Kenntnisse

über Beckenaufrichtung und Koordination

von Armen und Beinen zur Muskelkräftigung

sind erforderlich. Bitte Theraband und Massage-

(Igel-)ball mitbringen.

Sylvia Bendschneider

Pestalozzischule, Schillerring 20,

Gymnastikhalle

96-031

Dienstag, 31.08.2010 bis 09.11.2010,

17:00 - 18:00 Uhr, 9x

12 UStd. € 39

96-032

Dienstag, 23.11.2010 bis 18.01.2011,

17:00 - 18:00 Uhr, 7x

10 UStd. € 33

Gesundheitstraining nach Pilates

- für Einsteiger/-innen und Fortgeschrittene

Das Training nach Pilates spricht auf sanfte Weise

die tief liegende und stabilisierende Muskulatur

an und baut so ein kräftiges Körperzentrum auf.

Pilates ist eine Trainingsform, deren Betonung

auf haltungsgerechtes Aufrichten und dem

Gleichgewicht von Körper und Geist liegt.

Seit 20 Jahren aktiv: Die VHS gratuliert der Herren-Sportgruppe „Konditions- und

Wirbelsäulengymnastik“ zu ihrem 20jährigen Jubiläum, die der VHS-Dozent und Sportlehrer

Burkhard Rathmann (links im Bild) mit viel Engagement seit 1990 leitet.

Außerdem erhöhen die Pilatesübungen Ihre Körperwahrnehmung

und wirken sich dadurch positiv

auf eine gesunde Körperhaltung aus. Die ausgewogenen

Folgen von Kraft- und Stretchingübungen

werden konzentriert und präzise ausgeführt.

Sie verbessern dadurch Ihre Beweglichkeit

und Ihre Konzentrations- und Koordinationsfähigkeit.

Mit einer gezielten Atemtechnik während

der Übungen unterstützen Sie den muskelaufbauenden

Prozess. Pilatesübungen eignen

sich nahezu für jeden, weil das Alter oder die

körperliche Fitness beim Einstieg keine Rolle spielen.

Bitte ein Handtuch als Auflage für vorhandene

Bodenmatten und eine Kopfunterstützung für

den Entspannungsteil mitbringen.

Monika Nigmann-Goebel

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 12

96-033

Dienstag, 31.08.2010 bis 16.11.2010,

18:30 - 19:30 Uhr, 10x

14 UStd. € 45

96-034

Dienstag, 23.11.2010 bis 25.01.2011,

18:30 - 19:30 Uhr, 8x

11 UStd. € 36

Pilates

Sie möchten ein neues Körpergefühl erleben?

Dann erfahren Sie in diesem Kurs die Grundlagen

des neuen Fitness-Trends!

Dieses Seminar ist eine Einführung in eine neue

Art des Trainings. Ein Training für jede/n, jung

oder alt. Pilates hat das Ziel, Beweglichkeit und

Kraft im ganzen Körper harmonisch zu entwikkeln.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Trainingsarten

beansprucht Pilates Körper und Geist

gleichermaßen. Es ist seit über 80 Jahren ein

erfolgreich erprobtes Trainingssystem. Zunehmend

wird Pilates auch von Physiotherapeuten

zur Prävention von Rückenbeschwerden empfohlen.

Erfahren Sie mehr darüber, wie man zu

einer guten Haltung und einem wohlgeformten

Körper kommt. Bitte ein großes und ein kleines

Handtuch und Sportbekleidung mitbringen.

Juliati Sutjahjo-Grote

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 12

96-035

für Einsteiger/-innen - Stufe 1

Donnerstag, 02.09.2010 bis 04.11.2010,

18:30 - 19:30 Uhr, 8x

11 UStd. € 36

96-036

für Einsteiger/-innen - Stufe 1

Donnerstag, 18.11.2010 bis 20.01.2011,

18:30 - 19:30 Uhr, 8x

11 UStd. € 36

96-037

für Fortgeschrittene - Stufe 2

Donnerstag, 02.09.2010 bis 04.11.2010,

17:30 - 18:30 Uhr, 8x

11 UStd. € 36

96-038

für Fortgeschrittene - Stufe 2

Donnerstag, 18.11.2010 bis 20.01.2011,

17:30 - 18:30 Uhr, 8x

11 UStd. € 36


Anmeldung: 05931 9373-0

Verwaltung/Organisation: Margret Korte, Tel.: 05931 9373-38, E-Mail: margret.korte@vhs-meppen.de

Programmbereichsleitung: Christiane Arndt, Tel.: 05931 9373-13, E-Mail: christiane.arndt@vhs-meppen.de

96-039

für Fortgeschrittene - Stufe 3

Die Teilnehmer/-innen sollten den vorangegangenen

Kurs besucht bzw bereits Erfahrung mit

Pilatesübungen haben!

Donnerstag, 02.09.2010 bis 04.11.2010,

19:30 - 20:30 Uhr, 8x

11 UStd. € 36

96-040

für Fortgeschrittene - Stufe 3

Die Teilnehmer/-innen sollten den vorangegangenen

Kurs besucht bzw bereits Erfahrung mit

Pilatesübungen haben!

Donnerstag, 18.11.2010 bis 20.01.2011,

19:30 - 20:30 Uhr, 8x

11 UStd. € 36

Ganzkörper-Straffung

(angelehnt an Übungen aus dem Callanetics)

In diesem Kurs kräftigen und dehnen wir unsere

Muskulatur zur Verbesserung unserer physischen

Ressourcen. Bauch, Beine, Po und speziell der

Rücken werden trainiert. Entspannende Hintergrundmusik

sowie abschließende Lockerungsübungen

runden das Programm ab. Ein positiver

Nebeneffekt ist die spürbar bessere Figur und

Haltung schon nach wenigen Trainingseinheiten.

Bitte bequeme Kleidung tragen und ein Handtuch

mitbringen.

Beate Schnieders

96-041

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 13

Dienstag, 31.08.2010 bis 02.11.2010,

10:45 - 11:30 Uhr, 8x

8 UStd. € 27

96-042

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 13

Dienstag, 16.11.2010 bis 18.01.2011,

10:45 - 11:30 Uhr, 8x

8 UStd. € 27

96-043

Ganzkörper-Straffung ab 60

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 12

Donnerstag, 02.09.2010 bis 04.11.2010,

10:45 - 11:45 Uhr, 8x

11 UStd. € 36

96-044

Ganzkörper-Straffung ab 60

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 12

Donnerstag, 18.11.2010 bis 20.01.2011,

10:45 - 11:45 Uhr, 8x

11 UStd. € 36

96-045

für Frauen

Ort ist in der VHS-Geschäftsstelle zu erfragen

Mittwoch, 01.09.2010 bis 03.11.2010,

18:00 - 18:45 Uhr, 8x

8 UStd. € 27

96-046

für Frauen

Overbergschule, Clemensstr. 2, Sporthalle

Mittwoch, 17.11.2010 bis 26.01.2011,

18:00 - 18:45 Uhr, 8x

8 UStd. € 27

96-047

für Frauen

Ort ist in der VHS-Geschäftsstelle zu erfragen

Mittwoch, 01.09.2010 bis 03.11.2010,

18:45 - 19:30 Uhr, 8x

8 UStd. € 27

96-048

für Frauen

Overbergschule, Clemensstr. 2, Sporthalle

Mittwoch, 17.11.2010 bis 26.01.2011,

18:45 - 19:30 Uhr, 8x

8 UStd. € 27

Problemzonen-Gymnastik für Frauen

Nach dem Aufwärmtraining der Muskulatur

wenden wir uns den Problemzonen Bauch, Beine,

Po zu. Es werden Übungen mit und ohne

Hilfsmittel zur Kräftigung und Straffung durchgeführt.

Zum Abschluss runden Dehnübungen

die Stunde ab. Bitte ein Handtuch und eine Trinkflasche

mitbringen.

96-049

Young-Soon Molleker

Ort ist in der VHS-Geschäftsstelle zu erfragen

Montag, 30.08.2010 bis 01.11.2010,

19:00 - 20:00 Uhr, 8x

11 UStd. € 36

96-050

Young-Soon Molleker

Overbergschule, Clemensstr. 2, Sporthalle

Montag, 15.11.2010 bis 17.01.2011,

19:00 - 20:00 Uhr, 8x

11 UStd. € 36

Physiofit - den Körper

in Form bringen

- für Frauen jeden Alters -

Dieser Kurs richtet sich an Frauen, die lange fit

bleiben möchten. Durch gezielte Kräftigung werden

die Muskulatur und das Herz-Kreislaufsystem

gestärkt. Mit diesem Bewegungsprogramm

können Sie Geübtes auch zu Hause umsetzen

und wirken vorhandenen Beschwerden entgegen.

Die Übungen werden je nach Beweglichkeit

und unter Rücksichtnahme auf jeweilige

Beschwerden der Teilnehmerinnen umgesetzt.

Bitte ein Getränk und warme Socken mitbringen!

Gizela Pissarsky-Lenze

Turnhalle Hasebrink, Freiherr-vom-Stein-Str. 1

96-051

Montag, 30.08.2010 bis 01.11.2010,

18:00 - 19:00 Uhr, 8x

11 UStd. € 36

96-052

Montag, 15.11.2010 bis 17.01.2011,

18:00 - 19:00 Uhr, 8x

11 UStd. € 36

96-053

Physiofit - den Körper

in Form bringen

In diesem Kurs wird die gesamte Körpermuskulatur

trainiert, um gelenkig und fit zu werden bzw.

zu bleiben. Auch die sog. Problemzonen wie

Bauch, Beine und Po kommen nicht zu kurz.

Gesundheitsbildung

Bitte Gymnastikmatte, Handtuch und ein

Getränk mitbringen.

Ein Einstieg in den laufenden Kurs ist nach vorheriger

Rücksprache mit der VHS ggf. möglich.

Gizela Pissarsky-Lenze

Turnhalle Hasebrink, Freiherr-vom-Stein-Str. 1

Montag, 30.08.2010 bis 17.01.2011,

19:00 - 20:00 Uhr, 17x

23 UStd. € 72

Präventive Fitness

Dieser Kurs bietet Ihnen ein ausgewogenes Programm,

das die gesamte Körperfitness fördert

und sich positiv auf die Körperhaltung und die

Figur auswirkt. Die Muskulatur wird gestärkt und

Rückenbeschwerden vorgebeugt. Besonderes

Augenmerk ist auf die gelenkschonende und

rückengerechte Bewegung gerichtet. Das Ausdauertraining

mobilisiert Herz, Kreislauf und

Atmung und wirkt sich positiv auf den Stoffwechsel

aus. Wir wollen mit viel Spaß an der

Bewegung fit werden bzw. bleiben. Bitte Gymnastikmatte

und Handtuch mitbringen.

Gymnastikraum der neuen Sporthalle der BBS,

Nagelshof

96-054

Maria Herbers

Montag, 30.08.2010 bis 01.11.2010,

18:00 - 19:00 Uhr, 8x

11 UStd. € 36

96-055

Dozent/-in wird noch bekannt gegeben

Montag, 15.11.2010 bis 17.01.2011,

18:00 - 19:00 Uhr, 8x

11 UStd. € 36

96-056

Fitness-Gymnastik

Für diesen Kurs braucht man nicht fit zu sein,

aber, wer mit Lust und Laune mitmacht, kann es

werden. Aus verschiedenen Fitnessprogrammen

(Aerobic, BBP, Pilates etc.) stellen wir eine Stunde

zusammen, die alle Muskelgruppen anspricht

und den Kreislauf in Schwung bringt. Dabei achten

wir auf rückengerechte Ausführung.

Besonders beanspruchte Muskulatur wird

anschließend durch leichtes Stretching gelockert.

Eine kurze Entspannungsphase beendet die

Stunde. Bitte ein Handtuch und Getränke mitbringen.

Waltraud Ostendorf

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 12

Mittwoch, 01.09.2010 bis 26.01.2011,

20:00 - 21:00 Uhr, 17x

23 UStd. € 72

Präventives Muskel- und

Fitnesstraining für Männer

Unzufrieden mit Kondition, Kraft und Körperhaltung?

Dann sind Sie hier richtig! Denn das in diesem

Kurs angebotene Trainingsprogramm, das

ausgewählte Übungen der funktionellen Gymnastik

aus den Bereichen Kraft, Ausdauer und

Koordination sowie Elemente der Rückenschule

enthält, wird Ihnen nach nur wenigen Übungsangeboten

aufzeigen, wie schnell durch gezieltes

Training Ihre körperliche Leistungsfähigkeit und

Ihr allgemeines Wohlbefinden gesteigert werden

können.

41


42

Gesundheitsbildung

Neben bequemer Kleidung sollte ein Handtuch

mitgebracht werden.

Wolfgang Haibach

Paul-Gerhardt-Schule, Bokeloher Str. 22,

Turnhalle

96-057

Dienstag, 31.08.2010 bis 02.11.2010,

19:30 - 20:30 Uhr, 8x

11 UStd. € 36

96-058

Dienstag, 16.11.2010 bis 18.01.2011,

19:30 - 20:30 Uhr, 8x

11 UStd. € 36

Präventives Ganzkörpertraining

Dieser Kurs wendet sich an alle, die Spaß daran

haben, sich nach schwungvoller Musik intensiv

zu bewegen, um sich so fit zu halten bzw. zu

werden. Die Fitness-Stunde ist folgendermaßen

aufgebaut: Anregung des Herz-Kreislauf-Systems

durch Ausdauertraining, z. B. mit Elementen aus

der Aerobic; Gesundheitsorientiertes Kräftigen

und Dehnen der Muskulatur, insbesondere

Bauch, Beine, Po und Rücken, auch unter Hinzunahmen

verschiedener Sportgeräte; abschließende

Entspannung sorgt für körperliches Wohlbefinden.

96-059

Ruth Schneider

Ort ist in der VHS Geschäftsstelle zu erfragen

Dienstag, 31.08.2010 bis 02.11.2010,

18:00 - 19:00 Uhr, 8x

11 UStd. € 36

96-060

Ruth Schneider

Overbergschule, Clemensstr. 2, Sporthalle

Dienstag, 16.11.2010 bis 18.01.2011,

18:00 - 19:00 Uhr, 8x

11 UStd. € 36

96-061

Waltraud Ostendorf

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 12

Mittwoch, 01.09.2010 bis 03.11.2010,

19:00 - 20:00 Uhr, 8x

11 UStd. € 36

96-062

Heike Krüssel

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 12

Mittwoch, 17.11.2010 bis 19.01.2011,

19:00 - 20:00 Uhr, 7x

10 UStd. € 33

96-063

TRI-dent® - das ganzheitliche

Trainingsprogramm

TRI-dent® steht für 1.) alle Muskeln in Aktion, 2.)

45 Minuten Idealpuls, 3.) Innere Balance (Energiestellungen

und Autogenes Training)

Durch dieses Training bringen wir Seele und Körper

in Einklang. Das patentierte Sportkonzept

wurde u. a. mit der Ruhr-Universität Bochum entwickelt

und von der Sporthochschule Köln auf

Qualität geprüft. Mit diesem Training wird der

Stoffwechsel aktiviert, die Stütz- und Haltemuskulatur

gekräftigt sowie das Herz-Kreislaufsystem

verbessert. Tri-dent ist auch zur Vorbereitung

auf den Ski-Urlaub geeignet. Teilnehmen

kann jede/r, unabhängig von Alter und Leistungsstärke.

Anmeldung: 05931 9373-0

Verwaltung/Organisation: Margret Korte, Tel.: 05931 9373-38, E-Mail: margret.korte@vhs-meppen.de

Programmbereichsleitung: Christiane Arndt, Tel.: 05931 9373-13, E-Mail: christiane.arndt@vhs-meppen.de

Wilhelm Fürstenberg

Fitness Studio „Drei-Life“

Grabbestr., Nähe Freilichtbühne

Dienstag, 05.10.2010 bis 21.12.2010,

09:15 - 10:45 Uhr, 10x

20 UStd. € 63

Mit dem Rad durch’s Münsterland /

Schloss Westerwinkel

96-064

Information und Vorbesprechung

Fitness-Wochenende für Frauen

Wasserschlössertour mit dem Rad

durchs Münsterland

Es sind auch Interessierte eingeladen, die an den

angegebenen Wochenenden verhindert sind; bei

ausreichendem Interesse erfolgt eine weitere

Wochenendreise nach Absprache.

Eine telefonische Anmeldung zum Informationsabend

ist erforderlich (Margret Korte 05931

9373-38) oder per E-Mail: margret.korte@vhsmeppen.de

Edelgard van Kampen

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 42

Montag, 06.09.2010, 20:00 - 21:30 Uhr

2 UStd. Kostenfrei

96-065

Fitness-Wochenende für Frauen

Wasserschlössertour mit dem Rad

durchs Münsterland

Das Münsterland ist eine Schatztruhe voll kultureller

Kostbarkeiten. Bekannt ist die Region vor

allem durch seine zahlreichen Burgen und Wasserschlösser,

die wir radelnder Weise entdecken

werden. Burg Lüdinghausen und Burg Vischering,

Schloss Nordkirchen - das „Westfälische

Versailles“, Schloss Itlingen und Schloss Westerwinkel

gehören zu den Sehenswürdigkeiten, die

wir an diesem Fitness-Wochenende kennenlernen.

Gute Marken-Fahrräder stehen für die

Schlössertour zur Verfügung. Neben dem Radeln

soll die Entspannung nicht zu kurz kommen.

Ganz entspannt geht es los mit dem Zug von

Meppen nach Ascheberg, wo wir in einem

gemütlichen Hotel untergebracht sind. Nach

unseren Tagestouren wollen wir den Tag mit Saunieren,

Solebad oder Aqua-Gymnastik sowie bei

einem gemütlichen Beisammensein ausklingen

lassen.

Das genaue Ablaufprogramm dieser Reise kann

angefordert werden bei Frau Korte, Tel. 05931

9373-38. Bitte beachten Sie auch unsere besonderen

Teilnahmebedingungen. Im Preis enthalten

sind Hin- und Rückfahrt mit dem Zug, 2 Übernachtungen

im Doppelzimmer incl. Frühstück,

Fahrradverleih sowie Eintrittsgelder für die

Sehenswürdigkeiten und das Solebad. Bitte bei

der Anmeldung Einzelzimmerwunsch angeben.

Ein EZ-Zuschlag wird erhoben, es stehen jedoch

nur begrenzt EZ zur Verfügung.

Treffpunkt um 12:30 Uhr am Bahnhof

in Meppen.

Rückkehr am Sonntag, ca. 18:00 Uhr

am Bahnhof Meppen.

Edelgard van Kampen

Münsterland

Freitag, 24.09.2010 bis Sonntag,

26.09.2010, 12:30 - 18:00 Uhr

54 UStd. € 245

Anmeldeschluss: 07.09.2010

Bitte achten Sie darauf,

die Gymnastikräume und Sporthallen

nur mit Sportschuhen mit sauberer und

abriebfester Sohle zu betreten.

Vielen Dank!

Step-Aerobic und Workout

- Fitness mit dem Step -

Ein gelenkschonendes, Koordination und

Beweglichkeit förderndes und gleichzeitig kräftigendes

Herz-/ Kreislauf Training am Step.

Zu fetziger Musik trainieren wir unsere Ausdauer,

in dem aus einfachen Basisschritten kleine Kombinationen

eingeübt werden. In der Workout -

Phase werden mit und ohne Step Kraft und Stabilisation

trainiert. Eine Dehnungs- und Entspannungsphase

rundet die Stunde ab. Bitte Sportkleidung,

Turnschuhe, Handtuch und Getränk

mitbringen.

Gerda Jansen

Gymnastikraum der neuen Sporthalle der BBS,

Nagelshof

96-066

Donnerstag, 02.09.2010 bis 04.11.2010,

18:00 - 19:00 Uhr, 8x

11 UStd. € 36

96-067

Donnerstag, 18.11.2010 bis 20.01.2011,

18:00 - 19:00 Uhr, 8x

11 UStd. € 36


Anmeldung: 05931 9373-0

Verwaltung/Organisation: Margret Korte, Tel.: 05931 9373-38, E-Mail: margret.korte@vhs-meppen.de

Programmbereichsleitung: Christiane Arndt, Tel.: 05931 9373-13, E-Mail: christiane.arndt@vhs-meppen.de

Aerobic für Einsteiger/innen

und Fortgeschrittene

Ein klassisches Training bestehend aus einfachen

Choreographien, die durch die Zusammensetzung

der Basisschritte entstehen; ergänzt wird

das Training durch Kräftigungs- und Dehnungsübungen.

Im Vordergrund stehen die Freude an

den Übungen und an der Musik.

Bitte Gymnastikmatte, Erfrischungsgetränk und

Handtuch mitbringen.

Gerda Jansen

Gymnastikraum der neuen Sporthalle der BBS,

Nagelshof

96-068

Donnerstag, 02.09.2010 bis 04.11.2010,

19:05 - 20:05 Uhr, 8x

11 UStd. € 36

96-069

Donnerstag, 18.11.2010 bis 20.01.2011,

19:05 - 20:05 Uhr, 8x

11 UStd. € 36

Fitness mit dem Step Board

Fitness mit dem Step Board ist eine Form des Fitnesstrainings,

das neben einer intensiven Armarbeit

vor allem ein gründliches, gelenkschonendes

Gesäß- und Beintraining gewährleistet. Im

Hauptteil werden am und auf dem Step Schrittkombinationen

erlernt, die auch in Choreographien

zusammengefügt werden. Ein Stretchund

Kraftteil am Boden rundet das ausgeglichene

Ganzkörpertraining ab. Fitness mit dem Step

Board ist ein ideales Training zur Förderung von

allgemeiner Fitness, Kondition und Koordination.

Darüber hinaus steigert es die allgemeine Ausdauer,

die körperliche Kraft und Koordination der

Bewegungsabläufe.

96-070

Maria Herbers

Gymnastikraum der neuen Sporthalle der BBS,

Nagelshof

Montag, 30.08.2010 bis 01.11.2010,

19:00 - 20:00 Uhr, 8x

11 UStd. € 36

96-071

Dozent/-in wird noch bekannt gegeben

Gymnastikraum der neuen Sporthalle der BBS,

Nagelshof

Montag, 15.11.2010 bis 17.01.2011,

19:00 - 20:00 Uhr, 8x

11 UStd. € 36

Intensive Fettverbrennung

mit dem Step

Ein Step-Training (höhenverstellbare Plattform)

aus rhythmischen Bewegungsformen mit Aerobic-Grundschritten.

Temperamentvolle Musik

bringt gute Laune; die Übungen führen zu mehr

Ausdauer und Koordination. Bitte Handtuch und

Erfrischungsgetränk mitbringen.

Young-Soon Molleker

96-072

für Einsteiger/-innen

Ort: ist in der VHS-Geschäftsstelle zu erfragen

Dienstag, 31.08.2010 bis 02.11.2010,

20:10 - 21:10 Uhr, 8x

11 UStd. € 36

96-073

für Einsteiger/-innen

Overbergschule, Clemensstr. 2, Sporthalle

Dienstag, 16.11.2010 bis 18.01.2011,

20:10 - 21:10 Uhr, 8x

11 UStd. € 36

96-074

für Teilnehmer/-innen

mit Vorkenntnissen

Ort: ist in der VHS-Geschäftsstelle zu erfragen

Dienstag, 31.08.2010 bis 02.11.2010,

19:10 - 20:10 Uhr, 8x

11 UStd. € 36

96-075

für Teilnehmer/innen

mit Vorkenntnissen

Overbergschule, Clemensstr. 2, Sporthalle

Dienstag, 16.11.2010 bis 18.01.2011,

19:10 - 20:10 Uhr, 8x

11 UStd. € 36

X-Do für Einsteiger/-innen

und Fortgeschrittene

Fit werden - Gewicht verlieren - Spaß haben

Dieses effektive Ganzkörpertraining ist eine

Mischung aus Kampfsportelementen, Aerobic,

Boxen und Gymnastik, verbunden mit rhythmischer

Musik. Trainiert werden Koordination und

Kondition und die Muskeln werden gekräftigt.

Wir erarbeiten die Grundtechniken des X-Do und

üben diese in verschiedenen Kombinationen. Bitte

ein Handtuch und etwas zu trinken mitbringen.

Sabine Dorr

Paul-Gerhardt-Schule, Bokeloher Str. 22,

Turnhalle

96-076

für Einsteiger/-innen

Donnerstag, 02.09.2010 bis 25.11.2010,

18:30 - 19:30 Uhr, 11x

15 UStd. € 48

96-077

für Fortgeschrittene

In diesem Kurs werden die in vorangegangenen

Kursen (auch Taekwondo-Box-Aerobic) erlernten

Kombinationen intensiviert.

Donnerstag, 02.09.2010 bis 25.11.2010,

19:35 - 20:35 Uhr, 11x

15 UStd. € 48

96-078

Nordic Walking

für Einsteiger/-innen und Fortgeschrittene

Durch Nordic Walking können Sie ganz entspannt

und mit viel Spaß fit werden, Muskeln aufbauen,

Übergewicht verlieren und ein neues Lebensgefühl

kennenlernen. Es gibt nur wenige Sportarten,

bei denen so viele verschiedene Muskelpartien

trainiert werden. Im Jahr 2007 wurde von der

Uni Mainz die Technik des Nordic Walkings optimiert,

die hier eingeübt wird, so dass das Üben

für die Gesundheit sehr effektiv ist.

Gegen eine Leihgebühr von € 5 werden Stöcke

gestellt; eigene können mitgebracht werden.

Der Kurs findet auch in den Ferien statt.

Wilhelm Fürstenberg

Parkplatz am Eingang der Freilichtbühne

Freitag, 01.10.2010 bis 05.11.2010,

16:00 - 17:00 Uhr, 6x

8 UStd. € 27

Gesundheitsbildung

Fit in jedem Alter

Dieser Kurs ist für alle Frauen, die ihre körperliche

Leistungsfähigkeit und ihr allgemeines Wohlempfinden

durch gezielte Übungen, Elemente

der Konditionsgymnastik und Jazzgymnastik verbessern

wollen. Besonders angesprochen sind

die Frauen, die längere Zeit keinen Sport betrieben

haben und über keinerlei sportliche Erfahrungen

verfügen. Bitte eine Wolldecke oder

Gymnastikmatte mitbringen.

Edelgard van Kampen

96-079

Turnhalle Hasebrink, Freiherr-vom-Stein-Str. 1

Donnerstag, 02.09.2010 bis 27.01.2011,

18:00 - 19:00 Uhr, 18x

24 UStd. € 75

96-080

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 13

Montag, 30.08.2010 bis 24.01.2011,

18:00 - 19:00 Uhr, 18x

24 UStd. € 75

Edelgard van Kampen

ist Lehrerin für Sport und seit

Bestehen der VHS als Kursleiterin

im Fitnessbereich

tätig. Neben ihren Gymnastikkursen

organisiert und

leitet sie seit 10 Jahren sehr

erfolgreich die etablierten

„Fitnesswochenenden für

Frauen“, die unsere Teilnehmerinnen

nach Ameland oder auf eine Wasserschlössertour

mit dem Rad durchs Münsterland

führen.

Seniorengymnastik

- Mit Spaß zur besseren Beweglichkeit -

Liebe Seniorinnen und Senioren, nach der Aufwärmphase

und Mobilisation der Gelenke mit

schwungvoller Musik arbeiten wir vielseitig mit

und ohne Geräte (Ball, Hanteln, Theraband

usw.), um die Muskeln zu stärken und die

Beweglichkeit zu verbessern bzw. zu erhalten.

Wichtig ist, dass wir Freude an der Bewegung

haben und uns in unserer Gemeinschaft wohlfühlen.

Adelheid Stolte

Sporthalle der Missionsschwestern Mariens,

Friedrichstr. 19

96-081

Dienstag, 31.08.2010 bis 02.11.2010,

15:30 - 16:15 Uhr, 8x

8 UStd. € 27

96-082

Dienstag, 16.11.2010 bis 25.01.2011,

15:30 - 16:15 Uhr, 8x

8 UStd. € 27

96-083

Dienstag, 31.08.2010 bis 02.11.2010,

16:20 - 17:05 Uhr, 8x

8 UStd. € 27

96-084

Dienstag, 16.11.2010 bis 25.01.2011,

16:20 - 17:05 Uhr, 8x

8 UStd. € 27

43


Wenn Sie ...

• Angebote zu einem speziellen Thema suchen, ...

• Zusätzliche Informationen zu einer

Veranstaltung wünschen, ...

• Rücksprache halten möchten, ob ein

Angebot für Sie geeignet ist, ...

• oder, oder, oder ...

wenden Sie sich an uns!

Leitung:

Programmorganisation:

Marie-Anne Horstmann Ingrid Auth

Tel.: 05931 9373-22 Tel.: 05931 9373-12

E-Mail: marie-anne. E-Mail: ingrid.auth

horstmann@vhs-meppen.de @vhs-meppen.de

Sprachen Seite

• Sprachkurs-Beratung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 45

• Lernberatung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 46

• Englisch

- Sprachprüfungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 46

- Englisch für den Beruf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 46

- Bildungsurlaub. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 46

- Aufbauender Spracherwerb: A1, A2, B1, B2, C1 . . . . . . . 47

- Konversation . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 49

• Niederländisch

- Aufbauender Spracherwerb: A1, A2, B1, B2 . . . . . . . . . . 49

- Bildungsurlaub. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 49

- Zertifikatskurs . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 50

- Konversation . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 50

• Deutsch für Niederländer

- Aufbauender Spracherwerb A1, A2 . . . . . . . . . . . . . . . . 50

• Französisch

- Sprachprüfungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 51

- Aufbauender Spracherwerb: A1, A2, B1, B2 ,C1 . . . . . . . 51

- Konversation / Literatur . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 51

• Spanisch

- Spanisch für den Beruf. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 52

- Aufbauender Spracherwerb: A1, A2, B2 . . . . . . . . . . . . . 52

- Spanisch mit Tempo. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 52

- Konversation . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 53

• Italienisch

- Aufbauender Spracherwerb: A1, A2 . . . . . . . . . . . . . . . . 53

• Schwedisch

- Aufbauender Spracherwerb: A1, A2 . . . . . . . . . . . . . . . . 54

• Russisch

- Aufbauender Spracherwerb: A1 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 54

• Polnisch

- Aufbauender Spracherwerb: A1 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 54

• Griechisch

- Konversation / Literatur . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 54

• Arabisch

- Aufbauender Spracherwerb: A1 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 54

• Japanisch

- Aufbauender Spracherwerb: A1 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 54


Anmeldung: 05931 9373-0

Verwaltung/Organisation: Ingrid Auth, Tel.: 05931 9373-12, E-Mail: ingrid.auth@vhs-meppen.de

Programmbereichsleitung: Marie-Anne Horstmann, Tel.: 05931 9373-22, E-Mail: marie-anne.horstmann@vhs-meppen.de

Sprachkurs-Beratung

Sprachen bieten ungeahnte Chancen:

Sie werden begeistert sein, welche neuen

Möglichkeiten Ihnen eine Fremdsprache eröffnet

- beruflich, aber auch privat.

Sprachen öffnen Türen:

Eine Sprache erschließt Ihnen eine andere

Kultur.

Sprachen schlagen Brücken:

In den Kursen begegnen Sie gleich Gesinnten

mit ähnlichen Interessen. Gemeinsam macht

das Lernen Spaß!

Die Volkshochschule bietet passende Kurse:

• Für Anfänger/-innen, für Fortgeschrittene,

zum Auffrischen

• Zeitlich flexibel tagsüber, abends, an

Wochenenden

• Allgemein sprachlich und beruflich orientiert

• Auch über Kultur, Land und Leute

•„Nur aus Spaß“ oder zielstrebig mit

anerkannten Abschlüssen

• Im Semesterprogramm oder auf Anfrage

von privat oder Firmen

• Einzel- und Gruppenunterricht

Unsere Sprachprüfungen in diesen Sprachen

sind international anerkannt:

Englisch, Französisch, Spanisch, Niederländisch,

Schwedisch, Deutsch als Zweitsprache

Infos zu den Prüfungen, Termine und Gebühren

bietet Ihnen die Europäische Prüfungszentrale

des Landesverbandes der Volkshochschulen

Niedersachsens: www.vhs-nds.de , Menüpunkt

„Sprachprüfungen“.

Sprachen lernen mit System

Wir orientieren unseren Unterricht am

„Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen

für Sprachen“. Der genau beschreibt, was man

auf den drei Stufen (A-C) ausdrücken und verstehen

kann. Außerdem hilft diese Richtlinie,

Ihren Kenntnisstand zu beschreiben, damit Sie

den passenden Kurs auswählen können.

Kompetenz-Beschreibungen der einzelnen

Niveaustufen

A 1 und A 2: Elementare Sprachkenntnisse

B 1und B 2: Selbstständiges Anwenden

der Sprache

C 1und C 2: Kompetenter Umgang

mit der Sprache

Kurse „Deutsch als Zweitsprache“

und Integrationskurse

finden Sie auf den Seiten 56-57.

Sprachen nach Maß

Sie suchen keinen Sprachkurs „von der Stange“

sondern Sie benötigen spezielle Kenntnisse?

Für Firmen sowie für Privatpersonen bieten

wir individuelle Kurse oder Einzelunterricht

ganz nach Ihren Wünschen - Maßgeschneidert

sozusagen!

Ihr Ansprechpartner an der

Volkshochschule Meppen:

Marie-Anne Horstmann

Tel.: 05931 9373-22

marie-anne-horstmann@vhs-meppen.de

Im aufbauenden Spracherwerb

können Sie Folgendes

in unseren Kursen erwarten:

Ziel A 1:

Die grundlegende Einführung in die Sprache

verbindet ein Lernen einfachster Sprachstrukturen

zum Bau von Sätzen mit einem

Sprechtraining. In kurzen Dialogen werden

Fragen und Antworten geübt. Die Themen sind

im privaten und beruflichen Umfeld anwendbar:

Begrüßungen, am Flugplatz, im Hotel, im

Restaurant, Terminvereinbarungen treffen oder

zum Beispiel Small Talk über das Wetter.

Darüber werden landes- und situationstypische

Informationen gegeben.

Ziel A 2:

Auf erste Vorkenntnisse aufbauend werden die

Grundlagen der Sprache erweitert. Die

Anwendung der Sprache schließt Vergangenes

und Zukünftiges ein. Der Wortschatz wird um

Themen erweitert, die sowohl im privaten als

auch im beruflichen Kontakt mit Ausländern

„das freundliche Miteinander“ ermöglichen

oder eine sprachliche Hilfe bei Reisen ins

Ausland bieten.

Beispiele dazu: Über Kenntnisse und Fähigkeiten

sprechen, Personen und Situationen

beschreiben, Aktivitäten planen und diskutieren,

Einkaufen/nach Produkten fragen

oder sich schriftlich/mündlich beschweren.

Kulturkundliche Inhalte ergänzen den

Spracherwerb.

Ziel B 1:

Es werden aufbauende Kenntnisse erworben,

die eine oft noch einfache, aber sprachlich korrekte

Ausdrucksweise in der Sprache ermöglichen.

Der zu erlernende Wortschatz ist sowohl

in privaten wie auch beruflichen

Alltagssituationen anwendbar. Mit der Stufe

B 1 wird der Grundlagenerwerb im Hörverstehen,

Sprechen, Lesen und Schreiben einer

Sprache abgeschlossen. Je nach Teilnehmerkreis

werden die Themen wie z. B. E-

Mails formulieren, Telefonate führen oder über

sein Leben sprechen mit einer eher privaten

oder berufsorientierten Aufgabenstellung versehen.

Die Vermittlung kulturkundlicher Inhalte

ist in den Unterricht eingebunden.

Ziel B 2:

Ziel ist die sprachliche Handlungsfähigkeit auch

in eigenen Spezialgebieten, in beruflichen wie

privaten Fachdiskussionen. Dazu wird das

Verstehen und Formulieren in komplexeren

Sätzen und Zusammenhängen geübt. Die

Grundlagenkenntnisse werden gefestigt und

um sprachliche Feinheiten erweitert. Es gilt, sich

zu Literatur-, Presse- und Wirtschaftsthemen

spontan äußern und dazu Aspekte,

Vor- und Nachteile darstellen zu können.

Dies muss nicht fehlerfrei sein und es dürfen

auch Vokabeln fehlen - aber ein „normales“

Gespräch mit einem Muttersprachler soll zu

bekannten Themen ermöglicht werden.

Ziel C 1:

Der Lernfortschritt liegt in der Erweiterung des

Wortschatzes, der Feinheiten der Sprache und

der Flüssigkeit des Ausdrucks. Komplexe

Sachverhalte zu einem breiten Spektrum von

Themen können klar und strukturiert erfasst

und schriftlich sowie mündlich mühelos kommentiert

werden.

Sprachen

Unsere Tipps zum Sprachenlernen:

Eine Fremdsprache kann man nicht in dreißig

Stunden lernen - und im Schlaf schon gar nicht.

Aber natürlich gibt es Wege, die sich bewährt

haben. Die folgenden Tipps sollen zum effektiveren

Lernen anregen.

1. Eine Sprache lernt man,

indem man sie spricht

Am besten lernen Sie, wenn Sie selbst aktiv werden

und ausprobieren, auch wenn Sie Fehler machen.

Wer sich beim Sprechen aus Angst vor Fehlern zu

sehr zurückhält, kommt langsamer voran.

2. Denken Sie sich in die

Fremdsprache hinein

Eine wörtliche Übersetzung ist wenig ratsam.

Wichtiger ist, dass Sie beim Zuhören mitdenken,

den Text sinngemäß inhaltlich erfassen. Mit etwas

Übung lernen Sie, den Umweg über die Muttersprache

zu vermeiden: Der Sinn erschließt sich

direkt beim Zuhören.

3. Grammatik ist nur ein Mittel zum Zweck

Lektionen zur Grammatik sind dann sinnvoll,

wenn sie den Übungsprozess unterstützen und

verkürzen - sie sind kein Selbstzweck. Flüssiges

Sprechen, selbst mit Fehlern, ist immer besser als

langes Suchen nach der richtigen Regel.

4. Vokabeln prägen sich am besten

im Zusammenhang ein

Lernen Sie die neuen Wörter im Sinnzusammenhang.

Sich eine fremde Sprache anzueignen, hat

nichts mit Hirnakrobatik zu tun. Es kommt vielmehr

darauf an, die neuen Wörter aktiv anzuwenden.

5. Gemeinsam geht es besser

Besonders Sprachbegabte können sich eine

Fremdsprache vielleicht mit Hilfe von Software,

Buch und Audio-Materialien erschließen. Die meisten

Menschen lernen besser mit anderen zusammen.

Außerdem macht es mehr Spaß. In der

Volkshochschule wird häufig in kleinen Gruppen

gearbeitet, damit jede/r genug Gelegenheit zum

Sprechen hat und sich an die Sprache gewöhnt.

6. Wichtig ist eine entspannte

Lernatmosphäre

Man lernt nicht nur mit dem Kopf, sondern auch

mit dem Bauch. Wenn Sie sich wohl fühlen in

Ihrem Kurs, lernen Sie leichter. Denken Sie daran,

dass jede/r verschiedene Voraussetzungen mitbringt

und unterschiedlich schnell voran kommt.

Lassen Sie sich davon nicht beirren!

7. Zum Lernen ist man nie zu alt!

Als älterer Mensch lernt man bewusster, ist kritischer,

motivierter und weniger abgelenkt. Man

kann sich auf seine Lebenserfahrungen stützen

und weiß, mit welcher Methode man am besten

voran kommt.

8. Wählen Sie den für Sie besten Kurs!

Fragen Sie nicht nur nach Ort und Zeit des Unterrichts.

Nutzen Sie vor allem das Angebot der Lernberatung:

Sie werden umfassend informiert und

können auf Wunsch einen Einstufungstest ablegen.

Sollten Sie im falschen Kurs gelandet sein -

halb so schlimm: In begründeten Fällen können

Sie den Kurs wechseln.

9. Bleiben Sie am Ball!

So modern der Unterricht und die verwendeten

Medien auch sind - ohne Disziplin und Ausdauer

geht es nicht. Entscheidend ist, dass Sie regelmäßig

anwesend sind, aktiv teilnehmen und sich

auch zu Hause mit der Fremdsprache und dem

Lernstoff beschäftigen. Üben Sie lieber öfter, und

sei es nur für ein paar Minuten am Tag.

10. Lernkontrollen sind nützlich

In vielen Lehrbüchern gibt es Tests, mit denen Sie

Ihre Fortschritte selbst kontrollieren können. Auch

im Kurs werden immer mal Tests durchgeführt. So

kann die Kursleitung einschätzen, was wiederholt

und vertieft werden sollte, kann das Lerntempo

Ihrem Können anpassen. Vielleicht motivieren Sie

solche Tests ja auch, einmal an einer richtigen Prüfung

mit international anerkanntem Zertifikat teilzunehmen.

45


46

Sprachen

Sprachübergreifend

72-001

Sprachkursberatung

Der berufliche und private Alltag wird immer

internationaler. Sprachkenntnisse eröffnen dem

einzelnen neue Perspektiven und bauen Brücken

zwischen Menschen verschiedener Länder und

Kulturen. Mit Vorkenntnissen in einer Sprache

sollten Sie sich vor der Wahl eines Kurses informieren

und beraten lassen. Die Wahl des passenden

Kurses hilft Ihnen, Ihrem Ziel an Sprachkenntnissen

schneller näher zu kommen.

Zu einer persönlichen Sprachkurs-Beratung laden

wir Sie gerne ein.

Marie-Anne Horstmann/ Eva-Maria Wahmes

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 50

Donnerstag, 19.08.2010, 10:00 - 12:00 Uhr,

16:00 - 18:00 Uhr

kostenfrei

72-002

Lernberatung im

Fremdsprachenunterricht:

Lerntypen gerecht werden

- Multiplikatoren - Workshop für Dozenten/innen

-

Die meisten Teilnehmer in unseren Fremdsprachenkursen

kommen mit viel Freude und Motivation

in unseren Unterricht. Doch müssen viele

Dozenten beobachten, dass die ehrlichen Lernbemühungen

oft fruchtlos verlaufen und z. B. die

mühsam erlernten Vokabeln schnell vergessen

sind. Der Dozent sollte in diesen Fällen als Lernberater

zur Seite stehen und dem Teilnehmer

individuelle Ratschläge geben können.

Dieses möchten wir in dieser Veranstaltung zum

Thema machen: wie kann ich meinen Teilnehmern

helfen, effektiv und langfristig die Fremdsprache

zu lernen? Und vor allen Dingen: wie

lässt sich das Fremdsprachen-lernen in den Alltag

integrieren?

Um Anmeldung wird gebeten.

Eva-Maria Wahmes/ Annika Beitz

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 53

Mittwoch, 18.08.2010, 09:00 - 12:00 Uhr

4 UStd. kostenfrei

72-003

Sprachen lernen geht immer

- aber wie?

- Kostenfreie Einführung in das Sprachenlernen

für alle Sprachkursinteressierte

Aus dem Lernen für´s Leben ist mittlerweile

lebenslanges Lernen geworden. Vor allem beim

Sprachenlernen bringt nicht allein der Sprachkurs

den Erfolg, sondern die Anwendung und

Umsetzbarkeit im Alltag. Für das Sprachenlernen

ist man nie zu alt! Um erfolgreich eine neue

Sprachkultur übernehmen zu können, sind

Grundfähigkeiten wie Lern- und Gedächtnistypen

einflussreich für Behaltens-, Erinnerungs- und

Anwendungsmöglichkeiten. Nach diesem Kurs

werden Sie sich selbst besser kennenlernen und

einschätzen können. So werden Sie einen größeren

Lernerfolg erzielen, weil Sie wissen, welcher

Lernstiltyp Sie sind und welche Methoden Sie

beim Fremdsprachen lernen unterstützen. Außerdem

werden ein Motivationstest sowie Strategien

zum Durchhalten eines Sprachkurses vermittelt.

Somit können Sie zielorientiert an Ihren sprachlichen

Kompetenzen arbeiten.

Um Anmeldung wird gebeten.

Anmeldung: 05931 9373-0

Verwaltung/Organisation: Ingrid Auth, Tel.: 05931 9373-12, E-Mail: ingrid.auth@vhs-meppen.de

Programmbereichsleitung: Marie-Anne Horstmann, Tel.: 05931 9373-22, E-Mail: marie-anne.horstmann@vhs-meppen.de

Eva-Maria Wahmes

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 52

Mittwoch, 25.08.2010, 18:00 - 21:00 Uhr

4 UStd. kostenfrei

Englisch

Sprachprüfungen

72-004

First Certificate in English

(FCE, Stufe B2)

First Certificate in English (FCE, Stufe B2)

Mündlicher Prüfungstermin nach Absprache.

Info: Tel.: Frau Horstmann, 05931 9373-22

Schriftlicher Prüfungstermin:

im März 2011

VHS Meppen, Widukindstr. 17a,

Prüfungsgebühr: € 166, für Externe € 176

(Preis 2010)

Anmeldeschluss 15.01.2011

Business English Certificate in

English, Preliminary

(BEC, Stufe B1)

Info: Tel.: Frau Horstmann, 05931 9373-22

Eine Anmeldung ist nur nach persönlicher Beratung

möglich.

Prüfung schriftlich und Hörverstehen:

Termin Juni 2011,

VHS Meppen, Widukindstr. 17a,

Prüfungsgebühr: € 118, für Externe € 128

(Preis 2010)

Anmeldeschluss ca. 8 Wochen

vor Prüfungstermin

Business English Certificate in

English, Vantage

(BEC, Stufe B2)

Info: Tel.: Frau Horstmann, 05931 9373-22

Eine Anmeldung ist nur nach persönlicher Beratung

möglich.

Prüfung schriftlich und Hörverstehen:

Termin Juni 2011,

VHS Meppen, Widukindstr. 17a,

Prüfungsgebühr: € 118, für Externe € 128

(Preis 2010)

Anmeldeschluss ca. 8 Wochen

vor Prüfungstermin

71-K01

Informationsveranstaltung

zu Fördermöglichkeiten

Sie möchten sich weiterbilden, haben schon

von einer Vielzahl von Unterstützungsmöglichkeiten

gehört, aber wissen nicht genau, welche

für Sie in Frage kommt? Das wollen wir jetzt

ändern! Deshalb laden wir Sie ganz herzlich zu

einer Informationsveranstaltung über die Förderprogramme

seitens des Bundes und des Landes

Niedersachsen ein! Hier werden wir Sie

über Programme wie Bildungsprämie, IWiN

oder Meister-Bafög anschaulich informieren.

Lassen Sie sich von uns beraten. Wir freuen uns

auf Ihre Teilnahme!

VHS Meppen, Widukindstr. 17a,

OG, Raum 39

Donnerstag, 19.08.2010, 18:30 - 20:00 Uhr

2 UStd. kostenfrei

Englisch für den Beruf

72-006

BU

Englisch intensiv

- Fit in den Grundlagen

- mit Vorkenntnissen von 4 - 5 Jahren

(Ziel: Stufe B1)

In dieser Intensivwoche beschäftigen wir uns auf

dem Level B1 mit zeitintensiver Grammatik in

beruforientierten Situationen. Dieses in einem

Kurs zu lernen, der einmal die Woche stattfindet

ist sehr langwierig. In dieser Intensivwoche haben

Sie die Zeit und Ruhe, sich intensiv mit den komplexeren

Themen auseinanderzusetzen und Ihren

Wortschatz berufsorientiert zu erweitern. Endlich

werden Sie die englischen Zeiten verstehen, werden

„die kleinen Wörtchen“ kennenlernen, mit

denen Sie sich ganz einfach höflich ausdrücken

können. Mit mehr Sicherheit in den Grundlagen

werden Sie sich im aufbauenden „Powerkurs

Business English“ über Ihre schnellen Lernfortschritte

freuen.

Lehrwerk: Essential Business Grammar & Practice,

Cornelsen Verlag, ab Lektion 1

Kaufen Sie erst das Buch, wenn Sie sicher sind,

dass der Kurs stattfindet.

Eva-Maria Wahmes

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 52

Montag, 06.09.2010 bis 10.09.2010,

08:00 - 15:45 Uhr, 5x

40 UStd. € 133

Anmeldeschluss: 30.08.2010

72-007

Telephoning and E-Mails in English

- auf Niveaustufe B1

Praxisnahe Übungen helfen, typische Situationen

im Geschäftsalltag zu meistern. In der Firmenzentrale

oder im Sekretariat finden die meisten

Geschäftskontakte per Telefon oder Mail statt.

Dieses Seminar vermittelt dafür mehr sprachliche

Flexibilität und Sicherheit.

Eva-Maria Wahmes

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 52

Donnerstag, 14.10.2010 bis 15.10.2010,

08:15 - 13:15 Uhr, 2x

12 UStd. € 96


Anmeldung: 05931 9373-0

Verwaltung/Organisation: Ingrid Auth, Tel.: 05931 9373-12, E-Mail: ingrid.auth@vhs-meppen.de

Programmbereichsleitung: Marie-Anne Horstmann, Tel.: 05931 9373-22, E-Mail: marie-anne.horstmann@vhs-meppen.de

Eva-Maria Wahmes

Meine Englischkenntnisse haben

sich durch meine jahrelange Tätigkeit

in Sekretariaten und im

Export ständig weiter entwickelt.

Ob englische Telefongespräche,

schriftliche Korrespondenz oder

Übersetzungen verschiedenster Dokumente -

all diese Tätigkeiten haben meine Liebe zur

englischen Sprache geweckt. Nach einem

beruflichen England-Aufenthalt und meiner

Ausbildung zur Englisch-Dozentin unterrichte

ich nun an der Volkshochschule. Meine Vorliebe

ist Business English, doch auch die Vermittlung

der allgemeinen Grundlagen sind ein wichtiger

Teil meiner Kurse. Ich würde mich freuen, auch

Ihnen in einem meiner Kurse zu zeigen, wie viel

Spaß Englisch lernen macht!

72-008

Meeting (potential) Customers

- auf Niveaustufe B1/ B2

Sprachtraining Englisch für den Besucherempfang

und die Kundenansprache auf Messen: Im

persönlichen Kontakt zählt der erste Eindruck.

Ziel dieses Seminars ist die sprachlich korrekte

Ansprache von Kunden, Socialising und Small

Talk zum Aufbau einer angenehmen Atmosphäre

für ein Geschäftsgespräch.

Eva-Maria Wahmes

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 52

Montag, 11.10.2010 bis 12.10.2010,

08:15 - 13:15 Uhr, 2x

12 UStd. € 96

Powerkurs

Business English B1

Voraussetzung für die Teilnahme an diesem B1

Kurs ist die Teilnahme am Kurs „Englisch intensiv“,

da dort die wichtigsten Grundlagen hinsichtlich

der nötigen Grammatik gelegt werden.

Das ermöglicht die Konzentration auf typische

Business Situationen, gibt Zeit für viele Sprechübungen

und Rollenspiele und erlaubt einen

schnelleren Fortschritt. Die in der Intensivwoche

erlernte Grammatik wird durch die direkte praktische

Anwendung wiederholt und gefestigt.

Dieser Kurs integriert ebenfalls die Vorbereitung

auf die Business English Prüfung BEC Preliminary

(Level B1), die voraussichtlich im Juni 2011 stattfinden

wird.

Eva-Maria Wahmes

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 52

Lehrbuch: Pass Cambridge BEC Preliminary,

Student´s Book und Workbook, Langenscheidt

Verlag,(wird gestellt)

72-009

Modul 1

mit Vorkenntnissen von 4 - 6 Jahren

Freitag, 17.09.2010 bis 17.12.2010,

14:00 - 16:30 Uhr, 12x

40 UStd. € 233

incl. Lernmittel + Prüfungsgebühr

72-010

Modul 2

- mit Vorkenntnissen von 4 - 6 Jahren

Freitag, 04.02.2011 bis 27.05.2011,

14:00 - 16:30 Uhr, 15x

50 UStd. € 265

incl. Lernmittel + Prüfungsgebühr

Informationsveranstaltung

72-011

Fremdsprachenkorrespondent/-in

Englisch IHK

- mit Vorkenntnissen von ca. 5 - 6 Jahren

(Ziel: Stufe B1)

Fremdsprachenkorrespondent/-innen sind heute

nicht mehr „nur“ für die jeweilige Fremdsprache

im Betrieb zuständig, sie nehmen zusätzlich auch

Sachbearbeiterfunktionen im Export oder in anderen

Abteilungen mit internationalen Kontakten

wahr. Sie sind an der Projektorganisation

geschäftlicher Prozesse beteiligt und klären mit

internationalen Geschäftspartnern die inhaltlichen

Details im Sinne der Geschäftsführung. Häufig

nehmen sie an Geschäftsterminen teil, begrüßen

ausländische Gäste und präsentieren die

Geschäftsfelder des Unternehmens oder der

Abteilungen, deren Produkte, Dienstleistungen

und technische Anlagen. Als Assistenten der

Geschäftsleitung präsentieren sie Produkte und

Dienstleistungen am internationalen Messen, sie

sprechen Besucher an und laden zu Informationsgesprächen

ein.

Beginn 03.11.2010 (15 Monate)

Voraussetzung:

- Kaufmännische Ausbildung

- Englischkenntnisse auf dem Niveau B1

Marie-Anne Horstmann

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 44

Montag, 20.09.2010, 18:00 - 19:00 Uhr

kostenfrei

72-012

Fremdsprachenkorrespondent/-in

Englisch, IHK

IHK

- mit Vorkenntnissen von ca. 5 - 6 Jahren

Vorbereitungslehrgang

Schriftlicher IHK-Prüfungstermin: 16.01.2012

Eine Anmeldung ist nur nach persönlicher Beratung

möglich.

Dozententeam

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 50

mittwochs, 18:30 - 21:30 Uhr

samstags, 09:00 - 16:00

Beginn: 03.11.2010

Lehrgangsdauer: 15 Monate

400 UStd. € 1998

zahlbar in 15 Raten à € 133,20 zzgl. Lernmittel

und IHK-Prüfungsgebühr (aktuell € 184)

Powerkurs

Business English B2

Ziel ist die sprachliche Handlungsfähigkeit auch in

eigenen Spezialgebieten, in beruflichen wie privaten

Fachdiskussionen. Dazu wird das Verstehen

und Formulieren in komplexeren Sätzen und

Zusammenhängen geübt. Die Grundlagenkenntnisse

werden gefestigt und um sprachliche Feinheiten

erweitert. Es gilt, sich zu Literatur-, Presseund

Wirtschaftsthemen spontan äußern und dazu

Aspekte, Vor- und Nachteile darstellen zu können.

Dieser Kurs integriert ebenfalls die Vorbereitung

auf die Business English Prüfung BEC Vantage

(Level B2), die voraussichtlich im Juni 2011 stattfinden

wird.

Eva-Maria Wahmes

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 52

Lehrwerk: Pass Cambridge BEC Vantage Student´s

Book, Workbook, Langenscheidt Verlag,

ab Lektion 1 (wird gestellt)

Bitte warten Sie für den Kauf des Buches den

1.Unterrichtstermin ab.

Sprachen

72-013

Modul 1

- mit Vorkenntnissen von 5 - 7 Jahren

Samstag, 18.09.2010 bis 18.12.2010,

10:00 - 12:30 Uhr, 12x

40 UStd. € 233

72-014

Modul 2

- mit Vorkenntnissen von 5 - 7 Jahren

Samstag, 05.02.2011 bis 04.06.2011,

10:00 - 12:30 Uhr, 15x

50 UStd. € 265

72-015

Englisch für den Beruf,

mit Vorkenntnissen von ca. 6 - 7 Jahren

(Ziel: Stufe B2)

Der Kurs führt Sie Schritt für Schritt an wesentliche

Gegebenheiten der englischen Sprache und

typische Aufgaben des Arbeitsalltags heran. Nach

dem Abschluss des Lehrbuches kann zzgl. einer

kleinen Prüfungsvorbereitung an einer B1-Prüfung

Business English (LCCI oder Cambridge) teilgenommen

werden.

Lehrbuch: New Basis for Business, Intermediate,

Cornelsen Verlag, ab ca. Lektion 7

Johanna Ricker

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 11

Dienstag, 31.08.2010 bis 21.12.2010,

16:45 - 18:15 Uhr, 15x

30 UStd. € 99,50

Spezialangebot:

Lernen in kleiner Runde

72-016

English for Negotiating

mit Vorkenntnissen von ca. 6 - 7 Jahren

(Ziel: Stufe B2/C1)

Durch das Simulieren von geschäftlichen Standartsituationen

und -gesprächen sollen Unternehmer

und Mitarbeiter fit gemacht werden für

ein internationales Auftreten. Gängige Redewendungen

und die Vermittlung interkultureller

Kompetenzen runden das Seminar ab.

Peter Kruse

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 36

Montag, 06.09.2010 bis 22.11.2010,

20:00 - 21:30 Uhr, 10x

20 UStd. € 144

Kontinuierlich aufbauender

Spracherwerb

72-017

Englisch für absolute

Anfänger/-innen

- ohne Vorkenntnisse

(Ziel: Stufe A1)

Hatten Sie nicht schon lange einmal vor Englisch

zu lernen, weil es „damals“ in der Schule noch

nicht unterrichtet wurde? In diesem Kurs haben

Sie die Gelegenheit dazu, denn wir lernen die

Sprache in dem Tempo, wie Sie es bestimmen. In

lebensnahen Situationen werden Sprachverständnis,

Grammatik und Sprechfertigkeit geübt.

Teilnehmer-/innen aus anderen Jahrgängen sind

natürlich auch willkommen.

Lehrbuch: Living English A1, Pearson Longman

Verlag, ab Lektion 1

Bitte warten Sie für den Kauf des Buches den

1.Unterrichtstermin ab.

47


48

Sprachen

Rita Deters

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 42

Mittwoch, 01.09.2010 bis 12.01.2011,

20:00 - 21:30 Uhr, 15x

30 UStd. € 80

72-018

Englisch

- mit Vorkenntnissen von ca. einem halben Jahr

(Ziel: Stufe A1)

Lehrbuch: Living English A1, Pearson Longman

Verlag , ab ca. Lektion 4

Beate Klawa

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 40

Dienstag, 31.08.2010 bis 21.12.2010,

18:00 - 19:30 Uhr, 15x

30 UStd. € 80

72-019

Englisch

- mit Vorkenntnissen von ca. 1 - 2 Jahren

(Ziel: Stufe A1)

Lehrbuch: Living English A1, Pearson Longman

Verlag, ab ca. Lektion 8

Eva-Maria Wahmes

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 53

Montag, 30.08.2010 bis 20.12.2010,

19:15 - 20:45 Uhr, 15x

30 UStd. € 80

72-020

Englisch

- mit Vorkenntnissen von ca. 2 Jahren

(Ziel: Stufe A1)

Lehrbuch: Living English A1, Pearson Longman

Verlag, ab ca. Lektion 9

Eva-Maria Wahmes

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 53

Montag, 30.08.2010 bis 20.12.2010,

17:30 - 19:00 Uhr, 15x

30 UStd. € 80

72-021

Englisch in kleinen Schritten

- mit Vorkenntnissen von 2 - 3 Jahren

(Ziel: Stufe A1)

Haben Sie gar nicht oder vor 30, 40 Jahren nur

etwas Englisch gelernt? Hier lernen Sie in langsamem

Tempo das Sprechen und Verstehen der

Englischen Sprache. Die Kenntnisse werden Ihnen

bei Ihrer nächsten Urlaubsreise hilfreich sein.

Beginn: 25.08.2010,

kein Unterricht am 22.9./29.09.2010

Lehrbuch: Sterling Silver Band 2, Cornelsen Verlag,

ab ca. Lektion 7

Birgit Lauff

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 53

Mittwoch, 25.08.2010 bis 12.01.2011,

10:15 - 11:45 Uhr, 15x

30 UStd. € 80

72-022

Englisch

- mit Vorkenntnissen von ca. 3 - 4 Jahren

(Ziel: Stufe A2)

Lehrbuch: Sterling Silver Band 2, Cornelsen Verlag,

ab Lektion 1

Anmeldung: 05931 9373-0

Verwaltung/Organisation: Ingrid Auth, Tel.: 05931 9373-12, E-Mail: ingrid.auth@vhs-meppen.de

Programmbereichsleitung: Marie-Anne Horstmann, Tel.: 05931 9373-22, E-Mail: marie-anne.horstmann@vhs-meppen.de

Eva-Maria Wahmes

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 50

Montag, 30.08.2010 bis 20.12.2010,

10:15 - 11:45 Uhr, 15x

30 UStd. € 80

72-023

Englisch für die Reise

- schulische Vorkenntnisse sind erforderlich

(Niveau A2)

Ein kleines Sprachtraining, das Sie sprachlich auf

typische Reisesituationen vorbereitet: z.B. am

Flughafen oder im Restaurant.

Lehrbuch: English for Tourists, Cornelsen Verlag,

ab Lektion 1

Bitte warten Sie für den Kauf des Buches den

1.Unterrichtstermin ab.

Lynette Hövener

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 42

Montag, 06.09.2010 bis 15.11.2010,

18:30 - 20:00 Uhr, 8x

16 UStd. € 45,60

72-024

A New Start

- mit Vorkenntnissen von ca. 4 - 5 Jahren

(Ziel: Stufe A2)

Hier starten Sie durch und frischen Ihre alten Englischkenntnisse

in lebensnahen Situationen auf.

Die Sprachstrukturen, d. h. Grammatik und auch

Redewendungen werden von Grund auf wiederholt

und geübt. Innerhalb eines Jahres soll das

Lehrwerk abgeschlossen werden.

Lehrbuch: A New Start, A2, Cornelsen Verlag, ab

ca. Lektion 8

Eva-Maria Wahmes

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 50

Mittwoch, 01.09.2010 bis 12.01.2011,

18:15 - 19:45 Uhr, 15x

30 UStd. € 80

72-025

A New Start

- mit verschütteten Vorkenntnissen von ca. 4

- 5 Jahren

(Ziel: Stufe A2)

Lehrbuch: A New Start, Refresher A2, Cornelsen

Verlag, ab ca. Lektion 8

Johanna Ricker

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 11

Dienstag, 31.08.2010 bis 21.12.2010,

20:00 - 21:30 Uhr, 15x

30 UStd. € 80

72-026

Englisch

- mit Vorkenntnissen von ca. 4 - 5 Jahren

(Ziel: Stufe B1)

Das Lehrbuch soll uns als Leitfaden dienen; überdies

werden wir tagesaktuelle, kurze Texte oder

Bilder als Grundlage für freies Sprechen/ Diskussionen

in der Fremdsprache hinzuziehen.

Beginn: 25.08.2010,

kein Unterricht am 22.9./29.09.2010

Lehrbuch: Living English B1, Pearson Longman

Verlag, ab ca. Lektion 6

Birgit Lauff

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 53

Mittwoch, 25.08.2010 bis 12.01.2011,

08:30 - 10:00 Uhr, 15x

30 UStd. € 80

72-027

A New Start

- mit Vorkenntnissen von ca. 4 - 6 Jahren

(Ziel: Stufe B1)

Hier starten Sie durch und frischen Ihre alten Englischkenntnisse

in lebensnahen Situationen auf.

Die Sprachstrukturen, d. h. Grammatik und auch

Redewendungen werden von Grund auf wiederholt

und geübt.

Lehrbuch: A New Start, A2, Cornelsen Verlag, ab

Lektion 1

Johanna Ricker

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 11

Dienstag, 31.08.2010 bis 21.12.2010,

18:20 - 19:50 Uhr, 15x

30 UStd. € 80

72-028

Englisch

- mit Vorkenntnissen von ca. 5 Jahren

(Ziel: Stufe B1)

Beginn: 25.08.2010,

kein Unterricht am 22.9./29.09.2010

Lehrbuch: Living English B1, Pearson Longman

Verlag, ab ca. Lektion 9

Birgit Lauff

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 36

Mittwoch, 25.08.2010 bis 12.01.2011,

18:15 - 19:45 Uhr, 15x

30 UStd. € 80

72-029

Let’s read and talk

- mit Vorkenntnissen von ca. 6 Jahren

(Ziel: Stufe B1)

Durch das Lesen verschiedener Lektüren und

Kurzgeschichten werden die bis jetzt erworbenen

Sprachkenntnisse gefestigt und die Sprechfertigkeit

weiter verbessert.

Lektüre nach Absprache

Ursula Quaing

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 41

Dienstag, 31.08.2010 bis 21.12.2010,

18:30 - 20:00 Uhr, 15x

30 UStd. € 81

Elisabeth Hillenstedt

Elizabeth Hillenstedt als Dozentin verabschiedet

Nach über 20 Jahren beendet die Amerikanerin

Elizabeth Hillenstedt (links im Bild) ihre „VHS-

Laufbahn“ als Englischdozentin an der VHS

Meppen. Auch im Namen vieler Teilnehmerinnen

und Teilnehmer bedanken wir uns für ihr

Engagement. An Liz` Englischstunden werden

sich sicher viele gerne erinnern.


Anmeldung: 05931 9373-0

Verwaltung/Organisation: Ingrid Auth, Tel.: 05931 9373-12, E-Mail: ingrid.auth@vhs-meppen.de

Programmbereichsleitung: Marie-Anne Horstmann, Tel.: 05931 9373-22, E-Mail: marie-anne.horstmann@vhs-meppen.de

Spezialangebot:

Lernen in kleiner Runde

(3 - 5 Personen)

72-030

Start speaking

- auf Niveaustufe B1/B2

Start speaking the language you used to learn

at school. In a small group you will find the

opportunity to talk and hold a conversation in

English. From time to time this will be easier for

you and your English will become more fluent.

Eva-Maria Wahmes

VHS Meppen, Widukindstr. 17a,

OG, Raum 52

Mittwoch, 01.09.2010 bis 17.11.2010,

16:30 - 18:00 Uhr, 10x

20 UStd. € 144

72-031

Stammtisch English

- mit Vorkenntnissen von ca. 5 - 7 Jahren

(Ziel: Stufe B1/B2) 14-tägig

We are getting together at the pub to discuss current

affairs and actual events and topics that interest

the group. Of course, the spoken language

will be English.

14-tägig

Dennis General

Kolpinghaus, Kolpingstr. 6

Mittwoch, 08.09.2010, 20:00 - 21:30 Uhr,

(8x) 14-tägig, 22.09., 06.10., 03.11., 17.11.,

01.12., 15.12.2010, 12.01.2011,

16 UStd. € 45,60

72-032

Englisch

- mit Vorkenntnissen von ca. 6 - 7 Jahren

(Ziel: Stufe B2)

Lehrbuch: New Headway - Intermediate (NEW

EDITION) ab ca. Lektion 11 und Lektüren

Lynette Hövener

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 42

Montag, 30.08.2010 bis 20.12.2010,

09:30 - 11:00 Uhr, 15x

30 UStd. € 80

72-033

Keep your English up to date

- mit Vorkenntnissen von ca. 7 Jahren

(Ziel: Stufe B2/C1) 14-tägig

Would you like to keep up your English? This

course gives you the chance to speak and find

out about what is happening in the world today.

Newspaper and magazine articles or CD recordings

will form the basis for discussion. Put your

language skills to good use - don´t let them go to

waste! Come and join us!

Lynette Hövener

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 42

Montag, 30.08.2010, 20:00 - 21:30 Uhr, (8x)

14-tägig, 13.09., 27.09., 25.10., 08.11.,

22.11., 06.12., 20.12.2010

16 UStd. € 45,60

72-034

Englisch

- mit Vorkenntnissen von ca. 7 Jahren

(Ziel: Stufe B2/ C1)

This course will give you the opportunity to talk

about current affairs, literature, films, song lyrics

- just about anything that interests you! Revision

of grammar and course material will be decided

upon together. Come join us!

Lynette Hövener

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 42

Mittwoch, 01.09.2010 bis 12.01.2011,

09:30 - 11:00 Uhr, 15x

30 UStd. € 81

Niederländisch

Kontinuierlich aufbauender

Spracherwerb

78-001

Niederländisch für

absolute Anfänger/-innen

- ohne Vorkenntnisse

(Ziel: Stufe A1)

Lehrbuch: Taal Vitaal, Hueber Verlag, ab Lekt. 1

Bitte warten Sie für den Kauf des Buches den

1.Unterrichtstermin ab.

Thomas Klaus Hornischer

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 51

Montag, 30.08.2010 bis 20.12.2010,

18:15 - 19:45 Uhr, 15x

30 UStd. € 80

78-002

Niederländisch am Montagmorgen

für absolute Anfänger/-innen

-ohne Vorkenntnisse

(Ziel: Stufe A1)

Lehrbuch: Taal Vitaal, Hueber Verlag, ab Lekt. 1

Bitte warten Sie für den Kauf des Buches den

1.Unterrichtstermin ab.

Henk Hemmen

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 52

Montag, 04.10.2010 bis 17.01.2011,

13:00 - 14:30 Uhr, 12x

24 UStd. € 65,90

78-003

Niederländisch Winterkurs

-ohne Vorkenntnisse

(Ziel: Stufe A1)

Wer von Frühjahr bis Oktober wenig Zeit hat,

bekommt hier die Gelegenheit Niederländisch

kontinuierlich über den Winter zu lernen. Nach

dem Erwerb erster Grundlagen kann je nach

Interesse der Teilnehmer/-innen auch auf berufliche

sprachliche Erfordernisse eingegangen werden.

Jef Le Granse

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 52

Donnerstag, 28.10.2010 bis 24.03.2011,

18:15 - 19:45 Uhr, 20x

40 UStd. € 163

Sprachen

78-004

Niederländisch Kompaktwoche

-ohne oder mit geringen Vorkenntnissen

(Ziel: Stufe A1)

Ziel dieses Kurses ist es, in kurzer Zeit und kompakter

Form die Grundkenntnisse der niederländischen

Sprache zu erwerben, um mit unseren

Nachbarn, Freunden - und vermehrt auch unseren

Kunden ins Gespräch zu kommen. Der

Schwerpunkt des Kurses liegt auf der mündlichen

Kommunikation. Es werden jedoch auch

die wichtigsten Aspekte der Schriftsprache

behandelt. Teilnahme nur nach Voranmeldung.

Lehrwerk: Taal vitaal, Hueber Verlag, ab Lekt. 1

Kaufen Sie erst das Buch, wenn Sie sicher sind,

dass der Kurs stattfindet

Willem de Jong/Thomas Klaus Hornischer

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 36

Montag - Freitag, 22.11.2010 - 26.11.2010,

09:00 - 17:00 Uhr, 5x

40 UStd. € 133

78-005

Niederländisch

mit Vorkenntnissen von ca. einem halben

Jahr

(Ziel: Stufe A1)

Lehrbuch: Taal Vitaal, Hueber Verlag, ab ca. Lektion

8

Johannes H. Borghardt

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 52

Mittwoch, 01.09.2010 bis 01.12.2010,

09:00 - 10:30 Uhr, 12x

24 UStd. € 65,90

78-006

Niederländisch am Wochenende

für Privat und Beruf

- mit Vorkenntnissen von ca. einem halben

bis 1 Jahr

(Ziel: Stufe A1)

Dieses Wochenendseminar bietet Ihnen die Gelegenheit,

Ihre ersten Kenntnisse und Fertigkeiten

der niederländischen Sprache durch mündliche

Kommunikation in weiteren Alltagssituationen zu

vertiefen. Unter Berücksichtigung des beruflichen

Hintergrunds der Teilnehmer können auch

behördlicher bzw. kommerzieller Schriftverkehr

behandelt werden. Das Wochenendseminar gilt

als Fortsetzung des letzten Bildungsurlaubs, ist

aber auch für alle Teilnehmer/-innen geeignet, die

bereits 1-2 Niederländischkurse absolviert haben.

Thomas Klaus Hornischer

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 50

Freitag, 14.01.2011 bis 15.01.2011,

09:00 - 17:00 Uhr, 2x

15 UStd. € 52

78-007

Niederländisch

BU

WE

- mit Vorkenntnissen von ca. 1 Jahr

(Ziel: Stufe A1)

Lehrbuch: Taal Vitaal, Hueber Verlag, ab ca. Lektion

7

Willem de Jong

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 11

Montag, 06.09.2010 bis 10.01.2011,

20:00 - 21:30 Uhr, 15x

30 UStd. € 80

49


50

Sprachen

78-008

Niederländisch

- mit Vorkenntnissen von ca. 1 Jahr

(Ziel: Stufe A1)

Lehrbuch: Taal Vitaal, Hueber Verlag, ab ca. Lektion

7

Willem de Jong

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 52

Mittwoch, 08.09.2010 bis 19.01.2011,

18:15 - 19:45 Uhr, 15x

30 UStd. € 80

78-009

Niederländisch

- mit Vorkenntnissen von ca. 1 Jahr

(Ziel: Stufe A1)

Lehrbuch: Taal Vitaal, Hueber Verlag, ab ca. Lektion

9

Willem de Jong

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 52

Mittwoch, 08.09.2010 bis 19.01.2011,

20:00 - 21:30 Uhr, 15x

30 UStd. € 80

78-010

Niederländisch am Montagmorgen

- mit Vorkenntnissen von ca. 1 - 2 Jahren

(Ziel: Stufe A2)

Lehrbuch: Taal Vitaal, Hueber Verlag, ab ca. Lektion

10

Henk Hemmen

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 52

Montag, 04.10.2010 bis 17.01.2011,

08:45 - 10:15 Uhr, 12x

24 UStd. € 65,90

78-011

Niederländisch

- mit Vorkenntnissen von ca. 1 - 2 Jahren

(Ziel: Stufe A2)

Nederlands leren in een aangenaam tempo. De

nadruk ligt op het spreken en reageren in veel

voorkommende situaties. Waarbij de hoofdzaken

uit de grammatica niet worden vergeten

Lehrbuch: Taal Vitaal, Hueber Verlag, ab ca. Lektion

12

Johannes H. Borghardt

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 52

Mittwoch, 01.09.2010 bis 01.12.2010,

10:45 - 12:15 Uhr, 12x

24 UStd. € 65,90

78-012

Niederländisch

- mit Vorkenntnissen von ca. 1 - 2 Jahren

(Ziel: Stufe A2)

Lehr- und Arbeitsbuch: Code Nederlands Band 1,

Cornelsen Verlag, ab ca. Lektion 12

Das Lehrwerk ist nicht mehr erhältlich. Es werden

Kopien zur Verfügung gestellt.

Willem de Jong

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 11

Montag, 06.09.2010 bis 10.01.2011,

18:15 - 19:45 Uhr, 15x

30 UStd. € 80

Anmeldung: 05931 9373-0

Verwaltung/Organisation: Ingrid Auth, Tel.: 05931 9373-12, E-Mail: ingrid.auth@vhs-meppen.de

Programmbereichsleitung: Marie-Anne Horstmann, Tel.: 05931 9373-22, E-Mail: marie-anne.horstmann@vhs-meppen.de

78-013

Praatgroup Nederlands

- mit Vorkenntnissen von ca. 2 Jahren, (1

Lehrwerk)

(Ziel: Stufe A2)

Wenn Sie ihre Niederländisch-Kenntnisse aktuell

halten und erweitern möchten, sind Sie herzlich

eingeladen an diesem Praxiskurs teilzunehmen.

Wir orientieren uns an kleinen Texten um unseren

Wortschatz zu erweitern und Gesprächsthemen

zu haben.

Johannes H. Borghardt

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 53

Mittwoch, 01.09.2010 bis 01.12.2010,

13:30 - 15:00 Uhr, 12x

24 UStd. € 66,40

78-014

Zertifikatskurs Niederländisch

Vorbereitung auf die B1-Prüfung

„PMT“ der CNaVT

- mit Vorkenntnissen von ca. 2 Jahren

(Ziel: Stufe B1)

Mit nachweislich guten Niederländischkenntnissen

punkten Sie bei vielen Arbeitgebern der

Region. Mit der PMT (B 1-Stufe) des internationalen

„Certifikaat Nederlands als Vreemde Taal“ der

Universitäten Leuwen und Amsterdam belegen

Sie, dass Sie bereits über Grundkenntnisse hinaus

gekommen sind. Sie lernen, etwas längere Texte

zu verstehen und werden sich bei einem längeren

(Berufs-)Aufenthalt im Lande sprachlich einigermaßen

problemlos zurechtfinden.

Die Abschlussprüfung findet in der 1. Maihälfte

2011 statt. Die Prüfungsgebühr beträgt € 75.

Cornelia Slim-Wittstruck

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 51

Donnerstag, 09.09.2010 bis 14.04.2011,

18:00 - 19:30 Uhr, 28x

56 UStd. € 185,20

Anmeldeschluss: 10.03.2011

78-015

Niederländisch am Montagmorgen

- mit Vorkenntnissen von ca. 5 Jahren

(Ziel: Stufe B1/B2)

Sie verstehen und sprechen die niederländische

Sprache schon einigermaßen? In diesem Kurs

bestimmen wir unser eigenes Lerntempo und

arbeiten mit aktuellen Texten aus Illustrierten und

Zeitungen. Das alles in entspannter Atmosphäre.

Material wird zur Verfügung gestellt.

Henk Hemmen

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 52

Montag, 04.10.2010 bis 17.01.2011,

10:30 - 12:00 Uhr, 12x

24 UStd. € 66,90

78-016

Deutsch - Niederländischer

Stammtisch

Z

Deutsche und Niederländer, die Basis-Kenntnisse

in der jeweils anderen Sprache haben, sind herzlich

eingeladen, sich kennen zu lernen und auszutauschen.

Dieser Gesprächskreis hat kulturelle

Unterschiede zum Thema, z.B. Wie wird Nachbarschaftspflege

in D/NL betrieben? oder Welche

Bedeutung hat die Religion im gesellschaftlichen

Alltag? Diese Abende werden in lockerer Atmosphäre

zweisprachig gestaltet.

Cornelia Slim-Wittstruck

Restaurant „Delphi“ Markt 41, 49716 Meppen

Donnerstag, 09.09.2010, 08:00 - 09:30 Uhr,

(5x) 07.10., 04.11., 02.12., 13.01.2010

10 UStd. € 30

Deutsch als Zweitsprache

Integrationskurse / Deutsch-Prüfungen/

weitere Kurse siehe Seite 56.

Deutsch für Niederländer

Kontinuierlich aufbauender

Spracherwerb

71-101

Duits voor Nederlanders

- ohne oder mit geringen Vorkenntnissen

(Ziel: Stufe A1)

Spreekt u al wat Duits, maar heeft u ook het

gevoel dat u zich nog niet echt goed en duidelijk

kunt uitdrukken in deze taal en heeft u er

behoefte aan met andere Nederlanders ervaringen

uit te wisselen over het leven en wonen in

Duitsland, dan is deze cursus misschien iets voor

u. Als u dus geen echte beginner meer bent en al

over elementaire kennis van de Duitse taal

beschikt, bent u van harte welkom uw landgenoten

en medecursisten uit de 1e cursus bij het verdere

leren van de Duitse taal te vergezellen.

Lehrbuch: Passwort Deutsch, Teil 1 Klett Verlag,

ab Lektion 1

Thomas Klaus Hornischer

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 53

Montag, 30.08.2010 bis 20.12.2010,

10:00 - 11:30 Uhr, 15x

30 UStd. € 80

71-102

Duits voor Nederlanders

- mit Vorkenntnissen von ca. 1 - 2 Jahren

(Ziel: Stufe A1)

Spreekt u al wat Duits, maar heeft u ook het

gevoel dat u zich nog niet echt goed en duidelijk

kunt uitdrukken in deze taal en heeft u er

behoefte aan met andere Nederlanders ervaringen

uit te wisselen over het leven en wonen in

Duitsland, dan is deze cursus misschien iets voor

u, en u bent van harte welkom uw landgenoten

en medecursisten uit de eerste drie cursussen bij

het verdere leren van de Duitse taal te vergezellen.

We gebruiken daarbij het leerboek „ Passwort

Deutsch, Teil 2“ als leidraad voor de grammatica.

Die Kurssprache ist Deutsch!

Lehrbuch: Passwort Deutsch, Teil 2 Klett Verlag,

ab ca. Lektion 8

Thomas Klaus Hornischer

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 51

Dienstag, 31.08.2010 bis 21.12.2010,

10:00 - 11:30 Uhr, 15x

30 UStd. € 80

71-103

Duits voor Nederlanders

- mit Vorkenntnissen von ca . 2 - 3 Jahren

(Ziel: Stufe A2)

Spreekt u al wat Duits, maar heeft u ook het

gevoel dat u zich nog niet echt goed en duidelijk


Anmeldung: 05931 9373-0

Verwaltung/Organisation: Ingrid Auth, Tel.: 05931 9373-12, E-Mail: ingrid.auth@vhs-meppen.de

Programmbereichsleitung: Marie-Anne Horstmann, Tel.: 05931 9373-22, E-Mail: marie-anne.horstmann@vhs-meppen.de

kunt uitdrukken in deze taal en heeft u er behoefte

aan met andere Nederlanders ervaringen uit te

wisselen over het leven en wonen in Duitsland,

dan is deze cursus misschien iets voor u. Als u dus

geen echte beginner meer bent en al over elementaire

kennis van de Duitse taal beschikt, bent

u van harte welkom uw landgenoten en medecursisten

uit de 1e cursus bij het verdere leren van

de Duitse taal te vergezellen.

Lehrbuch: Passwort Deutsch, Teil 4, Klett Verlag,

ab ca. Lektion 19

Thomas Klaus Hornischer

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 52

Montag, 30.08.2010 bis 20.12.2010,

16:30 - 18:00 Uhr, 15x

30 UStd. € 80

71-104

Duits voor Nederlanders

- mit Vorkenntnissen von ca. 3 - 4 Jahren

(Ziel: Stufe B1)

In deze cursus ligt het zwaarepunt op conversatie

Bij de keuze van de onderwerpen zullen uw

belangen en behoeften vanzelfsprekend verder in

aanmerking worden genomen. We gebruiken

daarbij het leeboek „ Passwort Deutsch, Teil 4“

als leidraad voor de grammatica.

- Die Kurssprache ist Deutsch!-

Lehrbuch: Passwort Deutsch, Teil 4, Klett Verlag,

ab ca. Lektion 21

Thomas Klaus Hornischer

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 43

Freitag, 03.09.2010 bis 07.01.2011,

10:00 - 11:30 Uhr, 15x

30 UStd. € 80

Französisch

Delf-Prüfungen

A1, A2, B1, B2, C1

73-001

Prüfungen „Scolaire“ (für Schüler),

Anmeldungen erfolgen über die Schule

73-002

Prüfungen „Tous Public“

(für Erwachsene),

Samstag, 22.01.2011, 09:00 - 12:00 Uhr

Anmeldungen: VHS Meppen, Widukindstr. 17a

Anmeldeschluss: 22.11.2010

Kontinuierlich aufbauender

Spracherwerb

73-003

Französisch für

absolute Anfänger/-innen

- ohne Vorkenntnisse

(Ziel: Stufe A1)

Lehrbuch: On y va A1, Hueber Verlag, ab Lektion

1

Bitte warten Sie für den Kauf des Buches den

1.Unterrichtstermin ab.

Renate Steenken-Léglise

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 40

Mittwoch, 01.09.2010 bis 12.01.2011,

20:00 - 21:30 Uhr, 15x

30 UStd. € 80

73-004

Französisch

- mit Vorkenntnissen von ca. einem halben

Jahr

(Ziel: Stufe A1)

Lehrbuch: facettes aktuell 1, Hueber Verlag, ab

ca. Lektion 3

Aurore Le Fur

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 43

Montag, 30.08.2010 bis 20.12.2010,

20:00 - 21:30 Uhr, 15x

30 UStd. € 80

73-005

Französisch

- mit Vorkenntnissen von ca. 2 - 3 Jahren

(Ziel: Stufe A2)

Lehrbuch: facettes aktuell 2, Hueber Verlag, ab

Lektion 1

Renate Steenken-Léglise

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 40

Donnerstag, 02.09.2010 bis 06.01.2011,

20:00 - 21:30 Uhr, 15x

30 UStd. € 80

73-006

Französisch

- mit Vorkenntnissen von ca. 3 Jahren

(Ziel: Stufe A2)

Lehrbuch: facettes aktuell 2, Hueber Verlag, ab

ca. Lektion 9

Aurore Le Fur

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 43

Montag, 30.08.2010 bis 20.12.2010,

18:15 - 19:45 Uhr, 15x

30 UStd. € 80

73-007

Französisch mit Spaß

- mit Vorkenntnissen von ca. 5 - 6 Jahren

(Ziel: Stufe B1/ B2)

Sie wollen die Freude am Französisch lernen

erhalten? Dieser Kurs bietet Spiele und Übungen,

um Ihre Kenntnisse anzuwenden, aber auch kurze

Lektüren im Original zum Kennenlernen französischer

Autoren und Kultur.

Gabrielle Deisting

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 50

Dienstag, 07.09.2010 bis 25.01.2011,

10:00 - 11:30 Uhr, 16x

32 UStd. € 85,60

73-008

Französisch mit Lektüren

- mit Vorkenntnissen von ca. 5 - 6 Jahren

(Ziel: Stufe B1/B2)

Sprachliche Übungen und Sprechanlässe werden

rund um Themen einer kleinen Lektüre geschaffen.Diese

wird zusammen mit den Kursteilnehmern

vereinbart. Der erlernte Wortschatz ist

sowohl in privaten als auch in beruflichen Alltagssituationen

anwendbar.

Sprachen

Lektüre: „Le monde sans les enfants“, Philippe

Claudel

Françoise Meyer

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 43

Montag, 30.08.2010 bis 29.11.2010,

10:15 - 11:45 Uhr, 12x

24 UStd. € 66,40

73-009

Lecture et Conversation

- mit Vorkenntnissen ab ca. 6 Jahren

(Ziel: Stufe B2)

Der Kurs wendet sich an Teilnehmer/innen, die

über gute Kenntnisse der französischen Sprache

verfügen und gemeinsam ein nicht zu schwierig

geschriebenes Buch lesen möchten. Diese wird

zusammen mit den Kursteilnehmern vereinbart.

Neben praktischen Übungen zur Kommunikation

beschäftigen wir uns auch mit Presseartikeln, die

im beruflichen und privaten Bereich von Bedeutung

sind.

Françoise Meyer

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 43

Mittwoch, 01.09.2010 bis 01.12.2010,

18:15 - 19:45 Uhr, 12x

24 UStd. € 66,40

73-010

Französisch

- mit Vorkenntnissen von ca. 7 Jahren

(Ziel: Stufe B2)

Erweitern Sie in entspannter Atmosphäre Ihre

Grundkenntnisse in der französischen Sprache!

Viele Sprechanlässe bieten Gelegenheit zur

Anwendung der Sprache. Darüber hinaus sollen

die Grammatikkenntnisse gefestigt werden. Lehrbuch:

facettes - plus, Hueber-Verlag bzw. aktuelle

Zeitungsartikel

Renate Steenken-Léglise

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 40

Montag, 30.08.2010 bis 20.12.2010,

20:00 - 21:30 Uhr, 15x

30 UStd. € 80

73-011

Parlons français !

- mit Vorkenntnissen von ca. 7 - 8 Jahren

(Ziel: Stufe B2/C1) 14-tägig

Vous parlez couramment le français, vous l’enseignez

ou vous avez fait de longs séjours en

France et vous êtes désireux de ne pas perdre le

contact avec la langue. Alors, venez nous rejoindre

pour discuter spontanément de thèmes concernant

la littérature, la presse ou l’économie.

Françoise Meyer

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 43

Mittwoch, 01.09.2010, 20:00 - 21:30 Uhr,

(8x) 14-tägig, 15.09., 29.09.,27.10., 10.11.,

24.11., 08.12., 19.01.2011

16 UStd. € 45,60

Die VHS bietet Ihnen

die Möglichkeit

Geschenkgutscheine

für Kursveranstaltungen zu erwerben.

51


52

Sprachen

Spanisch

Spanisch für den Beruf

Spezialangebot:

Lernen in kleiner Runde

(3 - 5 Personen)

76-001

Erstes Spanisch für

berufliche Kontakte

- ohne Vorkenntnisse

(Ziel: Stufe A1)

Ein kommunikativ ausgerichteter Sprachkurs,

der einen handlungsorientierten Ansatz verfolgt.

Die Einführung in die spanische Sprache

wird mit berufsbezogenen Themen verbunden.

Auch interkulturelle Fragen der Arbeitswelt

werden behandelt.

Lehrbuch: Colegas 1, Lehr- und Arbeitsbuch,

Klett Verlag, ab Lektion 1

Bitte warten Sie für den Kauf des Buches den

1.Unterrichtstermin ab.

Claudia Behrend-Hermes

VHS Meppen, Widukindstr. 17a,

OG, Raum 50

Mittwoch, 01.09.2010 bis 17.11.2010,

09:00 - 12:15 Uhr, 10x

40 UStd. € 331

Kontinuierlich aufbauender

Spracherwerb

76-002

Spanisch für absolute

Anfänger/-innen

- ohne Vorkenntnisse

(Ziel: Stufe A1)

Lehrbuch: Caminos Neu, Band 1, Klett Verlag, ab

Lektion 1

Bitte warten Sie für den Kauf des Buches den

1.Unterrichtstermin ab.

Claudia Behrend-Hermes

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 50

Donnerstag, 02.09.2010 bis 06.01.2011,

10:00 - 11:30 Uhr, 15x

30 UStd. € 80

Claudia Behrend-Hermes

Durch den Auslandsschuldienst

meiner Eltern wurde ich in Valdivia

/ Chile geboren und verbrachte

den größten Teil meiner

Jugend in Chile und Ecuador.

Nach Abitur und Ausbildung

dort zog es mich zum Studium

in meine eigentliche „Heimat“, Deutschland.

Hier begleitete mich von Anfang an meine

Zweisprachigkeit: Ich gab Privatunterricht

Deutsch für südamerikanische Studenten und

Spanischunterricht für deutsche Studenten.

Es freut mich, dass ich Spanisch als meine zweite

Muttersprache seit zwei Semestern auch an

der VHS Meppen unterrichten kann.

Anmeldung: 05931 9373-0

Verwaltung/Organisation: Ingrid Auth, Tel.: 05931 9373-12, E-Mail: ingrid.auth@vhs-meppen.de

Programmbereichsleitung: Marie-Anne Horstmann, Tel.: 05931 9373-22, E-Mail: marie-anne.horstmann@vhs-meppen.de

76-003

Die spanische Sprache und Küche

- ohne oder mit geringen Vorkenntnissen

(Ziel: Stufe A1)

Das dritte Mal in Folge ist man aus Begeisterung

wieder an den gleichen Ort in Spanien gereist.

Wie gerne würden wir jetzt dem Pensionsbesitzer

mitteilen, dass Sie nur hier so herrlich entspannen

können oder dem Bäcker sagen, dass seine Backkunst

die Beste im ganzen Land ist.

Ein wenig Small Talk in einer anderen Sprache zu

beherrschen wirkt sehr sympathisch, baut Brücken

zwischen den verschiedensten Menschen.

In diesem Kurs erlernen wir den gekonnten Small

Talk mit einfacher Sprachstruktur und nähern uns

der Kultur. Hier geht es weniger um das Erlernen

der Grammatik als um das beherrschen der einfachsten

Grundlagen wie Begrüßung, Bestellung

und Höflichkeitsfloskeln.

Als Höhepunkt des Kurses sind zwei Tage eingeplant

an denen wir uns den herzhaften und

süßen spanischen Genüssen hingeben und natürlich

auf Spanisch darüber schwärmen.

Jessica Reyes Rodriguez

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 50

Montag, 13.09.2010 bis 15.11.2010,

20:00 - 21:30 Uhr, 8x

20 UStd. € 56,50 zzgl. Zutatenumlage

76-004

Spanisch

- mit Vorkenntnissen von ca. einem halben

Jahr

(Ziel: Stufe A1)

Lehrbuch: Caminos Neu, Band 1, Klett Verlag, ab

ca. Lektion 4

Martina Siebenmorgen

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 52

Montag, 30.08.2010 bis 20.12.2010,

20:00 - 21:30 Uhr, 15x

30 UStd. € 80

76-005

Spanisch

- mit Vorkenntnissen von ca. 1 Jahr

(Ziel: Stufe A1)

Lehrbuch: Caminos Neu, Band 1, Klett Verlag, ab

ca. Lektion 6

Derk Averes

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 49

Mittwoch, 08.09.2010 bis 19.01.2011,

20:00 - 21:30 Uhr, 15x

30 UStd. € 80

76-006

Spanisch

- mit Vorkenntnissen von ca. 1 Jahr

(Ziel: Stufe A1)

Lehrbuch: Caminos Neu, Band 1, Klett Verlag, ab

ca. Lektion 7 B

Claudia Behrend-Hermes

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 51

Montag, 30.08.2010 bis 20.12.2010,

10:00 - 11:30 Uhr, 15x

30 UStd. € 80

76-007

Spanisch

- mit Vorkenntnissen von ca. 1 Jahr

(Ziel: Stufe A1)

Lehrbuch: Caminos Neu, Band 1, Klett Verlag, ab

ca. Lektion 7

Edna Liliana Alfonso Cuan

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 51

Montag, 30.08.2010 bis 20.12.2010,

20:00 - 21:30 Uhr, 15x

30 UStd. € 80

76-008

Spanisch

- mit Vorkenntnissen von ca. 1 - 2 Jahren

(Ziel: Stufe A1)

Lehrbuch: Caminos Neu, Band 1, Klett Verlag, ab

ca. Lektion 9

Martina Siebenmorgen

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 41

Mittwoch, 01.09.2010 bis 15.12.2010,

18:15 - 19:45 Uhr, 14x

28 UStd. € 80

76-009

Spanisch

- mit Vorkenntnissen von ca. 2 Jahren

(Ziel: Stufe A1)

Lehrbuch: Caminos Neu, Band 1, Klett Verlag, ab

ca. Lektion 10

Derk Averes

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 43

Donnerstag, 09.09.2010 bis 13.01.2011,

20:00 - 21:30 Uhr, 15x

30 UStd. € 80

Spanisch mit Tempo

Es wird mit einem Schulbuch gearbeitet. In 3 -

4 Semestern wird die Stufe A1 des Europäischen

Referenzrahmens erreicht. Ein Zertifikat

dazu kann durch eine kleine Prüfung erworben

werden.

Speziell an jüngere oder lerngewohnte Teilnehmer/-innen

richtet sich diese Kursreihe, in der

ein schnelleres Lerntempo vorgesehen ist.

76-010

Spanisch mit Tempo

absolute Anfänger/-innen

- ohne Vorkenntnisse

(Ziel: Stufe A1)

Lehrbuch: Puente Nuevo 1, Diesterweg Verlag,

ab Lektion 1

Bitte warten Sie für den Kauf des Buches den

1.Unterrichtstermin ab.

Edna Liliana Alfonso Cuan

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 53

Dienstag, 31.08.2010 bis 21.12.2010,

17:15 - 18:45 Uhr, 15x

30 UStd. € 80

76-011

Spanisch mit Tempo

- mit Vorkenntnissen von ca. 1 Jahr

(Ziel: Stufe A1)

Lehrbuch: Puente Nuevo 1, Diesterweg Verlag,

ab ca. Lektion 7


Anmeldung: 05931 9373-0

Verwaltung/Organisation: Ingrid Auth, Tel.: 05931 9373-12, E-Mail: ingrid.auth@vhs-meppen.de

Programmbereichsleitung: Marie-Anne Horstmann, Tel.: 05931 9373-22, E-Mail: marie-anne.horstmann@vhs-meppen.de

Edna Liliana Alfonso Cuan

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 53

Dienstag, 31.08.2010 bis 21.12.2010,

19:00 - 20:30 Uhr, 15x

30 UStd. € 80

76-012

Spanisch mit Tempo

- mit Vorkenntnissen von ca. 3 - 4 Jahren

(Ziel: Stufe B1)

Lehrbuch: Puente Nuevo 2, Diesterweg Verlag,

ab ca. Lektion 18

Martina Siebenmorgen

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 52

Montag, 30.08.2010 bis 20.12.2010,

18:15 - 19:45 Uhr, 15x

30 UStd. € 80

76-013

Spanisch

- mit Vorkenntnissen von ca. 2 - 3 Jahren

(Ziel: Stufe A2)

Lehrbuch: Caminos Neu, Band 2, Klett Verlag, ab

Lektion 1

Martina Siebenmorgen

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 41

Mittwoch, 01.09.2010 bis 12.01.2011,

20:00 - 21:30 Uhr, 15x

30 UStd. € 80

76-014

Spanisch

- mit Vorkenntnissen von ca. 2 - 3 Jahren

(Ziel: Stufe A2)

Lehrbuch: Caminos Neu, Band 2, Klett Verlag, ab

ca. Lektion 2

Derk Averes

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 43

Donnerstag, 09.09.2010 bis 13.01.2011,

18:30 - 20:00 Uhr, 15x

30 UStd. € 80

Briefpapier

Schreibwaren

Bürobedarf

Devotionalien

Geschenkartikel

Globen

Bücherschecks

in allen

Preislagen

76-015

Spanisch

- mit Vorkenntnissen von ca. 5 - 6 Jahren

(Ziel: Stufe B1)

Lehrbuch: Caminos Neu, Band 3, Klett Verlag, ab

ca. Lektion 9

Laura Rodriguez-Deuling

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 52

Dienstag, 31.08.2010 bis 30.11.2010,

18:15 - 19:45 Uhr, 12x

24 UStd. € 65,90

76-016

Curso de conversacion y lectura

- mit Vorkenntnissen von ca. 6 Jahren

(Ziel: Stufe B2)

Le gustaria practicar y mejorar su espanol? Todos

los miércoles nos reuniremos para hablar y pasar

un buen rato juntos. Según los deseos de los participantes

vamos a tratar temas de actualidad,

leer una pequena lectura y lo repetir algunos

capitulos de la gramática. i Le esperamos!

Lehrbuch und Arbeitsbuch: Avenida, Klett Verlag

Derk Averes

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 49

Mittwoch, 08.09.2010 bis 19.01.2011,

18:15 - 19:45 Uhr, 15x

30 UStd. € 80

Italienisch

Kontinuierlich aufbauender

Spracherwerb

74-001

Italienisch für absolute

Anfänger/-innen

- ohne Vorkenntnisse

(Ziel: Stufe A1)

Lehrbuch: Espresso A1, Hueber Verlag, ab Lekt. 1

Bitte warten Sie für den Kauf des Buches den

1.Unterrichtstermin ab.

Sprachen

Viviana Turcu

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 50

Dienstag, 31.08.2010 bis 21.12.2010,

19:45 - 21:15 Uhr, 15x

30 UStd. € 80

74-002

Italienisch

- mit Vorkenntnissen von einem halben Jahr

(Ziel: Stufe A1)

Lehrbuch: Buongiorno A1/A2, Klett Verlag, ab ca.

Lektion 4

Viviana Turcu

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 51

Dienstag, 31.08.2010 bis 21.12.2010,

18:00 - 19:30 Uhr, 15x

30 UStd. € 80

74-003

Italienisch

- mit Vorkenntnissen von ca. 1 Jahr

(Ziel: Stufe A1)

Lehrbuch: Buongiorno A1/A2, Klett Verlag, ab ca.

Lektion 8

Viviana Turcu

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 44

Mittwoch, 01.09.2010 bis 12.01.2011,

19:00 - 20:30 Uhr, 15x

30 UStd. € 80

74-004

Italienisch

- mit Vorkenntnissen von ca. 3 - 4 Jahren

(Ziel: Stufe A2)

Lehrbuch: Buonasera a tutti, Klett Verlag, ab ca.

Lektion 4

Hans-Eberhard Pradel

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 50

Montag, 30.08.2010 bis 20.12.2010,

18:15 - 19:45 Uhr, 15x

30 UStd. € 80

Die VHS sucht laufend nebenberufliche Dozenten und Dozentinnen für Sprachen,

insbesondere für Englisch/Wirtschaftsenglisch, Niederländisch, Italienisch, Türkisch, Norwegisch, Tschechisch, Ungarisch,... .

Nähere Informationen unter Tel. 05931 9373-22 oder -12.

Interessent/-innen mit Sprachenstudium oder Muttersprachler/-innen mit akademischem Hintergrund und guten Deutschkenntnissen

wenden sich gerne an: Marie-Anne Horstmann, Tel.: 05931 9373-22

Wir führen ein großes Sortiment an

Büchern für große und kleine Leser wie:

Sachbücher, Belletristik, Taschenbücher,

Jugendbücher, Kunstbände,

Reise-, Computerliteratur, Stadtpläne

53


54

Sprachen

Schwedisch

Kontinuierlich aufbauender

Spracherwerb

78-017

Schwedisch für absolute

Anfänger/-innen

- ohne Vorkenntnisse

(Ziel: Stufe A1)

Lehrbuch: Tala svenska, Groa Verlag, ab Lekt. 1

Bitte warten Sie für den Kauf des Buches den

1.Unterrichtstermin ab.

Gunilla Gabrielsson-Offergelt

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 41

Montag, 30.08.2010 bis 20.12.2010,

18:15 - 19:45 Uhr, 15x

30 UStd. € 80

78-018

Schwedisch

- mit Vorkenntnissen von 3 - 4 Jahren

(Ziel: Stufe A2)

Üben Sie ihre Fertigkeiten der schwedischen

Sprache im alltäglichen Gebrauch, erfreuen Sie

sich an ihren Kenntnissen beim Lesen, Sprechen

und Hören. Wir wiederholen und vertiefen den

Lehrstoff von Tala Svenska mit den wesentlichen

grammatischen Inhalten und trainieren das freie

Sprechen und die Schreibfertigkeit in Anlehnung

an die Anforderungen der offiziellen Sprachprüfung

Swedex (Sprachniveau A2). Thematisch

beschäftigen wir uns mit Auszügen sowohl klassischer

als auch zeitgenössischer schwedischer

Literatur und verfolgen den schwedischen Alltag

anhand aktueller Beiträge aus den schwedischen

Medien.

Neue Teilnehmer/-innen mit Schwedischkenntnissen

sind herzlich willkommen. Textmaterial wird

gestellt.

Sascha Julia Hasters

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 50

Mittwoch, 01.09.2010 bis 12.01.2011,

20:00 - 21:30 Uhr, 15x

30 UStd. € 80

Russisch

Kontinuierlich aufbauender

Spracherwerb

78-019

Russisch für absolute

Anfänger/-innen

- ohne Vorkenntnisse

(Ziel: Stufe A1)

Lehr- und Arbeitsbuch: Dialog, Cornelsen Verlag,

ab Lektion 1

Bitte warten Sie für den Kauf des Buches den

1.Unterrichtstermin ab.

Nina Penning

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 18

Donnerstag, 02.09.2010 bis 06.01.2011,

18:00 - 19:30 Uhr, 15x

30 UStd. € 80

Anmeldung: 05931 9373-0

Verwaltung/Organisation: Ingrid Auth, Tel.: 05931 9373-12, E-Mail: ingrid.auth@vhs-meppen.de

Programmbereichsleitung: Marie-Anne Horstmann, Tel.: 05931 9373-22, E-Mail: marie-anne.horstmann@vhs-meppen.de

78-020

Russisch

- mit Vorkenntnissen von ca. 1 Jahr

(Ziel: Stufe A1)

Lehr- und Arbeitsbuch: Dialog, Cornelsen Verlag,

ab ca. Lektion 2

Nina Penning

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 53

Donnerstag, 02.09.2010 bis 06.01.2011,

19:45 - 21:15 Uhr, 15x

30 UStd. € 80

78-021

Russische Sprache lesen

und schreiben lernen

(Ziel: Stufe A1)

Viele Menschen in unserem Lande sprechen Russisch,

aber immer weniger können auch eine russische

Zeitung lesen oder ein Bewerbungsschreiben

in der Sprache formulieren. Daher lautet das

Ziel dieses Kurses (mündlich) vorhandene Russischkenntnisse

zu pflegen und vor allem im

Lesen und Schreiben auszubauen.

Nina Penning

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 36

Freitag, 03.09.2010 bis 19.11.2010,

18:00 - 19:30 Uhr, 10x

20 UStd. € 56,50

Polnisch

78-022

Polnisch

- mit Vorkenntnissen von ca. einem halben

Jahr

( Ziel: Stufe A1)

Lehrbuch: Pons Powerkurs Polnisch, Klett Verlag,

ab ca. Lektion 4

Anna Solbach

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 52

Dienstag, 31.08.2010 bis 21.12.2010,

17:15 - 18:45 Uhr, 15x

30 UStd. € 80

Griechisch

77-001

Neugriechisch

- mit Vorkenntnissen von ca. 5 Jahren

(Ziel: Stufe B1)

Lektüre von Kurzgeschichten, Zeitungsartikeln

und Sachtexten sowie Grammatikvertiefungen.

Kopien werden zur Verfügung gestellt.

Reinhard Wilken

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 18

Dienstag, 31.08.2010 bis 21.12.2010,

18:30 - 20:00 Uhr, 15x

30 UStd. € 80

Arabisch

78-023

Arabisch

- mit Vorkenntnissen von ca. 3 Jahren

(Ziel: Stufe A1)

Lehrbuch: Usrati, Band 1, Hueber Verlag, ab ca.

Lektion 20

Reinhard Wilken

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 51

Mittwoch, 01.09.2010 bis 12.01.2011,

20:00 - 21:30 Uhr, 15x

30 UStd. € 80

Japanisch

78-024

Das Kana: die japanischen

Lautschriften

- für Interessierte, die Japanisch lesen, verstehen

und/oder lernen möchten

( Ziel: Stufe A1)

Lehrbuch: nach Absprache

Toshiyuki Saiki

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 49

Dienstag, 31.08.2010 bis 26.10.2010,

18:00 - 19:30 Uhr, 7x

14 UStd. € 40,40

78-025

Das Kanji: die sinojapanischen

Schriften

- ohne Vorkenntnisse, jedoch Kana-Kenntnisse

vorteilhaft

- für Interessierte, die Japanisch lesen, verstehen

und/oder schreiben lernen möchten

( Ziel: Stufe A1)

Lehrbuch: nach Absprache

Toshiyuki Saiki

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 49

Dienstag, 09.11.2010 bis 21.12.2010,

18:00 - 19:30 Uhr, 7x

14 UStd. € 40,90

78-026

Japanisch

- Kanakenntnisse müssen vorhanden sein-

(Ziel: Stufe A1)

Das tägliche Leben in Japan wird Thema unseres

Unterrichtes sein.

Toshiyuki Saiki

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 49

Dienstag, 31.08.2010 bis 14.12.2010,

19:45 - 21:15 Uhr, 14x

28 UStd. € 77,30

Wir erwarten Sie zum ersten Kurstermin,

wenn Sie nach Ihrer Anmeldung nichts von uns hören!

Eine Anmeldung (auch per Liste!) verpflichtet zur Zahlung der Kursgebühr.


Grundbildung / Integration / Schule

Leitung:

Matthias Walter

Tel.: 05931 9373-16

E-Mail: matthias.walter

@vhs-meppen.de

Programmorganisation:

Claudia Wobbe

Elementarbildung / Schulabschlüsse /

Kontaktstelle Schule & VHS

Tel.: 05931 9373-17

E-Mail: claudia.wobbe @vhs-meppen.de

Elementarbildung Seite

Beate Klawa

Tel.: 05931 9373-27

E-Mail: beate.klawa@vhs-meppen.de

- Alphabetisierungskurse . . . . . . . . . . . .56

- Lese- und Schreibkurse . . . . . . . . . . . .56

- Deutsch als Fremdsprache -

Grundkurse . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .56

- Deutsch als Fremdsprache -

Aufbaustufe . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .56

Integration Seite

Marie-Anne Horstmann

Tel.: 05931 9373-22

E-Mail: marie-anne.horstmann@vhs-meppen.de

- Integrationskurse . . . . . . . . . . . . . . . . .56

- Prüfungsvorbereitungen B1/B2 . . . . . . .57

- Einbürgerungstest . . . . . . . . . . . . . . . .57

- Integrationsveranstaltungen in

Kooperation mit der Gleichstellungsbeauftragten

der Stadt Meppen

und der AWO . . . . . . . . . . . . . . . . . . .58

Programmorganisation:

Ingrid Auth

Tel.: 05931 9373-12

E-Mail: ingrid.auth@vhs-meppen.de

Schulabschlüsse Seite

Margret Schute

Tel.: 05931 9220-14

E-Mail: margret.schute@vhs-meppen.de

- Hauptschulabschluss . . . . . . . . . . . . . .58

- Realschulabschluss . . . . . . . . . . . . . . .58

- Abitur, Studienzulassung

ohne Abitur . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .59

Kontaktstelle Schule & VHS / ProfilPASS Seite

Rita Rottau

Tel.: 05931 9373-20

E-Mail: rita.rottau@vhs-meppen.de

• ProfilPASS-Beratung für Erwachsene . .59

• ProfilPASS-Beratung

für junge Menschen . . . . . . . . . . . . . .60

• Vertiefte Beruforientierungsprojekte

an Schulen . . . . . . . . . . . . . .60

• Pädagogik-Lehrgänge . . . . . . . . . . . .61

• Regionale Lehrerfortbildungen . . . . . .61

• DELF-Prüfungen an Schulen . . . . . . . .62

Wenn Sie ...

• Angebote zu einem speziellen Thema suchen, ...

• Zusätzliche Informationen zu einer

Veranstaltung wünschen, ...

• Rücksprache halten möchten, ob ein

Angebot für Sie geeignet ist, ...

• oder, oder, oder ...

wenden Sie sich an uns!


56

Grundbildung / Integration / Schule

Basisqualifikation

- Alphabetisierung

- Lesen und Schreiben

- Deutsch als Fremdsprache

Bitte

weitersagen!!!

An welchen Personenkreis

richtet sich unser Angebot?

Diese Kurse richten sich an einheimische und

ausländische Mitbürger sowie an Menschen mit

Behinderungen, die

•überhaupt nicht oder nur wenig lesen und

schreiben können

• große Rechtschreib- und/oder Verständigungsprobleme

haben

• sich auf einen Schulabschluss/Umschulung,

die Einbürgerung oder eine Sprachprüfung in

Deutsch vorbereiten möchten

Was wird in den Kursen vermittelt?

• Alphabetisierungskurse bieten einheimischen

und ausländischen Teilnehmern ohne bzw.

mit unzureichenden Kenntnissen den Einstieg

in die deutsche Schriftsprache auf Buchstaben-,

Laut- und Wortebene.

• Lese- und Schreibkurse erweitern vorhandene

Grundkenntnisse und bieten auf Textebene

Übungen zur Grammatik, Rechtschreibung

und zu Stilmitteln zur Verbesserung des Hörund

Textverstehens.

• Deutsch als Fremdsprachenkurse vermitteln

Teilnehmern aller Nationalitäten ohne bzw.

mit Vorkenntnissen Grundlagen zur mündlichen

und schriftlichen Verständigung im Alltag

und im Beruf.

In allen Unterrichtsformen der Elementarbildung

haben Schreib- und Sprechanlässe einen

direkten Bezug zum Alltags- und Berufsleben

und erleichtern somit den Teilnehmern die

schulische, berufliche und soziale Integration.

Interessentinnen/Interessenten können sich vertraulich

und anonym bei

Beate Klawa, Tel. 05931 9373-27,

VHS, Raum 17 nach Absprache beraten lassen.

Weitere Informationen und Anmeldung bei

Beate Klawa oder Claudia Wobbe,

Tel.: 059231 9373-17.

Alphabetisierungskurse

79-001

Silvia Rathmann

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 18

Dienstag, 24.08.2010 - 18.01.2011,

09:00 - 11:15 Uhr, 18x

54 UStd. € 71,80

inkl. € 4 Materialzulage

Lesen, Schreiben, Rechnen für

Menschen mit Behinderungen

79-002

Maria Hasekamp-Bäumker/ Jutta Hasekamp-

Geyer/

Wohnheim St. Josef, Königstr. 3

Dienstag, 24.08.2010 bis 18.01.2011,

16:30 - 18:45 Uhr, 18x

54 UStd. € 71,80 inkl. € 4 Materialzulage

79-003

Dorothea Gerken

St.-Vitus-Werk, Zeissstr.5

Mittwoch, 25.08.2010 bis 26.01.2011,

09:00 - 11:15 Uhr, 18x

54 UStd. € 71,80 inkl. € 4 Materialzulage

Anmeldung: 05931 9373-0

Verwaltung/Organisation: Claudia Wobbe, Tel.: 05931 9373-17, E-Mail: claudia.wobbe@vhs-meppen.de

Sachgebietsleitung: Beate Klawa, Tel.: 05931 9373-27, E-Mail: beate.klawa@vhs-meppen.de

79-004

Jutta Hasekamp-Geyer

St.-Vitus-Werk, Zeissstr.5

Mittwoch, 25.08.2010 bis 26.01.2011,

09:00 - 11:15 Uhr, 18x

54 UStd. € 71,80 inkl. € 4 Materialzulage

79-005

Maria Hasekamp-Bäumker

St.-Vitus-Werk, Zeissstr.5

Mittwoch, 25.08.2010 bis 26.01.2011,

09:00 - 11:15 Uhr, 18x

54 UStd. € 71,80 inkl. € 4 Materialzulage

79-006

Maria Hasekamp-Bäumker/Jutta Hasekamp-

Geyer/Dorothea Gerken

St.-Vitus-Werk, Zeissstr.5

Donnerstag, 26.08.2010 bis 20.01.2011,

15:00 - 17:15 Uhr, 18x

54 UStd. € 71,80 inkl. € 4 Materialzulage

79-007

Dorothea Gerken/Maria Hasekamp-

Bäumker/Jutta Hasekamp-Geyer

St.-Vitus-Werk, Zeissstr.5

Donnerstag, 26.08.2010 bis 20.01.2011,

15:00 - 17:15 Uhr, 18x

54 UStd. € 71,80 inkl. € 4 Materialzulage

Lese- Schreiben - Sprechen

Neben der Festigung der Lese- und Schreibfertigkeiten

wird in diesen Kursen das freie und sichere

Sprechen geübt. Aktuelle Themen verbessern

die mündliche Ausdrucksfähigkeit und erleichtern

die Kommunikation im Alltag und Beruf.

79-008

Barbara Schnorrenberg

Justizvollzuganstalt Groß Hesepe,

Kirschenstr. 50

Montag, ab 09.08.2010

414 UStd.

79-009

Margret Stahl

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 18

Mittwoch, 25.08.2010 bis 26.01.2011,

19:15 - 21:30 Uhr, 18x

54 UStd. € 71,80 inkl. € 4 Materialzulage

79-010

Beate Klawa/Annegret Schepers

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 15

Donnerstag, 02.09.2010 bis 20.01.2011,

16:30 - 18:45 Uhr, 17x

51 UStd. € 68,20 inkl. € 4 Materialzulage

79-011

Basisqualifikation zur schulischen

und sozialen Integration

Dozententeam

Justizvollzugsanstalt Versen, Grünfeldstr. 1

Beginn: August 2010

378 UStd.

79-012

EDV-Lernen-Integrieren

Dozententeam

Justizvollzugsanstalt Versen, Grünfeldstr. 1

Beginn: August 2010

288 UStd.

79-013

Berufsübergreifende Kompetenzfeststellung

zur schulischen und

beruftlichen Orientierung und

Qualifizierung

Dozententeam

Justizvollzugsanstalt Versen, Grünfeldstr. 1

Beginn: August 2010

288 UStd.

Deutsch als Fremdsprache

- Grundkurs

71-001

Deutsch Intensiv

für Austauschschüler/-innen

Beate Klawa und Dozententeam

VHS Meppen, Widukindstr. 17a,

ca. 150 UStd.

Nähere Informationen erhalten Sie bei Beate Klawa

oder Claudia Wobbe

71-002

Zbigniew Leszczynski

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 15

Dienstag, 31.08.2010 bis 18.01.2011,

18:30 - 20:45 Uhr, 17x

51 UStd. € 79,50

Lehrwerk: Berliner Platz A 1/A 2

Deutsch als Fremdsprache

- Aufbaukurs

71-003

Ingrid Krüger

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 15

Dienstag, 24.08.2010 bis 11.01.2011,

09:00 - 11:15 Uhr, 17x

51 UStd. € 79,50

Lehrwerk: Berliner Platz B 1

71-004

Berufsorientierter

Intensiv-Sprachkurs

Claudia May

Justizvollzuganstalt Groß Hesepe,

Kirschenstr. 50

Montag, ab 09.08.2010

391 UStd.

Integration

Integrationskurse

Das Zuwanderungsgesetz von 2005 sieht als

Grundbaustein der Integration einen Deutschkurs

(in der Regel 600 Unterrichtsstunden) und einen

„Orientierungskurs“ (45 Unterrichtsstunden) zur

Kultur, Geschichte und Rechtsordnung Deutschlands

vor. Teilnehmen können auf Antrag alle

Ausländer mit gültigem Aufenthaltstitel, Spätaussiedler

oder Deutsche mit zu geringen Deutsch-


Anmeldung: 05931 9373-0

Info/Teilnehmerberatung: Ingrid Auth, Viviana Turcu, Tel.: 05931 9373-12 / -14, E-Mail: ingrid.auth@vhs-meppen.de

Programmbereichsleitung: Marie-Anne Horstmann, Tel.: 05931 9373-22, E-Mail: marie-anne.horstmann@vhs-meppen.de

kenntnissen. Ihnen werden die Kosten ganz oder

teilweise erlassen. Alle anderen Ausländer oder

Touristen können sich als Selbstzahler anmelden.

Eine Teilnahme ist je für 100 Unterrichtsstunden

(in der Regel 4 Wochen) verpflichtend.

Die Ziele der allgemeinen Integrationskurse:

200 Unterrichtsstunden zur (internen) Prüfung

A1 „Start Deutsch“ (erforderlich für den Familiennachzug

aus dem Ausland)

200 Unterrichtsstunden zur (internen) Prüfung

A2 „Grundbaustein Deutsch“

200 Unterrichtsstunden zur externen Prüfung

A2/B1 „Deutsch Test für Zuwanderer“ 45 Unterrichtsstunden

zum „Test Orientierungskurs“.

Wer nach kompletter Teilnahme am Integrationskurs

(645 UStd.) das Deutschniveau A2 erreicht

hat, nicht jedoch B1(erforderlich für die Einbürgerung

ab Sommer 2007) kann noch einmal 300

Unterrichtsstunden beantragen. Dies gilt auch für

Teilnehmer früherer Integrationskurse und alle

Deutschen mit entsprechenden Vorkenntnissen.

Mit Deutschkenntnissen Niveau B1 weisen die

Teilnehmer/-innen nach, dass sie privat und beruflich

vertraute Situationen in einer Standardsprache

selbstständig bewältigen können.

Weitere Auskünfte zu Antragsverfahren,

Kosten und Abläufen erteilen:

Marie-Anne Horstmann, Tel.:05931 9373-22

Ingrid Auth, Tel.:05931 9373-12

Viviana Turcu, Tel.:05931 9373-14

Wir beraten Sie gerne!

71-050

Vollzeit-Integrationskurs 18

- ab Modul 4

Deutschunterricht und Orientierungskurs

Dozententeam

VHS Meppen, Widukindstr.17a, Raum 37

09.08.-25.11.2010

Montag - Freitag, 08:15 - 12:30 Uhr

345 UStd.

71-056

Vollzeit-Integrationskurs mit

Alphabetisierung ab Aufbaukurs 1

Der besondere Schwerpunkt dieses Kurses liegt

auf dem Erwerb der Schriftsprache. Es wird in

langsamem Tempo gelernt.

Dozententeam

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, OG, Raum 36

Montag, 09.08.2010 bis 03.09.2010,

08:15 - 12:30 Uhr,

500 UStd.

71-074

Vollzeit-Integrationskurs 19

Beginn: 06.09.2010 oder 04.10.2010

645 UStd.

Teilzeit- und berufsbegleitende

Integrationskurse beginnen bei Bedarf.

Prüfungsvorbereitung

Prüfungen

Deutsch-Test für

Zuwanderer (DTZ)

Der neue „Deutsch-Test für Zuwanderer“ (DTZ)

ist für Migrantinnen und Migranten in Deutschland

entwickelt worden. Er wird seit dem 1.Juli

2009 als Abschlussprüfung in Integrationskursen

eingesetzt. Der „Deutsch-Test für Zuwanderer“

deckt zwei Niveaustufen ab. In jedem Prüfungsteil

- Hören, Lesen, Schreiben und Sprechen -

können Sie entweder die Stufe A2 oder B1 erreichen.

Auf dem Zertifikat wird das Ergebnis differenziert

dargestellt. Mit dem „Deutsch-Test für

Zuwanderer Niveau B1“ weisen Sie nach, dass Sie

sich in Alltagssituationen zurechtfinden, ein

Gespräch über Situationen des täglichen Lebens

verstehen und sich daran beteiligen, sowie einfache

Sachverhalte mündlich und schriftlich darstellen

können. Auch Selbstzahler können am DTZ

teilnehmen.

Einzeltermine für die mündliche Prüfung werden

kurzfristig vergeben. Zur Vorbereitung auf die

Prüfung kann für EUR 10 ein Modellsatz (Beispielaufgaben)

erworben werden.

Prüfungstermine DTZ:

Marie-Anne Horstmann

VHS Meppen, Widukindstr.17a, Raum 38

Prüfungskosten: € 120 für externe Teilnehmer/-innen.

71-067

Freitag, 12.11.2010

08:00 - 11:30 Uhr (schriftliche Prüfung)

Anmeldungen zu dieser Prüfung müssen bei Zahlung

der Gebühr bis zum 08.10.2010 schriftlich

erfolgen.

Zertifikatstraining Deutsch B2

Sie haben das „Zertifikat Deutsch“( Niveau B1)

oder entsprechende Deutschkenntnisse? Dann

geht es hier weiter! Verbessern Sie Ihre Deutschkenntnisse

für eine Ausbildung, einen Beruf oder

ganz allgemein für den Alltag in Deutschland. Mit

dem Qualifikationsnachweis der Aufbaustufe

dokumentieren die Sprachlernenden, dass sie in

nahezu allen Kommunikationssituationen des Alltags

und der Arbeitswelt souverän sprachlich

handeln können. Dabei erlangen die Lernenden

ein Niveau sprachlicher Fertigkeiten, das der Stufe

B2 des Europäischen Referenzrahmens für

Sprachen entspricht.

71-071

Modul 1

Victoria Pahlke

VHS Meppen, Widukindstr.17a, Raum 53

Dienstag und Donnerstag, 31.08.2010 -

28.10.2010, 15:00 - 17:15 Uhr, 14x

42 UStd. € 103,80

71-072

Modul 2

Victoria Pahlke

VHS Meppen, Widukindstr.17a, Raum 53

Dienstag und Donnerstag, 02.11..2010 -

16.12.2010, 15:00 - 17:15 Uhr, 14X

42 UStd. € 103,80

71-073

Zertifikatsprüfung Deutsch B2

Einzeltermine für die mündliche Prüfung werden

kurzfristig vergeben. Zur Vorbereitung auf die

Prüfung kann für € 10 ein Modellsatz (Beispielaufgaben)

erworben werden.

Grundbildung / Integration / Schule

Marie-Anne Horstmann

VHS Meppen, Widukindstr.17a, Raum 38

Freitag, 17.12.2010, 08:00 - 11:30 Uhr

(schriftliche Prüfung)

Anmeldungen zu dieser Prüfung müssen bei Zahlung

der Gebühr bis zum 17.11.2010 schriftlich

erfolgen

Prüfungskosten: € 130 für externe Teilnehmer/-innen.

Deutsch als Zweitsprache

Einzelunterricht, Sprachkurse und Sprachprüfungen

A1, B1 und B2 werden auch auf

Bestellung durchgeführt!

Einbürgerungstest

Seit September 2008 ist das Bestehen des Einbürgerungstests

eine der Voraussetzungen für

den Erhalt des deutschen Passes, sofern kein

deutscher Schul- oder Ausbildungsabschluss

erworben wurde. Aus einem Fragenkatalog von

310 Fragen wird dem Teilnehmer bei der Prüfung

ein Bogen mit 33 Testfragen vorgelegt, die in

sechzig Minuten zu beantworten sind. Zu jeder

Frage werden vier Antwortmöglichkeiten angeboten,

von denen die richtige anzukreuzen ist.

Bei mindestens 17 richtigen Antworten ist der

Einbürgerungstest bestanden. 30 Fragen beziehen

sich auf die Themenbereiche „Leben in der

Demokratie“, „Geschichte und Verantwortung“

sowie „Mensch und Gesellschaft“. Drei Testfragen

werden zu dem Bundesland gestellt, in welchem

der Teilnehmer mit Erstwohnsitz gemeldet

ist. Das Zertifikat für einen bestandenen Einbürgerungstest

stellt das Bundesamt für Migration

und Flüchtlinge aus.

Anmeldungen sind nur persönlich bei Vorlage

Ihres Passes möglich. Anmeldefrist: 14 Tage vor

Testtermin.

71-065

VHS Meppen, Widukindstr.17a, Raum 37

Freitag, 10.09.2010, 14:00 - 15:00 Uhr

2 UStd. € 25

Anmeldeschluss: 27.08.2010

71-066

VHS Meppen, Widukindstr.17a, Raum 37

Freitag, 03.12.2010, 14:00 - 15:00 Uhr

2 UStd. € 25

Anmeldeschluss: 19.11.2010

Termine an der VHS Lingen:

Donnerstag, 28.10.2010, 19:00 Uhr

Dienstag, 25.01.2011, 19:00 Uhr

Weitere Infos: VHS Lingen, Jürgen Blohm,

Tel.: 0591 91202-300; j.blohm@vhs-lingen.de

Termine an der VHS Papenburg:

Samstag, 25.09.2010, 10:00 Uhr

Samstag, 13.11.2010, 10:00 Uhr

Samstag, 18.12.2010, 10:00 Uhr

Weitere Infos: VHS Papenburg,

Hermann Schade, Tel.: 04961 82312

hermann.schade@vhs-papenburg.de

Termine an der VHS Nordhorn:

Donnerstag, 23.09.2010, 18:30 Uhr

Donnerstag, 16.12.2010, 18:30 Uhr

Weitere Infos: VHS Nordhorn, Tobias Pischel,

Tel.: 05921 836518

pischel@vhs-nordhorn.de

57


58

Anmeldung: 05931 9373-0

Info/Teilnehmerberatung: Ingrid Auth, Viviana Turcu, Tel.: 05931 9373-12 / -14, E-Mail: ingrid.auth@vhs-meppen.de

Programmbereichsleitung: Marie-Anne Horstmann, Tel.: 05931 9373-22, E-Mail: marie-anne.horstmann@vhs-meppen.de

Grundbildung / Integration / Schule

Integrationsveranstaltungen

Die folgenden Kurse werden in Kooperation mit

der Gleichstellungsbeauftragten Frau Elisabeth

Mecklenburg der Stadt Meppen und mit der

Arbeiterwohlfahrt, Frau Lilia Hübscher angeboten.

50% der offenen Plätze werden an Einheimische

vergeben.

71-076

Fahrradtour

Lassen Sie uns die Sehenswürdigkeiten in unserem

Emsland, eine der beliebtesten Fahrradregionen

Deutschlands, gemeinsam per Rad entdekken!

Wir freuen uns sowohl auf zugewanderte

als auch einheimische Frauen, die die wunderschöne

Flusslandschaft der Ems genießen und

einen Tag vom ihrem Alltag abschalten möchten.

Das Fahrtempo wird den langsameren Radfahrerinnen

angepasst, sodass alle gemütlich mitkommen.

Während der Fahrt haben Sie auch die

Gelegenheit sich bei einem internationalen Pikknick

auszutauschen.

Bringen Sie bitte Essen und Getränke für das Pikknick

mit! Am Nachmittag ist für Kaffee und

Kuchen gesorgt.

Treffpunkt: VHS Meppen, Widukindstr.17a

Samstag, 04.09.2010, 11:00-18:00 Uhr

9 UStd. kostenfrei

71-077

Fahrt zum Landtag Hannover

Im Herbst 2011 finden die nächsten Kommunalwahlen

in Niedersachsen statt. Gerade auch im

Hinblick auf diesen Termin soll darauf aufmerksam

gemacht werden, dass noch immer viel zu

wenig Frauen vor allem auch in den kommunalen

Räten vertreten sind. Deshalb sind zu dieser Fahrt

alle politisch interessierten Frauen eingeladen.

Besonders über die Teilnahme von Frauen mit

Migrationshintergrund, die sich die politischen

Strukturen ihres neuen Heimatlandes einmal

genauer ansehen möchten, würden wir uns sehr

freuen.

Nach der Besichtigung des Landtages (ab 14.15

Uhr) und der Teilnahme an einer Plenarsitzung

haben Sie ausreichend Gelegenheit mit den Politikern

und Politikerinnen, die für unsere Region

zuständig sind, zu diskutieren. Sagen Sie was

Ihnen wichtig ist, was Ihnen fehlt, was Sie gut

finden und was Ihrer Meinung nach anders laufen

sollte. Die Abgeordneten freuen sich auf eine

angeregte Diskussion. Gegen 17.00 Uhr wird der

Landtagsbesuch beendet sein.

Alle Migrantinnen und einheimische Frauen, die

an diesem Dialog mitwirken möchten, sind herzlich

eingeladen!

Vor dem Termin im Landtag haben Sie ein wenig

Zeit, sich in Hannovers Innenstadt umzusehen.

Für Essen und Getränke sorgt jeder selbst.

Donnerstag, 11.11.2010

Abfahrt mit dem Bus: 8.30 Uhr

Parkplatz Hallenbad Meppen

Kosten: € 8 (bei Anmeldung) - kostenfrei für

Bezieherinnen von Grundrente, Hartz IV oder

Wohngeld

Internationales Kochen

für internationale Frauen

Kommen Sie mit auf eine kulinarische Weltreise!

Wollten Sie immer schon mal die Rezepte anderer

Kulturen ausprobieren und kosten? Hier

haben Sie die Möglichkeit sich in internationale

Küchen entführen zu lassen. Wir werden Sie mit

den Köstlichkeiten der süd-amerikanischen, russischen,

deutschen, asiatischen und arabischen

Küche verwöhnen.

Bitte bringen Sie zum Kochen eine Schürze,

Geschirrtuch sowie Restebehälter mit.

71-078

- süd-amerikanische Küche

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 20

Montag, 08.11.2010, 19:00 - 21:15 Uhr

3 UStd. € 12

71-079

- russische Küche

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 20

Montag, 22.11.2010, 19:00 - 21:15 Uhr

3 UStd. € 12

71-080

- arabische Küche

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 20

Montag, 29.11.2010, 19:00 - 21:15 Uhr

3 UStd. € 12

71-081

- asiatische Küche

VHS Meppen, Widukindstr. 17a, EG, Raum 20

Montag, 06.12.2010, 19:00 - 21:15 Uhr

3 UStd. € 12

Schulabschlüsse

Die VHS Meppen bietet Ihnen in Zusammenarbeit

mit den Volkshochschulen Lingen und Nordhorn

verschiedene Möglichkeiten, Schulabschlüsse

nachträglich zu erwerben. Neben den Abschlüssen

des Sekundarbereichs I (Haupt- und Realschulabschluss)

können Sie sich auf Prüfungen

zum Erwerb des Sekundarabschlusses II - Abitur -

und die Zulassung zum Studium ohne Reifezeugnis

vorbereiten.

Zu jedem Lehrgang des Zweiten Bildungsweges

liegen in den VHS-Geschäftsstellen Informationsmaterialien

bereit. Zu einer Einzelberatung in

allen Fragen Ihrer Weiterbildung stehen Ihnen folgende

Ansprechpartner zur Verfügung:

VHS Meppen, Margret Schute,

Tel.-Nr.: 05931 9220-14.

VHS Lingen, Margret Heuking-Seeger,

Tel.-Nr.: 0591 91202-13.

VHS Nordhorn, Karola Langenhoff,

Tel.-Nr.: 05921 8365-17.

Gebührenermäßigungen können für Schulabschlusskurse

nicht gewährt werden.

Sekundarbereich I:

Haupt- und Realschulabschluss

Die VHS-Kurse zur schulischen Weiterbildung im

Sekundarbereich I bereiten auf den Erwerb folgender

Abschlüsse vor:

• Hauptschulabschluss

• Sekundarabschluss I - Hauptschulabschluss

• Sekundarabschluss I - Realschulabschluss

• Erweiterter Sekundarabschluss I

An den Lehrgängen kann ohne Altersbeschränkung

jeder teilnehmen, der die reguläre Schulpflicht

erfüllt und den angestrebten Abschluss

bisher nicht erworben hat. Der Einstieg in einen

laufenden Kurs ist unter gewissen Bedingungen,

die im Einzelfall abzuklären sind, möglich. Die

abschließenden Prüfungen werden in den Räumen

der VHS im Auftrag der Landesschulbehörde

durchgeführt.

Hauptschulkurse

Unterrichtsfächer: Deutsch, Mathematik, Sozialkunde/Geschichte,

Arbeit/Wirtschaft, Biologie,

Englisch (als Wahlfach oder als Wahlpflichtfach

zum Erwerb des Sek. Abschlusses I-HS),

Berufsorientierung und Bewerbungstraining.

01-047

Hauptschulkurs

Beginn: August 2010

Kursende: Juni 2011

Kosten: € 35/monatlich

Unterricht: Dienstag, Mittwoch und

Donnerstag, 08:00 - 15:00 Uhr

Ort: „Zentrum für Jugendberufshilfe“,

Jahnstr. 15,Meppen

Leitung: Margret Schute, Tel.: 05931 9220-14

01-037

Hauptschulkurs

Dieser Kurs findet in der VHS-Jugendwerkstatt

statt und richtet sich vorrangig an Schüler, die an

einer Maßnahme der alternativen Schulpflichterfüllung

teilnehmen.

Beginn: August 2010

Kursende: Juli 2011

Ort: VHS-Jugendwerkstatt,

„Zentrum für Jugendberufshilfe“,

Jahnstr. 15, Meppen

Auskunft: Christiane Gehle,

Tel.: 05931 9220-30

01-039

Berufsorientierter Hauptschulkurs

(JVA Meppen)

Beginn: August 2010

Dauer: ca. 10 Monate

Ort: JVA Meppen-Versen, Grünfeldstr. 1

Realschulkurse

Unterrichtsfächer: Deutsch, Mathematik, Englisch,

Geschichte, Arbeit/Wirtschaft, Biologie,

Physik, Berufsorientierung und Bewerbungstraining

02-029

Realschulkurs

Beginn: August 2010

Kursende: Januar 2012

Kosten: € 35/monatlich

Unterricht: Dienstag, Mittwoch,

Donnerstag, 08:00 - 15:00 Uhr

Ort: „Zentrum für Jugendberufshilfe“,

Jahnstr. 15, Meppen

Leitung: Margret Schute, Tel.: 05931 9220-14


Anmeldung: 05931 9373-0

Verwaltung/Organisation: Claudia Wobbe, Tel.: 05931 9373-17, E-Mail: claudia.wobbe@vhs-meppen.de

Sachgebietsleitung: Margret Schute, Tel.: 05931 9220-14, E-Mail: margret.schute@vhs-meppen.de

02-028

Realschulkurs

Beginn: August 2009

Kursende: Januar 2011

Kosten: € 35/monatlich

Unterricht: Dienstag, Mittwoch,

Donnerstag, 08:00 - 15:00 Uhr

Ort: „Zentrum für Jugendberufshilfe“,

Jahnstr. 15, Meppen

Leitung: Margret Schute, Tel.: 05931 9220-14

02-021

Realschulkurs (JVA Meppen)

Beginn: August 2010

Dauer: ca. 10 Monate

Ort: JVA Meppen-Versen, Grünfeldstr. 1

03-001

Sek.I-Abschluss (HS/RS)

Beginn: Februar 2010

Kursende: Juni 2011

Kosten: € 35/monatlich

Unterricht: Dienstag, Mittwoch,

Donnerstag, 08:00 - 15:00 Uhr

Ort: „Zentrum für Jugendberufshilfe“,

Jahnstr. 15, Meppen

Leitung: Margret Schute, Tel.: 05931 9220-14

Sekundarbereich II: Abitur,

Studienzulassung ohne Abitur

In Niedersachsen ist ein Studium an einer Hochschule

oder Fachhochschule unter Nachweis der

(Fach)Hochschulreife (Abitur) oder auf dem

besonderen Wege der Studienzulassung ohne

Abitur möglich. Bewerber, die ein Studium ohne

vorherigen Erwerb des Abiturs beginnen wollen,

müssen sich vor der jeweiligen Hochschule ihrer

Wahl einer Zulassungsprüfung unterziehen.

Dabei gelten für Interessenten folgende grundsätzliche

Voraussetzungen:

• abgeschlossene Berufsausbildung und zweijährige

Tätigkeit im erlernten Beruf oder

• abgeschlossene Berufsausbildung und dreijährige

Tätigkeit in verschiedenen Berufsbereichen

oder

• fünfjährige qualifizierte Berufstätigkeit, wobei

auch die selbstständige Führung eines Haushaltes

mit verantwortlicher Betreuung mindestens

einer erziehungs- oder pflegebedürftigen Person

anerkannt wird

• Nachweis des mind. einjährigen Hauptwohnsitzes

in Niedersachsen.

• Nachweis einer intensiven Vorbereitung auf die

Prüfung.

Lehrgänge, die entweder auf den Erwerb des

Abiturs oder auf die Studienberechtigung durch

Prüfung an einer Hochschule vorbereiten, werden

von der VHS bei ausreichender Teilnehmerzahl

kurzfristig eingerichtet. Informationen über

aktuelle Angebote der Volkshochschulen Nordhorn

und Lingen erhalten Sie unter den eingangs

angegebenen Telefonnummern.

Aktuelle Termine zum Lehrgangsbeginn und zu

Vorgesprächen werden über die Tagespresse

bekannt gegeben. Interessenten, die bei der VHS

registriert sind, werden hierüber schriftlich

benachrichtigt.

Kontaktstelle Schule & VHS

Ihre Ansprechpartnerin:

Rita Rottau

Tel. 05931 9373-20

Mobil: 0177 2955481

E-Mail: rita.rottau

@vhs-meppen.de

Die VHS Meppen als kommunales Dienstleistungszentrum

für Fort- und Weiterbildung und

freier Träger der Jugendhilfe verfügt seit vielen

Jahren über Erfahrungen in der Beratung und

Betreuung von jungen Menschen sowie deren

erfolgreiche Integration in das Berufsleben.

Im Rahmen einer zukunftsorientierten Schulentwicklung

und verstärkter regionaler Vernetzung

eröffnet sich auch den allgemeinbildenden

Schulen die Möglichkeit, auf diesen Erfahrungswerten

aufbauend, das Übergangsmanagement

Schule - Beruf weiter zu verbessern.

Die Kontaktstelle Schule & VHS wurde eingerichtet

als zentrale Anlaufstelle für alle Belange

des „Übergangsmanagements Schule - Beruf,

der Schulen im Altkreis Meppen. Seit 2009 Dialogzentrum

für ProfilPASS Beratung.

Die Kontaktstelle bietet

• für Schüler/-innen

• für Eltern

• für Schulsozialarbeiter/-innen

• für Lehrer/-innen

zusätzliche Lern- und Betreuungsmaßnahmen.

Wir übernehmen für Sie die Planung, Durchführung,

Koordination und Evaluation von

gemeinsamen Projekten und Maßnahmen.

Veranstaltungen, Projekte und Seminare aus

den folgenden Bereichen können angeboten

werden:

1. Lehrerfortbildungen

2. Fortbildungen für Schulsozialarbeiter/-innen,

- Durchführung von Arbeitskreisen

3. Elternbildung

4. Vorbereitung und Durchführung anerkannter

Prüfungsverfahren zur Zertifizierung altersgerechter

Teilprüfungen für Fremdsprachen

5. Festigung und Testierung von IT-Handlungskompetenzen

anhand der Xpert-Zertifikate

6. Gesundheitsbildung an Schulen

7. ProfilPASS Einzel- und Gruppenberatung für

Erwachsene

8. Maßnahmen der vertieften Berufsorientierung

für die Klassen 8 - 11 i. d. R. als Einzelund

Nachmittagsangebote

• ProfilPASS Gruppenberatungen

• Organisation und Durchführung von Praxistagen

in überbetrieblichen Werkstätten mit

Eignungsanalyse

• Assessment/Potentialanalyse in Kleingruppen;

Kompetenzfeststellungsverfahren

„hamet 2“

• Bewerbungstraining

• Rhetorik/Kommunikationstraining