Herbst 2011 - Volkshochschule Steinfurt

vhs.steinfurt.de

Herbst 2011 - Volkshochschule Steinfurt

Herbst 2011

Volkshochschule.

Das kommunale

Weiterbildungszentrum.

Altenberge Horstmar Laer

Nordwalde Steinfurt

Frank Plasberg

VHS: Hier hätte ich

mein Studium nicht

abgebrochen...


VHS Steinfurt

Inhaltsverzeichnis

VHS-Steinfurt Ansprechpartner 4

Adressen 4

Vorwort 5

Faxanmeldung 84

Politik und Gesellschaft Geschichte und Zeitgeschehen 6

Recht 17

Deutsch und Fremdsprachen Englisch 25

Französisch 30

Italienisch 31

Spanisch/Niederländisch 32

Schwedisch/Polnisch 33

Türkisch

Deutsch als Fremdsprache/

34

Integrationskurse 34

DTZ 34

Einbürgerungstests 35

Persönlichkeitsbildung und Beruf Kommunikation und Management 18

Train the Trainer 84

Computer und Internet Einführung in die EDV 36

Betriebssysteme 40

Office-Anwendungen 42

Office Workshops 42

Rund um das Internet/eBay 41

CAD 45

Digitale Bildbearbeitung 46

Tastschreiben am Computer/Kaufm. Praxis 52

Gesundheit und Umwelt Forum Gesundheit 54

Entspannung und Selbstwahrnehmung 56

Bewegung 59

Schwimmen 64

Lebensraumgestaltung/Kochen 71

Kurse für Kids 73

Kultur und Kreativität Musik 74

Malen und Zeichnen 75

Fotografie 78

Pannenkurse 79

Studienreisen Studienreisen 82

Stichwortverzeichnis Stichwortverzeichnis 86

3


4

VHS Steinfurt

Ansprechpartner

Telefon: 0 25 51-148-20

www.vhs-steinfurt.de

www.meine-vhs.de

Fax-Anmeldebogen siehe Seite 88

Dr. Barbara Herrmann

Direktorin der VHS

barbara.herrmann@vhs-steinfurt.de | Telefon: 02551/148-37

Studium der Erziehungswissenschaften, Soziologie, Romanistik

und Theologie an den Universitäten Münster und Besançon. 1983

Promotion Dr. phil. in Münster. Seit mehr als 20 Jahren in der Weiterbildung

tätig, seit 1993 hauptamtlich für den Zweckverband.

Petra Oskamp, M.A.

Fachbereichsleiterin Sprachen

petra.oskamp@vhs-steinfurt.de | Telefon: 02551/148-42

Studium der Anglistik, Romanistik und Germanistik. Seit 1989 in

der Erwachsenenbildung tätig, Erfahrungen mit Firmenschulungen,

seit September 2002 Fachbereichsleiterin an der Volkshochschule

Steinfurt.

Dr. Christoph Hantel

Fachbereichsleiter Gesundheit, Kultur und Medien

christoph.hantel@vhs-steinfurt.de | Telefon: 02551/148-17

Studium der Germanistik, Geschichte, Kommunikationswissenschaft

in Mainz und Bochum. Journalist TV und Radio, Volontariat

Public Relations, Pressereferent in Frankfurt, Dozent an der

Universidade Católica in Mosambik, Promotion zum Dr. phil. 2004.

Wilfried Bußmeyer

Stellvertretender Direktor der VHS

Fachbereichsleiter EDV und Leiter Finanzen/Verwaltung

wilfried.bussmeyer@vhs-steinfurt.de | Telefon: 02551/148-18

Studium der Betriebswirtschaft, Studium Lehramt mit 1. und

2. Staatsexamen. Seit 1986 in der Erwachsenenbildung mit dem

Schwerpunkt EDV tätig. Bei der VHS Steinfurt seit 1991.

Gerlind Dauwe

Administration

gerlind.dauwe@vhs-steinfurt.de | Telefon: 02551/148-20

Ausbildung im Bereich der Bürokommunikation

Jörg Dingbaum

Administration

joerg.dingbaum@vhs-steinfurt.de | Telefon: 02551/148-19

Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten

VHS-Geschäftsstelle

An der Hohen Schule 14

48565 Steinfurt

Tel: 02551/148-20

Fax: 02551/148-38

anmeldung@vhs-steinfurt.de

www.vhs-steinfurt.de

Öffnungszeiten

montags-donnerstags:

08.00 - 12.30 Uhr

13.30 - 17.00 Uhr

freitags:

08.00 - 13.00 Uhr

In den Schulferien

montags-donnerstags:

08.00 - 16.00 Uhr

Bankverbindung

Kreissparkasse Steinfurt

Konto Nr. 7088

BLZ 403 510 60

Termine

Das Semester der VHS

beginnt im August 2011.

Der Unterricht fällt während der

Schulferien und an gesetzlichen

Feiertagen aus. Aus wichtigen

Gründen sind Änderungen in

der Terminierung möglich.

Herausgeber

Zweckverband

Volkshochschule und

Musikschule Steinfurt

Verantwortlich für Inhalt

und Form: VHS-Direktorin

Dr. Barbara Herrmann

Anzeigenmarketing

Verlag Tecklenborg

Layout + Druck

Druckhaus Tecklenborg

Siemensstr. 4, 48565 Steinfurt

www.tecklenborg-verlag.de

Grundkonzeption

Hochform e.K., Ochtrup

Agentur für Kommunikation

www.hochform.de

Titelgestaltung

Kommunikation Kölsch

www.kommunikation-kölsch.de

Titelbild

WDR


Liebe Leserinnen und Leser,

die VHS Steinfurt ist ein Ort, an dem Lernen Freude macht. Hier können

Sie in angenehmer Atmosphäre Wissen und Kompetenzen erwerben.

Wir stellen uns aber auch den Herausforderungen der Zeit und übernehmen

seit langem die gesellschaftliche Integration von Migrantinnen und Migranten

für die Kommunen unseres Zweckverbandes. Dass der Bedarf an gut

ausgebildeten Menschen wächst, ist hinlänglich bekannt. Der demographische

Wandel und die technischen Entwicklungen steigen, daher ist die berufliche

Weiterbildung ein unverzichtbarer Bestandteil unserer VHS-Arbeit.

Das Spektrum reicht dabei von Kompetenzen wie der Lernfähigkeit über

Sprachkenntnisse bis hin zu abschlussbezogenen Qualifizierungslehrgängen.

Da Sprachenkenntnisse auf dem Arbeitsmarkt immer wichtiger werden,

haben wir -wie alle anderen Volkshochschulen- schon frühzeitig die verschiedenen

Niveaustufen des gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen

(GER) in unseren Kursprogrammen umgesetzt und auf diese Weise international

vergleichbare Niveaustufen übernommen.

Durch das im Jahr 2004 eingeführte Qualitätsmanagement-System konnten

zudem viele Geschäftsprozesse optimiert werden, so dass wir heute Partner

von in der Region ansässigen international tätigen Firmen sind, für die

wir passgenaue Schulungen entwickeln. (Lesen Sie hierzu bitte das Statement

von Herrn Schwartz der Fa. Teupen s.u.).

Wir wünschen Ihnen eine interessante Lektüre des neuen Programmheftes.

Ihre Barbara Herrmann

Für das Team der VHS

Altenberge | Horstmar | Laer | Nordwalde | Steinfurt

Volkshochschule Steinfurt

Träger

Zweckverband Volkshochschule

und Musikschule Steinfurt

Verbandsvorsitzender

Bürgermeister

Robert Wenking

Verbandsvorsteher

Bürgermeister Andreas Hoge

Anschrift und Auskunft

VHS-Geschäftsstelle

An der Hohen Schule 14

48565 Steinfurt

info@vhs-steinfurt.de

www.vhs-steinfurt.de

Tel: 02551/148-20

Fax: 02551/148-38

Anmeldung

anmeldung@vhs-steinfurt.de

Anerkannte

Weiterbildungseinrichtung

gemäß §2

Weiterbildungsgesetz NRW

Mitglied des Landesverbandes

der Volkshochschulen NRW e.V.

„Das Gronauer Unternehmen TEUPEN entwickelt und produziert hochwertige Arbeitsbühnen

auf LKW, Anhänger- und Kettenfahrgestellen für Kunden in über 40 Ländern in

Europa, Amerika und Asien. Knapp 80 Prozent unseres Umsatzes entfallen so auf das

Ausland. Seit über 10 Jahren nutzt TEUPEN intensiv das Weiterbildungsangebot der

VHS Steinfurt und hat so bereits zahlreiche Mitarbeiter aus allen Unternehmensbereichen

mit hausinternen Sprachkursen gezielt und effizient auf den Kontakt mit Kunden und

Geschäftspartnern im Ausland vorbereitet. Dieses stellt eine wesentliche Basis für

unseren Unternehmenserfolg dar, da die sprachliche Qualifizierung unserer Mitarbeiter

eine unabdingbare Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Kommunikation beinhaltet.

Hierbei greifen wir gern auf die Unterstützung durch die VHS Steinfurt zurück.“

(Fa. TEUPEN, Gronau)

5


6

Politik und Gesellschaft

Geschichte/Zeitgeschehen

Burgsteinfurt und seine Eisenbahnen –

Ein Bildervortrag

Als der englische Ingenieur Georges Stephenson

1825 zum ersten Mal eine Dampflokomotive über

Schienen rollen ließ, konnte man nicht ahnen,

welch' rasante Entwicklung gerade diese Technik

weltweit nehmen sollte. So war es auch nicht

verwunderlich, dass schon 10 Jahre nach Stephensons

Pioniertat die sieben Kilometer lange

Eisenbahnstrecke Nürnberg – Fürth eingeweiht

werden konnte. Nachdem das Eisenbahnzeitalter

1848 mit dem Bau der Köln – Mindener Eisenbahn

das Münsterland erreicht hatte, war auch

im Steinfurter Raum die Eisenbahn in aller Munde

und ein beliebtes Stammtischthema. Es sollte

aber noch bis 1875 dauern, bis Burgsteinfurt

durch die Strecke Münster, Steinfurt, Gronau,

Enschede an das internationale Eisenbahnnetz

angeschlossen wurde und dadurch die Postkutschenzeit

beendete. Vier Jahre später kam die

Strecke Oberhausen, Coesfeld, Steinfurt, Rheine,

Quakenbrück hinzu und 1902 die sogenannte

„Westfälische Nordbahn“, die Burgsteinfurt als

Endstation von Borken kommend vorsah.

Dadurch war der Standort Burgsteinfurt zu einem

Eisenbahnknotenpunkt mit fünf Fahrtrichtungen

geworden. Hier gab es auch eine voll ausgebildete

Station (Bahnhofsgebäude) für den Personenund

Güterverkehr, in dem u.a. Wartesäle,

Damenzimmer und – wie in Residenzstädten

üblich – auch ein Fürstenzimmer vorhanden war.

Mit viel Bildmaterial und passenden Erläuterungen

wird der Vortragende das Thema den Besuchern

näher bringen.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem

Heimatverein Burgsteinfurt statt. Für Mitglieder

des Heimatvereins ist die Veranstaltung gebührenfrei.

Ihre Anmeldung ist aufgrund der besseren Planbarkeit

in den Räumlichkeiten dringend erwünscht

bei der VHS Steinfurt: 02551-14820.

Hermann-Josef Pape

Burgsteinfurt Kreissparkasse

Steinfurt, Kommunikationszentrum

Do., 22.09.11 19.00-21.00 Uhr

Kurs-Nr. 1122BU 6,00 EUR

„Ich war Deserteur.“

Lesung mit Rainer Schepper

„Eine Veranstaltung gegen Menschenmissbrauch

in Krieg und Frieden“ nennt Rainer Schepper seine

Lesung.

Als Augen- und Zeitzeuge gibt Rainer Schepper

allen Mitbürgern, sowohl der älteren als auch der

jüngeren Generation, einen Kriegs- und Nachkriegsbericht,

beginnend mit dem 9. November

1938, als der damals 11 jähriger Rainer die

Synagogen in Münster und Burgsteinfurt brennen,

jüdische Häuser und Geschäfte demoliert,

geplündert und den Judenfriedhof am Bagno

geschändet sah. Als 17-Jähriger wurde er zum

Reichsarbeitsdienst eingezogen. Er informiert

über die sowjetische Panzeroffensive im Osten,

das Flüchtlingselend, von eigenen Erfrierungen

und seiner Flucht. In Frankfurt am Main erlebt er

die Besetzung durch alliierte Truppen und auf seinem

Fußmarsch in Richtung Heimat begegnen

ihm viele Gefahren. Die Zustände, die er in

Münster und Burgsteinfurt in der Nachkriegszeit

vorfand, schließen seinen Bericht ab.

Rainer Schepper verkörpert wie kein anderer die

alte Stimme Westfalens. Er hat noch Augustin

Wibbelt persönlich kennen gelernt, und ein großer

Teil dessen Nachlasses befindet sich in seinem

Besitz. Sein Vater war im Dritten Reich Lehrer

am Gymnasium Arnoldinum, daher auch seine

persönlichen Burgsteinfurter Erlebnisse.

Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit

dem Heimatverein Burgsteinfurt statt. Die Teilnehmergebühr

gilt für alle Besucher, auch für solche

des Heimatvereins.

Ihre Anmeldung ist aufgrund der besseren Planbarkeit

in den Räumlichkeiten dringend erwünscht

bei der VHS Steinfurt: 02551-14820.

Rainer Schepper

Burgsteinfurt Niedermühle

Mi., 12.10.11 19.00-21.00 Uhr

Kurs-Nr. 1123BU 6,00 EUR


Steinfurt im Film – mit Hans Derix.

Mit Ausschank von Kaffee und Kuchen

Der von Hans Derix vorgestellte Film „Steinfurt

im Film“ ist aus einer Vielzahl kleinerer erhaltener

Filme unterschiedlicher Filmmacher zu einem

„dokumentarischen Gemälde“ über Burgsteinfurt

zusammengefügt worden. Dabei mussten die

Übergänge der einzelnen Filmszenen u.a. durch

Zeitzeugengespräche so gestaltet werden, dass

ein harmonisches Gesamtbild entstehen konnte.

Das ist Hans Derix letztendlich hervorragend

gelungen, so dass man sich als Betrachter in die

jeweilige Zeit zurückgesetzt fühlen kann.

Der Film berichtet von den 30er Jahren des 20.

Jahrhunderts bis in die 60er, 70er Jahre hinein.

Er beschreibt Zeitgeist und Politik, Aufbruchstimmungen

und Konflikte und dokumentiert den normalen

Alltag, aber auch wechselvolle Stadtgeschichte.

Das Dritte Reich wird genauso behandelt

wie Bombenhagel und Trümmerlandschaften,

ebenso das Wiederaufleben nach dem Krieg mit

dem Feiern vieler Feste, dem Wiederaufbau, dem

Neubau der erforderlichen Infrastruktur und der

Stadtkernsanierung. Wer erinnert sich nicht noch

gerne an die „Prominenten-Fußballspiele“, die bei

besonderen Anlässen damals an der Tagesordnung

waren oder auch an besondere Ereignisse

um Schloss und Fürstenhaus herum. Der Film

begeistert Jung und Alt.

Diese Veranstaltung findet in Zusammenarbeit

mit dem Heimatverein Burgsteinfurt statt. Mitglieder

des Heimatvereines zahlen für Vorführung,

Kaffee und Kuchen reduziert 5 EUR, alle

anderen zahlen 10 EUR.

Hans Derix

Burgsteinfurt Kreissparkasse

Steinfurt, Kommunikationszentrum

Mi., 19.10.11 15.00-17.00 Uhr

Kurs-Nr. 1124BU 10,00 EUR

Politik und Gesellschaft

Geschichte/Zeitgeschehen

Das Alte Archiv der Stadt Steinfurt

von 1550–1800

Überlieferungen und Forschungsmöglichkeiten

des Alten Steinfurter Archivs will Historiker Dr.

Ralf Kloetzer in seinem Vortrag ausloten.

Vom katholischen Burgsteinfurt im späten Mittelalter

bis zur Auflösung der Grafschaft Steinfurt

um 1800 erstrecken sich 250 Jahre frühneuzeitlicher

Geschichte der Stadt. In diese Zeit fallen der

Bau des Rathauses am Markt, Hinwendung zum

evangelisch-reformierten Glauben, Gründung der

Hohen Schule, Zerstörungen im Dreißigjährigen

Krieg und Bildung einer katholischen Kirchengemeinde

mit eigener Kirche. Dr. Ralf Klötzer, der

das Stadtarchiv Steinfurt 2005-2010 leitete, wird

in seinem Vortrag die Spuren dieser Entwicklungen

verfolgen, die sich in den Archivalien der

Stadt Steinfurt erhalten haben. Darüber hinaus

wird er darstellen, zu welchen weiteren Themen

aus den Akten des Stadtarchivs für die Stadtgeschichte

bedeutende Hinweise zu gewinnen sind.

Es lassen sich noch viele Forschungsfragen stellen

und aus der Überlieferung beantworten.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem

Heimatverein Burgsteinfurt statt. Für Mitglieder

des Heimatvereins ist die Veranstaltung gebührenfrei.

Ihre Anmeldung ist aufgrund der besseren Planbarkeit

in den Räumlichkeiten dringend erwünscht

bei der VHS Steinfurt: 02551-14820.

Ralf Klötzer

Burgsteinfurt Niedermühle

Di., 15.11.11 19.00-21.00 Uhr

Kurs-Nr. 1125BU 6,00 EUR

7


8

Hühner

Stationen aus dem Leben des Steinfurter Huhns

Das namenlose Huhn wird der Öffentlichkeit

präsentiert.

Schackeline hört ihr erstes Platzkonzert.

Schackelines Taufe wird begossen.

Schackeline wird bunt.

Alle beteiligen sich an der Namenssuche –

auch der Bürgermeister.

Schackeline wird international bemalt.


Für dieses ausgefallene Sommerprojekt haben

sich bisher weit über hundert Personen aus

Steinfurt und der Region beteiligt.

Insgesamt wurden 160 Hühner bestellt.

Tolle und ausgefallene Ideen sind dabei

entstanden, Menschen, die sich bisher nicht

kannten, haben gemeinsam ein oder mehrere

Hühner gestaltet. Auch die Partnerstadt

Rijssen war beteiligt.

In ca. einem dutzend Einzelveranstaltungen

stand und wird das Huhn noch im Mittelpunkt

stehen. An der Aktion „Summertime in

Steinfurt“ beteiligen sich: 10 Schulen und

Kindergärten, 7 Vereine und Netzwerkgruppen,

Behindertengruppen und Altenheime,

Hühner

Von Integrations- und Netzwerkhühnern

„Summertime in Steinfurt – Ich wollt’ ich wär’ ein Huhn“

beide Kirchen, 4 Parteien sowie 10 Einzelpersonen.

65 Firmen haben Hühner gekauft,

dazu zählen: Versicherungen, Kommunikationsunternehmen,

Banken, Rechtsanwaltskanzleien,

Handwerksbetriebe, Steuerbüros,

Arztpraxen, Hotels, Medienhäuser, Architekten,

Autohäuser, Buchhandlungen, Stadtwerke

u.v.a.

Die Resonanz ist gewaltig, die Idee, Menschen

über die Stadtgrenzen zusammenzubringen,

um gemeinsam etwas zu tun, gelingt.

In vielen Einzelevents schafft das Huhn eine

fröhliche Stimmung, Schakeline kennt fast

jeder in Steinfurt.

Wir freuen uns über die vielen guten Ideen

und Anregungen, über die große Beteiligung,

dass wir dabei sein durften und dass es dem

Steinfurter-Pool gelungen ist, mit dem Huhn

eine Welle der Sympathie, der Diskussion und

Aktion in Gang zu setzen.

9


10

FBS

Familienbildungsstätte

Die VHS und die Familienbildungsstätte kooperieren

in folgenden Veranstaltungen:

L6313-024 Legasthenie, ADS, ADHS –

Behinderung oder Talent

Es ist wie eine Medaille: Es liegt an uns, von

welcher Seite wir sie anschauen. Bedauerlicherweise

wird in unserer leistungsorientierten

Gesellschaft Legasthenie, ADS, ADHS überwiegend

als Behinderung angesehen. Das muss nicht

sein, denn wirkliches Lernen ist Erfahrung und

Verinnerlichen, nicht Auswendiglernen. Es kommt

jeweils darauf an, die individuelle Lernreise des

Kindes zu erfassen und ihm dann entscheidende

Hilfestellungen zu geben. Ansonsten bleiben die

in jedem Kind vorhandenen Talente unentdeckt,

es wird frustriert, geht von einer Behandlung

in die nächste. Es wird auffällig und oft genug

medikamentös behandelt. Eltern und Erzieher

stehen häufig hilflos daneben, da sie die Problematik

nicht verstehen.

Beginn: Di, 08.11.2011 19:30, 1 Abend

Steinfurt-Borghorst; FBS

Dozent: Classen, Peter

Gesamtgebühr: 5,00 EUR

L6313-025 Geht es Ihnen gut – oder

haben Sie schulpflichtige Kinder?

Die Schule hat wieder begonnen und Sie

konnten in den Sommerferien hoffentlich Luft

holen, mal aussteigen aus dem (Schul-)Alltag...

Vielleicht erleben Sie aber auch schon wieder

einige unangenehme, wiederkehrende Situationen,

die mit der Schule zu tun haben... An diesem

Abend wollen wir ein bisschen „Auf Abstand“

gehen und all die Themen betrachten, die im

Leben von Eltern mit schulpflichtigen Kindern

täglich vorkommen, z. B.:

- zeitlicher Stress mit der Organisation von

Familien-, Schul- und Berufsalltag,

- ständiger Frust mit den Hausaufgaben...

- Forderungen und Erwartungen der Lehrer,

- die eigenen Ansprüche, das Kind gut durch

sein Schulleben zu begleiten...

Ziel ist, dass Sie von sich sagen können:

„Ich habe schulpflichtige Kinder – und mir geht

es gut!“

Beginn: Di, 20.09.2011 19:30, 1 Abend

Steinfurt-Borghorst, FBS

Dozent: Heuberg, Cordula

Gesamtgebühr: 5,00 EUR

L6313-028 Richtig schreiben mit links

– von Anfang an –

Stifthaltung – Blattlage – Grob- und feinmotorische

Übungen – Vereinfachte Ausgangsschrift

und linkshändiges Schreiben – Übungshefte und

Fachliteratur

Beginn: Mi, 16.11.2011 20:00, 1 Abend

Steinfurt-Borghorst; FBS

Dozent: Wüstefeld, Matthias

Gesamtgebühr: 5,00 EUR

L6313-018 Trotz

Was ist das eigentlich Trotz und wofür soll das

gut sein? Ist doch superanstrengend die Trotzphase

– und wann hört sie endlich wieder auf?

Welche Mittel und Wege gibt es, gut mit unseren

„Rumpelstilzchen“ umzugehen? Und wer denkt

dabei an uns? Ist ja manchmal ganz schön

peinlich, so ein Wutanfall mitten in der Fußgängerzone

oder im Supermarkt... der müsste

jetzt Familienpackungen „gute Nerven“, „Geduld“

und „Gelassenheit“ im Angebot haben...

An diesem Abend können Sie alles fragen, was

Sie wissen möchten rund um das Thema Trotz –

wir werden nach Antworten suchen, die Ihnen

helfen, es sich trotz Trotz gut gehen zu lassen.

Beginn: Do, 06.10.2011 19:30, 1 Abend

Steinfurt-Borghorst; Dumter Str 113 d;

Kindergarten St. Nikolaus

Dozent: Heuberg, Cordula

Gesamtgebühr: 5,00 EUR

L6313-033 Kess erziehen – Infoabend

Beginn: Do, 13.10.2011 20:00, 1 Abend

Horstmar; Südring 2; Borchorster Hof

Dozent: Brassler, Annette

Gesamtgebühr: 5,00 EUR

Anmeldung: Reinhild Blaschke, Tel.: 02558 1303

L6313-034 Kess erziehen

Beginn: Do, 10.11.2011 19:30, 5 Abende

Horstmar; Südring 2; Borchorster Hof

Dozent: Brassler, Annette

Gesamtgebühr: 30,00 EUR

Anmeldung: Reinhild Blaschke, Tel.: 02558 1303


Nordwalde. Soziale Kompetenzen

werden im Beruf aber auch privat

immer wichtiger. Wer seine Kenntnisse

und Fähigkeiten beschreiben und

überzeugend vertreten kann, ist der

Konkurrenz immer ein Stück voraus.

24 Schüler der Jahrgangsstufe zwölf

der Kardinal-von-Galen-Gesamtschule

haben sich deshalb an zwei Projekttagen

mit den Themen Zeitmanagement

und Präsentationstechniken auseinandergesetzt.

Sie lernten zu argumentieren,

zu diskutieren und ihr Wissen verständlich

und strukturiert vorzutragen.

Das Projekt war eine Zusammenarbeit

der Volkshochschule mit dem Verein

„Schlaumacher“ und dem Förderverein

der Gesamtschule und für die

Schüler beileibe kein Zuckerschlecken:

19 Jugendliche absolvierten eine

schriftliche Prüfung, 16 haben das

Westfälische Nachrichten vom 19.5.2011

Sozial und kompetent

„Schüler bereiten sich auf Berufseinstieg vor“

europaweit anerkannte Zertifikat

„Xpert personal buisness skills“

erworben. „Wer heute soziale Kompetenzen

vorweisen kann, hat deutliche

Vorteile bei Bewerbungen und auch

später in Ausbildung und Beruf.

Deshalb kann man nicht früh genug

beginnen, diese zu schulen und zu

entwickeln“, sagte Dr. Barbara Herrmann,

Direktorin der VHS, bei der

Übergabe der Zertifikate. Sollte sie

die Finanzierung wieder hinbekommen,

möchte die Schule beide Maßnahmen

auch im kommenden Schuljahr für

interessierte Schüler der Jahrgangsstufe

zwölf anbieten, heißt es in dem

Bericht. Dank galt dem Förderverein

der Schule, der durch seine finanzielle

Unterstützung die Schulung erst

möglich gemacht hatte.

Etliche Zwölftklässler haben an dem Projekt teilgenommen, um sich besser auf den Einstieg

ins Berufsleben vorbereiten zu können.

11


12

Kinder-Uni

Impressionen aus der Kinder-Uni 2011

Neue Veranstaltungen ab Herbst 2011


Die Familie Tran berichtet aus dem Alltag in Vietnam.

Im Hause Sallandt gibt es niederländisch-deutsche

Begegnungen.

Frau Dr. Kamel-Weiler berichtet aus der

ägyptischen Kunstszene.

Geschichtsexperte Hans-Jürgen Warnecke erzählt

von Gräfinnen und der Steinfurter Urgeschichte.

Ortstermin

Impressionen aus dem Ortstermin

Neue Termine ab Herbst 2011 (siehe Flyer)

13


14

Genjal

„Genjal“ soll erst der Anfang sein

Kreis Steinfurt - „Mann o Papa! Das kenn ich von

zu Hause“ offenbart Landrat Thomas Kubendorff,

dass er privat auch schon mal Computer-Nachhilfe

braucht und dass seine Kinder dann ähnlich

ungeduldig sind wie die Enkel der Senioren,

die sich hier im Raum 123 des Steinfurter Gymnasiums

Arnoldinum über eine Alternative zum

eigenen Quengel-Nachwuchs freuen. Denn Felix,

Dennis oder Corinna, die sie in die PC-Geheimnisse

einführen, haben als Schüler des Leistungskurses

Pädagogik jede Menge Geduld und Einfühlungsvermögen.

Dazu beigetragen hat auch ein

eigener Vorbereitungskurs. Denn das Projekt

„Genjal“ - Generationenlernen in jedem Alter -

geht den Wissenstransfer zwischen Alt und Jung

systematisch an. Schule, Volkshochschule und

der Kreis arbeiten in dem Projekt eng zusammen.

Und das kommt an: Zwei Kurse zu je zehn Teilnehmern

gibt es schon, dazu eine Warteliste.

Dr. Anke Bösenberg vom Kreis-Gesundheitsamt:

„Es geht uns um das Ehrenamt, Unterstützung

und soziales Miteinander“. Aber auch um ganz

konkreten Alltags-Nutzen: „Gerade für Senioren

sind Internet und E-Mails ein Tor zur Welt“

Das Konzept geht auf. „Die warten, bis wir’s

wirklich drauf haben“, lobt eine Seniorin ihre

Schüler-Lehrer und eine andere weiß: „Mit den

eigenen Kindern ist das viel stressbeladener,

es gibt viel mehr Konflikte.“ Die Schüler-Lehrer

dagegen seien ganz anders: geduldig, freundlich,

ausdauernd. Man lache viel und habe viel Spaß

zusammen. „Das ist ja wie in der Kreisverwaltung“,

entfährt es da dem Landrat.

Er freut sich, dass mit geringen Mitteln etwas in

Bewegung kommt und kann sich gut vorstellen,

dass ähnliche Projekte bald flächendeckend im

Kreis zu finden sind. Kubendorff verweist auf

das vergleichbare Projekt „Eule“ ihn Recke und

auf ähnliche Bestrebungen in Nordwalde. „Die

Anfänge sind klein, aber fein, doch in drei Jahren

ist das eine große Sache“, glaubt der Landrat.

Wichtig sei jedoch, die jeweiligen Volkshochschulen

einzubinden. Die könnten nicht nur die Schüler

pädagogisch ausbilden - sie könnten auch

von „Anschlussaufträgen“ profitieren, sprich

Senioren, die „normale“ PC-Kurse besuchen und

Schüler, die zu VHS-Referenten würden.

Dr. Bösenberg kann sich auch eine Ausweitung

auf andere Bereiche über das PC-Thema hinaus

vorstellen. Ihr ist wichtig, dass „Genjal“ auch auf

Gegenseitigkeit beruht, dass die Senioren den

jungen Leuten etwas von ihrer Lebenserfahrung

und Kompetenz in anderen Bereichen abgeben.

VON ACHIM GIERSBERG, STEINFURT

Landrat Thomas Kubendorff unterhält sich mit einer Seniorin, die mit Schüler-Hilfe den Umgang mit

dem Computer lernt. Links neben ihm Dr. Anke Bösenberg vom Gesundheitsamt, hinter ihm

Dr. Barbara Herrmann von der VHS Steinfurt, rechts die Schüler-Lehrer. Foto: (Achim Giersberg)


Die Teilnehmerinnen des seit Anfang Mai 2011 im

DRK-Familienzentrum Nordwalde stattfindenden

Deutschkurses für Mütter mit Migrationshintergrund

sitzen in einer gemütlichen Atmosphäre

zusammen, um ihre Deutschkenntnisse in

wesentlichen Bereichen des Alltags zu erweitern.

Die Kursleiterin Ingeborg Tombrink führt für die

Volkshochschule Steinfurt auch Integrationskurse

durch und ist somit bestens im Umgang mit

Menschen aus verschiedenen Kulturkreisen vertraut.

Der Deutschkurs direkt vor Ort geht auf

die Initiative des DRK-Familienzentrums zurück.

Die Leiterin Katrin Wilpsbäumer und ihre Mitarbeiterinnen

haben im täglichen Umgang mit

den Müttern festgestellt, dass die Verständigung

gelegentlich noch kompliziert ist, da einige Mütter

erst geringe Deutschkenntnisse haben. Daraufhin

fanden Vorgespräche mit der Fachbereichsleiterin

Sprachen der Volkshochschule Steinfurt, Petra

Oskamp, statt, in denen der Bedarf der Teilnehmerinnen

und der Kursablauf besprochen wur-

DRK-Familienzentrum Nordwalde

Deutsch für Frauen

den. Der Schwerpunkt des Unterrichts liegt auf

wichtigen Alltagsthemen wie Familie, Freunde,

Ernährung und Gesundheit, Einkaufen und Freizeit.

Es werden auch praktische Dinge, wie beispielsweise

das Ausfüllen eines Formulars, geübt.

Durch die nach und nach erweiterten Deutschkenntnisse

der Mütter soll die alltägliche Kommunikation

erleichtert werden. Gleichzeitig wird

auch die Kommunikation unter den Teilnehmerinnen

aus verschiedenen Ländern gestärkt.

Jede Teilnehmerin kann somit auch vom Austausch

interkultureller Informationen profitieren.

Auch der Spaß beim Lernen kommt in dieser

Gruppe nicht zu kurz. Die Mütter können auch

deshalb entspannt lernen, weil der Kurs direkt

in den Räumen des Familienzentrums stattfindet

und sie ihre Kinder in dieser Zeit „in guten Händen“

wissen. Dies ist ein unschätzbarer Vorteil.

Zur Zeit findet der Kurs einmal wöchentlich bis

zu den Sommerferien statt. Eine Fortsetzung

nach den Sommerferien ist nicht ausgeschlossen.

Integrationskurse:

Für die Teilnahme am Integrationskurs ist eine Beratung und Einstufung unbedingt erforderlich.

Bitte vereinbaren Sie einen Termin.

Ansprechpatnerin: Petra Oskamp

Telefon: 02551/1 48-42

Telefax: 02551/148-38

E-Mail: petra.oskamp@vhs-steinfurt.de

15


16

Politik und Gesellschaft

Pädagogik/Psychologie

Bagno-Teleskop-Spaziergang: Der Mond

Das Bagno ist der ideale Ort, um ungestört von

viel Lichtverschmutzung den Mond durch ein

starkes Teleskop zu betrachten. Nach einer kurzen

Einweisung in der Bagno Konzertgalerie finden

sich Alt und Jung (Jugendliche ab 14 Jahren)

im Bagno zusammen, und dann heißt es:

Taschenlampen aus, Teleskop an!

In der 40. Kalenderwoche nimmt der Erdtrabant

zu. Seine Krater, Rillen und Ebenen bieten einen

imposanten und spannenden Anblick. Parallel

dazu können sich die Teilnehmer, die gerade nicht

durch das Teleskop schauen, einen von Amateurastronomen

aus Weißrussland hergestellten Film

anschauen, der eine Mondüberfliegung zeigt.

Hans-Georg Pellengahr ist ein enthusiastischer

Hobby-Astronom mit bemerkenswerter Fachkenntnis.

Hans-Georg Pellengahr

Burgsteinfurt Foyer Bagno

Konzertgalerie

Do., 06.10.11 19.30-22.00 Uhr

Kurs-Nr. 1304BU 8,00 EUR


Politik und Gesellschaft

Pädagogik/Psychologie

Cambridge First Certificate in English Vorbereitungskurs

siehe Seite 29

Ratgeber Recht. Im täglichen Leben regelt sich leider vieles nicht alleine. Für fast alles gibt

es Gesetzen und Regeln, die zu beachten sind. Manches ist positiv, anderes aber auch negativ

für die Betroffenen. Vorher informieren schützt vor Schaden. Juristische Experten bieten

eine Palette von Informationsveranstaltungen an. Man kann durch Erfahrung klug werden,

aber auch durch einen Infoabend Ihrer Volkshochschule. Letzteres ist billiger.

Erben und Vererben

Die Veranstaltung soll dem Laien einen Einstieg

in das umfangreiche und anspruchsvolle Rechtsgebiet

des Erbrechts vermitteln. Ziel der Veranstaltung

ist insbesondere, die Grundzüge der

gesetzlichen Erbfolge in anschaulicher Weise darzustellen

und Alternativen aufzuzeigen, wie

neben der gesetzlichen Erbfolge durch Testament

und Erbvertrag die Vermögensnachfolge auch

unter erbschaftssteuerlichen Gesichtspunkten

wirtschaftlich sinnvoll geregelt werden kann.

Auch die vorweggenommene Erbfolge durch lebzeitige

Übertragung ist einer der Themenschwerpunkte,

ebenso die Errichtung einer Vorsorgevollmacht

und einer zwischenzeitlich gesetzlich

geregelten Patientenverfügung.

Peter Slieper

Borghorst Gymnasium

3x mi, ab 08.11.11 19.30-21.00 Uhr

Kurs-Nr. 1512BO 12,00 EUR

Baurecht aktuell

Der Kurs beinhaltet schwerpunktmäßig die Vertragsgestaltung

zwischen Bauherrn / Bauherrinnen

und Unternehmern / Unternehmerinnen

nach der Differenzierung der VOB – Verdingungsordnung

für Bauleistungen – sowie des BGB –

Bürgerlichen Gesetzbuches.

Erläutert werden folgende Fragen: Was bedeutet

der Begriff der Abnahme und welche hieraus resultierenden

Werklohnforderungen bzw. Zahlungen

der Abrechnungen ergeben sich? Wann kommt bei

Mangelpositionen das Zurückbehaltungsrecht zur

Anwendung und welche Höchstgrenzen gibt es?

Kann ein Werkvertrag gekündigt werden und welche

Konsequenzen sind zu erwarten? Parallel zur

Sichtweise des Bauherrn werden auch Sichtweisen

von Bauunternehmern, Architekten und Ingenieuren

Thema der Veranstaltung sein. Sollte ein

Bauprozess aufgrund fehlender Einigung im Ernstfall

nicht auszuschließen sein, erhalten Sie hier

hilfreiche Tipps zur Kostenregelung sowie zu

Sachverständigengutachten unter Einbezug der

neuesten höchstrichterlichen Rechtssprechung.

Matthias Klemm

Borghorst Gymnasium

1x di, ab 15.11.11 19.30-21.00 Uhr

Kurs-Nr. 1514BO 6,00 EUR

Rechtliche Probleme bei Trennung

und Scheidung

Der Kurs behandelt schwerpunktmäßig die Phasen

der Trennung und Scheidung sowie der

Scheidungsfolgen unter ausschließlich rechtlichen

Gesichtspunkten. An Hand der aktuellen Rechtsprechung

werden hierbei Fragen des Unterhaltsrechts,

der Vermögensauseinandersetzung der

Eheleute einschließlich Fragen der Teilung des

Hausrats und der Zuweisung der Ehewohnung

erörtert.

Die höchstrichterliche Rechtsprechung zum Sorgerecht

umd zum Umgangsrecht ist ebenso

Gegenstand der Veranstaltung wie die aktuelle

Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts

und des Bundesgerichtshofs zur Befristung und

Herabsetzung des nachehelichen Unterhalts.

Erörtert wird des Weiteren die Rechtssprechung

des Bundesgerichtshofs zur Wirksamkeit und

Inhaltskontrolle von Eheverträgen.

Peter Slieper

Borghorst Gymnasium

3x do, ab 07.12.11 19.30-21.00 Uhr

Kurs-Nr. 1513BO 12,00 EUR

17

Kursleiter

Peter Slieper

ist als Rechtsanwalt

und Notar und zugleich

als Fachanwalt für

Familienrecht tätig.

Neben dem Familienrecht

hat er sich auch

auf das Erbrecht spezialisiert.

Seit 1995 ist er

Referent der VHS.


18

Dozentin

Friederike Krumme M.A.

PR-Journalistin,

Kommunikationstrainerin,

seit 15 Jahren

selbständig tätig für

Firmen, Verbände und

Bildungseinrichtungen.

Persönlichkeitsbildung und Beruf

Kommunikation und Management

Power für Ihre mentalen Kräfte

Möchten Sie Ihre mentalen Fähigkeiten erhöhen?

Stecken Sie in einer persönlichen Krise? Burnout,

Stress, Belastung, Angst vor der Zukunft?

Lernen Sie durch einfache Übungen und Methoden

Ihr Denken zu lenken und zu strukturieren.

Alles richtet sich nach Ihnen. Sie erarbeiten

Ihre persönliche Reise.

Heidi Feige

Burgsteinfurt Hohe Schule

2x di, ab 08.11.11 19.00-22.00 Uhr

Kurs-Nr. 25733U 40,00 EUR

Ausstrahlung und Image für den Beruf

„Der hat ja eine tolle Ausstrahlung!“ Woran liegt

es, dass manche Leute einen Raum füllen, wenn

sie ihn betreten? Und wie wirke ich selbst auf

andere? Fragen, denen wir in diesem Seminar

auf den Grund gehen. Anhand von Übungen zur

Körpersprache und Stimme lernen wir unsere

Ausdrucksmöglichkeiten kennen. Auch die richtige

Wortwahl hilft, uns konstruktiv und optimistisch

zu präsentieren. Ziel des Seminars ist, dass

Sie so sympathisch, gewinnend und energisch

wirken, wie Sie sind!

Zeitplan:

Samstag, 22.10.11, 09.30-17.00 Uhr

Sonntag, 23.10.11, 09.30-17.00 Uhr

Friederike Krumme

Burgsteinfurt Hohe Schule

Kurs-Nr. 2574BU 96,00 EUR

Schlagfertigkeit – Nie wieder sprachlos

Es gibt viele Situationen, die einen ganz schön

aus der Fassung bringen können. Ein zynischer

Kommentar, ein „dummer Spruch“, ein vorwurfsvoller

Blick oder eine „unfaire“ Bemerkung

sorgen für Sprachlosigkeit, egal ob im Service,

bei einer Beratung, in Meetings oder bei Gesprächen.

Schlagfertigkeit ist das spontane,

treffende, witzige, humorvolle Kontern oder auch

geistreiche sprachliche Reagieren auf unvorhergesehene

Situationen. Der Kurs wird Sie dabei

unterstützen, die eigene Souveränität zu

bewahren und gleichzeitig andere Menschen

respektvoll zu behandeln.

Ziele:

– Die eigene Souveränität bewahren

– Strategien gegen Sprachlosigkeit entwickeln

– Unsaubere Gesprächstechniken entlarven

– Taktiken für festgefahrene Situationen üben

Zeitplan:

Samstag, 24.09.11, 09.30-17.00 Uhr

Sonntag, 25.09.11, 09.30-17.00 Uhr

Udo Frühof

Burgsteinfurt Behördenhaus

Kurs-Nr. 2575BU 96,00 EUR


Persönlichkeitsbildung und Beruf

Kommunikation und Management

Cambridge First Certificate in English Vorbereitungskurs

siehe Seite 29

Rhetorik

Frei und offen sprechen

Lampenfieber, wer kennt das nicht, wenn man

vor Gruppen sprechen soll. Doch Reden halten,

sich selbst gut präsentieren oder Verkaufsgespräche

führen, das kann man lernen. Die eigene

Arbeit oder Person überzeugend zu präsentieren,

dazu gibt dieser Lehrgang wichtige Hilfen. Sie

lernen, wie Sie Ihre Schwächen erkennen und

Ihre Stärken nutzen können, um Hemmschwellen

abzubauen. Sie lernen die Grundlagen der Kommunikation

kennen und erhalten einen Einblick in

die Gesprächsführung. In Gruppen erarbeiten

Sie rhetorische Möglichkeiten, die Sie für wichtig

halten und in der Praxis gebrauchen können.

Übungen zur Körpersprache, eine Spontanrede

und eine Rede nach Stichworten zu halten,

umfassen den praktischen Teil des Seminars.

Anhand von Videoaufnahmen können Sie dann

überprüfen, wieweit Sie in der Lage sind, die neu

erlernten Fähigkeiten in die Praxis umzusetzen.

Sie gewinnen Mut vor bekanntem und unbekanntem

Publikum zu sprechen.

Inhalte:

- Wie stehe ich vor einer Gruppe

- Kommunikationsschranken erkennen

- Bausteine einer Rede

- Redetraining

Zeitplan:

Samstag, 15.10.11, 09.30-17.00 Uhr

Sonntag, 16.10.11, 09.30-17.00 Uhr

Udo Frühof

Burgsteinfurt Hohe Schule

Kurs-Nr. 2576BU 96,00 EUR

Dem Stress begegnen

Wer dauerhaft unter Stress steht, bringt

sich um Schlaf und Energie und gefährdet

seine Gesundheit. Sie werden erfahren, wie

Stress im Körper und im Gehirn wirkt und

lernen ein Entspannungsprogramm kennen,

das Ihnen hilft, die Belastungen des Alltags

mit mehr Gelassenheit zu bewältigen.

Ziele:

– Strategien für ein ausgeglichenes Leben

entwickeln

– Vermeidbaren Stress erkennen

– Die Rolle des Gehirns kennenlernen

– Den Herausforderungen aktiv begegnen

Zeitplan:

Samstag, 26.11.11, 09.30-17.00 Uhr

Sonntag, 27.11.11, 09.30-17.00 Uhr

Udo Frühof

Burgsteinfurt Hohe Schule

Kurs-Nr. 2577BU 96,00 EUR

Wie unser Gehirn lernt

Erkenntnisse der Hirnforschung für Bildung

und persönliche Entwicklung

Können wir unsere Lern- und Begeisterungsfähigkeit

vitalisieren und uns damit ein spürbar

höheres emotionales Lebensniveau sichern?

Ein interessanter und unterhaltsamer Abend mit

Präsentation und Fragestunde zu einer neuen

Perspektive aus neurowissenschaftlicher Sicht

auf die in unserer Leistungsgesellschaft immer

drängender werdenen Themen Erfolg, Erfüllung

und Menschsein.

Chris Witt

Burgsteinfurt Hohe Schule

1x do, ab 13.10.11 19.00-20.30 Uhr

Kurs-Nr. 2578BU 5,00 EUR

Altes erhalten –

Neues gestalten

Wir fertigen aus Ihren Erinnerungsstücken

neuen, tragbaren und individuellen Schmuck.

Schmuckstücke, die begeistern und die

Erinnerung an ihre Lieben erhalten.

Sinn für Einzigartigkeit – Das Goldschmiedehandwerk

Geilsdorf

Steinstraße 23 · Burgsteinfurt · Telefon (02551) 4121

www.goldschmiede-geilsdorf.de

Öffnungszeiten: Mo–Fr: 8.45–12.45 und 14.30–18.30 Uhr · Sa: 9.00–14.00 Uhr

Adventssamstage: 9.00 – 18.00 Uhr

19

Kursleiter

Udo Frühof

hat nach einer pädagogischen

Ausbildung in

Münster, Freiburg und

Stuttgart einige Jahre

Abenteuer- und Bildungsreisen

in Afrika,

Asien und Europa

geführt. Seine anschließende

Trainerausbildung

in Stuttgart ergänzte er

durch Fortbildungen in

NLP und Transaktionsanalyse.

Udo Frühof ist seit 1993

als Verhaltenstrainer,

Moderator und Referent

in Wirtschaft und Verwaltung

tätig und hält

seine Seminare, Workshops

und Vorträge auch

in englischer und französischer

Sprache.

Kursleiter

Chris Witt

Chris Witt, Diplom Psychologe,

Personal Coach,

Leadership Trainer und

Mitglied der Akademie für

neurowissenschaftliches

Bildungsmanagement.

Entwicklung und Durchführung

des lifeCONTEXT-

Modells für Persönlichkeitsentwicklung

durch

Wiedererlangung der

Identitätsschaffungs-

Kompetenz.


20

Café Schwan

Genießen Sie Ihren Aufenthalt

in der historischen Altstadt von

Burgsteinfurt und besuchen Sie

unsere ambitioniert geführte

Räumlichkeit.

Täglich ab 9.00 Uhr Frühstück,

Kaffeespezialitäten, abwechslungsreiche

Speisen, wechselnde Mittagsgerichte,

hausgemachte

Kuchen, frische Waffeln und

Eisvariationen.

Küche:

Montags - Samstags bis 18.30 Uhr

Sonntags bis 20.00 Uhr

Sonntags ab 10.00 Uhr Frühstücksbuffet

Buchen Sie uns für Gesellschaften

mit bis zu 70 Personen.

Wir freuen uns auf Sie!

Thomas Girke und Heidi Schüler-Girke

Steinstraße 7 · 48565 Steinfurt

02551/ 24 24 · www.cafe-schwan.de

Politik und Gesellschaft

Kommunikation und Beruf

Bildungsfrühstück Steinfurt

Das könnte Sie interessieren!

Das Bildungsfrühstück ist mehr als eine Tasse Kaffee, Brötchen und Bildzeitung. Vorgestellt werden

interessante Personen der Region, die spannende Themenfelder aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft

vertreten. In angenehmer Atmosphäre, bei Kaffee und Häppchen erfahren Sie vieles über diese Personen,

etwas aus ihrem Leben, über ihren Beruf und oft auch über ihre Berufung. Mit dem Bildungsfrühstück

möchten wir Wissen genauso vermitteln wie Verständnis von Dingen der Welt, von politischen

und gesellschaftlichen Ereignissen, von Engagement und Ehrenamt. Unter dem Aspekt des „Gender-

Mainstreams“ werden auf diese Weise geschlechtsspezifische Aspekte im Denken, Tun und Handeln

herausgestellt. Häppchen für Häppchen erfahren Sie morgens um 10:00 Uhr was und wer die Region

Steinfurt bewegt.

Café Schwan

Themen

05.10.2011 Markus Dördelmann, Kreisdechant

„Ein Leben im Dienste Gottes“

07.12.2011 Usch Hollmann, Kabarettistin und

Buchautorin „Lisbeth, freche Frauen und Co“

02.02.2012 Dirk Kreyenborg,

Vereidigter Sachverständiger und Jäger

„Hegen oder morden – Frauen im Wald“

Ort

Die Veranstaltungen finden alle um jeweils 10:00 Uhr

im Kötterhaus im Kreislehrgarten statt.

Kooperationspartnerinnen

Das Bildungsfrühstück ist eine neue Reihe der VHS in

Kooperation mit den Gleichstellungsbeauftragten der Stadt

und des Kreises Steinfurt und der Stadtbücherei Steinfurt.

Anmeldung

Aufgrund begrenzter Plätze bittet die VHS bei der VHS-

Geschäftsstelle unter Telefon 02551/148-20 um Anmeldung.

Kosten: 8 €


Persönlichkeitsbildung und Beruf

Kommunikation und Management

Cambridge First Certificate in English Vorbereitungskurs

siehe Seite 29

Zukunft neu denken

Frauen zurück in den Beruf

Sie haben eine Zeit lang wegen familiärer

Pflichten beruflich pausiert? Sie überlegen sich,

bald wieder in den Beruf zurückzukehren? Sie

wollen/müssen sich beruflich neu orientieren,

weil Ihre Qualifikationen nicht mehr aktuell sind?

Viele Fragen beschäftigen Sie, bei denen wir

Sie gern unterstützen möchten. In dem Seminar

stehen folgende Inhalte im Mittelpunkt:

– Unterstützung bei der beruflichen Orientierung/Erstellung

eines Eigenprofils

– Grundlagen der schriftlichen und mündlichen

Bewerbung

– Kommunikation hilft klären – Grundlagen der

Kommunikation

– Zeit- und Stressmanagement

– Der Zusammenhang zwischen innerer und

äußerer Balance (Farb- und Stilberatung)

50 Prozent Preisermäßigung für ALG II-Empfängerinnen

Inge Blees, Dr. Barbara Herrmann

Burgsteinfurt Behördenhaus

12x mi, ab 14.09.11 08.30-12.45 Uhr

Kurs-Nr. 2571BU 60,00 EUR

Professionalität und Persönlichkeit

Sozialkompetenz erweitern

Unsere Erfahrungen als Bildungsträger mit Firmen

und Organisationen haben gezeigt, dass es

immer mehr Bedarf an spezifischen Qualifizierungsmaßnahmen

rund um das Thema Führung

und beruflicher Aufstieg gibt. Mit den Xpert personal

business skills werden Kenntnisse und

Fähigkeiten zu den derzeit begehrtesten Schlüsselkompetenzen

für Berufstätige (oder diejenigen,

die von Arbeitslosigkeit betroffen oder

bedroht sind) in Unternehmen, Verwaltungen und

Organisationen vermittelt. Mit dieser Trainingsmaßnahme

sollen Interessierte unterstützt werden,

ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt oder im

Unternehmen besser zu nutzen.

Zu den zunehmende gefragten außerfachlichen

Anforderungen der modernen Industriegesellschaft

gehören folgende Kernkompetenzen, die

sich aus 6 Einzelmodulen zusammensetzen.

– Zeitmanagement

– Wirksam vortragen

– Verhandeln, diskutieren, argumentieren

– Teams erfolgreich entwickeln und leiten

– Konflikte in Gruppen lösen

– Moderation

Prüfung

Xpert business skills ist ein Zertifikat, das bundesweit

vergeben wird. Am Ende jedes Seminars

kann ein Test durchgeführt werden. Für jede

bestandene Teilprüfung kann ein Einzelzeugnis

vergeben.

Qualitätsstandards

Bei der Durchführung der Seminare orientieren

wir uns an folgenden Qualitätsstandards:

Einsatz von Trainerinnen und Trainern mit regelmäßiger

Teilnahme an Weiterbildung.

Aktuelle Seminarunterlagen zu jedem Baustein.

Ausstattung der Seminarräume mit zeitgemäßem

Moderationsmaterial und aktueller Technik.

Bundesweit einheitliche Prüfungen.

Beginn: Freitag, 30.09.2011

Ende: Samstag, 10.03.2012

6 x freitags (15:30-21:00 Uhr) und samstags

(9:30-17:00 Uhr)

Termine: 30.09./01.10.2011, 11./12.11.2011,

09./10.12.2011, 13./14.01.2012,

10./11.02.2012, 09./10.03.2012.

Information und Anmeldung

VHS-Geschäftsstelle 02551/ 148-20

Monika Renger

Burgsteinfurt Behördenhaus

Kurs-Nr. 2572BU 199,00 EUR

21

Kursleiterin

Inge Blees

ist Erzieherin und Erwachsenenbildnerin.

Sie arbeitet seit Jahren in

verschiedenen

Arbeitsfeldern und

Projekten der Weiterbildung.

An der VHS

Steinfurt ist sie seit März

2003 tätig.

Dozentin

Monika Renger B.A.

ist ausgebildete Reiseverkehrskauffrau

mit

Führungserfahrung.

Sie hat Soziale Verhaltenswissenschaften

und

Erziehungswissenschaften

mit dem Schwerpunkt:

Berufs- und Wirtschaftspädagogik,

Arbeits- und

Organisationspsychologie

studiert und hat eine

Coaching Ausbildung.

Seit 2004 ist sie freiberuflich

tätig als Dozentin

und Trainerin beruflicher

Kompetenzen/Business

Coaching.


22

Geschäftsführer

Persönlichkeitsbildung und Beruf

Kommunikation und Management

Kampfrhetorik

Kampfrhetorik ist dann angezeigt, wenn alle

anderen Techniken der Rede nicht funktionieren.

Hier geht es um schlichtes Durchsetzen. Es wäre

natürlich unsportlich, Kampfrhetorik einzusetzen,

wenn es einen anderen Weg gäbe. Der Kurs klärt

zunächst, in welchen schwierigen Situationen

Kampfrhetorik ein legitimes Mittel ist. Sie lernen,

wie Sie in Konfliktsituationen die Oberhand

bewahren und wie Sie sich durchsetzen können.

Auch Abwehrmöglichkeiten von unfairen verbalen

Attacken werden vermittelt. Sie erfahren, wie Sie

Schwachpunkte des Gegenüber erspüren, wie Sie

gezielt die eigene Körpersprache einsetzen und

die des Anderen interpretieren können. Vielleicht

benötigen Sie solche Techniken nicht, aber: Allein

das Wissen, dass man diesen Trumpf in der Hinterhand

hat, gibt viel Sicherheit und Gelassenheit,

die registriert wird und so manche Situation

entschärfen hilft. Durch praktische Übungen

soll das Vermittelte so gefestigt werden, dass Sie

es im Bedarfsfall problemlos einsetzen können.

Zeitplan:

Freitag, 25.11.11, 18.00-21.30 Uhr

Samstag, 26.11.11, 9.30-15.00 Uhr

Dierk Straeter

Burgsteinfurt Behördenhaus

Kurs-Nr. 2580BU 50,00 EUR

Nordic Walking, Walking und Jogging

mit Thorsten Winkler siehe Seite 62.

„Wer bin ich WIRKlich?“

In Ihnen steckt weit mehr, als Sie ahnen! Deshalb

ist dies auch das einzige Seminar, das in

seinem Verlauf seinen Titel ändert, und zwar in

„Das ! bin ich WIRKlich“. Dieses auf der Basis

aktueller neurowissenschaftlicher Erkenntnisse

konzipierte Seminar ist eine völlige Neuentwicklung.

Das betrifft sowohl die unerwartete

Mischung aus Emotionalität und Spaßfaktor,

als auch das vor allem nachhaltige Erfolgsniveau

der Teilnehmenden.

Beisspiele für realistische Erfolge, die Sie mit

der Teilnahme erzielen können:

– Sie wandeln nachhaltig all das, womit Sie Ihren

Lebensalltag bisher unnötig erschwert haben!

– Sie entdecken Ihr bsiher unbekanntes Potenzial

und beginnen, es zu leben!

– Sie können Ihre wichtigen Beziehungen künftig

inspirierend gestalten!

– Sie können kaum verhindern, zu Ihrem WIRKlichen

Beitrag für andere Menschen zu werden!

– Sie entdecken, wie Sie künftig Ihren anerkannten

Platz in jeder Hierarchie finden können!

Samstag, Tag der (Selbst)Wertschätzung –

eine Spurensuche

Sonntag, Tag der Wandlung –

erweitern Sie Ihr Lebensspielfeld

Freitag, Abschluss- und Gästeabend –

Ihre neue Ausstrahlung ist ansteckend.

Zeitplan:

Samstag, 12.11.11, 14.00-20.00 Uhr

Sonntag, 13.11.11, 11.00-21.00 Uhr

Freitag, 18.11.11, 19.00-21.00 Uhr

Chris Witt

Burgsteinfurt

Behördenhaus

Kurs-Nr. 2579BU

96,00 EUR


EDV Sonderseite siehe Seite 51

Personalcontrolling

Der wichtigste und teuerste Produktionsfaktor in

den meisten Unternehmen ist der Mensch.

Deshalb sollte es das höchste Ziel sein, auch

von durchschnittlich begabten Mitarbeiter/-innen

zufrieden stellende Leistungen zu erhalten.

Der langfristige Erfolg, das Wachstum und die

Wettbewerbsfähigkeit hängt mehr von der Qualifikation

und der Motivation seiner Mitarbeiter/innen

ab als von irgendeinem anderen Faktor.

Mit der Verwendung des Begriffs „Personalwirtschaft“

wird dieser Zusammenhang deutlich:

Personal wird unter wirtschaftlichen Bedingungen

eingesetzt.

Damit leistet das Personalwesen einen wesentlichen

Beitrag zur Bewältigung der Arbeitsund

Lebenssituation der Mitarbeiter/-innen im

Unternehmen.

Dabei ist das gesamte Unternehmensgeschehen

geprägt durch personalwirtschaftliche Aufgaben.

Der Kursus vermittelt daher die Arbeit und

Umsetzung dieser Aufgaben im Unternehmen wie

z.B. – Ermittlung der Zahl und Aufgaben der neuen

Mitarbeiter, der Arbeitsbedingungen, der

Rechte und Pflichten des/der neuen Mitarbeiter/innen,

die Einarbeitung und Führung neuer Kräfte

und auch die Bedingungen für die Beendigung

des Arbeitsverhältnisses, in aller Regel durch

Kündigung.

Es besteht die Möglichkeit, mit gesonderter Prüfung

ein Xpert-Zertifikat zu erwerben. Teilnehmende,

die bereits an Xpert-Prüfungen teilgenommen

haben, können ihre Xpert-Reihe mit

dem Zertifikat Personalwirtschaft erweitern.

Zeitplan:

5x mo, ab 14.11.11 19.00-21.30 Uhr

Elke Glahn

Burgsteinfurt Behördenhaus

Kurs-Nr. 2581BU 96,00 EUR

Persönlichkeitsbildung und Beruf

Kommunikation und Management

Was mache ich eigentlich mit meiner Stimme

„Mamma schreit mal wieder“ oder „Der hat schon

wieder schlechte Laune“: das sind verbreitete

Reaktionen auf menschliches Verhalten. Wenn

wir mit den Menschen um uns herum in Kontakt

treten, kommt es viel mehr auf das „Wie“ an als

auf den Inhalt. Dabei kommt unserer Stimme

eine erhebliche Bedeutung zu – und sie wird viel

zu oft unterschätzt. Thema des Abends wird sein,

wie unsere Stimme entsteht. Dabei geht es zunächst

um die Voraussetzungen, die unser Körper

mitbringt. Zum anderen geht es auch um die

Reaktionen, die unser Körper bei Streß und Belastung

zeigt. In praktischen Übungen werden Sie

an diesem Abend neue Erfahrungen mit Ihrer

Stimme machen – der Wellnessfaktor ist garantiert!

Wenn wir uns und unsere Bedingungen besser

kennen, können wir uns – auch bei Streß–

und unsere Stimmen besser steuern. Und die

Entspannung wirkt sich auf unsere Beziehungen

aus!

Friederike Krumme

Hohe Schule

1x do, ab 06.10.11 19.00-21.15 Uhr

Kurs-Nr. 2583BU 25,00 EUR

Friederike Krumme

Hohe Schule

1x mi, ab 07.12.11 19.00-21.15 Uhr

Kurs-Nr. 2584BU 25,00 EUR

Öffnungszeiten:

Montag: geschlossen

Dienstag: 19.30-18.00 Uhr

Mittwoch: 14.30-18.00 Uhr

Donnerstag: 14.30-18.00 Uhr

Freitag: 19.30-18.00 Uhr

Samstag: 19.30-13.00 Uhr

Markt 19 · 48565 Steinfurt

Telefon (02551) 78 02

23

Dozentin

Elke Glahn

Rechtsanwältin

Vier Jahre als Personalreferentin

in großen

Industrie- und Dienstleistungsunternehmen

tätig. Im Rahmen

dieser Tätigkeit hat sie

ein AC für die

Azubi-Auswahl mit

aufgestellt und auch

die Einzelauswahlgespräche

geführt.

Seit drei Jahren als

selbständige Rechtsanwältin

mit dem

Schwerpunkt Arbeitsrecht

tätig. Davon seit

zwei Jahren in Steinfurt.

Dozentin an der

Steuer- und Wirtschaftsakademie

in

den Bereichen Arbeitsrecht

und Personalwesen.

Dozentin

Friederike Krumme M.A.

PR-Journalistin,

Kommunikationstrainerin,

seit 15 Jahren

selbständig tätig für

Firmen, Verbände und

Bildungseinrichtungen.


24

Tipp 1

Bei uns stehen

Verstehen

und Sprechen

im Vordergrund.

In den Kursstunden

wird

vorwiegend in

der Fremdsprache

gesprochen.

Das bedeutet:

zuhören,

antworten

und selbst

Fragenstellen.

Tipp 2

Keine Angst

vor Fehlern!

Sprechen

lernt man

nicht durch

Schweigen,

sondern durch

Fehler und

deren

Berichtigung,

ständiges

Probieren

und aktive

Beteiligung.

Deutsch und Fremdsprachen

Allgemein

Sprachenberatung – Bitte nutzen Sie die Möglichkeit der individuellen Sprachenberatung

der Volkshochschule. Termine nach Vereinbarung. Telefon: Petra Oskamp (0 25 51) 148-42,

Telefax (0 25 51) 148-38 | E-Mail: petra.oskamp@vhs-steinfurt.de

Der Gemeinsame Europäische

Referenzrahmen für Sprachen

Die kommunikative und die interkulturelle Kompetenz

der Bürger Europas gewinnen sowohl im

Alltagskontext als auch im beruflichen Bereich

immer mehr an Bedeutung. In diesem Zusammenhang

ist die Mehrsprachigkeit eine wesentliche

Basis. Der Gemeinsame Europäische Referenzrahmen

für Sprachen hat hier eine grundlegende

Funktion, da er die Einstufung der sprachlichen

Kompetenzen der Sprecher im internationalen

Vergleich erleichtert. Dies gilt auch in

Bezug auf die verschiedenen Zertifikate, die im

Sprachenbereich erreicht werden können.

Der Gemeinsame Europäische Referenzrahmen

für Sprachen wurde im Auftrag des Europarates

entwickelt. Es gibt sechs verschiedene Kompetenzstufen,

die dem Einzelnen eine Einschätzung

der eigenen Fähigkeiten in der jeweiligen Sprache

ermöglichen, wobei die vier Fertigkeiten Hören,

Lesen, Sprechen und Schreiben berücksichtigt

werden. Die Sprachkurse der Volkshochschule

Steinfurt werden entsprechend in die Stufen A1,

A2, B1, B2, C1 und C2 des Gemeinsamen Europäischen

Referenzrahmens für Sprachen eingestuft.

Zur Orientierung werden kurz wesentliche

Lernziele der einzelnen Stufen angegeben:

Stufe A1 – Ich kann vertraute, alltägliche Ausdrücke

und sehr einfache Sätze verstehen und

verwenden. Ich kann einfache Wörter und Sätze,

z.B. auf Schildern und Plakaten, lesen. Ich kann

mich auf einfache Art verständigen, wenn mein

Gesprächspartner langsam spricht. Ich kann das

Notwendige (Name, Adresse, Nationalität) in ein

Formular eintragen und eine einfache Postkarte

schreiben.

Stufe A2 – Ich kann einzelne Sätze zum Thema

Familie, Einkaufen, Arbeit etc. verstehen. Ich

kann kurze, einfache Texte lesen. Ich kann mich

in einfachen Situationen verständigen, in denen

vertraute Themen angesprochen werden.

Ich kann mit einfachen Mitteln Personen und

Tätigkeiten kurz beschreiben. Ich kann einen

einfachen persönlichen Brief schreiben.

Stufe B1 – Ich kann die wesentlichen Aspekte

verstehen, wenn in klarer Standardsprache über

mir vertraute Dinge aus den Bereichen Arbeit,

Freizeit, Schule und aktuelle Ereignisse (auch in

einigen Radio- und Fernsehsendungen) gesprochen

wird. Ich kann Texte verstehen, in denen

häufig verwendete Alltagssprache zu finden ist.

Ich kann mich auf Reisen sprachlich in den meisten

Situationen zurechtfinden und ohne Vorbereitung

an Gesprächen über mir vertraute Themen

teilnehmen. Ich kann einen einfachen Text

schreiben.

Stufe B2 – Ich kann längere Redebeiträge verstehen,

wenn mir das jeweilige Thema vertraut

ist. Ich kann die meisten Nachrichten und Berichte

im Fernsehen verstehen. Ich kann viele Spielfilme

verstehen, wenn Standardsprache gesprochen

wird. Ich kann Artikel mit besonderen

Standpunkten und zeitgenössische literarische

Prosatexte verstehen. Ich kann mich in dem

Maße spontan und fließend mit einer Muttersprachlerin/

einem Muttersprachler unterhalten,

dass es keine Belastung darstellt. Ich kann mich

an Diskussionen beteiligen. Ich kann Texte über

viele unterschiedliche Themenbereiche schreiben.

Ich kann persönliche und formelle Briefe schreiben.

Stufe C1 – Ich kann auch Reden und Gesprächen

folgen, die nicht klar strukturiert sind.

Ich kann mit wenig Mühe Fernsehsendungen und

Spielfilme verstehen. Ich kann lange Sachtexte

und literarische Texte sowie Fachartikel und

technische Anleitungen verstehen. Ich kann mich

fast mühelos spontan und fließend ausdrücken

und im gesellschaftlichen und beruflichen Bereich

meine Meinung präzise darstellen und mit anderen

diskutieren. Ich kann mich schriftlich auf

verschiedenen Stilebenen zu komplexen Sachverhalten

äußern.

Stufe C2 – Ich verstehe andere Sprecher in

direkten Gesprächen sowie in den Medien, auch

wenn schell gesprochen wird. Ich verstehe jede

Art von geschriebenen Texten. Ich kann mich

ohne Schwierigkeiten an Gesprächen und Diskussionen

beteiligen und auch spracheigentümliche

Wendungen gut nutzen. Ich kann verschiedene

Texte stilistisch angemessen schreiben. Ich kann

Sachtexte und literarische Texte schriftlich

zusammenfassen.


Kampfrhethorik siehe Seite 22

Englisch Grundstufe

In 6 Semestern der Grundstufe lernen Sie einen

Grundlagenwortschatz, die wichtigsten Redewendungen

und die Grundgrammatik der englischen

Sprache. Mit diesen Kenntnissen sind Sie in der

Lage, Alltagssituationen in englischsprachigen

Ländern zu bewältigen. Dazu gehören beispielsweise

die folgenden Lernziele: sich und andere

vorstellen können, Restaurantbesuche organisieren,

Hotelreservierungen vornehmen, sich in

einer fremden Stadt orientieren können und an

einer Unterhaltung beteiligen.

Englisch Grundstufe 1

A1

Der Kurs richtet sich an alle, die keine oder

nur geringe Vorkenntnisse haben.

Lehrbuch: English Elements, Basic Course,

Hueber Verlag.

N.N.

Horstmar Dietrich-Bonhoeffer-

Schule

15x mi, ab 21.09.11 18.00-19.30 Uhr

Kurs-Nr. 7235HO 54,00 EUR

Englisch Grundstufe 6

A1

Lehrwerk: English Next A1, Hueber Verlag

Hildegard Doerr

Borghorst Gymnasium

14x di, ab 20.09.11 18.00-19.30 Uhr

Kurs-Nr. 7240BO 50,40 EUR

Deutsch und Fremdsprachen

Englisch

Mehr Sprachen – mehr interkulturelle Kompetenz: Menschen, die verschiedene Sprachen sprechen,

haben in Europa vielfältige Möglichkeiten. Fremdsprachenkenntnisse können die Freude am Reisen

steigern, neue Freundschaften erleichtern, vor allem aber berufliche Perspektiven vergrößern. In vielen

Berufen sind sie Voraussetzung, in anderen können sie Aufstiegschancen und Verdienstmöglichkeiten

verbessern. Für eine aktive Beteiligung an demokratischen Prozessen auf regionaler, nationaler und

europäischer Ebene ist Sprachkompetenz ein wesentliches Gut. EU-Bürgerinnen und -Bürger haben das

Recht, überall in Europa zu leben und zu arbeiten. Wenn sie die Sprache des jeweiligen Landes

sprechen, ist es wesentlich einfacher, dieses Recht zu nutzen. Ihre Volkshochschule bietet folgende

Sprachen an: Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Niederländisch, Schwedisch, Polnisch,

Türkisch, Chinesisch und Deutsch als Fremdsprache. Nutzen Sie Ihre Möglichkeiten!

Englisch Aufbaustufe 13

B1

Petra Langhorst

Borghorst Gymnasium

15x do, ab 22.09.11 19.00-20.30 Uhr

Kurs-Nr. 7242BO 54,00 EUR

Tipp 3

25

Schreiben Sie

während der

Kursstunden

nicht zuviel mit.

Das hindert Sie

daran, sich aktiv

am Unterricht

zu beteiligen.


26

Kursleiter

Winfried Janßen

unterrichtet allgemeinsprachliches

Englisch

auf verschiedenen

Niveaustufen

Kursleiterin

Petra Oskamp M.A.

Studium der Anglistik,

Romanistik und Germanistik.

Seit 1989 in der

Erwachsenenbildung

tätig, Erfahrungen mit

Firmenschulungen,

seit September 2002

Fachbereichsleiterin an

der Volkshochschule

Steinfurt.

Deutsch und Fremdsprachen

Englisch

Englisch Auffrischung

Die Auffrischungskurse Englisch werden auf zwei

Niveaustufen angeboten, einmal Niveau A2 (für

Teilnehmerinnnen und Teilnehmer mit Vorkenntnissen

von 2 – 3 Jahren Englischunterricht) und

einmal Niveau B1 (für Teilnehmerinnen und

Teilnehmer mit 5 – 6 Jahren Englischunterricht).

Bitte beachten Sie die entsprechenden Erklärungen

im Vorspann des Sprachenbereichs bei

der Auswahl eines entsprechenden Kurses!

Englisch Auffrischung 2 (Niveau A2)

Dieser Kurs ist eine Fortsetzung aus dem vorhergehenden

Semester und richtet sich an Teilnehmer,

die ihre Grundkenntnisse aus 2-3 Jahren

Englischunterricht gezielt auffrischen möchten.

Lehrbuch: English Elements, Refresher A2,

Hueber Verlag.

Hildegard Doerr

Borghorst Gymnasium

14x mo, ab 19.09.11 18.00-19.30 Uhr

Kurs-Nr. 7244BO 50,40 EUR

Englisch Auffrischung 3 (Niveau A2)

Dieser Kurs richtet sich an Teilnehmer, die ihre

Grundkenntnisse aus 2 – 3 Jahren Englischunterricht

gezielt auffrischen möchten. Dieser Kurs

ist eine Fortsetzung aus dem vorhergehenden

Semester.

Winfried Janßen

Laer Evangelisches

Gemeindezentrum,

15x mo, ab 19.09.11 19.00-20.30 Uhr

Kurs-Nr. 7245LA 54,00 EUR

EDV Sonderseite Nordwalde siehe Seite 48 ff

Englisch Auffrischung

In diesem Kurs werden elementare Strukturen

und entsprechender Wortschatz der englischen

Sprache wiederholt. Etwa 5-6 Jahre Schulenglisch

werden vorausgesetzt.

Englisch Auffrischung 3 (Niveau B1)

B1

Lehr-und Arbeitsbuch: A New Start, Refresher

B1, Cornelsen Verlag.

Tobias Watermann

Burgsteinfurt Hohe Schule

15x mo, ab 19.09.11 18.30-20.00 Uhr

Kurs-Nr. 7246BU 54,00 EUR

Englisch Auffrischung und Konversation

B1

In diesem Kurs werden sowohl sprachliche Strukturen

des Englischen aufgefrischt als auch Texte

aus verschiedenen Bereichen diskutiert, um

das freie Sprechen zu fördern. Dabei geht es um

aktuelle Themen aus der Tagespresse, berufsbezogene

Themen, Freizeitgestaltung, etc. Kleine

Übersetzungen und gängige Redewendungen,

die vielseitig genutzt werden können, werden

hierbei ebenfalls angesprochen.

Das Unterrichtsmaterial wird zur Verfügung

gestellt.

Petra Oskamp M.A.

Borghorst Gymnasium

14x di, ab 20.09.11 18.30-20.00 Uhr

Kurs-Nr. 7248BO 50,40 EUR


Deutsch und Fremdsprachen

Englisch

Kinderlieder auf der Gitarre mit Elisabeth Furchert siehe Seite 74

Englisch Auffrischung 16

B2

Lehrbuch: New Headway Upper Intermediate.

The New Edition. Cornelsen Verlag.

Neben der Auffrischung sprachlicher Strukturen

stehen die freie Konversation und Diskussion

vielseitiger Themenbereiche im Vordergrund.

Neue Teilnehmende mit soliden Englischkenntnissen

sind willkommen.

Petra Langhorst

Altenberge Bürgerhaus

12x di, ab 13.09.11 09.30-11.00 Uhr

Kurs-Nr. 7249AL 43,20 EUR

Englisch für Senioren Grundstufe 5

A1

Lehrbuch: Sterling Silver 2, Cornelsen Verlag.

Anneliese Böckenfeld

Nordwalde Schlaumacher e. V.;

Obergeschoss

(Eingang Wehrstr. 5)

15x do, ab 15.09.11 09.00-10.30 Uhr

Kurs-Nr. 7252NO 73,20 EUR

Englisch für Senioren Aufbaustufe 13

A2

Lehrbuch: A New Start, Refresher A2,

Cornelsen Verlag.

Dr. Heinz-Dieter Leidig

Burgsteinfurt

Hohe Schule

14x do, ab 22.09.11

09.30-11.00 Uhr

Kurs-Nr. 7253BU

50,40 EUR

Englisch für Senioren Auffrischung 12

A2

Lehrbuch: A New Start Refresher A2, Cornelsen

Verlag.

Anneliese Böckenfeld

Altenberge Bürgerhaus

15x di, ab 20.09.11 09.00-10.30 Uhr

Kurs-Nr. 7254AL 54,00 EUR

Easy Conversational English

A2

In diesem Kurs werden verschiedene Alltagsthemen

und die dafür notwendigen sprachlichen

Strukturen des Englischen besprochen, um

eine einfache Kommunikation zu ermöglichen.

Texte werden im Unterricht zur Verfügung

gestellt.

Ein Grammatikheft kann bei der Kursleiterin

erworben werden.

Irmtraut Al-Köhler

Burgsteinfurt Hohe Schule

15x mo, ab 19.09.11 18.00-19.30 Uhr

Kurs-Nr. 7256BU 54,00 EUR

27

Kursleiterin

Anneliese Böckenfeld

Anneliese Böckenfeld

studierte in Münster

und machte dort ihr

Examen in Englisch und

katholischer Theologie.

Sie arbeitet seit 20

Jahren in der Erwachsenenbildung

und lebt in

Nordwalde.

Kursleiterin

Irmtraut Al-Köhler

ist gebürtig aus Südafrika

und englischsprachig

aufgewachsen.

Sie studierte in Kapstadt

Englisch, Afrikaans,

Deutsch und Altertumskunde.

Seit 1980 unterrichtet

sie Englisch an

der VHS.


28

Tipp 5

Üben Sie das

Neugelernte

außerhalb des

Unterrichts so

oft wie möglich

und besser

täglich eine

Viertelstunde

als einmal in

der Woche drei

Stunden.

Kursleiter

Klaus Marrek

hat viele Jahre in den

Niederlanden im Logistik-

Bereich gearbeitet.

Er unterrichtet Englisch

für Logistik und

Niederländisch.

Deutsch und Fremdsprachen

Englisch

Let's talk about it!

B1

This is a course for people with about 6 years of

English at school who would enjoy reading and

discussing articles from magazines and newspapers

and talking about everyday topics.

Petra Langhorst

Burgsteinfurt Behördenhaus

15x di, ab 20.09.11 19.00-20.30 Uhr

Kurs-Nr. 7257BU 54,00 EUR

Wirtschaftsenglisch

A2/B1

Dieser Kurs richtet sich an Teilnehmerinnen und

Teilnehmer, die Englisch beruflich benötigen und

über Grundkenntnisse der englischen Sprache

verfügen.

Lehrbuch: Business Basics. Cornelsen/Oxford.

Elspeth Pollock

Burgsteinfurt Behördenhaus

15x do, ab 15.09.11 18.00-19.30 Uhr

Kurs-Nr. 7258BU 66,00 EUR

English for Sales and Purchasing

B2

Dieser Kurs richtet sich an Teilnehmerinnen und

Teilnehmer, die Englisch für den Einkauf oder den

Verkauf benötigen. Kommunikative Strategien

und Redewendungen, die für beide Bereiche notwendig

sind, stehen im Vordergrund, beispielsweise

Angebote, Anfragen, Beschwerden, Small

Talk Situationen. Teilnehmerinnen und Teilnehmer

sollten über Englischkenntnisse im Rahmen von

5 bis 6 Jahren Schulenglisch verfügen.

W. Buddemeyer

aumausstatter

Polstermöbelaufarbeitung

Gardinen • Teppichböden

48565 Steinfurt · Rottstraße 7+9a

Tel. 02551/38 84 · Fax 99 65 59

e-mail: buddemeyer@versanet.de

www.buddemeyer-raumausstattung.de

Frauen zurück in den Beruf siehe Seite 21

Kursbuch: English for Sales and Purchasing,

Cornelsen Verlag.

Zeitplan:

Samstag, 24.09.11, 09.00-14.30 Uhr

Sonntag, 25.09.11, 09.00-14.30 Uhr

Samstag, 01.10.11, 09.00-14.30 Uhr

Sonntag, 02.10.11, 09.00-14.30 Uhr

Petra Oskamp M.A.

Burgsteinfurt Hohe Schule

Kurs-Nr. 7270BU 72,00 EUR

English for Customer Care

B2

In diesem Kurs werden grundlegende sprachliche

Strukturen und Redewendungen vermittelt und

trainiert, die im Umgang mit Kunden in verschiedenen

Situationen benötigt werden. Dabei werden

sowohl Telefonate als auch direkter Kundenkontakt

berücksichtigt. Interkulturelle Aspekte

werden ebenfalls diskutiert. Teilnehmerinnen und

Teilnehmer sollten über Englischkenntnisse im

Rahmen von 5 bis 6 Jahren Schulenglisch verfügen.

Lehrbuch: English for Customer Care,

Cornelsen Verlag.

Zeitplan:

Samstag, 26.11.11, 09.00-15.30 Uhr

Sonntag, 27.11.11, 09.00-15.30 Uhr

Samstag, 03.12.11, 09.00-15.30 Uhr

Sonntag, 04.12.11, 09.00-15.30 Uhr

Petra Oskamp M.A.

Burgsteinfurt Hohe Schule

Kurs-Nr. 7271BU 96,00 EUR

English for Logistics

Dieser Kurs richtet sich an Mitarbeiterinnen und

Mitarbeiter von Speditionen und Lagereibetrieben

und weitere interessierte Personen. Einige

Themen sind: Packaging, Tools and Equipment,

Safety, Transport,etc.

Das Unterrichtsmaterial wird zur Verfügung

gestellt.

Zeitplan:

Samstag, 15.10.11, 09.00-14.00 Uhr

Samstag, 22.10.11, 09.00-14.00 Uhr

Klaus Marrek

Burgsteinfurt Behördenhaus

Kurs-Nr. 7272BU 36,00 EUR


Deutsch und Fremdsprachen

Der Präriegarten mit Thorsten Marasus siehe Seite 71

Informationsabend Cambridge First Certificate

und Cambridge Advanced Certificate

Dieser Informationsabend wird für Interessenten

der Cambridge-Kurse durchgeführt. Hier erhalten

die Teilnehmenden ausführliche Informationen

zur Kursstruktur und zum Aufbau der Prüfungen

und nehmen an einer Einstufung teil. Die Auswertung

ermöglicht direkt die Wahl des entsprechenden

Vorbereitungskurses.

Shirley Herrmann B.A., Peter Ruenaufer

Burgsteinfurt Behördenhaus

1x mi, ab 14.09.11 19.00-22.00 Uhr

Kurs-Nr. 7279BU gebührenfrei

Prüfungsvorbereitungskurse

Cambridge First Certificate in English

FCE (Vorbereitungskurs Teil 1 und Teil 2)

B2

Das Zertifikat „Cambridge First Certificate“ hat

als Qualifikationsnachweis für die englische Sprache

breite Anerkennung in Wirtschaft, Industrie

und Handel erlangt und wird von großen Firmen

in vielen Ländern anerkannt. Die Prüfung dazu

wird einheitlich auf der ganzen Welt nach den

Richtlinien der Universität Cambridge an offiziellen

Prüfungsstellen, u.a in Münster, durchgeführt.

Das Niveau ist vergleichbar mit dem Abschluss

der Sekundarstufe II. Nach Abschluss dieses Zertifikates

können Sie selbständiger in der Zielsprache

agieren, d.h. Briefe ohne Hilfe schreiben, am

Telefon kommunizieren, an Gesprächen teilnehmen,

in englischsprachigen Firmen arbeiten. Die

Prüfung „ Cambridge Certificate“ stellt die praktische

Sprachanwendung in den Mittelpunkt, so

dass die Bereiche Verstehen, Sprechen, Lesen

und Schreiben systematisch trainiert werden, die

Lektüre und Interpretation literarischer Texte

dagegen unberücksichtigt bleiben. Die Teilnehmerinnen

und Teilnehmer sollten über einen Kenntnisstand

von mindestens 6 Jahren Schulenglisch

(z.B Abschluss der Realschule oder der Fachoberschule)

verfügen.

Lehrbuch: Complete First Certificate, Cambridge

University Press.

Die Teilnahme an einem Informationstreffen vor

Semesterbeginn ist erforderlich. Ein Einstufungstest

wird durchgeführt.

Englisch

Info-Abend mit Einstufung: Mittwoch, 14.09.11,

19:00 – 22:00 Uhr, Hohe Schule.

Eine Anmeldung zum Informationsabend ist

wünschenswert.

Es besteht die Möglichkeit, die Kursgebühr in

zwei Raten jeweils zu Semesterbeginn zu bezahlen.

Peter Ruenaufer

Burgsteinfurt Hohe Schule

30x di, ab 27.09.11 19.00-21.30 Uhr

Kurs-Nr. 7280BU 252,00 EUR

Cambridge Advanced Certificate

Cambridge Advanced Certificate in English

CAE (Vorbereitungskurs Teil 1 und Teil 2)

C1

Mit dem „Cambridge Certificate in Advanced English“

bietet die Universität Cambridge Ihnen eine

Prüfung an, die vom Niveau deutlich über dem

des First Certificate liegt. Das Zertifikat bescheinigt

Ihnen kompetente Sprachkenntnisse auch im

Bereich der beruflichen Sprachanwendung. Von

den meisten Universitäten in England wird diese

Prüfung als Eingangsvoraussetzung zum Studium

anerkannt. Kenntnisse des First Certificate oder

9 Jahre Schulenglisch werden vorausgesetzt.

Lehrbuch: Ready for CAE, Macmillan.

Info-Abend mit Einstufungstest:

14.09.11, 19:00 – 22:00 Uhr, Hohe Schule,

Burgsteinfurt.

Eine Anmeldung zum Informationsabend

ist wünschenswert.

Es besteht die Möglichkeit, die Kursgebühr

in zwei Raten jeweils zu Semesterbeginn

zu bezahlen.

Shirley Herrmann B.A.

Burgsteinfurt Behördenhaus

30x mi, ab 21.09.11 19.00-21.30 Uhr

Kurs-Nr. 7281BU 252,00 EUR

29


30

Kursleiterin

Mechthild Hochhäuser

studierte in Heidelberg

und Duisburg Romanistik

und katholische Theologie

und ist seit 1984 in

der Erwachsenenbildung

tätig. An der VHS unterrichtet

sie die Sprache

Französisch.

Kursleiterin

Sabine Barth

studierte in Münster

Romanistik und Textilgestaltung.

Sie ist seit

über 20 Jahren in der

Erwachsenenbildung

tätig und leitet an der

VHS Französischkurse

unterschiedlicher

Niveaustufen.

Deutsch und Fremdsprachen

Französisch

Französisch Grundstufe

In 6 Semestern der Grundstufe lernen Sie einen

Grundlagenwortschatz, wichtige Redewendungen

und die Grundgrammatik der französischen Sprache.

Mit diesen Kenntnissen finden Sie sich leichter

in Alltagssituationen in Frankreich und anderen

französischsprachigen Ländern zurecht.

Französisch Grundstufe 1

A1

Lehrbuch: Perspectives 1, Cornelsen Verlag.

Claudia Zimmermann

Borghorst Gymnasium

15x do, ab 15.09.11 19.00-20.30 Uhr

Kurs-Nr. 7310BO 54,00 EUR

Französisch Grundstufe 3

A1

Lehrbuch: Perspectives 1, Cornelsen Verlag.

Mechthild Hochhäuser

Borghorst Gymnasium

15x mi, ab 14.09.11 19.30-21.00 Uhr

Kurs-Nr. 7312BO 54,00 EUR

Französisch Grundstufe 5

A1

Lehrbuch: Perspectives

Sabine Barth

Borghorst Gymnasium

15x mi, ab 14.09.11 19.30-21.00 Uhr

Kurs-Nr. 7313BO 54,00 EUR

Französisch Auffrischung

B1

Dieser Kurs richtet sich an Teilnehmerinnen und

Teilnehmer, die bereits solide Grundkenntnisse

der französischen Sprache erworben haben und

diese wieder auffrischen und vertiefen möchten.

Sabine Barth

Borghorst Gymnasium

15x mi, ab 14.09.11 18.00-19.30 Uhr

Kurs-Nr. 7315BO 54,00 EUR

Sozialkompetenzen erweitern siehe Seite 21

Wochenendkurs Französisch

A1

In diesem Wochenendkurs lernen Teilnehmerinnen

und Teilnehmer ohne Vorkenntnisse oder mit

sehr geringen Vorkenntnissen wesentlichen Wortschatz

und grundlegende sprachliche Strukturen,

die die Verständigung im Urlaub in Frankreich

oder anderen französischsprachigen Ländern in

verschiedenen Bereichen des Alltags erleichtern

(Begrüßung, Buchungen, Einkäufe, Wegbeschreibung,

Informationen erfragen, etc.).

Das Kursmaterial wird zur Verfügung gestellt.

Petra Oskamp M.A.

Burgsteinfurt Hohe Schule

Zeitplan:

Samstag, 17.09.11, 09.00-15.30 Uhr

Sonntag, 18.09.11, 09.00-15.30 Uhr

Kurs-Nr. 7320BU 48,00 EUR

Welle 2 · 48356 Nordwalde

Telefon (02573) 955728

www.teeoase-nordwalde.de


Italienisch Grundstufe

In 6 Semestern der Grundstufe lernen Sie einen

Grundlagenwortschatz, die wichtigsten Redewendungen

und die Grundgrammatik der italienischen

Sprache. Mit diesen Kenntnissen sind Sie in

der Lage, Alltagssituationen in Italien und anderen

italienischsprachigen Ländern zu bewältigen.

Italienisch Grundstufe 1

A1

Lehrbuch: Allegro A1, Klett Verlag.

N.N.

Horstmar Dietrich-Bonhoeffer-

Schule

15x do, ab 15.09.11 19.30-21.00 Uhr

Kurs-Nr. 7450HO 54,00 EUR

Italienisch Grundstufe 4

A1

Lehrbuch: Allegro A1, Klett Verlag.

N.N.

Borghorst Gymnasium

15x di, ab 20.09.11 19.30-21.00 Uhr

Kurs-Nr. 7452BO 54,00 EUR

Italienisch Aufbaustufe 9

A2

Deutsch und Fremdsprachen

Italienisch

Lehr-und Arbeitsbuch: Allegro 2, Klett Verlag.

Qualcosa da leggere! Klett (als Landeskunde

und Konversationsmotivation sowie Wortschatzaufbau)

Ines Gromotka

Borghorst Gymnasium

15x do, ab 15.09.11 18.30-20.00 Uhr

Kurs-Nr. 7455BO 54,00 EUR

Italienisch Aufbaustufe 17 – Konversation

B1

Lektüren werden im Kurs bekannt gegeben.

Ines Gromotka

Borghorst Gymnasium

15x di, ab 13.09.11 18.30-20.00 Uhr

Kurs-Nr. 7456BO 54,00 EUR

31

Kursleiterin

Ines Gromotka

unterrichtet seit 24

Jahren Italienisch an der

VHS-Steinfurt. Die zweisprachig

aufgewachsene

Pädagogin vermittelt

neben der Sprache auch

Kultur, Sitten und

Gebräuche und stellt die

Landschaften Italiens

vor.


32

Deutsch und Fremdsprachen

Spanisch/Niederländisch

Spanisch Grundstufe

In 6 Semestern der Grundstufe lernen Sie einen

Grundlagenwortschatz, die wichtigsten Redewendungen

und die Grundgrammatik der spanischen

Sprache. Mit diesen Kenntnissen sind Sie in der

Lage, Alltagssituationen in Spanien und anderen

spanischsprachigen Ländern zu bewältigen.

Spanisch Grundstufe 1

A1

Das Lehrwerk wird im Kurs bekannt gegeben.

Silvia Schneider

Borghorst Gymnasium

15x do, ab 15.09.11 19.30-21.00 Uhr

Kurs-Nr. 7610BO 54,00 EUR

Spanisch Grundstufe 3

A1

Lehr- und Arbeitsbuch: Caminos neu, Band 1,

Klett Verlag.

Silvia Schneider

Borghorst Gymnasium

15x do, ab 15.09.11 18.00-19.30 Uhr

Kurs-Nr. 7612BO 54,00 EUR

Spanisch Grundstufe 5

A1

Miriam Alicia Espinosa de Ehmcke

Borghorst Gymnasium

15x mi, ab 14.09.11 18.00-19.30 Uhr

Kurs-Nr. 7614BO 54,00 EUR

EDV Sonderseite Nordwalde siehe Seite 48 ff

Niederländisch Grundstufe

In 6 Semestern der Grundstufe lernen Sie einen

Grundlagenwortschatz, die wichtigsten Redewendungen

und die Grundgrammatik der niederländischen

Sprache. Mit diesen Kenntnissen können

Sie sich in Alltagssituationen verständigen.

Lernziele sind beispielsweise: sich und andere

vorstellen können, Restaurantbesuche organisieren,

Reservierungen vornehmen, sich in einer

fremden Stadt orientieren und sich an einer

Unterhaltung beteiligen.

Niederländisch Grundstufe 1

A1

Lehrbuch: Taal vitaal 1, Klett Verlag.

Klaus Marrek

Borghorst Gymnasium

15x mi, ab 21.09.11 20.00-21.30 Uhr

Kurs-Nr. 7830BO 54,00 EUR

Niederländisch Grundstufe 3

A1

Lehrbuch: Taal vitaal 1, Hueber Verlag.

Dolly Schouten

Borghorst Gymnasium

14x di, ab 20.09.11 18.30-20.00 Uhr

Kurs-Nr. 7835BO 50,40 EUR

Niederländisch Aufbaustufe

B1

Für Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit

Vorkenntnissen. Der Kursleiter verwendet ein

eigenes Lehrwerk, das im Kurs erworben

werden kann.

Derk Hofmann

Borghorst Gymnasium

10x mi, ab 05.10.11 18.30-20.00 Uhr

Kurs-Nr. 7838BO 36,00 EUR


Deutsch und Fremdsprachen

Niederländisch/Schwedisch/Polnisch

Kinderlieder auf der Gitarre mit Elisabeth Furchert

siehe Seite 74

Niederländisch Erweiterungskurs

A2

Dieser Kurs richtet sich an Teilnehmerinnen

und Teilnehmer mit Grundkenntnissen.

Der Kursleiter verwendet ein eigenes Lehrwerk,

das im Kurs erworben werden kann.

Derk Hofmann

Borghorst Gymnasium

10x di, ab 04.10.11 18.30-20.00 Uhr

Kurs-Nr. 7839BO 32,00 EUR

Schwedisch Grundstufe

In 6 Semestern der Grundstufe lernen Sie einen

Grundlagenwortschatz, die wichtigsten Redewendungen

und die Grundgrammatik der schwedischen

Sprache.

Schwedisch Grundstufe 2

A1

Margret Wulf-Schmidt

Borghorst Gymnasium

15x mi, ab 21.09.11 18.30-20.00 Uhr

Kurs-Nr. 7850BO 54,00 EUR

Schwedisch Aufbaustufe 3

A2

Margret Wulf-Schmidt

Borghorst Gymnasium

10x mi, ab 21.09.11 20.00-21.30 Uhr

Kurs-Nr. 7851BO 36,00 EUR

Polnisch Grundstufe

In 6 Semestern der Grundstufe lernen Sie einen

Grundlagenwortschatz, wichtige Redewendungen

und die Grundgrammatik der polnischen Sprache.

Mit diesen Kenntnissen finden Sie sich sprachlich

leichter in Alltagssituationen zurecht.

Polnisch Grundstufe 2

Monika Dorota Jagielska

Horstmar Dietrich-Bonhoeffer-

Schule

15x do, ab 22.09.11 19.30-21.00 Uhr

Kurs-Nr. 7860HO 54,00 EUR

33

Kursleiter

Derk Hofman

ist gebürtiger Niederländer,

hat Germanistik

studiert und ist seit

vielen Jahren in der

Erwachsenenbildung

tätig.


34

Deutsch und Fremdsprachen

Türkisch/Integrationskurse/Einbürgerungstests

Türkisch Grundstufe

In 6 Semestern der Grundstufe lernen Sie

wesentliche sprachliche Strukturen und Redewendungen

der türkischen Sprache.

Mit diesen Kenntnissen finden Sie sich sprachlich

leichter in Alltagssituationen zurecht.

Türkisch Grundstufe 1

A1

Lehrbuch: Kolay gelsin, Türkisch für Anfänger,

Klett Verlag.

Himmet Karakoc

Borghorst Gymnasium

12x do, ab 15.09.11 18.00-19.30 Uhr

Kurs-Nr. 7862BO 43,20 EUR

Frauen-Integrationskurs für Migrantinnen

(14.7)

Beratung und Einstufung sind unbedingt

erforderlich. Bitte vereinbaren Sie einen Termin.

Ursula Innemann

Borghorst St.-Theresia-

Kindergarten

12x mo, ab 07.11.11 08.30-12.00 Uhr

Kurs-Nr. 7913BO 45,00 EUR

Orientierungskurstest

Petra Oskamp M.A.

Borghorst St.-Theresia-

Kindergarten

1x mi, ab 30.11.11 09.00-09.45 Uhr

Kurs-Nr. 7914BO 20,00 EUR

Integrationskurs für Migranten (16.6)

Beratung und Einstufung sind unbedingt

erforderlich. Bitte vereinbaren Sie einen Termin.

Ingeborg Tombrink

Burgsteinfurt Hohe Schule

20x mo, ab 12.09.11 08.30-12.30 Uhr

Kurs-Nr. 7925BU 100,00 EUR

Orientierungskurs für Migranten (16.7)

Beratung und Einstufung sind unbedingt

erforderlich. Bitte vereinbaren Sie einen Termin.

Ingeborg Tombrink

Burgsteinfurt Hohe Schule

9x di, ab 11.10.11 08.30-12.30 Uhr

Kurs-Nr. 7926BU 100,00 EUR

Orientierungskurstest

N.N.

Burgsteinfurt Hohe Schule

1x fr, ab 21.10.11 09.00-09.45 Uhr

Kurs-Nr. 7927BU 20,00 EUR

DTZ (Deutsch-Test für Zuwanderer)

Anmeldefrist: 30.09.2011! Die Kursgebühr

ist bei der Anmeldung zu zahlen!

Petra Oskamp M.A.

Burgsteinfurt Hohe Schule

1x sa, ab 05.11.11 09.00-16.00 Uhr

Kurs-Nr. 7965BU 100,00 EUR

Anmeldefrist: 14.10.2011! Die Kursgebühr ist

bei der Anmeldung zu zahlen!

Petra Oskamp M.A.

Burgsteinfurt Hohe Schule

1x sa, ab 19.11.11 09.00-16.00 Uhr

Kurs-Nr. 7966BU 100,00 EUR


Einbürgerungstest

(nur mit persönlicher Anmeldung)

Die Anmeldung zum Einbürgerungstest kann nur

persönlich in der Geschäftsstelle der VHS Steinfurt

(An der Hohen Schule 14, 48565 Steinfurt)

durchgeführt werden. Dabei ist die Gebühr von

25,00 Euro direkt zu zahlen.

Anmeldungen für den Einbürgerungstest am

16.09.2011 sind nur bis zum 15.08.2011

möglich!

N.N.

Burgsteinfurt Hohe Schule

1x fr, ab 16.09.11 18.00-19.00 Uhr

Kurs-Nr. 7971BU 25,00 EUR

Anmeldungen für den Einbürgerungstest am

17.11.11 sind nur bis zum 14.10.11 möglich!

N.N.

Burgsteinfurt Hohe Schule

1x do, ab 17.11.11 18.00-19.00 Uhr

Kurs-Nr. 7972BU 25,00 EUR

Prüfungsvorbereitung, DTZ

(Deutsch-Test für Zuwanderer)

Dieser Kurs richtet sich an Teilnehmerinnen

und Teilnehmer, die sich auf den Deutsch-Test

für Zuwanderer vorbereiten möchten.

N.N.

Burgsteinfurt Hohe Schule

1x sa, ab 12.11.11 09.00-15.30 Uhr

Kurs-Nr. 7979BU 29,20 EUR

Deutsch und Fremdsprachen

Einbürgerungstests/Deutschprüfungen

Prüfungsvorbereitung Deutsch B2

Dieser Kurs richtet sich an Interessenten, die

bereits das Niveau B1 im Deutschen erreicht

haben und nun eine Prüfung auf der Niveaustufe

B2 nach dem Gemeinsamen Europäischen

Referenzrahmen für Sprachen absolvieren

möchten. Das Prüfungsformat wird in diesem

Kurs intensiv trainiert.

N.N.

Borghorst Gymnasium

8x mi, ab 14.09.11 18.00-20.15 Uhr

Kurs-Nr. 7980BU 58,00 EUR

35


36

Kursleiter

Wilfried Bußmeyer

Studium der Betriebswirtschaft,

Studium Lehramt

mit 1. und 2. Staatsexamen.

Seit 1986 in der

Erwachsenenbildung

mit dem Schwerpunkt

EDV tätig. Bei der VHS

Steinfurt seit 1991.

Computer und Internet

Einführung in die EDV (Vormittags)

Computertreff 60+

Vormittags

Nicht nur im Beruf, sondern auch im Alltag ist

der Computer und mit ihm auch das Internet eine

der wichtigsten Informations- und Kommunikationsmittel.

Wer keinen Zugang hat, läuft Gefahr,

von gesellschaftlichen Kommunikationswegen

abgeschnitten zu werden.

Und das betrifft vor allem die ältere Generation.

Viele sind bereits „online“. Jedoch müssen häufig

erst Hemmschwellen abgebaut und Medienkompetenz

erworben werden. Immer mehr Seniorinnen

und Senioren nutzen heute die neuen

Medien. Studien zufolge sind Menschen über

60 die am stärksten wachsende Altersgruppe im

Internet und in der EDV im Allgemeinen.

Im Mittelpunkt dieses Angebotes steht das Miteinander

– Senioren/innen helfen Senioren/innen.

Dieser Treff soll als Austauschplattform dienen,

bietet aber auch vor allem Antworten auf die

vielen Fragen rund um den Computer. Die praxisbezogenen

Inhalte reichen vom gemeinsamen

„Surfen“, Hardwarefragen, Einrichten eines

Computers bis hin zur Kommunikation über das

Internet.

Es ist kein typischer Volkshochschulkurs, sondern

ein offener Treff, an dem jeweils bis zu 5 Personen

teilnehmen können. Zudem ist aber auch

eine kompetente Begleitung seitens der Volkshochschule

gewährleistet, die für Fragen bereit

steht.

Kommen Sie einfach mal bei uns vorbei!

Die Kostenpauschale pro Treffen beläuft sich auf

jeweils 3,00 EUR pro Teilnehmer/in.

Wilfried Bußmeyer

Burgsteinfurt Hohe Schule

7x di, ab 08.11.11 11.00-12.00 Uhr

Kurs-Nr. 5700BU 3,00 EUR/je Treffen

EDV von Seniorin für SeniorInnen 60+

Dieser Kurs richtet sich an Seniorinnen und

Senioren, die nachberuflich die Welt der Bits und

Bytes kennen lernen möchten und bisher über

keinerlei Kenntnisse im Umgang mit Computern

verfügen. Hier werden Grundbegriffe aus der EDV

und die Bedienung eines Computers von Grund

auf erlernt. So wird z. B. spielerisch der Umgang

mit der Computermaus vermittelt. Die kleinen

behutsamen Lernschritte bieten viele Möglichkeiten

zum Ausprobieren. Der Kurs wendet sich

an SeniorInnen ab 60 Jahren.

Gabriele Denecke

Burgsteinfurt Hohe Schule

7x di, ab 20.09.11 10.00-11.30 Uhr

Kurs-Nr. 5701BU 51,00 EUR

Sie können gerne auch Ihr eigenes Notebook

mitbringen, mit aufgeladenem Akku!

Wiltrud Vaaßen

Burgsteinfurt Hohe Schule

7x do, ab 06.10.11 10.00-11.30 Uhr

Kurs-Nr. 5702BU 51,00 EUR

EDV von Seniorin für SeniorInnen 60+

Fortsetzungskurs

Dieser Kurs richtet sich an Seniorinnen und

Senioren, die bereits an dem Einführungskurs

„EDV von Seniorin für SeniorInnen 60+“ teilgenommen

haben. Die erworbenen Kenntnisse

werden wiederholt und vertieft. Schwerpunkt soll

in dieser Fortsetzung dann der Umgang mit

dem Internet sein. Weitere Kursinhalte können

mit den TeilnehmerInnen abgestimmt werden.

Gabriele Denecke

Burgsteinfurt Hohe Schule

5x di, ab 22.11.11 10.00-11.30 Uhr

Kurs-Nr. 5703BU 38,00 EUR


Computer und Internet

Einführung in die EDV (Vormittags, Wochenende)

Skigymnastik mit Hans Gedenk siehe Seite 62

EDV von Seniorin für SeniorInnen 60+

Einführung in die Textverarbeitung 2

Dieser Kurs richtet sich an Seniorinnen und

Senioren, die bereits an dem Kurs „Einführung in

die Textverarbeitung“ teilgenommen haben.

Die erworbenen Kenntnisse werden wiederholt

und vertieft. Schwerpunkt soll die Gestaltung von

Texten sein. Grundkenntnisse im Umgang mit

einem Schreibprogramm werden vorausgesetzt.

Gabriele Denecke

Burgsteinfurt Hohe Schule

5x fr, ab 23.09.11 10.00-11.30 Uhr

Kurs-Nr. 5704BU 38,00 EUR

Einführung in die EDV

Angesprochen wird die Zielgruppe, die über keine

oder nur sehr geringe Vorkenntnisse im Bereich

der EDV verfügt. Der Lehrgang vermittelt einen

Überblick im Umgang mit dem Computer und

moderner Software. Der Unterricht konzentriert

sich auf die Vermittlung von Basiswissen über die

EDV und beinhaltet eine Einführung in die Grundstruktur

von Microsoft Windows 7 das Betriebssystem

eines PCs. Zunächst werden verschiedene

Bestandteile und Geräte moderner PCs vorgestellt

und deren Benutzung erläutert. Anhand von

Beispielen erlernen Sie die Maustechniken und

arbeiten auf der Benutzeroberfläche mit Fenstern

verschiedener Menüs oder Programme. Besonders

intensiver Wert wird auf die Nutzung des

Windows Explorers gelegt. Sie werden eine eigene

Verzeichnisstruktur erstellen, in der Sie eigene

kurze Beispieltexte, erstellt mit Office Word 2010,

kleine Skizzen/Bilder oder Fotos abspeichern.

Verschiedene Dateioptionen, wie Kopieren, Verschieben,

Umbenennen oder Löschen werden

geübt. Ferner erhalten Sie einen Einblick in verschiedene

Programme, wie z. B. die Textverarbeitung

mit Word, das Malprogramm Paint etc..

Die Teilnehmer/innen erhalten Seminarunterlagen

zum Windows Betriebssystem mit dem Office

Paket.

Der Kurs findet 2x wöchentlich jeweils dienstags

und donnerstags statt.

Klaus Schlossarek

Burgsteinfurt Hohe Schule

6x ab 04.10.11 18.30-20.45 Uhr

Kurs-Nr. 5705BU 71,00 EUR

Einführung in die EDV

Wochenendseminar

In diesem Seminar werden Sie Schritt für Schritt

an die Bedienung eines PCs herangeführt. Sie lernen

den Umgang mit der Benutzeroberfläche

Windows. Außerdem verschiedene Anwendungsprogramme

wie die Textverarbeitung WORD und

die Tabellenkalkulation EXCEL anhand kleiner

Übungen. Ein erster Einstieg ins Internet gehört

ebenfalls dazu. Dieses Seminar ist besonders für

Neueinsteiger interessant, da keine Vorkenntnisse

vorausgesetzt werden.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten

Seminarunterlagen zum Lehrgang!

Zeitplan:

Samstag, 19.11.11, 09.30-15.00 Uhr

Sonntag, 20.11.11, 09.30-15.00 Uhr

Christiane Forstmann-Blank

Burgsteinfurt Hohe Schule

Kurs-Nr. 5711BU 71,00 EUR

Informationsveranstaltung

SeniorInnen Computerstammtisch

Diese Informationsveranstaltung soll der

Auftakt zu einem neuen Angebot im Bereich

der EDV sein und richtet sich an Menschen ab

ca. 60 Jahren, die bisher keine oder nur sehr

geringe Kenntnisse im Umgang mit einem

Computer haben. Bei diesem ersten Treffen

sollen die gewünschten Inhalte mit den Teilnehmerinnen

und Teilnehmer besprochen

werden. Inhalte können u. a. allgemeine

Fragen zum Computer, Fragen zur Textverarbeitung

oder zum Internet sein. Wichtig: Die

Teilnehmerinnen und Teilnehmer bestimmen

die Inhalte der Folgetermine! Die Teilnahme

an dieser Informationsveranstaltung ist

kostenlos. Die Kostenpauschale der weiteren

Treffen beläuft sich auf jeweils 5,00 EUR pro

Teilnehmer/in pro Termin.

Zeitplan:

Donnerstag, 13.10.11, 17.00-18.00 Uhr

Heinrich Küper

Horstmar Dietrich-Bonhoeffer Schule

Kurs-Nr. 5718HO gebührenfrei

37

Kursleiterin

Christiane

Forstmann-Blank

Studium des WissenschaftlichenBibliothekswesens

in Köln.

Tätig als Diplom-

Bibliothekarin im

Bereich der Information,

Literaturermittlung

und -beschaffung und

Schulung an der WWU

Münster.

Seit 1997 Durchführung

von EDV- und Internetschulungen

im Auftrag

des Hochschulbibliothekszentrums

Köln

sowie an Volkshochschulen.

Kursleiter

Heinrich Küper

Dipl. Vermessungsingenieur,

seit 1975 in der

EDV-tätig, Tätigkeitsfelder

(u.a.): Projektentwicklung

und -begleitung

(software engineering),

Grafische Datenverarbeitung

(GDV),

Anwendungsbetreuer,

IT-Administrator,

1990-2008 Dozent für

das Landesamt für

Datenverarbeitung und

Statistik NRW;

seit 2008 im Ruhestand


38

Kursleiter

Klaus Schlossarek

Ausgebildeter

EDV-Kaufmann.

Seit mehreren Jahren

freiberuflich im Bereich

EDV-Training in der

Erwachsenenbildung

tätig.

Zusätzliche Bereiche

sind das Bewerbertraining

und Existenzgründerseminare.

Kursleiter

Joachim Raschke

ist Diplompädagoge

und ausgebildeter

DV-Kaufmann.

Seit 1990 ist er im

Bereich der Anwenderbetreuung

und -schulung

tätig.

Computer und Internet

EDV in Altenberge

Einstieg in die PC Welt

– Wochenendseminar

Der Lehrgang vermittelt einen Überblick im

Umgang mit dem Personalcomputer und moderner

Software (Windows 7 und Office 2007). Der

Unterricht konzentriert sich auf die Vermittlung

von anwenderbezogenem Wissen und beinhaltet

eine Einführung in die Grundstruktur von

WINDOWS sowie in die Textverarbeitung MS-

WORD und in die Tabellenkalkulation MS-EXCEL.

EDV-Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Inklusive Literatur zum Lehrgang!

Zeitplan:

Samstag, 24.09.11, 09.30-16.00 Uhr

Sonntag, 25.09.11, 09.30-16.00 Uhr

Klaus Schlossarek

Altenberge Ludgeri-Hauptschule

Kurs-Nr. 5707AL 79,00 EUR

Einführung in die EDV

Der Lehrgang vermittelt einen Überblick im

Umgang mit dem Personalcomputer und moderner

Software (Windows 7 und Office 2007). Der

Unterricht konzentriert sich auf die Vermittlung

von anwenderbezogenem Wissen und beinhaltet

eine Einführung in die Grundstruktur von MS-

Windows sowie in die Textverarbeitung MS-Word

und in die Tabellenkalkulation MS-Excel.

EDV-Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Joachim Raschke

Altenberge Ludgeri-Hauptschule

6x di, ab 20.09.11 18.00-20.15 Uhr

Kurs-Nr. 5708AL 59,00 EUR

Einführung in das Internet

Erschließen Sie sich die ganze Welt per Internet,

egal, ob Sie Freunden einen Geburtstagsgruß

schicken, durch verschiedene Geschäfte bummeln

oder Preisvergleiche durchführen wollen.

Dieses Seminar vermittelt zunächst Grundkenntnisse

zum Thema Internet. Es werden Grundbegriffe

wie WWW, E-Mail, Provider, ISDN, Modem,

Suchmaschinen erklärt. Ferner erfahren die Teilnehmer/innen,

welche Hardware und Softwarevoraussetzungen

für die Nutzung des Internets

nötig sind. Die Teilnehmer/innen können ONLINE

mit dem Internet arbeiten/surfen.

Kenntnisse im Umgang mit WINDOWS werden

vorausgesetzt. Inklusive Teilnehmermaterialien.

Kampfrhethorik siehe Seite 22

Joachim Raschke

Altenberge Ludgeri-Hauptschule

5x di, ab 15.11.11 18.00-20.15 Uhr

Kurs-Nr. 5709AL 50,00 EUR

Einführung in OpenOffice

OpenOffice/LibreOffice ist eine nahezu vollständige

Variante zum Ersatz von Microsoft Office mit

dem entscheidenden Vorteil, dass die Programme

kostenfrei sind. Selbstverständlich lassen sich

auch die Microsoftdateien aus Word, Excel und

PowerPoint öffnen, bearbeiten und wieder in diesen

Formaten speichern. Für den Privatbereich

ist OpenOffice/LibreOffice somit d i e Alternative.

Im Kurs erlernen Sie die Nutzung der Textverarbeitung

Writer, der Kalkulation Calc und der

Präsentation Impress mit den wesentlichen und

am häufigsten benötigten Funktionen. Die Details

werden zum Kursbeginn abgestimmt, die Teilnehmer/innen

erhalten neben den umfangreichen

Schulungsunterlagen die Software zur freien

Verwendung. Kenntnisse in der Bedienung eines

Computers sollten vorhanden sein.

Zeitplan:

Freitag, 25.11.11, 17.00-20.00 Uhr

Samstag, 26.11.11, 09.00-12.00 Uhr

Joachim Raschke

Altenberge Ludgeri-Hauptschule

Kurs-Nr. 5748AL 45,00 EUR

Einführung in Word 2007

Der Kurs vermittelt Ihnen einen Einstieg in die

Textverarbeitung mit Microsoft Word 2007:

Sie lernen, wie Sie den Text gestalten können

(Schriftarten und Schriftgröße ändern, Texthervorhebungen),

das Einfügen von Symbolen und

Grafiken usw. Damit der Text so aussieht, wie Sie

es wollen, lernen Sie, wie man z. B. Zeilenabstände

ändern kann, in Tabellen Texte drehen,

Aufzählungszeichen benutzen, zwischen Hoch

und Querformat wechseln kann usw. Die einzelnen

Lernabschnitte werden durch praktische

Übungen vertieft. EDV-Grundkenntnisse werden

vorausgesetzt. Inklusive Teilnehmermaterialien.

Joachim Raschke

Altenberge Ludgeri-Hauptschule

4x do, ab 10.11.11 18.00-20.15 Uhr

Kurs-Nr. 5710AL 41,00 EUR


Excel 2007 – Tabellenkalkulation

Sie lernen die Arbeitsoberfläche von Excel 2007

kennen und damit zu arbeiten. Anhand von kleinen

Beispielen erarbeiten wir den Tabellenaufbau

und die Tabellengestaltung, üben den Einsatz von

Formeln sowie den Umgang mit Arbeitsmappen.

Weitere Inhalte sind das Arbeiten mit Funktionen,

Erstellen von Diagrammen, das Einfügen von

Grafiken, Zeichenobjekte und das Drucken mit

Excel. Grundkenntnisse in der Bedienung eines

PCs werden vorausgesetzt.

Inklusive Literatur zum Lehrgang!

Der Kurs findet 2x wöchentlich jeweils montags

und mittwochs statt.

Heinz-Dieter Adolphs

Altenberge Ludgeri-Hauptschule

6x ab 07.11.11 18.30-20.45 Uhr

Kurs-Nr. 5756AL 71,00 EUR

Sicher einkaufen im Internet.

– Einkaufen ohne Risiko!

Ob Druckerpatrone, seltene CD, neuer Pullover

oder neue Waschmaschine – es gibt nichts, was

es im Internet nicht gibt. Viele Artikel, die auf der

Anschaffungsliste stehen, werden im Internet in

großen Universalshops oder von kleinen Spezialanbietern

angeboten. Ebenso gibt es unzählige

Anbieter auf großen Marktplätzen wie eBay oder

Amazon. Allerdings hört man auch immer wieder

von jemanden, der schon mal schlechte Erfahrung

mit einem Einkauf im Internet gemacht hat,

wenn schwarze Schafe schlechte oder gar keine

Ware liefern.

Dieser Kurs vermittelt Ihnen, wie Sie günstige

Anbieter für die von Ihnen gesuchte Neuanschaffung

finden, wie Sie seriöse von unseriösen

Anbietern unterscheiden und welche Betrugsmaschen

es gibt. Außerdem erfahren Sie, worauf

Sie vor dem Kauf achten sollten, damit Ihr Kauf

tatsächlich ein Schnäppchen ist, und welche

Rechte Ihnen als Käufer zustehen.

Erste Erfahrung mit dem Internet sollte vorhanden

sein.

Zeitplan:

Mittwoch, 12.10.11, 18.30-21.30 Uhr

Stephan Hölscher

Altenberge Ludgeri-Hauptschule

Kurs-Nr. 5742AL 28,00 EUR

Computer und Internet

EDV in Altenberge

Digitalkamera... und was nun?

Weitere Informationen zum Kurs auf Seite 46

Bitte bringen Sie Ihre eigene Kamera mit der

Bedienungsanleitung (falls vorhanden) mit.

Max 8 TeilnehmerInnen.

Wochenendseminar

Zeitplan:

Freitag, 11.11.11, 18.30-20.45 Uhr

Samstag, 12.11.11, 09.30-11.45 Uhr

Freitag, 18.11.11, 18.30-20.45 Uhr

Samstag, 19.11.11, 09.30-11.45 Uhr

Nico Sommer

Altenberge Ludgeri-Hauptschule

Kurs-Nr. 5770AL 45,00 EUR

Vom Digitalbild zum persönlichen Fotobuch

– Schritt für Schritt

Weitere Informationen zum Kurs auf Seite 47

Die Teilnehmer/innen erhalten neben den

umfangreichen Schulungsunterlagen die zur

Erstellung von Fotobüchern nötige Software zur

freien Verwendung.

Ebenfalls sind ein Gutschein für ein Fotobuch im

Wert von 26,95 EUR und ein USB-Stick enthalten.

Zeitplan:

Freitag, 02.12.11, 17.00-20.00 Uhr

Samstag, 03.12.11, 09.00-12.00 Uhr

Joachim Raschke

Altenberge Ludgeri-Hauptschule

Kurs-Nr. 5777AL 47,00 EUR

39

Kursleiter

Dipl.-Kfm.

Stephan Hölscher

studierte WirtschaftsundOrganisationswissenschaften

in München mit

den Schwerpunkten

Marketing und Logistik.

Er ist Mitinhaber eines

Unternehmens, welches

den Warenverkauf über

Internet-Plattformen,

insbesondere Ebay,

für verschiedene Auftraggeber

abwickelt.

Kursleiter

Nico Sommer

Informationselektroniker

Seit 15 Jahren Hobbyfotograf,

mit Erfahrungen vom

analogen SW/Farblabor

über Digitalisierung bis zur

modernen Digitalfotografie


40

Kursleiter

Michael Wielers

Fachangestellter

Bürokommunikation,

Diverse Fortbildungen

im EDV-Bereich. Berufl.

Tätigkeiten im Bereich

der Administration von

Windows Netzwerken,

Office-Anwendungen,

Internet, HTML,

Javascript, PHP, Flash.

Als Dozent bei der

VHS seit 2000 tätig.

Computer und Internet

Betriebssysteme/Rund um das Internet

Grundlagen Windows 7

In diesem Seminar wird Ihnen ein Einstieg in das

neue Betriebssystem Windows 7 vermittelt.

Dabei werden die grafische Benutzeroberfläche

und verschiedene Komponenten von Windows 7

vorgestellt. Die Teilnehmer/innen lernen u. a.

grundlegende Arbeitstechniken, das Verwalten

von Dateien und Ordnern bis hin zu Systemanpassungen.

Inklusive Literatur zum Lehrgang!

Grundlagen Windows 7

Wochenseminar

Zeitplan:

Montag, 19.09.11, 18.00-21.00 Uhr

Dienstag, 20.09.11, 18.00-21.00 Uhr

Mittwoch, 21.09.11, 18.00-21.00 Uhr

Donnerstag, 22.09.11, 18.00-21.00 Uhr

Freitag, 23.09.11, 18.00-21.00 Uhr

Klaus Schlossarek

Burgsteinfurt Hohe Schule

Kurs-Nr. 5731BU 81,00 EUR

Der Kurs findet 2x wöchentlich jeweils montags

und mittwochs statt.

Michael Wielers

Laer Grundschule (Neubau)

6x ab 14.11.11 18.30-20.45 Uhr

Kurs-Nr. 5730LA 75,00 EUR

Internet und Online-Banking

Der Lehrgang setzt die Kenntnisse aus „Einführung

in die EDV – Vormittagskurs“ oder entsprechendes

Wissen voraus und soll Ihnen im ersten

Teil zeigen, wie Sie im Internet surfen oder shoppen

gehen können, wie Sie mit Freunden und

Verwandten via E-Mail Kontakt aufnehmen können

und im zweiten Teil das nötige Wissen zum

Online-Banking vermitteln.

Es handelt sich hier um einen Internet-Basiskurs,

der Ihnen zuerst die wichtigsten Grundkenntnisse

des Internet-Explorers vermittelt: Wie komme ich

in das Internet und was brauche ich? Danach

werden Grundbegriffe wie Suchmaschine und

Download direkt im Internet erarbeitet. Sie werden

auch auf Shoppingseiten geführt, um Ihnen

am praktischen Beispiel zu zeigen, wie man im

Internet Einkäufe tätigen kann. Im Anschluss

daran erfahren Sie, wo und wie Sie eine E-Mail

Adresse bekommen und mit anderen Personen

per E-Mail Kontakt aufnehmen können. Ein weiterer

Schwerpunkt ist dann das Online-Banking.

Vom klassischen Schaltergeschäft hin zum

Online-Produktabschluss in der Internet Filiale:

Überweisungen tätigen, Daueraufträge einrichten,

im Internet sind nahezu alle Bankgeschäfte

rund um die Uhr an 7 Tagen die Woche möglich

und können bequem von zu Hause aus abgewickelt

werden. Sie lernen, wie Sie per Online-Banking

Überweisungen tätigen, Daueraufträge einrichten,

ändern und löschen und Ihre Umsätze

(Kontoauszüge) kontrollieren können. Sie erfahren,

was PIN, TAN und eTAN ist und wie Sie sich

als Kunde vor fremden Zugriffen auf Ihr Konto

schützen können. Geübt wird das Online-Banking

anhand von Demozugängen ausgewählter Geldinstitute.

Der Kurs findet 2x wöchentlich jeweils dienstags

und donnerstags statt.

Klaus Schlossarek

Burgsteinfurt Hohe Schule

4x ab 08.11.11 18.30-20.45 Uhr

Kurs-Nr. 5706BU 36,00 EUR

Einführung in das Internet

Erschließen Sie sich die ganze Welt per Internet,

egal, ob Sie Freunden einen Geburtstagsgruß

schicken, durch verschiedene Geschäfte bummeln

oder Preisvergleiche durchführen wollen.

Dieses Seminar vermittelt zunächst Grundkenntnisse

zum Thema Internet. Es werden Grundbegriffe

wie WWW, E-Mail, Provider, ISDN, Modem,

Suchmaschinen erklärt. Ferner erfahren die Teilnehmer/innen

welche Hardware und Softwarevoraussetzungen

für die Nutzung des Internets

nötig sind. Die Teilnehmer/innen können ONLINE

mit dem Internet arbeiten/surfen. Kenntnisse im

Umgang mit WINDOWS werden vorausgesetzt.

Der Kurs findet 2x wöchentlich jeweils montags

und mittwochs statt.

Michael Wielers

Laer Grundschule (Neubau)

4x ab 10.10.11 18.30-20.45 Uhr

Kurs-Nr. 5712LA 36,00 EUR


Kurs „Train the trainer“ siehe Seite 84 f

Sicher einkaufen im Internet.

– Einkaufen ohne Risiko!

Ob Druckerpatrone, seltene CDs, neuer Pullover

oder neue Waschmaschine – es gibt nichts, was

es im Internet nicht gibt. Viele Artikel, die auf der

Anschaffungsliste stehen, werden im Internet in

großen Universalshops oder von kleinen Spezialanbietern

angeboten. Ebenso gibt es unzählige

Anbieter auf großen Marktplätzen wie eBay oder

Amazon. Allerdings hört man auch immer wieder

von jemandem, der schon mal schlechte Erfahrung

mit einem Einkauf im Internet gemacht hat,

wenn schwarze Schafe schlechte oder gar keine

Ware liefern.

Dieser Kurs vermittelt Ihnen, wie Sie günstige

Anbieter für die von Ihnen gesuchte Neuanschaffung

finden, wie Sie seriöse von unseriösen

Anbietern unterscheiden und welche Betrugsmaschen

es gibt. Außerdem erfahren Sie, worauf Sie

vor dem Kauf achten sollten, damit Ihr Kauf tatsächlich

ein Schnäppchen ist, und welche Rechte

Ihnen als Käufer zustehen.

Erste Erfahrung mit dem Internet sollte vorhanden

sein.

Zeitplan:

Mittwoch, 12.10.11, 18.30-21.30 Uhr

Stephan Hölscher

Altenberge Ludgeri-Hauptschule

Kurs-Nr. 5742AL 28,00 EUR

Zeitplan:

Samstag, 26.11.11, 09.00-12.30 Uhr

Stephan Hölscher

Burgsteinfurt Hohe Schule

Kurs-Nr. 5741BU 28,00 EUR

Computer und Internet

Rund um das Internet

Webdesign – Gestaltung und Umsetzung

Dieser Kurs richtet sich an alle, die wissen wollen,

wie man eigene Websites gestaltet und

anschließend umsetzt und die Website pflegt.

Inhalte sind u. a. Grundlagen der Gestaltung,

HTML, CSS, Javascript und PHP. Weiter geht es

um die Gestaltung eines Layouts mit einem Grafikprogramm

und die Umsetzung in einem Webeditor,

die Anpassung der Seiten an verschiedene

Medien und Browser. Grundkenntnisse mit einem

PC sollten vorhanden sein.

Der Kurs findet 2x wöchentlich jeweils montags

und mittwochs statt.

Stefan Grundmann

Burgsteinfurt Hohe Schule

7x ab 26.09.11 19.00-21.15 Uhr

Kurs-Nr. 5744BU 69,00 EUR

Bio-Naturkost

Ihr Bioladen in Steinfurt

An der Hohen Schule 28 | 48565 Steinfurt | Telefon 02551/82255

Freitags: frisches Bio-Fleisch (auf Vorbestellung) · Demeter Weine

Erweitert haben wir das Angebot an glutenfreien Tatex- und Heirler-Produkten

Depot für Dr. Hauschka-Kosmetik

Mo–Fr 9.00 –18.00 Uhr durchgehend geöffnet · Sa 9.00 –13.00 Uhr

41

Kursleiter

Stefan Grundmann

IT-Systemelektroniker.

Ausbildung zum Microsoft

Certified Professional

(MCP) und Microsoft

Certified Systems

Administrator (MCSA).

Webdesigner und Grafiker


42

Computer und Internet

Office-Anwendungen/Office-Workshops

Einführung in OpenOffice

OpenOffice/LibreOffice ist eine nahezu vollständige

Variante zum Ersatz von Microsoft Office mit

dem entscheidenden Vorteil, dass die Programme

kostenfrei sind. Selbstverständlich lassen sich

auch die Microsoftdateien aus Word, Excel und

PowerPoint öffnen, bearbeiten und wieder in diesen

Formaten speichern. Für den Privatbereich

ist OpenOffice/LibreOffice somit d i e Alternative.

Im Kurs erlernen Sie die Nutzung der Textverarbeitung

Writer, der Kalkulation Calc und der

Präsentation Impress mit den wesentlichen und

am häufigsten benötigten Funktionen. Die Details

werden zum Kursbeginn abgestimmt, die Teilnehmer/innen

erhalten neben den umfangreichen

Schulungsunterlagen die Software zur freien

Verwendung. Kenntnisse in der Bedienung eines

Computers sollten vorhanden sein.

Zeitplan:

Freitag, 25.11.11, 17.00-20.00 Uhr

Samstag, 26.11.11, 09.00-12.00 Uhr

Joachim Raschke

Altenberge Ludgeri-Hauptschule

Kurs-Nr. 5748AL 45,00 EUR

Einführung in Microsoft Office

Wochenendseminar

Dieser Kurs gibt Ihnen einen schnellen, aber

fundierten Einstieg in die professionelle Arbeit

mit den neuen Microsoft Office Programmen:

Word, Excel, PowerPoint, Access und Outlook.

Sie lernen die wichtigsten Techniken, Tipps und

Tricks kennen, um effektiv Resultate mit den

verschiedenen Anwendungen zu erzielen wie z. B.

Briefe schreiben, Berechnungen durchführen,

eine kleine Präsentation erstellen, Datenbanken

für Serienbriefe nutzen. Die Inhalte dienen als

Orientierung für weiterführende Seminare.

Kenntnisse in der Bedienung eines Computers

sollten vorhanden sein. Inklusive entsprechender

Literatur!

Office 2010

Zeitplan:

Samstag, 08.10.11, 09.30-16.00 Uhr

Sonntag, 09.10.11, 09.30-16.00 Uhr

Klaus Schlossarek

Burgsteinfurt Hohe Schule

Kurs-Nr. 5750BU 80,00 EUR

Office 2007 Kursbeschreibung Seite 51

Zeitplan:

Samstag, 19.11.11, 09.30-16.00 Uhr

Sonntag, 20.11.11, 09.30-16.00 Uhr

Klaus Schlossarek

Horstmar Dietrich-Bonhoeffer-

Schule

Kurs-Nr. 5749HO 80,00 EUR

Word 2010 – Einführung Textverarbeitung

Wochenkurs (Herbstferien)

Dieser Lehrgang vermittelt Ihnen grundlegende

Kenntnisse des neuen Textprogramms Word

2010. Die Teilnehmer/innen dieses Lehrgangs

sollen einen sicheren Umgang mit dem Programm

erlangen und haben die Gelegenheit,

anhand zahlreicher Beispiele ihr erworbenes Wissen

durch praktisches Arbeiten am PC zu vertiefen.

Inhalte sind u. a. die Textgestaltung, Auto-

Texte, Tabellenverarbeitung, Seriendruck u.s.w.

Grundkenntnisse in Windows werden vorausgesetzt.

Inklusive Literatur zum Lehrgang!

Zeitplan:

Montag, 24.10.11, 09.00-12.00 Uhr

Dienstag, 25.10.11, 09.00-12.00 Uhr

Mittwoch, 26.10.11, 09.00-12.00 Uhr

Donnerstag, 27.10.11, 09.00-12.00 Uhr

Klaus Schlossarek

Burgsteinfurt Hohe Schule

Kurs-Nr. 5751BU 73,00 EUR

Word 2007 – Textverarbeitung

Der Kurs findet 2x wöchentlich jeweils montags

und mittwochs statt.

Klaus Schlossarek

Horstmar Dietrich-Bonhoeffer-

Schule

6x ab 07.11.11 18.30-20.45 Uhr

Kurs-Nr. 5752HO 71,00 EUR


Computer und Internet

Office-Anwendungen/Office-Workshops

Cambridge First Certificate in English Vorbereitungskurs

siehe Seite 29

Erstellen von Hausarbeiten, Diplomarbeiten

mit Word 2010

Wochenendseminar (Herbstferien)

Word liefert für das Erstellen von wissenschaftlichen

Arbeiten viele Funktionen zur Arbeitserleichterung.

An diesem Wochenende lernen Sie u. a.

Texte automatisch mit Überschriften zu versehen

und zu gliedern, Fußnoten und Querverweise einzufügen

sowie automatische Index- und Inhaltsverzeichnisse

zu erstellen und zu bearbeiten.

Grundkenntnisse in der Textverarbeitung mit

Word werden vorausgesetzt.

Zeitplan:

Samstag, 05.11.11, 09.00-16.00 Uhr

Sonntag, 06.11.11, 09.00-16.00 Uhr

Klaus Schlossarek

Burgsteinfurt Hohe Schule

Kurs-Nr. 5753BU 72,00 EUR

Workshop Word 2010 – Seriendruck

Automatisierte Ausgabe von Briefen

an mehrere Empfänger

In diesem Workshop dreht sich alles um das Thema

Serienbriefe. Es werden folgende Inhalte vermittelt:

Erstellen eines Geschäftsbriefs mit Logo,

Etiketten, Umschlägen und Verzeichnissen.

Datenquellen in Word und externe Datenquellen,

sowie der Einsatz von Bedingungen für Serienbriefe.

Teilnehmerkreis: Anwender, die über Grundkenntnisse

in Word verfügen. Maximal 8 TeilnehmerInnen

Zeitplan:

Dienstag, 27.09.11, 18.30-21.30 Uhr

Donnerstag, 29.09.11, 18.30-21.30 Uhr

Klaus Schlossarek

Burgsteinfurt Hohe Schule

Kurs-Nr. 5754BU 32,00 EUR

Excel 2010 – Tabellenkalkulation

Sie lernen die Arbeitsoberfläche von Excel 2010

kennen und damit zu arbeiten. Anhand von kleinen

Beispielen erarbeiten wir den Tabellenaufbau

und die Tabellengestaltung, üben den Einsatz von

Formeln sowie den Umgang mit Arbeitsmappen.

Weitere Inhalte sind das Arbeiten mit Funktionen,

Erstellen von Diagrammen, das Einfügen von

Grafiken, Zeichenobjekte und das Drucken mit

Excel. Grundkenntnisse in der Bedienung eines

PCs werden vorausgesetzt.

Inklusive Literatur zum Lehrgang!

Excel 2010 – Tabellenkalkulation

Der Kurs findet 2x wöchentlich jeweils dienstags

und donnerstags statt.

Klaus Schlossarek

Burgsteinfurt Hohe Schule

6x di, ab 22.11.11 19.00-21.15 Uhr

Kurs-Nr. 5755BU 71,00 EUR

Excel 2007 – Tabellenkalkulation -

Der Kurs findet 2x wöchentlich jeweils montags

und mittwochs statt.

Heinz-Dieter Adolphs

Altenberge Ludgeri-Hauptschule

6x ab 07.11.11 18.30-20.45 Uhr

Kurs-Nr. 5756AL 71,00 EUR

43


44

Computer und Internet

Office-Anwendungen/Office-Workshops

PowerPoint 2010 – Präsentationen

Dieses Seminar bietet Ihnen die Möglichkeit,

Kenntnisse über die Leistungsfähigkeit, Einsatzmöglichkeiten

und Funktionen von PowerPoint

zu erwerben. Sie lernen die Grundlagen für die

Erstellung einer Bildschirmpräsentation sowie

verschiedene Möglichkeiten, Objekte, Grafiken,

Musik und Videos in eine Präsentation einzufügen.

Grundkenntnisse in der Bedienung eines

PCs sollten vorhanden sein. Inklusive Literatur

zum Lehrgang!

Der Kurs findet 2x wöchentlich jeweils montags

und mittwochs statt.

Klaus Schlossarek

Burgsteinfurt Hohe Schule

6x ab 28.11.11 09.30-11.45 Uhr

Kurs-Nr. 5758BU 71,00 EUR

PowerPoint 2007 – Präsentationen

Der Kurs findet 2x wöchentlich jeweils mittwochs

und montags statt.

Klaus Schlossarek

Horstmar Dietrich-Bonhoeffer-

Schule

5x ab 05.10.11 18.30-20.45 Uhr

Kurs-Nr. 5760HO 61,00 EUR

Outlook 2007 – Kommunikation und

Organisation

In diesem Seminar wird Ihnen der grundlegende

Umgang mit Outlook vermittelt. Das Verwalten,

Versenden und Empfangen von Nachrichten

sowie die Adressverwaltung sollen erlernt werden.

Weitere Themen sind der Terminkalender

und die Aufgabenverwaltung. Grundkenntnisse in

der Bedienung eines PCs sollten vorhanden sein.

Inklusive Literatur zum Lehrgang!

Der Kurs findet 2x wöchentlich jeweils montags

und mittwochs statt.

Klaus Schlossarek

Horstmar Dietrich-Bonhoeffer-

Schule

4x ab 28.11.11 18.30-20.45 Uhr

Kurs-Nr. 5762HO 53,00 EUR

Outlook 2010 – Kommunikation und

Organisation

Der Kurs findet 2x wöchentlich jeweils montags

und mittwochs statt.

Klaus Schlossarek

Burgsteinfurt Hohe Schule

4x ab 10.10.11 09.30-11.45 Uhr

Kurs-Nr. 5763BU 53,00 EUR

Access 2010 – Datenbanken

Wochenkurs

Dieses Einführungsseminar gibt einen Einblick in

das Datenbankenprogramm Microsoft Access

2010. Zu den Inhalten gehört u. a.: Aufbau und

Struktur von Datenbanken, Erstellen von Datenbanken,

Auswertungen von Datenbeständen

mit entsprechenden Funktionen.

Teilnahmevoraussetzung: Grundkenntnisse in

der EDV und Windows.

Inklusive Literatur zum Lehrgang!

Zeitplan:

Montag, 12.09.11, 18.30-20.45 Uhr

Dienstag, 13.09.11, 18.30-20.45 Uhr

Mittwoch, 14.09.11, 18.30-20.45 Uhr

Donnerstag, 15.09.11, 18.30-20.45 Uhr

Heinz-Dieter Adolphs

Burgsteinfurt Hohe Schule

Kurs-Nr. 5767BU 67,00 EUR

Zeitplan:

Montag, 12.12.11, 18.30-20.45 Uhr

Dienstag, 13.12.11, 18.30-20.45 Uhr

Mittwoch, 14.12.11, 18.30-20.45 Uhr

Donnerstag, 15.12.11, 18.30-20.45 Uhr

Heinz-Dieter Adolphs

Burgsteinfurt Hohe Schule

Kurs-Nr. 5766BU 67,00 EUR


Computer und Internet

Office-Anwendungen/Office-Workshops/CAD

Cambridge First Certificate in English Vorbereitungskurs

siehe Seite 29

Den Büroalltag mit Word, Excel, Outlook,

PowerPoint und Internet effizient gestalten

In diesem Seminar werden Ihnen Grundlagen

zum effizienten Umgang mit dem Office Programm

2010 vermittelt. Zu den Inhalten zählen

u. a. das Erstellen von Geschäftsbriefen, Protokollen

und Berichten mit Word, Automatisierungsfunktion

für Ihre Korrespondenz, verwalten

Sie Kontakte und Adressen in Outlook und planen

Sie Termine, Besprechungen und Aufgaben,

erstellen Sie Diagramme mit Excel und Präsentationen

mit PowerPoint, beschaffen Sie sich Informationen

aus dem Internet.

Erfahrungen in der Bedienung eines Computers

werden vorausgesetzt. Inklusive Literatur zum

Lehrgang!

Wochenendseminar

Zeitplan:

Freitag, 14.10.11, 18.30-21.30 Uhr

Samstag, 15.10.11, 09.30-15.00 Uhr

Sonntag, 16.10.11, 09.30-15.00 Uhr

Klaus Schlossarek

Burgsteinfurt Hohe Schule

Kurs-Nr. 5769BU 73,00 EUR

Der Kurs findet 2x wöchentlich jeweils montags

und mittwochs statt.

Klaus Schlossarek

Burgsteinfurt Hohe Schule

6x ab 07.11.11 09.30-11.45 Uhr

Kurs-Nr. 5765BU 71,00 EUR

Einführung in AutoCAD 2009

Grundlagenschulung

Der Lehrgang vermittelt wissenswerte Grundlagen

im Umgang mit einer CAD-Software.

Grundlegende Arbeitstechniken wie Layer- und

Ebenentechnik sind ein wichtiger Bestandteil des

Kurses. Anhand der CAD-Software wird das

Erstellen und Bearbeiten einfacher 2D-Konstruktionen

vorgestellt und an praktischen Beispielen

geübt. Zur Erstellung druckfähiger Layouts wird

im Anschluss die Aufarbeitung vorhandener

Zeichnungen sowohl durch graphische Symbole

und Schraffuren als auch Bemaßung und Texte

vermittelt.

EDV- und Windows-Grundkenntnisse werden

vorausgesetzt. Schulungs- und Seminar-Unterlagen

inklusive!

Max. 4–8 Teilnehmer/innen.

Zeitplan:

Freitag, 02.12.11, 16.00-21.00 Uhr

Samstag, 03.12.11, 10.00-17.00 Uhr

Karl Heinz Lölfing

Burgsteinfurt Hohe Schule

Kurs-Nr. 5782BU 98,00 EUR

45

Kursleiter

Karlheinz Lölfing

Nach Abschluss des

Architektur-Studiums in

Münster, seit vielen

Jahren als angestellter und

freiberuflicher Architekt

tätig, mit Erfahrung in

Fort- und Weiterbildung.


46

Computer und Internet

Digitale Bildbearbeitung/Fotobücher

Digitalkamera... und was nun?

Heutige Digitalkameras können so viel, dass man

häufig nicht mehr versteht, welche Funktionen

man wirklich braucht. Wenn man schon eine

Kamera hat, versteht man selten, was man einstellen

kann und sollte und was vielleicht total

überflüssig ist. Ferner stellt sich immer wieder

die Frage: Was mache ich mit den gemachten

Fotos, wie verwalte und optimiere ich sie, bevor

ich sie aufs Papier bringe? Allen Vorteilen zum

Trotz hat die Digitalfotografie auch einen Nachteil,

es gibt keine Negative mehr, von denen man

auch noch nach mehreren Jahrzehnten Abzüge

machen kann. Bilddateien sind empfindlicher als

ein Negativ; daher sollte man sich genaue

Gedanken darüber machen, wie und wo man sie

sicher speichert.

In diesem Seminar bekommen Sie ein Grundwissen

rund um die Digitalkamera (Bedienung der

wirklich wichtigen Funktionen wie Belichtung,

Blitz, ISO, Bedienerprogramme, usw.) und über

einfache Bildbearbeitung mit dem kostenlosen

Programm Picasa.

An den ersten beiden Terminen steht die Digitalkamera

im Mittelpunkt, danach geht es um die

Bildbearbeitung am Computer. Grundkenntnisse

in der Bedienung eines PCs werden vorausgesetzt.

Bitte bringen Sie Ihre eigene Kamera mit der

Bedienungsanleitung (falls vorhanden) mit.

Max 8 TeilnehmerInnen.

Wochenendseminar

Zeitplan:

Freitag, 11.11.11, 18.30-20.45 Uhr

Samstag, 12.11.11, 09.30-11.45 Uhr

Freitag, 18.11.11, 18.30-20.45 Uhr

Samstag, 19.11.11, 09.30-11.45 Uhr

Nico Sommer

Altenberge Ludgeri-Hauptschule

Kurs-Nr. 5770AL 45,00 EUR

Der Kurs findet 2x wöchentlich jeweils dienstags

und donnerstags statt.

Nico Sommer

Horstmar Dietrich-Bonhoeffer-

Schule

4x ab 22.11.11 18.30-20.45 Uhr

Kurs-Nr. 5771HO 39,00 EUR

Frauen zurück in die Berufe siehe Seite 21

Grundlagen Digitale Bildbearbeitung

mit Photoshop Elements

Sie besitzen eine Digitalkamera, sind aber mit

der Nachbearbeitung der Bilder noch nicht ganz

zufrieden? Dann ist dieser Kurs genau richtig für

Sie; schließlich sollen die Bilder ja so aussehen,

wie Sie das wollen. Mit Photoshop Elements können

Sie nicht nur Korrekturen bei Helligkeit, Kontrast,

Farbstiche, „Roten Augen“ und sonstige

Bildfehler vornehmen, Sie können z.B. auch Bildmontagen

erstellen – oder interessieren Sie

künstlerische Texte und Effekte? Das Programm

Photoshop Elements ermöglicht solche Dinge!

Empfehlenswert ist die Kombination mit den Kursen

„Fotos organisieren und Kreationen erstellen“

und „Aufbaukurs Digitale Bildbearbeitung“.

Voraussetzung für diesen Kurs ist ein sicherer

Umgang mit Windowsprogrammen. Inklusive

umfangreichem Lernmaterial zum Lehrgang!

Zeitplan:

Montag, 14.11.11, 18.00-20.15 Uhr

Mittwoch, 16.11.11, 18.00-20.15 Uhr

Freitag, 18.11.11, 18.00-20.15 Uhr

Joachim Raschke

Burgsteinfurt Hohe Schule

Kurs-Nr. 5772BU 41,00 EUR

Aufbaukurs Digitale Bildbearbeitung

mit Adobe Photoshop Elements

In diesem Kurs werden erweiterte Techniken der

Bildbearbeitung erarbeitet: Wie retuschiere ich

Fotos von Personen, z.B. Korrekturen eines glänzenden

Gesichts, das „Überblitzen“ korrigieren,

Augen aufhellen und Lippen nachzeichnen? Daneben

werden weitere Kenntnisse zum Umgang mit

Ebenen vermittelt, um Bildänderungen nachträglich

korrigieren zu können: Wie kann ich nur die

Bildtiefen aufhellen, was macht die Tonwertkorrektur,

wie entferne ich Farbstiche, korrigiere

Hauttöne – oder sollten die Haare gefärbt werden?

Das Thema „Schärfe“ ist in der Bildbearbeitung

natürlich auch zentral: Schärfe korrigieren,

Tiefenschärfe erzeugen, oder sollte es eine

bewusst erzeugte Bewegungsunschärfe sein?

Voraussetzung für diesen Kurs ist ein sicherer

Umgang mit Windowsprogrammen und Grundkenntnisse

in der digitalen Bildbearbeitung.

Inklusive Lernmaterial zum Lehrgang!


Der Kurs findet 2x wöchentlich jeweils montags

und mittwochs statt.

Joachim Raschke

Burgsteinfurt Hohe Schule

4x ab 21.11.11 18.00-20.15 Uhr

Kurs-Nr. 5773BU 53,00 EUR

Fotos organisieren und Kreationen erstellen

mit Photoshop Elements

Sie besitzen eine Digitalkamera? Zumeist sammeln

sich auf dem Computer und auf CDs im

Laufe der Zeit sehr viele Bilder an. Die Übersicht

geht verloren: Wo sind die Urlaubsfotos? Auf welchen

Bildern sind die Kinder? Und genau von diesen

Bildern möchten Sie eine Grußkarte erstellen

oder vielleicht eine kreative Diashow, die man

am Fernseher anschauen kann? Das Programm

Photoshop Elements ermöglicht solche Dinge.

Empfehlenswert ist die Kombination mit den

Kursen „Einführung Digitale Bildbearbeitung“ und

„Aufbaukurs Digitale Bildbearbeitung“. Voraussetzung

für diesen Kurs ist ein sicherer Umgang

mit Windowsprogrammen. Inklusive Lernmaterial

zum Lehrgang!

Zeitplan:

Montag, 05.12.11, 18.00-20.15 Uhr

Mittwoch, 07.12.11, 18.00-20.15 Uhr

Freitag, 09.12.11, 18.00-20.15 Uhr

Joachim Raschke

Burgsteinfurt Hohe Schule

Kurs-Nr. 5774BU 41,00 EUR

Vom Digitalbild zum persönlichen Fotobuch

– Schritt für Schritt

Persönlich gestaltete Fotobücher sind das Trendprodukt

im Bereich der digitalen Fotografie. Bei

einem Fotobuch handelt es sich um ein professionell

gedrucktes Buch von Digitalfotos. Mit Hilfe

einer Gestaltungs-Software (CEWE) entstehen

regelrechte Bildbände, die private Erlebnisse wie

Urlaubsreisen, Familienfeste u.v.m. eindrucksvoll

präsentieren. Schritt für Schritt wird vermittelt,

wie ein Fotobuch angelegt und bestellt wird.

Fotobüchern dienen aber nicht nur dazu, Fotos

und Erlebnisse zu präsentieren, sondern auch um

sie zu archivieren und in besonderer Form zu verschenken.

Mit einem Fotobuch-Gutschein im Wert

von 26,95 EUR können Sie Ihr erstes Fotobuch

kostenfrei bestellen. Bitte bringen Sie eigene Bilder

auf CD oder USB-Stick mit. Die für die Erstellung

von Fotobüchern benötigte Software wird

Computer und Internet

Digitale Bildbearbeitung/Fotobücher

den Teilnehmern kostenfrei zur Verfügung

gestellt. Voraussetzung für diesen Kurs sind gute

Kenntnisse im Umgang mit dem PC. Kenntnisse

der digitalen Bildbearbeitung werden nicht

vorausgesetzt.

Die Teilnehmer/innen erhalten neben den

umfangreichen Schulungsunterlagen die zur

Erstellung von Fotobüchern nötige Software zur

freien Verwendung.

Ebenfalls sind ein Gutschein für ein Fotobuch

im Wert von 26,95 EUR und ein USB-

Stick enthalten.

Zeitplan:

Freitag, 30.09.11, 17.00-20.00 Uhr

Samstag, 01.10.11, 09.00-12.00 Uhr

Joachim Raschke

Burgsteinfurt Hohe Schule

Kurs-Nr. 5775BU 47,00 EUR

Zeitplan:

Freitag, 11.11.11, 17.00-20.00 Uhr

Samstag, 12.11.11, 09.00-12.00 Uhr

Joachim Raschke

Burgsteinfurt Hohe Schule

Kurs-Nr. 5776BU 47,00 EUR

Zeitplan:

Freitag, 02.12.11, 17.00-20.00 Uhr

Samstag, 03.12.11, 09.00-12.00 Uhr

Joachim Raschke

Altenberge Ludgeri-Hauptschule

Kurs-Nr. 5777AL 47,00 EUR

EDV, Netzwerk- & Nachrichtentechnik,

Administration, Hard- & Software, ASP-Lösungen

Telefon: 02551/91913-0

Fax: 02551/91913-4

http://www.indivicom.de post@indivicom.de

47


48

Kursleiter

Heinz-Dieter Lüning

Gelernter

Bankkaufmann.

Seit 30 Jahren im EDV-

Bereich tätig. Hat die

PC-Entwicklung von

Anfang an mitgemacht

und kennt die Welt der

Erwachsenenbildung.

Computer und Internet

EDV in Nordwalde

Kooperation mit:

Bildbearbeitung und Fotobuch

Bildverwaltung, Diashows und Fotobuch

Die Speicherkarte des Fotoapparates ist voll

und wie geht es weiter? Fotos auf dem Computer

speichern und verwalten, Diashows erstellen,

Bilder-CDs erstellen und ein Fotobuch mit den

schönsten Urlaubsfotos erstellen. Anleitungen

und Tipps, wie das auch mit kostenlosen Programmen

aus dem Internet geht, werden

hier vermittelt. Grundkenntnisse in Windows

werden vorausgesetzt.

Zeitplan:

Dienstag, 22.11.11, 09.00-11.15 Uhr

Donnerstag, 24.11.11, 09.00-11.15 Uhr

Montag, 28.11.11, 09.00-11.15 Uhr

Donnerstag, 01.12.11, 09.00-11.15 Uhr

Heinz-Dieter Lüning

Nordwalde Schlaumacher

Kurs-Nr. 5788NO 79,00 EUR

Daten speichern und wiederfinden!

Hinweise und Tipps zur Datenorganisation

unter Windows

Meine Daten sind verschwunden – ich finde das

Dokument nicht wieder. Diesen Ärger hat fast

jeder Computernutzer schon mal gehabt. Hinweise

und Tipps zur Datenorganisation, das Anlegen

von Ordnersystemen und die richtige Benennung

von Dokumenten mit Hilfe des Windows-Explorers

werden in diesem Workshop vermittelt.

Für die Teilnahme werden Grundkenntnisse in

der Bedienung des Windows-Betriebssystems

vorausgesetzt.

Zeitplan:

Mittwoch, 19.10.11, 09.00-12.00 Uhr

Heinz-Dieter Lüning

Nordwalde Schlaumacher

Kurs-Nr. 5789NO 22,00 EUR

Tastschreiben für Erwachsene –

Bedienung der Computertastatur

In diesem Kurs lernen Sie die richtige Bedienung

der Computertastatur mit dem 10-Finger-System.

Inklusive Literatur zum Lehrgang.

Heinz-Dieter Lüning

Nordwalde Schlaumacher

Beginn auf Nachfrage

Kurs-Nr. 5790NO 76,00 EUR

Daten speichern und wiederfinden!

Hinweise und Tipps zur Datenorganisation

unter Windows

Meine Daten sind verschwunden – ich finde das

Dokument nicht wieder. Diesen Ärger hat fast

jeder Computernutzer schon mal gehabt. Hinweise

und Tipps zur Datenorganisation, das Anlegen

von Ordnersystemen und die richtige Benennung

von Dokumenten mit Hilfe des Windows-Explorers

werden in diesem Workshop vermittelt.

Für die Teilnahme werden Grundkenntnisse in

der Bedienung des Windows-Betriebssystems

vorausgesetzt.

Zeitplan:

Mittwoch, 19.10.11, 18.30-21.30 Uhr

Heinz-Dieter Lüning

Nordwalde Schlaumacher

Kurs-Nr. 5791NO 22,00 EUR

Grundlagen der EDV

Haben Sie bisher noch keine Erfahrungen mit

dem Computer? Keine Angst, dieser Kurs vermittelt

Ihnen einen Einstieg in die EDV. Dabei werden

zuerst Begriffe wie Hardware, Software,

Betriebssystem usw. erklärt. Des weiteren wird

auf die Bedienung eines Computers und den

Umgang mit dem Betriebssystem WINDOWS eingegangen.

Die einzelnen Lernabschnitte werden

durch viele praktische Übungen vertieft.

Es sind keine Vorkenntnisse in der EDV notwendig.

Inklusive Lehrmaterial.

Der Kurs findet 2x wöchentlich jeweils dienstags

und donnerstags statt.

Heinz-Dieter Lüning

Nordwalde Schlaumacher

5x ab 13.09.11 09.00-11.15 Uhr

Kurs-Nr. 5792NO 105,00 EUR


Kooperation mit:

Der Kurs findet 2x wöchentlich jeweils dienstags

und donnerstags statt.

Heinz-Dieter Lüning

Nordwalde Schlaumacher

4x ab 13.09.11 18.30-21.30 Uhr

Kurs-Nr. 5793NO 105,00 EUR

Grundlagen der Textverarbeitung

mit Word 2007

Dieser Lehrgang vermittelt Ihnen grundlegende

Kenntnisse des Textprogrammes Microsoft Word

2007. Die Teilnehmer/innen dieses Lehrganges

sollen einen sicheren Umgang mit dem Programm

erlangen und haben die Gelegenheit,

anhand zahlreicher Beispiele ihr erworbenes Wissen

durch praktisches Arbeiten am PC zu vertiefen.

Inhalte sind u. a. die Textgestaltung, Auto-

Texte, Tabellenverarbeitung, Seriendruck u.s.w.

Grundkenntnisse in Windows werden vorausgesetzt.

Inklusive Lehrmaterial.

Heinz-Dieter Lüning

Nordwalde Schlaumacher

Beginn auf Nachfrage

Kurs-Nr. 5794NO 105,00 EUR

Grundlagen Internet

Erschliessen Sie sich die ganze Welt per Internet,

egal ob Sie Freunden einen Geburtstagsgruss

schicken, durch verschiedene Geschäfte bummeln

oder Preisvergleiche durchführen wollen.

Es werden Grundbegriffe wie WWW, Email,

Provider, ISDN, Modem, Suchmaschinen erklärt.

Ferner erfahren die Teilnehmer/innen, welche

Hardware und Softwarevoraussetzungen für

die Nutzung des Internets nötig sind. Die Teilnehmer/innen

können ONLINE mit dem Internet

arbeiten/surfen.

Kenntnisse im Umgang mit WINDOWS werden

vorausgesetzt.

Zeitplan:

Dienstag, 04.10.11, 09.00-11.15 Uhr

Donnerstag, 06.10.11, 09.00-11.15 Uhr

Mittwoch, 12.10.11, 09.00-11.15 Uhr

Heinz-Dieter Lüning

Nordwalde Schlaumacher

Kurs-Nr. 5795NO 59,00 EUR

Computer und Internet

EDV in Nordwalde

Tabellenkalkulation Excel 2007

Sie lernen die Arbeitsoberfläche von Excel 2007

kennen und damit zu arbeiten. Anhand von

kleinen Beispielen aus dem täglichen Leben (wie

z. B. Einnahme/Ausgabe Tabellen, Fahrtenbuch,

Kostenberechnung für PKW etc.) erarbeiten wir

den Tabellenaufbau und die Tabellengestaltung,

üben den Einsatz von Formeln sowie den Umgang

mit Arbeitsmappen. Weitere Inhalte sind das

Arbeiten mit Funktionen, Erstellen von Diagrammen,

das Einfügen von Grafiken, Zeichenobjekte

und das Drucken mit Excel.

Grundkenntnisse in Windows werden vorausgesetzt.

Inklusive Lehrmaterial.

Der Kurs findet 2x wöchentlich jeweils dienstags

und donnerstags statt.

Heinz-Dieter Lüning

Nordwalde Schlaumacher

4x ab 08.11.11 18.30-21.30 Uhr

Kurs-Nr. 5796NO 105,00 EUR

Workshop Word 2007 – Seriendruck –

Automatisierte Ausgabe von Briefen

an mehrere Empfänger

In diesem Workshop dreht sich alles um das

Thema Serienbriefe. Es werden folgende Inhalte

vermittelt: Erstellen eines Geschäftsbriefs mit

Logo, Etiketten, Umschlägen und Katalogen.

Datenquellen in Word und externe Datenquellen,

sowie der Einsatz von Bedingungen für Serienbriefe.

Teilnehmerkreis: Anwender, die über Grundkenntnisse

in Word verfügen. Inklusive Lehrmaterial.

Heinz-Dieter Lüning

Nordwalde Schlaumacher

Beginn auf Nachfrage

Kurs-Nr. 5797NO 80,00 EUR

49


50

Computer und Internet

EDV in Nordwalde

Kooperation mit:

Bildbearbeitung und Fotobuch

Bildverwaltung, Diashows und Fotobuch

Die Speicherkarte des Fotoapparates ist voll

und wie geht es weiter? Fotos auf dem Computer

speichern und verwalten, Diashows erstellen,

Bilder-CDs erstellen und ein Fotobuch mit den

schönsten Urlaubsfotos erstellen. Anleitungen

und Tipps, wie das auch mit kostenlosen Programmen

aus dem Internet geht, werden hier

vermittelt. Grundkenntnisse in Windows werden

vorausgesetzt.

Zeitplan:

Dienstag, 22.11.11, 18.30-21.30 Uhr

Donnerstag, 24.11.11, 18.30-21.30 Uhr

Montag, 28.11.11, 18.30-21.30 Uhr

Heinz-Dieter Lüning

Nordwalde Schlaumacher

Kurs-Nr. 5798NO 79,00 EUR

Office-Assistent(in) IHK

Dieser Lehrgang ist für Sie richtig, wenn Sie mit

kaufmännischen Bürotätigkeiten betraut sind,

z. B. als Sekretär/in, Assistent/in oder kaufmännische

Sachbearbeiter/in.

Kompetenz im Umgang mit moderner Computerund

Bürotechnik und Grundkenntnisse in der

modernen Büroorganisation werden vorausgesetzt.

Perfekte Assistenz, die Übernahme von

Verantwortung, Verständnis für Arbeitsabläufe –

rundum professionelles Know-how. Das erwarten

heute Führungskräfte von den Akteuren im

Sekretariat. Chefs wollen optimal entlastet werden.

Sie sehen zunehmend ihre Sekretariate in

der Rolle als Prozessbegleitung und Projektassistenz.

Eine neue Ära vom traditionellen Sekretariat

hin zum Office hat begonnen und setzt

Maßstäbe für zeitgemäßes Office-Management.

Professionalität im Büro spart nicht nur Zeit und

Kosten, sondern erhöht durch lösungsorientiertes

Denken und Handeln auch die Freude an der

Arbeit. Eigeninitiative und Stehvermögen, ganzheitliches

Denken, selbstsicheres und gewandtes

Auftreten, eine breit gefächerte Allgemeinbildung

und qualifiziertes Fachwissen sind für ein modernes

Sekretariat die Grundvoraussetzungen. Denn

mit hoher Fach- und Sozialkompetenz werden

Vorgesetzte optimal entlastet und unterstützt.

Lehrgangsinhalte:

1. Das Sekretariat als Kommunikationszentrum

(34 UStd.)

- Telefonmanagement mit Takt und Stil

- Kundenorientierte Gesprächsführung

- Zeitgemäße Korrespondenz

2. Selbst- und Zeitmanagement (16 UStd.)

- Persönliche Arbeitstechniken

- Praktisches Zeitmanagement

- Der Selbstmanagement-Regelkreis

- Ausstrahlung und Präsenz, Repräsentation

- Stil und Etikette

- Zeitgemäße Umgangsformen

- Energie- und Stressmanagement

3. Organisation am Arbeitsplatz (32 UStd.)

- Rationelle Erledigung von Routinearbeiten

- Informations- und Büromanagement

4. Projektmanagement (8 UStd.)

- Projektarbeit im Sekretariat

- Events vorbereiten und durchführen

5. Informations- und Kommunikationstechniken

im Sekretariat (40 UStd.)

- Besonderheiten bei der Anwendung der

Office-Programme

- Rationelle E-Mail-Verwaltung

- Internet-Recherchen

- Datenverwaltung im Sekretariat

Der IHK-Lehrgang „Office-Assistent(in) (IHK)“

endet mit einem lehrgangsinternen Abschlusstest.

Dauer: 130 Unterrichtsstunden,

max. 12 TeilnehmerInnen

Kosten ca. 850,00 EUR einschließlich Arbeitsunterlagen,

zuzüglich Literaturkosten

Bildungsscheck NRW/Bildungsprämie ist möglich

und spart 50% der Lehrgangskosten!

Dozententeam der IHK

Nordwalde Schlaumacher e. V.

Beginn: Freitag, 11.11.2011

Unterrichtstage:

freitags von 18:00 bis 21:00 Uhr

samstags von 08:30 bis 13:30 Uhr

Kurs-Nr. 5799NO 850,00 EUR


Kooperation mit der kfd + FBS

Einführung in Microsoft Office 2007

Wochenendseminar

Dieser Kurs gibt Ihnen einen schnellen, aber fundierten

Einstieg in die professionelle Arbeit mit den neuen Microsoft

Office Programmen, Version 2007: Word, Excel,

PowerPoint und Outlook. Sie lernen die wichtigsten

Techniken, Tipps und Tricks kennen, um effektiv Resultate

mit den verschiedenen Anwendungen zu erzielen wie z.

B. Briefe schreiben, Berechnungen durchführen oder eine

kleine Präsentation erstellen. Die Inhalte dienen als

Orientierung für weiterführende Seminare. Kenntnisse in

der Bedienung eines Computers sollten vorhanden sein.

Inklusive entsprechender Literatur!

Zeitplan:

Samstag, 19.11.11, 09.30-16.00 Uhr

Sonntag, 20.11.11, 09.30-16.00 Uhr

Klaus Schlossarek

Horstmar Dietrich-Bonhoeffer-Schule

Kurs-Nr. 5749HO 80,00 EUR

Word 2007 – Textverarbeitung

Dieser Lehrgang vermittelt Ihnen grundlegende

Kenntnisse des neuen Textprogrammes Word 2007. Die

Teilnehmer/innen dieses Lehrgangs sollen einen sicheren

Umgang mit dem Programm erlangen und haben die Gelegenheit,

anhand zahlreicher Beispiele ihr erworbenes Wissen

durch praktische Arbeiten am PC zu vertiefen. Inhalte

sind u. a. die Textgestaltung, Auto-Texte, Tabellenverarbeitung,

Seriendruck u.s.w. Grundkenntnisse in Windows

werden vorausgesetzt. Inklusive Literatur zum Lehrgang!

Der Kurs findet 2x wöchentlich jeweils montags und

mittwochs statt.

Klaus Schlossarek

Horstmar Dietrich-Bonhoeffer-Schule

6x ab 07.11.11 18.30-20.45 Uhr

Kurs-Nr. 5752HO 71,00 EUR

PowerPoint 2007 – Präsentation

Dieses Seminar bietet Ihnen die Möglichkeit, Kenntnisse

über die Leistungsfähigkeit, Einsatzmöglichkeiten und

Funktionen von PowerPoint zu erwerben. Sie lernen die

Grundlagen für die Erstellung einer Bildschirmpräsentation

sowie verschiedene Möglichkeiten, Objekte, Grafiken,

Musik und Videos in eine Präsentation einzufügen.

Grundkenntnisse in der Bedienung eines PCs sollten

vorhanden sein. Inklusive Literatur zum Lehrgang!

Der Kurs findet 2x wöchentlich jeweils mittwochs und

montags statt.

Klaus Schlossarek

Horstmar Dietrich-Bonhoeffer-Schule

5x ab 05.10.11 18.30-20.45 Uhr

Kurs-Nr. 5760HO 61,00 EUR

Computer und Internet

EDV in Horstmar

Outlook 2007

Kommunikation und Organisation

In diesem Seminar wird Ihnen der grundlegende Umgang

mit Outlook 2007 vermittelt. Das Verwalten, Versenden

und Empfangen von Nachrichten sowie die Adressverwaltung

sollen erlernt werden. Weitere Themen sind der

Terminkalender und die Aufgabenverwaltung. Grundkenntnisse

in der Bedienung eines PCs sollten vorhanden

sein. Inklusive Literatur zum Lehrgang!

Der Kurs findet 2x wöchentlich jeweils montags und

mittwochs statt.

Klaus Schlossarek

Horstmar Dietrich-Bonhoeffer-Schule

4x ab 28.11.11 18.30-20.45 Uhr

Kurs-Nr. 5762HO 53,00 EUR

Digitalkamera… und was nun?

Weitere Informationen zum Kurs auf Seite 46

Max 8 TeilnehmerInnen.

Der Kurs findet 2x wöchentlich jeweils dienstags und

donnerstags statt.

Nico Sommer

Horstmar Dietrich-Bonhoeffer-Schule

4x ab 22.11.11 18.30-20.45 Uhr

Kurs-Nr. 5771HO 39,00 EUR

Informationsveranstaltung

SeniorInnen Computerstammtisch

Diese Informationsveranstaltung soll der Auftakt

zu einem neuen Angebot im Bereich der EDV sein

und richtet sich an Menschen ab ca. 60 Jahren,

die bisher keine oder nur sehr geringe Kenntnisse

im Umgang mit einem Computer haben. Bei diesem

ersten Treffen sollen die gewünschten Inhalte mit den

Teilnehmerinnen und Teilnehmer besprochen werden.

Inhalte können u. a. allgemeine Fragen zum Computer,

Fragen zur Textverarbeitung oder zum Internet sein.

Wichtig: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer

bestimmen die Inhalte der Folgetermine!

Die Teilnahme an dieser Informationsveranstaltung ist

kostenlos. Die Kostenpauschale der weiteren Treffen

beläuft sich auf jeweils 5,00 EUR pro Teilnehmer/in

pro Termin.

Zeitplan:

Donnerstag, 13.10.11, 17.00-18.00 Uhr

Heinrich Küper

Horstmar Dietrich-Bonhoeffer-Schule

Kurs-Nr. 5718HO gebührenfrei

51


52

Kursleiterin

Gerda Bürger

Fachleiterin für

Maschinenschreiben und

Tastschreiben. In der

Erwachsenenbildung seit

1989 tätig.

Computer und Internet

Tastschreiben/Kaufmännische Praxis

Cambridge First Certificate in English Vorbereitungskurs

siehe Seite 29

Tastschreiben am Computer mit Zertifikat

für Schülerinnen und Schüler ab Klasse 7

In diesen Kursen wird das 10-Finger-Tastschreiben

am Computer erlernt. Hierbei geht es nicht

nur um das Kennen lernen der Tastatur, sondern

auch um das Training der Fingerfertigkeiten,

um zum Abschluss des Lehrganges die Prüfung

(10 Minuten Abschrift nach IHK-Richtlinien) zu

bestehen und ein entsprechend benotetes Zeugnis

zu erlangen. Ferner werden die wichtigsten

DIN 5008 Regeln erarbeitet sowie Grundkenntnisse

der Textverarbeitung vermittelt!

Die benötigte Literatur wird bei Seminarbeginn

bekannt gegeben (ca. 15,00 EUR).

Maria Decker

Altenberge Ludgeri-Hauptschule

20x mo, ab 12.09.11 17.00-18.30 Uhr

Kurs-Nr. 6315AL 96,00 EUR

Margret Mersch

Laer Grundschule (Altbau)

20x mi, ab 21.09.11 16.30-18.00 Uhr

Kurs-Nr. 6316LA 96,00 EUR

Gerda Bürger

Burgsteinfurt Hohe Schule

20x mo, ab 26.09.11 16.30-18.00 Uhr

Kurs-Nr. 6312BU 96,00 EUR

Claudia Reisch

Laer Grundschule (Altbau)

20x mo, ab 07.11.11 16.30-18.00 Uhr

Kurs-Nr. 6313LA 96,00 EUR

Hildegard Doerr

Horstmar Dietrich-Bonhoeffer-

Schule

20x do, ab 10.11.11 17.00-18.30 Uhr

Kurs-Nr. 6314HO 96,00 EUR

Seminarreihe: Vom Taschengeld

zum ersten Gehalt

Tastschreiben Kurs 1a (Buchstaben)

10-Finger-Tastschreiben ist heute wichtiger als je

zuvor: bei jeder Tätigkeit am Computer, ob in

ICQ oder in Word. In Schule, Beruf und Freizeit

ist der Computer weiter auf dem Vormarsch. Das

Ziel des Kurses steht unter dem Motto: „Blind

schreiben schafft Freizeit“. An 10 Terminen erlernen

die Teilnehmenden (ab der 6. Klasse) die

Buchstabentastatur.

Ursula Becker

Nordwalde Schlaumacher;

EDV-Raum

10x do, ab 15.09.11 16.45-18.15 Uhr

Kurs-Nr. 6317NO 60,00 EUR

Grundlagen der Buchführung

Wochenseminar!

In diesem Kurs werden Grundkenntnisse der

Buchführung vermittelt. Dazu gehören: Inventur,

Inventar, Bilanz, Bestands- und Erfolgskonten,

Gewinn- und Verlustrechnung und die Verbuchung

der Mehrwertsteuer. Der Buchungssatz

wird bei der Verbuchung verschiedener

Geschäftsvorfälle geübt.

Zeitplan:

Montag, 17.10.11, 18.30-20.45 Uhr

Dienstag, 18.10.11, 18.30-20.45 Uhr

Mittwoch, 19.10.11, 18.30-20.45 Uhr

Donnerstag, 20.10.11, 18.30-20.45 Uhr

Freitag, 21.10.11, 18.30-20.45 Uhr

Heinz-Dieter Adolphs

Borghorst Gymnasium

Kurs-Nr. 6540BO 45,00 EUR

Holzfenster,

Haustüren,

Dachausbauten,

Altbausanierung,

Wärmedämmung,

Sicherheitssysteme,

Barrierefreies Wohnen


Sozialkompetenzen erweiter siehe Seite 21

Buchführung für Fortgeschrittene

Wochenseminar

Umfassende und aktuelle Kenntnisse der Finanzbuchführung

gehören zu den wichtigsten Voraussetzungen,

um betriebliche Buchungsvorgänge

gezielt bearbeiten und sinnvoll auswerten zu können.

Dieser Kurs vermittelt weiterführende Buchführungskenntnisse

und gibt Ihnen Sicherheit

beim Buchen und beim Abschluss. In zahlreichen

Praxisaufgaben können Sie das neu erworbene

Wissen direkt anwenden und überprüfen.

Inhalte u. a.:

- Buchen nach Belegen

- Sachliche und zeitliche Abgrenzung

- Buchungen im Sachanlagenbereich

- Bewertung Anlage-, Umlaufvermögen,

Verbindlichkeiten

- Rückstellungen

Voraussetzung:

Grundkenntnisse in der Finanzbuchführung.

Zeitplan:

Montag, 28.11.11, 18.30-20.45 Uhr

Dienstag, 29.11.11, 18.30-20.45 Uhr

Mittwoch, 30.11.11, 18.30-20.45 Uhr

Donnerstag, 01.12.11, 18.30-20.45 Uhr

Freitag, 02.12.11, 18.30-20.45 Uhr

Heinz-Dieter Adolphs

Borghorst Gymnasium

Kurs-Nr. 6541BO 45,00 EUR

Digitale Buchführung

Die digitale Buchführung oder Buchhaltung gilt

als die Buchführung der Zukunft. Grundlegendes

Merkmal der digitalen Buchführung ist, dass sie

vollkommen papierlos ist. Die Belege werden per

Scanner digitalisiert bzw. liegen bereits in digitaler

Form vor (z.B. elektronische Kontoauszüge

der Bank, digitale Übernahme von Daten aus vorgelagerten

Systemen wie z.B. Warenwirtschaftssystemen).

Auch das Finanzamt will kein Papier

mehr. Seit 2002 gilt die Regelung, dass Buchführungsdaten

in einer Form aufbewahrt werden

müssen, die einen Zugriff auf die digitale

Betriebsprüfung gewährleistet. Papier hat also,

wenigstens in der Buchführung, bald ausgedient.

Was sich bisher nur große Firmen und Konzerne

leisten konnten, wird durch den Einsatz modernster

EDV-Programme nun auch für den kleinen

Gewerbetreibenden erschwinglich.

Wesentliche Vorteile der digitalen Buchführung

sind:

Computer und Internet

Kaufmännische Praxis

- Drastische Reduzierung der Kosten durch Optimierung

von Verwaltungsprozessen und der Vereinfachung

von Arbeitsabläufen,

- Elektronisch durchsuchbares Belegarchiv mit

Volltexterkennung, dadurch fallen die Kosten der

bisherigen Papiergutablage (Personalkosten,

Materialkosten für Ordnersysteme und Aufbewahrungsschränke)

komplett weg,

- Belege lassen sich in Sekundenschnelle wiederfinden,

kein langes Suchen in muffigen Kellern

nach alten Belegen in dicken Aktenordnern,

- hochqualifizierte Buchführung durch tagesaktuelle

Auswertungen (BWA, Offene-Posten-Listen

usw.)

Der Kurs richtet sich an Gewerbetreibende, Selbständige

und potenzielle Existenzgründer, die die

Vorteile einer solchen Buchführung näher kennen

lernen möchten. Dabei ist die digitale Buchführung

nicht nur für diejenigen interessant, die ihre

Buchhaltung im Haus selbst erstellen, sondern

auch für Unternehmer, die ihre Buchführung

fremd erledigen lassen (Outsourcing). In diesem

Kurs werden beide Varianten (Selbsterledigung

der Buchhaltung und Outsourcing) vorgestellt.

Der Schwerpunkt wird mit den Teilnehmern zu

Kursbeginn abgesprochen. Grundkenntnisse in

der Bedienung eines Computers werden vorausgesetzt,

Grundkenntnisse in der Buchführung

sind nur dann erforderlich, wenn die Buchhaltung

selbst erstellt werden soll, für die digitale Buchführung

in Außer-Haus-Erledigung sind keine

Buchhaltungskenntnisse erforderlich. Anhand von

vielen praktischen Beispielen und Übungen lernen

die TeilnehmerInnen den Umgang mit dem Programm

(DATAC 24) kennen. Unterrichtsmaterial

zum Lehrgang wird gestellt.

Zeitplan:

Samstag, 24.09.11, 10.00-16.00 Uhr

Reinhard Löchte

Burgsteinfurt Hohe Schule

Kurs-Nr. 6542BU 59,00 EUR

Zeitplan:

Samstag, 10.12.11, 10.00-16.00 Uhr

Reinhard Löchte

Burgsteinfurt Hohe Schule

Kurs-Nr. 6543BU 59,00 EUR

53

Kursleiter

Reinhard Löchte

Dipl.-Betriebswirt.

Selbständiger

Unternehmensberater

und Buchhalter


54

Kursleiterin

Ingeborg Rothweiler

ist homöopathisch tätige

Ärztin mit Privatpraxis in

Borghorst, freie Mitarbeiterin

in einer kinderärztlichen

Praxis mit Schwerpunkt

Homöopathie. Sie

ist mit Schulmedizin und

mit Homöopathie vertraut.

Kursleiterin

Marion Benning

ist seit 2003 Heilpraktikerin.

Sie hat eine Naturheilpraxis

in Greven und

konzentriert sich auf

Fußreflexzonentherapie,

Ohrakupunktur und

Neuraltherapie.

Gesundheit und Umwelt

Forum Gesundheit

Homöopathie in der Kinderheilkunde

Das Spektrum in der pädiatrischen Ambulanz hat

sich in den letzten Jahrzehnten grundlegend verändert.

Die deutliche Zunahme chronischer

Erkrankungen wie Neurodermitis, Asthma, Rheuma,

ADHS usw. stellt die Medizin stellenweise vor

unlösbare Aufgaben. Hier kann die Homöopathie

mit ihrem ganzheitlichen Ansatz als Alternative

oder Ergänzung zur Schulmedizin einen wertvollen

Beitrag leisten. Aber auch bei der Behandlung

akuter Krankheiten hat sich diese Heilmethode

gerade bei Kindern bewährt.

Ingeborg Rothweiler

Borghorst Praxis Rothweiler:

Postweg 2a

Mi., 12.10.11 19.30-21.00 Uhr

Kurs-Nr. 10143BO 7,00 EUR

Fußreflexzonentherapie

Dass sich unter unseren Füßen sämtliche Reflexzonen

aller körperlichen Organe befinden,

verblüfft immer noch viele Menschen. Ob Leber,

Darm, Kopf oder Knie – man kann Schmerzen

und Fehlbelastungen wie eine Landkarte herausspüren

und durch gezielten Druck lindern.

Mancher Teilnehmer fragt verblüfft: „Meinen

Magen behandeln unter dem Fuß?“ In dem Kurs

wird gezeigt, welche Punkte besonders wichtig

sind, um Blockaden zu lösen, Entspannung zu

fördern und das innere Gleichgewicht zu stützen.

Personen mit zu hohem oder niedrigem Blutdruck,

Magenschmerzen, Rückenleiden und vielen

anderen Problemen sollten die Fußreflexzonentherapie

als Chance für sich nutzen.

Am 1. Tag wird das Thema vorgestellt und es gibt

eine kurze praktische Einführung. Am 2. Tag wird

die Praxis geübt. Bitte warme Decken, Handtücher,

Kissen und etwas zu Schreiben mitbringen.

Zeitplan:

Samstag, 15.10.11, 14.00-16.15 Uhr

Sonntag, 16.10.11, 14.00-16.15 Uhr

Marion Benning

Burgsteinfurt Behördenhaus

Kurs-Nr. 10161BU 18,00 EUR


Abendvisite – eine neue Vortragsreihe zu bürgernahen Themen

aus der aktuellen Gesundheits- und Präventionsmedizin.

Die Vorträge finden im Marienhospital statt.

Eine Kooperation zwischen Marienhospital, VHS und FBS Steinfurt.

Gesundheit und Umwelt

Forum Gesundheit

55


56

Kursleiterin

Claudia Tönies

ist staatlich anerkannte

Heilpädagogin und

Seminarleiterin für

Entspannungsverfahren.

Sie schätzt Yoga, weil

es ein Ansatz ist, der

den ganzen Menschen

umfasst.

Kursleiterin

Barbara Bunnefeld

ist Bildungsreferentin

und verfügt über

Ausbildungen in Gymnastik,

Yoga und

Gedächtnistraining.

Yoga ist für sie ein

wichtiger Bestandteil

ihres Lebens.

Gesundheit und Umwelt

Entspannung und Selbstwahrnehmung

Hatha Yoga – Grundkurs

Der Grundkurs holt die Yoga-Neulinge oder Menschen,

die lange keine Entspannungsübungen

mehr gemacht haben, da ab, wo sie stehen.

Denn Spannkraft und Elastizität bis ins hohe Alter

und erhöhte Widerstandskraft gegen Krankheiten

können durch ständiges Üben von einfachen und

individuell angepassten Yogahaltungen erworben

bzw. gesteigert werden. Es umfasst alle Lebensbereiche,

ob privat oder beruflich, und hat positive

Auswirkungen in beiden Bereichen. Yoga ist

ein für jeden erlernbarer Weg, Körper und Geist

zu beherrschen. Auch bei beruflichem Druck oder

Stress ist dieser Kurs ideal. Sie erlernen ein

grundlegendes Übungsprogramm, das Atem- und

Entspannungsübungen, verschiedene Körperhaltungen

(Asanas) und Meditationshilfen umfasst.

Bitte eine Decke und ein kleines, festes Sitzkissen

mitbringen; bequeme Kleidung ist empfehlenswert.

Claudia Tönies

Altenberge Praxisräume Tönies,

Marktplatz 1

11x mi, ab 07.09.11 18.30-20.00 Uhr

Kurs-Nr. 10205AL 77,00 EUR

Hatha Yoga – Aufbaukurs

Der Yoga-Kurs für Fortgeschrittene vertieft die

erworbenen Kenntnisse. Es wird ein wenig

anspruchsvoller, die Entspannungsphasen werden

intensiver. Atem- und Entspannungsübungen,

verschiedene Körperhaltungen (Asanas) und

Meditationshilfen werden weiterentwickelt. Auch

hier bitte eine Decke und ein kleines, festes Sitzkissen

mitbringen; bequeme Kleidung ist empfehlenswert.

Claudia Tönies

Altenberge Praxisräume Tönies,

Marktplatz 1

11x mi, ab 07.09.11 20.00-21.30 Uhr

Kurs-Nr. 10206AL 77,00 EUR

Hatha Yoga

Yoga ist für jedermann geeignet. Egal wie fit, wie

geübt oder wie alt Sie sind. Yoga hilft, die Anforderungen

des Alltags besser zu bewältigen, die

seelische und körperliche Ebene zu vereinen und

somit ein Gefühl der inneren und äußeren Ausgeglichenheit

herzustellen. Die Asanas (Haltungen)

stärken den ganzen Körper: Sie kräftigen die

Knochen und Muskeln, korrigieren eine schlechte

Haltung, verbessern die Atmung und führen uns

Energie zu.

Barbara Bunnefeld

Burgsteinfurt DRK-Geschäftsstelle

10x mi, ab 07.09.11 10.00-11.00 Uhr

Kurs-Nr. 10207BU 48,00 EUR

Barbara Bunnefeld

Burgsteinfurt DRK-Geschäftsstelle

10x mi, ab 07.09.11 17.15-18.15 Uhr

Kurs-Nr. 10208BU 48,00 EUR

Barbara Bunnefeld

Burgsteinfurt DRK-Geschäftsstelle

10x mi, ab 07.09.11 18.30-19.30 Uhr

Kurs-Nr. 10209BU 48,00 EUR

Hatha Yoga am Wochenende

Manchmal ist es nötig, anzuhalten, auszusteigen,

sich dem Treiben zu entziehen, selbst wenn es

noch gut geht, selbst wenn es noch läuft, selbst

wenn ich noch produktiv bin. Ich will anhalten,

meinen Atem spüren, mir in die Augen sehen,

meine inneren Bilder leuchten lassen. Ich muss

anhalten, zur Ruhe kommen, zu mir kommen,

damit ich anderen begegnen kann.

Ein paar Stunden den Alltag ausblenden, den

eigenen Körper spüren, Entspannung erleben,

Kraft und Energie tanken an einem Ort der Ruhe.

Die einzige Voraussetzung für die Teilnahme

ist die Bereitschaft, auf der Matte üben zu wollen

und zu können.

Außerdem verwöhnen wir Sie in einer kurzen

Pause mit einer leckeren Kleinigkeit.

Bitte bringen Sie eine Wolldecke und ein kleines

Kissen mit. Lockere Kleidung und Wollsocken sind

erwünscht.

Zeitplan:

Samstag, 19.11.11, 14.00-17.00 Uhr

Sonntag, 20.11.11, 09.30-12.30 Uhr

Barbara Bunnefeld

Burgsteinfurt Behördenhaus

Kurs-Nr. 10210BU 45,00 EUR


Gesundheit und Umwelt

Entspannung und Selbstwahrnehmung

Cambridge First Certificate in English Vorbereitungskurs

siehe Seite 29

Meditation für Anfänger und

Fortgeschrittene

Anfänger, die gerne mitmachen möchten, sind

herzlich eingeladen, an 2 Terminen in den beiden

Wochen vor Kursbeginn eine Einweisung zu

bekommen. Danach können Sie regulär im Kurs

mitmachen. Die beiden vorgeschalteten Termine

werden extra berechnet.

Gegenstandslose Meditation oder „Sitzen in der

Stille“ ist eine auf den ersten Blick ungewohnt

steife (Körper-)Übung. Regelmäßig getan verändert

sie nach und nach aber die gesamte Lebenseinstellung

hin zu innerer Weite und Freiheit, die

Respekt und Gelassenheit ermöglicht.

„Sitzen in der Stille“ bedeutet:

- ankommen bei mir selbst

- das ständige Stimmengewirr von „du sollst...

du bist... du könntest... was wäre...“ zum

Schweigen bringen

- eigenen Rhythmus, eigene Schwingung,

eigenes Tempo wahrnehmen

- achtsam werden

- gegenwärtig sein

- das eigene Maß finden

- sich anschließen an die alten Weisheiten des

Herzens: Dankbarkeit, Heiterkeit, Geduld, Mut,

Gelassenheit,...

Insofern kann Meditation auch ein Weg sein, um

Burnout zu verhindern, den Blutdruck zu regulieren

und gesünder zu leben. Meditation ist kein

Therapieersatz, kann aber eine solche gegebenenfalls

(nach Rücksprache mit der Kursleitung)

unterstützen. Auch bei beruflichem Druck oder

Stress ist dieser Kurs zu empfehlen.

Es gibt viele Arten von Meditation. In diesem

Kurs werden wir nach einer einfachen Körperarbeit,

die die Wahrnehmung für sich selbst

erhöhen hilft, einüben, in der Stille zu sitzen.

Unterschiedliche Hilfsmittel werden uns

dabei unterstützen. Bitte bequeme Kleidung,

Wollsocken und eine Decke mitbringen.

Einweisung für Anfänger: 26.9. und 3.10.2011

Dagmar Spelsberg

Burgsteinfurt Behördenhaus

6x mo, ab 10.10.11 18.00-19.30 Uhr

Kurs-Nr. 10221BU 42,00 EUR

Luna Yoga(r) Workshop für Frauen

Luna Yoga wirkt harmonisierend auf das Hormonund

Nervensystem und unterstützt die Selbstheilungskräfte.

Luna Yoga ist eine gute Ergänzung

zur Schulmedizin im Hinblick auf Unterleibserkrankungen

(wie Myome, Zysten, Endometriose),

Wechseljahrsbeschwerden, Hormonschwankungen,

PMS. Der Kurs setzt sich zusammen aus

Spür- und Atemübungen, Tanz, Entspannung,

Meditation und Phantasiereisen. Es sind keine

Vorkenntnisse erforderlich. Im Kurs werden theoretische

und praktische Kenntnisse vermittelt.

Mitzubringen: rutschfeste Socken, bequeme

Kleidung, Decke

Stefanie Krampe

Burgsteinfurt Behördenhaus

Fr., 23.09.11 17.00-20.00 Uhr

Kurs-Nr. 10180BU 14,00 EUR

* Treffpunkt im gemütl. Café

* Kaffee und Kuchen

* Mittagessen mit Salatbuffet

* Sa. + So. Frühstücksbuffet

* Konferenzcatering

* Konferenzraum

Steinstr. 40 + Markt 8 * Burgsteinfurt

02551/5557 * info@konditorei-probst.de

www.konditorei-probst.de

Täglich durchgehend geöffnet

57

Kursleiterin

Dagmar Spelsberg

ist spezialisiert auf Meditation,Entspannungstechniken

und Biografiearbeit.

Sie hat eine ruhige

Ausstrahlung und arbeitet

seit vielen Jahren mit

Menschen zusammen.


58

Kursleiterin

Dagmar Andres

war 30 Jahre lang Krankengymnastin.

1991 bis

1994 ließ sie sich zur

Feldenkraispädagogin ausbilden

und unterrichtet

in Volkshochschulen in

NRW und Niedersachsen.

Seit 2004 ist sie auch

„Sounder Sleep"-

Trainerin.

Gesundheit und Umwelt

Entspannung und Selbstwahrnehmung

Feldenkrais-Methode

Bewusstheit durch Bewegung

Mit der Feldenkrais-Methode können Sie Ihre

Beweglichkeit verbessern und so mehr über sich

und Ihren Körper erfahren.

Unabhängig von Alter und Konstitution lernen

Sie, sich geschmeidiger zu bewegen, entwickeln

Sie Ihre Fähigkeit der Selbstwahrnehmung,

trainieren Sie Konzentration und Denkvermögen,

erleben Sie neue – bisher ungeahnte – Bewegungsmöglichkeiten,

spüren Sie, wie Bewegung

Ihr Denken und Handeln beeinflusst, entdecken

Sie Ihre Kreativität, üben Sie Aufmerksamkeit

und Achtsamkeit sich selbst gegenüber. Dies

kann die Aufmerksamkeit im privaten wie auch

im beruflichen Kontext verbessern und eine nicht

unerhebliche Leistungssteigerung bewirken.

Gesteigerte Beweglichkeit und ein angenehmes

Körpergefühl lässt Sie gleichzeitig Schmerzen

und vorzeitige Verschleißerscheinungen vermeiden

lernen.

Offenheit, Entdeckungslust und Freude, an und

mit sich zu arbeiten, Bereitschaft, nicht alles auf

einmal schaffen zu wollen, bilden die Grundlage

für mehr Wohlbefinden.

Bitte Wolldecke oder Yogamatte und warme,

bequeme Kleidung mitbringen.

Dagmar Andres

Burgsteinfurt Behördenhaus

7x mi, ab 07.09.11 16.30-18.00 Uhr

Kurs-Nr. 10240BU 42,00 EUR

Dagmar Andres

Burgsteinfurt Behördenhaus

7x mi, ab 07.09.11 18.30-20.00 Uhr

Kurs-Nr. 10241BU 42,00 EUR

Dagmar Andres

Burgsteinfurt Behördenhaus

7x mi, ab 07.09.11 20.15-21.45 Uhr

Kurs-Nr. 10242BU 42,00 EUR

Dagmar Andres

Burgsteinfurt Behördenhaus

6x mi, ab 09.11.11 16.30-18.00 Uhr

Kurs-Nr. 10243BU 36,00 EUR

Dagmar Andres

Burgsteinfurt Behördenhaus

6x mi, ab 09.11.11 18.30-20.00 Uhr

Kurs-Nr. 10244BU 36,00 EUR

Dagmar Andres

Burgsteinfurt Behördenhaus

6x mi, ab 09.11.11 20.15-21.45 Uhr

Kurs-Nr. 10245BU 36,00 EUR

EDV-Sonderseite Altenberge siehe Seite 38 f.

Guter Schlaf ist lernbar

Sounder Sleep System

Das Sounder Sleep System, entwickelt von

Michael Krugmann, M.A. auf der Grundlage der

Feldenkrais-Methode, besteht aus kleinen,

sanften Bewegungen und Atemtechniken (minimoves

genannt), die den Körper entspannen, den

Geist beruhigen und tiefen Schlaf ermöglichen.

Es ist eine Methode zur Stressbewältigung und

bietet Hilfe bei stressbedingten Gesundheits-

/Schlafstörungen. Die mini-moves stellen eine

wirksame Hilfe beim Einschlafen und Wiedereinschlafen

dar. Sie fördern den ruhigen und entspannten

Schlaf. Man ist am Morgen erholt und

ausgeruht und geht mit Energie in den Tag. Tagsüber

bieten mini-moves kleine Verschnaufpausen.

Gut ausgeschlafen lässt es sich leichter

lernen!

Bitte Wolldecke, warme, bequeme Kleidung,

dicke Socken und ein kleines Kissen, evtl. auch

eine Decke zum Zudecken mitbringen.

Dagmar Andres

Burgsteinfurt Behördenhaus

Sa., 22.10.11 14.00-18.00 Uhr

Kurs-Nr. 10248BU 16,00 EUR

Bewegung für Leib und Seele

Die Gruppe arbeitet seit längerer Zeit zusammen

und eignet sich besonders, wenn Sie schon

Erfahrung mit therapeutischen oder meditativen

Methoden haben und auf diesem Wege weiter

gehen möchten.

Wir beginnen jeweils mit ca. einer Stunde sanfter

Yogaübungen. Die Verbindung von Körper,

Atemfluss und Achtsamkeit ist ein wesentliches

Element dieses Yoga.

Danach gibt es verschiedene meditative, imaginative

und szenische Arbeiten: bei Übungen aus

der Gestalttherapie, Bewegungsmeditationen,

freiem Tanz, Stimmarbeit und Traumreisen bleibt

Zeit, aktuelle Themen und Anliegen der TeilnehmerInnen

aufzugreifen. Zur Zeit arbeiten wir viel

mit Reisen in das Innere Land.

Bitte bequeme Kleidung, Socken und Decke mitbringen.


Gesundheit und Umwelt

Entspannung und Selbstwahrnehmung/Bewegung

Zeitplan:

Donnerstag, 29.09.11, 19.00-22.00 Uhr

Donnerstag, 06.10.11, 19.00-22.00 Uhr

Donnerstag, 13.10.11, 19.00-22.00 Uhr

Donnerstag, 17.11.11, 19.00-22.00 Uhr

Donnerstag, 24.11.11, 19.00-22.00 Uhr

Donnerstag, 01.12.11, 19.00-22.00 Uhr

Donnerstag, 08.12.11, 19.00-22.00 Uhr

Ursel Skroblin

Altenberge Bürgerhaus

Kurs-Nr. 10252AL 58,00 EUR

Taiji und Qi Gong – Übungen für Gesundheit

und Gelassenheit

Taiji und Qi Gong werden in der traditionellen

chinesischen Medizin (TCM) erfolgreich eingesetzt,

um einen harmonischen, freien Fluss der

Lebensenergie („Qi“) wiederherzustellen.

Ist der Qi-Fluss blockiert, erkrankt der Mensch.

Taiji und Qi Gong sind ganzheitliche Methoden,

d.h. es werden mit sanften Bewegungsabläufen

und meditativen Übungen Blockaden in Körper,

Geist und Seele gelöst und die Selbstheilungskräfte

stimuliert. Muskeln, Gelenke und Sehnen

werden trainiert und dadurch die Haltung verbessert,

aber auch die inneren Organe und das

Immunsystem werden positiv beeinflusst. Die mit

den Übungen einhergehende Harmonisierung

der Atmung stärkt das Herz-Kreislauf-System.

Das Erlernen und Praktizieren von Taiji- und

Qi Gong-Übungen fördert in hohem Maße Körperbewusstsein,

Beweglichkeit und Gleichgewicht,

weist aber auch neue Wege zu mehr Selbstbewusstsein,

Gelassenheit und Entspannung auf,

die auch im oft hektischen Alltag spürbar werden.

Die Übungen sind für Frauen und Männer aller

Altersstufen erlernbar, Vorkenntnisse sind nicht

erforderlich.

Bitte bequeme Kleidung, warme Socken und

etwas zu trinken mitbringen.

Elli Fieker

Burgsteinfurt Behördenhaus

9x di, ab 20.09.11 18.30-20.00 Uhr

Kurs-Nr. 10270BU 72,00 EUR

Wirbelsäulengymnastik

Für die richtige Körperhaltung im Alltag und in

der Freizeit benötigen wir ein ausgewogenes

Muskelverhältnis. Gerade in der heutigen Arbeitswelt

wird von allen ein gesicherter Arbeitseinsatz

gefordert. Um dies zu erreichen, muss vor allem

unser Körper bereit sein; nur so lassen sich

unnötige Ausfallzeiten vermeiden. In diesem Kursus

lernen Sie Übungen zum Gleichgewicht, zur

Dehn- und Bewegungsfähigkeit und zur Kräftigung

kennen, die Sie auch zu Hause wiederholen

können. Überwiegend wird das Theraband eingesetzt,

doch auch andere Handgeräte werden

benutzt. Bitte eine Decke oder Isomatte mitbringen.

Karin Kattenbeck

Borghorst Therapiezentrum

Steinfurt

11x di, ab 13.09.11 20.00-21.00 Uhr

Kurs-Nr. 10315BO 36,00 EUR

„Rücken-Fit“: Präventive Wirbelsäulengymnastik

Funktionelle Rückenschule nach Dr. Alois Brügger.

Haltung und Bewegung für die Wirbelsäule, Stärkung

der Muskulatur für den gesamten Körper.

Sowohl im Beruf, als auch im reiferen Alter ist ein

funktionierender Bewegungsapparat fundamental

wichtig.

Richarda Hegekoetter

Altenberge Bürgerhaus

10x mi, ab 14.09.11 08.30-10.00 Uhr

Kurs-Nr. 10324AL 40,00 EUR

info@at-home.de

59

Kursleiterin

Ursel Skroblin

ist Dipl.-Psychologin

und Psychotherapeutin.

Seit 1974 arbeitete sie

beruflich mit Straffälligen

und leitet seit 1987

Kurse an Volkshochschulen

im Bereich Entspannung

und Körperwahrnehmung.

Kursleiterin

Elli Fieker

ist Lehrerin für Qi Gong

und Meditation.

Seit 2007 betreibt sie

in Greven eine Naturheilpraxis

mit dem

Schwerpunkt Traditionelle

Chinesische Medizin.


60

Kursleiterin

Marion Becker-

Neumann

arbeitete im Außendienst

des Gesundheitsschutzes

und ist zudem Industriekauffrau.

Sie qualifizierte

sich mit dem Übungsleiterschein

Breitensport,

der Prävention Herz-

Kreislaufsystem.

Gesundheit und Umwelt

Bewegung

Pilates

Pilates ist ein effektives Ganzkörpertraining und

beinhaltet viele Elemente aus der Gymnastik und

dem Yoga. Schon durch kleine Übungen werden

die Muskulatur und das Bindegewebe gestrafft.

Die Muskeln bleiben schlank, der Körper lässt

sich formen. Jede Übung wird konzentriert, kontrolliert,

fließend und mit der entsprechenden

Atmung ausgeführt. Nach der Pilatesmethode,

nach Joseph Pilates, wird immer das „Powerhouse

– Kraftgürtel, Beckenboden und Bauchmuskulatur“

mitaktiviert, wodurch es zu einer Kräftigung

der Tiefenmuskulatur um die Wirbelsäule

kommt. Die Körperhaltung und das Körpergefühl

verbessern sich, die Körperspannung nimmt zu,

der Körper wird beweglicher, bestehende Verdrehungen

in der Wirbelsäule und im Becken können

sich zurückbilden. Eine ganzheitliche Methode für

mehr Balance im Körper, für geistige und körperliche

Fitness.

Doris Merker

Burgsteinfurt Behördenhaus

13x do, ab 08.09.11 09.00-10.00 Uhr

Kurs-Nr. 10337BU 86,00 EUR

Doris Merker

Burgsteinfurt Behördenhaus

13x do, ab 08.09.11 10.15-11.15 Uhr

Kurs-Nr. 10338BU 86,00 EUR

Funktionsgymnastik für Frauen

Die Kursleiterin führt Gymnastik für Frauen zur

Kräftigung der gesamten Muskulatur durch. Die

Übungen dienen zur Steigerung bzw. Erhaltung

der Koordinationsfähigkeit und Beweglichkeit und

sind geeignet für 50+ und auch für Neueinsteiger.

Die Atmosphäre im Kurs ist ruhig, beim Tempo

der Übungen wird Rücksicht auch auf die

Langsamen genommen. Neueinsteiger sind herzlich

willkommen! Zu rhythmischer Musik werden

unter Anleitung einfache und etwas schwierigere

Übungen gemacht. Die Kursleiterin nimmt einfühlsam

Korrekturen vor. Zusätzlich werden mit

Bällen, Terabändern und Kurzhanteln die Übungen

zusätzlich abwechslungsreicher gestaltet.

Vermittelt werden Trainingsformen für Mobilisation,

Koordination, Ausdauer und Muskelkraft.

Beendet wird das Training jeweils mit einem

Entspannungsteil.

Marion Becker-Neumann

Nordwalde Gesamtschule (Altbau)

11x mo, ab 12.09.11 09.30-11.00 Uhr

Kurs-Nr. 10366NO 43,00 EUR

Frauen zurück in den Beruf siehe Seite 21

Konditionsgymnastik für Frauen –

Präventives Herz-Kreislauf-Training

Durch ein leichtes Ausdauertraining mit Elementen

aus Gymnastik und Aerobic mit einfachen

Schrittfolgen verbessern die Teilnehmer ihre Leistungsfähigkeit

und ihr Wohlbefinden. Sie stärken

ihr Immunsystem und beugen degenerativen

Herz-Kreislauferkrankungen vor. Ein gezieltes

Muskeltraining mit Kleingeräten, Gleichgewichtsschulung,

Koordinationstraining sowie Dehn- und

Lockerungsübungen machen fit für die alltäglichen

unvorhersehbaren Situationen. Durch ein

regelmäßiges Training verringern sie ihr Verletzungsrisiko

und trainieren schnelle Reaktion und

gutes Gleichgewicht. Die Übungen selbst sind

gelenk- und rückenschonend und leicht erlernbar.

Haltungsfehler werden korrigiert.

Marion Becker-Neumann

Altenberge Edith-Stein-Haus

11x di, ab 13.09.11 18.30-20.00 Uhr

Kurs-Nr. 10367AL 43,00 EUR

Marion Becker-Neumann

Altenberge Edith-Stein-Haus

11x di, ab 13.09.11 20.00-21.30 Uhr

Kurs-Nr. 10368AL 43,00 EUR

Marion Becker-Neumann

Nordwalde Gangolfschule

(Turnhalle)

12x do, ab 15.09.11 18.00-19.30 Uhr

Kurs-Nr. 10369NO 45,00 EUR

Funktionsgymnastik für Frauen

Damit Ihre Körperhaltung, Ihre Leistungsfähigkeit

sowie Ihr allgemeines Wohlbefinden positiv

gestärkt wird, werden nach einer Mobilisierungsund

Aufwärmphase in Verbindung mit Ausdauerund

Koordinationstraining nach moderner Musik

Übungen durchgeführt. Ergänzt wird das Programm

durch gezielte Kräftigungs- und Bewegungseinheiten.

Kleingeräte wie z.B. Gymnastikbänder,

Kleinhanteln usw. kommen zum Einsatz.

Abgerundet wird das Training durch Dehn- und

Entspannungsübungen. Das Mitbringen eines

Badetuches für die Gymnastikunterlage wäre

wünschenswert.

Marlies Kormann

Altenberge Edith-Stein-Haus

10x mi, ab 21.09.11 18.30-20.00 Uhr

Kurs-Nr. 10379AL 40,00 EUR


Marlies Kormann

Altenberge Edith-Stein-Haus

10x mi, ab 14.09.11 20.00-21.30 Uhr

Kurs-Nr. 10380AL 40,00 EUR

Vitalgym für Frauen

Vitalgymnastik nach moderner Musik für die

gesamte Muskulatur – ein abwechslungsreiches

Programm zur Verbesserung der Ausdauer,

Kräftigung und Dehnung. Bitte eine Isomatte

mitbringen.

Ulrike Schabos

Borghorst Regenbogenschule

11x mi, ab 14.09.11 18.45-19.45 Uhr

Kurs-Nr. 10389BO 35,00 EUR

Fitgym für Frauen

Fitnessgymnastik nach flotter Musik für die Problemzonen

Bauch, Po, Oberschenkel und Rücken.

Ebenso gezielte Kräftigungsübungen und sanfte

Dehnübungen.

Ulrike Schabos

Borghorst Erich-Kästner-Schule;

Turnhalle

11x mi, ab 14.09.11 20.15-21.15 Uhr

Kurs-Nr. 10390BU 35,00 EUR

Diana Kemper

Nordwalde Gesamtschule (Altbau)

11x mo, ab 12.09.11 18.30-20.00 Uhr

Kurs-Nr. 10392NO 42,00 EUR

BOP – Gymnastik zur Straffung

Nach einer Aufwärmphase mit Übungen aus

Gymnastik, Aerobic und Stretching wird vorwiegend

an der Kräftigung und Straffung der Problemzonen

um Bauch, Oberschenkel und Po

gearbeitet. Die vielseitigen Übungen haben Mehrfachwirkung

wie z.B. Straffung des Gewebes und

Verbesserung der Körperhaltung, Beweglichkeit

und Vitalität.

Diana Kemper

Laer Speicher am Rathaus

11x do, ab 15.09.11 09.00-10.30 Uhr

Kurs-Nr. 10401LA 44,00 EUR

Gesundheit und Umwelt

Bewegung

Diana Kemper

Burgsteinfurt St.-Elisabeth-Schule

11x fr, ab 16.09.11 17.30-19.00 Uhr

Kurs-Nr. 10404BU 44,00 EUR

Fitgym für Frauen und Männer

In dem Kurs steht das Motto „Fit durch Bewegung“

im Mittelpunkt. Neben einem Herz – Kreislauftraining

findet Fitnessgymnastik nach flotter

Musik für die Problemzonen Bauch, Oberschenkel,

Po und Rücken statt. Die Muskulatur wird

gekräftigt, die Beweglichkeit und Kondition verbessert.

Fitnessgymnastik bedeutet sportliches

Gesundheitstraining und gezielte Fettverbrennung.

Ein Kurs, an dem Sie teilnehmen sollten,

wenn Sie Sport nicht nur mit Leistung und Stress

verbinden und Geselligkeit aktiv erleben möchten.

Der Kurs ist auch ideal, um überflüssige

Pfunde loszuwerden.

Diana Kemper

Burgsteinfurt Hohe Schule

12x mi, ab 14.09.11 17.30-19.00 Uhr

Kurs-Nr. 10407BU 72,00 EUR

Fit in die Woche

Gesund und fit in der zweiten Lebenshälfte

Ziel dieser Sportstunde ist die Verminderung von

Risikofaktoren und eine Steigerung des Wohlbefindens.

Muskelkraft, Beweglichkeit und Koordination

werden unter der Berücksichtigung

gesundheitlicher Aspekte trainiert. Die Kräftigung

und Mobilisierung der Haltemuskulatur, insbesondere

des Rückens und des Bauches kann zur

Reduzierung von Problemen beitragen.

Kleine Spiele, Körperwahrnehmungs- und Entspannungsübungen

runden das Angebot ab,

das mit flotter Musik und dem Einsatz kleiner

Sportgeräte abwechslungsreich gestaltet wird.

Agnes Kaufmann

Burgsteinfurt Gymnasium Arnoldinum

(Gymnastikraum)

11x mo, ab 12.09.11 16.30-18.00 Uhr

Kurs-Nr. 10409BU 42,00 EUR

61

Kursleiterin

Diana Kemper

blickt auf eine mehr als

15-jährige Kursleitertätigkeit

an der VHS Steinfurt

zurück. Schwerpunkte

ihrer Arbeit sind Aerobic,

Funktions- und BOPGymnastik.


62

Kursleiterin

Christine Husmann

ist seit 1978 Übungsleiterin

mit zusätzlichen

Lizenzen für die Bereiche

„Sport mit Älteren” und

„Rehabilitationssport”

(speziell mit Osteoporose-

Betroffenen).

Sie leitet seit vielen

Jahren Gesundheitskurse

der VHS Steinfurt.

Kursleiter

Thorsten Winkler

Thorsten Winkler (30)

ist Diplom-Trainer für

medizinische Fitness,

Fachtrainer für Sportrehabilitation

und

Gesundheitsprävention

sowie Food Coach

und Nordic Walking

Instructor. Er ist

Betriebssport-Trainer

und hauptberuflich

Laborant in einem

internationalen Chemiekonzern.

Gesundheit und Umwelt

Bewegung

Bauch, Beine, Po und Co. –

Workout für fitte Frauen

In diesem Kurs geht es – neben der Erarbeitung

einer allgemeinen Fitness – ganz besonders um

Kräftigung und Ausdauer für alle die Muskeln

und Muskelpartien (nämlich Bauch, Beine, Po und

Co), die für eine gesunde Haltung, für harmonische

Bewegungen und für ausgeglichene

Körperproportionen verantwortlich sind. In einem

Workout kommen dabei unterschiedliche Methoden

wie z. B. orthopädische Rückenschule, Isometrie,

Pilates, Aerobic und Mattengymnastik

zum Einsatz. Auf Wunsch der Teilnehmerinnen ist

der Einsatz von Hanteln möglich.

Dieser Kurs ist auch geeignet für Anfängerinnen

und Wiedereinsteigerinnen, die fit werden und

dauerhaft fit bleiben wollen. Bei regelmäßiger

Teilnahme ist in bei den meisten Krankenkassen

eine Kostenübernahme einmal pro Jahr möglich.

Walburga Halbrügge-Schneider

Altenberge Ludgeri-Sporthalle

11x mo, ab 12.09.11 19.00-20.30 Uhr

Kurs-Nr. 10415AL 40,00 EUR

Walburga Halbrügge-Schneider

Laer Turnhalle am Hofkamp

12x mi, ab 14.09.11 20.00-21.30 Uhr

Kurs-Nr. 10416LA 44,00 EUR

Stuhlgymnastik – der sanfte Weg zur Fitness

Aktiv und gesund das Alter zu erleben ist ein

viel gehegter Wunsch der Menschen. Das Sporttreiben

bis ins hohe Alter hinein ist eine gute

Möglichkeit der aktiven Lebensgestaltung.

Die gemeinsame Bewältigung von Bewegungsaufgaben

erfordert den Einsatz aller geistigen und

körperlichen Kräfte und trainiert zusätzlich das

Gedächtnis. Dieser Kursus unterstützt Sie dabei,

Ihre Gesundheit und Spannkraft zu erhalten

oder wenigstens teilweise wiederzuerlangen.

Bitte Stoppersocken und Keilkissen mitbringen.

Christine Husmann

Burgsteinfurt Hohe Schule

10x do, ab 18.08.11 10.00-11.00 Uhr

Kurs-Nr. 10417BU 29,00 EUR

Christine Husmann

Burgsteinfurt Hohe Schule

7x do, ab 03.11.11 10.00-11.00 Uhr

Kurs-Nr. 10420BU 23,00 EUR

Kampfrhethorik siehe Seite 22

Skigymnastik

Wer sich in dieser Skisaison auf die Bretter begeben

will, sollte vorbeugen: Muskelaufbau, bessere

Koordination und ein wenig Fitness helfen

dabei, sich nicht zu verletzen und die Urlaubstage

auf der Piste richtig zu genießen. Dieser Kurs ist

auch für Personen ideal, die beruflich viel Zeit

am Schreibtisch verbringen und sich daher wenig

bewegen.

Hans Gedenk ist ein erfahrener Trainer, der individuell

auf Fragen eingeht und Sie optimal aufs

Skifahren vorbereitet.

Hans Gedenk

Burgsteinfurt Hauptschule am Bagno

(Dreifachturnhalle)

8x di, ab 11.10.11 20.00-21.15 Uhr

Kurs-Nr. 10423BU 42,00 EUR

Nordic Walking, Walking und Jogging

Hier lernen Sie die bekannten Ausdauersportarten

Walking, Nordic Walking und Jogging.

Die unterschiedlichen Bewegungsarten bieten die

Möglichkeit, für sich selbst das Richtige zu finden.

Dies führt auch im Beruf zu größerer Leistungsfähigkeit

– und zwar unabhängig davon, ob man

einen sitzenden oder eher körperlich aktiven

Beruf ausübt. Als erstes erlernen Sie die Nordic

Walking Technik und im Anschluss beschäftigen

wir uns mit Walking und Jogging. Sie lernen

die wichtigsten theoretischen und praktischen

Aspekte der Trainingssteuerung. Nordic Walking

inkl. Technikschulung, Bestimmung der max.

Herzfrequenz, Jogging-Einstieg nach Zeiten, Trainingssteuerung

mit Hilfe einer Pulsuhr, Trainingssteuerung

für 10 km Läufe, Intervalltraining

und vieles mehr. Nordic Walking Stöcke und Pulsuhren

werden kostenlos zur Verfügung gestellt.

Das 1. Treffen der Gruppe findet in der Villa

Fleiter statt, ab dem 2. mal ist der Treffpunkt

die Finnenbahn auf dem Buchenberg.

Thorsten Winkler

Borghorst **

6x sa, ab 17.09.11 16.30-18.00 Uhr

Kurs-Nr. 10458BO 27,00 EUR


Nordic Walking

Nordic Walking ist leicht zu erlernen und trotz der

sanften Bewegung ein hocheffizientes Training.

Knie-, Hüft- und Sprunggelenke sowie die ganze

Wirbelsäule werden durch den richtigen Stockeinsatz

entlastet. So können auch Personen mit

Gelenk- und Rückenproblemen ihren Körper

effektiv – bei gleichzeitig maximaler Schonung –

trainieren. Keine Sportart erreicht mit der Einfachheit

des Nordic Walking einen vergleichbaren

Kalorienverbrauch, dadurch purzeln die Kilos fast

von selbst. Raus aus dem Fitness-Studio – ab

in die Natur. Erleben Sie diese einzigartige Bewegungsform

in freier Natur!

Stöcke können mitgebracht bzw. bei der VHS

ausgeliehen werden. Treffpunkt ist der Parkplatz

Technische Schulen Burgsteinfurt.

Diana Kemper

Burgsteinfurt Treffpunkt Parkplatz

Technische Schulen

6x do, ab 15.09.11 18.30-20.00 Uhr

Kurs-Nr. 10461BU 26,00 EUR

Aktiv in die zweite Lebenshälfte

... mit Freude an Musik und Bewegung. So halten

Sie sich körperlich und geistig fit. Es macht Spaß,

in geselliger Runde gemeinsam Tänze zu erlernen

und sich am Gelingen zu erfreuen. Diese Form

des Tanzens in der Gruppe erfordert keinen festen

Partner und ist darum für Alleinstehende

und Paare gleichermaßen geeignet. Es werden

Übungen und Tänze aus dem Programm des

„Bundesverbandes Seniorentanz e.V.“ angeboten.

Solweig Ingwersen

Burgsteinfurt Hohe Schule

10x mi, ab 28.09.11 09.30-11.00 Uhr

Kurs-Nr. 10481BU 36,00 EUR

Wippert 11-15

48565 Steinfurt

Tel.: 02551/3420

Gesundheit und Umwelt

Bewegung

Welle 4-6

48356 Nordwalde

Tel.: 02573/48 23

Münsterstraße 10

48612 Horstmar

Tel.: 02558 / 90 27 33

www.brillen-becker.de · info@brillen-becker.de

63


64

Gesundheit und Umwelt

Schwimmen

Aqua-Cycling:

Gesundheitsförderndes Fahrradfahren

im Wasser

Kooperation Elan Steinfurt, Bäderbetrieb Steinfurt und VHS Steinfurt

Die Grundidee klingt verrückt: Fahrradfahren

im Wasser, ein neuer Trend,

der als „Aqua-Cycling“ im Gesundheitsmarkt

für Aufsehen sorgt. Bei

genauerem Hinsehen ist die Idee sehr

gut und ausgesprochen gesund: Der

Wasserwiderstand verhindert Überanstrengung,

der Wasserdruck um den

Unterkörper schützt Bänder und vor

allem Gelenke, als Ausdauertraining ist

Aqua-Cycling ideal.

Im Kombibad Steinfurt bieten das Elan

Sport- und Saunazentrum Steinfurt,

die Volkshochschule Steinfurt und der

Bäderbetrieb der Stadt Steinfurt für

alle Alters- und Fitnessgruppen an.

Ein Team von Trainern ist nach den

speziellen Aqua-Cycling-Schulungen in

der Lage, die Teilnehmenden sicher,

gesundheitsfördernd – und natürlich

mit Vergnügen an dem neuen Sport –

anzuleiten. Musik gehört beim Aqua-

Cycling dazu.

Die Spielregeln für die Teilnehmer sind

einfach: Wellness-Freunde und Senioren

radeln bedächtig, Fünfzig(+)-jährige

ambitionierter, die Fit + Fun-Kurse

funktionieren sportlicher und die

Power-Cycler wollen richtig außer Puste

kommen. Man braucht Aqua-Schuhe,

die in der Regel aus Neopren hergestellt

sind. Wer keine hat, kann sie

für rund 5 EUR im Schwimmbad erwerben.

Wer nach dem Aqua-Cycling

noch schwimmen möchte, hat den

Badeeintritt mit der Kursgebühr

bereits automatisch bezahlt.

Aqua-Cycling kommt aus dem Rehabilitationsbereich.

Die Teilnehmer sind

bis etwa zum Brustbereich im Wasser,

für den Oberkörper kommen eigene

Übungen dazu. Durch die intensive

Bewegung im Wasser werden die Muskeln

massiert und das Bindegewebe

gestrafft. Der Herzkreislauf und die

Ausdauer werden verbessert, der Fettabbau

ist gelenkschonender als beim

normalen Radeln. Für Personen, die

nach einer Verletzungspause wieder

langsam mit Sport anfangen wollen,

ist das Training ideal. Auch die koordinativen

Fähigkeiten werden geschult.

Besonders schön: Das lästige Schwitzen

fällt weg, man ist im Wasser dauernd

gekühlt, gleichzeitig sorgt die

warme Wassertemperatur dafür, dass

man nicht auskühlen kann.

Es gibt beim Aqua-Cycling keine Teilnehmerbeschränkungen:

Mitmachen

können Menschen aller Altersgruppen,

die über 1,40 Meter groß sind: Freizeitsportler,

Leistungssportler, Diabetiker,

Übergewichtige, Menschen mit

Bluthochdruck oder Atemwegserkrankungen.

Bei Rückenbeschwerden sollte

man vorher den Arzt befragen.

Beim Aqua-Cycling wird sozusagen

pausenlos in die Pedale getreten. Dazu

kommen Übungen mit dem Oberkörper.

Die Trainer haben alle Teilnehmenden

im Blick und steuern durch

die Übungen und die entsprechende

Musik das Tempo. Mal wird intensiv

Bergfahrt exerziert, mal geht es in

eine entspannende Phase. Die Entscheidung,

wie schnell man fährt, hat

immer der Teilnehmer durch die Einstellung

des Widerstands am Fahrrad.

Durch die Gruppendynamik, das

Gesamterlebnis und die Animation der

Trainer wird man angeregt, sich selbst

zu fordern.

Gleichzeitig kann Aqua-Cycling entspannend

und locker sein. Die Trainer

von Bäderbetrieb und Elan sind professionelle

Animateure. In manchen

Kursen geht es um Power und Verausgabung,

in anderen wird entspannt

geradelt. Suchen Sie sich den passen-

den Kurs aus. Die Kurse beginnen

direkt nach den Sommerferien.

Die Trainer für Aqua-Cycling:

Cathrin

Fletcher (24):

Sport- und Fitnesskauffrau,

Elan-Trainerin.

Spezialität: Joggen

und Spinning.

Cathrin ist

immer gut drauf

und verausgabt

sich gerne beim Sport. Sie ist vor

allem für die schnelleren Aqua-Cycler

zuständig.

Markus Heerdt

(41): Seit 24

Jahren in Steinfurter

Bädern im

Einsatz. BegeisterterSchwimmer

und Wasserballer:

„Wer

regelmäßig

schwimmt, hält

sich fit und bleibt jung.“

Wolfmar

Joppich (72):

Wolfmar ist ein

sportliches Phänomen

und Urgestein.

Vor sechs

Jahren bei den

Senioren TriathlonVize-Weltmeister.Sportlehrer,

Fechter, Marathonläufer, nimmt

teil beim Iron-Man auf Hawai. Spezialist

in Sachen Rehasport, Dozent für

Krankenkassen. Sport ist sein Leben –

seit über 7 Jahrzehnten!


Aqua-Cycling: Anfänger

Beim Aqua-Cycling sitzt man auf

einem Fahrrad, das im Wasser steht.

Unter Anleitung des Kursleitenden

tritt man gegen den Wasserwiderstand

in die Pedale. Dadurch werden

die Muskeln massiert und das Bindegewebe

gestrafft.

Der Herzkreislauf und die Ausdauer

werden verbessert, der Fettabbau ist

gelenkschonender als beim normalen

Radeln.

Hinweis: Der Eintritt für den Bäderbesuch

ist im Eintrittspreis enthalten.

Aqua-Schuhe bitte mitbringen oder

im Bad erwerben (ca. 5 EUR).

Bäderbetrieb Stadt Steinfurt

Borghorst Kombibad

10x do, ab 15.09.11 21.00-22.00 Uhr

Kurs-Nr. 10438BO 89,00 EUR

Aqua-Cycling für Senioren

Sie glauben, Fitness sei nur etwas für

jüngere Menschen? Mit leichtem

Training und sanftem Muskelaufbau

überzeugen wir Sie rasch vom Gegenteil.

Kondition und Ausdauer kommen

mit der Zeit fast automatisch dazu.

Ein Kurs für Leute, die gerne unter

Gleichgesinnten eine neue Sportart

erfahren. (Stufe 1: Einsteiger)

Beim Aqua-Cycling sitzt man auf

einem Fahrrad, das im Wasser steht.

Unter Anleitung des Kursleitenden tritt

man gegen den Wasserwiderstand

in die Pedale. Dadurch werden die

Muskeln massiert und das Bindegewebe

gestrafft. Der Herzkreislauf und

die Ausdauer werden verbessert,

der Fettabbau ist gelenkschonender

als beim normalen Radeln.

Hinweis: Der Eintritt für den Bäderbesuch

ist im Eintrittspreis enthalten.

Aqua-Schuhe bitte mitbringen oder

im Bad erwerben (ca. 5 EUR).

Bäderbetrieb Stadt Steinfurt

Borghorst Kombibad

10x do, ab 15.09.11 11.00-12.00 Uhr

Kurs-Nr. 10439BO 89,00 EUR

Aqua-Cycling: Fit ab 50

Der Kurs für die Menschen in den

besten Jahren. Gleichzeitig idealer

Start in die 2. Wochenhälfte. Musik

und Intensität sind den körperlichen

Bedürfnissen der 2. Lebenshälfte

angepasst. (Stufe 1-2: Einsteiger und

Fortgeschrittene).

Beim Aqua-Cycling sitzt man auf

einem Fahrrad, das im Wasser steht.

Unter Anleitung des Kursleitenden

tritt man gegen den Wasserwiderstand

in die Pedale. Dadurch werden

die Muskeln massiert und das Bindegewebe

gestrafft.

Der Herzkreislauf und die Ausdauer

werden verbessert, der Fettabbau ist

gelenkschonender als beim normalen

Radeln.

Hinweis: Der Eintritt für den Bäderbesuch

ist im Eintrittspreis enthalten.

Aqua-Schuhe bitte mitbringen oder

im Bad erwerben (ca. 5 EUR).

Bäderbetrieb Stadt Steinfurt

Borghorst Kombibad

10x sa, ab 17.09.11 09.00-10.00 Uhr

Kurs-Nr. 10440BO 89,00 EUR

Gesundheit und Umwelt

Schwimmen

Carsten

Reck (34): Sein

halbes Leben ist

er bereits Bademeister.

Beim

Schwimmen verbindet

er Beruf

und Freizeit. Ein

Besuch im Bad

ist für ihn wie ein

Kurzurlaub – frische Energie tanken

für den nächsten Tag.

Katharina

Wolfram (48):

Fitness- und

Spinning-Trainerin.

Ihre sportlichen

Wurzeln

liegen in der

Leichtathletik

und beim

Schwimmen,

früher war sie Kindererzieherin.

Seit 12 Jahren trainiert sie im Elan.

Motto: Wer rastet, der rostet.

Sie betreut vornehmlich die Wellnessund

Ü50-Kurse.

Hinweis: Der Eintritt für den Bäderbesuch

ist im Eintrittspreis aller Aqua-

Cycling-Kurse enthalten. Aqua-Schuhe

bitte mitbringen oder im Bad erwerben

(ca. 5 EUR).

65


66

Gesundheit und Umwelt

Schwimmen

Aqua-Cycling Fit + Fun

Spaß und Fitness bei passender

Musik. Wir simulieren Berg- und Talfahrten.

Die Intensität bestimmt jeder

selbst. (Stufe 2: Fortgeschrittene)

Beim Aqua-Cycling sitzt man auf

einem Fahrrad, das im Wasser steht.

Unter Anleitung des Kursleitenden tritt

man gegen den Wasserwiderstand

in die Pedale. Dadurch werden die

Muskeln massiert und das Bindegewebe

gestrafft. Der Herzkreislauf und

die Ausdauer werden verbessert,

der Fettabbau ist gelenkschonender

als beim normalen Radeln.

Hinweis: Der Eintritt für den Bäderbesuch

ist im Eintrittspreis enthalten.

Aqua-Schuhe bitte mitbringen oder

im Bad erwerben (ca. 5 EUR).

Bäderbetrieb Stadt Steinfurt

Borghorst Kombibad

10x mi, ab 14.09.11 19.00-20.00 Uhr

Kurs-Nr. 10441BO 89,00 EUR

Bäderbetrieb Stadt Steinfurt

Borghorst Kombibad

10x mi, ab 14.09.11 20.00-21.00 Uhr

Kurs-Nr. 10442BO 89,00 EUR

Aqua-Cycling Power

Der Kurs für die erfahrenen Cycler.

Hier wird die Kraft und Ausdauer

gefördert, fetzige Musik gehört natürlich

dazu.

Ideal für aktive und trainierte Personen,

die gerne an ihre Grenzen gehen.

(Stufe 3: Erfahrene).

Beim Aqua-Cycling sitzt man auf

einem Fahrrad, das im Wasser steht.

Unter Anleitung des Kursleitenden tritt

man gegen den Wasserwiderstand

in die Pedale. Dadurch werden die

Muskeln massiert und das Bindegewebe

gestrafft. Der Herzkreislauf und

die Ausdauer werden verbessert,

der Fettabbau ist gelenkschonender

als beim normalen Radeln.

Hinweis: Der Eintritt für den Bäderbesuch

ist im Eintrittspreis enthalten.

Aqua-Schuhe bitte mitbringen oder

im Bad erwerben (ca. 5 EUR).

Bäderbetrieb Stadt Steinfurt

Borghorst Kombibad

10x mo, ab 12.09.11 19.00-20.00 Uhr

Kurs-Nr. 10443BO 89,00 EUR

Bäderbetrieb Stadt Steinfurt

Borghorst Kombibad

10x sa, ab 17.09.11 17.45-18.45 Uhr

Kurs-Nr. 10444BO 89,00 EUR


Babyschwimmen

3 bis 12 Monate

Babyschwimmen sollte als frühzeitige intensive,

sensomotorische Entwicklungsanregung verstanden

werden, in der Ihr Baby im Wasser aktiv

und im engen sozialen Kontakt zu seinen Bezugspersonen

vielfältige Bewegungs- und Handlungsmöglichkeiten

entdeckt und sie in seinen bisherigen

Erfahrungsbereich integriert.

Der Unterricht findet auch während der Ferienzeiten

statt. Im Entgelt ist der Eintritt für das

Kombibad enthalten.

Bäderbetrieb Stadt Steinfurt

Borghorst Kombibad

10x do, ab 15.09.11 09.00-10.00 Uhr

Kurs-Nr. 10500BO 50,00 EUR

Babyschwimmen

12 bis 24 Monate

Wenn die Babys sich erst einmal an das nasse

Element gewöhnt haben, dauert es meist noch

ein paar Jahre, bis sie richtig schwimmen lernen.

Deshalb ist es wichtig, dass sie die positive

Erfahrung nicht vergessen. In diesem Kurs werden

die Spiele anspruchsvoller, die Kinder schweben

im Wasser, bewältigen die neue Erfahrung

und dürfen auch schon vom Beckenrand in die

Arme der Eltern springen.

Der Unterricht findet auch während der Ferienzeiten

statt. Im Entgelt ist der Eintritt für das

Kombibad enthalten.

Bäderbetrieb Stadt Steinfurt

Borghorst Kombibad

10x di, ab 13.09.11 09.00-10.00 Uhr

Kurs-Nr. 10504BO 50,00 EUR

Kleinkinderschwimmen

Für 2 bis 3-jährige Kinder

Das Kleinkinderschwimmen weckt den Bewegungstrieb

der Kinder und stärkt die Muskulatur

und die Ausdauer. Die Kinder erfahren spielerisch

das Medium Wasser. Die Übungen machen Spaß

und sind eine gute Basis für den Kurs mit der

ersten Schwimmprüfung.

Bäderbetrieb Stadt Steinfurt

Borghorst Kombibad

10x mi, ab 14.09.11 09.00-10.00 Uhr

Kurs-Nr. 10508BO 50,00 EUR

Gesundheit und Umwelt

Schwimmen

Wassergewöhnung und Spiele im Wasser I

Für Säuglinge ab der 12. Woche bis

12 Monate

Ein frühes Kennenlernen des Mediums Wasser

stellt für Säuglinge eine wesentliche Erfahrungsbereicherung

dar. Durch aktive und passive

Bewegungen und vor allem durch spielerische

Elemente sammeln Ihre Kleinen erste Eindrücke

im Wasser. Eigenes Spielzeug der Kinder sollte in

den ersten Stunden mitgebracht werden.

Bei Interesse nehmen Sie (Mütter oder Väter)

bitte mit dem Kinderarzt Rücksprache bezüglich

der Schwimmtauglichkeit Ihrer Kinder. Im Entgelt

sind die Hallennutzungskosten enthalten.

Richarda Hegekoetter

Burgsteinfurt St.-Elisabeth-Schule

10x di, ab 13.09.11 17.00-17.45 Uhr

Kurs-Nr. 10512BU 46,00 EUR

Wassergewöhnung und Spiele im Wasser II

Für Kinder von 1 bis 2 1/2 Jahre

Durch aktive und passive Bewegungen und vor

allem durch spielerische Elemente sammeln Ihre

Kleinen erste Eindrücke im Wasser. Eigenes Spielzeug

der Kinder sollte in den ersten Stunden mitgebracht

werden.

Bei Interesse nehmen Sie (Mütter oder Väter)

bitte mit dem Kinderarzt Rücksprache bezüglich

der Schwimmtauglichkeit Ihrer Kinder. Im Entgelt

sind die Hallennutzungskosten enthalten.

Richarda Hegekoetter

Burgsteinfurt St.-Elisabeth-Schule

10x di, ab 13.09.11 17.45-18.30 Uhr

Kurs-Nr. 10515BU 46,00 EUR

Wassergewöhnung und Spiele im Wasser III

Für 3 bis 4-jährige Kinder

Spielerisches Kennenlernen des Mediums Wasser

durch Gruppenaktionen. Das Ziel ist es, den

Kindern die Ängste beim Duschen, Haarewaschen

und dem Untertauchen des Gesichtes zu nehmen.

Schwimmhilfen sind gerne mitzubringen. Im

Entgelt sind die Hallennutzungskosten enthalten.

Richarda Hegekoetter

Burgsteinfurt St.-Elisabeth-Schule

10x fr, ab 16.09.11 14.30-15.15 Uhr

Kurs-Nr. 10518BU 46,00 EUR

67


68

Gesundheit und Umwelt

Schwimmen

Schwimmen für Mutter und Kind:

Schwimmkurs

Für 5- bis 7-jährige Kinder

Sie (Mutter oder Vater) werden angeleitet, ihrem

Kind selbst nach modernen Methoden das

Schwimmen beizubringen. Die Schwimmprüfung

„Seepferdchen“ wird als Abschluss angeboten.

Geeignet für Kinder im Alter von 5 bis 7 Jahren.

Der Kurs findet auch während der Ferienzeiten

statt. Im Entgelt ist der Eintritt für das Kombibad

enthalten.

Bäderbetrieb Stadt Steinfurt

Borghorst Kombibad

10x sa, ab 17.09.11 09.30-11.00 Uhr

Kurs-Nr. 10522BO 60,00 EUR

Bäderbetrieb Stadt Steinfurt

Borghorst Kombibad

10x sa, ab 17.09.11 11.00-12.30 Uhr

Kurs-Nr. 10525BO 60,00 EUR

Bäderbetrieb Stadt Steinfurt

Borghorst Kombibad

10x sa, ab 17.09.11 12.30-14.00 Uhr

Kurs-Nr. 10527BO 60,00 EUR

Vertiefung der Schwimmtechniken

für Kinder

Was kommt nach dem Seepferdchen? Viele Kinder

haben ihr Seepferdchen absolviert, beherrschen

die Technik aber noch nicht einwandfrei. In

diesem Kurs wird die Kondition geschult und die

Technik verbessert. Des weiteren werden in diesem

Kurs weitere Schwimmtechniken vermittelt.

Bäderbetrieb Stadt Steinfurt

Borghorst Kombibad

10x mi, ab 14.09.11 14.30-15.30 Uhr

Kurs-Nr. 10528BO 50,00 EUR

Bäderbetrieb Stadt Steinfurt

Borghorst Kombibad

10x mi, ab 14.09.11 15.30-16.30 Uhr

Kurs-Nr. 10533BO 50,00 EUR

Cambridge Advanced Certificate in English

Vorbereitungskurse siehe Seite 29

Erwachsene lernen schwimmen

Anfängerkursus für Frauen und Männer, für

weibliche und männliche Jugendliche. Sie erlernen

das Schwimmen bis zum Leistungsstand des

„Frühschwimmers“. Der Unterricht findet auch

während der Ferienzeiten statt. Im Entgelt ist der

Eintritt für das Kombibad enthalten.

Hinweis: Der Kurs findet außerhalb der regulären

Öffnungszeiten statt. So ist sichergestellt,

dass die Teilnehmenden eine ruhige und separate

Kursatmosphäre wahrnehmen können.

Bäderbetrieb Stadt Steinfurt

Borghorst Kombibad

10x di, ab 13.09.11 21.00-22.30 Uhr

Kurs-Nr. 10534BO 60,00 EUR

Saubere Schwimmstile

Die meisten SchwimmerInnen beherrschen nur

den Bruststil, und das oft unvollkommen, z.B. mit

Beinschere. Beim Rücken- und Kraulschwimmen

geht vielfach aufgrund falscher Atmung schnell

die Luft aus. Hier lernen Sie, diese drei Schwimmarten

ohne Anstrengung sauber zu beherrschen.

Der Kurs findet auch während der Ferienzeiten

statt. Im Entgelt ist der Eintritt für das

Kombibad enthalten.

Bäderbetrieb Stadt Steinfurt

Borghorst Kombibad

10x do, ab 15.09.11 21.00-22.30 Uhr

Kurs-Nr. 10536BO 60,00 EUR

Konditionsschwimmen

Mit dem richtigen Stil und korrekter Atmung

können Sie Ihre schwimmerische Ausdauer ohne

Anstrengung erheblich verbessern, wie Sie im

Verlauf des Kurses erfahren werden. Schwimmen

ist besonders geeignet für Personen, die beruflich

viel sitzen. Der Unterricht findet auch während

der Ferienzeiten statt. Im Entgelt ist der Eintritt

für das Kombibad bzw. Freibad enthalten.

Bäderbetrieb Stadt Steinfurt

Borghorst Kombibad

10x di, ab 13.09.11 21.00-22.30 Uhr

Kurs-Nr. 10540BO 60,00 EUR


Aqua-Power

Aqua-Power ist eine richtungweisende, gesundheitsorientierte

Weiterentwicklung der traditionellen

Wassergymnastik. Sie nutzt die Freude an

der Bewegung im Wasser und eröffnet Ihnen eine

ungeahnte Vielfalt an Bewegungsmöglichkeiten.

Geeignet für Männer und Frauen. Im Entgelt sind

die Hallennutzungskosten enthalten. Intensive

Bewegung im Wasser ist besonders geeignet für

Personen, die beruflich viel sitzen. Der Kursus

findet auch während der Ferienzeiten statt.

Richarda Hegekoetter

Altenberge St.-Johannes-Haus

10x mo, ab 12.09.11 19.00-20.00 Uhr

Kurs-Nr. 10546AL 63,00 EUR

Richarda Hegekoetter

Altenberge St.-Johannes-Haus

10x mo, ab 12.09.11 20.00-21.00 Uhr

Kurs-Nr. 10547AL 63,00 EUR

Richarda Hegekoetter

Altenberge St.-Johannes-Haus

10x mi, ab 14.09.11 18.00-19.00 Uhr

Kurs-Nr. 10549AL 63,00 EUR

Aqua-Power

Aqua-Power sind Bewegungsformen im Wasser,

die den Muskelaufbau fördern und die Kondition

und Koordination verbessern. Beim Aqua Power

werden verschiedene Geräte wie Poolnudeln, Aqua

Gloves, Stepper oder Aqua Disc zur Steigerung

des Wasserwiderstands eingesetzt. Aqua Power

findet im tiefen so wie im schultertiefen Wasser

statt, je nach Intensität und Trainingsübungen.

Die Aqua Power Stunden werden mit schneller

Musik hinterlegt, so dass das Trainingstempo und

die Intensität der Stunde hoch gehalten werden

und der Übungsleiter die Teilnehmer animiert

und anfeuert. Das Aqua Power Training eignet sich

für Einsteiger und Fortgeschrittene.

Im Entgelt sind die Hallennutzungskosten bzw.

der Eintritt für das Kombibad enthalten. Da auch

im tiefen Wasser gearbeitet wird, sollten die

Teilnehmer sichere SchwimmerInnen sein. Der

Kursus findet auch während der Ferienzeiten statt.

Bäderbetrieb Stadt Steinfurt

Borghorst Kombibad

10x do, ab 15.09.11 21.00-22.00 Uhr

Kurs-Nr. 10551BO 50,00 EUR

Gesundheit und Umwelt

Schwimmen

Aquafitness

Aquafitness ist der ideale Sport für Frauen und

Männer jeden Alters, egal ob sportlich oder nicht

trainiert. Auch geeignet für Personen mit Übergewicht,

Knie- und Rückenproblemen. Durch

gelenkschonende Übungen sowie den Auftrieb,

Widerstand und Druck des Wassers wird das

Herz-Kreislauf-System angeregt, die Ausdauer

gesteigert und die Muskulatur kontinuierlich

gestärkt. Trainiert wird zu motivierender Musik

und unter Einsatz verschiedener Geräte wie z.B.

Poolnudel.

Sarah Klinge

Burgsteinfurt St.-Elisabeth-Schule

6x do, ab 15.09.11 19.00-19.45 Uhr

Kurs-Nr. 10573BU 36,00 EUR

Sarah Klinge

Burgsteinfurt St.-Elisabeth-Schule

6x fr, ab 16.09.11 17.45-18.30 Uhr

Kurs-Nr. 10574BU 36,00 EUR

Sarah Klinge

Burgsteinfurt St.-Elisabeth-Schule

6x fr, ab 16.09.11 18.30-19.15 Uhr

Kurs-Nr. 10575BU 36,00 EUR

Sarah Klinge

Burgsteinfurt St.-Elisabeth-Schule

6x fr, ab 16.09.11 19.15-20.00 Uhr

Kurs-Nr. 10576BU 36,00 EUR

Sarah Klinge

Burgsteinfurt St.-Elisabeth-Schule

6x do, ab 10.11.11 19.00-19.45 Uhr

Kurs-Nr. 10577BU 36,00 EUR

Sarah Klinge

Burgsteinfurt St.-Elisabeth-Schule

6x fr, ab 11.11.11 17.45-18.30 Uhr

Kurs-Nr. 10578BU 36,00 EUR

Sarah Klinge

Burgsteinfurt St.-Elisabeth-Schule

6x fr, ab 11.11.11 18.30-19.15 Uhr

Kurs-Nr. 10579BU 36,00 EUR

Sarah Klinge

Burgsteinfurt St.-Elisabeth-Schule

6x fr, ab 11.11.11 19.15-20.00 Uhr

Kurs-Nr. 10580BU 36,00 EUR

69

Kursleiterin

Sarah Klinge

ist staatlich geprüfte

Sport- und Gymnastiklehrerin.

Zusätzlich hat sie

Qualifikationen im Bereich

der Aquafitness, Rückenschule

und Pilates-Training

erworben. Sie ist seit

2005 in der Erwachsenenbildung

tätig.


70

Kursleiterin

Jasmin Kammer

arbeitet in der Verwaltung

eines renommierten

Krankenhauses. Seit

über 10 Jahren ist sie für

die VHS im Bereich

Wassergymnastik und

Aqua-Fit tätig.

Gesundheit und Umwelt

Schwimmen

Wassergymnastik für jedermann

Wassergymnastik ist der ideale Sport für Menschen

jeden Alters, ob sportlich oder nicht trainiert.

Auftrieb, Widerstand und Druck des Wassers

zeigen effektive Wirkungen bei der Entlastung,

Kräftigung und Lockerung Ihres Körpers.

Dies soll durch Gymnastik und Haltungsschulung

verwirklicht werden und führt zu besserer Belastbarkeit

auch im beruflichen Kontext. Im Hallenbad

Borghorst und im Freibad Burgsteinfurt findet

der Unterricht auch während der Ferienzeiten

statt. Im Entgelt sind die Hallennutzungskosten

bzw. der Eintritt für das Hallenbad enthalten.

Richarda Hegekoetter

Altenberge St.-Johannes-Haus

10x mo, ab 12.09.11 18.00-19.00 Uhr

Kurs-Nr. 10584AL 63,00 EUR

Bäderbetrieb Stadt Steinfurt

Borghorst Kombibad

10x do, ab 15.09.11 20.15-21.00 Uhr

Kurs-Nr. 10592BO 44,00 EUR

Mechthild Storm

Nordwalde Schwimmhalle

12x di, ab 13.09.11 14.00-15.30 Uhr

Kurs-Nr. 10594NO 48,00 EUR

Aquafit für Jedermann

Konditionsgymnastik im Wasser nach Musik.

Gelenkschonende Übungen, die eine kontinuierliche

Stärkung des Herz-Kreislauf-Systems und

der Muskulatur bewirken. Besonders geeignet

für Personen mit Übergewicht, Knie- und Rückenproblemen

bzw. mit vorwiegend sitzenden

beruflichen Tätigkeiten. Im Entgelt sind die Hallennutzungskosten

enthalten.

Jasmin Kammer

Burgsteinfurt St.-Elisabeth-Schule

6x do, ab 15.09.11 18.00-19.00 Uhr

Kurs-Nr. 10598BU 50,00 EUR

Jasmin Kammer

Burgsteinfurt St.-Elisabeth-Schule

6x do, ab 10.11.11 18.00-19.00 Uhr

Kurs-Nr. 10599BU 50,00 EUR

Aquafit für Frauen

Wassergymnastik ist der ideale Sport für

Menschen jeden Alters, ob sportlich oder nicht

trainiert. Auftrieb, Widerstand und Druck des

Wassers zeigen effektive Wirkungen bei der Entlastung,

Kräftigung und Lockerung Ihres Körpers.

Dies soll durch Gymnastik und Haltungsschulung

verwirklicht werden. Im Entgelt sind die Hallennutzungskosten

enthalten.

Jasmin Kammer

Burgsteinfurt St.-Elisabeth-Schule

5x mo, ab 12.09.11 17.00-17.45 Uhr

Kurs-Nr. 10606BU 30,00 EUR

Jasmin Kammer

Burgsteinfurt St.-Elisabeth-Schule

6x mo, ab 07.11.11 17.00-17.45 Uhr

Kurs-Nr. 10607BU 32,00 EUR

Jasmin Kammer

Burgsteinfurt St.-Elisabeth-Schule

5x mo, ab 12.09.11 17.45-18.30 Uhr

Kurs-Nr. 10610BU 30,00 EUR

Jasmin Kammer

Burgsteinfurt St.-Elisabeth-Schule

6x mo, ab 07.11.11 17.45-18.30 Uhr

Kurs-Nr. 10611BU 32,00 EUR

Wassergymnastik für Jedermann

(60 Jahre Plus)

Die Wassergymnastik ist für Frauen (und Männer)

bis ins hohe Alter hinein eine gute Möglichkeit der

aktiven Lebensgestaltung. Durch gelenkschonende

Übungen, leichtes Beweglichkeits-, Kraft- und

Ausdauertraining soll die Gesundheit erhalten

oder teilweise wiedererlangt werden.

Sarah Klinge

Burgsteinfurt St.-Elisabeth-Schule

6x do, ab 15.09.11 17.00-17.45 Uhr

Kurs-Nr. 10616BU 32,00 EUR

Sarah Klinge

Burgsteinfurt St.-Elisabeth-Schule

6x do, ab 10.11.11 17.00-17.45 Uhr

Kurs-Nr. 10617BU 32,00 EUR


Sozialkompetenzen erweitern siehe Seite 21

Gartenkurs im Garten der VHS:

Rosen und ihre Begleitpflanzen

Geleitet wird dieser Kurs durch den Gartenexperten

Torsten Marasus. Er wird erklären, worauf bei

Rosen und ihren Begleitpflanzen zu achten ist.

Besprochen werden die Grundlagen der Pflanzenverwendung,

die Rosenpflege, die Entwicklung

von Pflanzplänen und einzelne Rosen im Portrait.

Als Alternative zu den oft kostspieligen Sommerblumen

ist diese Art der dauerhaften Bepflanzung

von Vorteil. Denn das bedeutet: minimale Pflege,

blühende Beete zu jeder Jahreszeit, langfristig

geringer Kostenaufwand und ein hoher ökologischer

Nutzen. Zur Blütezeit faszinieren Rosen und

die klassischen Rosenbegleiter mit herrlichen

Farben, die einen großen Einfluss auf die Wirkung

des Gartens haben. Farben drücken bestimmte

Stimmungen aus und sind das „Werkzeug“ um

Gartenräume optisch zu vergrößern, zu verkleinern

oder einen dunklen Fleck zum Leuchten zu

bringen.

Durch eine geschickte Planung der Bepflanzung

lassen sich die Effekte der Farbwirkung durch alle

Jahreszeiten erzielen. Kurshighlight soll nach dem

theoretischen Teil der Gang in den Lesegarten

der VHS sein. Hier können die Teilnehmer ihre

neu erworbenen Kenntnisse umsetzen und ihr

eigenes Rosenbeet entwerfen. Der Dozent Torsten

Marasus gibt gerne vor Ort praktische Tipps –

auch für andere Beetformen im eigenen Garten.

Bitte auf gartentaugliche Kleidung achten!

Torsten Marasus

Burgsteinfurt Behördenhaus

Sa., 17.09.11 10.00-15.00 Uhr

Kurs-Nr. 8105BU 19,00 EUR

Gartenkurs im Garten der VHS:

Gartenplanung leicht gemacht

Im ersten Teil des Seminars erarbeitet Gartenexperte

Torsten Marasus mit den Teilnehmern,

worauf es bei der Planung eines Gartens

ankommt: Festlegung der richtigen Abfolge einzelner

Baumaßnahmen, Umsetzung einer Idee als

Skizze bis hin zum fertigen Plan, der für Eigenarbeiten

und Vergabe an Fremdfirmen die wichtigste

Grundlage bildet, Kostenvergleich der

Baumaterialien und die Kostenschätzung des

Bauvorhabens. Möglich sind Wege und Sitzplätze,

Mauern, Treppen und Geländemodellierungen,

Haus- und Hofbegrünung, Vorgärten, Wasser im

Garten. Hierbei werden Wünsche und Anregungen

der Kursteilnehmer, wie z.B. geplante oder

bereits laufende Bauvorhaben, berücksichtigt.

Gesundheit und Umwelt

Lebensraumgestaltung

Im zweiten Teil des Seminars geht die Gruppe

in den Lesegarten der VHS. Dort wird unter

Anleitung des Dozenten vermittelt, wie Materialien

kombiniert werden, Pflasterverbände und

Randbefestigungen entstehen. Jeder Teilnehmer

bekommt somit Einsicht in die Ausführungen

wichtiger technischer Details, die für ein erfolgreiches

Bauen und Gestalten im eigenen Garten

maßgebend sind.

Um effektiv mitzuwirken bzw. zu üben, wird um

gartentaugliche Kleidung gebeten. Werkzeuge

und Materialien werden vom Dozenten gestellt.

Torsten Marasus

Burgsteinfurt Hohe Schule

Sa., 15.10.11 10.00-15.00 Uhr

Kurs-Nr. 8106BU 19,00 EUR

Der Präriegarten

Warum gerade einen Präriegarten? Und ist er

überhaupt auf kleinem Raum umsetzbar? So oder

ähnlich könnten die Fragen lauten. Dabei ist das

Gärtnern mit Präriepflanzen eine konsequente

Weiterentwicklung des naturnahen Gartenstils.

In Anbetracht der zunehmenden Wetterkapriolen

wird aus der Gartenlust oft der Gartenfrust.

Starkregen überschwemmt die Beete, dadurch

wird Boden in andere Gartenbereiche

geschwemmt, Pflanzen werden regelrecht

erschlagen, lange Hitzeperioden lassen Pflanzen

verdorren und viele daraus resultierende negative

Aspekte erschließen sich dem Gartenliebhaber

bei genauer Betrachtung. Auch dem Gartenplaner

wird immer mehr abverlangt, um Pflanzenverluste

zu minimieren. Hierfür ist der Präriegarten

gerade zu prädestiniert. Seine vielfältigen Einsatz-

und Verwendungsmöglichkeiten u.a. durch

Form, Struktur und Farbe machen es möglich,

faszinierende, harmonische und ökologisch wertvolle

Bereiche zu kreieren.

In diesem Vortrag erwartet Sie eine spannende

Reise durch die Pflanzenwelt der amerikanischen

Prärien mit folgenden Themen: Die amerikanische

Prärie, Prärie in der Stadt, der Präriegarten,

Pflanzen für den Präriegarten. Dieser Vortrag

richtet sich an alle Gartenliebhaber und Paten für

Beete in öffentlichen bzw. städtischen Anlagen.

Torsten Marasus

Burgsteinfurt Behördenhaus

Do., 17.11.11 19.00-21.00 Uhr

Kurs-Nr. 8107BU 8,00 EUR

71

Kursleiter

Torsten Marasus

Inhaber einer Gartengestaltungsfirma.

Veranstaltung von

Seminaren für Hobbygärtner:

Schwerpunkte

Neu- und Umgestaltung,

Anlage und Pflege von

Pflanzbeeten.

Durchführung und

Vermittlung der

Programminhalte mit

Hilfe umfangreicher

Power-Point-

Präsentationen.

Tätig für die VHS seit

2006.


72

Kursleiter

Rudolf Fromme

ist Marokko-Fan,

Tajine-Spezialist und

Weinkenner.

Der Enthusiast reist seit

Jahren in arabischen

Ländern und hat das

fettarme und Vitaminschonende

Garen

mithilfe der von ihm

eingeführten Töpfen

zur Perfektion gebracht.

Er reist zu VHS-Kursen

aus Bad Rothenfelde

an mit vielen Tajine-

Töpfen und Gewürzen

im Gepäck.

Gesundheit und Umwelt

Kochen

Kochen für Männer

Haben Sie Spaß am Kochen? Wenn ja, dann lade

ich Sie zum Kochen ein. In diesem Kursus lernen

Sie die Zubereitung verschiedener Gerichte.

Bitte Trockentücher, Vorratsbehälter und scharfe

Messer mitbringen.

Lebensmittelumlage direkt an die Kursleiterin

Kerstin Liesenkötter

Borghorst Erich-Kästner-Schule

3x mi, ab 14.09.11 18.30-22.00 Uhr

Kurs-Nr. 8308BO 32,00 EUR

Lebensmittelumlage direkt an die Kursleiterin

Kerstin Liesenkötter

Borghorst Erich-Kästner-Schule

3x mi, ab 28.09.11 18.30-22.00 Uhr

Kurs-Nr. 8309BO 32,00 EUR

Lebensmittelumlage direkt an die Kursleiterin

Kerstin Liesenkötter

Burgsteinfurt Hauptschule am Bagno

4x di, ab 13.09.11 18.30-22.00 Uhr

Kurs-Nr. 8310BU 39,00 EUR

Lebensmittelumlage direkt an die Kursleiterin

Kerstin Liesenkötter

Altenberge Ludgeri-Hauptschule

3x fr, ab 11.11.11 18.30-22.00 Uhr

Kurs-Nr. 8312AL 39,00 EUR

EDV-Sonderseite Altenberge siehe Seite 38 f.

Wir empfehlen unser Haus für

Vereins-, Betriebs-, Familien- und Weihnachtsfeiern.

Gaststätte Becker’s Jan

2 Bundeskegelbahnen

Dienstag Ruhetag

Hollich 140 · Telefon 02551/5327 · 48565 Steinfurt-Burgsteinfurt

Kochschule: Gesundes Garen

seit tausend Jahren

Der Wok ist ein ideales Universalgerät für kurzes

intensives Garen. Die marokkanische Tajine mit

ihrem typisch kegelförmigen Deckel erfüllt bereits

seit einem Jahrtausend die heutigen Erwartungen

an das Nährstoffe schonende Verfahren des

Niedrigtemperatur-Garens. Auch die chinesische

Frühlingsrolle – außen kross, innen zart und

saftig – birgt ein wahres Potential an nützlichen

Techniken für das Zubereiten bekömmlicher

Speisen.

Der Kurs vermittelt markante theoretische und

praktische Kenntnisse, vor allem der orientalischen

und asiatischen Küche für die gesundheitlich

orientierte Vitalküche.

In Wok, Tajine, Pfanne, Kochtopf, Dampfgarer

und Backofen schmoren, blanchieren, braten,

dämpfen oder backen wir fachgerecht Fleisch,

Fisch, Gemüse und Beilagen.

An beiden Kurstagen bereiten Sie Speisen im

Umfang eines Menüs.

16 EUR Zutatenbeitrag direkt an den Kursleiter

Rudolf Fromme

Burgsteinfurt Hauptschule am Bagno

2x mi, ab 30.11.11 18.00-21.00 Uhr

Kurs-Nr. 8327BU 29,00 EUR


Cambridge First Certificate in English

Vorbereitungskurse siehe Seite 29

Bärenstarke und geschickte Kinder

Für Kinder zwischen 4-8 Jahren

In diesem Kurs lernen Kinder von vier bis acht

Jahren spielerisch und mit viel Spaß, wie sie sich

besser und schneller bewegen, balancieren und

Kraft gewinnen. Denn die positive Wirkung, die

jede Art von Bewegung auf die Aufnahmefähigkeit

und das Lernverhalten von Kindern hat, ist

inzwischen wissenschaftlich nachgewiesen.

Die Kinder werden in dem Kurs von 2 Trainern

betreut, die selber Eltern sind: Thorsten Winkler

(32) ist Sporttrainer und Gesundheitsmanager. Er

arbeitet in seinem Unternehmen im Betriebssport

und ist für die Gesundheitsförderung der Auszubildenden

zuständig. Seine Ehefrau Melanie

Winkler (32) ist Erzieherin. Beide zeigen den Kindern,

wie sie spielerisch besser werden in Sachen

Koordination, Motorik und Kondition. Ein weiterer

Schwerpunkt des Trainings gilt der sogenannten

Tiefensensibilität. Um diese gezielt zu verbessern,

werden Balance-Übungen auf verschiedenen

Untergründen durchgeführt. Um unterschiedlichste

Schwierigkeitsgrade zu erreichen, werden

einzelne Fähigkeitskomplexe gezielt ausgeschaltet

– für die Kinder ist dies eine spannende

Herausforderung. Bei der Förderung der konditionellen

Fähigkeiten spielt insbesondere der

Bereich der Kraft eine wesentliche Rolle. Auch die

Kraftausdauer und eine umfassende Haltungsschulung

sind wichtig. Ballspiele und Entspannung

kommen in dem Kurs natürlich auch nicht

zu kurz.

Thorsten und Melanie Winkler

Burgsteinfurt Willibrord-Halle

12x mi, ab 14.09.11 17.30-18.30 Uhr

Kurs-Nr. 10759BU 66,00 EUR

Kinderfußball

Dieser Kurs richtet sich an Kinder und Jugendliche

zwischen sechs und 12 Jahren, die gerne

Fußball spielen. Der Spaß an der Bewegung,

Teamgeist und Koordination stehen dabei im Mittelpunkt.

Ergebnisse, Tabellen und Talent sind

Nebensache. Und: Papa oder Mama dürfen gerne

(kostenlos) mitspielen. Mädchen sind genauso

willkommen wie Jungs!

Soccerworld-Geschäftsführer Kloß findet, dass

Fußball oft zu ernst genommen wird: „Die Kinder

wollen toben, sich verausgaben, Spaß haben und

erleben, wie es ist, in einer Gruppe zu sein. Der

Ehrgeiz, das Regelnpauken und die technischen

Gesundheit und Umwelt

Kurse für Kids

Finessen kommen früher oder später von selbst.“

Die Trainer in der soccerworld haben Erfahrung

mit Kindern und Jugendlichen und wissen, dass

das Spielerische, Kreative beim Fußball der beste

Anreiz ist.

Christian Kloß

Borghorst soccerworld Steinfurt,

Harkortstr. 7

11x do, ab 15.09.11 15.00-16.30 Uhr

Kurs-Nr. 10857BO 33,00 EUR

Kindertanz 3-4-Jährige

Wussten Sie, dass man mit Tanz einige Entwicklungsbereiche

fördern kann? In den Tanzstunden

können die Kinder durch Gemeinschaftsspiele

ihr Sozialverhalten verbessern und die Sprache

weiter entwickeln. Durch Bewegung- und

Rhythmikeinheiten wird die Motorik trainiert.

Durch stetiges Wiederholen der einzelnen Tanzschritte

wird die Gedächtnisleistung gesteigert.

Die Tanzstunden sind so aufgebaut, dass mit

Musik, Bewegung und weiteren Hilfsmitteln wie

Musikinstrumenten und Tüchern gearbeitet wird.

Sarah Brinkjans

Burgsteinfurt DRK-Kindergarten

Burgsteinfurt

11x di, ab 13.09.11 16.00-17.00 Uhr

Kurs-Nr. 10754BU 44,00 EUR

Kindertanz 5-7-Jährige

Wussten Sie, dass man mit Tanz einige Entwicklungsbereiche

fördern kann? In den Tanzstunden

können die Kinder durch Gemeinschaftsspiele

ihr Sozialverhalten verbessern und die Sprache

weiter entwickeln. Durch Bewegung- und

Rhythmikeinheiten wird die Motorik trainiert.

Durch stetiges Wiederholen der einzelnen Tanzschritte

wird die Gedächtnisleistung gesteigert.

Die Tanzstunden sind so aufgebaut, dass mit

Musik, Bewegung und weiteren Hilfsmitteln wie

Musikinstrumenten und Tüchern gearbeitet wird.

Sarah Brinkjans

Burgsteinfurt DRK-Kindergarten

Burgsteinfurt

11x di, ab 13.09.11 17.00-18.00 Uhr

Kurs-Nr. 10755BU 44,00 EUR

73

Kursleiterin

Sarah Brinkjans (22)

ist Erzieherin und

arbeitet in der DRK

Kindertagesstätte

Altenberge. Sie ist

Mitglied einer Tanzgarde

und bietet seit einiger

Zeit Kindertanzen an.


74

Kursleiter

Peter Furchert

ist wissenschaftlicher

Mitarbeiter an der FH

Münster, Hobbymusiker

und begann mit

fünfzehn Jahren, das

Gitarrespielen zu

erlernen. Seine

musikalischen Fähigkeiten

sammelte er

als Mitspieler in

verschiedenen

Formationen im

Bereich der Pop- und

Jazzmusik.

In der Erwachsenenbildung

ist er seit

mehr als zwanzig

Jahren tätig.

Kultur und Kreativität/Mediengestaltung

Musik

Gitarrenkursus für Anfänger III

Anschlusskurs an den Kurs Anfänger II. Die

Akkorde E, A, D, G, C, Am und Em sind Ihnen

bekannt. Sie erlernen weitere Akkordfolgen und

weitere Lieder (Gospels, Folksongs, Hits). Der

Kurs richtet sich an Erwachsene, Mindestalter ist

16 Jahre.

Peter Furchert

Burgsteinfurt Altes Rathaus

8x do, ab 29.09.11 18.00-19.30 Uhr

Kurs-Nr. 3427BU 31,00 EUR

Gitarrenkursus für Fortgeschrittene III

Für GitarrenspielerInnen mit Grundkenntnissen,

die ihr Können anhand von Liedbegleitungen in

Schlag- und Zupftechnik sowie einfachem

Melodiespiel (Improvisation) erweitern möchten.

Die Liedauswahl aus dem Bereich Gospels,

Folksongs, Blues und Hits soll sich an Ihren

Wünschen orientieren.

Peter Furchert

Burgsteinfurt Altes Rathaus

8x do, ab 29.09.11 19.45-21.15 Uhr

Kurs-Nr. 3428BU 31,00 EUR

Gitarrenspielkreis für Fortgeschrittene

Für GitarrenspielerInnen, die sich auch vor Barré

und anderen „schrägen“ Griffen (Jazz-Akkorde)

nicht fürchten und ihr Können anhand von Liedbegleitungen

in Schlag- und Zupftechnik sowie

einfachem Melodiespiel (Improvisation) erweitern

möchten. Die Liedauswahl aus dem Bereich

Gospels, Folksongs, Jazz, Blues und Hits soll sich

an Ihren Wünschen orientieren.

Peter Furchert

Burgsteinfurt Altes Rathaus

8x mo, ab 26.09.11 17.30-19.00 Uhr

Kurs-Nr. 3426BU 31,00 EUR

EDV-Sonderseite Nordwalde siehe Seite 48 ff.

NEU – Kinderlieder auf der Gitarre

Der Kurs vermittelt alles, womit man Kinder

mit der Gitarre bezaubern kann: Jahreszeiten-Lieder,

Spiel- und Spaßlieder - und

je nach Geschmack Hexen-, Wind- und

Wetter-Lieder, Mitmach- und Verkehrslieder

und vieles mehr. Es sind für die Teilnahme

spielerische Grundkenntnisse erforderlich,

wie einfache Dur- und Moll-Akkorde.

Elisabeth Furchert

Burgsteinfurt Behördenhaus

2x sa, ab 15.10.11 15.00-18.00 Uhr

Kurs-Nr. 3437BU 24,00 EUR

Gitarrenspielkreis

Klavier zu teuer? CD zerkratzt? Also: Gitarre lernen

und selber singen!

In diesem Kurs lernen Sie die einfachen Grundakkorde

und Anschlagtechniken anhand aktueller

Lieder und „Evergreens“. Mitzubringen sind: gute

Laune und eine eigene Gitarre, Notenständer

sowie ein Bleistift.

Elisabeth Furchert

Borghorst Villa Fleiter

10x do, ab 15.09.11 17.00-18.30 Uhr

Kurs-Nr. 3447BO 50,00 EUR

Gitarrenspielkreis

Wir spielen „Hits und Evergreens“. Die gängigen

Akkorde sind uns mittlerweile vertraut. Schwerpunkt

bleibt das Erlernen von Barrée-Akkorden

und verschiedenen Schlagarten. Bei Interesse

lernen wir auch einfache Zupfarten. Seiteneinsteiger

sind willkommen.

Elisabeth Furchert

Borghorst Villa Fleiter

10x do, ab 15.09.11 18.45-20.15 Uhr

Kurs-Nr. 3448BO 50,00 EUR


Cambridge Advanced Certificate in English

Vorbereitungskurse siehe Seite 29

Gitarrenspielkreis für Fortgeschrittene

Für GitarrenspielerInnen, die Spaß daran haben,

in einer Gruppe Hits und Evergreens – auch nach

eigener Wahl – zu singen und auf der Gitarre zu

begleiten. Die gängigen Akkorde sowie leichte

Barrée-Akkorde sollten Ihnen bekannt sein,

ebenso vorausgesetzt werden einfache Schlagund

Zupftechniken.

Elisabeth Furchert

Borghorst Villa Fleiter

10x mi, ab 14.09.11 18.45-20.15 Uhr

Kurs-Nr. 3449BO 37,00 EUR

„Kleine Künstler sind wir alle“

Kindermalschule (8 bis 12 Jahre)

In diesem Alter wächst das Bedürfnis der Kinder,

die Wirklichkeit „richtig“ abzubilden. Das genaue

Hinschauen und konkrete Darstellen löst die noch

intuitive kindliche Malerei ab. Dieser Prozess soll

unterstützt, gleichzeitig aber die Phantasie und

schöpferische Kraft der Kinder erhalten und

gefördert werden. Dabei werden verschiedene

zeichnerische und malerische Techniken erlernt

und vertieft.

Yvonne Hoppe-Engbring

Burgsteinfurt Hohe Schule

9x di, ab 13.09.11 16.30-18.00 Uhr

Kurs-Nr. 8114BU 49,00 EUR

Yvonne Hoppe-Engbring

Burgsteinfurt Hohe Schule

8x di, ab 29.11.11 16.30-18.00 Uhr

Kurs-Nr. 8115BU 45,00 EUR

Lust auf Malen und Zeichnen für

Jugendliche ab 14 Jahren

Der Kursus findet vierzehntäglich statt.

Dieser Kurs kann auch zur Mappenvorbereitung

für die Fachoberschule und die Fachhochschule

genutzt werden.

Yvonne Hoppe-Engbring

Burgsteinfurt Hohe Schule

8x mi, ab 14.09.11 17.00-19.15 Uhr

Kurs-Nr. 8134BU 59,00 EUR

Lust auf Malen und Zeichnen 1

Haben Sie in den Vor- bzw. Nachmittagsstunden

Zeit und wollen Sie etwas Gutes für sich tun?

Möchten Sie Malen und Zeichnen als Möglichkeit

der Entspannung entdecken und im Austausch

Kultur und Kreativität/Mediengestaltung

Musik/Malen und Zeichnen

mit anderen individuelle kreative Fähigkeiten

entwickeln? Die Themen sind vorgegeben, gehen

aber immer auch auf in der Gruppe geäußerte

Interessen ein. Gemeinsam erarbeiten wir verschiedene

Techniken des Zeichnens und der

Malerei. Wir werden sowohl Studien am realen

Objekt und in der Natur betreiben als auch ganz

experimentell mit Farben und Formen umgehen.

Die Kurse finden vierzehntäglich statt.

Yvonne Hoppe-Engbring

Burgsteinfurt Hohe Schule

8x mo, ab 26.09.11 09.15-11.30 Uhr

Kurs-Nr. 8141BU 59,00 EUR

Lust auf Malen und Zeichnen 2

Haben Sie in den Vor- bzw. Nachmittagsstunden

Zeit und wollen Sie etwas Gutes für sich tun?

Möchten Sie Malen und Zeichnen als Möglichkeit

der Entspannung entdecken und im Austausch

mit anderen individuelle kreative Fähigkeiten

entwickeln? Die Themen sind vorgegeben, gehen

aber immer auch auf in der Gruppe geäußerte

Interessen ein. Gemeinsam erarbeiten wir

verschiedene Techniken des Zeichnens und der

Malerei. Wir werden sowohl Studien am realen

Objekt und in der Natur betreiben als auch ganz

experimentell mit Farben und Formen umgehen.

Die Kurse finden vierzehntäglich statt.

Yvonne Hoppe-Engbring

Burgsteinfurt Hohe Schule

7x mo, ab 19.09.11 09.15-11.30 Uhr

Kurs-Nr. 8142BU 54,00 EUR

75

Kursleiterin

Yvonne

Hoppe-Engbring

studierte Grafik-Design

mit Schwerpunkt

Illustration in Trier und

Münster. Sie arbeitet

als freie Malerin und

Illustratorin für

verschiedene Verlage

und leitet an der VHS

Steinfurt seit 1995

Malkurse sowohl

für Kinder als auch

für Erwachsene.


76

Kursleiterin

Renate Reuter

begann vor ca.

fünfundzwanzig Jahren

mit dem Porzellanmalen

als Hobby und wurde von

einer Kursteilnehmerin

in Flensburg zur Kursleiterin

an der VHS

Steinfurt, für die sie mehr

als zwanzig Jahre tätig ist.

Noch immer nimmt sie

selbst jährlich an einem

Intensivkurs teil, der von

einem Meißner Meister

geleitet wird.

Kursleiterin

Annette Weusthof

ist staatlich geprüfte

Modegestalterin

(Modeschule Düsseldorf,

Schloss Eller) und

Schneidermeisterin

und war fünf Jahre als

Ausbilderin junger

Erwachsener tätig. Seit

2001 gibt sie an der

VHS Steinfurt ihre beruflichen

Erfahrungen in

Kursen und Wochenendseminaren

weiter.

Kultur und Kreativität/Mediengestaltung

Malen und Zeichnen

Lust auf Malen und Zeichnen 4

Haben Sie in den Vor- bzw. Nachmittagsstunden

Zeit und wollen Sie etwas Gutes für sich tun?

Möchten Sie Malen und Zeichnen als Möglichkeit

der Entspannung entdecken und im Austausch

mit anderen individuelle kreative Fähigkeiten entwickeln?

Die Themen sind vorgegeben, gehen

aber immer auch auf in der Gruppe geäußerte

Interessen ein. Gemeinsam erarbeiten wir verschiedene

Techniken des Zeichnens und der

Malerei. Wir werden sowohl Studien am realen

Objekt und in der Natur betreiben als auch ganz

experimentell mit Farben und Formen umgehen.

Die Kurse finden vierzehntäglich statt.

Yvonne Hoppe-Engbring

Burgsteinfurt Hohe Schule

8x do, ab 15.09.11 17.00-19.15 Uhr

Kurs-Nr. 8143BU 59,00 EUR

Lust auf Malen und Zeichnen 5

Haben Sie in den Vor- bzw. Nachmittagsstunden

Zeit und wollen Sie etwas Gutes für sich tun?

Möchten Sie Malen und Zeichnen als Möglichkeit

der Entspannung entdecken und im Austausch

mit anderen individuelle kreative Fähigkeiten entwickeln?

Die Themen sind vorgegeben, gehen

aber immer auch auf in der Gruppe geäußerte

Interessen ein. Gemeinsam erarbeiten wir verschiedene

Techniken des Zeichnens und der

Malerei. Wir werden sowohl Studien am realen

Objekt und in der Natur betreiben als auch ganz

experimentell mit Farben und Formen umgehen.

Die Kurse finden vierzehntäglich statt.

Yvonne Hoppe-Engbring

Burgsteinfurt Hohe Schule

9x do, ab 08.09.11 17.00-19.15 Uhr

Kurs-Nr. 8144BU 65,00 EUR

Porzellanmalerei

Wir malen in verschiedenen Techniken. Geeignet

ist jedes schlichte Porzellan, kleine Teller oder

Kacheln, große Teile wie Krüge, Dosen, Schalen

usw. Die Produkte sind voll gebrauchsfähig. Für

TeilnehmerInnen ohne Vorkenntnisse. Materialbesprechung

am ersten Abend. Bitte ein kleines

Messer, ein weiches Tuch, eine Glasplatte (ca. 15

mal 20 cm) und einen einfachen Porzellanteller

mitbringen. Weiteres Material wird von der Kursleiterin

besorgt

Renate Reuter

Altenberge Ludgeri-Hauptschule

10x mo, ab 12.09.11 19.30-21.45 Uhr

Kurs-Nr. 8197AL 59,00 EUR

Renate Reuter

Burgsteinfurt Hohe Schule

11x di, ab 13.09.11 19.30-21.45 Uhr

Kurs-Nr. 8198BU 64,00 EUR

Intensiv-Nähkurs: Wohnaccessoires

und Bekleidung

In einer Kleingruppe von vier bis maximal sechs

Personen nähen und intensiv betreut werden –

das geht bei der VHS.

Ihr Wohnzimmer erscheint in einem neuen

Ambiente, wenn Sie diesen Kurs mitgemacht

haben: Trendige Wohnaccessoires wie Kissenhüllen,

Tischsets, Tischläufer oder auch Gardinenschals

sollen in diesem Kurs entstehen.

Der Clou: Farben, Formen, Stil und Stoffe

bestimmen Sie selbst und suchen diese mit der

Dozentin zusammen aus.

Gleichzeitig kann Bekleidung aller Art nach eigenen

Vorstellungen unter fachkundiger Anleitung

entworfen und gefertigt bzw. genäht werden.

Bitte bringen Sie Bleistift, Klebstoff, Geodreieck

und Nähutensilien mit; falls vorhanden bitte

auch eine Nähmaschine. Der Kurs ist für Anfänger

und Fortgeschrittene geeignet.

Annette Weusthof

Altenberge Ludgeri-Hauptschule

6x di, ab 11.10.11 19.30-21.45 Uhr

Kurs-Nr. 8404AL 75,00 EUR


Quelle: WN vom 30.06.2010

Kultur und Kreativität/Mediengestaltung

Sportbootführerschein/Fotografie

Lust auf Steine und Malerei

Neues Bild in der VHS

Burgsteinfurt. Zum Abschluss des

VHS-Kurses „Lust auf Zeichnen und

Malen haben Jugendliche im Alter von

14 bis 19 Jahren unter der Leitung

von Yvonne Hoppe-Engbring ein großes

Wandbild für einen Raum der

Volkshochschule gestaltet.

Nach einem gemeinsamen Frühstück

ging’s an die Arbeit. Nachdem die

Jugendlichen sich im Verlauf des Kurses

intensiv mit der Darstellung von

Steinen beschäftigt hatten, wurde

zunächst das Bild (nach einem Entwurf

von Christa Werger) an die Wand

projiziert und auf zwölf quadratische

Leinwände, die zusammen das

Gesamtbild von 210 x 280 cm ergeben

sollten, übertragen.

Das tolle Wandbild gestalteten

Hanna Sowa, Isabell Adamowicz,

Saskia Tubes, Ana-Belen Padilla,

Verena Möller, Ronja Girke,

Leonie Borgmann, Hanna Wulf

und Lena Zeise unter der Anleitung

von Y. Hoppe-Engbring.

Anschließend wurden die Leinwände

einzeln von den Jugendlichen mit

Acrylfarbe bearbeitet. Dabei war

besonders Teamarbeit wichtig, denn

die Quadrate mussten genau aufeinander

abgestimmt werden.

Nach einem Tag intensiver Arbeit und

viel Spaß waren alle mit dem Ergebnis

sehr zufrieden und konnten sich

gut vorstellen weitere Projekte in

Angriff zu nehmen. Als Dankeschön

gab es von der VHS für jede Teilnehmerin

einen Kasten mit Ölfarben.

77


78

Kursleiterin

Marion Rumpker

aus Hopsten hat Kommunikationsmanagement

studiert und ist selbständige

Mediendesignerin.

Ihre Leidenschaft ist die

Fotografie. Sie kennt sich

mit den einschlägigen

Computer-Programmen

für Fotobearbeitung bestens

aus.

Kursleiter

Dieter Blase

ist Dipl.-Kommunikationsdesigner

(Grafik und

Fotografie) und seit 1986

im eigenen Atelier tätig. Er

fotografiert für Buchverlage

und die Öffentlichkeitsarbeit

von Firmen und öffentlichen

Institutionen. In der

Erwachsenenbildung übt er

seit 1990 eine Lehrtätigkeit

in Fotografie aus.

Kultur und Kreativität/Mediengestaltung

Fotografie

„Fotografieren statt Knipsen“ –

Endlich professionelle Bilder!

Eine neue Jahreszeit steht vor der Tür – und

damit die Möglichkeit, die eigenen Fotografiekenntnisse

aufzupolieren, um farbenreiche Beute

zu machen. Im ersten Teil des Seminars wird

erklärt, wie man ein Motiv richtig in Szene setzt:

Bildaufbau, Goldener Schnitt, Schärfentiefe,

Gegenlicht und Blitz. Im zweiten Teil geht es um

die Themenfotografie: Portrait, Kinder, Tiere,

Pflanzen, Landschaften, Architektur, Technik...

Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Möchten

Sie Ihr Auto online verkaufen, einen Fotokalender

verschenken oder mit Ihren eigenen

Urlaubsfotos glänzen? Das „perfekte Foto“ wird

an vielen Beispielen gezeigt und besprochen.

Auch das Zubehör ist Thema: Welche Filter, was

ist bei der Beleuchtung zu beachten, wie steht es

mit dem Hintergrund? Sobald das Motiv in der

Kamera ist, geht es los mit der Bildbearbeitung.

Von einfachen Schritten wie den Bildausschnitt

verändern bis hin zur Frage, wie und auf welchem

Material ausgedruckt werden soll. In einer

halbtägigen Exkursion, die nach Zeitplan der

Teilnehmenden terminiert werden soll, wird das

Erlernte direkt in die Foto-Praxis umgesetzt.

Marion Rumpker

Burgsteinfurt Hohe Schule

3x mi, ab 05.10.11 19.00-21.00 Uhr

Kurs-Nr. 4113BU 66,00 EUR

Landschaftsfotografie

Ein Workshop zum Thema „Landschaft“ mit

einem Schwerpunkt in der Motivfindung und

Bildgestaltung in gemeinsamen Exkursionen,

und damit der Entwicklung einer individuellen

Bildsprache der Teilnehmer.

Kurze Einführung in die Stilgeschichte der Landschaftsfotografie

unter Berücksichtigung auch

der Stilelemente in der Malerei. Erarbeitung der

Kriterien für eine Motivserie der Teilnehmer

und Auswahl einer Thematik bei der Analyse der

Motive u.a. von Anselm Adams, Robert Häusser,

Heinrich Riebesehl und A. Renger-Patzsch.

Im Praxisteil wird eine Fotoserie (Themen z.B.:

Naturschutzgebiete, Stadtlandschaft, Agrarlandschaft)

in der Region gemeinsam fotografiert, die

den erarbeiteten Kriterien entspricht und Erfahrungen

in der technischen Umsetzung vermittelt.

Gemeinsame Vorbereitung der Exkursion und

anschließende Diskussion und Beurteilung der

Fotografien der Teilnehmer.

Der Kurs eignet sich auch für Schüler, die beabsichtigen,

in eine Design/Fotografie-Ausbildung

zu gehen, da er die Grundlagen für eine Bewerbungsmappe

vermittelt.

Zusätzlich zu den beiden angegebenen Donnerstagen

wird an einem Samstag von 11 bis 16 Uhr

in Absprache mit den Teilnehmern eine Exkursion

veranstaltet.

Zeitplan:

Donnerstag, 22.09.11, 19.00-21.15 Uhr

Donnerstag, 20.10.11, 19.00-21.15 Uhr

Dieter Blase

Burgsteinfurt Hohe Schule

Kurs-Nr. 4105BU 90,00 EUR

Bahnlandschaften 1981–1997.

Werkgruppen von Heinrich Riebesehl

Ausstellungsbesuch im Kunstzentrum Meppen zur

zeitgenössischen künstlerischen Photographie.

Ein Vortrag zur „konzeptuellen Photographie“ und

anschließende Führung durch die Ausstellung

„Bahnlandschaften 1981–1997“ durch den Photographen

Dieter Blase. Anschließende gemeinsame

Exkursion zur Photographie der Bahnlandschaften.

Gespräch zur zeitgenössischen Photographie

und ihre Stilrichtungen mit Anregungen

für die Amateurphotographie.

Zeitplan:

Donnerstag, 10.11.11, 19.00-21.15 Uhr

Samstag, 12.11.11, 11.00-16.00 Uhr

Donnerstag, 24.11.11, 19.00-21.15 Uhr

Dieter Blase

Burgsteinfurt Hohe Schule

Kurs-Nr. 4106BU 90,00 EUR

Grundlagen der Fotografie und

der Bildgestaltung

Die Grundlagen des Fotografierens werden an

den mitgebrachten Kameras gezeigt. Der Kompaktkurs

für Anfänger und Wiedereinsteiger

erklärt die Handhabung von Kamera, Belichtungsmesser

und Zubehör für die eigene fotografische

Arbeit und die praktische Bedeutung

von technischen Begriffen (z.B. Licht und Schatten,

Kontrast, Weißabgleich, Histogramm).

Hinweis: Bildbearbeitungsprogramme sind nicht

Bestandteil des Kurses. Eine sichere Bedienung

der eigenen Kamera (Betriebsanleitung) wird

vorausgesetzt.

Zeitplan:

Donnerstag, 01.12.11, 19.00-21.15 Uhr

Samstag, 03.12.11, 11.00-16.00 Uhr

Donnerstag, 08.12.11, 19.00-21.15 Uhr

Dieter Blase

Burgsteinfurt Hohe Schule

Kurs-Nr. 4107BU 90,00 EUR


Sicher mobil im Straßenverkehr

Die Steinfurter Polizistin Petra Kreyenschulte (40)

bietet eine vom ADAC entwickelte Informationsveranstaltung

„Sicher mobil“ für Menschen ab

50 an. „Sicher mobil“ richtet sich an aktive

Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer

ab 50 Jahren. „Verkehr“ umfasst Auto, Fahrrad

und Fußgänger. Es geht zum einen darum,

vor Ort in Steinfurt Stellen und Plätze kennenzulernen,

wo – je nach Witterung – klassische

Gefahrenpunkte lauern. Das kann eine glitschige

Unterführungstreppe, eine schlecht einsehbare

Straßenkreuzung oder kniffelig aufgestellte Poller

sein. Zum anderen dient das Programm dazu,

bei sich selber typische Handicaps zu lokalisieren,

also körperliche Schwachpunkte, die man gut

ausgleichen kann, wenn man sie anerkennt.

Denn wer ehrlich zu sich selbst ist, wird feststellen,

dass es genau die Zeitspanne zwischen

50 und 60 ist, in der sich bei den meisten Menschen

erste Anzeichen körperlicher Alterungsprozesse

zeigen. Seh- und Hörfähigkeit lassen nach,

der Körper ermüdet schneller und braucht mehr

Erholung. Der ADAC bietet in Kooperation mit

der VHS Steinfurt Vorträge an, die über diese

Veränderungen informieren.

Die Themenschwerpunkte sind:

- Sehen, Hören, Reagieren

- Einfluss von Medikamenten

- Bordsteinkanten, dunkle Ecken und Co.

- Neuerungen in der Straßenverkehrsordnung

- Kfz-Technik, Bereifung, Beleuchtung

- Enkel-Sicherung im Auto und auf dem Fahrrad

- Rückwärtsfahren ohne Scheppern

Während und nach den Vorträgen gibt es die

Möglichkeit, mit der Verkehrsexpertin Kreyenschulte

über die Themen zu diskutieren und ein

eigenes Gefahrenprofil zu erstellen. Petra Kreyenschulte

ist seit Jahren auf das Thema spezialisiert.

Sie erlebt als Polizistin tagtäglich, was

passiert, wenn Menschen sich auf ihnen unbekanntem

Gelände bewegen: Ob zu Fuß, auf dem

Fahrrad oder mit dem Auto. Und wie in jedem

Beruf ist eine solche Erfahrung wertvoll und lässt

sich vermitteln.

Petra Kreyenschulte

Borghorst Villa Fleiter

Do., 06.10.11 18.00-20.00 Uhr

Kurs-Nr. 8503BO 5,00 EUR

Kultur und Kreativität

Pannenkurse

Pannenkurs für Frauen

In diesem Kurs lernt man am eigenen Auto, was

im Fall einer Panne zu tun ist: Räder austauschen,

entsprechende Vorsichtsmaßnahmen rund

ums Fahrzeug, Schnelldiagnose der Anzeige und

das reibungslose Überbrücken bei leerer Batterie.

Aber auch die kleinen Vorrichtungen, die in

der Werkstatt unnötig Geld kosten, werden hier

erläutert und demonstriert: Austausch von

Wischblättern an Front- und Rückscheibe, Wechsel

der jeweiligen Glühlampen an den Scheinwerfern

und der Fahrzeug-Außenbeleuchtung, Check

von Wasser und Öl. Heutzutage ist das schwieriger

als früher, weil eine Fülle von Modellen auf

dem Markt ist und die Autodesigner beim Verstauen

von Wagenheber und Verbandskasten

gerne viel Kreativität walten lassen – zum Leidwesen

der Autonutzer. Das gilt auch für die kleinen

Sperrstangen beim Öffnen der Motorhaube

oder der kniffeligen Frage, wo sich eigentlich bei

den Sitzen die Hebel und Knöpfe zum Verstellen

und Ausbauen befinden. Auch die Kenntnis

darüber, wie lange der Verbandskasten benutzt

werden darf oder worauf bei TÜV und Abgasuntersuchung

besonders geachtet wird, kann dem

Autobesitzer so manchen EURO sparen. Außerdem

wird die Polizeikontrolle in Deutschland oder

in den europäischen Nachbarländern (in Österreich

z.B. braucht man zwei Warnwesten) nicht

zur eventuell kostspieligen Zitterpartie.

Eric Diekmeyer ist seit fast 20 Jahren KFZ-Meister,

KFZ-Sachverständiger und Serviceberater.

Der Kurs findet bei GKK-Kasprowiak Citroën

Vertagspartner, Industriegebiet Sonnenschein

30 (bzw. Buschkamp 10) in Burgsteinfurt statt.

Eric Diekmeyer

Burgsteinfurt GKK Autohändler

Kasprowiak,

Sonnenschein 30,

Burgsteinfurt

Sa., 15.10.11 10.00-13.00 Uhr

Kurs-Nr. 8504BU 10,00 EUR

79

Kursleiterin

Petra Kreyenschulte

ist Polizistin und

wohnt in Steinfurt.

Sie ist spezialisiert

auf Gefahren

im Straßenverkehr.

Kursleiter

Eric Diekmeyer

Eric Diekmeyer ist

seit fast 20 Jahren

KFZ-Meister, KFZ-

Sachverständiger

und Serviceberater.


80

Kultur und Kreativität/Mediengestaltung

Bürgerfunk/Video

Bürgerfunk im Lokalradio RST

Jeder Bürger im Kreis Steinfurt kann

– nach entsprechender Schulung,

die die VHS regelmäßig durchführt

– eine Bürgerfunkgruppe gründen,

die bei Radio RST abends ab 21.00

Uhr Sendungen ausstrahlen darf. Die

VHS verfügt über ein entsprechendes

Studio und die Berechtigung durch

die Landesanstalt für Medien, Bürgerfunk-Zertifizierungskursedurchzuführen.

Ansprechpartner:

Dr. Christoph Hantel

VHS Steinfurt

Tel.: 02551-14817

christoph.hantel@vhs-steinfurt.de

Selber Filme drehen und DVDs

produzieren

Der Offene Kanal Steinfurt e.V. unter

dem Dach der Volkshochschule Steinfurt

ist eine Einrichtung für alle Video-Begeisterten,

Hobbyfilmer und

solche, die es werden möchten. 1996

wurde der Verein gegründet. In der

gut ausgestatteten Video-Werkstatt

entstehen regelmäßig Heimatfilme

und Dokumentationen, in erster Linie

wird aber gemeinsam in lockerer

Runde Fortbildung in Kameraführung,

Schnitttechnik, Ausleuchtung und

Vertonung betrieben. Dabei helfen

Tipps, Tricks, aber auch Diskussionen

über bereits fertige Filme, Schwachstellen

und Verbesserungen zu erkennen

und im Nachhinein zu optimieren.

Die Video-Werkstatt ist voll ausgestattet

mit der gesamten benötigten

Technik wie Video-Kameras und

Zubehör, Beleuchtungsausrüstung,

sogar ein mobiles Tonstudio steht zur

Verfügung. Moderne PC-Technik,

aktuelle Videoschnittprogramme,

jede Menge Fachwissen, entsprechende

Fachliteratur und digitales

Unterrichtsmaterial runden die gute

Studio-Ausstattung ab. Die Gruppe

trifft sich jeden Montag ab 18 Uhr

in der Video-Werkstatt der Hohen

Schule.

Kontakt:

Willi Tebben

Veltruper Kirchweg 37 B

48565 Steinfurt

Tel.: 02551 / 2487

E-Mail: w.tebben@stenvorde.de

oder

Johannes Kluck

Tel.: 02554-8914

johannes.kluck@t-online.de


Studienreise Golf von Neapel

Der Golf von Neapel ist Ziel einer Studienfahrt

der VHS Steinfurt in den Herbstferien 2011. Vom

23. bis zum 30. Oktober werden die berühmten

Ziele in und um Neapel in einer kombinierten

Flug- Busreise-Schiffsreise besucht. Dieser Raum

Süditaliens ist schon seit dem 18. Jahrhundert

Sehnsuchtsort einer besonderen Begegnung von

antiker und mediterraner Kultur und der Natur.

Sorrent ist Ausgangspunkt aller Besuchsprogramme.

Von hier aus steht zunächst Neapel selbst

mit seinen Sehenswürdigkeiten, insbesondere

den Funden aus Pompeji und Herculaneum im

Archäologischen Museum auf dem Programm.

Aber auch ein Spaziergang durch die von barocker

Kultur geprägte Stadt darf nicht fehlen. Am

folgenden Tag geht es zu den berühmten Phlegräischen

Feldern, wo die Luft nach aus dem

Boden aufsteigendem Schwefel riecht und wo in

Cumae die geheimnisvolle Grotte der Sybille und

in Pozzuoli das gewaltige Amphitheater besichtigt

werden.

Abwechslung bietet eine Fahrt zur Felseninsel

Capri, wo u.a. die Villa von Axel Munthe besucht

wird. Sein wunderschöner Garten ist einer der

bezauberndsten Orte Süditaliens.

Atemberaubende Ausblicke erwarten die Reisegäste

bei einer Fahrt entlang der schönsten Küste

Italiens hoch über Positano nach Amalfi. Eine

Oase der Ruhe findet man dann in Ravello in den

Gärten der Villa Rufolo mit dem Blick auf den Golf

von Salerno.

Ischia ist die grüne Insel, zu der es am folgenden

Tag mit dem Schnellboot geht. Die Insel ist

gekennzeichnet durch eine exotische Vegetation

rund um den erloschenen Vulkan Monte Epomeo.

Am Schluss der Reise steht ein weiterer Höhepunkt

für jeden Italienliebhaber: ein Besuch der

Ausgrabungen von Pompeji, das einst von der

Asche des Vulkans bedeckt und konserviert wurde,

und eine Fahrt hinauf auf den Vesuv zum

Rand des dampfenden Kraters.

Anmeldungen für diese 8 tägige Studienfahrt

unter der Leitung von Günther Gromotka nimmt

ab sofort die VHS Steinfurt Tel. 02551/14820

entgegen. Hier sind auch ausführliche Prospekte

erhältlich.

Kultur und Kreativität/Mediengestaltung

Sportbootführerscheine/Reisen

Vorankündigung

In den Osterferien 2012 wird die VHS mit

Günther Gromotka eine achttägige Studienreise

nach Ägypten anbieten.

Die Ägypten-Nilkreuzfahrt Osiris führt zu den

schönsten Stellen des Landes, vorbei an

Tempeln, Pyramiden und Märkten. Genauere

Informationen gibt die VHS im Herbst.

Sportbootführerschein See/

Sportküstenschifferschein

In diesem Kurs lernen Sie die gesamte Theorie,

die angehende Hobby-Bootsführer brauchen,

um ein Sportboot sicher zu führen. Dazu gehören

die Kenntnis der Verkehrs- und Sicherheitsvorschriften

ebenso wie die grundlegenden

Bootsmanöver, Knoten, Navigation und praktische

Seemannschaft.

Der Sportbootführerschein See (SBS) ist notwendig,

um im Küstenbereich (3 Seemeilen) Wassersport

auszuüben. Der Sportküstenschifferschein

(SKS) gilt in der 12-Seemeilen-Zone. Beim SKS

wird unterschieden zwischen Fahrzeugen mit

Antriebsmaschine und solchen, die zusätzlich ein

Segel haben. Damit ist er eine spezielle Qualifikation

zum Führen von Segelyachten, die im Schadensfall

von Versicherungen und Behörden gefordert

werden kann. Da die Theorie beim SKS die

Theorie des SBS enthält, führen wir den Kurs in

Kombination durch. Beide Scheine werden weltweit

anerkannt.

In Absprache mit dem Kursleiter ist es zusätzlich

möglich, in einer Yachtschule die praktischen Teile

und die Prüfung durchzuführen und einen Ausbildungstörn

auf der Ostsee zu organisieren. Bitte

bedenken Sie, dass für die praktischen Teile und

für das Kartenmaterial weitere Kosten anfallen.

In einer Vorbesprechung am ersten Veranstaltungsabend

informieren wir Sie über weitere Einzelheiten.

Für telefonische Rückfragen steht der

Dozent auch im Vorfeld zur Verfügung.

Walter Schwarthoff

Borghorst Gymnasium

20x do, ab 10.11.11 19.00-21.30 Uhr

Kurs-Nr. 10972BO 110,00 EUR

81


4 Tage Nordic-Walking und Pilates

auf NORDERNEY

Infos: VHS Steinfurt • Tel. 02551 / 14817

Anmeldung: Frie Reisen, Tel. 02552 / 93440

Norderney ist immer erholsam und

voller Reize, besonders im Frühling und

im Herbst. Die Insel bietet ideale Voraussetzungen

für unsere Nordic-Walking-

Tour in frischer, klarer Nordseeluft.

Rundum von Wasser oder Watt umgeben,

empfängt uns die Insel mit einem

Klima, das aufatmen lässt. Dazu endlos

erscheinende Sandstrände, kristallklares

Wasser, das sanfte, manchmal

auch raue Spiel der Wellen und eine

ursprüngliche Tier- und Pflanzenwelt.

Durch die einmalige Natur führen etwa

80 km Rad- und Wanderwege, durch

Dünen, vorbei an Weiden und auf den

Deichen, entlang den Salzwiesen und

dem Watt.


Unser beliebtes Hotel Ennen

(www.hotel-ennen.de) hat alles, was wir

für einen aktiven und zugleich erholsamen

Nordseeurlaub brauchen.

Zentral und unweit von der Strandpromenade

gelegen, bietet es u.a. ein

Restaurant, eine eigene Kurabteilung

(Massagen, Bäder und verschiedene

Anwendungen werden angeboten) und

einen Wellnessbereich mit Whirlpool,

Sauna und Solarium.

Leistungen:

• Bustransfers bis Norddeich-Mole u. zurück

• Fährüberfahrten nach Norderney und zurück

• Transfer Hafen – Hotel und zurück

• Tourenbegleitung durch ausgebildete

DNV-Instructorin

• 3x Übernachtung, Frühstück und Abendessen

im Hotel Ennen

• Kurtaxe für den gesamten Aufenthalt

Es gelten die Reisebedingungen des Veranstalters Frie Reisen OHG

Damen und Herren jeden Alters sind

herzlich willkommen!

Die Touren und die Pilates-Übungen

erfordern keinerlei Grundkenntnisse.

Auf die individuelle Belastbarkeit wird,

soweit möglich, eingegangen. Dazu

finden Einweisungen und Besprechungen

der einzelnen Touren vor Ort statt.

In Absprache mit den Kursteilnehmenden

und in Abstimmung mit dem Wetter

wird auch Pilates angeboten.

Pilates ist ein Ganzkörper-Training,

das Atemtechnik, Kraftübungen, Koordination

und Stretching kombiniert.

Reiseleitung: Diana Kemper

Reisetermine:

10.11. – 13.11.2011

Reisepreis:

349,00 Euro p.P. im Doppelzimmer

25,00 Euro EZ-Zuschlag

(begrenztes Kontingent)


84

Fax-Anmeldung

Fax-Absender: _______________________________________________

Fax-Nr.: _______________________________________________

Anmeldung/Lastschrift

Gilt nicht für die Studienfahrten und mehrtägige Exkursionen.

Bitte Sonderprospekt anfordern!

Kurs-Nr.: _______________________________________________

Kursbezeichnung: _______________________________________________

Ich entrichte das Entgelt von EUR: __________________________________

Entgeltermäßigung siehe Anmeldehinweise

Name/Vorname: _______________________________________________

Telefon: _______________________________________________

Straße/Nr.: _______________________________________________

PLZ/Wohnort: _______________________________________________

E-Mail: _______________________________________________

Unterschrift: _______________________________________________

__________________________________________

Nur für statistische Zwecke

Beruf: _______________________________________________

Alter: ___________________ Y weiblich Y männlich

__________________________________________

Einzugsermächtigung

Ich ermächtige hiermit die Volkshochschule Steinfurt einmalig, das

vorgenannte Teilnehmerentgelt von meinem Girokonto im Wege des

Lastschrift-Einzugsverfahrens einzuziehen.

Kontoinhaber/in:

Bankinstitut:

Konto-Nr.: Bankleitzahl:

Datum: Unterschrift:

Hiermit melde ich mich

verbindlich an;

die Teilnahmebedingungen

erkenne ich an. Ich weiß,

dass ich das Entgelt

auch bei Nichtteilnahme

oder unregelmäßiger

Teilnahme entrichten muss,

wenn die Veranstaltung

durchgeführt wird –

es sei denn, ich melde

mich bei der VHS

(nicht beim Kursleiter

oder der Kursleiterin!)

4 Tage vor Kursbeginn

schriftlich ab.

Achtung!!

Wir bestätigen Ihre

Anmeldung nicht.

Sie können den

gewünschten Kurs

besuchen, wenn Sie

von uns keine

Absage erhalten.


Fax-Anmeldung

Fax-Absender: _______________________________________________

Fax-Nr.: _______________________________________________

Anmeldung/Lastschrift

Gilt nicht für die Studienfahrten und mehrtägige Exkursionen.

Bitte Sonderprospekt anfordern!

Kurs-Nr.: _______________________________________________

Kursbezeichnung: _______________________________________________

Ich entrichte das Entgelt von EUR: __________________________________

Entgeltermäßigung siehe Anmeldehinweise

Name/Vorname: _______________________________________________

Telefon: _______________________________________________

Straße/Nr.: _______________________________________________

PLZ/Wohnort: _______________________________________________

E-Mail: _______________________________________________

Unterschrift: _______________________________________________

__________________________________________

Nur für statistische Zwecke

Beruf: _______________________________________________

Alter: ___________________ Y weiblich Y männlich

__________________________________________

Einzugsermächtigung

Ich ermächtige hiermit die Volkshochschule Steinfurt einmalig, das

vorgenannte Teilnehmerentgelt von meinem Girokonto im Wege des

Lastschrift-Einzugsverfahrens einzuziehen.

Kontoinhaber/in:

Bankinstitut:

Konto-Nr.: Bankleitzahl:

Datum: Unterschrift:

Hiermit melde ich mich

verbindlich an;

die Teilnahmebedingungen

erkenne ich an. Ich weiß,

dass ich das Entgelt

auch bei Nichtteilnahme

oder unregelmäßiger

Teilnahme entrichten muss,

wenn die Veranstaltung

durchgeführt wird –

es sei denn, ich melde

mich bei der VHS

(nicht beim Kursleiter

oder der Kursleiterin!)

4 Tage vor Kursbeginn

schriftlich ab.

Achtung!!

Wir bestätigen Ihre

Anmeldung nicht.

Sie können den

gewünschten Kurs

besuchen, wenn Sie

von uns keine

Absage erhalten.

85


86

VHS Steinfurt

Abendvisite 55

Access 44

Aqua-Cycling 64

Aqua-Power, Aquafitness 69

Ausstrahlung, Image 18

Babyschwimmen 67

Betriebssysteme 40

Bildungsfrühstück 20

BOP-Gymnastik 61

Buchführung 53

Bürgerfunk 80

CAD 45

Cambridge-Kurse 29

Computerstammtisch 37

Computertreff 36

Datenbanken 44

Deutsch 34

Deutsch für Frauen 15

Digitale Bildbearbeitung 46 f.

eBay 41

EDV 36

EDV Altenberge 38 f.

EDV, Einführung 36 f.

EDV für Senioren 36 f.

EDV Horstmar 51

EDV Nordwalde 48 ff.

Englisch 25

Englisch für den Beruf 28

Englisch für Senioren 27

Entspannungskurse 56 f.

Erbrecht 17

Excel 43

Familienbildungsstätte 10

Fax-Anmeldung 83

Feldenkrais 58

Fitnessgymnastik 61

Fotografie 78

Französisch 30

Frauen zurück im Beruf 21

Führungskräfteseminar 21

Funktionsgymnastik 60

Fußreflexzonentherapie 54

Gartengestaltung 71

Genjal 14

Geschichte/Zeitgeschehen 16

Gesundheit 54 f.

Gitarrenkurse 74 f.

Gymnastikkurse 59 f.

Stichwortverzeichnis

Hatha Yoga 56 f.

Heimatkunde 16

Hirnforschung 19

Homöopathie 54

Hühner 8 f.

Integrationskurse 34

Internet 49

Italienisch 31

Kampfrhetorik 22

Kinderfußball 73

Kinderlieder 74

Kindermalen 75

Kinderschwimmen 67 f.

Kindertanz 73

Kinder-Uni 12

Kochkurse 72

Konditionsschwimmen 68

Mal- und Zeichenkurse 75

Meditation 57

Mentaltraining 18

Microsoft Office 42 ff.

Nähkurse 76

Niederländisch 32

Norderneyreise 82

Nordic Walking 62 f.

Open Office 42

Ortstermin Burgsteinfurt 13

Outlook 44

Pannenkurse 79

Photoshop 46

Polnisch 33

Porzellanmalerei 76

PowerPoint 44

Präriegarten 71

Prüfung Deutsch 34 f.

Rechtsfragen 17

Rhetorik 22

Rückengymnastik 59

Scheidung 17

Schlaflosigkeit 58

Schlaumacher 48 f.

Schwedisch 33

Schwimmkurse 64 f.

Schwimmkurse

für Erwachsene 64 f.

Schwimmstile 68

Seniorentanz 63

Skigymnastik 62

Spanisch 32

Sportbootführerschein 81

Sprachenberatung 24

Sprachkurse 24 ff.

Studienreisen 81 f.

Stuhlgymnastik 62

Tabellenkalkulation 43

Taiji 59

Tastschreiben 52

Textverarbeitung 42 f.

Türkisch 34

Videobearbeitung 10

Vitalgymnastik 61

Wassergewöhnung

für Kleinkinder 67

Wassergymnastik 70

Web Design 41

Windows 7 40

Wirbelsäulengymnastik 59

Wirtschaftsenglisch 28

Word 42 f.

Xpert business skills 21

Xpert Nordwalde 11

Yoga 56

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine