Datenfelder und Tabellen - MIDRANGE SHOP

bin.midrange.shop.com

Datenfelder und Tabellen - MIDRANGE SHOP

Seite 10 – Kapitel 9

Handbuch für AS/400-Programmierer

Weder PERRCD noch CDTATA kann in der Definition einer alternativen

Tabelle angegeben werden. Die Daten, die für das Laden

der alternativen Tabelle verwendet werden, werden automatisch

aus dem gleichen Quelldatensatz wie die Haupttabelle geladen.

Diese Quellenteildatei enthält am Ende die Daten, mit denen die

Tabellen geladen werden. Abb. 9.6 zeigt die Tabellendaten.

**CTDATA TABNAMES

BILLY BOB 90

JOE 050

ABBEY 015

ZOE 095

**CTDATA TABNAMES

BILLY BOB 90

JOE 050

ABBEY 015

ZOE 095

GARTH 045

GARTH 045

Abb. 9.6: Daten für Tabelle TABNames und alternative Tabelle

TABScore erstellen

Den Tabellendaten wurde **CTDATA vorangestellt. Dieser Eintrag

enthält optional den Namen der Tabelle, zu der die Daten

gehören. Wenn der Tabellenname nicht angegeben wird, muss die

Reihenfolge, in der die Tabellen definiert werden, der Anordnung

der Tabellendaten am Ende des Sourceelements entsprechen.

Um eine bessere Lesbarkeit zu erreichen, ist es immer eine

gute Idee, den Tabellennamen nach dem CTDATA-Eintrag anzugeben.

Jeder Quelldatensatz, der **CTDATA folgt, beginnt bei

Position eins.

Innerhalb der Programmlogik wird eine Suche nach einem bestimmten

Namen in der Tabelle mit den Schülernamen ausgeführt.

Abb. 9.7 zeigt diese Suchoperation:

CCL0N01FACTOR1+++++OPCODE&EXTFACTOR2++++++RESULT++++++LEN++D+HILOEQ

Ein I.T.P.-Fachbuch

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine