Aufrufe
vor 3 Jahren

Download

Download

Universität Münster Vergleichende Untersuchungen zur Expression von Stammzellgenen in Ewing-Zelllinien Burkhard Greve Ph.D. 1 , Faegheh Sheikh-Mounessi M.D. 1 , Claudia Lanvers-Kaminsky Ph.D 3 , Tobias Bölling M.D. 1 , Normann Willich M.D. 1 , Martin Götte Ph.D. 2 Klinik und Poliklinik für Strahlentherapie -Radioonkologie (1), Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe (2), Klinik und Poliklinik für Kinderheilkunde –Pädiatrische Hämatologie und Onkologie-, Universitätsklinikum, Münster Es gibt eindeutige Hinweise, dass Tumor-Stammzellen (TSZ) als kleine Population innerhalb eines Tumors existieren. Ihnen wird die Fähigkeit zur Selbsterneuerung zugeschrieben. Sie sind daher in der Lage den Tumor zu initiieren und aufrecht zu erhalten. Des weiteren wird vermutet, dass Rezidive nach einer ansonsten erfolgreichen Therapie durch therapieresistente TSZ gebildet werden. Wir untersuchten verschiedene strahlenbiologische Endpunkte in Ewing-Sarkom Zelllinien und setzten diese in Bezug zur Expression von Stammzellgenen und Stammzell-Eigenschaften.

Download Hauptprogramm DGAV 2012 - Viszeralmedizin 2013
Download Hauptprogramm DGAV 2011
Download Hauptprogramm DGVS 2012 - Viszeralmedizin 2013
Download PDF - Krebsliga Zentralschweiz