Vorlesung 07

theochem.uni.jena.de

Vorlesung 07

Korrelationsverfahren Semiempirische Methoden Kraftfeldmethoden Dichtefunktionaltheorie

Motivation

Motivation

Dichte hängt von drei Ortskoordinaten ab

experimentell zugänglich (Röntgenbeugung)

Ist die Elektronendichte ausreichend, um alle interessanten

Eigenschaften zu bestimmen

Eigenschaften der Elektronendichte

Integriert man die Dichte über den gesamten Raum, erhält man die

Zahl der Elektronen: ∫ ρ(⃗r) d⃗r = N

Die Polstellen der Dichte stimmen mit den Positionen der Atomkerne

überein.

Die mittlere Dichte an den Kernorten enthält Informationen über die

Kernladungen Z: ∣ = −2Z A ρ( ⃗r A )

r=rA

∂ρ(⃗r)

∂r

Die Elektronendichte enthält also alle nötigen Informationen, um

molekulare Eigenschaften zu bestimmen.

D. Bender Theoretische Chemie/Quantenchemie 260

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine