Vorlesung 07

theochem.uni.jena.de

Vorlesung 07

Korrelationsverfahren Semiempirische Methoden Kraftfeldmethoden Dichtefunktionaltheorie

Die Hohenberg-Kohn-Theoreme

Das Erste Hohenberg-Kohn Theorem

analog erhält man


E 2 < E 1 +

ρ(⃗r) (V 2 (⃗r) − V 1 (⃗r)) d⃗r

Addieren der beiden Gleichungen liefert E 1 + E 2 < E 2 + E 1

Die Grundzustandsdichte bestimmt das externe Potential eindeutig,

zwischen beiden Größen besteht eine eineindeutige Zuordnung.

Bemerkung: Funktion f(x) vs. Funktional F [f]

Funktion ist eine Vorschrift, aus einer Menge von Variablen eine

Zahl zu erhalten.

Funktional beschreibt, wie man eine Zahl aus einer Funktion, die

selbst von Variablen abhängt, erhält.

D. Bender Theoretische Chemie/Quantenchemie 262

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine