Frischfleisch für Hunde und Katzen - Emsland, Grafschaft Bentheim ...

pansen.liefer.express.de

Frischfleisch für Hunde und Katzen - Emsland, Grafschaft Bentheim ...

Gesunde Ernährung

8

Fleisch - die natürliche Nahrung des Hundes!

-

Hunde sind als klassische Raubtiere Fleischfresser. Ihr gesamter Körper und Organismus ist am besten

auf das Fangen von Beute und die Verdauung von Fleisch und Innereien eingerichtet. Der Hund deckt

durch die Aufnahme von Fleisch und Innereien der Beutetiere seinen gesamten Bedarf an Nährstoffen,

Vitaminen und Mineralstoffen. Dabei gibt es keinen rassespezifischen Unterschied. Unter natürlichen

Bedingungen fressen Hunde fast ausschließlich Fleisch und Innereien. Dabei wird Fleisch sowohl frisch

als auch als Aas verzehrt. Nicht gefressen werden Haut/Fell und der Mageninhalt der Beutetiere. Auch

Knochen werden von Hunden in freier Natur nicht gefressen, sondern lediglich abgenagt und als "Kauspielzeug"

benutzt.

-

Die freie Aufnahme von pflanzlicher Nahrung beträgt unter natürlichen Bedingungen nur ca. 5% und

beschränkt sich nur wenige Tage im Jahr auf reifes und süßes Obst. Getreide oder Gemüse wird von

Hunden in der freien Natur nicht gefressen. Besonders beliebt bei Hunden ist der frische "grüne" (ungewaschene)

Pansen. Durch diesen nimmt der Hund wichtige Kleinlebewesen und Bakterien auf, die

für seine Darmverdauung von essentieller Bedeutung sind. Diese Bakterien und Kleinlebewesen

("Darmflora") helfen, die aufgenommene Nahrung resorptionsfähig zu machen (Vorverdauung),

puffern verschieden Futterstoffe, produzieren wichtige Vitamine und stimulieren die körpereigene

Abwehr. Ein Mangel an Darmflora führt unweigerlich zu Verdauungsstörungen, wie Durchfall oder

Verstopfung, Malabsorption/Malresorption und übergroßen Kotmengen, aber auch zu Vitaminmangel-Erscheinungen,

Resistenzschwäche und erhöhter Krankheitsanfälligkeit.

„Am besten verdaut und resorbiert der Hund rohes Fleisch ...“

(aus einem der wichtigsten Lehrbücher für Tierärzte: Klinik der Hundekrankheiten von H.J. Christoph)

-

Warum sollte man Fleisch füttern Fleisch ist ein Stück Lebenskraft!

-

Die Vorteile der Frischfleischfütterung sind sehr vielfältig. Im Zusammenhang mit der Fleischfütterung

können wir nachfolgende Beobachtungen von Hundehaltern und Tierärzten berichten: .

-

- weniger Durchfall, weniger Futterallergien!

- weniger Unruhe, hoher Sättigungsefekt!

- weniger Zahnstein, weniger Mundgeruch!

- weniger Gelenkschmerzen und Lahmheiten, keine Panostitis bei Junghunden!

- seltener Harn- und Blasensteine, weniger Harnwegsinfektionen!

- weniger Vitamin-Mangel, kein glanzloses Fell!

- optimales und angepasstes Wachstum bei jungen Hunden!

- geringere Krankheitsanfälligkeit und bessere Leistungsfähigkeit!

- seltener tödliche Magendrehung!

- kaum Übergewicht, geringere Kotmengen!

-

Weitere Informationen rund um die Fütterung und Gesundheit

des Hundes erfahren Sie unter

-

www.pansen-liefer-express.de

Ähnliche Magazine