Skihochtouren Gletscherkurs - Diamir

diamir.com

Skihochtouren Gletscherkurs - Diamir

Herzlich willkommen bei der

Schweizer Bergsportschule grindelwaldSPORTS und Diamir Fritschi Swiss Binding.

Begleiten Sie uns im Ausbildungskurs:

Skihochtouren Gletscherkurs

zusammen mit der neuen Diamir Eagle Bindung - ein

Quantensprung im Gehkomfort…

Untenstehend finden Sie allgemeine Informationen und das Detailprogramm. Für allfällige

weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zu den allgemeinen Bürozeiten zur Verfügung. Wir

wünschen Ihnen viel Spass beim Durchlesen und bis bald in unseren wunderschönen

Bergen…

In Zusammenarbeit mit Diamir Fritschi Swiss bieten wir die Möglichkeit, an untenstehenden

Daten die neue Eagle Bindung zu testen. Der Drehpunkt der neuen Bindung wurde

revolutionär verbessert, überzeugen Sie sich und machen Sie von unserem Angebot

Gebrauch.

02.04.10 – 05.04.10 Kursnummer 260 * Testmöglichkeit der neuen Diamir Fritschi Eagle Bindung

29.04.10 – 02.05.10 Kursnummer 261 * Testmöglichkeit der neuen Diamir Fritschi Eagle Bindung

� Das Programm:

Tag1 Fahrt zum Jungfraujoch, improvisierte Rettung auf dem Gletscher

Wir treffen uns auf dem Jungfraujoch, besprechen das Tagesprogramm und erreichen durch

den Stollenausgang den Aletschgletscher. Auf der Fahrt Richtung Konkordiahütte befassen

wir uns mit der improvisierten Rettung. Wir lernen, was es braucht, um eine Person aus

einer Gletscherspalte mit dem Flaschenzug zu retten. Die Erfahrungen werden wir in der

Tourenvorbereitung vom nächsten Tag bereits einfliessen lassen.

Tag 2 Ausbildungstour zum Trugberg 3880m

Das Warm up ergibt sich am Morgen mit dem Abstieg über die unzähligen Treppenstufen der

Konkordiahütte zum Aletschgletscher gleich selber….;-) Heute steigen wir über das Ewig

Schneefeld zum Trugberg auf. Im unteren Teil müssen wir eine spaltenreiche Zone

überqueren, genau hier können wir unsere Ausbildung vom Vortag weiterführen. Wann

seilen wir an, wie setzen wir die Spur an, damit wir eben keinen Spaltensturz haben, und

können wir eine überschneite Spalte in der Schneedecke entdecken. Doch auch das Carpe

Diem (geniesse den Tag) sollte nicht zu kurz kommen: Auf der 1’000m Abfahrt über die

herrlichen Südhänge des Trugberges geben wir uns voll der Leidenschaft des Skifahrens

hin…

Tag 3 Ausbildungstour auf den Kranzberg 3666m

Wir verlagern unseren Ausbildungsschwerpunkt zur Orientierung mit Karte, Kompass und

GPS weiter. Im Aufstieg zum Kranzberg kontrollieren wir unsere Tourenvorbereitung vom

Vortag. Stimmt unsere Route, haben wir die Karte korrekt interpretiert? Hier müssen wir

unser Vorstellungsvermögen schulen, an Hand der Höhenkurven der Karte versuchen wir

uns das Gelände 1:1 vorzustellen. Nach der Abfahrt zum Aletschfirn kontrollieren wir unsere

Kompass und GPS Einstellungen auf dem flachen Gletscher im Aufstieg zur Hollandiahütte.


Tag 4 Anwendungstour auf das Mittaghorn 3892m

Das Mittaghorn ist anspruchsvoller als der Kranzberg. Der Gipfelgrat ist ein wenig schmal,

wir müssen am Seil und mit Steigeisen laufen. Was müssen wir hier beachten, wann sind

Steigeisen und Seilschaft angebracht? Die Aussicht auf dem Gipfel ist der Hammer des

Tages, die anschliessende Abfahrt über 2'300 Höhenmeter nach Blatten im Lötschental der

Höhepunkt des Kurses. Nach dem obligaten Glas Walliser Weisswein im Wallis beschliessen

wir den Kurs am Nachmittag.

� Das müssen Sie wissen…

Ihre Anmeldung: Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Buchungsbestätigung welche

Sie uns unterschrieben per Post, Fax oder E-Mail zurücksenden.

Unterkunft: Wir übernachten in der Konkordiahütte, ℡ +41 (0) 33 855 13 94 und in

der Hollandiahütte,℡ +41 (0) 27 939 11 35

Treffpunkt: Unser Bergführer erwartet Sie um 10.25 Uhr an der Kaffeebar auf dem

Jungfraujoch.

Anreise/Rückreise: Bahnbillett ab Ihrem Wohnort nach Interlaken. Rückfahrt ab Blatten im

Lötschental. Autofahrer parkieren am besten in Spiez und benützen ab

dort den Zug.

Ihre Zugverbindungen: Bern ab 7.04 h, Basel ab 6.01 h, Zürich ab 6.00 h

Anforderungen: Sie haben erste Skitourenerfahrung. Das Gelände ist einfach, Sie

müssen keine Gletschererfahrung mitbringen. Marschzeiten von 4-5

Std. mit Rucksack sind kein Problem für Sie.

Kursziel: Skitouren auf Gletscher bedeuten zusätzliche Vorsichtsmassnahmen.

Was muss ich machen um Spaltenstürze möglichst zu vermeiden? Was

ist zu tun, wenn es doch passieren sollte? Wie orientiere ich mich auf

den riesigen Gletscherflächen? Nützen mir Kompass oder GPS mehr?

Wann sind Steigeisen angebracht, was muss ich bei der

Seilschaftsbildung beachten. Sie werden in den vier Tagen nicht

Bergführer, aber wir garantieren Ihnen eine Standortbestimmung.

Nach dem Kurs wissen Sie auch, was für Material Sie benötigen resp.

kaufen müssen, um gut ausgerüstet Skihochtouren zu planen und

durchzuführen.

Ausrüstung: Siehe Ausrüstungsliste im Anhang. Bitte achten Sie darauf, dass Sie

nicht allzu viel einpacken…

Mietmaterial: Beachten Sie unser Mietmaterial im Anhang. Sie können fehlendes,

technisches Material bequem bei uns mieten.

Wetter: In den Bergen kommen extreme Wetter- und Schneeverhältnisse vor.

Zwei bis drei Tage vor Tourenbeginn prüfen wir den Wetterbericht und

erkunden uns im Tourengebiet. Wir informieren Sie umgehend, wenn

wir eine Änderung vornehmen müssen.


Leitung: Bergführer von grindelwaldSPORTS

Mobilenummer Bergführer:

�Achtung! Die Mobilenummer ist nur für

dringende Fälle gedacht, wenn Sie z.B. den Zug

verpasst haben. Für alle anderen Fragen

wenden Sie sich bitte an unser Büro in

Grindelwald. (+41 (0) 33 854 12 90)

Kosten pro Person: CHF 849.00 4-6 Teilnehmer pro Bergführer

� Das bieten wir:

Unsere Leistungen: - Führung durch patentierten Bergführer.

- Übernachtung im Lager mit Halbpension und Marschtee.

Nicht inbegriffen: - Ihre Reisekosten, allfällige Taxikosten

- Zwischenverpflegung für 4 Tage.

AGB: Bitte beachten Sie die allgemeinen Geschäftsbedingungen im Anhang.

Sicherheitskonzept: Unsere Kurse werden durch diplomierte Bergführer IVBV geleitet. Um

auf dem neusten Wissensstand zu bleiben, ist die regelmässige

Weiterbildung obligatorisch. So bieten wir die grösstmögliche

Sicherheit. grindelwaldSPORTS ist seit mehreren Jahren mit dem

„Safety Label in Adventures“ zertifiziert. Unsere Sicherheits- und

Notfallkonzepte werden jährlich durch diese Organisation geprüft.

Erlebnis und Zeigen Sie Mut zur Bewegung, Ihre Gesundheit wird Ihnen dankbar

aktive Erholung: sein. Wir unternehmen alles, um Ihre Freizeit zu unvergesslichen und

erholsamen Bergerlebnissen zu gestalten.

Bergambiente: Die Bergführer von grindelwaldSPORTS sind Vertrauenspersonen und

sind für Ihr Wohl besorgt. In der Gruppe suchen wir die Transparenz,

regelmässig finden Feedbackrunden statt. So versuchen wir als

verschworene Bergtruppe Geschichte(n) zu schreiben.

� Ihre Vorbereitung ist uns wichtig:

Bekleidung: Wählen Sie funktionelle Bekleidung, die Feuchtigkeit gut transportiert.

Wenden Sie das Mehrschichtenprinzip an, so können Sie bei

Temperaturschwankungen optimal reagieren.

Schuhe: Wir empfehlen Ihnen einen bequemen Skitourenschuh.

Lunch: In den Hütten können Sie Schokolade, Brot und Sandwichs kaufen.

Ihre Lieblingsriegel, Trockenfrüchte, Trockenfleisch, usw. kaufen Sie

am besten vor der Tour. Marschtee erhalten Sie von uns jeden Tag in

der Hütte oder im Hotel.


Rucksack packen – Packen Sie nicht zu viel ein. Sie werden staunen, wie wenig Sie

der Dauerbrenner: wirklich brauchen. Eine Garnitur funktionelle Bekleidung während

dem Tag, ein Baumwollshirt für die Hütte reicht. Schlussendlich

müssen Sie alles selber tragen. Wir empfehlen Rucksäcke mit einem

Packvolumen zwischen 30 und 40 Litern.

Landeskarten: 1:25'000: 1248 Mürren, 1249 Finsteraarhorn, 1268 Lötschental,

1269 Aletschgletscher

� Und nicht zuletzt….

1:50'000: 264S Jungfrau

Fragen: Wir sind für Sie da, für Fragen stehen wir zu den allgemeinen

Bürozeiten zur Verfügung. Nun wünschen wir Ihnen eine schöne und

erholsame Bergtour…


Alles was Sie für diese Tour benötigen ist mit einem gekennzeichnet.

�Ausrüstungsliste Tour Skihochtouren Gletscherkurs

Untenstehend finden Sie unsere Ausrüstungsvorschläge. Benutzen Sie die Liste als Checkliste,

damit Sie nichts vergessen. Selbstverständlich können Sie die Liste nach Ihren

Bedürfnissen ergänzen, bedenken Sie aber, dass Sie alles tragen müssen ;-)

Viel Spass beim Packen…

� Bekleidung

Wintertaugliche Windjacke und Skihose Warme, atmungsaktive Kleidung

Thermounterwäsche kurz/lang Warme Skisocken (1 Ersatzpaar)

Ersatzunterwäsche Mütze / Stirnband

Handschuhe (ideal 1paar Dünn 1Paar warm) Sonnenhut

� Diverses

gute Sonnenbrille und Sturmbrille gute Sonnencrème und Lippenschutz

Thermosflasche, Trinkflasche Stirnlampe mit Ersatzbatterie

Taschenmesser Toilettenartikel

wenn vorhanden SAC/DAV Ausweis wenn vorhanden Halbtaxabo/GA

Identitätskarte ev. Seidenschlafsack

ev. Ohropax ev. Fotoausrüstung und Feldstecher

ev. Landkarten ev. Pflaster (Blasen)

Kompass und Höhenmeter wenn vorhanden Schreibzeug und Notizblätter

� Technisches Material Schneeschuhlaufen

Robuste Schneeschuhe mit Harscheisen Skistöcke, besser Teleskopstöcke

Solide, warme Wander- oder Bergschuhe Gamaschen

LVS (Lawinenverschüttetensuchgerät) Lawinenschaufel

Lawinensonde (nur wenn vorhanden) Steigeisen mit Antistollplatte

� Technisches Material Skitouren, Freeride- und Tiefschneekurse

Tourenskis mit Klebfellen und Harscheisen Skitourenschuhe mit Profilsohle

Skistöcke oder Teleskopstöcke LVS (Lawinenverschüttetensuchgerät)

Lawinenschaufel Lawinensonde (nur wenn vorhanden)

� Technisches Material Snowboardtouren

Snowboard und Snowboardschuhe Robuste Schneeschuhe mit Harscheisen

Teleskopstöcke LVS (Lawinenverschüttetensuchgerät)

Lawinenschaufel Lawinensonde (nur wenn vorhanden)

Steigeisen mit Antistollplatte

� Technisches Material Gletschertouren/ Steileisklettern

Klettergurt/Anseilgurt Bandschlinge 120cm 1 Stück

Steigeisen mit Antistollplatte leichter Gletscherpickel

2 Steileisgeräte Kletterhelm

Eisschrauben 0 Stück VP Karabiner 2 Stück

Reepschnur ca.6 Meter Expresschlingen 0 Stück


Technisches Material zum Mieten Winter 2010

Sie können die nachfolgenden Ausrüstungen bequem bei uns mieten. Bitte füllen Sie das Formular

aus und bestellen Sie das benötigte Material wie folgt:

Telefonisch: +41 (0) 33 854 12 90

per Fax: +41 (0) 33 854 12 95

per E-Mail: info@grindelwaldsports.ch

per Post: grindelwaldSPORTS AG, Sportzentrum, 3818 Grindelwald

� Lawinenset mit LVS (Lawinenverschüttetensuchgerät), Lawinenschaufel und Sonde

Anzahl …… � 1Tag � 2Tage � 3-4 Tage � 5-6 Tage

Preise: 15.00.- 25.00.- 30.00.- 40.00.-

� Schneeschuhset mit MSR Schneeschuhen und Teleskopstöcken

Anzahl …… � 1Tag � 2Tage � 3-4 Tage � 5-6 Tage

Preise: 15.00.- 25.00.- 45.00.- 60.00.-

� Ich/wir bringe(n) eigene Teleskopstöcke mit.

� � Ja, ich mache vom Angebot Gebrauch und möchte die neue Diamir Eagle Skitourenbindung

testen: Tourenskiset mit Ski, Klebefellen und Harscheisen

Körpergrösse:…………… Tourenschuhgrösse:............... Gewicht:...............

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

� Tourenskischuhe

Anzahl …… � 2Tage � 3-4Tage � 5-6Tage

Preise: 38.00.- 52.00.- 70.00.-

Skischuhgrösse:…………………………

� Gletschertourenset mit Klettergurt, Bandschlinge und Karabiner

Anzahl …… � 1Tag � 2Tage � 3-4 Tage � 5-6 Tage

Preise: 10.00.- 15.00.- 20.00.- 25.00.-

� Eiskletterset mit Klettergurt, Helm, Steigeisen, 2 Steileispickel

Anzahl …… � 1Tag � 2Tage

Preise: 40.00.- 50.00.-

� Einzelmaterial Winter

Klettergurt Anzahl……. � 1Tag 10.00.- � 2 Tage 15.00.- � 3-6 Tage 20.00.-

Steigeisen Anzahl……. � 1Tag 10.00.- � 2 Tage 15.00.- � 3-6 Tage 30.00.-

Pickel Anzahl……. � 1Tag 10.00.- � 2 Tage 15.00.- � 3-6 Tage 20.00.-

Helm Anzahl……. � 1Tag 10.00.- � 2 Tage 15.00.- � 3-6 Tage 20.00.-

2 Steileispickel Anzahl……. � 1Tag 20.00.- � 2 Tage 30.00.- � 3-6 Tage 40.00.-

Gamaschen Anzahl……. � 1Tag 10.00.- � 2 Tage 15.00.- � 3-6 Tage 20.00.-

Teleskopstöcke Anzahl……. � 1Tag 10.00.- � 2 Tage 15.00.- � 3-6 Tage 20.00.-

� Bitte ausfüllen:

Tour: Datum: Kursnummer:

Name: Vorname:

PLZ: Ort:

Datum: Unterschrift:


� Vielen Dank für Ihr Interesse an grindelwaldSPORTS

Damit Ihre Tour von der Buchung bis zur Durchführung reibungslos klappt, bitten wir Sie, folgendes zu beachten:

• Entscheiden Sie sich für Ihre optimale Ausbildung oder Tour. Lesen Sie dabei die Detailprogramme sorgfältig durch:

Anforderungen, Daten, Kosten (inkl./exkl.), Treffpunkt, Teilnehmerzahl, etc.

• Sobald Sie sich definitiv für eine Tour entschieden haben, erhalten Sie von uns ein Anmeldeformular für die

gewünschte Tour.

• Gehen Sie die Materialliste durch und kreuzen Sie an, was Sie bei grindelwaldSPORTS mieten möchten.

• Ergänzen Sie bitte das Anmeldeformular mit Details und Ihrer Unterschrift.

• Senden Sie uns das Formular per Post, Fax oder e-Mail zu. Ab Eintreffen des Formulars bei grindelwaldSPORTS

wird die Buchung rechtsgültig. Ist die Durchführung der Tour auf Grund der noch nicht erreichten

Mindestteilnehmerzahl unsicher, informieren wir Sie umgehend darüber.

• Die Bezahlung hat bis 10 Tage vor Tourenbeginn zu erfolgen (ausgenommen Aletschgletscherwanderung). Die

Identifikation der Zahlung obliegt dem Kunden. (Die Ausnahme machen Touren mit separaten Bestimmungen.)

� Allgemeine Vertragsbedingungen

1. Anmeldeschluss

Jedes Angebot hat einen Anmeldeschluss. Falls die gewünschte Tour noch nicht voll ausgebucht ist, ist eine

Anmeldung auch später noch möglich.

2. Rücktritt durch den Kunden

Tritt der Kunde vom Vertrag zurück, hat er eine Unkostenpauschale in Höhe von Fr. 50.00 zu entrichten. Im

Weiteren sind zusätzlich folgende Leistungen zu erbringen:

• 30 –21 Tage vor Tourbeginn 50% des Pauschalpreises

• 20 – 10 Tage vor Tourbeginn 75% des Pauschalpreises

• 9 – 0 Tage vor Tourbeginn 100% des Pauschalpreises

Kann der Kunde nur in beschränktem Umfang teilnehmen, erfolgt keine anteilmässige Rückerstattung.

Wir empfehlen allen Kunden den Abschluss einer Annullationskostenversicherung. Eine solche Versicherung

deckt bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen die Kosten, die dem Kunden durch Rücktritt vom

Vertrag entstehen. Diese Versicherung kann bei grindelwaldSPORTS abgeschlossen werden.

Touren ausserhalb der Alpen

Bei Touren ausserhalb der Alpen bestehen separate Buchungsbestimmungen.

3. Rücktritt durch den Veranstalter

Bei den meisten Aktivitäten besteht ein Anmeldeschluss und eine Mindestteilnehmerzahl. Wird die

Mindestteilnehmerzahl bei Anmeldeschluss nicht erreicht, ist grindelwaldSPORTS berechtigt, Gruppen

zusammenzulegen oder die Tour abzusagen. Damit die Tour doch stattfinden kann, hat der Kunde die

Möglichkeit, den Aufpreis von fehlenden Personen zu entrichten. Weitere Ansprüche des Kunden bleiben

ausgeschlossen.


4.a. Absage vor Aktivitätsbeginn

Sollten die Wetter- und Naturverhältnisse, behördliche Massnahmen, höhere Gewalt, Sicherheits- oder

andere Gründe die Aktivität erheblich erschweren, gefährden oder verunmöglichen, kann

grindelwaldSPORTS die Aktivität absagen oder das Gebiet wechseln. Absagen werden dem Kunden

umgehend mitgeteilt. Bei Absagen des Veranstalters (grindelwaldSPORTS AG) wird der bezahlte Betrag

rückerstattet. Weitere Ansprüche des Kunden bleiben ausgeschlossen.

4.b. Änderungen und Absage unterwegs

Sollten die Wetter- und Naturverhältnisse, behördliche Massnahmen, höhere Gewalt, Sicherheits- oder

andere Gründe die Aktivität erheblich erschweren, gefährden oder verunmöglichen, kann der

Bergführer mit gegenseitiger Absprache mit dem Gast die Tour abändern oder sogar abbrechen. Die

Ansprüche auf Rückerstattung fallen aus.

Muss die Tour wegen mangelnder Fitness oder Krankheit abgebrochen oder abgeändert werden,

entfallen die Ansprüche auf Rückerstattung.

5. Bildmaterial

grindelwaldSPORTS AG behält sich vor, Bildmaterial für Printprodukte, Webseite und Bildergalerien,

die während dem Angebot von Bergführern und Teilnehmern aufgenommen wurde, zu verwenden. Auf

dem Bildmaterial können Personen erkennbar sein. Der Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden

ohne Anspruch auf Entschädigung.

6. Versicherung

Die Versicherung ist Sache des Teilnehmers. grindelwaldSPORTS empfiehlt jedoch allen Teilnehmern

den Abschluss einer umfassenden und für die gebuchte Aktivität gültigen Unfall- und

Krankenversicherung.

7. Haftung

grindelwaldSPORTS beauftragt ausschliesslich durch die Internationale Vereinigung der

Bergführerverbände (IVBV) anerkannte Bergführer mit der eigenverantwortlichen Leitung und

Durchführung einer Tour oder Ausbildung. Zusätzlich und mit Einverständnis des beauftragten

Bergführers können sorgfältig ausgewählte und den speziellen Anforderungen gewachsene, vom

Schweizer Bergführerverband (SBV) anerkannte Bergführer-Aspiranten zur Unterstützung bei der

Durchführung der Ausbildung oder Tour beigezogen werden.

Mit der eigenverantwortlichen Leitung und Durchführung einer Tour oder Ausbildung bis einschliesslich

Schwierigkeitsgrad L (leicht) kann zudem ein vom Schweizer Bergführerverband (SBV) anerkannter

Bergführer-Aspirant beauftragt werden.

Gemäss den gesetzlichen Bestimmungen übernimmt grindelwaldSPORTS keine Haftung für Schaden,

welche dem Kunden durch fahrlässiges oder vorsätzliches Fehlverhalten des beauftragten Bergführers

oder Bergführer-Aspiranten entstanden sind. Darüber hinaus ist die Haftung für leichte und mittlere

Fahrlässigkeit bei der Wahl und Instruktion des Bergführers oder Bergführer-Aspiranten,

ausgeschlossen (Art. 399 Abs. 2 OR).

Alle von grindelwaldSPORTS mit der Durchführung von Touren und Ausbildungen beauftragten

Bergführer und Aspiranten verfügen über eine Berufshaftpflichtversicherung. Mit seiner Unterschrift

verpflichtet sich der Kunde, allfällige Schadenersatzforderungen primär gegenüber dem Bergführer

respektive dessen Berufshaftpflichtversicherung geltend zu machen.

8. Gerichtstand

Der ausschliessliche Gerichtsstand ist Interlaken. Alle Streitfälle unterstehen dem Schweizer Recht.

Mit Ihrer Unterschrift auf dem Anmeldeformular akzeptieren Sie die allgemeinen Vertragsbedingungen

von grindelwaldSPORTS AG!