Die Ausgabe im PDF-Format. - SV Waren 09

sv.waren.09.de

Die Ausgabe im PDF-Format. - SV Waren 09

10.08.2013

15.00 Uhr

SV Waren 09 – TSV Friedland 1814Samstag


►Ansetzung 1. Spieltag Verbandsliga M/V

Heim

Samstag, 10.08.2013

VFC Anklam

SV Pastow

Sievershäger SV

FC Pommern Stralsund

1. FC Neubrandenburg 04 II

FSV 1919 Malchin

SV Waren 09

Sonntag, 11.08.2013

FC Mecklenburg Schwerin

Gast

Greifswalder SV 04

Grimmener SV

Rostocker FC 95

FSV Bentwisch

MSV Pampow

SG Roggendorf

TSV Friedland 1814

FC Anker Wismar

Anstoß

14:00

14:00

14:00

14:00

14:00

14:30

15:00

14:00

►Tabelle 1. Spieltag Verbandsliga M/V

Platz

Mannschaft

Spiele

g

u

v

Torverh.

Differenz

Punkte

1.

1. FC Neubrandenburg 04 II

0

0

0

0

00:00

0

0

1.

FC Anker Wismar

0

0

0

0

00:00

0

0

1.

FC Mecklenburg Schwerin

0

0

0

0

00:00

0

0

1.

FC Pommern Stralsund

0

0

0

0

00:00

0

0

1.

FSV 1919 Malchin

0

0

0

0

00:00

0

0

1.

FSV Bentwisch

0

0

0

0

00:00

0

0

1.

Greifswalder SV 04

0

0

0

0

00:00

0

0

1.

Grimmener SV

0

0

0

0

00:00

0

0

1.

MSV Pampow

0

0

0

0

00:00

0

0

1.

Rostocker FC 95

0

0

0

0

00:00

0

0

1.

SG Roggendorf

0

0

0

0

00:00

0

0

1.

Sievershäger SV

0

0

0

0

00:00

0

0

1.

SV Pastow

0

0

0

0

00:00

0

0

1.

SV Waren 09

0

0

0

0

00:00

0

0

1.

TSV Friedland 1814

0

0

0

0

00:00

0

0

1.

VFC Anklam

0

0

0

0

00:00

0

0


Liebe Freunde, liebe Gäste,

die Sommerpause ist nun „endlich vorbei“

und wir beginnen ab heute wieder mit der

Zählung der Punkte in der Verbandsliga.

Ich begrüße Sie ganz herzlich zu unserem

ersten Punktspielwochenende im Müritzstadion.

Wir freuen uns auf eine spannende Verbandsligasaison

und hoffen, dass Sie uns wieder tatkräftig zur Seite stehen.

Das „Gesicht“ unserer Mannschaft hat sich total geändert. Wir haben mit dem neuen Trainerduo Stefan

Karow und Matthias Held, auch eine ganze Reihe neuer Spieler verpflichtet aber auch Akteure aus der

vergangenen Saison verabschiedet.

Viel diskutiert wurden auch die Äußerungen aus Richtung Malchow, im Zusammenhang mit dem

Wechsel einiger ehemaliger Spieler zu uns. Wir haben uns dazu bisher bewusst nicht geäußert, denn

wenn Spieler einen Verein verlassen, mit diesem Thema müssen sich alle Vereine jedes Jahr

beschäftigen, dann kann es nicht sein, dass man von „zerschnittenen Tischtüchern“ spricht und damit

Aggressionen aus früheren Zeiten neu schürt. Das kann nicht im Sinne des Fußballs in unserer Region

sein, denn bisher waren wir immer „der abgebende Verein“, auch in Richtung Malchow.

Unsere Meinung hat sich, auch durch diese abgegebenen Äußerungen nicht geändert, denn wir achten

die Arbeit, die in Malchow geleistet wird und sind auch überzeugt davon, dass der Klassenerhalt Oberliga

in Malchow kein Problem sein wird.

Ich möchte heute dem Aufsteiger zur Verbandsliga, den „TSV Friedland 1814“, als unseren ersten

Gegner der Saison, recht herzlich begrüßen und wünsche Ihnen viel Glück in der bevorstehenden

Saison.

Unsere Zweite beginnt heute ebenfalls mit ihrem ersten Punktspiel, gegen den „SV Concordia 1919

Zarnekow“. Auch unserer Zweiten, mit dem neuen Trainer Mario Herrmann, wünschen wir natürlich viel

Erfolg. Wir alle möchten mit der Entwicklung dieses Teams in dieser Saison endlich weiterkommen.

Wir sind sehr stolz darauf, dass wir mit der

Warener Wohnungsgenossenschaft e.G 17192 Waren (Müritz), Tel. 03991/ 17080,

einen sehr starken Partner als heutigen Tagessponsor begrüßen können. Der Geschäftsführer, Herr Mike

Albrecht, verfolgt seit vielen Jahren die Entwicklung unseres Vereins und wir sind deshalb sehr froh

darüber, dass sich in Zukunft die Zusammenarbeit weiter vertiefen wird. Danke für die Unterstützung.

Liebe Freunde, wir freuen uns auf einen schönen und hoffentlich erfolgreichen Beginn der Saison

2013/2014.

Mit freundlichen Grüßen

Fred Bethke


Tagessponsor


Trainer

Geburtstag

Geburtsort

Familie

Arbeit

Hobbys

Stefan Karow

06.06.1974

Rostock

Partnerin Antje,

Söhne Florian (14) und Arvid (10)

Trainer,

gelernt: Sozialversicherungsfachangestellter

(Krankenkasse)

Fußball

Verein in der Jugend

1980-1989

1989-1991

Vereine als Aktiver

1991-1993

1993-2003

2003-2004

2005-2007

Stationen als Trainer

2007-2010

2010-2012

2012-2013

2012

BSG Traktor Satow

Dynamo Rostock

SSV Satow

Kröpeliner SV 47

TSV Bützow

Sievershäger SV 1950

Nachwuchstrainer FK Rene Schneider,

Hansa Rostock, Sievershäger SV 1950

Kröpeliner SV 47

Malchower SV 90 (Co u TW-Trainer)

VfB Lübeck (TW-Trainer)

Stefan, die Fans sind gespannt auf den

neuen Trainer. Was sind Deine ersten

Zielstellungen und welche Erfahrungen

konntest Du in der Saisonvorbereitung

mit dem Team, dem Co-Trainer und

den Betreuern sammeln

Erst einmal möchte ich mich bei allen in

Waren für die sehr herzliche und offene

Art und den netten Empfang bedanken.

Von Beginn an spürten wir eine positive

Grundstimmung. Sei es beim Team, bei

den Fans und natürlich bei den

Verantwortlichen. So konnten wir bisher

in Ruhe mit der neuformierten Warener

Mannschaft arbeiten. Unser erstes Ziel

war es in kurzer Zeit eine verschworene

Einheit zu formen und ihr eine, sprich

unsere Handschrift aufzuzeigen. Ich

denke jeder der bei den

Vorbereitungsspielen dabei war hat

gesehen, dass diese Mannschaft lebt,

willig ist und ehrlichen Fußball zeigt. Ich

freue mich das die Fans das honorieren

und ihnen die Art unseres Fußballs

gefällt. Das ist auch unser primäres Ziel.

Alle sollen nach dem Spiel zufrieden

nach Hause gehen und sagen „die

Jungs machen mir Spaß, da gehe ich

gerne wieder hin und unterstütze

sie.“ Unsere Ziele sind ganz einfach:

hart und intensiv arbeiten und ein

Fundament schaffen, um auf lange

Sicht erfolgreich zu spielen. Da sind wir

derzeit auf einem sehr guten Weg. Ziel

zwei, in die zweite Runde des MV-Pokal

einzuziehen, haben wir am letzten

Wochenende erreicht. So soll es Schritt

für Schritt weitergehen. Derzeit macht

es sehr viel Spaß mit den Jungs auf

dem Platz und mit dem Team „hinter

der Mannschaft“ zu arbeiten. Jeder gibt

Vollgas und bringt sich aufopferungsvoll

ein! Ich freue mich auf die

Verbandsligasaison!


Co-Trainer

Geburtstag

Geburtsort

Familie

Arbeit

Hobbys

Matthias Held

04.03.1978

Waren

zwei erwachsene Kinder

Regionalkoordinator Waren sowie

Bildungsreferent Kreissportbund

Mecklenburgische Seenplatte e. V.

Fußball, Angeln

Verein in der Jugend

1984-

1993

Vereine als Aktiver

1994-

1997

1998-

2001

SV Waren 09 alle

Jugendmannschaften

SV Waren 09 – I. Männermannschaft

SV Waren 09 – II.

Männermannschaft

Matthias, viele kennen Dich, aber noch nicht in der

Tätigkeit als Co-Trainer. Wo siehst Du Deine

besonderen Aufgaben in dieser Mannschaft und in

der Teamführung

.Unterstützung des Trainers in all seinen Aufgaben

.Team im individualtaktischen und mannschaftstaktischen

Bereich voran zu bringen, damit verbunden Spielerund

Spielanalyse

.Entwicklung der jungen Spieler, Heranführen und

Integration junger Spieler im Verein um letztendlich

in der 1. Mannschaft schritthalten zu können

2002-

2011

Stationen als Trainer

1997-

1998

1999-

2007

2010

ab 2002

MSV Beinhart Klink

SV Waren 09 – B/C Juniorinnen

SV Waren 09 – Frauenmannschaft

Verbandsliga

SV Waren 09 – A Junioren

Verbandsliga

DFB Stützpunkttrainer Stützpunkt

Klink

Co- Trainer

Geburtstag

Geburtsort

Arbeit

Hobbys

Stationen

Position

Ziele

Fans

Christoph Bergmann

19.08.1987

Rostock

Student an der Universität Rostock (Studiengang:

Wirtschaftswissenschaften)

Fußball und Freundin

FSV Bentwisch

VfB Lübeck

Malchower SV

Abwehr- und Mittelfeldspieler

„Nur aufs Ziel zu sehen, verdirbt die Lust am Reisen“

Nach 4 Wochen durchweg positive Erfahrungen

Persönliche Ziele:

Da ich mich zurzeit am

Ende des 2. Semesters

meines Studiums

befinde, kann ich

diesbezüglich nur

sagen, dass ich die

kommenden Prüfungen

bestmöglich

abschließen möchte.

Mittelfristig hätte ich

dann an einer

Promotionsstelle an

der Universität nichts

auszusetzen.


Unsere Zweite

Gerd-Jürgen Friedrich

Trainer

Mario Herrmann

Entwicklung heißt

Veränderung. So wird das

Team der

2. Männermannschaft von

dem neuen Trainer Mario

Hermann ab dieser

Saison betreut.

Nico Schwerin kann sich

nicht von dem Kicken

trennen, was uns alle

freut. Wir haben erstmals

kein Torwartproblem, wir

können gestärkt mit zwei

Torwarthütern in die neue

Saison (Martin Herrmann

und Marcel Böhme).

Eine spannende Saison

wartet auf uns.

Nico Schwerin

►Ansetzung 1. Spieltag Landesklasse I M-V

Samstag, 10.08.2013

Sonntag, 11.08.2013

Heim

FSV 1919 Malchin II

Güstrower SC 09 II

SV Waren 09 II

SV 1950 Chemnitz

MSV Groß Plasten

Tus Neukalen 1990 e.V.

SV Teterow

Gast

Penzliner SV

PSV Röbel/Müritz

SV Concordia 1919 Zarnekow

SV Union Wesenberg

Kickers Jus 03

SV Burg Stargard

Demminer SV

Anstoß

12:00

12:30

13:00

14:00

15:00

14:00

14:00


13

15

11

19

Tobias Täge

Stürmer

Johannes

Köhler

Stürmer

Tony Lübke

Mittelfeld

Adrian

Rakowski

Mittelfeld

34

17 7

00

Guido Timper

Mittelfeld

Ands Purlinski

Mittelfeld

Stefan Voß

Mittelfeld

Henning Ole

Steindorf-

Sabath

Mittefeld

1 12

8

9

Benjamnin

Wegener

Torwart

Daniel

Schultze

Torwart

Marco

Krolikowski

Mittelfeld

Steffan Haase

Abwehr

10

Danny Koop

Mittelfeld

Mario

Löwenau

Physio


6

14

5

3

Toralf Schult

Philipp Plöger

Stefan Geers

Michael Kaul

Abwehr

Abwehr

Abwehr

Abwehr

25 4

Christoph

Bergmann

Mittelfeld

Erik

Schameitke

Abwehr

Detlef Kusch

M.-Betreuer

Bernd

Kowalczyk

M.-Betreuer

Stefan Karow

Matthias Held

Trainer

Co-Trainer


Nachwuchs des SV Waren 09

Name

Karl Schünzel

Jahrgang

1999

Mannschaft

C-Jugend

Position

Torwart

im Verein

seit 2008

Spielertyp:

Karl ist der Rückhalt in seinem Team.

Nicht nur durch seine starken Reaktionen

auf der Linie, sondern auch durch seinen

Einsatz- und Kampfeswillen reißt er sein

Team mit.

Im letzten Jahr nahm Karl eine super

Entwicklung. In seiner Mannschaft ist er

eine wichtige Stütze.

Karl wird am Samstag, 10.08.2013, dem

Schiedsrichter den Fußball für das Spiel

gegen TSV Friedland 1814 überreichen.


Gastmannschaft

Tor

Metelmann, Stefan

Mülling, Thilo

Frank, Tobias

Abwehr

Pfalzgraf, Christian

Kurzke, Edgar

Stiller, Thomas

Henning, Matthias

Linse, Robert

Becker, Tino

Pucknat, Florian

Schulz, Paul

Krüger, Martin

Reichelt, Phillip

Zerwinski, Christoph

Mittelfeld

Kroll, Matthias

Nasky, Sebastian

Hasenjäger, Christian

Pucknat, Felix

Deerberg, Steven

Kühn, David

Sturm

Schmidt, Dennis

Bielesch, Alexander

Betreuung

Dahms, Heinz (Trainer)

Harbarg, Jens (Co-Trainer)

Topp, Dieter (Betreuer)

Topp, Martin (Mannschaftsleiter)

Anterhaus, Jan (Teammanager)

NACH AUFSTIEG HEIß AUF DIE VERBANDSLIGA

Bilanz: Der TSV Friedland 1814 darf mit Stolz auf die vergangene Spielzeit in der Landesliga zurückblicken.

Nun will die Mannschaft von Trainer Heinz Dahms im Fußball-Oberhaus von Mecklenburg-Vorpommern

bestehen.

Friedland. Wieder Verbandsliga-Luft kann die Friedländer Fußball-Gemeinde in der kommenden Saison

schnuppern.

Nach dem Abstieg aus der höchsten Spielklasse des Landes 2010/2012 und dem Folgejahr mit katastrophaler

Hinrunde in der Landesliga hat der TSV Friedland 1814 die Rückkehr ins Kicker-Oberhaus von

Mecklenburg-Vorpommern gepackt und bereitet sich nun auf die neue Aufgabe vor. Meine Mannschaft hat die

gesamte Saison über Moral und Willenskraft bewiesen. Auch wenn es zum Ende hin an der Spitze eng wurde,

haben wir als junge verschworene Truppe den Aufstieg verdient“, resümierte TSV-Trainer Heinz Dahms.

Abgesehen von der Auftaktpartie gegen Görmin (1:5) sowie den beiden Heimspielen gegen Teterow (1:1) und

Blau/Weiß Greifswald (2:2), waren die Friedländer in der Hinrunde die dominierende Elf. „In den Heimspielen

vor der Winterpause schlich sich teilweise aber der Schlendrian ein. Vielleicht haben sich meine Jungs gegen

vermeintlich schwächere Gegner zu sicher gefühlt“, so Dahms. Dennoch – man war Herbstmeister.

In der Rückrunde ließ sich der TSV 1814 nicht mehr von seinem Kurs abbringen, wenngleich ihn auf der

Zielgeraden noch das große „Nervenflattern“ ankam (0:4 Ueckermünde).

„Wir haben den Aufstieg mit relativ kleinem Kader und großem Teamgeist geschafft. Dass macht uns alle stolz“,

blickt Dahms zurück. Starker Rückhalt war Schlussmann Tobias „Lotto“ Frank. „Wir hatten nur einen Keeper,

,Lotto‘ war konkurrenzlos. Wir konnten froh sein, dass er von Verletzungen verschont blieb. Er hat seine Sache

gut gemacht“, äußerte der Coach. … (Quelle Homepage TSV Friedland 1814)


Vielen Dank für Ihre Unterstützung


Vielen Dank für Ihre Unterstützung


►Tabellen unserer Mannschaften Stand 10.08.2013

Platz /Mannschaft

Sp.

g

u

v

Torverh.

Differenz

Punkte

SV Waren 09 II / Landesklasse I

1. SV Waren 09 II

0

0

0

0

0

0

0

Alte Herren / Kreisliga

1. SV Waren 09

0

0

0

0

0

0

0

Frauen / Verbandsliga

1. SV Waren 09

0

0

0

0

0

0

0

B Jugend / Landesliga

1. SV Waren 09

0

0

0

0

0

0

0

B C Juniorinnen / Verbandsliga

1. SV Waren 09

0

0

0

0

0

0

0

C I Jugend / Landesliga Staffel II

1. SV Waren 09 C1

0

0

0

0

0

0

0

C II Jugend / Kreisliga Staffel II

1. SV Waren 09 C2

0

0

0

0

0

0

0

D Jugend / Landesliga Staffel II

1. SV Waren 09 D1

0

0

0

0

0

0

0

D II Jugend / Landesliga Staffel II

1. SV Waren 09 D2

0

0

0

0

0

0

0

E I Jugend / Kreisliga

1. SV Waren 09 E1

0

0

0

0

0

0

0

E II Jugend / Kreisliga

1. SV Waren 09 E 2

0

0

0

0

0

0

0

E III Jugend / Kreisliga

1. SV Waren 09 E3

0

0

0

0

0

0

0

F I Jugend / Kreisliga

1. SV Waren 09 F1

0

0

0

0

0

0

0

F II Jugend / Kreisliga

1. SV Waren 09 F2

0

0

0

0

0

0

0


►Verbandsliga M/V

Datum

Uhrzeit

Spieltag

Ergebnis

02.08.2013

19:00

FSV Mirow/Rechlin - SV Waren 09 (Pokal)

0:2

10.08.2013

15:00

SV Waren 09 - TSV Friedland 1814

17.08.2013

14:00

Greifswalder SV 04 - SV Waren 09

24.08.2013

14:00

VFC Anklam - SV Waren 09

31.08.2013

15:00

SV Waren 09 - FC Mecklenburg Schwerin

07.09.-08.09.2013

2. Landespokalrunde

14.09.2013

14:00

FC Pommern Stralsund - SV Waren 09

21.09.2013

15:00

SV Waren 09 - Sievershäger SV

28.09.2013

14:00

SV Pastow - SV Waren 09

05.10.2013

15:00

SV Waren 09 - 1. FC Neubrandenburg 04 II

12.10.-13.10.2013

Achtelfinale Landespokal

19.10.2013

14:30

FSV 1919 Malchin - SV Waren 09

26.10.2013

13:00

SV Waren 09 - SG Roggendorf

01.11.2013

19:30

MSV Pampow - SV Waren 09

09.11.2013

13:00

SV Waren 09 - Grimmener SV

16.11.2013

Viertelfinale Landespokal

23.11.2013

13:00

Rostocker FC 95 - SV Waren 09

30.11.2013

13:00

FC Anker Wismar - SV Waren 09

07.12.2013

13:00

SV Waren 09 - FSV Bentwisch

In dieser Saison werden die Heimspiele unserer Ersten und

Zweiten oft an dem selben Tag stattfinden.

Es gelten die Eintrittspreise der 1. Männermannschaft für

beide Spiele.

Impressum/Kontakt/Redaktion

SV Waren 09 e.V. - Eichholzstr. 37 – 17192 Waren (Müritz)

Tel. 03991 / 635992 Fax 03991 / 635993

info@sv-waren-09.de – www.sv-waren-09.de

Layout/Gestaltung

SV Waren 09 e.V.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine