Uns gehts gut mit ALIUD

shop.aliud.de

Uns gehts gut mit ALIUD

Alles rund ums Sparen

WIE UNSERE GESUNDHEIT FINANZIERBAR BLEIBT

Unser aktuelles Gesundheitssystem funktioniert nach dem

Solidarprinzip: Jeder Versicherte erhält die Behandlung,

die der Arzt für medizinisch notwendig hält, unabhängig von

den eingezahlten Krankenkassen-Beiträgen.

Durch den medizinischen Fortschritt und die gestiegene

Lebenserwartung sind die Kosten im Gesundheitswesen aber

enorm gestiegen – es droht der Kollaps. Damit das Solidarprinzip

beibehalten werden kann und die Beiträge auf Dauer

stabil bleiben, müssen alle Einsparmöglichkeiten genutzt werden.

Selbstverständlich soll dabei aber die optimale Versorgung

der Patienten gewährleistet bleiben.

Es nützt allen, wenn die Kosten im Gesundheitswesen möglichst

wenig steigen. Denn niemand will noch höhere Beiträge

zahlen, ohne dass die Leistungen verbessert werden.

Im Bereich der Arzneimittelversorgung gibt es eine ideale

Möglichkeit, Kosten zu senken: den vermehrten Einsatz von

Generika.

In 2009 haben Generika dem deutschen GKV* 1-System 7,9 Mrd. € eingespart. Die Arzneimittelkosten in der GKV

hätten in 2009 bei voller Ausschöpfung des Potenzials durch

Generika um weitere ca. 1,9 Mrd. € gesenkt werden

können.* 2

Seit 2006 werden für bestimmte Substanzen Zuzahlungsbefreiungen

gewährt. Ihr Arzt oder Apotheker informiert Sie

gerne.

* 1: GKV = Gesetzliche Krankenversicherung

* 2: Quelle „Marktdaten 2009”, Pro Generika e.V.

SPAREN JA – ABER NICHT AN DER QUALITÄT

Gesundheit ist und bleibt unser höchstes Gut. Deshalb ist

es richtig, dass das Zulassungsverfahren für Arzneimittel

in Deutschland bzw. Europa ausgesprochen streng ist. Für

jedes Medikament, das auf den Markt kommen soll, muss

der Hersteller festgelegte Wirksamkeits- und Qualitätsnachweise

erbringen. Das gilt selbstverständlich auch für Generika.

Nur wenn die Gleichwertigkeit mit dem Originalpräparat

bewiesen ist, bekommt ein Generikum die Zulassung.

So ist gewährleistet, dass die Patienten ausschließlich beste

Qualität erhalten.

Manche meinen sogar, dass Generika die sichereren

Arzneimittel sind. Das liegt daran, dass die enthaltenen

Substanzen seit Jahren in der Praxis erprobt sind und Nebenwirkungen

oder Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln

bekannt sind. Unbekannte Wirkungen treten deshalb

kaum noch auf. Außerdem kennt sich jeder Arzt mit den

Substanzen bestens aus.

LITERATUREMPFEHLUNGEN

Verena Corazza · Renate Daimler · Andrea Ernst

KURSBUCH GESUNDHEIT

Kiepenheuer und Witsch · ISBN 3462035932

Karsten Becker

BROCKHAUS GESUNDHEIT

Bertelsmann Lexikon Verlag · ISBN 3577173998

32 33

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine