alpine power feuer in den alpen - Mountain Wilderness Schweiz

mountainwilderness.ch

alpine power feuer in den alpen - Mountain Wilderness Schweiz

9. – 11. August 2013

ALPINE

POWER

FEUER IN

DEN ALPEN

Eine anregende Wanderung,

spannende Projektführungen

und eine Mahnwache für

den Alpenschutz!


ALPINE POWER &

FEUER IN DEN ALPEN 2013

Die Alpen kommen durch den Klimawandel, unsere fast grenzenlose Mobilität, den

Intensivtourismus und den in vielen Alpenstaaten angestrebten Ausstieg aus der Kernenergie

zunehmend unter Druck. Mit der diesjährigen Alpine Power und dem Feuer in den Alpen machen

die Alpenschutzorganisationen darauf aufmerksam, dass trotz Wirtschaftskrise, Klimawandel und

Atomausstieg schützenswerte Landschaften freigehalten werden und ihr Schutzstatus

ungeschmälert erhalten bleiben muss.

Zwischen dem 9. und 11. August haben wir ein vielseitiges Programm für Sie zusammengestellt –

mit etwas Kultur, viel Natur, Bewegung und spannenden Hintergrundinformationen. Gleichzeitig

wird genügend Zeit für gemeinsame Diskussionen und ein genussvolles Bergerlebnis zur

Verfügung stehen.

Wandern Sie mit, lernen Sie neue, spannende Menschen und Projekte kennen und setzen Sie

ein Zeichen für den Schutz unserer einzigartigen Alpenwelt!

Wir freuen uns auf Sie!

Katharina Conradin

Geschäftsleiterin mountain wilderness schweiz

Anita Wyss

Projektleiterin Stiftung Landschaftsschutz Schweiz SL

CIPRA SCHWEIZ wurde 1997 als gemeinnütziger Verein gegründet und ist der Dachverband

der folgenden Organisationen: Alpen-Initiative, Grimselverein, Mountain Wilderness Schweiz,

Naturfreunde Schweiz NFS, Pro Natura, Rheinaubund, Schweizer Alpen-Club SAC,

Schweizerische Greina-Stiftung, Schweizer Vogelschutz SVS, Stiftung Landschaftsschutz

Schweiz SL, Verkehrsclub der Schweiz VCS, WWF Schweiz. www.cipra.org/ch

ALPINE POWER ist eine Wanderung, mit welcher CIPRA Schweiz auf ein aktuelles

alpenpolitisches Thema aufmerksam machen will. Gleichzeitig sollen gemeinsam beispielhafte

Projekte für eine nachhaltige Entwicklung in den Alpen – und die Menschen dahinter! - besucht

werden. So wird das alpenweite Netzwerk mit über 100 Mitgliedern sichtbar.


DETAILPROGRAMM

Freitag, 9. August - Vorprogramm

16 Uhr

18 Uhr

20 Uhr

Führung durch den historischen Dorfkern von Hospental (NN)

Gemeinsames Abendessen in Hospental

Besuch der Andermatter Freilichtspiele (www.tyyfelsbrigg.ch/)

Samstag, 10. August

9 Uhr

9 – 12 Uhr

12.04 Uhr

13.30 – 16.30 Uhr

ca. 18.30

ca. 20.30 Uhr

Treffpunkt bei der Bahnstation Oberalppass

Führung durch das geplante Skigebiet am Oberalppass (guter Wanderweg)

Katharina Conradin, Geschäftsleiterin mountain wilderness Schweiz.

Abfahrt Station Nätschen um 12.55 Uhr.

Ankunft Golzern um 13.55 Uhr, Seilbahnstation, Verpflegung im Zug

Aufstieg zur Windgällenhütte (ca. 700 Höhenmeter, guter Wanderweg)

Abendessen auf der Windgällenhütte (www.windgaellenhuette.ch)

Alpenschutz in Gefahr – Kurzreferat und Mahnwache mit Fackeln

CIPRA Schweiz

Sonntag, 11. August

ca. 8.30 Uhr

ca. 15 Uhr

Abmarsch ab Windgällenhütte via Bockistock / Egg nach Chilcherbergen /

Wasserplatten. Besichtigung der Kulturlandschaft Wasserplatten mit Edy

Epp, Natur- und Landschaftsschutz, Amt für Raumentwicklung des Kt. Uri)

und Anita Wyss (Stiftung Landschaftsschutz Schweiz)

Seilbahn von Chilcherbergen nach Silenen und individuelle Rückkehr

(alternativ kann auch zu Fuss ins Tal abgestiegen werden).

ANMELDESCHLUSS IST DER 1. AUGUST 2013! Nähere Infos und Anmeldung bei:

Anita Wyss (a.wyss@sl-fp.ch) / Katharina Conradin (katharina.conradin@mountainwilderness.ch)

Versicherung ist Sache der Teilnehmer. Transport-, Festspiel- und Übernachtungskosten zu Lasten der Teilnehmer.

AUSRÜSTUNG:

- Wetterfeste Kleidung

- Gutes Schuhwerk

- evt. Wanderstöcke

- Halbtax-Abo / GA

- SAC-Mitgliederausweis

- Picknick für Samstag und Sonntag

- Hüttenschlafsack (Seidenschlafsack)

- Sonnenschutz

KOSTEN zu Lasten der Teilnehmer:

- Hinfahrtbillet vom Wohnort via Oberalppass nach Golzern,

Talstation // Rückfahrtbillet von Silenen zum Wohnort

- Seilbahn Bristen-Golzern (8.- Erwachsene, 3.- für Kinder)

- Übernachtung inkl. Halbpension auf Windgällenhütte (58.- für

AACZ/SAC-Mitglieder, Reduktion für Kinder / Jugendliche)

- Seilbahn Chilcherbergen-Silenen (6.- Erwachsene, 3.- Kinder)

- Freiwilliges Vorprogramm: 69.- für die Festspiele +

Übernachtungskosten vor Ort

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine