MOOSBURG AKTUELL - EINE BILANZ DIE SICH SEHEN LASSEN KANN!

oevpmoosburg

moosburgaktuell

das neue

D A S M A G A Z I N F Ü R A L L E M O O S B U R G E R

1991 – 2014

An einen Haushalt! P. b. b. · Ausgabe 2A/2014

Verlagspostamt 9062 Moosburg · Zugestellt durch post.at

Eine BILANZ, die sich

sehen lassen kann!

„Dieser Sonderteil

zeigt einen kleinen

Auszug von dem,

was wir für Moosburg

durch unsere

harte Arbeit erreicht

haben“.

Stolz auf


VIEL GETAN für Moosburg

ZAHLEN,

DATEN

FAKTEN

WUSSTEN SIE …

… DASS

2

ÜBER 56 MILLIONEN EURO (ATS 770 MIO.) IN DEN LETZTEN

24 JAHREN IN MOOSBURGS INFRASTRUKTUR INVESTIERT WURDEN.

dass die Marktgemeinde Moosburg Eigentümer von

über 20 Objekten im Wert von ca. 12 Millionen

Euro (ATS 166 Mio.) ist

dass die Marktgemeinde Moosburg Eigentümer von

117.577 m 2 Grund im Wert von über 6,4 Millionen

Euro (ATS 88 Mio.) ist

dass die Marktgemeinde Moosburg von 1991 bis 2014

über 70 Kilometer Straßen asphaltiert hat

dass 7,4 Kilometer neue Straßen gebaut wurden

dass die Markgemeinde Moosburg über 90 Kilometer

Abwasserkanäle gebaut hat, das entspricht einer

Strecke von Moosburg bis Judenburg

dass die Marktgemeinde Moosburg über 2.300

Straßenschächte zu betreuen hat

dass die Marktgemeinde Moosburg über 85,6 Kilometer

Wasserleitungen verlegt hat, das entspricht einer

Strecke von Moosburg bis Preitenegg

dass es 1991 230 Straßenlaternen gab und 2014 331

Straßenlaternen gibt, die alle mit sparsamen LED-

Leuchten ausgestattet sind

dass seit 1991 5,175 Kilometer Gehwege neu errichtet

wurden und 1,271 Kilometer saniert wurden

dass das Kaiser Arnulf Sportzentrum auf einer Fläche

von über 3 ha gebaut wurde, auf dem über 20

Sportarten ausgeübt werden können und sich im

Eigentum der Gemeinde befindet.

Bilanz 1991 – 2014

dass die Marktgemeinde Moosburg die beste Kinderund

Jugendbetreuung hat

dass die Marktgemeinde Moosburg den schönen Kaiser

Arnulf Spielplatz, den Spielplatz in Tigring sowie

den schönen Arenaspielplatz im Bereich des Kindergartens

errichtet hat

dass Moosburg eine der meistausgezeichneten Gemeinden

Österreichs ist

dass wir 2014 986 Arbeitsplätze haben das sind um

605 mehr als 1991

dass Moosburg die Familienfreundlichste Gemeinde

Österreichs ist

dass wir 1991 4.117 Hauptwohnsitze hatten, 2014

4.563 Bürger ihren Hauptwohnsitz in Moosburg

haben

dass 505 Bürger ihren Zweitwohnsitz in Moosburg

haben

dass Menschen aus 42 Nationen in Moosburg leben

dass wir 1991 122 Arbeitsstätten hatten, 2014 schon 257

dass wir 1991 keinen Kindergarten hatten,

1994 – 75 Kindergartenplätze,

2009 – 170 Kindergartenplätze,

2014 – 250 Kindergartenplätze haben

dass wir 1994 – sechs Arbeitsplätze in der Kinderbetreuung

hatten

2014 – 30 Arbeitsplätze haben. 26 neue Arbeitsplätze

geschaffen

dass wir 2011 die Schloßwiese angekauft haben und damit

für die Öffentlichkeit gesichert

dass das Wertstoffsammelzentrum 2015 bereits sein

20-jähriges Bestehen feiert

dass das Moosburg Service 41,5 Stunden in der Woche

offen hält, das beste Service für unsere Kunden


GEWERBE

Aufgrund der ausgezeichneten Infrastruktur, der Familienfreundlichkeit und des perfekten Service

der Gemeindeverwaltung hat sich Moosburg zum beliebten Wirtschafts-Standort entwickelt.

Vorzeigebetriebe, teilweise Marktführer tragen dazu bei, dass die Kaufkraft in Moosburg über dem

Schnitt in Kärnten liegt. Arbeitsstätten und Arbeitsplätze sind mehr geworden.

Lassen wir die

Zahlen sprechen

o Arbeitsstätten 1991 122

o Arbeitsstätten 2014 257

o Arbeitsplätze 1991 381

o Arbeitsplätze 2014 986

n Ansiedelung von Betrieben

n Gewerbepark Moosburg

n Ansiedelung einer Apotheke

n Schallarzentrum Platz für Gewerbe im

Zentrum

n CoWorking Schallar 2

n Verleihung von Gemeindewappen

n Förderung der Fernwärme

n Lehrlingsförderungen

n Errichtung von Parkplätzen und der WC-

Anlage auf der Schlosswiese

n Aufbau der Marke Moosburg

n Servicefreundliche Verwaltung

n Bestens funktionierende Nahversorgung

(Nahversorger bleiben im Ortskern)

Fa.

Max

Sereinig

Wertstoffsammel

-

zentrum

10 Jahre MaRo

Verleihung des

Gemeindewappens

an

Fa.. Pickl,

Seebacher,

Schweigreiter

und Assaloni

Bilanz 1991 – 2014 3


VIEL GETAN für Moosburg

BAUWESEN

Beste Kinder- und Jugendbetreuung in Kärnten, eine der modernsten Sportanlagen in unserem

Bundesland, moderne Schulen, ein vielbeachtetes attraktives Ortszentrum u.v.m. sind das Ergebnis

kluger Planung und bestens vorbereiteter Finanzierung.

Realisierte

Projekte

ALT

NEU

ALT

Areal Katzenberger

alt

Areal Katzenberger

neu – Eigentum der

Gemeinde

Schallar – alt

Schallar – neu

(links unten)

Schlosswiese

angekauft

n Kindergarten Neu und Ausbau

Zubau I und II

n Errichtung der Spielarena

n Erweiterung der Kindergarten-

Hortplätze von 85 auf 250

n Erweiterung der Arbeitsplätze im

Kindergarten von 6 auf 30

n Errichtung des Hort in der

Volksschule Tigring

n Volksschule Moosburg Erweiterung

und Sanierung

n Volksschule Tigring saniert

n Hauptschule Sanierung

n Sicherheitsstraße (Pestalozzistraße)

errichtet

n Gemeindeamt Sanierung

n Sportzentrum Kaiser Arnulf

n Wertstoffsammelzentrum

errichtet

NEU

4

Bilanz 1991 – 2014


Bildungscampus

Neue Mittelschule

n Gemeindezentrum Schallar NEU

(Musikschule, Standesamt,

Apotheke, Ärzte, Büros, Saal)

n Ortsdurchfahrt Neu

n Schlosswiese angekauft

n Volksschule Tigring Mehrzwecksaal

errichtet

n Teichsanierung

n Fernwärme Moosburg und

Tigring

n Areal Katzenberger angekauft

geschliffen, verschönert

n Aufbahrungshalle Sanierung

Neue Urnengräber

n Wohnungen in Moosburg und

Tigring

n Straßen- und Gehwegebau

n Kanalbau flächendeckend angeschlossen

Volksschule saniert

Wohnanlage

Tigring

VS Tigring

Kaiser Arnulf

Sportanlage

(rechts unten)

Bilanz 1991 – 2014 5


VIEL GETAN für Moosburg

FEUERWEHR

SICHERHEIT

n Über 2 Millionen Euro (ATS 28 Mio.) für unsere Sicherheit investiert

n Die 5 Feuerwehren geben uns das ganze Jahr das Gefühl der Sicherheit.

n Verbleib der Polizeiinspektion in Moosburg gesichert.

n Kreisverkehr B95 – Tigringer Straße wird 2015 errichtet

FF Tigring: Besuch

der Volksschule

Gemeinde-

FF-Übung

Fahrsicherheits -

training der

Freiwilligen

Feuerwehren

Moosburg

FF Moosburg

Neuanschaffungen

n 1 Kleinlöschfahrzeug

n 1 Tanklöschfahrzeug

n 1 Öl- und Wassersauger

n 1 Bergeschere

n 1 Tragkraftspritze

n Sirenensicherheitspaket

FF Tigring

Neuanschaffungen

n 1 Kleinlöschfahrzeug

n 1 Tanklöschfahrzeug

n 1 Tragkraftspritze

n Unterstützung bei der Sanierung

des FF-Hauses

FF Bärndorf

Neuanschaffungen

n 1 Kleinlöschfahrzeug

n 1 Tragkraftspritze

n Ankauf des Grundstücks für den

Neubau des FF-Hauses

FF Seigbichl

Neuanschaffungen

n Ankauf des neuen Rüsthauses

n 1 Kleinlöschfahrzeug

n Unterstützung beim Um- und Ausbau

des Rüsthauses

6

Bilanz 1991 – 2014


FF Kreggab

Neuanschaffungen

n 1 gebrauchtes Kleinlöschfahrzeug

n Grundstück für neues FF-Haus

n Finanzierung des neuen Rüsthauses

– Ausbau in Eigenregie

weiters

n Zivilschutzveranstaltungen

n Einsatz für den Verbleib der

Polizeiinspektion in Moosburg

n Gehwegerrichtungen –

über 5 Kilometer

n Straßenbeleuchtung –

über 330 LED-Lampen

n Moosburger Warnwesten

n Moosburger Warnbänder

n Kirchplatz Neu, sicherer –

barrierefrei – schöner

n Fahrsicherheitskurse für FF

n Abhaltung der Kindersicherheits -

olympiade

n Abhaltung von Feuerwehrwettkämpfen

n Sicherheitstag in Moosburg

FF-Mannschaftsbild

der 5 Wehren

Angelobung

Jung-Feuerwehr

Neue Sichheitsjacken

für die Freiwilligen

Feuerwehren

Moosburgs

Bilanz 1991 – 2014 7


VIEL GETAN für Moosburg

FÜR JUNG …

…UND ALT

Von der Gemeinde wurden Rahmenbedingungen ausgebaut, die zur Verbesserung

der Lebensqualität für Jung und Alt beitragen.

Eislaufparadies

Disco –

Arnulfsfest

Besuch vom Land

Kärnten – die

Kinder freuen sich

n Eröffnung des Gemeindekindergartens

im Jänner 1994

n Kinderbetreuungsplätze für 250

Kinder ab 2014

n Ausbau der Volksschule Moosburg

n Errichtung des Mehrzwecksaales in

Tigring

n Nachmittagsbetreuung im Hort

Moosburg und Tigring – 22 Kinder

n Errichtung des Arenaspielplatzes

n Neue Schwerpunkte in der Hauptschule

(Neue Mittelschule)

n Hochklassiger Unterricht in der

Musikschule

n Neue Freizeitanlagen, Kaiser Arnulf

Spielplatz, Spielplatz Tigring

n Neuer Trendsportplatz

n Mädchenturnen

n Public-Viewing Fußball-EM 2008

n Projekt Bildungscampus Moosburg,

Masterplan erstellt, ausgezeichnetes

Bildungsangebot

n Kinderbetreuung von 1 bis 14 Jahre

n Seniorengerechte Verkehrslösungen

n Medizinische Versorgung erweitert

(Apotheke, Ärzte)

n Unterstützung der Senioren und

Pensionistenvereine

n Abhaltung von Gesundheitstagen

n Tag der älteren Gemeindebürger

n Impfaktionen

n Betagten-Erholungsaktion

n Sicherheit im Alter – Vorträge,

Diskussionen

8

Bilanz 1991 – 2014


n Sportmöglichkeiten für alle

n Kaiser Arnulf Sportanlage für

alle Gemeindebürger

(über 20 Sportarten)

20 Jahre

Kindergarten – eine

Erfolgsgeschichte

n Viele Laufveranstaltungen

(Halbmarathon, Lauftreffs)

n Internationale Wettkämpfe

n Rummenigge Fußballschule für

die Kinder

Halbmarathon

n „Camp Funtastico“ für die Jugend

in den Ferien, ein besonderes

Erlebnis für Kinder

n Eislaufen auf 2,5 km geräumten

Bahnen

n Sommercup der Stockschützen

n Lauf- und Wanderparadies

Moosburg neu beschildert

Seniorenausflug

Bilanz 1991 – 2014 9


VIEL GETAN für Moosburg

GRENZENLOS

Moosburg ist weit über die Grenzen Österreichs bekannt und wird durch seine Leistungen überall

geschätzt. Viel Prominenz ist in Moosburg gerne zu Gast.

Partner

Maintal

Moosburg

Isar

Katerini

n Arnulfsfest beliebter Treffpunkt für

Gäste aus vielen europäischen Ländern

n Welt- und Europameisterschaften im

Ultratriathlon, Teilnehmer aus der

ganzen Welt

n SOS Kinderdorf, die soziale Einrichtung

für Kinder, die Hilfe brauchen

n Golfplatz Moosburg, einer der besten

in Europa – Treffpunkt für Freunde des

schönen Spiels

n Zukunftsorte

Partnerschaften mit:

n Maintal / Hessen

n Moosburg/Isar / Bayern

n Katerini / Griechenland

o Reger Besuch der Partnerstädte untereinander,

kultureller Austausch zwischen

Kärnten, Deutschland, Griechenland

bringt viele neue Freundschaften

nach Moosburg.

10

Bilanz 1991 – 2014


LEBENSRAUM

Eine schöne und lebenswerte Umgebung ist die Grundlage für Gesundheit und Wohlergehen

aller Gemeindebürger. Wir in Moosburg haben einen super Lebensraum, mit dem wir sehr sorgsam

umgehen.

Vieles wurde durch vorausschauende

Entscheidungen

in richtige Bahnen gelenkt:

n Neue Wanderwege angelegt

(Wanderparadies)

n Neue Laufstrecken (Laufarena)

n Blumenschmuckolympiade – Landessieger

2014

n Verkehrsinseln und Ortseinfahrten

NEU gestaltet, eine Augenweide

n Bildstöcke restauriert

n Kaiser Arnulf Kinderspielplatz und

Spielplatz Tigring

n Perfekte Nahversorgung auf allen

Ebenen

Golfplatz

Tigringer Allee

Moosburg mit

Blick auf Tigring

Dorfplatz

Bildstock

Schwartzfurtner

(links, unten)

Kaiser Arnulf

Spielplatz

Kirche Tigring

Bilanz 1991 – 2014 11


VIEL GETAN für Moosburg

KULTUR

VEREINSLEBEN

Das Kulturleben in unserer Marktgemeinde

wird vor allem von den vielen Vereinen geprägt

und ist Ausdruck einer funktionierenden Gemeinschaft

im Ort.

Arnulfsfest Karolinger

Trachtengruppe

Tigring

Dorfgemeinschaft

St. Peter – Besuch

vom NIkolo

„Tag des Liedes“ –

Gesamtchor

n Arnulfsfest – das größte Fest

Mittelkärntens

n Maibaumfeiern in Moosburg und

Tigring

n Erntedankfest der Landjugend

n Jubiläumsfeiern der Vereine

(Jagdgesellschaft Moosburg,

Moosburger Chöre FF,

Blasorchester)

n Gedenkfeiern zum 10. Oktober

n Veranstaltungen des Bundes -

heeres

n Verleihung von Ehrenringen an

Gottfried Plieschnegger, Anton

Gruber, Dr. Robert Svetina, Josef

Werny, Ing. Hermann Leitner,

Franz Terpetschnig, Anna Dullnig,

Dr. Hermann Leber, Helmut

Lackner

n Kinderspielfeste

n Perchtenlauf – Nikolofeier

n Tag der älteren Gemeindebürger

n Schlagerkarussell

n Wiener Sängerknaben

n Sommerakademie Moosburg

n Rathausgalerie – Ausstellung von

Kunstwerken im Gemeindeamt

n Udo Jürgens Openair

n Ausstellungen von Vereinen

Weihnachten – Ostern

12

Bilanz 1991 – 2014


Unser

Blasorchester

n Probenraum für die Chöre und

das Blasorchester NEU

n Markterhebungsfeier 1998

n Verleihung zur Führung des

Moosburger Wappens an

Vereine

n Musikschule NEU im Schallarzentrum

n Förderung der Musikschule –

Musikinstrumente

n Subventionen für die Vereine

n Unterstützung der Dorfgemeinschaft

n Förderung des Karolingervereines

n Kaiser-Arnulf-Gedenkstein in

Klagenfurt (Landesregierung)

und Moosburg

n Einführung der neuen

Moosburger Tracht

n Sanierung unseres Wahrzeichens

– Arnulfsfeste

n Moosburger Seifenkisten Grand

Prix

n Gemeindeschitag

n Fackelwanderung

n Bürgermeisterausflug

n NEU – Moosburger Kollektion

(T-Shirt, Polos, Schirme u.v.m.)

Beste Landjugend

Kärntens

Galerie im Rathaus

Moosburger Tracht

Bilanz 1991 – 2014 13


VIEL GETAN für Moosburg

UMWELT

LANDWIRTSCHAFT

Gesundes Wasser in bester Qualität für die Moosburger Bürger

Fernwärme

Moosburg

Fernwärme

Tigring

Teiche saniert

Traumhafte

Landschaft

(links unten)

Intakter

Lebensraum

n Wasser- und Kanalaufschließung

n Errichtung des WSZ Wertstoffsammelzentrum

(Auszeichnung mit Kärntner

Umweltpreis)

n Errichtung der Umweltinseln

n Infoveranstaltungen

n Anstellen einer Umweltberaterin

n Sanierung öffentlicher Gewässer

n Umweltschutztage

n ÖKO Sparen – ÖKO Kredite für Kanalanschlüsse

n Unterstützung bei der Errichtung der

Fernwärmeanlagen Moosburg/Tigring.

Über eine halbe Million Liter Heizöl wird

eingespart

n Fernwärme Tigring: in Betrieb ab Mai

2009

n Fernwärme Moosburg in Betrieb

ab Oktober 2009

n Ankauf Holzspalter

n Förderung für den Ankauf von

Maschinen, Viehtransporter u.v.m.

n Förderung für den Ankauf von Zucht -

tieren

n Bodenprüfaktionen

n Kalkaktion zur Verbesserung der landwirtschaftlichen

Böden

n Beitritt zum e5-Programm (Verleihung

des e4)

n Magdalena Gruber L-Trägerin (Mädchenlandesleiterin

der Landjugend Kärnten)

14

Bilanz 1991 – 2014


VERKEHR

Gute Straßen bedeuten Lebensqualität, erhöhen den Wert der Grundstücke und Immobilien

Projekte für die Sicherheit zum

Wohle der Bevölkerung:

n In der Zeit von 1991 bis 2014 haben wir über

70 km Straßen asphaltiert

n Neue Gehwege (Tuderschitz, Seigbichl)

n Brückensanierung

n Bachsanierung

n Erneuerung der Straßenbeleuchtungen mit

LED-Beleuchtung, sparsame Energieeinsparung

bis zu 75 %

n Verbesserung des ländlichen Wegenetzes

n Einführung von Geschwindigkeitsbeschränkungen

n Umbau der Pestalozzistraße in eine Sicherheitsstraße

n Errichtung der Kiss-and-Go-Bucht

n Aktion Asphalt statt Schotter

n Radwege entlang der B95 Ratzenegg, Gradenegg

n Ein Kreisverkehr B95 wird nach intensiven

Verhandlungen gemeinsam mit der Bevölkerung

vom Land Kärnten 2015 errichtet.

n Schüler- und Kindertransport durch die

Gemeinde

n Fußgängerübergänge

n Gestaltung Ruheplatz St. Peter

Zebrastreifen

Kirchplatz

Kreisverkehr

Demo

Sanierung Bärndorfer

Straße

Unten (von links):

Asphaltierung

Freudenberg

vorher – nachher

Volksschule

Tigring –

Kreisverkehr

Bilanz 1991 – 2014 15


Impressum: Verleger, Herausgeber und Medieninhaber: ÖVP-Gemeindeparteileitung Moos burg, 9062 Moosburg. Redaktion: Bgm. Herbert Gaggl. „Das neue Moosburg aktuell“ ist ein Medium zur Information aller Moosburger Gemeindebürger über

aktuelle und interessante Ereignisse auf wirtschaftlicher, politischer, gesellschaftlicher und sportlicher Ebene, hauptsächlich aus dem Bereich der Gemeinde, gemäß den Grundsätzen der Österreichischen Volkspartei. ÖVP Moosburg ist auf Facebook

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine