Aufrufe
vor 3 Jahren

pa hd 10.4.2013 - Stadtpolitik Heidelberg

pa hd 10.4.2013 - Stadtpolitik Heidelberg

pa hd 10.4.2013 - Stadtpolitik

S T A D T H E I D E L B E R G informiert Heidelberg, 10. April 2013 Jubiläumsfeier „60 Jahre Haus der Jugend“ Der größte Kinder- und Jugendtreff der Stadt feiert Geburtstag Das Haus der Jugend feiert seinen 60. Geburtstag. Es wurde Anfang der 1950er Jahre von den Amerikanern zur „Entnazifizierung der Heidelberger Jugend“ gegründet und ist heute der älteste und größte Kinder- und Jugendtreff der Stadt Heidelberg. Mit seinem offenen, stadtteilübergreifenden Freizeitangebot richtet es sich an Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und Familien. Jede Woche kommen rund 400 Besucherinnen und Besucher. Zu Beginn standen im Haus der Jugend unter anderem Gymnastik, Volkstanz oder Handarbeitskurse auf dem Programm. Heute reicht die Palette von Spiel und Sport über internationale Jugendbegegnungen bis hin zu politischer, kultureller und naturkundlicher Bildung. Die Kinder und Jugendlichen wirken aktiv an der Gestaltung der Freizeitangebote mit. „Mit der offenen Kinder- und Jugendarbeit im Haus der Jugend fördern wir junge Menschen in ihrer individuellen und sozialen Entwicklung und begleiten sie auf dem Weg zur Selbständigkeit. Auf diese Weise können wir helfen, Benachteiligung abzubauen und positive Lebensbedingungen für Kinder und Jugendliche zu schaffen“, sagt Oberbürgermeister Dr. Eckart Würzner. Große Jubiläumsfeier Am Sonntag, 14. April 2013, ab 11 Uhr veranstaltet das Haus der Jugend eine große Geburtstagsfeier. Es gibt ein buntes Bühnenprogramm mit Tanzshows aus sechs Jahrzehnten, Theater und Live-Bands, sowie Mitmachangebote für alle Altersgruppen. Um 14 Uhr wird Oberbürgermeister Dr. Eckart Würzner die Geburtstagstorte anschneiden. Daneben erzählen ehemalige Besucherinnen und Besucher von den Anfangsjahren des Jugendtreffs. Die Feier findet statt im Haus der Jugend, Römerstraße 87, 69115 Heidelberg. „Wir freuen uns schon darauf, diesen besonderen Tag mit vielen Besucherinnen und Besuchern von damals und heute zu feiern“, sagt Jürgen Schröpfer, der Leiter des Hauses der Jugend. Zukunft des Hauses der Jugend Mit seinen 60 Jahren ist das Haus der Jugend in keinem guten baulichen Zustand. Vor allem bei den Toiletten und der Wärmedämmung besteht Sanierungsbedarf. Die Stadt Heidelberg hat daher für das Jahr 2014 eine Planungsrate von 25.000 Euro zur Sanierung des Gebäudes in den Haushalt eingestellt. Die Ausführung ist für 2015/2016 angedacht. „Wir haben ein großes Interesse daran, dass das Haus der Jugend in Heidelberg erhalten bleibt“, sagt der Bürgermeister für Familie, Soziales und Kultur Dr. Joachim Gerner. Presse- und Informationsdienst der Stadt Heidelberg, herausgegeben vom Amt für Öffentlichkeitsarbeit, Rathaus, Marktplatz 10, 69117 Heidelberg, Telefon 06221/58-12000/ -12010 Telefax 06221/58-12900 E-Mail: presse@heidelberg.de, Internet: www.heidelberg.de .../2

Download(2451k) - Ev. Kinder und Jugendwerk Heidelberg
Der Evang. Kirchenbezirk Heidelberg - Ev. Kinder und Jugendwerk ...
Ferienangebote für Kinder und Jugendliche in ... - Stadt Heidelberg
Herbstferien 2012 (PDF-Datei 2,74 MB) - Stadt Heidelberg
Feriensommer 2009 - Stadt Heidelberg
Feriensommer 2009 - Stadt Heidelberg
Gesamtelternbeirat der Stadt HD - Stadtpolitik Heidelberg
Antifa Initiative HD 14.12.2010 - Stadtpolitik Heidelberg
Vorlage des Oberbürgermeisters - Stadtpolitik Heidelberg