Außergewöhnliche Lebensgeschichten und aufregende ... - ffhsh

ffhsh.de

Außergewöhnliche Lebensgeschichten und aufregende ... - ffhsh

Gremium 1 im Dezember 2004

01.12.2004

Außergewöhnliche Lebensgeschichten und aufregende Abenteuer

Produktionsförderung

Die drei und das Geheimnis der Geisterinsel 700.000,00 €

Spielfilm, 35 mm, 90 Min.

Produktion:

Regie:

Buch:

Studio Hamburg Produktion

Florian Baxmeyer

David Howard, Ronald Kruschak

Der Kinderbuchbestseller DIE DREI zum ersten Mal als Kinofilm. Die drei 10-12 jährigen

Detektiv Kids suchen auf einer Insel nach einem Piratenschatz, helfen einem Emigrantenmädchen

und klären ein Sabotageverbrechen auf. Ein international angelegtes Family-Entertainment Abenteuer.

Lapislazuli 200.000,00 €

Spielfilm , 35 mm, 95 Min.

Produktion:

Regie:

Buch:

Darsteller:

DOR Film West, München & Krebs und Krappen, Hamburg

Wolfgang Murnberger

Volker Krappen

Kai Wiesinger u.a.

Die 11-jährige Sophie aus Hamburg läuft beim Urlaub in den Alpen ihrer neuen Patchworkfamilie

davon und begegnet Bataa (12), einem durch einen Blitz aus dem Gletschereis befreiten Neandertalerjungen.

Nach vielen Abenteuern finden schließlich beide zu ihren Familien zurück.

Produktionsförderung Fernsehen

Die Nacht der großen Flut 430.000,00 €

Doku-Drama, Digi Beta, 90 Min.

Produktion:

Buch / Regie:

Cinecentrum GmbH, Hamburg

Raymond Ley

Ein dokumentarischer Fernsehfilm über die dramatischen Ereignisse während der Hamburger Flutkatastrophe

im Februar 1962.

Neger, Neger, Schornsteinfeger 380.000,00 €

Spielfilm, Digi Beta, 2 x 90 Min.

Produktion:

Regie:

Buch:

Darsteller:

Aspekt Telefilm-Produktion GmbH, Hamburg

Jörg Grünler

Beate Langmaack

Veronica Ferres u.a.

Historischer Zweiteiler einer außergewöhnlichen Jugend vor dem Hintergrund der Nazi-Diktatur

in Hamburg: Die Geschichte von Hans-Jürgen Massaquoi, Sohn einer Deutschen und eines Liberianers,

der in den Jahren 1926-45 im Hamburger Arbeiterviertel Barmbek aufwächst.

Copyright © 2009 Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein GmbH

Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein GmbH

Friedensallee 14-16

22765 Hamburg

Telefon: (040) 398 37 - 0

Fax: (040) 398 37 - 10

e-Mail: filmfoerderung@ffhsh.de

oder: location@fchsh.de

http://www.ffhsh.de/

http://www.fchsh.de/


Gremium 1 im Dezember 2004

01.12.2004

Außergewöhnliche Lebensgeschichten und aufregende Abenteuer

Produktionsförderung Fernsehen

Oscar, der Ballonfahrer 330.000,00 €

Animationsserie, Digi Beta, 39 x 8 Min.

Produktion:

Regie:

Buch:

ASL Animationsstudio Ludewig, Hamburg

Gert Ludewig

Anna Knigge

Oscar, ein neugieriger kleiner Wissenschaftler fährt mit seinem Freund Kalli im Heißluftballon

um die Welt. Sie entdecken die Wunder der Natur. Oscar stellt humorvolle Fragen, die jedes

Kind beschäftigen. Er verbindet darin Sachinhalte mit spannenden Abenteuern.

Projektentwicklung

Up! Up! To the sky 20.000,00 €

Spielfilm, 35 mm, 90 Min.

Produktion:

Buch / Regie:

schneider + groos filmproduktion, Hamburg

Hardi Sturm

Zeit seines Lebens beschäftigt sich Arnold mit dem Versuch, einen Flugapparat zu bauen, um

diesen Planeten für immer zu verlassen. Nach einem Unfall wird er in die Psychiatrie eingewiesen

und trifft dort Wanda, seine Ärztin. Sie verliebt sich in ihn und damit gerät ihr Weltbild

ins Wanken. Könnte das Unmögliche möglich sein Ist Arnold ein Besucher

Saving lives - Schwaches Fleisch 20.000,00 €

Spielfilm, 35 mm, 95 Min.

Produktion:

Buch / Regie:

Wüste Filmproduktion, Hamburg

Kirsten Peters

Hubertus schläft mit Charlotte, der Frau von Balthasar, Balthasar ist Hubertus Bruder und er

hat keinen Schimmer davon. Die erotische Unordnung wird zum zwischenmenschlichen Chaos, als

beide Brüder sich in die aufreizende Anastasia verlieben und alle vier unfreiwillig ein turbulentes

Wochenende im Strandhaus der Familie verbringen.

Drehbuchförderung

Rigor Mortes 15.000,00 €

Spielfilm

Produktion:

Buch:

Reverse Angle Production, Hamburg

Ina Weisse

Bloßstellungen und Demütigungen bestimmen den Alltag eines seit zwanzig Jahren in Machtkämpfe

verstrickten Ehepaares. Als die junge Geliebte des Mannes in die von Alkoholexzessen geprägte

Ehehölle kommt, wird sie Teil eines aus Leidenschaft und Hass bestehenden Psychoduells.

Copyright © 2009 Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein GmbH

Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein GmbH

Friedensallee 14-16

22765 Hamburg

Telefon: (040) 398 37 - 0

Fax: (040) 398 37 - 10

e-Mail: filmfoerderung@ffhsh.de

oder: location@fchsh.de

http://www.ffhsh.de/

http://www.fchsh.de/


Gremium 1 im Dezember 2004

01.12.2004

Außergewöhnliche Lebensgeschichten und aufregende Abenteuer

Drehbuchförderung

Robert Zimmermann wundert sich über die Liebe 10.000,00 €

Spielfilm

Produktion:

Buch:

Boje Buck Produktion, Berlin

Gernot Gricksch, Hamburg

Liebe lässt sich nicht kalkulieren. Sie lässt sich nicht planen, sie lässt sich nicht einmal

erklären. Sie hat Regeln und nur ein einziges Gesetz: ´Sie stirbt wenn man aufhört, sich

über sie zu wundern.´

Und plötzlich Holland 10.000,00 €

Spielfilm

Produktion:

Buch:

Magnolia Filmproduktion, Hamburg

Nina Bohlmann, Nina Weger

Eine junge Frau erfährt von der Behinderung ihres ungeborenen Kindes. Die pränatale Diagnostik

zwingt sie, sich kurzfristig zu entscheiden abzutreiben oder ihr Kind zu behalten.

Das Jahr des Kindes 5.000,00 €

Spielfilm

Produktion:

Regie:

Buch:

Hüper Minneker TV + Filmproduktion, Hamburg

Sebastian Grobler

Marc Blöbaum

Ergänzende Drehbuchförderung. Ein Episodenfilm über Menschen, die ein Kind bekommen wollen.

Ihre Gründe sind so unterschiedlich wie ihre Lebensumstände. Sie eint der Wunsch, ihrer Existenz

durch eigene Kinder eine neue Dimension zu verleihen.

Copyright © 2009 Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein GmbH

Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein GmbH

Friedensallee 14-16

22765 Hamburg

Telefon: (040) 398 37 - 0

Fax: (040) 398 37 - 10

e-Mail: filmfoerderung@ffhsh.de

oder: location@fchsh.de

http://www.ffhsh.de/

http://www.fchsh.de/

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine