laden Sie unser aktuelles Programm herunter. - Akademie Sankelmark

academiabaltica.de

laden Sie unser aktuelles Programm herunter. - Akademie Sankelmark

SEMINARE, TAGUNGEN

UND REISEN

Herbst/Winter 2013/2014


S EMINARE & TAGUNGEN

SEMINARE HERZLICH & WILLKOMMEN

TAGUNGEN

Drei Akademien unter einem Dach

Die Akademie Sankelmark wurde 1952 gegründet und ist eine der

renommierten Bildungseinrichtungen Schleswig-Holsteins. Der Schwerpunkt

ihrer Tätigkeit liegt auf kulturellen und politischen Themen der

Region Sønderjylland-Schleswig, des Landes-Schleswig-Holstein und

der Bundesrepublik Deutschland.

Die Europäische Akademie Schleswig-Holstein, seit 1999 in Sankelmark

ansässig, veranstaltet Tagungen und Seminare zu kulturellen und

politischen Themen Europas. Sie informiert über europäische Institutionen

und Politik, Gesellschaft und Alltagsleben unserer Nachbarstaaten.

Die Academia Baltica, die seit 2011 das Akademiezentrum Sankelmark

erweitert, fördert die partnerschaftliche Zusammenarbeit im Ostseeraum

mit Veranstaltungen der politischen, historischen und kulturellen

Bildung. Im In- und Ausland ist sie eine Schnittstelle zwischen Wissenschaft

und Öffentlichkeit.

Unsere Arbeit wird durch das Land Schleswig-Holstein mitfinanziert.

Liebe Gäste und Freunde Sankelmarks,

welche Aufgaben hat die Europäische Kommission Dürfen Deutsche in

Dänemark wählen Welche Staaten möchten Mitglieder der EU werden

Diese und andere Fragen beantwortet das Europe Direct-Informationszentrum

Südschleswig, das seit 2013 Teil des Akademiezentrums

Sankelmark ist.

Wir möchten Menschen für Europa begeistern und die Europäische

Union für ihre Bürgerinnen und Bürger transparenter machen. Als

kompetenter Ansprechpartner stehen wir für alle Anliegen rund um

Europa zur Verfügung – mit den „Sankelmarker Europagesprächen“,

Seminaren, Publikationen und unserem Europa-Newsletter.

Herzlich willkommen in Sankelmark!

Dr. Christian Pletzing

Direktor

2

Seminare & Tagungen ab Seite 04

Vorschau 2014 ab Seite 17

Weihnachtskonzerte Seite 21

Akademiereisen ab Seite 22

Europe Direct Seite 24

Projekte & Publikationen Seite 27


S EMINARE & TAGUNGEN

SEMINARE & TAGUNGEN

12. - 14. Juli 2013 13-069

Auftakt Baltikum.

Seminar zum Schleswig-Holstein Musik Festival

„Bewegend baltisch“ ist das diesjährige Schleswig-Holstein Musik

Festival ausgerichtet, dem sich auch das traditionelle Musikseminar

widmet. Rund um das Auftaktkonzert dieses Themenschwerpunkts im

Kieler Schloss gibt es in Vor- und Rückschau eingehende Informationen

zu den aufgeführten Werken baltischer (Gelgotas, Tüür, Kalninš) und

deutscher (Strauss, Brahms) Komponisten.

Seminar mit Konzertbesuch

Leitung: Dr. Detlef Bielefeld und Dr. Christian Strehk

Kosten: 283 Euro im EZ

Eine Veranstaltung der Europäischen Akademie Schleswig-Holstein

21. - 25. Juli 2013 13-026

Kirchen-Geschichten.

Eine fotografische Reise durch vergangene Zeiten

Kirchen sind seit dem Mittelalter die prägendsten Beispiele unserer Baukultur.

Der Workshop spürt dieser Kultur nach und macht sie in Bildern

anschaulich, von der romanischen Feldstein-Dorfkirche bis zum Dom

am Bischofssitz. Die Sankelmarker Foto-Workshops sind ausgerichtet

auf engagierte Hobby-Fotografen, die mit ihrer digitalen Kamera umzugehen

wissen und sich darin üben wollen, bewusst zu sehen und das

Gesehene gezielt ins Bild umzusetzen.

Foto-Workshop

Leitung: Heinz Teufel, Kosten: 489 Euro im EZ

Eine Veranstaltung der Akademie Sankelmark

2. August 2013 13-035

Mein Freund, der Baum

Ausstellungseröffnung mit Bildern aus einem Foto-Wettbewerb des

NDR Schleswig-Holstein Magazins.

Leitung: Heinz Teufel und Dr. Rainer Pelka

Eine Veranstaltung der Akademie Sankelmark

Foto: Harald Ulrich,

Dänischenhagen

2. - 4. August 2013 13-036

Romanische Feldsteinkirchen

zwischen Nord- und Ostsee

Im 12. Jahrhundert wurden überall zwischen

Nordsee und Ostsee neue Kirchen gebaut –

aus Feldsteinen, weil sich das Material in einer

Gegend anbot, wo die Eiszeit nur Sand und

Findlinge hinterlassen hatte. Unsere Tagung

stellt die romanischen Feldsteinkirchen und

ihre Geschichte vor: ehemalige Hallig-Kirchen

im eingedeichten Nordfriesland ebenso wie

kleine Dorfkirchen in der Landschaft Angeln.

Tagung mit Exkursion und Konzertbesuch

Leitung: Dr. Rainer Pelka, Kosten: 240 Euro im EZ

Eine Veranstaltung der Akademie Sankelmark

Kirche Oeversee

9. - 12. August 2013 13-062

Zwischen Gegenstand und Abstraktion

Wir sind oft gefesselt von der sinnlich wahrnehmbaren Welt, die uns umgibt,

und verspüren das Bedürfnis, diese sichtbaren Dinge malend, zeichnend

oder fotografierend festzuhalten. Damit diese Skizzen aber zu einem

Bild werden, müssen ästhetische Entscheidungen getroffen werden:

Welche Formen Welche Anordnungen, Linien oder Farben entsprechen

unserer Intention Thema des Workshops ist das ästhetische Handwerk

des Malens und Zeichnens zwischen Studien vor Ort und bildnerischer

Umgestaltung.

Sommerseminar Zeichnen und Malen

Leitung: Dr. Klaus Wellner, Kosten: 262 Euro im EZ

Eine Veranstaltung der Akademie Sankelmark

9. - 11. August 2013 13-065

Energielandschaft – Naturlandschaft

Der Klimawandel und die Energiewende sind unsere neue Lebenswirklichkeit.

Wohl kaum eine andere deutsche Landschaft hat dadurch einen

solchen Wandel erlebt wie Schleswig-Holstein - mit gravierenden Folgen

für das Landschaftsbild, die biologische Vielfalt und die Lebensqualität

in den ländlichen Räumen. Dabei stehen sich oft Ökologie, Ökonomie,

gesetzliche Rahmenbedingungen und die Erwartungen der Menschen

gegenseitig im Weg. Wir zeigen beispielhaft Lösungswege auf, im

Seminarraum und vor Ort zwischen Nord-Ostsee-Kanal und deutschdänischer

Grenze.

Tagung mit Exkursion

Leitung: Prof. Dr. Wolfgang Riedel, Kosten: ca. 209 Euro im EZ

Eine Veranstaltung der Akademie Sankelmark

4 5


S EMINARE & TAGUNGEN

SEMINARE & TAGUNGEN

11. - 15. August 2013 13-051

Schleswig-Holsteinische Spezialitäten (V)

Fünf Jahre Genuss und Geschichte: Auch 2013 veranstaltet die Akademie

Sankelmark wieder eine kulturhistorisch-kulinarische Tagung rund

um Essen und Trinken in Schleswig-Holstein. Zum Programm gehören

neben Vorträgen in der Akademie natürlich auch kulinarische Erkundungen:

Sie führen uns diesmal nach Angeln und an die Westküste.

Tagung mit Exkursion

Leitung: Dr. Stefan Vöhringer, Kosten: ca. 439 Euro im EZ

Eine Veranstaltung der Akademie Sankelmark

16. - 18. August 2013 13-115

Die Hanse – eine heimliche Supermacht

Seit dem 13. Jahrhundert beherrschten die Kaufleute aus den um Lübeck

gescharten Hansestädten Handel und Politik im Ostseeraum. Zur

Wahrung ihrer Privilegien schreckten die Kaufleute und ihre Städte

nicht davor zurück, sich den Fürsten ihrer Zeit entgegenzustellen und

sie in kriegerischen Auseinandersetzungen in die Knie zu zwingen. Von

der Bedeutung der „heimlichen Supermacht“ Hanse zeugen bis heute

beeindruckende mittelalterliche Rathäuser, Stadtmauern, kunstsinnig

ausgestattete Kirchen, fromme Stiftungen und repräsentative Patrizierhäuser.

Unsere Tagung wird die Anfänge, den Aufstieg und die Blüte der

Hanse aufzeigen.

Tagung mit Exkursion

Leitung: Jörg Memmer, Kosten: 229 Euro im EZ

Eine Veranstaltung der Akademie Sankelmark

17. - 18. August 2013 13-119

Das Nydam-Boot – Original und Nachbau

Im Jahr 1863 machte der dänische Archäologe

Conrad Engelhardt nahe Sonderburg

einen sensationellen Fund: Er grub ein Schiff

aus, das 1500 Jahre zuvor im Nydamer

Moor geopfert worden war, ein hochseetaugliches

Kriegsfahrzeug, das als schneller

Truppentransporter bis zu 45 Mann aufnehmen

konnte. Zum 150 jährigen Jubiläum

des Funds im Jahr 2013 hat nicht nur das Schleswiger Landesmuseum

die Ausstellung des Nydam-Boots neu gestaltet. Am 18. August 2013

läuft auch in Süddänemark ein originalgetreuer Nachbau des Schiffs

vom Stapel. Wir sind beim Stapellauf des Nachbaus dabei und lernen

das Nydam-Boot mit seiner wechselvollen Geschichte in der neu gestalteten

Schleswiger Ausstellung kennen.

Leitung: Dr. Rainer Pelka, Kosten: 150 Euro im EZ

Eine Veranstaltung der Akademie Sankelmark

23. - 25. August 2013 13-097

Auf den Spuren Emil Noldes

zwischen Deutschland und Dänemark

Emil Nolde wurde nicht nur in der deutschdänischen

Grenzregion einige Kilometer östlich

von Tondern geboren, er blieb der Region

auch lebenslang verhaftet: Jugendjahre auf dem

elterlichen Hof in Nolde (bei Burkal), Ausbildung

in Flensburg, Haus und Atelier auf der Insel Alsen,

später an der Westküste auf Utenwarf und zuletzt

auf Seebüll. Die Tagung folgt Emil Noldes Spuren

in der Kunst und in der Landschaft nördlich und

südlich der deutsch-dänischen Grenze.

Tagung mit Exkursion

Leitung: Dr. Rainer Pelka, Kosten: 219 Euro im EZ

Eine Veranstaltung der Europäischen Akademie Schleswig-Holstein

29. August 2013 23-13

Baltischer Sommer.

Eine deutsch-lettische Literaturbegegnung

Nicht nur das Schleswig-Holstein-Musik Festival lässt mit seinem

Länderschwerpunkt Baltikum musikalisch aufhorchen, auch das

Literaturhaus Schleswig-Holstein macht uns auf diese Region aufmerksam

und möchte uns Gegenwartsautoren aus den baltischen Staaten

nahe bringen. Unser Seminar wird einen Einblick in die Geschichte der

Literatur Estlands, Lettlands und Litauens vermitteln sowie mit Dace

Rukšane eine der profiliertesten Autorinnen aus Lettland zusammen mit

ihrem Übersetzer Matthias Knoll zu einer Lesung begrüßen.

Seminar mit dem Literaturhaus Schleswig-Holstein

Leitung: Dr. Mechtild Hobl-Friedrich, Kosten: 58 Euro

Eine Veranstaltung der Academia Baltica

30. August - 1. September 2013 13-129

Erfolgreich scheitern

Der paradox klingende Titel deutet es an: So wie Anfänge und Endstadien

eine „dialektische“ Einheit bilden, so verhält es sich mit Erfolg

und Scheitern. Wer oder was sollte sinnvollerweise als „erfolgreich“

oder „gescheitert“ beurteilt werden Woran werden Erfolg und Scheitern

gemessen Wir betreiben Denk- und Sprachpflege, werfen Blicke auf

triviale Ratgeberliteratur und anspruchsvolle Existenzphilosophie –

stets darauf aus, eine Verbindung der Theorie mit unserer Lebenspraxis

und -erfahrung herzustellen.

Leitung: PD Dr. Helmut Stubbe da Luz und Tanja Trede-Schicker M.A.

Kosten: ca. 209 Euro im EZ

Eine Veranstaltung der Akademie Sankelmark

6 7


S EMINARE & TAGUNGEN

SEMINARE & TAGUNGEN

9. - 13. September 2013 13-027

Weites Land.

Auf den Spuren der Deutschstunde von Siegfried Lenz

Der Workshop konzentriert sich darauf, Landschaftsbeschreibungen

und Stimmungen aus Siegfried Lenz’

„Deutschstunde“ in Bilder umzusetzen. Die Locations

finden sich vornehmlich an der nordfriesischen Küste.

Die Sankelmarker Foto-Workshops sind ausgerichtet

auf engagierte Hobby-Fotografen, die mit ihrer digitalen

Kamera umzugehen wissen und sich darin üben wollen,

bewusst zu sehen und das Gesehene gezielt ins Bild

umzusetzen.

Foto-Workshop

Leitung: Dr. Rainer Pelka, Kosten: 489 Euro im EZ

Eine Veranstaltung der Akademie Sankelmark

11. - 14. September 2013 13-094

Nation – Staat – Religion.

Nationale und religiöse Minderheiten in Deutschland

Workshop für Stipendiaten aus den arabischen Staaten in Zusammenarbeit

mit dem Deutschen Bundestag

Leitung: Dr. Christian Pletzing

Eine Veranstaltung der Europäischen Akademie Schleswig-Holstein

19. - 21. September 2013 13-132

Myths – National Borders – Religions

Tagung mit der Süddänischen Universität

und der Universität Flensburg

Leitung: Prof. Dr. Katarzyna Stokłosa

Eine Veranstaltung der Europäischen Akademie Schleswig-Holstein

20. - 22. September 2013 13-110

Vergangene Größe:

Metropolen der Antike

Persepolis, Athen, Rom, Byzanz… – die Tagung

porträtiert die berühmtesten Metropolen der

antiken Welt. Einblicke in Wirtschaft, Politik

und Kultur machen deren vergangene Größe,

ihren Alltag und ihr Erbe lebendig. Wir laden Sie

ein, die Antike anhand ihrer wichtigsten Städte

wiederzuentdecken.

Leitung: Dr. Stefan Vöhringer, Kosten: ca. 209 Euro im EZ

Eine Veranstaltung der Europäischen Akademie Schleswig-Holstein

Maxentiusbasilika in Rom

23. - 25. September 2013 13-098

Brot, Eier, Fleisch:

wie gesund sind unsere Lebensmittel

Mal sind es auf „Bio“ umetikettierte Eier aus Käfighaltung, mal ist in

der Lasagne Rindfleisch, das tatsächlich vom Pferd stammt: Lebensmittelskandale

scheinen mittlerweile zu unserem Alltag zu gehören. Liegt

das an verfeinerten Prüfmethoden, wie manche behaupten Oder daran,

dass die Betrüger dreister geworden sind Woher kommen überhaupt

unsere Lebensmittel und wer prüft und sichert ihre Qualität Diesen

Fragen geht die Tagung nach und beleuchtet dabei das Qualitätsbewusstsein

und die Arbeitsweise der Lebensmittelproduzenten.

Tagung mit Exkursion

Leitung: Dr. Rainer Pelka, Kosten: ca. 219 im EZ

Eine Veranstaltung der Akademie Sankelmark

4. - 6. Oktober 2013 13-099

Was wird aus dem Generationenvertrag

In Deutschland gilt seit Jahrzehnten der Generationenvertrag, der im Prinzip

sagt: Die Arbeitnehmer von heute finanzieren die Renten ihrer Eltern mit

der Zusage, dass eine Generation weiter ihre Kinder das Gleiche für sie tun

werden. Dieser Vertrag kann allerdings nur halten, solange das Ergebnis

von Zahlern wie Empfängern als gerecht empfunden wird. Viele

Menschen fragen sich deshalb, was passiert, wenn demnächst die Zahl

der Rentner steigt, die Beitragszahler aufgrund des Geburtenrückgangs

jedoch weniger werden. Die Tagung stellt zur Diskussion, wie Wissenschaft

und Politik diese Problematik angehen und lösen wollen.

Leitung: Dr. Rainer Pelka, Kosten: ca. 150 Euro im EZ

Eine Veranstaltung der Akademie Sankelmark

11. - 13. Oktober 2013 13-114

Mit Theodor Fontane

in Schleswig-Holstein

Fontane lernte den Norden in einer Zeit voller

Umbrüche kennen. Die schleswig-holsteinische

Erhebung, der deutsch-dänische Krieg und

die Annexion durch Preußen veränderten

die politische Landschaft von Grund auf.

Mehrere Bücher zeugen von Fontanes Zuneigung

zum Land zwischen den Meeren. Wir

folgen den Spuren Theodor Fontanes in Schleswig-Holstein, benennen

Orte und Begegnungen und betrachten sie vor dem Hintergrund der

Umwälzungen jener Zeit.

Tagung mit Exkursion

Leitung: Jörg Memmer, Kosten: ca. 239 Euro im EZ

Eine Veranstaltung der Akademie Sankelmark

8 9


S EMINARE & TAGUNGEN

11. - 13. Oktober 2013 25-13

„Beständig ist das leicht Verletzliche”.

Eine Kulturwerkstatt

Die Beschäftigung mit Prosa und Lyrik von Rilke, Loerke, Brecht, Bobrowski

und anderen, mit Filmen zu diesem Thema sowie Werken bildender

Künstler und heutiger Fotografen soll unsere Aufmerksamkeit schärfen

für „das leicht Verletzliche“, das – mit einem Wort von Oskar Loerke –

unserer Kulturwerkstatt den Titel geben hat. Wir werden flach, leer und

blind, wenn unsere Sinne die alltäglichen Verschleierungen nicht mehr

durchdringen. Kunst mobilisiert unsere Sinne, bürstet sie gegen den

Strich und sie lässt uns auch lachen. Sie macht uns genussfähiger, feiner

empfindender, immunisiert uns – gegen den Homo oeconomicus, dem

es nicht selten an Weisheit mangelt.

Leitung: Roland Rittig

Kosten: ca. 199 Euro im EZ

Eine Veranstaltung der Academia Baltica

18. - 20. Oktober 2013 10-13

Migration im Ostseeraum

Die Tagung für jüngere Wissenschaftler aus den Ostseeanrainerstaaten

diskutiert Aspekte der Migrations- und Verflechtungsgeschichte sowie

des Kulturtransfers in der Neuzeit.

Leitung: Prof. Dr. Karsten Brüggemann, Prof. Dr. Ralph Tuchtenhagen

Kosten: 110 Euro im EZ

Eine Veranstaltung der Academia Baltica

18. - 20. Oktober 2013 13-111

Vincent van Gogh:

Leben und Werk

War Vincent van Gogh ein unter seiner

Umwelt leidendes Genie oder schlicht ein

schwieriger Charakter Beging er Selbstmord

oder war sein früher Tod ein Unfall

Woher nahm Van Gogh, der mit seinen Lebensplänen

immer wieder scheiterte, die

Energie 800 Bilder zu malen und mehr als

600 Briefe zu schreiben Auf diese und

weitere Fragen zu Leben und Werk des berühmten

Malers möchte die Tagung Antworten

geben.

Leitung: Dr. Stefan Vöhringer

Kosten: ca. 219 Euro im EZ

Eine Veranstaltung der Europäischen Akademie Schleswig-Holstein

SEMINARE & TAGUNGEN

19. Oktober 2013, 19.30 Uhr 13-123

„Mancher Mensch hat ein großes

Feuer in seiner Seele“ –

Jo Brauner liest aus den Briefen

Vincent van Goghs

Es ist einer der großen Briefwechsel der abendländischen

Geschichte: Jo Brauner, langjähriger

Sprecher und zuletzt Chefsprecher der Tagesschau,

trägt aus den bewegenden Briefen Vincent van Goghs an seinen

Bruder Theo und seine Familie vor. So entsteht das Bild eines leidenschaftlich

Suchenden, hin- und hergerissen zwischen Selbstzweifel und

Leidenschaft für die Kunst.

Eintritt: 14 Euro. Vorverkauf ab sofort, Tel. 04630-550.

Eine Veranstaltung der Europäischen Akademie Schleswig-Holstein

21. - 23. Oktober 2013 13-122

Hamburg –

hinter den Kulissen. Teil 2

Neue Einblicke und einen Blick hinter

die Kulissen Hamburgs ermöglicht

unsere Tagung mit Vorträgen

und einer Tagesexkursion in die

Elbmetropole. Im Mittelpunkt steht

die Medienstadt Hamburg mit dem

Besuch des neuen SPIEGEL-Hauses

und des NDR-Fernsehstudios. Unter

die Hansestadt Hamburg führt eine

Erkundung in Bunker des Zweiten

Weltkriegs. Weitere Themen sind

die Internationale Bauausstellung

sowie die in jeder Hinsicht spektakuläre

Elbphilharmonie.

Tagung mit Exkursion

Leitung: Dr. Kirsten Schulze

Kosten: ca. 239 Euro im EZ

Eine Veranstaltung der

Akademie Sankelmark

Das neue Spiegel-Haus

25. - 26. Oktober 2013 13-005

Lehrerbildung am Wendepunkt.

Drittes Sankelmarker Gespräch zur Lehrerbildung

Leitung: Klaus Karpen, Ulrich Keudel

Eine Veranstaltung der Akademie Sankelmark

10

11


S EMINARE & TAGUNGEN

28. - 30. Oktober 2013 13-127

Marianne und Michel in der Midlifecrisis

Das deutsch-französische Verhältnis gilt seit

Robert Schuman, Konrad Adenauer, Alcide de

Gasperi und Jean Monet als Grundlage der europäischen

Einigung. Wie aber verhält es sich

mit einem strauchelnden Frankreich und einem

wirtschaftlich sehr starken Deutschland

Wie viel Störung und Uneinigkeit verträgt das

deutsch-französische Verhältnis Ist Frankreich

zu einem klaren Reformkurs und Deutschland

zu jeder denkbaren Hilfe für die Nachbarn

bereit Wir skizzieren die Entwicklung der

deutsch-französischen Nachbarschaft und fragen,

wie diese in Krisenzeiten als Grundlage der

europäischen Einheit stabilisiert werden kann.

Leitung: Dr. Karl-Friedrich Nonnenbroich

Kosten: ca. 149 Euro im EZ

Konrad Adenauer und

de Gaulle, 1958

Eine Veranstaltung der Europäischen Akademie

Schleswig-Holstein

1. - 2. November 2013 13-004

63. Fachtagung Fachverband Deutsch

im Deutschen Germanistenverband

Leitung: Dr. Eckhard Formella

Eine Veranstaltung der Akademie Sankelmark

8. - 10. November 2013 13-112

Der vibrierende Kontinent: Europa 1900 bis 1914

Europa am Vorabend des Ersten Weltkriegs: Die Tagung beleuchtet

Politik, Kunst, Technik, Kultur und Gesellschaft in den vibrierenden

Jahren von 1900 bis 1914 – und verdeutlicht: Schnelllebig und voller

Umbrüche, waren die Anfänge des 20. Jahrhunderts unserer Gegenwart

nicht unähnlich.

Leitung: Dr. Stefan Vöhringer

Kosten: ca. 219 Euro im EZ

Eine Veranstaltung der Europäischen

Akademie Schleswig-Holstein

Wenn nicht anders angegeben:

Bildquelle Wikipedia

SEMINARE & TAGUNGEN

13. - 15. November 2013 13-117

Die Fürsten des Landes

Seit dem Hochmittelalter haben die fürstlichen Familien der Schauenburger

und Oldenburger die Geschicke des Landes zwischen Nord- und

Ostsee maßgeblich geprägt. Christianisierung und Landesausbau,

Klöster, Schlösser und Residenzen zeugen bis heute davon. Im

17. Jahrhundert strahlte das höfische Zentrum Gottorf weithin aus und

beeindruckte mit seiner glänzenden Hofkultur das barocke Europa. Die

Aufhebung der Leibeigenschaft und die Sorge um Schulbildung zeugten

im 18. Jahrhundert von fürstlichem Verantwortungsbewusstsein. Mit

den Porträts der kleinen und großen Landesherren wollen wir einen

Überblick über die Herrschaftsgeschichte zwischen Königsau und Elbe

vermitteln.

Leitung: Jörg Memmer

Kosten: ca. 239 Euro im EZ

Eine Veranstaltung der Akademie Sankelmark

15. - 17. November 2013 13-13

Deutschland und Polen zwischen 1945 und 1989

Die Beziehungen zwischen der

Bundesrepublik Deutschland,

der DDR und der Volksrepublik

Polen waren zwischen

Kriegsende und dem Fall des

„Eisernen Vorhangs“ von Konflikten,

aber auch von Aufbruch

geprägt. Lange wurde das

gegenseitige Verhältnis von dem

Ost-West-Konflikt, den Folgen

der NS-Besatzungspolitik in

Polen, Flucht und Vertreibung

der Deutschen sowie den Auseinandersetzungen um die

Grenze überschattet. Dennoch fanden Menschen aus Deutschland

und Polen durch private Initiativen zueinander. Wir fragen, wie

die Zeit des Kalten Kriegs das deutsch-polnische Verhältnis bis

heute prägt.

Leitung: PD Dr. Markus Krzoska, Kosten: 110 EUR im EZ

Eine Veranstaltung der Academia Baltica

Görlitzer Abkommen

22. November 2013 13-075

Blaue Stunde

Eröffnung einer Foto-Ausstellung

Leitung: Heinz Teufel und Dr. Rainer Pelka

Eine Veranstaltung der Akademie Sankelmark

12

13


S EMINARE & TAGUNGEN

22. - 24. November 2013 13-089

Irland: von Kelten, Cliffs und Computern

Irland ist das Land der vielen

Facetten: Heimat der keltischen

Sprache und Kultur, Keimzelle

der Christianisierung des Kontinents

nach den dunklen

Jahren vor dem achten Jahrhundert,

ein Jahrtausend

lang dominiert von Wikingern,

Normannen, Engländern und

erst seit neunzig Jahren ein

Cliffs of Moher

selbständiger Staat. In Irland

sind heute zehntausend Jahre

Geschichte präsent, stehen die modernen Europazentralen amerikanischer

Computerkonzerne neben den Ruinen alter Klöster. Die Tagung

informiert über Land und Leute, Kultur und Natur, über die aktuellen

Entwicklungen in Gesellschaft und Politik der Insel.

Leitung: Dr. Rainer Pelka, Kosten ca. 219 EUR im EZ

Eine Veranstaltung der Europäischen Akademie Schleswig-Holstein

29. November - 1. Dezember 2013 13-116

Unter dem Rautenkranz.

Streiflichter zur sächsischen Geschichte

vom Mittelalter zur Neuzeit

Das aus der Markgrafschaft Meißen hervorgegangene Kurfürstentum

und spätere Königreich Sachsen gehörte seit dem Ausgang des Mittelalters

zu den bedeutendsten deutschen

Territorien. Diese Vorrangstellung beruhte

auf einer differenzierten Gewerbelandschaft,

dem einträglichen Erzbergbau und dem weit

über die Grenzen ausstrahlenden kulturellen

Glanz. Nicht zuletzt ist die Bedeutung Sachsens

auch dem Wirken der Wettiner-Dynastie

geschuldet, die das Territorium über 800 Jahre

in ununterbrochener Folge regierte.

Leitung: Jörg Memmer

Kosten: ca. 239 Euro im EZ

Eine Veranstaltung

der Akademie Sankelmark

SEMINARE & TAGUNGEN

29. November - 1. Dezember 2013 13-126

Zauber des Nordens – Sehnsucht nach Skandinavien

Lange helle Nächte, unberührte

Natur und vor allem

die Skandinavier mit ihrer

ungezwungenen Lebensart

haben die Deutschen immer

wieder in ihren Bann gezogen.

Bereits die antiken Astronomen

wunderten sich, dass es am Nordhimmel ein Sternbild gab, das

nie unterging: den Großen Wagen, den sie „Arktos“ nannten. Auch heute

ist die „arktische“ Region ein Traumort geblieben, der viele Menschen

magnetisch anzieht. Die Imagination von unberührter Landschaft und

fremder Kultur ist die Triebfeder, die die Menschen in den Norden lockt.

Tagung mit der Deutsch-Dänischen Gesellschaft

Leitung: Annie Lander-Laszig, Kosten ca. 229 EUR im EZ

Eine Veranstaltung der Europäischen Akademie Schleswig-Holstein

2. - 7. Dezember 2013 20-13

Attraktion Minderheitssprache Deutsch

Winterkurs in Sankelmark für Studierende der Germanistik und Deutschlehrkräfte

aus Dänemark, Finnland, Norwegen und Schweden mit der

Deutschen Auslandsgesellschaft e.V.

Leitung: Martin Herold, Dr. Christian Pletzing und Patricia Stuchlik

Eine Veranstaltung der Academia Baltica

6. - 8. Dezember 2013 13-125

Marc Chagall

„Wenn Chagall malt, weiß man nicht, ob er dabei

schläft oder wach ist. Irgendwo in seinem

Kopf muss er einen Engel haben“, so Pablo

Picasso. Da fehlen dem Kutscher in Witebsk

die Zügel für sein Fuhrwerk – haben wir die

Zügel für unsere Lebensfahrt in der Hand

Da sieht Jacob eine Leiter zwischen Erde und

Himmel mit Engeln, die zwischen beiden leicht

hin und her gehen – sehen wir solche Leitern zwischen Zeit und Ewigkeit

heute noch Wie gelingt es Chagall, mit solcher Leichtigkeit den

kleinen Alltag und die großen biblischen Geschichten so zu buchstabieren,

dass die großen Fragen der Menschheit sichtbar werden

Tagung mit dem Bibelzentrum St. Johanniskloster Schleswig

Leitung: Dr. Karin Schäfer, Kosten: ca. 229 Euro im EZ

Eine Veranstaltung der Europäischen Akademie Schleswig-Holstein

14

15


S EMINARE & TAGUNGEN VORSCHAU 2014

13. - 15. Dezember 2013 13-109

Der gepflegte Spleen:

Großbritanniens Tradition

und Humor

Die Briten fahren nicht nur auf der falschen

Straßenseite, sie kultivieren auch ihre Spleens und

finden Regenwetter „lovely“. Mit ihrem sprichwörtlichen

schwarzen Humor, ihrem Hang zur Exzentrik

und einem Nationalstolz, der aus der Zeit

des britischen Empires herrührt, sorgen sie auf dem Kontinent immer

wieder für Erstaunen und Gesprächsstoff. Mr. Bean ist nur ein, wenn

auch das bekannteste Beispiel dafür. Die Tagung illustriert mit vielen

Beispielen, warum wir immer wieder über die Engländer und ihre Nachbarn

in Schottland und Wales staunen.

Leitung: Dr. Rainer Pelka, Kosten: ca. 219 Euro im EZ

Eine Veranstaltung der Europäischen Akademie Schleswig-Holstein

13. -15. Dezember 2013 13-113

Was Sie schon immer über Musik wissen

wollten, aber niemanden fragen konnten…

Klassische Musik bereitet Genuss und Freude: Das vermittelt

diese kleine Klassik-Kunde in Seminarform, die Unterhaltsames,

Wissenswertes und Kurioses rund um das Thema

klassische Musik präsentiert – und so zu einer tieferen

Beschäftigung mit Musik und deren Zauber anregen will.

Leitung: Dr. Stefan Vöhringer, Kosten: ca. 209 Euro im EZ

Eine Veranstaltung der Akademie Sankelmark

Der Jahreswechsel

in Sankelmark

30. Dezember - 1. Januar 2014 13-087

Der Jahreswechsel in Sankelmark

Die Akademie lädt wiederum ein, den Jahreswechsel als eine Kombination

von Geist, Kultur und kulinarischem Genuss gemeinsam festlich zu

gestalten. Höhepunkt der auf 50 Gäste beschränkten Veranstaltung sind

auch in diesem Jahr wieder das festliche Menü am Silvesterabend und

das Musik-Programm kurz vor dem Jahreswechsel, dieses Mal mit Evita

und der Fledermaus.

Leitung: Dr. Rainer Pelka, Kosten: ca. 269 Euro im EZ

Eine Veranstaltung der Akademie Sankelmark

3. - 7. Januar 2014 14-003

„Ein Riss in allen Dingen, da kann das Licht eindringen“

42. Nordeuropäische Konferenz für Beratung, Seelsorge und Therapie

Leitung: Jutta Berg und Hans Joachim Schütt

Kosten: ca. 570 Euro im EZ

Eine Veranstaltung der Akademie Sankelmark

10. - 11. Januar 2014 14-002

Was tun wir, wenn wir schlafen

Schlafen ist nicht einfach nur Nichterreichbarkeit und Nichtstun; Schlaf

ist eine hochaktive Phase unseres Lebens. Dass wir im Traum schöne

und schwere Erlebnisse bearbeiten, wissen wir seit langem. Was aber geschieht

sonst noch in den oft heiß begehrten und manchmal sehr gefürchteten

Nachtstunden Und was können wir tun oder vermeiden, um den

gewünschten und notwendigen guten Schlaf bei uns zu befördern

Tagung in Zusammenarbeit mit dem Landfrauen-Kreisverband

Schleswig-Flensburg, Kreisteil Flensburg

Leitung: Dr. Karin Schäfer, Kosten: ca. 129 Euro im EZ

Eine Veranstaltung der Akademie Sankelmark

16. - 19. Januar 2014 14-001

Neujahrstagung des

Bundes deutscher Nordschleswiger

21. - 23. Januar 2014 14-018

Albrecht Dürer:

Deutscher Meister

Das Frankfurter Städel Museum zeigt

über den Jahreswechsel in einem groß

angelegten Ausstellungsprojekt Albrecht

Dürers Schaffen in der ganzen Breite und

Vielfalt seiner künstlerischen Ausdrucksmöglichkeiten.

Unter den 180 ausgestellten

Werken sind auch weltberühmte

Leihgaben aus dem J. Paul Getty Museum

in Los Angeles, der National Gallery

Adam und Eva von Dürer in London und dem Kunsthistorischen

Museum in Wien. Wir beginnen in Sankelmark mit einer Einführung in

Dürers Werk und reisen anschließend nach Frankfurt zur Ausstellung im

Städel Museum.

Tagung mit Exkursion nach Frankfurt/Main

Leitung: Dr. Rainer Pelka, Kosten: ca. 380 Euro im EZ

Eine Veranstaltung der Akademie Sankelmark

16 17


V ORSCHAU 2014

VORSCHAU 2014

31. Januar - 2. Februar 2014 14-005

Der deutsch-dänische

Krieg 1864:

das Gefecht bei Oeversee

Seit dem 1. Februar 1864 herrschte

Krieg im Herzogtum Schleswig. Preußische

und österreichische Truppen

hatten die Eider zu einer Strafexpedition

überschritten, weil Dänemark

mit der Novemberverfassung gegen das Londoner Protokoll von 1852

verstieß. Nach ersten Gefechten bei Missunde und Selk lieferten sich am

Nachmittag des 6. Februar 1864 steirische Jäger und dänische Landsoldaten

ein blutiges Gefecht am Sankelmarker See. Noch heute gedenken

Einwohner des zehn Kilometer entfernten Flensburg im alljährlichen

Oeversee-Marsch der Opfer des Geschehens. Die Tagung stellt die

Geschichte des Gefechts bei Oeversee, des deutsch-dänischen Kriegs

von 1864 und die Folgen der Auseinandersetzung vor.

Tagung mit Exkursion

Leitung: Dr. Rainer Pelka, Kosten: ca. 219 Euro im EZ

Eine Veranstaltung der Europäischen Akademie Schleswig-Holstein

7. - 9. Februar 2014 14-017

BRICS: ein Kürzel macht Weltpolitik

Die internationale Politik ist um eine Abkürzung

reicher – BRICS steht für die Staaten: Brasilien, Russland,

Indien, China und Südafrika. Längst ist klar:

Mit ihren aufstrebenden Volkswirtschaften werden

sie eine wichtige Rolle in der Weltpolitik des 21. Jahrhunderts spielen.

Welche das sein könnte, erörtert diese Tagung.

Leitung: Dr. Stefan Vöhringer, Kosten: ca. 199 Euro im EZ

Eine Veranstaltung der Europäischen Akademie Schleswig-Holstein

7. - 9. Februar 2014 14-015

Sternstunden der Geschichte:

Meilensteine auf dem Weg ins Heute

Geschichte lebt davon, dass sie erzählt wird. Als „rückwärts gewandte

Propheten“ genießen Historiker dabei eine privilegierte Stellung, wissen

sie doch, wie sich die Dinge in der Vergangenheit zugetragen haben und

wie sich von den Zeitgenossen getroffene Entscheidungen zum Wohl

und Wehe ihrer Mit- und Nachwelt auswirken. In freier Variation des

Klassikers von Stefan Zweig wollen wir solche „Sternstunden der

Geschichte“ in den Blick nehmen und vor ihrem historischen Hintergrund

ausleuchten.

Leitung: Jörg Memmer, Kosten: ca. 239 Euro im EZ

Eine Veranstaltung der Akademie Sankelmark

14. - 16. Februar 2014 14-007

Digital fotografieren – eine Einführung

Obwohl digitale Kameras das Fotografieren so einfach machen wie

noch nie, muss man all ihre Möglichkeiten, aber auch ihre Grenzen

kennen, um gute Bilder machen zu können. Die Einführung erklärt mit

praktischen Übungen, wie – digitale – Fotografie funktioniert und was

bei der Gestaltung von Bildern zu beachten ist.

Leitung: Dr. Rainer Pelka und Heinz Teufel

Kosten: 200 Euro im EZ

Eine Veranstaltung der Akademie Sankelmark

14. - 16. Februar 2014 14-010

Bildgeschenke. Meditation zwischen Bildern und Leere

Taugen unsere Bilder, unsere Vorstellungen, unsere Sprache, wenn sie

Gott wiedergeben wollen Oder stellt Gott sich erst ein, wenn wir auf die

Bilder, die Vorstellungen, das Sprechen und Denken verzichten Dieser

Frage stellt sich unser Seminar in Vorträgen und in der Meditationspraxis,

ausgehend von den Liebesgedichten des Hoheliedes bis hin zu

zeitgenössischen mystischen Gedichten.

Leitung: Peter Wild, Kosten: ca. 269 Euro im EZ

Eine Veranstaltung der Akademie Sankelmark

21. - 23. Februar 2014 1-14

Familiengeschichte –

Ortsgeschichte – Regionalgeschichte

Familiengeschichtsforschung beginnt mit der Suche nach familiären

Daten und führt nicht selten zur Geschichte des Ortes und der Region.

Anfängern und Profis wollen wir den Austausch ermöglichen und

Hinweise auf Methoden sowie neue Quellen zur Erforschung ihrer

Familiengeschichte in Ost- und Westpreußen geben.

Seminar mit dem Verein für

Familienforschung in Ost- und

Westpreußen

Leitung: Dr. Christian Pletzing

Kosten: ca. 194 Euro im EZ

Eine Veranstaltung der Academia

Baltica

18 19


V ORSCHAU 2014

28. Februar - 2. März 2014 14-016

Säule zur Erinnerung

an den Kieler Frieden

14. Januar 1814 –

200 Jahre Kieler Frieden

Der Kieler Frieden beendete für die dänische Monarchie

die napoleonische Epoche. Er bezeichnet zugleich

das Auseinanderfallen des dänischen Gesamtstaates,

der dem aufgeklärten Europa des ausgehenden

18. Jahrhunderts als vorbildlich erschienen war. Was

für Norwegen den ersten Schritt zur Unabhängigkeit

bedeutete, war für Dänemark mit dem am 14. Januar

1814 im Buchwaldtschen Hof zu Kiel geschlossenen

Frieden der größte territoriale Verlust der ganzen Epoche.

Zugleich leitete dieses Datum die Entwicklungen

der Jahre 1848, 1864 und 1920 ein, die die deutschdänische

Beziehungsgeschichte bis heute prägen.

Leitung: Jörg Memmer, Kosten: ca. 229 Euro im EZ

Eine Veranstaltung der Akademie Sankelmark

14. - 16. März 2014 14-021

Individuelle Vervollkommnung und

gesellschaftliches Engagement -

Was unser Philosophieren bewirken kann

„Heraus aus dem Elfenbeinturm“ soll die Philosophie. Was wird mit

kritischer Nachdenklichkeit und vernünftigem Argumentieren „im wahren

Leben“ zu erreichen sein Wir können durch „Denken Denken“

unser persönliches geistiges Wohlsein fördern und in unserem gesellschaftlichen

Umfeld etwas verändern. Beide Wege müssen aufeinander

abgestimmt sein.

Leitung: PD Dr. Helmut Stubbe da Luz und Tanja Trede-Schicker M.A.

Kosten: ca. 209 Euro im EZ

Eine Veranstaltung der Akademie Sankelmark

14. - 16. März 2014 14-022

Europäische Kulturlandschaften erreisen

Europa ist ein Kontinent kultureller Vielfalt, der sich aus unterschiedlichen

Sprachen, Kulturen und Religionen wie ein Mosaik

zusammensetzt. Indem wir Europa erreisen, machen wir uns das

gemeinsame kulturelle Erbe, aber auch die bisweilen spannungsreiche

Gegenwart bewusst. Die Reiseleiter der Academia Baltica und der

Europäischen Akademie Schleswig-Holstein stellen Kulturlandschaften

Europas vor und berichten von Begegnungen mit unseren Nachbarn.

Leitung: Dr. Christian Pletzing

Kosten: ca. 189 Euro im EZ

Eine Veranstaltung der Europäischen Akademie Schleswig-Holstein

WEIHNACHTSKONZERT E

Festliches

in Sankelmark

1. Dezember 2013 um 16 Uhr 13-083

Erna, der Baum nadelt,

oder dann weihnachtet mal schön…!

Natürlich kennen wir alle die botanischen Dramen, die in bundesdeutschen

Weihnachtszimmern jedes Jahr erneut gespielt werden und wir

sind stillvergnügte Beobachter der zerstrittenen Familien, die Frieden

suchen und Geschenke ernten… Wieder einmal kommt das Fest und

mit ihm heitere, freundliche und unverschämte Geschichten, zelebriert

von Armin Diedrichsen, umrahmt mit der (un)passenden Musik von

Thomas Goralczyk und Martin Karl-Wagner. Da bedienen sich Aushilfsweihnachtsmänner

an der Cognacflasche, und überhaupt wird auf das

Übelste drauf los geweihnachtet! Mal mit einer Träne im Knopfloch, mal

mit Häme, aber immer mit Stil! Erscheinen Sie, sonst weinen Sie!

15. Dezember 2013 um 16 Uhr 13-084

Oh Pannenbaum, oh Pannenbaum!

Frohes und Freches zur Weihnachtszeit

Siegfried W. Kernen liest weihnachtliche Geschichten

von Guy de Maupassant, Seifert, Saki, O. Henry und

anderen. Martin Karl-Wagner (Flöte) und Hans-Peter

Nauk (Klavier) umrahmen die Lesung mit humorvollstimmiger

Musik. Dabei werden nicht nur besinnlich-feierliche, sondern

auch humorvoll-überraschende Betrachtungen zum Advent und zum

Weihnachtsfest zu Gehör gebracht.

18. Dezember 2013 um 17 Uhr 13-085

Die Feuerzangenbowle

Ein vergnügliches Programm mit Armin Diedrichsen, musikalisch

unterstützt durch Wagners Salonensemble.

Drücken Sie nochmal die Schulbank und freuen Sie sich auf Szenen aus

längst vergangenen Schulzeiten, denn eine Feuerzangenbowle hat es in

sich! Weich und warm hüllt sie die Seele ein, nimmt die Erdenschwere

hinweg und löst alles auf in Dunst und Nebel. Aber auch andere Getränke

sind an diesem Abend erwähnenswert: „Heidelbeerwein hat nicht nur

einen ausgesprochen wörzigen Geschmack, sondern ist auch dorchaus

gesund und bekömmlich.“ Nur pünktliches Erscheinen im Klassenzimmer

garantiert die Teilnahme – oder buchen Sie im Vorverkauf.

Karten für alle Konzerte sind zu je 50 Euro ab sofort in der Akademie

Sankelmark erhältlich. Telefonische Bestellung: 04630-550.

20 21


A KADEMIEREISEN

1. - 3. August 2013 13-086

Mit Fontane durch die Mark Brandenburg.

Die Grafschaft Ruppin

Wer märkische, ja preußische Geschichte

verstehen möchte, der begebe sich mit

Fontanes „Wanderungen durch die Mark

Brandenburg“ im Gepäck auf die Reise

durch diese Landschaft mit ihrer reichen

Vergangenheit. Auf einem ersten Ausflug

in die Mark wollen wir die Grafschaft

Ruppin erkunden. Rheinsberg und Neuruppin

werden dabei ebenso auf dem

Programm stehen wie Herrenhäuser,

Denkmäler, Kirchen und Klöster längs des

Wegs.

Akademiereise nach Brandenburg

Leitung: Prof. Dr. Detlev Kraack und

Jörg Memmer

Kosten: 484 Euro im EZ

Eine Veranstaltung der Europäischen Parzival am See in Neuruppin

Akademie Schleswig-Holstein

30. August - 4. September 2013 13-045

Seefahrer, Sehnsüchte und Saudade –

Lissaboner Perspektiven

Lissabon – die Stadt des Lichts:

Gerade im Spätsommer scheint

die Metropole an der Mündung des

Tejo in ein geheimnisvolles Licht

getaucht. Phönizier, Griechen, Römer,

Westgoten und Mauren haben

die Stadt vor den Portugiesen beherrscht.

Das große Erdbeben von

1755 zerstörte zwei Drittel der alten

Stadt, die kurze Zeit später als

barockes Gesamtkunstwerk wieder

aufgebaut wurde. Unsere Reise

führt in die erhaltene Ober- und die barocke Unterstadt, in die königliche

Sommerresidenz Sintra und nach Belém, den Heimathafen der

portugiesischen Seefahrer.

Akademiereise nach Portugal

Leitung: Dr. Michael Brandt und Jörg Memmer

Kosten: 1.589 Euro im EZ

Eine Veranstaltung der Europäischen Akademie Schleswig-Holstein

AKADEMIEREISEN

26. - 29. September 2013 22-13

Die klassische Moderne zwischen Ostsee,

Dünenwäldern und Seen. Eine Reise nach Pommern

Das pommersche Blau, die

Landschaft im sich wandelnden

Licht des Tages

und die besondere Ausstrahlung

der Natur ließen

die Künstler der Moderne

in den zwanziger und dreißiger

Jahren Pommern

entdecken. Lyonel Feininger

und Karl Schmidt-Rottluff suchten in der Abgeschiedenheit jenseits der

großen Zentren „an den Grenzen der Einsamkeit“ Zuflucht und Inspiration.

Wir suchen die Motive der Maler und erkunden, wie die Natur- und

Kulturlandschaft auf uns wirkt. Außerdem fragen wir, welche Bedeutung

die Arbeite der klassischen Moderne heute vor Ort haben, im deutschen

wie im polnischen Pommern.

Akademiereise nach Pommern und Pomorze

Leitung: Dr. Petra Zühlsdorf-Böhm

Kosten: 580 Euro im EZ

Eine Veranstaltung der Academia Baltica

Strand in Jershöft

8. - 15. Oktober 2013 14-13

Von Krakau in die Zips – durch die Hohe Tatra

Nördlich der Hohen Tatra,

des einzigen Hochgebirges

zwischen Alpen und Kaukasus,

liegt die südpolnische

Kulturmetropole Krakau

mit dem jiddisch geprägten

Kazimierz. Südlich der Tatra

findet sich in der Slowakei

die Bilderbuchlandschaft

des Zipser Landes, seit dem

12. Jahrhundert Kolonistenland

mit städtischer Selbst-

Kulturmetropole Krakau

verwaltung. Wir besuchen Krakau und die Städte des Zipser Landes auf

Spuren von Deutschen, Polen, Juden und Slowaken. Unsere Reise bietet

Muße für die Faszination versunkener mitteleuropäischer Kultur – und

für die Begegnung mit dem dynamischen Wandel der Gegenwart.

Akademiereise nach Polen und in die Slowakei

Leitung: Prof. Dr. Heinz Schürmann

Kosten: 1.568 Euro im EZ

Eine Veranstaltung der Academia Baltica

22 23


A KADEMIEREISEN

17. - 20. Oktober 2013 13-102

Bremer Ratskeller um 1900

Von Orgelklang, alten Weinen und ehrbaren Kaufleuten

Die Städte, Dörfer und

Landschaften entlang der

Unterweser weisen eine

Vielzahl erstaunlicher und

weitgehend unbekannter

Kulturschätze auf. Wer weiß

schon, dass hier der erfolgreichste

Orgelbaumeister

des Barock, Arp Schnitger

geboren wurde und in der

Region eine große Zahl

seiner Werke hinterlassen

hat In der eigentlichen Schatzkammer der Hansestadt Bremen lagert

seit 600 Jahren flüssiges Gold. Von kaufmännischem Selbstbewusstsein

zeugt schließlich das im Stil der Weserrenaissance errichtete Rathaus zu

Bremen mit seiner gewaltigen Oberen Halle.

Leitung: Dr. Michael Brand, Jörg Memmer

Tagung mit Exkursion

Kosten: 444 Euro im EZ

Eine Veranstaltung der Europäischen Akademie Schleswig-Holstein

Bitte senden Sie mir – unverbindlich – nähere

Informationen über:

Veranstaltung Nr.:

Veranstaltung Nr.:

Meine Anschrift:

Name Vorname

Straße

PLZ, Ort

Telefon Fax

Beruf eMail

E UROPE DIRECT

Informationszentrum Südschleswig

Seit 2013 ist die Europäische Akademie Schleswig-Holstein Sitz des

Europe Direct-Informationszentrums Südschleswig. Als kompetenter

Ansprechpartner stehen wir für alle Anliegen rund um Europa zur

Verfügung.

Als Informationsquellen stehen die offiziellen Dokumente der EU,

Broschüren, Nachschlagewerke und Zeitschriften zur Verfügung. In den

Sankelmarker Europagesprächen“ diskutieren Vertreter aus Politik,

Wirtschaft und Wissenschaft aktuelle europapolitische Fragen und

ihre Auswirkungen auf die Region Südschleswig. Mit unserem Europa-

Newsletter bleiben Sie stets informiert. Das Europe Direct-Informationszentrum

gehört zum europaweiten Europe Direct-Informationsnetzwerk

und wird von der Europäischen Kommission gefördert.

Kontakt: www.eash.de/europe-direct.html

E-Mail: eu-info@eash.de

24

Anmeldung

Ich möchte mich – verbindlich – anmelden für ...

Veranstaltung Nr.:

Einzelzimmer

Zweibettzimmer zusammen mit:

ohne Frühstück und ohne Übernachtung

Veranstaltung Nr.:

Einzelzimmer

Zweibettzimmer zusammen mit:

ohne Frühstück und ohne Übernachtung

Ort, Datum verbindliche Unterschrift

Für verbindliche Anmeldungen gelten unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen.


PROJEKTE

Sie möchten sich anmelden

oder weitere Informationen

zu einzelnen Veranstaltungen

anfordern

Einfach diesen Coupon

ausfüllen, in einen frankierten

Umschlag stecken und

zurück senden.

Oder schicken Sie eine Mail

an info@eash.de.

Cultural Perspectives.

The Baltic Sea History Project

Die Academia Baltica konzipiert mit ihren Partnern ein virtuelles Geschichtsbuch

für den Ostseeraum. Es veranschaulicht die kulturellen

und historischen Gemeinsamkeiten der Nationen und Regionen an der

Ostsee. Und es zeigt, dass die Geschichte des Ostseeraums mehr ist

als die Geschichte der einzelnen Staaten an der Ostsee. Zugleich wird

das Geschichtsprojekt aber auch unterschiedliche Standpunkte und Perspektiven

zur gemeinsamen Geschichte der Region präsentieren.

www.balticseahistory.info

Lutz Lesle: Neue Hörwelten in Skandinavien,

Polen und den baltischen Ländern

Colloquia Baltica 21

ISBN 978-3-89975-214-4 * 2010 *

29 Euro

PUBLIKATIONEN

Akademiezentrum Sankelmark

Akademieweg 6

D-24988 Oeversee

Seebäder an der Ostsee im 19. und 20. Jahrhundert.

Hrsg. von Olga Kurilo

Colloquia Baltica 18

ISBN 978-3-89975-151-2 * 2009 *

29 Euro

Dietmar Albrecht:

Von Tels-Paddern bis zur Fischermai

Neun Kapitel Lettland und Estland

Orte, Texte, Zeichen

ISBN 978-3-89975-120-8 * 2009 *

19,90 Euro

Displaced Persons - Flüchtlinge aus den

baltischen Staaten in Deutschland.

Hrsg. von Christian und Marianne Pletzing

ISBN 978-3-89975-066-9 * 2007 *

19,90 Euro

Die gute Idee zum Schluss:

Bildung verschenken – mit den Sankelmarker Seminargutscheinen

Eine gute Nachricht für alle, die auf der Suche nach einem außergewöhnlichen

Geschenk sind. Aus unserem breiten Veranstaltungsangebot

können sich die Beschenkten das passende Seminarlerlebnis auswählen:

vielleicht eine Tagung zu einer aktuellen politischen Frage, ein

landeskundliches Seminar mit Exkursionen oder eine kunsthistorische

Tagung …

Mehr Informationen und Bestellung unter Tel. 04630 550

26 27


Die Veranstaltungsübersicht gibt Ihnen einen ersten Überblick

über die Themen unserer Seminare, Tagungen und Studienreisen

sowie über die voraussichtlichen Kosten.

Für jede Veranstaltung geben wir noch ein detailliertes Programm

heraus. Diese Programme senden wir Ihnen gern

zu, und natürlich sind sie auch auf unseren Internetseiten

www.eash.de und www.academiabaltica.de zu finden.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf und Sie erhalten die ausführlichen

Einzelprogramme. Unsere Frederikshavn

Seminare, Tagungen und

Studienreisen sind für alle Interessierten offen.

So erreichen Sie uns:

Aalborg

Telefon: 04630 - 55 0

(Vorwahl für Deutschland: +49)

Fax: 04630 - 55 199

E-Mail: info@eash.de / office@academiabaltica.de

Internet: www.eash.de / www.academiabaltica.de

Aarhus

Postadresse: Akademie Sankelmark,

Europäische Akademie Schleswig-Holstein

und Academia Baltica

Akademieweg 6

24988 Oeversee

Rømø

Sylt

Odense

Ribe

Faaborg

Sønderborg

Flensburg

Schleswig

Husum Kiel

Rendsburg

Heide

Neumünster

Lübeck

Hamburg

28

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine