ECOSOC - United Nations Postal Administration

unstamps.un.org

ECOSOC - United Nations Postal Administration

Nr. 329-3/2011

Faszination

Das Philateliejournal für Sammler

ECOSOC

B i l d u n g

Ausgabedatum: 1. Juli 2011

30 Jahre lebt die Welt mit AIDS

Ausgabedatum: 3. Juni 2011


editorial

Liebe Briefmarkensammler,

in dieser Ausgabe des Philatelie-Journals Faszination möchten wir Ihnen zwei

Briefmarkensets zu Themen vorstellen, derer sich die Vereinten Nationen und ihre

Mitgliedstaaten besonders angenommen haben. Bildung und Erziehung sowie der

Kampf gegen die Ausbreitung von HIV Aids gehören zu den Millenniums-Entwicklungszielen

der Vereinten Nationen, die im Jahr 2000 formuliert wurden. Bei den

acht Millenniumszielen geht es um die Verpflichtung aller Länder zur Bekämpfung

von Armut und Hunger, Krankheit, Geschlechterungleichheit, Mangel an sauberem

Trinkwasser sowie die Sorge um Bildung, Erziehung und Umwelt.

Vor 30 Jahren waren die Begriffe HIV und AIDS noch unbekannt, doch nur allzu

schnell wurde die Welt darauf aufmerksam. Heute ist fast jeder damit vertraut,

jeder meint ihre Tragweite zu verstehen. In Wirklichkeit sind HIV und Aids nach

wie vor ein Problem, das weltweit Verständnis und Aufmerksamkeit verlangt. Die

Ausbreitung der Krankheit zu verhindern und Therapien bereitzustellen, gehört zur

zentralen Verpflichtung der Vereinten Nationen, wichtige Themen in Angriff zu nehmen.

Wir als Postverwaltung der Vereinten Nationen sind stolz darauf, durch unser

Briefmarkenprogramm das Bewusstsein der Menschen für die Aids-Problematik

zu schärfen. Wie mehr als ein Dutzend anderer Postverwaltungen auf der Welt, werden auch wir dieses Jahr Briefmarken

herausgeben, die dazu beitragen, die Geschichte der Immunschwäche Aids zu erzählen.

Als Briefmarkensammler wissen wir wie jeder andere auch, wie wichtig Bildung und Erziehung für die Entwicklung

unserer Gesellschaft sind. Viele Briefmarkensammler und auch Menschen, die keine Briefmarken sammeln, sehen

unser Hobby als ein wichtiges Instrument zur Vermittlung von Geschichte und Kultur. Unsere neue Serie „ECOSOC

- Bildung” soll daran erinnern, dass Bildung als elementares Menschenrecht weltweit allen Menschen zugänglich

sein soll. Den Kindern in aller Welt den Zugang zur Grundschulbildung zu gewährleisten, ist ein Millenniumsentwicklungsziel,

das zu langfristigen positiven Ergebnissen führen wird. Unserer Designerin Rorie Katz sind sechs

wunderbar farbenprächtige Briefmarkenentwürfe zu diesem Thema gelungen. Sie erzählen nicht nur unsere Geschichte,

sie sehen auch fantastisch aus.

Ich hoffe, diese Ausgabe der Faszination macht Ihnen viel Freude. Wie immer wird Ihnen unser UNPA-Team gern

bei der Erweiterung Ihrer UN-Briefmarkensammlung behilflich sein.

Viel Spaß bei der Lektüre!

Herzlichst,

David E. Failor

Leiter der Postverwaltung der Vereinten Nationen

UNPA AuSgabenprogramm 2011

(Änderungen vorbehalten)

4. Februar

Dauerserienbriefmarken (New York, Genf, Wien)

Eventbogen „Chinesischer Mondkalender”

3. März

Münzen und Flaggen

Sammelmappe 2011 „Münzen und Flaggen”

7. April

Eventbogen „UN Arbeitshunde”

12. April

50 Jahre Bemannte Raumfahrt

Gedenkblocks

5. May

Welterbe — Nordische Länder

Personalisierte Briefmarkenbogen Wien

(Inland, International)

Ganzsachen Wien

3. Juni

30 Jahre lebt die Welt mit AIDS

Erinnerungskarte

1. Juli

ECOSOC — Bildung

7. September

Gefährdete Arten

3 Maximumkarten

Sammelmappe 2011 „Gefährdete Arten”

Seidenumschlag in limitierter Auflage

13. Oktober

Internationales Jahr der Wälder

Jahressammelmappen 2011

(New York, Genf, Wien)

2


Inhalt

2 Editorial

UNPA Ausgabenprogramm 2011

4 New United Nations Stamp Issue:

30 Jahre lebt die Welt mit AIDS

7 Neue UN-Briefmarkenausgaben:

ECOSOC – Bildung

9 Derzeit verfügbare philatelistische Produkte

13 Bank- und Postkonten der UNPA-Europa

16 Nächste Briefmarkenausgabe der Vereinten Nationen

UNPA Teilnahme an philatelistischen Ausstellungen (New York, Europa)

18 UNPA Dauerauftragsformular

19 Weltraumführungen im Vienna International Centre

Weltraumtag bei den Vereinten Nationen Wien

ÖFFNUNGSZEITEN DER

UNPA–SCHALTER

UNPA-WIEN:

Checkpoint 1, Internationales Zentrum

(Wien (UNO-City) Wagramerstraße 5,

1220 Wien

Montag bis Freitag von 10 bis 16 Uhr

Schließtage:

13. Juni, 30. August 2011

(offizieller Feiertag)

28. Juni, 27. Juli, 26. August 2011

(Inventur)

UNPA-GENF:

Palais des Nations, Eingang 6, Genf

Montag bis Freitag von 8:30 bis 16:30 Uhr

Schließtage:

2. und 13. Juni, 1. und 31. August 2011

(offizieller Feiertag)

28. Juni, 27. Juli, 26. August 2011

(Inventur)

UNPA-EUROPA:

KONTAKT

Bestellungen und Auskünfte:

Telefon: Mo - Fr von 9 bis 15 Uhr

+43/126060 4032 oder 4025 oder 4022

Deutsch und Englisch

+43/126060 4020 Französisch

+43/126060 4025 Spanisch

+43/126060 4022 Italienisch

Fax: +43/126060/ 5825

E-Mail: UNPA-Europe@unvienna.org

Website: http://unstamps.un.org

Postanschrift:

Postverwaltung der Vereinten Nationen

Postfach 900

1400 Wien - Vereinte Nationen

Österreich

IMPRESSUM

Postverwaltung der Vereinten Nationen

Postfach 900

1400 Wien - Vereinte Nationen

Österreich

DESIGN – LAYOUT – COVER:

UNPA Global Graphics & Communication

FOTOS:

UNPA-New York, UNPA-Europa

REDAKTION:

UNPA Redaktionsteam

DRUCK:

Invecon s.r.o.

3


OURSELF

OURSELF

OURSELF

OURSELF

44¢

44¢

44¢

44¢

UN 2011

UN 2011

UN 2011

UN 2011

To learn more about HIV visit: www.unaids.org/preventHIV

30 JAHRE LEBT DIE WELT MIT Aids

© UN 2011

30 JAHRE LEBT DIE WELT MIT AIDS

LE MONDE TOUCHÉ PAR LE SIDA DEPUIS 30 ANS

Der Post liegt Ihre Gesundheit am Herzen.

La poste a votre santé à cœur.

€ 0,70

SCHÜTZEN SIE SICH

€ 0,70

SCHÜTZEN SIE SICH

€ 0,70

SCHÜTZEN SIE SICH

€ 0,70

SCHÜTZEN SIE SICH

F.S. 1,30

PROTÉGEZ-VOUS

F.S. 1,30

PROTÉGEZ-VOUS

F.S. 1,30

PROTÉGEZ-VOUS

F.S. 1,30

PROTÉGEZ-VOUS

UN 2011

UN 2011

UN 2011

UN 2011

ONU 2011

ONU 2011

ONU 2011

ONU 2011

Mehr über HIV-Infektionen erfahren Sie unter: www.unaids.org/preventHIV

Pour en savoir plus sur le VIH consulter : www.unaids.org/preventHIV

© UN 2011

© ONU 2011

É PAR LE SIDA DEPUIS 30 ANS

30 YEARS OF A WORLD LIVING WITH AIDS

Code: 710.3781 Code: 510.3780

ste a votre santé à cœur.

Your post office cares.

S. 1,30

PROTÉGEZ-VOUS

F.S. 1,30

PROTÉGEZ-VOUS

F.S. 1,30

PROTÉGEZ-VOUS

44¢

PROTECT YOURSELF

44¢

PROTECT YOURSELF

44¢

PROTECT YOURSELF

44¢

PROTECT YOURSELF

ONU 2011

ONU 2011

UN 2011

UN 2011

UN 2011

UN 2011

lus sur le VIH consulter : www.unaids.org/preventHIV

© ONU 2011

UN 2011

€ 0,70

SCHÜTZEN SIE SICH

To learn more about HIV visit: www.unaids.org/preventHIV

Am 3. Juni 2011 wird die Postverwaltung der Vereinten Unterstützung eine stete Verbesserung zu verzeichnen

Nationen (UNPA) drei selbstklebende, schleifenförmig

gestanzte Briefmarken in Kleinbogen zu je Jahren um fast 20 Prozent gesenkt werden. Andererseits

ist. Neuinfektionen konnten in den vergangenen 10

vier Briefmarken mit den Nennwerten US$ 30 0,44, JAHRE CHF LEBT 1,30 DIE WELT stellen MIT Stigmatisierung AIDS und Diskriminierung weiterhin ein

und € 0,70 sowie eine Erinnerungskarte Der herausgeben,

Post liegt Ihre Gesundheit Problem am dar, Herzen. und Hilfe erreicht keineswegs jeden, der

um des 30. Jahrestages der Entdeckung des HI-Virus zu

gedenken. Das ist das erste Mal, dass die UNPA selbsthaftende

Briefmarken auflegt.

UN 2011

€ 0,70

SCHÜTZEN SIE SICH

Die Postverwaltung der Vereinten Nationen ist Teil einer

globalen Initiative, an der weltweit Postverwaltungen

teilnehmen, die 2011 Briefmarken zum Thema HIV/AIDS

ausgeben, um das Bewusstsein für die Prävention von Aids

zu schärfen und die Zahl der Neuinfektionen zu senken.

Die Initiative wurde vom Weltpostverein (UPU), dem

Gemeinsamen Programm der Vereinten Nationen zu HIV/

AIDS (UNAIDS), der Internationalen Arbeitsorganisation

(ILO) und dem internationalen Gewerkschaftsdachverband

UNI Global Union ins Leben gerufen. Weitere Informationen

finden Sie unter www.unaids.org.

Die Generalversammlung der Vereinten Nationen berief

eine Tagung auf hoher Ebene ein, die vom 8. bis 10.

Juni 2011 stattfinden wird. Ziel und Zweck der Tagung

ist ein zusammenfassender Überblick über die erzielten

Fortschritte bei der Umsetzung der Verpflichtungserklärung

zu HIV/AIDS von 2001 sowie die Unterstützung des fortgesetzten

Engagements führender Politiker im Rahmen

einer umfassenden weltweiten Bekämpfung von Aids.

Nach 30 Jahren Aids-Epidemie und zehn Jahre nach der

wegweisenden Sondertagung der Generalversammlung

der Vereinten Nationen zu HIV/AIDS kommt die Welt

zusammen, um den Fortschritt zu evaluieren und die künftige

globale Bekämpfung von Aids zu planen.

UNAIDS-Daten zeigen, dass im Hinblick auf den globalen

Zugang zu HIV-Prävention, Therapie, Pflege und

UN 2011

€ 0,70

SCHÜTZEN SIE SICH

UN 2011

€ 0,70

SCHÜTZEN SIE SICH

Mehr über HIV-Infektionen erfahren Sie identifizieren unter: www.unaids.org/preventHIV sowie zu © UN 2011planen, wie die Aids-Bekämpfung

© UN 2011

Code: 310.3779

in eine Notlage gerät. Immer noch warten 10 Millionen

HIV-Infizierte auf Behandlung, und pro Person, die eine

Therapie beginnt, kommen zwei Neuinfektionen.

Die diesjährige Tagung auf hoher Ebene markiert einen

Wendepunkt in der globalen Aids-Bekämpfung. Sie wird

eine wichtige Gelegenheit bieten, nicht nur den Fortschritt

im Umgang mit der Epidemie zu überprüfen, sondern

auch die verbliebenen Lücken und Herausforderungen zu

künftig auf hohem Niveau fortzuführen ist. Die Tagung soll

auch dazu dienen, die Aids-Problematik in den Kontext

der globalen Gesundheits- und Entwicklungspolitik einzuordnen,

zu dem auch die Millenniumsentwicklungsziele

zählen.

Der Generalsekretär der Vereinten Nationen, BAN

Ki-moon, unterstreicht, wie wichtig globale Solidarität

und Partnerschaft gerade zu diesem Zeitpunkt sind. „Die

Sondersitzung 2011 zum Thema Aids findet zu einem

entscheidenden Zeitpunkt in der Geschichte der Epidemie

statt. Lassen Sie uns nach 30 Jahren Aids-Bekämpfung

eine gemeinsame Strategie finden. Lassen Sie uns, ein für

allemal, die Weichen stellen für das Ziel, Neuinfektionen

mit dem HI-Virus, Diskriminierung und Aids-Tote auf null

zu reduzieren”, schreibt Generalsekretär BAN. Es wird

erwartet, dass die Mitgliedstaaten auf der Sondersitzung

der Generalversammlung 2011 zum Thema Aids eine

neue Erklärung annehmen, die die gegenwärtigen

Verpflichtungen nochmals bestätigt. Es sollen neue

Maßnahmen entwickelt werden, die die globale Aids-

Bekämpfung koordinieren und aufrechterhalten.

4


30 JAHRE LEBT DIE WELT MIT Aids

Technische Angaben

Format: Das Format der schleifenförmig gestanzten

Briefmarken beträgt ungefähr 22 mm waagrecht x 38 mm

senkrecht.

Das Format der waagrechten Bogen zu vier Briefmarken

beträgt 108 mm waagrecht x 72 mm senkrecht. Es gibt

keine Randinschriften.

Der Text im Abschnitt oberhalb der Briefmarken lautet

„30 Jahre lebt die Welt mit AIDS”. Auf der Schleife der

Briefmarke steht der Text „Schützen Sie sich” mit dem

Nennwert sowie „UN 2011”. Der Text im oberen Teil

des Bogens lautet: „Der Post liegt Ihre Gesundheit am

Herzen”. Im unteren Teil des Bogens steht der Text „Mehr

über HIV-Infektionen erfahren Sie unter: www.unaids.org/

prevent HIV”. Ein Copyright Symbol mit dem Jahr 2011

erscheint am unteren rechten Rand des Bogens.

Druck und Mengen

Die Briefmarken wurden von Lowe-Martin Group (Kanada)

im Offsetverfahren in den folgenden Mengen und Werten

gedruckt:

US$ 0,98

200.000 Briefmarken (50.000 Bogen)

CHF 1,30

220.000 Briefmarken (55.000 Bogen)

€ 0,70 260.000 Briefmarken (65.000 Bogen)

Entwurf

Die Briefmarken wurden von Rorie Katz (Vereinten

Nationen) entworfen.

Verkaufseinheiten

Der Kleinbogen besteht aus vier Briefmarken und

ist die einzige Verkaufseinheit. Kunden, die in ihrem

Dauerauftrag Zusammendruck aus Kleinbogen (Art. 09)

bzw. Kleinbogen (Art. 10) bestellt haben, werden jeweils

mit einem Kleinbogen beliefert.

Erinnerungskarte

Eine Erinnerungskarte zum Thema „30 Jahre lebt die Welt mit AIDS” wird ebenfalls am 3. Juni 2011 herausgegeben. Die

Karte zeigt die neuen Briefmarken sowie eine Botschaft des Generalsekretärs der Vereinten Nationen, BAN Ki-moon,

und Michel Sidibé, UNAIDS Exekutivdirektor.

Format: 203 mm waagrecht x 152 mm senkrecht

Menge: Es wurden 17.000 Erinnerungskarten gedruckt.

Die Erinnerungskarte ist sowohl postfrisch als auch gestempelt erhältlich. Sie ist drei Monate bzw. solange der Vorrat

LE MONDE TOUCHÉ PAR LE SIDA DEPUIS 30 ANS 30 YEARS OF A WORLD LIVING

reicht im Verkauf.

La poste a votre santé à cœur.

Your post office care

30 YEARS OF A WORLD LIVING WITH AIDS

LE MONDE TOUCHÉ PAR LE SIDA DEPUIS 30 ANS

30 JAHRE LEBT DIE WELT MIT AIDS

“Thirty years into the AIDS response, let us unite for

universal access. Let us, once and for all, set the course

for zero new HIV infections, zero discrimination, and

zero AIDS related deaths.”

F.S. 1,30

ONU 2011

PROTÉGEZ-VOUS

F.S. 1,30

ONU 2011

PROTÉGEZ-VOUS

BAN Ki-moon

Secretary-General of the United Nations

Pour en savoir plus sur le VIH consulter : www.unaids.org/preventHIV

“Universal access to HIV prevention, treatment, care and

support saves lives. Providing access restores the dignity

and rights of all people living with HIV and their families.”

F.S. 1,30

ONU 2011

Michel Sidibé

UNAIDS Executive Director

PROTÉGEZ-VOUS

44¢

UN 2011

F.S. 1,30

ONU 2011

PROTECT YOURSELF

PROTÉGEZ-VOUS

© ONU 2011

F.S. 1,30

ONU 2011

PROTÉGEZ-VOUS

44¢

UN 2011

UN 2011

€ 0,70

UN 2011

€ 0,70

PROTECT YOURSELF

SCHÜTZEN SIE SICH

44¢

UN 2011

PROTECT YOURSELF

44¢

UN 2011

PROTECT

To learn more about HIV visit: www.unaids.o

30 JAHRE LEBT DIE WELT M

Der Post liegt Ihre Gesundheit

SCHÜTZEN SIE SICH

UN 2011

€ 0,70

SCHÜTZEN SIE SICH

UN 2011

€ 0,70

SCHÜTZEN

Mehr über HIV-Infektionen erfahren Sie unter: www.u

Code: 320.3782

5


30 JAHRE LEBT DIE WELT MIT Aids

Ersttagsstempel

Am 3. Juni 2011 werden folgende

Ersttagsstempel für die Briefmarkenausgabe

„30 Jahre lebt die Welt mit AIDS” am

Hauptquartier der Vereinten Nationen in

New York, im Palais des Nations in Genf

sowie im Internationalen Zentrum Wien zur

Verfügung stehen:

Ersttagsumschläge

Die Ersttagsumschläge für die Briefmarkenausgabe „30 Jahre lebt die

Welt mit AIDS” werden wie folgt angeboten:

Trio – ein Umschlag im Großformat mit den drei ausgegebenen Kleinbogen,

entsprechend abgestempelt New York, Genf und Wien

Dauerauftragskunden für Single- (Art. 13) und Combo- (Art. 12) Ersttagsumschläge

erhalten die größere der in den beiden Kategorien bestellten

Anzahl. Alle anderen Kunden können diese Ersttagsumschläge mit Bestellschein

3/2011 anfordern.

New York

Entwurf von Rorie Katz

Genf

Entwurf von Hannes Margreiter

Code: 817.3781

Wien

Entwurf von Hannes Margreiter

Code: 416.3779

Code: 616.3780

Kleinbogen – insgesamt drei Umschläge im

Standardformat mit je einem der ausgegebenen

Kleinbogen, entsprechend abgestempelt

Die abgebildeten Ersttagsumschläge sind Vorabmuster, die Originale

können geringfügig von den Abbildungen abweichen.

6

Code: 816.3781


ECOSOC — Bildung

Am 1. Juli 2001 bringt die Postverwaltung der

Vereinten Nationen (UNPA) ein Set von sechs

Gedenkmarken zum Thema „ECOSOC(Wirtschafts-

und Sozialrat der Vereinten Nationen) – Bildung” heraus.

Bildung ist ein elementares Menschenrecht und grundlegend

für die Wahrnehmung aller anderen Menschenrechte.

Sie fördert Freiheit und Stärkung des Individuums und

bringt entscheidende Vorteile bei der Entwicklung. Bildung

ist ein starkes Instrument, mit dem ökonomisch und sozial

benachteiligte Erwachsene und Kinder sich von der Armut

befreien und als gleichberechtigte Bürger agieren können.

Doch Millionen von Kindern und Erwachsenen bleiben

Bildungschancen vorenthalten, zu einem großen Teil aus

Gründen der Armut.

Regelmäßig veranstaltet der Wirtschafts- und Sozialrat

der Vereinten Nationen die „Jährliche Überprüfung auf

Ministerebene” (AMR - Annual Ministerial Review), die dazu

dient, die UN-Millenniumsentwicklungsziele zum angestrebten

Zeitpunkt 2015 zu erreichen. Die AMR von 2011

wird während des High-Level-Segments der Arbeitstagung

des Wirtschafts- und Sozialrats der Vereinten Nationen im

Juli im Palais des Nations in Genf in der Schweiz stattfinden.

Thema der AMR 2011 ist die „Umsetzung der international

anerkannten Ziele und Verpflichtungen zur Bildung”. Im

Bereich der Grundschulbildung (UPE - Universal Primary

Education) wurden im vergangenen Jahrzehnt große

Fortschritte erzielt, insbesondere in den Entwicklungsund

Schwellenländern. Beschränkter Zugang zu Bildung,

hohe Dropout-Raten und Klassenwiederholungen sowie

geringe Bildungsqualität bleiben jedoch weiterhin wichtige

Herausforderungen für die vollständige Erreichung dieses

Ziels. Mindestens 72 Millionen Kindern im Schulalter wird

aus finanziellen, sozialen oder anderen Gründen - darunter

hohe Geburtenraten, HIV/Aids und bewaffnete Konflikte -

noch immer das Recht auf Bildung verweigert.

Das Programm „Bildung für Alle” (Education for All/

EFA) beinhaltet die globale Verpflichtung, allen Kindern,

Jugendlichen und Erwachsenen den Zugang zu einer

guten elementaren Bildung zu ermöglichen. Das Programm

wurde auf der Weltkonferenz zur Bildung 1990 vorgestellt.

Im Jahr 2000 traf die internationale Gemeinschaft erneut

in Dakar, Senegal, zusammen, um ihre Verpflichtung

zum Bildungsziel „Bildung für Alle” bis zum Jahr 2015 zu

bekräftigen. Sechs Bildungsziele wurden bestimmt, die die

Lernbedürfnisse aller Kinder und Erwachsenen bis 2015

absichern sollen.

Die Erreichung der EFA-Ziele trägt auch zur Umsetzung

der acht UN-Millenniumsentwicklungsziele (MDGs) bei.

Insbesondere geht es um das MDG2 zur Grundschulbildung

für alle und um MDG3 zur Gleichstellung der

Geschlechter.

7


ECOSOC — Bildung

Technische Angaben

Format: 50 mm waagrecht x 35 mm senkrecht, von

Zähnung zu Zähnung

ZÄHNUNG: 14 ½ x 14 ¼

rANDINSCHRIFTEN

Die waagrechten Bogen zu 20 Briefmarken weisen vier

Randinschriften auf, zwei auf dem linken und zwei auf dem

rechten Bogenrand. Die Randinschrift besteht aus dem

Emblem der Vereinten Nationen mit dem Text „Vereinte“

über und „Nationen 2011” unter dem Emblem. Ein Copyright-

Symbol befindet sich am unteren linken Bogenrand.

Druck

Die Briefmarken wurden im Offsetverfahren von Cartor

Security Printing (Frankreich) gedruckt.

Werte und Mengen

US$ 0,44 180.000 Briefmarken (9.000 Bogen)

US$ 0,98 180.000 Briefmarken (9.000 Bogen)

CHF 1,00 130.000 Briefmarken (6.500 Bogen)

CHF 1,30 130.000 Briefmarken (6.500 Bogen)

€ 0,62 150.000 Briefmarken (7.500 Bogen)

€ 0,70 150.000 Briefmarken (7.500 Bogen)

Der Künstler

Die Briefmarken wurden von Rorie Katz (Vereinte Nationen)

auf der Grundlage folgender Fotos illustriert: US$ 0,44

(© UNESCO/Gary Masters); US$ 0,98 (© UNESCO/GMR

Akash); CHF 1,00 (UN-Foto); CHF 1,30 (© UNESCO/Niamh

Burke); € 0,62 (© UNESCO/Ministerio de Educación);

€ 0,70 (© UNESCO/Yannick Jooris).

Die Briefmarken und die Entwürfe

Die Briefmarkenentwürfe beruhen auf den sechs international vereinbarten Bildungszielen des Programms „Bildung für

Alle”, die die Lernbedürfnisse aller Kinder und Erwachsenen bis 2015 absichern sollen.

Expand early childhood

care and education

2011

ECOSOC

44c

Code: 301.3785

US$ 0,44 – Ausweitung der frühkindlichen Betreuung und Erziehung

Angestrebt werden mehr und bessere Möglichkeiten zur

Unterstützung von Kleinkindern und deren Familien und

Gemeinden in allen Bereichen, in denen das Kind aufwächst -

physisch, emotional, sozial und intellektuell.

2011

US$ 0,98 – Einführung der kostenfreien Grundschulpflicht für alle

Angestrebt wird, dass alle Kinder - Mädchen und Jungen - die

Schule besuchen und ihre Grundschulbildung abschließen.

Provide free and compulsory primary education for all

ECOSOC

98c

Code: 301.3786

8

Fortsetzung auf Seite 14


UNITED NATIONS NATIONS UNIES

Postverwaltung der Vereinten Nationen • Europa

Postfach 900 • 1400 Wien - Vereinte Nationen, Österreich

DERZEIT VERFÜGBARE

PHILATELISTISCHE PRODUKTE

Bestellungen bitte an folgende Adresse senden:

UNPA-EUROPA, POSTFACH 900, 1400 WIEN - VEREINTE NATIONEN, ÖSTERREICH

Geben Sie bitte jeweils in der ersten Spalte die „Art” des gewünschten Artikels an,

wenn diese nicht vorgegeben ist

Art 01 Einzelmarken Art 05 Zehnerblock

Art 03 Viererblock Art 08 Ganzer Bogen

Kundennummer:

Vorname:

Nachname:

Straße:

Plz:

Ort:

Land:

E-Mail:

Geburtsdatum:

Für Auskünfte erreichen Sie uns per Telefon: +43 1 26060 Durchwahl 4032, 4022 oder 4025

per Fax: +43 1 26060 5825

per E-Mail: UNPA-Europe@unvienna.org

Besuchen Sie unsere Homepage

http://unstamps.un.org


DAUERSERIE

Ausgabedatum Art Code

Preis


Werte in EURO

Anzahl

Preis Anzahl

Ausgabedatum Art Code

* 7 8 € * 7 8

(7.8.2003) 7035 0,04 (1.3.2002) 7030 0,73

(15.04.2010) 7043 0,05 (4.2.2005) 7038 0,75

(1.3.2002) 7027 0,07 (1.3.2002) 7031 0,87

(28.1.2008) 7039 0,10 (28.3.2003) 7034 1,00

(28.1.2008) 7040 0,15 (4.2.2011) 7045 1,25

(15.4.2010) 7044 0,20 (28.1.2008) 7042 1,40

(28.3.2003) 7033 0,25 (1.3.2002) 7032 2,03

(1.3.2002) 7028 ** 0,51 (24.10.2003) 7036 2,10

(29.1.2004) 7037 0,55 (4.2.2011) 7046 2,85

(1.3.2002) 7029 0,58 Ganze Serie 30 3002 16,13

(28.1.2008) 7041 0,65 ** 1. Nachdruck vom 7. August 2003

DAUERSERIE

Werte in US$

Ausgabedatum Art Code

Preis

US$

(6.2.2009) 5068 0,01

(13.2.1998) 5053 0,02

(4.6.2010) 5072 0,03

(4.6.2010) 5073 0,04

(7.5.1993) 5043 0,05

(25.5.2001) 5057 0,07

(12.2.1997) 5050 0,08

(6.2.2009) 5069 0,09

(6.2.2009) 5070 0,10

(4.2.2011) 5076 0,11

(18.10.2010) 5074 0,15

(5.9.1995) 5047 0,20

(13.2.1998) 5054 0,21

(28.3.2003) 5060 0,23

(3.2.2006) 5066 0,25

(11.9.1991) 5037 0,30

(5.2.1999) 5055 0,33

(25.5.2001) 5058 0,34

(15.10.2004) 5065 0,37

(2.10.1992) 5042 0,40

(11.9.1991) 5038 0,50

(12.2.1997) 5051 0,55

(24.10.2003) 5064 0,60

(28.3.2003) 5062 0,70

(1.3.2002) 5059 0,80

(9.8.2007) 5067 0,90

(2.10.2009) 5071 1,00

(18.10.2010) 5075 1,50

(10.5.1991) 5039 2,00

(10.5.1985) 5034 3,00

(4.2.2011) 5077 5,00

Ganze Serie 30 2528 19,93

Werte in CHF

Anzahl

Preis Anzahl

Ausgabedatum Art Code

* 3 4 CHF * 5 6

(14.3.1986) 6020 0,05

(4.2.2011) 6044 0,10

(10.5.1985) 6018 0,20

(22.1.1982) 6016 0,30

(27.1.1978) 6004 0,35

(2.2.1996) 6031 0,40

(4.2.2011) 6045 0,50

(1.9.1994) 6028 0,60

(2.2.1996) 6032 0,70

(4.10.1969) 6009 0,75

(1.9.1994) 6029 0,80

(24.10.2003) 6040 0,85

(20.2.2003) 6039 0,90

(22.1.1982) 6017 1,00

(12.2.1997) 6034 1,10

(10.5.1985) 6019 1,20

(3.2.2006) 6041 1,30

(30.1.1987) 6022 1,40

(10.5.1991) 6026 1,50

(15.4.2010) 6042 1,60

(5.2.1999) 6036 1,70

(1.9.1994) 6030 1,80

(15.4.2010) 6043 1,90

(13.2.1998) 6035 2,00

(24.10.2002) 6038 3,00

(2.2.1990) 6024 5,00

(17.4.1970) 6015 10,00

Ganze Serie 30 2522 41,00

Werte in US$

Anzahl

LUFTPOSTSERIE

Art Code Preis * 3 4

Hundert Jahre Luftfahrt (28.3.2003) 23¢ + 70¢ 5063 0,93

ALLE PREISE UNTERLIEGEN KURSSCHWANKUNGEN!

postfrisch

gestempelt


GEDENKAUSGABEN

12 Monate im Verkauf

Briefmarkenheftchen und Gefährdete Arten 24 Monate

im Verkauf

Gefährdete Arten (15.4.2010)

Zusammendruck-Viererblock

Kleinbogen

*(13.4.2012)

Ein Planet, Ein Ozean (6.5.2010)

Briefmarkenheftchen *(4.5.2012)

65 Jahre Vereinte Nationen (28.6.2010)

*(28.6.2011)

Art

Werte in € Werte in US$ Werte in CHF

Preis Anzahl Preis Anzahl Preis Anzahl

Code €

Code US$

Code CHF

* 7 8 * 3 4 * 5 6

50 3599 2,60 3597 1,76 3598 4,00

51 3599 10,40 3597 7,04 3598 16,00

31 3632 7,80 3630 8,64 3631 9,60

01 3691 0,75 3689 0,98 3690 1,90

08 3691 11,25 3689 14,70 3690 28,50

Gedenkblock 11 3694 1,50 3692 1,96 3693 3,80

UN Transport (2.9.2010)

01 3713 3,25 3711 2,20 3712 5,00

*(2.9.2011)

08 3713 13,00 3711 8,80 3712 20,00

Indigene Menschen (21.10.2010)

10 3729 3,90 3727 2,64 3728 7,80

*(21.10.2011)

Münzen und Flaggen (3.3.2011)

71 3738 5,20 3736 3,52 3737 6,80

*(3.3.2012)

50 Jahre Bemannte Raumfahrt (12.4.2011)

*(12.4.2012)

10 3745 5,60 3743 7,04 3744 8,00

Gedenkblock 11 3748 1,20 3746 1,42 3747 1,85

Welterbe - Nordische Länder (5.5.2011)

*(4.5.2012)

3768 0,62 3764 0,44 3766 0,85

3769 0,70 3765 0,98 3767 1,00

*Letzter Verkaufstag

Werte in € Werte in US$ Werte in CHF

SAMMELMAPPEN

Preis Anzahl Preis Anzahl Preis Anzahl

Art Code

Code

Code

€ * 7 8 US$ * 3 4 CHF * 5 6

Mappe „Münzen und Flaggen” (5.10.2006) 77 3261 13,46

Mappe „Münzen und Flaggen” (3.5.2007) 77 3316 13,46

Mappe „Münzen und Flaggen” (8.5.2008) 77 3426 14,36

Mappe „Münzen und Flaggen” (5.2.2010) 77 3593 14,53

Mappe „Münzen und Flaggen” (3.3.2011) 77 3739 14,53

Mappe „Gefährdete Arten” (16.4.2009) 23 3529 8,85

Mappe „Gefährdete Arten” (15.4.2010) 23 3615 8,91

Jahressammelmappe 2009 (8.10.2009) 22 3582 15,53 3580 14,14 3581 25,47

Jahressammelmappe 2010 (21.10.2010) 22 3734 16,48 3732 18,18 3733 32,02

PERSONALISIERTE BRIEFMARKENBOGEN Art Code Preis € Anzahl

New York - Inland US$ 0,44 (12.5.2009) 393 3557 10,09

New York - International US$ 0,98 (12.5.2009) 393 3558 10,09

Wien - Inland € 0,62 (5.5.2011) 793 3770 14,90

Wien - International € 0,70 (5.5.2011) 793 3771 9,90

EVENTBOGEN Art Code Preis € Anzahl

EXPO Shanghai US$ 0,98 (4.6.2010) 394 3685 10,09

Jahr des Tigers US$ 0,44 (28.6.2010) 394 3721 6,72

Kinderarbeit CHF 1,90 (2.9.2010) 594 3714 10,09

Jahr des Hasen US$ 0,44 (4.2.2011) 394 3740 6,72

Arbeitshunde der Vereinten Nationen US$ 0,98 (7.4.2011) 394 3749 10,09

ALLE PREISE UNTERLIEGEN KURSSCHWANKUNGEN!

postfrisch

gestempelt


Werte in € Werte in US$ Werte in CHF

GANZSACHEN

Preis Anzahl Preis Anzahl Preis Anzahl

Art Code

Code

Code

€ * 7 8 US$ * 3 4 CHF * 5 6

Bildpostkarte (5.5.2011) € 0,62 21 3772 1,10

Bildpostkarte (5.5.2011) € 0,70 21 3773 1,20

Bildpostkarte (5.5.2011) € 1,70 21 3774 2,20

Umschlag mit Wertzeicheneindruck und Zudruck € 0,70 21 3775 1,10

Umschlag mit Wertzeicheneindruck und Zudruck € 1,70 21 3776 2,10

Postkarte (1.3.2002) CHF 1,30 21 2781 1,30

Bildpostkarte (7.5.2009) CHF 0,85 21 3559 1,10

Bildpostkarte (7.5.2009) CHF 1,00 21 3560 1,25

Bildpostkarte mit Zudruck (15.4.2010) CHF 1,90 21 3636 2,15

Umschlag klein mit Wertzeicheneindr. (28.6.2010) US$ 0,44 21 3682 0,55

Umschlag groß mit Wertzeicheneindr. (28.6.2010) US$ 0,44 21 3683 0,55

Aerogramm (28.6.2010) US$ 0,98 21 3684 1,10

Briefumschläge (blanko)

Wien

28 2779 0,30

New York (1995) 28 3584 0,25

Genf

26 3239 0,25

postfrisch gestempelt

VERSCHIEDENES Art Code Preis € Anzahl

UNO-Briefmarkenalbum für Kinder, klein 727 2006 1,95

UNO-Briefmarkenalbum für Kinder, groß 727 2007 3,95

Living Earth Volume II 324 2718 6,24

Living Earth Volume III 324 2961 6,72

Broschüre „Our World” 1. Band 1989 322 1219 7,43

Broschüre „Our World” 2. Band 1990 322 1251 8,78

Broschüre „Our World” 3. Band 1991 322 1269 8,10

Folder „Schönbrunn” 824 3879 7,27

Folder „Verkehrssicherheit” 624 3048 14,00

Spezialfolder „In Memoriam” (nur gestempelt) 424 2969 3,98

Sondermappe UNPA-Frankreich 2006 624 3079 9,90

Gemeinsamer Seidenumschlag UNPA/UPU 2007 424 3356 6,72

Gemeinsamer Seidenumschlag UNPA/Israelische Post 2008 424 3391 5,37

Gemeinsamer Seidenumschlag UNPA/Deutsche Post 2009 824 3752 5,50

CITES Ersttagsumschlag „Gefährdete Arten 2006” in Seide 424 3205 2,67

CITES Ersttagsumschlag „Gefährdete Arten 2007” in Seide 424 3304 2,67

CITES Ersttagsumschlag „Gefährdete Arten 2008” in Seide 424 3413 2,67

CITES Ersttagsumschlag „Gefährdete Arten 2009” in Seide 424 3530 2,67

CITES Ersttagsumschlag „Gefährdete Arten 2010” in Seide 424 3616 2,67

Gedenkumschlag „Welt Malaria Tag” 2010 824 3622 1,01

Gedenkumschlag „EXPO Shanghai” 2010 424 3686 1,69

Gedenkumschlag „Jahr des Tigers” 2010 424 3722 0,68

Sonderumschlag „Sport 2005” 624 3078 4,87

Sonderumschlag „UNO Papstbesuch” 2008 424 3443 1,35

UN/USPS Karte „Eingeborenenkunst” 424 3079 4,73

Karte „Gewaltlosigkeit” 424 3546 4,02

UV-Lampe (L80) 724 5052 9,90

ALLE PREISE UNTERLIEGEN KURSSCHWANKUNGEN!

BEZAHLUNG PER KREDITKARTE

Wenn Sie Ihre Bestellung zum ersten Mal mit Kreditkarte bezahlen bzw. die Kartennummer

oder das Ablaufdatum sich geändert haben, tragen Sie bitte nachstehend die entsprechenden

Informationen ein :

KREDITKARTEN

VISA MASTERCARD

Nummer :

Datum :

Ablaufdatum :

Unterschrift :


Bank- und Postkonten der UNPA-Europa

Sehr geehrte Kunden,

um die Geschäftsabläufe der UNPA in Europa effizienter zu gestalten und zugleich Kosten zu sparen, werden wir demnächst

einige der bestehenden Bankkonten schließen.

Bitte beachten Sie, dass Sie Euro-Überweisungen innerhalb der EU 1 und in Länder des Europäischen Wirtschaftsraums 2 (EWR)

mittels EU-Standardüberweisung zum selben Preis wie Inlandsüberweisungen vornehmen können. Dazu müssen Sie lediglich

IBAN und BIC angeben.

Für Euro-Überweisungen (EUR) aus allen europäischen Ländern einschließlich Belgien, Finnland, Frankreich, Luxemburg, den

Niederlanden und der Schweiz verwenden Sie bitte das folgende Konto:

LAND STADT WÄHRUNG KONTOINFORMATION ADRESSE

Österreich Wien Euro Bank Austria Kontonr. 690003603 Wagramerstrasse 5

UniCredit Group IBAN AT57 1200000690003603 1400 Wien

BIC BKAUATWW Österreich

Für Überweisungen in Schweizer Franken (CHF) benutzen Sie bitte die folgenden Konten:

Österreich Wien CHF Bank Austria Kontonr. 570431387 Wagramerstrasse 5

UniCredit Group IBAN AT53 1200000570431387 1400 Wien

BIC BKAUATWW Österreich

Schweiz Genf CHF La Poste Kontonr. 12-999-1 Operations Center

IBAN CH76 09000000120009991 1631 Bulle

BIC POFICHBEXXX Schweiz

Für Überweisungen in US-Dollar (USD) verwenden Sie bitte das folgende Konto:

Österreich Wien USD Bank Austria Kontonr. 570341875 Wagramerstrasse 5

UniCredit Group IBAN AT25 1200000570341875 1400 Wien

BIC BKAUATWW Österreich

Zusätzlich zu den oben angeführten Bankkonten bleiben auch folgende Konten bestehen:

LAND STADT WÄHRUNG KONTOINFORMATION ADRESSE

Österreich Wien Euro P.S.K. Kontonr. 1-107-500 Seitzergasse 2-4

IBAN AT81 6000000001107500 1010 Wien

BIC OPSKATWW Österreich

Dänemark Kopenhagen Krone Danske Bank Kontonr. 3 00 49 45 Postgirokontoret

IBAN DK65 30000003004945 1459 Kopenhagen K

BIC DABADKKK Dänmark

Deutschland Frankfurt/Main Euro Postbank Kontonr. 706609 Postbank

IBAN DE39 500100600000706609 60290 Frankfurt/Main

BIC PBNKDEFF Deutschland

Italien Rom Euro BancoPosta Kontonr. 36 232 007 Viale Europa 175

IBAN IT43 R0760103200000036232007 00144 Roma

BIC BPPIITRRXXX Italien

Norwegen Oslo Krone DnB NOR Kontonr. 78740702857 Postbanken

IBAN NO87 78740702857 0021 Oslo

BIC DNBANOKKXXX Norwegen

Schweden Stockholm Krone NORDEA Kontonr. 7 42 33-8 Svarspost

IBAN SE22 9500 0099 6042 0074 2338 10571 Stockholm

BIC NDEASESS Schweden

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

1

Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Österreich, Polen,

Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Vereinigtes Königreich, Zypern

2

Island, Liechtenstein, Norwegen

13


ECOSOC — Bildung

F.S. 1,00

ECOSOC

CHF 1,00 – Erreichung der Geschlechterparität bis 2015

Angestrebt wird, dass bis 2015 die gleiche Anzahl von Mädchen

und Jungen Grundschulen und weiterführende Schulen besuchen

und Geschlechtergerechtigkeit erreicht wird.

Atteindre l’égalité entre les sexes d’ici à 2015

2011

Code: 501.3787

CHF 1,30 – Mehr Bildung und Basisqualifikationen für Jugendliche und

Erwachsene

Dieses Ziel betont die Lernbedürfnisse von Jugendlichen und

Erwachsenen im Kontext lebenslangen Lernens.

Code: 501.3788

Verbesserung der Bildungsqualität

ECOSOC

€ 0,62 – Verbesserung der Bildungsqualität

Angestrebt wird die Verbesserung der Bildungsqualität in allen

Bereichen, um Menschen die Möglichkeit zu Spitzenleistungen

zu bieten.

2011

2011

€ 0,62

Code: 701.3789

€ 0,70 – Steigerung der Alphabetisierung Erwachsener um 50 Prozent

Angestrebt wird eine Reduzierung der Analphabetenrate bei

Erwachsenen gegenüber den Zahlen von 2000, sie soll um 50

Prozent niedriger sein.

Steigerung der Alphabetisierung

Erwachsener um 50 Prozent

ECOSOC

€ 0,70

Code: 701.3790

Ersttagsstempel

Am 1. Juli 2011 werden im Hauptsitz der Vereinten Nationen in New York, im Palais des Nations in Genf und im

Internationalen Zentrum Wien folgende Ersttagsstempel für die Ausgabe „ECOSOC – Bildung” in Verwendung stehen:

New York

Entwurf von Rorie Katz

Genf

Entwurf von Maria Schulz

Wien

Entwurf von Maria Schulz

14


Expand early childhood

care and education

2011

2011

Atteindre l’égalité entre les sexes d’ici à 2015

Verbesserung der Bildungsqualität

2011

2011

Provide free and compulsory primary education for all

2011

Steigerung der Alphabetisierung

Erwachsener um 50 Prozent

Développer l’apprentissage et les savoir-faire

auprès des jeunes et des adultes

2011

Ersttagsumschläge

Ersttagsumschläge für die Ausgabe „ECOSOC – Bildung” werden wie folgt angeboten:

ECOSOC — Bildung

Single – insgesamt sechs Umschläge mit je einem der ausgegebenen Werte, entsprechend abgestempelt

ECOSOC ECOSOC

First Day Cover of the United Nations Postal Administration

Expand early childhood

care and education

ECOSOC

2011

44c

2011

ECOSOC

Provide free and compulsory primary education for all 98c

ECOSOC ECOSOC

First Day Cover of the United Nations Postal Administration

F.S. 1,00

ECOSOC

ECOSOC

Atteindre l’égalité entre les sexes d’ici à 2015 2011

F.S. 1,30

Développer l’apprentissage et les savoir-faire

auprès des jeunes et des adultes

2011

ECOSOC ECOSOC

First Day Cover of the United Nations Postal Administration

Verbesserung der Bildungsqualität

ECOSOC

2011

€ 0,62

2011

ECOSOC

Steigerung der Alphabetisierung

Erwachsener um 50 Prozent

€ 0,70

First Day Cover of the United Nations Postal Administration

First Day Cover of the United Nations Postal Administration

First Day Cover of the United Nations Postal Administration

Code: 413.3785

Code: 613.3787 Code: 813.3789

Block – insgesamt sechs Umschläge mit je einem Viererblock mit Randinschrift der ausgegebenen Werte, entsprechend

abgestempelt

5,00 10,00 15,00 20,00

e 3,10

e 6,20 e 9,30

ECOSOC ECOSOC

2011

44c 2011

44c

Provide free and compulsory primary education for all

2011

1

First Day Cover of the United Nations 2011 Postal Administration

United

Nations

2011

United

Nations

Expand early childhood

Expand early childhood

care and education

care and education

Expand early childhood

care and education

United

Nations

2011

1

2011

2011

2011

ECOSOC

ECOSOC

ECOSOC

44c

Expand early childhood

care and education

2011

1

2011

2011

98c Provide free and compulsory primary education for all

2011

1

ECOSOC

ECOSOC

ECOSOC

44c

98c

ECOSOC

ECOSOC

Provide free and compulsory primary education for all 98c Provide free and compulsory primary education for all 98c

2011

ECOSOC ECOSOC

Nations

Unies

2011

ECOSOC

ECOSOC

2011

First Day Cover of the United Nations Postal Administration

Développer l’apprentissage et les savoir-faire

F.S. 1,30

F.S. 1,30

auprès des jeunes et des adultes

Nations

Unies

2011

Nations

Unies

Verbesserung der Bildungsqualität

Verbesserung der Bildungsqualität

F.S. 1,00

F.S. 1,00

Atteindre l’égalité entre les sexes d’ici à 2015 2011

Atteindre l’égalité entre les sexes d’ici à 2015 2011

F.S. 1,00

F.S. 1,00

ECOSOC

ECOSOC

F.S. 1,30

ECOSOC

6,50

United

13,00 19,50

Vereinte

26,00

Nations

Nationen

Développer l’apprentissage et les savoir-faire

auprès des jeunes et des adultes

2011

Atteindre l’égalité entre les sexes d’ici à 2015

2011

United

Nations

2011

United

Nations

2011

ECOSOC

ECOSOC

F.S. 1,30

ECOSOC

Développer l’apprentissage et les savoir-faire

auprès des jeunes et des adultes

Atteindre l’égalité entre les sexes d’ici à 2015

2011

2011

Développer l’apprentissage et les savoir-faire

auprès des jeunes et des adultes

2011

ECOSOC ECOSOC

e 3,10

2011

2011

2011

€ 0,62 2011

€ 0,62

First Day Cover of the United Nations Postal Administration

2011

2011

e 1,86

e 3,50

Vereinte

Nations

Nationen

Unies

2011

2011

Vereinte

Steigerung der Alphabetisierung Nations

Nationen Erwachsener um 50 Prozent Unies

ECOSOC

ECOSOC

Verbesserung der Bildungsqualität

Verbesserung der Bildungsqualität

Nations e 3,50

Unies

2011

2011

Steigerung der Alphabetisierung

Erwachsener um 50 Prozent

ECOSOC

ECOSOC

€ 0,62

€ 0,70

2011

ECOSOC

2011

Steigerung der Alphabetisierung

Erwachsener um 50 Prozent

ECOSOC

ECOSOC

e 7,00 e 10,50

€ 0,62

€ 0,70

ECOSOC

Steigerung der Alphabetisierung

€ 0,70 Erwachsener um 50 Prozent

€ 0,70

2011

2011

2011

2011

2011

First Day Cover of the United Nations Postal Administration

First Day Cover of the United Nations Postal Administration

First Day Cover of the United Nations Postal Administration

Code: 414.3785 Code: 614.3787 Code: 814.3789

e 2,10

United

Nations

United

Vereinte

Nations

Nations

Unies

Nations

Nationen

Unies

Combo – insgesamt drei Umschläge mit je zwei der ausgegebene Werte, entsprechend abgestempelt

2011

2011

20115,00 10,00 15,00 20,00 2011

2011

© UN 2011

© UN 2011

http://www.un.org/ecosoc

© ONU 2011

http://www.un.org/ecosoc

Expand early childhood

2011

care and education

Développer l’apprentissage et les savoir-faire

Verbesserung der Bildungsqualität

2011

F.S. 1,00

F.S. 1,30

auprès des jeunes et des adultes

2011

44c Provide free and compulsory primary education for all 98c

Steigerung der Alphabetisierung

Atteindre l’égalité entre les sexes d’ici à 2015 2011

2011

2011

€ 0,62 Erwachsener um 50 Prozent

6,50 13,00 19,50 26,00

© UN 2011

© UN 2011

http://www.un.org/ecosoc

© ONU 2011

http://www.un.org/ecosoc

ECOSOC

ECOSOC

ECOSOC

ECOSOC

ECOSOC

ECOSOC

ECOSOC

e 0,62

e 0,70

ECOSOC

ECOSOC

€ 0,70

First Day Cover of the United Nations Postal Administration

First Day Cover of the United Nations Postal Administration

First Day Cover of the United Nations Postal Administration

Code: 412.3785 Code: 612.3787 Code: 812.3789

ECOSOC

ECOSOC

ECOSOC

44c

F.S. 1,00

F.S. 1,30

ECOSOC

ECOSOC

98c

ECOSOC

ECOSOC

€ 0,62

€ 0,70

Trio – ein amtlicher Ersttagsumschlag im Großformat mit

den sechs ausgegebenen Briefmarken entsprechend

abgestempelt New York, Genf und Wien

Die abgebildeten Ersttagsumschläge sind Vorabmuster, die Originale können geringfügig

von den Abbildungen abweichen.

First Day Cover of the United Nations Postal Administration

Code: 817.3789

15


NÄCHSTE BRIEFMARKENAUSGABE DER VEREINTEN NATIONEN

Am 7. September 2011 wird die Postverwaltung der Vereinten Nationen (UNPA) den 19. Satz der Briefmarkenserie

„Gefährdete Arten” herausgegeben, um darauf aufmerksam zu machen, dass bedrohte Tier- und Pflanzenarten

auf der ganzen Welt geschützt werden müssen. Die UNPA wird drei Bogen zu je 16 Briefmarken in den Werten

US$ 0,44, CHF 1,00 und € 0,70 herausbringen. Ein Satz von drei Maximumkarten, ein Seidenumschlag in limitierter

Auflage sowie die Sammelmappe „Gefährdete Arten 2011” werden am selben Tag herausgegeben.

Vorabmuster

UNPA TEILNAHME aN PHILATELISTISCHEN AUSSTELLUNGEN

UNPA New York

NAPEX 2011

3. – 5. Juni 2011

McLean Hilton at Tyson’s Corner

7920 Jones Branch Drive

McLean, VA

USA

Da der Ersttag der Ausstellung NAPEX 2011 mit dem Ersttag

der UNPA-Briefmarkenausgabe „30 Jahre lebt die Welt mit

AIDS“ zusammenfällt, wird es einen speziellen Ausstellungsstempel

geben. Um diesen Stempel zu erhalten, ersuchen wir

interessierte Sammler, ausschließlich mit Briefmarken der

UNPA-New York beklebte und adressierte Umschläge (Briefmarken

der UNPA-Genf und UNPA-Wien werden nicht akzeptiert)

an die untenstehende Adresse zu senden. Die Umschläge

werden mit dem gewünschten Ausstellungsstempel versehen

und auf dem Postweg zurückgesandt. Bestellungen für den

Ausstellungsstempel müssen spätestens am 3. Juni 2011

(Datum des Poststempels) aufgegeben werden.

UN SHOW CACHET

NAPEX

c/o Malli Hui

United Nations Postal Administration

P.O. Box 5900, Grand Central Station

New York, NY 10163-5900

USA

UNPA EuropA

SBERATEL 2011

8. – 10. September

Prag, Tschechische Republik

RÄTIA 2011

15. – 18. September

Chur, Schweiz

Veronafil 2011

21. – 23. Oktober

Verona, Italien

90 Jahre Burgenland

21. – 23. Oktober

Pinkafeld, Österreich

29. Internationale Briefmarken-Börse

Sindelfingen

27. – 29. Oktober

Sindelfingen, Deutschland

65. Salon philatélique d’automne

3. – 6. November

Paris, Frankreich

Numiphil 2011

2. – 3. Dezember

Wien, Österreich

16


UNPA-EUROPA DAUERAUFTRAGSFORMULAR/ÄNDERUNG

Bitte verwenden Sie dieses Formular, um die von Ihnen gewünschten Produkte zu abonnieren.

Adress-Daten (Hat sich etwas geändert wenn ja, bitte hier ankreuzen ) Kundennummer (falls vorhanden):

Vorname:

Familienname:

Adresse:

Stadt:

ev. Bundesland: Postleitzahl: Land:

E-mail privat:

E-mail Büro:

Telefon: Fax (optional): Geburtsdatum:

Bestellinformation

Postfrische oder gestempelte Briefmarken Eine postfrische Briefmarke ist eine von der Postverwaltung der Vereinten

Nationen herausgegebene ungestempelte Marke mit Originalgummierung. Eine gestempelte Briefmarke ist eine nicht aufgeklebte

Briefmarke, die von der UNPA abgestempelt wurde, um ihre Wiederverwendung zu verhindern.

Was ist eine Randschrift (RI) Die RI besteht normalerweise aus dem Emblem der Vereinten Nationen und einem entsprechenden

Text in vier Positionen (A, B, C, D) auf jedem Bogen. Kunden können Briefmarkenblocks einer bestimmten Bogenecke bestellen,

um die Kontinuität ihrer Sammlung zu gewährleisten. A – obere linke Ecke, B – obere rechte Ecke, C – untere linke Ecke,

D – untere rechte Ecke. RI sind nur mit einer Mindestbestellung von 4er, 6er oder 10er-Blocks erhältlich.

Was sind Ersttagsumschläge (FDC) FDC werden für jede neue Ausgabe angefertigt. Bei jeder Ausgabe gibt es einen

offiziellen Ersttagsumschlag für alle drei Büros. Auf den Umschlägen sind die neuen Briefmarken aufgeklebt und mit dem

Ersttagsstempel abgestempelt. FDC sind am Ersttag in den folgenden Varianten erhältlich:

Single ..................................

Combo ................................

Block (mit RI) ...................

Trio .......................................

Jumbo .................................

Gedenkblock ...................

Ersttagsumschlag im Standardformat mit je 1 Marke der ausgegebenen Werte

Ersttagsumschlag im Standardformat mit allen ausgegebenen Marken einer Währung

Ersttagsumschlag im Standardformat mit 1 Viererblock mit RI für jeden ausgegebenen Wert

Ersttagsumschlag im Großformat mit allen ausgegebenen Marken (alle drei Währungen)

Ersttagsumschlag im Großformat mit einem Kleinbogen jeder Währung

Ersttagsumschlag mit Gedenkblock

BRIEFMARKEN

New York

(US$)

Genf

(CHF)

Wien

(EUR)

Abonnements beinhalten alle Gedenkbriefmarken und Dauermarken der

UNPA. Bitte tragen Sie die gewünschte Anzahl ein.

Art


01 Einzelmarke – Gedenk- und Dauermarke

03 Viererblock - kreisen Sie die gewünschte RI ein: A, B, C, D

04 Sechserblock - kreisen Sie die gewünschte RI ein: A, B, C, D

05 Zehnerblock - kreisen Sie die gewünschte RI ein: A, B, C, D

08 Ganzer Bogen

11 Gedenkblock – wird nur bei besonderen Anlässen angeboten

31

Briefmarkenheftchen - die darin enthaltenen Briefmarken sind einzeln

nicht erhältlich

93 Personalisierter Briefmarkenbogen

94 Spez. personalisierter Briefmarkenbogen (Ausstellung, Event)

New York

(US$)

Genf

(CHF)

Wien

(EUR)

Kleinbogenausgaben und mehrjährige Serien, maximal 16 Marken

pro Bogen

Art


09 Einzelmarke oder Zusammendruck

10 Kleinbogen

50

Gefährdete Arten – Zusammendruck-Viererblock mit RI -

kreisen Sie die gewünschte RI ein: A, B, C, D

51 Gefährdete Arten – Kleinbogen

59

Flaggenserie – lose Marken mit Flaggenabbildungen von UNO-Mitgliedstaaten

(nur in US$)

60 Flaggenserie – Kleinbogen (nur in US$)

71 Serie Münzen und Flaggen


ERSTTAGSUMSCHLÄGE (FDC)

Art

New York

(US$)

Genf

(CHF)

Wien

(EUR)


Bitte kreuzen Sie die entsprechende Box an und tragen Sie die

gewünschte Anzahl ein.

Gedenkmarken und Dauermarken

Gefährdete Arten

Flaggenserie Serie Münzen und Flaggen

12/52/61/72 Combo

13/53/62 Single

14/54/63 Block - kreisen Sie die gewünschte RI ein: A, B, C, D

15 Gedenkblock – nur zu besonderen Anlässen

16/55/76 Jumbo - mit Kleinbogen

17/56 Trio

SAMMELMAPPEN

Art

Eine Sammelmappe enthält einen kompletten Briefmarkensatz der von der UNPA in dem jeweiligen

Jahr herausgegebenen Briefmarken

New York Enthalten alle Gedenk- und Dauermarken sowie Gedenkblocks, die innerhalb eines

22

Genf

Wien

Jahres vom jeweiligen UNPA-Büro ausgegeben wurden außer Gefährdete Arten,

Flaggenserie, Serie Münzen und Flaggen u. Personalisierte Briefmarken

23 Gefährdete Arten - enthält Zusammendrucke in allen drei Währungen

40 Flaggenserie - Ausgabe bei Betritt neuer Mitgliedstaaten zur UNO und nur in US$ erhältlich

77 Serie Münzen und Flaggen – enthält Briefmarken in allen drei Währungen

ANDERE PRODUKTE

New York Genf Wien

Art (US$) (CHF) (EUR)

Verschiedene Artikel


20

Erinnerungskarten – nur zu speziellen Anlässen und mit einer persönlichen

Erklärung des Generalsekretärs der Vereinten Nationen

21 Ganzsachen - Aerogramm, Postkarte, Umschlag

Maximumkarten – Karte mit Farbabbildungen. Ohne Marken oder gestempelt

19

(mit aufgeklebten Briefmarken und dem jeweiligen Ersttagsstempel

abgestempelt) erhältlich

24 Spezielle Produkte – z.B. Belege mit Sonderstempel, Karten, Mappen, etc.

18 NA Ausstellungskarten – mit speziellem Ausstellungsstempel

Nur ungestempelt erhältlich

28 NA NA

Blankobelege für Sonderstempel – zum Anfertigen eigener Belege. Nur in

US$ und EUR erhältlich

LIEFERMODALITÄTEN

Ich möchte einmal im Jahr zweimal im Jahr bei jeder Ausgabe beliefert werden.

Per Einschreiben Ja Nein (Wenn der Wert der Lieferungen den Betrag von US$ 100,00 übersteigt, so wird die Sendung

aus Sicherheitsgründen automatisch per Eingeschrieben geschickt.)

Ich möchte Informationen in Englisch Deutsch Französisch Italienisch

Bitte senden Sie mir eine Kopie dieses Formulars zur Bestätigung meines Abonnements.

ZAHLUNGSMODALITÄTEN

Ich zahle per: Überweisung

Kreditkarte

Visa MasterCard

Kreditkartennummer Ablaufdatum MM JJ

Datum:

Unterschrift:


WELTRAUMFÜHRUNGEN im Vienna International Centre

vom 1. bis 30. Juni 2011

Haben Sie Lust, Mondgestein anzufassen, die Internationale Raumstation oder das Logbuch der Astronauten

zu sehen

Am 12. April 1961 flog der russische Kosmonaut Juri Gagarin als erster

Mensch in den Weltraum. Sein Flug mit der Vostok-1 führte ihn einmal um die

Erde und dauerte 108 Minuten. Zum Gedenken an den 50. Jahrestag dieses

historischen ersten bemannten Raumflugs und zum 50-jährigen Bestehen des

Ausschusses für die friedliche Nutzung des Weltraums organisiert das Büro

der Vereinten Nationen für Weltraumfragen (UNOOSA - United Nations Office

for Outer Space Affairs) eine einmonatige internationale Ausstellung. Etwa 30

Staaten und Organisationen werden daran teilnehmen und mit ihren eigenen

Exponaten zu nationalen Errungenschaften in der Weltraumforschung sowie

mit getrennten Exponaten zu gemeinsamen Aktivitäten im Weltraum die internationale

Zusammenarbeit auf diesem Gebiet unterstützen. Die Ausstellung

wird Modelle von Raketen, Satelliten, Raumfähren und Raumstationen zeigen. Alle wichtigen Staaten mit einem

Programm zum bemannten Raumflug (China, Russische Föderation, die Vereinigten Staaten) sowie die Europäische

Weltraumagentur werden vertreten sein.

Weltraumführungen durch die Geschichte der Weltraumflüge werden für Einzelpersonen vom 1. bis 30. Juni 2011 von

Montag bis Freitag (ausgenommen am 13. Juni) in allen Sprachen um 11:00, 12:30 und 14:00 Uhr angeboten.

Für Gruppen benutzen Sie bitte unser Online-Buchungssystem unter www.unis.unvienna.org/unis/en/visitors_service.html

oder kontaktieren Sie:

Vienna International Centre

P.O. Box 500, 1400 Wien

Tel.: (+43-1) 26060-3328

Fax.: (+43-1) 26060-5991

E-Mail: Tours@unvienna.org

Eintrittskarten: € 3,00 für Kinder, € 4,00 für StudentInnen und SeniorInnen, € 5,00 für Gruppen (ab 20 Personen) und

€ 6,00 für Erwachsene (kostenloser Eintritt für zwei Erwachsene pro Kindergruppe).

WELTRAUMTAG bei den Vereinten Nationen Wien –

TAG DER OFFENEN TÜR am 4. Juni 2011

Besuchen Sie uns zum Weltraumtag bei den Vereinten Nationen. Das Internationale Zentrum Wien (VIC) öffnet

von 10:00 bis 16:30 Uhr seine Pforten für die Öffentlichkeit zum Besuch der internationalen Weltraum-Ausstellung

„50 Jahre bemannte Raumfahrt”. Treffen Sie die Vertreter von Weltraumnationen und - agenturen. Eine einzigartige

Gelegenheit in der Geschichte der Vereinten Nationen. Besuchen Sie uns und nehmen Sie daran teil!

19


Nr. 329-3/2011

Faszination

Das Philateliejournal für Sammler

30 JAHRE LEBT

DIE WELT MIT AIDS

Ausgabedatum:

3. Juni 2011

ECOSOC

Ausgabedatum: 1. Juli 2011

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine