Anleitung_Kommode_streichen_ADLER VariColor - ADLER - Lacke

adler.lacke.com

Anleitung_Kommode_streichen_ADLER VariColor - ADLER - Lacke

Tipps & Tricks:

Massivholz-Kommode mit dem Buntlack ADLER VariColor lackieren

Machen Sie aus Ihrem Möbelstück ein unverwechselbares Unikat, indem Sie es mit ADLER VariColor, dem universellen

Buntlack, in Ihrem Wunschfarbton lackieren. Wie leicht das funktioniert, zeigen wir Ihnen:

Welche Arbeitsutensilien brauchen Sie dazu










Kommode

ADLER VariColor in Ihrer Wunschfarbe (in

diesem Fall ADLER Farbton: Mistral 117/6)

Wasserlackpinsel oder Wasserlackrolle

Farbwanne

Schleifpapier KÖ 240 und Schleifklotz

Abstaubbürste oder Tuch

Abdeckpapier/ Abdeckfolie

Schraubenzieher

Dekorationselemente, wie z.B.:

Schubladengriffe

Vorbereitungsarbeiten

Beginnen Sie Ihre Arbeit, indem Sie die Schubladen

aus der Kommode herausnehmen und die

Schubladengriffe mit Hilfe eines Schraubenziehers

entfernen.

Schleifen Sie alle zu lackierenden Flächen mit einem

feinen Schleifpapier (Körnung 240) gleichmäßig ab.

Entfernen Sie den Schleifstaub gründlich mit einer

Abstaubbürste. Ein Tuch ist dafür auch geeignet.

Vergessen Sie dabei nicht den staubigen Tisch

abzuwischen oder abzusaugen.


Nun wird´s bunt: Wir starten mit dem Lackieren!

Schützen Sie Ihren Arbeitsplatz mit Abdeckpapier

oder Schutzfolie vor Lackspritzern. Öffnen Sie die

ADLER VariColor und rühren Sie diese gründlich um.

Dieser Buntlack ist verarbeitungsfertig eingestellt. Sie

können sofort mit dem Lackieren starten.

Um Lacknasen und Tropfen zu verhindern, sollten Sie

die einzelnen Teile liegend lackieren. Für kleinere

Flächen und Ecken nehmen Sie am besten einen

Lackierpinsel, für größere Flächen wie Tischplatten oder

Schrankwände ist eine Schaumstoffrolle effektiver.

Streichen Sie nur die Flächen die für den Betrachter

sichtbar sind. Lackieren Sie zuerst die Kanten und

dann die Oberseite der Holzflächen. Kontrollieren Sie

immer wieder, ob Lack über die Kanten läuft und sich

Nasen bilden. Ist dies der Fall, verteilen Sie die Farbe

sofort. Für ein optisch gleichmäßiges Ergebnis,

sollten Sie zum Schluss noch einmal in Richtung der

Holzmaserung streichen.

Zusätzlicher Tipp:

Wenn Sie sich für den Pinsel entscheiden, setzen Sie

auf ein hochwertiges Modell. Günstige Pinsel

verlieren sehr oft Haare, die unschön auf dem Lack

zurückbleiben, eintrocknen und damit das

Erscheinungsbild des Möbelstücks mindern.

Als Alternative zum Pinsel bietet sich bei großen

Flächen die Farbrolle mit einer Farbwalze für

Wasserlacke an. Geben Sie dazu die ADLER

VariColor in eine Farbwanne. So lässt sich die Farbe

auf der Farbwalze besser verteilen. Streichen Sie

dann zügig über die Holzfläche. Auch hier gilt: Wer

am Ende noch einmal in Bahnen in Richtung der

Holzmaserung rollt, freut sich später über ein

schöneres Erscheinungsbild!

Haben Sie alle sichtbaren Oberflächen Ihres

Möbelstücks gestrichen, lassen Sie die Kommode 5-6

Stunden trocknen. Reinigen Sie Pinsel, Farbrolle und

Farbwanne gründlich unter fließendem Wasser.

Innenflächen und andere nicht sichtbare Flächen, wie

zum Beispiel die seitlichen Teile der Schubladen

werden in der Regel nicht gestrichen. Gerade bei

Schubladen kann die zusätzliche Lackschicht das

Hinein- und Herausziehen erschweren.


Auf den zweiten Anstrich bereiten Sie die lackierten

Flächen mit einem Zwischenschliff (Körnung 240)

vor. Damit beseitigen Sie eventuelle Lacknasen und

Unebenheiten. Schleifen Sie dabei gleichmäßig in

Richtung der Holzmaserung. Entfernen Sie den Staub

gründlich.

Gehen Sie beim zweiten Anstrich wie beim ersten

Auftrag vor. Auch hier können Sie zwischen dem

Pinsel oder der Farbrolle wählen.

Lassen Sie Alles 5-6 Stunden trocknen – fertig!

Der letzte Schliff – Dekorative Knöpfe

Geben Sie Ihrem Möbelstück den dekorativen

Feinschliff und lackieren Sie die bestehenden Knöpfe

zum Beispiel in einer anderen Farbe.

Große Wirkung erzielen Sie auch, indem Sie neue

Knöpfe anbringen. Ihr Möbelstück wird dadurch zu

einem unverwechselbaren Kunstwerk.

ADLER wünscht Ihnen viel Spaß mit Ihrer neu gestalteten Kommode!

Vorher

Nachher

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine