Mit einer Warnweste - Arbö

arboe.or.at
  • Keine Tags gefunden...

Mit einer Warnweste - Arbö

„Fünf Jahre Warnweste in Österreich“


Warnwesten-Umfrage April 2010

Haben Sie eine Warnweste im Auto

JA 94%

NEIN 6%


Warnwesten-Umfrage April 2010

Wenn ja, wie viele Warnwesten führen Sie mit

eine 22%

zwei 49%

drei 12%

vier 10%

mehr als vier 7%


Warnwesten-Umfrage April 2010

Welche Farbe haben die Warnwesten

Orange 50%

Gelb 46%

Gü Grün 3%


Warnwesten-Umfrage April 2010

Haben Sie die Warnweste schon einmal benützt

NEIN 70%

JA 30%


Warnwesten-Umfrage April 2010

Wenn ja, bei welcher Gelegenheit

Panne / Unfall Autobahn 44%

Panne /Unfall Freilandstraße 33%

Sonstiges 23%


Warnwesten-Umfrage April 2010

Wo sind die Warnwesten untergebracht

Seitenablage 41%

Handschuhfach 21%

Kofferraum 12%

Um den Sitz gehängt 6%

Sonstiges 20%


Mit einer Warnweste wird man in der Nacht auf

dem Pannenstreifen von den anderen Autofahrern

mindestens vier Sekunden vor dem

Vorbeifahren gesehen. Das ist rund 120 Meter

vorher - bei einer Geschwindigkeit von 110 km/h.

• Ohne Warnweste ist man quasi unsichtbar und

hat vor allem in der Nacht praktisch keine

Chancen, von anderen Verkehrsteilnehmern

gesehen zu werden.

Quelle: Studie von viewpointsystem/EPIGUS-Institut i t I tit t für ganzheitliche

h

Unfall- und Sicherheitsforschung, finanziert durch BMVIT und ARBÖ


Bundesministerin für Verkehr, Innovation und Technologie Doris Bures:

"Sicherheit hat Vorrang. Ich unterstütze daher eine einheitliche Verwendung der Warnweste in ganz Europa."

Foto: BMVIT / HBF / Reich

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine