Geschäftsbericht für das Jahr 2007 - Stadtwerke Velbert

stwvelbert.de

Geschäftsbericht für das Jahr 2007 - Stadtwerke Velbert

Lagebericht

Markt und Kunde

Das Geschäftsjahr 2007 war für die Stadtwerke

Vel bert GmbH ein zufriedenstellendes Jahr, wenngleich

alle Sparten – mit Ausnahme der Sparte Strom – die Absatzzahlen

des Vorjahres zum Teil deutlich verfehlten.

Unternehmensstrategie

Die Stadtwerke Velbert GmbH hat ihre Unternehmensstrategie

im liberalisierten Energiemarkt bisher erfolgreich

umgesetzt. Die Strategie, die sich aus der Liberali sierung

entwickelnden Chancen zu nutzen und gleichzeitig die

Risiken zu begrenzen, ist aufgegangen. Der Erfolg beruht

dabei auf zwei Säulen: einer vorteilhaften Beschaffung

von Strom, Gas und Wasser sowie einem kundenorientiertem

Vertrieb.

Eine Stärke unseres Unternehmens ist die starke lokale

Verankerung und die Nähe zu unseren Kunden sowohl

im Versorgungsbereich als auch bei den Bädern. Wir

orientieren uns konsequent am Bedarf unserer Kunden

und bieten wettbewerbsfähige Preise.

Strom

Unser Stromabsatz blieb mit einer nutzbaren Abgabe

in Höhe von 515.821 MWh (einschließlich Netznutzung)

im Berichtsjahr 2007 gegenüber dem Vorjahr

2006 (515.369MWh) nahezu unverändert, womit

uns eine Festigung unserer Position in unserem lokalen

Markt gelungen ist. Seit Beginn der Liberalisierung

betrug die Wechselquote im Bundesdurchschnitt laut

Verband der Elektrizitäts wirtschaft (VDEW) gut 7,0 %

(Stand: August 2007). Die von der Stadtwerke Velbert

GmbH versorgten Haushalte haben dabei nicht ganz

so stark einen Wechsel zu einem anderen Energieversorgungsunternehmen

voll zogen. Selbst bei den Industriekunden

liegt unsere Wechsel quote noch immer

deutlich unter dem bundesweiten Durchschnitt von

rund 40,0 %.

Gas

Der gesamte Gasabsatz mit einer nutzbaren Abgabe in

Höhe von 726.808 MWh sank gegenüber dem Vorjahr

um 5,3 %. Hauptursache für diese Entwicklung sind

insbesondere witterungsbedingte Effekte in den Monaten

Januar bis März und Oktober bis Dezember. Der Rückgang

ist allerdings auch auf ein insgesamt sparsameres

Verbraucherverhalten zurückzuführen.

Wasser

Im Berichtsjahr 2007 betrug die nutzbare Wasserabgabe

3,747 Mio. m 3 , was gegenüber dem Vorjahreswert

(4,153 Mio. m 3 ) ein Rückgang von rund 9,8 % bedeutet.

Der sinkende Pro-Kopf-Verbrauch, der das steigende

Umweltbewusstsein widerspiegelt und den Trend der

letzten Jahre fortschreibt, kann hier als Ursache angeführt

werden.

Bäder

Insgesamt 465.243 Besucher nutzten von Januar bis

Dezember 2007 das Ganzjahresbad sowie die beiden

Hallen- und Freibäder in den Velberter Ortsteilen Mitte,

Neviges und Langenberg. Dies entspricht einem Rückgang

von rund 16,1 % gegenüber dem Vorjahreswert

Entwicklung der Stromabsatzmenge (in GWh)

520

515

510

505

500

495

490

485

480

515 516

508 509

495

2003 2004 2005 2006 2007

24

Stadtwerke Velbert GmbH

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine