Aufrufe
vor 6 Jahren

anschlusstechnik (anwendungsbeispiel) lieferumfang

anschlusstechnik (anwendungsbeispiel) lieferumfang

l o c k s c h a lT b i

l o c k s c h a lT b i lD PC XT/AT Interface +5V DC / 1A GND Adressdecodierung Buspufferung Interfacesteuerung sT e c k e r b e l e g u n g D-Sub-Buchse P1 an s c h l u s s T e c h n i k (an w e n D u n g s b e i s p i e l) 8 Bit interner Datenbus Pfostenstecker P2 OUT00E 1 IN00+ 1 2 IN00- OUT01E OUT02E 2 3 20 OUT00A 21 OUT01A IN01+ IN02+ 3 5 4 6 IN01- IN02- OUT03E 4 22 OUT02A IN03+ 7 8 IN03- OUT04E 5 23 OUT03A IN04+ 9 10 IN04- OUT05E 6 24 OUT04A IN05+ 11 12 IN05- OUT06E 7 25 OUT05A IN06+ 13 14 IN06- OUT07E 8 26 OUT06A IN07+ 15 16 IN07- OUT08E 9 27 OUT07A IN08+ 17 18 IN08- 28 OUT08A IN09+ 19 20 IN09- OUT09E 10 29 OUT09A IN10+ 21 22 IN10- OUT10E 11 30 OUT10A IN11+ 23 24 IN11- OUT11E 12 31 OUT11A IN12+ 25 26 IN12- OUT12E 13 32 OUT12A IN13+ 27 28 IN13- OUT13E 14 33 OUT13A IN14+ 29 30 IN14- OUT14E 15 34 OUT14A IN15+ 31 32 IN15- OUT15E 16 35 OUT15A NC 33 34 GND NC 17 36 GND Vcc* 35 36 GND Vcc* 18 37 GND Vcc* 37 38 NC Vcc* 19 NC 39 40 NC Pufferung Der 37poligen D-Sub-Buchse P1 sind für jeden Kanal einzeln die positiven und negativen Anschlüsse der Relais zugeführt. Am 40poligen Pfostenstecker P2 sind für jeden Kanal einzeln Anode und Kathode der Optokoppler anliegend. P1 ist am Slotblech der Platine, P2 ist direkt auf der Platine platziert und nur im PC zugänglich. Einen optimalen Anschluss der Peripherie mit Zugentlastung ermöglicht ein Steckerverlegungs-Set (siehe „Passendes Zubehör“), das als Option erhältlich ist. DB37F33 OPTORE-16STANDARD DS37R...* DS37R...* KMDB-37 * DS37R100DS37 oder DS37R200DS37 oder DS37R500DS37 KMDB-37 Reedrelaisausgänge K100...K115 Optokopplereingänge ISO100...ISO115 P2 als D-Sub- Buchse (optional) IN00+ IN01+ IN02+ IN03+ IN04+ IN05+ IN06+ IN07+ IN08+ 1 2 3 4 5 6 7 8 9 IN09+ 10 IN10+ 11 IN11+ 12 IN12+ 13 IN13+ 14 IN14+ 15 IN15+ 16 NC 17 Vcc* 18 Vcc* 19 DB37F33 DB37F33 20 IN00- 21 IN01- 22 IN02- 23 IN03- 24 IN04- 25 IN05- 26 IN06- 27 IN07- 28 IN08- 29 IN09- 30 IN10- 31 IN11- 32 IN12- 33 IN13- 34 IN14- 35 IN15- 36 GND 37 GND OPTORE-16STANDARD DS37R...* DS37R...* * DS37R100DS37 oder DS37R200DS37 oder DS37R500DS37 KMDB-37 XMOD REL-8 40poliger Pfostenstecker 37polige D-Sub Buchse XMOD SSR-4 XMOD REL-4 pr o g r a m m i e r u n g Beispielprogramme für DOS in Basic (Quick-Basic ® , Powerbasic ® und GW- Basic ® ), C (Borland Turbo-C ® ) und Pascal (Borland Turbo-Pascal ® ) sind ebenso wie Treiber für Windows95 ® , Windows98 ® und WindowsNT ® in Microsoft Visual Basic und Microsoft C++, auf CD beiliegend li e f e r u m fa n g Interfacekarte OPTORE-16STANDARD Deutsche Beschreibung Treiber und Beispielprogramme be s T e l l i n f o r m aT i o n OPTORE-16STANDARD EDV-Nr. A-1222 Ein/ Ausgabekarte pa s s e n D e s Zu b e h ö r DB37F33 EDV-Nr. A-1976 Steckerverlegungs-Set (ca. 33 cm) zur Signalverlegung von P2 (40poliger Pfostenstecker) auf eine 37polige D-Sub-Buchse mit Slotblech DS37R500DS37 EDV-Nr. A-202800 Verbindungsleitung (ca. 5 m) mit Abschirmung zum Anschluss von KMDB-37 an eine 37polige D-Sub- Buchse DS37R200DS37 EDV-Nr. A-202400 Verbindungsleitung (ca. 2 m) mit Abschirmung zum Anschluss von KMDB-37 an eine 37polige D-Sub- Buchse DS37R100DS37 EDV-Nr. A-202200 Verbindungsleitung (ca. 1 m) mit Abschirmung zum Anschluss von KMDB-37 an eine 37polige D-Sub- Buchse KMDB-37 EDV-Nr. A-2046 K l e m m - M o d u l m i t 3 7 p o l i g e r Schraubklemmleiste zum Anschluss an eine 37polige D-Sub-Buchse XMOD REL-8 EDV-Nr. A-3268 Relais-Modul mit acht isolierten Ausgängen für Schaltströme bis 5 A (Anschluss an die Optokoppler- Ausgänge, Kaskadierung der Module möglich) XMOD REL-4 EDV-Nr. A-3264 Relais-Modul mit vier isolierten Ausgängen für Schaltströme bis 5 A (Anschluss an die Optokoppler- Ausgänge, Kaskadierung der Module möglich) XMOD SSR-4 EDV-Nr. A-3284 Solid-State-Relais-Modul mit vier isolierten Ausgängen für Schaltströme bis 5 A (Anschluss an die Optokoppler- Ausgänge, Kaskadierung der Module möglich) XMOD SSR-2 EDV-Nr. A-3282 Solid-State-Relais-Modul mit zwei isolierten Ausgängen für Schaltströme bis 5 A (Anschluss an die Optokoppler- Ausgänge, Kaskadierung der Module möglich) Detaillierte Angaben über das hier gelistete sowie über weiteres Zubehör sind den entsprechenden Datenblättern zu entnehmen

anschlusstechnik (anwendungsbeispiel) lieferumfang
anschlusstechnik (anwendungsbeispiel) lieferumfang
ANSCHLUSSTECHNIK ... - Messcomp Datentechnik GmbH
ANSCHLUSSTECHNIK ... - Messcomp Datentechnik GmbH
ANSCHLUSSTECHNIK ... - Messcomp Datentechnik GmbH
STECKERBELEGUNG ANSCHLUSSTECHNIK - Messcomp ...
STECKERBELEGUNG ANSCHLUSSTECHNIK - Messcomp ...
STECKERBELEGUNG ANSCHLUSSTECHNIK - Messcomp ...
steckerbelegung anschlusstechnik ... - Messcomp Datentechnik GmbH
montage- und einsatzmöglichkeiten blockschaltbild lieferumfang
SUNCLIX - Anschlusstechnik für die Photovoltaik - Phoenix Contact
technische daten - Messcomp Datentechnik GmbH
Datenblatt als PDF - Messcomp Datentechnik GmbH
Anwendungsbeispiele und Lösungen - Secomp
Anwendungsbeispiele und Lösungen - Secomp
technische daten - Messcomp Datentechnik GmbH
TECHNISCHE DATEN - Messcomp
Informationen & Preise - Anschlusstechnik für Meilhaus
Kabel & PC Anschlusstechnik und Industrie - Lilotronik
Kurze Startanleitung HT-S4505 Lieferumfang - Onkyo
Produktangaben Lieferumfang und Bauteile
Anschlusstechnik für Photovoltaik Systeme - Hirschmann ...
Steckbare Anschlusstechniken mit HV-CONNEX an ... - Pfisterer
Lernen Sie den Mac mini kennen Lieferumfang
Lieferumfang Systemanforderungen Hardwarebeschreibung ... - SMC