Geschäftsbericht __ - VR Bank Starnberg-Herrsching-Landsberg eG

vrsta.de
  • Keine Tags gefunden...

Geschäftsbericht __ - VR Bank Starnberg-Herrsching-Landsberg eG

Geschäftsbericht

__

0 9

Leistungsstark

Leistungsstark: [die] Leistungsstärke

Körperliche und / oder geistige Fähigkeit, Ziele oder Aufgaben zum eigenen und / oder zum Vorteil anderer

schnell, effizient und mit qualitativ herausragenden Ergebnissen zu realisieren. Voraussetzung dafür ist eine

Synthese aus fachlicher Kompetenz, zielgerichteter Strategie und nachhaltiger Sicherung des erreichten Erfolgs.


Auf einen Blick Stand 31.12. 2009

in TEUR

Bilanzsumme 1 532 111

Einlagen inklusive

Schuldverschreibungen 1 251 768

Kredite 747 849

Bilanzgewinn 2 467

Offene Rücklagen nach

vorgeschlagener Gewinnverwendung 71 348

Haftendes Eigenkapital nach

vorgeschlagener Gewinnverwendung 148 451

Außenhandelsumsatz 494 000

Wertpapierumsatz 210 260

Wertpapierdepotvolumen

Privatkunden 478 043

Anzahl

Zahl der Wertpapierdepots 6 032

Kunden 64511

Mitglieder 13 585

Mitarbeiter 337

Auszubildende 22

Niederlassungen 26

Geldausgabeautomaten 40

Kontoauszugsdrucker 38

Online Banking-Kunden 20 014


Vorwort der Geschäftsleitung

Was uns antreibt 3

Freiraum für Pläne

Kundenveranstaltungen, Sterne des Sports, VR GoldCard 4

Kurzbericht

Zukunft gemeinsam gestalten 6

Wirtschaftslage

Erholung verliert an Schwung 7

Beste Perspektiven für die Zukunft 8

Unternehmer im Klassenzimmer, VR MeinKonto mit „flatster“,

39. Internationaler Jugendwettbewerb

Sozialbericht 10

FinanzVerbund

Vorsprung durch beste Verbindungen 11

Management für neue Ideen 12

Derivate Workshop, VR Firmenkreditkarte, VR Brokerage

Personalbereich

Vertrauen in ein starkes Team 14

Glückwünsche zum Jubiläum 15

Erfahrung und Engagement 16

Erinnerung in Dankbarkeit 17

Initiativen für gute Geschäfte 18

Kommunalkredite, Urs Meier – Entscheidungen unter Druck,

Existenzgründermesse

Soziales Engagement

Gelebte Gemeinschaft zahlt sich aus 20

Engagement für Träume 22

Regionaldarlehen, Immobilientage Landsberg, VR Reise Namibia

Unsere Spenden 2009 24

Investition in die Region

Reife Leistungen fürs Leben 26

Mehrwert für Mitglieder, Seniorentage Starnberg, VR BonusSparen


Vorwort

3

Was uns antreibt

Was ist es für eine grundlegende Kraft, die uns Menschen immer wieder den Kategorien Kundennähe,

aufs Neue motiviert Woraus schöpfen wir die Energie, mit der wir uns Kundenfokus, Kundennutzen

täglich den großen und kleinen Herausforderungen des Alltags stellen und Kundenloyalität.*

Warum steckt in jedem von uns eine Triebfeder, die uns über uns selbst Diese Auszeichnung freut

hinauswachsen lässt, wenn wir einen Traum vor Augen haben Jeder von uns und bestärkt uns, auf diesem

Weg weiter zu gehen. Mit

uns hat darauf seine ganz persönliche Antwort. Doch sicher sind wir alle

gemeinsam der Überzeugung, dass es wohl kaum ein besseres Gefühl gibt maßgeschneiderten Finanzprodukten,

solider Beratung

als Ziele zu haben, für die es sich lohnt zu leben.

und kompetentem Service

Wie für jeden Menschen, so zählen auch für unsere werden wir deshalb auch kon tinuierlich aktiv in

Kunden und Mitglieder das Wohl der Familie, interessante

Perspektiven im Beruf, die Leidenschaft für jeder Lebensphase profitieren. Denn für uns und

Lösungen investieren, von denen unsere Kunden in

den Sport, der Traum von den eigenen vier Wänden jeden unserer Mitarbeiter ist eine lebenswerte

oder lang gehegte Reisepläne zu den wichtigsten Zukunft und eine starke Gemeinschaft in der Region

Faktoren, die sie zu Bestleistungen anspornen. eine Herzensangelegenheit und unser persönlicher

Und für uns als regional verwurzeltes Kreditinstitut

sind es die Wünsche und Bedürfnisse

Unseren diesjährigen Geschäftsbericht haben

Motor, in allen Bereichen unser Bestes zu geben.

unserer Kunden, die unser wichtigstes Gut sind. wir unter das Motto „Jeder hat etwas, das ihn

Denn ihnen verdanken wir unseren Erfolg und nur antreibt“, gestellt. Wir wünschen Ihnen informative

sie rechtfertigen unser Bestehen als Bank. Ihre und interessante Momente bei der Lektüre und

Träume und Ziele sind uns vertraut, da wir die Menschen

persönlich kennen und auch wir und unsere Auch in diesem Jahr werden wir wieder alles daran­

freuen uns auf ein gemeinsames, erfolgreiches 2010.

Mitarbeiter in der Region zu Hause sind. Wir alle setzen, um optimale Lösungen für Lebensqualität

wünschen uns positive Entwicklungsperspektiven, anzubieten und als Teil der Gesellschaft vor Ort

eine florierende Wirtschaft sowie ein partnerschaftliches

und faires Miteinander, das Lebensqualität für

alle sichert.

Eine konsequente Unternehmenspolitik, welche

die Förderung der Region zum Ziel hat, vertreten wir

als genossenschaftlich orientierter Finanzdienstleister

von Anfang an. Und besonders jetzt in Zeiten der

Wirtschaftskrise sind unsere Qualitäten Nähe, Stabilität,

Sicherheit, Ver trauen und Nachhaltigkeit mehr

als je zuvor gefragt. Dass sich unsere Strategie

bestens bewährt, zeigt sich jetzt auch im aktuellen

Performance Monitor deutscher Banken: Die Volksund

Raiffeisenbanken belegen den ersten Platz in

präsent zu sein, wo immer wir gebraucht werden.

Peter Geuß Manfred Stagl Thomas Vogl

* Studie August 2009 von facit München

Befragt wurden 1 061 Personen, die eine Bankverbindung besitzen.

Porträts, in denen Menschen

aus der Region schildern,

was sie antreibt, finden sie

auf den folgenden Seiten

und in der Rubrik „Film

ab!“ unter www.vrsta.de


4

Markt & Öffentlichkeit

Freiraum für Pläne

Informieren heißt profitieren

Wer sich auskennt, trifft die besseren Entscheidungen.

Das gilt vor allem, wenn es um finanzielle Angelegenheiten

geht, die langfristig die Zukunft bestimmen. Als

Ratgeber für Privatkunden und Unternehmer organisiert

die VR Bank deshalb regelmäßig praxisorientierte

Vorträge, Workshops und Seminare zu unterschiedlichsten

Themen. Ob lukrative Anlageformen fürs

Vermögen oder sichere Investitionsstrategien für den

Mittelstand – auch im Geschäftsjahr 2009 lud die

VR Bank zu zahlreichen Veranstaltungen, auf denen

fachkundige Referenten die Gäste umfassend informierten

und Antworten auf aktuelle Fragen gaben.

Dementsprechend hoch war auch die Resonanz der

Zielgruppen auf Events, wie z. B. den Auslandsworkshop

zum Thema „Wechselkursrisiken und ihre Absicherungsmöglichkeiten“,

ein Workshop für Steuerberater

und Unternehmer zum Thema „Zinsderivate“

oder auch „Finance & Taste“, das traditionelle Event-

Highlight für Kunden, bei dem neben vorteilhaften

„Anlage rezepten“ auch kulinarische Leckerbissen

präsentiert wurden.

Strahlende Siegerin

Alljährlich werden mit den „Sternen des Sports“ Initiativen

prämiert, bei denen der Einsatz für den Breitensport

und innovative Angebote für Kinder, Familien

und Gesundheit im Mittelpunkt stehen. 2009 ging die

mit 1.000 Euro dotierte Auszeichnung an den Gesundheits-

und Rehasportverein Gilching. Überreicht

wurde der „Große Stern des Sports in Bronze“ von

Landrat Karl Roth und VR Vorstand Peter Geuß an

die Sporttherapeutin Doris Schuker für das Projekt

„Fitness nach Brustkrebs.“

Goldwerte Vorteile genießen

Für anspruchsvolle Kunden, die besonderen Wert auf

weltweite Flexibilität legen, ist die VR GoldCard die

richtige Wahl. Neben den klassischen Features einer

Kredit karte glänzt sie vor allem als vorteilhafter Reisepartner,

u. a. durch Extraqualitäten, wie zahlreiche

Versicherungsleistungen auf Reisen und eine Rückver

gütung von satten 7 % auf den Reisepreis bei

Buchung über unseren Servicepartner „Urlaubsplus“.

Andreas Becker / Individualkundenberater

Herr Schaffhauser und ich haben einfach dieselbe

Wellenlänge – er weiß genau, was er will und ich

weiß, welche Lösungen und Produkte für seine Ziele

am besten geeignet sind. Und da wir uns auch auf

menschlicher Ebene sehr gut verstehen, kommt es

schon mal vor, dass wir uns nach Abschluss eines

Beratungsgespräches noch eine Weile über verschiedene

aktuelle Themen austauschen.

Andreas Becker

Individualkundenberater

Niederlassung Landsberg

Herkomerstraße 17

86899 Landsberg

Telefon 08191-9245-36

Fax 08191-9245-45


Peter Schaffhauser / Unternehmensberater / Windach

Ich bin ein naturverbundener, kreativer Mensch und ein begeisterter Familienvater. Im Interesse meiner

Familie habe ich einen Beruf gewählt, bei dem ich viel zu Hause sein kann. Es ist einfach ein gutes Gefühl,

für die Kinder da sein zu können. Für mich ist das Leben auf dem Land eine Insel des Glücks. Für die

Zukunft kann ich mir aber auch vorstellen, mit meiner Frau eines Tages in Südamerika zu leben, wenn die

Kinder erwachsen sind. Einfach in den Abendhimmel schauen und diese wunderbare Zufriedenheit spüren.


6

Kurzbericht

Zukunft gemeinsam gestalten

Die internationale Finanzkrise hielt die Welt auch 2009 in Atem. Vor

allem international agierende Groß- und Investmentbanken waren von

den Schwierigkeiten innerhalb der Branche massiv betroffen und konnten

ohne staatliche „Rettungsschirme“ nicht weiter bestehen. Nicht so die

Bayerischen Volks- und Raiffeisenbanken. Wir haben nie mit dem Geld

unserer Kunden spekuliert, sondern praktizieren ein partnerschaftliches

Miteinander, bei dem der Kundennutzen Priorität hat. Eine Geschäftspolitik,

die sich einmal mehr bewährt hat.

Die Ergebnisse 2009

Unser Motto lautet in allen Geschäftsbereichen

„Qualität statt Quantität“. Was zählt, sind Kundenbeziehungen,

die auf Vertrauen und Nachhaltigkeit

gründen. Wir orientieren uns an den Bedürfnissen der

Menschen und des heimischen Mittelstandes. Für

diese solide Geschäftspolitik wurden wir bereits 2008

vom „Handelsblatt“ mit dem Gütesiegel „Vertrauen in

die Hausbank“ ausgezeichnet. In einer aktuellen Firmenkunden-Studie

des Magazins gingen die Volksund

Raiffeisenbanken nun ebenfalls als Testsieger

hervor und erhielten dafür zusätzlich das Gütesiegel

Bank mit dem besten Ansehen“.

Die aktuellen Zahlen bestätigen das Geschäftsmodell:

Die Bilanzsumme betrug 1,532 Mrd. Euro. Das haftende

Eigenkapital beläuft sich auf rund 148 Mio.

Euro. Die Wertpapierdepots unserer Kunden erhöhten

sich auf ein Gesamtvolumen von 478 Mio. Euro, die

Wertpapierumsätze erreichten 210 Mio. Euro. Der

Jahresüberschuss 2009 beträgt 3,2 Mio. Euro. Im

Bereich Außenhandelsumsatz konnte die VR Bank

494 Mio. Euro verbuchen. In 26 Niederlassungen der

Landkreise Starnberg und Landsberg boten 359 motivierte

Mitarbeiter – davon 22 Auszubildende Beratungsqualität

und Service für die Konten von 64.511

Privat- und Firmenkunden. Davon sind 13.585 Mitglieder

unserer Bank, die auch am Gewinn beteiligt

sind. Die Anzahl unserer Kunden, die ihre Bankgeschäfte

flexibel rund um die

Uhr erledigen, hat sich weiter

erhöht: im Jahr 2009 nutzten

67 % unserer Firmenkunden die

Möglichkeit des OnlineBankings,

bei den Privatkunden

waren es 40 %. Auch Börsengeschäfte

wurden gerne am PC

erledigt – von 31 % der Firmen- und 19 % der Privatkunden.

Und nicht zuletzt fanden auch die Inhalte und

Mehrwert-Angebote unserer Website www.vrsta.de

mit durchschnittlich 86.000 Besuchen pro Monat bei

allen Zielgruppen hohe Akzeptanz. Unsere Verbundenheit

mit der Region, der wir unseren Erfolg verdanken,

dokumentierten wir auch 2009 wieder durch

eine Spendensumme von rund 120.000 Euro, die in

soziale und kulturelle Institutionen und Projekte in

unserer direkten Umgebung fließen.

Auch die im letzten Jahr gegründete Bürgerstiftung

Landkreis Starnberg profitierte vom Erfolg des

Geschäftsjahres: Die VR Mitarbeiter stifteten die

Erlöse ihrer Tombola „Jahresabschlussfeier 2009“.

Dazu hat die VR Bank Starnberg-Herrsching-Landsberg

eG Anfang Januar auch die vereinbarte Zustiftung

von 50.000 Euro vorgenommen, so dass das

Grundstock-Kapital bereits zum Jahreswechsel bei

über 100.000 Euro lag. Mehr dazu auf den Seiten

20/21.


Wirtschaftslage 2009

7

Erholung verliert an Schwung

Die Konjunktur ist 2009 so stark eingebrochen wie noch nie seit dem

Zweiten Weltkrieg. Langsam kämpft sich die Wirtschaft aus dem Tief. auf. Die Zahl der Erwerbslosen

Doch die Erholung erhielt einen Dämpfer – im 4. Quartal verzeichneten im Dezember stieg bundesweit

die Statistiker ein Nullwachstum. Grund war der Einbruch bei Exporten um 60 000 auf 3,276 Millionen,

und Investitionen. Wegen der schlechten Exportaussichten gaben die bzw. um 0,2 Punkte auf 7,8 %.

Unternehmen ein Fünftel weniger für Investitionsgüter aus. Der private Vor einem Jahr lag sie bei 7,4%.

Konsum hielt sich relativ gut, weil die Preise stabil blieben und die In Bayern lag sie bei 4,6 % –

Abwrackprämie den Autokauf kräftig angekurbelt hatte.

immerhin dem besten Wert im

Ländervergleich.

BIP unter EU-Quote

Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) schrumpfte in Folge Aussichten 2010

der Wirtschaftskrise um 5 %. Deutschland konnte Die Rezession ist zwar vorbei, die Wirtschaftskrise

somit auch die Verschuldungskriterien der EU im vergangenen

Jahr nicht einhalten. Die Defizitquote der gestanden. Nach einer Prognose des Deutschen Insti­

halten Experten trotz der Erholung noch nicht für aus­

öffentlichen Haushalte betrug 2009 laut Statistischem tuts für Wirtschaftsforschung (DIW) wird die Wirtschaft

2010 und 2011 um jeweils rund 2 % wachsen.

Bundesamt 3,2 %. Die EU erlaubt ihren Mitgliedern

eine Verschuldungsquote von max. 3% des BIPs. Damit werde Ende 2011 wieder das Niveau wie vor

Damit überschritt Deutschland erstmals seit vier Jahren

wieder die EU-Verschuldungskriterien.

Arbeitslosen wird nach Einschätzung des DIW im

Ausbruch der Finanzkrise erreicht. Die Zahl der

kommenden Jahr auf voraussichtlich mehr als 4 Mio.

Arbeitsmarkt relativ stabil

steigen.

Der Arbeitsmarkt schloss mit überraschend guten

Dezember-Zahlen und hellte die Jahresbilanz etwas

9 %

8 %

8,2 Durchschnitt

1950–1960

7,5

7 %

6,7

6 %

5 %

4 %

3 %

2 %

1 %

0 %

–1 %

4,7

4,4

2,8

5,8

2,8

-0,3

5,5

5,0

3,1

4,8

4,3

0,9

-0,9

4,9

3,3

3,0

4,2

1,4

0,5

-0,4

2,8

2,3 2,3

1,6

1,4

3,7 3,9 5,3

5,1

2,2

-0,8

2,7

1,9

1,0

1,8 2,0 2,0 3,2

1,2

0,0

-0,2

1,2

0,8

3,2

2,5

1,3

–2 %

–3 %

Durchschnitt

1960–1970

4,5

Durchschnitt

1970–1980

2,9

Durchschnitt

1980–1990

2,3

Durchschnitt

1990–2000

2,1

Durchschnitt

2000–2009

0,6

–4 %

–5 %

-5,0


8

Markt & Öffentlichkeit

Beste Perspektiven für die Zukunft

Unternehmer im Klassenzimmer

Die junge Generation steht bei der VR Bank hoch im

Kurs. Deshalb bieten wir eine Vielzahl altersgerechter

Angebote, die den Umgang mit dem ersten eigenen

Geld spielerisch näher bringen. Dazu engagieren wir

uns mit solider Beratung dafür, Schulabgänger fundiert

auf den Start ins Berufsleben vorzubereiten. Aktuelles

Beispiel ist „realbusiness“, ein Planspiel, bei dem Realschüler

der Region als Geschäftsführer eines Unternehmens

fungierten. Für Herausforderungen wie

Konkurrenzanalysen, Investitionen und Arbeitsplatzsicherung

war Köpfchen gefragt. Spannende Aufgaben,

die von den Teams clever gemeistert wurden. Auch die

Initiative „Bewerbertraining“ der VR Bank kam bestens

an: anhand von Beispielen aus der Praxis überzeugte

Businesstrainer Jan Schmidt von der Akademie Bayerischer

Genossenschaften (ABG) die Abschlussklassen

davon, dass eine erfolgreiche Bewerbung viel mit

richtigem Auftreten, einer ordentlichen Bewerbung

und der passenden Kleidung zu tun hat. Die Broschüre

„Richtig bewerben“ gibt es übrigens gratis in allen

VR Niederlassungen oder unter www.vrsta.de.

VR MeinKonto mit „flatster“

Unsere jungen Kunden bis 27 Jahre kennen die Vorteile,

von denen sie mit VR MeinKonto gratis profitieren

und dabei noch Zinsen kassieren. Und jetzt ist mit diesem

flexiblen Girokonto noch mehr drin. „flatster“ heißt

das Zauberwort, mit dem sich VR MeinKonto-Inhaber

ein ganzes Jahr lang ihre Lieblingssongs aus den Top

Charts auf den PC holen können. Anhören, aufnehmen,

auf CD brennen oder auf den MP3-Player speichern –

mit „flatster“ ist alles drin. Und zwar gratis und 100 %

legal! Den Berechtigungs-Code zum Software Download

gibt es direkt in der VR Bank.

Kreativität der Jugend war gefragt

Über 5 000 Schüler waren beim 39. Internationalen

Jugendwettbewerb der Volks- und Raiffeisenbanken

aufgefordert, sich mit dem Motto „Mehr Miteinander.

Mehr Menschlichkeit. AUF DICH KOMMT’S AN“, kreativ

zu beschäftigen. Als einer der 5 bayerischen Landessieger

darf sich Eugenia Zuth (Klasse 4a, Grundschule

Pöcking) über ein tolles Erlebnis wochenende

beim Kaltenberger Ritterturnier freuen. Die Werke aller

Preisträger sind unter www.vrsta.de zu bewundern.

Gülsen Cecen / Jugendberaterin

Ich weiß aus eigener Erfahrung, wie wichtig gute

Beratung ist, wenn es um den Umgang mit dem ersten

eigenen Geld geht. Zurzeit besteht bei den Teenies

zum Beispiel jede Menge Infobedarf zum E-Banking.

Deshalb freue ich mich besonders, dass ich den

Jugendlichen auch in diesem Bereich ein kompetenter

Ansprechpartner auf Augenhöhe sein kann.

Gülsen Cecen

Jugendberaterin

Hauptniederlassung Herrsching

Bahnhofplatz 4

82211 Herrsching

Telefon 08152/371-120

Fax 08152/5540


Theresa Hirte / Schülerin / Herrsching

Fotografieren ist meine große Leidenschaft. Nach Abschluss der Realschule war ich in Indien und habe dort

in einem Waisenhaus gearbeitet. Die Schicksale dieser Kinder und überhaupt der Menschen in diesem Land

haben mich sehr bewegt – viele Momente habe ich mit der Kamera festgehalten. Es ist faszinierend, dass

einem die Leute dort trotz ihrer Armut überall Nächstenliebe und Gastfreundschaft entgegenbringen. Das

hat mich darin bestärkt, nach dem Abi im sozialen Bereich zu arbeiten – vielleicht sogar im Ausland.


10

Sozialbericht

Sozialbericht

Als in Bayern verwurzeltes Unternehmen haben wir ein ehrliches

und nachhaltiges Interesse an den Menschen unserer Region und

ihrer Bedürfnisse. Deshalb engagieren wir uns auf vielen Ebenen –

als verlässlicher Partner für unsere Kunden, Mitglieder und Mitarbeiter

und für den lokalen Mittelstand. Aber auch abseits unserer

geschäftlichen Interessen mischen wir uns ein. Auf dem Fundament

unseres Genossenschaftsprinzips setzen wir zahlreiche soziale und

kulturelle Akzente zur Bewahrung und Pflege der Attraktivität,

der Vielfältigkeit und Lebensqualität in unserer Region, von denen

alle Bürger profitieren sollen.

Ein Partner mit Profil

Unser nachhaltiges Geschäftsmodell einer genossenschaftlich

strukturierten Bank, die von den Einlagen

ihrer Kunden und Mitglieder getragen wird, zeigt in

Krisenzeiten seine Überlegenheit mehr denn je. Durch

unsere Unabhängigkeit und unsere Leistungsstärke

konnten wir unseren Verpflichtungen als Arbeitgeber,

Ausbilder und Investor auch 2009 bestens gerecht

werden. So war die VR Bank Starnberg-Herrsching-

Landsberg eG im vergangenen Jahr wieder ein verlässlicher

Arbeitgeber, bei dem 359 Mitarbeiter,

darunter 22 Auszubildende auf der Gehalts liste standen.

Letzteren garantiert unser Haus bei guten Ergebnissen

sogar eine Übernahme nach ihrer Lehrzeit.

Die Region kann mit uns

rechnen

Als verlässlicher Partner des Mittelstandes

haben wir im vergangenen

Geschäftsjahr insgesamt knapp 2 Mio.

Euro in die Wirtschaft der Landkreise

Starnberg und Landsberg investiert

und damit einen Beitrag zur Sicherung

von Arbeitsplätzen und zur Stärkung

der Infrastruktur geleistet. 498 Mio.

Euro stellten wir den regionalen Betrieben als Kreditvolumen

zur Verfügung und 28 Existenzgründer konnten

für einen erfolgreichen Start in die Selbstständigkeit

auf uns bauen. Fest im Unternehmensleitbild

verankert ist die aktive Rolle der VR Bank auch im kulturellen

und sozialen Umfeld. Mit über 120.000 Euro

förderte die VR Bank im Jahr 2009 gemeinnützige

Projekte. Kindergärten, Schulen, karitative Einrichtungen

und Vereine. Und nicht zuletzt flossen insgesamt

75.000 Euro in die Bürgerstiftung Landkreis

Starnberg – ein Projekt, das auf Initiative unseres

Hauses 2009 gegründet wurde, um unabhängig von

öffentlichen Geldern gesellschaftliche Projekte in der

Region zu unterstützen. Bereits zum Jahreswechsel

verfügt die Stiftung damit über ein Kapital von mehr

als 100.000 Euro.

Bildung 20 %

Kulturförderung 14 %

Heimat &

Brauchtum 11 %

Sportförderung 15 %

Sozial

und karitativ 40 %


FinanzVerbund

11

Vorsprung durch beste Verbindungen

Global denken, lokal handeln – die Partnerschaft im FinanzVerbund

garantiert, dass wir Ihnen ein umfassendes Leistungsspektrum aus einer

Hand anbieten können. Zum einen ist die flächendeckende Präsenz vor

Ort Garant für die Kundennähe unserer Produkte und Dienstleistungen.

Zum anderen sondiert ein Netzwerk von Experten für uns kontinuierlich

die internationalen Märkte, um für unsere Kunden die weltweit besten

Ideen und Angebote zu sichern.

Zusammen an jedes Ziel

Bereits seit Mitte des 19. Jahrhunderts tragen die

Spezialinstitute unseres FinanzVerbundes dazu bei,

den Kunden und Mitgliedern von Volksbanken und

Raiffeisenbanken die gesamte Palette an Anlage-,

Spar- und Vorsorgeformen sowie vorteilhafte Finanzierungsangebote

für alle privaten und beruflichen Angelegenheiten

zu bieten. Für jedes Lebensalter, für jeden

Lebensplan und für jede Lebenslage. Flexibilität und

kurze Entscheidungswege sind unsere wichtigsten

Vorteile im Wettbewerb. Schnell, sicher und seriös, mit

maßgeschneiderten Angeboten für jeden Anspruch.

Sicherheit in bewegten Zeiten

Das Jahr 2009 stand ganz im Zeichen der sogenannten

Finanzkrise. Auch Themen wie die Bundestagswahl,

die Abwrackprämie, und der Gesundheitsfonds

trugen nicht zur Verbesserung der Rahmenbedingungen

im Finanzdienstleistungsgewerbe bei. Deshalb

an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an unsere

Kunden, durch deren Treue und dem daraus resultierenden

Engagement, das Geschäftsjahr 2009 trotz

aller Widrigkeiten ein durchweg erfolgreiches gewesen

ist. Dies wäre natürlich ohne ein starkes Team von

Mitarbeitern nicht möglich gewesen. Unser Angebot

in diesem Jahr ist noch einmal gewachsen. Die große

Nachfrage an „persönlicher Beratung“ hat uns dazu

veranlasst unser Versicherungsteam weiter zu verstärken.

Nur dadurch können wir räumliche Nähe verbunden

mit flächendeckender Präsenz gewährleisten.

Jürgen Schaile, Geschäftsführer

VR-Versicherungsdienst:

Zuverlässigkeit und persönliche

Beratung über unsere zukunftssicheren

Leistungen und Produkte,

sollen auch weiterhin unseren Führungsanspruch

in Sachen Kompetenz,

Flexibilität und vor allem Serviceorientierung

gewährleisten. So

sind wir auch in Zukunft bestens vorbereitet, um

unseren Kunden vertrauensvoll und verantwortungsbewusst

zur Seite zu stehen.

Tipp:

Wussten Sie, dass Sie als Mitglied* unserer Bank

spezielle Vorteile auch in punkto Versicherungen

genießen Sprechen Sie mit uns! Es lohnt sich.

Mit Know-how und

Engagement auf dem Weg

in die Zukunft: das VR-

Versicherungsdienst-Team

* Mehr zu weiteren Vorteilen

einer VR Bank Mitgliedschaft

erfahren Sie auf

Seite 26 dieses Geschäftsberichts.


12

Markt & Öffentlichkeit

Management für neue Ideen

Derivate Workshop

Zwar verliert die Finanzkrise allmählich an Schwung,

jedoch werden ihre Auswirkungen in punkto Inflation,

Arbeitsmarkt und Wirtschaft noch länger massiv zu

spüren sein. Besonders für Steuerberater und den Mittelstand

ist es von existenzieller Bedeutung zu wissen,

welche Rolle diese Faktoren in den nächsten Jahren

für ihr Unternehmen spielen werden. Auf vielfachen

Wunsch setzte unser Institut die praxisnahe Vortragsreihe

fort und lud zu einem Workshop mit dem Thema

„Zinsderivate und deren Bilanzierung“ in das Starnberger

Hotel Vier Jahreszeiten ein. Fachkundige

Referenten informierten die zahlreichen Zuhörer über

diese innovativen und maßgeschneiderten Kapitalprodukte

der VR Bank, mit denen Zins- oder Währungsschwan

kungen risikofrei abgesichert werden können.

Besonders interessant sind Derivate für Unternehmen,

weil Investitionen längerfristig planbar gemacht,

Kredite flexibel gemanagt und Kosten verringert

werden können. Eine intelligente Strategie, sich gegen

even tuell steigende Kreditzinsen schon im Vorfeld

abzusichern.

Gute Karten für Unternehmer

Für jede Zielgruppe und für jeden Wunsch eröffnen

die Kartenprodukte der VR Bank vielfältige Vorteile.

Speziell auf die Anforderungen mittelständischer

Unternehmen und deren Mitarbeiter ist die VR Firmenkreditkarte

zugeschnitten. Bei geringem Administrationsaufwand

bietet sie ein Höchstmaß an Flexibilität,

Transparenz und Liquidität. Ob Reise kosten management

oder weltweiter Bargeldservice – der Leistungsumfang

der VR Firmenkreditkarte lässt sich individuell

gestalten – auf Wunsch sogar mit eigenem Firmenlogo.

Sämtliche Möglichkeiten erhalten Sie wahlweise

mit der MasterCard CorporateCard und mit der Visa

BusinessCard.

Mit VR Brokerage flexibel handeln

Ein PC mit Internetanschluss genügt, um rund um die

Uhr Wertpapiere kaufen und verkaufen zu können. Die

VR Bank bietet dafür mit VR Brokerage eine übersichtliche

Plattform für Kursabfragen, Depotauswahl oder

-wechsel, Marktinfos und vieles mehr. Wer weiß, was

er will, kann Transaktionen zu jeder Zeit auf einen Klick

sicher steuern.

Franz Geiger / Firmenkundenberater

Von Anfang an war mir klar, dass Herrn Schneiders

Geschäftsideen Hand und Fuß haben. Die erfolgreiche

Entwicklung des Unternehmens begleite ich seit mittlerweile

16 Jahren. Und auch heute macht es immer

wieder großen Spaß, gemeinsam mit Herrn Schneider

neue Projekte zu planen und erfolgreich zu realisieren.

Franz Geiger

Firmenkundenberater

Hauptniederlassung Starnberg

Tutzinger-Hof-Platz 8

82319 Starnberg

Telefon 08151/779-122

Fax 08151/779-196


Detlef Schneider / Unternehmer / Seefeld

Unsere „Gründerzeit“ auf einem alten Bauernhof war ziemlich abenteuerlich, da wir alles selbst renoviert haben.

Heute arbeiten fast 700 Mitarbeiter an neun Standorten für uns. Wir sind in vielen Bereichen Marktführer und

haben es geschafft, viermal unter „Bayerns Best 50“ Unternehmen zu kommen. Diese und andere Erfolge sind

Triebfeder für immer neue Ideen, die unsere gemeinsame Zukunft sichern. An erster Stelle steht für mich natürlich

meine Familie. Was darüber hinaus für mich zählt, sind unsere Mannschaft und unsere Firmen – dafür stehe ich.


14 Personalbereich

Vertrauen in ein starkes Team

Dr. Thomas Schulz

ist neuer Chef unseres

Aufsichtsrates

Mary Saro schloss ihre

Ausbildung als Beste in

ganz Bayern ab

Durch die anhaltende Finanzmarktkrise waren unsere Mitarbeiter

im Jahr 2009 noch stärker als sonst gefordert. Durch Gästen ihre Auszeichnung überreicht. Und

Kompetenz und Kundennähe wurde jedoch auch diese schwierige

Phase gemeinsam bestens gemeistert und wir konnten den sogar als Beste im Bereich der gesamten

mehr noch: Mary Saro hat ihre Prüfung

Erfolg unserer Bank sogar ausbauen: zum Beispiel hat sich das IHK für München und Oberbayern abgeschlossen.

Wir alle sind stolz auf diese

Volumen im Kreditgeschäft fast verdoppelt. Für ihr erfolgreiches

Engagement und die hervorragenden Leistungen sagen außergewöhnliche Leistung und gratulieren

dazu nochmals sehr herzlich! Nach

wir auch in diesem Jahr allen ein herzliches Dankeschön.

ihrer Ausbildung ist Frau Saro nun als

Neue Aufsichtsratsspitze Dr. Thomas Schulz Privat kundenberaterin in der VR Niederlassung

Im Mai 2009 wurde Herr Dr. Thomas Schulz zum Kaufering tätig.

neuen Aufsichtsratsvorsitzenden der VR Bank Starnberg-Herrsching-Landsberg

eG gewählt. Bereits seit Leistung lohnt sich

2006 fungierte Herr Dr. Schulz engagiert und erfolgreich

als stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsstreicht

die hohe Ausbildungsqualität der VR Bank

Der außergewöhnliche Erfolg von Mary Saro unterrates

und trat nun im vergangenen Geschäftsjahr die Starnberg-Herrsching-Landsberg eG. Jedes Jahr bieten

wir bis zu 10 neue Ausbildungsplätze für Jugendli­

Nachfolge von Hans Ulrich Greimel an. Durch sein

außergewöhnliches Know-how und seine internationale

Erfahrung als Rechtsanwalt verfügt Herr Dr. Ergebnisse zu erarbeiten. Die Basis dafür schaffen wir

che, die bereit sind, in Theorie und Praxis beste

Schulz über hervorragende Qualifikationen für dieses mit einem intensiven Ausbildungsprogramm, das den

Amt im Kontrollgremium unseres Hauses. Wir gratulieren

sehr herzlich zur Wahl und freuen uns auf eine Seminaren „fit for job“ macht. Unser Ziel ist es dabei,

Nachwuchs mit vielfältigen Schulungen, Trainings und

weitere konstruktive, produktive und nachhaltige Fachpositionen immer wieder mit Nachwuchskräften

Zusammenarbeit im Interesse unserer Kunden und aus den eigenen Reihen zu besetzen, um unserem

Mitglieder.

Anspruch an Können und Kundennähe zu jeder Zeit

bestens gerecht zu werden. Und um dieses Ziel sicher

Mary Saro macht das Rennen zu erreichen, geben wir auch von unserer Seite den

Die Freude war VR Bank Ausbildungsleiter

Joachim Behles deutlich anzuchen

der ganz besonderen Art:

Auszubildenden von Anfang an ein Leistungsverspresehen,

als Mary Saro im Münchner Wer sich profiliert, wird honoriert, bzw. wer gute

Künstlerhaus als beste Auszubildende Leistungen aufweisen kann, wird nach der Lehre

aller bayerischen Genossenschaften garantiert übernommen!

geehrt wurde. Die frisch gebackene

Bankkaufrau schloss ihre Ausbildung

als beste des gesamten Ausbildungsjahrgangs ab und

erhielt dafür vom Genossenschaftsverband Bayern

(GVB) im Rahmen einer Feierstunde vor 150 geladenen


Jubiläen 2009

15

Glückwünsche zum Jubiläum

Auch in diesem Jahr nehmen wir den Geschäftsbericht

gerne zum Anlass, unseren verdienten Mitarbeitern

sehr herzlich zum Jubiläum zu gratulieren.

Wir wissen, dass sie alle unser wichtigstes Kapital

sind – jeder Einzelne von ihnen trägt seit Langem

maßgeblich zu unserer Leistungskraft bei und repräsentiert

die Philosophie unseres Hauses. Dafür

bedanken wir uns und freuen uns auf die weitere

gemeinsame Zeit.

40 Jahre Betriebszugehörigkeit

Wolfgang Jurmann

35 Jahre Betriebszugehörigkeit

Rudolf Maas (verstorben 8.2009)

Lisa Zabolitzky

30 Jahre Betriebszugehörigkeit

Franz Geiger

Thomas Görlach

Angelika Knödler

Werner Stasch

Maria Ulrich

25 Jahre Betriebszugehörigkeit

Christine Elsner

Rosemarie Fiegert

Herbert Rami

20 Jahre Betriebszugehörigkeit

Brigitte Boulet

Marion Dersch

Anuschka Fischer

Claudia Gottschling

Erich Kaiser

Petra Land (verstorben 7.2009)

Martina Rohmann

Regina Schätzler

Christine Schmid

Sonja Slezina

Monika Wioncek

15 Jahre Betriebszugehörigkeit

Andrea Dotzauer

Elisabeth Lenz

Carola Schleinitz

Robert Schmitz

Anna Schreiber

Manfred Wilsing

Birgit Wischnewski

10 Jahre Betriebszugehörigkeit

Cyrus Ahari

Martin Barth

Gabriele Blume

Nicole Burdt

Philipp Egner

Peter Geuß

Mario Jukic

Marion Prehn

Gabriele Rid

Christian Zachmann


16

Personalbereich

Erfahrung und Engagement

Mitarbeiter und Mitbegründer

feierten das

50-jährige Jubiläum

der VR Bank Landsberg

Ebenso wie die Gründerväter der ersten Genossenschaftsbank in Landsberg

prägen auch heute unsere Mitarbeiter das Unternehmensbild der

VR Bank entscheidend mit. Mit uns arbeiten Menschen, die sich durch

fachliche und soziale Kompetenz auszeichnen und sich mit Weitblick für

die Belange unseres Unternehmens einsetzen. Ihren Ideen und ihrer Leistung

ist es zu verdanken, dass unsere Genossenschaft in der gesamten Zeit

ihres Bestehens das uneingeschränkte Vertrauen von immer mehr Kunden

genießt.

50 Jahre VR Bank Landsberg

Von zwanzig Landsberger Geschäftsleuten wurde sie

im Jahr 1958 als „Volksbank Landsberg“ gegründet.

Heute zählt die jetzige VR Bank Landsberg 3 Niederlassungen,

20 Mitarbeiter, rund

4500 Kunden und ein Volumen

von 113 Mio. Euro. Eine Erfolgsbilanz,

die beim 50-jährigen

Jubiläum mit zahlreichen Gästen

– darunter drei Gründungsmitglieder

der ersten Stunde –

gebührend gefeiert wurde. Viel

ist geschehen in einem halben

Jahrhundert bewegter Geschichte und kontinuierlichem

Wachstum. Nach wie vor prägend für die

VR Bank Landsberg ist jedoch wie am ersten Tag der

Anspruch an Verantwortungsbewusstsein für die

Region, Kundennähe und Beständigkeit. Diese traditionellen

Werte bilden zusammen mit dem innovativen

Kompetenzspektrum eine hervorragende Synthese,

mit der die VR Bank Landsberg auch für die nächsten

Jahrzehnte bestens aufgestellt ist.

erhielten wir diese Auszeichnung

verliehen, weil wir bei

den Ergebnissen der Studie

„Schülerbarometer“ des

Personalmarketing-Instituts

„Trendence“ wieder ganz vorne

lagen. Und wie in den vergangenen

Jahren sind sich

auch die Corporate Research Foundation (CRF) und

das Magazin „Junge Karriere“ einig in ihrem Urteil,

dass die VR Banken diesen Titel – und diesmal obendrein

auch noch die Auszeichnung „FairCompany“

verdienen. Wir freuen uns, bundesweit zur Elite der

besten Job-Adressen zu zählen und werden alles

dafür tun, die Kriterien für diese hohe Messlatte auch

in Zukunft bestens zu erfüllen.

Michaela Pischetsrieder ist CFP

Der internationale Titel CFP (Certified Financial Planner)

ist ein „Gütesiegel“ für Finanzberater, die nach

Ausbildung, Erfahrung und ethischem Anspruch zur

Spitze zählen. Ihr tiefes Know-how in sämtlichen relevanten

Bereichen garantiert, dass die individuellen

Ziele der Kunden auf höchstem Niveau realisiert werden

können. Wir freuen uns sehr, dass unsere Mitarbeiterin,

Michaela Pischetsrieder, sich dieses besondere

Zertifikat durch ihre überdurchschnittlichen

Qualifikationen erworben hat und gratulieren ihr sehr

herzlich zu dieser Auszeichnung!

VR Bank als ausgezeichneter Arbeitgeber

Mittlerweile ist es schon eine Art „Tradition“, auf die

wir aber genau so stolz sind, wie beim ersten Mal:

auch 2009/2010 dürfen wir uns wieder mit dem

Titel „Top Arbeitgeber“ schmücken. Auch diesmal


Nachrufe

17

Erinnerung in Dankbarkeit

Im vergangenen Jahr mussten wir von einer Mitarbeiterin und zwei

Mitarbeitern unseres Hauses leider für immer Abschied nehmen. Mit Ludwig Meier

Frau Land, Herrn Maas und Herrn Meier verlieren wir geschätzte Am 11. März 2009 verstarb unser

und beliebte Kollegen, die unser Arbeitsleben über eine lange Zeit Mitarbeiter Ludwig Meier. Für uns

begleitet und zum Erfolg der VR Bank beigetragen haben. Ihr Tod alle ist dies ein herber Verlust, den

hat uns sehr betroffen gemacht und sie hinterlassen eine schmerzliche wir als Unternehmen, aber auch als

Lücke in unserer Gemeinschaft. Wir trauern mit ihren Familien und Freunde und Kollegen tief bedauern.

Herr Meier hat sich während

werden den Verstorbenen immer ein ehrendes Andenken be wahren.

seiner 33-jährigen Laufbahn in

Petra Land

unserem Hause besondere Verdienste im Bereich

Für uns alle unfassbar verstarb Frau Land am 31. Juli Kredit geschäft erworben. Unser gesamtes Team trauert

um einen äußerst beliebten Mitarbeiter, der auch

2009 im Alter von nur 39 Jahren. Frau Land war als

rechte Hand des Vorstandsvorsitzenden unseres im Ruhestand noch eng mit uns verbunden blieb.

Hauses zwanzig Jahre lang erfolgreich tätig. In dieser

Position erwarb sie sich durch ihre engagierte und

zuverlässige Arbeit großes Ansehen und erfreute sich

bei Vorgesetzten und Kollegen großer Beliebtheit

aufgrund ihrer liebenswürdigen Art und ihrer Teamfähigkeit.

Petra Land

Rudolf Maas

Rudolf Maas

Die Nachricht von Herrn Maas’ Tod am 6. August hat

uns alle sehr traurig gemacht. Für unser Haus hat

Rudolf Maas seit Anfang 1974 – also 35 Jahre lang –

in seiner Funktion als Niederlassungsleiter in Hechendorf

und in Wörthsee sowie durch sein Know-how als

Immobilienbewerter maßgeblich zum Erfolg unseres

Instituts beigetragen. Darüber hinaus war er durch

seine menschlichen Qualitäten bei Kunden und

Mitarbeitern gleichermaßen geschätzt und beliebt.

Ludwig Meier


18

Markt & Öffentlichkeit

Initiativen für gute Geschäfte

Kommunale Konditionsstärke

Die Förderung der Infrastruktur in ländlich geprägten

Gebieten ist ein wichtiges Anliegen der VR Bank.

Gemäß unserem genossenschaftlichen Leitgedanken ist

es unser Bestreben als Finanzdienstleister, die öffentliche

Hand bei der Finanzierung wichtiger Projekte

schnell, flexibel und zu günstigen Konditionen zu unterstützen,

um damit in allen Bereichen zur Lebensqualität

der Bevölkerung beizutragen. Möglich macht die

VR Bank dies durch Kommunaldarlehen, also Kredite,

die Gemeinden, Zweckverbänden oder anderen

Anstalten des öffentlichen Rechts vorbehalten sind.

Sie dienen ausschließlich zur Finanzierung von gemeinnützigen

oder infrastrukturellen Vorhaben, wie beispielsweise

Altenheime, Schulen, Sportstätten oder

Kindergärten. Im Jahr 2009 hat unser Institut

Kommunal darlehen mit einem Volumen von rund

10 Mio. Euro für entsprechende Projekte in der Region

zur Verfügung gestellt.

Anstöße für Entscheider

Urs Meier zählte zu den besten Schiedsrichtern der

Welt. Heute ist der Schweizer gefragter Coach und

Berater für Spitzenkräfte der Wirtschaft. Auf Einladung

der VR Bank verriet er bei drei Veranstaltungen

den zahlreich erschienenen Zuhörern wertvolle Tipps

für erfolgreiches Management und sichere Entscheidungsfindung

– auch unter Druck. Das Resümee seiner

spannenden Infotainment­ Präsentation: auch in

schwierigen Situationen beherzt entscheiden – und

vor allem jederzeit fair und ehrlich bleiben.

Existenzielles Wissen

Wie in den Jahren zuvor, herrschte auch bei der

vierten Auflage der „Existenz“ im Landratsamt Starnberg

wieder großer Andrang. Der Weg in die Selbstständigkeit

will gut geplant sein und dementsprechend

gefragt waren auch die Infoangebote am

Messestand der VR Bank. Bekanntlich ist unser Haus

ein engagierter Förderer der regionalen Wirtschaft

und so nutzten potenzielle Jungunternehmer intensiv

die Chance, sich von unseren Profis umfassend über

Fördermöglichkeiten und Strategien beraten zu lassen.

Markus Kaufmann / Firmenkundenberater

Herr Dechant ist „ein Mann der Tat“. Die Entscheidung

zur Eröffnung einer neuen Filiale stand für ihn

fest – meine Aufgabe war es, für seine Pläne schnell

ein vorteilhaftes Finanzierungskonzept unter Einbeziehung

adäquater Fördermittel zu erstellen. Dieses Ziel

erreichten wir gemeinsam in Rekordzeit: durch Herrn

Dechants klare Vorstellungen und auch durch kurze,

flexible Entscheidungswege innerhalb der VR Bank.

Markus Kaufmann

Firmenkundenberater

Hauptniederlassung Starnberg

Tutzinger-Hof-Platz 8

82319 Starnberg

Telefon 08151/779-185

Fax 08151/779-196


Peter Dechant / Fischwirtschaftsmeister / Starnberg

In meinem Beruf ist kein Tag wie der andere. Der Handel mit Fisch erfordert viel Flexibilität, denn der

Erfolg hängt immer vom Wetter und auch vom „Anglerglück“ ab. Ich bin gerne Unternehmer und genieße es,

mein „eigener Herr“ zu sein. Kürzlich habe ich eine neue Filiale eröffnet. Das war zwar ein Kraftakt, aber

damit habe ich auch wieder einen Meilenstein im Leben geschafft. Die Energie dafür hole ich mir beim

Mountainbiken. Da kann ich ungestört nachdenken und finde meist auch die besten Problemlösungen.


20

Soziales Engagement

Gelebte Gemeinschaft zahlt sich aus

Schon 2009 wurden

24.000 Euro an 26 Institutionen

des Landkreises

Starnberg gespendet

Langfristige Stabilität und enge Kundenbeziehungen sind für die VR Bank

wichtiger als reine Gewinnmaximierung. Für uns ist selbstverständlich, dass Jahr eine Ausschüttung an

wir als in der Region verankertes Unternehmen Verantwortung über unsere 26 Projekte und Vereine des

eigentliche Geschäftstätigkeit hinaus übernehmen. Und weil wir als Genossenschaftsbank

allein unseren Mitgliedern und Kunden Rechenschaft schul-

Zusätzlich konnte unter der

Landkreises ermöglichte.

dig sind, gibt uns das die Freiheit, diese Erkenntnis auch in die Tat umzusetzen.

Wir sind Teil der Region und davon profitieren Kunden ebenso, wie der Stiftungsfonds LIA (Leben

Verwaltung der Bürgerstiftung

Nichtkunden. Das Engagement vor Ort ist wichtig für den Zusammenhalt im Alter in Gauting) errichtet

der Gesellschaft und sorgt für gute Lebensbedingungen. Vitale Regionen sind werden. Unter großem, ehrenamtlichem

Engagement von

schließlich die Voraussetzung für erfolgreiches Wirtschaften.

Herrn Wolfgang Schrader

Bürgerstiftung Landkreis Starnberg

sowie mit Unterstützung durch die Bürgerstiftung

Im April 2009 ging die „Bürgerstiftung Landkreis Starnberg

auf Initiative der VR Bank rund 22.000 Euro an Zustiftungen geworben

und die VR Bank konnten bereits in kürzester Zeit

an den Start. Sie ist eine unabhängige,

gemeinnützige Stiftung

werden.

von Bürgern für Bürger und sieht Geförderte Projekte

sich als Impulsgeber und Forum Arbeitskreis Ausländerkinder Gauting, Hausaufgabenbetreuung/Beratung,

1.000 €; BRK Wasserwacht

für Menschen, die aktiv Verantwortung

für ihre Region übernehmen

möchten – sei es mit Brücke Starnberg, Jugendhilfe, 1.000 €; Deutscher

Feldafing, Erweiterung Wasserrettungsstation, 1.000 €;

ehrenamtlicher Tätigkeit oder mit Kinderschutzbund Starnberg, Keine Kinderarmut im

finanziellen Mitteln. Gerade in Zeiten leerer Staatskassen

ist bürgerschaftliches Engagement für ein Sucht-Prävention, 1.000 €; Ev. Kindergarten Gilching,

Landkreis, 1.000 €; Eltern-Kind-Programm Gauting,

starkes Gemeinwesen mehr denn je gefragt. Das Spielplatzpumpe/Ausbau, 1.000 €; FFW Steinebach-

Kapital der Stiftung bleibt in seiner Substanz unangetastet.

Mit den Erträgen werden Vorhaben unterstützt, 1.000 €; Förderverein Fünfseenschule Starnberg, Bau

Auing Wörthsee, Gleitboot u.a. zur Eisrettung,

die sozialen, kulturellen oder sportlichen Zwecken eines Brotbackofens, 1.000 €; FortSchritt Starnberg e.V.,

zugute kommen. Schon im Gründungsjahr hat das Bauwagen für Waldkindergarten, 1.000 €; Freundeskreis

KKH Seefeld, Förderung Gesundheitspflege,

Stiftungskapital die Summe von 100.000 Euro überschritten.

Möglich machten dies unter anderem die 1.000 €; Montessori FV Stockdorf Gauting, Wasserspielplatz/Sandspielplatz,

1.000 €; Montessori Schule

Mitarbeiter der VR Bank Starnberg-Herrsching-

Landsberg eG, die den Erlös ihrer Weihnachtstombola Biberkor e.V. Berg, Einrichtung einer Leseecke, 1.000 €;

in Höhe von ca. 3.000 Euro der Stiftung zugute kommen

ließen. Dazu kamen die vereinbarte VR Bank Entlastung, 1.000 €; Nachbarschaftshilfe Seefeld e.V.,

Nachbarschaftshilfe Inning, Eröffnung Tagespflege/

Zustiftung in Höhe von 50.000 Euro und eine Spende Mittagsbetreuung für Schulkinder, 1.000 €;

der VR Bank über 24.000 Euro, die bereits im ersten Seestern e.V. ambulante Krankenpflege Starnberg,


Soziales Engagement

21

Supervision/Erhalt der Pflege, 1.000 €; Sozialdienst

Weßling, Erneuerung Kinderspielplatz, 1.000 €.

Förderung Bildung

Förderverein Grundschule Weßling, Schulhofgestal tung,

1.000 €; Grundschule Traubing, Trommel projekt,

500 €.

Förderung Kultur

Dorfgemeinschaft Wangen Starnberg, 1000-Jahr-Feier,

500 €; Förderverein Grundschule Krailling, Kunst-

Container, 1.000 €; Heimatverein Wörthsee e.V., Dorfchronik

Auing, 500 €; Pierre-van-Hauwe Musikschule

Inning, Beschaffung eines Klaviers, 1.000 €.

Förderung Sport

Gemeinde Weßling, Fußballtore und Bälle, 500 €;

MTV Berg, Skateranlage mit Basketballfeld, 1.000 €;

SC Weßling, Sportförderung der Jugend, 1.000 €.

Mehr Infos zu Zielen und Projekten der Bürgerstiftung

Landkreis Starnberg finden Sie im Internet unter

www.buergerstiftung-starnberg.de

Ehrung für Peter Geuß

Wie schon sein Vorgänger Alfred Eirich unterstützt

auch VR Vorstand Peter Geuß mit großem Engagement

den Breitensport in der Region. Als Mitglied in

vielen Vereinen sowie als aktiver Skisportler und Tennisspieler

kennt Peter Geuß die knappe Finanzsituation

der Aktiven vor Ort genau. So fördert die VR Bank

Starnberg-Herrsching-Landsberg eG zum Beispiel

traditionell den Wettbewerb „Sterne des Sports“, bei

dem soziales Vereins-Engagement honoriert wird,

unterstützt Sport-Turniere und organisiert alljährlich

eine Ski- und Snowboard-Freizeit für Jugendliche.

2006 gelang es auf Initiative der VR Bank sogar, die

Bayernrundfahrt, die größte Radrennveranstaltung im

Freistaat, nach Starnberg zu holen. Für seine besonderen

Verdienste auf dem Gebiet der lokalen Sportförderung

wurde dem VR Bank Vorstand jetzt vom Bayerischen

Landessportverband die Verdienstplakette in

Silber überreicht. Die gesamte „VR Mannschaft“ freut

sich mit Herrn Geuß über diese Auszeichnung und

gratuliert ihm sehr herzlich zu dieser Würdigung seiner

„sportlichen“ Leistungen.

LEO goes VR Bank

Alljährlich zeichnet der Genossenschaftsverband

Bayern (GVB)

besonders innovative und kreative

Konzeptideen mit dem Marketingpreis

„LEO“ aus. Nachdem wir im

Vorjahr schon eine Anerkennung

für unser Vertriebskonzept

„Prepaid Kreditkarte“ bekamen,

gelang uns nun 2009 mit dem

„Spendenadvents kalender“ der Sprung aufs Siegertreppchen:

Mit dieser ebenso originellen, wie aufmerksamkeitsstarken

Aktion konnten wir die Jury

überzeugen. Unsere Präsentation setzte sich durch

und ging aus einem Feld zahlreicher Mitbewerber, die

ebenfalls starke Ideen präsentierten, als Gewinner

hervor.

Den Marketingpreis „LEO“

bekamen Johann Oberhofer

und Thomas Vogl für das

kreative VR Bank Konzept

„Spendenadventskalender“

aus der Hand von Vertretern

des Genossenschaftsverbandes

überreicht.


22 Markt & Öffentlichkeit

Engagement für Träume

Regionaldarlehen

Getreu ihrem Leitsatz „Aus der Region für die Region“

ist die Förderung der heimischen Wirtschaft ein

besonderes Anliegen der VR Bank. Lebendiges Beispiel

für dieses Engagement ist das Regionaldarlehen

für die Landkreise Starnberg und Landsberg. Hier

profitieren einheimische Privatpersonen von günstigen

Zinsen, Handwerksbetriebe werden gestärkt und

Arbeitsplätze vor Ort gesichert. Wer baut, renoviert

oder modernisiert, kann das Sonderdarlehen bis zu

einer Höhe von 50.000 Euro zu unschlagbar günstigen

Konditionen (zurzeit 3,30 %) und ohne Bearbeitungsgebühr

in Anspruch nehmen. Einzige Bedingung

dabei: mindestens 75 Prozent der Aufträge werden

an lokale Handwerksbetriebe vergeben. Und diese

VR Bank-Initiative zur Förderung der lokalen Konjunktur

kommt bestens an: Bereits in 2009 verzeichneten

wir ein reges Kundeninteresse an diesem Programm

und auch das Handwerk signalisierte eine deutliche

Steigerung der Auftragseingänge.

Lebens-Werte: Immobilientage Landsberg

Den zahlreichen Besuchern der ersten Landsberger

Immobilientage präsentierten die Volks- und Raiffeisenbanken

des Landkreises eine Vielfalt unterschiedlichster

Wohnobjekte aus der Region – inklusive dem

gesamten Spektrum günstiger Finanzierungsmöglichkeiten

für Bau, Kauf oder Sanierung. Mit im Boot

waren neben der Bausparkasse Schwäbisch Hall zahlreiche

Betriebe aus Handwerk und Baugewerbe, die

fachgerecht über ihr Leistungsspektrum informierten.

Abenteuer Afrika mit VR Reisen

Fernab vom Massentourismus geht es im Mai nach

Namibia, „Afrikas Diamant“ im Süden. Auf dem Programm

stehen Kultur- und Natur-Highlights wie Windhoek,

Namib-Wüste, Etosha-Nationalpark, Sossusvlei-

Dünen – ein Traum-Trip inmitten einer Landschaft von

atemberaubender Schönheit, bei dem die Teilnehmer

dank professioneller Organisation ein ebenso unvergessliches

wie unbeschwertes Erlebnis erwartet.

Monika Hertl / Privatkundenberaterin

Seit damals mit Familie Mändle das Konzept zur Finanzierung

ihres Eigenheims geplant wurde, verbindet

uns eine nachhaltige, partnerschaftliche Beziehung.

Inzwischen betreue ich die Familie in sämtlichen

Finanz-Angelegenheiten. Besonders freue ich mich

darüber, dass mir inzwischen auch schon die nächste

„Mändle-Generation“ ihr Vertrauen schenkt.

Monika Hertl

Privatkundenberaterin

Niederlassung Gauting

Bahnhofplatz 5

82131 Gauting

Telefon 089/893231-27

Fax 089/893231-30


Günter Mändle / Versicherungsberater / Gauting

Schauspielerei fasziniert mich schon immer. In der Jugend habe ich auch schon in einigen Fernseh-Pro duktionen

mitgespielt. Aber dann, mit Verantwortung für Familie, war mir ein sicheres Einkommen einfach

wichtiger. Auch, weil wir uns dadurch den Traum vom Eigenheim mit Garten erfüllen konnten – das

bedeutet für uns ein Stück Heimat und wertvollen Freiraum für die Kinder. Ich glaube ich kann sagen,

dass wir glücklich sind. Wenn wir einen Wunsch frei hätten, wäre das eine Weltreise mit den Kindern.


24

Unsere Spenden im Geschäftsjahr 2009

Investition in die Region

Die Unterstützung von sozialen, kulturellen und gemeinnützigen Organisationen ist für uns traditionell

eine Herzensangelegenheit. Gemäß dem Grundgedanken von Friedrich Wilhelm Raiffeisen „Wer anderen

hilft, dem wird geholfen“, sehen wir die Förderung des ehrenamtlichen Engagements in der Heimat von jeher

als willkommene Verpflichtung und als gelebte Partnerschaft mit den Menschen, mit denen wir leben und

arbeiten. Und diesem Förderauftrag kommen wir besonders gerne nach, weil wir direkt vor Ort die positiven

Resultate vieler Initiativen und Projekte miterleben können.

Adlerschützen Wangen

Alpenverein Landsberg

Ammerseer Bauerntheater

Ammersee Sport e.V.

Anders lernen e.V.

Arche Landsberg

AWO Gauting

Blaskapelle Andechs

Blaskapelle Pöcking

Böllerschützen Feldafing

Brücke e.V. Landsberg

Bürgerstiftung Landkreis Starnberg

Caritas Starnberg e.V. Seniorentreff

City Management Landsberg

DAV Landsberg

DAV Vierseenland

Die Mobile Umweltschule

D`Donarbichler

D`Gmoagaukler Inning

Eis- und Stockschützenverein Starnberg

Eltern-Kind-Programm Feldafing

Evang. Luth. Kirchengemeinde Herrsching

Ev. Pfarramt/Kinderhaus Kaufering

Freiwillige Feuerwehr Erling

Freiwillige Feuerwehr Feldafing

Freiwillige Feuerwehr Weßling

Fischereiverein Seefeld-Hechendorf

Förderverein des Landschulheims Kempfenhausen

Freundeskreis Urban-Dettmar-Haus Wörthsee

Freundeskreis Altenpflege Weßling

Freundeskreis Krankenhaus Seefeld

FT Starnberg

Gemeinde Andechs/Burschenschaft/Maibaumaufstellen

Gemeinde Andechs/Nachbarschaftshilfe

Gemeinde Berg/Weihnachtsaktion

Gemeinde Herrsching/Stadtradeln/Weihnachtsspende

Gemeinde Krailling /Kultart Festival 2009

Gemeinde Seefeld/Kunstausstellung

Gemeinde Tutzing/Kinderfrühlingsfest /Spielplatz Traubing

Gemeinde Tutzing/Stephaniritt

Gemeinde Weßling/soziale Unterstützung

Gesundheits- u. Reha Sportverein Würmtal e.V.

Golfclub Rieden

Graf von Pocci Gesellschaft

Gute Geister e.V.

Heimatbühne Starnberg

Heimat- u. Volkstrachtenverein Starnberg

Herrschinger Insel

Initiative DO IT e. V.

Kath. Bildungswerk

Kath. Kirche Sankt Pius Pöcking

Kath. Kirchenstiftung Landsberg

Kath. Kirchenstiftung St. Magaretha Issing

Kirche Sankt Josef Tutzing

Kulturtage Starnberg

Kulturverein Herrsching

Kultur im Schloss Seefeld e.V.

Künstlerkreis Ammersee

Landesverband für Vogelschutz

Landkreis Landsberg

LandsAid e.V.

Landsberger Sommermusiken

Lebenshilfe Starnberg

Lions Club/KlinikClowns

Männergesangverein Unterbrunn

Musikschule Gilching

MTV Berg

Nachbarschaftshilfe Seefeld e.V.

Nachbarschaftshilfe Wörthsee

Obst- und Gartenbauverein Machtlfing

Paritätischer Wohlfahrtsverband

Reit- und Fahrverein Mischenried

Schachclub Starnberg

Schützengau Starnberg

Schützengesellschaft Hechendorf

Schützengesellschaft Tell, Erling-Andechs

Schützenverein Pöcking

Schützen „Seerose Weßling“

SC Pöcking-Possenhofen

SC Wörthsee

Seniorentreff Starnberg e.V.

SOS Kinderdorf

Sportclub Gauting

Sportclub Pöcking-Possenhofen

Sportfreunde Breitbrunn

Starnberger Argonauts


Unsere Spenden im Geschäftsjahr 2009

25

Starnberger Musiktage

Sterne des Sports

Sternsinger Andechs

Sternsinger Hechendorf

Sternsinger Kaufering

Sternsinger Seefeld

SV Inning

SV Söcking

Tennisclub Inning

Tennisclub Kaufering

Theaterforum Gauting

Theaterverein Pöcking

TSV Gilching

TSV Herrsching

TSV Landsberg

TSV Oberalting

TSV Pentenried

TSV Perchting

TSV Starnberg

Tutzinger Ruderverein

TV Planegg-Krailling

TV Stockdorf

VDK Andechs

VDK Breitbrunn

VDK Pöcking

VDK Traubing

VHS Gauting

VHS Herrsching

VHS Gilching

VHS Würmtal

VHS Starnberg

Wanderfreunde Pöcking

5-Seen-Land-Nachwuchsorchester

Kindergärten

AWO Kindergarten Sonnenstrahl

BRK Kindergarten Frieding

Evang. Kindergarten Stockdorf

Evang. Kindergarten Sonnenblume /Weßling

Gemeindekindergarten Inning

Gemeindekindergarten Hechendorf

Gemeindekindergarten Wörthsee

Irmgard-Stadler-Kindergarten, Starnberg

Kath. Kindergarten „Sankt Sebastian“, Gilching

Kath. Kindergarten „Zum Regenbogen“, Kaufering

Kath. Kindergarten Perchting

Kath. Kindergarten „Sankt Hedwig“, Seefeld

Kath. Kindergarten „Sankt Vitus“, Stockdorf

Kath. Kindergarten Traubing

Kath. Kindergarten Percha

Kath. Kindergarten „Sankt Nikolaus“, Herrsching

Kath. Kindergarten „Sankt Elisabeth“, Landsberg

Kath. Kindergarten „Sankt Elisabeth“, Andechs

Kath. Kindergarten Inning

Kath. Kindergarten „Sankt Josef“, Tutzing

Kath. Kindergarten „Sankt Pius“, Pöcking

KinderART Tagesstätte Berg

Kindertreff Herrsching

Kinderhaus „Sankt Johannes“, Breitbrunn

Kindergarten „Dorfspatzen“, Feldafing

Kindergarten „Christian Morgenstern“, Kaufering

Kindergarten Kunterbunt, Herrsching

Kindergarten „Peterchens Mondfahrt e.V“, Weßling

Montessorikindergarten Krailling

Waldkindergarten Seefeld

Schulen

Carl-Orff Schule Andechs

Christian-Morgenstern-Volksschule Herrsching

Grundschule Gauting

Grundschule Pöcking

Grundschule Söcking

Grundschule Stockdorf

Grundschule Starnberg

Grundschule Traubing

Grundschule Weßling

Grundschule Wörthsee

Gymnasium Starnberg

Gymnasium Tutzing

Hauptschule Gauting

Hauptschule Kaufering

Hauptschule Starnberg

Ignaz-Kögler-Gymnasium Landsberg

Landschulheim Kempfenhausen

Montessorischule Gilching

Montessorischule Inning

Oskar-Maria-Graf-Schule Aufkirchen

Otto-von-Taube-Gymnasium Gauting

Otto-Bernheimer-Grundschule Feldafing

Realschule Gauting

Realschule Herrsching

Realschule Landsberg

Realschule Tutzing

Schlossberghauptschule Landsberg

Volksschule an der Würm/Stockdorf

Volksschule Inning

Volksschule Krailling

Volksschule Seefeld

Volksschule Traubing

Volksschule Tutzing

Waldorfschule Landsberg


26 Markt & Öffentlichkeit

Reife Leistungen fürs Leben

Mehrwert für Mitglieder

Über 16 Millionen Kunden der Volks- und Raiffeisenbanken

sind Miteigentümer ihrer Bank und profitieren

von einer Beziehung, die in dieser Form einzigartig ist.

Möglich wird dies durch die genossenschaftliche Struktur

unseres Hauses. Unsere Mitglieder sind als Kapitalgeber

auch Gewinnbeteiligte und in den Entscheidungsprozess

eingebunden: ein Anteil für 150 Euro lässt den

Inhaber ganz ohne Kursrisiko und mit einer attraktiven

Dividende am Erfolg teilhaben. Darüber hinaus profitieren

Mitglieder von den vielfältigen Leistungen in

Sachen Bauen, Wohnen, Versichern und Vorsorgen,

die unser FinanzVerbund ihnen exklusiv oder zu Vorteilskonditionen

anbietet.

Mitten im Leben

Schon heute sind 30 Millionen Deutsche älter als

50 Jahre und bis zum Jahr 2030 wird sich die Zahl der

80-Jährigen verdreifachen. Doch Senioren von heute

sind vital und finanzkräftig. Sie haben Spaß am Reisen

und an Unterhaltungselektronik. Nun hat endlich auch

die Industrie erkannt, dass diese Generation keine

„Seniorenprodukte“ braucht, sondern einfach Dinge,

die in Form und Funktionalität auf ihre individuellen

Bedürfnisse abgestimmt sind. Ein großes Spektrum

innovativer Ideen und informativer Veranstaltungen zu

diesem Thema wurde im Oktober 2009 auf den Seniorentagen

in Starnberg präsentiert und erfreute sich

großer Resonanz bei den interessierten Besuchern –

darunter auch viele junge Leute. Auch die VR Bank

war mit einem Stand vertreten und zeigte ihr umfassendes

Leistungsspektrum für Vorsorge und Vermögensbildung

auf.

Beste Aussichten: VR BonusSparen

Sicher, rentabel und flexibel – das sind die Attribute

des VR BonusSparens. Dieser klassische Sparplan ist

gebührenfrei und baut ganz ohne Kursrisiken kontinuierlich

Vermögen auf. Möglich ist dies schon ab

einer Sparrate von 25 Euro – neben attraktiven Zinsen

gibt es ab dem 3. Sparjahr auch noch einen Bonus,

der je nach Laufzeit bis zu 50 % beträgt. Übrigens:

VR BonusSparen ist sogar in Verbindung mit vermögenswirksamen

Leistungen möglich!

Tobias Wimmer / Privatkundenberater

Seit Jahrzehnten verbindet die Familie Zenger eine

Geschäftsbeziehung mit der VR Bank, die von besonderem

Vertrauen geprägt ist. Für mich ist dieses faire,

persönliche Verhältnis zwischen Kunde und Bank

immer wieder aufs Neue das beste Beispiel dafür,

dass Nähe und Nachhaltigkeit überzeugende Werte

sind, die zu jeder Zeit Bestand haben.

Tobias Wimmer

Privatkundenberater

Niederlassung Feldafing

Bahnhofstraße 54

82340 Feldafing

Telefon 08157/8625

Fax 08157/8708


Gertrud Zenger / Pensionärin / Feldafing

Als ich 17 war, habe ich meinen Mann beim Tanzkurs kennen und lieben gelernt. Heute, nach 46 Jahren,

sind wir immer noch zusammen, reisen gerne, genießen unsere Hobbys sowie die Zeit mit unseren Kindern

und den vier Enkeln. Wir haben viel miteinander erlebt und möchten rückblickend nichts davon missen.

Und wenn’s so weitergeht wie bisher und wir gesund bleiben, sind wir mehr als zufrieden. Einen großen,

lang gehegten Traum möchten wir uns aber doch gerne eines Tages noch erfüllen: eine Reise nach Afrika.


28

Impressum

Herausgeber:

VR Bank Starnberg-Herrsching-Landsberg eG

Tutzinger-Hof-Platz 8

82319 Starnberg

Telefon 08151/779-0

Konzept:

VR Bank Starnberg-Herrsching-Landsberg eG

Marion Dersch, Johann Oberhofer

Redaktion:

VR Bank Starnberg-Herrsching-Landsberg eG

Marion Dersch

Text:

Martina Geiger, Kochel am See

Gestaltung und Realisation:

Gloor Cross Media, München

Druck und Weiterverarbeitung:

Josef Jägerhuber GmbH, Starnberg

Konfektionierung:

Behindertenwerkstätte Machtlfing

Bildnachweis:

Bilder intern: VR Bank Starnberg-Herrsching-Landsberg eG

Bilder Aufmacherseiten: Peter Ponnath

Bilder Seite 4, 8, 12, 18, 22, 26: Walter Matthias Wilbert, Bad Tölz

Bild Seite 20: Andrea Jaksch

Gedruckt auf chlorfrei gebleichtem Papier


Geschäftsbericht 09

Leistungsstark

Film ab: Ihre Bank in der Region im Film

Unter dem Motto „Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt“, porträtieren

wir verschiedene Menschen in ganz unterschiedlichen Lebenssituationen,

die aber eines gemeinsam haben: Ziele, Träume und Wünsche, bei

deren Verwirklichung wir sie unterstützen und begleiten.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine