Ausgabe 6 - November - Salzburg Inside - Das Magazin

salzburg.inside.at

Ausgabe 6 - November - Salzburg Inside - Das Magazin

DAS MAGAZIN

Adel verpflichtet

Max Mayr-Melnhof im Gespräch

Style & Fashion

Mode-Event in Anif

Geschenkideen

für Weihnachten

Lifestyle im

Wohnbereich

INSIDE

VERTEILT DURCH POST AG

AusgAbe 6 / 2010

Detaillierter Kultur- und

Eventkalender

ab Seite 26


Livingroom Küche

Maria und Josef Rehrl, Ihre Ansprechpartner

rund um die Marke Miele.

Die Küche als Funktions- und Wohnbereich

– diese Verschmelzung zeigt sich im

Miele Center Rehrl in neuer Dimension.

Küchen zum Kochen, Kommunizieren und

Leben, mit Möbeln, die einen fließenden

Übergang zu angrenzenden Wohnbereichen

schaffen. Das Miele Center Rehrl ist

der Experte für die Planung und Realisierung

Ihrer ganz persönlichen Traumküche.

Ab sofort:

Ausstellungsküchen zum Bestpreis!

Das Miele Center Rehrl an der Lehener Brücke bietet trotz Umbauarbeiten völlig

ungestörten Verkauf und Service.

A-5020 Salzburg, Elisabethkai 58-60, bei der Lehener Brücke, Tel.: +43(0) 662/88 77 99, www.mielecenter-rehrl.at

IM FOKUS

5 » Portrait eines Visionärs und Querdenkers

6 » Coverstory: Max Mayr-Melnhof im Gespräch

8 » High-Tech aus Eugendorf

10 » Wilfried Haslauer über aktuelle Themen

11 » Moderne Technik und Umweltschutz

TRENDS

12 » Street Fashion

14 » Style & Fashion

16 » Spitze Dessous

18 » Lifestyle im Wohnbereich

20 » Weihnachts-Tipps

KULTUR

25 » Open Mind Festival

26 » Kultur & Events in Salzburg

KÖRPER, HERZ & SEELE

30 » Beauty & Wellnesstrends

35 » Tierseite

36 » Beziehungsratgeber

37 » Horoskop

Trendsetter für

Lifestyle im

Wohnbereich

Seite 18

14 » ARTS WENGER –

FASHIONSHOW IN ANIF

33 » ENTSpANNuNG puR IN

WAGING AM SEE

35 » TIERISCHE WEIHNACHTEN

INHALT

SALZBuRG INSIDE / 2010 / S.5


INHALT

LEBENSWERTE

38 » Immobilienmarkt Aktuell

39 » Finanzdienstleistung & Bildung

AUTO

41 » Sicherheit in allen Lebenslagen

42 » Frischer Wind bei HDI

43 » Autotrends

NEWS & KARRIERE

44 » Erfolgsfaktor Fitness

45 » Betriebliche Gesundheitsvorsorge

46 » Ausgezeichnet

LEUTE

47 » Szene Guide

48 » Salzburg INSIDE Get Together

50 » In eigener Sache

Exklusive Sicherheit geschenkt

Seit 1987 sichert PICHLER Kunden in ganz Österreich und über die Grenzen hinweg. In

den letzten Jahren hat sich gezeigt, dass geschenkte Sicherheit einen großen Aha-Effekt

erzeugt. Ein absolutes Must-have heuer als Geschenk sind der 90-Jahre Jubiläumstresor

und das Fingerprintcodeschloß TSE passend für jede Eingangstüre, sowie das VSÖgeprüfte

Funkalarmanlagen-Set von Siemens. Überraschen Sie die Menschen, die Ihnen

etwas wert sind!

Ges.m.b.H

PICHLER Sicherheits- und Systemtechnik & Co. KG

Maxglaner Hauptstraße 1 - 1a, 5020 Salzburg, Tel.: +43 (0)662 / 834400-0, www.pichlersalzburg.at

- 10% auf alles

- 15% auf Jubiläumsprodukte

Gutschein

SALZBuRG INSIDE / 2010 / S.6

Gültig bis 15.12.2010


Geschafft!!!

VOrSCHAU

Salzburg INSIDE Magazin Februar, Erscheinung: ab 8. Februar 2011

Foto Cover: Florian Stürzenbaum

EDITORIAL

Mit dieser 6. Ausgabe des Magazins Salzburg INSIDE

haben wir das erste Jahr abgeschlossen und das - wie

wir meinen - mit Erfolg. Bereits nach 3(!) Ausgaben wurden

wir von anderen machtvollen Magazinherausgebern

gemessen. Im Vergleich mit Magazintiteln, die es schon

seit Jahren gibt, kamen wir bereits auf Platz 3. Wenn

das nicht ein gutes Zeichen ist! Ebenso reagieren unsere

Kunden. Das Magazin Salzburg INSIDE mit einer Auflage

von insgesamt 65.000 Stück wird einfach gut wahrgenommen

und dementsprechend auch dessen Inhalte. So

gesehen starten wir in das neue Jahr 2011 mit vollem

Elan und vor allem mit viel Spaß und Freude, um Sie, liebe

Leserinnen und Leser mit schönen und interessanten

Themen und natürlich auch Werbung, von der sich das

Magazin finanziert, zu unterhalten.

Wir wünschen Ihnen auf diesem Wege ein friedvolles

Weihnachtsfest und ein glückliches und gesundes

Neues Jahr!

Ihre Elfriede Katharina Sinz und die Salzburg INSIDE

Redaktion

IMPRESSUM: Herausgeber, Medieninhaber und Verleger: SINZ GmbH, Kommunikationsagentur, Reichenhaller Straße 10b,

5020 Salzburg. Tel.+43(0)662 84 01 10-0, Fax +43 (0)662 84 01 10-10, E-Mail. office@sinz.at, www.sinz.at Chefredaktion:

Elfriede Katharina Sinz. Redaktion: Mag. Angelika Spechtler, Elfriede Spörl, Stephanie Fixl. Artdirection: Jesper Visser.

Grafik: Marcus Myckan. Shootings: Florian Stürzenbaum, Kolarik. Hersteller: Oberndorfer Druckerei GmbH, Mittergöming 12, 5110

Oberndorf. Herstellungsort: Oberndorf. Verlagsort: 5020 Salzburg. Verlagspostamt: 5020 Salzburg. Auflage: 65.000 Stück. Im redaktionellen

Teil stehende,entgeltliche Einschaltungen sind mit »Anzeige« gekennzeichnet. Die darin enthaltenen Angaben und Aussagen

liegen in der Verantwortung des jeweiligen Auftraggebers. Der Herausgeber übernimmt dafür keinerlei Haftung. Für unverlangt

eingesandte Manuskripte und Fotos, sowie Satz- und Druckfehler übernehmen wir keine Haftung. Alle Rechte, auch die Übernahme von

Beiträgen nach §44 Abs. 1 und 2 des Urheberrechtsgesetz, sind vorbehalten.

SEILER GmbH

S p e z i a l u n t e r n e h m e n f ü r

BautenSchutz • KellerSanierung • AbdichtungsTechnik

Am Dorfplatz 31 • 5423 St. Koloman

T e l e f o n + 4 3 6 2 4 1 2 6 2 2 7

T e l e f a x + 4 3 6 2 4 1 2 6 2 7 6

M o b i l + 4 3 6 6 4 1 9 0 0 1 9 0

i n f o @ s e i l e r g m b h . a t

25 Jahre Erfahrung für Ihren Vorteil

BautenSchutz • KellerSanierung • AbdichtungsTechnik

Johann Myslik

Querdenker und Visionär

Salzburg INSIDE hat mit dem Pionier auf dem Salzburger Bauträgermarkt gesprochen. Im

Interview spricht der umtriebige Baumeister über seinen Erfolgsweg, persönliche Wertvorstellungen

und seine Zukunftspläne.

Johann Myslik ist eine beeindruckende Persönlichkeit,

der offen und humorvoll auf die

Menschen zugeht. In seiner Freizeit ist er

leidenschaftlicher Tänzer und produziert Olivenöl

und Wein auf Kreta. Er ist sich bewusst,

dass ihn in seinem Leben immer das Glück

begleitet hat und bezeichnet sich daher selbst

als „Hans im Glück“. Dass für seinen Werdegang

aber mehr als nur Glück verantwortlich

war, wird im Gespräch mit ihm schnell klar.

Herr Myslik, Sie haben heuer das 40-Jahr-Jubiläum

Ihres Unternehmens gefeiert. Vier Jahrzehnte

Erfolgsgeschichte - gibt es dafür ein Geheimrezept?

Ja! Man muss Vorbilder haben, nach denen

man sich richten kann. Bei mir waren

das meine Mutter und mein Vater

und mein erster Arbeitgeber, Max

Aicher, der für mich ein Vorzeigevisionär

war. Man braucht Visionen,

um etwas zu entwickeln und Fleiß!

Welche Ziele bzw. Ideen haben Ihre Karriere geprägt?

Es darf nie das Geld im Vordergrund stehen,

sondern das Projekt. Ich bin zum Beispiel

ein Fanatiker für optimale Grundrisse. Viele

Junge heute sind „moneymaker“, die wollen

Geld verdienen und ein tolles Auto fahren.

Aber wenn man vorn sein will, muss man etwas

tun! Man muss für die Menschen arbeiten.

Und man muss auch Vorbild für andere

sein, im Dasein und im Einsatz und bereit

sein für Weiterbildung, egal wie alt man ist.

Weiterbildung ist aber auch, über die Grenzen

zu schauen. Wir sind zum Beispiel seit

15 Jahren in Deutschland in einer Erfolgsaustauschgruppe,

wo wir uns 2 bis 3 Mal im Jahr

treffen, um Neues auszutauschen und sind

auch dadurch oft voraus. Mein Ziel war immer,

den anderen 2 Jahre voraus zu sein.

Was sind Ihre nächsten Ziele?

Im Bereich betreutes Wohnen plane ich ein

neues Querdenker-Modell. Die leistbare Pflege

ist ein ganz wichtiger Punkt und der Mensch

muss dabei im Mittelpunkt stehen. Neben der

Pflege geht es ja vor allem um die persönliche

Zuwendung. Wir müssen schätzen, was die

Mitarbeiter in Pflegeheimen leisten und deren

schwere Arbeit durch zusätzliche Zeit für die

alten Menschenunterstützen. Dieses Thema

kann jeden von uns einmal betreffen.

„Man muss für die Menschen arbeiten und Vorbild für

andere sein, im Dasein und im Einsatz.“

Sie sprechen gerne vom Begriff „Querdenken“,

können Sie das konkretisieren?

Wir bauen ja heute immer noch wie die alten

Römer, Ziegel auf Ziegel. Es geht um die Einführung

neuer Standards und Qualität, um

Arbeitserleichterung, aber vor allem um die

Reduzierung der Baukosten. Damit können

zum gleichen Preis mehr Wohnungen errichtet

werden. Myslik will so ein „low-cost“-

Projekt bauen, auch wenn wir damit einen

Aufschrei bei den Architekten hervorrufen.

Aber wir wollen mit diesem Projekt die Architekten

zum Nachdenken zwingen, neue

und günstigere Baustoffe zu verwenden.

Dass die Qualität dabei mindestens gleich

bleiben muss, ist selbstverständlich. Der Gestaltungsbeirat

hat der Idee „Low-Cost“ zugestimmt.

IM FOKus

Sie gelten als sehr entschlossen, aber auch als

rastlos. Sind Sie ein Workoholic?

Nein! Ich arbeite sehr viel, aber ich habe früher

auch sehr gerne gemalt. Jetzt fehlt mir dafür

leider die innere Ruhe, da ich seit einiger Zeit

am Umbau unseres Unternehmens arbeite,

um es langfristig abzusichern. In Österreich

ist das jetzt abgeschlossen und ich habe eine

sehr gute Führungsmannschaft, die in diesem

Sinne arbeitet.

Worauf legen Sie persönlich Wert?

Der Zusammenhalt in der Familie, die Leidenschaft

im Leben und in der Arbeit. Nur

mit Leidenschaft hat man Erfolg. Bei meinen

Mitarbeitern ist mir Ehrlichkeit sehr wichtig.

Man soll auch nicht immer nur jammern,

sondern auch gemeinsam lachen. Das macht

vieles leichter. Ich bin ein Ästhet, ich liebe das

Schöne! Das gilt beim Bauen wie bei allem anderen.

Was ärgert Sie?

Falschheit! Man kann mir alles sagen, aber ich

mag es nicht, wenn Menschen hinten herum

reden. Und Versprechen, die nicht gehalten

werden, die ärgern mich auch.

Wie groß ist der Wunsch, sich zurückzulehnen und

einfach die Früchte des Erfolgs zu genießen?

Dieser Wunsch ist sehr groß! Ich reise sehr

gerne, vor allem in Länder, wo es alte Kulturen

gibt, wie z. B. der Nahe Osten, aber auch

Südamerika. Mein großer Traum ist aber,

einmal drei Monate auf einer einsamen Insel

in der Südsee zu leben wie Robinson Crusoe.

Das werde ich mir zum Siebziger selber

schenken.

Was ist der Preis für so ein intensives, erfolgreiches

Leben? Haben Sie dafür auf etwas

verzichten müssen?

Ja, ich habe dadurch nicht genug

Zeit gehabt für das Malen und dafür,

Freundschaften zu pflegen. Freundschaften

muss man pflegen! Das geht mir

sehr ab, aber der Unternehmensumbau in den

vergangenen 5 Jahren hat mich viel Kraft und

Zeit gekostet.

Was bedeutet für Sie Glück?

Wenn die Familie zusammensteht, Zufriedenheit

und Gesundheit und Zeit für die wenigen

Freunde, die man hat. Und ich liebe die

Berge und die Menschen dort.

Wenn meine Visionen umgesetzt werden, bin

ich glücklich, z.B. 40 Jahre Myslik und den

Weiterbestand der Firmengruppe zu sichern.

Wenn nicht nur das Olivenöl 1A ist sondern

auch der österreichische Wein auf Kreta gut

gedeiht.

Herzlichen Dank für das Gespräch!

SALZBuRG INSIDE / 2010 / S.7


MaxMayr-

Melnhof

„Die Familie ist mein Leben,

sie bedeutet für mich alles!“

SALZBuRG INSIDE / 2010 / S.8

Der Bauernmarkt in der

Vorweihnachtszeit im

Gutshof Glanegg zieht

inzwischen jährlich

tausende Besucher an.

Im Salzburg INSIDE Interview sprach der Nachkomme der Salzburger Adelsfamilie

über seine aktuellen wirtschaftlichen Aktivitäten und über Familie,

Wertewandel und politische Ambitionen.

Vor kurzem konnte man in der Zeitung über Ihre

neue Geschäftsidee lesen. Ansonsten sind Sie –

im Gegensatz zu manch anderen Ihrer Adelskollegen

- aber in den Medien nicht präsent. Gibt es

dafür einen bestimmten Grund?

Ja. Wir - und damit meine ich die ganze Familie

- wollen das nicht! Wenn wir im Wirtschaftsteil

einer Zeitung vorkommen, ist das

okay, aber auf den Adabei-Seiten bzw. den

Jet-Set-Kolumnen wollen wir das nicht! Ich

habe nichts gegen diese Leute, aber es ist

nicht unser Weg!

Ihr Vater und Ihre Schwester waren in der Salzburger

Landespolitik aktiv. Könnten Sie sich vorstellen,

selbst in die Politik einzusteigen?

Hätten Sie mich vor 10 Jahren gefragt, wäre

die Antwort ein klares Ja gewesen. Heute ist

es eher ein „Jein“. Ich habe großes Interesse

an Politik und an der damit verbundenen

Möglichkeit, durch Macht etwas zum Positiven

zu verändern. Jetzt käme das für mich

aber nicht in Frage, aus einem gewissen Egoismus

heraus und wegen der großen Liebe

zu meiner Frau und meinen Kindern. Wenn

man Politiker ist, muss man das zu 100 Prozent

machen, was aber bedeutet, dass die Familie

darunter leiden würde. Also jetzt wäre

das kein Thema, aber man soll ja nie etwas

ausschließen, Konstellationen und Meinungen

ändern sich.

Wenn Sie Landeshauptmann von Salzburg wären:

Was würden Sie ändern?

Ich würde den Bürokratismus für Wirtschafts-

treibende vereinfachen. Vereinfachung nicht

im Sinne, dass man damit zum Beispiel die

Natur leichter zerstören kann, sondern eher

um Wege zu verkürzen, das Bewilligungssystem

zu ändern. Es dauert einfach zu lange,

bis Konzepte realisiert werden können, nehmen

Sie zum Beispiel die Fußballakademie

von Red Bull. Eines meiner großen Vorbilder

ist Dietrich Mateschitz. Wenn man sich

anschaut, wie viel er in und für Salzburg investiert

hat. Da geht es um Millionen, die in

Salzburg bleiben. Man muss aufpassen, dass

wir solche Menschen in Salzburg nicht verlieren.

Sie leiten die Mayr-Melnhof Forstverwaltung

Salzburg und haben gerade eine neues Unternehmen

gegründet.

Ich bin grundsätzlich ein Bauer und ich bin

ein „echter Grüner“, denn ich lebe und arbeite

von und im Einklang mit der Natur. Ich

leite die Forstverwaltung, aber von hier aus

wird auch alles andere koordiniert: die verpachteten

Geschäftsbereiche Marmorabbau,

Gastronomie und Schotterabbau, die hauseigene

Metzgerei, die Immobilienverwaltung

und eben die neue Firma „paxnatura“.

Sie bieten damit Naturbestattungen an. Wie

kommt man auf so eine Idee?

Zuerst einmal: Wir sind kein Bestattungsunternehmen,

dafür hätten wir auch gar nicht

die Konzession. Wir sind Bestandgeber. Und

die Idee stammt nicht von mir, ich habe mir

das aus anderen Ländern abgeschaut. Begonnen

hat das Ganze vor ca. 3 Jahren, jede Idee

beginnt ja irgendwann mit einer Spinnerei.

Damals fehlten in Salzburg aber noch die

rechtlichen Rahmenbedingungen. Ich erwarte

mir sehr viel von diesem Projekt. Bei

dieser Art von Bestattung entfallen etwa die

Nachfolgekosten für die Grabpflege, denn bei

uns ist die Natur der Gärtner. Es gibt auch

keine religiösen Symbole, wie Kreuze. Das

klingt jetzt ein bisschen esoterisch, aber ich

bin kein Esoteriker, sondern bekennender

Katholik.

Sie leben zeitweise auch in Südamerika.

Ja, seit 2002 verbringe ich 4 Monate im Jahr

mit meiner Familie in Chile. Wir haben dort

Grundbesitz und die Hauptarbeiten und die

Budgets müssen gemacht werden. Ich habe

da kein Büro, sondern arbeite nur mit meinem

Laptop. Meine Frau unterrichtet unsere

Kinder in dieser Zeit. Sie ist Spanierin und

unsere Kinder wachsen 2- bis 3-sprachig auf.

Ohne meine Frau wäre diese Reise nicht

möglich. Alleine würde ich das nicht machen,

weil ich mich nicht so lange von meiner Familie

trenne. Dieser Aufenthalt gibt mir die

Möglichkeit, viel Zeit mit meiner Familie zu

verbringen.

Sie sprechen viel von Ihrer Familie.

Die Familie ist mein Leben, sie bedeutet für

mich alles! An erster Stelle in meinem Leben

steht meine Frau. Ich selbst komme aus

einer Großfamilie und bin das jüngste von

zehn Kindern. In einer Großfamilie funktioniert

das natürlich nur, wenn man auch die

Privatsphäre des Einzelnen respektiert. Aber

die Familie ist alles. Die Frauen übernehmen

in der Familie eine wichtige Aufgabe und die

Mayr-Melnhof-Frauen waren immer schon

das Rückgrat der Familie.

Sie stammen aus einer sehr traditionsreichen

österreichischen Adelsfamilie, Ihr Titel ist Baron.

Welche Bedeutung hat das für Sie?

Die Aristokratie und die Adelstitel wurden

in Österreich 1919 abgeschafft und verboten.

Ich würde mich also strafbar machen, würde

ich auf diesen Titel oder auf diese Anrede bestehen.

Wir sind hier eine große Betriebsfamilie,

alle meine Mitarbeiter sind per Du mit

mir. Das ist wichtig für die Zusammenarbeit,

es verlangt aber auch einen großen Respekt

voreinander. Ich bin halt der, der das Glück

hatte, hier hineingeboren zu sein. Ich bin

natürlich dankbar für dieses Glück. Es macht

mich stolz, aber es verpflichtet auch. Ich hätte

nichts gegen eine Wiedereinführung der Titel,

aber wir haben uns darauf nichts einzubilden.

Respekt muss erarbeitet werden.

Sie sagen Adel verpflichtet - wozu?

Zu großem sozialem Engagement! Es geht

darum, seinen Nächsten zu helfen, wir haben

genug Leid vor der eigenen Haustür. Und es

gibt die Verpflichtung, dies zu erkennen und

wo es geht, zu helfen. Meine Eltern haben

uns diese Tradition vorgelebt, auch alle meine

Geschwister sind hier sehr engagiert.

Eine große Summe unseres Bauernmarktes

im Dezember geht an bedürftige Menschen

im Ort. Den Bauernmarkt gibt es jetzt seit

12 Jahren und er findet immer am zweiten

und dritten Adventwochenende hier im Gutshof

Glanegg statt. Inzwischen haben wir bis

zu 10.000 Besucher, wir sind also kein Geheimtipp

mehr. Die 25 Bauern, die hier ihre

Produkte verkaufen, geben 10 Prozent ihres

STECKBRIEF

Alter: 40 Jahre

Familie: verheiratet, 5 Kinder

Ausbildung/Beruf: Försterschule, Bauer (Selbstdefinition)

Hobbys: Familie und Arbeit

Lebensmotto: „Wenn Gott mit mir, was gegen mich?“

(Familienspruch d. Familie Meran)

Umsatzes als Spende. Wir wollen hier authentische

Produkte und keinen Kitsch anbieten

und im Großen und Ganzen gelingt

uns das auch!

Glauben Sie, dass in unserer modernen Gesellschaft

bestimmte Werte verloren gehen?

Ich würde nicht sagen „verloren gehen“,

aber sie verlagern sich in vielen Dingen.

Es ist wichtig, dass Eltern ihren Kindern in

der Erziehung Werte vermitteln. Da kommt

natürlich den Müttern sehr viel Verantwortung

zu, aber es ist eindeutig die Aufgabe

der Eltern und nicht der Lehrer. Diese sind

für die Bildung zuständig, aber nicht für die

Erziehung unserer Kinder. Wir tragen als Eltern

große Verantwortung, Werte weiter zu

geben. Kinder zu führen ist eine der größten

Aufgaben.

Herzlichen Dank für das Gespräch!

IM FOKus

SALZBuRG INSIDE / 2010 / S.9


DI Kurt Schwingenschlögel jun. repräsentiert die

bereits 5. Generation des von den Eigentümern

geführten unternehmens.

Technische Innovationen im

Fahrzeugbau sind das Erfolgsrezept

der Firma Schwingenschlögel, dem

österreichischen Marktführer in der

Herstellung von Tank- und

Silofahrzeugen. Um das Wachstum

auch in Zukunft zu sichern, setzt das

Unternehmen auf Nischenprodukte

und neue Märkte.

Der 2008 entwickelte Cryogo X-Light ist das derzeit

modernste Nutzfahrzeug Europas zum Transport

tiefgekühlter verflüssigter Gase.

SALZBuRG INSIDE / 2010 / S.10

High-Tech

aus Eugendorf

Das Unternehmen Schwingenschlögel ist seit über

60 Jahren im Fahrzeugbau tätig. Wo liegen Ihre

Stärken und Kernkompetenzen?

Unsere drei Kernkompetenzen sind die Verarbeitung

von Aluminium, der Leichtbau

sowie der Fahrzeugbau. Bei letzterem gehen

wir stark in Richtung Fahreigenschaften –

die Fahrer loben unsere Fahrzeuge sehr. Eine

unserer Stärken ist sicherlich, dass wir sehr

gute Marktkenntnisse haben und deshalb

sehr nahe am Kunden sind. Das ermöglicht

uns, kundenorientierte Produkte zu entwickeln.

Der Anstoß für neue Ideen kommt

häufig vom Kunden.

Welche würden Sie als Ihre Produkt-Highlights

bezeichnen?

Wir haben ein breitgefächertes Portfolio –

Tankfahrzeuge für flüssige Produkte, Silofahrzeuge

für staub- und granulatförmige

Güter und Cryogo für tiefgekühltes Flüssiggas.

Unser Produkt-Highlight ist aber sicherlich

der Cryogo X-Light, das derzeit modernste

Nutzfahrzeug Europas.

Wie hoch ist der Exportanteil und in welche Länder

wird vorwiegend exportiert?

Von den 130 bis 150 Fahrzeugen, die wir

jährlich bauen, gehen über 50 Prozent in den

Export, vorwiegend in die zentral- und westeuropäischen

Länder. Der Cryogo wird ausschließlich

exportiert, weil es in Österreich ja

keine privaten Gasfirmen gibt.

2009 war für die Exportwirtschaft kein einfaches

Jahr. Wie hat sich die Krise bei Ihnen ausgewirkt?

Die Krise hat die Nutzfahrzeugbranche natürlich

auch getroffen. Unser Vorteil war,

dass wir durch unser Portfolio breit aufgestellt

sind und damit die Auswirkungen nicht

in dem Ausmaß gespürt haben. Dabei hat sicherlich

auch geholfen, dass unsere Fahrzeuge

zum Transport von Gütern des täglichen

Lebens eingesetzt werden.

Wie und wodurch sichern Sie Ihrem Unternehmen

Wachstum?

Durch innovative Produkte und stetige Weiterentwicklung.

Anfang nächsten Jahres

bringen wir einen Tanksattelauflieger der

nächsten Generation auf den Markt und sichern

uns auch damit wieder eine Alleinstellung.

Zuviel möchte ich darüber aber noch

nicht verraten. Wir setzen stark auf Nischenprodukte

und neue Märkte.

Technologische Entwicklungen sind in Ihrer

Branche maßgebend. Was ist hier eigentlich noch

möglich?

Das kann man so gar nicht sagen. Der Markt

entwickelt sich laufend. Ein Beispiel dafür ist

etwa Biogas, Liquid Natural Gas. Das ist ein

Produkt, das im Kommen ist und wofür der

Markt erst noch entwickelt und aufgebaut

werden muss.

Das Unternehmen wird bereits in der 4. und 5.

Generation geführt. Worin sehen Sie die Stärken

eines eigentümergeführten Betriebes?

Als eigentümergeführter Betrieb ist man

sicherlich weniger von kurzfristigem Profit

getrieben. Es geht hier viel mehr um den

langfristigen Erfolg und eine langfristige

Strategie. Auch die Entscheidungswege sind

kürzer, wodurch ein rascheres Handeln und

Reagieren möglich ist. Ein eigentümergeführtes

Unternehmen ist auch stärker von

einer Person geprägt als ein Konzern. Man

muss versuchen, sein Handeln danach aus-

zurichten, weil man auch die Firmenkultur

stärker beeinflusst.

Haben Sie Ausbaupläne oder sind Sie mit der derzeitigen

Betriebsgröße zufrieden?

Wir haben den Betrieb bereits in den letzten

Jahren immer wieder erweitert und haben

jetzt eine Größe erreicht, mit der wir gut

aufgestellt sind. Wir haben genügend Potential,

um verstärkt nach neuen Nischen

zu suchen und neue Märkte zu erschließen..

Wir sind auf jeden Fall bereit dafür, weiter

zu wachsen.

Sie sind für die Region ein wichtiger Arbeitgeber.

Was macht Sie als Arbeitgeber attraktiv?

Wir arbeiten in einem technisch anspruchsvollen

Bereich, in dem sich viel tut. Deshalb

bieten wir eine vielseitige Ausbildung und

Tätigkeiten mit modernsten Fertigungsverfahren

an. Unsere Lehrlinge können bei uns

die verschiedensten Berufe vom Metalltechniker

bis zum Konstrukteur erlernen. Auch

haben wir viele langjährige Mitarbeiter, da

sie bei uns ein funktionierendes soziales

Umfeld, eine vielseitige Beschäftigung und

die Möglichkeit der Weiterentwicklung vorfinden.

Ein Familienunternehmen zu führen hat sicher insgesamt

Vorteile, aber als Arbeitgeber tragen Sie

auch eine hohe Verantwortung. Welche Werte sind

für Sie als Unternehmer wichtig?

Mir geht es primär um zwischenmenschliche

Werte, um Vertrauen, soziale Verantwortung,

Selbstkritik und auch den Mut, Neues

zu riskieren. Wir legen Wert auf langfristige

Partnerschaften mit unseren Kunden und

das möchten wir durch unsere Kundennähe

vermitteln.

Ihre Pläne für die nächsten Jahre? Wo sehen Sie

Ihr Unternehmen in 10 Jahren?

Unser Ziel ist es, in unseren Branchen weiterhin

der Innovationsleader zu sein. Wir

möchten der kompletteste Nischenanbieter

in Europa werden, weil wir uns dadurch auch

stärker differenzieren können. Wir zielen

nicht auf Massenprodukte, sondern auf Nischen

ab.

Noch eine persönliche Frage: war es für Sie immer

klar, dass Sie in das Unternehmen eintreten

und die Tradition weiterführen werden? Hatten

Sie nie andere Pläne?

Eine schwierige Frage. Man wächst mit

dem Unternehmen auf, die Option war

also immer da. Ich wusste aber sicherlich

mit 15 Jahren noch nicht, dass ich in den

Familienbetrieb einsteigen werde. Technik

hat mich aber immer interessiert und

FACT-SHEET

Geschäftsleitung: DI Kurt Schwingenschlögel, Ing. Ernst

Schwingenschlögel, DI Kurt Schwingenschlögel jun.,

DI Thomas Schwingenschlögel

Gründungsjahr: 1900

Anzahl Mitarbeiter: 115

Produktion: ca. 150 Fahrzeuge pro Jahr

Export: über 50 %

IM FOKus

Mit innvoativen Ideen und Entwicklungen nach dem neuesten Stand der Technik setzt Schwingenschlögel stets neue Maßstäbe

im Fahrzeug- und Behälterbau.

es war klar, dass ich eine technische Ausbildung

absolvieren würde. Durch mein

Wirtschaftsingenieur-Studium bin ich auch

kein reiner Techniker, sondern wurde auch

in vielen Soft Skill Fächern ausgebildet und

damit auf eine Führungsposition vorbereitet.

Heute bin ich überzeugt, dass es die richtige

Entscheidung war, gibt es mir doch die Möglichkeit,

verschiedene Bereiche zu beeinflussen

und damit etwas bewegen zu können.

SALZBuRG INSIDE / 2010 / S.11


IM FOKus

Wilfried Haslauer:

„Nichts ist bunter

als schwarz“

In der Salzburger Landesregierung

gibt es seit kurzem eine neue

Landesrätin. Die Quereinsteigerin

Tina Widmann hat nach dem Rückzug

Doraja Eberles aus der Politik das

Amt übernommen. Wir haben

Landeshauptmann-Stellvertreter

Dr. Wilfried Haslauer dazu und zu

weiteren Themen der Salzburger

Landespolitik befragt.

SALZBuRG INSIDE / 2010 / S.12

Herr Dr. Haslauer, die Bekanntgabe der neuen Landesrätin

hat für einige Überraschung gesorgt. Was

waren die Kriterien, die zur Bestellung von Frau

Dr. Widmann geführt haben?

Ich habe Tina Widmann vorgeschlagen, weil

ich der Meinung bin, dass sie menschlich

und fachlich für diese Aufgabe geradezu prädestiniert

ist. Ihre Lebensfreude, ihre Ausgeglichenheit

und ihr Humor haben mich

vom ersten Tag an überzeugt, dass ich mit

ihr die perfekte Wahl für die zu erfüllenden

Aufgaben getroffen habe. Als studierte Juristin

und Pädagogin vereint sie das notwendige

fachliche und praktische Know How mit

einem ganz persönlichen menschlichen und

sozialen Zugang. Sie betreut Jugendprojekte,

Integrationsprojekte, unterrichtet Religion

und politische Bildung, schreibt Kinderbücher,

war Spitzensportlerin – einfach beeindruckend.

Ich selbst kenne Tina Widmann

seit meinen Studentenzeiten und habe sie

jetzt im Rahmen meiner politischen Tätigkeit

wieder getroffen. Bestärkt wurde ich in dieser

Entscheidung durch Doraja Eberle, die Tina

Widmann im Rahmen gemeinsamer Projekte

kennen und schätzen gelernt hat.

Welche speziellen Impulse erwarten Sie sich von

Tina Widmann, wo sehen Sie ihre persönlichen

Stärken?

Ich erwarte mir, dass sie vor allem in den sozialen

Bereichen Familie, Integration

und Generationen Akzente setzen wird.

Sie kennt jeden dieser Bereiche aus

persönlicher Erfahrung, sie wird hier

einen praxisorientierten und erfolgreichen

Kurs finden. Tina Widmann ist

aber auch ein Zeichen dafür, dass die

ÖVP Salzburg immer wieder über faszinierende

Personen verfügt, die bereit

sind, sich für die Menschen in Salzburg

zu engagieren – frei nach dem Motto:

„nichts ist bunter als schwarz“.

Sie haben im Oktober mit einer hochrangigen

Salzburger Delegation die Weltausstellung

Expo 2010 in Shanghai besucht.

Was bringt das unserem Land bzw. lässt

sich die Bedeutung dieser Reise für die Salzburger

Wirtschaft konkretisieren?

China ist für Salzburger Firmen ein höchst

interessanter Markt mit hohen Absatz- und

Wachstumschancen. Bei der Salzburger Delegationsreise

nach Shanghai waren 55 Teilnehmer

aus der Salzburger Wirtschaft, dem

Tourismus und der Kultur dabei. In Kooperation

und mit freundlicher Unterstützung

der Stiftung Mozarteum Salzburg hat sich

Salzburg als Kulturland und als interessanter

Wirtschafts- und Tourismusstandort präsentiert.

Die erstklassigen musikalischen Darbietungen

der Camerata, die Präsentation der

original Mozart-Konzertgeige und der original

Mozart-Bratsche waren eine erstklassige

Visitenkarte für unser Land, das wir auch

touristisch in Szene gesetzt haben und ein

unglaublicher Türöffner für unsere Firmen,

um Kontakte zu höchsten Wirtschafts- und

Politikstellen in China zu bekommen. Das

gilt auch für den Auftritt von Elisabeth von

Trapp, die Lieder aus „The Sound of Music“

gesungen hat. Bei der Reise nach Shanghai

wurden Kontakte geknüpft, denen ganz konkrete

Aufträge und Kooperationen folgen

werden.

Der Nationalfeiertag war wieder ein traditioneller

Termin zur Angelobung junger Rekruten. Die Abschaffung

der Wehrpflicht ist ein Thema, das von

bestimmten Politikern – wie zuletzt im Wiener

Wahlkampf – immer wieder aufs Tapet gebracht

wird. Wie ist Ihre Position dazu?

Ein Thema wie die Sicherheit Österreichs –

in militärischer Hinsicht und bei Naturkata-

strophen – sowie die Zukunft unserer Rettungsorganisationen

und sozialen Einrichtungen,

die ganz massiv von den Zivildienern

abhängen, ist mir für ein Wahlkampfthema

zu schade. Bisher hat niemand ein Konzept

auf den Tisch gelegt, wie man bei einer Abschaffung

der Wehrpflicht sicherstellen

kann, dass unser Katastrophenschutz, unsere

militärische Sicherheit und unsere Rettungsorganisationen

weiterhin funktionieren. Daher

sage ich klipp und klar: Ich bin für die

Beibehaltung der allgemeinen Wehrpflicht.

Anzeige

Anzeige

CANON – Modernste Technik in Harmonie

mit Mensch und Umwelt

Umweltschutz ist weltweit zu einem vorrangigen

Thema geworden. Kunden und Konsumenten

von heute erwarten von Unternehmen,

dass sie soziale Verantwortung zeigen

und den Verbrauch von Rohstoffen und Energie

senken.

Gemäß seiner Firmenphilosophie „Kyosei“

hat Canon sehr früh angefangen, sich mit

diesen Aspekten zu beschäftigen. Kyosei bedeutet

„Zusammenleben und Arbeiten für

das Gemeinwohl“ und zielt auf die Schaffung

von Harmonie zwischen Mensch, Natur und

Technik ab. Der Umweltgedanke ist bei Canon

fundamentaler Bestandteil der Firmenphilosophie,

bereits seit den 80er Jahren hat

das Unternehmen in Umweltfragen eine echte

Führungsrolle übernommen. 1998 wurde

Canon als weltweit erstes Unternehmen zum

Conservation Partner des WWF ernannt.

Maßnahmen wie Toner-Cartridge Recycling,

die Umwelt-Zertifizierung der gesamten Canon

Gruppe unter der Norm ISO 14001, die

Unterstützung des Nationalparks Donauauen

und die Verwendung von CO2-freiem Strom

in allen österreichischen Canon Niederlassungen

sind nur einige Fakten zur Unterstreichung

der gelebten Philosophie.

GÜNTHER REITSAMER

SALZBURGER SAND- & KIESWERKE GMBH

„Wir konnten in Paris auf

der Expo 2010 beeindruckend

erfahren, wie und

wo man Canon in den

verschiedensten Branchen

begegnen kann. Ob in der

Büro-, Umwelt-, Medizin-

und nicht zuletzt in der Foto- und 3D Technik

hat sich Canon durch Qualität, sein Komplett-

angebot und seinen hervorragenden Service

als Marktleader behauptet.“

Die globale Canon-Gruppe investiert laufend

in die Weiterentwicklung energiesparender

Technologien und setzt auf maximale Wertschöpfung

bei minimalem Energieverbrauch.

Canons Umweltphilosophie wirkt sich bereits

bei der Auswahl seiner Lieferanten aus - seit

längerem werden zur Bewertung Umweltverträglichkeitskriterien

herangezogen. Die Produktionsverfahren

verwenden Ressourcen so

effizient wie möglich. Die Verwendung von

Recyclingstoffen & Kunststoffen aus nachwachsenden

Rohstoffen ist mittlerweile etablierter

Bestandteil des Produktverständnisses.

CANON KLIMANEUTRAL

Canon realisiert derzeit ein groß angelegtes

3-stufiges Klimaschutzprojekt. Getreu dem

Motto „Going For Green“ vermeidet und optimiert

Canon Austria seit Jahren kontinuierlich

seine klimarelevanten Emissionen. Auf den

Umzug des österreichischen Headquarters

in ein neues, hocheffizientes Gebäude folgte

die Entscheidung, für alle österreichischen

Canon Niederlassungen 100% ökologischen,

CO2-freien Strom zu beziehen. Im 2. Schritt

steht die Kalkulation aller klimarelevanten

Emissionen des gesamten Ressourceneinsat-

GUSTAV BERGER

GEMEINDEAMT WALS-SIEZENHEIM

„Mit kaum vorstellbarer

Technik gab Canon auf

dieser hochprofessionellen

Messe Einblicke in das,

was derzeit alles machbar

ist. Anhand der Vorträge,

der Produktneuheiten und

Visionen konnte man sich ein Bild machen,

wie es in ein paar Jahren wirklich sein wird

bzw. sein könnte. Canon nimmt den Slogan

„We Speak Image“ wirklich ernst.“

zes. Canon Austria definiert hier gemeinsam

mit einem unabhängigen Consultant die Menge

an CO2, die der laufende Geschäftsbetrieb

mit sich bringt - mit dabei auch der Technikerbesuch

bei Ihnen vor Ort. Dieser Prozess

wird durch Dritte wie SGS Austria Controll-Co

GmbH und den WWF überprüft. Alle unvermeidbaren

Emissionen werden durch die Unterstützung

freiwilliger Klimaschutzprojekte

gemäß dem vom WWF empfohlenen „Gold

Standard“ in einem 3. Schritt kompensiert.

„Wir setzen auf Klimaschutz

und individuelle Kundenberatung.

Zukunftsweisend

zu arbeiten, das motiviert

mich und das ganze Canon

Business Center Salzburg

Team.“

Manfred Eibl, CBC Manager Salzburg

CANON Business Center Salzburg

Samstraße 52, 5020 Salzburg

Tel.: 0662-66 48 60-0, www.canon.at

Canon EXPO 2010 PARIS

Alle fünf Jahre veranstaltet Canon jeweils in Tokio, New York und Paris eine Ausstellng, um seinen Kunden weltweit aktuelle Technologien,

Innovationen sowie die Strategien und Visionen für die Zukunft vorzustellen. Heuer hat diese globale Veranstaltung in Paris stattgefunden.

Hier einige Statements von Besuchern der Messe:

ELFRIEDE KATHARINA SINZ

SINZ GMBH

IM FOKus

„ Für eine Kommunikations-

agentur ist es sehr wichtig,

neben guter Konzeptarbeit

und Design auch technisch

am neuesten Stand zu sein

und über den Markt an

Imaging Produkten Bescheid

zu wissen. Wie stark der Innovationsgrad

beim Marktführer Canon ist,

davon konnte ich mich auf der Expo in

Paris überzeugen.“

SALZBuRG INSIDE / 2010 / S.13


TReNDs TReNDs

FOTOS: ClAUDIA KRENN

SALZBuRG INSIDE / 2010 / S.14

NAME: Christian

BERuF: Angehender Pensionist

WOHNORT: Salzburg

MODE IST... ein Lebensgefühl

NAME: Alexandra und Melanie

BERuF: Studentin, Einkäuferin

WOHNORT: Salzburg

MODE IST... Individualität

NAME: Julia

WOHNORT: Salzburg

NAME: Jolanta

BERuF: Studentin

WOHNORT: Salzburg

MODE IST... Kreativität

NAME: Victoria

BERuF: Sozialarbeiterin

WOHNORT: Salzburg

MODE IST... bunt

NAME: Alexandra

BERuF: Leiterin Musikagentur

WOHNORT: Salzburg

MODE IST... Phantasie und Stil

NAME: Sebastian

BERuF: Boutiqueninhaber

WOHNORT: Salzburg

NAME: Sigrid und Elisabeth

BERuF: Landwirtin, Verkäuferin

WOHNORT: Thalheim bei Wels, Steinhaus

TRENDTIpp: Strick ist in!

NAME: Andrea

BERuF: Praxismanagerin

WOHNORT: Chemnitz (D)

MODE IST... toll


TReNDs

Style &

Fashion

Arts Wenger, Salon Sie & Er,

ABC Optik - Doris Mang

Warme Jacken und Strick für den

Winter, sexy Kleider in Blumenprints

und Spitze für das Weihnachtsfest und

die Neujahrsparty – in einer exklusiven

Fashion Show beim Schlosswirt zu Anif

zeigte Arts Wenger die aktuellsten

Modetrends.

Frisurentipp von Eva Bacher:

Kurze, exakt geschnittene Linien bestimmen

die aktuellen Hairstyling-Trends. Kühle Blond-,

Braun- oder Kupfertöne kombiniert mit verschiedenen

Highlights, setzen Glanzlichter und

lassen das Haar in vielen Nuancen lebendig

schimmern.

Salon Sie & Er

Unser Salon ist spezialisiert auf Hochsteckfrisuren

sowie Haarverlängerung

und Haarverdichtung von Great Lengths.

Zusätzlich bieten wir Ihnen eine große

Auswahl an Farben und Pflegeprodukten

von Wella Professional SP.

Besonderen Wert legen wir auf exakte

Haarschnitte.

Salon Sie & Er

Eva Bacher

Wals-Himmelreich, Bundesstr. 8 (Einfahrt Metro)

Tel. +43 (0)662/85 05 70, www.sieunder.com

SALZBuRG INSIDE / 2010 / S.16

Fotos: Chris Hübner, www.chris-huebner.de, +49 (0)170/3126721

Entdecken Sie die neuesten Trends bei:

Arts Wenger I Fürstenweg 1 I 5081 Anif I Tel.: 06246-75285

Mo-Fr: 10-18 Uhr, Sa: 10-13 Uhr

Das edle Ambiente im Schlosswirt zu Anif bot den perfekten Rahmen. Viele modebegeisterte

Damen folgten der Einladung von Arts Wenger und informierten sich bei der exklusiven

Fashion-Show mit Dinnerbegleitung über die modischen Trends für ein Top-Styling.

Schauspieler Peter Arp führte durch den Abend und bot zusammen mit seiner Frau Ursula

szenische Elemente dar.

Must-have:

Oversized Brillen in Schwarz oder Braun im

coolen Retro-Look.

ABC Optik - Doris Mang

Professionelle

Beratung ist bei der

Auswahl der passenden

Brille besonders

wichtig. Lassen

Sie sich in unserer

Wohlfühl-Lounge bei

Kaffee und Prosecco

individuell beraten

und entdecken Sie in entspannter Atmosphäre

die neuesten Brillen-Trends.

ABC Optik – Doris Mang

Maxglaner Hauptstr. 9, 5020 Salzburg

Tel. 0662 83 38 20, abc@optiker.at

SALZBuRG INSIDE / 2010 / S.17

Anzeige


DESSOUS

BADEMODEN

HANDSCHUHE

ACCESSOIRES

GUTSCHEIN

Euro

10,-

*Gültig bis 24.12.2010 ab einem Einkaufswert von Euro 50,-.

Pro Person nur 1 Gutschein einlösbar. Keine Barablöse möglich.


Einfach

Spitze...

... machen sich diese Dessous

auch als Weihnachtsgeschenk.

Tipp: Italienerinnen setzen in der

Silvesternacht auf die Signalfarbe

Rot – als Glücksbringer fürs

neue Jahr!

Wollmützen und Handschuhe in Trendfarben

oder in Leo-Print halten an kalten

Tagen nicht nur warm,

sondern peppen

auch jedes

Outfit auf.

HANDSCHUHE – ACCESSOIRES – DESSOUS – BADEMODEN

Salzburg, Rathausplatz 1, Tel.: 0662-84 22 89, sperl@aon.at

Nomination Shop Salzburg • Alter Markt 15

Wünsch Dir was

Gestalte Deine Wunschliste

auf pandora.net

Alter Markt 15 • 5020 Salzburg

Tel.: 0662/84 11 58 • www.nomination.com Tel. +43 662 843737

W W W.PANDORA.NET

TReNDs

SALZBuRG INSIDE / 2010 / S.19


SALZBuRG INSIDE / 2010 / S.20

DIE Raumgestalter

Individuelle und durchdachte Raumkonzepte mit stylischem Blickfang

haben Eberharter in den letzten 25 Jahren zu einem der gefragtesten

Innenausstatter in Salzburg gemacht. Heute gilt Eberharter

als Trendsetter für Lifestyle im Wohnbereich. Salzburg INSIDE im

Gespräch mit Edith und Rudolf Eberharter über Zeitgeist und Trends

bei der Raumgestaltung.

Raumgestaltung Eberharter

Ignaz Harrer Strasse 44c, 5020 Salzburg

Telefon: 0662 / 431354, www.eberharter.co.at

Mit Licht, Farbakzenten und gezielt platzierten

Accessoires lässt sich jeder Raum ohne großen

Aufwand in leichter Form verändern.

Was ist Ihr Erfolgsgeheimnis?

Wir setzen auf Kreativität und Handwerkskunst.

Damit bieten wir unseren Kunden ein

individuelles Gesamtkonzept. Durch unser

hauseigenes Nähatelier und unsere Polsterwerkstätte

können wir sehr kreativ arbeiten

und Räume sehr persönlich ausstatten. Die

von uns gestalteten Räume sollen eine andere

Handschrift tragen und einzigartig sein. Wir

wollen Trendsetter für Lifestyle im Wohnbereich

sein.

Worauf legen Sie bei der Raumgestaltung Wert?

Das Grundthema muss schön abgestimmt

sein, mit Accessoires, die Akzente setzen und

Einzelstücken, die gekonnt platziert sind. Wir

Anzeige

legen Wert auf zeitlos klare Raumkonzepte

mit einem Hauch von Luxus. Dafür suchen

wir Dinge und Materialien, die einzigartig

sind. Nehmen wir zum Beispiel Wandbeläge,

ein Riesenthema bei der Raumgestaltung.

Eine Rückwand in Stein- oder Glaskugeloptik

macht jeden Raum zur Bühne.

Orientieren Sie sich für Ihre Konzepte

an aktuellen Trends?

Internationale Fachmessen sind natürlich

wichtig für neue Impulse, und Trends

eine Richtlinie, aber wir folgen ihnen nicht

um jeden Preis. Wir setzen vielmehr auf

eine Mischung aus Trend, Kundenbedarf,

Eigendesign und handwerklicher Umset-

Innovative Bespannungen

in Glaskugeloptik machen

die Wand zum stylischen

Blickfang.

Ausgewählte Einzelstücke

und ein wohldurchdachter

Materialmix verleihen

dem Raum individuellen

Charakter und einen Hauch

von Luxus.

zung. Wir legen Wert auf Beständiges und

bevorzugen Klassiker, die mit neuen Materialien

wieder aufgenommen werden.

Welche Zielgruppe sprechen Sie eigentlich an?

Wir arbeiten vor allem für Privatkunden

und sind stolz, dass wir unsere Kunden

primär durch Weiterempfehlung gewinnen.

Aber auch Hotels, wie das Iris

Porsche Hotel in Mondsee, haben wir

ausgestattet. Wir haben uns dort im kreativen

Part stark eingebracht – bei der

Wandgestaltung, mit hochwertigen Stoffen

oder handgedruckten Tapeten, den Bettpolsterungen,

Dekostoffen und abgestimmter

Tischwäsche aus feinstem Naturleinen.

TReNDs


TReNDs TReNDs

Weihnachtsausstellung

Auf über 300 m 2 -

mundgeblasener Christbaumschmuck ab 40 Cent,

Schnitzereien, Goebel, Hummel, Weihnachtsaccessoires,

Gestecke und vieles mehr...

ERÖFFNUNGSANGEBOT*:

auf das komplette Goebel-Sortiment -15 %

* gültig am 12. / 13. / 14.11.2010

(ausgenommen Jahresfiguren)

SALZBuRG INSIDE / 2010 / S.22

Einladung zum Eröffnungswochenende

unserer

Nicht ganz die Größte -

aber vielleicht die Schönste weit und breit!

Am Freitag, 12. November von 13 - 18 Uhr

Samstag, 13. November von 9 - 17 Uhr

Sonntag, 14. November von 13 - 17 Uhr

Fon 08654/1705 • Fax 08654/62069

info@weber-home-style.de

www.weber-home-style.de

Am Sonnwiesgraben 4-6

D-83404 Ainring-Heidenpoint

Freude schenken mit

Weihnachts-

Gutscheinen

von

Eugendorf, Wienerstraße 9,

im UG, Tel. +43(0) 62 25-76 99

www.renard.at

Geschenk zum Nikolaus

Sei so frei für ein Stück vom Glück. Schenken Sie zum Fest

des Heiligen Nikolaus Freude und Glück mit dem Nikolauspäckchen

von SEI SO FREI.

Das Päckchen beinhaltet fair gehandelte Schokolade, ein Rätsel und

eine Überraschung und verbindet die schöne Tradition des Schenkens

mit der zentralen Botschaft des Heiligen Nikolaus: Wir alle können die

Welt ein Stück gerechter machen. Jeder von uns kann mit den Armen

teilen - so wie es schon der Heilige Bischof Nikolaus getan hat. Mit dem

Kauf jedes einzelnen Nikolauspäckchens um 3,- Euro unterstützen Sie

das Projekt „Ich will leben – und gesund zur Welt kommen“ in Afrika.

Die regelmäßige medizinische Betreuung und die Schaffung eines

hygienischen Umfelds bei der Geburt tragen ganz wesentlich zur Senkung

der Sterblichkeitsrate von Neugeborenen im Afrika bei. Durch

gezielte medizinische Vorsorge kann sogar eine HIV-infizierte Frau ihr

Baby mit hoher Wahrscheinlichkeit gesund zur Welt bringen. Mit dem

SEI SO FREI Nikolauspäckchen schenken Sie dieses Glück weiter!

Zu bestellen bei SEI SO FREI unter:

Te.l.: 0662/8047-7557, Email: seisofrei@ka.kirchen.net oder online: www.seisofrei.at

Bad Ischl, Götzstraße 4

Tel. +43(0) 61 32-229 63

Anzeige

SALZBURG INSIDE TIPP

VOM CHRISTKIND

LIVE ERLEBEN: DAS ORIGINAL

SALZBURGER CHRISTKIND

mit seinen Engeln am Salzburger Christkindlmarkt,

Balkon der Alten Residenz am Domplatz.

Adventsamstage:

Sa., 27.11.2010, 16.30 Uhr

Sa., 04./11./18.12.2010, 17.30 Uhr

Mehrwert im Leben. Was braucht der Mensch?

Stellen Werte wie liebe, Mut, Freiheit oder Verantwortung einen

wichtigen Mehrwert im leben eines Menschen dar? Sind

diese so genannten „Existenziale“ eine Selbstverständlichkeit

arrangement

• Cocktailempfang im Stil von „Harry‘s Bar“ mit Piano Musik

• Gala Buffet

• Live Band

• Zu Mitternacht Countdown auf der Hotelterrasse mit Feuerwerk

Preis pro Person € 110,–

Die schönsten Weihnachtsmärkte in Salzburg

18.11. - 26.12.2010

Salzburger ChriStkindlmarkt

am domplatz und

reSidenzplatz

täglich geöffnet. 0662/8888-254

www.christkindlmarkt.co.at

18.11. - 24.12.2010

hellbrunner adventzauber

18.11. - 24.12.2010

WeihnaChtSmarkt am

mirabellplatz

www.weihnachtsmarkt-salzburg.at

27.11. - 19.12.2010

adventmarkt St. leonhard

26.11. - 19.12.2010

adventmarkt im burghof der

feStung hohenSalzburg

jeweils an den Adventwochenenden (Fr, Sa, So)

sowie am 8.+9.12, www.salzburg-burgen.at

20.11. - 23.12.2010

Stern advent markt

täglich geöffnet. www.sternadvent.at

10.12. - 12.12.2010

WeihnaChtSmarkt im

Salzburger baroCkmuSeum

www.barockmuseum.at

oder handelt es sich um Schätze, die gehoben werden müssen,

und die vor allem immer wieder aufs Neue der Pflege und Entfaltung

bedürfen? Die Adventakademie geht dieser Frage mit

Referenten wie Gerald Hüther oder Wolfgang Palaver nach.

Zwischen den Referaten sorgen Musik, Kunst und Poesie für

einen kurzweiligen Abend. Weitere Besonderheiten sind eine

Uraufführung des jungen Komponisten und Theologen Hendrik

Rungelrath sowie lesungen von Peter Daniell Porsche aus sei-

Feiern Sie wie der Jet Set in der legendären „Harry‘s

Bar“ in Venedig.

Gönnen Sie sich die beliebten Cocktails von Bellini

bis Mojito und swingen Sie im Dixieland Style mit der

Band „Come Together“ ins Jahr 2011.

erleben sie einen

unvergesslichen silvesterabend

Reservieren Sie Ihren unvergesslichen

Silvesterabend unter Telefon +43 662 2060-708

oder unter banquet@hotel-castellani.com.

3.12. - 19.12.2010

adventmarkt im biergarten

der StieglbrauWelt

jeweils Freitag, Samstag & Sonntag. Rahmenprogramm:

Jeweils Sonntag Weisenbläser und Puppentheater Sindri

Mini 1+. www.brauwelt.at

3.12. - 5.12.2010

adventmarkt der künStler

und handWerker

in der Universitätsbibliothek, Hofstallgasse 2, Salzburg

18.11.2010 - 6.1.2011

St. mary - WeihnaChtSWunderWelt

im St. peter StiftSkeller

täglich geöffnet. Glühweinstand, lebensgroße Krippe von

Bildhauer Mayerhofer; St. Mary Rahmenprogramm:

Weihnachtsmann, Bläserensemble Leopoldskron,Krampus

und Nikolaus. www.stpeter-stiftskeller.at

4. - 5. & 11. - 12. 12.2010

bauernmarkt in der vorWeihnaChtSzeit

im gutShof glanegg

14:00 bis 18:00 Uhr. Reichhaltiges Angebot an bäuerlichen

Spezialitäten, traditionelle Handwerkskunst, Kutschenfahrten,

Perchtenlauf der „Fischerpass“ am 5. und 12.

Dezember, Weisenbläser der TMK Leopoldskron-Moos

am 4. und 11. Dezember.

Mayr Melnhof, Forstverwaltung Salzburg, Glanegg 2,

5082 Grödig, 06246/7331150

Castellani Parkhotel****, Alpenstraße 6, A-5020 Salzburg, Tel: +43-662-2060-0, Fax: 555, info@hotel-castellani.com, www.hotel-castellani.com, www.vi-hotels.com

nem dichterischen Schaffen. Die Eröffnung der Veranstaltung

übernehmen Erzbischof Dr. Alois Kothgasser und landtagsabgeordnete

Mag. Gerlinde Rogatsch.

1. Dezember 2010 von 17 bis 21 Uhr.

Kardinal-Schwarzenberg-Haus, Kapitelplatz 3, 5020 Salzburg,

www.adventakademie.net, Eintritt frei.

SALZBuRG INSIDE / 2010 / S.23


Geschenkideen

für Weihnachten

SALZBuRG INSIDE / 2010 / S.24

Sehen und Hören

Freude schenken mit Gutscheinen von Kebsak –

dem Spezialisten für Brillen, Kontaktlinsen und die

Anpassung von Hörgeräten und Spezialsehhilfen.

Augenoptik Kebsak

Institut für Seh- und Hörbehinderte

Filiale Maxglaner Hauptstraße 23, 5020 Salzburg

0662 / 82 00 14, www.kebsak.at

Jedes Jahr die gleiche Frage: Was soll ich schenken? Manche

Geschenke lassen sich schon Wochen vor dem Fest einfach durch

aufmerksames Zuhören herausfinden. Für alle, die aber so gar

keine Idee haben, womit sie ihren Lieben eine Freude

machen können, haben wir eine kleine Auswahl

zusammengestellt.

2000 Geschenkideen

Von hochwertigem Holzspielzeug bis zu

den absoluten Trendsettern findet man in

Salzburgs führendem Spielwarengeschäft

mehr als 2000 Geschenkideen für Jung und

Alt zum Weihnachtsfest.

Spielwaren Thurner

Maxglaner Hauptstrasse 21, 5020 Salzburg

Tel.: 0662 / 827727

Schmucke Stücke

Ti Sento, der Schmuck-Trendsetter aus

Italien, steht für Kreativität und hochwertige

Verarbeitung. Schimmernde Pearl- und

Metallictöne sowie glitzernde Schmucksteine

harmonieren mit dem Sterling Silber

rhodiniert. Die perfekten Begleiter zu jedem

Outfit.

Ti Sento Milano

Erhältlich bei ausgewählten Juwelieren

Info Österreich: 03688 / 7000

www.tisento-milano.com

Vitalstäbe

Elegant ästhetisches Design zur Energetisierung

des Trinkwassers. Gesehen in der St.

Gilgener Geschenktruhe, jetzt NEU in Salzburg.

Überraschen Sie Ihre liebsten mit kleineren

oder größeren liebenswerten Dingen zum

Verschenken aus der:

St. Gilgener Geschenktruhe

Goldgasse 5, 5020 Salzburg

0662 / 842435

Jetzt ans

Schenken denken!

Schenken kann, schenken sollte Freude

bereiten. Für viele gehört das Schenken zu

Weihnachten einfach dazu. Andere fühlen

sich in einen Kaufzwang gedrängt.

Genießen Sie es jetzt in Ruhe – ohne Vorweihnachtsstress

– die Geschenke für Ihre Liebsten

auszuwählen. Gerade die Stadtteile Maxglan

und Riedenburg bieten durch die Fülle an Fachgeschäften

ein optimales Angebot.

Keine Frage: Die Maxglaner Wirtschaft versteht

es, die Besucher des Dorfes in der Stadt in eine

Zeit zurück zu versetzen, in der die Vorweihnacht

noch mehr Emotionen als nur Einkaufsstress

auslöste.

Einen ersten Eindruck vermitteln die ausgewählten

Angebote in dieser Ausgabe mit Preisvorteilen,

bei denen Sie nicht erst auf den Ab-

verkauf nach Weihnachten warten müssen. Ab

Anfang Dezember gibt es auch wieder den beliebten

Maxglaner Adventmarkt in Stiegls Brau-

Welt, jeweils Freitag, Samstag und Sonntag.

Nach dem Einkaufsbummel ist der idyllische

Maxglaner Adventmarkt bereits zum beliebten

Treffpunkt geworden.

Die Maxglaner Wirtschaft wünscht allen eine

schöne Adventzeit und viel Freude beim Einkaufen

in unseren über 150 Fachgeschäften in

Maxglan.

essen. trinken. schenken

Ausgesuchte kulinarische Köstlichkeiten,

hochwertige Naturkosmetik sowie eine Vielzahl

wundervoller Geschenkideen machen Ihren Einkauf

bei wohl.fühlen zu einem Erlebnis. Der Duft

von frischen Bergkräutern und Gewürzen wird

Ihre Sinne genauso erfreuen, wie die herzliche

und kompetente Beratung.

wohl.fühlen

Maxglaner Haupstraße 2A, 5020 Salzburg

Tel.: 0662 / 823205

Sinn & Sinnlichkeit

Verführerische Corsagen und viele schöne

Dinge, um dem Partner „Ich liebe dich“ zu

sagen, gibt es bei Sinn & Sinnlichkeit am Ende

der Neutorstrasse.

Sinn & Sinnlichkeit

Neutorstr. 46, 5020 Salzburg

0662 / 831460, www.sinnundsinnlichkeit.at

Frohe Weihnachten

wünscht Ihnen Ihr CONNECTIONS Maxglan.

Connections Handyshop

Maxglaner Hauptstraße 20a, 5020 Salzburg

0662/825833, www.connections.at

SALZBuRG INSIDE / 2010 / S.25

Anzeigen


Schlafkultur vom Feinsten

Die Kunst, das Schlafen mit allen Sinnen zu genießen…

Bei uns finden Sie Bettwäsche

aus hochwertigen Materialien

wie reiner Baumwolle, Seide oder

Leinen. Kreative Dessins in moderner

Sprache zeichnen unsere

Kollektionen der Marken Christian

Fischbacher, Graser, Fleuresse,

GuTSCHEIN

-20%

pelzmode

Vielfältige Auswahl vom „Ökokürschner“

Seit 1903 entwirft und produziert

der Familienbetrieb Pelzmode.

Otmar Sladky und Sohn Philipp

verwenden dabei vorwiegend Pelzmode

aus Fellen, die aus der Nutztierhaltung

stammen, wie Lamm,

Schaf und Ziege, aber auch Felle

von heimischen Rotfüchsen. Neben

GuTSCHEIN

-10%

SALZBuRG INSIDE / 2010 / S.26

MaryRose und Joop aus. Weiters

führen wir: Betten, Matratzen,

Decken, Polster, Plaids, Allergiebezüge,

Bodenbeläge, Sonnen-

schutz, Vorhänge, Handtücher,

Schaumstoff, uvm.

Bis 01.12.2010 erhalten Sie mit diesem Gutschein

-20% auf alles (ausgenommen bereits reduzierte

Ware).

Betten Greisberger

Maxglaner Hauptstr. 4, 5020 Salzburg

Tel.: 0662 – 827798, www.betten-greisberger.at

dem Stammhaus in Niederösterreich

bietet der Familienbetrieb

im ersten Stock des Rochus-Hofes

den Kunden eine typgerechte Beratung

und eine breite Auswahl unterschiedlicher

Modelle. Auch die

Umarbeitung von Pelzmänteln ist

möglich.

Bis 15.12. erhalten Sie mit diesem Gutschein

-10% auf alles.

Sladky pelzmode

Haus der Meister, Rochusgasse 6, 5020 Salzburg

Tel.: 0664/1251990




Einzelstücke

Die Vielfalt und Schönheit edler Steine

Gold und Silber, veredelt mit wertvollen

Steinen wie etwa „Azurit“ und

„Zoisit“ sind Goldschmiedemeister

Hartwig Thurners Spezialität.

Wobei es ihm vor allem Herzen

in verschiedensten Ausführungen

angetan haben. Über 800 unterschiedliche

Salzburger Herzen“

GuTSCHEIN

-10%

Natürlich gut schlafen

Mit produkten von Hüsler Nest

Die Materialien in unserem Schlafbereich

haben große Auswirkung

auf unsere Gesundheit, denn

erholsamer Schlaf führt zu mehr

Wohlbefinden. Angepasst an Ihre

individuellen Bedürfnisse erhalten

Sie bei uns eine große Auswahl an

Auflagen, Zudecken und Polstern, die

GuTSCHEIN

-10%

hat der Goldschmied in den letzten

30 Jahren kreiert. Aber auch Ringe,

Broschen und Antikschmuck zählen

zum Sortiment. Gerne können ihm

interessierte Kunden in seiner Werkstatt

im „Haus der Meister“ beim

Anfertigen der Schmuckstücke

über die Schulter sehen.

Die selbst gefertigten Herzen mit perlen und

Edelsteinen bekommen Sie bis 15.12. um 10%

reduziert mit diesem Gutschein bei:

Juwelier H.Thurner

Haus der Meister, Rochusgasse 6, 5020 Salzburg

Tel.: 0662/431161, auch am Hagenauerplatz 2 gültig

mit reiner Schafschurwolle, Kamelhaarflaum

oder einer Mischung aus

Schafschurwolle und Zirbenspänen

gefüllt sind. Alle Materialien sind

atmungsaktiv, nehmen bis zu 30%

des Eigengewichtes an Feuchtigkeit

auf und sind beständig gegenüber

Mikroorganismen.

Bis 15.12.2010 erhalten Sie mit diesem Gutschein

-10% auf alle lagernden Bettauflagen, Zudecken

und polster.

Hüsler Nest Salzburg

Maxglaner Hauptstraße 50a, 5020 Salzburg

Tel: 0662/822403


Anzeigen

Open Mind Festival

Thematisieren statt ignorieren

In der ARGEkultur geht gerade das Open

Mind Festival zu Ende, das heuer zum

ersten Mal stattfand. Seit Bestehen der

ARGEkultur ist es ihr Ziel, Ort kritischen

Diskurses und offenen, konstruktiven

Dialogs zu sein. Mit künstlerischen Ausdrucksformen

und unterschiedlichen

Formaten wurden gesellschaftlich relevante,

brisante Themen aufgegriffen und

kritisches Denken angeregt. Seit dem

Vorjahr wird dieses Ziel in einem November-Festival

gebündelt, das seit heuer unter

dem Namen Open Mind Festival nun

jährlich stattfinden wird.

Das Festival erlaubt es, eine Thematik mit

verschiedensten Zugängen zu beleuchten

und dem Publikum näher zu bringen

bzw. dieses daran teilnehmen zu lassen.

Diesen Anspruch bietet die ARGEkultur

Ihren Künstlern ebenso wie Ihrem Publikum.

PROGRAMM

Unter dem Titel „HIDE OR SEEK. Mut

zur Freiheit. Mut zur Flucht.“ beschäftigte

sich das Festival sowohl mit der Flucht

in die Freiheit, als auch mit der Flucht vor

der Freiheit. Die Sehnsucht nach Unabhängigkeit

und Freiheit steht oftmals im

Gegensatz zu den realen Lebensumstän-

„Die Sehnsucht nach Freiheit steht im Widerspruch zur Angst,

sie ist eine emanzipatorische Kategorie, die immer dort

besondere Bedeutung erlangt, wo es gilt diese Ängste zu

überwinden. Daher verstand sich das diesjährige Festival auch

als inhaltliche Weiterführung des November Festivals 2009,

bei dem sich die ARGEkultur mit Angst und Macht auseinandergesetzt

hat.“

Markus Grüner-Musil, künstlerischer Leiter

Vorschau: Open Mind Festival 2011

10.-20.11.2011

Motto: Frei von Schuld-en

Weitere Infos unter

www.argekultur.at/openmindfestival

The Car – Ein Restaurant der besonderen Art

Das Gourmet- und Genuss-Auto verwöhnt aktuell, neben einer großen Auswahl an asiatischen Gerichten,

mit saisonalen Spezialitäten wie Gans, Ente, Geflügel und Wild. Im Dezember dreht sich dann alles

um Süßwasser- und Meerestiere. Alle Speisen werden aus BIO Zutaten frisch zubereitet. lassen Sie sich

von Patrone Rudi Kitzberger kulinarisch begeistern.

Überraschen Sie Ihre(n) liebste(n) mit einem 2-,3- oder 5-gängigen Dinner for 2 zu 40,-/60,-/100,- Euro,

exklusive Getränke. Gerne bereiten wir auch ein individuelles Menü für

Ihre persönlichen Feste oder stellen für größere Gruppen und Firmen

ein internationales Buffet und das lokal bereit.

Gruberfeldstraße 8, 5162 Obertrum

Reservierungen: +43 (0) 6219 / 20441, office@thecar.at, www.thecar.at

Öffnungszeiten: Mo & Di: Ruhetag, Mi - Fr 17:00 - 24:00 Uhr

sowie Sa, So und Feiertage 11:00 - 24:00 Uhr.

den. Freiheit ist keine Selbstverständlichkeit,

sondern eine Grundanforderung an

eine offene, pluralistische Gesellschaft.

Zentrale Elemente des Festivals waren

die beiden Eigenproduktionen „Auswärtsspiel“

von Lina Venegas und „Fast

forward and its melancholic rewind“

von Georg Hobmeier, sowie die interaktive

Computerspiel-Medieninstallation

„Frontiers“ vom Salzburger KünstlerInnenkollektiv

gold extra. Darüber hinaus

fanden an den 10 Festivaltagen Veranstaltungen,

Diskussionen und Workshops

mit unterschiedlichsten Blickwinkeln

und Zugängen statt - Kultur macht

Thema.

Anzeige

KuLTuR

Christoph braumann (Hg.)

Franz braumann

EINE HEIMAT AM SEE

erzählungen und geschichten aus

sieben Jahrzehnten

Es gilt, einen Dichter

(wieder) zu entdecken!

Franz Braumann war zu Lebzeiten einer

der erfolgreichsten Salzburger Schriftsteller.

Der Heimatdichter, Sagenerzähler,

Jugendbuch- und Reiseschriftsteller

hinterlässt ein umfangreiches Werk an

veröffentlichten Büchern, Erzählungen,

Artikeln und Berichten. Mit Literaturpreisen

und Auszeichnungen im In- und

Ausland wurde seine Bedeutung gewürdigt.

Anlässlich seines 100. Geburtstages

erscheinen seine besten Erzählungen

und Sagen in einem spannenden Lesebuch.

304 Seiten, SW-Abbildungen

17 x 24 cm, Hardcover, Schutzumschlag

EuR 24,-

ISBN 978-3-7025-0638-4

soeben erschienen!

Erhältlich in Ihrer Buchhandlung bzw. bei

Verlag Anton Pustet

Bergstraße 12, 5020 Salzburg

Tel.: +43-(0)662-873507-56, Fax: -62

verlagsauslieferung@spv-verlage.at

Erfahren Sie mehr über unsere

Neuerscheinungen auf www.pustet.at

SALZBuRG INSIDE / 2010 / S.27


KuLTuR KuLTuR

&

KULTUR EVENTS

IN SALZBURG

20.11.

ICH WILL MIUSSOV SEHEN

Komödie von Valentin Katajew.

Beginn 19:30 Uhr, Kleingmainersaal,

0662/822010-7762,

www.morzg.at/kleingmainer

20.11.

MARTHAS SCHLICKSBIERI-

GER ABEND MIT LIED

Der etwas andere liederabend. Beginn

20:00 Uhr, Kleines Theater, 0662/872154,

www.kleinestheater.at

20.11.

MOZART-REQUIEM

Beginn 20:30 Uhr, Franziskanerkirche,

0662/845346, www.kulturvereinigung.org

20.11.

KASPERL

Kasperl trifft Häuptling Rote Feder.

Friedburger Puppenbühne. Beginn 15:00

Uhr, OVAl, 0662/442021-31, www.oval.at

20.11.

AUSTRIAN BAND CONTEST –

INTERNATIONAL LIVE AWARD

Vorrunde Salzburg: Peanut Butter Jelly

Toast, Naoen, The Alchimist Heritaage

u.v.m. Beginn 18:00 Uhr, Rockhouse,

0662/884914, www.rockhouse.at

20.11.

CLUB NOIR

Ein Abend im Stil der 50er Jahre. Urbankeller,

0662/870894, www.urbankeller.at

SALZBuRG INSIDE / 2010 / S.28

21.11.

SCHLOSS LEOPOLDSKRON -

TAG DER OFFENEN TüR

Unter dem Motto „The Sound of

Christmas“ werden die Besucher durch

die Prunkräume geführt. Adventmarkt

mit handgefertigten Geschenkideen,

Kinderchor sowie dem Barockbläser

Emsemble leopoldskron. Kostenlos.

13:00 bis 18:30 Uhr, 0662/83983-0,

www.schloss-leopoldskron.com

22.11.

ROBERTO FONSECA:

AKOKKAN

Afro Cuban Jazz. Beginn 20:00 Uhr,

Jazzit:Saal, 0662/883264, www.jazzit.at

22.11.

EINE HEIMAT AM SEE

Brigitte Trnka liest Erzählungen und Geschichten

aus sieben Jahrzehnten. Eintritt

frei! Anmeldung unter: 06246-73955.

Beginn 19:00 Uhr, Vita@Posthof,

Kaigasse 43, www.pustet.at

22.11.

SCHREIBWEISEN.

POETOLOGIEN

Buchpräsentation: Sabine Gruber. Beginn

20:00 Uhr, 0662/422411,

www.literaturhaus-salzburg.at

23.11.

LIBERTANGO

Jam-Session in der Jazzit:Bar, Beginn

20:00 Uhr, 0662/883264, www.jazzit.at

Foto: www.christkindlmarkt.co.at

23.11.

THE MAGNETS -

UNDER THE COVERS

Konzert: „A-Capella für das 21. Jahrhundert“

mit Hits von David Bowie, lady

Gaga und Sting. Beginn 19:30 Uhr, OVAl,

0662/442021-31, www.oval.at

24.11.

DIE RüCKKEHR DER LACHSE

lesungen & Musik. Ingeborg Kraschl,

Andreas Peters. Beginn 20:00 Uhr,

0662/422411,

www.literaturhaus-salzburg.at

24.11. – 10.12.

Abenteuer Berg – Abenteuer Film 2010

„ALPINISMUS KOMMT

VON ALPEN.“

Unter diesem Motto hebt sich heuer

bereits zum 17. Mal im Filmkulturzentrum

Das Kino der Vorhang für das Salzburger

Bergfilmfestival. DAS KINO, 0662/873100

Komplettes Programm unter:

www.daskino.at

24.11.

BLOOD RED SCHOES (UK)

Mit neuem Album „Fire like This“. Beginn

20:30 Uhr, Rockhouse, 0662/884914,

www.rockhouse.at

24.11.

DIE BRüDER LÖWENHERZ

Kino für Kinder. Beginn 15:00 Uhr, OVAl,

0662/442021-31, www.oval.at

24.11.

MAHLER AUF DER COUCH

Film. Ein Ehedrama aus der Welt der

symphonischen Musik mit einem guten

Schuss Humor. Beginn 19:30 Uhr, OVAl,

0662/442021-31, www.oval.at

25.11.

JAHRE SPäTER, GLEICHE ZEIT

Komödie mit Musik von Bernard

Slade. Beginn 20:00 Uhr, Kleines Theater,

0662/872154, www.kleinestheater.at

25.11.

WARUM MäNNER UND

FRAUEN NICHT ZUSAMMEN-

PASSEN

Theater. loriots dramatische Werke.

Nackte Wahrheiten über SIE; IHN und ES.

Beginn 19:30 Uhr, OVAl, 0662/442021-31,

www.oval.at

25.11.

PETER & TEUTSCHER –

„NACHTDIENST“

Kabarett. Trumer Bierkeller, Beginn 20:00

Uhr, Kartenvorverkauf: 06219/6301-44,

www.bierkabarett.at

25. – 27.11.

RENEXPO ® AUSTRIA

Salzburger landesenergiemesse für

regenerative Energien & Energieeffizienz.

Messezentrum Salzburg,

www.renexpo-austria.at

25.11. – 6.1.2011

WINTERFEST10

Das zehnte Winterfest im Salzburger

Volksgarten brilliert mit einer Programmvielfalt

wie noch nie - Highlight des

sechswöchigen Festivals ist die einzigartige

„Tiger lillies Freakshow“.

Komplettes Programm unter:

www.winterfest.at

20.11.

FINALE DES OPEN MIND

FESTIVALS „HIDE OR SEEK.

MUT ZUR FREIHEIT. MUT ZUR

FLUCHT.“

Poetry! Dead or Alive?

Spezial Slam zum Thema Freiheit und

Flucht: 4 tote DichterInnen treten gegen

4 lebendige PoetInnen der Gegenwart an.

Beginn 20:00 Uhr, Saal

Fiva & DJ Phekt

Abschlussparty

Tickets gelten für beide Events.

Beginn 22:00 Uhr, Saal, 0662/848784-11,

www.argekultur.at

26.11.

VETERINARY STREET

JAZZ BAND

Urbankeller, 0662/870894,

www.urbankeller.at

26.11.

HELENE FISCHER – SO WIE

ICH BIN

Ein Stern ist aufgegangen und strahlt

hell am deutschen Schlagerhimmel.

Konzert. Beginn 20:00 Uhr, Salzburgarena,

0662/2404-0, www.salzburgarena.at

26.11.

MEL & MY NAME IS MUSIC

Die Salzburger Neuentdeckung präsentiert

ihr akustisches Universum zwischen

fragilem Folk-Pop & Westcoast-Appeal.

Bonus: My Name Is Music. Beginn 21:00

Uhr, ARGEKultur Studio, 0662/84874,

www.argekultur.at

SALZBURG INSIDE TIPP

VON HEINZ POLAK

KRAMPUSS-HIGHLIGHTS

AM SALZBURGER CHRIST-

KINDLMARKT AM DOM-

UND RESIDENZPLATZ:

So., 05.12.2010, ab 19.00 Uhr:

lauf der Krampusse.

Mo., 06.12.2010, 15.30 – 17.00 Uhr:

Nikolo & Kinderkrampus

Di., 21.12.2010, 17.30 – 19.30 Uhr:

Original Schön- u. Schiachperchtenpass

26.11.

ÖH WINTERFEST

The talisman collection/Derryl Danston

u.a. Beginn 20:00 Uhr, Jazzit:Saal&Bar,

0662/883264, www.jazzit.at

27.11.

DER KLEINE NICK

Kino für Kinder. Beginn 15:00 Uhr, OVAl,

0662/442021-31, www.oval.at

27.11.

CLASSIC METAL SUMMIT 2010

Speed limit (A), spezial guest: Kissin´

Dynamite (D), local support: Cyring.

Beginn 20:30 Uhr, Rockhouse,

0662/884914, www.rockhouse.at

27.11.

AFFENBROT CD-PRäSEN-

TATION „KUMMA MA HI“

Traditionelle afrikanische und österreichische

Musik neu interpretiert. Mit Special

Guests Oliver Kraft und Harald loquenz.

VVK: www.matombo.at, Tel: 841404.

Beginn 19:30 Uhr, ARGEKultur Saal,

0662/84874, www.argekultur.at

28.11.

THE DEAD POET QUARTET &

DREW SARICH

The Juliet letters. Beginn 17:00 Uhr,

Jazzit, 0662/883264, www.jazzit.at

28.11.

MACHT HOCH DIE TüR

Wir singen und musizieren gemeinsam

Advent- & Weihnachtslieder. Musik für

junge leute. Beginn 16:00 Uhr,

0662/465671-0,

www.salzburger-bachgesellschaft.at

28.11.

CHRISTOPH FäLBL - A LIFE

Zusatztermin wg. großer Nachfrage. Das

Soloprogramm des „Kabarett Simpl“

Stars! Beginn 19:00 Uhr, Kleines Theater,

0662/872154, www.kleinestheater.at

28.11.

HENNING VENSKE & JOCHEN

BUSSE (D)

Kabarett „Inventur“. legendäres Urgestein

hoch zwei. Salzburg Premiere. Beginn

20:00 Uhr, ARGEKultur Saal, 0662/84874,

www.argekultur.at

28.11.

CD PRäSENTATION

„INHUMAN NATURE“

Juvallant (A). Beginn: 20:00 Uhr, Rockhouse,

0662/884914, www.rockhouse.at

29.11.

AUSLESE(N)

literarisches Quartett. Beginn 20:00 Uhr,

0662/422411,

www.literaturhaus-salzburg.at

29.11.

IST DAS CHRISTKIND

WIRKLICH BLOND?

lesung. Heitere Weihnachtsgeschichten

für große Kinder. Eintritt frei! Anmeldung

unter 06246-73955. Beginn 18:00 Uhr,

Dombuchhandlung, Kapitelplatz 6,

www.pustet.at

29.11.

USA – YES WE COME

Vortrag. Diese neueste Multivision führt

durch Regionen der USA mit vielfältiger

urbaner Kultur, landschaftlichen Höhepunkten

u. unterschiedlichen lebensweisen.

Beginn 19:30 Uhr, WIFI Großer Saal,

0662/845346, www.kulturvereinigung.org

30.11.

PHIL HARNISCH QUARTETT

Jam-Session in der Jazzit:Bar, Beginn

20:00 Uhr, 0662/883264, www.jazzit.at

30.11.

MAMA

Kabarett mit Reinhard Nowak.

Charity-Abend für Global Family inklusive

Weinauktion. Beginn 20:00 Uhr, Kleines

Theater, 0662/872154,

www.kleinestheater.at

30.11.

DRUCKWERKSTATT

Mit scharfen Messern wird der Technik des

linolschnittes auf den Grund gegangen.

Alter: 6-9 Jahre. Beginn 15:00 Uhr, MdM

Rupertinum, 0662/842220,

www.museumdermoderne.at

30.11.

KESWICK-HIGH-

SCHOOL-CHOR

Beginn 15:30 Uhr, Salzburger Christkindlmarkt

am Domplatz vor dem Dom,

www.christkindlmarkt.co.at

1.12.

ARCHITEKTURPREIS

LAND SALZBURG 2010

Preisverleihung und Buchpräsentation.

Preis zur Förderung und Anerkennung

beispielgebender leistungen auf dem

Gebiet der Architektur. Beginn 19:00 Uhr,

Großer Saal, Künstlerhaus, 0662/879867,

www.initiativearchitektur.at

1.12.

WO GEHT DIE WELT HIN?

Gedichte, Songs und Geschichten. lese-

Abenteuer ab 10 Jahren. Beginn 9:00 Uhr,

0662/422411,

www.literaturhaus-salzburg.at

2.12.

PECHA KUCHA NIGHT

SALZBURG VOL.6

Support: John Bruno Quartet. Anmeldefrist

für Vortragende bis 25.11. unter

pechakuchasalzburg.at, Beginn 20:20 Uhr,

ARGEKultur Studio, 0662/84874,

www.argekultur.at

2.12.

15TH GUINNESS IRISH

CHRISTMAS FESTIVAL

„the next generation” - Caladh Nua (IRl)

& laoise Kelly/Michelle O`Brien (IRl)

oeticket

center salzburg

(im republic)

anton-neumayr-platz 2

5020 salzburg

t: +43 662 84 37 11

mo-fr 10-19 uhr, sa 10-17 uhr

Live spürt man mehr.

& Cat Malojian (N-IRl). Die 15. Guinness

Irish Christmas Festival Jubiläumstournee

bietet ein dichtes dreigeteiltes

Abendprogramm. Beginn 19:30 Uhr, OVAl,

0662/442021-31, www.oval.at

42x57_oet_sbg.indd 1 24.02.2010 14:38:52 Uhr

2.12.

WOLFGANG AMBROS – PUR

Beginn 20:00 Uhr, Republic Saal,

0662/843448, www.republic.at

2.12.

JIM KNOPF UND LUKAS DER

LOKOMOTIVFüHRER

Premiere. Kindermusical von Christian

Berg und Konstantin Wecker nach Michael

Ende. Ab 5 Jahren. Beginn 9:30 Uhr,

Schauspielhaus, 0662/8085-0,

www.schauspielhaus-salzburg.at

2.12.

GUT GEGEN NORDWIND

Das Erfolgsstück nach dem Bestseller

von Daniel Glattauer. Beginn 20:00 Uhr,

Kleines Theater, 0662/872154,

www.kleinestheater.at

2.12. – 5.12.

PAPPAS AMADEUS HORSE

INDOORS

Österreichs größte Pferde- und Hundesportveranstaltung.

Beginn 08:00 Uhr,

Salzburgarena, 0662/2404-0,

www.salzburgarena.at

3.12.

HANS WERNER OLM

„VOllgas im lEERlauf“. Beginn 20:00 Uhr,

ARGEKultur Saal, 0662/84874,

www.argekultur.at

3.12.

AFFRONT-THEATER SALZBURG

„STERNHAGELVOLL“

Eine kabarettistische Adventfeier mit

Musik. Fritz Egger und Johannes Pillinger.

Beginn 19:30 Uhr, OVAl, 0662/442021-31,

www.oval.at

SALZBuRG INSIDE / 2010 / S.29


DIE GEWINNER DER

LETZTEN AUSGABE SIND:

Chippendales:

Sylvia Obazee, Nicole Kohlmayr

Hirsch:

Monika Brandmayer, Helmut Gapp

Dinner for 2:

Gerhard Aigner, Martina Staufner,

Elisabeth Candido, Manfred Hainzer,

Sandra Aigner

3.12.

LOCAL HEROES

Bauschale, Mountains lead Nowhere,

Winkelbauer, plomberg. Beginn:

20:00 Uhr, Rockhouse, 0662/884914,

www.rockhouse.at

3.12.

THE PYRAMIDES (US)

African Spirit. Beginn 20:30 Uhr,

Jazzit:Saal, 0662/883264, www.jazzit.at

4.12.

KASPERL UND DIE

WEIHNACHTS-FEE

Friedburger Puppenbühne. Beginn 15:00

Uhr, OVAl, 0662/442021-31, www.oval.at

4.12.

AFRICAN SPIRIT

Abdullah Ibrahim & Ekayah (ZA). Beginn

20:30 Uhr, Jazzit:Saal, 0662/883264,

www.jazzit.at

4.12.

WELTBILD

WEIHNACHTSLESUNG

Beginn 16:30 Uhr, Salzburger Christkindlmarkt

am Residenzplatz,

www.christkindlmarkt.co.at

Weitere Termine: 11.12., 18.12.

GEWINN-

SPIEL

SALZBuRG INSIDE / 2010 / S.30

WINTERFEST10

4.12.

SALZBURGER NOCKERL

EXPERIENCE

Das Peter Alexander liederbuch. Beginn

20:15 Uhr, Rockhouse, 0662/884914,

www.rockhouse.at

4.12.

SALZBURGER TURMBLASEN

Beginn 18:30 Uhr, Salzburger Christkindlmarkt

am Residenzplatz,

www.christkindlmarkt.co.at

Weitere Termine: 11.12., 18.12.

4.12. - 29.01.

ALESSANDRO KOKOCINSKI

Ausstellung. Das Hauptwerk „Trasfigurazione

umana“ des italienischen Malers

und Bildhauers ist im Salzburger Dom zu

sehen. 0662/875019,

www.krueger-dossier.at

5.12.

DER LIEBESTRANK

Premiere. Komische Oper von Gaetano

Donizetti. Beginn 19:00 Uhr, landes-

theater, 0662/871512-222,

www.salzburger-landestheater.at

5.12.

DER NIKOLAUS KOMMT!

Mit Geschenken und Nikolausgeschichten

für Kinder & Familien vorgetragen von:

Dompfarrer Balthasar Sieberer, landesrätin

Tina Widmann, Festspiel-Präsidentin

Helga Rabl-Stadler. Beginn 15.00 und

16.00 Uhr, Salzburger Dom (Krypta),

www.seisofrei.at

6.12.

„ACOUSTIC SOUND MIT

PUNCH“

Chris Schermer mit neuem Album „Diamonds

from Demons”. Beginn 20:30 Uhr,

Rockhouse, 0662/884914,

www.rockhouse.at

Willkommen in der Welt der Circusfreaks!

Das Winterfest, Österreichs einziges Festival für zeitgenössische

Circuskunst, feiert gemeinsam mit „The

Tiger lillies Freakshow“ sein zehnjähriges Jubiläum.

Tauchen Sie ein in die schaurig-schöne Jahrmarktwelt

der Tiger lillies und lassen Sie sich verzaubern von

den schneidend-sarkastischen liedern und den

einzigartigen Kreaturen der Freakshow.

Salzburg INSIDE verlost 2x2 Karten für „The Tiger Lillies

Freakshow“ am 15.12. um 20:00 Uhr

Schicken Sie das Kennwort: WINtERFESt bis zum 5.12.2010 unter Angabe

Ihrer Kontaktdaten per Email an gewinnspiel@salzburg-inside.at oder per

Post an Salzburg Inside c/o SINZ GmbH, Reichenhaller Str. 10b, 5020 Salzburg.

Foto & Copyright: Vrettos

7.12.

DORNROSEN – KNECHT

RUPRECHTS TÖCHTER

Ein feministisch humorvolles Programm

für die Zeit vor Weihnachten, altbekannte

Weihnachtsmelodien werden in neue

Gewänder gesteckt. Beginn 20:00 Uhr,

Republic Saal, 0662/843448,

www.republic.at

7.12.

JAZZIT FUNKORCHESTRA BY

FRANZ TRATTNER

Funk-Soul-R&B-Session in der Jazzit:Bar,

Beginn 20:00 Uhr, 0662/883264,

www.jazzit.at

7.12.

MERLINS WEG

lese Abenteuer ab 12 Jahren. Beginn

9:00 Uhr, 0662/422411,

www.literaturhaus-salzburg.at

8.12.

DER LETZTE SCHÖNE

HERBSTTAG

Film. Claire liebt leo. Und leo liebt Claire.

Seit zwei Jahren sind sie ein Paar und

glücklich - meistens jedenfalls. Denn

eigentlich passen sie gar nicht zusammen.

Beginn 19:30 Uhr, OVAl, 0662/442021-31,

www.oval.at

9.12.

DER TRIBUN – TOP SPOTS

Eine theatralisch-musikale verFÜHRUNG

in zwei Teilen. Komposition: Mauricio

Kagel und Theodor Burkali. Regie: Martina

Gredler. Beginn 20:00 Uhr, ARGEKultur

Saal, 0662/84874, www.argekultur.at

9.12.

DAS WEIHNACHTS-

PROGRAMM: „ACH DU

HEILIGE....“

Kabarett mit Monica Weinzettl und

Gerold Rudle. Beginn 19:30 Uhr, OVAl,

0662/442021-31, www.oval.at

9.12.

JäGERBANDPARTY

Peltskin, Cuvee, lausch, Pocket Rocket,

The Gepp. Beginn 20:00 Uhr, Rockhouse,

0662/884914, www.rockhouse.at

10.12.

MARILIES JAGOSCH &

TROUBLE OVER TOKYO

Das österreichische Ausnahmetalent

überzeugt mit dunkelgrauem Post Punk

Folk. Mit dabei die Indie-Electro-Pop-

Größe „Trouble over Tokyo“. Beginn 21:00

Uhr, ARGEKultur Studio, 0662/84874,

www.argekultur.at

10.12.

DIRK STERMANN

lesung. Das neue Buch: „Sechs Österreicher

unter den ersten fünf“. Die ultimative

liebeserklärung an die Alpenrepublik.

Beginn 21:00 Uhr, ARGEKultur Studio,

0662/84874, www.argekultur.at

11.12.

KIDDY CONTEST –

WINTERPARTY

Partytime mit Finalisten und Tänzern aus

dem Kiddy Contest. Beginn 17:00 Uhr,

Salzburgarena, 0662/2404-0,

www.salzburgarena.at

12.12.

IMPROVISATION FüR KINDER

VON 6 BIS 10 JAHREN

Workshop. Beginn 14:00 Uhr, Jazzit:Saal,

0662/883264, www.jazzit.at

12.12.

AN DER ARCHE UM ACHT

Wiederaufnahme. Kinder- und Familienstück

mit Musik für alle ab 5 Jahren!

Beginn 14:00 Uhr, Kleines Theater,

0662/872154, www.kleinestheater.at

12.12.

EINE KLEINE WEIHNACHTS-

GESCHICHTE

Verfilmung eines populären schwedischen

Weihnachtsmärchens, ab 4 Jahren. Beginn

15:00 Uhr, OVAl, 0662/442021-31,

www.oval.at

12.12.

RUSSISCHE WEIHNACHT

Konzert mit den Don Kosaken. Beginn

20:00 Uhr, Med.Zentrum Bad Vigaun,

06245 84116, www.bad-vigaun.at

12. & 13.12.

KONZERT IM ADVENT

Salzburger A-Cappella Chor, Werke von

J. S. Bach, G. Verdi, G. F. Händel, Irving

Berlin. Beginn: 19:30 Uhr, Pfarrkirche

Gneis. Karten: 0664/242 2988

13.12.

THE CHRISTMAS GOSPEL

Weihnachtskonzert. Beginn 20:00 Uhr,

Republic Saal, 0662/843448,

www.republic.at

14.12.

RAUHE SEE - KOMÖDIE VON

TOM STOPPARD

Österreichische Erstaufführung. Beginn

19:30 Uhr, 0662/871512-222,

www.salzburger-landestheater.at

15.12.

DIE UNABSICHTLICHE

ENTFüHRUNG DER FRAU

ELFRIEDE OTT

Film. Arbeitsloser Mittdreißiger und erfolgloser

Informatik-Student kassiert die

Pension der verstorbenen Oma. Beginn

19:30 Uhr, OVAl, 0662/442021-31,

www.oval.at

15.12.

TAILORMADE TOUR

Norbert Schneider (A). Beginn 20:30 Uhr,

Rockhouse, 0662/884914,

www.rockhouse.at

15.12.

ABENDS IN DER FIRMA

Komödie von Peter Blaikner. Beginn

20:00 Uhr, Kleines Theater, 0662/872154,

www.kleinestheater.at

16.12.

ROLAND NEUWIRTH &

EXTREMSCHRAMMELN

Der „Philosoph des Wienerliedes“ und

seine Extremschrammeln mit dem Weihnachtsprogramm

„Erst eins, dann zwei

...“. Beginn 20:00 Uhr, ARGEKultur Saal,

0662/84874, www.argekultur.at

16.12.

ZAUBER DER

WEIHNACHT 2010

10 fulminante Konzerte, mit u.a: Das

Nockalm Quintett, Udo Wenders, Monika

Martin. Einlass 19:00 Uhr, Beginn

20:00 Uhr, Salzburgarena, 0662/2404-0,

www.salzburgarena.at

16.12.

X-MAS 2010

Weihnachtsvorstellung der SEAD-

StudentInnen, Stücke von internationalen

GastchoreographInnen. Anmeldung

erforderlich! Beginn 11:00 Uhr, SEAD,

0662/624635, www.sead.at

16.12.

10 YEARS AND STILL

3 FEET SMALLER

Acoustic Tour Punk/Rock. 3 Feet Smaller

Acoustic (A) + support. Beginn 20:30 Uhr,

Rockhouse, 0662/884914,

www.rockhouse.at

17.12.

KREISKY

Das Indie-Rock Quartett aus Wien auf der

Flucht vor den inneren Dämonen. Support:

M185. Beginn 20:30 Uhr, ARGEKultur Saal,

0662/84874, www.argekultur.at

17.12.

FREISPIEL

Die Salzburger Rock Jamsession Part 23.

Opening Act: „Später, an der Bar“ feat

members of Qbensis, Plastotype, U2coverband

u.a., Beginn 20:30 Uhr, Rockhouse,

0662/884914, www.rockhouse.at

18.12.

CHRISTMAS ROCK

Mit Jason und die Argonauten. Urbankeller,

0662/870894, www.urbankeller.at

18.12.

MORGEN, FINDUS

WIRD‘S WAS GEBEN

Kino für Kinder. Beginn 15:00 Uhr, OVAl,

0662/442021-31, www.oval.at

18.12.

DIE SCHÖNE UND DAS BIEST

Beginn 20:00 Uhr, Salzburgarena,

0662/2404-0, www.salzburgarena.at

18.12.

DER LETZTE DER

FEURIGEN LIEBHABER

Komödie von Neil Simon. Beginn

20:00 Uhr, Kleines Theater, 0662/872154,

www.kleinestheater.at

18.12.

J.S. BACH: WEIHNACHTS-

ORATORIUM

Kantaten I–III. Beginn 19:30 Uhr, Große

Universitätsaula, Salzburg, 0662/435371-0,

www.salzburger-bachgesellschaft.at

21.12.

SCHNÖDE BESCHERUNG

Schrille-Nacht-Kabarett & Rock’n’roll.

Beginn 20:00 Uhr, Kleines Theater,

0662/872154, www.kleinestheater.at

21.12.

KLETTNER DEBüTIERT

MIT DEM MOZARTEUM-

ORCHESTER

Beginn 19:20 Uhr, Jugendsinfoniekonzert:

10:00 Uhr, Große Universitätsaula,

0662/845346, www.kulturvereinigung.org

21.12.

ODU FRÖHLICH

T(h)eatro Piccolo. Weihnachtstheater

(für die ganze Familie). Beginn 8:45 Uhr,

literaturhaus, 0662/422411,

www.literaturhaus-salzburg.at

22.12.

MAMMUTH

Film. Ein behäbiger, gutmütiger Riese der

im Schlachthof gearbeitet hat und jetzt

kurz vor der Pension steht. Als ihm die

Decke zuhause auf den Kopf fällt, reist er

mit seinem Motorrad quer durch das land.

Beginn 19:30 Uhr, OVAl, 0662/442021-31,

www.oval.at

25.12.

ANDERSWELT

10 Years of Otherland mit Psytrance Superstar

ASTRIX (Israel). Beginn 22:00 Uhr,

ARGEKultur Saal + Studio, 0662/84874,

www.argekultur.at

28.12.

MASCHEK

Das war 2010“ - ein Jahresrückblick.

Kabarett. Beginn 20:00 Uhr, ARGEKultur

Saal, 0662/84874, www.argekultur.at

28.12.

DAS WAR‘S - 2010

Der satirische Jahresrückblick aus

„Brennessel“-Sicht. Beginn 20:00 Uhr,

Kleines Theater, 0662/872154,

www.kleinestheater.at

28.12.

FITZ TSCHERALD

CD-Release Party: Zufallstreffer.

Beginn 20:00 Uhr, Rockhouse,

0662/884914, www.rockhouse.at

29.12.

PIPPI GEHT VON BORD

Kino für Kinder. Beginn 15:00 Uhr, OVAl,

0662/442021-31, www.oval.at

29.12.

YO TAMBIEN – WER WILL

SCHON NORMAL SEIN?

Film. Daniel hat ein klitzekleines

Chromosom zu viel - Daniel ist mit dem

Down-Syndrom zur Welt gekommen.

Beginn 19:30 Uhr, OVAl, 0662/442021-31,

www.oval.at

29.12.

DAS ROCKKONZERT ZUM

JAHRESENDE

Revolving Door (D), Support: Gravel

Pit (D). Beginn 20:00 Uhr, Rockhouse,

0662/884914, www.rockhouse.at

30.12.

LINEA TIGRE –

TANGO ARGENTINO

Eine Musik. Ein Tanz. Eine Weltanschauung.

Beginn 19:30 Uhr, Republic Saal,

0662/843448, www.republic.at

01.01.

NEUJAHRSKONZERT 2011

15:00 und 19:00 Uhr, Großes Festspielhaus,

0662/845346,

www.kulturvereinigung.org

KuLTuR

GESCHENKTIPP

EVENT HIGHLIGHTS 2011

CHINESISCHER NAtIoNALCIRCuS –

„IM ZEICHEN DES PANDA“

Der Mythos lebt und die Erfolgsgeschichte geht

weiter! Seit nun schon fast über 20 Jahren ist der

Chinesische Nationalcircus ein fester Bestandteil

des europäischen Kulturlebens. Die neue Show

bietet spektakuläre Akrobatik gekoppelt mit

poetischen Einblicken in die Mythologie Chinas

und Wissenswertes sowie Unterhaltendes über

den Panda.

3.4.2011, Sporthalle Alpenstraße

LoNDoN WESt END MuSICAL GALA

Erstmals auf großer Europa-Tournee! Die

schönsten Songs aus der Welt der Musicals –

präsentiert von den TOPSTARS der berühmten

londoner West End Premierentheater, begleitet

vom lONDON WEST END ORCHESTRA. Mit den

Hits aus Phantom der Oper, Cats, We will rock

you, König der löwen, Dirty Dancing, Evita,

Thriller, Mamma Mia, Moulin Rouge, Hairspray

und viele andere.

13.3.2011, Congress: Europa Saal

Karten erhältlich bei Kartenbüros Neubaur,

Polzer, Salzburg Ticket Service, in allen

Raiffeisenbanken, Ö-Ticket- und Ticket Online-

Verkaufsstellen sowie bei Schröder Konzerte.

Salzburg

INSIDE verlost

jeweils 2x2

Karten für den

Chinesischen

Nationalcircus

und die London West

End Musical Gala.

Schicken Sie das Kennwort: CHINA

bzw. LoNDoN bis zum 8.12.2010 unter

Angabe Ihrer Kontaktdaten per Email an

GEWINN-

SPIEL

gewinnspiel@salzburg-inside.at oder per

Post an Salzburg Inside c/o SINZ GmbH,

Reichenhaller Str. 10b, 5020 Salzburg.

SALZBuRG INSIDE / 2010 / S.31


Botox & Co gelten heute als die Faltenkiller

Nummer 1. Wie sie wirken bzw. was man sich davon

erwarten darf, beantwortet Dr. Jörg Dabernig

im Gespräch mit Salzburg INSIDE.

Herr Dr. Dabernig, welche Möglichkeiten gibt

es im Bereich der nicht-chirurgischen Faltenbehandlung?

Die moderne Faltenbehandlung kann bei

richtiger Indikation ohne Narkose und Skalpell

durchgeführt werden. Die meisten unerwünschten

Falten im Gesicht, bei Frauen

als auch bei Männern, können heutzutage

adäquat angegangen werden, ohne einen tiefen

Griff in die Geldtasche. Dafür gibt es

verschiedene Methoden, wie z. B. Injektionen

mit Botox oder Hyaluron, oder etwa ein

Gesichts-Peeling.

Was genau versteht man unter Botox?

Botox ® ist der Handelsname der Herstellerfirma

für ein Medikament aus Botulinumtoxin

A. Botulinum ist ein natürlich vorkommendes

Bakterieneiweiß. Durch die Einspritzung

sehr geringer Mengen in die gewünschte

Muskulatur, z.B. an der Stirn, wird der Muskel

an der Kontraktion gehemmt. Dies führt

zum Verschwinden der Falten oder zur Vorbeugung

von Faltenbildung (Zornesfalte,

Krähenfüsse). Die Wirkung zeigt sich spätestens

nach fünf Tagen und kann bis zu über

sechs Monaten anhalten. Die Botox-Behandlung

ist eine sichere, zuverlässige und sanfte

Methode in der ästhetischen plastischen

Anti-Aging Behandlung und findet weltweite

Anwendung.

SALZBuRG INSIDE / 2010 / S.32

Für immer jung?

Mehr denn je bestimmt der Traum von ewiger Jugend unser

Schönheitsideal. Kosmetik und Medizin bieten dazu verschiedene

Methoden an.

Was ist der Unterschied zu Hyaluron?

Hyaluron oder Hyaluronsäure ist

eine natürliche Zuckerverbindung,

die Wasser aufnehmen kann und

die Fähigkeit hat, Wasser bzw.

Feuchtigkeit zu binden und die

Räume zwischen den Kollagen-

fasern der Haut auszufüllen.

Im Alter verliert die Haut ihr straffes und

pralles Aussehen. Führt man nun der Haut

das natürlich vorkommende Hyaluron zu,

gibt man also wieder Volumen in Form einer

Füllsubstanz in die Haut. Falten werden

aufgespritzt und verloren gegangenes

Volumen wird der Haut wieder zugeführt,

was gleichzeitig den sehr positiven Effekt

der Kollagen-Neubildung mit sich führt.

Das geschmeidige Hyaluron-Gel wird in die

Problemzone injiziert. Die Behandlung ist

wenig schmerzhaft und der positive Effekt

ist sofort sichtbar und hält lange an.

Sie haben auch die Möglichkeit eines Peelings

angesprochen.

Ein medizinisches Peeling darf nicht mit

dem oberflächlichen kosmetischen Peeling

verwechselt werden. Medizinische Peelings

dürfen nur in Zusammenarbeit mit einem

Arzt durchgeführt werden und sind seit jeher

eine der Domänen des Ästhetischen Chirurgen.

Ein Peeling gehört zu den gängigen Methoden

der modernen Gesichtsverjüngung und

ist eine Abtragung der oberen Hautschichten

mittels chemischer Substanzen. Diese kann

etwa mit Säuren (hochprozentige Fruchtsäure)

durchgeführt werden. Durch dieses

Abtragen der oberflächlichen Haut kommt

es in den tieferen Hautstrukturen zu einem

Regenerationsreiz und damit zur Hauterneuerung

und Glättung. Patienten mit schlaffer

Haut, Akne, Pigmentflecken und unregel-

mäßigem Teint profitieren besonders von

dieser Behandlung. Da es zu einer deutlichen

Verbesserung des Hautbildes kommt, sieht

Mann oder Frau nach einer Behandlung

frisch und erholt aus.

Wie lange muss man sich für so eine Behandlung

Zeit nehmen?

Alle diese Behandlungen werden ambulant

durchgeführt. Bei Botox und Hyaluron

können Sie zwischen 10 und 45 Minuten

einplanen und Sie sind praktisch sofort

gesellschaftsfähig, d. h. Sie können – mit

Ausnahme eines Saunabesuchs – alles wie

gewohnt unternehmen. Ein Peeling dauert

zwischen 20 und 40 Minuten. Patienten sind

auch hier wieder gleich gesellschaftsfähig.

In der nächsten Ausgabe von Salzburg INSIDE

beantwortet Dr. Jörg Dabernig Leserfragen zum

Thema Brustchirurgie.

Anfragen an die Redaktion unter:

redaktion@salzburg-inside.at.

Kennenlern-Angebot für Salzburg INSIDE-leserInnen:

Fordern Sie Ihren Gutschein

im Wert von €100,-

für eine Faltenbehandlung an:

0800 22 00 47

kostenfreie Gutschein-Hotline

Dr. Jörg Dabernig

Plastische Ästhetische Chirurgie

Eberhard Fugger-Strasse 3/2, 5020 Salzburg

www.DrDabernig.com

Anzeige

Als Kompetenzzentrum für dauerhafte

Haarentfernung und Partnerbetrieb

des Qualitätsherstellers DEKA hat

sich das BeauCare Ästhetikstudio

in den letzten Jahren einen Namen

gemacht. Jetzt beschreitet das

BeauCare-Team als erstes DEKA-

Partnerinstitut exklusiv mit dem

„Dermodynamischen Bodystyling“

neues Terrain.

Auf dem Markt der Schönheitspflege

hat sich der Einsatz

von Ultraschall oder

Radiofrequenz in Form von ergänzenden

Anwendungen zum Körper-

und Gesichtskonturierung

mittlerweile etabliert. Und auch

DEKA hat seit 10 Jahren Erfahrungen

in diesem Bereich mit dem

Vorgängermodell gesammelt.

Absolut revolutionär ist aber die

Leistungsfähigkeit und die Einsatzvielfalt

des neuen TRI.AK-

TIVE Plus, die DEKA durch die

konsequente Weiterentwicklung

bewährter Funktionen und die

Ergänzung um die Vakuum-/Lasermassagen

erreicht hat.

Beim derzeit konkurrenzlosen Bodystyling-

Gerät TRI.AKTIVE Plus werden nicht weniger

als 6 Gerätefunktionen durch den Einsatz

von 6 verschiedenen Behandlungsköpfen in

einem einzigen Gerät vereint. Das bedeutet

für die Kunden und natürlich auch für die

Behandler, dass nun auf jedes Problem individuell

eingegangen werden kann. Entsprechend

der ganzheitlichen BeauCare-Schönheitsphilosophie

natürlich optimal.

Im Einzelnen sind mit dem TRI.AKTIVE

Plus die folgenden Behandlungsoptionen

möglich:

» wirksame Reduzierung von Cellulite, lokalen

Fettdepots und Flüssigkeitseinlagerungen zur

Umfangreduktion

» Anti-Aging mit dem Ziel der Hautstraffung und

Verbesserung der Spannkraft der Haut

» 3-Schritt-Kombinationswirkung zur Beschleunigung

des Fettstoffwechsels (Metabolismus)

Diese Wirkungen werden erreicht durch:

VAKUUM-/LASERMASSAGE

Stimulierung der Lymphgefäße mittels Vakuum-Saugmassage

und Anregung des Mikrostoffwechsels

mittels Tiefenlaserstimulierung

durch sechs Laserdioden.

RADIOFREQUENZ

Vorbereitung der Fettzellen und Erwärmung

der Collagenfasern zur Hautstraffung.

BeauCare Ästhetikstudio

KÖRPeR, HeRZ & seeLe

„FETTDEPOTS & CEllUlITE ADÉ!“

Die BeauCare-Testwochen für ein neues Körpergefühl

ULTRASCHALL

Tiefenwirkung zur schonenden Freisetzung

des Fettlysats aus den Fettzellen und Abtransport

über das Lymphsystem.

Drei Behandlungsköpfe des TRI.AKTIVE Plus

sind speziell auf die Körperbehandlung und

drei Behandlungsköpfe adäquat auf die Gesichtsbehandlung

abgestimmt. Diese sensible

Abstimmung war nötig, da einerseits selektiv

oberflächige Hautareale und andererseits tiefere

Hautregionen zu behandeln sind.

In umfangreichen DEKA-Testreihen wurde

die Wirksamkeit des TRI.AKTIVE Plus

bei Probanden nachgewiesen. Als nächster

Schritt soll es jetzt dem eigentlichen Kundenkreis

öffentlich vorgestellt werden und die Erfolge

nach DEKA-Wunsch unter Echtbetrieb

im BeauCare Ästhetikstudio dokumentiert

werden. Dazu wurden die Mitarbeiter des

BeauCare umfassend geschult und speziell

weitergebildet.

SAlZBURG-INSIDE-lESER, die Interesse haben, mit Hilfe

des oben beschriebenen leistungsspektrums Problemzonen

behandeln zu lassen und die Erfolge, selbstverständlich

anonym, dokumentieren zu lassen, sollten sich umgehend

unter Telefon: 06245/76463 bei Sabine Jochheim

melden und einen Beratungstermin vereinbaren.

Den ersten ausgewählten 50 Testkunden winkt ein um 50 %

ermäßigter Preis und ein völlig neues Körpergefühl. Ab der

ersten Anwendung werden Erfolge sichtbar!

Hinweis: Die von der Firma DEKA gesponserte

Testphase wurde auf den Zeitraum Dezember

2010 bis März 2011 begrenzt.

Sabine Jochheim

SAlZBURG INSIDE Beauty Expertin

und Geschäftsführerin des BeauCare

Ästhetikstudios in Hallein

Jochheim Beauty & Health GmbH

Florianiplatz 9, 5400 Hallein

Telefon: 06245/76463, Email: info@beaucare.at

iNet: www.hautinstitut.com

SALZBuRG INSIDE / 2010 / S.33

Anzeige


KÖRPeR, HeRZ & seeLe

„Auf die Plätzchen, fertig, los!“

So lautet das Motto für die fast schönste Jahreszeit und damit meinen

wir nicht den Urlaub. Jetzt, da die Tage kürzer werden und der

Herbst uns mit seinen goldenen Farben beeindruckt, da besinnt man

sich wieder gerne auf so schöne Traditionen wie die des Backens und

Kochens zu Hause.

SALZBuRG INSIDE / 2010 / S.34

Gemütlich beisammen sein, sich und liebe Gäste

verwöhnen, die wohlige Atmosphäre genießen

und dazu selbst gebackene Plätzchen naschen!

Rund ums Backen gibt es jetzt bei basic in der Alpenstraße

75 in Salzburg allerhand zu entdecken

- knackige Bio-Nüsse, feinste Bio-Rosinen und

Bio-Datteln oder köstlichen Bio-Ingwer. Nicht zu

vergessen frische Bio-Eier, Bio-Butter und gutes

Bio-Mehl.

Lassen Sie sich von den vielen tollen Bio-Zutaten

verführen und kreieren Sie ihr ganz individuelles

Rezept zum Backen oder festlichen Kochen aus

den über 8.000 Bio-Artikeln bei basic für Ihren

vollen Bio-Genuss. Kommen Sie einfach vorbei –

wir freuen uns auf Ihren Besuch und beraten Sie gerne.

Ihr basic-Team Salzburg.

Sichern Sie

sich die besten

Plätzchen.

Salzburg, Alpenstraße 75

www.basicbio.at • www.biowelt.de Der frische Bio-Supermarkt.

3dcoaching - das andere Personal Fitness Training!

Unser gesamter Bewegungsapparat ist auf

die Belastungen des bewegten(!) Alltags

ausgelegt! Leider hat die Zivilisation die

Evolution in den vergangenen 100 Jahren

überholt und der Mensch ging von der Sesshaftigkeit

direkt über in die „Sesselhaftigkeit“.

Die Folgeerscheinungen sind bekannt:

Erkrankungen an Herz-Kreislaufsystem und

Stoffwechsel, Übergewicht sowie die fast

schon „normalen“ Rückenbeschwerden. Das

Volksleiden „Kreuzschmerzen“ verursacht

jährlich Kosten in Milliardenhöhe für Behandlung

und den wirtschaftlichen Schaden durch

Arbeitsausfall!

Wir bewegen uns zu wenig und das

hat negative Auswirkungen auf den

Bewegungsapparat, vor allem auf

die Wirbelsäule, die auf gehen bzw.

laufen ausgerichtet ist. Bewegungsexperte

Mag. Michael Haberberger

dazu: „Wären wir für das Sitzen

konstruiert, dann hätten wir Sesselbeine

statt beweglicher, funktionell

geformter Beine. Wären wir für das

Autofahren konstruiert, dann hätten

wir Reifen statt Füße! Es hilft einfach

nicht, wir müssen uns bewegen, um gesund

zu bleiben. Und hier gibt es eklatante Qualitätsunterschiede!

Der Bogen spannt sich weit

zwischen unfunktioneller und Zeit vergeudender

Bewegung hin zu funktioneller, effektiver

und vor allem anatomisch richtiger Bewegung,

die gesund macht und gesund hält!!!“

Dank der Spiraldynamik schafft es 3dcoaching,

mit anatomisch sinnvollen und leicht verständlichen

Übungen, jedem Kunden ein

Körperverständnis zu vermitteln, das er/sie

vor allem in einen bewegten Alltag integrieren

kann. Dann heißt es Schmerzen adé dank

Erhöhung der eigenen Körperintelligenz! Egal

ob Sie bereits Probleme haben und/oder vorbeugend

den „richtig bewegten“ Weg gehen

wollen: 3dcoaching unterstützt sie zu Hause,

in der Natur oder im Gym Ihrer Wahl. Melden

Sie sich noch heute und investieren Sie in Ihr

wertvollstes Gut: Ihren gesunden Körper!

3dcoaching – Haberberger Michael & Stephanie

Tel.: 0660-6510201, info@3dcoaching.at

www.3dcoaching.at

Fotos: www.spiraldynamik.com Anzeige

Wohlfühlzeit

in privater Atmosphäre schenken

Gönnen Sie sich eine Auszeit, lassen Sie die

Seele baumeln! Der Wellnessgarten Waging

lädt ein zum Genießen mit allen Sinnen, zum

Entspannen in privater, Ruhe versprühender

Atmosphäre. Fernab von der Hektik des

Alltags wartet ein Paradies auf Erholungssuchende,

nur 25 Kilometer von Salzburg entfernt.

Die Saunalandschaft mit Highlights wie

Kräuter- und die Heubodensauna ist nicht nur

für passionierte Saunagänger eine Augenweide.

Tauchen Sie nach dem Saunabesuch ein

in das erfrischende Wasser des Schwimmteiches.

Fühlen Sie die Schwerelosigkeit in

unseren Soft-Pack Liegen und spüren Sie die

duftenden, hochwertigen Öle auf Ihrer Haut.

Lassen Sie sich von verwöhnenden Händen

massieren und entdecken Sie die Tiefenwir-

kung besonderer Gesichtsbehandlungen wie

zum Beispiel Hydradermie oder Massagen

wie Abhyangha. Entspannen Sie anschließend

in den nach Feng-Shui ausgerichteten Relaxzonen

mit Balanceliegen und Lichttherapie.

Auch das kulinarische Erlebnis darf nicht fehlen:

Schlemmen Sie bequem im Bademantel

in unserem Kristallpavillon oder im japanischen

Tee-Haus mitten im Wellnessgarten.

Ein Wellnesserlebnis der Extraklasse, das Sie

natürlich auch verschenken können. Gutscheine

für Wellnesstage, besondere Behandlungen,

Massagen in Verbindung mit einem

ganzen Verwöhntag im Wellnessgarten Waging

erhalten Sie auch bequem im Internet

unter www.wellness-waging.de.

Gutscheine für Wellnesstage

WELLNESSTAG: „ZWEI IM PARADIES“

Gemeinsam wohlfühlen, einen ganzen Tag

im Wellnessgarten entspannen! Genießen

Sie je eine individuelle Gesichtsbehandlung,

je eine Chi Jang Massag und ein Aromaölbad

mit hochwertigen Zusätzen für Tiefenentspannung

pur! Lassen Sie sich anschließend

mit einem kulinarischen 3-Gänge Feinschmeckermenü

verwöhnen!

€ 290,-

WELLNESSTAG: „CHI JANG“

Genießen Sie einen ganzen Tag im Wellnessgarten

und eine japanische Ganzkörpermassage

mit warmen Aromaölen.

25 Min. € 38,-

KÖRPeR, HeRZ & seeLe

WELLNESSTAG: „WELLNESSTRAUM FÜR SIE“

Ganzer Wellnesstag mit individueller Gesichtsbehandlung,

Chi Jang Massage, pflegendem

Aromaölbad und 3-Gänge Feinschmeckermenü.

€ 145,-

Viele weitere Wellnessangebote und

Behandlungen finden Sie unter:

www.wellness-waging.de

Tennis Wellness Garten Waging am See

Angerpoint 5, D-83329 Waging am See

Tel.: 0049/ (0)8681/ 98 45

SALZBuRG INSIDE / 2010 / S.35

Anzeige


KÖRPeR, HeRZ & seeLe

Stimmanalyse

Mit allen

Sinnen

(er)leben.

Der Stimme

auf den Grund

gehen

DIE MIELE GALERIE:

SCHAUEN, STAUNEN, AUSPROBIEREN.

Inspiration der ganz besonderen Art bietet die Miele Galerie Salzburg.

Auf über 670 m 2 Haushalts- und Küchenwelt präsentieren wir

Design und Technik in höchster Vollendung. Besuchen Sie unsere

Ausstellung, holen Sie sich die beste, individuelle Beratung zu

unseren Miele Geräten, oder besuchen Sie eine unserer zahlreichen

Veranstaltungen. Von Kochvorführungen bis zu Kursen mit Spitzenköchen

oder Kultur-Events bieten wir „Erlebnis für alle Sinne“.

Mehr dazu fi nden Sie auf www.miele-veranstaltungen.at

Miele Galerie Salzburg, Mielestraße 1, 5071 Wals, Tel.: 050 800 800, info@miele.at

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 10.00 - 18.00 Uhr, Samstag 10.00 - 15.00 Uhr

Da wir uns gerne persönlich für Sie Zeit nehmen möchten, bitten wir um Voranmeldung.

SALZBuRG INSIDE / 2010 / S.36

Anzeige Miele Galerie 129,8x120,3.indd 1 03.11.10 07:14

Ihre Stimme sagt mehr über

Sie aus, als Sie denken! In

wissenschaftlichen Studien

hat man heraus-

gefunden, dass der

Klang der Stimme zu

38 % die persönliche

Wirkung bestimmt,

während der Inhalt

des Gesagten nur bis zu

10% ausmacht. Der Rest

wird von Körpersprache und äußerem

Erscheinungsbild beeinflusst.

Richtig eingesetzt kann man mit seiner

Stimme also begeistern und andere von sich

überzeugen und damit den Erfolg auf beruflicher

wie privater Ebene fördern.

Der individuelle Klang der Stimme kann aber

auch Auskunft geben über Charakter, Stärken,

Schwächen, Talente, etc. Mit der Schwingung

der eigenen Stimme kann man sich in Harmonie,

aber auch in Disharmonie versetzen und

damit Vitalität und Wohlbefinden oder Stress

und Krankheit fördern. Nach der NadaBrah-

ma-Lehre besitzt jeder Mensch einen individuellen

Grundton, der wirkungsvoll eingesetzt

werden kann, um emotionale Ausgeglichenheit

und innere Zufriedenheit zu erreichen,

schlummernde Talente zu erwecken und Widerstände

aufzulösen. Ziel des Ganzen ist es,

die eigene Vitalität und Gesundheit zu fördern

bzw. partnerschaftlich wie beruflich Erfüllung

zu erlangen.

Bei der so genannten Stimmanalyse geht es

darum, diesen individuellen Grundton zu bestimmen

und mehr über sich und das eigene

Potential herauszufinden. Mit der Wahl des

richtigen Tons sollte der Erfolg im Beruf und

im Privaten dann nicht mehr lange auf sich

warten lassen.

Mag. Sabine Seidl -

Stimmanalyse

Fucking 37, 5121 Tarsdorf

Tel.: 06278-79397

Sabine_seidl@aon.at

Küchenbesitzerin Barbara Stadler aus Zell am Moos und der Küchenplaner Florian Hanke

(Schwab Küchen)

Österreichs schönste Küche 2010

Über diese Auszeichnung

beim Wettbewerb „Europas

schönste Küchen des Jahres“

durfte sich heuer das Küchenstudio

Schwab in Salzburg

freuen. Mit seiner Planung hat

sich Küchenexperte Florian

Hanke gegenüber tausenden

Mitbewerbern durchgesetzt

und damit bewiesen, dass das Familienunternehmen Schwab zu den

kreativsten Küchenfachgeschäften Österreichs gehört.

Anzeigen

18. 99 18. 99 18. 99

18. 18. 18. 18.

Gültig vom 15. November bis 31. Dezember 2010

99

29. 29. 29. 29.

29. 99 29. 99 29. 99

NEU

S

GROSSE

GGR

DAS ASS ROOSSE

G

DDASS

W E I H N A C H T S S P E C I A L

99

SUPER SUPER SUPER WEICH WEICH WEICH

A C

MODERNES MODERNES MODERNES DESIGN DESIGN DESIGNS S

Futterstation

Siam

Hundesofa

Aspen

Der

F R E S S N A P F

BESTELL-

KATALOG

PP E

mit tollen

Geschenkideen

24. 24. 24. 24.

24. 99 24. 99 24. 99

AB

99

GESCHMACKVOLL

GESCHMACKVOLL

GESCHMACKVOLL

GESCHMACKVOLL

GESCHMACKVOLL

GESCHMACKVOLL

Futterstation

Meshidai

Futterstation Meshidai · Holz und Porzellan – eine Kom-

bination für den besonderen Geschmack. Einfache Reinigung,

kein Verrutschen.

XS · 2 x 0,2 l · 30 x 15 x 5 cm Artikelnr. 22521 € 24,99

S · 2 x 0,4 l · 37 x 19 x 10 cm Artikelnr. 22541 € 29,99

M · 2 x 0,9 l · 52 x 26 x 16 cm Artikelnr. 22561 € 49,99

L · 2 x 2,1 l · 60 x 30 x 21 cm Artikelnr. 22581 € 79,99

Futterstation Siam · Futterstation für Katzen ästheten.

Ovale Form behindert die Schnurrhaare beim Fressen nicht.

1 x 0,25 l · 30 x 15 x 5 cm Artikelnr. 22501 € 18,99

Hundesofa Aspen · Für entspannte und kuschelige Stunden.

Umrandung aus Lammfellimitat. Bänder zum Vergrößern der

Liegefläche. Farben: grau, braun

43 x 35 cm · grau Artikelnr. 46647 € 29,99

43 x 35 cm · braun Artikelnr. 46582 € 29,99

BEQUEM BESTELLEN · EINFACH IN DEINER FRESSNAPF FILIALE ABHOLEN · MIT LIEBE SCHENKEN

fna_hz_xmas_16seiter_RZ3_Titel.indd 1 04.11.10 11:00

Erstmals bietet Fressnapf einen Weihnachtskatalog

mit jeder Menge toller

Geschenkideen, die Tieren und Tierfreunden

garantiert Freude machen. Der Katalog

liegt in allen Fressnapf Filialen auf.

Einfach Bestellschein ausfüllen und in

der Filiale abgeben. Die Ware wird direkt

in Ihre Fressnapf Filiale geliefert!

Bett Hundekönig

Chenille-Optik, mit aufwändiger Stickerei, Schaumstoff-

Füllung, Bezug abnehmbar, Wendekissen mit dekorativen

Quasten.

Kissen: Chenille-/Velourslederimitat-Bezug mit

Polyestervlies-Füllung, rutschfester Nylonboden.

Farben: schwarz/beige, in verschiedene Größen

ab € 34,90

Fressnapf Österreich

Josef-lindner-Straße 3, 5073 Wals bei Salzburg

Tel: 0662 855 200-0, www.fressnapf.at

Das grosse Fressnapf

Weihnachtsspecial.

Futterstation Meshidai

Holz und Porzellan. Eine Kombination für

den besonderen Geschmack. Einfache

Reinigung, kein Verrutschen.

In 4 verschiedenen Größen ab € 24,99

Advent, Weihnacht,

Neujahr

Die Weihnachtszeit steht vor der Tür! Es ist eine Zeit der

kulinarischen Genüsse, die da auf uns hereinbricht, wir

Menschen sollten sowohl auf uns als auch auf unsere Tiere

achten!

Wir alle sind europäische Wohlstandskinder, wir haben

das ganze Jahr mehr als genug zu essen, wir sollten jetzt

also mit Bedacht genießen! Das gilt auch im Besonderen

für unsere Tiere. Auch sie sollten nicht mit Weihnachtskeksen

vollgestopft werden und auch nicht unbedingt auf

Christkindlmärkte mitgenommen werden – man bedenke,

einen Abend vorm Glühweinstand in der Hundeperspektive

verbringen zu müssen! Auch fette Speisereste vom Gansl

oder anderen guten Braten sind für Hund und Katz nicht

unbedingt gesund! Magen- und Darmverstimmungen sind

die Folge und schon manche Verstopfung mit Knochen hat

in Operationen am Darm oder in einer Darmentleerung unter

Narkose geendet! Wichtig ist, auch nicht zu vergessen, dass

Hunde Schokolade nicht verdauen können! Es fehlt ihnen

ein Enzym, das hilft, Schokolade zu verdauen. Die Folge

kann durchaus eine schwere Intoxikation (Vergiftung) sein.

Hunde leiden dann oft tagelang an Erbrechen, Durchfall und

nervalen Störungen, in extremen Fällen kann der Hund auch

sterben!!!

Ganz besonders möchte ich davon abraten, zu Weihnachten

unsere lieblinge mit Schlagobers, fetten Würsten und sonst

allerlei „Guties“ zu verwöhnen. Als erfahrener Tierarzt

weiß ich nur zu gut, dass durch derartige leckereien am

25. Dezember die Praxis voll ist mit Patienten. Wichtig ist

auch zu beachten, dass Katzen das lametta auf Christbäumen

lieben! Sie spielen nicht nur damit, sie fressen es

durchaus auch gerne und können so einen Darmverschluss

bekommen!

Viele Hunde reagieren auf Feuerwerke zu Silvester verstört

und haben davor Angst! Ich rate, früh genug beim Tierarzt

Rat zu suchen, denn es gibt gute pflanzliche Beruhigungsmittel,

die man jedoch schon einige Tage zuvor einnehmen

sollte.

In diesem Sinn wünsche ich Ihnen Frohe Festtage!

Dr. Med. Vet. Gerhard Bitter

Fachtierarzt für Kleintiere

Chirurgie, labor, Bioresonanz, Vitalfeld,

Allergie, Bachblüten, Diätberatung

Guggenbichler Strasse 16, 5020 Salzburg

Telefon: 0662 / 62 87 73, g.bitter@aon.at

SALZBuRG INSIDE / 2010 / S.37


KÖRPeR, HeRZ & seeLe

Der Mensch ist nicht zum Alleinsein

geboren. Der Wunsch, mit

einem Traumpartner zu leben,

wird nicht immer erfüllt und die

Realität verläuft anders.

Mein Partner und ich werden bald

heiraten. Wir sind beide berufstätig

und leben zusammen. Vor kurzem hat

mir mein zukünftiger Mann erklärt,

dass es für ihn selbstverständlich ist,

dass wir als Ehepaar ein gemeinsames

Konto führen werden, wo jeder von

uns natürlich zugriffsberichtigt ist.

Ich möchte mir aber meine finanzielle

Eigenständigkeit und Unabhängigkeit

bewahren. Ist das kleinlich von mir,

wenn ich mein eigenes Gehaltskonto

behalten möchte, über das nur ich

verfügen kann?

Beide Lösungen können sehr gut funktionieren.

Es gibt Paare, die problemlos

ein gemeinsames Konto führen und es

gibt Paare, die nur unter der Bedingung

getrennter Konten konfliktfrei glücklich

sein können. Wenn der Bund fürs Leben

geschlossen wird, soll dies natürlich auch

ein Zeichen des besonderen gegenseitigen

Vertrauens sein. Manche Männer

glauben jedoch heute noch immer, mit

der Heirat gehe die Frau in ihren Besitz

über. Wie haben Sie sich bisher finanzielle

Verpflichtungen aufgeteilt? Hat es funktioniert? Wenn ja, warum

sollten Sie nach der Heirat etwas daran ändern, vor allem wenn Ihre

Intuition Ihnen rät, Ihre finanzielle Unabhängigkeit zu behalten?

MANCHMAL MuSS MAN


AKZEpTIEREN, DASS SICH

EHEMALIGE FREuND-

SCHAFTEN LOCKERN.

Ein Freund, den ich bereits seit unserer Schulzeit kenne und mit

dem ich einen großen Teil meiner Freizeit verbringe, hat seit kurzem

einen neuen Job. Seither hat er kaum noch Zeit für mich bzw. unsere

Clique. Ich habe den Eindruck, dass für ihn nur noch die neuen Kollegen

zählen und die „alten Freunde“ uninteressant sind. Soll ich ihn

darauf ansprechen oder einfach warten, bis das wieder vorbeigeht?

Möglicherweise ist der neue Job Ihres Freundes eine große Herausforderung

und mit hohem Arbeitseinsatz verbunden. Manchmal ändern

sich mit einem neuen Job auch die Interessen - oder der Jobwechsel ist

Ausdruck dieser Veränderung! In jedem Fall hat sich für Sie eine wichtige

Beziehung verändert und Sie fragen sich, wie es um Ihre Freundschaft

steht. Sprechen Sie diesen Freund an, um das zu klären, damit

die Frage nicht ständig in Ihrem Hinterkopf arbeitet. Drängen Sie ihn

aber nicht, die „alten Zeiten“ wieder herzustellen. Manchmal muss man

akzeptieren, dass sich ehemalige Freundschaften lockern - und dafür

neue auftauchen.

SALZBuRG INSIDE / 2010 / S.38

Was will

Frau?

Dr. Eva-Maria Mende, klinische und Gesundheitspsychologin,

Notfallpsychologin

des Roten Kreuzes, Traumatherapeutin und

Psychotherapeutin fur Verhaltens- und

Hypnosepsychotherapie, EMDR-Therapeutin.

Tel: 0662- 433 403-0

Email: mende@hypnose.co.at, www.hypnose.co.at

Was braucht

Man(n)?


Mein bester Freund und ich kennen

uns schon lange und wir verstehen uns

wirklich gut. Er möchte gerne, dass wir

die Wohnung teilen. Ich mag ihn sehr,

aber er ist auch ziemlich chaotisch,

dementsprechend sieht es in seiner

Wohnung aus. Ich befürchte also, dass

unsere Freundschaft darunter leiden

wird, wenn wir eine gemeinsame Wohnung

haben. Was soll ich tun?

Unterschiedliche Standards für Sauberkeit

und Ordnung in den eigenen vier

Wänden sind in vielen Beziehungen eine

bedeutende Quelle für Dauerkonflikte.

Prüfen Sie daher genau, ob Sie mit den

chaotischen Tendenzen Ihres Freundes

auf Dauer zurechtkommen würden. Haben

sich die Ordnungs- und Sauberkeitsansprüche

eines Menschen im Erwachsenenalter

erst einmal verfestigt, bleiben

sie erfahrungsgemäß recht stabil. Die

Absicht, Ihren Freund zu mehr Ordnung

zu „erziehen“, wäre daher wenig

aussichtsreich. Wenn Sie Ihren Freund

einfach nehmen können wie er ist, steht

einer harmonischen Beziehung auch im

gemeinsamen Haushalt nichts im Wege.

NEHMEN SIE IHREN

FREuND EINFACH

WIE ER IST

Unser alter Kater, der viele Jahre ein richtiges Familienmitglied war,

ist gestorben. Wir sind alle traurig und meine Frau möchte sofort

wieder eine neue Katze. Ich möchte aber jetzt erstmal kein Haustier

mehr. Wir wären dann auch wieder etwas unabhängiger und könnten

leichter spontan verreisen. Wie erkläre ich das meiner Frau ohne

sie zu enttäuschen?

Haustiere können tatsächlich einen ganz bedeutenden Platz in einer

Familie einnehmen. Wenn ein Haustier stirbt, das ein solches Familienmitglied

war, ist eine gewisse Zeit des Trauerns ganz normal. Es

tut gut, diesem Trauerprozess etwas Zeit zu geben. Sprechen Sie daher

mit Ihrer Frau darüber, welche Bedürfnisse sie mit einer neuen Katze

stillen würde. Geht es ihr vielleicht um einen schnellen Ersatz für den

verstorbenen Kater? Geht es ihr darum, Traurigkeit zu überdecken? In

diesem Fall wäre es vielleicht besser, etwas abzuwarten, die Traurigkeit

zu ertragen, damit sich ihre Frau dann umso besser für das besondere

Wesen einer neuen Katze öffnen kann.

Dr. Matthias Mende, klinischer und

Gesundheitspsychologe, Notfallpsychologe

des Roten Kreuzes, Psychotherapeut und

Lehrtherapeut für Hypnosepsychotherapie,

Präsident European Society of Hypnosis,

Vorstandsmitglied International Society

of Hypnosis.

Tel: 0662- 433 403-0

Email: mende@hypnose.co.at, www.hypnose.co.at

Horoskop

Schütze 23.11. – 21.12.

Mit Jupiter-Uranus steht Ihnen in der

kommenden Zeit eine Verbesserung

um mehrere Etagen zur Verfügung.

Die Göttin Fortuna besucht Sie und

hinterläßt einen bleibenden Eindruck.

Vertreiben Sie diese Gunst der Stunde

nicht durch scheinbar notwendige Eile.

Das gegebene Tempo ist hinreichend.

Fortuna läßt sich ungern drängen und ist

der Vernunft nicht immer zugängig.

Wassermann 20.1. – 18.2.

Die letzte Dekade der Wassermanngeborenen wird ein

wenig neidvoll auf die leichtigkeit der ersten beiden

Dekaden sehen. Hier ist eine Neuorientierung als Thema

auszumachen. Die alte lebenshaltung stimmt nicht mehr

und es gilt unbewußte Glaubenssätze aufzulösen. Damit

kommen Sie aus einer Situation langsam heraus, in der

Sie durch schwergreifbare Konkurrenz gefangen waren.

Fische 19.2. – 20.3.

Sie sind die Glückspilze im Tierkreis. Dank der Ihnen

eigenen Gelassenheit können Sie mit Unterstützung von

Jupiter und Uranus mit unerwarteten Verbesserungen

rechnen. Selbst verfahrene Situationen werden sich auflösen

und schmerzliche Motivationseinbrüche stellen sich

im Nachhinein als Wende zum Guten heraus. Organisieren

Sie sich, dann wird die Ernte umso nachhaltiger.

Widder 21.3. – 19.4.

Sind Sie ein Widder der ersten Dekade? Dann vollzieht

sich bei Ihnen gerade ein Wandel in Ihrer lebenszielsetzung.

Die mittlere Dekade hat es gut, Sie bekommen

gerade Widerstände und dass läßt Sie zur kämpferischen

Hochform auflaufen. Die Widder der letzten Tage sind

stark mit angenehmen Themen um Beziehung, Partnerschaft

und strategischen Überlegungen befaßt.

Stier 20.4. – 20.5.

Am Anfang Geborene stehen beruflich wie privat unter

Konkurrenzdruck. Wer gibt die Richtung vor? Bleiben Sie bei

Ihren Kernkompetenzen und Kernfähigkeiten, dann sind Sie

auf der richtigen Spur und gewinnen dabei sogar in Form einer

neuen Existenzausrichtung. Die Stiere unter Ihnen, die in

der letzten Dekade geboren sind, erhalten aus einer bisher

unbeachteten Richtung überraschende Unterstützung.

Zwillinge 21.5. – 21.6.

Die Anfangsdekade erhält durch eine Konkurrenzsituation

Unterstützung und kann das eigene Profil stärken. Die Ende

Mai, Anfang Juni Geborenen sollten bei aller Impulsivität den

eigenen Charme nicht vergessen. Ihr Umfeld schaltet bei soviel

wohlgemeinter scharfer Kritik sonst unnötig auf Angriff.

Gute Konzepte und inspirierende Begegnungen fordern die

letzte Zwillingsdekade heraus, Ihre beste Seite zu zeigen.

Krebs 22.6. – 22.7.

So ernüchternd auch die Enttäuschungen gerade sind, es

zeigen sich unerwarteter Weise positive Nebenwirkungen.

Durch deren Wegfall kristallisiert sich eine neue existentielle

lebensleitlinie heraus. Fortuna hilft Ihnen sich von

scheinbar unlösbaren Gedanken und lebensthemen zu

trennen. Dadurch wird Platz für unerwartet gute lösungen,

die auch nicht lange auf sich warten lassen.

Steinbock 22.12. – 19.1.

KÖRPeR, HeRZ & seeLe

Die schweren lasten der vergangenen

Wochen setzen sich noch immer fort. Es

kommt aber ein deutlicher Schuss licht

in die Situation. Das überraschende

Glück hilft Ihnen durch diese Phase und

die Schwere bringt in dieser Kombination

sogar die Chance auf weitreichende

nachhaltige lösungen. Einzig die

Sturheit kann hier dämpfend wirken.

KONSTANTIN M. SCHOTT

ES ZEIGT SICH, DASS TIEFGREIFENDE LÖSUNGEN

UND WEITREICHENDE VERBESSERUNGEN AM

BESTEN DURCH DAS VERSTEHEN WOLLEN VER-

HINDERT WERDEN. VERSTEHEN HEMMT DEN

VERTRAUENSFLUSS.

PERSÖNLICHE HOROSKOPDEUTUNG

Rufen Sie mich an für eine Terminvereinbarung: 0662 – 87 53 94

Löwe 23.7. – 22.8.

Konkurrenz und scharfe Kritik bestimmen in den kommenden

Wochen Ihr leben. Dabei sind die löwegeborenen der

letzten Dekade in einer glücklicheren Ausgangssituation. Es

empfiehlt sich nicht, auf diese Herausforderung einzugehen.

Die Konkurrenz wagt sich viel zu weit auf dünnes Eis,

während Sie am sicheren Ufer stehen. Setzen Sie sich mit

der Kritik vorbeugend inhaltlich auseinander.

Jungfrau 23.8. – 22.9.

Wer in der ersten Jungfrau Hälfte geboren ist, hat die Möglichkeit

sich neu auf die eigenen lebensschwerpunkte zu

versammeln. Nutzen Sie die leichte Orientierungslosigkeit

und lassen Sie sich überraschen, was dabei herauskommt.

Ihre Kollegen der zweiten Hälfte können Ihnen bereits davon

berichten, was das Schicksal für komplett überraschende

lösungen und Verbesserungen bereit hält.

Waage 23.9. – 23.10.

Die Waagegeborenen werden die kommenden Wochen ganz

an Ihre leistungsgrenzen zurückgeführt. Das Schicksal

bietet Ihnen Situationen an, in denen Sie vortrefflich zu

Ihrem ureigenen leistungsmaß und der zeitlichen Selbstbestimmung

zurückfinden. Sie bemerken sehr deutlich, dass

sich nicht jeder Einsatz zu jedem Preis lohnt. Es geht darum

sich zurück zu ziehen und die Kräfte zu schonen.

Skorpion 24.10. – 22.11.

Mit starkem Nervenkostüm können Sie sich einen großen

Erweiterungsschritt verordnen. Der Sprung ins kalte Wasser

wird trotz kritischer Elemente mehr als gut gestanden. Damit

das Glück nicht nur bei einem Überlebensglück verbraucht

wird, ist wichtig, dass Sie Ihre Rahmenbedingungen deutlich

und klar durchstrukturieren. Es stehen unerwartete,

inspirierende Verbesserungen ins Haus.

SALZBuRG INSIDE / 2010 / S.39


IDEALE

VORSORGE-

WOHNUNGEN

...mit entsprechender

Rendite und Wertsteigerungspotenzial.

• Optimale Infrastruktur und Ruhelage

• Lift, Tiefgarage und Solaranlage

• 15 Energiepunkte

• Für Eigennutzer mit erhöhter Wohnbauförderung

• Inklusive Einbauküche samt Geräten, Montage u. Vermietungsservice

Myslik WohnbauGmbH • Adolf-Schemel-Str. 23 • Salzburg • verkauf@myslik.com • www.myslik.com • Telefon 0 662 / 82 56 82

SALZBuRG INSIDE / 2010 / S.40

Direkt an der

Salzach

Exklusives, neues Bauvorhaben in

Premiumlage Josefiau:

Die moderne, zeitgenössische Architektur

mit großflächigen Verglasungen bietet

Helligkeit auch in der dunklen Jahreszeit. 7

großzügig geplante Wohnungen bestechen

allesamt durch die extravagante Raumaufteilung,

wie z.B. Wohnzimmer mit über

40m 2 Wohnfläche, getrennte Design-Bäder

für Eltern und Kinder sowie begehbare

Schränke. Überdimensional große Gärten

und Terrassen, 2 Tiefgaragenplätze und ein

moderner Personenlift lassen für den anspruchsvollen

Wohnungssuchenden keine

Wünsche offen…

Bliem & Partner Immobilien GmbH

Sebastian-Stöllner-Straße 8, 5020 Salzburg

Tel.: 0662-62 55 22-10, office@bliem-partner.at

www.bliem-partner.at

Anzeige

10/2010 pribal.at

Raiffeisen – Meine Bank:

SIcHER

REGIoNAL

NAcHHALTIG

Die Raiffeisenbankengruppe Salzburg

ist mit 66 Raiffeisenbanken, dem

Raiffeisenverband und 146 Bankstellen

der wichtigste finanzielle Nahversorger

im Bundesland.

Jede einzelne Raiffeisenbank bildet dabei

eine Gemeinschaft von Menschen mit Werten,

die sie miteinander verbindet. Drei Werte

stechen dabei besonders heraus, liegen sie

doch in der langen Tradition des Raiffeisengedankens

begründet: Sicherheit, Regionalität

und Nachhaltigkeit.

SICHER

Die Sicherheit Ihrer Einlagen ist für Raiffeisen

Auftrag und zentrales Anliegen. Die

Raiffeisen-Kundengarantiegemeinschaft

Salzburg umfasst im Gegensatz zur gesetzlichen

Einlagensicherung sämtliche Einlagen

der Sparer, egal ob Privatkunde oder Unternehmen.

Darüber hinaus gilt sie auch für alle

Fremdwährungseinlagen sowie die eigenen

Wertpapieremissionen der Mitgliederbanken.

Das heißt: Raiffeisen garantiert bis zu

100 % der Einlagen. Die Raiffeisenbanken

bieten Ihnen damit das beste Sicherheitsnetz.

REGIONAL

Jede einzelne Raiffeisenbank ist sich ihrer

Verantwortung für ihre Region bewusst und

ist als Nahversorger tief im wirtschaftlichen

und gesellschaftlichen Leben der Region

verwurzelt. Es gilt das Prinzip, Einlagen ausschließlich

für Kredite an Unternehmen und

Privatpersonen in der Region zu vergeben

bzw. in nachhaltige Investment-Produkte zu

veranlagen. Damit sind die Raiffeisenbanken

dem zentralen Element des Raiffeisengedankens,

nämlich als verlässlicher Partner die

örtliche Wirtschaft zu fördern, seit mehr als

120 Jahren treu geblieben. Heute sind sie österreichweit

die wichtigste Bank für

kleinere und mittlere Unternehmen.

NACHHALTIG

Auch das Bekenntnis zur Nachhaltigkeit

liegt in der genossenschaftlichen

Geschichte der Raiffeisen

Bankengruppe begründet. Nachhaltigkeit

bei der Geldanlage bedeutet,

in Unternehmen zu investieren, die

besonders verantwortungsvoll mit

den ökologischen und ökonomischen

Ressourcen, aber auch mit

ihren MitarbeiterInnen umgehen.

Nur so lassen sich heutige Bedürfnisse

befriedigen, ohne die Chancen

zukünftiger Generationen einzuschränken.

Das Engagement der Raiffeisen-

LebeNsWeRTe

banken geht oft weit über das Bankwesen

hinaus. Die Raiffeisenbanken sind in den

unterschiedlichsten Bereichen in der Region

tätig: Sei es im Sport, in der Kultur, in vielen

Sozialeinrichtungen oder in Schulen und

Universitäten. Diese Unterstützung erfolgt

in vielen Fällen nicht nur finanziell, sondern

auch durch ehrenamtliches Engagement von

RaiffeisenmitarbeiterInnen vor Ort.

So trägt der Einsatz von Raiffeisen selbst im

kleinsten Rahmen Früchte und stärkt im

großen Rahmen den gesamten Wirtschaftsstandort

Österreich.

• Über 70.000 Mitglieder tragen die Salzburger

Raiffeisenorganisation, mehr als 250.000 Kunden

vertrauen ihren Finanzdienstleistungen. Raiffeisen

Salzburg ist mit mehr als 3.000 Beschäftigten ein

bedeutender Arbeitgeber.

• Die Salzburger Raiffeisenorganisation zahlte im

Jahr 2009 11 Mio. € Steuern.

• 150 Mio. € verfügbare Kaufkraft flossen 2009

durch Gehaltszahlungen an die Mitarbeiterinnen und

Mitarbeiter in die Region.

• 56 Mio. € hat Raiffeisen Salzburg im vergangenen

Jahr an Investitionen getätigt und zum Großteil die

Aufträge an die angestammten Kunden aus der Region

vergeben.

• Vergabe von 6,9 Mrd. € Kreditvolumen in der Region.

• Viele Vereine, Projekte und Initiativen sind von der

Salzburger Raiffeisenorganisation 2009 mit 2,8 Mio €

unterstützt worden.

SALZBuRG INSIDE / 2010 / S.41

Anzeige


LebeNsWeRTe AuTO

St. Josef - die „ausgezeichnete“ Schule

Dem Ausbildungszentrum St. Josef wurde

das Europäische Spracheninnovationssiegel

2010 verliehen. Der große Salzburger Umweltpreis,

der Salzburger Jugendrechtspreis,

der Fairness-Award, der Young Consumer

Award und die Verleihung „Klimabündnis –

Schule“ sind nur ein Teil weiterer zahlreicher

Auszeichnungen. Für das große Engagement

und die einzigartige Kreativität erhielt das

Ausbildungszentrum das ENIS-Zertifikat und

ist damit im „European network of innovative

schools“. Dies führte auch dazu, dass die

Schule im aktuellen NEWS–Ranking als eine

der besten berufsbildenden Schulen Österreichs

genannt wurde.

Die Schule legt großen Wert auf hohe Unterrichtsqualität

und den Einsatz von neuen,

innovativen Unterrichtsmethoden wie COOL

(cooperatives offenes Lernen) oder Marchtalpädagogik.

Selbständiges Arbeiten, fächerübergreifender

Unterricht und Teamteaching

werden in St. Josef durch ein engagiertes

Team von LehrerInnen erfolgreich umgesetzt.

In St. Josef stehen die Schülerinnen mit ihren

individuellen Fähigkeiten im Mittelpunkt. So

SALZBuRG INSIDE / 2010 / S.42

beginnt jede Woche mit einem Morgenkreis,

wo Anliegen und Sorgen der Schülerinnen

Platz haben und die Klassengemeinschaft gefördert

wird.

Mit den vier Ausbildungsschwerpunkten

• Einjährige, integrative Wirtschaftsfachschule

• Zweijährige Wirtschaftsfachschule

• Schule für Medizinische Verwaltung und der

• Höheren lehranstalt für wirtschaftliche Berufe (HlW)

mit dem Ausbildungsschwerpunkt Medizinische

Verwaltung (mit Matura)

bietet die Schule ein breit gefächertes und

praxisnahes Angebot für Mädchen.

Weitere Informationen erhalten interessierte

Schülerinnen und Eltern bei folgenden Terminen:

Informationsabend HLW:

9. Dezember 2010 , 17 Uhr

Tage der offenen Tür:

28. Jänner 2011, 9-16Uhr und

29. Jänner 2011, 8-12 Uhr

Ausbildungszentrum St. Josef

Bausparer können bei Wüstenrot jetzt zusätzlich

CleverBausparen

Dir. Walter Vogel im Gespräch mit Salzburg INSIDE zum Thema Bausparen

Herr Dir. Vogel, Herr und Frau

Österreicher gelten allgemein als

sehr sicherheitsorientiert beim

Sparen und Anlegen. Der Bausparvertrag

ist dabei eine sehr beliebte

Sparvariante.

Bausparen steht eindeutig auf

Nummer 1 der Beliebtheitsskala

der Anlageprodukte, weil

es eben sicher ist und attraktiv

verzinst. Im kurzfristigen Sparbereich

bis zu 6 Jahren gibt es

derzeit kaum attraktivere Sparformen

am Markt.

Mit CleverBausparen bietet Wüstenrot

jetzt seinen Kunden etwas

Neues an. Welche Vorteile bringt dieses Produkt?

Mit diesem neuen Produkt machen wir Bausparen

noch attraktiver, denn jetzt kann jeder

zusätzlich zu einem schon laufenden prämienbegünstigten

Bausparvertrag gewinnbringend

sparen, ohne auf die Vorteile eines

BM Dr. Claudia Schmied; prof. Mag. Bianca Kocher, projektleiterin;

Jacqueline Klinger, Absolventin der SMV; HR prof.

Mag. Reinhold Freinbichler, Direktor

des Vereins der Schwestern vom

Guten Hirten für Bildung und Erziehung

Hellbrunner Straße 14, 5020 Salzburg

Tel.: 0662 / 842 177 - 10,

E-Mail: office@abz-stjosef.at

www.abz-stjosef.at

Bausparvertrages verzichten zu müssen. Unabhängig

davon wo der erste Vertrag läuft.

Wie schauen die Konditionen im Detail aus?

Beim CleverBausparen gibt es einzigartige

3,5%* fixe Zinsen, und zwar für die gesamte

Laufzeit des CleverBausparvertrages, der zwischen

6 Monaten und maximal 6 Jahren festgelegt

werden kann. Die Laufzeit ist abhängig

von der Restlaufzeit des laufenden, prämienbegünstigten

Bausparvertrages. Das angesparte

Guthaben wird am Ende der Laufzeit als

Startkapital auf den neuen Vertrag übertragen,

wo es durch die attraktiven Bausparzinsen

weiter wächst. Selbstverständlich gibt es die

staatliche Bausparprämie noch dazu.

CleverBausparen ist nicht nur eine sehr attraktive,

sondern auch eine sichere Sparform.

*Bis zu max. 1.200,- Euro p.a.; befristet bis zum Ende der steuerlichen Mindestbindungsfrist

des laufenden prämienbegünstigten Bausparvertrages. Danach

Abschluss eines prämienbegünstigten Bausparvertrages bei Wüstenrot erforderlich;

Effektivverzinsung vor KESt.: 3,5 % p.a. Es gelten die Bestimmungen

für cleverBausparen. Mehr unter www.wuestenrot.at Anzeigen

ARBÖ – Mehr Sicherheit in allen

Lebenslagen ist Gebot der Stunde

Damit sie leistbar bleibt, bieten ARBÖ und Wüstenrot ab sofort mehr

Sicherheit zum Vorteilspreis

Nur ein Drittel der heimischen Bevölkerung

fühlt sich in den eigenen vier Wänden sicher.

Täglich passieren 2.200 Unfälle, meistens zu

Hause, in der Freizeit, beim Sport oder im Urlaub.

700.000 Österreicherinnen und Öster-

reicher wollen in den nächsten drei Jahren

eine Lebensversicherung abschließen. „Mehr

Sicherheit in allen Lebenslagen ist das Gebot

der Stunde. Mit unserem gemeinsamen Angebot

sorgen wir dafür, dass Sicherheit für

ARBÖ-Mitglieder auch in Zukunft leistbar

bleibt“, betonen ARBÖ und Wüstenrot.

Bestehende und neue ARBÖ-Mitglieder

sparen doppelt - bei Wüstenrot

und beim ARBÖ

Der neue „Wüstenrot Mobilitätsbonus für

ARBÖ-Mitglieder“: Wer als ARBÖ-Mitglied

bei Wüstenrot einen „Bausparer“, eine Lebensversicherung

oder eine andere Sachversicherung

abschließt, hat es doppelt gut:

Wüstenrot gewährt einen attraktiven Preisnachlass

auf seine Produkte und legt noch

einmal einen Bonus von 40 bis 100 Euro

für ARBÖ-Mitglieder drauf. Mit diesem elektronisch

gutgeschriebenen Bonus können

ARBÖ-Mitglieder die komplette Service- und

Produktpalette des ARBÖ günstiger in Anspruch

nehmen, das „Pickerl“, Ankauftests,

Klimaanlagen-Check, die Achsvermessung.

Oder sich günstiger Kindersitze, Vignetten,

etc. kaufen bzw. Fahrsicherheits-

Trainings kostengünstiger buchen.

Alle Informationen unter www.arboe.at

Quiiiiiieetsch!

Jetzt einsteigen:

050-123-456 oder

www.arboe.at

Mehr Sicherheit

für weniger Geld.

Top-Vorteile von Wüstenrot,

nur für neue & treue Mitglieder.

Bleib entspannt!

✆ 1-2-3 Pannen-Notruf

Anzeige

Wer denn sonst.

www.arboe.at


AuTO AuTO

Günther Weiß, Claudia Felice, Ing. Thomas Lackner

Es ist vollbracht! Als Einstieg in den

Winter und in eine neue Zukunft

präsentiert sich die Landesdirektion

Salzburg in einem neuen Kleid. Modern

und dynamisch gestalten sich die

neuen Räumlichkeiten. Die festliche

Eröffnung der neuen Landesdirektion

der HDI Versicherung AG fand am 11.

November 2010 statt.

20

Jahre Kfz-

Versicherung

10

Jahre

Rechtsschutz

www.hdi.at

*) Mehr über die HDI -7 Bonusstufen erfahren Sie unter www.hdi.at

Frischer Wind

bei HDI Salzburg

Ernst und langweilig war gestern,

heute heißt es für HDI: Jung,

frisch und dynamisch. So zeigt

sich auch die neue Landesdirektion

Salzburg, die, wie schon

jene in Oberösterreich, Vorarlberg und der

Steiermark, der Feder der X-Architekten entspringt.

Sonntagsfahrer vs. moderne Versicherung

Ein Widerspruch? Keineswegs. Der Versicherer

setzt gerne auf Kontroversen. Die nach

außen hin recht konservativ wirkende Werbelinie

mit dem Sonntagsfahrer scheint mit

diesen neuartigen und innovativen Landesdirektionen

in Konkurrenz zu stehen. Aber genau

diese Diskrepanz ist es, mit der sich HDI

abermals innovativ und modern präsentiert.

Feierliche Eröffnung

Und um dem frechen Image noch eines

draufzusetzen, wählte HDI einen beson-

deren Tag für die Eröffnungsfeier, den 11.

November, Faschingsbeginn. „Das Fest war

ein voller Erfolg und es freut mich, dass die

Landesdirektion so übersichtlich gestaltet

ist“, erzählt die Leiterin der Landesdirektion

Claudia Felice.

Zahlreiche Gäste

Claudia Felice und die Vorstände Günther

Weiß und Ing. Thomas Lackner begrüßten

rund 150 Vertriebs- und Kooperationspartner.

Zu den Gästen zählten unter anderem

Mitarbeiter jener Partnerbetriebe, mit denen

HDI das bekannte Werkstattnetz betreibt.

Über dieses bekommen HDI Kunden im

Rahmen der Kfz-Haftpflichtversicherung ein

günstigeres Service und zahlen mit einer

Kasko-Versicherung nur den halben Selbstbehalt.

Sachverständige vom ÖAMTC waren

ebenfalls vor Ort. Der Versicherer zeichnet

sich besonders durch seine Kundenorientierung

und vielseitige Produktpalette aus.

Na toll. HDI feiert

Jubiläum.

HDI Versicherung

Innovativ und ideenreich.

Seit 20 Jahren dauerhaft revolutionär und

zugleich günstig im Bereich Kfz-Versicherungen.

Seit 10 Jahren starker Partner

bei Rechtsschutz versicherungen.

Anlässlich dieser Jubiläen gebührt der Dank

den Vertriebspartnern, die maßgeblich

an dem Erfolg beteiligt sind!

Anzeige

10 Jahre Chevrolet

bei Automobile Swoboda

Vor 10 Jahren startete das Autohaus Anif mit dem Vertrieb der Marke

Daewoo. Seither hat sich viel verändert: Aus Daewoo wurde Chevrolet

und auch der Name des Autohauses ist neu. Mit der neuen Marke

Chevrolet freut sich Automobile Swoboda über großer Erfolge in und

um Salzburg.

Als besonderes Dankeschön bietet das Autohaus zum Geburtstag einmalige

Jubiläumsangebote wie den Chevrolet Spark Cool & Fun oder

den bewährten Chevrolet Aveo LS zu Top-Preisen. Alle Chevrolet Modelle

haben drei Jahre Garantie und es fallen drei Jahre lang keine Servicekosten

an (bis max. 50.000km). Als Zuckerl gibt´s den Glückszehner,

mit dem der Kunde bei Vorlage eine Arbeitsstunde gratis erhält.

Alle Angebote gelten nach Verfügbarkeit bis Jahresende.

Der Audi A7 Sportback.

Seine klaren Linien werden Ihren Blick für Design mit Funktionalität

grundlegend verändern. Der Audi A7 Sportback verbindet Ästhetik

mit Dynamik und Vielfalt: die Eleganz einer Limousine, die Leidenschaft

eines Coupés und die Variabilität eines Avant. Das zeigt sich unter

anderem an seiner weit öffnenden Heckklappe und den bis zu

1.390 Litern Laderaum. Lassen Sie sich inspirieren.

Kraftstoffverbrauch gesamt in l/100 km: 6,0–8,2. C0 2-Emission in g/km: 158–190.

10 Jahre Chevrolet in Salzburg-Anif!

PREISKNULLER

Chevrolet AVEO LS

mit Klima, Radio, Bordcomputer, u.v.m.

5-türig, 55 kW/75 PS, CO 2: 130 g/km

Neupreis 12.990,–

– Aktionsbonus –2.340,–

Aktionspreis 10.650,–

– Jubiläumsbonus –500,–

PREISKNULLER 10.150,–

Ihr Glückszehner

für Service- und Reparaturleistungen

im Wert von ca. 75,– Euro. Nähere Informationen im Geschäft oder unter Tel. 06246/72666-0

A L P E N S T R A S S E

5081 Anif, Alpenstraße 4, Tel. 0 62 46 / 72 666-0

www.swoboda-alpenstrasse.at

Chevrolet SPARK COOL & FUN

mit Klima, Radio, 6 Airbags, el. FH, u.v.m.

5-türig, 50 kW/68 PS, CO 2: 119 g/km

Neupreis 9.990,–

– Paket-Bonus COOL & FUN

–1.000,–

Aktionspreis 8.990,–

– Jubiläumsbonus –500,–

PREISKNULLER 8.490,–

Angebote gültig bis 31. Dez. 2010 – vorbehaltlich Verfügbarkeit

Audi

Vorsprung durch Technik

Ab sofort bei uns.

PORSCHE

ALPENSTRASSE

5020 Salzburg, Alpenstraße 175

Telefon 0662/6199-0

porsche.alpenstrasse@porsche.co.at

www.porschealpenstrasse.at

SALZBuRG INSIDE / 2010 / S.45

Anzeige


NeWs & KARRIeRe

Erfolgsfaktor Fitness

Körperliche und mentale Fitness als Basis für den beruflichen Erfolg

powered by BAuSpARKASSE WüSTENROT AG

Der direkte Weg zu Ihrer Karriere.

Melden Sie sich bei Frau Mag. patricia Karrer oder per mail an: bewerben@wuestenrot.at

Bausparkasse Wüstenrot, Alpenstrasse 70, 5020 Salzburg

SALZBuRG INSIDE / 2010 / S.46

In den vergangenen Jahren ist das Gesundheitsbewusstsein

in der Bevölkerung

deutlich gestiegen. Immer mehr Menschen

erleben die positiven Auswirkungen

einer gesunden Lebensführung auf die gesamte

Lebensqualität. Der viel zitierte lateinische

Spruch „Mens sana in corpore sano“

– ein gesunder Geist in einem gesunden Körper

– findet damit immer wieder seine Bestätigung.

Bewusste Ernährung und ausreichend

Bewegung dienen aber nicht nur dem

allgemeinen Wohlbefinden, sondern können

auch das berufliche Weiterkommen fördern.

Wer sich fit und vital fühlt, ist leistungsfähiger

und bereit für die steigenden Herausforderungen

des Berufslebens.

Körperliche und geistige Fitness lassen sich

einerseits durch Auszeiten sowie durch entsprechende

Aktivitäten für Ausgleich und

Entspannung erzielen. Beide Aspekte stehen

in Wechselwirkung zueinander, denn

Sport trainiert nicht nur den Körper, sondern

macht auch den Kopf frei und lässt uns für

eine gewisse Zeit vom Alltag abschalten.

Stress, Frust und eventuelle Aggressionen

werden abgebaut, man gewinnt wieder neue

Energie und wird mental ausgeglichen. Sport

verbessert also die Stimmung und macht

gleichzeitig auch fit! Damit lassen sich persönliche

Ziele leichter erreichen.

Auch Personalmanager sind davon überzeugt,

dass körperlich fitte Mitarbeiter grundsätzlich

leistungsfähiger sind und in der Folge

größeren Erfolg haben. Ein Grund dafür

könnte sein, dass mit der Vitalität vielleicht

auch Verhaltensmuster einhergehen, die

durch den Sport gefördert werden. Dazu zählen

Eigenschaften wie Ehrgeiz, Teamgeist,

und Zielorientierung, welche sowohl für den

sportlichen als auch den beruflichen Erfolg

von Bedeutung sind.

Vorausschauende Unternehmen bzw. deren

Personalverantwortliche unterstützen diese

generelle Entwicklung aktiv durch betrieb-

liche Gesundheitsförderung, denn sie wissen,

dass gesunde Mitarbeiter einen entscheidenden

Teil des „Firmenkapitals“ darstellen

und so maßgeblich zum Erfolg des Unternehmens

beitragen.

Wüstenrot:

Der Mensch

im Mittelpunkt

Mitarbeiter/innen verbringen einen

großen Teil ihres Lebens im Unternehmen.

Dass hier der „Wohlfühl-

Faktor“ nicht fehlen darf ist für

Wüstenrot selbstverständlich. Mit

dem firmeneigenen Projekt „fitforwork“

unterstützt Wüstenrot seine

Mitarbeiter/innen dabei, das Thema

Gesundheit aktiv und nachhaltig in

ihren Alltag zu integrieren.

GESUNDHEIT ALS UNTERNEHMENSPHILOSOPHIE

Das Thema Gesundheit gewinnt immer mehr

an Bedeutung. Wüstenrot sieht den Begriff

Gesundheit jedoch nicht bloß als alleinige

Förderung der körperlichen Fitness, sondern

der Mensch als Gesamtes steht dabei im Mittelpunkt.

Mentale und psychische Aspekte

werden daher ebenso ins Gesundheitsprogramm

mit eingebunden, wie Lauftrainings

und Fitnesskurse. Leistungsbereitschaft und

Motivation benötigen Phasen des Ausgleichs.

Als Unternehmen kann man hierfür viel tun.

DAS WÜSTENROT GESUNDHEITSJAHR

Wüstenrot zeigt jedes Jahr aufs Neue, dass

die Gesundheit der Mitarbeiter/innen einen

zentralen Stellenwert hat. Zahlreiche Aktionen

haben im Jahr 2010 stattgefunden: Am

Gesundheitstag im April haben viele Mitarbeiter/innen

die Möglichkeit genützt und die

Stationen Mentalcheck, Hörtest, Stress Level

Messung, u.v.m. besucht. Ebenso erfolgreich

vertreten waren die Themen Energiecoaching

und Kinesiologie, sowie eine Kochwerkstatt.

In den Gesundheitsmonaten Mai und Juni

gab es Workshops und Vorträge rund um

das Thema Gesundheit. Als Highlight konnte

Prim. Dr. Manfred Stelzig zum Thema

„Psychische Gesundheit am Arbeitsplatz“

von Wüstenrot gewonnen werden. Über den

Sommer hinweg haben Wüstenrot-Mitarbeiter/innen

es sich mit dem Trainingsprogramm

„Fit in 90 Tagen“ zum Ziel gesetzt,

sich mit den Bereichen Bewegung, Fitness

und Ernährung intensiv auseinanderzuset-

zen. Drei Ganztags-Seminare sowie wöchentliche

Trainingseinheiten unterstützten bei

der Erreichung der gesetzten Ziele. Als Abschluss

des Wüstenrot-Gesundheitsjahres im

Herbst findet ein Erfahrungsaustausch zum

Thema „Rollenvielfalt“ speziell für Frauen

statt.

KARRIERE BEI WÜSTENROT

Für die persönliche Karriere bietet die Wüstenrot

Konzernzentrale in Salzburg vielseitige

Berufsmöglichkeiten.

Aktuelles Top-Stellenangebot:

Sachbearbeiter/in Wohnraumfinanzierung

Bausparkasse Wüstenrot AG

Alpenstraße 70, 5033 Salzburg

Mag. Patricia Karrer

bewerben@wuestenrot.at, www.wuestenrot.at

SALZBuRG INSIDE / 2010 / S.47

Anzeige


Lachen als Therapie

Der österreichische Marktführer bei Tierfutter

und -zubehör Fressnapf Österreich

unterstützt ab sofort im Rahmen einer Akzeptanzpartnerschaft

mit American Express

zusätzlich die cliniclowns flächendeckend

in ganz Österreich. Damit setzt das Unternehmen

ein wichtiges Zeichen für soziales

Engagement und fördert Lachvisiten in

Krankenhäusern. „Es ist uns ein besonderes

Anliegen, Kindern und Erwachsenen einen

Krankenhausaufenthalt zu erleichtern und

ihnen ein Lächeln zu schenken. Mit dieser

Aktion unterstützen wir die cliniclowns bei

der Finanzierung ihrer Lachtherapie und machen

gleichzeitig auf diesen sozial engagierten

Verein aufmerksam“, begründet Heidi

obermeier, Geschäftsführerin von Fressnapf

Österreich, ihr Engagement.

Fressnapf-Geschäftsführerin Heidi Obermeier

(li.) und Mark Hübl, Head of Client Management

American Express Österreich (re.)

unterstützen die CliniClowns in Österreich

GOLD FEVER

Die Kavernen 1595 im Salzburger Mönchsberg

waren kürzlich glanzvoller Schauplatz

des BAcARDI-MARTINI clubbings im Rahmen

der diesjährigen „Alles für den GAST“.

Unter dem Motto „Goldfever“ begrüßte GF

Mag. Dieter Angermair über 300 Gastronomen,

Partner und Freunde des österreichischen

Premium-Spirituosen Marktführers

bei diesem hochkarätigen Party-Event.

Bacardi-Martini Gastgeber: Leopold

Machacek, Marketing-Direktor und Mag.

Dieter Angermair, Geschäftsführer in

„goldener“ Begleitung

Geistesblitz für Marketer

Landeshauptfrau Gabi Burgstaller und Dr. Gerhard Bitter

Titelverleihung

Im feierlichen Rahmen der Salzburger Residenz hat vor kurzem

Tierarzt Dr. Gerhard Bitter den Titel Veterinärrat verliehen bekommen.

Viele erfolgreiche Manager behaupten, bei wichtigen Entscheidungen ihrer „inneren Stimme“ gefolgt zu sein.

Über „Intuition“, wie man sie vom Instinkt und bloßen Gefühlen unterscheidet, und wie man intuitives Denken

trainieren kann, sprach die Psychologin Dr. Regina obermayr-Breitfuß vor den Mitgliedern des Marketing club

Salzburg. Die Referentin leitet das Holistische Institut in Linz. Mit verblüffenden Wahrnehmungsexperimenten

schlug sie verbal die Brücke zur Quantenphysik und leitete daraus Schlüsse auf die Kraft intuitiven Denkens

ab. „Intuition ist etwas, wo ich eine Erkenntnis habe, eine leise Stimme, die mich lenkt, wenn ich auf sie

höre“, erklärte obermayr-Breitfuß die blitzartigen Eingebungen, die nicht aus bewussten Schlussfolgerungen

stammen und uns zu oft überraschenden Lösungen führen - zu kreativen Entwicklungen, die vor allem Marketingfachleute

oft dringend herbeisehnen. Auf BR-alpha läuft bis 30.12. (19-19.30 Uhr) die 13teilige TV- Serie

„Auf den Spuren der Intuition“ mit der Referentin als Beraterin der Serie.

Intuitiv richtig aufgestellt (v.l) : Christa Stadlbauer (Sonnenmoor),

Referentin Dr. Regina Obermayer-Breitfuß, Rosmarie Krauss (Krauss) und Fritz Wöber (Verbund)

AUSZEICHNUNG Erfolgreichster Kleinbetrieb

Bereits zum zweiten Mal eroberte der Naturbetten-Hersteller Relax Natürlich Wohnen den ersten

Platz des ALc-Wirtschaftswettbewerbs, bei dem Wirtschaftsblatt, KSV 1870 und Pwc Österreich

Austria’s Leading companies ermitteln. Damit wurde Relax Natürlich Wohnen erneut zum Sieger in

der Kategorie „Solide Kleinbetriebe“ des Bundeslandes Salzburg gekürt.

V.l.: Relax-Eigentümer Katharina und Herbert Sigl, Landeshauptfrau Gabi Burgstaller.

... ist es nicht die ruhige zeit -

wie ich alle sagen höre ...

- irgendwie wird sie von jahr zu jahr hektischer ... alle schiessen

von einer ecke zur anderen - oder besser von einem geschäft

zum anderen ... naja - und wie oft nehmen wir uns vor,

es im nächsten jahr anders zu machen ... und es ist wieder

weihnachten ... und die frage aller fragen stellt sich EUCH - ist

es das richtige geschenk ... na dann VIEl spass ... es wird auch

heuer wieder so werden ... frohe ruhige zeit !!!

... was ICH mir wünsche ...

das sollte man einfach sagen ... dann weiss der andere was

man will ... und wir haben wieder was zum reden ...

... geschenk-tipp ...

SZENE-GUIDE

VON UWE BRANDL

nachdenken ... und genau zuhören ... bei vielen gesprächen

- beim bummeln ... werden diese WÜNSCHE immer wieder

erwähnt und ganz besonders betont ... dann klappt es auch

mit dem geschenk!

UWEs worträtsel:

grüne wörter in richtige reihenfolge setzen und ihr habt die lösung!

... christkindlmärkte in salzburg ...

die schönsten in ganz europa. treffpunkte für euch alle ...

sich langsam einzustimmen - auf die weihnachtszeit ... und

mit mass und ziel - die glühwein- und punsch-vorräte zu

plündern. in geselligen grüppchen die nahende kälte zu bekämpfen

und sich - wenn wir GlÜCK haben - auf die ersten

schneeflocken freuen.

... wer ist heute da ...

na diese frage wurde mir in der letzten zeit sehr oft gestellt

- wer ist der absolute vip heute abend ... naja - nach kurzer

überlegung - du ... du bist heute da ... sieh es so, du kannst

heute für dich den abend bestimmen ... du kannst lachen -

tanzen - und zum gelingen des events beitragen ... also bist

du - der absolute vip!!! du bist derjenige - der dann morgen

gefragt wird - wie der event war und dann wird auch deine

antwort positiv ausfallen!

TERMINE

24.11.

STERMANN & GRISSEMANN –

DIE DEUTSCHE KOCHSCHAU

20:00 UHR, REPUBLIc SAAL

27.11.

CUBANISIMO – DIE GROSSE SALSAPARTy

ExZELLENTE MUSIKER AUS KUBA PRäSENTIEREN EIN

FEUERWERK AN NEU INTERPRETIERTEM SoN cUBANo,

SALSA, MERENGUE UND LATIN PoP: TANZBARES MUSIK-

UND SHoW-ENTERTAINMENT DER ExTRAKLASSE.

21:00 UHR, REPUBLIc ALL FLooRS

2.12.

MELISSA AUF DER MAUR

DIE Ex-BASSISTIN VoN HoLE UND SMASHING PUMPKINS

LIVE MIT IHREM AKTUELLEN ALBUM „oUT oF oUR MINDS“

20:30 UHR, RocKHoUSE

13.12. – 15.12.

MICHAEL MITTERMEIER – ACHTUNG BABy!

DER KoMEDIAN WIDMET SIcH DEM HäRTESTEN THEMA

DER WELT: DEM BABy!

20:00 UHR, SALZBURGARENA

13.12.

HENDRIx NIGHT

TRIBUTE ZUM 40. ToDESJAHR VoN JIMI HENDRIx

20:30 UHR, RocKHoUSE

16.12.

ALF POIER - SATSANG

19:30 UHR, oVAL

17.12..

BACK TO THE 80´S

DIE KULTPARTy. 21:00 UHR, REPUBLIc ALL FLooRS

LeuTe

SALZBuRG INSIDE / 2010 / S.49


Elfriede K. Sinz, Helmut

Köllensperger (Wüstenrot)

Get together

im Dorotheum

Salzburg

Die Exponate wurden gespendet von: Galerie Getreidegasse,

Canon, porsche Salzburg, Restaurant The Car,

Schreinerei Brötzner, Augustiner Bräu

und pro Juventute

Mehr Bilder unter:

www.salzburg-citiguide.at

Otmar Sladky, Monika Wimmer, Hartwig Thurner

(alle Haus der Meister)

SALZBuRG INSIDE / 2010 / S.50

Gabriele Joham-Myslik,

Herbert Hofinger (TBH Engineering)

Claudia Geiger (pro Juventute), Nikolaus

Leskovar (Galerie Getreidegasse), Elfriede

Spörl (SINZ)

Get together

Zum ersten, zum zweiten, ...

Beim Salzburg INSIDE Get Together im Dorotheum mit einer Charity Auktion

zugunsten der Kinderhilfsorganisation pro Juventute kamen elf Exponate mit

einem Rufpreis von je 100 Cent unter den Hammer und brachten einen

Reinerlös von 1.767 Euro.

Helmut Munk, Roland

Feitzinger (Bank Austria)

Dr. Wolfgang Richter (Zahnarzt) mit

Ehefrau

Walter Sonnberger (Dorotheum)

Doris Walter (FH Salzburg), Reinhold

Gsöllpointner (Rechtsanwalt)

Claudia Rusam, peter Brötzner

(beide Schreinerei Brötzner)

INSIDE

Roman Moser (Rechtsanwalt),

Helmut Munk (Restaurant

The Car)

Fritz peham, Sabine Kornberger-Scheuch

(beide pro Juventute), Elfriede Katharina Sinz

(SINZ), Walter Sonnberger (Dorotheum)

Manfred Köhler

(Hydroxi),

Heinz Seiler

(Seiler GmbH)

Josef König (Canon)

Elfriede K. Sinz

Markus Eberharter, Susanne Schoberlechner (beide

Hypo Alpe Adria)

Marcus Ehrhardt (Credit Suisse), Anja

Kruse, Daniell porsche, LHF Gabi

Burgstaller

peter Riermeier (pR Immobilien),

Karin Hillebrand

Marlies Muhr (Muhr Immobilien), Martina Moosleitner

(Moosleitner GmbH)

credit Suisse

& Villa Trapp

Lesung

Anja Kruse, Angelica

pral-Haidbauer,

Daniell porsche, Martina

Moosleitner, LHF Gabi

Burgstaller,

Marianne Dorfer

Marianne Dorfer (Villa Trapp)

Dr. Jörg Dabernig, Elfriede K. Sinz,

Joachim Ortner (personal Trainer), Dr. Gerhard Bitter

Katrin und Jens Edelmann (Convergenta)

Georg Foidl

(Credit Suisse),

Elfriede K. Sinz,

Marcus Ehrhardt

(Credit Suisse)

Werner Krauss (Krauss Versicherung), Christopher

unterkofler (Villa Trapp)

Gut besucht war die Lesung in der Villa Trapp in Salzburg Aigen

Anfang November. Schauspielerin Anja Kruse und LHF Gabi

Burgstaller lasen für den guten Zweck aus Daniell porsches

neuen Büchern „Ein porsche geht auf Reisen“ sowie „Sankt

Nikolaus und Knecht Ruprecht“.

Arch. Horst Kurz, Sabine Brugger-Gerstgraser (prodinger),

Roland Brugger (Myslik)

LeuTe

SALZBuRG INSIDE / 2010 / S.51

Fotos: Brandl, Kolarik/repolusk


IN EIGENER SACHE.

Wie kann sich eine Kommunikationsagentur am besten präsentieren?

Indem sie ihre Kunden befragt, was sie von ihr halten.

Kommunikation macht eben Sin(n)z.

„Ich finde, die Agentur ist gut drauf

und punktet mit starker emotionaler

Kommunikation, die wir in unserer

Kundenansprache brauchen.“

Nicole Pabst- Mielke, Leitung Marketing Fressnapf Österreich

Selbst kreativ zu sein ist die eine Seite. Die

professionelle Umsetzung einer Idee die andere.

Sinz ist der Agenturpartner, der uns bei der erfolgreichen

Realisierung unserer Vorstellungen und

Strategien seit mittlerweile 12 Jahren bestens

unterstützt.

Dieter Geymayer,

Geschäftsführung Anton Haidenthaller Gmbh & Co KG

Wir haben mit der Agentur Sinz zusammen die gesamte Marketingschiene

neu aufgesetzt. Seither arbeiten wir mit dem Sinz-Team

erfolgreich zusammen und sehen, dass sich die Früchte unserer Arbeit

im Unternehmen sowohl in Vertriebshinsicht als auch in Bezug auf

das Unternehmensimage zeigen.“

Dipl.Ing. Kurt Schwingenschlögel jun., Schwingenschlögel Ges.m.b.H.

Die Zusammenarbeit mit der Agentur Sinz hat in diesem Sommer mit einem längerfristigen

Projekt begonnen. Da die Prozesse noch relativ jung sind, kann ich nur sagen, dass wir

gleich voll ans Werk gegangen sind und ich sehr zuversichtlich bin, was die Projektergebnisse

im neuen Jahr betrifft.“

Mag. Josef Pultar, Geschäftsführung Salzburger Abfallbeseitigung GmbH

„Schnell,

flexibel,

zuverlässig.“

Geschäftsleitung Renard Trends & Tracht

“Unser Bedarf an Kommunikationsdienstleistungen ist

sehr komplex und vielschichtig. Wir haben zwar

eine ausgezeichnete Kommunikationsabteilung im

Hause, greifen aber sehr gerne auf die Dienste der

Agentur Sinz zurück. Seit vielen Jahren genießen sie

unser Vertrauen, welches sie sich mit einem Höchstmaß

an Professionalität, Präzision und Kundenorientierung

erarbeitet haben.“

Justo J. Santos, Generalbevollmächtigter EFS AG

„Die Entwicklung eines Werbekonzepts für ein kritisches und

diskursives Festival mit der Agentur Sinz machte sehr viel Spaß

und wir sind mit dem Ergebnis überaus zufrieden.“

Mag. Maria Radner, Marketingleitung ARGEkultur Salzburg

“Als erfolgreicher Anbieter von Gesundheitsbetten legen wir besonderen Wert auf Qualität

und Nachhaltigkeit. Dies zeigt sich bei unseren Vertriebspartnern, die wir deswegen auch als

Qualitätspartner bezeichnen. Diesen Anspruch setzen wir auch an unsere Kommunikationsagentur.

Sinz bietet uns den von uns gewünschten Qualitätsstandard in den Bereichen Pressearbeit, Media

und Kommunikationsberatung.”

Herbert Sigl, Geschäftsführung Relax – Natürlich wohnen

„Nach vielen Jahren internationaler Erfahrung im Management bin

ich als Deutscher vor zwei Jahren nach Salzburg gekommen, um

das Shopping Center Alpenstraße zu führen. Frau Sinz hat mit ihrer

Agentur dazu beigetragen, dass mein Netzwerk hier in Salzburg sehr

schnell gewachsen ist. Öffentlichkeitsarbeit und Networking, das ist

auch ein Part, den Sinz sehr gut versteht.“

Thomas Wagner, Geschäftsführer SCA Immobilien GmbH

SALZBuRG INSIDE / 2010 / S.52

„In der Gastronomietechnik ist Professionalität

in allen Facetten gefragt. Das darf in der

Kommunikation nicht zu kurz kommen. Mit Frau

Sinz und ihrem Team habe ich die Kommunikationsschiene

im Offlinebereich komplett neu

aufgebaut und das Resultat zeigt sich sowohl

bei meinen Kundenreaktionen als auch in den

Ergebnissen.“

Alois Andrä Übertsberger, Konsulent Gastrofriends

SINZ Kommunikationsagentur

ist Herausgeber des Magazins

Salzburg INSIDE.

www.sinz.at

secret!

alexaichner.communication

BEER-BOP COLLECTION

Mehr auf

facebook.com/sigls.beer,

sigls.at und demnächst

in Ihrem Lieblingslokal.

Christina Stürmer rockte im SCA

Kreischalarm im Shopping Center Alpenstrasse. Am Freitag, 15. Oktober,

pünktlich um 16 Uhr trat Christina Stürmer auf die SCA-Showbühne.

Rund 500 Fans waren ins SCA geströmt, um der Sängerin

zuzujubeln. Die populäre österreichische Künstlerin stellte ihr neues

Album vor und spielte unplugged und live. Nach dem tollen Auftritt

stand Christina all ihren Fans für Erinnerungsfotos und Autogramme

zur Verfügung. Das SCA bietet allen Künstlern eine Plattform. Nicht

umsonst heißt es: SCA- hier bin ich der Star.

Wir bedanken uns bei Christina Stürmer für Ihren Auftritt.

Weihnachten:

SCA SuperCenterAdvent am 11.12.2010

X-Mas-Shopping mit dem SCAdabei

HIGHLIGHTS:

· Kleiner, traditioneller SCA Weihnachtsmarkt, Alpenstraße 107

· SCA Geschenke einpacken mit speziellem Kurs für Männer

· Märchenstunde im SCA: Groß und Klein werden mit Geschichten, Sagen

und Märchen auf die Weihnachtszeit eingestimmt und unterhalten

· Nüsse schätzen und SCA Preise gewinnen

Vorne von links:

Thomas Wagner

(Geschäftsführer SCA),

Matthias Simoner

(Gitarrist),

Jürgen Grampp

(Geschäftsführer

Media Markt)

Hinten von links:

Oliver Varga

(Gitarrist),

Christina Stürmer,

Jochen Gradl

(Bereichsleiter

Media Markt)

· Unvergessliche Fahrten mit der winterlichen SCA Weihnachtskutsche

SCA Supersamstag am

16. Oktober 2010

Erntedank beim SCA Herbst Frische Fest

Beim Herbst Frische Fest am SCA SuperSamstag drehte sich alles

ums Thema „glücklich, gesund und fit“, um kraftvoll in die kalte Jahreszeit

zu starten.

Zu den Programm-Highlights

zählte neben einer Saft Mix

Show, Traktor-Rundfahrten

und der Suche nach dem Geld

im Heuhaufen ein Auftritt der

„Sumpfkröten“. Die Pongauer

Band stellte dabei auch gleich

ihre neue CD vor.

SCA Immobilien GmbH

Alpenstraße 107+114, 5020 salzburg, www.shopping-alpenstrasse.at


Unsere

Kompetenz

Beratung

Qualität auf allen Ebenen. Schon bei der

professionellen Beratung bemerken Sie den

Unterschied. Hochwertige Ausführung, absolute

Termintreue und persönliche Kundenbetreuung,

die nicht mit dem Einbau der Küche endet,

prägen die Philosophie unseres Hauses.

Planung

Eine Küche ist eine Investition. Darum nehmen

wir uns Zeit, Ihre Wünsche ausführlich zu

analysieren und Ihnen die optimale Lösung

vorzuschlagen. Eine individuelle Lösung, die

ihrem Budget und Lebensstil entspricht.

Montage

Erst die Summe der Details macht das Ganze

perfekt. Küchen Schwab garantiert Ihnen –

mit der hauseigenen Tischlerei – handwerklich

präzise Ausfertigung und Montage. Genießen

Sie die Qualität, professioneller und leidenschaftlicher

Handwerker.

5020 Salzburg Bayerhamerstrasse 25 Tel.: +43 (0)662/87 61 41-0 e-mail: office@schwab-kuechen.at www.schwab-kuechen.at

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine