Defizite und Gefahren im Rechenzentrum - Hampel-CoSi IT Service ...

hamcos.de
  • Keine Tags gefunden...

Defizite und Gefahren im Rechenzentrum - Hampel-CoSi IT Service ...

Risikoanalyse Konzept Planung Projektsteuerung Generalunternehmerschaft

www.proRZ.de Service

Defizite und Gefahren im Rechenzentrum

und wie kann man´s lösen

Praxisbeispiel „Das optimierte Rechenzentrum im Mittelstand“

1 Hamcos HIT 2012

Markus Schäfer


Risikoanalyse Konzept Planung Projektsteuerung Generalunternehmerschaft

Service

Die proRZ Philosophie

Als unabhängiges Beratungsunternehmen verfügt proRZ über ein

erfahrenes Team von Ingenieuren, Architekten, Technikern und Kaufleuten.

Dabei können wir auf über 25 jährige Praxiserfahrung in der IT und

Bauphysik zurückblicken. Dies versetzt uns in die Lage, Ihnen umfassendes

und professionelles Know-How beim Bewerten, Planen, Bauen und

Betreiben Ihres Serverraums oder Rechenzentrums zur Verfügung stellen

zu können.

Die Philosophie der Unternehmensgruppe besteht darin, für unsere

Kunden maßgeschneiderte Lösungen im Rechenzentrumsumfeld zu

definieren.

Wir unterstützen Sie in den Bereichen: IT-Verfügbarkeit, Sicherheit und

Rechenzentrums-Infrastruktur und das neutral und herstellerunabhängig.

2 Hamcos HIT 2012

Markus Schäfer


Risikoanalyse Konzept Planung Projektsteuerung Generalunternehmerschaft

Service

Die Unternehmensgruppe

Komplettanbieter

für physikalische

IT-Infrastrukturen

Austria GmbH

RZ-Planung

RZ-Bau

GU-Geschäft

RZ-Planung

RZ-Bau

GU-Geschäft

RZ-Wartung

RZ-Monitoring

Montagen

Analysen

Consulting

Zertifizierung

RZ-Produkte

Entwicklung

3 Hamcos HIT 2012

Markus Schäfer


Risikoanalyse Konzept Planung Projektsteuerung Generalunternehmerschaft

Service

Hochverfügbarkeit der IT-Systeme

Hohe Verfügbarkeit

67%

87%

Sicherheitsanforderungen

Gleiche Performance

45%

48%

81%

81%

Geringe Betriebskosten

33%

73%

Flexibilität

Skalierbarkeit

20%

17%

62%

68%

Wichtigkeit

Erfüllung

Quelle: Capgemini

0% 20% 40% 60% 80% 100%

4 Hamcos HIT 2012

Markus Schäfer


Risikoanalyse Konzept Planung Projektsteuerung Generalunternehmerschaft

Service

Energiekosten – meist unbekannt

Quelle: Techconsult

5 Hamcos HIT 2012

Markus Schäfer


Risikoanalyse Konzept Planung Projektsteuerung Generalunternehmerschaft

Service

Fehlende IT – Verfügbarkeit schwächt die

Unternehmensreputation und Marktposition

… was u. a. folgende Konsequenzen haben kann:

‣ Nichteinhaltung vertraglicher Verpflichtungen

‣ Was kostet Sie eine Woche Ausfall

‣ Image- und Kundenverlust

‣ Persönliche Haftung des Verantwortlichen

‣ Ungünstige Unternehmensbewertung

6 Hamcos HIT 2012

Markus Schäfer


Risikoanalyse Konzept Planung Projektsteuerung Generalunternehmerschaft

Service

Aktives Risikomanagement

Sicherung der Grundfunktionen

Schutz vor Katastrophen

7 Hamcos HIT 2012

Markus Schäfer


Risikoanalyse Konzept Planung Projektsteuerung Generalunternehmerschaft

Service

Komplexe Aufgaben fordern integrierte Lösungen

8 Hamcos HIT 2012

Markus Schäfer


Risikoanalyse Konzept Planung Projektsteuerung Generalunternehmerschaft

Service

Serverräume: Ausgewählte Lösungen im Mittelstand

9 Hamcos HIT 2012

Markus Schäfer


Risikoanalyse Konzept Planung Projektsteuerung Generalunternehmerschaft

Service

Eingangstüre Serverraum

- keine Brandschutzwertigkeit T90

- keine durchgängige Rauchgasdichtigkeit

Umschließungswände Serverraum

- konventionelle Bauausführung in Brandschutzwertigkeit F90 nach DIN 4102

- keine Rauchgasdichtigkeit und Wasserdichtigkeit

Wandübergänge, Decken- und Wanddurchdringung wurden nicht brandschutztechnisch verschlossen

10 Hamcos HIT 2012

Markus Schäfer


Risikoanalyse Konzept Planung Projektsteuerung Generalunternehmerschaft

Service

Serverräume: Ausgewählte Lösungen im Mittelstand

11 Hamcos HIT 2012

Markus Schäfer


Risikoanalyse Konzept Planung Projektsteuerung Generalunternehmerschaft

Service

Risiko Gebäudestruktur

F90 Betondecke

Zwischen 160°C und 200°C Temperaturerhöhung

F90 1100 °C

entstehen in Ihrem Serverraum

- auf der Innenseite der Brandmauer einer F 90 Wand nach DIN 4102

- auch wenn diese Wand aus Beton besteht!

Die Luftfeuchtigkeit beträgt 100 %.

So bauen in der Regel Architekten!

Datenträger und IT-Systeme vertragen max. 50-70°C

und max. 85 % Luftfeuchtigkeit. Wie und mit welchen Standards

ist in der EN 1047-1 und -2 festgeschrieben.

12 Hamcos HIT 2012

Markus Schäfer


Risikoanalyse Konzept Konzept Planung Planung Projektsteuerung Generalunter-

Service Service

nehmerschaft

Brandfolgeschaden: Korrosive Rauchgase / 6000 m 3

13 Hamcos HIT 2012

Markus Schäfer


Risikoanalyse Konzept Planung Projektsteuerung Generalunternehmerschaft

Service

Fazit: Brandschutz im Rechenzentrum

Am besten so planen, dass es nicht brennt!

„ Wenn die Löschanlage auslöst, ist es für das

Rechenzentrum schon zu spät!“

Standort

Baulicher

Brandschutz

Brandfrühesterkennung

Brandlasten

reduzieren

14 Hamcos HIT 2012

Markus Schäfer


Risikoanalyse Konzept Planung Projektsteuerung Generalunternehmerschaft

Service

Risikofaktor Wasser

Übergroßer Koffer richtet

auf Flughafen Millionenschaden an

AP Frankfurt / Main. Ein übergroßer Koffer

hat auf dem Flughafen Frankfurt rund 1 Mill.

DM Schaden angerichtet. Wie die

Flughafengesellschaft mitteilte, stieß der

metallene Riesenkoffer in der Gepäckförderanlage

an eine Sprinkleranlage und

beschädigte sie. Dadurch traten rund 3000

Liter Wasser aus, die einen darunter

liegenden Telekommunikationsraum

überfluteten und die darin befindliche

computergestützte Telefonanlage

lahmlegten.

Quelle: Siegener-Zeitung / 09.02.1999

15 Hamcos HIT 2012

Markus Schäfer


Risikoanalyse Konzept Planung Projektsteuerung Generalunternehmerschaft

Service

Wasserführende Leitungen im Bestand

16 Hamcos HIT 2012

Markus Schäfer


Risikoanalyse Konzept Planung Projektsteuerung Generalunternehmerschaft

Service

Geschichten, die das Leben schreibt

Die „Wannen-Methode“

Wasserführende Leitung

Abläufe

An Gewindestangen M10 abgehängte Blechwannen

17 Hamcos HIT 2012

Markus Schäfer


Risikoanalyse Konzept Planung Projektsteuerung Generalunternehmerschaft

Service

Lage des Rechenzentrums im Gebäude

Lage: OBEN oder UNTEN im Rechenzentrum

Wasser fliesst

immer nach

unten !

Feuer brennt

auch nach oben !

Klar:

Die baulichen Bedingungen bestimmen die Lage des

Rechenzentrums im Gebäude. Grundsätzlich.

18 Hamcos HIT 2012

Markus Schäfer


Risikoanalyse Konzept Planung Projektsteuerung Generalunternehmerschaft

Service

Schutz vor Totalverlust und Sicherung der Grundfunktionen

1.) Identifikation der unternehmenskritischen Business-Prozesse

2.) Beziffern der Auswirkungen, falls diese Prozesse nicht zur Verfügung stehen

3.) Entwicklung und Bewertung der Alternativen zur Risikoabwendung

Tragweite

4

3

2

1

R2

R3

R1

R4

1 2 3 4

Eintrittswahrscheinlichkeit

Risiko ist:

… die Beeinflussung,

Beherrschung von

Störpotentialen bzw.

… Maßnahmen, um ein

erkanntes (identifiziertes)

Risiko zu beeinflussen, in

Bezug auf

Eintrittswahrscheinlichkeit

und/oder Tragweite.

19 Hamcos HIT 2012

Markus Schäfer


Risikoanalyse Konzept Planung Projektsteuerung Generalunternehmerschaft

Service

WAS IST ZU BERÜCKSICHTIGEN

‣ Sind die wesentlichen Infrastrukturrisiken

für die IT identifiziert und bewertet worden

(Sicherheitsanalyse)

‣ Modulare, und damit zukunftsfähige

Planung und Ausführung

‣ Beachtung von Normen und

Anforderungen, aber mit Maß und Ziel

‣ Wirtschaftlichkeit und Umweltschutz

20 Hamcos HIT 2012

Markus Schäfer


Risikoanalyse Konzept Planung Projektsteuerung Generalunternehmerschaft

Service

Interdisziplinäre Zusammenhänge bei der RZ-Planung

Stromversorgung

Sicherheitstechnik

Klimatisierung

Bauausführung

Brandschutz

Methodik

USV-

Anlagen

Sicherheitsbeleuchtung

Green-IT-

Konzepte

skalierbare

Raumsysteme

Brandfrühesterkennung

Analyse

Netzersatzanlagen

Gebäudeleittechnik

Doppelboden

DIN 4102

Brandlasten

Pflichtenheft

Kabelmanagement

Zutrittskontrolle

Kaltgang

Neubau

/Umbau

Brandmeldeanlagen

Planung

A/B-

Versorgung

Monitoring

Effizienz

Brandschottung

Löschanlagen

Projekt-

Management

E-Verteiler-

Konzepte

Einbruchschutz

Freie

Kühlung

Gas/Wasser/

Rauchschutz

Zertifizierung

High Density

Cooling-

Racks

Normen /

Standards

21 Hamcos HIT 2012

Markus Schäfer


Verfügbarkeit der physikalischen IT-Infrastruktur

Zertifizierung

Musterfirma

Best In Case

Durchschnitt

Maintenance

Bauausführung

Skalierbarkeit

Brandschutz

Risikoanalyse Konzept Konzept Planung Planung Projektsteuerung Generalunter-

Service Service

nehmerschaft

Alarm-

Sicherheitstechnik

RZ-Monitoring

Überwachung

Zertifizierung

Modularität

Klimatisierung

Netzwerkinfrastruktur

Stromversorgung

A/B Versorgung

USV- und Netzersatzanlagen

22 Hamcos HIT 2012

Markus Schäfer


Risikoanalyse Konzept Konzept Planung Planung Projektsteuerung Generalunter-

Service Service

nehmerschaft

100 Unternehmen im Vergleich

Energiekostenindex

Energiekosten über Verfügbarkeit

Kurve:

Ergebnisdurchschnitt

10,0

9,0

8,0

7,0

6,0

5,0

4,0

3,0

2,0

1,0

0,0

0,0 1,0 2,0 3,0 4,0 5,0 6,0 7,0 8,0 9,0 10,0

Verfügbarkeitsindex

23 Hamcos HIT 2012

Markus Schäfer


Risikoanalyse Konzept Planung Projektsteuerung Generalunternehmerschaft

Service

Die Schutzzieldefinition

Höchst-

Verfügbarkeit

Höchstes

Sicherheitsniveau

Zertifizierte

Sicherheitskonzepte

Problemadäquates

Sicherheitsniveau

Profi

Level

Anforderungsgerechte und

wirtschaftliche

Sicherheitskonzepte

Basis-Sicherheitsniveau

Kein

Schutzziel

Grund-

Schutz

Grundschutzkonzepte nach geltendem

Baurecht

Undefiniertes Sicherheitsniveau

IT-Infrastrukturen ohne Sicherheitskonzept

24 Hamcos HIT 2012

Markus Schäfer


Risikoanalyse Konzept Planung Projektsteuerung Generalunternehmerschaft

Service

Das optimierte Rechenzentrum am Beispiel INGERSOLL

NEUPLANUNG Grundriss

25 Hamcos HIT 2012

Markus Schäfer


Risikoanalyse Konzept Planung Projektsteuerung Generalunternehmerschaft

Service

Eine Risikoanalyse hatte ergeben

Schwachstellen am Serverstandort

Brandlasten im

Umfeld und Serverraum

Brände

ca. 30% innerhalb Serverraum

ca. 70% außerhalb Serverraum

Unzureichende Zutrittsüberwachung,

Raumüberwachung, Brandmeldeschutz

Energieversorgung IT-Systeme

nicht ausfallsicher aufgebaut

Klimakonzept nicht effektiv und

wirtschaftlich aufgebaut

Umschließungswände keinen durchgängigen

Brandschutz, Wasser- und Rauchgasdichtigkeit

Risiken IT-

Ausfall:

‣ Totalverlust im Brandfall

‣ Ausfall der Klimatechnik

‣ Ausfall der Energieversorgung

‣ Sabotagehandlungen

ungeplante

Mehrkosten:

‣ Geringere Energieeffizienz

Wanddurchbrüche ohne

fachgerechte Brandschottung

Risiko Umfeldbrände

Risiko Wassereintritt

Risiko Rauchgaseintritt

Risiko Temperaturanstieg

Risiko kristalline Restfeuchte

Serverraumtüre ohne

Rauchgasschutz keine

Brandschutzwertigkeit T90

26 Hamcos HIT 2012

Markus Schäfer


Risikoanalyse Konzept Planung Projektsteuerung Generalunternehmerschaft

Service

Die Vorteile einer Analyse

Objektive Investitionsentscheidungen

Planungssicherheit für die Zukunft

Haftungsminimierung

Steigerung der Betriebssicherheit

Erhöhung der Energieeffizienz

Senkung der Betriebskosten

27 Hamcos HIT 2012

Markus Schäfer


Risikoanalyse Konzept Planung Projektsteuerung Generalunternehmerschaft

Service

Was ist bei der Verbesserung Ihrer IT-Infrastruktur zu beachten:

Wirtschaftlich angemessene Konzepte

Erreichen des erforderlichen Schutzzieles

Einhaltung wichtiger Normen und Standards

Investitionssicherheit

Entscheidungskriterien:

1.

Budget

2.

Downtimekosten

mit direkten und indirekten Kosten bis zum

Start des notwendigen IT-Betriebes

28 Hamcos HIT 2012

Markus Schäfer


Risikoanalyse Konzept Planung Projektsteuerung Generalunternehmerschaft

Service

Rechenzentrum vor dem Umbau:

29 Hamcos HIT 2012

Markus Schäfer


Risikoanalyse Konzept Planung Projektsteuerung Generalunternehmerschaft

Service

30 Hamcos HIT 2012

Markus Schäfer


Risikoanalyse Konzept Planung Projektsteuerung Generalunternehmerschaft

Service

31 Hamcos HIT 2012

Markus Schäfer


Risikoanalyse Konzept Planung Projektsteuerung Generalunternehmerschaft

Service

32 Hamcos HIT 2012

Markus Schäfer


Risikoanalyse Konzept Planung Projektsteuerung Generalunternehmerschaft

Service

Rechenzentrum bei laufendem Betrieb:

33 Hamcos HIT 2012

Markus Schäfer


Risikoanalyse Konzept Planung Projektsteuerung Generalunternehmerschaft

Service

34 Hamcos HIT 2012

Markus Schäfer


Risikoanalyse Konzept Planung Projektsteuerung Generalunternehmerschaft

Service

35 Hamcos HIT 2012

Markus Schäfer


Risikoanalyse Konzept Planung Projektsteuerung Generalunternehmerschaft

Service

36 Hamcos HIT 2012

Markus Schäfer


Risikoanalyse Konzept Planung Projektsteuerung Generalunternehmerschaft

Service

37 Hamcos HIT 2012

Markus Schäfer


Risikoanalyse Konzept Planung Projektsteuerung Generalunternehmerschaft

Service

38 Hamcos HIT 2012

Markus Schäfer


Risikoanalyse Konzept Planung Projektsteuerung Generalunternehmerschaft

Service

39 Hamcos HIT 2012

Markus Schäfer


Risikoanalyse Konzept Planung Projektsteuerung Generalunternehmerschaft

Service

40 Hamcos HIT 2012

Markus Schäfer


Risikoanalyse Konzept Planung Projektsteuerung Generalunternehmerschaft

Service

41 Hamcos HIT 2012

Markus Schäfer


Risikoanalyse Konzept Planung Projektsteuerung Generalunternehmerschaft

Service

42 Hamcos HIT 2012

Markus Schäfer


Risikoanalyse Konzept Planung Projektsteuerung Generalunternehmerschaft

Service

Zertifizierte Sicherheit mit Brief und Siegel bei INGERSOLL

INTEGRITÄT

Wir arbeiten auf der Basis nationaler und internationaler Qualitätsstandards.

Nur so geplante IT-Infrastrukturen erfüllen die heutigen Anforderungen.

43 Hamcos HIT 2012

Markus Schäfer


Risikoanalyse Konzept Planung Projektsteuerung Generalunternehmerschaft

Service

IHR ZUVERLÄSSIGER PARTNER –

UNABHÄNGIG UND NEUTRAL

proRZ Rechenzentrumsbau GmbH

Industriestraße 41

D-57518 Betzdorf

Tel.: +49 (0) 2741 93 21 125

Fax: +49 (0) 2741 93 21 111

www.proRZ.de

markus.schaefer@prorz-group.com

44 Hamcos HIT 2012

Markus Schäfer

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine