Meine Mutmacher... - Claudia Pechstein

claudia.pechstein.de

Meine Mutmacher... - Claudia Pechstein

Meine Mutmacher...

...so habe ich die Mails genannt, die mich seit dem Bekanntwerden der Sperre, Anfang Juli

2009 erreicht haben und mir moralischen Beistand gegeben haben. Wenn man sich (obwohl

es nur einen Teil darstellt) vor Augen führt, wie viele Menschen „mein Fall“ berührt hat, dann

würde der Stoff locker für ein eigenes Buch reichen. Wenn ich mir anschaue, mit welcher

Wärme und Herzlichkeit mir geschrieben wurde, dann baut mich das jedes Mal aufs Neue auf,

wenn ich mir die Zeit nehme, um die eine andere Botschaft zu lesen. Deshalb auch an dieser

Stelle nochmals ganz herzlichen Dank, Ihr Mutmacher

Zeitraum: 18. Februar bis 22. Februar:

Liebe Claudia,

mir fehlen die Worte, um auszudrücken, wie sehr ich mich für Dich freue. Sei stolz auf dich

und diese Wahnsinnszeit. Viel, viel Glück für die 1500 m morgen und in Inzell. Du hast es

allen gezeigt.

Voller Hochachtung und Bewunderung,

Andeas Sch.

Bravo! Lassen Sie sich nicht unterkriegen, ich wünsche Ihnen, dass Sie vollständig

rehabilitiert werden! Und machen Sie weiter so!

MfG, Gernot E.

Ciao Claudia,

Herzlichen Glueckwuensch zum WM-ticket. Grandios!!! Wir freuen uns fuer dich. Wir

kommen aus Holland und schaemen uns fuer die Aussage von Bart Veldkamp. Lass dich nicht

runterkriegen von ihm. Noch viel erfolg beim WM.

Jan en Z.

Klasse, Glückwunsch zu den 5ooom. Klasse, auf zur WM, Claudia

Jürgen R.

Claudia, ik hoop dat je de komende jaren europees, wereld en olympisch kampioen wordt, ik

gun het je van harte en niets aantrekken van die debiele Bart Veldkamp met zijn domme

uitspraken, snoer ze de mond en win alle wedstrijden met wereld record tijden.

groet, je grootste nederlandse fan :-), marc m.

Sehr geehrte Frau Pechstein!

Selten habe ich so eine diebische Freude empfunden. Ich kann mich nur vor Ihrem Können

und Ihrer Gradlinigkeit verbeugen. Sich so den Beleidigungen und Gehässigkeiten

auszusetzen und trotzdem daran nicht zu zerbrechen, ist bemerkenswert als auch

beeindruckend. Weiter so, ich drücke Ihnen die Daumen.

Fips aus Kanada

Hallo Claudia,

herzlichen Glückwunsch zu deinem tollen Erfolg in Salt Lake. Es freut mich sehr, dass du es

wieder allen gezeigt hast, welch eine tolle Sportlerin Du bist. Dieser große Erfolg mit dieser

super schnellen Zeit gibt dir bestimmt richtigen Rückwind für die nächsten Rennen und die

WM in Inzell. Mach weiter und gehe deinen Weg. Ich wünsche dir dabei viel Glück und

Erfolg.

Liebe Grüße, Johannes Sch.


Hallo Claudia,

herzlichen Glückwunsch zu Deinem erfolgreichen und beeindruckenden Comeback. Das war

die richtige Antwort auf die bösartigen Vorwürfe, aber es ist schier unfassbar. Deine Neider

werden wieder lauter keifen. Lass Dich auch weiterhin nicht beirren. Mach weiter so! Wir

drücken Dir die Daumen für die WM in Inzell und wünschen Dir von ganzem Herzen das

Glück des Tüchtigen.

Herzlichst, Griseldis und Raimon B.

Du bist ganz einfach SPITZE!!! Ich freu mich ganz doll, dass du es allen zeigst!!! Weiter

geht’s, ich wünsche dir das Allerbeste!! Bis bald...

Bernd G.

WM-Ticket erreicht,

Spitze-Spitze-Spitze

Reiner T.

Sehr geehrte Frau Pechstein,

herzlichen Glückwunsch zu Ihrer – wie ich finde – phantastischen Zeit und der Qualifikation.

Darüber hinaus möchte ich noch sagen, dass ich es nach wie vor für eine Riesenschweinerei

halte, dass Ihnen – von wem auch immer – 2 Jahre Ihres Sportlerlebens gestohlen wurden.

Michael R.

Glückwunsch für die gute Zeit :-))

Und dem giftenden Holländer mal gezeigt, was ne Harke ist! Recht so: Mit sportlichen

Erfolgen zu kontern!!! Die müssen schon zum Baldrian greifen, wenn der Name Pechstein

genannt wird.

Liebe Grüße aus Sachsen-Anhalt sendet Rüdiger W.

Liebe Claudia

Was bin ich froh, gesehen zu haben, dass du es noch immer kannst. Toi Toi Toi! Vielen dank

ausserdem, dass du Irene und die bloede Schnautze BART VELDKAMP so gekontert hast.

Claudia, ich bin alt und habe nicht so viele Jahre mehr zu gehen, aber du machst mir freude

und zeige es allen, dass die Claudia klasse ist.

Dein alter Fan aus den Niederlanden

Sjef B.

Ich gratuliere Ihnen mit Ihr WM ticket. Ich wunsche Ihnen viel gluck bei dem WM und ein

medaille auf Ihrem strecke die 5 km. Viel gluck.

Gepke V., Niederlande

Glueck auf!! Ich habe besonders viel Bewunderung fuer Ihre Kraft und Aushaltung! Klasse!

Viel Glueck beim Weltmeisterschaften.

Nico S. aus Holland

Klasse, dass war die richtige Antwort! Ich freue mich für Sie. Herzliche Grüße aus dem

Rheinland, sendet Stephanie E.

Herzlichen Glückwunsch zu den 6:51,63. Wir haben mit Dir gebangt und gehofft, aber immer

an Dich geglaubt. Lass Dich nicht unterkriegen, Stefanie Beckert kann nichts dafür. Sie hat es

nicht anders gelernt. Ihr werden wir auch eine Mail senden über Achtung und Höflichkeit


untereinander. Toi, toi, toi!

Familie F. aus Weimar

Hallo Claudia,

ich bin so begeistert von Ihnen, dass ich Ihnen ein paar Zeilen schreiben muß. Das ist doch

wohl eine Ansage; die Konkurrenz wird schon kleinlaut. Man muß wirklich nur einen langen

Atem haben – es hat sich gelohnt. Sie haben den Kampf gewonnen – es ist ein Sieg, Sie sind

eine starke Frau. Ich wünsche Ihnen für die Zukunft sportlich und auch beruflich alles Gute.

Ich würde gerne über Facebook mit Ihnen befreundet sein.

LG, Sylvia W.

liebe claudia!

erst einmal vielen dank das ich, andy, die ehre hatte, dich in erfurt bei deinem großartigen

auftritt nach deiner sperre zu begleiten. danke für das wunderschön geschriebene buch,

welches ich von dir bekommen habe. habe es schon gelesen und muss sagen: aller erste

sahne!!! dein lebensgefährte ist auch sehr sympathisch sowie du – ihr seit ein prima team,

macht weiter so. und gratulation für die heutige leistung, das war hammermäßig. wünsche dir

und euch viel erfolg.

viele liebe grüße und alles gute wünscht dir securitymann andy aus weimar

6.51.62, Sehr gut gemacht.

Luc M.

Hallo Claudia,

herzlichen Glückwunsch zu dem tollen Comeback. Bitte nicht zurück schauen, was gewesen

ist, sondern weiter so und nach vorne schauen. Ich jedenfalls drücke die Daumen für

kommende Erfolge ...

Wolfgang S.

Ich habe mitgefiebert und auch hier in Köln alle Daumen gedrückt. Ganz herzlichen

Glückwunsch und Kopf oben behalten! Viele Grüße!

Götz M.

Herzlichen Glückwunsch zum schnellen Ticket zur WM.

Dein Fan Werner B.

Hallo Claudia,

hoch erfreut habe ich heute im Videotext gelesen, dass Du Dich über 5000m für die WM in

Inzell qualifiziert hast. Bei den 1500m kannst Du das Ticket bestimmt auch noch lösen. Ich

werde die WM in Inzell mit Spannung verfolgen und hoffe, daß Du auf das Treppchen steigst

(am besten ganz oben). Mehr Motivation als "im Wohnzimmer einer ehemaligen

Eisschnellläuferin zu triumphieren" geht wohl nicht... Ich drücke Dir die Daumen.

Michael Z.

Hallo Frau Pechstein.

Glückwunsch zu Ihrer klasse Leistung. Ich wünsche Ihnen alles, alles Gute. Ich hoffe in

Zukunft noch viele Siege von Ihnen mitfeiern zu können.

Rudi W., einer Ihrer Fans.

Wunderbar! Ich wünsche Ihnen alle Erfolge – zeigen Sie es allen.


LG Edgar F.

Hallo Claudia,

herzlichen Glückwunsch zur Qualifikation. Hab gewusst, dass Du es schaffst :-))

LG Sascha S.

Glückwunsch, Glückwunsch, Glückwunsch. Keine Ski- und Bob-WM, keine Fußball-

Bundesliga – nein, an diesem Wochenende gab es nur ein Sportevent, das mich mehr als alles

andere interessiert hat: Dein Weltcup-Comeback! Ich drücke Dir von Herzen die Daumen,

daß Du mit Super-Zeiten auf dem Eis, all jenen, die Dich beschuldigt, angezweifelt und im

Stich gelassen haben, Ohrfeige um Ohrfeige verpaßt. Danke Claudia, Du kannst Dir nicht

vorstellen, wie gut mir Dein Ergebnis getan hat: Eine Zeit, die einen Sieg der Gerechtigkeit

darstellt.

Danke! H.G.

Gratulation, Frau Pechstein.

Ich gönne Ihnen dieses Comeback von Herzen. Ich hoffe für Sie und auch für die Fans, daß

Sie jetzt noch 2-3 gute Jahre vor sich haben und den Skeptikern auf sportliche Art und Weise

einen auswischen können. Denn der Erfolg lässt die Kritik verstummen. Und Sie haben zuviel

Kritik einstecken müssen. Viel Erfolg weiterhin.

Waldemar G.

Meinen Glückwunsch zu deiner Superleistung heute und noch viel mehr zu deiner Stärke in

den vergangenen 2 Jahren. Du glaubst nicht, wie viele Menschen aus der Region Zwickau

deinen "Kampf" um Gerechtigkeit verfolgen!!! Bleib stark und zeige es ALLEN mit einer

Medaille bei der WM. Ich lese gerade dein Buch und bin begeistert.

Thomas D.

Super. Ich freu mich über das Ergebnis. Zeig’s allen, die dir nicht glauben.

Thomas G.

Hallo Claudia Pechstein,

"vor 56 Minuten Pechstein mit Super-Comeback"(online Focus) mein Gott, hat mich diese

Nachricht gefreut! Dieser Wille, dieser Glaube an sich selbst und das Herzblut! Einfach

Klasse, Frau Pechstein ... und meine Hochachtung!

Bert M.

Sehr geehrte Frau Pechstein,

wir haben immer an Sie geglaubt. 6:51,62 Minuten – ohne Worte!!!!! Wir wünschen Ihnen,

dass Sie es allen Kritikern sportlich zeigen werden... Die Besten Wünsche

Pete B.

Hallo Claudia.

Meine besten Glückwünsche zu dieser Laufzeit. Ich habe nie an Dir gezweifelt und gewusst,

daß Du zurückschlägst. Beglücke uns wieder mit Deinen Laufqualitäten. You´ll be back ;-)

LG, Jens H.

Liebe Claudia Pechstein,

ich freue mich sehr für Sie. Großartig!!!!!

LG, Michael C.


Super Klasse!! Herzlichsten Glückwunsch und weiter so!!!

Sabine B.

Liebe Frau Pechstein,

ich freue mich sehr über Ihren Erfolg in Salt Lake City und hoffe, dass Sie alles in Grund und

Boden laufen. Viele meiner Freunde und ich haben immer fest an Ihre Unschuld geglaubt.

Dass Sie trotz der erlittenen Ungerechtigkeiten nie aufgegeben haben, ist vorbildlich. Weiter

so – wir freuen uns über jeden Ihrer kommenden Wettkämpfe und drücken weiter die Daumen

für tolle Resultate!

Herzliche Grüße aus Paderborn, Hans E.

Hallo Claudia.

Endlich hoeren meine Haare auf, sich weiss zu faerben. Denn dich auf dem Eis zu sehen und

das auch noch so schnell dazu, ist einfach verjuengend fuer mich. Toi Toi Toi! Ludwig P.

Veel succes gun het je van harte

S. van der B.

Hallo Claudia Pechstein,

ich find es ganz super, dass Sie wieder ein so hohes Leistungsniveau durch hartes Training

erreichen konnten. Ich wünsche Ihnen von ganzem Herzen viel Erfolg und vor allem, dass Sie

bald rehabilitiert werden.

Alle guten Wünsche und viele Grüße aus Dresden von Gudrun Sch.

Respekt ! Ich habe schon immer zu Dir gehalten – super Comeback – freue mich, dass du

deinen Kritikern endlich mal das Maul stopfst!

LG, Franz Sch.

Unbelievable. Thank you. We enjoy this very much, sehr viel!!

Pepijn, Spaarndam, Holland...

You go girl!

All the best from the Hague, Jan from Holland.

Super, Gratulation, ganz großer Sport. Nicht, dass ich gezweifelt hätte, aber gleich so eine

Zeit – genial! Und danke, Sie helfen auch anderen bei erhaltenen Nackenschlägen den

aufrechten Gang zu wahren. Weiter so, die Daumen sind gedrückt.

Jens R.

Klasse Claudia, Sie verdienen es als kein andere!!!!!!!!!

Grussen aus Holland von Hans K.!!

Zum neuerlichen Erfolg alles Gute und herzliche Glückwünsche und alles Daumendrücken

für die Zukunft wünscht dir ein Fan aus Berlin .

G.D.

Hallo Frau Pechstein,

ich bin kein Eisschnelllaufexperte, mein Sportinteresse ist sehr breit gefächert. Wintersport,

Leichtathletik, Tennis, Radsport usw. Selbstverständlich gehört dazu auch immer wieder die

Diskussion über Doping. Es gibt genügend nationale u. internationale Größen, Namen muss


ich sicherlich nicht nennen, die mit illegalen Mitteln, auch mit politischer Unterstützung im

Geschäft geblieben sind. Allein in Deutschland sind die Sportler auf sich allein gestellt.

Heckenschützen und "Experten" verbünden sich zum Ballyhoo, weil sie es immer schon

gewusst haben. Und wir sind eh immer sehr gründlich. Aber wenn es mal auf Gründlichkeit

ankommt, muß sich jeder selbst helfen. Kurz und gut, Frau Pechstein, ich kann nur alle meine

Hüte ziehen (das sind nicht wenige ;-))), Sie haben meinen vollsten Respekt. Nicht nur, dass

sie trotz Zwangspause Ihr Leistungsniveau gehalten haben, nein, Sie beweisen zusätzlich,

dass man auch im "fortgeschrittenen" Sportlerleben absolute Höchstleistungen vollbringen

kann. Ich wünsche Ihnen für Ihre künftigen Wettkämpfe viel Erfolg.

Servus, Peter A.

Liebe Frau Pechstein!

Ich darf Ihnen von ganzem Herzen gratulieren! Ich schreibe bewusst...ich darf... weil ich zu

jenen Ihrer Bewunderer gehöre, die Ihnen immer geglaubt haben. Das habe ich auch hier zum

Ausdruck gebracht. Ihnen ist Unrecht geschehen, Sie haben nicht gedopt... und das beweisen

Sie allen Widrigkeiten zum Trotz. Herzlichen Glückwunsch: Sie sind eine einzigartige

Sportlerin, die unser aller Bewunderung verdient! Auch wenn Sie es nicht nötig haben: Ich

drücke Ihnen alle verfügbaren Daumen!

Ihr aufrichtiger Fan Walter-Jörg L.

Freue mich sehr, dass du es geschafft hast!!!! Inzell kann kommen. Zeige, dass du die BESTE

bist! Viel Erfolg weithin!

Grüße aus Düsseldorf von Marlies K.

Liebe Claudia,

nur so und nicht anders. Super! Nach unten kommt oben. Nur schade, dass du für unten nichts

kannst sondern die Neider. Nun genug davon. Dir viel Erfolg und Gesundheit.

Holger F.

Glückwunsch Claudia!!! Wir sind stolz auf Sie! Alle guten Wünsche :-))

Ilona O.

Welkom back , i hope u let the world see how good u are and be a champ forever.

Good luck from a Dutch fan :-) Sorry my german is not good, forgive me.

Jan-Paul

die gerechtigkeit siegt, ich halte IHNEN DIE DAUMEN. ICH LAS GERADE DIE

NACHRICHT – EINFACH SUPER, BLEIBEN SIE DRAN

IHR TREUER FAN Steffen G.

Claudia viel glück in Salt Lake und höffentlich sehen wir Sie in Heerenveen.

Martin D., ein Fan aus Holland.

Glückwunsch zur WM Norm! Weiter so.

Herbert R.

Ich bein froh das Sie zurueck sind! Und super gemacht in Salt Lake City. Jetzt Sotchi!

Frans H.

Hallo Claudia Pechstein,

wir haben immer mit Ihnen gehofft, dass sich alles aufklärt – doch nun haben Sie es allen


gezeigt, allerherzlichsten Glückwunsch.

Ingrid L.

Super Claudia, einfach Klasse wir glauben an Dich!

Bernd K.

Liebe Claudia

Herzlichen Glückwunsch zu Ihrer tollen 5000m-Zeit. Jetzt haben Sie es allen Neidern gezeigt.

Ich bin der Meinung, dass evtl. auch pol. Gründe maßgebend waren, um Sie so zu

diffamieren. Wo war Dr. Bach? Auch er hat doch nur seine eigene Karriere im Kopf. Weiter

So.

Gruß, Manfred B.

Claudia, je bent een topwijf, het enige wat telt zijn prestaties. Top

Mees H.

Gratuliere mit ihre 6.51 Claudia, fabelhaft!!!

Wichert van D.

Glückwunsch liebe Claudia zum WM-Ticket, haben ganz sehr die Daumen gedrückt und

freuen uns mit dir.

Renate und Reiner L.

TOFFF, Prachtig, wat een come-back!!

6.51.62 wat een prachtig sukses. Heeeeel hartelijk gefeliciteerd Claudia. als je in de A-groep

had gestaan, dan had je nu op het podium gestaan, dat belooft toch echt wat straks voor Inzell.

Ali en ik waren hartstikke blij voor je! Morgen weer een spannende dag, ik ga weer op de PC

rechtstreeks kijken. Viel Gluck, en neem alle anderen te grazen, want jij kunt het echt nog.En

lach om die gekke Bart Veldkamp, waar bemoeit hij zich mee!

Robbe J.

Claudia,

Ik ben ook zo'n stomme Holländer. Maar ik hoop dat je dat suffe zooitje bij de ISU flink de

les zal lezen. Je was één van mijn favoriete schaatsers en dat zal je blijven. ZET HEM OP!!!

Roel L.

Herzlichen Glückwunsch zur Toppleistung! Ein Fan aus Strausberg!

Achim F.

gratuliere dir von herzen. das war die richtige antwort. weiter so! du bist eine echte

markus l.

TOP dat je weer terug bent!

martien van d.

Liebe Claudi,

ich habe natürlich nicht den Start deiner neuen Homepage verpasst. Ich kenne ja schließlich

auch deine alte und habe dir auf dieser bereits alles Gute gewünscht. Dass du so einen tollen

Sponsor gefunden hast, freut mich sehr. Du brauchst ihn, er dich und der PC im Eisblock ist

eine schöne Metapher in dieser Hinsicht. Genieße dein ganz persönliches Silvester. Feiere ein

bisschen und gib dann wieder Vollgas. Die neue Zeitrechnung, von der du berichtest, wird dir


verloren gegangene Zeit zwar nicht zurück bringen, aber du wirst etwas schaffen, worauf du

später einmal sehr, sehr stolz sein kannst. Sieh das alles nicht als Last und Strafe, sondern als

Chance! Erkenne darin eine, deine ganz persönliche, Prüfung! Und vor allem - bestehe sie!

Das wünsche ich dir von Herzen.

Dein Fan Thomas St.

glückwunsch, weiter so.

viele grüße torsten k.

Way to go! Just let it see on the icetrack. Great performance! Veldkamp ist krank and you still

have loads of sympathy over here.

Greetings from Holland

Ernst Jan W.

Liebe Claudia,

wir haben uns 2010 im Frühjahr in Hoppegarten kurz kennen gelernt. Deine heutige sportlich

beeindruckende Antwort auf das Dir zugefügte Leid in den vergangenen beiden Jahren ist

einer Spitzensportlerin würdig und verdient den allergrößten Respekt. Alle Berliner drücken

Dir die Daumen.

Liebe Grüße, Ulf-Thomas K.

I wish you good luck and I am happy that you're back on the ice in 2011 !!

Arjen V.

hier einen bericht und einen stutze von einen hollander die es gefolgt hat von deine problemen

und ich mus dir complimentieren das du es geschaft hast wieder deinen come back zumachen,

und ich hoffe du gewinsst wieder...

cor van den b.

Claudia, ein tolles Erfolg in Salt Lake City! Super! Gratuliere! Und nicht alle Hollander

heissen Bart!

Leendert H.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser Leistung. Zeigen Sie es dem Rest der Welt, ich drücke

Ihnen die Daumen.

Dieter M.

Hallo!

Ich wünsche Ihnen alles Glück dieser Welt. Viele hier in Weimar glauben an Sie. Zeigen Sie

es den Sprücheklopfern, ziehen Sie ihr Ding durch.

Alles Gute und tschüss Olaf V.

Hallo liebe Claudia,

Ich bin sehr froh dass Sie noch einmal allen gezeigt haben, was wahre Weltklasse bedeutet,

ich weiß und bin mir definitiv sicher dass Sie unschuldig sind... Ich hoffe sehr das, der CAS

seinen Fehler noch einsieht und Sie nach Sotchi reisen dürfen und mit weiteren Medaillen für

Deutschland nach Hause kommen... Erfolg bei der Einzellstrecken WM in Inzell (mit

Medaille) – dürfen Sie auch über die 3000m und im Team starten? Ich hoffe ja, denn Sie sind

der Gewinn für alle deutschen Zuschauer...

Kevin B.


Großartig!! Weiter so, zeig’s ihnen!!

Michael V.

Super!!! Tolle Antwort auf dem Eis gegenüber allen Kritikern, vor allem Innenminister de

Maizière. Bitte Laufbahn unbedingt fortsetzen!!! Weiterhin viel Erfolg!!! Extra Lob für Ihren

Coach Franke, der sie wieder super vorbereitet hat.

Ulrich R.

Hallo Frau Pechstein.

Ich habe mich so für Sie gefreut, dass Sie wieder laufen dürfen. Ich wünsche Ihnen alles Gute.

Sie schaffen das. Lassen Sie sich nicht unterkriegen!!!!!!!!!!!!!

Harald H.

Glückwunsch....!

Ich habe immer an Ihre Unschuld und Ihren Können geglaubt. Weiter so...!

MfG Volker F.

Liebe Frau Pechstein,

dass Ihr Name für Sie ja, seit dem um Sie tobenden Verbandsskandal, zu einem Nomen est

omen geworden ist, hören Sie hier sicher nicht zum ersten Mal und ist auch bestimmt (?) von

Ihnen schon des Öfteren, mit einem gewissen Zynismus „gewürdigt“ worden! Als begeisterter

Sport- und Olympia-Fan habe ich Ihre Karriere von Anfang an, insbesondere aber bei den

Olympischen Spielen, verfolgt! Außer einiger kurzer Momente der Unsicherheit war ich so

gut wie immer von Ihrer Unschuld (so gut, wie man das eben aus dieser medialen Entfernung

sein kann) überzeugt!!! Deshalb war es für mich als jemand, der durch seinen Vater (Vorsitz.

Richter a. OLG Hamm) viel von Recht und Gerechtigkeit gelernt hat und wohl noch viel mehr

für Sie, immer besonders empörend und deprimierend, wie die Medien und erst recht die

Offiziellen aus Verbänden und Politik mit Ihnen umgegangen sind! Nicht genug, dass man

Sie nur noch als die sprichwörtlich mutierte heiße Kartoffel wahrnahm, sah man auch von

Anfang an das die Maxime galt: Vorverurteilt ist quasi auch gleich ganz verurteilt! Und

obwohl immer deutlicher wurde, dass es in diesem Verfahren alles andere als mit rechten

Dingen zugeht, blieb der von mir mehr als einmal erwartete Aufschrei von wichtiger und

entscheidender Seite immer aus! Das ging ja wohl sogar soweit, dass Sie sich zusätzlich zum

disziplinarischen Dienstverfahren noch gegen entsprechende Profilierungsversuche von dritter

Seite wehren mussten! Der vorläufige Schlusspunkt war dann die vor kurzem aufgrund Ihrer

angeblich mangelhaften Erfolgsaussichten entzogene Sportförderung! Nun bin ich ehrlich auf

die Reaktion dieser Seite gespannt, ob jetzt endlich jemand einmal genug Ar... in der Hose

hat, um seine Entscheidungen zu korrigieren!

Ich bewundere auch Ihr bisher tolles und mutiges Durchhaltevermögen und wünsche Ihnen

nichts mehr, als dass dieser Kampf für Sie mal ein positives Ende findet und nicht zum

ewigen Kampf gegen die Windmühlen wird! In diesem Sinne, alles Gute, bleiben Sie

standhaft und viel Erfolg dabei!

Es grüßt Sie herzlich, Hans-Christian B.

Liebe Claudia Pechstein,

ich wollte Ihnen nur kurz zu Ihrem Durchhaltevermögen und der gelaufenen Zeit gestern

gratulieren. Es würde mich freuen, wenn Sie es nun auch schaffen, nochmal einen Medaille zu

holen. Viele Erfolg für Ihre Zukunft und lassen sie den Kopf auch in Zukunft nicht hängen.

Herzliche Grüße, Mario N.

Salt Lake City: Wow, was für ein Paukenschlag!!! Eindrucksvoller kann man kaum


zurückkommen. Claudia, Sie sind wieder da – und Sie werden besser sein denn je! Das sind

die richtigen Antworten für alle, die Sie angeklagt haben und das auch noch immer tun. Ich

verneige mich vor der wahren Königin des Eisovals – und vor meinem Trainer-Kollegen

Joachim Franke! Inzell kann kommen und Sotschi wartet schon. Ich bin mit ganzem Herzen

dabei. :))) Ihr Michael D.

Hallo Claudia,

herzlichen Glückwunsch zu deinem grandiosen Lauf. Du hast die richtige Antwort gegeben.

Freue mich riesig. Ich wünsche Dir weiterhin viel Erfolg und vor allen Dingen zeige es denen,

die immer noch meinten, dass Du nur mit Doping gut laufen kannst. Ich habe Dich in jungen

Jahren in Inzell (bei Winnie) kennen gelernt und konnte mir nie vorstellen, dass Du mit

Doping etwas zu tun haben könntest. Dir wünsche ich bis Inzell Gesundheit und drücke die

Daumen für ein erfolgreiches Abschneiden.

LG, Ernst Sch.

Claudi, wir glauben an Dich, mach weiter so! Du bist sauber, wir wissen es. Danke für deine

Kraft.

Carsten Sch.

Hallo Claudia,

da sind auch Hollander die r.e.s.p.e.c.t für dich haben

Klasse, Bart F.

Hallo Claudia,

mit Freude und Bewunderung habe ich Dein Comeback verfolgt und möchte Dich zu Deinen

erreichten Zeiten beglückwünschen. Ich wünsche Dir das Beste und dass die ekelhaften

Sprüche verstummen! Ich glaub an Dich und Du bist ein Vorbild für die junge Generation!

Danke und herzlichste Grüße aus dem Harz Ihr Sportfreund Klaus L.

Hallo Claudia!

Herzlichen Glückwunsch zu den zuletzt gezeigten Leistungen. Wenn jemand ein erfolgreiches

Comeback verdient hat, dann bist du das. Ich habe immer an deine Unschuld geglaubt. Ich

wünsche dir den Erfolg, den dir verkalkte Leute versuchten zu nehmen. Weiterhin gute

Leistungen und die nächsten Goldmedaillen.

Uwe B.

toll frau pechstein,

selten habe ich mich so gefreut, nach all den schikanen gegen sie.

grüß und noch viele erfolge wünschen ihnen klaus und brigitte r.

Gratulation zu diesem herrlichen Comeback mit dieser super Laufzeit. Alles Gute für die

Zukunft. Mit besten Grüßen aus dem Vogtland

Mario W.

Wir sind alte Mahlsdorfer und kennen Deine Familie sehr lange. Wir freuen uns sehr über den

Erfolg und Wünschen weiter alles Gute. Viele Grüße an Deine Mutter Monika.

Bernd und Dagmar K.

Liebe Claudia,

bin auch sehr glücklich! habe nach dieser Schlammschlacht gegen Dich (ohne jegliche

Beweise) und all den nervlichen Belastungen nicht geglaubt, dass das spurlos an Dir


vorübergeht (ist es bestimmt auch nicht). Umso toller Deine Weltklasseleistung!! Mach weiter

so und eile von Sieg zu Sieg. Zeige allen, dass Du die Beste bist! Alle guten Wünsche und ein

lieber Gruß Jörg W.

Ich freue mich für sie. Ich habe ihnen die ganze Zeit die Daumen gedrückt. Es gibt kaum

einen Sportler/in, der so großes für sein Land getan hat.

Heinz Peter M.

hallo claudia,

ich hab immer an dich geglaubt, du bist eine ganz große kämpferin!!!! gib vollgas, zeig es

allen a...l!!!!!!!!!!

gerd u.

Froh das du zurück bist, herzlichen Glückwunsch, aus Holland!!!

Jeanette L.

Herzlichen Glückwunsch zu diesem Comeback auf höchsten Niveau. Viel Erfolg bei der

WM!!!!

Thomas K.

Liebe Claudia Pechstein,

HUT AB! Welch eine Leistung nach der langen Zeit. Wir haben uns sehr mitgefreut. Wer so

für die Wahrheit kämpft, dem glauben wir! Toi, toi, toi für Inzell,

Hans und Olaf H.

Hallo Claudia Pechstein,

habe gerade gelesen, dass Sie wieder mit guten Zeiten da sind. So ist es richtig. Zeigen Sie es

diesen aufgeblasenen Ignoranten. Weiter so.

Mit freundlichem Gruß, Joachim Sch. aus Wiesbaden

bleib stark, lass dich nicht kaputtmachen!!! du bist eine wunderschöne, starke frau, wir ossis

eben!!!!

gerd u.

hallo claudia,

schön, dass du wieder zurück bist und noch dazu so fit. hoffe, du kannst es noch mal allen

zeigen, um auch zu beweisen, dass du eine der größten bist. nicht vergessen: neid muss man

sich erarbeiten und deren neid ist dein stolz! auf gehts!

lieben gruß von ralf p.

Moin,

es hat mich berührt, dass Sie diesen Weg gegangen sind und die sensationelle Zeit über

5000m ist einfach toll. Ich wünsche Ihnen von Herzen innere Ruhe und sportlichen Erfolg.

Gruß Wolfgang M.

Herzlichen Glückwunsch!

Finde es toll, dass Sie wieder da sind. Der Erfolg heute hat hoffentlich ein bisschen wieder

gutgemacht. Weiter so.

Viele liebe Grüße aus Niedersachsen von Heid L.

Glückwunsch und alles Gute aus Bautzen


Henning F.

Hallo Frau Pechstein,

vorab erst einmal Glückwunsch zu DIESEM Comeback – großartig! Bitterschade hingegen

finde ich das Verhalten einiger Leute Ihnen gegenüber. Es ist mir unerklärlich, warum eine

derartige Missgunst an den Tag gelegt wird. Sollte es inzwischen nicht einfach genug sein,

und kann man alte Geschehnisse nicht einfach mal abhaken? Wobei ich von der 1. Minute zu

der Fraktion derer gehörte, die Ihnen geglaubt hat, und ich der ISU Fadenscheinigkeit

unterstelle. Wie auch immer, es ist erfreulich, dass Sie Ihre sportliche Leidenschaft wieder

ausleben – von dem her wünsche ich Ihnen einfach nur alles Gute und weiterhin den besten

Erfolg!

Andy H.

Hallo Claudia!

Ich habe mit großer Bewunderung gerade Dein Comeback gesehen. Ich ziehe meinen Hut vor

Deinem Willen. Bin selber Sportler und habe niemals aufgegeben. Wenn Du wirklich nicht

gedopt hast, muß diese Diskussion endlich aufhören. Ein Contador darf wieder fahren und ist

nachweislich gedopt worden. Geld regiert die Welt. Ich wünsche Dir den größtmöglichen

Erfolg. Zeig es allen. Wir im Osten sind stolz auf Dich.

Ciao Thomas G.

Sehr geehrte Frau Pechstein,

ich möchte Ihnen sehr herzlich zu Ihrem Erfolg nach langer schwerer Zeit gratulieren. Es war

wohl die beste Antwort, die man nur geben konnte auf alle diese – wie ich überzeugt bin –

haltlosen Anschuldigungen. Ich freue mich über Ihren Erfolg und wünsche Ihnen noch recht

viele, weitere Erfolge über Ihre zum Teil recht unsportlichen Gegnerinnen.

Beste Grüße von Ehrenfried H.

Mach weiter so und zeig es Ihnen, denn das ist der beste Beweis Deiner Unschuld! Wir

drücken Dir die Daumen!

Oliver T. & Familie

Liebe Claudia Pechstein,

es ist phänomenal, wie Sie sich aus Ihrem seelischen Tief emporgearbeitet und allen gezeigt

haben, was wahre Größe ist. Und ich habe selbst erfahren, wie es ist, wenn man wegen

unberechtigten Vorwürfen die sportliche Laufbahn zumindest auf hohem Niveau beenden

muss. Wir sind unendlich glücklich und stolz auf Sie und wünschen Ihnen viel, viel Erfolg bei

der WM und vielen weiteren Starts!

Herzliche Grüße aus Jena, Bernd & Christine St.

Liebe Claudia Pechstein,

ich wünsche Ihnen für Ihr Comeback von Herzen alles, alles Gute, Gesundheit und ganz viel

Erfolg. Bitte lassen Sie sich nicht unterkriegen von den ewigen Nörglern und

„Schlechtmachern“. Ich hoffe, Sie können sich noch über sehr viele zukünftige Erfolge

freuen!

Mit freundlichem Gruß

Wolfgang Schmidt

liebe Clauda,

mit vielen Tränen in allen Augen und Knopflöchern haben wir dein großartiges Comeback in


Salt Lake City gesehen. Für uns stehst du auf dem 3. Podiumsplatz!! Mach weiter so!!

Harald B.

Dear Claudia

Congratiolations with this great time you skated in Salt Lake City, I hope the

Worldchampionships brings you another medal. You are great

Best of Luck

Frans D.

Wo bleibt der Film über dein Leben? Das Buch ist spitze!

Gerrit G.

Liebe Claudia Pechstein,

ich habe das dringende Bedürfnis, Ihren Mutmachern einen weiteren hinzuzufügen. Ich finde

es einfach unglaublich, was in den letzten Jahren mit Ihnen geschah und heute noch geschieht.

Das ist in meinen Augen modernes Mittelalter: Wenn die Obrigkeit jemanden eines

Verbrechens für schuldig hielt, wurde er gefoltert, bis er bereit war, zuzugeben, was er doch

gar nicht getan hatte. Ich denke, die Eislauf-Obrigkeit weiß inzwischen oder hält es

wenigstens für möglich, dass Sie unschuldig sind. Das zuzugeben kommt für sie aber nicht in

Frage. Neben fälligen Entschädigungszahlungen fürchten sie vor allem den Imageschaden

(Schlimm genug, dass in dieser Gesellschaft das Eingestehen von Fehlern bei

Verantwortungsträgern fast zwangsläufig zu Imageschaden führt!), denn Obrigkeiten irren

sich nie! Wer das Gegenteil behauptet, soll mit Schmerzen gestraft werden. Die modernen

Folterwerkzeuge sind die Medien. Dadurch haben Sie, liebe Claudia, es jetzt nach Ablauf

Ihrer Sperre noch lange nicht überstanden. Zu tief ist Ihr Name in den Schmutz gezogen

worden, zu groß der Hass, der in die dummen Hirne gesät wurde. Traurige Resultate dieser

Hirnmanipulationen sind auch die unfreundlichen Reaktionen vieler Ihrer Konkurrentinnen

auf Ihr Comeback. Wie unsportlich! Dass sich das auch aufs Publikum überträgt, ist zu

befürchten. Ich bewundere die Kraft, mit der Sie die letzten Jahre durchgestanden haben und

hoffe, dass die seelischen Schäden, die bei so einer Tortur nicht ausbleiben können, sich in

Grenzen halten und langfristig reparabel sind. Und auch, dass diese bewundernswerte Kraft

noch lange reichen möge. Ich bin mir sicher, dass – besonders hier im Osten (wo es nach der

Wende auch auf nichtsportlichem Gebiet viele Claudia Pechsteins gab) – ganz viele

Menschen Sie bewundern, Ihnen ganz fest die Daumen drücken und sich mit Ihnen wie mit

kaum einem anderen Sportler freuen werden, wenn Ihr Comeback weiter so erfolgreich

verläuft. Vielleicht, weil sie selbst in ähnlicher Situation nicht die Kraft hatten, dagegen zu

halten. Wer sich nicht hat blenden lassen, bewundert Sie! Ich wünsche Ihnen von ganzem

Herzen einen langen Atem, weiterhin eine erfolgreiche Saison und ein glückliches,

zufriedenes Leben nach dem Sport.

Thomas B.

Hallo Claudia,

Ich war früher selbst im Leistungssport und finde es eine Frechheit, was die mit Dir gemacht

haben. Wenn sie Dich in Deutschland nicht haben wollen, dann starte doch für ein anderes

Land.

Viel Erfolg, Ralf B.

Sehr geehrte Frau Pechstein,

Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem Lauf und Hut ab. Ich freue mich von ganzem Herzen für

Sie. Es ist bestimmt nicht leicht, keine oder nur noch wenig Freunde zu haben. Ich bin aber

sicher, dass viele Menschen Ihren Weg verfolgen und daraus Mut und Kraft schöpfen, ihr


eigenes Leben in den Griff zu bekommen. Und das, liebe Frau Pechstein ist mindestens

genauso wichtig wie Ihre sportlichen Erfolge. Ich wünsche Ihnen alles Gute und zeigen Sie es

denen...

Ekkart L.

hochachtung vor kampfgeist und hut ab vor deinem durchhaltevermögen. ich gratuliere zu der

tollen zeit und hoffe, daß im weltcup sportler hinter dir stehen.

viel glück, petra sch.

Guten Tag Frau Pechstein,

Ihr aktuelles Comeback hat mir sehr gefallen und ich wünsche Ihnen alles Gute, noch mal bei

Olympia antreten zu dürfen. Ich fände es ungerecht, wenn es daran scheitern sollte, daß sie

nach verbüßter Sperre durch einen Olympiaausschluß doppelt in der selben Sache bestraft

würden. Ich hielte dies für rechtswidrig! Für einen Delikt kann man nur einmal bestraft

werden, alles andere wäre gegen die Menschenrechte. Abgesehen davon gehe ich von Ihrer

Unschuld aus.

Mit freundlichen Grüßen, Uli S. aus Düsseldorf

Liebe Frau Pechstein,

Bewunderung pur für Ihre große Leistung.

Das war eine eindrucksvolle Demonstration Ihrer Stärke und eine klare Ansage. Herzlichen

Glückwunsch und weiter so.

Lutz S.

Nur ein Wort: GRANDIOS!!!

Nina K.

Sehr geehrte Claudia Pechstein,

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!! Ich habe mitgezittert bei Ihrem Comeback in Erfurt

und genauso beim Weltcup-Rennen in Salt Lake City. Ich bin überwältigt von Ihrer

eindrucksvollen Rückkehr. Ich bin in Hohenschönhausen groß geworden und habe als

Zuschauer (und Hobby-Sportlerin, heute 44 Jahre alt) oft in der geliebten Eisschnelllaufhalle

gestanden. Es ist wohl fast müßig zu erwähnen, dass Sie mein Sportidol sind. Zeigen Sie

unbedingt allen Ignoranten und respektlosen Besserwissern, wo der Hammer hängt. Ich

fiebere bei der Einzelstrecken-WM wieder vor dem Fernseher mit und bin unglaublich stolz

auf Sie!

Hochachtungsvoll Kathrin W.

Liebe großartige Claudia,

ich war selten so stolz auf eine „fremde“ Frau. Deine zwei Wettkämpfe machen auch mich als

einen deiner zahlreichen Fans glücklich. Ich war bis heute ein stiller Verehrer deiner

Leistungen, deiner Person und deiner Erfolge. Nun schreibe ich erstmals, weil ich denke, dass

du den Rückhalt brauchst. Und glaube mir, ich wünsche dir eine WM-Medaille oder auch

knapp vorbei, ich vertraue dir neben vielen anderen auch. Auch wenn es sauschwer wird, ich

würde mich auch über noch eine Saison mit dir freuen – du schaffst das. Wenn ich irgendwo

und irgendwann demnächst mal Geld geschenkt bekomme oder gewinne, kannst du sicher

sein, dass ich dir die gestrichene Olympiaförderung stifte. Aber so kann ich dir kein Sponsor

sein, dafür einer deiner treuesten, wenn auch heimlichen und stillen Fans. Und noch

heimlicher wünsche ich mir Claudia – mit 42 bei Olympia... Mach bitte noch ein bisschen

weiter, du bist so stark. Jede Träne wird zum nächsten Schritt. Hau rein und zeig es uns, vor

allem aber den Miesmachern.


Gruß, Lutz S.

Hey Claudia,

geniales Rennen in Salt Lake City. Ich bin so froh, dass du wieder da bist, denn du bist die

Beste. Ich hoffe nur, dass du dein Verhältnis zu Stephanie Beckert verbesserst, ihr solltet als

Team zusammenlaufen. Ich wünsche dir viel Glück und den größtmöglichen Erfolg. Zeig der

ISU, dass sie dich nicht stoppen können. Du bist ein toller Mensch und eine herausragende

Athletin, mit der man so nicht rumspringen darf. Zeit für das größte Comeback der

Eisschnelllaufgeschichte – du kannst es!

Liebe Grüße von Marie H. aus Hessen

Hallo Frau Pechstein,

größten Respekt für die fantastische Leistung am gestrigen Tag. Konnte die Sperre nie

nachvollziehen und bin von Ihrer Unschuld überzeugt. Eine bessere Antwort kann man seinen

Kritikern nicht geben. Nochmals Gratulation, alles Gute bei der WM !!!

Beste Grüße, Niels G.

Ik weet dat u uitstekend Nederlands spreekt, dus dit bericht in die taal. Ik wens u heel veel

succes met uw terugkeer op de ijspiste. Wie weet komt u nog tot eclatante successen! Ik zie er

naar uit!!

A.G. V

Danke für die gute Leistung, weiter so.

Roland N.

Liebe Claudia,

du bist einfach die Größte. Gratuliere Dir zu Deinem WM-Ticket und zu der fantastischen

Zeit. Ich wusste, dass Du dazu in der Lage bist. In ein paar Tagen hast Du Geburtstag, ein

besseres Geschenk konntest Du Dir nicht machen!!! Drücke Dir für morgen auch die

Daumen.

Liebe Grüße, Petra K.

Liebe Claudia,

wir gratulieren Dir herzlich zu Deiner WM-Qualifikation. Wir freuen uns mit Dir, und dass

Du es allen gezeigt hast.

Viel Erfolg weiterhin, wünschen Dir Heide u. Peggy T. aus Berlin

liebe claudia pechstein,

ich nenne sie mal so vertraut, weil ich sie bewundere, meine hochachtung! ich habe mir soooo

gewünscht, dass sie wieder dabei sind.

liebe grüsse aus berlin und viel glück weiterhin, paul h., prakt. arzt in rente

Beste Claudia,

Fantastisch dat je er weer bij bent en met een groots begin. Ga zo door!! Veel succes !!

George W.

Meinen herzlichsten Glückwunsch zu diesem grandiosen Erfolg in Salt Lake City!!! Ich freue

mich für Sie und ein bisschen auch für Berlin. Ich hoffe, dass Ihr toller Erfolg auch ein

bisschen ein Schlag ins Gesicht derer ist, die Sie offensichtlich ungerechtfertigt nicht mehr

auf dem Eis sehen wollten. Ich drücke ganz fest die Daumen, dass Ihnen auch weiterhin die

jüngeren Wettbewerberinnen hinterherlaufen müssen.


Dietmar S.

Hallo Claudia,

ich und mein Mann freuen uns sehr über Ihre Topzeit in den USA. Wir haben sehr

mitgefiebert und uns sehr gefreut. Weiterhin tolle Erfolge und zeigen Sie es denen, die Ihnen

das Leben so schwer gemacht haben.

Kristina P.

hallo, claudi.

dicke glückwünsche zu den letzten rennen in erfurt und salt lake. alles topp gemacht und

weiter so!!! heike k.

Hey Claudi,

ich freu mich so für dich. Ich hab beim Lesen gerade echt ne Gänsehaut bekommen! Ich

drücke dir weiterhin jeden Daumen, den ich finden kann und hoffe sehr, dass wir uns mal

wieder sehen! Liebe Grüße von Mallorca!

Joerg T.

Herzlichen Glückwunsch wir stehen zu Dir,

Helmut und Annelies R.

Super, mehr gibt es nicht zu sagen.

Mit freundlichen Grüßen, Heiko H.

Hallo Frau Pechstein,

Glückwunsch zu Ihrer Leistung in Salt Lake City. Habe immer an Ihre Unschuld geglaubt.

Weiter so.

Theo E.

Hallo Claudia,

Glückwunsch zum gelungenen Comeback in Salt Lake City. Du hast es allen gezeigt und ich

hoffe, dass Du es in Inzell und in Heerenveen allen zeigen wirst. Deine Zeit war einfach

super. Leider konnte ich den Video-Bericht in der ARD-Sportschau nicht abrufen.

Komischerweise, denn alle anderen waren sichtbar. Viel Glück und ich hoffe über Inzell im

Ausland etwas sehen zu können.

Sportlicher Gruß, Ludwig H.

Sehr geehrte Frau Pechstein,

mit großer Freude haben wir Ihr erfolgreiches Comeback verfolgt und wir denken, dass es

keine besseren Antworten als die sportlichen Leistungen geben kann. Nach der sehr

zweifelhaften Sperre sind Ihre gelaufenen Zeiten fantastisch. Das werden auch Ihre

Vorgesetzten (inkl. Herrn de Maizière) anerkennen müssen und Ihnen hoffentlich in Zukunft

den Rücken stärken, als gegen Sie Politik zu machen. Wir wünschen Ihnen alle maximalen

sportlichen und natürlich persönlichen Erfolge und verfolgen mit großer Genugtuung Ihr

Zurück auf dem Eis.

Viele Grüße senden Alexander V., Familie und Freunde!!!

good luck and not all dutch agree with Bart Veldkamp. I believe in You.

Regards, Onno W.

da sind auch hollander die grosses respect fur dich haben. mach weiter


Peter V.

Hi Claudia,

please accept our excuses for the unreasonable reactions from Holland. I am from Holland

and I really feel embaressed about the behaviour and reactions of some trainers and some

skaters on your return. I really feel sorry for that and I am not the only one.

Sebastiaan B.

Guten tag Claudia,

entschüldigen mich, mein Deutsch ist nicht sehr gut. Ich hab genossen von ihre presentation

auf 5000 meter. Gut das sie die Holländer ein schülung gegeben habt, special Bart Veldkamp,

ich mochte ihn nicht als (speedskater) und jetzt gleich minder als ich gehort habe er hat du mit

ein tumor vergleicht. So bin ich ein bischen untüchtlich gewesen und hab ein foto von dir von

internet gestolen und verbessert, eigentlich hatte ich Hege Bökko als erste model gewollt, aber

diese situation machte das slechtste in dieser Holländer los, und macht das ich dir erst tun

wollte, aber sunder der photo selbst gemacht zu haben. Ist da ein adres ich kan es zu senden?

Ich hab es nur gemacht zum spass für sie noch schöner zu machen dann sie jetzt sind, ich hab

kein lust andere dingen mit der manipulation zu tun dann es ihr zu lassen sehen.

Tschuss. Thom W.

Liebe Claudia.

Meine Tochter hat neben den Medaillen an der Wand folgenden Spruch: Wer kämpft kann

verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren! Es ist ein herrliches Gefühl für mich, wie

eindrucksvoll Du das bewiesen hast! Vielen Dank, das macht einen älteren Sportler mächtig

stolz!!!

Bernd W.

Herzlichen Glückwunsch zur tollen Zeit. Ich wünsche Ihnen viel Glück und Erfolg bei der

WM. Sie sind eine tolle Kämpferin. Weiter so.

Rita B.

Wir gratulieren zu Ihrem tollen Comeback. Wir haben ganz fest die Daumen gehalten, wegen

des offensichtlichen Unrechts gegen Sie.

Viele Grüße und weitere Erfolge

Gerd + Gisela U., Pirna

dear Claudia,

as a Dutch man I love skating. Always I have been impressed and still am about the strength

and dedication of German lady skaters. I think it is a triumph that you are back and I hope and

pray for your success. You deserve it.

kind regards, hans van der w.

Liebe Frau Pechstein, Liebe Claudia,

ich freue mich von Herzen für Sie, habe mich bei dieser Hexenverfolgung immer gefragt,

wem nützt es? Nun wünsche ich viel Erfolg und werde mitfiebern, die Daumen drücken und

mit Ihnen grenzenlos jubeln. Geben Sie Ihre Antwort auf der Bahn. Meine besten Wünsche!

Gottfried H.

Herzlichen Glückwunsch, Frau Pechstein zu Ihrem siegreichen Comeback. Lassen Sie sich

nicht unter kriegen, die wahren Freunde erkennt man mit ihren Verhalten.

Noch ganz viel Erfolg wünscht Ihnen


Familie W.

Hallo Claudia,

herzlichen Glückwunsch zu deinem Etappensieg gegen den Rest der Eislaufwelt!!! Zeig’s

ihnen und allen, die dir nicht glauben. Ich glaube, dass die ganzen Offiziellen ihren Fehler

schon lange eingesehen haben und jetzt nur eine Möglichkeit suchen ihr Gesicht nicht zu

verlieren. Wünsch dir viel Erfolg - ich verfolge alles im Netzt oder/und in der Presse.

LG, Werner Sch.

Und wieder erstaunst du mich! Gratuliere. Schon seit Jahren bin ich sehr beeindruckt bei dir.

Noch einmal bitte: viel Erfolg beim WM.

Heinte R., Niederlande.

Claudia, klasse wass du prestiert!!!!

Gerda B.. Niederlande

Hallo Claudia,

herzlichen Glückwunsch zu Deinen tollen Rennen und der Quali zur WM.

Herbert R.

Große Gratulation! Sie haben es allen gezeigt! Freue mich für Sie.

Eva-Marie Sch.

well done! now go for the gold!

Herman van N.

Hallo Claudia,

ich freue mich riesig über deinen riesigen Erfolg. Alles Gute für das Weltcup-Finale und die

WM. Zeig es allen!!!

Karsten W.

Größte Hochachtung vor Ihrem Ich und Ihrer Leistung. Ihr bisher größter Schlag gegen die

Macher der Spitzensportler. Ich habe IMMER an Sie geglaubt weil, ja weil ich fest glaube zu

wissen, was hinter den Kulissen abläuft. Es darf nicht sein, was nicht sein sollte. Aber es ist

eben so! Viel Durchhaltevermögen und ein wenig Glück wünsche ich Ihnen von ganzem

Herzen.

Ihr Xaver G.

Hallo Frau Pechstein,

nach der Willkür, die Sie über sich ergehen lassen mussten, wünsche ich Ihnen den besten

Erfolg bei den anstehenden Wettbewerben!!!

M.f.G., Günter Schmidt

Super gemacht !!! Nicht jeder Höllander ist negativ über dir. Viel erfolg bei dem WM

distance !!! Go Claudia GO !!!!

Jeroen J.

Herzlichen Glückwunsch und weiter so! Wir beide drücken die Daumen!

Familie Hucke

Liebe Claudia Pechstein,


Gratulation von ganzem Herzen. Ich drücke alle Daumen

Ihr Frank W.

Hallo Claudia,

herzlichen Glückwunsch zu deinen tollen Ergebnissen in Salt Lake City. Damit hast du die

beste Antwort auf alles gegeben. Für dich sollte jetzt nur noch das Erreichte zählen.

Nochmals... Klasse und lass dich bloß nicht runterkriegen, denn du hast noch sehr viele Fans,

die dir die Daumen drücken. Einer davon bin ich

Liebe Grüße, Friedhelm O.

Sehr geehrte Frau Pechstein

ich gratuliere ihnen aus tiefstem herzen dazu, dass sie beide qualifikationen geschafft haben

trotz aller mobbing aktionen

mfg martin w.

frau pechstein,

ich freue mich sehr über ihren sieg und die zeit, habe ihnen immer geglaubt, wünsche ihnen

noch viele erfolge und dass alles – auch ihre seele – wieder ins lot kommt

ihr peter s. aus nürnberg

Hallo Claudia,

weiter so, wo bleiben jetzt die dämlichen Kommentare der Holländer. Und ALLES, ALLES

GUTE FÜR DIE ZUKUNFT.

Bernd W.

Liebe Claudia Pechstein,

mein Daumendrücken hat sich bewährt, ich drücke weiterhin ganz fest die Daumen und

glaube an Sie. Von ganzem Herzen und toi-toi-toi

Traute Sch.

Grandios, Kurs bitte so halten. So kann Erfolg zumindest parallel zur schönsten Sache im

Leben werden.

Beste Wünsche, C.-H. Sch. (Psychologe)

Glückwunsch, liebe Claudia.

Weiter so! Bis Du Dein Recht erkämpft hast.

Günther P.

Aus übervollem Herzen Glückwunsch und Dank, daß Sie es den Intriganten sportlich (!)

gezeigt haben. Gegen Fakten ist nur sehr schwer zu intrigieren – weder aus Bayern noch aus

den Niederlanden. Fast fühle ich mich mit Ihnen wie ein Sieger, weil ich die Vorwürfe gegen

Sie immer als höchst unfaire Attacke gegen eine (Ost-)Konkurrentin empfunden habe. Für die

kommenden Aufgaben wünsche ich Ihnen das Glück der Tüchtigen.

Lothar W.

Hallo Claudia,

ich hoffe dass sie nun endlich ab bisst von diese helle. Ja ich bin eine Holländer, aber lass sie

nicht ins Verführung bringen und lass sehen dass sie der beste sind.

Peter van H.


Claudia nach die WM. Großartig! Wir sind stolz auf dich. Grüße aus den Niederlanden.

Hans G.

Gratuliere, zeig es diesen Dopingheinis, weiter so.

MfG, Peter Schmidt

Gratuliere! Jetzt hast Du auch das 2. WM-Ticket in der Tasche! Kämpfen lohnt sich!

Manchmal gibt es doch etwas Gerechtigkeit, wenn man sich nicht unterkriegen lässt.

Alles Gute, Bernd F.

Hallo Claudia,

die 5.000 waren ja schon mehr als irre, aber nun auch die 1500 so phantastisch, das macht

auch Deine Fans froh und stolz. Du hast Dich bestätigt und belohnt, nur so kann man seinen

Widersachern die Stirn zeigen. Einfach weiter so !!!

Bob F.

Liebe Claudia Pechstein,

wünsche Ihnen viel Erfolg und Kraft. Machen Sie weiter so.

Ihre Bewunderin Ursula B.

Liebe Claudia.

Herzlichen Glückwunsch zu den Erfolgen über die 5.000m und 1.500m, sowie zur

Qualifikation für die WM. Es ist wunderschön, Sie wieder auf dem Eis zu sehen und dann

noch so erfolgreich. Für den Weltcup in Heerenveen wünsche ich Ihnen viel Erfolg.

Wolfgang N.

Hatte vor ca. 12 Monaten gemeint, Sie sollten nicht durch den ganzen Prozess durchgehen,

zumal Sie soviel Erfolge schon hatten und es nur ein Spießrutenlauf gewesen wäre (ist). Mein

Glückwunsch zu der derzeitigen Leistung. Vielleicht schaffen Sie es ja noch auf das

Treppchen – ich wünsche es Ihnen.

Bernd B.

hallo claudia,

mit bewunderung und stolz habe ich wahrgenommen, dass du es wieder geschafft hast. mit

kampfeswillen und den richtigen freunden an deiner seite hast du diesem schmierige theater

der funktionäre ein ende gesetzt. für die kommenden wettkämpfe wünsche ich dir weiterhin

einen klaren kopf und vergiß nicht, dass du aus dem osten kommst, das denke ich ist der

wirkliche grund für deine sperre. viel erfolg. ein eisbär aus berlin. laß dich mal wieder in der

halle sehen, du wirst sehen es gibt viele die an dich glauben.

robby s.

mit worten allein schwer zu fassen, einfach toll, toll, toll, glückwunsch und alles gute, viel

gesundheit und kraft für die nächsten rennen

jürgen r. aus plauen

Ich freu mich über die guten Nachrichten... weitermachen!

Viele Grüße aus Sachsen von Lutz W.

Beste claudia,

Wat fijn dat je weer op dit hoog nivo mee doet .Ik hoop dat je snel weer mee strijt om de 1e

plaat want daar hoor jij te strijden


groeten pieter b.

Liebe Claudia,

große Klasse!!!!!! Von diesen Zeiten hätte ich nie zu träumen gewagt. Riesenrespekt vor

dieser Leistung und vor allen Dingen vor Ihrer Nervenstärke!! Ich drücke weiter ganz fest die

Daumen für Sie, Achim Franke und Ihr Team. Nochmals "Hut ab" und liebe Grüße von

Cornelia H.

Liebe Claudia Pechstein,

herzlichste Glückwünsche zu Ihren neusten Erfolgen. Ich hoffe, dass Sie auch in Zukunft trotz

der zu erwartenden unfairen bzw. gar nicht stattfindenden Berichterstattung in den meisten

deutschen Medien Ihre weiteren Erfolge genießen können. Genießen Sie die WM in Inzell,

den größten Sieg haben Sie schon errungen.

Andreas B.

Hallo liebe Claudia Pechstein.

Herzlichen Glückwunsch zu Ihrer Leistung in Salt Lake City. Es freut mich riesig, dass Sie es

vor allem denjenigen gezeigt haben, die Ihnen nur Knüppel zwischen die Beine geschmissen

haben! Kämpfen Sie weiter und bleiben Sie gesund. Viel Glück!!!

Liebe Grüße Hendrik U. aus St.Egidien in Sachsen.

Hochverehrte Supersportlerin,

wir haben immer an Sie geglaubt. Sicher ist noch nicht alles überstanden, aber meine

Großmutter hat immer gesagt, abgerechnet wird zum Schluss. Wir sind unendlich stolz auf

Sie. Als wir hörten, dass Sie in Erfurt Ihre Pflichtzeit bewiesen haben und viele Menschen nur

wegen Ihnen da waren, da hatten wir feuchte Augen. Wir wünschen Ihnen, dass Ihre Kraft,

Mut und Zuversicht nie aufhören. Wie Sie bei den zukünftigen Wettkämpfen abschneiden, ist

uns nicht so wichtig. Aber wir wissen auch, dass Sie viel mehr können als auf dem Arsch

durchs Ziel mit Ach und Krach eine Staffel zu retten.

In großer Bewunderung Peter H.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser Leistung! Höchsten Respekt! Zeig's der ISU, den Neidern

& den Dreckschleudern! Normal bin ich eher ein konsumtiver Sport-Seher, aber Dir drücke

ich ganz fest beide Daumen & die dicken Zehen dazu!

TOITOITOI, Udo M.

Claudia,

egal, wie man zu der Sache stehen mag. Ich als Leistungssportler kann nur den Hut davor

ziehen, wie du zurückgekommen bist. Mit dem öffentlichen Druck so eine Leistung aufs Eis

zu legen ist einfach nur Wahnsinn! Weiter so!

Mathias G.

Glückwunsch zu Ihrem großen Erfolg am Wochenende. Sie haben den Funktionären gezeigt,

dass man einen Weltsportler nicht mit falschen Anschuldigungen ausschalten kann. Wir

wünschen Ihnen für die Zukunft weiterhin große Siege.

Gruß, Hanne und Reiner H.

Claudia,

klasse wie du es denen gezeigt hast, es ist schon eigenartig, wie man mit einem span. Radprofi

umgeht, wo der 100%ige Nachweis da ist und mit dir, wo man keinerlei Beweise hatte. Eine

Schutzsperre wie im Skilanglauf hätte ja genügt, aber da gab es wohl Leute, die Dich von der


Bühne haben wollten. Sie haben Dir 2 Jahre Sport und Olymia geklaut. Vielen Dank für den

guten Sport und alles Gute für Dich und Dein gutes Umfeld.

Andrea R.

Liebe Claudia Pechstein,

ich freue mich mit Ihnen über Ihren Erfolg und darf sagen, dass ich immer skeptisch war, als

behauptet wurde, dass Sie sich unredlich verhalten hätten. Ich traue Ihnen das nicht zu und

muss mich schon sehr wundern, dass da schon wieder welche dumme Sprüche machen. Sie

müssten ja mehr als mit dem Klammersack gepudert sein, wenn Sie das getan hätten, was man

Ihnen unterstellt hat und das jetzt gleich wiederholen. Andere Nationen haben auch nicht das

Verständnis, wie das spezielle Thema in Deutschland gesehen wird. Also Kopf hoch, lassen

Sie sich nicht entmutigen und viel Erfolg bei der WM – irgendwann müssen diese Leute ja

den Schnabel halten.

Gruß aus Mainz von Willi A.

Hallo Frau Pechstein,

zeigen Sie es dem Rest der Konkurrenz! Sie waren und sind für mich ein Vorbild! Sie haben

nicht aufgegeben, auch als es ganz schlimm war. Ich wünsche Ihnen noch viel viel Erfolg,

Gesundheit und vor allem Glück.

Knut (Eisbär) P.

Liebe Frau Pechstein,

ich freue mich für Sie, dass die Sperrfrist nun endlich vorüber ist und Sie die Normzeiten zur

Teilnahme geschafft haben. Ich frage mich jedoch auch, warum Sie sich das alles antun. Ich

habe den Neid und auch die Missgunst Ihrer Kollegen gesehen. Ich wünsche Ihnen auf jeden

Fall persönlich alles Gute und weiterhin viel Erfolg und recht viel Kraft.

Mit freundlichen Grüßen, Isolde B.

Ich freu mich für Dich. Alles Gute, Claudia!.

Herbert F. aus Augsburg

Danke Claudia, das war super. Comeback konnte nicht besser sein. Ich wusste es. Weiterhin

alles Gute.

Harald S.

Hallo Frau Pechstein,

ich habe zwar gar keine Ahnung vom Eisschnelllauf, aber gerade als Laie habe ich mir schnell

ein Urteil über dieses "Kartell der Ungerechtigkeiten" gebildet. Bitte weitermachen und nicht

aufgeben.

Liebe Grüße, Uwe H.

Mach weiter so! Wir drücken dir die Daumen

Carola Sch. und Mann.

Hallo Claudia,

herzlichen Glückwunsch zu den tollen Ergebnissen! Nach all der Zeit hast Du den Kritikern

die richtige Antwort gegeben. Das kann man besonders an den verbalen Reaktionen z.B. aus

der "holländischen Ecke" erkennen. Entscheidend ist letztlich der Sport. Weiterhin viel

Erfolg!

Viele Grüße, Christoph H.


Hallo Claudia,

ich freue mich mit Ihnen, dass Sie es nach der ungerechtfertigten Dopingsperre allen gezeigt

haben.

Gruß, Peter Sch.

Hallo, toll weiter so. Den Neidern und Häuchlern müssen Sie es zeigen. Beste Grüsse und

weiterhin viel Erfolg. Gratulation.

Bernd G.

Hallo, Frau Pechstein,

machen Sie weiter so. Ich habe keine Ahnung, wie viel Mails dieser Art Sie heute erhalten

haben. Ich denke, tausende. Ich wünsche Ihnen (und mir), dass Sie ehrlich sind.

Kerstin D.

Wir sind froh, daß Sie sich nicht haben unterkriegen lassen. Ein tolles Comeback, Claudia.

Wir wünschen Ihnen alles Gute, viel Erfolg, viele Siege und jetzt – ZEIGEN SIE ES

IHNEN!!! Ein Ossi läßt sich nicht unterkriegen!!!

Heike und Uwe V.

Liebe Frau Pechstein,

Ich glaube, dass Ihnen ganz übel mitgespielt wurde. Glaube an Ihre Unschuld und drücke

Ihnen die Daumen für die WM.

Andreas I.

Herzliche Gratulation zu Ihrem grandiosen Comeback. Ich freue mich für Sie und wünsche

von Herzen große Erfolge.

Herzlichst Burghardt Z.

Hallo aus Dresden, herzlichen Glückwunsch zum super Comeback. Wir vom Fußballmuseum

sowie vom Verein für Sportgeschichte haben uns mit Ihnen sehr gefreut. Toi Toi Toi für die

Zukunft.

Jens G.

Liebe Claudia Pechstein,

besser konnte es doch nicht laufen. Durch die Zeitverschiebung war es meine erste

"Amtshandlung" früh: Rechner an und Ergebnisse von C.P. ansehen. Ich freu mich mit

Ihnen!!!

Viele Grüße Thomas N.

Sehr geehrte Frau Pechstein,

erst einmal herzlichen Glückwunsch zu den tollen Zeiten, die Sie gelaufen sind. Sie sind eine

großartige Sportlerin u. zeigen auch allen Kritikern u. Gegnern wie, gut sie sind. Ich werde

alle Rennen von Ihnen verfolgen u. wünsche Ihnen viel Erfolg bei den anstehenden Weltcups.

Machen Sie weiter so, sie haben viele Fans, die hinter Ihnen stehen.

Viele Grüsse aus Ossling von Torsten N.

Hallo Claudia,

ja, das war ein Paukenschlag und weiter so!!! Wünsche dir viel Kraft und vor allem Erfolg in

deiner weiteren Sportlaufbahn... Drück dir ganz, ganz fest die Daumen für die Heim-WM.

Grüße Sabine G.


Hallo Claudia.

Absolut super. Du hast allen die richtige Antwort mit deiner Leistung gegeben. Klasse weiter

so.

Olaf O.

Liebe Frau Pechstein,

für Ihre guten Zeiten gratuliere ich herzlich. Nach dem, was Sie in den letzten beiden Jahren

erleiden mussten, kann es doch eine große Freude sein, solche Leistungen zu erreichen. Zu

den Wettkämpfen wünsche ich Ihnen den Sieg und alles Gute in Ihrem persönlichen Leben.

Viele Grüsse aus Stralsund von Herbert R.

Herzlichen Glückwunsch, machen Sie weiter und zeigen es ihren Widersachern, die so

verbohrt sind. Alles Gute und noch viele Erfolge

Heinz P.

Liebe Claudia,

Nicht alle Holländer sind gleich und haben dieselbe Meinung und nicht alle haben dir

verurteilt. Ich bewundere dein Kraft im mentalen und physischen Bereich und wünsche dich

noch grossen Erfolg beim WM.

Grüsse, Wilt D.

super claudia,

ich habe alles die 2 jahre verfolgt. prima, wie du es geschafft hast. ich wünsche dir weiterhin

viel erfolg, aber besonders viel gesundheit, damit du deine vorstellungen auch in der tat

umsetzen kannst. hoffe noch auf weitere erfolge.

dein großer fan manfred k.aus plauen

Liebe Claudia,

ich gratuliere von ganzem Herzen. Habe Deinen Kampf gegen Dich verfolgt und Dein Buch

gelesen. Du bist eine der tapfersten Frauen, die ich kenne, ein richtiges DDR-Mädchen.

Chapeau und noch viel Glück! Du wirst es schaffen!!!

Sonny G.

Ich freue mich so sehr über ihren Erfolg. Dieses Thema verfolge ich schon lange, die Neider

werden immer da sein.

Helga Sch.

Sehr geehrte Frau Pechstein,

ich gratuliere Ihnen zu den zwei WM-Tickets und drücke Ihnen fest die Daumen, dass es

weiter so gut läuft : ) Bitte versuchen Sie einfach, diese Neider, die ihren Erfolg madig

machen möchten, zu ignorieren und sich nicht in ihrer Konzentration stören zu lassen.

Mit herzlichen Grüßen Nadja F.

Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem grandiosen Erfolg in Salt Lake City. Die unsportliche

Haltung der Niederländer – insbesondere die des Veldkamp – nehmen Sie einfach nicht zur

Kenntnis! Das ist der blanke Neid! Höchst unsportlich finde ich allerdings die Art, wie eine

Frau Beckert mit Ihnen umgeht...?? Ich wünsche Ihnen viel psychische und physische Stärke

– lassen Sie sich nicht unterkriegen!!!

Jürgen N.

Wir registrieren es mit größter Freude und Bewunderung: Sieg gegen die Zeit in


Schönhausen, Sieg in Erfurt, Sieg in SLC, es steht also 3:0 für Sie auf der Eisbahn gegen Ihre

Verleumder und Peiniger. Nun wünschen wir Ihnen einen guten Flug und eine gute Landung

in der Heimat, eine schöne Feier, gute Erholung, große Stärke und vollen Erfolg in den

Niederlanden. Lassen Sie sich nicht beirren, die Zahl ihrer Freunde wächst jetzt sprunghaft,

und bauen Sie auf jene, die ihnen in schweren Zeiten beigestanden haben, dann werden Sie

auch zur Weltmeisterschaft auf dem Treppchen stehen, wir hoffen ganz oben!

Herzliche Grüße aus Herzberg von Petra & Stefan K.

Ich wünsche viel Erfolg und glaube nicht an die Vorwürfe.

Roland H.

Hallo Claudia,

ich wünsche Ihnen weiterhin alles Gute und Durchhaltevermögen gegen Funktionäre und üble

Nachredner. Ich glaube wie so viele an Ihre Unschuld. Respekt vor Ihrer Leistung am

Wochenende!

L.G. Hans Dieter T.

Liebe Claudia,

ich bin ein großer Fan von Ihnen und freue mich wirklich sehr über das Comeback. Weiter so

und alles Gute.

Grüße, Mark M.

Liebe Claudia Pechstein,

mit größtem Interesse und wachsender Sympathie lese, sehe, höre ich, wie Sie um Ihren guten

Ruf kämpfen – gegen Medien aller Art und eine amtliche Politik. Damit kämpfen Sie auch für

eine sachlichere Sicht auf unsere DDR-Vergangenheit, für die auch ich mich immer wieder

einsetze. Auch wenn Politik wie Medien in einer ziemlichen Einheitsfront sich gegen uns

stellen. – Ich gratuliere Ihnen von ganzem Herzen zu Ihrem Erfurter Erfolg als eine

Weltsensation und wünsch Ihnen den Sieg bei den kommenden Kämpfen. – Das sage ich

Ihnen auch im Namen meiner Frau. Wir sind 83 bzw. 79 Jahre alt und bleiben aktiv und

lassen uns nicht unterkriegen. Wunderbar Ihre Anmerkung: Medaillen sind alle für

Deutschland, für das ganze Deutschland!

Tschüß, Hans B.

bravo, claudia!

ich freue mich mit dir und habe immer an deine unschuld geglaubt. ich denke, die motivation

und die kraft hat sich aus dem unschuldsbekenntnis heraus entwickelt. ich kann dies gut

nachvollziehen, weil ich alles verfolgt habe und auch wut im bauch hatte. Den anderen

sportlern würde ich sagen, daß sie froh sein sollen, daß sie nicht in die mühlen geraten sind.

von stephanie beckert bin ich enttäuscht, ein bischen mehr zurückhaltung hätte ich ihr

angeraten. alles gute und weiterhin viel kraft wünscht

ursula w.

Hallo Frau Pechstein,

ich gratuliere Ihnen von ganzem Herzen zu Ihrem Erfolg und zur Qualifikation zur WM. Ich

hoffe, dass Sie weiterhin Erfolg haben, und dass diese seelische Belastung für Sie endlich ein

Ende hat. Dass Ihre Neider verstummen und Ihnen nicht weiter Steine in den Weg gelegt

werden. Das Seltsame ist, dass ich nie irgendjemandem der Sportler schreibe, weil es mir

eigentlich wurscht ist. Aber es musste sein, mir und meinem Mann ist es ein Anliegen

gewesen, Ihnen zu gratulieren, dass Sie den Anschluss gefunden haben. Alles, alles Gute und


viel Erfolg und zeigen Sie es den anderen!

Elke Sch.

Hallo Claudia,

ein super Comeback hast Du da hingelegt, ich bin einfach nur sprachlos und Deine

Gegenspieler wohl auch. Ich habe immer an Dich geglaubt und werde es auch weiterhin tun.

Mach weiter so, du wirst es allen schon zeigen.

Liebe Grüße von Mandy R. aus Berlin

liebe frau pechstein,

bin nach wie vor von ihrer unschuld überzeugt und wünsche ihnen für den weiteren

lebensweg von ganzem herzen alles gute.

margret p.

Hallo Claudia,

ich finde es sehr schön, dass du dich wieder zurückgekämpft hast. Ich habe immer daran

geglaubt, dass an den Vorwürfen nichts dran war. Du hast sicher eine schwere Zeit hinter dir

und es hat sich gezeigt, welche Freunde wirklich Freunde sind oder waren. Du hast immer an

dich geglaubt und deswegen hast du alles richtig gemacht. Für die bevorstehenden Kämpfe

drück ich dir die kollegialen Daumen (ja, ich bin auch bei dem Verein). Zeige es den anderen,

du schaffst es. VIEL GLÜCK!!!!!

Jens K.

Hallo Claudia.

Wir verfolgen die ganzen Jahre über Deine sportlichen Erfolge, super. Was aber in den letzten

2 Jahren mit Dir gemacht wird, ist einfach nur "zum Kotzen". Wunderbar ist es, dass Du es

jetzt wieder allen "gezeigt" hast. Weiterhin gute Erfolge!

Bernd-Walter R.

Hallo!

Herzlichen Glückwunsch zu den Leistungen in Salt Lake City. Dass die WM-Tickets einigen

nicht in den Kram passen, war zu erwarten (für einen kleinen Teil der niederländischen

Eisschnelllaufabteilung gilt doch: "Orange trägt nur die Müllabfuhr")!

Lg aus Wien, Christian B.

Liebe Frau Pechstein,

ich habe es nicht geglaubt, aber Sie haben es gepackt, Glückwunsch!

Manfred Sch.

Ich wuensche Dir alles Gute, Du hast es allen Bekloppten gezeigt. Ich weiss, was kaempfen

ist, bin 68 und fit. Du hast ein Recht zu laufen und die Herren im Sport sollen hinter Dir

stehen!!!!

Tschüs, Knud St.

Liebe Claudia,

dein Schicksal bewegt mich. Da du es den Zweiflern am Wochenende gezeigt hast, bin ich

richtig froh. Herzlichen Glückwunsch! Du bist zurück. Als Bürgermeister einer Kleinstadt in

der Lausitz bin ich selbst noch sportlich aktiv. Musste jedoch meine Aktivitäten durch den

neuen Job etwas reduzieren. Ich bewundere deine Kraft und Beharrlichkeit. Diesen Kampf zu

führen, fordert nicht nur Nerven. Umso sehr bewundere ich nicht nur deinen Mut und deine

Beharrlichkeit. Das Ergebnis gibt dir Recht. Ich kann deine Freude nachvollziehen und feiere


mit dir.

Herzliche Grüße, Gerald L.

Liebe Frau Pechstein,

herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Ich wünsche Ihnen Gesundheit und weiterhin viel

Kraft und Ausdauer in Ihrem Kampf gegen Ungerechtigkeit, Neid und Verleumdung Ihrer

Person, nur weil Ihre Vita und großen sportlichen Erfolge bestimmten Leuten offensichtlich

ein Dorn im Auge sind. Mit Ihrem überaus erfolgreichen Comeback der letzten Tage haben

Sie es allen gezeigt, die Ihnen so übel mitgespielt haben. Durch unerschütterlichen

Kampfeswillen sind Sie vielen ein echtes Vorbild! Weiter so! Wir glauben an Sie!

Mit freundlichen Grüßen, Reinhard S.

Hallo Claudia Pechstein.

Ich bin 80, seit 50 + Jahren fest im Sport verankert, war oben und unten. Alles Gute und:

„Kämpfen, den Kopf oben lassen und siegen!

Horst T.

Liebe Claudia Pechstein,

nochmals herzliche Glückwünsche zu beiden Siegen. Der Lauf über die 5000 ist ja noch viel

höher einzuschätzen nachdem man im Fernsehen die mehrfachen Behinderungen gesehen hat.

Da hätte doch eigentlich die USA-Läuferin disqualifiziert werden müssen. Ich wünsche Ihnen

für Heerenveen für die 3000 viel Erfolg! Zeigen Sie es Ihren Neidern.

Viele Grüsse, Kurt S.

Hallo liebe Claudi,

in banger Hoffnung, dass Deine Nerven die Strapazen (Flug usw.) unbeschadet überstehen,

haben wir voller Erwartungen Deine Läufe im Fernsehen am Wochenende in Salt Lake

verfolgt. Peter hatte ja bei Olympia in Salt Lake alle live gesehen, nun hieß es Daumen

drücken und Du hast das mit Stolz geschafft, mit Fleiß, Ausdauer und Power, toll, toll, toll.

Wir sind stolz auf Dich und wünschen Dir weiter, dass Du allen Menschen, die nicht an Dich

geglaubt haben, weiter beweißt, dass man mit Fleiß ein solch tolles Ergebnis erreichen kann.

Ein bisschen weh hat uns getan und auch mit Wut und Unverständnis erfüllt, dass die

Holländer, Dir so die kalte Schulter gezeigt haben, aber ich habe eben gelesen in Deinen

Infos, dass es nur eine kleine Gruppe war. Also Mädel, Kopf hoch und viel Glück weiter,

auch mit Deinem Partner, der Dich ja so toll unterstützt. Liebe Grüße auch an Joachim

Franke, Deine Perle an Deiner Seite. Heute Morgen hat Daniela ihr kleines und gesundes

Mädchen bekommen. Wir haben uns sehr gefreut, Thomser hatte mir auch den Tipp mit

Deiner www-Seite gegeben, also alles gut in Erfurt. Guten Flug und herzliche Grüße aus

Thüringen von den B.

Ich gratuliere Ihnen herzlich zu dieser grandiosen Qualifikation und bewundere Ihr

Durchhaltevermögen. Mögen Sie denen die Stirn zeigen, die sich in den Erfolgen gesonnt

haben und Sie dann fallengelassen haben, wie eine heiße Kartoffel ohne nachweislichen

Beweis. Ich drücke für Inzell fest die Daumen

Grüße aus Köln, Anna G.

Der Kampf geht weiter... zum 39. Geburtstag herzliche Glückwünsche, wir fiebern mit.

Karl-Heinz K.

Hallo Claudia Pechstein,

wie viele andere möchte ich Ihnen ganz herzlich zu Ihrem gelungenen Comeback gratulieren.


Eine bessere Antwort auf die unbewiesenen Dopingvorwürfe konnte es nicht geben.

Außerdem haben Sie bewiesen, dass man um sein Recht kämpfen und an sich selbst glauben

muss. Für die WM-Starts wünsche ich viel Erfolg.

Heidrun Sch

Hallo Claudia!

Erst einmal alles erdenklich Gute zu Deinem heutigen Geburtstag. Sicher wirst Du viele

Glückwünsche und wahrscheinlich auch einige Geschenke erhalten. Ich glaube aber, dass

schönste Geschenk hast Du Dir mit dem vergangenen WE in SLC selbst bereitet (und

gleichzeitig auch Deinen Fans). Hut ab vor dieser tollen Leistung !!! Du hast also allen Grund,

den heutigen Tag so richtig zu feiern. Ich drücke Dir weiterhin die Daumen.

Liebe Grüsse aus Biesenthal Ellen K.

Hallo Claudia,

alles gute für die WM ich sehe alle Deine Läufe. Gewinne, siege, und verzaubere uns... Ich

bin und bleibe auf Deiner Seite!!!

P.S. Kämpfe, kämpfe, kämpfe – Du bist eine stolze saubere Sportlerin!

Volker M. aus Schwedt

Alles, alles Gute und herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, viel Gesundheit und große

Erfolge im Sport.

Ihr Fan Ralph K.

Unsere Claudi....

hat heute Geburtstag und ich wünsche Ihnen alles Gute, weiterhin viel Erfolg auf dem

sportlichen Weg als auch bei der Rehabilitierung durch den Weltverband und ganz besonders

viel Glück im persönlichen Leben. Ihre größten Geschenke haben Sie sich bei den

Wettkämpfen in Erfurt und besonders in Salt Lake City selbst bereitet. In Erfurt war ich – wie

angekündigt – dabei und fand Sie einfach klasse, wie Sie die beiden Starts ganz cool einfach

hingelegt haben. Meine ausgesprochene Vermutung, dass in Salt Lake City noch einiges mehr

geht, hat voll zugetroffen. Ich bin von Ihnen und Ihrem ungebrochenen Engagement für

Gerechtigkeit im Sport einfach begeistert. Ich hatte in Erfurt auch das Gefühl, dass Ihr

persönliches Umfeld harmonisch ist und Sie zu großartigen Leistungen, wie die an den beiden

vergangenen Wochenenden, motiviert. Ich wünsche von ganzem Herzen, dass all die guten

Dinge Ihnen allzeit erhalten bleiben.

Mit freundlichen Grüßen, Manfred R.

Liebe Claudia,

die besten Geburtstagsgrüße aus Thüringen. Wünschen Dir weiterhin viel Kraft, Ausdauer,

tolle Erfolge sowie Gesundheit. Wir stehen nach wie vor fest hinter Dir und freuen uns schon

jetzt auf Deine Rehabilitation.

LG Heiko L.

Liebe Claudia.

alles gute und viel gesundheit zu deinem geburtstag. für mich bist du die schönste und beste

läuferin und ich wünsche dir noch viele sportliche und berufliche erfolge. du hast es allen

gezeigt und ich hoffe, dass auch die zicken verstummen werden.

dein fan peter f.

HAPPY BIRTHDAY, liebe Claudia...

wünsche Dir beste GESUNDHEIT& weitere ERFOLGE! GRUß ans TEAM sowie Deine


Eltern !

Dieter P. aus Hohenschönhausen!

Liebe Claudia,

Ich will Sie herzlich gratulieren mit Ihrem Geburtstag und auch mit Ihren Resultaten in Salt

Lake City am vergangenen Wochenende. Ich bin froh Sie wieder auf Schlittschuhen sehen zu

können. Ja, Sie haben auch noch Fans in Holland. Oder bin ich der einige übrige Fan? ;-) Viel

Glück weiter!

Mit freundlichen Grüßen, Hans Rutgers aus Hilversum

Herzlichen Glückwunsch zu diesem wunderbaren Erfolg. Die richtige Antwort für die feigen

deutschen Sportfunktionäre, die Dich haben sofort fallen gelassen, anstatt Dir beizustehen.

Schreckliche Bürokraten sind das! Und auch der dusslige holl. Trainer hat die richtige

Antwort auf seine unverschämten Äußerungen bekommen. ich bin froh, das sie zuruck bist

auf das eis. ich glaube an sie. sehr fiel erfolg zugewunscht aus die Niederlande,

dein fan Henk de G., verzeihung fur meine deutsche sprache

Hallo Claudia...

Du bist eine tolle Frau und ein tolle Kämpferin! Lass dich nicht unterkriegen, mach weiter so.

Viel Glück für Deine nächsten Rennen!!!

LG, Reinhold „Koki“ K.

Sehr geehrte Frau Pechstein,

weiterhin viel Kampfeswille und alles Gute für die nächsten Wettkämpfe.

Katrin K.

Liebe Claudia,

unsere herzlichsten Glückwünsche zu Deinem Geburtstag! Wir wünschen Dir weiterhin viel

Erfolg, insbesondere bei der WM!

Heide& Peggy

Herzliche Glückwünsche zum Geburtstag, liebe Claudia Pechstein!

Für die nächsten Wettkämpfe sehr gute Erfolge, beste Gesundheit und auch „im Privaten“

alles Gute. Mögen Ihre Gegner nun zur Vernunft kommen und Ihnen den nötigen Stellenwert

verschaffen, der Ihnen zusteht. Dies gilt auch für die Schreiberlinge. Ich wünsche Ihnen eine

schöne Geburtstagsfeier. Bleiben Sie stark!

Mit freundlichen Grüßen, Kurt S.

Hallo liebe Claudia,

mache weiter so und lass Dich nicht beirren. Die Hexenjagd auf Dich war unmenschlich und

absolut daneben. Ich freue mich, dass Du stark und gefestigt mit tollen Leistungen wieder

"da" bist. Deine Vorgesetzten haben anscheinend nichts begriffen. Ich wünsche Dir für die

Zukunft noch tolle und herausragende Erfolge. Du machst das schon, bin ich mir sicher. Auch

ich hatte so meine Schwierigkeiten mit Sportfunktionären und Vorgesetzten (BW)

Hans B.

Wir gratulieren Dir zu Deinen erneuten Erfolgen. Kopf hoch und durch! Wir wünschen Dir

noch viele Erfolge, Glück und Gesundheit!

Die Frankfurter Walts.

Liebe Claudia!


Die herzlichsten Glückwünsche zum Geburtstag und vor allem für die sportliche Zukunft alles

Gute!

Achim und Renate P.

Alles Gute zum Geburtstag und viel Erfolg auf dem Eis, toll das Sie wieder da sind und

kämpfen!

Marianne Sch.

Hallo Claudia,

ich gratuliere Ihnen sehr herzlich zu Ihrem Geburtstag und den "Punktlandungen" der

vergangenen Tage (in EF war ich live dabei und fand es großartig)! Für die nächsten

Aufgaben wünsche ich viel Erfolg!

Viele Grüße Silke N.

GLÜCKWUNSCH! Großgeschrieben! Sonnige Grüsse aus Brasilien!

Monika Sch.

Liebe Claudi,

wir sind stolz auf Dich. Laß Dich nur nicht von Friesinger, Beckert und Co. beeindrucken.

Diese Menschen können Dir nicht annähernd das Wasser reichen; weder menschlich noch

leistungsmäßig. Bleib wie Du bist, so lieben und verehren wir Dich.

Hartmut und Familie aus Hamburg

Hallo Claudia,

Herzlichen gluckwunsch mit Ihrem 39. geburtstag. Ich wunsche Sie viel gluck und medaillen.

Ich sehe Ihnen in Heerenveen. Ich komme am samstag nach die bahn um ihr zu sehen.

Mit freundlichen grusse, Gepke Veenstra, Niederlande

Du machst das Klasse, gib nie auf und kämpfe weiter für deine Ziele. Ich habe immer an dich

geglaubt.

Nicole K.

Unsere Herzlichsten Glückwünsche zum Geburtstag wünschen wir dir. Wir haben Dich in

Erfurt gesehen und wünschen bei der WM alles Gute und vielleicht bist du ja dann die beste

Deutsche.

Frank H.

Drücke dir ganz fest die Daumen bei allen Wettkämpfen. Gib es denen, die über Dich

herziehen.

Hartmut K.

Hallo Claudia;

vorweg alles Gute zum Geburtstag!!! Du warst wieder einsame Spitze in Salt Lake City.Alles

Gute und eine erfolgreiche WM.

Dein Fan Günter K..

Ich wuensche Sie sehr viel Erfolg in Heerenveen. Sie koennen es, ich weiss es!!

Bye Bye, Heinz van den B.

Viele gute Wünsche zum Geburtstag und viel Erfolg bei der WM

Jürgen A.


Liebe Claudia,

alles Liebe, Gute und Feine zum Geburtstag und dass sich all Ihre Träume im neuen

Lebensjahr erfüllen mögen wünscht Ihnen

Mark M.

Herzlichen Glückwunsch zu den letzten Erfolgen. "Comeback" will ich nicht sagen, weil die

Sperre himmelschreiend ungerecht war. Meine ganze Familie glaubt an Sie. Alles Gute für

den weiteren sportlichen und privaten Lebensweg.

Siegfried K.

Liebe Claudia,

ich wünsche Dir zu Deinem Geburtstag von Herzen alles, alles Liebe, viel Gesundheit und

Kraft für das Fortsetzen Deines Weges. Ich durfte Dich vor ein paar Jahren auf Mallorca

kennen lernen und nach längerer Krankheit war es mein Ziel, an dem Inline-Seminar

teilnehmen zu können. Aktuell bewundere ich Deinen Kampfgeist, Dein Durchhalten - Dein

für Dich gehen! Es freut mich riesig, dass Dir Dein Comeback derart gelungen ist und ich

hoffe, es gibt Dir Kraft.

Alles Liebe und lass Dich heute schön feiern, Michaela R.

Claudia, Gratulation und Wünsche zum Geburtstag.Volle Fahrt voraus! Mit 39 fängt das

gekonnte Eisschnellaufen erst richtig an !Machen Sie uns weiter viel Freude.

Bob

Herzlichen Glückwunsch zu Deinen erfolgreichen Rennen, Du hast es diesen bescheuerten

Leuten mal wieder gezeigt, dass sie Dich nicht brechen können. Am liebsten würde ich jedem

Einzelnen, der Dich ungerecht behandelt hat, einen A...tritt verpassen. Ich freue mich schon

auf Deine nächsten Starts.

Mit solidarischen Grüssen

Regina S. Hartwig

Gutentag Claudia,

Gratuliere mit Ihren Geburtstag, und mindestens so wichtig mit Ihre Leistungenin Salt Lake.

Viel Erfolg in Heerenveen und Inzell. Herzlichen Grusse aus Holland.

Piet Meijer, Assen

Liebe Claudia,

zu Ihrem heutigen Geburtstag übermittle ich Ihnen die herzlichsten Glückwünsche.

Ihre Leistungen beim Weltcup waren super. Ich freue mich schon auf die WM. Ich drücke

Ihnen ganz fest die Daumen, dass sich alle Ihre Wünsche und Hoffnungen erfüllen werden.

Silvia H.

Ich möchte ganz herzlich zum Geburtstag gratulieren und wünsche viel Gesundheit, Kraft und

innere Gelassenheit, um die nächsten Anforderungen (in jeder Hinsicht) zu meistern. Und viel

Erfolg bei den anstehenden Wettkämpfen!! Ich bewundere Sie! Nicht unterkriegen lassen!

Sabine N.

Liebe Claudia,

herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag. Bleib wie Du bist.


Petra

Liebe Claudia,

Was du am vergangenen Wochende geschafft hast hat es so meines Wissens nach noch nie in

der jüngeren Sportgeschichte gegeben. Um mit 39 Jahren nach einer 2-jährigen Zwangspause

und diesem unfairen Vorgehen seitens der ISU/CAS so eine exzellente Leistung zu bringen

muss man eine absolute Ausnahmeathletin sein, sowohl physisch als auch psychisch.

Ich habe tiefe Hochachtung vor dir und deinem Umfeld!

Ich wünsche dir viel Glück bei der WM, vielleicht ist ja eine Medallie möglich.

Herzliche Grüße

Helena Sänger

Zeitraum:

12. und 13. Februar 2011

Bravo, Claudia!

Die schönste Nachricht seit langer Zeit.

Mach weiter so, Du schaffst es! Ich drücke Dir die Daumen und freue mich, Dich endlich

wieder auf dem Eis zu sehen.

Dein Fan Monika

GRATULATION zum Comeback!!!

Hubert H.

Hallo Frau Pechstein,

Glückwunsch zu Ihrem geglückten Comeback und Erreichen der Weltcupnorm. Weiter so und

noch viele Treppchenplätze

wünscht Ihnen Hartmut K.

Liebe Claudia, herzliche Glückwünsche zum Comeback und viel Glück und Erfolg für die

sportliche und private Zukunft!!!!!

Ich wünsche noch einen guten 1500 m-Lauf

Armgard S.

Hallo Claudia, Gratulation zum Erfolg. Weiter so; denn wenn Du jetzt nach dieser Hetzjagd

diese Stärke aufgebracht hast, dann macht Dich dies nur stärker für kommende Tage. Gruß,

Peter K.

Suuuper Leistung,

Ich kann keine Worte finden, meine Freude auszudrücken. Irre!!! Viel Spaß und viel Erfolg in

Salt Lake.

Zeig’s Ihnen.

Andreas S.

Herzlichen Glückwunsch !!!!

Sie habe den Zweifler gezeigt, sie können es noch immer. Ich freue mich sehr für sie und bin

sicher, sie haben noch Reserven.

Ich wünsche ihnen alles Gute und eine gute Zeit.

Kathrin S.


Ich finde sie Einfach Super, Super, Super. Weiter so.

Horst. K.

Sehr geehrte Frau Pechstein,

ich möchte Ihnen zu Ihrer sportlichen Leistung beglückwünschen. Ich wünsche Ihnen

weiterhin viel Erfolg, vor allem weil Sie gegen zwei Uhren laufen müssen: Die Stadionuhr

und die Rollex einiger Sportfunktionäre. Ich hoffe für Sie, dass Sie über dem

Funktionärsgehabe schon längst drüber stehen.

Gruss

Bernhard K.

Hallo Claudia!!!

Bin 72 Jahre alt, habe selbst Leistungssport betrieben (10 Jahre Amateurradrennfahrer). Habe

deine sportliche Laufbahn immer verfolgt. Respekt dass du nicht aufgibst, mach so weiter!

Lass dich nicht unterkriegen! Meinen Glückwunsch zum Erfolg in Errfurt! Alles Gute

weiterhin!

Hugo

Sehr verehrte Frau Pechstein,

ich gratuliere Ihnen herzlich zum Erreichen der Weltcupnorm. Mit Bewunderung verfolge ich

Ihren Kampf gegen die auf mich voreingenommen wirkenden Instanzen. Ich wünsche Ihnen

das Erreichen aller sportlichen Ziele, die Sie sich selbst gesetzt haben. Ein gelungenes

Wochenende in Salt Lake wünscht Ihnen mit freundlichem Gruß aus Krefeld

Axel V.

Sieg!

Andreas S.

Hallo Claudia,

wir, unsere gesamte Familie, zählen zu denen, die schon immer hinter Ihnen standen und

stehen werden. Wir hoffen, besser wir gehen davon aus, Sie schaffen das. Gerade haben wir

in den Nachrichten vernommen, ein Schritt ist bereits getan. Ihnen alles Gute, wir glauben an

Sie und wünschen Ihnen, zeigen Sie es allen.

Familie Alfred M. aus Magdeburg

Hallo Claudia.

Glückwunsch zur Weltcup-Norm! Ich bin 37 Jahre. Leistungssportler (Duathlet). Ich wollte

Dir auf diesem Wege für die sicherlich nicht leichter gewordene Erreichung Deiner

sportlichen Ziele den Rücken stärken und Dir weiterhin die innere Stärke wünschen, die Du

dafür benötigst. Ich habe selbst eine prof. Laufbahn durchlebt und weiss, wovon ich spreche.

Du hast wesentl. mehr stillschweigende Unterstützer als Du denkst. Weiter so..

Jens

Gratuliere!

Mein Respekt vor der sportlichen und persönlichen Dauerleistung! Unter diesen gegebenen

Umständen gratuliere ich zu einem meisterhaften Erfolg nach diesen vergangenen 2 Jahren.

Jetzt sollte keine Enttäuschung mehr eintreten. Mit bewundernswerten Grüßen M. Franke

Sehr geehrte Claudia Pechstein,

unseren herzlichen Glückwunsch. Es ist nicht nur Ihre Freude.


Wir wünschen Ihnen zu den nächsten Wettkämpfen viel Erfolg und eine allerbeste Form und

Gesundheit.

Freundlichst Helga und Dieter R.

Liebe Claudi,

herzlichen Glückwunsch zu der heutigen großartigen Leistung.

Möge es den unwissenden Politikern im Sportausschuss die Sprache verschlagen und zum

Nachdenken zwingen.

Man soll nicht verurteilen, wenn man von der Sache nichts versteht.

Wir drücken Dir die Daumen, damit Du Deine Ziele erreichst und wieder Erfolge feiern

kannst.

Möge Dein Siegeswille Dich in die Nationalmannschaft zurückführen.

Alles erdenklich Gute in den kommenden Wettkämpfen und viel Erfolg wünscht

Gerd P. aus Ilmenau

Bravo Claudi!

Kämpfen, kämpfen, Claudi kämpfen.

Gert B.

Glückwunsch zum Erreichen der Weltcup-Norm u. alles Gute u. wahnsinnig viel Erfolg in

Salt Lake City. Wir drücken ganz fest die Daumen. Schön, dass Sie gekämpft u. nie

aufgegeben haben. Liebe Grüße aus Berlin, Dörte K.

Hallo Claudia, habe in Erfurt mit sehr viel Freude dein Comeback erlebt!!! Und ich habe

immer an dich geglaubt!

Frank aus Erfurt

Liebe Claudia,

ich freue mich sehr für Sie, dass Sie die Weltcup-Norm unterbieten konnten. Ich wünsche

Ihnen, dass Sie allen Kritikern und Neidern zeigen können, dass Sie durch die zurückliegende

Situation nicht aufgerieben worden sind. Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Freude, Akzeptanz

bei anderen Sportlern und Funktionären, aber auch wieder Erfolge, die sich sicher wieder

einstellen werden. Auch wenn es nicht sofort wieder von 0 auf 100 geht. Ich freue mich schon

wieder auf die Wettkämpfe mit Ihrer Beteiligung.

Herzlichst, Ihr

Detlef E.

Liebe Claudia,

wir verneigen uns vor Ihrer Kraft. Unseren Glückwunsch zum erfolgreichen Wiedereinstieg.

Wir ziehen hier alle den Hut vor Ihrer Standhaftigkeit. Beste Wünsche für Ihre Zukunft im

Sport und im weiteren Leben. Halten Sie durch und lassen Sie sich auch weiterhin nicht

unterkriegen.

Alles Liebe von Katrin und Andreas

Hallo Frau Pechstein

Herzlichen Glückwunsch zum Comeback! :-)

Weiter so! Nur nicht nachlassen!

Irgendwann müssen die Funktionäre erkennen, dass Sie unschuldig verurteilt waren. Ich

drücke die Daumen, dass alles so wird, wie Sie sich es erhoffen und es auch verdient haben.

Viele Grüsse aus dem Münsterland

Martina T.


avo claudia. wir freuen uns riesig!!! gruss heiko s. und familie

Hallo Claudia, toller Wettkampf in Erfurt, weiterhin viel Erfolg und Standhaftigkeit. Lass

Dich nicht unterkriegen toi, toi, toi

Claus K.

Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Lauf in Erfurt! Diese Leistung unter diesen

Bedingungen - das ist gar nicht hoch genug einzuschätzen. Jetzt kann es doch eigentlich

endlich nur wieder aufwärts gehen. Ich drücke ganz fest die Daumen für alle weiteren Starts

und Vorhaben!

Mit lieben Grüßen

Stefanie S.

Liebe Frau Pechstein, meinen allerherzlichsten Glückwunsch zum erfolgreichen Comeback.

Der Anfang ist gemacht. Ich drücke Ihnen weiterhin die Daumen in Ihrem Kampf um eine

vollständige Rehabilitation und wünsche Ihnen hierfür ganz viel Kraft sowie Erfolg bei den

nächsten Wettkämpfen.

Herzliche Grüße

Karola W.

Hallo Claudia Pechstein!

Sie sind wieder zurück und ich freue mich mit Ihnen nach der erbrachten Leistung.

Machen Sie so weiter.

Ich wünsche Ihnen weiterhin Erfolge.

Es grüßt

Hartmut B.

Herzlichen Glückwunsch,

lassen Sie sich nicht unterkriegen von dem Pack und seinem widerlichen Gefolge!

Thomas B.

Hallo liebe Frau Pechstein,

da ich denn ganzen Werdegang seit Ihrer Sperre verfolgt habe (und die Sperre nicht

angemessen fand !!!)

Freue ich mich das Sie die Norm geschafft haben und drücke Ihnen die Daumen das Sie es

jetzt allen Zweiflern und Nichtgönnern zeigen!! Ich freue mich riesig, Sie wieder auf der

Internationalen Bühne laufen zu sehen!!!!

Ganz liebe Grüße und toi, toi ,toi von Ralph H.

Hallo Frau Pechstein,

herzlichen Glückwunsch zum erfolgreichen Comeback. Ich drücke Ihnen ganz fest die

Daumen, dass Sie erreichen was sie sich vorgenommen haben.

Viele Grüsse aus dem Schwarzwald

liebe claudia!

als ehemaliger eisschnellläufer bin ich natürlich voller fan von dir.

schön,dass du allen,die an dich geglaubt haben,gezeigt hast-dass du es noch drauf hast.

und vor allen denen-die dich in den keller geschickt haben

viel erfolg weiterhin

lg rico


Glückwunsch zum Start. Es ist eine Freude, Sie wieder zu sehen!

Bernd F.

Wir gratulieren Ihnen, liebe Frau Pechstein, ganz herzlich zu Ihrem riesigen Erfolg heute in

Erfurt. Er ist auch ein Sieg über das furchtbare Unrecht, das man Ihnen zugefügt hat. Es ist

ein ehrlich verdienter Lohn auch für alle, die zu Ihrem Erfolg beigetragen haben,

insbesondere Ihren Trainer, Ihre Angehörigen und Freunde sowie Ihre Fans. Sie haben damit

auch uns eine große Freude bereitet. Nun halten wir Ihnen die Daumen für Ihre nächste

Etappe, die Sie zu weiteren Erfolgen führen möge.

Herzliche Grüße von

Petra & Stefan

aus Herzberg

Sehr geehrte Frau Pechstein,

ich muss leider gestehen, ich habe wirklich nicht daran geglaubt, dass Sie die benötigte Norm

für den Weltcup schaffen... darum aber jetzt umso mehr meinen Herzlichen Glückwunsch für

Sie!!!!

Mit freundlichen Grüßen

Sebastian H. (Dresden)

hallo claudia,

wir waren heute in erfurt dabei und haben dich angefeuert. deine beiden läufe waren prima!!!

wir drücken dir auch weiter die daumen. viele grüsse frank

Liebe Claudia! Wir gratulieren Dir zu Deinem Comeback! Deine Laufzeit war beeindruckend,

da Du ja so sehr unter Druck standest. Weiter so! Wir freuen uns darüber, daß Du endlich

zurück bist.

Peggy T.

Ich freue mich für Sie, dass die Zeit des Wartens vorbei ist. Ich kann nur

hoffen, dass Sie es denen jetzt auch im Weltcup zeigen können. Viel Erfolg.

Torsten W.

Zwei unglaubliche Leistungen! Gratuliere, Claudia.

Viele Grüße aus Utrecht

Yvonne & Ruud

Hallo, herzlichen Glückwunsch zur Norm.

Ich wünsche viele zukünftige Erfolge

Manfred Z.

Uns standen die tränen in den augen vor freude. du wirst noch viel kraft und glück brauchen.

wir wünschen dir die härte zum sieg.

Roland F.

Liebe Claudia,

herzlichen Glückwunsch zu Ihrem heutigen Comeback!! Ich wünsche Ihnen viele Kraft für

die Zukunft und ich glaube fest daran, dass Sie an den nächsten olympischen Spielen

teilnehmen werden.

Alles Gute und viel Glück!


Mandy F.

Hallo Frau Pechstein!

Ich freue mich mit Ihnen über Ihr Comeback und wünsche Ihnen durch nichts getrübte Freude

und Erfolg.

Ekkehard G.

Bravo. Wünsche dir sehr viel Erfolg auf dem Weg zurück!

Rob V. - Hoorn – Niederlande

Sehr geehrte Fr. Pechstein

als langjähriger Fan habe ich heute Ihre Erfolge in Erfurt gesehen. Ich bin stolz auf Sie und

wünsche Ihnen für die nächsten Aufgaben den größten Erfolg. Auch ich war immer überzeugt

,dass Sie zu Unrecht gesperrt wurden.

Mit frl. Grüßen Ihr Günter A.

Hallo Claudia,

ich hab an deine Unschuld geglaubt, und ich wünsche dir viel, viel Erfolg und freu mich dich

wieder auf den Eis zu sehen.

lbg ricky aus berlin

Hallo, Claudia Pechstein, sehr herzlichen Glückwunsch zur "Rückkehr"! Ich bewundere Sie

ob Ihres Stehvermögens, Ihrer Erfolge und Ihres Widerstands gegen unlautere

Anschuldigungen! Ich wünsche Ihnen weiterhin Erfolg und - bleiben Sie so sympathisch, wie

Sie sind! Beste Grüße, Helmut B.

Liebe Claudia,

es freut mich, dass Du heute Dein Ziel erreicht hast und ich finde es bewundernswert, dass Du

Deinen Mut und den Glauben nicht verloren hast. Für Salt Lake City wünsche ich Dir alles

Gute und drücke die Daumen! Viéle Grüße, Jana

Glückwunsch Frau Pechstein,

toll Sie wieder zusehen und mit ne guten Form. Zeigen Sie, was Sie können, das ist die beste

Antwort auf alles Gewesene.

Ich wünsche Ihnen Glück und Erfolg.

Michael aus Leipzig

Hallo, liebe Claudia, meine Frau (69 Jahre) und ich (67 Jahre) gratulieren Ihnen ganz, ganz

herzlich zum heutigen Erfolg in Erfurt !!! Wir wünschen Ihnen auch weiterhin alles Gute und

viel Erfolg.

Dieter W.

Verehrte Frau Pechstein,

Gratulation, gehen Sie Ihren Weg!! Ich drücke Ihnen die Daumen und zeigen Sie es allen!

Herbert K., Heidelberg

Hallo Claudia Du bist die beste.

Riesige Freude über Deinen Erfolg

Siegfried R.

Ganz herzlich möchte ich Ihnen dazu gratulieren, daß Sie die Qualifikation für Salt-Lake-City


erreicht haben! Hoffentlich sind Sie dort ebenso erfolgreich wie in Ihrem Kampf um Ihr

Startrecht und Ihren guten Namen! Ich habe immer an Ihre Unschuld geglaubt und fand die

Beschuldigungen der offiziellen Stellen unglaublich! Ich wünsche Ihnen, daß Sie sich

vollkommen rehabilitieren können! Hals und Beinbruch!

Ursula R.

Gratuliere Ihnen zu Ihren Erfolgen in Erfurt und wünsche Ihnen alle Kraft für Ihren weiteren

Weg. MfG Klaus H.

Liebe Claudia Pechstein ! Herzlichen Glückwunsch zu diesem gelungenen Neustart ! Viel

Erfolg für die heute beginnende neue Sportkarriere !!

Sabine W.

Liebe Claudia,

ich gratuliere Dir zu Deinem Erfolg. Du hast die Normen geschafft, mein Daumen drücken

hat also geholfen. Wünsche Dir natürlich auch viel Erfolg in Salt Lake City. Du hast starke

Nerven und hast allen bewiesen was in Dir steckt!!! Nochmal mein Glückwunsch!

Viele Grüße Petra

Liebe Claudia Pechstein! Voller Hochachtung vor Ihrer sportlichen Leistung und voller

ebensolcher Wut über das Ihnen zugefügte Unrecht habe ich Ihre Biografie gelesen (und

bereits schon 5-fach weiterverschenkt !!). Für Salt Lake City wünschen meine Familie, meine

Freunde und ich Ihnen alles erdenklich Gute, beste Gesundheit und die Ihnen gebührende

Rehabilitation!! Wir alle werden vor dem Fernseher sitzen und Ihnen fest die Daumen

drücken!!

Sabine W.

Hallo Claudia, ich verneige mich vor Deiner erbrachten Leistung in Erfurt. Du bist toll

gelaufen und frisch die Normzeiten unterboten. Achim F war sehr gelöst, fand ich.

Glückwunsch. Da dürften einigen der Mund offen gestanden haben....

Für die weiteren Rennen wünsche ich Dir und Deinen vielen Helfern u.a. die vom Eisblock...

alles erdenklich Gute und und Gesundheit

MfG Jürgen aus Plauen

Ich schreibe prinzipiell niemals auf diese Weise Menschen, die ich nicht persönlich kenne -

mit dieser Ausnahme! Ihre fast schon als Sturheit zu bezeichnende Zielstrebigkeit, der

berechtigte Trotz mit allein seinen schmerzhaften Konsequenzen und auf der anderen Seite

besonders Ihre tollen Freunde - allen voran Ihr Trainer - sind Gründe zu höchstem Respekt,

uneingeschränkter Anerkennung, einer fast irren Freude aber und vor allem auch

Genugtuung! Ich bin eigentlich ein ziemlich harter Hund, aber heute hatte ich den berühmten

Kloß im Hals! Der Spruch "Hinten kackt die Ente!" taugt sicher nicht zum offiziellen Motto,

trifft aber ganz gut, wenn man ihn bei passender Gelegenheit dem Richtigen ins Ohr flüstert -

positiv und negativ! Ersehnt, willkommen zurück, liebe Grüße – Kubi

Glückwunsch Claudia und viel Erfolg in Salt Lake City.

Zeig allen was Du drauf hast! Ich glaube an Dich!

LG Jürgen

heeeeel hartelijk gefeliciteerd! en veel succes in Salt Lake City - ik heb je gemist op het ijs!

Christina W.


Glückwunsch zu dieser Leistung. Hoffentlich haben Sie sich alle Hetzer der einzelnen Medien

gemerkt und werden diesen bei anstehenden Interviews auf die Gehässigkeiten Ihnen

gegenüber entsprechend antworten. Danke,

Volkmar H.

Liebe Claudia Pechstein,

ich möchte Ihnen alles Gute wünschen für alles was noch so kommt. Ich habe immer an Sie

geglaubt und werde es auch weiter tun.

Viel Glück auch für alle Wettkämpfe die anstehen und ich weiß, das Sie sich nicht

unterkriegen lassen. Sie haben es heute wieder bewiesen, Sie haben die Welctsup-Norm

geschafft, was man auch gar nicht anders erwartet hatte. Ich bin begeistert!

Viele Grüße Beatrix G. aus Dresden

Gratulation zur erreichten Norm!Ich wünsche Ihnen Kraft und Gesundheit für die Erfüllung

Ihrer Wünsche!Ich bewundere Ihre Standhaftigkeit.

Renate K.

Hallo Claudia,

Gratulation zum überaus gelungenen

"Neustart" !!!!

Ein treuer alter, Ihnen immer gewogener Fan.

Alles Gute für Ihre

Saison !!!

Karin H.

Alles Gute für Salt Lake City...Schön, dass Sie wieder(so richtig!!) da sind...Viel Glück!!

Michael A.

Herzlichen Glückwunsch, das du die Norm für den Weltcup geschafft hast und nun zeig es

allen! Ich wünsche dir als Berlinerin weiterhin viel Glück und bleib so wie du bist!

Schönen Flug und tolle Wettkämpfe und Traumzeiten wünsch ich Dir aus ganzem Herzen!

Schaui sagt Annett

Liebe Claudia Pechstein, zuallererst gratuliere ich zu Ihrem erfolgreichen Comeback! Habe

nie daran gezweifelt. Wenn Sie Ihre zahlreichen mails checken könnten, würde Ihnen mein

Vertrauen in Sie und IHRE EHRLICHKEITT aufgefallen sein!

Macht nix! Ist gut so! Hauptsache Sie haben auch Erfolg in der Ihnen wichtigsten Sache!!!

Ich drücke Ihnen meine beiden Daumen!

Und wünsche Erfolg in jeder Hinsicht!

Siegfried B.

Hallo Claudia,

Klasse!

Hochachtung!

Habe ich schon geschrieben Klasse - KLASSE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Ich wünsche dir gute Starts und alles Positive das du selbst dir erarbeitet hast.

Viel Glück auf all deinen Wegen (auch ich begleite dich in Gedanken).

Roland G.


HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!

Und alles Gute für die Zukunft!!!

Wolfgang O.

Herzlichen Glückwunsch für diesen Erfolg, meine Familie hat alle Daumen dedrückt.

Für SLC Alles Gute.

Andrea K.

Herzlichen Glückwunsch zur Erfüllung der Normzeiten für den Weltcup. Weiter so und die

Westpresse wird vor Neid auch bald gezwungen sein die Erfolge zu kommentieren. Ein

Freund des Sports

Hans-Joachim B.

Liebe Frau Pechstein....wir kennen uns vom Sportforum. Ich wollte ihnen nur gratulieren für

den gestrigen Erfolg freue mich sehr für sie drücke ihnen noch weiter die Daumen und

wünsche ihnen Glück Erfolg und weiterhin Kraft Mut für ihren Kampf der LEIDER noch

nicht zu Ende ist....Lese ihr Buch gerade habe gelacht gweint ist ihnen sehr gut

gelungen...Kompliment :-))

Wünsche ihnen einen GUTEN FLUG...Viel Erfolg in Salt Lake City. Man sieht sich im

Sportforum.

Alles Liebe,

lieben Gruss Brigitte

Liebe Frau Pechstein, liebe Claudia, herzlichen Glückwunsch zu Ihren zwei Siegen gestern

über Ihre Zweifler und Verhinderer! Wir wünschen Ihnen, daß Ihr Dienstherr auch wieder

hinter Ihnen stehen wird und daß Sie sich mit großer Unterstützung auf die nächsten Kämpfe

vorbereiten können. Mit freundlichen Grüßen: Regina und Dieter S.

Gratulation, Frau Pechstein.

Habe mich gestern riesig gefreut, dass Sie nach zwei Jahren Abstinenz die Quali geschafft

haben.

Ich drücke Ihnen, dass Sie das, was Sie erreichen wollen, auch schaffen werden. Es wird kein

einfacher Weg werden, das alles zu bewerkstelligen. Da Sie aber immer weitergekämpft

haben, werden Sie das schon schaffen.

Ich drücke Ihnen ganz fest die Daumen.

Für die Zukunft alles Gute.

Liebe Grüsse

Wolfgang B.

Werte Frau Pechstein,freue mich riesig über Ihren Erfolg. Ganz besonders groß ist die Freude

darüber, dass Sie es diesen "Kleingeistern" zeigen konnten!!!!!! Ich drücke Ihnen für all Ihre

weiteren Vorhaben ganz fest die Daumen und wünsche Ihnen, das Sie bei den Olympischen

Spielen starten -und eine Platz auf dem "Treppchen" einfahren.Vielleichtwacht man dann

auf??!! Es ist ohnehin eine nie wieder gut zu machende Schande für den deutschen Sport, was

diese "Sportfunktionäre"- einschließlich derer, die Politiker sein wollen-Ihnen angetan haben.

Eigentlich hat man sich vor der Welt lächerlich gemacht!!!

Jürgen N.

Habe gerade, dass es mit der Quali geklappt hat. S U P E R !!!!

Habe immer an Dich geglaubt. Das war alles wie eine Hexenjagd, bei der die Deutschen


wieder mal päpstlicher als der Papst sein wollten. Man hat an Dir einfach ein Exempel

statuiert. Claudia, Du bist die BESTE.

Helwig

Liebe Claudia,

alles Gute, viel Glück und bleib tapfer!

Immer Deine unbekannten Fans aus Berlin, Erfurt und Gelhausen – Waldemar

Werte Frau Pechstein,

ich wünsche ihnen viel Erfolg bei ihren sportlichen Zielen.

Zeigen sie es denen die sie auf so verwerfliche Weise fertig machen wollten.

Ich wünsche ihnen alles, alles Gute.

Marco Frischbutter

Liebe Claudia Pechstein,mit grosser Sympathie verfolge ich Ihren Kampf gegen ungerechte

Vorverurteilungen und offenkundige Benachteiligungen. Als Sportlerin und Mensch schätze

ich Sie sehr. Daher wünsche ich Ihnen persönlich und sportlich alles Gute, viel Glück und

Erfolg! Rainer S.

Liebe Frau Pechstein, Herzlichen Glückwunsch!!! Sie werden es wieder schaffen, davon bin

ich überzeugt. Ich wohne auf der anderen Seite des Sees - wir alle drücken Ihnen weiter die

Daumen. L.G. Cordula K.

Hallo Claudia,

ich hoffe ich darf Sie /Dich so nennen.

Mit viel Spannung hatte ich gestern die Quali in Erfurt online verfolgt.Gratulation für diese

super Normzeiten und damit das Ticket nach Salt Lake City!!!

liebe Grüße Ines

Sehr geehrte Frau Pechstein,

ich freue mich sehr für Sie, dass Sie Ihr Comeback souverän und für die Zukunft

hoffnungsfroh gestalten konnten - HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH dazu!!!!

Ich habe diesen widerlichen "Argumenten" bzgl. Doping nie geglaubt. Und

wenn Hr. de Maiziere meint, Ihr dienstl. Verhalten sei "nicht stilbildend": Ich

bin Sportpädagoge und damit auch Beamter... was deutsche Ämter sich

anmaßen, zu meinen, stinkt zum Himmel (sorry)! Was in dieser ewigpreußischen

Hierarchie nicht ins schubladengeschreinerte Muster passt, wird

gnadenlos ausgemustert, egal, wie dumm manches ist, was da so produziert

wird!!!

Also, bleiben Sie gesund, trainieren Sie schön weiter, ich drücke Ihnen immer

die Daumen!!!

Herzliche Grüße,

Peter G.

(Oberursel bei Frankfurt/M.)

Mit großer Freude habe ich Ihr Comeback verfolgt.

Aufrichtigen Glückwunsch.


Ich hoffe, auch Ihr weiteres Vorhaben, diese unsäglichen Vorwürfe ad absurdum

zu führen, hat denselben Erfolg.

Sehr herzliche Grüße aus Berlin nach Berlin

Dieter

Wow,

herzlichen Glückwunsch!

Ich freue mich auf viele weitere tolle Rennen.

LG

Klaus Peters

Gratuliere. Super. Viel erfolg nächste Woche!

Edgar W. Niederlande

Hi Claudia, Great to have you back in sports competition. I always loved to see

you skating.

Eric

Hallo Claudia,

wir freuen uns riesig über Ihre Qualifikation und gratulieren ganz herzlich. Wir

wünschen für die Zukunft noch viele schöne Siege und alles Gute.

Herzliche Grüße Lutz W.

Zeitraum: beginnend vom 3. Juli 2009

Meine Mutmacher...

...so habe ich die Mails genannt, die mich seit dem Bekanntwerden der Sperre, Anfang Juli

2009 erreicht haben und mir moralischen Beistand gegeben haben. Wenn man sich (obwohl

es nur einen Teil darstellt) vor Augen führt, wie viele Menschen „mein Fall“ berührt hat, dann

würde der Stoff locker für ein eigenes Buch reichen. Wenn ich mir anschaue, mit welcher

Wärme und Herzlichkeit mir geschrieben wurde, dann baut mich das jedes Mal aufs Neue auf,

wenn ich mir die Zeit nehme, um die eine andere Botschaft zu lesen. Deshalb auch an dieser

Stelle nochmals ganz herzlichen Dank, Ihr Mutmacher

Hallo Claudia,

dieses "Erinnermich" soll Dich daran erinnern, dass viele Leute (so auch ich) Dir (und an

Dich) glauben. Bleib Standhaft und lass Dir von niemanden ein "X" für ein "U" vormachen.

Ich verfolge die Berichterstattungen über Dich mit großem Interesse und wünsche Dir, dass

die Wahrheit letztendlich siegt und Du noch viele Wettkämpfe bestreitest und natürlich

Erfolge einheimsen kannst. Ich kann mir vorstellen wie schwer es ist, gegen etwas

anzukämpfen, das man nicht beeinflussen kann. Trotz allem viel Spaß beim Training und dass

Dir viele "Erinnermichs" dieser Tage über die Runden helfen.

Liebe Grüße René

Hallo,

wünsche das Beste. Dass die Vorwürfe sich als das erweisen was sie sind und du noch viele


Rennen laufen kannst. Ist bestimmt schwer die Zeit mit all den Vorwürfen und

Verdächtigungen. Und das ohne Beweise. Drück die Daumen.

CU, Thosten S.

Liebe Claudia,

auch wenn ich mir nicht ganz sicher bin, ob du ALLE E-Mails erhältst, ist es mir ein

Bedürfnis dir zu schreiben. Ich habe dich beim CdJ als super netten, offenen und

sympathischen Menschen erleben dürfen und ich kann mir vorstellen, dass diese Vorwürfe

schwer zu verdauen sind. Ich wünsche Dir und Deinen Liebsten alle Kraft der WELT und

hoffe auf ein GUTES ENDE.

Gruß aus Konstanz, Thomas

Sehr geehrte Frau Pechstein,

es ist sehr bedauerlich, dass Sie aktuell öffentlich mit Anschuldigungen konfrontiert

werden,die unbelegt sind und die Beweislast zu Ihren Ungunsten umkehren. Obwohl die

Anklägermedizinische Fakten bisher schuldig geblieben sind, die Sie eindeutig des Dopings

überführen könnten,darf man Sie durch diese Kampagne ungestraft als Schuldige sperren.

Nehmen Sie es gelassen : Eine Gesellschaft, in der jeder mit unbewiesenen Anschuldigungen

andere belasten darf, ohne ein persönliches Risiko dabei einzugehen, ist nicht mehr intakt.

Genauso, wie manin dieser Gesellschaft zuweilen Ruhm erlangen kann für zweifelhafte

Leistungen - muss ein Sportler 94. MioEuro kosten ? - so bestraft einen diese Gesellschaft

willkürlich zum reinen Zeitvertreib. Wohl ein Teildes olympischen Gedankens hierzulande ...

Mit freundlichen Grüßen, Jens W.

Liebe Claudia.

Als Holländer mit eine deutsche Frau verheiratet habe ich immer genossen wen du deine

leistung brachte. Lass dich nicht runter kriegen durch einen Harm Kuipers.Kämpf wie du al

die Jahren aufs eis gemacht hast, und du holst wieder eine schöne Siege. Mach es gut und ich

hoffe dass wir dieses Jahr wieder von dir geniesen können.

Willem de K. (fan)

Hallo Claudia,

arbeiten Sie ruhig und gewissenhaft weiter wie gehabt. Ich kenne Sie persönlich leider nicht,

aber bin überzeugt, dass Sie von Herzen Sportlerin sind und auch im Sport ihren geraden Weg

gehen. Auch glaube ich nicht, dass Sie ihren guten Ruf als Sportlerin auf’s Spiel setzen

würden

Mit freundlichen Grüßen. Heinfried O.

Hallo Claudia,

was soll ich lange schreiben: Zeig´s denen einfach! J Auch wenn ich Dich nur aus dem TV

kenne, möchte ich Dir zeigen, daß es noch Leute gibt, die an Dich glauben. Ich wünsche Dir

die Kraft, das durchzustehen, denn Vancouver ohne Dich ist….naja…Käse!

Besten Gruß aus Nordfriesland, Jan

Hallo Claudia,

ich glaube an Dich und deine Ehrlichkeit! Lass Dich nicht von den Schwätzperten

unterkriegen, auch wenn das wahrscheinlich die schwerste Wettkampfdisziplin ist. Liebe

Grüße und alles erdenklich Gute für Dich und deine Zukunft

Alexander W. (Speyer)


Hallo Frau Pechstein,

ich hoffe sehr, dass sich zügig klären lässt, wie dieser Wert zustande kommt, der Ihr Leben so

durcheinander gebracht hat. Insbesondere, weil Ihnen wohl mit einer Urteilsrevision durch

das CAS zwar die Wettkampfteilnahme ermöglicht wird, aber dies allein die

Negativschlagzeilen wahrscheinlich nicht wettmachen kann. Ich möchte Ihnen glauben und

bin sehr dankbar für die Informationen, die Sie auf Ihrer Seite veröffentlichen. Ich glaube, ich

höre auf Sport zu gucken, wenn ich mich hier täuschen sollte. Ich verfolge alle

Meisterschaften insbesondere seit 2002. Noch heute sehe ich Ihre letzten beiden Runden bei

den 5.000m vor meinem geistigen Auge. Ich hatte von der Spitzengruppe alle

Durchgangszeiten mitgeschrieben, um nicht auf die Analyse des Reporters warten zu müssen.

Das mache ich zu Grossereignissen, an denen Sie teilnehmen, heute noch so. Vielleicht ein

bisschen gaga, aber sind wir das nicht alle? :0) Als ich zuerst gehört habe, dass sie wegen

Doping gesperrt sind, war mein Glauben an die Welt erschüttert. Nach den weiteren

Informationen bin sehr froh, dass diese Angelegenheit in keinem Fall so eindeutig ist, wie es

anfangs dargestellt wurde. Ich drücke somit Ihnen und mir die Daumen, denn einen Winter

ohne Eisschnelllauf (und Biathlon) mag ich mir nicht ausmalen.

Herzliche Grüsse, Yvonne W.

Liebe Claudia Pechstein,

ich bin 48, Familienvater zweier Kinder und in der Kommunalpolitik aktiv. Eigentlich habe

ich keinen wirklichen Bezug zum Eisschnelllauf. Dennoch sind Sie mir ein Begriff und als

Sportinteressierter habe mich über Ihre Erfolge mitgefreut und war Stolz auf Sie. Als ich nun

die Vorwürfe gegen Sie in den Medien erfahren habe, war es für mich schon ein Schock.

Mein erster Gedanke war: “Ja, ja, Jahn Ulrich lässt grüßen. Jetzt also auch im Eisschnelllauf.

Es ist eine wirkliche Tragödie. Sogar vor Pferden schrecken wir nicht zurück um Erfolg zu

haben. Was soll ich meinen Kindern erzählen? Wo sind die Vorbilder?? Gerade im Sport gäbe

es dazu Vorbilder für das Leben.“ Jetzt hat mich Ihr Fall aber weiterbeschäftigt und so bin ich

auf Ihre Website gegangen. Was Sie schreiben und wie Sie schreiben hat mich überzeugt.Ich

hoffe für sie und dem Sport, dass Sie unschuldig sind und es sich aufklärt. Wenn Sie nicht

gedopt haben, dann halten Sie durch !!!! Es wird dann auch eine Rehabilitation für Sie geben

müssen. Sollten Sie allerdings ein Theater wie Jahn Ulrich veranstalten, möchte ich Ihnen

sagen, dass es leichter ist zu verzeihen, wenn man dann reinen Tisch macht. Es ist auch dann

für Sie und Ihre Zukunft entscheidend den Fehler einzugestehen und versuchen einen

Schlussstrich zu ziehen. Da ich aber an Ihre Unschuld glaube wünsche ich Ihnen viel Kraft in

Ihrem wohl schwersten Lauf, dass Sie nicht stürzen und am Ende als Siegerin auf dem

Treppchen stehen.

Mit freundlichen Grüßen Herbert T.

Liebe Claudia,

nun treibt es mich doch - es ist ja nicht mehr zu ertragen! Aller Orten aufgescheuchte Hühner

und Hähne, selbst ernannte Experten und intimste Kenner der Materie ohnehin. Es wird

immer schlimmer, eine Schande! Kaum dass diese selber in der Lage wären zu verstehen was

sie absondern, erheben sie sich auch noch in den Stand der allwissenden Gutmenschen mit der

umfassenden Berechtigung zum Urteilen. Genug des Ärgers. Liebe Claudia, diese Anrede sei

mir gestattet, bleib stark, verliere nicht Deinen Humor, auch wenn dies momentan recht

schwer sein dürfte. Kämpfe und lass Dich nicht unterkriegen! Wollen doch mal sehen, was

am Ende siegen wird, die wirkliche Leistung, die Wahrheit und Gerechtigkeit oder die

dümmlichen Selbsterhöhungsversuche von Ignoranten. Ich drücke Dir beide Daumen und

wünsche Dir, dass diese ganze Ungerechtigkeit nicht zu sehr zur Last wird. Viel Kraft in den

kommenden Wochen und Monaten - in Vancouver wird gefeiert! Den Glauben daran und an

Deine wirklichen Leistungen kann zum Glück keine noch so wilde "Ich-weiß-was" Mentalität


der ganzen selbstherrlichen "Experten" in Frage stellen.

Also, Kopf hoch! Viele Grüße aus dem nächtlichen Meißen Maik

Hallo Claudia,

inzwischen läuft Deine Mailbox vermutlich über, von Aufmunterungen und

Vertrauensbekundungen. Ich möchte mich denen auch mit einigen wenigen Worten

anschließen. Ich bin für Fairness im Sport, in jeder Beziehung. Dazu gehört natürlich ein

sauberer Sport. Leider ist Doping eben eine sportlich sehr unfaire und schwer greifbare

Angelegenheit. Im Moment habe ich aber das Gefühl, dass einige Leute aus den

entsprechenden Überwachungsorganen, welche ja für Fairness in diesem Punkt sorgen sollen,

einfach total versagen(siehe auch der Fall „Busch“ Eisbären Berlin). Als aufmerksamer Leser

von Tageszeitungen (nicht „Bild“), sträubten sich mir schon von Anfang an die Haare, in

welchem Stil diese Nummer abläuft. Eine Pechstein muss sich mit 38 bestimmt noch unter

Zuhilfenahme von verbotenen Substanzen beweisen, das Sie zur Weltspitze gehört. Sie setzt

damit ihre Existenz und Ihre Ehre und den Ruf ihres geliebten Sportes auf´s Spiel. Das

können die Herren Kommissare und wie sie auch heißen mögen, dem Weihnachtsmann

erzählen. Das Journalisten in der Regel sich auf solche Szenarien stürzen ist bekannt und

überrascht eigentlich weniger. Aber es gibt noch ein paar Bürger mit gesundem

Menschenverstand, die bestimmte Abläufe erkennen und sich eine eigene Meinung bilden

können. Kurz, meine Meinung ist, Du bist sauber und musst weiter kämpfen, auf dem Eis und

gegen den Schwachsinn der Dich attackiert. Ich drücke Dir ganz fest die Daumen und hoffe,

das Du voll rehabilitiert dieses Kapitel hinter Dir lassen kannst!

Nette Grüße aus Hannover Matthias

Liebe Claudia Pechstein,

schon immer verfolgte ich deine sportliche Karriere und nun ist der Zeit, dir in dieser

schwierigen Zeit zu sagen: " Wir glauben an Dich, Kopf hoch und wir drücken ganz doll die

Daumen, dass alles gut wird. Und Du kannst dir sicher sein, dass es genügend Menschen gibt,

die der Presse nicht alles glauben! " Also toi toi und eine kraftvolle Umarmung

Sylvia S.

Hallo Frau Pechstein,

ich hoffe für Sie, das sie weterhin soviel Stärke beweisen wie bisher und diesen dämlichen

Dopingverdacht aufklären. Ihr aktiver Weg ist der richtige. Weiterhin Hoffnung und Stärke

für Sie...wir glauben an ihre Unschuld.

grüße ausm Schwarzwald TU

Hallo Claudia,

ich wünsche Dir ganz viel Kraft für die nächsten Wochen und Monate, denn wenn Du sauber

bist, woran ich glaube, wird sich das auch letzen Endes nachweisen lassen!! Denke gerade in

sehr schwierigen Momenten daran, dass viele Menschen an Dich glauben und Dir für die

Zukunft alles Gute und viel Erfolg wünschen. Ich drücke Dir die Daumen, dass der Nachweis

für die Ursache des hohen Wertes schnell gefunden wird, und Du die letzten Aktivenjahre mit

Erfolg genießen kannst!!!!

Liebe Grüße Ludwig

Hallo Claudia!

Ich bin Freizeitsportler und ich wünsche Dir Bei Deinem Kampf gegen die Ungerechtigkeit

von Herzen alles Gute , Kämpfe weiter Und das die Wahrheit siegt und Du Deinen Sport

fortsetzen Kannst und alles gute für Olympia 2010

Lutz B.


Liebe Claudia Pechstein.

Sei stark, laß dich nicht einschüchtern und unterkriegen, wir glauben an Dich. Grüße aus

Taunusstein

Thomas J. mit Familie

Liebe Claudia,

wie ich Deinen Äußerungen auf Deiner Homepage entnehmen kann, melden sich viele

Menschen bei Dir, um Dir ein wenig bei Seite zu stehen. Ich versuche es auch auf diesem

Wege und hoffe das Du meine Zeilen liest. So richtig weiß ich gar nicht was ich schreiben

soll, aber ich glaube ich kann ein wenig nachvollziehen, was Du gerade durch machst. Ich

glaube ganz fest an Deine Unschuld und drücke Dir ganz fest die Daumen, dass Du die Kraft

hast, das ganze durchzustehen. Liebe Grüße und ich drück Dich!

Deine Kathrin B.

Liebe Claudi,

ich glaube Ihr. Sie haben mein voll Moralbefuerworten.

Euer Fan Jiri, Tschechien.

Sehr geehrte Frau Pechstein,

ich wünsche Ihnen auch für die Zukunft viel Erfolg! Sie haben tolles geleistet und allen viel

Freude gemacht! Mitleid gibt es umsonst und Neid und Mißgunst haben Sie sich ganz ganz

hart erarbeitet! Ich hoffe das geht alles gut aus.

Lieben Gruss Bodo P.

moin claudi,

da komm ich vom segeln zurück und was muß ich da überall lesen?! dazu möchte ich nur

sagen: ICH GLAUBE AN DICH !! also immer schön weiterkämpfen und kopf hoch. auch ich

würde dich nur zu gern in vancouver sehen - auf´m stockerl ziemlich weit oben natürlich ;-)

gruß joesti

Hallo Claudia,

ich glaube ganz fest an Deine Unschuld und finde es ne riesengroße Sauerei, welche Hetzjagd

jetzt auf Dich gemacht wird.Eigentlich bin ich ja mehr Biathlon-Fan, aber wenn Rennen mit

Deiner Beteiligung sind, schau ich mir sie mir immer an (sobald es meine Zeit zulässt).Ich

drücke Dir die Daumen, dass sich alles zum Guten wendet und bin mir ganz sicher, dass wir

Dich bald wieder auf dem Eis sehen. So ein hübsches Gesicht kann einfach nicht lügen!!!!Ich

würde Dir ja gerne persönlich alles gute wünschen, aber so bleibt mir nur der Weg per E-

Mail. Ganz dicker, lieber Kuss für Dich. Das wird schon wieder.

Viele Grüße aus der Pfalz Christian M.

Liebe Claudia Pechstein,

so viel Freude hast Du Millionen von Menschen in unserem Land in den letzten rund 15

Jahren bereitet, von den sportlichen Erfolgen bis hin zu Show-Acts gegen Stefan Raab. Und

nun siehst Du Dich plötzlich so vielen gegenüber, die Dich (wie ich ja auch...) überhaupt

nicht kennen und sich anmaßen, Deine Aufrichtigkeit beurteilen zu können. Nur Du selbst

und einige wenige in dieser Affäre jedoch kennen die Wahrheit. Ich wünschte mir, dass einer

Ikone des deutschen Sports, wie Du es bist, insgesamt mehr Unterstützung zuteil würde, bis

die Angelegenheit geklärt ist. Aber nicht nur der Werbespruch "geiz ist geil" hat sich etabliert,

sondern es ist auch genauso in Mode gekommen, Menschen vorzuverurteilen – leider gibt es

ja auch genug Fälle, die sich bestätigen. In Deinem kann und will ich nicht glauben, dass Du


die Öffentlichkeit täuschst. Die vielen Jahre, die man Dich als faire Sportsfrau und

sympathische, weil zurückhaltende Erscheinung gesehen hat, passen einfach nicht dazu. Ich

wünsche Dir in dieser Zeit vor allem Stärke. Dieses Mal sind es nicht 5000 Meter, die zu

bewältigen sind, sondern aberwitzige Konfrontationen. Du hast die Stärke, auch hier alle zu

besiegen. Halte durch!

Dein Martin

Sehr geehrte Frau Pechstein,

Sie haben mir, wie vielen anderen, über viele Jahre große Freude bereitet, dafür

"Dankeschön"! Kämpfen Sie. Meine besten Wünsche begleiten Sie.

Mit freundlichen Grüßen Werner B.

Liebe Claudia,

Seit viele, viele jahren bin in ein fan von dich und dein spezielle Kurven Style. Ich war dabei

und habe gefeiert und ein Bier auf dich getrunken in Heerenveen wenn du Europameisterin

werde. Naturlich geh ich davon aus das hier ein Fehler gemacht ist! Ich kann mich kein

Vorstellung machen das du nach sovielen Jahren zum Dope gegriffen hat. Ich geh davon aus

das ich dich in Vancouver mindenstes eine Goldmedaille gewinnen sehe!!!!!!!!! Und auch bei

die Europameisterschaft in Hamar bin ich wieder dabei wenn du dein Titel verteidigst! Ich

wunsche dich alles Gute und folge dieser Affaire auf dem Internet.

Mit freundliche Grusse, Fred H., Zoetermeer, Holland

Hallo, Frau Pechstein!

Ich bin weder Eislauf-Fan, noch Pechstein-Fan, auch wenn ich natürlich Ihre großartigen

Erfolge bewundere und als Deutscher stolz darauf bin, wenn eine Sportlerin dermaßen

erfolgreich ist. Warum ich Ihnen schreibe? Ihr "Pech" berührt mich und Ihre Aussagen sind

glaubhaft. Wir als Fernsehzuschauer erkennen leider nicht wirklich den Unterschied zwischen

einem unschuldigen Dopingsünder und einem schuldigen Dopingsünder, der beteuert, dass er

niemals gedopt hat. Der Unterschied zu anderen "Dopingsündern" liegt für mich in der

Klarheit und Kompromisslosigkeit Ihres Artikels auf Ihrer Homepage. Der hat überzeugt und

ich bin der festen Überzeugung, dass Sie nicht gedopt haben. Ich drücke Ihnen (und mit mir

eine ganze Büroetage in Frankfurt :-) die Daumen, dass das Recht über die Bürokratie siegt

und sie letztendlich von den Vorwürfen frei gesprochen werden. Darüber hinaus hoffe ich,

dass der Makel nach dem Freispruch, der sicherlich leider in der Öffentlichkeit hängen bleibt,

möglichst gering ausfällt. .... und ich sitze bei Ihrer nächsten Eislauf-Veranstaltung, an der Sie

AKTIV SPORTLICH teilnehmen, im Publikum - bei mir behalten Sie keinen Makel. Gruß,

Marco S.

Liebe Claudi,

ich finde gar nicht die richtigen Worte, für die momentane Situation. Ich wünsche Dir im

Kampf gegen die Windmühlen ganz, ganz viel Kraft und Durchstehvermögen!!! Denk dran -

Deine Letzte Runde ist die Beste!!! Liebe Grüße aus Erfurt, Claudi :-) Hallo Claudia, Mach

weiter!!! und vielleicht gibt dieser Kampf genug Kraft und vor allem Motivation um besser zu

trainieren und weiter in die Saison wieder vorn zu stehen.

Mit freundlichem Gruß Fan-Familie B.

Beste Claudia

Nach all das passiert hat die letzte Tage woll ich ihn sagen das ich da nichts von glaub von

was da in die Presse über ihn gesagt wirt. Du kampft all so lange mit am höchsten nifo und

jetzt kommt man damit das du unehrlich gewesen sein soll, unterweil die Regel ändert hat so

das man kein Beweis mehr nötig hat, es ist total unglaubwertig, es ist ein Skandal. Ich habe


getracht es zu erklären, du kannst auf mein blog lesen

(http://www.bloggers.nl/waarheidsqueeste/169005/Claudia+Pechstein+hetze.html), doch ich weis wirklich

nicht warum man so etwas tun kann, gleich wie ich soviele Dinge die in diese Welt getan

wurden nicht begreifen kan. Entschuldigung fur mein schlechtes Deutsch, aber ich denke das

du es wohl verstehen kannst. Ich hoffe das es alles schnell wieder recht kommt, und das wir

alle ihn gewohn wieder sehen am Eis nächste Winter.

Grüse Mark van P., Niederlande

Hallo Claudi,

kopfhoch, ich glaub an Dich und Deine Unschuld, dass Du nicht gedopt hast. Du hast Dich

super präsentiert und verkauft bei Deinen Fernsehauftritten am Wochenende im Sportstudio

und bei den Bazzis im Blickpunkt Sport. Wünsche Dir alles Gute, dass Du bald wieder starten

darfst. Schade, dass wir soweit voneinander wohnen und bei uns auch keine Eisbahn in der

Nähe ist, so dass ich Dich immer nur im Fernsehen sehen kann. Jedenfalls bewundere ich

Dich und Deine Leistungen schon seit Lillehammer 1994. Leider komme ich auch so selten

nach Berlin, obwohl meine Tante da schon seit 1972 lebt, war ich glaube ich erst fünfmal da,

das letzte Mal 2007. Jedenfalls hoffe ich, dass die Sperre schnellstens aufgehoben wird und

Du dich konzentriert auf die kommende Saison vorbereiten und starten darfst. Viele Grüße

von einem Fan aus dem Südwesten

Oliver H.

hallo frau pechstein,

wer nicht kämpft verliert.sie sind in meinen augen und denen der vielen fans absolut

unschuldig.

geben sie nicht auf und zeigen den sesselp..... was ne harke ist. ich selber kämpfe schon seit

jahren gegen eine krankenkasse und gebe nicht auf. ich wünsche ihnen viel erfolg und das sie

sich nicht einen kopf machen denn am ende werden sie die siegerin sein.

alles liebe joachim von k.

Sehr geehrte Frau Pechstein,

Ich wünsche Ihnen, dass Sie dank Ihrer sportlichen Kariere und den damit verbundenne

Trainingseinheiten die Kraft besitzen, die Anfeindungen durchzustehen! Als einer von vielen

Ihrer Fans bin ich davon überzeugt, dass Sie die Wahrheit sprechen! Ihr freundlicher und

offener Gesichtsausdruck sagt mir, dass Sie nicht lügen können. Halten Sie durch!

Herzliche Grüße Edgar B.

liebe claudia pechstein,

der schock sass tief - "claudia pechstein gedopt"...nie und nimmer schoss es mir durch den

kopf! ich hab ihre medienauftritte im zd-sportstudio+in blickpunkt sport mitverfolgt. sie

machen eine schwere zeit durch - werden gehetzt von journalisten, medien, anschuldigungen,

rechtfertigungen, usw. usw. trotzdem sind sie im vergleich anderer sportler, die derzeit mit

ähnlichen dingen konfroniert werden, glaubwürdig und vor allem WÜRDIG rübergekommen.

natürlich kann man letztendlich nicht in einen menschen hineinschauen - die hand ins feuer

legen - aber ich vertraue ihnen+glaube an sie!!! ich weiss, sie erhalten viele mails+können

bestimmt auch nicht alle lesen - sollten sie aber zufällig über meine mail "stolpern" ist es mir

persönlich wichtig ihnen sagen zu können. "ich bin ein fan von ihnen - war und bin

beeindruckt von ihren leistungen, ihrer leistungsbereitschaft, persönlichen

ausstrahlung+ihrem kämpferherz" lassen sie sich nicht unterkriegen - halten sie den kopf

hoch+die nase oben - ihre fans stehen GARANTIERT hinter ihnen!!! ich wünsche ihnen für

die zukunft alles gute - viel stehvermögen+eine baldige rückkehr aufs eis behalten sie+zeigen


sie uns weiterhin ihre zauberhafte+überzeugende ausstrahlung - auf dem eis+darüber hinaus

herzlichst ihr fan roland z.

hi Claudia

ich bin der Torsten-komme aus BW-und bin 38.-nur damit du weißt wer ich bin. ich glaubenein

ich bin der felsenfesten Überzeugung das du nix mit Doping zu tun hasst. ich glaube

auch das die Mehrheit in Deutschland das ebenfalls so sieht. leider kann man dir nicht

persönlich irgendwie helfen,deshalb hoffe ich das dir es irgend etwas gibt-wenn du weißt das

deine Fans-zu den ich auch gehöre- hinter die stehen-obwohl vor dir besser wäre. vielleicht

hilft dir das ja und gibt dir Zuversicht. wir stehen wie eine macht zu dir.

lg der Torsten

Hallo Claudia (nehme mir mal das Du heraus!),

ich hoffe, daß du nicht nur durch mich Zustimmung bekommst!!! Ich glaube, daß man durch

die Medien nicht immer unbedingt richtig informiert wird. Zudem bin ich ein Leihe über den

Umfang von Dopingkontrollen. Und genauso viele Leihen probieren Stimmung gegen dich zu

machen. Welche Schlüsse man daraus zieht, muß jeder selber wissen. Aber….. Ich als Fan

des Eisschnellaufes glaube deinen Worten, daß du nie verbotenes getan hast, um deine

hervorragenden Leistung zu manipulieren. Ich hoffe, daß du bald alle Kritiker auch davon

überzeugen kannst. Ich drücke dir ganz fest die Daumen hierzu und hoffe daß du gesund

bleibst, die Ruhe findest, um dich auf die kommende Saison mit viel Spaß vorbereiten kannst.

Zeige es allen noch einmal!!!

Mit freundlich Grüßen Oliver S.

liebe frau pechstein

schön kämpfen, ich glaube nicht, das sie gedopt waren. nichts gefallen lassen. habe sie schon

oft bei uns im welli gesehen. sie werden gewinnen.

einen schönen gruß karin g.

Sehr geehrte Frau Pechstein,

ich habe soeben Ihr Statement bezüglich der Dopingvorwürfe gegen Sie gelesen. Ich glaube

Ihren Worten und bin davon überzeugt, dass sich Ihre Unschuld herausstellen wird.Ich glaube

Ihnen deshalb, da es eine Desaster für Sie wäre, wenn Sie sich jetzt gegen die

Dopingvorwürfe verwehren und sich dann irgendwann herausstellen würde es doch getan zu

haben. Sie sind eine intelligente junge Frau und ich schätze Sie so ein, dass Sie Ihre sportliche

und berufliche Zukunft nicht auf Unwahrheiten basieren. Deshalb nochmals, ich glaube Ihnen

und ALLES GUTE FÜR SIE, SIE SCHAFFEN DASS.

Beste Grüße Reinhard B.

Hallo Frau Pechstein,

natürlich sind Sie nicht gedopt! Weder in der Vergangenheit noch in der Zukunft würden Sie

das sich selbst oder Ihren Fans antun. Allerdings sind Ihre Leistungen mit 37 Jahren einigen

Neidern ein Dorn im Auge. Für mich sind und bleiben Sie der Inbegriff einer großartigen

Sportlerin mit hervorragenden Leistungen. Ich freue mich schon, Sie bald rehabilitiert bei

einem Wettkampf erleben zu dürfen!

Ihr Uwe F.

Hallo Frau Pechstein,

da ich Ihre sportlichen Erfolge schon seit Jahren mit grosser Begeisterung und Bewunderung

verfolge, habe ich auch Ihre Stellungnahme über die aktuellen Dopingvorwürfe verfolgt. Ich

möchte mit dieser Mail zum Ausdruck bringen, dass ich Ihre Darstellung absolut

nachvollziehen kann und Sie für mich absolut "sauber" sind, eine Vollblutsportlerin im


eigentlichen Sinne des Wortes, die über Jahrzehnte Höchleistungen nachgewiesen hat, ohne

zu unlauteren Mitteln zu greifen. Ich schätze Ihr Verhalten sehr und drücke Ihnen ganz doll

die Daumen, dass sich die Vorwürfe ganz schnell in Luft auflösen und wir alle wieder viele

packende Wettkämpfe von Ihnen sehen dürfen.

Viele Grüsse Knut J. aus Kiel

Hallo Claudia,

ich habe schockiert auf die Meldung reagiert, daß Du des Dopings verdächtigt wirst und sogar

jetzt schon für 2 Jahre gesperrt wurdest. Ich habe selbst fast 12 Jahre Eislaufsport und davon

fast 7 Jahre Eisschnelllauf im Sportforum Berlin bei Herrn Hüttenrauch und später 1 Jahr auf

der Sportschule betrieben. Du warst immer mein Vorbild. ICH GLAUBE NICHT, DASS DU

GEDOPT HAST !!!! Ich empfinde es als eine Art Hetzkampagne gegen Dich und damit

gegen den Eisschnelllauf. Das ist für die Presse ein gefundenes Fressen, daß auch hier gedopt

werden soll. Ich glaube der Presse kein Wort.Ich hoffe für Dich persönlich, daß die Sache gut

ausgeht und Du allen beweisen kannst, daß Du niemals gedopt hast.

Mit besten Grüßen Mandy R.

Liebe Claudia Pechstein

Kopf hoch und lassen Sie sich den Mund nicht verbieten. Es scheint so, als wollen sich einige

Mitglieder der ISU auf Ihre Kosten beweisen. (wenn man sonst schon nichts zu sagen hat).

Wo kommen wir hin, wenn man jetzt schon ohne einen Beweis des Dopings, für Jahre

gesperrt wird. Ich wünsche Ihnen von ganzen Herzen die Kraft das alles zu überstehen.

Zugegeben, irren ist männlich grins, aber für mich waren und sind Sie 100%ig sauber.

Liebe Grüße Sven

Hallo Claudia,

ich wünsche dir viel Kraft für die bevorstehende Zeit und vor allem, dass sich alles für dich

zum Positiven wendet. Ich und deine vielen anderen Fans stehen hinter dir. Und wie du so

schön sagst, deine letzte Runde ist die Beste was ja wiederum heisst, wer zuletzt lacht, lacht

am besten.

Alles Gute und viel Glück von Heike B.

Liebe Claudia Pechstein,

als größtenteils 'couch-potato'-Sportler habe ich Ihre sportliche Karriere sehr interessiert und

mit viel Freude und Begeisterung verfolgt und Sie immer als sehr bodenständig und ehrlich

empfunden. Umso verwunderter erlebte ich die Meldung über Ihre angebliche Verwicklung in

Doping-Manipulationen. Es ist mir daher ein Bedürfnis, Ihnen für Ihren Kampf gegen diese

Anschuldigungen einen langen Atem, viel Erfolg und Glück sowie insgesamt alles Gute zu

wünschen.

Mit freundlichen Grüßen Josef D.

Liebe Claudia,

ich stelle mich nur mal kurz vor: Ich heiße Jessi, bin 18 Jahre alt und komme aus dem Rhein-

Neckar-Kreis. Ich schaue mir Sport aller Art an und fieber auch kräftig mit. Ich betreibe auch

selbst Sport. Ich möchte Ihnen ein Kompliment aussprechen vor Ihren Leistungen und das Sie

sich diesen Vorwürfen stellen ist alles Ehren wert. Ich war entsetzt als ich in den Nachrichten

gehört habe, dass Sie gedopt haben sollen, allerdings glaube ich das bis heute nicht das Sie

gedopt haben. Ich glaube und vertraue Ihnen. Ich möchte Ihnen eigentlich nur Mut

zusprechen und hoffen das sich die Sache zum Guten wendet und das Sie Ihre Karriere

fortsetzten und sie angemessen beenden können, allerdings ist jetzt, finde ich, noch nicht der

richtige Zeitpunkt und vor allem nicht der angemessene. Ich wünsche Ihnen alles Glück und


und Gute und hoffe das Sie gestärkt aus der Sache ''rauskommen''.

Jessi

Hallo Claudia,

habe erst heute von den Vorwürfen erfahren. Möchte Dir auf diesem Wege mein Mitgefühl

aussprechen. Das ist ja Wahnsinn, was Du erleiden mußt! Ich glaube fest an Deine Unschuld!

Gruß Klaus-Dieter S.

Liebe Frau Pechstein,

Als seit 4 Jahren in USA lebender deutscher verfolge ich Nachrichten aus meiner Heimat nur

mehr sporadisch, das ist ja für den engen amerikanischen Horizont nicht unüblich. Sie haben

nicht nur aus medizinischem Interesse meine Aufmerksamkeit erweckt sondern auch weil ich

weiß, dass es nicht ausreicht, medizinisch und wissenschaftlich gute Argumente bauen zu

können. Die Öffentlichkeit, Presse und Juristen argumentieren nicht auf dieser Ebene und

verstehen die komplexen Zusammenhänge auch gar nicht. Das Gefühl der Machtlosigkeit ist

furchtbar. Man beobachtet wie sich die Spirale aus Vorwürfen und Dementis verselbstständigt

und nicht mehr gestoppt werden kann. Sie haben einen Beruf gewählt, der Sie in den

Mittelpunkt des öffentlichen Interesses stellt, und gerade im Sport ist diese Öffentlichkeit

nicht gerade zimperlich. Das war Ihre Entscheidung, und Ihr Erfolg gibt Ihnen recht, dass es

die richtige Entscheidung war. Nun müssen Sie sich auch durch die unangenehmen

Begleiterscheinungen dieses Berufs durchkämpfen. Dazu wünsche ich Ihnen viel Erfolg.

Viele Grüße über den Atlantik

Best regards, Manfred S.

Sehr geehrte Frau Pechstein,

durch Zufall las ich heute in einer medizinischen Zeitschrift von den Hintergründen Ihrer

beabsichtigten 2-jährigen Sperre. Bislang habe ich mich mit dieser Sache nicht weiter

beschäftigt, da ja immer wieder von Dopingfällen und Vorwürfen berichtet wird. Und Details

in Ihrem Falle für das angebliche Doping habe ich auch nicht erfahren. Umso erstaunter war

ich, als ich nun Näheres über dieses angebliche Doping lesen konnte. Ich hatte erwartet, daß

Hämatokrit und Hb-Wert erhöht seien, nicht aber die Retikulozyten. Ich bin nun kein

Dopingexperte, und Details Ihrer sonstigen Befunde habe ich auch nicht zur Verfügung. Doch

als Hämatologe habe ich meine Zweifel an der Korrektheit der Vorwürfe. Und geht man nach

dem alten Spruch "in dubio pro reo", also im Zweifel für den Angeklagten, wäre mein Urteil

bis zum Beweis des Gegenteils sicher anders ausgefallen. Eine Klärung des wahren

Sachverhaltes ist unbedingt zu empfehlen. Ich drücke Ihnen die Daumen.

Dr. Rainer B.

Liebe Claudia Pechstein,

ich wünsche Ihnen viel Kraft und die notwendige Ausdauer, die Sie brauchen, um in einer

solchen Kampagne nicht zu verzweifeln und alles hinzuwerfen. So, wie viele andere Fans,

glaube ich Ihnen, wenn Sie beteuern, dass Sie nicht gedopt haben. (Vielleicht haben Sie

einfach nur zu oft gewonnen und das stört manche) Seien Sie satrk, so wie wir Sie kennen,

beißen und kratzen Sie um sich - zeigen Sie es allen, die Sie heute an den Pranger stellen. Ich

hoffe, wir sehen Sie bald wieder auf dem Eis. Es wäre auch für alle Fans eine Genugtuung.

Mit freundlichen Grüßen Wolfgang H.

Liebe Claudi,

ich bin seit 15 Jahren ein großer Fan von Dir, komme aus Mecklenburg und der

Eisschnelllaufsport hat mich trotzdem immer fasziniert. Du bist eine großartige Sportlerin, die

Beste, seit es Eisschnelllauf gibt. Niemandem, außer vielleicht Dir selber, musst Du Deine

Klasse beweisen. Im Februar hat man Dich nach allen Regeln der Kunst gelinkt, aber


hinterher ist man immer schlauer. Keine Eisschnelläuferin wird je wieder für mich so verehrt

werden wie Du. Ich wünsche Dir in dieser schweren Zeit ganz ganz viel Kraft, so wie Du es

schon im Sportstudio gezeigt hast. Ganz viel Glück im privaten Leben, ich glaube Dir, denn

Du warst immer eine sensationelle Kämpferin auf dem Eis und wie sagst Du so treffend: "

Die letzte Runde ist Deine Beste". Es werden sich ganz viele Leute bei Dir entschuldigen

müssen.

Viele liebe Grüße aus Boizenburg an der Elbe Udo W.

Hallo Frau Pechstein!

Ich weiß gar nicht, ob ich Sie bedauern oder bewundern soll! Wahrscheinlich beides.

Einerseits bedauern, weil ja plötzlich in der Presse von den (sog.) Experten immer neue

"Beweise" in den Raum geworfen werden, die auf der einen Seite schon 2007 und früher

festgestellt worden sein sollen (die Frage ist, warum kommt man erst jetzt damit) und

andererseits, wie ich Ihrer Berichterstattung auf Ihrer Homepage entnehme, schlichtweg

falsch sind. Scheinbar will man Ihnen von veschiedenen Seiten mit aller Macht Knüppel

zwischen die Beine oder besser gesagt zwischen die Eisschnellauf-Kufen werfen, um nicht im

nachhinein wie ein Depp dazustehen, weil man sich möglicherweise zu weit aus dem Fenster

gelehnt hat. Da bedient man sich wohl jedes Mittel. Andererseits kann man Sie auch nur

bewundern, mit welcher Hartnäckigkeit und Energie Sie den Kritikern bis jetzt in

beeindruckender Manier (in bezug auf Ihre HP-Veröffentlichungen) den Wind aus den Segeln

nehmen. Sie brauchen ganz sicher keinen Ratschlag von mir. Nein, sie sind mit Ihren Beratern

ein Kämpfertyp, der die ganze Ungerechtigkeit mit Ihren Mitteln aufklären will. Da

wiederhole ich mich sicher, aber das dann gerne. Ich wünsche und denke, daß Sie diese

Energie auch weiterhin haben werden. Und dann wird in Kürze sicher alles gut! Aber ist es

nicht auch schön, Frau Pechstein, wenn man nicht alleine da steht. Ich finde es ganz toll und

es spricht auch für Sie, daß Sie viele "Mutmacher" haben und diese "Mutmacher" auch

veröffentlichen. Wildfremde Menschen aus ganz Deutschland und anderen Ländern, die sich

nicht kennen, aber ein Ziel haben: Das sie nicht nur beim Training wieder auf dem Eis sind

und Ihnen die Daumen drücken.

Mit freundlichen Grüßen von der Weser

Frank W.

Hallo Claudia,

ich finde es unglaublich was dir unterstellt wird. Ja, ich bin einfach sprachlos!!

Du bist die beste Eisschnellläuferin!!

Mach weiter! Gib nicht auf!

Kopf hoch!

Melli

Liebe Claudia Pechstein,

ich wünsche Ihnen viel Kraft und die notwendige Ausdauer, die Sie brauchen werden, um

während einer solchen Kampagne nicht zu verzweifeln und nicht alles hinzuwerfen.

So, wie viele andere Fans, glaube ich Ihnen, wenn Sie beteuern, dass Sie nicht gedopt haben.

(Vielleicht haben Sie einfach nur zu oft gewonnen und das stört manche)

Seien Sie stark, so wie wir Sie kennen, beißen und kratzen Sie um sich - zeigen Sie es allen,

die Sie heute an den Pranger stellen.

Ich hoffe, wir sehen Sie bald wieder auf dem Eis. Es wäre auch für alle Fans eine

Genugtuung.

Mit freundlichen Grüßen

Wolfgang H.


Liebe Claudia Pechstein,

verbunden mit großem Erschrecken habe ich – eher zufällig im Videotext – von den gegen

Sie erhobenen Vorwürfen erfahren. Seit etlichen Jahren verfolge ich Ihre Karriere, genauso

wie meine Familie es tut. Immer drückten wir Ihnen die Daumen, freuten uns für Sie oder

waren sauer, falls es mal nicht so dolle für Sie lief.

Ich drücke Ihnen weiter die Daumen und danke Ihnen herzlich für Ihre klare Positionierung in

der Öffentlichkeit.

In unserer lokalen Presse (FREIE PRESSE) ist heute von einer wahren Zielfahndung gegen

Sie geschrieben worden. Ich werde mich ganz persönlich und dann wieder MIT Ihnen freuen,

wenn Sie diesen Vorwurf entkräftet haben!

Halten Sie durch!

Gunnar H.

Hallo Frau Pechstein,

ich habe mir soeben Ihre Erklärung durchgelesen. – Klingt überzeugend.

Insbesondere Ihre Aussage: „Natürlich werde ich die Untersuchungen trotzdem machen

lassen. Denn auch ich möchte nur zu gerne wissen, warum ich solche anormalen Blutwerte

aufweisen kann, ohne mich gedopt zu haben. Ich hoffe, dass diese Untersuchungen und Tests

möglichst schnell zu einem Ergebnis führen, das die ganze Sache erklären kann.“ Hoffentlich

für Sie, dass dies so eintritt.

Beispiele von unwahren Ehrenerklärungen hat es in der Geschichte des Sports zu genügend

gegeben.

Mit freundlichen Grüßen

Rolf H.

Hallo Claudia,

es tut mir so leid was mit dir zur Zeit passiert. Ich hoffe, dass Du die Wahrheit ans Licht

bringen und deine Unschuld beweisen kannst. Der normale Menschenverstand muss doch

sagen, dass Du nach 18 Jahren erfolgreichen Sports nicht wegen so einer Dummheit alles was

Du bisher ehrlich erreicht hast aufs Spiel setzen würdest. Schön, dass du jetzt so viele

Menschen hast, die dir beistehen und helfen. Gut finde ich es auch, dass Du an die

Öffentlichkeit gehst. Ich wünsche dir für diesen Kampf alles Gute und viel Erfolg.

Liebe Grüße

Johannes S.

Hi Claudia,

ich glaube es lebt in jedem Sportler, die Angst einmal unrecht von Dopinggebrauch verdacht

zu werden. Aber so ein lange Karriere mit so viele Hohepunkte kann nicht entstehen ohne

Talent und viel harte Training. Das hast du schon mehrmals gezeigt and dafur brauchst du

kein Doping. Die ganze Sache sieht fur mich aus als ein Testfehler, also alles gute zu deinem

Kampf, ich freue mich wie immer auf deine 'letzte Runde'.

Wie meine Mama sagt: wenn du was im Kopf hast, steckt es nicht im Arsch, also du kannst es

schaffen!

LG

Elma de V., Holland

Liebe, verehrte Claudia Pechstein,

es ist unglaublich unfair, was da passiert! Eine Vorverurteilung aufgrund eines einzigen

Blutwertes, der außerhalb der Norm liegt, obwohl man Ihnen auch nicht die Spur eines

wirklichen Dopings nachweisen konnte, finde ich ganz unglaublich. Ich selbst habe einen

Blutwert, der seit Jahren ständig weit über der Norm liegt und habe mich deshalb bei einem

Hämatologen vollständig durchchecken lassen. Das Ergebnis: Eine Anomalie ohne


Krankheitswert aufgrund einer früher durchgemachten Virusinfektion. Sollte man Sie

tatsächlich für zwei Jahre sperren, verstehe ich die Sportwelt nicht mehr. Wenn man so viele

Jahre wie Sie im Spitzensport ist und es nie einen "echten" Wert bei Ihnen gab, wie bei dem

einen oder anderen der Sportsgrößen, dann soll damit möglicherweise wirklich ein

Präzedenzfall statuiert werden und ausgerechnet Sie hat man sich als Opfer ausgeguckt. Ich

glaube an Sie, dafür haben Sie mir so viele spannende Zeiten - wenn auch nur vor dem

Fernseher - bereitet. Ich wünsche Ihnen für das, was Ihnen jetzt alles bevorsteht gute Nerven

und viel Kampfgeist.

Mit den allerbesten Wünschen für Sie

Gitta K.

Sehr geehrte Frau Pechstein,

ich wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg in Ihrer sportlichen Laufbahn und lassen Sie sich

nicht unterkriegen. Wer weiss, wer hinter dieser Rufmordkampagne steht.

Herzliche Grüße, Antje S.

hallo claudia,

ich wünsche dir alles liebe und gute, vor allem viel glück und stärke. ich weiß, dass du nichts

genommen hast, und vertraue dir absolut.

ich stehe zu dir und denke an dich und bin in gedanken bei dir.

du bist ein so wundervoller und liebenswerter mensch, das hast du nicht verdient.

bleibe tapfer.

dein olaf

Liebe Claudia,

wir sind eine große Fangemeinde und stehen voll und ganz hinter Dir. Wir drücken Dir die

Daumen, dass dieser Blödsinn schnell aus der Welt geräumt wird. Liebe Claudia, egal wie es

kommen wird, Du bist die Größte!

Liebe Grüße

Regina

Hallo Frau Pechstein, als ein sportlicher Fan von Ihnen drücke ich Ihnen in diesen

Verwicklungen die Daumen.

Weiter Ihnen alles Gute, Michael K.

Sehr geehrte Claudia Pechstein,

obwohl ich eigentlich ein ziemlich kritischer Mensch betr. Dopings bin (spätestens seit Jan

Ulrich meinen Glauben an meine Lieblings-Sportart, dem Rennradfahren, zunichte machte):

Ich glaube Ihnen! Herzliche Grüße, verbunden mit dem Wunsch, dass Sie bald von allen

Vorwürfen befreit sein mögen,

Thomas W.

Sehr geehrte Frau Pechstein,

da ich den Zeitungsschmierfinken ohnehin nicht vertraue - habe ich soeben Ihre persönliche

Erklärung auf Ihrer Internetseite gelesen - und ich glaube Ihnen. Nur Sie allein wissen ja, was

wirklich die Wahrheit ist und ich traue Ihnen eigentlich kein derartige Lüge zu. Deshalb

wünsche ich Ihnen Kraft und Mut und Gottes Segen, damit Sie die Angriffe durchhalten!

Mit freundlichen Grüßen

Andreas G.

Guten Tag, Lady Pechstein,


als ich Sie vor Jahren im Fernsehen laufen sehen habe, habe ich mir Inlineskates gekauft und

so selbst wieder einen Zugang und Freude am (Breiten)sport gefunden - unberührt von dem

was jetzt über Sie hereinbricht - DANKE!

Grüße Hubert S.

Sehr geehrte Frau Pechstein,

für gewöhnlich schreibe ich keine Leserbriefe und/ oder Fanpost. Ich muss sogar sagen, dass

ich kein überdurchschnittlicher Fan bin, obschon ich immer Ihre Erfolge beobachtet und

bewundert habe. Anlässlich der jüngsten Berichterstattung möchte ich dennoch ein paar

Worte an Sie richten. Wenn Sportler mit dem Vorwurf des Dopings konfrontiert werden, dann

ist das in aller Regel ein vernichtendes Urteil. Meist, weil es zutreffend ist. Das zeigt die

traurige Bilanz bisher. Und jeder dieser Sportler weiß um die Folgen und wird nicht müde bis

zur "B-Probe" seine Unschuld zu beteuern, um anschließend eine "reumütige"

Pressekonferenz zu geben.

In Ihrem Fall muss ich aber gestehen, glaube ich diese Beteuerungen zum ersten Mal. Sie

machen einen aufrichtigen Eindruck. Ihre Leistungen haben Sie über Jahre hinweg stetig

gesteigert und waren nicht ein plötzlicher Sieger. Als Privatperson scheinen Sie fest in der

Mitte der Gesellschaft verwurzelt, noch dazu als Beamtin. Aus alle dem heraus glaube ich

Ihnen, wenn Sie sagen, dass Doping für Sie keinen Wert im Sport besitzt. Ich hoffe, es hilft

Ihnen durch diese schwere, unfaire und harte Zeit der Berichterstattung und Ungewissheit,

wenn Sie wissen, dass es auch Fremde und Nicht-Fans gibt, die an Sie glauben. Weiter hoffe

ich, dass das Verfahren am CAS sich dieser Sichtweise anschließen wird und ich Sie in

Vancouver bei dem bewundern darf, was Sie so ausgezeichnet können.

Mit aufmunternden Grüßen aus Bonn,

Amir H.

Hallo Frau Pechstein,

ich habe ihr Interview im ZDF gesehen und ich muss Ihnen mitteilen, dass ich Ihnen glaube.

Meine erste Assoziation war eben, dass der Weltverband mehr auf Vermarktung seiner jungen

Athleten aus ist und da passt eine 37-jährige, die Leistung bringt, nicht hinein. Sicher ein

böser Gedanke - aber daran dachte ich. Von Retikulozyten habe ich bisher noch nichts gehört,

bin aber als Lymphom-Patient mit Blutwerten & Co kein Neuling mehr. Deshalb glaube ich

auch an den ganzen Indizienkram nicht, und denke, dass die Begleitumstände eines

Hochleistungssports in der WADA gar nicht so genau betrachtet werden. Kann es nicht sein,

dass frau bei derartigem Sport und auf dem Eis einfach eine höhere Anforderung an den

Körper hat die mit mehr Retikulozyten beantwortet wird? Retikulozyten werden ja im

Knochenmark gebildet und dann im Blut erst zu Erythrozyten - hab ich gelesen. Ob die

WADA oder ISU solches kalkuliert? Wie sieht das denn bei den anderen Athletinnen aus?

Jedenfalls bin ich kein Fachmann und kenne diesen Fall auch nicht aus der Nähe, kann aber

schreiben, dass ich Ihren Ausführungen im ZDF - Interview Glauben schenke. Ich wünsche

Ihnen alles Gute für die Zukunft und dass dieser Vorwurf,den ich ihn als unberechtigt

betrachte, schnell aus der Welt geschaffen wird. Ich drücke Ihnen die Daumen.

Gruß aus Neuss

Peter H.

Hallo Frau Pechstein,

seit Jahren verfolge ich sehr gerne die Wintersportarten, insbesondere auch Eisschnelllauf und

war immer ein Fan von Ihnen und Ihrer offenen und direkten Art. Deshalb glaube ich auch

nicht, dass Sie gedopt haben und immer ehrlich waren! Sie haben das nicht nötig! Lassen Sie

sich nicht unterkriegen - Kopf hoch!


Viele Grüße aus München

Claudia

Sehr geehrte Frau Pechstein,

bei dem jetzt losgetretenen Medienzirkus ist es mir einfach ein persönliches Bedürfnis, Ihnen

mit dieser Mail meine Sympathie zu bekunden!

Bismarck soll mal gesagt haben:

"Um einen falschen Gedanken mit Erfolg zu widerlegen, muss man bekanntlich ein ganzes

Buch schreiben und den, der den Ausspruch getan hat, überzeugt man doch nicht."

Diese "Weisheit" ist an sich richtig, aber an Naivität schwer zu überbieten. Denn all diese zu

schreibenden Bücher würden sofort gezielt als Basis für weitere Böswilligkeiten herhalten zu

müssen

Für die nächste Zeit wünsche ich Ihnen viel Kraft, Optimismus und wirkliche Freunde. Ich

bin sicher, Sie wieder Siegen zu sehen!

Viel Grüße

Andreas R.

Sehr geehrte Frau Pechstein,

bestürzt über die Meldungen in den Medien möchte ich Ihnen nur sagen, dass ich absolut zu

Ihnen stehe. Solange kein eindeutiger Beweis erfolgt (und ich glaube Ihnen zu 100 %) sollte

mal darüber nachgedacht werden wie solche Urteile ganze Karrieren zerstören können.

Ich wünsche Ihnen und auch Ihrer Familie alles gute und das sie diese schwere Zeit

überstehen. Selbstverständlich würde ich mich sehr freuen, wenn die Sperre so schnell wie

möglich aufgehoben wird, so dass alle Fans und Bewunderer von Ihnen wieder auf dem Eis

sehen können und natürlich in Vancouver 2010.

Alles erdenklich Gute

Volker N.

Sehr geehrte Frau Pechstein,

als ehemaliger Leichathlet weiß ich, wie hart es ist, sich jeden Tag im Training aufs neue zu

schinden, seinen inneren Schweinehund zu überwinden, um das maximal mögliche aus sich

herauszuholen und um auf das angestrebte Ziel hinzuarbeiten. Das Ziel und den Sieg vor

Augen lässt man sich nur ungern aus der Bahn bringen. Leider wird dies gerade bei Ihnen

versucht und ich möchte Ihnen auf diesen Weg meinen Zuspruch mitteilen, auch diesen

Kampf zu führen und durchzustehen. Ich bin ganz klar für sauberen Sport und gegen Doping,

aber ich bin dagegen, eine/n Sportler/in aufgrund von Indizien zu sperren und sie/ihn zu

verurteilen. Ich hoffe Sie verlieren nicht Ihren Mut, denn ich würde mich freuen, Sie bei

Olympia in Vancouver starten zu sehen.

Viele Grüße aus Potsdam

Peter J.

Liebe Claudia Pechstein,

ich möchte Ihnen meine Solidarität bei Ihrer Auseinandersetzung mit dem ISU-Sportgericht

bekunden. Hoffentlich geht die Angelegenheit gut aus.

Ich bewundere die sportlichen Erfolge die Sie erbracht haben!

Viele freundliche Grüsse,

Dr. Jens J.

Hallo Claudia,

Habe die berichten in der presse gelesen und glaube nicht was da geschrieben wurde bis das

gegenteil bewiesen ist. Wenn alle testen bis jetzt negativ waren warum solte die eine test dan


positiv sein um sie aus zu schliessen von die olympiade in 2010 das solte schade sein!

Komisch ist auch das es im sommer von 2009 bekannt wurde lange nach dem ende von der

eislauf saison, das sie nach ein deal mit der ISU sich krank gemeldet haben ist dabei kein

thema, solte ich auch gemacht haben ven ich topsport betrieben habe, aber warum wird es

jetzt mitten im sommer dan bekantt gemacht vermutlich um ihre gute sportive reputation zu

schäden. Wolte ihnen alles bestens wünschen hoffenlicht bringen sie es uber gericht zu ein

"positives" ende sie mussen dabei sein nächste saison beim eislaufen! ja "unserere"

Groenewold mekkert im zeitung jetzt das sie immer 2e wurde ja klar um das die 1e doping

gebaucht hätte, aber ich bin als Hollander überzeugt das nu die beste gewinnen könte das sie

ein fähres spiel spielen und bis jetzt gesielt haben ohne extra mitteln zu verwenden. Ich freue

mich auf ein sorry von der ISU nach ihnen.

Alles bestens aus Holland,

Lieber grüsse,

Tonny W.

Hallo Claudia,

laß Dir nichts gefallen, wir stehen alle hinter Dir! Das ist eine ganz linke Sache. Wir sind

stolz auf Dich und wünschen Dir in den nächsten Wochen genau die Stärke, die Du auf der

Bahn zeigst. Viele Grüße aus Magdeburg

von Ditmar

Hallo Claudia,

gerade habe ich mir dein Statement zu den derzeitigen Doping-Vorwuerfen genau und in aller

Ruhe, durchgelesen. Und ich kann nur mit Nachdruck sagen, dass es die richtige

Entscheidung war, sich an die Oeffentlichkeit, an deine zahlreichen Fans,zu wenden. Man

wird als Leser und Sportsfreund von den Medien ja regelrecht in eine Richtung gefuehrt,

nämlich anzunehmen, dass diese ungeheuerlichen Vorwürfe , zumindest zutreffen könnten.

Allein die vage Annahme waere fuer dich als Person und Sportlerin fatal. Wie wir aus der

Vergangenheit wissen, wiegt dieser "Makel" schwer. Zu viel wurde in den letzten Jahren

gelogen und betrogen und vor allem beteuert. Ich moechte zum Schluss deutlich machen, dass

ich, nachdem ich dein Statement gelesen habe,keine Sekunde an deiner Unschuld

zweifle!Alles Gute fuer deinen wohl schwersten Kampf, den du aber sicher gewinnen wirst.

Gisa S.

Hallo Claudi,

Ich möchte dir in diese schwere Zeiten alles Gute wünschen und hoffe deine Unschuld wird

sich beweisen! So lange du dich selber recht im Spiegel anschauen kannst, geh weiter mit

dem Kopf hoch!

Aus Holland

Irene P.

Hallo Claudia,

als ehemaliger Sportler, der wie Du auch nie etwas mit Doping zu tun hatte, möchte ich

folgendes mitteilen. Deine Argumente in Sportstudio waren für uns alle sehr glaubwürdig.

Mein Tipp: Gehe in die Offensive und kämpfe gegen die ungerechten Behauptungen.

Alles Gute und viel Erfolg

wünscht Dir von Herzen

Heinz T.

Liebe Claudia,

lass Dich von solchen haltlosen Anschuldigungen nicht unterkriegen. Wenn man weiß, das in


Deutschland ca. 4000 Menschen unschuldig in Haft kamen, bekommt man ein Gefühl davon

was es heißt nach Indizien zu urteilen. Leider wird man nicht müde, diese Fehler immer

wieder zu begehen. Wenn ich mir diesen "Kuhhandel" noch einmal vor Augen führe, wird

immer klarer wessen Geistes Kind diese Leute sind. Es wird denen nicht gelingen, Deinen

guten Ruf in den Schmutz zu ziehen. Ich wünsche Dir von ganzem Herzen, das dieser

Alptraum so schnell wie möglich zu Ende ist.

Für Deinen weiteren Weg alles erdenklich Gute!

Seppl R.

Sehr geehrte Frau Pechstein,

Es tut mir sehr sehr leid was Ihnen widerfahren ist und über was Sie leiden müssen.

Ich bin österreichischer Jurist und verfolge teils wie mit Sportlern in einer Art und Weise

umgegangen wird die nicht tragbar sind. Auf Indizien kann man sich nicht entscheiden.

Diese Entscheidung ist völlig falsch. Und völlig ohne juristischer nationaler Grundlage

handeln diese Organisationen. Mir persönlich tut es weh, wie es Ihnen geht und mit Ihnen in

der Öffentlichkeit umgegangen wird. Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!!!

Das Wichtigste ist, dass Sie wissen, gut und richtig gehandelt zu haben! Das wissen Sie für

sich selbst! Und darauf können Sie sich in Ruhe in Ihrem Inneren zurücklehnen!

Mit lieben Grüßen,

David S.

Hallo Frau Pechstein,

ich finde es schade wie in den Medien über Sie gesprochen wird bezüglich der Vorwürfe

wegen Dopings. Es ist schrecklich, wie Sie jetzt in den behandelt werden. Ja das kann man

machen, wenn es zu 1000% bewiesen ist, aber nicht wenn man einen vielleicht Verdacht an

die Presse bringt. Ich finde es toll. wie sie schreiben das sie nicht aufgeben werden. Sie

werden bestimmt eine harte Zeit vor sich haben, aber niemand möchte seine Karrierre oder

die Ziele, die man erreicht hat und sich hart erarbeitet und erkämpft hat, einfach

wegschmeißen. Ich stehe auf ihrer Seite, und hoffe es wird bewiesen, dass Sie nie gedopt

haben. Ich glaube an Sie mit vollem Herzen. So etwas, wie momentan um Sie betrieben wird,

nennt man Rufmord. Man sollte einen Menschen der seine Ziele und Träume verwirklicht hat,

und noch verwirklichen will, einfach zerstören. Bitte kämpfen Sie um ihr Recht, und bleiben

Sie zu 100 % Sportfrau, den es wäre sehr schade Sie nicht mehr im Wettkampf zu sehen.

Sehen Sie es als Zeichen für den Sport, und setzen Sie sich auch für andere ein denen es

bereits genauso ergangen ist.

Liebe Grüße,

Tobias H. aus Kinding / Oberbayern

Claudia,

wenn Du im Recht bist, wünsche ich dir Kraft und Durchhaltevermögen, um auch öffentlich

rehabilitiert zu werden! Ich möchte einmal erleben, das die Medien genauso große

Schlagzeilen an vorderster Stelle vermelden, wenn ein Irrtum geschah. Ich wünsche für dich,

wenn die Sperre aufgehoben wird,

das Du es allen zeigst: Ich siege ohne Dope!

Holger der 58´er aus Berlin

Hallo Claudia,

ich habe die Medien verfolgt und obwohl ich mit diesem Sport nicht all zu viel anfangen

kann, möchte ich Dir sagen, das ich Dir voll und ganz glaube. Klar der Kuhhandel war eine

Not und zu schnell reagiert. Aber da mach Dir nichts draus, denn Du hast als Sportlerin

gelernt zu Kämpfen und das solltest Du auch. Du kannst nur Gewinnen. Alles andere wird


jetzt zu deinen Gunsten ausfallen.

lg Chris

hi claudi,

melde mich über diesen weg weil ich ja beim bund bin. es is so hart hier aber dir geht es

sicher viel schlechter im moment. ich bin in gedanken bei dir und hoffe das alles gut wird.

halt die ohren steif. bis bald. dicke umarmung, bente

Liebe Frau Pechstein!

Ob Sie gedobt haben, kann ich nicht beurteilen. Wenn ich Ihnen glauben würde, hätten Sie

auch nicht viel davon. Gerne bin ich bereit den Gang der Dinge abzuwarten. Eine riesige

Überraschung allerdings heimlich erwartend. Sie scheinen mir viel zu intelligent, um sich auf

Spielchen einzulassen, die wir leider öfters erleben mussten. Ihre Antwort im Internet ist stark

- in jede Hinsicht. Auch beim ksta, einem Lokalblatt auf Weltniveau, verstiegt sich ein Herr

Wagner zu dem was er kann. War nicht viel.

Einige Leser haben ihm schon einen kleinen Eindruck von haptischem Lernen vermittelt.

Meinen Beitrag erkannt man an den Entschuldigen, deren Anzahl sich noch erhöhen könnte!

:-)

Mit Spannung Ihre beste Runde erwartend,

Hans-Dieter B.

Liebe Claudia,

(Verzeihe meine Fehler in der Sprache).

Das Presse-Bericht von deiner ´Doping´ hat mich sehr gerührt, weil es ´meinen´ Sport (die

schönste, sportivste von alle Sporte) so belastet. Um so mehr, weil es Eine der grösste

Schnellaufer betrifft.Eben hab ich dein Internet-aussage gelesen un habe ik doch wieder

Hoffnung dass es immer noch die schönste und sportivste Sport aller Sporte ist.

Bleibe stark und verteidige dich ! Ich hoffe dass die Wahrheit schnell auf ´n Tisch kommt, so

dass wir in Vancouver 2010 neben andere grosse Schnellaufer auch von dir geniessen können.

Viel Kraft und Recht zugewünscht,

Marjanne van d. B

Berkel en Rodenrijs (Holland)

52 Jahr

Liebe Claudia Pechstein,

ich habe Sie und Ihre Leistung immer sehr bewundert.

Natürlilch verfolge ich die Nachrichten um Ihr angebliches Doping sehr aufmerksam - und

ich wünsche mir so sehr, dass ich nicht in 4 Wochen eine Claudia Pechstein höre, die uns

allen sagt, dass sie eben doch Mittel zu sich genommen hat, die auf der Doping-Liste stehen.

Seit dem "Ehrenwort" von Uwe Barschel sind wir doch alle etwas skeptischer geworden ...

SIE, liebe Frau Pechstein, kommen so ehrlich und überzeugend "rüber" - bitte enttäuschen Sie

Ihre Fans nicht :-*** - und ja, ich ´hoffe sehr inständig, dass Sie nicht schwer erkrankt sind,

bzw. eine Erkrankung in sich tragen, die durch diese Untersuchung festgestellt wurde/wird.

Annie Friesinger freut sich gerade ein Loch in den Bauch - und das mag ich mir gar nicht

vorstellen.

Ihnen wirklich all the best - Sie sind wirklich eine so sympathische Athletin, ein so

angenehmer Mensch

Mit herzlichen Grüßen und den besten Wünschen für eine gute Lösung

Ihre

Vivian R.


hi claudia,

ich möchte dir erstmal zu deinen geleisteten erfolge gratulieren. respekt, da kann man und

frau nur den hut ziehen. das du jetzt in der "dopingfalle" stehst ist natürlich bescheiden. ich

habe das interview im zdf sportstudio gesehen, und ... ich glaube dir. ich glaube dir das du

nichts verbotenes genommen hast. übrigens hast du schöne augen, und ich denke das sie,

besonders vor der kamera, nicht lügen können.

ich glaube dir wenn du sagst, das du dich auf den "kuhhandel" eingelassen hast.

ich glaube dir auch und wünsche es natürlich, das du deine unschuld beweisen kannst und

wirst.

so nun kann ich nur noch die daumen für dich drücken.

Grüsse, andy

Hallo Claudia Pechstein,

ich glaube dir und steh voll hinter dir.

Erst in der Not zeigen sich die wahren Freunde die auch dann zu einem Stehen.

Du schaffst das und ich glaub an dich

Lieben Gruß

Achim M.

Hallo Frau Pechstein.

Ihre Vorstellung im Aktuellen Sportstudio war eindrucksvoll und wirklich glaubwürdig.

Ich könnte jetzt sagen, dass es nur letztlich wichtig ist, was Sie selbst über sich denken und ob

Sie sich noch im Spiegel anschauen können, aber ich glaube ja auch das Sie ehrlich zu sich

selbst und anderen sind.

Sie schaffen das schon...ganz sicher. Auf jede Dunkelheit, folgt ein neuer Morgen.

Lg

Michael S.

Nur eine Anmerkung:

KÄMPFE!

Gruß und viel Erfolg

Stefan

Hallo Claudia,

vor dem Fernseher hat sich Dir gegebueber das "Du" eingebuergert, von daher finde ich es

komisch jetzt "Sie" zuschreiben. Aufgrund dessen erlaube ich mir hier auch das "Du".

Als ich von den Vorwuerfen gegen Dich gelesen habe war ich schockiert und konnte es nicht

glauben. Vorallem mit den Informationen die man so bekommt. Unglaublich das ein Verband

so Verfahren kann! Ich kann nur versuchen Dir Mut zu machen, frei nach dem Motto, "Auf

geht's Claudia, Kampfen und Siegen! Wir, meine Schwestern und ich, wollen Dir auch bei

Olympia 2010 die Daumen druecken duerfen !!!!!!

Ich denke bezueglich Deiner Entschuldigung kann ich nur sagen, das ich Deine damalige

Entscheidung gut nachvollziehen kann. Darueber hinaus finde ich echt Klasse wie offensiv

Du nun mit dem Thema umgehst, wiederum ein weiter so. In diesem Sinne , alles Gute und

ein hoffentlich schnelles und positives Ende dieses Alptraumes fuer Dich!

Wir stehen hinter Dir!

Liebe Gruesse

Alexander G.

P.S. Olympia 2010 bitte wieder mit Peruecke! ;-)


Liebe Claudia Pechstein,

als ich die Meldung über Dein angebliches Doping gelesen habe, dachte ich die spinnen ja

alle. Ich glaube fest daran, dass Du nicht gedopt hast. Das hat auch seinen Grund. Du hast bis

zu heutigen Tag immer ehrliche und gute Leistungen im Eisschnelllauf Sport gebracht. Ich als

ehemaliger Hochleistungssportler in der ehemaligen DDR ( Kunstturner bei Dynamo Berlin

)bin in der Lage, dass einzuschätzen. Ich kann mir vorstellen wie Du Dich jetzt fühlst, aber sei

stark und kämpfe mit allen Mitteln, die Dir zur Verfügung stehen gegen diese Vorwürfe an.

Alle Anderen, die den Quatsch glauben, kannst Du sowieso vergessen. Scharre Deine Freunde

und Deine Vertrauten um Dich und versuche Dein sportliches und privates Leben so weiter zu

leben, wie es für Dich am besten ist. Verstecke Dich nicht, sondern sage allen ins Gesicht "

Ich habe nicht gedopt "

Für Dich weiterhin alles Gute wünscht Dir

Hans-Jürgen S.

Liebe Claudia Pechstein,

ich hoffe, dass alles was Ihnen vorgeworfen wird, nicht der Wahrheit entspricht..Wie groß

wäre sonst die Enttäuschung...Ich drücke Ihnen die Daumen, dass sich alle geirrt haben!!

Mein Vertrauen haben Sie auf jeden Fall!

Liebe Grüße, alles Gute und viel Kraft für die nächste Zeit!!!

Regina G.

Guten Tag Frau Pechstein,

Die gegen sie gerichteten, für mich mich nicht nachvollziebaren, Vorwürfe mussten doch

einmal kommen. "Es kann doch nicht sein, dass eine Weltklasse- Sportlerin wie sie nicht

gedopt hat." Diese Leute vom Weltverband sollte man barfuss über eine Eisbahn jagen. Bei

uns im Sauerland heisst es: "Die laufen doch hinter der Musik her." Ich glaube an sie und an

die Gerechtigkeit.

LG Siegfried S. Büren/NRW

Sehr geehrte Frau Pechstein,

Auch wenn ich "nur" interessierter Zuschauer ohne tiefgehende

Kenntnisse Ihres Sportes bin: ich schätze Ihre dauerhaften Leistungen,

verbunden mit Ihrem sympathischen Auftreten ohne Allüren und Stargehabe

sehr. Ich denke, Sie sind über Jahre ein sehr gutes Aushängeschild des

Wintersports, des Sports in Deutschland überhaupt geworden. Für die

jetzige Situation wünsche ich Ihnen Durchhaltekraft und dann auch ein

gutes Ende.

Mit herzlichen Grüßen eines Ehemals-Berliners aus der Pfalz,

Ihr Paul M.

Liebe Claudia,

was DAS heißt, weiß auch ich und ich kann Dir nur sagen: "Es lohnt sich zu kämpfen" Auch

wenn es manchmal ein Kampf gegen Windmühlen zu sein scheint - es lohnt sich! Wir haben

uns nur ein paar mal getroffen und ich war und bin mir jedesmal sicher gewesen, dass eine der

größten Sportlerinnen vor mir stand: Vorbild, fleißig, hart gegen sich selbst, ehrgeizig - und

dennoch ein freundlicher Mensch geblieben!

Ich kenne Ralf eine ganze Weile länger und ich bin mir so sicher wie man sich sicher sein

kann (also 100%), dass er niemals jemanden vertreten würde, der etwas mit Doping zu tun hat

- dafür hat er, ebenso wie Du, zuviel Sportsgeist!

Also, nicht unterkriegen lassen - nichts ist stärker als die Wahrheit! Und wen Du Dir Sorgen

um Deinen guten Ruf machst, kann ich Dir nur sagen: „Die wirklich wichtigen Menschen und


auch Deine wahren Fans werden das zwar nicht vergessen, aber sie werden in dem Wissen

bestärkt, dass Du eine ganz Große bist!"

Liebe Grüße,

Kai v. B.

Liebe Fr. Pechstein,

hoffentlich wendet sich alles noch zum Guten. Ich habe großen Respekt vor Ihren Leistungen

und hoffe, dass Sie es doch noch irgendwie zu Olympia schaffen.

Alles Gute für de Festtage und Gerechtigkeit für Sie! --

Mit freundlichen Grüßen,

Alexander N., Mühlheim am Main

Liebe Claudia Pechstein,

schon immer habe wir Deine sportlichen Leistungen bewundert.

Ich hoffe und wünsche Dir, dass es für Dich weiter geht und Du trotz vieler Kritiker nicht den

Mut am weitermachen verlierst.

Es grüßt ganz herzlich

Ute N. mit Familie aus Leipzig

Sehr geehrte Frau Pechstein,

aus der Distanz, und ohne ausführliche Grund-Versorgung mit dem raren Gut "Nachrichten"

ist es grundsätzlich erstmal schwer, sich in Ihrem Fall eine Meinung zu bilden. Das Thema

"Doping" ist ja leider in den letzten Jahren sehr ins Gespräch gekommen, viele Vorbilder sind

darüber gestürzt. Man denke nur an die Fahrer der Tour de France, da vermute ich immer

noch Doping im Spiel.

Aber das Internet ist, was die Nachrichtenübermittlung angeht, da ganz hilfreich, wenn es

auch hier nicht immer funktioniert (oft Stromausfälle usw.). Sie kämpfen ja nun schon eine

Weile, und das recht offensiv, da kann man davon ausgehen, dass Sie mit Doping nichts am

Hut haben. Anders machte es keinen Sinn. Ich kann es mir bei Ihnen auch ehrlich gesagt nicht

so recht vorstellen.

Ich bin der Meinung, dass Sie auf jeden Fall schnell ein Urteil bekommen sollten, damit Sie

wissen, woran Sie sind. Dies ganze hin und her ist unmenschlich und nicht zu akzeptieren. Ich

wünsche Ihnen viel Kraft und Ausdauer, um das ganze zu überstehen. Eigentlich brauchten

Sie die Kraft aber eher für Ihren Sport.

Heiner T., Afghanistan

Liebe Claudia Pechstein

Ich war auf Ihrer Homepage und habe alles durchgelesen.

Ich glaube Ihnen und fürchte, dass der "Fall Pechstein ein Fall Dreyfuss" ist.

Das ist eine Schande und alleine dieses ausgeliefert sein gegenüber einer Organisation ist

kafkaesk und unwürdig.

Ich drücke Ihnen die Daumen und finde es klasse, dass sie für sich kämpfen und sich

öffentlich machen.

Alles Gute und ich werde die "Angelegenheit" weiter im Auge behalten.

Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Kraft, Nervenstärke und dass Ihr engeres Umfeld sie mit

Liebe und Vertrauen unterstützt.

Gerhard P.

Liebe Claudia

ich finde es unmöglich, wie man mit Ihnen umgeht. So geht das nicht. Was sind das für

„Spezialisten“, die dort über Ihre Karriere, Ihr Leben entscheiden? Das Alles ist ein großer,


allerdings schlechter Witz. Ich finde es bemerkenswert, wie Sie durchhalten. Machen Sie

weiter so. Und auch wenn in der kommenden Woche ein negatives Urteil für Sie fallen sollte:

ich glaube Ihnen, Sie haben nicht manipuliert.

Ganz liebe Grüße aus Ostfriesland

Klaus M.

Sehr geehrte Claudia Pechstein,

auch ich gehöre zu den Menschen, die von vornherein von Ihrer Unschuld ausgingen.

Zuallererst aus Gründen der reinen Sympathie, später ergänzt durch die zahlreichen Fakten in

der Pressekonferenz, die Sie gaben. Es empört mich und enttäuscht mich zutiefst, dass hier

wieder einmal die bürokratische Nonsensemaschine versucht, eine Karriere zu beenden. Aber

die steigende Zahl der sympathisierende Fans und die immer Feindseligeren vom Fairplay

abweichenden Urteile, zeigen, dass Sie gewonnen haben. Vor Olympia einen Läufer durch

einen Anderen zu ersetzen, ist unfassbar und führt diesen Verband selbst adabsurdum. Gerade

bei einem Sportereignis wie Olympia, welches nur alle 4 Jahre stattfindet und sicher für jeden

Athleten ein Ereignis ist, kann man doch wohl so eine Regel nicht anwenden wollen. Je mehr

dieses Verbandsvorgehen bekannt wird, desto mehr Glaubhaftigkeit verliert der Verband und

desto mehr gewinnen Sie. Eigentlich haben Sie schon gewonnen, vielleicht noch nicht den

Prozess, aber die Sympathie der Zuschauer und Bürger. Eben weil Sie durchhalten und weil

Sie mit Fakten bewiesen haben, dass die Anschuldigungen ungerechtfertigt sind. Sie haben

die Grenzen der Dopingkontrollverfahren aufgezeigt, dem Zuschauer glaubhaft vermittelt wie

lächerlich die Sperre ist, wie schwankend und ungenau die Messungen erfolgen. Ich hoffe

sehr, Sie lassen sich nicht unter kriegen, ich mag ihr bezauberndes Lächeln und habe

Hochachtung vor Ihren sportlichen Leistungen. Mein Wunsch wäre, dass am Mittwoch

endlich ein entlastendes Urteil gesprochen wird und Sie dann auch eine angemessene

Entschuldigung erhalten, damit sich der Verband noch einen letzten Krümel Würde bewahren

kann und Sie endlich wieder Durchstarten können.

Aber selbst wenn das nicht geschieht, weil die Bürokratiemühle sich einen Fehler nicht leisten

mag und zwanghaft an ihrem Urteil festhalten muss, weil ein Exempel statuiert werden soll,

um in Zukunft darauf zurückzugreifen, geben Sie nicht auf, verzweifeln Sie nicht. Es gibt

Menschen, die an Sie glauben, von Ihrer Unschuld überzeugt sind und die immer hinter Ihnen

stehen werden.

Die Rückschläge und Kämpfe im Leben sind es, die uns stark machen.

Erst recht wenn sie gegen eine Übermacht erlitten werden.

Alles Liebe und viel Ausdauer (die Sie ja schon wegen der 5000m haben ;) )

Linda

Sehr geehrte Frau Pechstein,

Die unerträgliche Belastung, die die CAS-Gerichtsbarkeit Ihnen zumutet, noch dazu jetzt die

zynische Argumentation, andere könnten ja bitte schön Ihren Olympia-Startplatz erlaufen (als

ob die guten Langstreckenläufer in Deutschland an den Bäumen wachsen und Ihnen freiwillig

Platz machen wollen würden), das muss in Ihren Augen darauf hinauslaufen, Sie psychisch in

einen derartigen Zustand zu versetzen, daß auch bei den dann noch theoretisch bestehenden

Qualifizierungsmöglichkeiten auch praktisch die Chancen gegen 0 gehen. Ein Ausrutscher,

und Ihr Traum ist dahin.

Bitte lassen sie sich nicht unterkriegen! Trainieren Sie so hart wie noch nie, um es allen zu

zeigen! Lassen Sie sich nicht kaputtspielen, nicht von einer Pressemeute, die geifernd mal für,

mal gegen Sie anschreibt, nicht von einer unmenschlich-bürokratischen Sportsgerichtsbarkeit,

deren mögliches Urteil gegen Sie bei jedem Zivilgericht in sich zusammenfallen wird. Auch

bitte nicht von eigenen Zweifeln, ob denn Ihre eigene Leistung noch reichen wird angesichts

fehlender Wettkampfpraxis. Sie kämpfen nicht gegen die andere Läuferin, sondern mit Ihrem


Trainer um Ihre Zeit, die Sie sich vorgenommen haben. Ihre Stärke war schon immer die

letzte Runde, und so soll es auch bleiben: Pusten Sie Ihre Gegner nicht nur mit Ihrer

Offenheit, die jetzt Ihre einzige Waffe ist, sondern auch mit Ihren späteren Leistungen von der

Bahn! Sie sind hartes Training, harte Kämpfe gewohnt, und sicherlich erscheint in manch

schwachen Momenten es als eine Erleichterung, sich auch mal im Training hängen zu lassen

und am liebsten alles hinzuschmeißen. Aber bitte bedenken Sie eines: Es gibt eine stetig

wachsende Anzahl an Fans, die sich Ihre Daten ansehen, sich ihre eigene Meinung bilden und

angesichts der fehlenden Äußerungen und Dementi der ISU zum Eindruck kommen, die

haben sich mächtig verkalkuliert und gehofft, mit einer massiven Attacke könnten Sie klein

beigeben.

Sie können so oder so nur gewinnen, auch wenn die oberflächlichen Menschen den Medien

jede Dopinglüge abkaufen werden. Ich bin mir sicher, Sie gewinnen auch einige neue

Freunde, die angesichts Ihrer ehrlichen, aufrechten Haltung aus der Deckung kommen und

sich hinter Sie stellen, wenn sie sich nicht vor Sie stellen können.

Ich drücke ihnen die Daumen, und als Antialkoholtrinker verspreche ich Ihnen, auf Ihre

Olympiamedaillie stoße ich an!

Liebe grüße,

Thomas E.

Hallo Claudia,

als ich gestern am späten Abend nach Hause gekommen bin, war mein erster Weg zum

Fernsehen (Videotext Tafel 200) und was lese ich da? "Startverbot für Eisschnellläuferin

Pechstein beim Weltcup in Hamar". Ich traute meinen Augen nicht!! Das darf doch wohl

nicht wahr sein. Schlagartig war meine Müdigkeit wieder verflogen!

Mein erster Gedanke war natürlich: "Das war’s – alles aus." Aber je länger ich darüber

nachdenke, was möglicher Weise in den Köpfen der CAS-Richter so vorgeht (wir alle können

das ja irgendwie nicht nachvollziehen), um so mehr bin ich davon überzeugt, dass es am

Mittwoch nur einen Freispruch geben kann. Auch wenn es schwer fällt, jetzt noch daran zu

glauben. Die Richter müssen nach der Aktenlage gehen: Für den Kurzfristigen Eilantrag

(Start in Hamar) konnte das nur heißen (wie du auf deiner HP schon geschrieben hast): Die

Läufer erlaufen einen Startplatz für den Verband. Wen der Verband schließlich für das

Rennen nominiert, ist ihm überlassen. Das in der Regel der Läufer, der den Startplatz erlaufen

hat, auch am Rennen teilnimmt (vorausgesetzt, er ist gesund), interessiert die Richter nicht.

Also Antrag abgelehnt.

Meiner Meinung nach steht das Urteil längst fest. FREISPRUCH! Die Begründung scheint

derart kompliziert und schwierig zu sein, weil die Formulierung absolut wasserdicht sein und

vor jedem anderen Gericht standhalten muss, damit keiner auf die Idee kommt dieses Urteil

wiederum anzufechten. Das braucht Zeit (die du nicht hast). Und das braucht Geduld (die du

verständlicher Weise) nicht hast.

Manchmal frage ich mich, wie du das alles aushältst. Die Antwort habe ich jedoch schnell

gefunden: Du hast nicht gedopt und mit einem reinen Gewissen kann man diesen ganzen

Schwachsinn, der da mit dir verzapft wird, besser verkraften, als wenn man als Lügner

möglicherweise jeder Zeit entlarvt werden könnte. Nur so geht das! Aber um so schwerer ist

das auch!

Ich kann nur sagen: Du bist jetzt 5 Meter vor der Ziellinie und das einzige, was hilft, ist:

Arschbacken zusammen zu kneifen und da durch marschieren!! Verschwende deine Energie

nicht mit Schimpfen auf die Richter etc. (das ist schwer, ich weiß). Bündele deine Energie

lieber und zeige den ganzen A-löchern was ne Harke ist. Mit Wut im Bauch läuft es sich

sicher einige Zehntel schneller!!

Egal, was da am Mittwoch rauskommt, du kannst mit erhobenem Haupt durch die Gegend


laufen!!

Ich drücke dir ganz fest die Daumen und glaube weiterhin an dich!!

Liebe Grüße,

Ulli

Liebe Claudia,

Ich bin er von uberzeugt das sie in schuld nicht eislaufen möchten !

Warum dauert es jetzt viel zu lange!

Hoffentlich sind sie dabei beim olympiade ! ich wunsche ihnen alles

bestens.

So solte ihre kariere beim eislaufen nicht enden!!!! die letzte

goldmedalien solte um ihre hals hangen !!!

Ein lieber grüss von ein fan seit ewig aus Holland,

Tonny W.

Sehr geehrte Frau Pechstein,

ich habe die Vorwürfe Ihnen gegenüber von Anfang an verfolgt und nach allem was ich weiß

finde ich dies von Anfang an eine bodenlose Frechheit. Auch die gestrige Entscheidung halte

ich für nicht richtig und sollte in Anbetracht anderer Sportarten durchaus anders betrachtet

werden. Ich möchte ihnen viel Erfolg für ihre Zukunft wünschen und das Sie ihre gesteckten

Ziele erreichen.

Mit freundlichen Grüßen

Jörg S.

Liebe Claudia Pechstein,

es ist so traurig, was man da mit Ihnen macht. Viele Jahre habe ich mich für den Eissport

interessiert und mit besonderer Sympathie vor allem Ihre Karriere verfolgt. Nein, Sie sind

keine Betrügerin, da bin ich mir ganz sicher. Ich hoffe, dass man sich endlich besinnt, Ihnen

den gerechten Freispruch zugesteht und wir Sie wieder auf dem Eis sehen und bewundern

können.

Alles Liebe für Sie!

Gitta K.

Sehr verehrte Frau Pechstein,

wie Sie sagen, ist diese Verzögerung dieses sogenannten Gerichtes unvorstellbar und nicht

mehr nachvollziehbar. Das Urteil wurde für diese Woche vorangekündigt und, trotz Mahnung

(oder vielmehr vielleicht: gerade wegen der Mahnung), dennoch eine Woche verschoben -

gerade damit Ihre Teilnahme an den Wettbewerben an diesem Wochenende verhindert

werden könnte/sollte(?). Meines Erachtens ist einiges an diesem Ganzen faul. Entweder ist

politischer Einfluß, Korruption oder gar beides im Spiel. Alle Fakten liegen bereits

vollständig auf dem Tisch wodurch ein Urteil (das ganz klar nur POSITIV für Ihre Klage

ausfallen kann) schon vor einigen Tagen hätte verkündet werden können. Selbst wenn Sie an

diesem Wochenende doch nicht teilnehmen, wäre es doch sinnvoll das

Bundesverfassungsgericht, den Bundesgerichtshof oder gar den EuGh für Menschenrechte

bzw. die höchste politische Ebene anzurufen, um Unterstützung anzufordern.

Auf jeden Fall müssen Sie Ihre Pläne fortsetzen und umsetzen. Ihre vielen Anhängerinnen

und Anhänger stehen nach wie vor hinter Ihnen.

Grüße, Mut und viel Erfolg!

Mit freundlichen Grüßen

John B.


Hallo Claudia,

auch wenn die Wut und Bestürzung über das Verhalten des CAS, der ISU und offensichtlich

einflußreicher Kräfte im Hintergrund riesengroß ist,

auch wenn die Chancen für ein positives Urteil nach dieser Entscheidung gesunken sind,

auch wenn es jetzt nochmal 5 lange Tage dauert – wenn bei den Herren des CAS auch nur ein

Fünkchen Gerechtigkeitssinn existiert, was man ja bei Richtern als Grundvoraussetzung

verlangen muß, kann es am Mittwoch nur ein Urteil geben: den Freispruch.

Auch wenn es inzwischen abgedroschen klingt: solange kein bzw. kein anderes Urteil

gesprochen ist, gibt es doch noch Hoffnung.

Ich würde Ihnen gern (und sicher viele andere auch) diese inzwischen unmenschliche

Belastung abnehmen oder zumindest tragen helfen, leider geht es nur „virtuell“: ich glaube

fest an Sie und daran, daß Sie auch diese Extremsituation meistern werden.

Was ich über das CAS, die ISU und einiges anderes „Personal“ denke, welches an dieser

Schweinerei beteiligt ist, will ich hier lieber nicht wiedergeben…

Diesen Leuten ist offensichtlich nicht mehr bewußt, daß sie ihren Job und ihr nicht so

schlechtes Leben nur haben, weil es Sportler wie Claudia Pechstein gibt, die sich täglich

quälen, um Höchstleistungen zu bringen, die ihr eigenes Leben dem Leistungssport

unterordnen, und das über Jahre oder Jahrzehnte!

Also, auch wenn die Kraft schon fast erschöpft ist – Ihre Fans stehen weiter hinter Ihnen.

Alles Gute für die nächsten Tage bis Mittwoch!!!

Uwe L.

Hallo Claudia,

ich habe deine letztes Statement auf deiner Webseite gelesen. Lass dich nicht unter kriegen.

Viele treue Fans stehen hinter Dir und zu Dir, egal wie das Urteil ausfällt. Meine Frau und ich

drücken Dir ganz fest die Daumen.

Ralf und Kirsten H.

Hallo Claudia,

Gebe bitte nicht auf ... sonst hat der dumme Verband gewonnen. Allein

dein Kampf dafür spricht für deine Unschuld. Ich wünsche weiterhin

viel Kraft und das man bald einsieht, dass man einen großen Fehler

begangen hat.

LG, Marcel

Liebe Claudia,

Ich denke, dass meine Mailbox ziemlich voll ist jeden Tag. Aber es ist mir ein grosses

Beduerfnis dir wissen zu lassen, dass es auch in Holland viele Leute gibt, die mit dir

mitfuelen.

Ich hoffe sehr, das alles noch gut ausgeht und ich noch eine zeitlang geniessen kan von dienen

schoenen Stiel auf dem Eis. (entschuldige bitte meine Schreibstiel, ist nicht so gewaltig aber

gut gemeint)

Viele liebe Gruesse aus Apeldoorn NL.

Greet van der G.

Hallo frau pechstein,

habe gestern und heute wieder 2 meldungen in der ostseezeitung über sie gelesen.

einmal :" pechstein wartet auf ihr urteil " und "Pechstein droht Karriereende". darin stand, sie

empfänden es als beschämend, wie sie behandelt würden und die grenze des zumutbaren sei

erreicht. sie seien es leid, eine starke frau spielen zu müssen.

mittlerweile kann ich sie verstehen. wenn man die überschrift liest, kann man ja fast denken,


sie hätten ein verbrechen begangen. es ist wirklich eine dreistigkeit, wie die funktionäre mit

ihnen umspringen.

ich muss jetzt immer an den robert enke denke. der hatte bestimmt ähnlichen druck wie sie.

es ist also an der zeit, doch eine lanze für sie zu brechen und sich mit dem sportler zu

solidarisieren.

geben sie nicht auf.

beste grüße aus rostock und daumen gedrückt, das sich doch noch alles zum guten wendet.

annabella

Hallo Frau Pechstein!

Meine Unterstützung haben Sie im Kampf gegen Verbände und Institutionen. Es ist ein

Skandal, dass diese "Verhandlung" sich über Monate hinzieht.

Michel

Hallo Claudia Pechstein;

ich bekunde Solidarität, denn ich gehöre auch zu den Deutschen die nicht an Doping glauben.

Das CAS sollte endlich ein klares Urteil auf den Tisch legen und dies kann nur die Aufhebung

der Sperre sein.

Wolfgang F. aus Blankeheim

Hallo Frau Pechstein!

Ich finde es äußerst skandalös wie man mit Ihnen umgeht.

Dazu wünsche ich Ihnen viel Kraft um das durchzuhalten.

Gruß, Manfred

Sehr geehrte Frau Pechstein,

auf diesem Wege möchte ich Ihnen mitteilen, dass ich an Sie und die Haltlosigkeit des

Dopingvorwurfs glaube.

Mit freundlichen Grüßen

Peter K.

Liebe Claudia,

Ich glaube wirklich das Sie nicht gedopt haben und ich hoffe das Sie schnell zurück aufs Eis

kommen möchte!

Mit freundliche Grüss,

Hans R., Hilversum

Die Niederlande

Liebe Frau Pechstein,

seit Monaten verfolge ich die "Vorgänge" um Ihre Person und habe, wie sicher

viele Sportsfreunde mit mir, auf eine Aufhebung des Wettkampfverbotes

gehofft. Nun rückt der entscheidende Termin der "Urteilsverkündung"

endgültig näher. Ich wünsche ihnen von Herzen, dass Gerechtigkeit siegt und

ich Sie bald wieder auf der Bahn erleben darf.

Bleiben Sie trotz aller Widrigkeiten standhaft und optimistisch.

Ihr Christoph M.

Hallo Claudia,

wir drücken fest die Daumen. Egal was da kommt....

Kämpfen & Siegen...

Wir waren, sind, und werden Fans von Dir sein.


Viele Grüße aus Bayern

Thomas & Dörte

Sehr geehrte Sportfreundin Pechstein,

ich bin zwar nur ein kleiner unbedeutender Schachsportler und -funktionär, verfolge Ihr

Verfahren gleichwohl mit großem Interesse, nicht zuletzt deshalb, weil sich unser deutscher

Schachdachverband heuer der NADA und deren rigiden Kontrollmethoden unterworfen hat.

Vergeblich argumentierte ich heftig dagegen, wobei die rechtsstaatlichen Grundsätzen

hohnsprechende Beweislastumkehr mein Hauptargument war, neben dem unmenschlichen

und unzumutbaren Kontrollprocedere.

Auch im Hinblick auf weniger prominente sowie nachkommende Sportler, die im

vergleichbaren Fall schon aus finanziellen Gründen ein WADA/NADA-Verfahren

ohnmächtig über sich ergehen lassen müssten, hoffe ich, dass Sie sich im vollen Umfang

durchsetzen und damit dazu beitragen, dass die extrem überzogenen und die Sportler

entrechtenden WADA/NADA-Methoden in der Folge zumindest auf ein vernünftiges Maß

zurückgestutzt werden.

Mit freundlichen Grüßen

Klaus M.

Hallo Frau Pechstein,

Ich selber studiere Jura und gerade in Fällen, in denen eine unzureichende "Beweislast"

vorliegt wird generell ein schnelles Urteil gesprochen, vor allem weil der "in dubio pro reo"

Grundsatz dies eigentlich voraussetzt. Was mit Ihnen da abgezogen wird ist wirklich eine

Schande!!! Die Richter sollten sich schämen, dass sie Ihnen, einer Spitzensportlerin, so kurz

vor den olympischen Winterspielen die Chance nehmen, an Wettkämpfen teilzunehmen, um

Ihren aktuellen Leistungsstand zu erfahren oder diese Wettkämpfe als "Proben" zu nutzen.

Ich hoffe, dass das Urteil auch wirklich bald kommt und Sie endlich von den

Dopingvorwürfen freigesprochen werden.

Bis dahin wünsche ich Ihnen viel Kraft und Durchhaltevermögen,

Jennifer D.

Meinen Respekt, Frau Pechstein.

ich drücke Ihnen fest die Daumen. Freundliche Grüße

Ferdinand H.

Liebe Fr. Pechstein,

Ich möchte eigentlich gar nichts zur haarsträubenden "Beweisführung" gegen Sie sagen,

sondern nur mal folgendes zum Besten geben:

Seit dieser "Doping"-Affäre verfolge ich auch diese genauso in der Berichterstattung wie ihre

sportlichen Leistungen. Ich muss ehrlich zugeben, dass Sie mir noch nie so sympathisch

waren wie gerade jetzt. Auf dem Eis wirkten Sie immer ein bisschen wie eine Power-

Maschine (nicht böse gemeint!), aber nun habe ich gemerkt, dass Sie ein sehr verletzlicher

und auch sehr liebenswerter Mensch sind! Diese Seite kannte ich gar nicht (wie auch als

normaler Sport-Fan?).

Natürlich hätte ich lieber auf diese Einblicke verzichtet, da es für Sie ja auschließlich negative

Erfahrungen in dieser Zeit sind und waren. Trotzdem! Ich glaube, durch ihre Art haben sie

viele neue Fans gewonnen!

Ich gehöre jedenfalls dazu und hoffe, dass alles gut für Sie enden wird! Sie scheinen eine tolle

und starke Frau zu sein und Sie werden da noch stärker wieder rauskommen!

Liebe Grüße aus dem Bergischen Land

Christian S.


Sehr geehrte Frau Pechstein, liebe Claudia!

Mir fällt gerad auf, dass ich keine Ahnung habe, wie man einen Star anspricht. Ich habe auch

noch keinem geschrieben ;-)

Ich bin felsenfest davon überzeugt, dass sich alle Vorwürfe als haltlos erweisen werden.

Ich verfolge Ihre bemerkenswerte Karriere schon sehr lange und möchte mich an dieser Stelle

auch für die Ihre tollen Läufe in all den Jahren bedanken.

Bleiben Sie stark, gerade weil der Gegner schier übermächtig erscheint. Egal wie ein Urteil

auch aussehen wird, für mich sind Sie die beste Sportlerin der Geschichte – eine Sportlerin

ohne Fehl und Tadel.

Alles Gute für die Zukunft, sportlich wie privat.

Ihr Andreas S.

Hallo Frau Pechstein,

bitte nicht unterkriegen lassen.

das Ganze erinnert stark an eine Hexenjagd.

Herzliche Grüße, Jürgen S.

Good luck claudia!

I do not know the exact truth, but what I read in dutch press I am

ashamed. dutch skaters who say they do not want to talk to you. You re

not a criminal. Hope you can skate this weekend.

bye, Renzo

(Amsterdam)

Sehr geehrte Frau Pechstein, Liebe Claudia,

Sie kennen mir nicht, aber gleich wie Sie liebe ich das Eislaufen und das Leben.

Eislaufen mache ich nur im Winter wann es Eis gibt. Das Leben liebe ich jeden Tag.

Ich wollte mit meinem Mail nur sagen dass nicht jeder Sie Verurteilt.

Nur mit viel Trainingsarbeit, eines Starkes Karakter, Großes Talent und viel Vergnügen im

Sport kann Mann so lange solche Leistungen haben.

Seit Jahren sehe ich sie am Fernsehen und bin Überzeugt sie sind „ Clean“.

Habe Vertrauen und ich erwarte Sie in Vancouver am Start.

Viele Liebe Grüße,

Huib N., Niederlande

Liebe Claudia,

du musst dich nicht rechtfertigen auf deiner HP. Du bist eine ganz große Sportlerin und hast

vielen Menschen mit deinen Erfolgen, aber auch mit deiner sympathischen Erscheinung,

Freude bereitet. Ich möchte mich dafür bei dir bedanken und dir viel Glück wünschen und

noch viele Erfolge. Gib nicht auf!!!!

mfG Günter S.

Liebe Claudia Pechstein,

Für Ihren, so glaube ich, gerechten Kampf, wünsche ich Ihnen viel Erfolg!!!

Sie haben uns bisher viel Freude bereitet und soviel für den Eisschnellaufsport getan und

erreicht, dass Sie auch diesmal einen Sieg erringen werden.

Dazu wünsche ich Ihnen viel Erfolg!

Liebe Grüße aus Geithain in Sachsen , Bernd G.


Liebe Claudia,

mit Interesse, aber auch mit Unverständnis, verfolge ich von Anfang an dieses Theater, was

hier mit Ihnen veranstaltet wird.

In meinen Augen ist es eine große Unverschämtheit dieses Gerichtes, dass es so lange auf ein

Urteil warten lässt. Hier wollen diese Paragrafenaffen wahrscheinlich zeigen, dass sie am

längeren Hebel sitzen - es macht mich nur so unendlich wütend, dass man Ihnen damit

eventuell die Möglichkeit nimmt, bei den Olympischen Spielen dabei zu sein.

Ich will auch gar keine großen Worte machen, nur soviel: Ich glaube Ihnen, dass Sie nicht

gedopt haben und ich wünsche Ihnen die Kraft, die doch so schwere Zeit zu überstehen. Ich

bin mir sicher, dass Sie am Ende mit erhobenem Haupt aus dem Gerichtssaal gehen werden

und zwar als Siegerin. Ich drücke Ihnen ganz fest die Daumen.

Bleiben Sie stark, bleiben Sie gesund und bleiben Sie einfach "unsere Claudia".

Herzlichst, Conny J.

Liebe Claudia,

I will continue in English, because my German is hopeless, I hope you don't mind.

This is a message to support you, cause I think it is an outrage what's been happening to you.

As far as I'm concerned, the ISU has no business convicting you for using drugs or doping

without concrete evidence. What's more frustrating is the way the news was presented (at

least how it was in Holland): "Claudia caught using doping". I was shocked and could not

believe it. When I finished the article I was angry, because you were NOT caught using

doping, there where merely some strange bloodvalues found on your blood-passport (I don't

know if that is the correct term, but in Holland it's called bloedpaspoort) that might indicate

the use of doping, or NOT. I mean, whatever happened to: Innocent untill proven guilty?

Then today I read in the paper that a lot of people in the skating world dont want to talk to

you because of this whole business. That must be very frustrating and dissapointing. I hope

you win your case at CAS, and I hope you can compete and pull one more stunt and win one

more grand prize. I still remember when you won the European championship allround last

season. You looked truly happy and enjoying the moment. I don't think I've seen you like that

in years. Hope to see you like that again. KICK SOME ASS!!!

Love and support,

Kees van der H.

Hi Claudia,

I just wanted to give you my support in your fight against the doping allegations made against

you. I hope you can clear your name get back to what you do best as soon as possible.

Keep on going and never give up the fight!

Best regards,

Steve

Hallo Claudia,

das ist genau die richtige Einstellung – kämpfen bis zum Freispruch!

Viele Grüße

Uwe L.

Hallo Frau Pechstein,

hoffentlich fällt das Urteil des CAS für Sie positiv aus.Sollte dies nicht der Fall sein, so

kämpfen Sie bitte weiter vor dem SCHWEIZER BUNDESGERICHT oder notfallsvor dem

EGH in Straßburg. Als Jurist sehe ich gute Chancen für Sie, bei diesen Instanzen zu obsiegen.

Verlieren Sie niemals Ihren Mut und den Glauben an Gerechtigkeit.


Viel Erfolg wünscht Ihnen Ihr Sportfan

Manfred K., Neckargemünd

Liebe Claudia Pechstein,

als ehemaliger Leistungssportler beim SC Leipzig (Leichtathletik) weiß ich wie man sich

fühlt, hilflos auf der Tribüne zu sitzen und nichts dagegen tun zu können. Ich kann Deine

Gefühlswelt nachvollziehen.

Für mich ist dieses ganze Hick Hack mit Berechnung.Es gibt ja überall Neider,die eben nicht

diese Erfolge vorweisen können,deshalb ein Gegenschlag her nach dem Motto ...Herr Lehrer

ich weiß was ...

es könnte ja sein daß da mit unerlaubten Mitteln nachgeholfen wird. Vielleicht auch mit ein

paar Scheinen. Und da jeder bestechlich ist, kann man es so deuten. Wenn der CAS

eindeutige Beweise hätte

wäre schon ein Urteil gefallen. Aber hier geht es allein darum den Athleten hinzuhalten,so

daß er nicht so trainieren kann und noch die nervliche Anspannung. Dies trägt alles dazu bei

den Trainingsrückstand

so lange wie möglich auszudehnen,daß es am Ende nicht mehr ganz reicht um in Vancouver

ganz oben zu stehen. Mehr steckt nicht dahinter. Es wird mit Sicherheit ein Freispruch, die

wissen nur noch nicht wie sie unbeschadet aus der Nummer rauskommen.

Ich wünsche Dir trotz allem viel Kraft bis dahin und in Kanada den Olympiasieg.

Mit sportlichen Grüßen,

Jörg M.

Hallo Claudia,

ich beneide dich nach der erneuten Verzögerung des CAS-Spruches nicht. Wirklich nicht!

Halt' die Ohren steif und frage die Anni nach ihren "Fragen"! Ich bin mir sicher, du hast die

passenden Antworten :-)

Ich war selber Sportler und meine Tochter Lisa ist beim SCM. Ich glaube einschätzen zu

können, was geht und was nicht. Ich freue mich daher, dass du und dein Arbeitgeber "den

Arsch in der Hose" haben, den Sesselfurzern Paroli zu bieten! Auch wenn's teuer ist :-(

Als Kybernetiker habe ich mich mit den öffentlich zugänglichen Daten (Messwerte,

"Ausreißer", Standardabweichung usw.) auseinandergesetzt: Die Statistik spricht eindeutig für

dich!!!

Fazit: "Arschbacken zusammenkneifen" und trainieren: Olympia ist ein realistisches Ziel!

Mit sportlichen Grüßen

Stefan T.

Verehrte Frau Pechstein,

auch ich kann Ihren Unmut über die Berichterstattung verstehen. Schon bei den ersten

Meldungen über Ihr angebliches Dopingvergehen wurde in diversen Medien darüber

gelästert, dass jetzt wieder eine behauptet, nicht gedopt zu haben, obwohl doch genug

Beweise vorliegen würden. Das dem nicht so war, wurde völlig unberücksichtigt gelassen.

Die Medien, ohne die Sie allerdings auch nicht leben könnten, berichten seit langem nicht

mehr sachlich und objektiv, sondern nur noch oberflächlich, gedankenlos aber

auflagenorientiert. Der Mensch hinter den Meldungen spielt doch schon längst keine Rolle

mehr.

Dadurch geht in unserer Gesellschaft vieles schief.

Ich hoffe, Sie haben die erforderliche Ausdauer und stehen die ganzen Probleme durch, auch

wenn der CAS das ganze jetzt wieder hinauszögert. Ich wünsche Ihnen weiterhin die Stärke,

durchzuhalten. Und dann hoffe ich auf Medaillen bei den Olympischen Spielen für Sie. Dafür

drücke ich Ihnen alle Daumen die ich habe.


Liebe Grüße

Gerd K.

Liebe Claudia,

es gibt viele Menschen in Deutschland, die an Dich glauben! Ich gehöre dazu! Kämpfe und

gewinne, genauso wie auf dem Eis! Du wirst es schaffen!

Liebe Grüße, Thomas

Hi Claudia,

support you 100%!! U are one of the most legendary speedskater ever!

Best regards from

Anders

Sehr geehrte Claudia Pechstein,

gern hätte ich in einem Internetforum zur heutigen u.a. Internetmeldung meine Meinung

geäußert, habe aber keinen Link dafür gefunden. So schreibe ich Ihnen eben persönlich. Ihre

Homepage habe ich gründlich gelesen.

Als großer sportlicher Sympathisant Ihrer großartigen Sportlerkarriere, aber natürlich auch

entschiedener Dopinggegner, verfolge ich seit Beginn der Dopingvorwürfe gegen Sie die

Entwicklung in dieser Sache (natürlich auch mit einer gewissen Ostsportler-Solidarität). Ich

habe wirklich auch immer an Sie geglaubt. Nach der heutigen Meldung "ISU-Beweise gegen

Pechstein bröckeln weiter" habe ich wie Sie auch eine mächtige Wut im Bauch und kann nur

noch an eine gezielte, wie auch immer motivierte, schmutzig geplante Rufmordkampagne von

Anfang an gegen Sie glauben. Die niederträchtigen Hintermänner (-frauen) und Nutznießer

dieser gemeinen Kampagne gegen Sie würden mich wirklich interessieren.

Zu Ihrer Standhaftigkeit kann ich Ihnen nur gratulieren und allen erdenklichen Mut

zusprechen. Ich wünsche Ihnen jedenfalls von ganzem Herzen einen Freispruch 1. Klasse.

Hoffentlich werden sich danach die vermeintlichen Dopingjäger a' la Franke & Co. sowie

auch Ihre an Ihnen zweifelnde Konkurrentin Friesinger u.a.m. genauso öffentlich und

persönlich bei Ihnen entschuldigen, wie Sie durch diese offen bzw. fragwürdig in den

Schmutz gezogen wurden.

Ich wünsche Ihnen jeden erdenklichen Erfolg und alles Gute, in dieser Sache aber ganz

besonders.

Mit herzlichen, sportlichen Grüßen aus Nuthetal bei Potsdam

Eckard F.

Hallo Claudia,

ich glaube Dir !

Lass dich nicht unterkriegen.

Ich drücke dir die Daumen. Du schaffst das.

Viele liebe Grüße

Udo

Liebe Claudia Pechstein,

als langjähriger Fan und Bewunderer der großen sportlichen Erfolge möchte ich Dir heute

diese Nachricht schicken mit den besten Wünschen für Deine Zukunft. Ich hoffe auf Deine

Kraft und Dein Durchhaltevermögen für diese schwere Zeit und glaube wie Tausende anderer

an Deine Unschuld!!!

Ein anderer großer deutscher Sportler (Michael Schumacher) hat einmal gesagt: "Neid muß

man sich erarbeiten!" Ich glaube das das auch in Deinem Fall eine große Rolle spielt,es sind

Leute die Dich um Karriere, Erfolge und Deine sympathische Art beneiden, Leute die


versuchen ein Lebenswerk auf ausgesprochen fiese Weise tot zu reden! Bitte laß Dich nicht

davon runterziehen, habe die Kraft und das gewohnte Standvermögen und komm wieder

zurück, als unsere Eisfee! Tausende glauben an Dich und Deine Unschuld, ich bin einer

davon! Ich wünsche Dir alles Gute auf Deinem Weg und drücke ganz fest die Daumen, dass

die Gerechtigkeit siegt und die Wahrheit ans Licht kommt und das alle die,die versuchen

Claudia Pechstein tot zu reden mit Verachtung gestraft werden!

Ich bin im Gedanken bei Dir und grüße Dich herzlichst

Stefan W.

Liebe Claudia,

Nein du hast kein doping oder drogen gebraubt ich kann es nicht fassen dat leuten das sagen

uber dir. Du bist schon fur jarhen ein ganz gutte renner. Was auch pasiert was mann auch sagt

Claudia nein das sollst du nimmer machen.

sorry fur das slechte deuts aber from holland whit love.

Go for it Claudia I wil support you from Holland.

Andre C.

Hallo Claudia,

du bist eine super Sportlerin, laß Dir die Dopingvorwürfe nicht gefallen, sei stark und denke

immer an die gute Sache im Sport. Wenn man Erfolg hat gibt es immer Menschen oder

Medien die einen Böses wollen.

Mit sportlichen Gruß

Harry F.

Hallo Frau Pechstein!

Nach Ihrem gestrigen Bericht auf Ihrer Homepage frage ich mich: Gibt es eigentlich keinen

Presserat oder sowas in der Richtung, der so manche Artikel, wo bewußt wichtige Fakten

weggelassen werden, rügt?

Anscheinend nicht.

Aber eins wird sicher sein: Alle, die gegen sie diese Kampagne führen, werden ihre

Stellungnahmen auf Ihrer Homepage lesen, und zwar heimlich, fürchte ich, d. h. sie würden

es wahrscheinlich gar nicht richtig zugeben. Und immer wieder lassen sie sich was neues

einfallen, aber Ihre Statements werden am Schluß dafür sorgen, daß die kritische Presse

irgendwann die Ideen ausgehen. Und wenn sie alles mit Erfolg hinter sich gebracht haben,

was hoffentlich schnellstmöglich der Fall sein wird, werden sie (also die kritische Prese) "die

Klappe halten", weil sie nicht den Mut haben, Fehler begangen zu haben.

Kämpfen Sie weiter!!!!

Viele Grüße aus Ostwestfalen

Frank W.

Liebe Frau Pechstein,

ich bin jedesmal aufs Neue begeistert - aber ob der Inhalte auch entgeistert - von der

lückenlosen Darstellung der Daten und Quellen auf Ihrer Website. Sie geben uns, Ihren Fans

damit auch die Möglichkeit, Sie bei bei sich bietenden Gelegenheiten erfolgreich und sachlich

zu verteidigen.

Leider wird sich der so lautstarke Teil des inquisitorischen deutschen Journalismus davon

nicht beeindrucken lassen. Dieser Teil, war jedoch an Fakten von Anfang an nicht interessiert.

Liebe Grüße, Andreas S.

Liebe Claudia Pechstein,

ich wünsche Ihnen viel Durchstehvermögen für diese leidige Angelegenheit. Ich kann mir als


einer Ihrer vielen langjährigen Fans nicht vorstellen, daß Sie dopen. Deshalb hoffe ich, Sie

bald wieder auf einem Siegertreppchen zu sehen.

Liebe Grüße aus Frankfurt a.M. sendet

Jochen L.

Liebe Claudia!

Zu keiner Zeit zweifelte ich, während deiner langen und sensationell erfolgreichen Karriere,

und auch jetzt, nach diesen ungeheuerlichen Vorwürfen, daran, das du Deinen Sport sauber

betreibst. Ich wünsche Dir alles erdenklich Gute in dieser für Dich schweren Zeit, und bin der

festen Überzeugung die vorwürfe werden wie Seifenblasen zerplatzen. Du sollst wissen,

unzählig viele Menschen, welche Du mit Deien Leistungen und Deiner Ausstrahlung

begeisterst, stehen hinter Dir, um Dir so etwas Kraft zu geben. Bleib wie Du bist, sauber!;)

Viele liebe Grüsse Thomas S.

Hallo Claudi,

seit Jahren bewundere ich Dich, Deine Natürlichkeit und PROFESSIONALITÄT:

Ich vertraue Dir und glaube an Dich.

Wieder einmal will jemand sich auf Kosten anderer profilieren.

Kopf hoch - ich glaube an Dich und mein Gefühl sagt mir, daß Du ehrlich bist.

Hartmut aus Hamburg

Sehr geehrte Frau Pechstein,

mit Entsetzen verfolgte ich die Vorwürfe gegen Sie.

Ich bin seit Anfang der 90iger ein großer Fan und freute mich immer wieder über Ihre

großartigen Leistungen, Ihre Siege aber auch über Ihr bodenständiges Auftreten.

Ich glaube an Sie und bin felsenfest überzeugt, dass man (wer immer auch dahinter steckt)

Ihre, über viele Jahre währende, grandiose Siegestour beenden, ja vernichten will. Es gibt in

dieser heutigen Welt nicht nur Neider sondern auch skupellose Verbrecher in allen Ebenen

und eben auch im Sport. Sie haben in unzähligen Wettkämpfen Ihre Stärke bewiesen und ich

wünsche Ihnen von ganzem Herzen genau diese Kraft und Ausdauer im Kampf gegen die

gegen Sie gerichteten Vorwürfe. Bleiben Sie stark!

Mit freundlichen Grüßen,

Frank G.

Hallo !

Ich finde es eine Frechheit wenn Leute zu Unrecht verdächtigt werden u. somit der ,,Gute

Ruf,, beschmutzt wird!

Hoffentlich kann man die Verantwortlichen dafür belangen u. verklagen! An die Vorwürfe

gegen Sie habe ich von Anfang an nicht geglaubt, ich halte Sie für eine gute u. faire

Sportlerin!

Mfg

Peter B.

Hallo Frau Pechstein,

aus meiner momentanen Wahlheimat verfolge ich was gerade mit Ihnen geschieht und bin

überrascht inwieweit mein Gerechtigkeits- und Rechtsempfinden doch inzwischen überholt zu

sein scheint. Nicht nur, dass offensichtlich es nicht mehr notwendig ist, jemandem ein

Fehlverhalten wirklich nachweisen zu müssen, nein, es ist scheinbar auch nicht mehr

erforderlich alle Ungereimtheiten vorher aufzuklären und Entlastungsmomente in Betracht zu

ziehen. Aus meiner Sicht tun Sie gut daran, sich zu wehren und Ihre Perspektive darzustellen.

Wobei dies schon an sich schon die Verkehrung des Rechtsgrundsatzes zu sein scheint. Nun


wir wissen alle, dass gerade in der heutigen Zeit eine Meinungsbildung durch die Medien sehr

schnell geschieht und eigentlich einer Vorverurteilung gleichkommt. Gerade Sie als Person

im öffentlichen Leben werden es wahrscheinlich in Zukunft schwer haben, noch lukrative

Werbeverträge oder sonstige Berateraufträge zu bekommen, da Ihr Name wahrscheinlich nun

schon bereits mit diesem Thema verbunden scheint. Gerade in diesen Momenten hätte ich es

mir gewünscht, wenn unser Innenminister (als zuständig für den Sport) Ihnen mehr den

Rücken gestärkt hätte und dies auch öffentlich in den Vordergrund gestellt hätten, dass Sie

solange als unschuldig zu gelten haben, bis Ihnen ein Fehlverhalten nachgewiesen wurde.

Vom Gefühl her denke ich, dass Sie unschuldig sind und ein Opfer verschiedener Instanzen

geworden sind. Vielleicht ist der Kampf gegen Doping von unserer Gesellschaft inzwischen

als verloren angesehen und es wird nun mit unlauteren Wegen (z.B. Indizienverurteilung)

versucht auf Unschuldige einzuwirken, bei denen der Kollateralschaden sehr klein zu sein

scheint und trotzdem versucht werden kann dies als vermeintlichen Erfolg gegen Doping

verkaufen zu können. Aus diesem Grund haben Sie recht, sich zu wehren.

Ich kann nur hoffen, dass Ihre Familie und Ihre wahren Freunde zu Ihnen stehen. Aber

wahrscheinlich ist dies genau der positivste Punkte an der ganzen Geschichte. Sie finden

gerade heraus, wer wirklich ein Freund ist und wer nur einer zu sein schien.....

Kopf hoch und im Olli Kahn Stil: " immer weiter, immer weiter....".... und falls alles nichts

hilft.....Kalifornien hat auch schon prominenten Kollegen von Ihnen ein bisschen Abstand

beschert :).

Viele Grüße aus Kalifornien

Jens N.

Liebe Frau Pechstein,

halten Sie durch, es gibt auch noch anderes im Leben ausser den Sport seine

Politik und die mediale Vemarktung!

Ich wünsche Ihnen dass Sie bald gewissheit haben und zur Ruhe finden!

Ich habe Sie immer sehr gerne laufen sehen!

Gruss

Rudi S.

Hi Claudia,

ich bin ein Niederländische Eisschnelllauffan und Deutsch ist nicht meine besten Sprache

aber ich bin überzeugt von dir. Ich glaube dir…

Ich geh’weiter im Englisch

Dear Claudia,

All “bad”news around your person is really unbelievable. I know you from different events

(watching on TV) and I hardly can’t believe such a honnest face as you have can tell any lies

at all. You’re my First non Dutch favorite (still chauvinistic) and I have deep deep respect for

all things you did and probably will do…

I believe in you…

Best Regards

Jan

S

ehr geehrte Frau Pechstein,

wünsche Ihnen viel Erfolg mit einem glücklichen Ausgang für Sie. Hoffentlich sehen wir Sie

bald wieder auf dem Eis.

Beste Grüße,

Zeèv Rosenberg


liebe claudia,

bewundernswert: endlich mal jemand, der den doping(geilen) medien und

behörden ordentlich dampf macht.

und das perfekt recherchiert.

bitte nagle sie an die wand und lass sie alle schwitzen.

ich glaube dir.

freundliche grüsse aus kapstadt,

alex

Hallo Claudia,

ich glaube dir und bin davon überzeugt, dass da eine große Schlamperei passiert ist.

Ich finde es klasse, dass du nicht aufgibst und dich wehrst. Weiter so. Ungerechtigkeiten gibt

es genügend auf der Welt.

Ich habe mit deinem Sport nur wenig Gemeinsamkeiten. Dennoch bewundere ich deine

Leistungen und finde es nicht gerecht, dass diese auf diese Art und Weise kaputt gemacht

werden.

Daher möchte ich dir Mut machen. Mach weiter - kämpfe für dich. Du hast meine volle

Sympathie und Unterstützung.

Ich wünsche dir von ganzen Herzen viel Erfolg dabei.

Viele Grüße

Renate

Liebe Claudia Pechstein,

ich drücke Ihnen die Daumen und hoffen das Sie den Mut und die Kraft

haben diese Krise zu bewältigen und durchzustehen.

Ich wünsche Ihnen, dass Ihre Familie und Ihre Freunde Sie unterstützen

und denke Sie wissen, dass Sie eine breite Fangemeinde haben die in

Gedanken bei Ihnen ist.

Alles Gute für die Zukunft und kämpfen Sie bitte für Vancouver!

Mit freundlichen Grüssen,

Alexander E., Taunusstein

Hi, Claudi,

sei stark. Ich glaube, wie viele, an Dich.

„Nicht der Beginn wird belohnt, sondern einzig und allein das Durchhalten.“

Katharina von Siena

Ich habe Dich schon immer gemocht...übrigens Bob, der Baumeister sagt auch: Wir schaffen

das!

Und Du auch, gelle?

Dirk aus Oschersleben

Liebe Frau Pechstein!

Lassen Sie sich bitte nicht unterkriegen. Kämpfen Sie weiter! Sie sind eine so tolle Frau, die

schon so viel erreicht hat! Seien Sie erhaben und bleiben Sie stark! Der Erfolg wird Ihnen

Recht geben. Geniessen Sie das Leben, Ihren Sport und Ihre Lebensleistung. Es gibt immer

Neider und Leute, die Sie fertig machen wollen. Bleiben Sie so, wie Sie sind!

Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Glück, beste Gesundheit und toi, toi, toi bei der kommenden

Olympiade!

Ich glaube an Sie!

Mit freundlichen Grüssen

Ulrich B. Danderyd/Schweden


Hallo Claudia,

dieses Urteil macht ein wütend und traurig. Man verliert wirklich den Glauben an die Justiz

und Gerechtigkeit. Für mich klingt das alles wie an abgekatertes Spiel, als ob jemand

verhindern will, daß du noch einmal an Olympischen Spielen teilnimmst.

Kämpfe weiter, alle deine Fans unterstützen dich und stehen hinter dir. Viel Kraft dafür und

denke daran, du bist nicht alleine.

Heike B. aus Rheinsberg

Sehr geehrte Frau Pechstein,

soeben erfahre ich aus den Nachrichten das unglaubliche Urteil. Ich möchte Ihnen nur ganz

kurz sagen, dass ich es für ungeheuerlich halte, was da mit Ihnen angestellt wird. Bitte lassen

Sie sich nicht unterkriegen!

Viel Erfolg beim weiteren „Kampf“! Ich drücke Ihnen ganz dolle die Daumen!

Ihr Sven L.

Hallo Claudia,

nun ist es raus, ist es öffentlich – und alles was momentan verbleibt ist

Dir zu sagen: ich bin fassungslos, zutiefst erschüttert. Wenn es mir nur

im Ansatz klar wäre wie dies anzustellen sein sollte: gern möchte ich Dir

in diesen Stunden Mut zusprechen. Aber so wird es wohl wie stets in Zeiten

tiefster Enttäuschung bleiben: gute Worte können nicht wirklich helfen,

vermögen nicht die Wunden heilen und dem Schaden begegnen. Dennoch,

unabhängig von dem neuerlichen Ausbruch peinlichster Dummheit: ich glaube

an Dich und mit mir offensichtlich sehr, sehr viele andere auch.

Um ehrlich zu sein, ich konnte mir nicht vorstellen, dass das Urteil

anders ausgehen würde - auch wenn ich es wirklich innigst erhoffte. Nicht

wegen Zweifeln an den offen liegenden Fakten oder Deiner anerkennenswert

und engagiert dargestellten Position, sondern einfach aus der Überzeugung

heraus, dass es hier von Beginn an nicht um eine vorurteilsfreie, Fakten

basierende und den Menschen Claudia Pechstein berücksichtigende Wertung

und Beurteilung der Umstände sowie Suche nach Wahrheit ging, sondern

einzig um die Durchsetzung der unterschiedlichsten Interessen von ach so

einzigartig guten, alles durchschauenden und verstehenden Experten eigener

Ernennung.

Auch wenn mir momentan reichlich Wut basierende Gedanken durch den Kopf

gehen – helfen können diese ebenso wenig wie wohl vieles andere auch.

Bleibt nur zu hoffen, dass vielleicht die vom Sport entkoppelte Justiz ein

wenig mehr zur Vernunft und Realitätsberücksichtigung neigen möge. Aber

auch hier wieder nur Hoffnung. Zuversicht, angesichts des Rechthabens,

bleibt wohl auch weiterhin Illusion, zumindest bis zum letztendlichen

Durchsetzen der Wahrheit. Für diesen Weg Dir ganz viel Kraft und,

wenigstens, den notwendigen Humor.

Disqualifiziert (leider nicht gesperrt) haben sich der CAS, die ganzen

leutseligen Experten mit diesem Urteil selbst!

Bitte bleibe auch und trotzdem jetzt erst recht die Claudia, bleibe

standhaft, kämpfe und lass Dich nicht unterkriegen.

Mit weiterhin fest gedrückten Daumen viele Grüße,

Maik


Hallo liebe Claudia Pechstein,

ich verfolge Deine Karriere seit über 15 Jahren + sorry dafür, dass ich Dich duze, aber als

alter Fußballspieler+Trainer, derweil im Ruhestand erlaube ich es mir einfach.

Ich bin entsetzt über diese lächerliche Affäre. Stehe auf Deiner Seite, da ich nicht glauben

kann, dass Du eine Karriere im Beamtenverhältnis so aufs Spiel setzt. Ebenso glaube ich an

Deine sportliche Ehrlichkeit.

Sportlicher Gruß

L. R. H.

Hallo Claudia,

ich verfolge diese unwürdige Prozedur in den Medien.

Die heutige Entscheidung war ein Hammer der negativsten Sorte!

Trotzdem gibt es jede Menge Leute hier draußen die zu Dir halten.

Ich wünsche Dir weiterhin Kraft um diese Geschichte durchzustehen und ich halte die

Daumen, dass es zu einer gerechten Entscheidung kommt!

Viele Grüße

Franz K.

Claudia,

ich halte das gegen dich verhängte Urteil für ein typisches Zeichen

der Zeit: Viele hängen ihre Fahne in den Wind, viele versuchen, es

Anderen recht zu machen, viele kriechen wahlweise der Politik oder der

Wirtschaft (oder beiden) in den Allerwertesten.

Mit Sport verdient man nicht nur in zweifelhaften Wetten Geld, sondern

auch mit Sponsoring. Die Sponsoren werden nur positiv wahrgenommen,

wenn man den Eindruck erwecken kann, man unternehme was gegen Doping.

Und um den Eindruck zu erwecken, wählt man sich ein Opfer unter

folgenden Gesichtspunkten:

1. Isolierbarkeit - Mannschaften würden vermuten lassen, dass Doping

Usus ist. Also lieber Einzelsportler, wenn's geht jemanden, der/die

sowieso nicht komplett nach der Pfeife der Presse tanzt, einen

Eigenbrötler. Jemand, der sein eigenes Leben lebt.

2. Wirtschaftlicher Schaden - Es gilt, jemanden zu finden, der nicht

in der wichtigsten Sportart (in Deutschland Fussball, in den Staaten

Baseball, etc.) des Landes erfolgreich ist, der nicht das einzige

Zugpferd des Sponsors ist, der nicht für den bekanntesten Sponsor des

Landes aufläuft.

3. Glaubwürdigkeit - Es muss jemand sein, den man kennt, der

internationale Erfolge vorzuweisen hat, der in einer Sportart gut ist,

in der man mit Doping offensichtlich etwas anfangen könnte.

Herzlichen Glückwunsch: Du erfüllst diese Kriterien nur zu gut. Es

geht nicht um dich, nicht um deinen Sport, nicht mal überhaupt um den

Sport - es geht nur um Geld.

Auch für den Fall, dass du keinen Erfolg in der Berufung hast: Für

mich bist und bleibst du eine der mir symphatischsten Sportler als

auch Menschen. Nicht mediengierig, nicht nett/lieb/freundlich um des

Eindrucks willen, sondern einfach ein Mensch.

Danke dafür.

Ohne Vorbehalte.

Steffen


Hallo und guten Tag liebe Frau Pechstein,

Ich hoffe es ist Ihnen nicht unangenehm oder halten es unangemessen wenn ich Sie im

nachfolgenden mit Ihrem Vornamen Claudia ansprechen werde.

Wir kennen uns nicht persönlich, trotzdem verfolgte und verfolgte ich , quasi aus der Ferne

Ihren persönlichen und vor allem sportlichen Werdegang. Dies sowohl in Zeiten des Erfolges

und auch des manchmal ungewollten Mißerfolges. Als Vater von zwei Töchtern (heute

Erwachsenen), welche seit Ihrem fünften bzw. sechsten Lebensjahr mit dem Leistungssport in

der DDR groß geworden sind und deren charakterbildenden Eigenschaften kennen und

schätzen gelernt habe, kenne ich auch die heutigen zum Teil sehr negativen Bewertungen des

Leistungssportes durch die heutigen bundesrepublikanischen Medien.

Doch nun zu Ihnen, liebe Claudia.

Bis heute hatte ich noch Hoffnung, daß die verantwortlichen Gremien Sie voll rehabilitieren

und damit eine Teilnahme an dem wohl für die meisten Sportler wichtigstem Ereignis, den

Start bei den Olympischen Spielen 2010 ermöglichen und erzwingen wird. Ich kann nicht

ausdrücken wie mich und meine Familie die heute gefallene Entscheidung bedrückt. Liebe

Claudia Pechstein, diese Nachricht schreibe ich nur aus einem Grund, kämpfen Sie weiter mit

allen Mitteln!

Geben Sie nicht auf, es gibt sicher, ganz sicher sehr viele sportlich begeisterte und Menschen

die von Ihrer Ehrlichkeit und Aufrichtigkeit überzeugt sind und die zu Ihnen stehen und auch

weiterhin stehen werden.

Für diesen, sicher schweren Weg, wünschen wir Ihnen liebe Claudia alles, alles Gute.

Die Wahrheit muß doch irgend wie und wann, den Sieg über Intrige und Sportbürokratie

davontragen.

Alles, alles Gute ...

Henry und Martina Z.

Liebe Claudia !

Ich bin geschockt.Ich wünsche Dir viel Kraft mit dieser Ungerechtigkeit umzugehen. Las´ Dir

das nicht gefallen! Ich vertraue Dir uneingeschränkt, stehe voll hinter Dir und bin stolz auf

Deine Erfolge. Kämpfe weiter!

Martin

Hi Claudia!

Eben sah ich wieder im Heute-Journal einen Bericht, daß Sie weiterhin gesperrt sind - wegen

Doping(?).

Ich bin mir fast sicher, meine E-Mail kommt nicht zu Ihnen durch – ich schreibe trotzdem - so

ein kleiner Funke Hoffnung ist doch da, daß meine Zeilen Sie erreichen.

Alles, was ich mit Ihrem Sport verbinde, hängt auch mit Ihrem Namen und Ihrer Person

zusammen. Hochachtung ist ein banaler Ausdruck für das, was Sie mit Ihren hervorragenden

Leistungen hervorgebracht haben.

Ich hoffe und wünsche Ihnen von ganzem Herzen, Sie stehen das durch!

Liebe Grüße

Ihr Jens F.

Sehr geehrte Frau Pechstein

Es tut mir wirklich leid wie das Sportgericht in Ihrem Fall geurteilt hat.

Ich denke ebenso wie Sie, daß da mehr dahintersteckt und dies ein Präzedenzfall werden soll

oder sollte.

Ich hoffe Sie bekommen doch noch recht und Ihre Ehre wieder zurück.

Ich halte Ihnen die Daumen und lassen Sie sich bloß nicht unterkriegen.


Viele Grüße aus dem Bayr. Wald,

Erwin G.

Liebe Claudia,

als leidenschaftlicher Radsport-Fan, der ich auch bin, ist man ja einiges gewohnt. Die

einstigen Idole, wo man Stunden für Autogramme anstand sind am Ende leider aufgeflogen

oder haben gestanden. Umsomehr schaut man auf die "anderen" Sportarten. Eine

Einzeldisziplin wo es um Ausdauer und Kraft, Ehrgeiz und geistige Stärke geht, fasziniert die

Menschen seit eh und je.

Leider ist nun schon eine Weile auch Ihr Name negativ in den Schlagzeilen, ob nun zu

Unrecht oder nicht wissen am Ende nur Sie. Ich wünsche Ihnen daher für die Zukunft viel

Kraft, den festen Zusammenhalt Ihrer Familie und der Menschen die Ihnen wichtig sind.

Vielleicht ist es ja auch Bestimmung wenn man im Jahr 2002 das " Goldene Rückgrat"

erhalten hat, ich wünsche Ihnen für die Zukunft auf und neben dem Eis, daß Sie sich selbiges

bewaren.

Mit sportlichen Grüßen

Gunnar Plietzsch

31 Jahre, Ostthüringen

Hallo Frau Pechstein,

Ich bin entsetzt über das juristisch unhaltbare, Urteil. Die Mafia der

Sportfunktionäre versucht offensichtlich absolute Macht über alle

Leistungssportler zu erlangen.

Ich wünsche ihnen Glück und Erfolg auf ihrem weiteren juristische Weg

und werde ihnen die Daumen drücken!

Mit freundlichen Grüßen mit Hochachtung und Bewunderung für ihre Leistungen

Matthias B.

Hi Claudia,

ich habe das heutige Urteil gehört - ich kann und werde es nicht glauben. Deine überragende

Laufbahn darf nicht befleckt werden, ich glaube an dich!

Kämpfe weiter - viel Glück!

Tschüßi, Heiko

Liebe Claudia,

ich habe heute erfahren das Deine Sperre bestehen bleibt. Das finde ich skandalös und ich

fühle mit dir. Dies wird dir sicherlich nicht helfen aber ich möchte dir sagen das ich dir glaube

und das dort ein mieses Spiel mit dir getrieben wird.

Die Wahrscheinlichkeit ist zwar sehr gering aber wenn ich was für dich tun kann, sag

Bescheid. Laß dich nicht entmutigen, zum Schluß wird die Gerechtigkeit siegen - hoffentlich.

Mit freundlichen Grüßen

Siegfried W.

Claudia,

ich bin mit dieser Entscheidung wütend und traurig,

sie wollten dich nur zerstören, es gibt also keine Gerechtigkeit?

Niemand verdient, so zerstören zu sein, ich verstehe nichts mehr.

Das ist deine Schuld nicht, wenn dein Blut unterschiedlich ist!!!

Ich weiß, dass du sauber bist, aber das, was ich denke, zählt leider für nichts.

Sie haben schwer dein Karrieren und deine Integrität geschadet. Ich bin heftig wütend.

Ich möchte gern die richtigen Wörter zu finden, aber was kann ich sagen?


Vor allem, gibt nicht auf. Noch einmal glaube ich dir und nur dich!

Ich bleibe, sei sicher, mehr denn je hinter dir!!!

Johnny

PS: Ich entschuldige mich für die schlechte Qualität meines Deutsch

Hallo Claudia Pechstein,

mit entsetzen habe ich eben vom Urteil des Intern. Sportgerichtshofes CAS

erfahren und halte dieses Urteil einen Skandal in höchster Form.

Eine Verurteilung ohne Beweise , wem nützt das eigentlich ?

Wer hat Vorteile von diesem Urteil? Viele Antworten darauf fallen einem

dazu nicht ein. Es ist in einem sogenannten demokratischen Rechtsstaat halt

vieles möglich, auch vor Gericht !!

Ich hoffe Du hast die Kraft und den Mut, weiter um Deine Unschuld zu kämpfen

und wünsche dabei viel Erfolg.

Alles Gute dafür wünscht Dir und Deinen Helfern

Ein Fan von Dir

Viele Grüße

O. Z.

Liebe Claudia Pechstein,

das heutige Urteil hat mich entsetzt.

Unter meinem Pseudonym Innam habe ich im CDU-Forum unter Verschiedene Themen

dieses Thema angesprochen. Siehe: HYPERLINK

"http://diskussion.cdu.de/forum/thema2/ovr/ileXwwma1.ovr"http://diskussion.cdu.de/forum/t

hema2/ovr/ileXwwma1.ovr

Viel Glück und halten Sie die Ohren steif.

Viele Grüße

Manfred

Sehr geehrte Frau Pechstein,

Ihre Niederlage tut mir ehrlich leid. Ich kann mir nicht helfen, aber ich glaube an Ihre

Unschuld. Meine Menschenkenntnis trügt mich sehr selten. Daher bin ich mir sicher, dass

Ihre Fassungslosigkeit nicht gespielt war, als Sie von den Vorwürfen erfuhren.

Ich hoffe Sie finden, falls nötig, schnell ein anderes Betätigungsfeld und verbleibe mit

freundlich-respektvollen Grüßen

Ihre Jeannine L.

Kopf hoch, weiterkämpfen!

Die Gerechtigkeit wird siegen, viel Glück!

Volkart V.

Hello Claudia,

I really don't understand how this is possible. Without any proof you are exluded from you

beloved sport.

Please know that there are a lot of people that still support you, also outside Germany.

Keep strong!

With love from the Netherlands,

Roeland

Liebe Frau Pechstein,

seit vielen Jahren sind wir begeisterte "Fernsehsportler", Wintersport wie Sommersport und


seit vielen Jahren ist es ein Ritual in unserer Familie sportliche Ereignisse wie WM, EM,

Oympiaden... zu verfolgen und begeistert zu feiern oder auch mit zu leiden.

Da wir auch einmal in einer "Randsportart" (Rock`N`Roll) International sportlich aktiv waren

und uns auch das Eine oder Andere widerfahren ist, können wir nachvollziehen, wie Sie sich

im Moment fühlen müssen. Unsere Gedanken sind bei Ihnen und wir wünschen Ihnen für Ihre

Zukunft viel Kraft, alles Gute, vor allem Gesundheit, Zufriedenheit und viel Glück.

In Gedanken bei Ihnen

Sylvia und Thomas

Liebe Claudia Pechstein,

ich verfolge Ihren Fall von Anfang an. Ich habe heute im Videotext lesen müssen, dass

nunmehr auch Ihr Beamtenstatus in Frage gestellt wird. Ich selbst bin Streifenbeamter des

Landes BW – und auch gegen mich wird seit August 2008 ermittelt (Nötigung, KV u.

Freiheitsberaubung im Amt). Obwohl die Anschuldigungen völlig haltlos sind (zu sein

schienen), wurde ich jetzt in 1. Instanz verurteilt. Ich kann mich des Eindrucks nicht

erwehren, so etwas wie ein „Quotenbeamter“ zu sein. Ich hoffe für mich- und natürlich auch

für Sie - dass die Gerechtigkeit zuletzt siegen wird. Ich weiß, wie es gerade um Ihr

Seelenleben bestellt ist und drücke Ihnen ganz fest die Daumen!

Herzlichst,

Joachim S.

Liebe Claudia Pechstein,

um es gleich vorweg zu nehmen: Ich gehöre nicht zu Ihrer Fangruppe, habe jedoch im

Rahmen meiner Möglichkeiten natürlich auch Ihre hervorragenden Leistungen mit verfolgt.

Wohl wahr, dass Sie auch für den GUTEN RUF des deutschen Sports hart gearbeitet haben,

und äußerst respektable Ergebnisse "eingelaufen" haben. Zudem empfinde ich Sie als eine

absolute Sympathieträgerin, und für mich steht außer Zweifel, dass das für Sie sprechende

Gutachten wohl eher nachzuvollziehen ist, als dies das negative Gegengutachten tut.

Natürlich kenne ich in Details beide Gutachten nicht - woher auch -, aber für mich ist noch

nicht einmal im geringsten Ansatz nachzuvollziehen, wie das internationale Sportgericht diese

Entscheidung treffen konnte. Eine Ungeheuerlichkeit und Unverschämtheit, mit welcher

Kaltblütigkeit hier für Sie sprechende Argumente einfach mit kalter, juristischer Hand vom

Tisch gefegt werden.

Auf mich macht dieser denkwürdige, heutige Richterspruch den Eindruck einer Execution. Im

weitläufigen Sinne, denn hier ist nicht nur ihr guter Ruf demontiert und zerstört worden,

sondern nun zeigen sich auch all Jene als Verräter, welche Sie jahrelang hofiert und sich im

Schatten Ihrer gesonnt haben. WIDERWÄRTIG! Entschuldigung, ich möchte es ehrlich

ausdrücken: Sie werden mit einem Tritt in den A..... vom Parkett bzw. den Eisflächen dieser

Welt gejagt. EKELHAFT! Und entwürdigend sowie menschenverachtend noch dazu!

GERECHT wäre es gewesen, im Zweifel für den Angeklagten einen Freispruch herbei zu

führen. Sie aber sollen nach meinem Dafürhalten bluten für die Jagd auf Dopingsünder!

Damit sich einige Wenige weiter profilieren können, um ihrer Daseinsberechtigung zu frönen.

Nur so, nämlich auf Kosten Ihrer Person, wird jetzt Geld verdient. Der Mohr hat seine

Schuldigkeit getan, der Mohr darf gehen.

Möglicherweise mag meine Einschätzung etwas hart klingen, aber ich bin empört über die Art

und Weise, wie eine sehr wohl hoch verdiente und geehrte Sportlerin jetzt behandelt wird.

Wie gesagt, ein Freispruch nötigenfalls "im Zweifel für die Angeklagte" wäre nach meinem

Rechtsempfinden fair und wirklich gerecht angebracht gewesen.

Ich möchte nicht in Ihrer Haut stecken, aber ich möchte Ihnen, sehr verehrte Frau Pechstein,

MUT ZUSPRECHEN!!! Meine gedankliche Unterstützung haben Sie, wenn Sie die Chance

bekommen sollten, gegen dieses barbarische Urteil vor dem Schweizer Bundesgericht zu


klagen.

Ich drücke Ihnen, sehr verehrte Frau Pechstein, alle meine Daumen UND alle meine Zehen

ganz fest. Bis Sie das Knacken noch nach Berlin hören.

P.S.: Möglicherweise wird meine eMail vom Management vorher gelesen. Daher würde ich

mich sehr freuen, wenn meine persönlichen Zeilen und Worte Frau Pechstein zugeleitet

würden. Ich bedanke mich schon jetzt bei Ihnen herzlich für Ihr Entgegenkommen,

und verbleibe einstweilen mit den besten Grüßen aus Köln

Klaus B.

Hallo Claudia,

wir wünschen Dir für die weitere sportliche Laufbahn alles Gute und drücken die Damen, daß

das Sportgericht ihr Urteil zurückzieht.

Mit freundlichen Grüßen Fam. Eckhardt

Liebe Claudia,

ich habe in den Medien von dem heutigen Urteil gegen dich gehört, hatte aber nichts anderes

erwartet. Ich bin enttäuscht und wünsche dir die Kraft, wie in deiner bisherigen Laufbahn

nicht aufzugeben und alle noch verbleibenden juristischen Möglichkeiten zu nutzen, um

Gerechtigkeit und damit Freispruch zu erlangen. Was ich nicht einordnen kann, ist die

Androhung deines Arbeitgebers, dich aus dem Beamtenverhältnis zu entlassen. Diese

Vorgehensweise ist meiner Meinung genauso unfair und unverständlich wie die heute

bestätigte Sperre. Als Fan von dir und deinen sportlichen Leistungen bitte ich dich: Lass dich

von dieser Ungerechtigkeit nicht unterkriegen, kämpfe weiter. Viel Erfolg dabei wünscht dir

Hans-Werner aus Magdeburg

Sehr geehrte Frau Pechstein,

für mich sind Sie eine der besten Eisschnellläuferinnen der Welt.

Ihre unnachahmliche Art mit Power und Fairness über die Eisbahnen

dieser Welt zu rasen, haben sicher nicht nur mich, sondern auch tausende Ihrer

Fans begeistert. Alle die vielen Siege und Medaillien, die Sie für

Deutschland gewonnen haben, hätten eigentlich mehr Engagement der politischen

Führung in diesem sogenannten Doping-Fall erwarten lassen. Immerhin

ist der Innenminister auch für den Sport zuständig. Eine Sperre von

zwei Jahren kommt einer Zerstörung Ihrer Sportler Karriere gleich, was

eine ungeheuere persönliche Belastung für Sie sein muß. Ich und sicher

auch alle Ihre Fans sind zutiefst betroffen.

Ich hoffe Sie finden doch noch einen Weg, diesen ungerechtfertigten

Dopingverdacht aus der Welt zu schaffen und aufs Internationale

Parkett zurück zukehren.

Viele Herzliche Grüße und die besten Wünsche

Martin S.

Hallo Claudia,

wir stehen nach dem Skandalurteil weiter hinter Dir.

Kämpfe weiter!!!

Lasse Dich nicht unterkriegen.

Liebe Grüße

Roland aus Ratingen

Hallo,

mit Erstaunen habe ich das Urteil eben in den Nachrichten gehört! Das gibt es nicht - wo


leibt da der gesunde Menschenverstand. Bitte nicht aufgeben, weiter kämpfen und alle Mittel

ausschöpfen.

Hoffentlich habe Sie die Möglichkeit nochmals detailliert den Sachverhalt im TV darzulegen

ohne gleich wieder des "Dopings" angeklagt zu werden.

Ich kann Ihnen nur die Daumen drücken das Sie die nötige Unterstützung erhalten um das

aufzuklären. Von meiner Seite her werde ich weiter allen meinen Bekannten die Situation

erklären, da hier noch viele falsche Informationen durch die Presse geistern.

Viel Glück und weitermachen und kämpfen

Mit freundlichen Gruß

Rudi W.

dear claudia

keep trying! dont give up.

frank

liebe claudia pechstein,

wenn sie unschuldig sind, können sie ja beruhigt in den spiegel schauen.

ich persönlich glaube es. in 5 oder 1o jahren wird die wissenschaft ein eindeutiges urteil

haben.

und ihre karriere wird im richtigen licht stehen.

Ulrich Hildebrand

Liebe Claudia,

aus der Presse habe ich soeben über das Urteil erfahren und habe mich etwas ins Thema

eingelesen. Natürlich ist ein definitives Bewerten aus der Distanz sehr schwierig, aber gerade

Deine Argumente machen es doch sehr schwierig, den Entscheid nachzuvollziehen. Das

tragische an der ganzen Geschichte ist, dass Vancouver auf dem Spiel steht. Kämpfe also

weiter!!!

Übrigens: wir feiern am selben Tag Geburtstag, nur mit 3 Jahren Unterschied!

Saludos aus Ecuador,

Markus S.

Liebe Claudia Pechstein,

ich drücke Ihnen für morgen ganz fest die Daumen. Ich bewundere Ihren Kampfgeist, sowohl

auf dem Eis, als auch an andern Fronten. Zeigen Sie es den Intriganten, denen wahrscheinlich

Ihre Erfolge als auch Ihr Karrierebeginn in der ehemaligen DDR ein Dorn im Auge sind. Wir

bewundern Sie dafür und stehen hinter Ihnen.

Ich wünsche Ihnen viel Kraft, Glück und Gesundheit. Gott stehe Ihnen bei.

M. f. G.

Franz B. u. Familie

Güte Claudia, dear Claudia,

Keep courage!

I just heard the final statement bij the Geneva court.

I can imagine that you feel so miserable and sad today,

perhaps even lonely, after this decission.

Please, don't worry... you had so much pleasure and wonderful results

with speed skating and you had given so much to so may people,

that is something wich will remain for ever.

In every life up's and down's are connected;

I will send you all my power and good feelings!


With kindest regards,

Jan S.

Hallo Frau Pechstein,

möchte Ihnen Mut machen nicht daran zu verzweifeln.

Wir Leben leider in einer Zeit in der Wahrheit, Ehrlichkeit und Rechtschaffenheit wenig zählt

und man auf normalen Weg kaum zu seinem Recht kommt.Man wird beschmutzt und

beleidigt und die Verursacher werden noch nicht einmal zu Rechenschaft gezogen. Habe dies

am eigenem Leib erlebt und wünsche Ihnen das sie weiterhin den Mut haben, dagegen

anzukämpfen. Ich denke das Wichtigste ist da man sich selber im Spiegel anschauen kann,

alles andere gilt es so schwer es auch fällt zu akzeptieren.

Ganz viel Kraft wünscht Ihnen

J.W.

Liebe Frau Pechstein,

ich habe gerade vom Urteil gegen Sie erfahren und bin wütend, enttäuscht -und es tut mir sehr

leid für Sie. Mir ist bewußt, dass meine Anteilnahme ihnen nicht weiter hilft, aber

vielleicht wird es leichter , wenn Sie wissen, die Fans stehen hinter

Ihnen.

Ich hoffe und wünsche, dass Sie auch weiterhin gegen die Sperre ankämpfen.

Verurteilung auf Grund von Indizien, gegen die Unschuldsvermutung - wo leben

wir denn eigentlich?

Sie sollen wissen, dass Sie auch weiterhin eine der größten Sportlerinnen

sind und Ihre Erfolge und die Ihrer Trainer, speziell Herr Franke, durch den

Misskredit in keiner Weise geschmälert werden.

Viel Kraft,und lassen Sie sich bitte nicht unterkriegen.

Ich bleibe dabei-wir sehen uns an der Bahn.

Bis dahin alles Gute!

Christoph M.

Hallo claudia,

ein krasses fehlurteil, halte durch. wir ,die eisschnellauffreunde aus dem osten stehen zu

dir.von diesem gericht war nichts anderes zu erwarten. trotzdem gilt unser grundsatz: den

kopf hoch und nicht die hände !!

Gruß klaus

Hallo liebe Claudia Pechstein,

wir haben das Urteil vernommen, und sind sehr traurig, du bist eine tolle Sportlerin und wirst

es für uns immer bleiben.

Laß den kopf nicht hängen und kämpfe weiter.

Deine Fans aus Erlangen, Horst, Irmgard, Christa, Willi, Charly, Gudrun, Marita, Klaus, und

viele mehr.

mit freundlichen Grüßen

Horst R.

Hallo Claudia,

mir fehlen die Worte…… ich kann das einfach nicht fassen. Nach dem ganzen hin und her

war ich zwar verunsichert, aber so richtig mit der Bestätigung der Sperre hab ich trotz allem

nicht gerechnet.

So eine Sauerei. Mit diesem Urteil ist meiner Meinung nach das Vertrauen in die

Sportgerichtsbarkeit kaum noch vorhanden und auch mein persönliches Rechtsempfinden ist


nun erheblich gestört. Denn sollte es nicht eigentlich heißen im Zweifel für den Angeklagten?

Offensichtlich ist davon nicht mehr viel übrig.

Und den Grundgedanken des Fair Plays kann man nach diesem Urteil wohl auch ganz

vergessen. Ich glaube mittlerweile sogar, dass es in diesem Verfahren weniger um dich und

deine Werte ging, sondern vielmehr um den indirekten Beweis an sich. Und das ist meiner

Meinung nach das schlimmste.

Trotz allem finde ich es super, dass du auch nach diesem vermeintlich endgültigen Urteil

nicht aufgibst und weiter für die Gerechtigkeit kämpfst. Das allein zeugt doch von deiner

Unschuld.

Es wird sicher nicht einfacher werden in der nächsten Zeit. Deswegen wünsche ich dir alle

verfügbare Kraft, um diesen schier aussichtslosen Kampf doch noch gewinnen zu können.

Ich bin weiterhin fest von deiner Unschuld überzeugt, hoffentlich zurecht.

Viele aufbauende und aufmunternde Grüße

Nina K

Hallo Fr.Pechstein,

Mit bedauern habe ich heute das Urteil des CAS vernommen.

Ich glaube nach wie vor das Sie nicht gedopt haben und hoffe das in der nächstens Instanz

dies auch erkannt wird und Sie von diesem Verdacht befreit werden.

Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie trotz allem ein besinnliches Weihnachtsfest.

mit freundlichen Grüßen M.S.

Sehr geehrte Frau Pechstein!

Mit Bestürzung habe ich soeben das neue Urteil gelesen. Ich habe Sie als faire, wunderbare

Sportlerin erlebt und möchte Sie ermuntern, weiter zu kämpfen. Halten Sie den Kopf hoch.

Ich glaube an Sie und wünsche Ihnen viel Erfolg.

Mit freundlichen Grüßen

Horst B., Mülheim Ruhr

Liebe Claudia,

...was sich hier als "Gegnerschaft" in den Medien aufbauscht, wird auf diese zurückschlagen,

davon bin ich fest überzeugt!

Kämpfe Sie weiter und glauben Sie fest an Ihre Fans, die für Sie einstehen

Ihr Kurt S.

Hallo Frau Pechstein,

ich finde das Urteil heute sehr dubios. Zwar hatte ich aufgrund der vorherigen Absagen Ihrer

Einstweiligen Verfügungen fast damit gerechnet, aber dennoch tut es mir sehr leid.

Es hilft Ihnen in der Sache nicht, aber ich glaube Ihnen. Ein Urteil gegen Sie aufgrund der

Sachlage macht einfach nur den Sinn, dass hier die Doping-Fahnder unbedingt einen

Präzendenfall nicht verlieren durften.

Kämpfen Sie weiter, ich drücke Ihnen die Daumen!

Liebe Grüße

Nicole R.

Liebe Claudia,

ich möchte Sie ermutigen, sich nicht unterkriegen zu lassen und weiter zu machen.

Die Kollegen sind traurige Vertreter des Fachs. Sie haben offenbar keine Ahnung von

Häufigkeitsverteilungsanalysen und biologischer Rhythmenlehre.

Alles Gute, Ihr

Dr. med. Manfred D.


Liebe Claudia Pechstein,

an diesem schweren Tag sende ich Ihnen herzliche Grüße aus dem Erzgebirge.

Der Urteilsspruch des CAS hat mich heute sehr überrascht, ich hatte Ihnen die Daumen für

einen Erfolg / zumindest Teil-Erfolg gedrückt.

Bei all dem Gerede über Pro und Contra dieses Indizienbeweises glaube ich Ihren Worten,

dass Sie nicht gedopt haben. Halten Sie durch und lassen Sie sich bitte nicht unterkriegen.

Ihr Fan,

Gunnar H.

Liebe Claudia,

wir sind ebenfalls sehr empört!

Ein Urteil, ohne die Spur eines nachvollziehbaren Beweises, hat mit Recht und Gerechtigkeit

nichts mehr zu tun. Offensichtlich will man einer bestimmten Lobby dienen, damit sie ihr

Gesicht nicht verlieren.

Liebe Claudia bleiben Sie standhaft, lassen Sie sich nicht verbiegen.

Sie haben mit Ihrem Sport uns und unserem Land so viel Freude bereitet.

Das bleibt unvergessen!

Auch wenn sich die sportliche Laufbahn nicht, wie gewünscht, fortsetzen lässt, können stolz

und aufrecht Ihr weiteres Leben gestalten.

Dazu wünschen wir, meine Frau und ich, Ihnen alles Gute und immer die beste Gesundheit.

Freundliche Grüße

Heidi und Bruno G., Rostock

Liebe Claudia Pechstein,

leider war dieses Urteil ja zu erwarten, denn sonst würden die hohen Damen und Herren bei

den Anti-Doping Organisationen und Sportgerichten ja ihre Gesichter verlieren.

Es ist eine Schande!

Denen ist nicht bewusst, was sie mit diesem Urteil anrichten.

(flüstert: Vor allem wenn man vermuten könnte, das da einiges nicht mit rechten Dingen

zugeht.)

Ich wünsche Dir Mut und Kraft für die Zivilklage und hoffe das diese dann gut für Dich

ausgeht.

Liebe und sportliche Grüsse,

Andrea O.

Hallo Claudia,

das heutige CAS-„Urteil“ hat auch bei mir für riesengroße Bestürzung, Frust und

Enttäuschung gesorgt, alles Daumendrücken, Hoffen und Bangen hat vorerst nicht geholfen.

„Recht haben und Recht bekommen sind zwei unterschiedliche Dinge“ – diesen zynischen

Spruch eines Rechtsanwaltes hat heute der CAS auf brutale Art und Weise wieder einmal

bestätigt.

Wie soll man da noch Vertrauen in die Sportgerichtsbarkeit und die Rechtsprechung

insgesamt haben?

Wie würden diese Herren wohl reagieren, wenn man Sie z.B. im Straßenverkehrsrecht mit

den gleichen Maßstäben behandeln würde, wenn man sie für 100 km/h verurteilen würde,

obwohl sie nur die erlaubten 50 km/h gefahren sind, nur weil die Messung etwas ungenau

war? Deshalb ist der Gang vor ein Zivilgericht die einzig richtige Reaktion !

Ich habe schon über eigene rechtliche Schritte nachgedacht, es ist aber sicher besser, die

Kräfte bei Ihnen und Ihren Anwälten zu bündeln.

Auch wenn es nach diesem Urteil wieder ein paar Zweifler mehr geben wird: meine volle

Unterstützung haben Sie nach wie vor, da kann auch dieses „Urteil“ nicht dran rütteln!


Also, bleiben Sie standhaft

Viele Grüße

Uwe L.

Sehr geehrte Frau Pechstein,

Ihre veröffentlichten Unterlagen habe ich nicht gelesen, werde es aber noch tun.

Von der Fernsehberichterstattung wurden keinerlei Beweise offengelegt, sondern alle Fakten-

Autorität dem Sportgericht überlassen.

So etwas haben Medien bisher noch nie getan.

Ich habe nun den Eindruck, dass die Willkür der Sportrichter ohne Konsequenzen für sie

selber bleibt. Selbst wenn das Urteil später als falsch, vielleicht gar katastrophal oder bösartig

judiziert werden sollte, wird das die Richter nicht stören.

Mittlerweile befürchte ich, dass die weltweiten Doping-Skandale ein skandalöses

‚Eigenleben‘ entwickeln: die Herausbildung von „Experten“ und „Richtern“, die ihren

Publicity-Bedürfnissen oder ihren Seilschaftskontakten nachgehen. Unabhängig von der

Frage, was z.B. im Doping-Skandal des Radsports geschehen ist, war schon dort zu

beobachten,

dass ein vorher wenig bekannter Professor plötzlich zum „Experten“ wurde, der jedem

Medium gern und lukrativ seine Stellungnahme vortrug.

Ich hoffe, dass Sie über den Skandal hinauskommen, und insbesondere, dass Sie in Ihrem

Beruf und in Ihrem Sport weiterkommen.

Mit freundlichen Grüßen

Elmar R., Karben

Sehr geehrte rau Pechstein,

jahrelang haben ich Sie über das Eis „flitzen“ sehen und war begeistert wie Sie sich gegen

ihre Mitkonkurrenten durchgesetzt haben, wie Sie aber auch um Fassung rangen wenn es

einmal nur um Platz 2 oder schlechter ging.

Warum ich Ihnen diese Nachricht schreibe? Ich habe gerade im Radio das Urteil gehört und

bin absolut Fassungslos wie man überhaupt solch ein Urteil auf solchen Grundlagen fällen

kann!

Völliges Unverständnis!

Ich gehe davon aus, dass Sie „Einspruch“ einlegen und das ihre Anwälte das Gegenteil

(sofern es überhaupt möglich ist) beweisen. Ich wünsche Ihnen alles Glück der Welt und

drücke Ihnen die Daumen, dass es doch noch zu einem positiven Ende kommt!

Mit freundlichem Gruß

Jesco S.

Für einen ganz besonderen Menschen.

Das was momentan mit Ihnen passiert ist nicht leicht zu verstehen und

zu verarbeiten. Aber ich denke es ist dennoch wichtig dem Leben zu

vertrauen. Das heißt bereit zu sein immer wieder etwas zu riskieren.

Bereit zu sein, dabei auch zu stolpern und zu fallen.

Und fähig zu sein, nach jedem Sturz wieder aufzustehen und weiter

zugehen und nie das Vertrauen in das Leben

zu verlieren.

Ich wünsche Ihnen alles Gute und Gottes Segen.

Liebe Grüsse

Philip G.

Liebe Frau Pechstein,


kämpfen Sie für Gerechtigkeit und Ihre Unschuld.

So darf man Ihre Erfolge nicht demontieren.

Mit hoffnungsvollen Grüßen

Michael Schroeder, Hannover

I trust you!

Danke für deine Existenz!

Unforgotten – egal was die uns erzählen wollen!

Weiter so,

Roman

Dieses Urteil ist lächerlich und ein Witz! Wenn jeder Sportler nur auf den bloßen Verdacht

hin, wegen irgendwelcher abweichender Blutwerte von der "Norm" gesperrt wird, dann

müsste die ganze Tour de France ohne einen einzigen Fahrer stattfinden. Ich hoffe sehr, dass

Sie vor der Schweizer Bundesgericht ein gerechtes Urteil erhalten. Wenn Sie nicht gedopt

haben, dann müssen Sie jedes mögliche Rechtsmittel ausschöpfen, bis Sie frei gesprochen

werden. Falls die Sperre weiterhin bestehen bleiben sollte, sollten Sie es sich überlegen, Ihre

Karriere fortzusetzen, bis die Sperre abgelaufen ist und anschließend es noch mal allen zu

zeigen.

Für Ihre Zukunft wünsche ich Ihnen alles Gute!

P.W.

Hallo Frau Pechstein,

ich habe mit Interesse auf das Urteil gewartet.

Begründet ist dies dadurch, weil ich eine 12 jährige Tochter habe,

welche momentan vor der Entscheidung steht, Sport nicht als Spaß anzusehen, sondern es

sich immer klarer abzeichnet, dass sie dies professionellbetreiben will.

Es ist nach meiner Meinung absolut nur ein politisches Urteil!

Denn jetzt zugeben zu müssen, dass man jemanden aufgrund von Indizien nicht sperren kann,

wäre eine Bankrott-Erklärung der Verbände.

Sie sollen hier als Bauernopfer herhalten, und es soll ein Präzedenzfall geschaffen werden.

Denn nicht umsonst heißt es "In dubio pro reo" - Und Zweifel an den Verfahrensweisen gibt

es genug.

Eins sei Ihnen gesagt: "LASSEN SIE SICH NICHT UNTER KRIEGEN"

Wir werden weiterhin hinter Ihnen stehen.

Mit freundlichen grüßen aus Mecklenburg Vorpommern, Stralsund

Fam. Röber

80% der deutschen Bevölkerung glauben Ihnen. Diese Art der Beweisumkehr ist Schandbar!

Wer Ihnen "am Zeug flicken will" soll Beweise liefern!

Viele Glück bei Ihrem Kampf ,

Ingo F.

Geehrte Frau Pechstein,

ich muß zugeben, ich bin kein großer Kenner des Eisschnelllaufs und habe

von ihnen und ihrer Kollegin Friesinger in den vergangenen Jahren vor

allem durch die erstrittenen Medaillen erfahren. Gerade zu ihren

langjährigen Erfolgen möchte ich ihnen nachträglich gratulieren!

Ich kann nur erahnen wie hart, entbehrungsreich und kraftraubend das

Leben als Spitzensportlerin ist. Gerade sie selber haben immer wieder


etont, was ihnen ihre Stelle bei der Polizei bedeutet und dass sie als

öffentliche Person und als Leistungsträgerin einer Sportart oft ihr

Privatleben für die Sache zurückstellten. Dafür gebührt ihnen großer

Respekt und natürlich auch Bewunderung.

Mir fällt es schwer, das über sie gefällte Urteil zu akzeptieren. Es gar

zu verstehen ist mir unmöglich. Ich bin traurig über die aktuelle

Entwicklung und über die mangelnde Unterstützung deutscher Behörden und

Verbände.

Ich wünsche mir wie viele eine faire Aufarbeitung ihres Urteils vor

allem vor dem Hintergrund ihrer bisherigen Arbeit.

Mit herzlichen Grüßen und den besten Wünschen,

Johannes P.

Sehr geehrte Frau Pechstein,

ich las heute Morgen mit Bestürzung den Artikel über Ihre Verurteilung durch das

Sportgericht.

Ganz spontan möchte ich Ihnen erklären dass ich voll und ganz mit Ihnen Übereinstimme,

dass dieses Urteil definitiv Politisch gewollt war.

Dass man Ihnen auch Seitens Ihres Arbeitgebers ein Disziplinarverfahren anhängt ist aus

meiner Sicht wesentlich unangenehmer (ein abhängig Beschäftigter ebend)

Ich bin kein Mediziner und kann es mir auch nicht erklären wie entsprechend hohe

Retikulozyten in Ihrem Blut entstehen können, doch das ist auch völlig egal. Ihre sportlichen

Leistungen sind herausragend und Ohnegleichen, dafür haben Sie, meine volle Bewunderung.

Ich möchte Ihnen mit meiner Mail mein Bedauern über dieses Dilemma ausdrücken und Sie

darin Bestärken weiterzukämpfen.

Was Ihnen Widerfahren ist gehört verurteilt und nicht Sie.

Ich wünsche Ihnen für den weiteren Weg Mut, Kraft und Unterstützung aus Ihrem

Freundeskreis (wichtiger als manche Menschen glauben)

und wenn Sie an Gott glauben, dann hoffe ich, dass Sie auch Kraft aus dem Glauben schöpfen

können.

Herzliche Grüße aus Duisburg

Werner S.

Hallo, liebe Claudia,

es ist schlimm zu sehen wie mit Dir verfahren wird, welch unwürdiges Gerangel stattfindet,

wie wenig auf den Menschen geschaut wird.

Ich drücke Dir wiederhin alle Daumen das Du rehabilitiert wirst, das Du starten kannst und

den Kopf frei bekommen kannst von dieser Belastung!

Alles Gute aus Stuttgart, ich wünsch Dir viel Erfolg und viele nette Menschen um Dich

herum,

liebe Grüße

Martin L.

Hallo Claudia,

Kopf hoch, lass Dir nichts gefallen. Ich glaube dass Du "sauber " bist.

Was "die" mit Dir in den letzten Monaten gemacht haben, ist eine

riesen Sauerei. Ich glaube an Dich und wünsche Dir viel Erfolg bei Deinem

weiteren Vorgehen.

Albrecht H.


Liebe Claudia,

ich habe das Urteil aus den Nachrichten erfahren und bin entsetzt!

Bitte gib nicht auf und kämpfe weiter gegen diesen Schwachsinn.

In diesem Sinne alles Liebe, und sei gewiss, dass Du viele Fans und Unterstützung hast.

Mario

Hallo Frau Pechstein,

schockiert habe ich heute Morgen vom Urteil des CAS gelesen. Ich bin wahrlich kein

Sportjurist oder Mediziner, habe aber sehr wohl Ihren Kampf gegen diese, aus meiner Sicht,

willkürlichen Entscheidung in den Medien verfolgt. Ich kenne Sie leider nicht persönlich,

sondern nur von Wettkämpfen die ich gerne vor dem Fernseher verfolgt habe. Ich fand Ihren

Auftritt im Bayrischen Fernsehen sehr authentisch und glaubhaft. Ich weiß natürlich, dass sich

damit das Urteil für Sie vorerst nicht ändern wird. Ich will Ihnen einfach nur zeigen, dass es

Menschen gibt die Ihnen und an Sie glauben.

Ich bin mit fast 36 etwas jünger als Sie, also somit (meistens) kein Altkluger �

Viele Grüße

Miroslav

Hallo, liebe Frau Pechstein,

ich bin tief bestürzt über dieses unfassbare Urteil und hoffe, dass Sie bei Ihren weiteren

"Kämpfen" erfolgreich sein werden.

Alles Glück und nur nicht aufgeben wünscht Ihnen von Herzen eine nicht mehr ganz junge

Anhängerin

Angelika S.

Hallo Claudia,

ich hoffe, dass du den Weg über ordentliche Gerichte gehen wirst. Was hier mit dir passiert,

widerspricht jedem rechtsstaatlichen Grundsatz. Lass den Kopf nicht hängen und K Ä M P F

E

Mit freundlichen Grüssen

Andreas B.

Hallo Frau Pechstein,

Ich bin auch erschrocken über das Urteil gegen Sie.

Nach den gegenwärtigen wissenschaftlichen Theorien lassen sich Ihre

Werte nicht erklären.

Jeder gute Naturwissenschaftler weiß:

Wissenschaftliche Theorien sind Erklarungsschemata ohne Wahrheitsanspruch.

Es sind Modelle um Vorgänge zu erklären, es kann immer Dinge geben,

die sich durch die aktuellen Modelle nicht erklären lassen.

Dies ist denn immer Anlaß zu weiteren Forschungen.

Vielleicht weiß man in 10, 20 oder 30 Jahren warum sich Ihr Körper so

verhalten hat.

Die Geschichte der Naturwissenschaft ist voll von "unerklärlichen"

Erscheinungen die sich Jahre später erklären ließen.

Leider ist es in der Medizin häufig, dass diese Unvollständigkeit jeder

wissenschaftlichen "Erkenntnis" nicht bedacht wird.

Das Urteil gegen Sie beruht auf einen Denkfehler, "unerklärliche"

Erscheinungen zeigen die mangelnde Reichweite der aktuellen wissenschaftlichen Modelle.

Ich wünsche Ihnen alles Gute


Egon L.

Liebe Claudia,

bin erschüttert über das Urteil. Ich verfolge dich nun schon seit Jahren - oder Jahrzehnten,

muss man ja sagen -, war in den Anfangszeiten oft wütend über die Kommentare, die da

manchmal über den nur zweiten Platz kamen, hab viel Spaß bei deinen Läufen gehabt,

gekuckt und geschwitzt und dir die Daumen gedrückt. Und es hat ja auch geklappt. Fast

beiläufig hast du Medaille um Medaille geholt, bis keiner mehr wegkucken konnte, als du die

Erfolgreichste warst. Ein Mensch, der sowas durchhält - über vier 4! Olympiaden - der kann

ja nicht ganz normal sein, und bei dir hat sich diese Anormalität eben im Blut gezeigt. Was

wissen die denn von der Psyche?!! ... Danke für die spannenden Jahre. Und Hochachtung! Die

werde ich immer haben, egal was die Schnösel sagen, die jetzt rückwirkend dein Leben

zerstören wollen. Aber scheiß drauf, du bist viel mehr als nur dein Blut. Und wenn alle

Stränge reißen, dann sehe ich eben ausgeruht in zwei Jahren wieder.

Und wenn nicht, dann bleibt mir mein Lieblingssport mit dir trotzdem in bester Erinnerung.

Herzliche Grüße aus Pankow

Mona K.

hallo, ich bin ein fan und finde es eine schande, wie das ganze vor der cas lief. da sollte ein

exemple statuiert werden. drücke ihnen die daumen für die nächsten schritte.

mfg toralf m.

Liebe Frau Pechstein,

ich hoffe, dass Sie im Zuge der Ermittlungen und des Verfahrens stets die Wahrheit gesagt

und niemals illegale leistungsfördernde Substanzen oder Substanzen eingenommen haben, die

im Verdacht einer indirekten illegalen Leistungsförderung stehen.

Bis heute gilt für mich die Unschuldsvermutung. Ich wünsche Ihnen die Kraft und Ausdauer

Ihre Unschuld zu beweisen….es wäre sehr schade wenn mit Ihnen eine weitere Sport-Ikone

vom Sockel stürzt.

Mit freundlichen Grüßen

Martin B.

Sehr geehrte Frau Pechstein,

wir kennen uns nicht und ich bin auch kein übermäßiger Fan Ihrer Sportart - obwohl:

Mitunter sehe ich das gerne im Fernsehen.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass eine weltweit so anerkannte Sportlerin wie Sie mit diesen

Erfolgen so doof sein könnte, so zu dopen und zu manipulieren! Wenn Sie so wollen, glaube

ich an Ihre Unschuld. Das Urteil dürfte falsch sein. Sie haben deshalb recht, wenn Sie vor die

ordentliche Gerichtsbarkeit gehen werden.

Kopf hoch und kämpfen (Leicht gesagt und schwer getan - ich weiß). Aber die

Unschuldsvermutung spricht ohnehin für Sie!

Wie schade wäre es, könnten Sie an der Olympiade nicht teilnehmen.

Kämpfen Sie weiter, viele glauben an Sie

Alles Gute viel Kraft und viel Erfolg

Hans-Jürgen P.

Hallo Claudia!

Ich kann mir ungefähr vorstellen, wie es in Ihnen aussieht.

Bitte lassen Sie sich auf keinen Fall unterkriegen, es ist

so wichtig weiter zu kämpfen, um vielleicht doch noch

Gerechtigkeit zu bekommen.


Es wäre so wichtig !

Ich drücke fest die Daumen und werde den weiteren Weg

aufmerksam verfolgen.

Kopf hoch!

Viele Grüße,

Stefanie Willmann

Mit freundlichen Grüßen

Stefanie W.

Hallo,

in dieser schweren Zeit benötigt man Aufmunterung. Jemanden ohne Fakten zu verurteilen

finde ich ein Frechheit, zumal Claudia Pechstein ja quasi ein Aushängeschild für Deutschland

war/ist.

Wenn nicht eindeutig nachgewiesen werden kann, daß wirklich Doping vorliegt, sollte

niemand verurteilt werden. Deshalb sage ich hier: Kopf hoch und kämpfen. Ich drücke

jedenfalls die Daumen, daß es mit Olympia doch noch was wird und dann würde ich denen,

die jetzt gegen mich arbeiten, nach dem Gewinn von Gold mal kräftig den Marsch blasen.

Ich wünsche jedenfalls alles Gute und auch wenn es unerheblich ist. Ich stehe voll hinter

Claudia Pechstein. Zeig´s ihnen!!!

Gruss

Stefan S.

Hallo Frau Pechstein,

ich selbst bin kein ausgesprochener Eisschnelllauf-Fan und schon gar nicht ein Fan Mails an

Menschen zu schicken die ich nur vom Fernsehen kenne. In Ihrem Fall möchte ich da aber

gerne eine Ausnahme machen. Das was Sie gerade durchleben müssen ist glaube ich der pure

Alptraum, den man nicht Mal seinem schlimmsten Feind wünscht.

Das was Sie sich durch hartes Training, Fleiß und Entbehrungen aufgebaut haben, wird durch

machtbesessene Funktionäre in nur wenigen Tagen zerstört.

Da wird ein Robert Enke als Held in einer großen Trauerfeier verabschiedet und mehr

Menschlichkeit im Leistungssport gefordert, doch in Ihrem Fall passiert da irgendwie gerade

das Gegenteil. Ich kann es nur erahnen, aber ich glaube man muss psychisch sehr sehr stark

sein, um in so einer Situation "rational" zu bleiben.

Für mich wirken Sie glaubhaft und deshalb wünsche ich Ihnen viel viel Kraft und dass sie

unbeschadet aus dieser "Kampagne" rauskommen.

Und wenn Sie wieder Laufen dürfen, zeigen Sie es allen!

Halten Sie durch.

Grüsse,

Dirk W.

Liebe Frau Pechstein,

Ich bin Polizeikollege aus dem Saarland und finde es unmöglich, eine Strafe ohne Beweise

auszusprechen. Für jedermann gilt: „Im Zweifel für den Angeklagten.“

Ich bin kein Befürworter des Dopings, denn alle sollten die gleichen Bedingungen haben

ihren Sport auszuüben und durch Training die Leistung verbessern.

Aber in ihrem Fall wird ein „Bauernopfer“ dargebracht, um das hohe Ziel – Kampf gegen

Doping – mit aller Macht hoch zu halten.

Man kann keinem hinter die Stirn schauen, auch ihnen nicht.

Aber ich glaube, bis zum e i n d e u t i g e n Beweis ihrer Schuld, an ihre Unschuld.

Ich wünsche mir für sie, dass sie diese Sache unbeschadet überstehen, vielleicht sogar

wiederkommen.


Ihren Sponsoren sei gesagt, dass man sich nicht nur in guten Zeiten im Glanze der Stars

sonnen sollte, sondern auch, gerade in einem Fall, wie der ihre, seinem Partner zur Seite steht

und ihn nicht fallen lässt, wie eine heiße Kartoffel!

Und ihrem Dienstherrn wünsche ich die Weisheit bei dem Diziplinarverfahren den gleichen

Maßstab anzuwenden, den jedes ordentliche Gericht anwendet.

Es grüßt ganz herzlich

Wolfgang S.

Hallo Claudia,

wollte nur mich mal bei Ihnen bedanken für all die spannenden Läufe, es war immer eine

Freude Sie zu sehen. Mir ist es ziemlich egal was einige Funktionäre oder sonstige

selbsternannte "Halbgötter" meinen entscheiden zu können. Für mich und vielen meiner

Bekannten, sind Sie weiterhin eine der sympathischsten und besten Spitzensportlerin die wir

je hatten. Ich wünsche Ihnen viel Glück auf den weiteren Lebensweg, lassen Sie sich nicht

unterkriegen und hoffentlich hört man wieder mal was von Ihnen.

Viele Grüße

Stefan P.

Sehr geehrte Frau Pechstein

Als "Nichtwintersportfan", aber "Insider" der wohl staatlich sanktionierten Dopingszene in

der s.g. "Basis", die nach wie vor durch die Lobby der Pharmaindustrie in der Politik

verschwiegen wird, kann ich nur betonen, dass das Prozedere bezüglich den Ihnen zur Last

gelegten

Vorwürfen schlicht und einfach lachhaft sein könnte, wenn es nicht so traurig wäre.

Selbst ernannte "Saubermänner" - wie ein gewisser Herr Bach - disqualifizieren sich durch

medienpopolistische Äusserungen selber.

Ich schäme mich nachträglich, diesem Herr mal anlässlich olympischer

Spiele die "Daumen" gedrückt zu haben.

Dieser "Herr" sollte eigentlich wissen, das die Ihnen zur Last gelegten

Vorwürfe, auch wenn diese den Tatsachen entsprechen sollten, im Zeitraum

von über zehn Jahren einfach lächerlich sind.

Auch wenn Sie gerade eben "Pech" haben, haben Sie bei mir einen "Stein"

im Brett.

m.f.G. Adrian S.

Liebe Frau Pechstein,

wir wünschen Ihnen alle Kraft für die nun kommenden Kämpfe. Wir glauben an Sie und Ihre

Erfolge, wünschen Ihnen alles Gute und viel Erfolg.

Familie C. aus Pankow

Hallo Claudia,

After 9 months between hope and fear hell indeed freezes over. I am a great speedskating fan

and I am very (1000x) sorry I'll never see you skate again. I want to let you know that I

allways admired your skating even when you did beat Dutch favorites of mine. You were a

real fighter and a great champion. Chapeau!!!!!!!

Groeten van M. uit Velserbroek.

Sehr geehrte Frau Pechstein,

dieses Urteil ist eine große FARCE und Ihr Name muss herhalten.

Ich hoffe, dass Sie die „Verbrecher CAS“ verklagen können, um Ihren Ruf zu rehabilitieren.

Warum muss wieder ein deutscher Sportler / Sportlerin für so ein Mist herhalten.


Ich hoffe doch, dass die Medien positiven Druck für Sie ausüben und nicht drauf los

schmieren.

Mit freundlichen Grüßen

Manuel K.

Hallo Claudia!

Unglaublich, wie sich jetzt alle Funktionäre auf Dich stürzen, als hätten sie nur auf ein

solches Urteil des CAS gewartet. Mädchen, laß Dich nicht unterkriegen, kämpfe weiter, wir

stehen alle weiter fest zu Dir!

Viele Grüße von Ditmar P.

Sehr geehrte Frau Pechstein,

irgendwie möchte ich Ihnen helfen! Nur wie? Ich bin überzeugt, dass Sie

nichts für diese "Anklage" können! Das die DKB Ihnen jetzt den "Rücken" zeigt

ist unglaublich! Die sollten sich schämen!!! Und trotzdem, Sie dürfen nicht aufgeben! Hier

wird auf Kosten einer Unschuldigen ein Exempel statuiert! Indizien, (verdächtiger Umstand)

sind keine Beweise! Mein Rechtsverständnis ist, erst wenn 100%ige Beweise vorhanden sind,

dann sollte eine Verurteilung folgen! Wer ist hier beweispflichtig? Sie werden angeklagt aber

ohne „richtige“ Beweise! Da könnte ja „jeder“ kommen...

Ich halte das, was die Sportgerichte mit Ihnen machen für den größten Skandal in der

Sportgeschichte!

Ich schreibe noch heute einen langen Beschwerdebrief an das Schweizerische Bundesgericht.

Ich hoffe, dass viele Menschen dasselbe tun!

Kopf hoch Frau Pechstein und ran an die nächste Instanz! Sie sind nicht allein!

Nette Grüße,

Jürgen W.

Hallo Claudia,

schockiert musste ich gestern den Nachrichtensprecher im Radio

vernehmen, dass die große Rufmordkampagne im Eisschnelllauf jetzt

durch ist.

Was haben wir auf diesem Planeten bloß für eine Rechtsprechung?!

Jeder Mörder, jeder Kinderschänder gilt als unschuldig, bis seine

Schuld hieb- und stichhaltig bewiesen ist. Warum ist es ausgerechnet

im Spitzensport anders?

Also für meine Begriffe stinkt die Sache - und zwar gewaltig - nach,

wie eingangs bereits erwähnt, Rufmordkampagne.

Wenn ein internationaler Verband auf diese Weise eine dominante

Sportlerin entsorgt, um womöglich den Weg frei zu machen für andere

Olympiasiegerinnen, erscheint mir das regelrecht mafiös. Folglich ist

da mal ein gründliches Ausmisten bei den Funktuionären der

internationalen Eislaufunion (der internationale Verband sollte meines

Wissens unparteiisch sein...) nötig - und wahrscheinlich auch bei der

WADA.

Das Vorgehen ist einfach unfassbar!

Da hilft nur Eins: Durchhalten und Weiterkämpfen! Die Wahrheit muss

ans Licht geführt werden.

Viele Grüße und maximales Durchhaltevermögen,

Dirk R.


Hallo Claudia,

die ganzen Machtspiele sind eine Sauerei. Wir hoffen Du hast genug Kraft diesen Kampf zu

führen. Nie gab es ein derartiges Urteil. Wir glauben an Dich!

Grüsse aus Hannover,

M.W.

Hallo Claudia,

ich bin schon etwas älter ( 50 Jahre ) und habe Ihren Weg immer verfolgt.

Lassen Sie den Kopf nicht hängen und kämpfen Sie weiter.

Sie sind die beste Olympioniken des Winters und das kann Ihnen keiner mehr nehmen.

Leider mußte ich feststellen das jetzt nach dem Urteil die Ratten das Schiff verlassen.

So finde ich die Äußerungen von Herrn Dr. Bach völlig fehl am Platz. Er sollte Sie lieber

unterstützen.

Auch finde ich es unfaire das heute Ihr Sponsor sich von Ihnen getrennt hat.

Ich wünsche mir so sehr das Sie , falls es doch bei dem Urteil bleibt, dem Eisschnelllauf treu

bleiben und weiter trainieren.

Zwei Jahre können lang sein aber auch schnell vergehen.

Und dann mit 39 Jahren können Sie es allen zeigen.

Bleiben Sie am Ball - es ist es wert zu kämpfen.

Sie besitzen fünf olympische Goldmedaillen - denken Sie immer daran.

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg und hoffe das Sie 2010 doch noch starten können.

Viel Glück und Kopf hoch

Ihr treuer Fan Bernd

Hallo Claudia,

ist ja schon erschüttern, was man vom int. Sportgericht hören muss.

ich bin von deiner Unschuld überzeugt.

Es ist doch schon komisch, dass dir sogenannte Funktionäre das Messer in den Rücken hauen,

die sich früher mit Dir "gesonnt" haben.

ich wünsche Dir alle erdenkliche Kraft, die noch anstehenden Prozesse durchzustehen.

Solange Du nicht wieder läufst, werde ich aus Protest keine Eisschnelllaufübertragungen

ansehen.

Mit freundlichen Grüßen,

Dirk E.

Guten Tag und guten Abend,

ich reagiere nicht oft auf Nachrichten aus dem Sport. Mir ist es aber ein Anliegen, Ihnen Mut

und Durchhaltevermögen zu wünschen. Nach meiner Rechtsauffassung kann es die Umkehr

der Beweislast nicht geben. Kampf gegen das Doping ist wichtig, es vernichtet den Sport. Es

kann aber nicht so weit gehen, dass am grünen Tisch entschieden wird, wer am Sport noch

teilhaben kann und wer nicht. Dann können wir die Wettkämpfe ab sofort vergessen. Sie sind

nie positiv getestet worden, obwohl genügend Tests gemacht wurden. Fechten Sie das CAS-

Urteil an. Wenn es noch Gerechtigkeit gibt, wird die Beweislastumkehr gekippt. Ich glaube an

die nächste Medaille in Vancouver und wünsche Ihnen von ganzen Herzen, dass das

Disziplinarverfahren gegen Sie eingestellt wird.

Mit den besten Wünschen und Grüßen

aus Göttingen

Ihr Fan

Bernd N.

Hallo Frau Pechstein,


mit Bestürzung habe ich das Urteil, das meiner Meinung gegen jedes Rechtsprinzip verstößt,

aufgenommen.

Ferner denke ich, dass Sie völlig unschuldig sind!

Ich hoffe und wünsche mir, dass Sie sich nicht unterkriegen lassen, zumal ich Sie als große

Kämpferin einschätze!

Viele freundlichen Grüßen

Stefan G.

Liebe Claudia Pechstein,

Wir glauben an Sie! Und noch viel viel mehr als das...

Uund machen sie bald Urlaub, erholen Sie sich! Tanken Sie neue Ideen, auch jenseits des

Sports!

Die Welt ist (eigentlich) so groß und so voller Wunder! Ganz anders als in solchen Stunden.

Alles alles Liebe und Gute von uns,

Familie F.

Hallo Claudia,

Wir sind ganz neugierig was die ISU nun machen wird.

Es werden mehr Sportler angeklagt dann gibt es bestimmt auch

Niederlander.....

Oder es komt weiter nichts, dann is ganz klar mann konnte nicht al die

Jahren von teure Untersuchen, Biologische Reporten etc als Wahnsinn

andeuten.

Ich denke ( nein es tut kein Weh) es kommen keine weitere Processe,

damit ist klar: die ISU hat nur mit groszem Druck dieses Urteil

erpresst.

Mach es gut und viel Kraft.

Fam B, Waarder, Niederlande

Liebe Claudia!

Zuerst môchte ich Ihnen meinen allergrößten Respekt und Bewunderung für Ihre sportlichen

Leistungen ausdrücken. Sie haben im Sport alles erreicht und sind eine Inspiration fûr viele,

mich eingeschlossen.

Außerdem möchte ich Ihnen gratulieren. Sie haben sich als David gegen Goliath und sich

einem Konflikt gestellt, den Sie weder verursacht noch gewollt haben. Zuerst das Wichtigste:

Stecken Sie nicht den Kopf in den Sand. Ein Kampf ist nur verloren, wenn man aufhört zu

kämpfen.

Recht und Gerechtigkeit sind nicht das selbe. Seien wir mal ehrlich: Wie gerecht kann ein

Verfahren sein, in dem man nicht nur seine Unschuld beweisen muss, sondern auch der

Tatsache gegenübersteht, dass in diesem Prozess der Richter und der Anwalt der Gegenseite

die selbe Person/Institution sind. Das mag zwar aktuelles Recht sein, aber Gerechtigkeit ist es

nicht. Es war kaum zu erwarten, das die CAS die ISU- (Mess - und Verfahrens)Fehler

eingestehen würde. Die notwendige moralische Größe dafûr haben nur wenige Menschen,

und ich denke, noch weniger Institutionen.

Wenn es irgendetwas gibt, was ich tun kann, um Ihnen zu helfen, lassen Sie mich es wissen.

Für mich sind sie die Siegerin und sie werden es auch bleiben.

Alles Gute,

Roger

Hallo Claudia,


da ich schon 55 bin, erlaube ich mir das Du und hoffe Du bist mir deswegen nicht böse. Ich

verfolge Deine Eislaufkarriere schon viele Jahre, habe mit Dir gelitten wie ein Hund, wenn es

mal nicht so lief und gejubelt, wenn die Erfolge da waren. Keinen Augenblick lang habe ich

an Deiner Ehrlichkeit gezweifelt und möchte Dir mit meiner e-mail Mut zum Weiterkämpfen

machen, gib nicht auf - die Wahrheit muß ans Licht. Sicherlich unterstützen Dich viele Deiner

Fans und Deine wahren Freunde wirst Du jetzt auch erkennen. Also Kopf hoch und stolz

erhobenen Hauptes weitermachen. Ich wünsche Dir dafür viel Kraft und gute Nerven und

hoffe, Dich bald wieder auf dem Eis zu sehen.

Liebe Grüße,

Ilona D.

Liebe Claudia,

was verleitet mich eigentlich dazu, Dir zu schreiben? Zunächst hat es

mich heute morgen, als ich in der S-Bahn den Tagesspiegel las, wie

einen Hammer getroffen. Denn wie viele andere auch habe ich

auf einen Freispruch gehofft und mitgebangt.

Ich bin selbst Beamter im Geschäftsbereich im BMI, und ich kann gut

nachvollziehen, was für weitere Konsequenzen auf Dich warten,

falls das Urteil rechtskräftig wird. Mit einigen Kollegen habe ich heute

diskutiert und eigentlich sind alle der Meinung, dass das Urteil ein schlechter

Witz ist.

Ich wünsche Dir heute viel viel Kraft für die nächsten Monate, und vor allem

Durchhaltevermögen. Komm Dir bitte nicht einsam und verlassen vor, auch

wenn die Tage nun grau sind und die Presse gegen Dich ist.

Vor allem hoffe ich, dass Dir Deine Freunde und viele Freunde beiseite stehen

werden. Es geht immer weiter vorwärts und lass Dich nicht unterkriegen!

Die allerbesten Wünsche aus Pankow,

Herzlichst, Björn M.

Liebe Claudia,

auch wenn Du mich nicht kennst, darf ich Dich vielleicht so persönlich ansprechen. Ich bin

sehr enttäuscht von diesem "Urteil". Der Sachverhalt ist sicher sehr komplex und aus den

Medien nur bruchstückhaft bekannt, aber was ich in der Zeitung über die Begründung lesen

konnte, klingt für mich mehr als laienhaft. Eine Beweislast erledigt man weder "zur

Zufriedenheit" des Gerichts, noch kann eine Prozesspartei einen Sachverhalt "nicht in

vertretbarer Weise" erklären! Allein die Wortwahl ist für ein Gericht unpassend, Es geht

immer um richterliche Überzeugung und um prossesuale Grundsätze. Entweder ich habe

Zweifel, dann muss ich freisprechen oder ich habe keine Zweifel. Dann brauche ich aber nicht

fünf Wochen bis zur Urteilsverkündung! Ich kenne mich dabei "etwas" aus, denn es ist mein

Beruf.

Liebe Claudia, bleib stark, so wie Du es als Sportlerin immer gewesen bist. Du solltest die

Sache bis zum Schluss durchziehen! Du machst das dabei auch nicht nur für Dich allein,

sondern für viele Sportler die in ähnliche Situation kommen werden. Dessen bin ich mir

sicher, mit diesem Urteil beginnt eine "Hexenjagd" und Du bist das erste Opfer! Hier geht es

nicht gegen Funktionäre, Manager, Sponsoren, Journalisten, all die Menschen, die mit dem

Sport Geld und Anerkennung verdienen, sondern nur gegen die Sportler.

Ich glaube an Dich und wünsche Dir Erfolg!

Alles Gute. Du bist und bleibst die erfolgreichste Winterolympionikin in Deutschland!

Viele Grüße,

Frank W.


Hallo Frau Pechstein,

wenn ich jetzt hier schreiben würde wonach mir ist, dann würde diese Email definitiv keiner

Zensur standhalten…

Wir in Berlin – ok, ick komm aus Spandau – sind da oft sehr direkt. Aber wenn ich sehe wie

mit Ihnen verfahren wird , dann kann einem nur der Kamm schwellen…

Anyway – ich hoffe Sie haben – und sie bekommen – all die Kraft dies durchzustehen.

Vielleicht ist diese kleine Email ein Tick um diese Kraft aufzubringen. Ich bin jedenfalls in

Gedanken bei Ihnen und drücke Ihnen die Daumen für die Zukunft. Leider kann ich nicht

mehr beisteuern …

Mit freundlichen Grüssen,

Alexander E.

Liebe Claudia Pechstein,

wir kennen Dich persönlich und aus den Medien. Als wir die ersten Vorwürfe hörten war für

uns klar das das ein Irrtum sein muss. Auch heute noch sind wir uns sehr sicher das das alles

nicht wahr sein kann und da etwas anderes im Vordergrund steht als die Person "Claudia

Pechstein" selbst. Wir hoffen, dass Deine Kräfte noch reichen und Du genug Unterstützung

bekommst, um diesen Kampf weiter zu führen und diesen am Ende auch zu gewinnen. Wir

wollen Dich wieder laufen und Siegen sehen, deshalb hoffen wir auch für Dich, dass dieses

ganze nicht an Deinen Kuven haften bleibt und Du Deine Zeiten wieder schaffst.

Alles liebe und Gute Familie N.

Hallo Claudia,

ich habe gerade über "rad-net" erfahren, dass Du verurteilt wurdest. Also ich muss sagen, dass

es eine ziemliche Sauerei ist, und echt wütend werde, obwohl ich nicht selber betroffen bin,

wenn man aufgrund von Verdächtigungen verurteilt wird.

Das bedeutet doch quasi, dass man jetzt jede(n) der einem quer kommt einfach aus dem

"Geschäft" kicken kann, indem man ihn einfach unterstellt, dass er/sie betrügen. Halloo???!!!!

Was hat den das mit RECHT zu tun??

Ich wünsche Dir jedenfalls alles gute und viel Kraft für die Zukunft!!!

VG, Marc

Liebe Claudia,

seien Sie jetzt tapfer und geben Sie nicht klein bei!

Auch wenn die Lage jetzt aussichtslos scheint, so muss man

Ihnen erst Doping nachweisen, bevor eine eindeutige Schuld vorliegt.

Sperren (unberechtigt) ist das Eine und ein Beweis das Andere.

Ich hoffe sehr, dass Sie unschuldig sind und keine leistungssteigernden

Präperate zu sich genommen haben oder andere illegale Dinge getan haben.

Denn Sie sind eine Vorzeigeathletin des deutschen Sports,

und eine sehr sympathische Frau noch dazu.

Ich verstehe nicht, dass ihre Trainer und (ehemaligen) Sportkameradinnen

keine Statements mehr abgeben, obwohl Sie diese in der jetzigen Situation sehr nötig

bräuchten.

Diese Athleten/-innen, die mit Ihnen das ganze Jahr verbringen.

Ob vor oder hinter den Kulissen, z.B. Annie Friesinger, Jenny Wolf, Gunda

Niemann.

Die können sich jetzt mal beweisen, aber trauen sich wahrscheinlich nicht,

was Falsches zu sagen...

Auch wenn Annie und Sie nicht gerade Freunde sind, so kann man dennoch

füreinander kämpfen.


Ich hoffe sehr, dass doch noch alles einen positiven Verlauf nimmt

und wünsche Ihnen viel Glück und Tapferkeit dabei, das alles durchzustehen.

Und wenn es gar nicht anders geht, sitzen Sie diese Sperre ab, kommen dann

wieder und zeigen Sie es all denen, die Sie jetzt grundlos bestrafen wollen oder in der Not

sitzen lassen.

Viele liebe Grüße,

Thomas

Werte Frau Pechstein,

lassen Sie sich nicht unterkriegen, kämpfen

lohnt sich!!!!!!!!!!!

Mit freundlichen Grüßen

Jury W.

Sehr geehrte Frau Pechstein,

ich kann nicht beurteilen, ob Sie gedopt haben oder nicht.

Für mich persönlich gilt allerdings weiterhin der Grundsatz: In dubio pro reo (im Zweifel für

den Angeklagten).Dies ist ein feststehender Rechtsbegriff. Ich kenne mehrere Schulkollegen,

die Jura studiert haben, und wir sind einer Meinung: Das Urteil des CAS ist vollkommen

falsch.

Und: Wir verstehen nicht, wie ein Gericht ein solches Urteil fällen kann.

Hier sollte ein Präzedenzfall geschaffen werden, und es können jetzt weitere Sportler

verurteilt werden Indirekte Beweise sollten meiner Meinung nach nirgends zugelassen

werden.

Ich persönlich bin der Meinung, dass das Urteil in Ihrem Fall nur auf "unschuldig" hätte

lauten können und dies werde ich auch so vertreten, wenn ich höre, dass über Sie oder Ihren

Fall gesprochen wird.

Mit freundlichen Grüßen

Manfred S.

Liebe Frau Pechstein,

als Berliner habe ich Ihren sportlichen Werdegang von Anfang an

verfolgt und bin entsetzt über die Logik der Sportgerichtsbarkeit und

der Sportfunktionäre dort insbesondere des Herrn Bach, den seine Mitgliedschaft

im IOC offensichtlich zu Kopf gestiegen ist.

Die Berichterstattung in der "Berliner Zeitung" (Karin Bühler) ist ebenfalls derart primitiv

und einseitig, wobei Leserbriefe, die etwas Gerade stellen wollen, nicht veröffentlicht werden.

Wir drücken Ihnen den Daumen, dass Sie vor dem Schweizer Bundesgericht siegen.

Viel Erfolg.

Ihr Günter K., Berlin-Köpenick

Sehr geehrte Frau Pechstein!

Geben Sie nicht auf.Mein Verständnis für die CAS hält sich nicht nur in Grenzen , sondern

läßt michzu der Erkenntnis kommen: Es handelt sich um ein Laiengericht welches in SAT1

gesendet werden sollte. Ein Urteil ohne Beweis ist kein Urteil sondern ein makaberes

Schauspiel

zu Lasten Dritter.

Ich hoffe inständig das sich Ihr Diszi. auf geltendes Recht stützen wird.

Wenn dem so ist werden Sie sicher dafür sorgen, das die Initiatoren dieser Lächerlichkeit zum

Weinen gebracht werden, wenn die Schadensersatzforderung fällig werden.


Ihr daumendrückender,

Peter S.

Sehr geehrte Frau Pechstein,

ich wünsche Ihnen viel Glück und Erfolg. Leider sind die Gemüter oft so, dass der, dem es

schlecht geht, noch viel schlechter behandelt und gemacht wird. Ich hoffe, Sie kommen da gut

durch.

Mit freundlichen Grüßen,

Kai B.

Hallo Claudi,

weiß gar nicht, ob Du dazu kommst, in dieser Zeit persönlich Deine emails zu lesen.

Ich kann Dir leider fachlich nicht weiterhelfen (mittlerweile kennst Du Dich wahrscheinlich

besser aus mit der Blutbildung als ich), aber ich habe einen guten Beitrag gefunden, der Dich

vielleicht ein Stück aufbaut.

http://www.readers-edition.de/2009/11/26/claudia-pechstein-krasses-fehlurteil-dessportgerichts/

Ich drücke Dir ganz fest die Daumen.

Viele liebe Grüße,

Rita

Sehr geehrte Frau Pechstein,

habe mit Eislaufen wenig am Hut, und sehe die ganze Doping Diskussion eher als ein

kulturelles Problem unserer Medizin - hörigen Welt.

Meine Vorfahren waren Ärzte. Ich habe mich bewußt gegen die Medizin entschieden. Ihre

Beobachtungen zu etlichen Ungereimtheiten bezüglich Messverfahren, Geräten aber auch

grenzenloser Schlamperei, verwundern mich in keiner Weise. Das einzig wissenschaftliche an

der Medizin - ist das Marketing, hat ein mutiger Arzt aus Amerika mal gesagt. Ich habe keine

Ahnung, ob es Sie tröstet - aber wissenschaftlicher Betrug ist ein wesentlicher Teil der Welt

der Schulmedizin.

Falls Sie nach Ihrer Karriere die Lust verspüren, den Dingen auf den Grund zu gehen, würde

ich empfehlen eine größere Verantwortung in diesem Gebiet zu übernehmen.

Die einzige Art, unlösbare Probleme zu lösen ist es, sie größer zu machen!

Gute Nerven scheinen Sie zu haben, und akribisch Ihre Beobachtungen auswerten - das

können Sie ja auch hervorragend.

Schönen ersten Advent,

Karl Bernhard M.

Hallo Frau Pechstein,

wir glauben nicht an die Dopingvorwürfe gegen Sie. Wir haben schon soviel Freude

gehabt durch Sie und hoffen ganz fest, dass es noch ein gutes Ende nimmt. Geben Sie

nicht auf, wir glauben ganz fest an Ihre Unschuld und drücken die Daumen. Trotzdem

eine schöne Adventszeit und alles Gute!

Freundliche Grüße,

Inse D.

Sehr geehrte Claudia Pechstein,

hören sie nie auf, für das zu kämpfen, was Ihnen wirklich etwas bedeutet. Es wird sich in

irgendeiner Weise bestimmt lohnen!

Ich glaube an Sie und stehe 100% hinter Ihnen.


Mit freundlichen Grüßen,

Christian

Hi Claudi,

mit Bestürzung habe ich das Urteil vernommen.

Es gibt nur eins: Gib nicht auf und kämpfe weiter.

Peter aus Hammer

Liebe Claudia Pechstein.

Als großer Fan von ihnen, habe ich natürlich die ganze Geschichte

um ihre Sperre verfolgt. Ich bin der festen Meinung, dass dieses

schändliche „Urteil“ nicht im üblichen Sinne zustande gekommen ist.

Jemand wollte Sie ganz bewusst „über die Klinge springen lassen“.

Ich bin sicher, dass Sie einer Verschwörung zum Opfer gefallen sind.

So wie ich denken alle, mit denen ich darüber gesprochen habe.

Ich hoffe, dass sich ihr Arbeitgeber von diesem merkwürdigen „Urteil“

nicht blenden lässt.

Auch wenn es für Sie nur ein kleiner Trost sein kann, seien Sie sicher,

ihre Fans halten zu Ihnen, und zwar mehr als je zuvor.

Liebe Grüße aus Hamburg von

Rainer S.

sehr geehrte frau pechstein

ich kann ihre gefühlslage nachvollziehen. bitte kämpfen sie weiter und lassen sie sich ihr

lebenswerk und ihren guten ruf nicht zerstören. trinken sie ein glas sekt und freuen sie sich,

dass die neuen regeln der wada, nach ihrem urteil bekanntgegeben wurden - das spielt ihnen

in die karten - suchen sie sich vebündete,gehen sie in die öffentlichkeit, und machen sie noch

mehr schlagzeilen. kopf hoch -sie schaffen das - wenn sie nicht alles tun, bereuen sie es eines

tages zu tiefst. es halten sehr viele zu ihnen, mehr als sie und erst recht andere denken

freundlichst wolfgang h. - london

Hallo Frau Pechstein,

es ist ein Skandal wie mit Ihnen umgegangen wird. Es ist nicht zu glauben, wie das Leben

und die Karriere eines Menschen, aufgrund von Vermutungen! einfach zerstört wird. Ich habe

immer geglaubt wir leben in einem Rechtsstaat, aber leider verkommen wir immer mehr zu

einer Bananenrepublik.

Liebe Frau Pechstein kämpfen Sie weiter, auch wenn es schwer wird. Kopf hoch!!!

Liebe Grüße

M.S.

Liebe Claudia Pechstein,

ich wünsche Ihnen viel Kraft und Durchhaltevermögen für Ihre nächsten Aufgaben.

Ich kann mir gut vorstellen, dass Sie viel lieber im sportlichen Wettstreit Ihre Kräfte messen

würden als sich mit Gerichten und deren für mich haltlosen Urteilen herumzuschlagen.

Geben Sie auf keinen Fall auf!

Renate K.

Hallo Claudia,

ich wollte Ihnen einfach mal sagen: "Hut ab!" So unendlich viel Mut, Kraft und

Durchhaltevermögen traut man ja kaum jemandem zu, das ist ja schon fast übermenschlich -

und obendrein werden Sie sicher auch Beschimpfungen oder Schlimmeres ertragen müssen,


wie jeder, der es wagt, sich zu wehren. Um so mehr bewundere ich Ihren stählernen Willen,

sich das alles nicht gefallen zu lassen. Ich vermute und hoffe, dass Sie ein ganz liebes

persönliches Umfeld haben, das Sie stützt und unterstützt, und dass Sie wirklich exzellente

Anwälte haben. Ich drücke Ihnen ganz fest die Daumen, dass sich alles noch zum Guten

wendet, zumindest, um Ihren guten Ruf wiederherzustellen, auch wenn ich sehr gut verstehen

kann, wie weh es tun muss, von Wettkämpfen ausgeschlossen zu sein.

Alles Gute,

Angelika O.

Ginsheim-Gustavsburg

Hallo Claudia,

lange verfolgt man, zwangsläufig über die Medien, wie schwer es doch ist, scheinbar ein

schon gewonnen geglaubtes Verfahren zu beenden. Es ist schon erschreckend wie wenig eine

Beweisführung, die man unter größter Kraftanstrengung führt, in unserer heutigen Zeit zählt.

Indizien-Prozesse sind wohl der Effekthascherei geschuldet und gehen leider wie man an

deinem Beispiel sehen kann immer an die Substanz eines Menschen. Ich hoffe sehr, dass Du

die Kraft hast und/oder findest dich den neueren Vorwürfen zu stellen und selbst bei einem

drohenden Strafverfahren den Kopf hoch hältst.

„Alles konnte Böck ertragen ohne nur ein Wort zu sagen, aber als er dies erfuhr, Ging‘s ihm

wider die Natur“

W.B.

Viele Grüße und durchhalten

Ingo

Liebe Claudia!

Drücke Dir ganz fest die Daumen, daß die leidige Angelegenheit mit Deiner „Dopingsache“

sich schnell zum guten wendet. Es ist für mich sowieso nicht nachzuvollziehen, wieso man

Dich verurteilt ohne einen positiven Dopingtest.

Also….kämpfen und durchhalten.

Ich bleibe ein Fan von Dir!

Liebe Grüße

Sven M.

hallo claudi,

nicht unterkriegen lassen.

beste grüße

bernd. l.

Liebe Claudia,

nach diesem Urteil, muss ich dir schreiben. Ich saß im Auto als ich von dem Urteil gehört

habe und habe erstmal laut "Sch..." gerufen - das ist ein Mega Skandal. Ich kann einfach nicht

verstehen, wie man so einem verdienten Menschen den Boden unter den Füßen so wegziehen

kann. Ich wünsche Dir jetzt einfach nochmal ganz ganz viel Kraft für Deinen Gang zum

Bundesgericht!!! Vielleicht kommt der Glaube an die Gerechtigkeit zurück und man spricht

dich frei und du darfst, verdienter Weise zu den Olympischen Spielen fahren. Atme noch

einmal tief durch und kämpfe bis zum letzten Blutstropfen -so wie Du es im Sport immer

wieder getan hast. Laß Dich nicht unterkriegen -Du hast ganz viele Fans die hinter Dir stehn

und ich hoffe, ich sehe Dich in Vancouver laufen!!! Keep strong!!!

Gruß an die DKB ...peinlich - damit schaden sie Ihrem Ruf selber und ich überlege ob ich als

Kunde abspringe – unfassbar, sich sofort zurückzuziehen.

Liebe Grüße aus Leipzig,


Mandy

Liebe Claudia Pechstein,

nach dem an sich schon unter skandalösen Rechtsnormen zustande gekommenen

Urteil des CAS, wird durch die WADA Aktion nun endgültig die letzte Maske

von diesem Verfahren gerissen.

Sie wurden von der ISU als Präzedensfall institutionalisiert und geopfert.

Sie mußten verurteilt werden - egal wie. Nun korrigiert die WADA einige der

eventuellen Fehler, indem sie einen vermeintlich faireres Verfahren

vorschreibt. Dennoch: Mit Ihrem Prozess und ihrem Urteil hat die

Sportgerichtsbarkeit endgültig ihre Unschuld verloren.

Ganz wichtig ist jetzt, dass sie wissen, dass wir Fans zu Ihnen halten und

für sie da sind. Unsere Loyalität zu Ihnen und unser Glaube an Sie, sind so

stark wie eh und je. Man wird es nicht schaffen, durch unfaire Prozesse,

einseitige Berichterstattung oder all die die anderen Anfeindungen, denen

Sie ausgesetzt sind, ihren Ruf bei Ihren Fans zu zerstören. Wann immer sie

uns brauchen um dieser Aussage Gehör zu verschaffen oder ein Gesicht zu

geben: Seien sie versichert - wir werden da sein.

Bemerkenswert fand ich auch, dass die Grabower Süßwaren, die gleiche

Loyalität gezeigt haben. In einer Wirtschaftswelt wie der heutigen ist so

etwas nicht hoch genug zu werten.

Bleiben Sie standhaft, lassen Sie sich nicht brechen und geben Sie nicht

auf. Wir sind an Ihrer Seite.

Mit tiefempfundener Hochachtung vor der Sportlerin, der Kämpferin und dem

Menschen Claudia Pechstein,

herzliche Grüße

Andreas S.

Hallo Claudia!

Wir drücken Dir ganz doll die Daumen.

Kämpfe weiter für den Beweis Deiner Unschuld.

Wir glauben an Dich.

Ganz liebe Grüße von Deinen

ehemaligen Wirtsleuten aus Inzell

Winni und Maria

Guten Tag Frau Pechstein,

ich möchte Ihnen sagen, dass ich hoffe, dass Sie die Kraft haben, diesen

Wahnsinn unbeschadet zu überstehen. Das mit dieser uneinsichtigen

Vorgehensweise der Ruf und die wirtschaftliche Grundlage eines Menschen

zerstört werden kann, ist diesen Karrieristen total egal. Und das ist

eine Schande. Ich gehe davon aus, dass Sie die Kraft haben, mit Hilfe

von Fachleuten, Ärzten noch Ihre Unschuld zu beweisen und danach den

ganzen Verein auf Schadenersatz verklagen!!

MFG

Klaus M.

Claudi,

ich verfolge Deine Laufbahn nun schon einige Zeit (hab früher öfters im Sportforum zutun

gehabt), deshalb denke ich, ich kann mir ein Urteil erlauben.

Claudia, Du bist sehr gut und Du hast sehr hart gearbeitet für Deinen Erfolg!


Ich stehe hinter Dir und werde mich nicht von irgdw. Leuten beeinflussen lassen, sei es nun

durch die Presse oder von irgdw. Sportfunktionären.

Mach weiter, ich glaub an Dich!

Liebe Grüße aus dem Friedrichshain

Rene H.

Sehr geehrte Frau Pechstein,

nach diesem Urteil können Sie zumindest froh sein, etwas zur gerechten Doping-Ermittlung

im Bereich der Indizienbeweise beigetragen zu haben. Es ist bestimmt ein schönes Gefühl für

Sie, hier die Schlüsselrolle übernommen zu haben...

Legen wir die Ironie beiseite. Ich bin nicht der große Fan des Eisschnelllaufs, aber ich habe

größten Respekt vor der Kontinuität Ihrer hervorragenden Leistungen und der vielen Arbeit,

die dahintersteckt. Leider sind selbst das Attribute, die in unserer Gesellschaft nicht mehr viel

zählen.

Sie erleben das ja selbst: Aufgrund dieser Blutwerte sind sie ein gefundenen Fressen für die

Rechtsprechung des Internationalen Sportgerichtes. Jetzt ist der Weg frei für eine bessere

Doping-Bekämpfung. Hurrra. Die Idee ist klasse, der Weg ist - naja- ich lasse das böse Wort

mal weg.

Es gibt einen Spruch, der mir in manchen Schicksalsschlägen, die ich in den letzten Jahren

insbesondere beruflich hinnehmen musste, Kraft gegeben hatte: "Man fällt" bzw. in Ihrem

Falle, "man wird hingeworfen, um wieder aufzustehen". (Ich bin ein Kollege der

Landespolizei NRW).

Und es gibt noch eine Sache, die wichtiger ist als alles andere: Sie können in den Spiegel

schauen, ohne sich selbst zu belügen.

Frau Pechstein, bitte bleiben Sie stark und verfolgen Sie Ihr Ziel der Rehabilitierung weiter.

Dafür wünsche ich Ihnen Kraft und Ausdauer.

Mit kollegialen Grüßen

Kay R., Polizeikommissar

Liebe Claudia

Es ist einfacher gesagt, als erlebt.

Doch aus ganzem Herzen möchte ich Dir sagen „Halt durch“, wider allen Winden.

Bleibe im Training, so schwer es Dir manchmal morgens auch fallen mag.

Lebe für Dein Comeback, lebe dafür, dass Du wie Phönix zurückkehren wirst.

Lass Dein Feuer brennen und suche Menschen, die Dir immer wieder dafür Luft geben, damit

Dein Feuer an bleibt.

Ich hoffe, das klingt in Deinen Augen nicht allzu pathetisch, ich wollte Dir diese Botschaft

senden.

Du bist niemals allein !!!

Herzlichst

Clemens R.

Sehr geschätzte Claudia Pechstein!

"Zum Spaßen treffen sich viele - wenn es ernst wird, ist man allein" © Klaus E.

Ich schreibe Ihnen heute, weil ich Ihnen absolut glaube, dass Ihnen der Sport mehr wert ist,

als eine "Karriere mit Doping" - und daher tut es mir Leid, wie man Sie behandelt. Es ist

gewiß kein Trost, wenn ich sage, dass es mir und Hunderttausenden ähnlich geht. Viele

stehen nicht so in der Öffentlichkeit wie Sie, was die Sache für den Betroffenen nicht leichter

oder schwerer macht - es verläuft nur anders. Ich wünsche Ihnen schlußendlich einen

100%igen Sieg in Form eines Freispruches und den Herren der "momentanen Siegerjustiz",

dass sie endlich umdenken!


Nochmals: Ich wünsche mir Freispruch für SIE, sowie Entschädigung für alles Ihnen

angetane Unrecht - und sende Ihnen herzliche Grüße mit dem Wunsch, dass alles zum Guten

für Sie wird!

Klaus E.

Hallo Claudia,

in der BZ stand auch, dass man Dich auch finanziell unterstützen könnte.

Leider haben wir auf Deiner Homepage nichts dazu gefunden...

Da wir uns denken können, welche Unsummen die Prozesse kosten, würden wir Dir gern

helfen.

Kannst Du uns mitteilen - WIE?

Liebe Grüße aus Berlin

Peggy & Heide

Liebe Frau Claudia Pechstein

Ich bin ein Fan von Anni, aber was Sie mit Ihnen zur Zeit machen ist eine bodenlose Sauerei,

in meinen Augen. Ich glaube Ihnen, daß Sie einen sauberen Sport treiben. Ich wünsche Ihnen

viel Glück, auf dass Sie alles gut überstehen.

Mit freundlichen Grüßen von einem Eislauf-Fan

Josef E.

Hallo Claudia,

ich habe erst mal 3 Tage gebraucht, um das Urteil wirken zu lassen. Wie kann es möglich

sein, dass ein angeblich neutrales Gericht so eine Entscheidung trifft? Das hat doch mit

Objektivität und Neutralität überhaupt nichts mehr zu tun. Wie kann bei so vielen Zweifeln

der Grundsatz „Im Zweifel für den Angeklagten“ nicht berücksichtigt werden? Und wie kann

außerdem ein einzelnes umstrittenes Indiz zu so einem Urteil führen? Das ist eine bodenlose

Unverschämtheit! So etwas darf es doch gar nicht geben!! Dieses Urteil führt doch jede

Dopingkontrolle ad absurdum.

Pulitzer hat mal gesagt: “Eine Nachricht ist erst dann eine Nachricht, wenn der zweite Blick

den ersten Blick bestätigt.“

Beim Lesen sämtlicher Artikel im Internet wurde ich den Eindruck nicht los, dass der CAS

den zweiten Blick gar nicht gewagt hat. Und das trifft auch auf alle angeblich so seriösen

Journalisten zu.

Du könntest den Pulitzer-Satz ja mal auf deiner Homepage zitieren. Vielleicht gibt es da

draußen ja irgendeinen Journalisten, der weiß, wer Pulitzer ist und was dieser Satz für den

seriösen Journalismus bedeutet. ;-)

Ich hoffe jedenfalls, dass allen, die sich jetzt über deine Sperre ins Fäustchen lachen, ihr

Lachen irgendwann im Halse stecken bleibt. Weil sie entweder selbst über ihr eigenes

Blutprofil gestolpert sind oder weil endlich jemand die Hintermänner entlarvt hat, die dich in

die Pfanne gehauen haben. Mit rechten Dingen kann das unmöglich zugegangen sein.

Kämpfen kannst du, das hast du oft genug bewiesen!

Mein Vertrauen hast du weiterhin! “Nicht das Argument, sondern die Person überzeugt.“

Ich wünsche dir ganz viel Kraft, diesen Wahnsinn durchzustehen.

Liebe Grüße

Ulrike S., Brunsbek

Liebe Frau Pechstein,

die deutsche Sprache kennt für diese Leute keine Worte,

gute für Sie aber um so mehr.

Grüße aus dem Vogtland


G. H.

Hallo Claudia,

ich finde es unglaublich, was da alles passiert. Von Gerechtigkeit ist nichts zu sehen.

Auch nicht "im Zweifel für den Angeklagten". Ich glaube an Sie! Habe immer mitgefiebert

bei den Rennen. Kämpfen Sie weiter für die Gerechtigkeit. Ich bin in Gedanken bei Ihnen

um Sie zu unterstützen. Vielleicht gibt dies Ihnen etwas Kraft:

Diese Nachricht übermittelt Fröhlichkeit und gute Laune, also genießen Sie für einen

Moment das Gefühl, dass jetzt jemand an Sie denkt!!!

Liebe Grüße von Sylvia

Liebe Claudia,

dich hat man echt vera....

Kopf hoch und kämpfe weiter.

Gruß, Herald

Hallo Claudia,

bin schon uber 40 jahren Eisschnellauf-Fan und war zum ersten mal live dabei in Heerenveen

am 9 januar 2009 wo sie sich den Europa Meisterin holten. Gänsehaut !!! Endlich war ich bei

einen grossen Sieg dabei. Sie sind und bleiben für mich eine der besten sportler der Welt.

Habe mich immer gefreut dich zu sehen und über deine erfolge habe ich mich immer sehr

gefreut! Jetzt kommen Olympische Spielen ohne Claudia Pechstein, das gibt‘s doch nicht.

Die Labor- und Krawattenmafia hat jetzt ihren erste sieg beholt, na und, sie bleiben sehr blass

hinter...

Ich bedanke mich sehr für alle Eisschnellauf-genuss dass sie mich geschenkt haben und

wunsche ihn alles gute

Ich bin von deiner Unschuld überzeugt.

Viel glück und kopf hoch,

Coen, Boxmeer, Holland

Hallo liebe Claudia Pechstein!!!

Schöne Grüße vom Nachtdienst aus dem Sauerland ; - )

Da ich ein Kollege bin ( wenn auch „nur“ vom Land ) erlaube ich mir einfach mal das Du.

Liebe Claudia ich bin zwar kein wirklicher Wintersportfan - eher Fußball ; - )

aber ich habe deine Wettkämpfe oft gesehen und mich sehr über deine Erfolge gefreut.

Ich fand es immer gut wenn zwischendurch erwähnt wurde, dass du Polizeibeamtin bist.

Gerade weil ich es schon oft genug mit seltsamen Urteilen

zu tun hatte, in dem Täter freigesprochen wurden, deren Schuld ( zumindest meiner Meinung

nach ) zweifelsfrei fest stand, verstehe ich um so mehr das Urteil in ihrem Fall nicht.

Ich dachte immer der Grundsatz „In dubio pro reo“ gilt auch für Sportler…da scheinen wir

uns wohl geirrt zu haben.

Ich wünsche dir alles Gute für die Zukunft und kämpfe weiter. Du weißt ja wie das geht ; - )

Ich hoffe, dass sich noch einige Leute ganz schwer bei dir entschuldigen müssen, um dann

anschließend ihren Hut zu nehmen.

Ich würde mich kaputt lachen :-)

Viele liebe Grüße und vielleicht sieht man sich mal (wenn auch „nur“ ) im TV.

Sascha

Hallo Claudi,

die ganze Welt und wir ,wissen das du unschuldig bist!

Also kämpf weiter und lass dich nicht von diesen


Paragraphenreitern kaputt machen,sie haben einen

Fehler gemacht,den du jetzt ausbaden solst!

MfG.Kay

Liebe Claudia,

bleiben Sie so stark wie Sie bisher gewesen sind. Die Wahrheit wird sicherlich obsiegen.

Vielleicht klappt es doch noch mit den Olympics.

Also: Nicht aufgeben, weiterkämpfen.

Alles Gute,

Werner W.

Sehr geehrte Frau Pechstein,

Zur Information teile ich mit, dass Sie auch in den Niederlanden traue Fans

haben. Sie haben fuer gute Unterhaltung beim "schaatsen" sorge getragen und

ihren Einsatz ist bewunderungswert.

Leider ibt es zu viele Personen beim Eisschnellaufverband, die zu Hause

nichts zu sagen haben und sich deshalb ueber andere Personen wichtig

vortun mussen. Stimmt doch Herr Harm Kuipers.

Ich entschuldige mich fuer diese Personen und hoffe liebe Claudia. dass

dieser alter Fan fuer Sie es etwas angenaehmer macht, die gezwungene

Abwesendheid in Vancouver zu akzeptieren.

Wenn Sie mal in einer Ecke sitzen und nachdenken, denken Sie dann

bitte auch an diesen Fan aus den Niederlanden.

Er denkt wohl an die Claudia und hat sogar gebeten, dass die

Entscheidung besser ausgefallen waere.

Ich finde es sehr schade, dass die Claudia fehlt.

Gruessend und sehr viel Liebe

Sjef B., Oldenzaal

Hallo Frau Claudia Pechstein,

ich habe mir heute zum ersten Mal Ihre Webseite angeschaut. Man wird ja als sportlich

interessierte Normalbürger von den vielen Informationen ja doch ein bißchen überrascht.

Diese Sammlung von präzisen Fakten wirkt zumindest auf mich sehr beruhigend und

zuversichtlich. Es bleibt dabei, ich hatte Ihnen früher vertraut und ich habe heute noch

ehrliches Vertrauen zu Ihnen. Was mich aber nach dem Lesen Ihrer Seiten am meisten bewegt

ist eigentlich die Frage nach dem „Wer oder Welche“? Herr Thomas Bach hat ja

richtigerweise nach Hintermännern gefragt. Leider oder bewusst hat er dabei die Richtung zur

Wahrheit verloren. Nicht Sie, sondern Herr Bach, der DOSB, die Welt Online oder Andere

sollten bei diesem Vorgang Ihre Hintermänner benennen damit man diesem Spuk öffentlich

ein Ende bereiten kann. Die Welt Online Sport hatte ja interessanterweise oder

bezeichnenderweise bei Ihrem Artikel „Claudia Pechstein und die inszenierte Unschuld“ vom

06.08.2009 18.26 Uhr nicht auf Schlagworte wie z.B. SED verzichten können. Ich werde

Ihren leistungssportlichen Werdegang jedenfalls weiterhin mit großem Interesse verfolgen

und kurz oder lang werden hoffentlich die wirklichen Hintermänner zum Vorschein kommen.

Für Ihre eissportliche Zukunft wünsche ich Ihnen viel Erfolg.

Mit freundlichen Grüßen aus Hoyerswerda,

Horst Pentke

Sehr geehrte Frau Pechstein,

so lange auch nur der geringste Zweifel an dem über Sie gefällten Urteil besteht,


sollten sie kämpfen, kämpfen, kämpfen. Bei diesem Kampf der nicht auf der Eisbahn

stattfindet,

zählt nicht die Zeit, es zählt der Beweis. Und so lange der nicht erbracht ist, gelten Sie in

Augen

aller Menschen die an das recht glauben, als unschuldig.

Gruß

Ernst-Peter Höfken

Sehr geehrte Frau Pechstein, ich wünsch Ihnen weiterhin Kraft im Kampf gegen dieses

Skandalurteil und hoffe sie im olypischen Winter wieder als Aktive bewundern zu können.

Mfg Frank Blankenburg

Hallo Claudia

Ich weiß, dass du nie gedopt hast , das entspricht nicht deiner sportlichen Einstellung, die ich

schon seit Jahren verfolge . Du mußt um deine Rehabilitation unbedingt weiter kämpfen .

Was hier gegen dich , entschuldige das du, ab geht, ist in meinen Augen ein Skandal .

Mit sportlichem Gruß vom Helmut aus B.

Liebe Claudia Pechstein,

ich bin weder Fachmann in der Dopingdiskussion noch Fan des Eisschnelllaufs – aber die Art

und Wiese, wie in Ihrem Fall ‚gestrickt’ und offensichtlich selektiv agiert wird, geht mir

gehörig gegen den Strich! Halten Sie bitte weiter durch, wenn Sie sich ‚sauber’ fühlen und

lassen Sie nicht zu, dass Verdachtsmomente zu Tatsachen verdreht werden. Diese Art des

Umgangs ist einfach widerlich.

Danke.

Martin Quabeck

Liebe Claudia Pechstein,

ich wünsche Dir, daß Du die gleiche Kraft und Energie, die Dich zu sportlichen

Höchstleistungen gebracht hat weiterhin aufbringen kannst um Dir Dein Recht zu erkämpfen.

Es ist sehr schlimm, wenn man so für sein Recht kämpfen muss!

Sehr viele Menschen stehen genau wie ich hinter Dir.

Matthias S. aus Tellerhäuser im Erzgebirge

Manchmal sollen die über Jahre besten in einer Sportart verschwinden, tun sie es nicht von

alleine versucht man nachzuhelfen. halte durch. alles gute hs.

Geehrte Claudia,

Heute stand in einer geachteten Holländischer Zeitung 'NRC Handelsblad' einen grossen

Artikel in dem die Untermauerung der biomedischen Gesundheitsausweis ausgezeichnet

kritisiert wurde. Der Artikel ist geschrieben vom Chemometricus Klaas Faber und er schreibt

von Wissenschaflem Betrug. "Die Wissenschafler haben fraudiert und sollten ihren Diplom

einliefern".

Vielleicht kennen Sie Klaas Faber aber wenn nicht so ist der Artikel vielleicht für Sie

interessant:

http://www.nrc.nl/sport/article2430747.ece/Statisticus_laakt_zaak-Pechstein

Mit diesem Bericht möchte ich Sie nur Mut machen. Ich bin kein Sportkenner oder

Sportliebhaber aber aus dem ganzen Bericht kam hervor dass mann Sie betrogen hat.

Ich schliesse gerne hier den Artikel mit ein. Hoffentlich können Sie Holländisch lesen oder

kann jemand den Artikel für Sie übersetzen.


Freundlicher Gruss,

Jan V. Holland

Sehr geehrte Frau Pechstein,

Mit dieser Mail möchte ich Sie auf einen Beitrag auf Seite 13 der heutigen Ausgabe des

"NRC Handelsblad" aufmerksam machen, in dem der Chemometriker Klaas Faber Ihren

"Fall" als auf Treibsand basierend darstellt ("Zaak Pechstein is gebaseerd op drijfzand").

Herr Faber ist der Ansicht, dass gemäss gangbarer statistischer Methoden hier so stupide

vorgegangen worden ist, dass von wissenschaftlichem Betrug die Rede sei.

Mit freundlichen Grüssen,

Michael K.

Liebe Claudia,

wir zählen zur etwas älteren Generation und kennen Dich daher über den gesamten Zeitraum

Deiner Karriere hinweg. Wir sind Deine Fans und Bewunderer, auch in dieser für Dich sehr

schweren Zeit.

Wir glauben an Deine Unschuld und verurteilen mit Nachdruck die gegen Dich erhobenen

Beschuldigungen. Es erhebt sich die Frage nach den Hintermännern (-frauen), die von Deiner

"Verurteilung" profitieren. Es ist schon sehr eindeutig wie sich bestimmte leitende

Sportfunktionäre und auch Sportlerinnen von ihrer miesen Seite zeigen.

Halte ganz einfach durch.....!!!!

Wir wünschen Dir von Herzen eine besinnliche Adventszeit, ein schönes Weihnachtsfest und

ein für Dich erfolgreiches Sportjahr 2010.

Mit lieben Grüßen

Fam. G.

Verehrte Frau Pechstein,

es ist unerträglich zuzusehen, dass es in unserem Rechtsstaat möglich

und sogar rechtens sein soll, bei dieser "Beweislage" ein Leben zu

zerstören. Naja, die Inquisition hat noch nie nach dem Preis gefragt.

Allein die Grundthese: "Normalwerte" von Spitzensportlern zu erwarten.

Wohin führt diese Herangehensweise? Kriegen demnächst auch herausragende

Künstler Berufsverbot, weil ihre Überlegenheit auf unnormale

physiologische Parameter zurückgeführt wird, die sich angeblich nur mit

Doping erklären lassen?

War Picasso normal? War Oscar Wilde gedopt?

Es ist nicht auszuhalten.

Selbstverständlich bin ich auch gegen Doping. Doper sind Betrüger und

sollen wie Betrüger behandelt werden.

Aber es gilt: Nulla poene sine lege! In dubio pro reo! Lieber leiste man

sich einen fälschlich freigekommenen Betrüger, als einen Unschuldigen

fälschlich zu bestrafen. Das müssen und können wir uns leisten!

Im Radsport wird übrigens die Bestechlichkeit der Tester bzw. die

Vernetzung von Jägern und Gejagten schon offen diskutiert.

Wenn die Beweisführung so einfach ist: Vielleicht muss man den Spieß mal

umdrehen? Aber man will ja sauber bleiben. Die Ehrlichen sind immer im

Nachteil.

Lassen Sie sich nicht unterkriegen! Da haben sich einige Frustrierte in

etwas verrannt --- das kann einfach so nicht ausgehen.

Haben Sie die Filmrechte eigentlich schon verkauft ;)

Herzliche (und wirklich wütende) Grüße,


Peter B.

Liebe Claudia,

Die besten Wünsche dieser Welt gehen mit Ihnen an den Start. Schon weil Sie dort sind,

haben Sie gewonnen.

Worte können nicht beschreiben, wass ich jetzt fühle. Also lass ich es beim oben genannten

Satz! Mein Bauch sagt mir, dass wir bald wieder eine tolle Überraschung erleben werden.

Schön, dass Sie so gekämpft haben! Ich bin stolz auf Sie!

Bernd G. aus Kamenz

Liebe Claudia Pechstein,

wir gratulieren zur Starterlaubnis und wünschen Ihnen maximale

Erfolge! Mögen Sie allen zeigen, wie es geht, was möglich ist

und all Ihren Neidern, dass Sie nicht so einfach aus dem Rennen zu

werfen sind!

Stefan H. und Ina D. aus Potsdam

Sehr geehrte Frau Pechstein

ich verfolge die Berichterstattung über ihren "Dopingfall" nur am Rande

und bin auch kein großer Eisschnellauff-Fan.

Ich finde aber, das Sie durch Ihre sehr offensive Art mit der Sie mit

den Vorwürfen umgehen sich sehr viel Vertrauen verdienen. Ich bin der

festen Meinung, dass es auch genau wie in ihrem Sport nicht nur Ihr Recht, sondern auch

ihre Pflicht ist für den Beweis Ihrer Unschuld zu kämpfen.

Solange Sie weiter kämpfen glaube ich Ihnen, wenn sie sich verstecken,

sieht es aus wie ein Geständnis.

Es wäre nicht, das erste Mal das ein Gericht eine Fehlentscheidung

zugeben müßte.

Mit freundlichen Grüssen

Martin S. Werne

Liebe Claudia

ICH WERDE EINER KERTZE ANZUNDEN.

BIN KATHOLISCH UND ES HILFT

LASS SIE ALLE DEINEN HINTERN SEHEN, DANN HAST DU GEWONNEN

UND WERDE ICH AUCH WUNDERBAR SCHLAFEN

DENKE AN MICH CLAUDIA UND SIEGE.

DEIN FAN AUS DEN NIEDERLANDEN,

sjef

Hallo Claudia,

ich habe schon die ganze Zeit das Verfahren verfolgt

und Du bist für mich die Nr. 1 im deutschen Eisschnellauf!

Daher freue ich mich für Dich, dass Du die Chance erhältst!

Ich wünsche Dir viel Erfolg und zeig es allen!

Viele Grüße

Oliver

Liebe Frau Pechstein,

es ist der Anbruch einer neuen Epoche in der Rechtsgeschichte, wenn

jemand ohne Beweis verurteilt wird.


Solange man Ihnen ein Doping nicht nachweisen kann (und ich bin

sicher, das wird man nicht können, weil Sie nicht gedopt haben), haben

Sie als unschuldig zu gelten.

Ich wünsche Ihnen alle Kraft dieser Welt.

Uta

Hallo Frau Pechstein,

habe mich sehr darüber gefreut, dass Sie heute einen Teilerfolg vor Gericht errungen haben.

Ich bewundere Ihre Ausdauer und Zielstrebigkeit.

Viel Erfolg weiterhin

Viele Grüße

Bernd B.

Liebe Claudia Pechstein,

ich habe mich über Ihren Teilerfolg vor den zivilen Gerichten der Schweiz gefreut, weil ich

der Meinung bin, dass beim Sportgerichtshofs-Urteil dem Grundsatz "in dubio pro reo" ins

Gesicht geschlagen wurde und Ihre Bemühungen, Licht ins Dunkel zu bringen, abfällige

Bewertung widerfahren ist.

Machen Sie das beste draus und haben Sie die Kraft, eine starke Leistung im Wettkampf

bringen zu können.

Lassen Sie sich nicht beirren !!

Mit herzlichen Grüßen

Dr. med. Bernd T

Liebe Claudia,

lassen Sie sich nicht unterkriegen.

Sie sind eine Kämpfernatur und werden ihr Recht bekommen, auch wenn es aussichtslos

erscheint.

Ich glaube an Sie und möchte Ihnen Mut machen. I c h glaube an Sie.

LG

Ralf M.

Die Claudia, die Claudia;

sie ist am Freitag wieder da.

3000 Meter wird sie laufen;

Ich werde vor Freude ein Glas Bier saufen.

Gruß Niels

Liebe Claudia,

wir drücken Ihnen für Salt Lake City die Daumen und hoffen, dass Sie vorübergehend die

letzten Monate vergessen können. Wir hoffen auch, Ihre sportlichen Gegner verhalten sich

Ihnen gegenüber fair und Sie haben dort eine gute Ablenkung von dem Stress der letzten

Monate. Für uns ist Ihr ungebrochener Kampfgeist ein Wunder. Sie erscheinen uns in Ihren

Interviews und Pressekonferenzen immer spontan ehrlich und glaubwürdig. - Denken Sie an

Ihre vielen Fans zu Hause, die an Sie glauben und in Gedanken bei Ihnen sind. Eine

Wintersportveranstaltung mit Eisschnelllauf ohne Claudia Pechstein ist für viele ohne

Interesse, das steht fest.

Von ganzem Herzen wünschen wir Ihnen Glück, Erfolg und danach zu Hause auch die

endgültige Rehabilitierung in dieser leidigen Angelegenheit.

Im Namen der Familie

Roswitha R.


Hallo Claudia,

glaube an Dich und Du wirst es schaffen. Wir haben uns heute sehr über die Nachrichten

gefreut. Wir freuen uns.

Mit freundlichen Grüßen

Ralf B.

Hallo Frau Pechstein,

da mich Ihr Fall schon länger beschäftigt habe ich mir in der vergangenen Stunde die Mühe

gemacht Ihre Homepage und ein paar Infos aus der heutigen Spiegeltabelle zu lesen.

Mein Urteil: Das Ganze ist für mich ein großer Selbsläufer geworden. Da hat man in den

Labors schlecht gearbeitet! Daraufhin hat man eine Welle losgeschlagen die keiner mehr

stoppen möchte, um, wie im asiatischen Raum, keiner sein "Gesicht" verlieren möchte.

Da ich selbst in der Chemie tätig bin kann ich Ihre Argumentation (Statistik) gut

nachvollziehen. Sie haben wohl einfach nur das Pech einer hohen Grundlinie (~2) wo dann

die statistischen Abweichungen durchschlagen.

Ich wünsche Ihnen alles Gute für das nächste Verfahren und zeigen Sie es diesen ..... durch

sportlichen Erfolg

Gruß

Bernd A.

Hallo Claudia,

ich wünsche Dir alles Gute und viel Erfolg !!!

Du schaffst das!

Sei stark und zeige Deinen Neidern wo der Hammer hängt.

Sei stark, ich glaube an Dich!

Dietmar B.

moin moin aus dem Nordseebad Büsum!

Ich freue mich mit Ihnen, dass es doch noch geklappt hat.

Alles Gute und viel Glück wünsche ich Ihnen

Dieter M.

Hallo Frau Pechstein,

alles Gute für den Weltcup in Salt Lake City.

Hoffentlich schaffen Sie die Qualifikation und können dann allen zeigen, dass Sie eine

großartige Sportlerin sind, welche ohne Doping Höchstleistungen bringen kann, denn das Sie

nun häufig kontrolliert werden, steht jawohl außer Frage.

Geben Sie alles und zeigen es denen, die nicht an Sie glauben.

Alles Gute.

Gruß Jörg K.

Hallo Frau Pechstein,

herzlichen Glückwunsch zur Starterlaubnis für Salt Lake City! - Es freut mich sehr, dass sie

nun doch dabei sein dürfen.

Viele Grüße

Thomas Kyser

Hallo Claudia Pechstein,


Herzlichen Glückwunsch zum heutigen Urteil des Schweizer Bundesgerichtshofes und zum

Weltcup Start in Lake City am kommenden Freitag. Meine Freunde und ich sind sehr

Glücklich und Froh über diese Nachricht.

Wir wünschen Ihnen in Lake City den maximalen Erfolg und drücken Ihnen ganz fest die

Daumen !! Bleiben Sie stark und kämpfen Sie weiter !! Nach einer Niederlage kommt immer

der Erfolg !!

Viel Erfolg und Grüsse.

Carsten A.

Hallo Claudia,

zu Deinem ersten und hoffentlich bald vollständigem Erfolg gegen die Sperre gratulier ich Dir

herzlichst. Dazu wünsche ich Dir die Kraft für den Wettkampf und die Qualifikation für

Olympia!

Du schaffst das!

Mit freundlichen und sportlichen Grüßen

Holger K

Herzlichen Glückwunsch zur Startberechtigung! Nutzen Sie die Chance für Olympia unsere

Familie drückt die Daumen! Mit fr. Grüßen Dirk W.

Hallo Claudia!

Ich wünsche dir ganz viel Glück fürs Wochenende. Ich habe immer an dich geglaubt und

werde es weiterhin tun.

Viele liebe Grüße Sylke

Liebe Claudia!

Das war wirklich echt geil, diese Nachricht!

Alles Gute für Freitag!

Zeig es allen wie in allerbesten Zeiten!

Viel,viel Glück wünschen Achim und Renate

Liebe Claudia,

alles, alles Gute, laß ´Dich bloß nicht unterkriegen!

Von Basdorf bis Weißensse und darüber hinaus aus dem tiefen

Westen fiebern wir mit Dir.

Keiner glaubt - wir wissen Du bist und bleibst die Beste!

Meechen, Du bist nich alleene - wir sind bei Dir!

Gruß Waldemar

Liebe Claudia,

herzlichen Glückwunsch zu diesem Urteil ! Ich bin ein großer Sportfan und war über "Ihre"

Schlagzeile im Sommer erschüttert. Ich glaubte von Anfang an an Ihre Unschuld - unfassbar

wie man so eine Karriere bzw. sogar auch einen Menschen zerstören kann..

Nun, ich wünsche Ihnen viel Kraft, viel Erfolg, bleiben Sie gesund - und bereiten Sie unseren

Sportlerherzen noch viel Freude!

Alles erdenklich Gute - Sie sind eine große Persönlichkeit, Claudia!

Birgit aus Bayern

Hallo Claudia,

erst mal herzlichen Glückwunsch zum Start in Salt Lake City. Ich denke, dass ganz viele, die

dir in letzter Zeit geschrieben haben, dir jetzt alle zur Verfügung stehenden Daumen drücken.


Dem schließe ich mich natürlich umgehend an!! :-))

Die Entscheidung des Schweizer Bundesgerichts ist sicher kein Grund zu überschwänglicher

Euphorie, aber nach den ganzen schlechten Nachrichten der letzten Zeit für dich und alle

Daumendrücker ein Licht am Ende des Tunnels.

Nun heißt es „Arschbacken zusammenkneifen“ und die Konkurrenz in Grund und Boden

laufen!! TOP 8 muss es werden, wenn ich recht informiert bin. Das schaffst du! Da bin ich

mir sicher! Die ganze aufgestaute Wut muss in dieses eine Rennen. Bleib locker (nicht

verkrampfen!) und zeig denen, wo der Hammer hängt!!

Dafür viel viel Glück und toi toi toi!!

Viele Grüße

Ulrike S.

Liebe Claudia Pechstein,

ich habe es vorhin gerade in den Nachrichten gehört und mich riesig gefreut, dass Du am

Freitag starten kannst. Das ist einfach geil, wie Du richtig gesagt hast.

Da kommt bei mir ja doch etwas Hoffnung auf. Vielleicht hat Gemeinheit, Neid und

Boshaftigkeit doch keine Chance gegen Rechtschaffenheit und Vernunft und ich hoffe jetzt,

dass den schweizerischen Richtern die weihnachtliche Erleuchtung beschieden sei, um

Dummheit und Intrigantentum auch als solche zu erkennen.

Jetzt drücke ich Dir aber erst eimal ganz fest die Daumen für den Wettkampf am Freitag. So

wie ich, werden sicher viele in Salt Lake City in Gedanken hinter Dir stehen.

Ich wünsche Dir von ganzem Herzen, dass Du die Qualifiikation für Olympia schaffst.

Zeig es Ihnen!!! Sei stark!

Wolfgang aus Riechheim

Hello Claudia

I am really happy that you are back on ice this weekend.

Good luck this weekend.

Regards from the Netherlands

Theo

Liebe Frau "Glück"-Pechstein,

ich habe laut "Juch-hu" geschrieen als die Nachricht im ZDF kam,daß Sie

am WE startberechtigt sind.Ich drücke Ihnen und Ihrem Team

die Daumen für den Weltcup und hoffe,dass es Ihnen gelingt Ihr Ziel

Olympiateilnahme zu erreichen,allen böswilligen Unterstellungen zum

Trotz.

Herzlichst Ihr Peter L.

Hallo Claudia,

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!!! der erste Schritt ist getan, weiter so und lass Dich

bloss nicht unterkriegen!!

Ich drücke Dir die Daumen, zeig diesen Ignoranten "was ne Harke ist".

LG

Marita S.

Ich drücke Ihnen für die Qualifikation in Salt Lake City alles Gute und

viel Erfolg in Vancouver.

Toi, toi, toi.

Willi S.


Liebe Claudia,

mit großer Freude habe ich heute vernommen, dass Sie in Salt Lake City

starten dürfen.

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg und drücke beide Daumen, damit Sie die

Qualifikation

für Olympia schaffen. Ich bin überzeugt, dass Sie dann dort auch starten

dürfen.

Nochmals viel, viel Erfolg für kommendes Wochenende.

Liebe Grüße

Herbert K.

Sehr geehrte Frau Pechstein,

ich hatte heute Zeit, mir Ihre Seite mal sehr zu lesen.

Gerade die von Ihnen aufgeworfenen Fragen haben etwas für sich. Sie zeigen mir, dass es

sich nur um einen Rufmord handeln kann.

Für mich sind Sie unschuldig und ich hoffe, sie können dies auch beweisen und gehen voll

rehabilitiert aus dem Verfahren hervor.

Ich selbst habe 6 Jahre Sorgerechtsprozesse hinter mir und habe erfahren müssen, wie

dehnbar Recht ist. Oft war ich verzweifelt, weil alle gegen mich und meinen Sohn waren.

Nun habe ich meinen Sohn bei mir und er ist glücklich.

Dieses Glück wünsche ich auch Ihnen!!!! Zeigen Sie es allen, fahren Sie zu Olympia

und……GEWINNEN SIE!!!!

Viel Glück, viel Erfolg, liebe Grüsse, Ihnen ein schönes Weihnachtsfest und ein erfolgreiches

2010!!!!!!

Mit freundlichen Grüßen

Ulf M.

sehr geehrte frau pechstein,

ich möchte ihnen auf diesem wege viel erfolg fürs wochendende wünsche.

ich hoffe sehr, dass sie sich für olympia qualifizieren. ausserdem bin ich davon überzeugt,

dass ihnen übel mitgespielt wird und wünsche ihnen auch gerichtlichen erfolg.

toi, toi, toi!

ein gesegnetes weihnachtsfest und ein gesundes und erfolgreiches jahr 2010.

liebe grüße aus lüdenscheid

cornelia z.

Liebe Claudia,

ich wünsche Ihnen alles Gute für den Start in Salt Lake City und die

Olympiaqualifikation. Ich hoffe sehr, dass noch alles gut wird.

Grüße

Walter B.

Hallo Frau Pechstein,

super , dass die Entscheidung positiv ausgefallen ist, ich bin mir sicher, Sie werden am

Wochenende rocken!!!

Jetzt locker bleiben, trotzdem Vollgas geben und es denen allen zeigen!

Ganz Viel Erfolg wünscht Ihnen

Andi


Claudia,

endlich eine gute Nachricht, das erfreut mich sehr viel für dich.

Dein harter Kampf beginnt langsam sich auszuzahlen.

Ich drücke dir die Daumen, und ich bin sicher, dass du deine Qualifikation schaffen wirst,

selbst wenn du noch auf die endgültige Entscheidung warten musst.

Vor allem verdienst du, deine sechste Olympiateilnahme und noch eine Medaille zu

gewinnen.

Ich bin für dich wirklich glücklich, dass du in Salk Lake laufen darfst.

Es ist komisch, dass ich das wie eine Befreiung spüre.

Alles Gute,

Johnny

Jaaaaaaaaaaaaaaaa!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!, das war's. Zeigen

Sie es Allen, Sie haben es verdient.

LG, Fritz B.

Liebe Claudia,

Glückwunsch zum Teilerfolg.

Wünsche Dir alles Gute bei Deinem weiteren steinigen Weg. Insbesondere aber großen

sportlichen Erfolg bei Olympia.

In Bewunderung Deiner Leistungen

Wilfried L.

Claudia,

Wunsche dir wieder schone zeiten auf das eis!

Endlich,

Glück wunschen vor dich,

Liebe grussen,

Bareld B. (aus die Niederlande)

Hallo, ich freue mich für Sie, dass Sie in Salt Lake City an den Start dürfen, und ich hoffe

dass Sie so ganz nebenbei auch den erforderlichen Platz für die Qualifikation einlaufen. Ich

könnte verstehen, wenn Ihnen durch den Rufmord, die falschen Verdächtigungen, und vor

allen durch eine Sperre ohne ohne Beweise die Lust am Leben, und der Spaß an der Zukunft

genommen worden wäre.

Aber sie haben weiter gekämpft. Für die nun anstehenden schweren aber hoffentlich

siegreichen Tagen vor dem Schweizer Berufungsgericht, alles erdenklich Gute.

Voller Bewunderung vor Ihrem Elan, vor Ihrem Mut und Ihrer Standhaftigkeit,

Andreas E.

Verehrte Frau Pechstein.

Toller erfolg vor Gericht.

Weiterhin viel Erfolg, Gesundheit und Zuversicht.

M.f.G W.Jahnke

hi there, just read on the internet that you're allowed to start again in the worldcup.

congralutions with that. I allways admired you as a skater and saw you numerous times in

Thialf, Heerenveen. I think you being accused of doping is really stupid, you're just a great

sporter and hope you'll take home a couple of medals in Vancouver.

Best of luck.

Regards, Henk S. (Delia, Alberta, Canada)


Claudia,

Toll dieser Verkündigung des Schweizerisches Gericht.

Immer an dich geglaubt.

Zeig es uns in Salt Lake and lässt deine Rundezeiten am 3000 für dich reden.

Toi toi toi beim Rennen!

Marin

Eislaufcoach im Gouda

Niederlande

Liebe Frau Pechstein,

herzlichen Glückwunsch zum "Teilsieg".

Ich drücke ganz fest die Daumen, dass sich das Training der letzen Monate

auszahlt und Sie die Olympiaquali am Wochenende schaffen.

Ich habe in mehreren mails doch gesagt :"wir sehen uns noch mal an der Bahn"!

(auch wenn ich leider nicht in Salt Lake sein kann ).

Alles Gute,toi, toi, toi.

Ihr Fan Christoph M.

Hallo Claudia,

ich drücke dir für den Weltcup am Wochenende ganz fest die Daumen.

Lass dich nicht unterkriegen von der ganzen Zeit in den letzten Monaten durchmachen

musstest.

Nun geht es endlich wieder bergauf. Du schaffst es. Ich steh voll hinter dir .

Es grüßt

Marcel T. aus Berlin-Marzahn

Gratulation,

das ist ein Etappensieg.

Gerechtigkeit setzt sich durch.

Bleiben Sie dran.

Gruß aus Neuss

Peter K.

Hallo Claudia Pechstein,

als Eissportfan begrüsse ich nachhaltig und endlich etwas Positives: Dein Start in Salt Lake

City wird soeben gemeldet hat das Bundesgericht in der Schweiz per Eilantrag, ist erlaubt.

Wir freuen uns und hoffen insbesondere aber auch auf das Verfahren in der Hauptsache im

neuen Jahr. Die muss lauten.: Die verhängte Sperre ist rechtswidrig und unsinnig.

Gute Reise nach Salt Lake und alles alles Gute

Wolfgang F.

Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg!!!

Gruss

Bodo P.

Hallo Claudia,

Ich habe mich das letze jahr ganz bose gemacht umwass die leute uber dir sagen,ohne das

mann mit beweisse kommt. Ein sportler wie du muss man auf die handen tragen.Ich hoffe das

wir dir zuruck sehen in Vancouver,weil in die vorgange jahren hast du mich und viele andere

eisschnellauf zuschauhers ganz schone zeiten bezorgt.


Ich kan nur sagen GOING FOR GOLD CLAUDIA und die erste fase dafur kommt in Salt

lake.

Good luck

Lucien Ruttenv on Niederlande

ich bitte meine veruntschuldigingen fur das slechtes Deutchs

Sehr geehrte Frau Pechstein!

Ich freue mich für Sie, daß Sie einen Teilerfolg erzielt haben. Das, was Ihnen an Hohn und

Häme widerfahren ist, kann man niemandem wünschen. Auf jedenfall freut es mich, daß

Ihnen eine kleine Chance zur Rehabilitierung gegeben wird. Der Rückstand ist natürlich groß

und Wunder fallen auch nicht vom Himmel. Aber ich denke daß Sie etwas

besonderes sind, nicht unfehlbar, aber eine Kämpferin. Gehen Sie am Freitag raus und zeigen

sie diesen Pappnasen warum Sie solange eine dominante Rolle im Eisschnellauf gespielt

haben. Und wenn alle Ihnen die kalte Schulter zeigen, wen interessiert's? Machen Sie es so

wie" Lightning Mc Queen" in dem Film" Cars". ( Ich bin Speeeeeeeeeed, die Grazie einer

Gazelle, der Stachel eines Skorpions. Viel Glück wünscht Ihnen ein Angehöriger einer

konkurrierenden Nation.

Fips aus Canada

Liebe Claudia,

ich freue mich riesig und wünsche Dir Gesundheit und dass Du wieder auf dem obersten

Treppchen stehst.

Habe mit Dir gezittert und wünsche Dir, dass auch die nächste "Gerichts-"Hürde zu Deinen

Gunsten ausfällt.

Herzliche Grüße und schöne Feiertage wünscht Dir

Brigitte - eine 66 Jahre alte Rentnerin und grosser Fan von Dir.

Dear Claudia !

Aym Hope for you and een lot of succes ! Fine you may beginning again !! maby and hope

Vancouver you cand !!! [Sorry for my bad englisch]

Greetings from Sipke B. HOLLAND

Ich hoffe das du dir platzieren kanst for die olympischen spielen 2010. Susses im Salt lake

City dieses wochenende.

Met vriendelijke groet,

Pieter B.

Viel Erfolg bei der Quali für Olympia in Salt Lake City. Alles Gute für die Zukunft

Beste Grüße Willi

Servus Claudia

Viel Erfolg in Salt Lake, du schaffst den Weg nach Vancouver.

Ich segne dich im Namen Jesu. Vertraue dem Herrn und er wird mit dir sein.

Auf geht’s!

Rainer K. Schweiz

Zeig´s denen auf dem Eis!

Antworte sportlich mit einer guten Leistung! Wir drücken die Daumen.

Hans-Jürgen aus Hamburg

Es freut mich sehr, dass dem Eilantrag stattgegeben wurde.


Nun drücke ich fest die Daumen, dass es mit der Olympia – Qualifikation noch klappt.

Mit freundlichen Grüssen

Manfred Z.

Hallo Claudia,

ich freue mich, dass Du wieder starten kannst und wünsche Dir viel Erfolg für Deine weitere

Zukunft.

Ich habe Dir schon immer die Daumen gedrückt.

Mit freundlichen Grüßen

Wolfgang N.

aus Karlsruhe

hallo frau pechstein,

ich freue mich, dass es offensichtlich doch noch gerechtigkeit gibt!

wünsche eine perfekte vorbereitung und blitzschnelle kufen in salt lake city !!!

jetzt erst recht :-)

rolf t., unna

Hallo Claudia,

ich bin jetzt 67 Jahre und meine Begeisterung für deine Sportart ist keine

Augenblickserscheinung. Dein Name ist mir schon seit Beginn deiner sportlichen Laufbahn

vertraut. Ich habe mich über deine Erfolge gefreut und über Mißerfolge gehörig geärgert.

Es sind mit den Jahren viele Medaillen und Ehrungen zusammen gekommen und der Name

Pechstein sollte auch bei den Offiziellen Klang, Rang und Namen haben.Aber anscheinend ist

das nicht so.Ich denke mir, man brauchte ein Exempel und da war eine Ostdeutsche Sportlerin

gerade recht.Man stelle sich vor, in dieser so hochgelobten Demokratie, in diesen

wohlgepriesenen Rechtsstaat wird jemand auf Verdacht verurteilt. Eine Schande! Ich bin in

gehörigem Maße verärgert darüber, daß eine gestandene Sportlerin so zur Sau gemacht

wird,darüber, daß ein offizielles Gremium sich so wenig für seine Sportlerin einsetzt darüber,

daß man entlastende Dokumente so wenig Anerkennung schenkt und darüber, daß aus allen

Publikationen und dem was getan wurde mehr das Geld und das Geschäft hervorlugt als der

Sport und seine Sportler.

Einen kleinen Erfolg hast du ja heute verbuchen können. Mädel, zeigt es ihnen! Lauf dir die

Lunge aus dem Hals, damit es mit Olympia klappt. Jetzt erst recht! Du hast soviel Freunde

und Anhänger auf deine Seite. das muß dir doch ein wenig den Rücken stärken.

Ich wünsch dir Erfolg und Freude und bleibe kämpferisch und behalte dein Stehvermögen. In

Allem!

Wolfgang P.

Hi Claudi!

Ich drück' Dir für Freitag ganz feste beide Daumen. Zeig' mal richtig, was Du kannst!

Einen lieben Gruß aus Coesfeld!

Michael

Hallo, Claudia, gratuliere zum ersten Erfolg in dieser unerträglichen Posse des CAS. Recht

haben heißt in dieser Gesellschaft leider nicht, dass man auch Recht bekommt. Die

Herrschaften wollen mit Ihnen einen Präzedenzfall schaffen. den sie gegen viele andere nicht

positiv getestete Sportler nutzen wollen. Ich drücke Ihnen die Daumen für einen 8. Platz und

weiter Erfolge beim Schweizer Bundesgericht. Frohe Feiertage

Ernst K.


Liebe Claudia,

ich wünsche Ihnen für den Weltcup in Salt Lake City viel Ruhe, Konzentration und vor allem

viel Erfolg!

Zeigen Sie allen, dass Sie eine Kämpferin sind, die sich nicht unterkriegen lässt.

Ich drücke Ihnen ganz fest die Daumen.

Alles Gute,

Mailin

Mensch, Claudia,

ich hab gerade von Deiner Starterlaubnis in Salt Lake City gelesen durch das Schweizer

Bundesgericht. Sicherlich eine ganz wichtige Etappe auf dem Weg zu den Olympischen

Winterspielen in Vancouver.

Und so eine Entscheidung fällt man ja nicht nur so! Da müssen ja gewichtige Gründe

vorliegen, die erstmal für Dich sprechen. Gleichzeitig ist es eine schwere Schlappe für den

Internationalen Sportgerichtshof.

Schön, Dich wieder wahrhaftig auf der Eisbahn zu sehen! Dein Kampf gegen die schreiende

Ungerechtigkeit wird am Ende siegen.

Schöne Grüße

Frank W.

Hallo Claudia,

hocherfreut haben wir in den Nachrichten gehört, dass Du einen (Etappen-)Sieg vor dem

Schweizer Gericht errungen hast, und am Wochenende starten darfst.

Dafür drücken wir Dir die Daumen!

Zeig es allen!!!

Viele Grüße aus Berlin

Peggy

Hallo Claudia,

auch wenn die Wintersportarten nicht so wirklich mein Dingen ist (außer bei den großen

Events natürlich),

habe ich 'die auffälligen Blutwerte' in den letzten Wochen mit Interesse verfolgt.

Ich freue mich, daß es am Wochenende doch los geht und drücke ganz ganz dolle die

Daumen.

Ich bin fest davon überzeugt, daß alles ein gutes Ende nimmt!

*Drei*mal*über*die*Schulter*spuck*

aus dem münsterländischen Emsdetten

Annette F

Liebe Frau Pechstein,

meinen herzlichen Glückwunsch zu diesem heute errungenen Zwischenerfolg.

Möge dieser der Anfang zu einem glücklichen Ende – Freispruch und sportlicher Erfolg –

sein.

Nochmals – alles Gute

Gruß aus Krefeld

Achim D.

Gratuliere Ihnen zu dem ersten wirklich kleinen oder großen Erfolg.

Viel Erfolg beim Start in Salt Lake City.

Mit freundlichen Grüßen

Thomas B.


Hallo Claudia Pechstein,

nach der medialen Vorverurteilung und diesem eigentümlichen Sportgerichtsverfahren

erweist sich die Schweiz als fairer Rechtsstaat.

Und in einem solchen gilt seit dem Altertum: Im Zweifel für die Angeklagte!

Jetzt noch eine gute Placierung beim Weltcup,toi,toi,toi!

Mit freundlichen Grüßen

Martin P.

Hallo Claudia Pechstein,

mit großem Interesse und oftmals noch größerem Kopfschütteln verfolge

ich die Doping-Berichterstattung in Deutschland seit einigen Jahren.

Da ich auch beruflich, zumindest zeitweise, immer wieder mit

Leistungssportlern zu tun habe, behalte ich meine Meinung zu diesem

Thema meist für mich. In Ihrem oder Deinem Falle möchte ich dieses

Schweigen einfach brechen:

Ich finde es eine Riesen-Sauerei, wie mit Dir als Sportlerin und Mensch

umgegangen wird - und daß dies im CAS-Urteil auch noch eine Bestätigung

findet. Nachdem ich heute gelesen habe, daß Du am Wochenende beim

Weltcup in Salt Lake starten darfst, drücke ich Dir von Herzen die

Daumen, daß Du den Druck der letzten Wochen/Monate ablegen und Dich

sportlich erstmal für Vancouver qualifizieren kannst. Ich glaube, ich

habe noch nie einem Sportler, den ich persönlich noch nicht einmal

kenne, derart fest alle verfügbaren Daumen gedrückt.

Olympia in Vancouver wird Dich erleben!

Und unabhängig von der sportlichen Seite wünsche ich Dir, daß Du Kraft

und Rückhalt genug hast, um alles, was in Zukunft noch kommen kann/wird

auszuhalten und unbeschadet durchzustehen.

Sportliche Grüße und festes Daumendrücken

Harald G.

Liebe Claudia Pechstein

Hab es gerade in den Nachrichten gehört. Ein Meilenstein für den Olympiastart ist

überwunden.

Wünsche Ihnen von Herzen Toi toi toi für den Start in Salt Lake City!!!

Dass die Quali gelingt, dafür drücke ich Ihnen alle (leider nur 2) Daumen.

Herzliche Grüsse aus der Schweiz

Renate S.

Alles Gute fuer die 3000 m in Salt Lake City!!!!

Icvh fiebere mit Ihnen.

Peter G.

Theaterregisseur

Tokio

Ich wünsche viel Glück für die Chance am Freitag und das sich dieses Ärgernis bald aufklärt.

MfG!

Manuela

Liebe Claudia,

mit großer Freude habe ich gerade vernommen, daß Du in Salt Lake City starten kannst. Ich


drücke Dir beide Daumen ganz fest, gib Alles, zeig´s Allen. Toi, Toi, Toi !!!!!

Hochachtungsvoll

Peter D.

Super Frau Pechstein,

daß Sie jetzt durch das Gerichtsurteil zur Quali für Vancouver starten dürfen.

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg, ich bin überzeugt, daß Sie es schaffen,

Alles Gute

Hermann F.

Liebe Claudia

Heute habe ich gehört, dass du jetzt doch an den Start gehen darfst.

Super! Ich wünsche dir vom Herzen eine gelungene Olympia Qualifikation

und dann natürlich auch eine Aufhebung des Urteils und damit auch des

ganzen Theaters. Als Aussenstehende kenne ich mich da natürlich nicht

aus und den Medien kann man ja schon lange nicht mehr glauben. Aber

ich frage mich schon wenn die Urteile so umstritten sind, warum wirst

du dann nicht einfach erneut getestet? Auf Grund unserer

Rechtsprechung muss ich schon sagen, dass immer noch im Zweifel für

die Angeklagte gilt. Ich bewundere deinen Mut und auch, dass du immer

weiter trainierst und dich nicht unterkriegen lässt. Chapeau! Wenn

auch deine Sponsoren und Funktionäre dich fallen lassen, deine Fans

stehen hinter dir!

Mit lieben herzlichen Grüßen aus Charlottenburg,

Britta

Hallo Frau Pechstein,

ich hoffe, sie haben mit ihrem Eilantrag Glück und können sich qualifizieren für Olympia.

Bitte halten sie durch, selbst wenn die 2 Jahre Bestand haben werden: hängen sie ihre Karriere

nicht an den Nagel!

Sie werden der Stachel im dicken Fell derer, die glauben der Mittelpunkt der Welt zu sein.

Aber auch diejenigen, die heute ihre Wahrheit als die richtige sehen, werden irgendwann ihr

heutiges Verhalten händeringend und schwitzend erklären müssen:

„Nichts ändert sich und nichts bleibt wie es war“ (jap. Sprichwort)

In diesem Sinne (*daumenhochheb*)

Wolfgang S.

Liebe Claudia,

Gratuliere, und den besten Erfolg und Gesundheit!!!!!!!!!!!!

Joop van der V.

Groningen (Niederlande)

Alles gute für die Zukunft ich glaube an die Gerechtigkeit alles wird gut

Roland H.

Liebe Claudia Pechstein,

ich habe gerade gelesen, dass Sie in Salt Lake City starten dürfen. Das Schweizer

Berufungsgericht hat weise entschieden. Ich wünsche ganz viel Erfolg, damit Sie die

Olympia-Qualifikation erreichen. In den vergangenen Wochen und Monaten ist viel Unsinn

über Sie geschrieben worden. Ich will nicht näher darauf eingehen, halte es aber für eine

ehrverletzende Farce, was die Grenze des Rufmordes bereits weit überschritten hat. Viele so


genannte Experten können einen Fehler offenbar nicht zugeben und beharren (dank starker

Lobby und der sensibilisierten Öffentlichkeit) auf ihrem Standpunkt. Dies ist ein großes Übel.

Ich denke, dass die Öffentlichkeit durch die zahlreichen Doping- Vorfälle der Tour de France

und eines gewissenlosen Radfahrers J.U., aber auch andere Vergehen ihr Scherflein zur (oft

übertriebenen) Sensibilisierung beitrugen. Doping- Sünder müssen bestraft werden, das ist

mein glasklarer Standpunkt. Am Anfang hatte ich Zweifel an Ihrer Glaubwürdigkeit, ich habe

mich aber durch Fakten leiten lassen und bin inzwischen restlos von Ihrer Unschuld

überzeugt. Ich wünsche Ihnen alles Gute und drücke Ihnen die Daumen für Salt Lake City.

Mit freundlichen Grüßen

Frank W.

Liebe Claudia,

mit viel Interesse habe ich die böse Kampagne gegen Dich verfolgt. Ich darf doch im Mail Du

sagen? Mir war es vor längerer Zeit vergönnt, Dich in der Mercedes-Welt am Salzufer kennen

zu lernen. Damals war ich dort noch Mitarbeiter. Ich bin schon ein etwas älteres Baujahr

(1950 Geb.) da entwickelt man beim Dienst am Kunden eine recht gute Menschenkenntnis.

Deine Bescheidenheit in der Öffentlichkeit und Deine sehr entspannte, liebenswürdige

Sprache machen Dich als Mensch überaus sympathisch (Natürlich auch als Sportler). Daher

ist es nur selbstverständlich, dass die Berliner so fest zu Dir halten.

Ich kenne niemanden, der den EPO-Unsinn glaubt. Hier wird an Deiner Person versucht, eine

äußerst zweifelhafte "Test-Methode" Gesellschaftsfähig zu machen.

Da haben sich die Org. und Medien aber die falsche Person "gegriffen". Deine Beharrlichkeit

und Energie, gestärkt aus der Gewissheit Deiner Unschuld wird Dir zu Deinem Recht

verhelfen!

Da werden sich ein paar voreilige Sponsoren noch sehr ärgern. Aber Du weist jetzt, wo Deine

"Freunde" stehen.

Noch einmal, ich gehöre zu den vielen Fans, die an Dich glauben!

Ich wünsche Dir Toi,toi,toi beim Eisschnelllauf Weltcup in Salt Lake City. Vielleicht können

deine Fans/Mutmacher mit Dir in Berlin bald ein Fest feiern? Kleines Eintrittsgeld für eine

gute Sache?

Mit Bewunderung und Hochachtung,

Ingo S.

hallo claudia,

habe grad gelesen das das gericht entschieden hat, dass du in salt lake starten darfst.

wir alle hier drücken die daumen.

LAUF WIE DER WIND !!!!

aus bayern grüßen

D+T+A

Liebe Claudi,

herzlichen Glückwunsch zu Deinem Etappensieg, der Dir den Start in Salt

Lake ermöglicht!

Ich drücke Dir alle Daumen (und die dicken Zehen dazu!), dass es klappt

und Du nicht zu viel Substanz verloren hast bei Deinem Kampf um

Gerechtigkeit!

Falls der Weltcup übertragen, wird, werde ich vor dem Fernseher sitzen

und mit Dir mitfiebern.

Alles Gute und toi - toi - toi!

Deine

Monika S. aus Wuppertal (62 Jahre)


Liebe Claudia Pechstein,

ein Glückwunsch zum Teilerfolg bezüglich des Starts zur Qualifikation, verbunden mit dem

Wunsch für genügend Power, sich auch weiterhin gegen verkrustete Strukturen aufzulehnen

und Ihr Recht einzufordern! Auch wir wissen, wie es ist, wenn man sich nicht einfach mit

bestimmten Dingen abfindet, die die Allgemeinheit als gegeben ansieht, können somit

nachvollziehen, wie Sie sich in ihrem Kampf fühlen.

Wenn wir irgendwie helfen können, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

Mit den besten Grüßen, Stephanie & Dirk

Servus,

zu dem Weihnachtsfest einmal eine gute Nachricht. Zur Teilnahme in Salt Lake wünsche ich

alles gute, und das alles noch zu einem guten Happy End findet.

Frohes Fest und guten Rutsch.

MfG Volker

Hallo Claudia,

Das sind gute Nachrichten!!! Hoffentlich bist du auch in Vancouver dabei!

Met vriendelijke groet,

Fred H.

Liebe Frau Pechstein,

ich drücke Ihnen ganz fest die Daumen, dass Sie in USA die Norm schaffen. Ich bin sicher,

dass Sie das können und ich bin auch davon überzeugt, dass Sie nicht manipuliert haben.

Mit den besten Wünschen

Ihr

Andre Z.

Hi Claudia,

good luck in Salt Lake,

greetz, Jan

(Holland)

Hallo Claudia,

mit Genugtuung habe ich das Urteil des Schweizer Bundesgerichtes aufgenommen, daß Du

am Wochenende beim Weltcup in Salt Lake City starten darfst. Werde ich im TV verfolgen.

Ich wünsche Dir viel Erfolg, damit es mit Calgary noch klappt. Laß Dich nicht unterkriegen

und zeig es allen. Wir stehen weiter zu Dir!

Viele Grüße von Ditmar aus Magdeburg

Hallo Claudia

Es freut mich wirklich sehr ,daß sich ihre Kampf gelohnt hat. Ich freue mich Sie und Ihre

Wettkämpfe weiterhin am Bildschirm sehen zu können. Für mich sind und bleiben Sie eine

der größten Eisschnellläuferin, die ich zu meinen Lebzeiten beobachten und sehen durfte,

danke dafür. Und jetzt erst recht zeigen Sie es allen und laufen Sie sie in Grund und Boden.

Dafür drücke ich Ihnen die Daumen und wünsche Ihnen viel Glück und Erfolg. Weiter so,

nichts gefallen lassen.

mfg ein großer Fan

Matthias


Sehr geehrte, liebe Frau Pechstein,

ich wünsche Ihnen gutes Gelingen bei allem was sie in Ihrer Planung haben.

Ein lieber Gruß aus dem Oberallgäu,

Irene Schröder

Hallo Frau Pechstein

Als liebhaber des Eisschnelllaufs, als Holländer ist sowieso Schlittschuh gahren, hat es mich

gefreut, das Sie weiter wieder an WK teilnehmen können.

Hörte heutemittag übers Radio das die sperrung, vorläufig aufgehoben wurde.

Und ich hatte es eigentlich auch erwartet, denn beim läufen geht es doch nur training und

training.

Um in eine gute verfassung zu sein bei Wettkämpfe.

Habe selber Jahren lang gefahren, als amateur natürlich, aber ich weiss das mann nach 25

runden schon ziemlich mit seine kraft am ende ist.Leider haben wir id diese gegend (Trier)

keinen eislaufbahn..

Aber wenn ich nach Holland fahre um freunden zu besuchen, nehme ich im Winter meine

Schlittschuhe mit, und fahre dann in Eindhoven auf der Bahn.

Aber alles bei seite, ich wünsche Ihnen alles gute, viel erfolg. auc wenn es beim gericht weiter

gehen soll.

Mit freundlichen Grüßen

Eri W.

Liebe Frau Pechstein,

auf diesem Weg möchte ich Ihnen gerne zu Ihrem Erfolg vor dem schweizer

Gericht gratulieren.

Für jemanden, der beschuldigt wird gilt immer noch der Rechtsgrundsatz,

der Unschuldsvermutung.

Ich wünsche Ihnen, dass Ihre Zwangspause Ihre Erfolge nicht

beeinträchtigen werden, und Sie die richtige Antwort auf der Eisbahn

geben können.

Sie haben mit Ihren sportlichen Erfolgen vielen Menschen Freude gebracht.

So wie diese rechtliche Auseinandersetzung verlaufen ist bleibt für mich

ein fader Geschmack an der Sportgerichtsbarkeit und bei mir ist der

Eindruck von einer überheblichen Instanz verblieben.

Setzen Sie bitte Ihre mögliche, verständliche Wut in Energie auf dem Eis um.

Viel Erfolg und liebe Grüße,

Ulrike G.

Nicht beirren lassen,immer weiter kämpfen. Ich glaube an Sie.

Gerd A.

Sehr geehrte Frau Pechstein,

herzlichen Glückwunsch für Ihren Erfolg vor dem schweizer Gericht. Ich bewundere Ihr

Durchhaltevermögen und Ihren Mut, sich gegen Verbandsfunktionäre, Richter eines

Sportgerichts und einen Teil der hämischen Öffentlichkeit aufzulehnen. Ich freue mich für

Sie, dass Sie den"verknöcherten" Funktionären" gezeigt haben, dass Sie nicht alles mit sich

machen lassen! Für mein Verständnis ist es eine Unverschämtheit an einem Menschen, egal

wer und was er ist, ein Exempel statuieren zu wollen. Sich auf dubiose "wissenschaftliche"

Erkenntnisse zu stützen, andere wissenschaftliche Beweise beim Sportgericht aber nicht

zuzulassen, oder aber sie nicht mit dem selben Gewicht in die Waagschale des Rechts zu

legen, lässt mich vermuten, dass man Ihnen ganz persönlich eine "Lehre" erteilen wollte.


Ich hoffe, Sie schaffen die Qualifikation und ich wünsche Ihnen, dass Sie gerechte,

aufrichtige und ehrliche Richter finden werden.

Ich wünsche Ihnen Erfolg, ein schönes Weihnachtsfest und alles Gute im Neuen Jahr

Dieter V.

Wir freuen uns für Sie, jetzt machen Sie was daraus und zeigen den Besserwissern.

Wir drücken Ihnen die Daumen!!

Fam. H.

Hallo Frau Pechstein,

ich freue mich für Sie. Tolle Botschaft.

Klasse, dass Sie in Salt Lake starten dürfen.

Ich drück Ihnen die Daumen, dass es mit der Qualifikation für die Olympischen Spiele klappt.

Liebe Grüße

Daniela

Hallo liebe Claudia Pechstein,

ich drücke Ihnen Daumen!

Wir glauben an Sie ;)

Alles Gute,

Katrin D.

Liebe Frau Pechstein,

mein Bedauern über die CAS-Entscheidung wollte ich ausdrücken und meinen privaten

(Fernseh-)Boykott des Eisschnelllaufens bei den olympischen Winterspielen 2010 kundgeben.

Doch da vernahm ich heute Morgen, dass ein schweizer Gericht das CAS-Urteil aufhob und

Sie doch nach Saltlake City dürfen. Ich freue mich ausserordentlich für Sie!

Jetzt heißt es die vergangenen Wochen abschütteln und bei der Qualifikation allen zeigen,

was Sie können. Ich persönlich glaube an Sie und das Sie an Ihre bisherigen Leistungen

anknüpfen können!

Viel Erfolg und Glück bei der Qualifikation!

Mit ermutigenden und freundlichen Grüßen,

Amir H.

Liebe Frau Pechstein,

mit Freuden habe ich heute die Entscheidung vernommen, wodurch Sie wieder starten dürfen.

Ich wünsche Ihnen von ganzem Herzen, daß Sie die Olympia Qualifikation schaffen und dann

auch bei den Olympischen Spielen auch starten dürfen. Toi, toi, toi.

Viele liebe Grüße

Achim W.

Hallo Frau Pechstein!

Als nunmehr alter Leichtathlet (Läufer) und nunmehr Inlineskater wünsche ich Dir viel Erfolg

zum Erreichen der O-Norm.

Viele Grüsse,

Jürgen A.

Hallo Claudia,

ich habe gerade im Radio gehört, dass du beim Weltcup starten darfst!! Ich freue mich

soooooo sehr für dich!!!

Ich war und bin davon überzeugt, dass du immer "sauber" deine Leistungen gebracht hast!!


Was ist Eisschnelllauf ohne dich!? - Nichts!!

Ich drücke dir sämtliche Daumen, leider sind es nur zwei......aber bitte zeig jetzt Allen was du

drauf hast!!

Die Leute, die dich fallenlassen haben wirst du es zeigen! Hah... da freue ich mich drauf......!!

Und dann sehen wir uns in Vancouver!!

Jetzt könnte ich für dich Bäume ausreissen!

Ganz liebe Grüße von der Nordseeküste

sendet dir,

Markus R.

Hallo Frau Claudia,

viel Glück bei der Qualli in den USA.

Natürlich auch danach!!

Guten Flug, wünscht aus Hamburg

Ihr Bernd K.

Hallo Claudia,

Gratuliere dich, Viel Erfolg beim nächsten Wettkampf. Du bist der Beste.

Grüsse aus Holland

G. de Z.

Liebe Claudia,

soeben habe ich mit größter Freude die Entscheidung des Bundesgerichts zur Kenntnis

genommen und drücke Ihnen beide Daumen, damit der Traum von Olympia doch noch

einmal wahr wird!

Alles Gute für die Zukunft wünscht von ganzem Herzen

D. A.

Hallo Claudia!

Ich hab mich sehr über deine Starterlaubnis für Salt Lake City gefreut. Ich drücke dir ganz

doll die Daumen, dass du die Olympianorm schaffst und es allen zeigst!

Gib alles, gewinne und genieße still und leise!

Liebe Grüße aus Gröditz!

Heiko

Hallo Frau Pechstein,

mit Freude (und Genugtuung !)habe ich die Nachricht vom erfolgreichen Eilantrag beim

Schweizer Bundesgericht gelesen.

Ich verfolge ihre karriere und die Dinge um die Thematik Dopingvorwürfe und speziell ihre

"Probleme" mit dem CAS schon lange. Nicht nur weil ich selbst in meiner Jugend in der DDR

8 Jahre als schwimmer in Potsdam im Sportinternat war. Als mittlerweile aktiver Triathlet auf

der langdistanz steht das thema bei uns latent im Raum.

Zudem hat meine Lebenspartnerin Irene Heyroth die selbst Eiskunstläuferin in

Höhenschönhausen war (sie erinnern sich vielleicht an die Zeit beim Eiskunstlauf, bevor sie

zum Kufenflitzer wurden ? ;-))mal ein wenig aus ihrer eigenen Zeit auf dem Eis erzählt und

alte Photos von damals gefunden ;-)

Ich wünsche Ihnen von ganzem herzen für den anstehenden Weltcup in Salt Lake City alles

Gute und vor allem das wir Sie bei den Olympischen Winterspiele im Februar 2010 in

Vancouver am Start zu weiterem Gold sehen.

Mein Motto: Don't give up!


Viele Grüße und nicht unterkriegen lassen

Ingmar L.

Sehr geehrte Frau Pechstein,

mit großer Freude habe ich aufgenommen das Ihnen die Starterlaubnis und somit erst einmal

eine kleiner Teilerfolg gelungen ist. Ich hoffe, das Sie die Kraft haben um sich nur auf den

anstehenden Wettkampf zu konzentrieren. Hoffentlich können Sie trotz aller Probleme an die

Leistungen der vergangenen Saison anknüpfen. In der Hoffnung Sie bei Olympia sehen zu

können wünsche ich Ihnen den sportlichen Erfolg, sowie das die Anschuldigungen die Sie ins

Abseits stellten bald vom Tisch sind. Für die noch anstehenden Aufgaben wünsche ich Ihnen

die Kraft, die Ausdauer und den Erfolg.

Mit freundlichen Grüßen

Manfred M.

Hi,

ich hoffe das es jetzt endlich in die Zielkurve geht und der CAS mal einen auf den "Sack"

bekommt. Wie kann es angehen, das denen die geplanten Änderungen der WADA bekannt

waren, die aber trotzdem so ein Unsinniges Urteil verkünden. Enttäuscht bin ich auch von

Thomas Bach. Die Aussage, jetzt müssen die Hintermänner genannt werden, ist fast schon

eine Gemeinheit.

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg, vor allem aber die nötige Kraft, damit diese unsinnige

Angelegenheit zum guten Ende führt.

Liebe Grüße aus dem Ferienland

Waldeck-Edersee

Jürgen T.

Sehr geehrte Frau Pechstein!

Mit großer Genugtuung habe ich von Ihrer Starterlaubnis in Salt Lake City Kenntnis

genommen.

Von ganzem Herzen wünsche ich Ihnen maximale Erfolge und die Qualifikation für die

Teilnahme an den Olympischen Spielen.

Norbert P.

Liebe Claudia Pechstein,

ich freue mich sehr, daß Sie nun doch beim Weltcup in Salt Lake City starten können.

Ich wünsche Ihnen für Ihre Teilnahme alles Gute und drücke Ihnen beide Daumen.

Zeigen Sie der Konkurrenz was Sie können!

Viele Grüße aus Berlin,

Henning S.

Hallo Claudia!

Gerade habe ich die Nachricht gehört das Du starten darfst -- herzlichen Glückwunsch .

Meine Frau und ich wir haben immer an Deine Unschuld geglaubt.

Nun wünschen wir Dir alles gute und beste Erfolge bei den Wettkämpfen!

Viele liebe Grüße und eine schöne Weihnachtszeit wünschen

Kurt und Brigitte W. aus dem Milower Land

Hallo Claudia,

freue mich das Du am Freitag starten kannst und wünsche Dir viel Erfolg.

Also gib alles!!

Frank


Hallo Claudia,

lese gerade das du mitmachen kanst !!! Super !!!!!

Viel erfolg, der ersten schritt zu Vancouver !!! Tadaaaa !!!

Grusse dich,

Coen B., Holland

Liebe Frau Pechstein,

ich verfolge seit einiger Zeit Ihren Kampf gegen die Antidopingkommision WADA und

bedauerte sehr, dass der Int. Sportgerichtshof CAS nur aufgrund Ihrer auffälligen Blutwerte

über eine indirekte Beweisführung -wer auffällige Blutwerte hat, der hat auch gedopt- für Sie

eine zweijährige Sperre ausgesprochen hat. Eine Vorgehensweise, die sowohl national wie

auch international wissenschaftlich höchst umstritten ist.

Um so mehr bin ich erfreut, dass Ihr Eilantrag bei dem Schweizer Gerichtshof positiv

entschieden wurde, und Sie eine Starterlaubnis für das kommende WE in Salt Lake City

erhalten haben. Auf die Urteilsbegründung bin ich sehr gespannt.

Ich verfolge Ihre langjährige Eisschnelllaufbahn schon über die ganzen Jahre hinweg und war

und bin immer noch begeistert von Ihren bisherigen Leistungen und Erfolgen. Um so mehr

wünsche ich Ihnen, dass die Vorwürfe bald gänzlich vom Tisch sind, und Sie auch bei

kommenden Olympischen Spielen in Vancouver wieder erfolgreich sein werden. Meine

persönliche und mentale Begleitung haben Sie jedenfalls.

Mit herzlichen Grüßen

Görg-Helge P., Waldkirch

Liebe Claudia Pechstein,

Endlich ein erster Sieg! Ein erster Silberstreif an einem Horizont, hinter dem vielleicht doch

noch die Gerechtigkeit auf Sie wartet.

Zeigen Sie es allen. Ich wünsche Ihnen für Salt Lake alles Gute und freue mich Sie endlich

wieder da zu sehen, wo Sie hingehören - auf dem Eis. Lassen Sie sich dort nicht ablenken,

ärgern oder verunsichern. Konzentrieren Sie sich nur auf den Lauf. Alles andere ist nicht

wichtig.

Ein wundervoller Tag, an dem man erkennt, dass es Sinn hat zu kämpfen. Ich und all Ihre

Fans freuen sich wahnsinnig.

Liebe Grüße und viel Glück,

Andreas S.

HALLO LIEBE CLAUDIA,

gratuliere zu diesem Meilenstein in Deinem Kampf gegen dieses miese System der

Falschbeschuldigung.

Ich wünsche Ihnen von Herzen jetzt auch den weiteren sportlichen Erfolg, damit‘s denn

Miesepetern die Sprache verschlägt.

Alles, alles Gute und Gottes Segen

wünscht Dir ein langjähriger Fan aus Bayern

mit lieben Grüssen

Hans H.

Hallo liebe Claudia, jaaaaaaaaaaaaaaa ich fasse es nicht - man muß immer daran glauben und

nun mit Vollgas per Kufen zu den Olympischen Spielen.

Ich habe mich so über die Nachricht gefreut - manchmal siegt halt doch das Gute.

Sport frei,

Inge Grahl


Herzlichen Glückwunsch zu Deinem "kleinen" Etappensieg vor Gericht und alles Gute beim

Weltcup. Halt durch bei Deinem Kampf gegen die Dopingsperre. Gruß Jens aus Rostock (ein

jahrelanger Fan)

Claudia, zeig's den Typen!

Natürlich kennen wir uns nicht und ich kann die Hand nicht für Dich ins Feuer legen.

Aber die Art und Weise, wie Du fertig gemacht werden sollst und Dir nahezu sämtliche

Chancen genommen werden, die finde ich so was von unfair und zum ... na na, da zensiere ich

mich mal besser selbst. (Aber "heulen" wollte ich nicht schreiben!)

Ich drücke Dir die Daumen!

Steffen

Liebe Claudia Pechstein,

ich gratuliere Ihnen zu Ihrem Erfolg bezüglich Salt Lake City! Es geht aufwärts...

Ihre Jeannine

Liebe Frau Pechstein,

ich freue mich sehr über die gute Nachricht und wünsche Ihnen viel Erfolg.

Viele Grüße,

Reiner P.

Dear Claudia,

This is great news for you, and we hope you will be able to qualify for the Olympics, good

luck, und wir druecken die Daumen.

Kind regards,

Wil van R. and Margie B.

Liebe Frau Pechstein,

wir drücken ganz fest die Daumen für den Weltcup in Salt Lake

City!!!

Thomas H.

Guten Morgen Claudia,

ich bin 67 Jahre alt und ehemaliger Leichtathlet, Handballer

und hatte deshalb wenig mit Wintersportarten zu tun.


In Ihrer Angelegenheit habe ich von Anfang an immer nur den Kopf

geschüttelt.

Stümper, Besserwisser, Profilneurotiker und alte Männer.

Ich gratuliere Ihnen zu dem Erfolg beim Schweizer Bundesgericht.

Bitte zeigen Sie es jetzt den Kollegen,

den "Wissenden" und den Verbandsfunktionären.

Ich wünsche Ihnen für die nächsten Wettkämpfe alles Gute,

trotzdem eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins

Neue Jahr und denken Sie daran: DIE HOFFNUNG STIRBT ZU LETZT.

Viele Liebe Grüße

Friedbert L.

Liebe Frau Pechstein!

Klasse Nachricht, der Start in Salt Lake scheint gesichert. Bitte weiter kämpfen und nicht den

Kopf hängen lassen. Auch wenn es entmutigend sein kann gegen diese Wand von Ignoranten

anzurennen. Ich hoffe, dass die Gerechtigkeit siegen wird, so dass Sie hoffentlich hoffentlich

hoffentlich unbelastet Ihre Karriere fortsetzen können!

Ein kräftiges Daumendrücken aus dem Münsterland für Salt Lake und Olympia !

Thomas A.

Hallo Claudia,

bin sehr erfreut das Du Freitag starten darfst!

Ich wünsch Dir viel Glück!

Gruß Hans aus München

Liebe Claudia Pechstein,

wir, meine Frau und ich, freuen uns ganz toll , dass Sie wieder starten dürfen.Wir werden

selbstverständlich die Daumen drücken, damit die Quali für Olympia klappt!

Was die Funktionäre mit Ihnen machen, empfinden wir als Schweinerei und bewundern

gleichzeitig Ihren Kampfeswillen! Weiter so!

Viel Erfolg und Glück!

Wir sind bei Ihnen!

Mit freundlichen Grüßen, Karl. L

Hallo Claudia,

Dein Eilantrag hatte Erfolg. Darüber freue ich mich.

Alles Gute für die Quali in Salt lake City.

Ich halte dir die Daumen.

Peter W. aus Bielefeld

Liebe Claudia,

Die besten Wünsche dieser Welt gehen mit Ihnen an den Start. Schon weil Sie dort sind,

haben Sie gewonnen.

Worte können nicht beschreiben, wass ich jetzt fühle. Also lass ich es beim oben genannten

Satz! Mein Bauch sagt mir, dass wir bald wieder eine tolle Überraschung erleben werden.

Schön, dass Sie so gekämpft haben! Ich bin stolz auf Sie!

Bernd G. aus Kamenz

Liebe Claudi,

habe soeben lesen können, das Du wieder starten darfst.


Herzlichen Glückwunsch, wie im Eisoval haben Deine Kämpferqualitäten gesiegt.

Wie schon in meinen Beiträgen vorher gesagt, viele Leute werden sich bei Dir entschuldigen

müssen.

Auch den Kampf um die Olympiaquali wirst Du gewinnen, ich glaube ganz fest an Dich.

Du bist eine große Sportlerin und eine außergewöhnliche und zudem sehr attraktive Frau.

Viel,viel Erfolg und nochmals alles Gute.

Liebe Grüße aus Meck-Pom.

Udo W.

Boizenburg

Hallo Claudia,

ich drücke Ihnen die Daumen für Salt Lake City und für Olympia.

Treten Sie dem ganzen aroganten Haufen mal eins in die ... mit einem sportlichen Erfolg .

ciao manfred b. :-))))

Beste Claudia Pechstein,

mit großer Freude habe ich vernommen, dass Sie eine sportliche Chance bekommen

haben,sich mit Ihrem Können und Ihrem Trainingsfleiß trotz aller unmöglichen

Vorwürfe gegen Sie für die Olympischen Spiele zu qualifizieren.

Ich wünsche Ihnen dafür bestes Gelingen und drücke Ihnen dafür fest die Daumen.

Alle Wünsche für Sie und Ihre Familie,

ein gesundes und erfolgreiches Weihnachten

und alles Gute für das Olympia Jahr 2010

sendet Ihnen

Bernd S.

Hi Claudi,

gerade befinde ich mich in Vancouver,

eine super tolle Stadt und erfahre, dass Du jetzt wenigstens in Salt Lake starten kannst.

Hab mich riesig darüber gefreut. Jetzt drück ich Dir feste die Daumen, dass Du es schaffst

unter die ersten 8 zu laufen.

Hey - nimm all Deine aufgestaute Agressionen zusammen und lass sie dann auf den Punkt

genau raus. Zeig Ihnen dass DU in Vancouver dabei sein musst!

Ich glaube an Dich, Vancouver (Richmont) wartet auf DICH!

Lieber Gruß und vieeel Glück!

Jürgen

Herzlichen Glückwunsch für Ihren Sieg gegen die ISU u. CAS.

Für Freitag wünsche ich Ihnen den "größten" Erfolg ihrer sportlichen Laufbahn.

"Der Weg ist das Ziel"

Mit freundlichen Grüßen

Dieter B.

Liebe Claudia Pechstein,

ich wünsche Dir, daß Du die gleiche Kraft und Energie, die Dich zu sportlichen

Höchstleistungen gebracht hat weiterhin aufbringen kannst um Dir Dein Recht zu erkämpfen.

Es ist sehr schlimm, wenn man so für sein Recht kämpfen muss!

Sehr viele Menschen stehen genau wie ich hinter Dir.

Leider gibt es für diejenigen welche Erfolg im Sport haben immer Neider und leider sind dass

viele Leute die den Ossis nicht gönnen.

Wenn man als Ossi Erfolg hat ist man immer gleich gedopt!!!


Ich hoffe sehr dass Du mit deinem Kampf Erfolg haben wirst und es allen auf der Eisbahn

zeigen wirst.

Und die Herren welche über deine Zukunft und den Sport entscheiden, sollte solange nichts

bewiesen ist, immer den Grundsatz lauten lassen: Immer zu Gunsten des Angeklagten.

MfG Axel T. aus Erfurt

Hallo Claudia

Hier ist ein riesiger Fan von Dir, der sich genauso riesig über die Entscheidung freut, das du

wieder starten darfst.

Ich wünsche Dir alles Gute ,und das du bei Olympia dabei bist. Viel Erfolg und Gerechtigkeit.

Gruß Stefan K.

hallo frau Pechstein,

ich freue mich für sie.

sie haben einen schritt getan um die ungerechtigkeit zu besiegen.

und nun viel kraft für die dinge, die ihnen wichtig sind

wir freuen uns auf olympia...........

viele fans, kerstin m.

Hallo Frau Pechstein,

ich finde es super, dass Sie sich nicht unter kriegen lassen. Es ist eine Frechheit was sich die

Konkurrentinnen leisten. Solange man nicht 100% beweisen kann, dass Sie etwas Unrechtes

gemacht haben, sollten auch die so genannten fairen Funktionäre und Präsidenten ganz ruhig

sein. Denn vorher haben diese Leute es genossen, wenn eine Frau Pechstein zu Ihren

Wettkämpfen kommt und somit die Zuschauer in die Halle streben. Auch Ihre

Konkurrentinnen sollten lieber schweigen, denn die, die am lautesten schreien, sind meistens

die, die am meisten Dreck am stecken haben. Zwar bin ich ein Fussballfan vom SV

WERDER BREMEN aber es ist doch egal für wen man schwärmt. Es darf niemals so sein,

dass jemandem das leben zur Hölle gemacht wird, wenn dessen Schuld nicht zu 100%

bewiesen wurde.

Ich wünsche Ihnen alles, alles Gute im Sport und auch Privat, denn Sie haben uns ja auch

schon öfters Sonntagnachmittags das Wochenende doppelt so schön gemacht.

Hut ab, was Sie für eine Kraft und für ein Durchhaltevermögen haben, bei dem Druck den die

Presse und Verbände auf Sie ausüben.

Eines noch: Ich hoffe, dass unsere Funktionäre, für die es klar zu sein scheint, dass Sie

schuldig sind, sich entschuldigen, wenn sich herausgestellt hat, dass Sie unschuldig sind. Und

zwar öffentlich!

Mit freundlichen Gruß

Stephan F.

Bad Zwischenahn, Niedersachsen

Liebe Claudia,

alles Gute für den Weltcupstart. Wir glauben fest an die Olympiaquali. Du schaffst es! Zeigs

allen!

LG, Sabine R.

Liebe Claudia!

Lassen Sie sich durch niemand und durch nichts entmutigen.

So lange Ihnen niemand etwas konkretes nachweisen kann, sind Sie FREI!

Ich glaube an Ihre Unschuld und halte Ihnen die Daumen.


Ein ganz normaler Bürger der BRD, dem solche Ungerechtigkeit stinkt.

Ihr Reinhold G.

Sehr geehrte Frau Pechstein,

ich möchte Ihnen hiermit ganz herzlich zu Ihrem Erfolg vor Gericht gratulieren. Ich finde es -

gelinde gesagt - einen unglaublichen Vorgang wie mit Ihnen umgesprungen wurde. Ohne

auch nur einen vernünftigen Beweis vorzulegen eine Sportlerin zu sperren, ist schon ein

Vorgang aus dem Tollhaus. Wahrscheinlich musste wieder mal ein Exempel statuiert werden.

Und, seltsam, es trifft wieder einen Sportler aus den neuen Bundesländern. Ich wünsche Ihnen

jedenfalls weiterhin viel Erfolg. A = vor Gericht und B = dann folgerichtig bei Olympia.

Einen sehr herzlichen Gruß

W. Wahn

Liebe Claudia Pechstein!

Ohne Frost kein Eis! Ohne Eis kein Eisschnelllauf! Deshalb sind die von der ARD

angekündigten frostigen Mienen Ihrer Konkurrentinnen in Salt Lake City vielleicht ein gutes

Omen für extra schnelles Eis. Na, dann aber los!

Leider werden diesen Rennen hier in Kanada kaum Beachtung geschenkt und nicht im

Fernsehen übertragen. Aber ich werde sicher noch früh genug von Ihrer Qualifikation für

Vancouver 2010 erfahren.

Also, ich halt die Daumen und wünsche das kleine Quentchen Glück, das ja immer notwendig

ist.

Gruß

Timm S.

Almonte, Ontario, Kanada

Hallo Claudia!

Ich würde an deiner Stelle dir nichts draus machen wenn deine Konkurrentinnen dich

schneiden und gehässig reden, zeige es denen mit deiner Leistung, Laufe um dein Leben ich

Wünsche dir alles Gute dabei und drücke dir die Daumen.

Mit freundlichen Gruß

Karl-Heinz R.

Halli Hallo !!!

Ich drücke Ihnen die Daumen das Sie es schaffen.

Nur nicht unterdrücken lassen.

Viel Erfolg auf der ganzen Linie.

Egon Rückwald

Hallo Claudia,

Ich wünsche Ihnen alles alles Gute für S.L.

Zeigen Sie den anderen wo der Hammer hängt und laufen Sie sie in Grund und Boden. Ich

glaube an Ihre Unschuld und freue mich, das Sie erst einmal bei der Olympiaquali starten

dürfen..

Ich drücke beide Daumen fürs Wochenende.

Viel Glück

Frank M, Köln

Hallo Claudia,


Viel Erfolg zum erreichen der Qualifikation, laß dich durch das arrogante Benehmen einiger

nicht unterkriegen - die haben doch alle nur Angst davor, einer "Ü-30"-jährigen unterlegen zu

sein.

Viele Grüße aus Gräfenhainichen

Steffen

Liebe Frau Pechstein,

Sie sind eine tolle Sportlerin und ein echtes Vorbild, auch für meine Kinder. Der Hype um

jeden guten Sportler "OH GOTT! GEDOPT!“ Ist so abartig - ich bin unendlich froh, dass Sie

starten, trotz dieser ungerechten und ungerechtfertigten Vorverurteilung!

Viel Glück - zeigen Sie es der ganzen Welt!

Änne V.

Einfach nur Daumen drücken - und daran glauben, daß die

Gerechtigkeit siegt! Das ist es, was wir tun können. Viel Erfolg!

Liebe Grüße aus Hannover,

Dirk Scharfe

Liebe Frau Pechstein,

als ehemaliger DDR Sportler des SC Einheit Dresden wünsche ich Ihnen von Herzen viel

Erfolg und bewundere Sie für Ihren Kampfesgeist!

Lassen Sie sich nicht von den Neidern aus Ihres Herzens Mitte bringen.

Also bitte für die vielen Anderen: Sammeln Sie Ihre Kraft, Augen zu und durch!!! Sie

schaffen es!!!

Jens S.

PS.: Nebenbei, als medizinischer Laie aber aus aktuellem Anlass möchte ich Ihnen noch

sagen, dass sich die Schulmedizin noch nicht einmal darüber einig ist, ob der

Cholesteringehalt im Blut über die Nahrungsaufnahme gesteuert werden kann oder

unabhängig davon genetisch bedingt ist...

Liebe Claudia,

als freiberuflicher Sportlehrer mit Schwerpunkt Kinder- und Jugendarbeit ist für mich Doping

im Nachwuchsbereich ein Verbrechen. Was Erwachsene diesbezüglich teilweise tun, kann ich

auch nicht gutheißen, ist aber jedermanns persönliche Sache.

Das Urteil gegen dich ist jedoch ein Skandal. Um so mehr freut mich, dass du für Salt Lake

die Starterlaubnis erstritten hast.

Lass` dich von der Konkurrenz nicht unterkriegen, Neider gibt es immer. Es gibt so viele

Leute, die trotz, oder auch gerade wegen des Urteils fest hinter dir stehen.

Ich wünsche dir alles Gute und viel Erfolg,

mit freundlichen Grüßen,

Tom

Liebe Claudia Pechstein,

ich wünsche Ihnen viel Glück und den nötigen Erfolg für das Ziel

"Olympische Spiele".

Gehen Sie aufrecht an den Start, auch wenn es bei den "Mitstreitern"

frostig zugeht. Wer sich nichts vorzuwerfen hat, braucht auch nicht

andere Menschen zu fürchten, egal wie abweisend sie reagieren. Haben Sie

ein "breites Kreuz"! Lassen daran alles abprallen. Sprechen Sie aber

unbedingt ständig mit Ihrem Beraterstab über die Situationen des Umgangs


der Mitbewerber mit Ihnen. So kann man sich auch auf natürliche Weise

abreagieren und es bleibt nicht alles im Hinterkopf zurück.

Das würde die Konzentration nur negativ beeinflussen. Das ist aber der

wahre Grund, der durch die Mitbewerber gewollt ist.

"Was interessiert es eine deutsche Eiche, das sich ein Warzenschwein am

ihm reibt"

In diesem Sinne ein toi, toi, toi

Mit sportlichen Grüßen

Torsten S.

Hallo Claudia,

herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg. Auch wenn es nur ein kleiner Schritt ist.

Als ich es gestern erfahren habe, hab ich erst mal einen lauten Jubelschrei ausgestoßen und

konnte es zuerst gar nicht glauben. Anscheinend hat Gerechtigkeit doch noch eine Chance.

Ich sag nur eins: JETZT ERST RECHT!!!

Ich drücke dir, wie so viel andere auch, ganz feste die Daumen. Zeig allen was du drauf

hast!!! Und setz dich nicht unter Druck, denn eigentlich kannst du nur noch gewinnen!!!

Ganz liebe Grüße nach SALT LAKE CITY

Nina Knoppik

PS: Ich würde gern mal die Gesichter deiner Konkurrentinnen, inklusive Anni, sehen. *Grins*

Hallo liebe Claudia,

mit Interesse verfolge ich die Nachrichten zu Ihrem Fall.

Ich hoffe für Sie und wünsche Ihnen , dass Sie die Kraft und Ausdauer haben, gegen alle

negativen Anschuldigungen zu bestehen.

Sie sollten alle Skeptiker eines Besseren belehren und jetzt erst recht Vollgas geben!

Geben Sie nicht auf und lassen Sie sich nicht unterkriegen!

Ihre Fans stehen mit Sicherheit hinter Ihnen!

Viel Erfolg auch weiterhin und hoffentlich beste Gesundheit!!!!

Mit vielen herzlichen Grüßen Victoria B., Benneckenstein / Harz

Hallo Claudia,

ich sag' das mal so,weil man sich ja unter Sportlern schon etwas direkter ansprechen kann.

Ich hätte mich mit Sicherheit nicht zu Wort gemeldet, wenn die Sache mit dem Eilantrag zu

einem natürlich möglichst gelungenen Start geführt hätte und die Entscheidung eines

rechtsstaatlichen Gerichtes auch fair als solche hingenommen worden wäre.

Da aber nun die Presse (wohl mehr die gelbe Richtung) schon wieder vom "eiskalten

Empfang" durch die anderen Athletinnen spricht und die auch gebührend zu Wort kommen

läßt,komme ich nicht umhin, dir als alter (72) Sportler (nicht mal Eishockey, sondern nur

Hockey) in die Seite zu treten:

Mädchen, der Sport hat dich doch gelehrt, gegen Widerstände anzugehen und Hindernisse zu

überwinden. Woher der Wind weht, gegen den du ankämpfen mußt, ist doch nun auch klar.

Hättest du nicht auf einer Spartakiade schon gesiegt und dann auch noch für die DDR,

sondern nur die Siege für die Bundesrepublik Deutschland eingefahren, dann wäre ja alles in

Ordnung!

Aber so kann es ja nur Betrug gewesen sein.

Laß dich von diesen Pfeifen nicht entmutigen, zeige ihnen möglichst noch ein paar mal die

Hacken und finde den Zeitpunkt, wo du dich von diesem Zirkus in Würde verabschiedest.

Es wäre schön, mit neuen Siegen und Medaillen, aber es muß nicht sein, denn du hast genug.

Und wir junge, alte Sportler, Zuschauer, Leute die näher oder weiter entfernt von dir sind, wir

lieben dich so wie du bist!


Das mußte mal gesagt werden und ich hoffe, es tut dir gut.

Hau 'rein Claudia,

schönen Gruß aus Berlin

Hans-Jürgen Rehberg

Hallo Claudia,

ich habe in Internet gelesen, das Du nicht erwünscht bist!

Sei stark und lach darüber; alles Neider! Zieh Dein Ding durch und Du

bist wieder die Größte! So ist Deutschland !

Alles Gute und viel Glück!

Du bist die Beste, zeige es Allen!

Gruß

Dietmar

Wir sind alle stolz auf Dich!

Hallo Frau Pechstein,

ehrlich gesagt bin ich ein Sportmuffel. Aber der Eissport interessiert mich doch zumindest ein

kleines bißchen. Und Claudia Pechstein kennt man einfach.

Was da gegen Sie im Moment abläuft, da kann ich nur sagen, wer so erfolgreich ist wie Sie

hat leider auch Feinde. Ich kann mir schon denken, dass Sie da jemand lieber heute als

morgen gerne raus haben möchte.

Weiter so tun Sie Ihnen den Gefallen nicht. Sie sind eine starke Frau und man will Sie nur auf

Grund von Indizien lynchen (ja das ist für mich wie Lynchjustiz), das ist fies. Und Ihre

Kolleginnen sollten wissen, jemand ist solange ‚unschuldig’ bis man das Gegenteil (und zwar

zweifelsfrei) bewiesen hat.

Ich hoffe, dass Sie triumphieren werden und erst dann abtreten, wenn Sie das wollen.

Viel Erfolg ich halte Ihnen die Daumen! Ich weiß Motivation ist alles. Glauben Sie mir Sie

sind nicht allein und Ihre Fans halten zu Ihnen. Positiv denken und so aus der positiven

Energie Motivation tanken.

Mit herzlichen Grüßen aus München

Kurt S.

Liebe Claudia,

die ganz Hexenjagd geht uns allen auf die Nerven.

Halte durch ,gib Gas , nen guten Wettkampf und schnelle Beine wünschen wir Dir.

Was auch immer in der Presse negatives zu Deiner Person geschrieben wird ist

fast immer Wichtigtuerei und ich sehe das sehr kritisch.

Also Augen zu und durch . Viel Erfolg ;-)

Nina

Hallo Claudia,

ich habe am Anfang Ihren "Fall" im Zuge der üblichen Berichterstattung am Rande verfolgt.

Zunächst war ich von Ihnen sehr enttäuscht, da ich bis dato Ihre sportlichen Wettkämpfe sehr

genossen habe und ich nun dachte, es handelt sich hier um einen erneuten Betrugsversuch.

Nicht nur im Sinne des Dopings, sondern auch ein Betrugsversuch an den Zuschauern und

Fans.

Aber Ihre Entschlossenheit und Ihr Kampfgeist in den Medien hat mich zweifeln lassen. So

habe ich recherchiert und u.a. auf Ihrer Homepage viele Details gefunden. Ich habe selbst Jura

studiert, würde mich aber keinesfalls als Expertin auf Ihrem Gebiet bezeichnen. Aber ich

kenne Abläufe und Mechanismen, die beachtet werden müssen.

Ich bin entsetzt, was gerade in Ihrem Fall passiert ist und möchte dies Ihnen gegenüber zum


Ausdruck bringen.

Jedoch möchte ich noch mehr betonen, wie sehr ich und viele andere Nicht-Prominente diese

Medienhetze gegen Sie abstoßend finden.

Ich kann nicht beurteilen, was zu Ihren veränderten Blutwerten geführt hat, aber ich kann

sagen, dass ich nicht verstehen kann, weshalb eine bisher so geschätzte sportliche und private

Person so in den Dreck gezogen wird.

Heutzutage hat jeder verurteilte Massenmörder mehr Rechte, als ein in Ungnade gefallener

sog. Prominenter. Die Öffentlichkeit gehört zu Ihrem Beruf dazu, aber in diesem Maße ist die

Medienwelt unnatürlich und zu extrem - im Guten wie im Schlechten.

Ich wünsche Ihnen für Ihre Olympia-Qualifikation alles Gute und vor allem viel Kraft im

Umgang mit Ihren Konkurrentinnen und den Medien.

Ich werde Ihr Rennen verfolgen und die Daumen drücken.

Mit herzlichen Grüßen aus der Heimat Berlin

Catharina

Hallo Claudia,

Zeig Ihnen, wer die Beste ist!

Micha S.

Ich wünsche dir alles alles Gute für das Rennen am Wochenende und die weiteren

gerichtlichen Auseinandersetzungen

Wer ein reines Gewissen hat, braucht vor nichts Angst zu haben. In diesem Sinne Sport frei

!Ich drücke die Daumen !!!

Matze

Hallo Frau Pechstein,

Die Entscheidung des Schweizer Bundesgerichts zu Ihrem Dringlichkeitsantrag, wirft im

Nachhinein ein bezeichnendes Licht auf das „Schiedsgericht“, das Ihre Dringlichkeitsanträge

mehrfach abgelehnt hat. Meiner Meinung nach belegt allein die unterschiedliche Bewertung

dieser Anträge, dass das Schiedsgericht, Ihre Rechte als Angeklagte tendenziell bewertet hat.

Das Schiedsgericht hat das Verfahren bewusst solange in die Länge gezogen, um Ihnen eine

faire Chance auf die Olympia-Qualifikation zu nehmen. Die Herren wussten genau was sie

taten.

Die gesamte Schiedsgerichtsbarkeit (nicht nur das CAS im Sportbereich) diskreditiert sich

zunehmend durch solche „parteiischen“ Entscheidungen, die die Persönlichkeitsrechte der

Beklagten verletzten.

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg und eine erfolgreiche Olympia-Qualifikation.

Joachim G., Bonn

Guten Tag Frau Pechstein

Seit Wochen verfolge ich in der Presse das Theater um Ihre Startberechtigung.

Ich hoffe Sie lassen sich nicht "verrückt" machen und ziehen ihr Ding durch.

Ich finde es gut, wie Sie gegen alle Widerstände kämpfen, um wieder "ihrem" Sport

nachzugehen.

Viel Glück in Salt Lake City!!!!

Liebe Grüße aus Monheim am Rhein

Frank S.

Hallo Claudia,

wir drücken Dir ganz fest die Daumen - für die 3000m, die Quali und die Olympiateilnahme!

Wir glauben an Dich!!!


Viele Grüße aus Berlin,

Peggy

Hallo Claudia !

Für Salt Lake City und die ganz große Chance auf Olympia drücke ich selbstverständlich die

Daumen. Go for it...und vor allem GO FAST!

Grüße nach Salt Lake City aus Hessen,

Florian H.

Liebe Claudia,

Ich wuensche Sie oder Ihnen (ich weiss genau nicht ob das

im dritten Fall (Dativus) oder im vierten (Accusativus)

Fall ist a lot of success / viele grossen Erfolge.

I do think you gonna win. Sie machen eine gute Chance.

One advice from me to you/ Ich wollte Sie empfehlen die naechste 15 Stuenden in

transzendentische/transcendentional Meditation das Haupt leer zu machen und danach

empfehle ich Sie/ I do advise You to concentrate /zu konzentrieren auf das Eisschnellaufen.

Do be strong!!! / staerker durch mehr innerliche Kraft.

I do love You!! /Ich liebe dich!!

Jos D. from The Netherlands

P.S ich bin ein Anhaenger von Juergen Habermas

der Philosoph als ich seine Gedanken lesen koennte

wollte ich Sie sagen namens Juergen: versuchen Sie

Sie das Leiden zu vergessen und bewahren Sie das Positivismus waehrend die

transzendentische Meditation von 14/15 Stuenden...

Liebe Claudia

Ich bin glucklich das sie teilnemen konte. Ich hoffe das er recht geschied.

mein deutse sprache ist gut aber schreibe ist swerich. Ich komme von Scheveningen in

Holland.

Ich wunsche sie sher viel gluck.

Machiel, ein fan aus Holland

Hallo Claudia,

herzlichen Glückwunsch zu diesem Urteil.

Gib jetzt Gas und zeige es denen allen.

Tu das für Deinen treuen Fan.

M.f.G.

Dirk S.

Liebe Claudia,

Ich bin Französin, aber ich anhänge die Deutschen. Ich hoffe, dass Sie die Minima den Erfolg

haben werden, und, dass Sie in Olympische Spiele können werden. Ich weiss, dass mein

deutsch nicht sehr gut ist.

Viel Glück

Cécile R.

Hallo Claudia,

ich bin froh zu hören dass Sie starten können.

Ich hoffe dass sich alles zum Guten wendet – und um auf Ihre Anfangssätze zurückkommend

– ein 8. Platz wäre ein super Erfolg in dieser Lage!


Gruß Manuela Rausch

hey claudia!

ich freue mich total, dass du am freitag starten darfst und möchte dir ganz viel kraft u

konzentration für das rennen am freitag schicken, wenn die halbe welt auf dich schauen wird,

und viele neider u "gegner" dich verlieren sehen wollen! aber denk dran, es gibt ganz viele

menschen, die dir die daumen drücken u die dich am tv ins ziel "brüllen" werden! ich hoffe du

läufst dir den ganzen frust der letzten monate von der seele!!!

ich habe gerade einen artikel auf der internetseite der "berliner morgenpost" gelesen! naja,

gelesen ist etwas übertrieben! nach dem ersten absatz hat es mir gereicht u den rest habe ich

überflogen! hallo? haben sich die leute schon mal die fakten angesehen oder bin ich so blöd,

dass ich glaube, dass du nicht gedopt hast! aber ich kann gar nicht so naiv sein, denn viele

andere menschen sehen auch, dass du unschuldig bist!

ich kann nicht glauben, wie ignorant menschen sein können! vielleicht lesen deine "gegner"

mal die ganzen "mutmacher" u werden dadurch zum nachdenken angeregt, wenn sie dir schon

nicht glauben!!!!

hoffentlich liest u hörst du die berichte in den medien nicht zu sehr und kannst dich auf das

rennen konzentrieren! viel glück!

liebe grüße,

heike j.

Liebe Claudia,

ich Dutze Dich einfach mal...

Ein Fan bin ich nicht, dafür bin ich vielleicht zu alt und nicht der Typ, aber ein Freund könnte

ich sein...

Und ich möchte Dir einfach einmal sagen, das ich an Dich glaube und auch glaube, das Du

nie gedopt hast!

Und ich wünsche Dir sportlich, aber auch privat alles, alles Gute!!!

Viele liebe Grüße

Wolfgang O. ("Gast-Berliner")

Dear Claudia,

Just a small mail from a Dutch speed skating fan.

I congratulate you with your success in court. I think the way you have been treated so far is a

disgrace for the sporting world (and especially for the speed skating organizations). Hopefully


things will now turn for the better from now on and you will be able to concentrate on the

Olympics.

Looking forward to see you on the ice again in Salt Lake City (regretfully not life but via

Dutch television).

All the best for you and ‘viel Erfolg’,

Erik R.

Den Haag, The Netherlands

Liebe Claudia Pechstein,

ich verstehe und weiß nicht, wer Sie warum vom Fenster weg haben will,

aber im Gegensatz zu vielen Enttäuschungen bei Sportlern, denen man

Doping nachweisen konnte, glaube ich an Sie und an Ihre Argumente.

Ich wünsche Ihnen die Kraft und die richtigen Argumente das alles in

Ihrem Sinne durchzustehen.

Und für Ihren "genehmigten Wettkampf " drücke ich Ihnen alle Daumen.

Mögen Ihnen die Feiertage ein wenig Ruhe und Muße bringen, damit Sie

daraus die Kraft für die kommende Zeit schöpfen können.

Mit lieben Grüßen

Werner B.

Liebe Frau Pechstein,

erst mal meinen herzlichen Glückwunsch für die Startberechtigung in Salt Lake City.

Seit Jahren nein seit Jahrzehnten verfolge ich Ihre Sportart. Vor allem die Erfolge der

ehemaligen DDR-Sportler- die es nach der Wende oft sehr schwer hatten in den Verbänden

Fuß zu fassen. Auch Ihnen wurde es nicht leicht gemacht- Ihre Sportart zu betreiben nach der

Wende. Ich kann mich auch noch an Zeiten erinnern als eine aufstrebende Anni Friesinger

Ihnen das Leben im Verband fast unmöglich gemacht hatte, (damals hieß das „Zickenkrieg“)

doch schon damals haben Sie nicht aufgegeben. Ich bewundere Sie nicht nur wegen Ihrer

Erfolge sondern auch Ihrer Kampfesstärke gegen die „Obrigkeit“.

Ich wünsche Ihnen das Sie mit Ihren Widerspruch Erfolg haben werden aber vor allem

wünsche ich Ihnen für das kommende Wochenende recht viel Erfolg. Zeigen Sie es allen das

Sie nicht nur im zivilen sondern auch im sportlichen Sinne eine Kämpferin sind. Aber egal

wie es ausgeht ich und viele andere Menschen bleiben Ihr Fan.

In diesem Sinne

G.F.

PS. Ich wünsche Ihnen besinnliche Weihnachtsfeiertage

Liebe Pechi,

gestern war ein toller Tag. Als ich nach dem Eignungstest

bei einem Automobilkonzern mit einem super Gefühl in

die S-Bahn stieg und über Handy Radio hörte, wurde

mein Glücksgefühl von der freudigen Nachricht weiter

hoch gepusht. Ich freue mich so für dich, dass du in

Salt Lake City starten darfst. Oh Mann, wie haben wir

gelitten wa? ;-) Aber jetzt geht es ja wieder bergauf.

Ich drücke dir die Daumen, dass fortan alles glatt läuft.

Vancouver wartet auf dich :-)

Übrigens hoffe ich, dass du deinen Schlafsack nicht

brauchen wirst. Hehe.

Liebe Grüße,


Jule S.

Sehr geehrte Frau Pechstein!

Herzlichen Glückwunsch zu ihrem Erfolg.

Als Sportfan und langjähriger Begleiter ihrer Karriere, freue ich mich das sie sich nie haben

unterdrücken lassen.

Ich hoffe es klappt noch mit Olympia.

Viele Grüße von Steffen

Hallo Frau Pechstein,

ich habe heute aus den Medien erfahren, dass Sie für den Start in Salt Lake City zugelassen

wurden. Das freut mich sehr. Wir drücken Ihnen fest die Daumen und wünschen Ihnen alles

Gute. Qualifizieren Sie sich, kämpfen Sie.

Mit freundlichen Grüßen

Thomas aus Berlin

Sehr geehrte Claudia Pechstein!

Es hat mich gefreut, daß Sie am Wochenende starten können. Wie riesig

erst muß Ihre Freude gewesen sein!

In den vielen letzten Wochen habe ich mit Ihnen gefühlt.

Ich weiß, daß im menschlichen Körper vieles abläuft, was heute noch

unerklärbar ist und mit den heutigen Mitteln nicht bewertbar und beurteilbar ist.

Selbst Zweifler, zu denen ich, was Ihren Fall betrifft, nicht gehöre,

hätten mit einer Verurteilung, nichts Anderes ist die Sperre ja für Sie, sehr zurückhaltend sein

müssen. Ich bin davon überzeugt, daß keiner der Vorwürfe Ihnen gegenüber zutrifft.

Verurteilen, Sperren kann man nur, wenn man stichhaltige Beweise hat.

Was wird mit einer Gesellschaft, die so verfährt, wie man es Ihnen angetan hat? Wenn solche

Verfahren, die auf Vermutungen aufbauen, selbst wenn diese Vermutungen begründet werden

können, Schule machen, sich sogar auf andere Bereiche ausweiten, dann kann unser

Rechtssystem wanken.

Ihnen geschieht Unrecht! Ich wünsche Ihnen Stärke hindurch zu kommen, aber

auch Glück, das Sie finden werden.

Es grüßt Peter M.

Hallo,

Ich wunsche Sie viel gluck in Salt Lake City.

Ich glaube in dich und wunsche Sie auch viel gluck bei Olympia.

Mit freundlichen grusse,

Gepke V.

Niederlande

Sehr geehrte Frau Pechstein,

alles, alles erdenklich Gute für Ihren Start in Salt Lake City.

Sie werden es schaffen und die Olympianorm erreichen.

Zeigen Sie es denen, die nicht an Ihre Unschuld glauben.

Ich war vorher schon überzeugt und bin es jetzt noch mehr, als

ich alle Dossiers auf Ihrer Seite gelesen habe.

Ich glaube Sie müssen denen mal richtig auf die Füße getreten haben,

ansonsten kann ich mir diesen Racheakt der Verantwortlichen nicht erklären.

Alle Anschuldigungen gegen Sie entbehren sich jeglicher Grundlage.

Viel Erfolg und immer eine Handbreit Eis unter den Kufen.


Eine schöne Weihnachtszeit und viel Erfolg in Vancouver. ;-)

Viele Grüße

Mario H.

Lieber Claudia,

Wenn du immer dopingfrei gewesen bist, was der fall ist, wie ich hoffe:: ich wuensche dir

eine grossen form und ein unvergessliches Erfolg in Vancouver

Wenn du teil einer omerta gewesen bist, aber es sollte doch nicht so sein (!!!???): ich

wuenschte mich dass ich niemals supporter für eine so schoene Deutsche Sportler gewesen

waere.

Met vriendelijke groet,

Alex L.,

Holland

Dear Claudia Pechtein!

I'm a french-canadian living on the eastside of Canada. I always been a fan of Canadian

athletes because I love my country with all my heart! I think the success and the fails of every

canadian olympian is clearly a fantastic tail. This is why next february I will be right there to

encourage Cindy Klassen, Clara Hugues, Steve Morisson, Christine Nesbitts, Kristina Groves

and my favorite of all time Jeremy Wotherspoon... but something is new.... I realise I also

want to cheer up for you.... of course I still wish my canadian to rock Richmond olympic

oval... But you convinced me you werent ont drugs... Your story make me realise athletes

from all over the world... not just in Canada, lives hard experiences that leed up to the games.

I want you to win a medal or multiples medals in Vancouver 2010 to show your integrity and

your loves for the sport.... Look at all your achievement... 9 medals at the olympics including

5 gold medals.... this is impressive... I hope you cherist your silver medal in Torino againt

Clara Hughes... because it was clearly her times.... but still impressive to see your still in the

battle of winning a medals after so many games. For me Claudia pechtein = speed skating.....

even if like I said before I never before cherist for you.... I want you to still fight... because I

clearly want you to won a canadian medal... a medal on canadian soil in Vancouver 2010.

You deserve it.... you deserve it for every olympian that dont takes drugs... you deserve it

because 4 years ago you could of said.... it's enough....9 medals, many olympic games, time to

quit with glory... but you hang it on there because you love speed skating.... and I wish the

IOC will consider all that. You have nothing else to prove to the world.... but still i could be

honorated as a Canadian to make vancouver the last olympic of one of the greatest champion

of any country at a winter games.

Sébastien

a new fan of yours from Canada

26 years old

fan of the olympics since Albertville (when I was only 9 years old)

Hallo Claudia,

ich freue mich riesig, dass Du am Freitag beim Weltcup starten kannst und ich bin mir sicher,

dass Du es allen noch einmal mit einer guten Leistung zeigen wirst das Olympia für Dich

noch nicht abgeschrieben ist.

Ich wünsche Dir viel Erfolg und hoffe das die Anschuldigungen gegen Deine Person bald

vom Tisch sind .

Herzlichst

Ulli aus Luckenwalde

Ich glaube dich von Herzen.....


du hast es nicht nötig, du bist sowieso gut genug!

SCHANDE das an dir gezweifelt wird

ICH HOFFE VON GANZEM HERZEN DAS DU ES SCHAFFST

HERZLICHE GRUSSE,

ERIK AUS HOLLAND

Liebe Claudia,

nicht klein beigeben!

100% Glück und Erfolg wünscht ganz herzlichst

Thilo V. aus Brackenheim bei Heilbronn

Zeigs ihnen! Jetzt erst recht.

Holger H.

hallo claudia,

wir glauben fest an dich.

viel erfolg bei olympia

jochen t., thüringen

Hallo Claudi,

i wish u all the best friday at the 3000m..

dont pay attention to those who say bad things about you even though its hard

just let them see who Claudia is, and show them a great race! u deserve to get a chance!

and keep in mind that many many people will sit infront of the tv cheering for u!!!!

greetings,

Marika

Liebe Claudi,

ich wünsch Dir für Deinen 3000m-Durchmarsch (!) - außer Deiner sportlichen Fitness - ´ne

ordentliche Portion schnelles Eis unter Deinen haarscharfen Kufen!!!

Du schaffst das!

Alles was dann kommt, liegt leider nicht in sportlicher Hand...

Aber ich bin eine von vielen, die Dir die Daumen drückt und an Dich glaubt!

Beste Grüße aus BERLIN ;-)

Steffi B.

Sehr geehrte Frau Pechstein,

seit Jahren bewundere ich Ihre Erfolge/Leistungen und freue mich für Sie.

Ich war selbst seit meinem 5. Lebensjahr Leistungssportler und habe erst

mit 25 Jahren aufgehört Oberliga zu ringen. Die Entbehrungen die der Erfolg

fordert sind mir in einem kleinen Maße bekannt. Auch Ringer stehen allein

auf der Matte, so wie Sie auf dem Eis. Im Gedanken sind jedoch auch bei all

diesen Diskusionen viele Sportler und Fans bei Ihnen.

Ich glaube das Sie keine Gegnerin mit unfairen Mitteln geschlagen haben und

würde gern in ein paar Jahren alle mit modernsten Mitteln testen, die jetzt

über Ihren Start schimpfen. Für meine Tochter (6) und mich sind Sie eine

der Größten.

Stärke und Erfolg wünsche Ich Ihnen für die Qualifikation,

Frank S.

Hallo Frau Pechstein,


ich habe das ganze Dilemma lange verfolgt und bin jetzt sehr glücklich

das sie am WE in starten dürfen.

Ich wünsche ihnen viel, viel Glück und eine gute Zeit ,damit das mit Vancouver klappt.

LG, Daniel A.

hallo verehrte frau pechstein,

was manchmal ein mensch der unschuldig ist aushalten muß ist schon nicht

mehr normal.

als langjähriger fan von ihnen wünsche ich ihnen alle gute und hoffe ihr

traum von olympia geht in erfüllung.

ein frohes weihnachtsfest sowie ein besseres jahr 2010 wünscht ihnen

klaus-dieter h.

Hallo liebe Claudia,

wir wünschen Dir maximale Kampferfolge.

Zeigs denen die Dir an die Karre fahren wollen.Wir stehen hinter Dir.

Deine Fans, Monika & Jürgen

Congratulations Claudia

It is great to see you on the ice again

Henk

Liebe Claudia,

Ich möchte dir viel glück wünschen beim wettkampf in Salt Lake City. Ich hoffe auch das

deine Kollegen ein bisschen freundlich zu dir sein.

Nico S.

Niederlande

Sehr geehrte Frau Pechstein,

lassen Sie mich bitte Ihnen meinen

Respekt vor dieser Leistung zollen.

Ich verehre Menschen, die trotz

aller Widrigkeiten ihren Weg gehen

und das Ziel verfolgen, von dem

sie überzeugt sind.

Gruß aus Karlsruhe,

Uli Henke

Liebe Claudia,

schade, dass du es nicht geschafft hast, dich für die Olympischen Spiele zu plazieren! Es war

eigentlich auch unmöglich. Wir haben große Bewunderung dafür, dass du trotz allem, was dir

in den letzten zehn Monaten passiert ist, und trotz der Unmöglichkeit, dich richtig auf das

Rennen vorzubereiten, so eine gute Zeit gelaufen bist.

Wir glauben, dass du nie gedopt hast, und hoffen, dass du deine Unschuld bald beweisen

kannst. Lass dich nicht runterkriegen!

Als langjährige Fans wünschen wir dir alles, alles Gute!!

Yvonne & Ruud

aus den Niederlanden

Hallo Frau Pechstein,


ich bin zwar kein Eisschnellauffan, aber am Rande sehe ich schon die Wettbewerbe und auch

die Athleten sind mir bekannt.

ich denke und glaube nicht, dass sie gedopt haben und die Vorgehensweise der verschiedenen

Verbände und der Öffentlichkeit ist teilweise skandalös! Sie werden verschiedendlich wie

eine Schwerverbrecherin behandelt und das finde ich furchtbar.

Ich dachte immer, dass in Deutschland die Unschuldsvermutung gilt. Ist aber anscheinend

nicht so.

Behalten Sie weiter den Kopf oben und versuchen sie ihr Recht zu bekommen.

Ihre Fans werden auf jeden Fall zu ihnen stehen.

Viele Grüße, viel Gesundheit, frohe Weihnachten und ein gutes, neues Jahr!

Mit freundlichen Grüßen aus dem schönen Vorderhunsrück

Manfred S.

Liebe Claudia Pechstein,

leider ist es Ihnen nicht gelungen, durch das winzige Nadelöhr zu schlüpfen, das man Ihnen

als Bedingung für Olympia hin hielt. wir sind voller Trauer und Wut über die Schikanen,

denen Sie ausgesetzt sind. Da steckt System dahinder. Es darf eben nicht sein, das eine

ehemalige Ossi ohne Doping erfolgreich ist. Zu so etwas sind nur die Übermenschen aus

Amerika (z.B. Schwimmer und Radfahrer) im Stande.

Wir fühlen mit Ihnen und halten weiterhin die "Stange".

Vielleicht hilft Ihnen die Flut der positiven Zuschriften ein bischen Mut für ihren weiteren

Kampf zu finden.

Wir wünschen Ihnen dafür und für die bevorstehenden Festtage alles Gute.

Ihre (Groß) Familie

S. aus Thüringen

Hallo Claudia!

Wie Du das alles bewältigst ist einfach super.

Laß Dich bitte nicht unterkriegen und mach weiter.

Man sieht mal das man wenn man ein Opfer gebraucht vor

nichts zurückschreckt. Man will nur ablenken, weil man hilflos ist,

die wahren Doper zu finden. Sinnlos wird Geld ausgegeben und es werden

keine Ergebnisse erzielt, vielleicht weil man es gar nicht will.

Für mich bist Du nach wie vor eine der größten Sportlerinnen und ich

habe keinen Zweifel an Deiner Sauberkeit.

Trotz allem ein schönes Weihnachtsfest.

Kopf hoch und kämpfe weiter.

Gruß Jürgen O.

Hallo Frau Pechstein.

Diese unwürdige Behandlung einer der besten Eisschnelläuferinnen der heutigen Zeit erinnert

an die Hexenjagden im Mittelalter. Einen Athleten dermaßen fertigzumachen ist eine

himmelschreiende Ungerechtigkeit und die dafür Verantwortlichen gehören aus ihren Ämtern

gejagt. Ich möchte eine der Niederländerinnen hören, wenn sie mit solch fadenscheinigen

Gründen von Wettkämpfen ausgeschlossen würden. Dass sich gerade eine russische Läuferin

über eine angebliche Doppelmoral beschwert setzt dem ganzen die Krone auf. Wie viele

russische Athleten wurden in der jüngsten Vergangenheit zu 100% des Dopings überführt?

Sicherlich wäre mit der Zerstörung der Frau Pechstein eine unliebsame Konkurrentin vom Eis

verschwunden – aber zu welchem Preis. Wer will hierfür die Verantwortung übernehmen.

Selbst bei einem abschließenden Freispruch bliebe ein Makel an ihr haften.

Ich hoffe für Sie auf die Olympiateilnahme und drücke Ihnen fest die Daumen.


Axel L.

Liebe Claudia,

es hat nicht sollen beim Weltcup. Aber aufgeben würde ich auch nicht. Was mich überrascht

hat war das Interview mit dem Politiker Dr. Frank Steffel in der aktuellen Ausgabe der

SUPERillu. Und zwar der Aspekt das menschliche. Diese Aussage hätte ich nicht unbedingt

erwartet. Denn gerade Politiker und Sportfunktionäre sonnen sich ja gern in den Erfolgen der

Sportler, aber wenn diese mal Hilfe und Unterstützung brauchen wie in Deinem Fall wird

noch draufgehauen. Aber wahrscheinlich weil es sich es um eine Sportlerin aus dem Osten

handelt.

Vor allem noch ist nichts bewiesen. Soll man doch endlich klar sagen, so oder so.

Das ist reine Zermürbungstaktik, das Olympia nun weg ist, dieses Ziel ist ja nun erreicht. Da

können sie ja nun mit einer passenden Ausrede alles zurücknehmen.

Ich habe dem Herrn Steffel mit auf den Weg gegeben, er solle seinen Worten auch Taten

folgen

lassen, schließlich sitzt er im Sportausschuß, auch an die Adresse des neuen Innenministers.

Ich wünsche Dir persönlich trotz allem viel Kraft alles Gute und ein geruhsames und frohes

Weihnachtsfest. Frei nach Olli Kahn....es geht immer weiter....

Mit freundlichen Grüßen

Jörg M.

Hallo Claudia,

ich finde es gut und mutig von dir, dass Du den Start am vergangenen Wachende gewagt hast.

Wenn man den Kopf nicht frei hat kann man doch im Leistungssport keine Höchstleistung

bringen. Ich glaube es geht mittlerweile ja nicht mehr nur den sportlichen Erfolg und deine

Unschuld, sondern es geht um einen wunderbaren Menschen dem man sein Lebenswerk

zerstören will. All die vielen Jahren habe sich so viele Funktionäre und Medienvertreter in

deinen tollen Erfolgen gesonnt. Warum gibt es aber einige Menschen die im Sport noch gar

nichts erreicht haben, die dich zerstören wollen? Es ist toll wie Du immer wieder aufstehst

und weiterkämpfst. Was ist denn die Olympiade und der Eisschnell-Lauf ohne unsere Claudi.

Es ist doch bestimmt für dich ermutigend, dass es bestimmt noch viele gibt die zu dir halten

und an deine Unschuld glauben. Wenn die Wahrheit aufgedeckt und deine Unschuld

bewiesen ist werden die Leute, die dich schneiden, ganz klein werden. Hoffentlich ist es dann

für dich nicht zu spät. Wenn es Dir jetzt auch nicht viel hilft, ich halte ganz fest zu dir. Ich

denke oft an dich und ich würde mich für dich freuen wenn ich schon bald wieder eine

strahlende und eine erfolgreiche Sportlerin sehen werde.

Liebe Grüße, alles Gute für deinen Kampf und gib niemals auf,

Johannes S.

Sehr geehrte Frau Pechstein,

ich habe in der letzten Zeit mit verfolgen müssen, wie man mit Ihnen bezüglich des

angeblichen Dopings umgegangen ist und muß sagen,

es ist eine absolute Frechheit.

Mir fehlen die Worte.

Man kann in der Gesellschaft niemanden nur aus Verdacht verurteilen (zumindest ist mir das

so bisher bekannt) und bei Ihnen will man ein Exempel statuieren, das eigentlich unserer

Rechtsprechung widerspricht, nämlich im Zweifelsfall für den Angeklagten.

Daß ein Sportler nur aufgrund auffälliger Blutwerte für 2 Jahre gesperrt wird, finde ich

unmöglich.

Ich habe mittlerweile einen richtigen Hass auf diesen Gerichtshof und alle Menschen, die


nicht nachdenken und ins gleiche Horn blasen, auch wenn sie keine Ahnung von der Sache

haben.

Ich wünsche Ihnen wirklich von Herzen, daß der Schweizer Gerichtshof Sinn für

Gerechtigkeit hat und diese - in meinen Augen- unmögliche Sperre aufhebt.

Wenn wir in einem Rechtsstaat leben wie immer so großspurig betont wird, kann das Urteil

nicht anders ausfallen.

Ich weiß zwar, daß es nicht viel zählt, aber meine Stimme haben Sie jedenfalls.

Mit freundlichen Grüssen und alles Gute, Michael R.

Hallo, liebe Claudia Pechstein:)

Erst mal Gratulation zum Ergebnis. Was heißt hier "nur der 13.Platz". Anders muss es heißen:

Trotz alledem!

Noch nie habe ich so viel Achtung und Respekt vor Ihnen gehabt, weniger in Ihren

"Glanzzeiten", als Sie ohnehin d e r Star überhaupt waren.

Jetzt, wo sich selbst "Eisprinzessinnen" abwenden, brauchen Sie die Solidarität Ihrer Fans.

Diese Stimme müßte noch stärker werden, um all jene zu beschämen, die sich jetzt so

abwenden, früher aber hofiert haben. Halten Sie durch! Sie haben nichts zu verlieren - nur zu

gewinnen - in jeder Beziehung.

Gabriele S.

Gotha / Thüringen

Hallo Claudia,

mit Interesse und Bedauern habe ich die jüngste Entwicklung verfolgt. Ich hätte Ihnen (wie

viele andere auch) von Herzen gewünscht, dass Sie die Qualifikation erreichen! Ich habe

heute Morgen einen Artikel in der Lokalpresse gelesen in dem Sie sagen, sie fühlen sich als

"Arsch der Nation". In meinen Augen und in den Augen vieler Menschen, die mit offenen

Augen durchs Leben gehen, sind Sie nicht der Arsch sondern eine der ganz großen

Sportlerinnen der Welt! Sie sind in Ihrer Laufbahn immer "nur" durch Ihre Leistungen und

freundliches, unaufdringliches und sympathisches Auftreten in der Öffentlichkeit aufgefallen

- nie durch Randgeschichten, "Zickenkriege" und dergleichen.

Auch wenn es in diesem Fall nicht gereicht hat, so haben Sie bewiesen, dass sie körperlich

und mental zu den ganz großen Frauen in dieser Sportart gehören - keine Andere hätte wohl

unter diesen Bedingungen sich dieser Prüfung gestellt und dann auch noch mit einer guten

Zeit unter der Norm des Weltverbandes abgeschnitten! Jeder der sich anmaßt, Begriffe wie

"vernichtend Geschlagen" oder "enttäuschende Niederlage" zu gebrauchen, soll sich selbst

aufs Eis begeben und Besseres beweisen, mich erfüllen solche Äußerungen mit Wut!

Ich wünsche Ihnen trotz Allem ein gesegnetes Weihnachtsfest und für das neue Jahr

Gesundheit, Erfolg und GERECHTIGKEIT!

Viele Grüße

W. Sattler

Liebe Frau Pechstein,

sie kennen mich nicht und ich kenne Sie nicht, aber ich glaube nicht das Sie gedopt haben.

Bitte lassen Sie sich auch nicht entmutigen von der verpassten Qualfikation.

Es gibt immer wieder schwierige Zeiten die es durchzustehen gilt, auch ich habe schon

einiges unangenehme hinter mir, wenn auch nichts so gemeines, wie Sie.

Ich sage mir oft, man weiß nie wozu es gut ist, was mir passiert und manchmal geben spätere

Ereignisse dem Geschehenen tatsächlich einen Sinn.

Ich wünsche ihnen persönlich alles Gute und die Kraft, dies alles durchzustehen.

Mit den besten Wünschen

Wolfgang H.


Sehr geehrte Claudia Pechstein!

Die Hoffnung, dass Ihnen Gerechtigkeit widerfährt, ist gering. Mächtige wollen recht

behalten. Funktionäre müssen Erfolge vorzeigen, egal ob es Schuldige oder Unschuldige

trifft. Dopingjäger sind selbst ein Teil des Dopingsystems geworden, von dem sie leben. Das

tapfere Aufbegehren einer so großartigen Sportlerin wie Sie stört ihre Kreise, gibt ihnen aber

auch die Gelegenheit, ihre Konsequenz und Unerbittlichkeit moralisierend vorzuzeigen. Das

macht Ihre Lage nicht leichter und lässt die schmutzigen Wellen von Verdächtigungen,

Schurigeleien und Winkelzügen, die Ihre Integrität wegspülen und sie demütigen sollen, nicht

abebben.

Mögen Ihre Kraft und Ihre Mittel ausreichen, Ihren Weg weiterzugehen. Behalten Sie Ihren

Optimismus und Ihre Lebensfreude. Lassen Sie sich nicht aus der Bahn drängen. Verlieren

Sie nicht das Vertrauen in die Menschen, die Sie achten und bewundern.

Ich gehöre dazu.

Prof. Dr. habil. Kurt S. Leipzig

Hallo Frau Pechstein,

lassen Sie sich durch nichts unterkriegen. Für mich sind und bleiben Sie eine herausragende

Sportlerin, welche es allen noch zeigen wird.

Ich wünsche Ihnen alles Gute für die Zukunft und …. Halten Sie durch!

Mit Grüßen aus Berlin,

Uwe Fleischer

Sehr geehrte Frau Pechstein,

mit großem Interesse verfolge ich die Meldungen zu den Dopingvorwürfen gegen Sie.

Ich bin jetzt 53 Jahre alt, habe erst Eishockey gespielt bis der TSC aufgelöst wurde,

habe mein Glück beim Eisschnelllauf versucht und bin dann doch wiederzu Puck und Kelle

zurück gekehrt. Hartes Training und Verzicht sind mir also nicht unbekannt.

Was in Ihnen vorgeht, können die meisten Menschen nicht einmal ansatzweise

nachvollziehen.

Nach vielen Jahren bin ich nun wieder regelmäßig im "Welli", weil mein Enkel Emil bei den

Eisbären-Juniors sein Bestes gibt.

Dort erfährt man jedoch nicht sehr viel. Was man hört, sind allgemeiner Tratsch und

Vermutungen sowie fundamentlose Behauptungen.

Beim Stöbern habe ich das erste Mal Ihre Internetseite aufgesucht und viele interessante

Details über die Verfahrensweisen, unterlassenen Veröffentlichungen und,

na ich nenne es mal, Merkwürdigkeiten erfahren.

Es ist sehr schade, dass man darüber nur etwas auf Ihrer Seite erfährt.

Ich werde meinen kleinen und bescheidenen Beitrag leisten und Ihre Seite weiter empfehlen.

Ich wünsche Ihnen alles Gute und hoffe, dass sich irgendwo Menschen mit Charakter finden,

um das Blatt zu wenden.

Sport frei! :-)

Herzliche Grüße aus Berlin-Köpenick

Thomas K.

Hallo Frau Pechstein,

auch ich reihe mich gerne in die Schar derer ein, die Ihnen sagen möchte: Nur nicht

unterkriegen lassen.


Auch wenn es schwer fällt, wenn da alles auf einen reinprasselt. Immer muss man sich

irgendwie rechtfertigen und alle meinen, Sie müssten ihren Senf dazugeben. Ich hoffe für Sie,

daß sich alles zum Guten wendet und Sie das machen können, was Ihnen am Meisten Spaß

macht. Eisschnelllaufen.

LG aus der Nähe von Hamburg

Michael H.

Hallo und guten Tag, sehr geehrte Frau Pechstein

ich weiss jeder wird über mich wieder lachen, dass ich Ihnen

schreibe, aber mir ist es wichtig dies zu tun.

Ich habe für Sie und Ihren Erfolg gebetet und ich hoffe das Sie auch

NICHT AUFGEBEN.

Leider finde ich es in unserer heutigen Zeit schlimm, über das

anhebliche Doping so viel geschrieben wird.

Und was ist mit den GROSSEN ERFOLGEN DIE SIE FÜR DEUTSCHLAND

ERREICHT HABEN.???

Ich weiss gar nicht ob ich die richtigen Medaillenzahlen habe, aber

das sind richtig Fakten:

18 x Goldmedaillen , 31 x Silber , 17 x Bronze

Das soll Ihnen erst mal einer nach machen.

Und es hat soviel Freude und Spass gemacht Ihnen zu zuschauen.

Mir ist es wichtig , dass Sie auch an sich glauben und sich nicht über

die "Schweizer Machenschaften " ärgern.

Für mich sind und bleiben Sie GRÖSSTE ,vielen Dank.

Sollten Sie irgendwo meine Unterstützung brauchen, dann melden Sie

sich. Sie können immer auf mich zählen.

Sollten wir uns nicht mehr hören, wünsche ich Ihnen und Ihrer Familie

ein schönes Weihnachtsfest und weiterhin viel Kraft für alles was noch kommt.

Ihre Monika P.

Sehr geehrte Frau Pechstein,

was Ihnen an Häme entgegen schlägt, ist schier unglaublich. Entsetzlich auch die

Kommentare in den Artikeln in der Welt und FAZ, einfach menschenverachtend!

Lassen Sie sich nicht unterkriegen. Eine gesegnete Weihnachtszeit wünscht Ihnen

Roger R.

Ach Pechi,

das ist momentan auch echt ein hin und her bei dir,

aber jetzt natürlich ganz gut, wa? Ich drücke dir

ganz dolle die Daumen, dass du doch noch nach

Vancouver fliegst und dort wieder eine hübsche,

goldene Münze gewinnst ;-) Oh Mann, wie gerne

würde ich dabei sein und dich mal wieder live

uffm Eis sehen *an alte Zeiten denk* :-D

Ich glaube ganz fest an dich - du schaffst das!

Fühl dich mal janz lieb geknuddelt von

Jule S.

Hallo liebe Claudia,

ich bedauere sehr was in Ihrem sportlichen Leben in letzter Zeit passiert ist, aber vielleicht ist

jetzt der richtige Zeitpunkt etwas Neues zu beginnen. Es gibt ein Leben nach dem Sport.


Kurz vor dem Weihnachtsfest möchte ich Ihnen Mut machen.

Sie haben so viel schon erreicht in Ihrem Leben und haben bewiesen, dass Sie kämpfen

können.

Bitte lassen Sie sich nicht kaputt machen von der Maschinerie "Leistungssport".

Ich hoffe Sie können das Weihnachtsfest mit Ihrer Familie in Ruhe und Besinnlichkeit feiern.

Für Ihren weiteren Lebensweg haben Sie ganz bestimmt die richtigen Berater.

Ich wünsche Ihnen alles Gute, egal ob Sie weiter kämpfen und versuchen sportlich

weiterzumachen oder ob Sie vielleicht doch etwas Neues beginnen.

Liebe Grüße aus dem winterlichen Leipzig

Ingeborg D.

Hi Claudi,

ich habe die Jagd auf Dich verfolgt!

Es ist bestürzend, wie schnell mann ohne Beweise fallen gelassen wird!

Nach den heutigen Presseberichten kann man hoffen!

Meine Familie und ich drücken Dir die Daumen!!!!!!!!!!!!!!

Liebe Grüße aus Berlin

Frank E.

Hallo Claudia,

Mach es gut und vor allem mach weiter.

Und wo bleiben die Hintermanner? Die 'Herren' Journalisten

( journaille) finden offenbar keiner....

Mit Freundlichem Grusz, Fam B.

Waarder, Niederlande

Hi Claudia,

das Referat von Prof. Ashenden unterstreicht mal wieder um so mehr, dass man mal wieder

ein Bauernopfer benötigte um den "Kampf" gegen Doping zu signalisieren - wenn in Deinem

Fall natürlich auf äußerst plumpe und peinliche Weise.

Aber trotzdem beachtenswert, was Du trotzdem für eine Leistung ablieferst! (auch wenn es

für Dein großes Ziel nicht so ganz gereicht hat :( )

Ich denke - oder hoffe - aber, dass Du entsprechendes Umfeld hast, welches Dir immer

wieder Kraft und Vortrieb gibt.

In diesem Sinne wünsche ich Dir und Deiner Familie auch ein frohes, und vor allem ruhiges,

Fest!!

VG

Marc

Hallo Claudia

Ich möchte nicht viel Worte machen.

Nur so viel:

Bitte nicht aufgeben, bis die Gerechtigkeit gesiegt hat.

Dazu alles Glück der Erde.

Trotz allem wünsche ich ein frohes Weihnachtsfest, einen guten Rutsch

und natürlich ein stressfreies und hoffentlich erfolgreiches 2010.

Ihr

Winfried R.,

Heusenstamm


Hallo Claudia,

auf diesem Weg wünschen wir Dir ein frohes, gesundes und besinnliches

Weihnachtsfest, sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr. Wir glauben auch

weiterhin fest an Dich und das Dein Urteil bald revidiert wird.

Mit freundlichen Grüssen, Dietrich E.

Sehr geehrte Frau Pechstein,

ich bin 15 Jahre alt und komme aus der Nähe von Hannover. Mit dem Wintersport habe ich

eher weniger am Hut, aber ihr Fall beschäftigt mich schon lange sehr.

Ich verstehe es einfach nicht. Ich glaube aus folgendem Grund nicht, dass sie gedopt haben:

Jemand der gedopt hätte, würde nicht so wie Sie um seine Chance kämpfen und sich in die

Öffentlichkeit stellen. Ohne Beweise kann man einfach niemandem sein ganzes Leben

zerstören. Blutwert blahh, Blutwert blub, mittlerweile nervt es einfach nur noch, was die

Herren da abziehen, denn man muss doch langsam mal einsehen, dass Sie unschuldig sind.

Ich bewundere Sie sehr wie sie mit der schwierigen Situation umgehen und in Salt Lake City

gekämpft haben. Dass es ziemlich eng werden würde, war ja alles klar. Dennoch haben sie

unter diesen Umständen Großartiges geleistet.

Das manche Menschen Ihnen "Arroganz" nachsagen finde ich sehr amüsant, denn ohne so

kleine "Piekser" wäre es doch 1. langweilig und 2. gehört es doch dazu. Sie leben ihren Sport

und das macht sie für mich extrem sympathisch. Ich spiele Fußball und daher kenne ich das

ein wenig. Wenn wir den Fußball nicht leben, verlieren wir. Also bittem bitte leben Sie ihren

Sport weiter und bleiben Sie so wie sie sind. Ich wünsche Ihnen nichts mehr als die Olympia-

Teilnahme! Sie haben es verdient.

Viele liebe Grüße,

Mirjam B.

Liebe Frau Pechstein,

ich persönlich bedaure sehr, dass Sie mit Doping in Verbindung gebracht

werden. Sie sind ein Sympathieträger und ich wünsche Ihnen von Herzen,

dass Sie die Vorwürfe entkräften können und rehabilitiert werden. Viel

Kraft dafür!

Schöne Weihnachten und ein gutes neues Jahr.

Freundliche Grüße

Uwe S.

Liebe Claudia Pechstein,

Ihr Sache verfolge ich mit großem Interesse und hoffe, dass Sie hoffentlich bald rehabilitiert

werden. Vor allem aber wünsche ich Ihnen die für diese Durststrecke nötige Power!

Im sportlichen Sinne könnte ich auch sagen, dass Sie ja darüber genügend

verfügen, und von daher auch psychisch deutliche Vorteile gegenüber vielen anderen

Menschen haben. Meine Unterstützung jedenfalls haben Sie. Weiterhin! Und bitte nicht

aufgeben!

Herzliche Grüße aus Köln, Ihr Klaus B.

Liebe Claudia, meine Familie wünscht von Herzen, ein gutes 2010, Gesundheit, Olympia und

persönliches Glück und Wohlergehen. Schön zu wissen, dass Unterkriegen nicht Dein Ding

ist.

Ein friedvolles Fest, einen guten Rutsch in ein erfolgreiches und glückliches Jahr

Familie S.


Sehr geehrte Frau Pechstein!

Ich habe auch die schlauen Bemerkungen auf n-tv gelesen.

Es ist natürlich einfacher mit dem Strom zu schwimmen als gegen Ihn.

Daran erkennt man seine wahren Freunde. Und dann wird man von Leuten unterstützt, die

einem

nichts schuldig sind, die man nicht kennt. Und es stellt sich heraus, daß die sogenannten

Freunde

nur dann zu einem hielten, als die Welt noch in Ordnung war.

Wie auch immer, ich drücke Ihnen weiterhin die Daumen,

Fips

Liebe Claudia,

wir kennen uns zwar leider nicht persönlich, was ich sehr bedauere.

Wie gern würd ich dich mal in den arm nehmen und drücken.

Du tus mir so leid, das Spiel was mit dir da getrieben wird, das kotzt mich nur an.

Ich wünsche dir von ganzem, ganzem Herzen, alles Liebe und Gute, vor allem

aber viel, viel Glück, bleibe tapfer und stark.

Wir brauchen Dich.

Ich bin von deiner Unschuld mehr als überzeugt, und stehe fest zu dir.

Dein Olaf

Hallo,

ich möchte Ihnen für Ihr weiteres Vorgehen für die Gerechtigkeit Mut und

Durchhaltevermögen zusprechen.

Ein großer Fan von Ihnen und Ihrem Sport,

Peter S.

Guten Abend Claudia,

soeben habe ich auf Ihrer Website den neuesten Kommentar gelesen und bin froh, daß ein

solch renommierter Experte zu diesem Ergebnis kommt. Ich hoffe nur, daß alle anderen sich

dem jetzt anschließen und Ihre Sperre sofort aufgehoben wird. Daß es mit der Quali für

Olympia nicht geklappt hat, tut mir unendlich leid, ich habe so toll die Daumen gedrückt, aber

ich glaube, daß bei diesem Druck, der im Moment auf Ihnen lastet, einfach kein besseres

Ergebnis drin war.

Traurig finde ich auch die negativen Äußerungen einiger Ihrer Eislaufkollegen, die sie ja alle

schon so viele Jahre kennen und wissen müßten, daß Ihre vielen Erfolge ohne Doping

erreicht wurden!

Meine gesamte Familie wünscht Ihnen und Ihren Angehörigen ein wunderschönes

Weihnachtsfest, mit ruhigen, besinnlichen Feiertagen, einen guten Rutsch ins Neue Jahr und

für 2010 alles Gute und vor allem, daß diese schändliche Sperre wieder aufgehoben wird uns

Sie rehabilitiert werden.

Liebe Grüße

Ilona D.

Hallo Claudia,

für die bevorstehenden Weihnachtstage wünsche ich Ihnen trotz oder gerade wegen der

vergangenen Wochen und Monate besonders eine schöne, besinnliche Zeit. Diese Tage sind

eine gute Gelegenheit, abzuschalten, mal an etwas Anderes zu denken, Abstand zu gewinnen.

Lassen Sie den ganzen „Mist“ (Entschuldigung für den drastischen Ausdruck, aber ich glaube,

er trifft’s ganz gut…) mit dem zu Ende gehenden Jahr hinter sich und nehmen Sie das positive

wie z.B. die zahlreiche Unterstützung mit in’s Neue!


Einen guten Start in ein gesundes, glückliches und erfolgreiches Jahr 2010

& viele Grüße

Uwe L.

Hallo Claudia,

trotz allem z.Z. noch anstehenden Schwierigkeiten und Problemen

wünsche ich Dir ein frohes Weihnachtsfest und ein glückliches und

erfolgreiches Jahr 2010, bei bester Gesundheit und viel Kraft für

Olympia, um es allen zu zeigen.

Ich glaube an Deine Unschuld und es ist beschämend für Deutschland,

wie man mit Dir umgeht.

Alles ,alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

O.Z.

Hallo Frau Pechstein,

wünsche Ihnen ein Frohes und auch besinnliches Weihnachtsfest. Dass Sie Kraft finden,

sammeln können für die Ereignisse im Neuen Jahr. Sende Ihnen ganz viel positive Energie,

vielleicht geht sie einmal rund und landet verstärkt wieder bei mir, so partizipieren wir alle.

Frohe Weihnacht und ein

glückliches Neues Jahr

J.W.

Guten Morgen Frau Pechstein,

wünsche Ihnen Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Desweiteren freue ich mich für Sie, dass es immer mehr Experten gibt, die große Zweifel an

den Dopingvorwürfen gegen Sie hegen. Ich hab leider das Gefühl, dass sich all die, die sich

zu weit aus dem Fenster gelehnt haben, nicht die Courage besitzen zuzugeben, dass es sich

vermutlich doch nicht um ein Dopingvergehen handelt.

Ich werde auch einen Moment an Sie denken, wenn ich an Silvester auf das neue Jahr anstoße

und zugleich in meinen 36.Geburtstag hinein feiere.

Viele Grüße aus dem verschneiten Starnberg

Miroslav V.

Durchhalten!

Wir drücken alle die Daumen, aber vor Gericht und auf hoher See....

Äh und: Medalillen schon mal vorsichtshalber verstecken, man weiß ja nie,

auf welche blödsinnigen Ideen diese rachsüchtigen Kerle kommen...

LG, LB

Hallo Frau Pechstein,

lassen Sie sich nicht unterkriegen!

In meinem Beruf ist man auch ständigen Anfeindungen ausgesetzt.( Mitleid bekommt Mann

/Frau geschenkt, für Erfolg muss Frau/Mann hart kämpfen und hat viele Neider).

Es gibt einfach zu viele Neider auf der Welt.

Hier wird einfach versucht einen Präzedenzfall zu schaffen. Warum diese Damen und Herren

Sie dafür ausgesucht haben weiss ich nicht.

Ich kann dazu nur sagen:“ pfui Teufel“

Im Übrigen halte ich Sie für zu intelligent,eine solche Dummheit zu begehen.

Ich habe Ihren Kampfgeist auf dem Eis immer bewundert und bin sicher, dass Sie auch diesen

Kampf bestehen werden.


Gruß aus dem weihnachtlichen Dresden

Hans N. J.

Hallo Pechi,

ich (53) verfolgte schon in der DDR mit Begeisterung die Leistungen unserer Sportler.

Aber nach 1989 stellte ich leider fest, dass besonders Athleten mit DDR-Hintergrund immer

wieder Angriffsobjekte der heutigen Szenerie wurden und weiter werden. Mit dem Übergang

zum westlichen Sportsystem, sind wir auch dem Wolfsgesetz des Kapitalismus ausgeliefert

worden, und "Jeder ist sich selbst der Nächste" das bekommst Du jetzt auch von Deinen

Sportkollegen zu spüren. Hier gibt es keine Solidarität oder Respekt mehr, schon gar keinen

"Kollektivgeist". Ich hoffe aber, dass Du weiter kämpfst, und Dich nicht fertig machen lässt.

Du kämpfst auch für uns alle, die an Dich glauben.

In diesem Sinne wünsche ich Dir dass Du Deine im Sport erworbenen

Kämpferqualitäten nicht verlierst, und all diesen Rufmördern zeigst wo der

Schlittschuh hängt !!!

Axel aus Aschersleben (Sachsen- Anhalt)

Hallo Claudia,

Ich glaube an dich und hoffe für dich:

Alles wird gut!

Viele Grüße,

Berthi

Liebe Claudia,

gerade in Ihrer Situation ist es wichtig, liebe vertraute Menschen um sich

zu haben, die einem das Gefühl geben, geliebt zu werden und ein Nest zu

haben, in das man sich zurückziehen kann. Ich bin mir sicher, Sie haben

diese "Nestwärme" und schöpfen Kraft daraus, die Sie für Ihre Zukunft so

dringend benötigen.

Bei all Ihren Schritten, wieder eine "weiße Weste" zu erhalten, wünsche

ich Ihnen Alles Gute, verbunden mit den Besten Wünschen für 2010.

Man hat "solche Jahre" im Leben und es ist wohl gut so; denn sie machen

einerseits STARK und zeigen andererseits auf, WER wirklich zu einem steht

in solch schwierigen Zeiten. Also hat das ganze Dilemma auch etwas

Positives, selbst wenn Sie sicher gerne darauf verzichtet hätten.

Ich verfolge die Entwicklung - wie sicher alle anderen Freunde - mit Spannung

und wünsche Ihnen, dass der nächste Schritt Ihnen die ersehnte Genugtuung

bereitet und Sie in Ruhe und mit der nötigen freien Energie, noch einmal

"angreifen" können.

Alles Gute weiterhin und Beste Grüße

Leo P.

Liebe Claudia,

ich hoffe und wünsche, dass Sie die nötige Ruhe im Kreis Ihrer Lieben zu Weihnachten

wirklich genießen konnten und der Alltag ein wenig in den Hintergrund getreten ist.

Für den bevorstehenden Jahreswechsel wünsche ich Ihnen alles erdenklich Gute. Und möge

Ihnen endlich Gerechtigkeit widerfahren. Ein Olympia ohne Sie, liebe Claudia, will ich mir

nicht vorstellen. Bleiben Sie auch weiterhin zielstrebig, unnachgiebig - lassen Sie sich nicht

demontieren!

Liebe Claudia, ich wünsche Ihnen viel Kraft für die kommende Zeit.


Liebe Grüße

Ihr Ralf M.

Hallo Frau Pechstein

ein guten Rutsch ins neues Jahr.

Halten Sie durch!

Mit freundlichen Grüßen

Erich W.

Liebe Frau Pechstein,

ich wünsche Ihnen ein besseres neues Jahr als es das letzte war und wünsche Ihnen vor allem

Durchhaltevermögen. Verlieren Sie bitte nicht den Glauben an den Menschen und Ihr Lachen

und gehen Sie doch mal ins Theater: "Dreigroschen-Oper" im BE ist zu empfehlen.

Peter G.

Liebe Claudia,

immer weiter kämpfen und es diesem kaputten System zeigen!!!

T.

Sehr geehrte Frau Pechstein,

ich kann Sie leider nur mental unterstützen. Das tue ich aber gerne.

Gerne schreibe ich auch an die CAS eine email oder einen Brief.

Fürchte nur, dass es nicht viel hilft.

Ich wünsche auf jeden Fall alles Gute, viel Erfolg bei den weiteren Schritten und einen Guten

Rutsch ins neue Jahr.

Viele Grüße

Manfred S.

Liebe Frau Pechstein,

ich wünsche Ihnen und Ihren Lieben ein besinnliches Weihnachtsfest und ein paar ruhige

Tage, in denen Sie die "Batterie aufladen können". Bei Ihren überragenden sportlichen

Leistungen haben Sie es nicht nötig, sich ständig dafür auch noch rechtfertigen zu müssen.

Stellen Sie einfach fest, dass wir in einer Neidgesellschaft leben und ignorieren Sie die vielen

Pharisäer in Politik und Sport. Sie werden damit fertig, da bin ich mir sicher, denn Sie haben

eine Fangemeinde hinter sich, die größer nicht sein könnte. Wir a l l e lieben Sie und sind in

Gedanken und an der Bande des Eisovals i m m e r bei Ihnen!

Herzlichst

Ihr

bernd a.

Liebe Frau Pechstein,

ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie

ein frohes Weihnachtsfest

und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Ich freuen mich auf das Jahr 2010 und werde

Sie unterstützen.

Alles Gute,

Ihr Fan Monika P.

Liebe Claudia,

Es kann ab sofort - liebe Claudia Pechstein - nur noch bergauf gehen!


Von dieser Stelle wünsche ich:

Frohe Weihnachten, alles Gute und viel Erfolg im neuen Jahr!!

... viele Grüße

Bernd B.

Liebe Frau Pechstein,

auch von mir ein besinnliches Weihnachtsfest, dicke Nerven - vielleicht hilft's

ja, dass es genug Menschen gibt, die an Sie glauben - und Ihnen glauben!

und das das Neue Jahr besser wird!

Herzliche Grüße

Lothar N.

Liebe Claudia,

frohe Weihnachten wünsche ich dir und deiner Familie. Dass du vielleicht in diesen paar

Stunden einfach mal von deinem Kummer abschalten kannst und auch wieder neue Kraft

schöpfst für den weiteren Kampf, der auf dich zukommt.

Du weißt ja, du bist nicht alleine und deine Fans werden weiter hinter dir stehen und mit dir

diesen Kampf gewinnen.

Also in diesem Sinne noch mal wunderschöne Feiertage und einen guten Rutsch ins neue

Jahr.

Liebe Grüsse aus Rheinsberg/Brandenburg

Heike B.

Liebe Claudia,

natürlich wünsche auch ich ihnen recht besinnliche frohe Stunden im Kreis ihrer Familie und

glaube auch weiterhin an sie und daß ihr Kampf um die Wahrheit ein genauso gutes Ende

nimmt wie ihre Erfolge auf den spiegelnden Eisovalen der Welt.

Was ein Michael Schuhmacher versucht sollte auch ihnen gelingen,ein Comeback mit einem

"Paukenschlag".

Alles Liebe und Gute zum neuen Jahr und "toi,toi,toi"

ihr Peter L.

Hallo und Frohe Weihnachten,

bitte lass Dich nicht unterkriegen von Funktionären und Ergebnissen die

Du erreichst. Du bist ein Jahr so gut wie aus dem Training. Ich glaube

ganz fest am Deine Unschuld und an Deine Wiederkehr als Sporrtlerin. Ich

wünsche Dir und Deiner Familie alles liebe und gute zum Weihnachtsfest

und einen guten "Rutsch" ins leider für Dich nicht Olympische Jahr 2010.

Hoffe Du hast trotzdem Spaß an den Spiele.

Viele liebe Grüße

Udo

Liebe Claudia,

ich wünsche Dir eine schöne und erholsame Zeit, um Kraft zu sammeln für das, wie du selbst

sagst, kommende schwere neue Jahr.

Wie es auch ausgehen mag, sag ich Dir meine bescheidene Unterstützung zu.

Jedem, der Dich oberflächlich kritisiert, werde ich hinterfragen und ggf. verbal

auseinandernehmen.

Liebe sportliche Grüße,

Ralf v.d. F.


Liebe Claudia,

a aus den Niederlanden ein Frohes Weihnachtsfest.

Leider kann auch dieser Fan kein Eisen mit seinen Händen brechen,

dann war dieses Fest für uns beide wunderbar gewesen.

Du die Spiele und ich meiner Gesundheid.

Und leider kann ich in Heerenveen nicht mehr geniessen

von meines Idool.

Liebe Claudia, wenn du den Elend heraus haben willst und

einer suchst um mit zu reden, keine Angst, ich beisse nicht,

bin ein normaler Mann(ist zu hoffen), aber immer bereit mein

IDOOL ZU HELFEN.

Auch Hollaender haben ein Herz und nicht alle sind so wie

Renate und Irene und sogar die kleine Smit mit jetzt dran glauben

und die Trainerin von Canada.

Auf dieser Art wollen bestimmte Leute versuchen fuer Holland

Bronze zu retten bein den Damen.

Sollte er sehr schoen finden Claudia von dier zu hoehren

ob es einer Moeglichkeit gibt dich die Hand zu geben.

Dein treuer Fan

Sjef B.

Liebe Frau Pechstein,

Ich wünsche Ihnen schnell, weil ich auf dem Sprung bin, alles Gute, Kraft und Mut, auch

Glück, ein trotzdem frohes und ungetrübtes gesegnetes Weihnachtsfest. Wir haben Ihnen

uneingeschränkt geglaubt und dabei wird es auch in aller Zukunft bleiben. Verlieren Sie den

Mut nicht! Ganz gleich, welches Unrecht Ihnen noch widerfahren wird, Sie bleiben unsere

Eisschnelllaufkönigin. Lassen Sie sich von den feindlichen Neidern nicht beirren, lassen Sie

sich Ihre heile Welt trotzdem nicht zerstören, denn Ihr reines Gewissen kann Ihnen keiner

nehmen.

Ihnen, all Ihren Lieben und Freunden herzliche Grüße aus Herzberg von

Stefan K.

Liebe Claudia

alle Daumen bleiben gedrückt, wir sind bei Dir.

Frohe, besinnliche Tage und neue Kraft zum Kampf gegen diese Ungerechtigkeiten dieser

verlogenen Welt der ANDEREN.

Gesundheit weiterhin, alles Liebe und Gute Dir

die S. aus dem Mecklenburger Barnin

Liebe Claudia,

ich wünsche Dir ein ruhiges und von den Medien fernes Weihnachtsfest. Genieße die

Feiertage im Kreise deiner Liebsten und tanke Kraft für ein vermutlich ähnlich anstrengendes

Jahr 2010 !

Ein wenig enttäuscht war ich, dass es Dir nicht gelungen ist, unter den ersten 8 zu landen,

auch wenndie Zeit enorm gut ist, wenn man die Gesamtsituation betrachtet.

Ich hoffe, dass Du die Kraft aufbringen wirst und auch die finanzielle Unterstützung erhältst,

um der Gerechtigkeit zum Sieg zu verhelfen.

Ich habe mich gefreut, dass Du so schnell reagiert hattest und den Nicht-mehr-Sponsor von

Deiner Seite entfernt hast !

Dein treuer Fan Jens


Hallo Claudia Pechstein,

wir wünschen Ihnen schöne Stunden im Kreise Ihrer Lieben, eines bleibt bei uns weiterhin

und unverändert.:

1.) Unsere Unterstützung für Sie

2.) Hoffnung das Bundesgericht wird im neuen Jahr eindeutig entscheiden und die

Entscheidung hat zu lauten.:

Sperre war rechtswidrig, sie wird aufgehoben, für eine andere Entscheidung ist keinerlei

Raum. Wir sind empört und betroffen, wie mit dem Menschen Claudia Pechstein umgegangen

wird und fordern die Verantwortlichen auf, endlich eine Änderung herbei zu führen..

Sarah Kleinert

Kriminalhauptkommissarin(KHK)

+

Peter Müller

+

Wolfgang Flügel

Blankenheim/Ahr

Unsere klare Haltung in dieser Frage darf gerne mit Adresse veröffentlicht werden.

Liebe Claudia!

Ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest wünschen wir dir und deiner Familie.

Wir werden weiter an dich glauben und du wirst es schaffen auch wenn der Weg noch so

schwer ist.

Nun denk erst mal an dich und deine Familie und lasst euch reichlich beschenken.

Liebe Grüße Sylke und Familie

Liebe Frau Pechstein,

Ihnen ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in

ein Jahr in Dem Ihnen Gerechtigkeit widerfahren möge. Ich drücke beide

Daumen und wünsche Ihnen viel Kraft.

Claus-G.S.

Liebe Claudia,

ich wünsche Dir ein gesegnetes und friedliches Weihnachtsfest. Sehr, sehr viele Menschen

stehen hinter Dir und glauben an Dich.

Du warst als Sportlerin schwer zu schlagen und als Mensch bist Du ohnehin unschlagbar.

Alles Liebe und Gute,

Wolfram L.

Liebe Claudia!

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Neue Jahr!

Gruß,

Hannes,

Austria

Hallo Frau Pechstein,

ich wünsche Ihnen und Ihrem persönlichem Umfeld eine gesegnete Weihnacht, und für 2010

Gesundheit, Glück und bißchen Liebe. Für 2010 kann ich für Sie nur hoffen, dass es doch

noch so ausgeht, dass Sie sportlich und menschlich damit leben können. Für mich ist kaum

vorstellbar, was Sie erlebt haben, von einer anerkannten Spitzensportlerin zu einer out-wife,

das ist das fürchterlichste, was man sich vorstellen kann. Ein bescheidener Sportfan sagt

Ihnen, er glaubt an Sie.


Mit den besten Weihnachtswünschen verbleibe ich, auch wenn wir uns persönlich nicht

kennen,

ein Jemand, der an Sie glaubt

Ihr

Josef L.

Grüß Gott und guten Abend Frau Pechstein,

ich möchte Ihnen und Ihrer Familie ein frohes Weihnachtsfest und ein gesundes und

erfolgreiches neues Jahr wünschen.

Lassen Sie sich ja nicht durch die Tiefschläge von außen irritieren sondern gehen Sie weiter

unbeirrt Ihren Weg.

Viele Grüße

Erwin G.

Liebe Claudia,

ich wünsche Dir einen guten Rutsch nach 2010,verbunden mit allen guten Wünschen für das

neue Jahr. Vor allem Glück, Gesundheit und Erfolg.

Ich bin da für Dich,und wenn ich irgendwie helfen kann, dann sag Bescheid.

Mir ist es wichtig, dass DU wieder vorwärts kommst, und dorthin zurückkehrst, wo DU

hingehörst - an die Spitze!

Ganz liebe Grüsse,

Martin

Hallo Claudia,

es gibt Zeiten, in denen man Kraft für die zukünftigen Herausforderungen sammeln kann. Die

Weihnachtszeit ist eine von diesen, wo man im Kreise der Familie "auftanken kann".

Bringe wieder gute Leistungen und kämpfe!

Ich drücke Dir die Daumen :o)

Frohe und erholsame Feiertage und viele Erfolg im neuen Jahr

wünscht Dir Bernd S.

Werte Frau Pechstein,

Kopf hoch, die Gerechtigkeit wird siegen. Dazu wünsche ich Ihnen Mut und viel Kraft.

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch in das Jahr 2010 wünscht Ihnen

Manfred L.

Liebe Claudia,

ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie ein frohes Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr.

Kämpfen Sie weiter um Ihre Ehre, die nicht bezahlbar ist.

Ich hoffe für Sie, daß die Gerechtigkeit siegt.

Ein frohes Weihnachtsfest wünscht

W.S.

Hallo Claudia!!

Wünsche Dir eine wunderschöne Weihnachtszeit im Kreise Deiner Lieben!! Ich glaube an

Dich, dass Du im NEUEN Jahr 2010 eine NEUE, voll geballte KRAFT finden kannst ,um

diesen Anschuldigungen endlich den Gar aus zu machen!! Schalte erstmal ab, genieße die

Weihnachtszeit, rutsche gut rein ins 2010 und dann greife erneut voll an!! Fand ich schon

ziemlich heavy, wie einige Kollegen auf Deinen nur einmaligen Start auf die Quali für

Olympia reagiert haben, einfach unfassbar!!


Auch, wenn Du es nicht geschafft hast für Olympia, dann greifst Du eben 4 Jahre später noch

mal, dann bist Du eben schon 40, aber, was soll’s!!! �

Es grüßt Dich sehr herzlich Sven aus dem Prenzl.Berg

Liebe Claudia,

Ich wünsche Dir für Deine sportliche Laufbahn weiterhin viel Erfolg und hoffe, dass die

Anschuldigungen gegen Dich bald vom Tisch sind.

Ein frohes Weihnachtsfest Dir und Deiner Familie und für das neue Jahr Gesundheit, Glück,

Erfolg und Zufriedenheit

Herzlichst Ulli

Liebe Claudia,

wenn ich jemandem erholsame Tage wünschen möchte,

dann Ihnen! Lassen sie es sich gut gehen und kommen Sie gut in das neue -

hoffentlich bessere - Jahr.

Sollten Sie mal kreative Unterstützung benötigen, wenden Sie sich einfach

an mich.

Beste Grüße aus dem Münsterland,

Marc W.

Liebe Claudia Pechstein,

ich wünsche Dir und Deinet Familie ein schöner Weihnachtsfest.

Vergiss bitte für ein paar Tage alle Neider und Besserwisser.

Geh Deinen Weg, und lass Dich nicht beirren.

Genieße die seltene Möglichkeit Luft zu holen, und sei Du selbst.

Bau Dich durch Deine Familie auf.

Ich kann nur sagen:

unzählige Menschen stehen hinter Dir!!!

Lass Dir die Freude am Leben nicht nehmen.

Mit allen guten Wünschen, die es gibt auf der Welt!!!!!

Liebe Grüße

George K.

Liebe Claudia,

wir wünschen Dir von ganzen Herzen ein ruhiges, besinnliches Weihnachtsfest, und einen

guten Rutsch ins neue Jahr.

Die Gerechtigkeit wird früher oder später siegen. Wissen Sie liebe Claudia Pechstein, wir sind

keine 100 %igen Eisschnellauf Fans, aber zum einen sind Sie sehr sympathisch, und ehrlich

aufgetreten, zum anderen ist diese Hetzjagd gegen Sie eine Frechheit, und Beleidigung der

Sportlerehre.

Im Zweifel für den Angeklagten, ist hier wohl nicht möglich. Keine Beweise, eigentlich

nichts was eine Sperre rechtfertigt, aber hier halten sich gewisse Herren und Damen nicht an

Regeln..

Lassen Sie es sich nicht gefallen, Kopf hoch und durch. Mit unserer Unterstützung können Sie

zu

100% rechnen.

Frohe Weihnachten und nicht einschüchtern lassen

Liebe Grüsse aus dem hohen Norden

Familie

Sven-Joachim B.


Liebe Claudia,

Ihnen und Ihrer Familie ein besinnliches Weihnachtsfest 2009 und ganz viel Glück im

nächsten Jahr 2010.

Ich werde Ihnen die Daumen drücken, weil ich an Sie glaube.

Wirklich alles Liebe,

Hans-Joachim S.

Liebe Frau Pechstein,

wünsche Ihnen alles Liebe und Gute für das Weihnachtsfest und vor allem, dass sich 2010

alle Hoffnungen erfüllen werden. Ich drücke alle Daumen!!

LG

Mike R.

Hallo Claudia,

frohe Weihnachten und ein schönes, erfolgreiches, gerechtes,

sportliches 2010

wünscht aus Hamburg

Bernd K.

Liebe Frau Pechstein,

ich möchte Ihnen ein frohes und friedvolles Weihnachtsfest wünschen und einen guten Rutsch

in das Jahr 2010. Bleiben Sie so stark, wie Sie dieses Jahr durchgehalten haben, aber vor allen

Dingen bleiben Sie gesund. Ich werde Sie auch weiterhin mental unterstützen, denn es kann

nicht sein, daß man einen anständigen Menschen derart kaputt macht, denn, das was man mit

Ihnen macht, grenzt schon nahe an eine Zeit, die in Deutschland lange vorbei gewesen sein

sollte. Ich hoffe, daß Ihnen gegenüber die Gerechtigkeit letztlich siegen wird! Ich stehe

jedenfalls hinter Ihnen und dies wird sich auch nicht ändern!!! Also Kopf hoch und hart

bleiben.

Das wünsche ich von ganzem Herzen

Ihr Achim W.

Sehr geehrte, Liebe Frau Pechstein,

ich habe ausgiebig, unvoreingenommen, neutral Ihre neue Darstellung zu Ihrer Situation

gelesen. Aufgrund der bisher bekannten Darlegungen aller Parteien, gilt wie für jeden Bürger

die Unschuldsvermutung. Die Wissenschaft und Verantwortliche die sie Anwenden sind

gefordert, qualitativ und verantwortungsbewusste Arbeit zu leisten, das wird vermutlich auch

das Gericht fordern. Aufgrund der vorliegenden Fakten hätte es nie so weit kommen dürfen,

das reicht einfach nicht aus! Der finanzielle, existenzielle und soziale Schaden ist enorm!

Ich wünsche Ihnen Frau Pechstein mit Ihrem Mann und Ihrer Familie eine frohe und

besinnliche Weihnachten

Gerechtigkeit ist die Gleichheit vor dem Gesetz

Herzlich von Thomas K. (aus der Nähe von Karlsruhe)

Liebe Claudia,

für das Jahr 2010 wünsche ich Dir alles erdenklich Gute!

Vor allem Gesundheit und einen für Dich positiven Abschluss

dieser hinterhältigen Anschuldigungen.

In diesem Sinne ein schönes Weihnachtsfest im Kreise Deiner Lieben

und stressfreie Tage bis zum Jahreswechsel.

Mit herzlichen Grüßen an Dich und Achim Franke

Euer


Hans S.

Liebe Claudia,

ich wünsche dir ein Frohes und Besinnliches Weihnachtsfest und hoffe du kannst endlich mal

abschalten.

Genieß die Zeit im Kreise deiner Lieben!

Außerdem wünsche ich dir einen guten Rutsch und ein Frohes und endlich wieder glückliches

Jahr 2010.

Hoffentlich werden die Dinge bald geklärt sein, und du wieder als sympathische Eisläuferin,

und nicht als zu unrecht angeklagte Dopingsünderin, im Mittelpunkt stehen.

Bleib immer wie Du bist!

Von Herzen alles Gute!

Florian S.

Liebe Frau Pechstein,

wünschen Ihnen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest sowie einen guten Rutsch ins

neue Jahr. Möge das Jahr 2010 Ihnen endlich Gerechtigkeit zuteil werden und die Schuldigen

dieser unmenschlichen Hetzjagd an den Pranger gestellt werden. Verlieren Sie bitte nicht

Ihren Mut, Ihre Selbstachtung und Ihren sportlichen Ehrgeiz. Auch wenn Sie leider zu den

Olympischen Spielen nicht antreten können, Sie bleiben unsere „Pechi“.

Mit den besten Wünschen

Familie W.

Hallo liebe Claudia,

auch ich und meine Familie wünschen Ihnen und all Ihren Lieben eine gesegnete Weihnacht

und die damit verbundene Hoffnung, das es für 2010 doch eine Gerechtigkeit gibt.

Schalten Sie einfach mal und lassen alles hinter sich - es gibt so schöne Dinge noch im Leben.

Wir werden weiterhin die Daumen für Sie drücken und kämpfen im Stillen mit Ihnen.

Herzliche Grüße aus dem verschneiten Buckow

Inge G. und Familie

Liebe Frau Pechstein!

Sie haben uns mit ihren sportlichen Leistungen viel Freude

bereitet. Es war jedesmal begeisternd wie sie ihre wunderschönen

Bewegungen ausgeführt haben.

Ein besinnliches Weihnachtsfest wünscht ihnen ein Fan!

H.W.

Liebe Claudia,

ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie ein besinnliches Fest!

Ich bin von Ihrer Unschuld voll und ganz überzeugt und wünsche Ihnen für das Jahr 2010

alles erdenklich Gute, viel, viel Kraft zum Weiterkämpfen.

Ich stehe voll hinter Ihnen und weis, dass Sie Unschuldig sind!

Diese Welt und diese Gesellschaftsordnung ist leider nur auf Profit ausgerichtet und da ist

einigen jedes Mittel recht. Starke Konkurrenten sollen so aus dem Weg geschafft werden.

Kopf hoch und bitte stark bleiben!

Freundliche Grüße

Peter M.

Liebe Claudia Pechstein,


ich wünsche Ihnen und Ihren Lieben ein wunderschönes Weihnachtsfest und eine Woche

später einen "Guten Rutsch ins Neue Jahr".

Fürs Neue Jahr wünsche ich Ihnen, dass die Gerechtigkeit wirklich siegt.

Für Olympia hoffe ich für Sie, dass Sie doch noch eine Chance bekommen zu starten.

Am meisten jedoch wünsche ich Ihnen Gesundheit.

Herzliche Weihnachtsgrüße aus der Schweiz

Renate S.

Liebe Claudia,

ich wünsche Ihnen, dass Sie trotz der ganzen Widrigkeiten ein ruhige, besinnliches

Weihnachtsfest haben.

Das nächste Jahr wird bestimmt besser, auch wenn es leider nicht mit Olympia geklappt hat.

Es gibt auch noch andere Chancen. Verlieren Sie nicht den Mut und rutschen Sie gut ins Neue

Jahr.

Wolfgang H.,

Riechheim

Liebe Claudia,

von mir und meiner Familie ein ganz herzlicher Gruß und ein ruhiges Fest. Ich hoffe du

kannst abschalten und im Kreis deiner Lieben neue Kraft tanken.

Meine Grüße kommen aus dem Landkreis Altötting, die haben besonders viel Kraft.

Schließlich haben wir die schwarze Madonna und das Geburtshaus vom Papst. Das muss doch

mithelfen.

Alles Gute

Gruß Erich E.

Liebe Frau Pechstein!

Auch wenn nicht immer alles nach Plan läuft, so besteht kein Grund, alles negativ zu sehen.

Wo Licht ist, ist auch Schatten. Jede Talfahrt endet mal. Und es sind auch weltweit nicht alle

gegen Sie. Im Gegenteil. Viele fangen langsam an, zu verstehen. Schöne Weihnachten

wünsche ich Ihnen und Ihrer Familie.

F.

Liebe Claudia Pechstein,

mit großer Anteilnahme habe ich (und mit mir viele meiner Bekannten und Freunde) das

abstoßende Theater um Ihre Sperre verfolgt.

Bitte glauben Sie mir: Ich habe selbst schreiendes Unrecht erlebt und kenne das Gefühl der

Hilf- und Wehrlosigkeit sehr wohl.

Wir (meine Freunde und Bekannten) und natürlich ich vertrauen Ihnen aus tiefstem Herzen

und sind täglich mit unseren Gedanken bei Ihnen.

Wir wünschen Ihnen viel, viel Kraft in der kommenden Zeit und werden zu Ihnen stehen, egal

was noch ausgeheckt wird.

Zunächst aber ein gutes Weihnachtsfest, spannen Sie mal vollkommen aus und tanken Sie

auf!

Für das kommende Jahr (und die folgenden 100 ;-) Jahre) Erfolg und im entscheidenden

Augenblick das Glück des Tüchtigen!! Und bedenken Sie bitte: Es kann nicht viel dabei

herauskommen, wenn Blinde die Farbenlehre ordnen.

Ein herzliches Glückauf

Ihr cfw


Liebe Claudia,

als ein Fan und Bewunderer Ihrer jahr(zehnt)elangen sportlichen Höchstleistungen habe ich

Ihre "Doping-Geschichte" vom Beginn des Jahres an aufmerksam verfolgt und muß Ihnen

meinen tiefen Respekt zollen, mit welch offensiver Haltung und mit was für einem

Selbstbewußtsein Sie sich den Problemen stellen, die Ihnen von höherer Stelle gemacht

werden.

Wahrlich, viele andere Sportler wären schon längst eingeknickt unter dem psychologischen

Druck, unter dem die Offiziellen Sie gern zermürben sehen würden. Sie jedoch sind eine

wahre Kämpferin und bieten der Gegenseite nebst deren unsäglichen Demütigungen

kompromißlos die Stirn. Bitte geben Sie keinen Millimeter nach, tun Sie alles, was in Ihrer

Macht steht, denn alles, was Sie jetzt an Rückstand vermeiden, wird später, wenn es um Ihre

Rehabilitierung geht, Ihr Vorsprung sein.

Dann, wenn die Gerechtigkeit diesem erbärmlichen Treiben der selbsternannten Doping-

Päpste ein möglichst schnelles und gepfeffertes Ende setzt. Mit Genugtuung lese ich Ihre

Kampfansagen an Ihre Mißgönner, an Ihre Neider, und in der Tat bin ich fest davon

überzeugt, daß Sie es noch allen zeigen werden. Und zwar auf dem Eis und nicht vor

irgendeinem Gericht.

Eine Schande, daß sich der CAS überhaupt anmaßt, sich selbst ein Gericht zu nennen, dabei

ist er in meinen Augen nichts weiter als eine private Schiedskommission, die zwar das Recht

hat, Empfehlungen oder Entscheidungen zu Streitfällen zu äußern, jedoch nicht dazu,

Menschen und deren Lebensläufe regelwidrig abzuurteilen.

Was hier passiert, ist für den deutschen Sport und sein typisches Duckmäusertum äußerst

beschämend, weil jeder nur brav die Entscheidungen der obersten Instanzen abwartet, anstatt

mal mutig ein Statement aus dem Bauch heraus abzugeben. Man könnte ja seinen Posten und

seine Reputation aufs Spiel setzen. Dann schon eher andere dafür bluten lassen. Welch

bitteres Wortspiel...

Liebe Claudia, ich wünsche Ihnen und Ihren Lieben ein friedliches und frohes

Weihnachtsfest. Nutzen Sie die Tage zum Entspannen und Besinnen, tanken Sie neue Energie

und schöpfen Sie Mut für das neue Jahr, aber bleiben Sie auf jeden Fall erst einmal gesund.

Ich wünsche Ihnen nur das Beste auf Ihrem Weg, der nicht einfach werden wird, aber nach

meiner festen Überzeugung von Erfolg gekrönt sein wird, rechtlich und sportlich.

Bleiben Sie einfach so wie Sie sind, das ist wohl Ihre beste Versicherung.

Ich drücke Ihnen bei allem, was Sie tun, ganz fest die Daumen.

Und was liegt Weihnachten näher, als mit Zitaten der Bibel zu schließen, aus den Psalmen,

Kapitel 94:

11. Aber der HERR weiß die Gedanken der Menschen, daß sie eitel sind.

12. Wohl dem, den du, HERR, züchtigst und lehrst ihn durch dein Gesetz,

13. daß er Geduld habe, wenn's übel geht, bis dem Gottlosen die Grube bereitet werde!

15. Denn Recht muß doch Recht bleiben, und dem werden alle frommen Herzen zufallen.

18. Ich sprach: Mein Fuß hat gestrauchelt; aber deine Gnade, HERR, hielt mich.

19. Ich hatte viel Bekümmernisse in meinem Herzen; aber deine Tröstungen ergötzten meine

Seele.

20. Du wirst ja nimmer eins mit dem schädlichen Stuhl, der das Gesetz übel deutet.

21. Sie rüsten sich gegen die Seele des Gerechten und verdammen unschuldig Blut.

23. Und er wird ihnen ihr Unrecht vergelten und wird sie um ihre Bosheit vertilgen; der

HERR, unser Gott, wird sie vertilgen.

In diesem Sinne ein Frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr

wünscht von ganzem Herzen

Ronald Linke

Liebe Claudia,


wir hoffen, daß Du ein schönes Weihnachtsfest im Kreise Deiner Lieben hattest.

Für das Neue Jahr wünschen wir Dir vor allem Erfolg - gegen Deine Widersacher und

hoffentlich auch wieder sportlich!

Natürlich bleiben wir Dir gewogen! ;-)

Grüße aus Berlin

Heide & Peggy

Liebe Claudia,

Erstmals entschuldige ich mir vor mein Hollandischer Deutsch. Ich finde es unglaublich das

Sie die Spielen in Vancouver nicht mehr erreichen können. Sie sind immer in Intervieuws so

eine bescheidener Frau gewesen und im kampff viele malen die beste.

Eine so sehr grosse schaatster wie Sie wird es nicht schnell mehr geben, viel glück und mach

dass leben noch etwas Sonniger für mich um ab und zu noch etwas von Sie sehen zu lassen.

Sehr freundliche Grüsse aus Holland

Mark van der Z.

Hallo Claudia,

ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass jemand, der so für sein Recht kämpft

gedopt haben soll!

Daher hoffe ich du lässt dich von Rückschlägen nicht entmutigen und kämpfst weiter!

Ich wünsche Dir von ganzem Herzen viel Erfolg bei der Erkämpfung deines Rechts!

Auf ein für dich besseres Jahr!

Mit freundlichen Gruessen

Stephan Z.

Sehr verehrte, liebe Frau Pechstein!

Es ist mir ein großes Bedürfnis, Ihnen mein Mitgefühl für diese sehr schwere Situation

mitzuteilen. Ich halte zu Ihnen, weil ich Ihnen und an Sie glaube!

Mit ganz herzlichen Grüßen

Marco-Maria C.

Liebe Claudia,

es ist beschämend, wie mit Dir umgegangen wird. Ich wünsche Dir viel Kraft, vor allem

während der Olympischen Spiele, die Dir geraubt wurden. Es kann sich wohl kaum ein

Mensch vorstellen, was dann in Dir vorgehen wird. Bleib Stark und gehe Deinen Weg.

Es grüßt Dich herzlich

Frank U., Köln

Hallo Claudia,

ich wünsche dir einen guten Rutsch ins neue Jahr. Viel Glück im privaten Leben und natürlich

im Sport. Und dass wird garantiert besser als dieses.

Ich glaube fest an dir und dass du wieder am Sport teilnehmen kannst. Denn das ist alles

totaler Blödsinn!!! Du schaffst das!!

Liebe Grüße

Christian S.

Liebe Claudia Pechstein,

mit diesem Tag geht ein Jahr zu Ende, das wohl in Ihrer erfolgreichen Karriere am meisten

Kraft gekostet hat.

Es tat mir als großen Fan sehr weh, wie Sie mancher (Jornalist und Sponsor),der sich vorher

in Ihren Licht erstrahlen ließ, öffentlich hinrichtete...!

Für mich waren und sind Sie nicht nur sportlich, sondern auch menschlich eine Bereicherung


für die Sportwelt!

Wo man Sie auch sah und hörte so kamen Sie immer bodenständig und sympathisch rüber,

trotz schwerer Zeiten ließen Sie sich Ihren Optimismus nicht nehmen.

Ich wünsche mir für 2010 das Ihnen endlich Gerechtigkeit widerfährt und im Zivilprozess

Ihre Unschuldigkeit verkündet wird, dass Sie gesund bleiben und Ihnen die Kraft für das

Bevorstehende nicht ausgeht!

Wir glauben an Dich, halt durch!!!!!

Es grüßt Stefan W.

Hallo Claudia,

auf diesem Wege möchte ich dir ein erfolgreiches Jahr 2010 wünschen. Ich finde es toll wie

du für dein Recht kämpfst, um deine Unschuld zu beweisen. Du bist nicht nur so eine

erfolgreiche Sportlerin sondern auch eine wunderbare und tolle Frau.

Ich wünsche dir so sehr, dass Du den Kampf gewinnst, denn wie wir ja wissen, wirst Du

niemals aufgeben.

Ich denke die Verantwortlichen plagt bestimmt schon ihr schlechtes Gewissen, weil sie eine

Unschuldige verurteilt haben.

Wenn ich dir auch nicht viel helfen kann, auf meinen Rückhalt kannst Du zählen. Ich werde

immer zu dir halten.

Viele liebe Grüße

Johannes S.

Liebe Claudia!

Wir wünschen Dir das Allerbeste für 2010!

Bitte durchhalten!

Man versteht immer mehr was läuft!!!

Viele Grüße von Achim und Renate

Liebe Claudia Pechstein!

Unverdrossen halt ich Ihnen die Daumen, damit das Neue Jahr und die Neue Dekade Ihnen all

das bringen wird, was Sie sich und alle Ihre Fans Ihnen wünschen.

Viel Glück im Neuen Jahr!

Timm S.

Hallo Frau Pechstein,

ich persönlich sage ihnen voraus das sie recht bekommen werden!!!

Einen guten Rutsch ins neue Jahr und ein erfolgreiches Jahr für sie!

Sie sind für mich eine Person wo ich den Hut ziehe!

Stark in sich und ein Mensch ,der sich nichts gefallen lässt in dieser Gesellschaft:

Gruß aus dem Altmühltal

Dietmar M.

Hallo Claudia,

wir wünschen Dir für das neue Jahr alles, alles Gute und vor allen

Dingen viel Gesundheit.

Auch im neuen Jahr werden wir hinter Dir stehen, damit Du die

Kraft hast, den Kampf um Deine Rehabilitation bis zum Ende durchzustehen. Wir sind fest

davon überzeugt, dass Du nichts Unrechtes getan hast.

Es grüsst Dich vielmals

Fam. Dietrich. E.


Liebe Frau Pechstein,

trotz aller Rückschläge wünsche ich Ihnen ein frohes, gesundes und erfolgreiches neues Jahr.

Ich hoffe, daß Sie vollständig rehabilitiert werden. Denken Sie immer daran: Es kommen

auch wieder bessere Zeiten.

Viele Grüße und Kopf hoch!

Ihr Dr. Thomas W.

Liebe Claudia,

vielen Dank für Ihre Zeilen. Wir wünschen Ihnen für das Jahr 2010 viel Kraft und letztlich

Erfolg. Die Strapazen, die Sie erdulden, sind unglaublich hart, unmenschlich und vor allem

unnötig, wie mir scheint. Was man Ihnen zumutet, ist unfassbar. Ein Fall für die

kriminalpolizeiliche Ermittlung bzw. Stoff für einen Film "Allein gegen die Mafia im Sport"

o.ä. Irgendwer möchte Sie eliminieren, lieber heute als morgen. Aber warum? Eines steht fest

als kleiner Trost für Sie, Eisschnelllauf ohne Sie ist so interessant, wie eine Suppe ohne Salz

schmecken würde.

Viele freundliche Grüße von uns verbunden mit der Hoffnung, endlich den Durchbruch zu

schaffen.

R. Reichert und Familie

Hallo Frau Pechstein ,

wünsche ihnen ein gutes Jahr 2010; mit viel Energie und Kraft, um für ihr Ziel zu kämpfen.

Stehe weiter hinter ihnen!

Alles Gute,

Christian

Hallo Claudia,

wer so für sein Recht kämpft; muss gewinnen!

Alles, alles Gute, Du schaffst das und wirst rehabilitiert!

Mit freundlichen Grüßen

Mike F.

Liebe Claudia,

nach wie vor stehe ich mit meiner Familie, immerhin 3 Kindern und 5 Enkeln, fest an Ihrer

Seite. Offenbar hat man übergreifend beschlossen, eine hoch geachtete und beliebte Sportlerin

umfassend zu diskreditieren. Für meine Familie waren, sind und bleiben Sie ein unersetzbares

Vorbild für meine Kinder und Enkel. Für uns haben sich die Olympischen Spiele erledigt.

Ihnen nur das Beste.

Ihre Familie Schneider

Sehr geehrte Frau Pechstein,

ein Ansatz zur Klärung der sicher ungerechtfertigten Anschuldigungen wäre es vielleicht,

Personen zu finden, die ähnliche Blutanomalien aufweisen und gar keine Leistungssportler

sind? Ich bin z.B. immer wieder erstaunt, wenn ich beim Blutspenden beim Roten Kreuz Hg-

Werte habe, die bei Frauen fast schon zu einer Sperre führen würden.

Alles Gute weiterhin wünscht Ihnen Ihr

Peter K.

Liebe Claudia Pechstein,

wie ich inzwischen hörte, hat es mit der Teilnahme an den Olympischen Spielen nicht

geklappt. Sehr schade. Für mich nicht verständlich.


Bitte geben Sie den Mut nicht auf. Irgendwann wird Ihnen Gerechtigkeit widerfahren. Meine

Daumen werden jedenfalls ständig gedrückt sein.

Herzliche Grüße

Wolfgang N.

Hallo Claudia,auch wenn wir Olympia abschreiben müssen – Kopf hoch und weiterkämpfen.

Am Ende wird gesiegt und dann die richtigen Klagen eingereicht. Ich glaube an Sie und

wünsche Ihnen Kraft, Mut und Ausdauer für alles, was jetzt noch kommt.

Viele Grüße

Klaus-Dieter H.

Hallo Claudia Pechstein

Es sieht langsam so aus, als versuche man, Sie zu zermürben. Man liest ja nur Negatives in

der Presse, aber halten Sie durch. Der 13. Platz aus Salt Lake City ist ein gefundenes Fressen

für die Presse. Schade. Aber ich würde an Ihrer Stelle noch nicht aufgeben.

Ich wünsche Ihnen für die Zukunft alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Erich W.

Liebe Claudia,

im Sport wird leider gedopt, dass es nur so kracht. Allerdings glaube ich, dass man bei Ihnen

einen Fehler gemacht hat und die Herrschaften diesen einfach nicht zugeben wollen. So ist

das leider im Verbandswesen – zum Haare ausreißen.

Trotzdem Kopf hoch. Irgendwann siegt die Gerechtigkeit.

Gruß

Volker

Liebe Claudia,

ich bewundere Ihren Mut, Ihren Kampfgeist und stehe hinter Ihnen.

Mit freundlichen Grüßen

Andre

hallo frau claudia pechstein,

ich möchte ihnen erstmal meinen dank aussprechen, was sie für ihr heimatland geleistet

haben, ist einfach super. ich kann es einfach nicht verstehen, wie man jetzt mit ihnen umgeht.

es ist in meinen augen eine riesige schweinerei, was man hier mit ihnen macht! die gleichen

leute, die sie heute verachten, haben ihnen noch vor kurzer zeit zugejubelt. mich würde es

persönlich freuen, sie wieder auf dem eis laufen und gewinnen zu sehen.

liebe grüße

frank m.

Liebe Claudia,

es ist eine Riesensauerei, dass du nicht bei Olympia starten darfst. Dahinter steckt ein riesiger

Komplott, gegen den selbst renommierte Experten keine Chance haben. Trotzdem sollst du

wissen, dass du auf deine Anhänger immer zählen kannst. Ich drücke dir ganz fest die

Daumen, dass du diese schwere Zeit überstehst und vielleicht haben die Gerichte doch

irgendwann ein Einsehen und wir sehen dich wieder auf der Eisbahn.

Alles Liebe

Volker

Hallo Frau Pechstein,

meine Kollegin und ich haben Ihren Fall so ein bisschen verfolgt und sind beide mehr als


schockiert darüber, wie mit Menschen umgegangen wird. Wie kann man einen so tollen

Sportler so kaputt machen, indem man ihn sperrt wegen eines Verdachts? Wir zweifeln an

dem Menschenverstand derjenigen, die das entscheiden!

Auch wenn mir Ihre Blutwerte nichts sagen, sagt aber doch der gesunde Menschenverstand,

wenn ein verdächtigter Sportler all seine Messergebnisse preis gibt und so in die Verteidigung

investiert, dass er nichts zu verbergen hat, oder? Vielleicht bin ich grundsätzlich bei manchen

zu gutgläubig, aber in dem Fall...

Es ist einfach unfassbar und die Reaktion der Sportler, die man im TV so gesehen hat, zeigen

einfach die "Angst", die man vor Ihnen hat. Neid muss man sich erarbeiten, Mitleid kriegt

man geschenkt...

Ich wünsche Ihnen viel Kraft für den weiteren Prozess und dass die Ärzte, die Sie auf Ihrer

Homepage nennen, endlich ihren Mann stehen und die Zweifel öffentlich äußern!

Viele liebe Grüße

Jenny

Liebe Claudia,

Es ist schade, dass du nicht nach den Olympischen Spielen gehst.

Liebe grusse aus Holland

von Michael K.

Liebe Frau Pechstein,

als ich gestern Abend im Videotext von der Ablehnung Ihres Eilantrages las, war ich ohne

Ende wütend. Ich finde es einfach so ungerecht, wie mit Ihnen als Mensch und als Sportler

umgegangen wird. Es sieht doch ein Blinder mit dem Krückstock, dass das Ganze ein

abgekartetes Spiel ist. Aber meine Wut hilft Ihnen nicht weiter. Ich möchte diese Wut

umsetzen in ganz viel Kraft für Sie. Davon können Sie ja bestimmt in dieser schlimmen Zeit

genug brauchen. Ich stehe voll hinter Ihnen und fände es wirklich super, wenn Sie uns

versprechen, dass auf das Eis wieder zurückkehren. Hut ab, vor soviel Mut und Energie nicht

aufzugeben.

Wir freuen uns alle sehr auf das Wiedersehen auf dem Eis. Es muss die Wahrheit siegen!

Ich wünsche Ihnen alles Gute – persönlich und natürlich sportlich. Behalten Sie Ihren

Optimismus und wir drücken Ihnen alle ganz sehr die Daumen.

Bis bald!

Kerstin M.

Liebe Claudia Pechstein,

ich verfolge Ihre Karriere schon seit vielen Jahren. Schon zu Beginn Ihrer Karriere sah ich Sie

beim Eisschnelllauf in Hohenschönhausen und habe dann Ihre internationale Karriere mit

Stolz und Freude verfolgt. Ich kann und werde die Vorwürfe gegen Sie nicht glauben.

Deshalb glaube ich wie alle ehrlichen Eisschnelllauf -Freunde an Sie und wünsche Ihnen

Kraft und Durchhaltevermögen sowie alles Gute. Halten Sie durch und zeigen Sie es den

Sportfeinden.

Mit besten Wünschen

Familie Kleinert

Liebe Claudia Pechstein,

Der Hartnäckigkeit, mit der hier die Karriere einer äußerst fleißigen und zudem erfolgreichen

Sportlerin zerstört wird, und der Herabwürdigung Ihrer Erfolge muss man Absicht

unterstellen. Ich war Gast der Olympischen Winterspiele in Lillehammer und habe Ihren

Olympiasieg über 5.000m mit Bewunderung erlebt. Ich bedauere, dass sie dieses Jahr nicht

bei Olympia starten dürfen.


Mit freundlichen Grüßen

Hans-Joachim W.

Sehr geehrte Frau Pechstein,

es gehört schon viel Phantasie dazu, dem Verfahren wenigstens ein gewisses Verständnis

abzuringen. Ich halte das ganze Verfahren, das ich aufmerksam verfolge, für ein abgekartetes

Spiel einiger Herren, die ein Exempel statuieren wollen. Sie sollten auf keinen Fall aufgeben,

es stehen mehr Menschen hinter Ihnen, als Sie vielleicht glauben.

Ich wünsche Ihnen den Sieg, der sicher Ihr größter sein wird, denn mehr haben Sie bestimmt

niemals kämpfen müssen, zumal hier offensichtlich alle Fairnessregeln außer Kraft gesetzt

wurden.

Horst A.

Hallo Claudia,

wir bedauern sehr, dass dein Eilantrag abgelehnt wurde, und du somit nicht bei Olympia

starten darfst. Bedenklich finden wir die Aussage, dass es wohl keine Erfolgsaussichten für

die Hauptverhandlung gibt. Das ist doch schon wieder eine Vorverurteilung!

Wir drücken dir aber für deinen weiteren Kampf die Daumen, und hoffen sehr, dich bald auch

wieder im SPORTLICHEN Wettkampf zu sehen!!!

Liebe Grüße aus Berlin

Peggy

Liebe Claudia Pechstein,

ich möchte Ihnen sagen, dass viele Menschen auf Ihrer Seite stehen und Sie unterstützen. Es

ist eine Schande, wie man mit Ihnen verfährt. Ich wünsche Ihnen weiter den Mut und die

Kraft, das alles durchzustehen. Am Ende bleiben Ihre Verdienste um den Sport und Ihre

bisher einmalige Erfolgsserie.

Ich hoffe sehr, dass Sie am Ende auch hier als Sieger hervorgehen!

Ihr Wilfried H.

Liebe Claudia,

ich komme selbst aus dem Leistungssport. Es geht mir nicht besonders gut, wenn ich

verfolge, was mit Dir da eben so abgeht. Ich wünsch Dir ganz viel Kraft für die kommenden

Tage. Meine Gedanken sind bei Dir! Klar, ich will Dich wieder auf dem Eis sehen!

In diesem Sinne,

mit freundlichen Grüssen

Matthias M.

Hallo, Claudia,

die Hoffnung stirbt zuletzt, doch jetzt ist leider Olympia 2010 für Sie nicht mehr möglich –

schade! Aber auf ein "rechtsstaatliches" Vorgehen in der ganzen Zeit zu hoffen, war sehr

optimistisch. Unter dem Vorzeichen des edlen Kampfes für einen sauberen Sport braucht man

eine Schuldige, auch wenn die "Beweise" nichtig sind. Trainieren Sie wie immer, denn dass

Sie weiter laufen wollen, ist toll. Zeigen Sie es all denen, die Sie vorverurteilen. Auch wenn

es in nächster Zeit stiller um Sie wird, denn die Medien werden das Interesse verlieren, so

starten Sie 2011 wieder – darauf freuen sich Ihre Fans.

Alles Gute und Kopf hoch

Familie Kautz aus Suhl

Liebe Frau Pechstein,

ich habe gerade in den Nachrichten gehört, dass Sie leider mit Ihrem Eilantrag gescheitert


sind. Ich interessiere mich eigentlich nicht sonderlich für den Eisschnelllauf, während ich die

Wettbewerbe bei großen Veranstaltungen allerdings schon verfolge. Ich möchte nur mal

loswerden, dass ich es als riesengroße Sauerei empfinde, wie in den letzten Monaten mit

Ihnen umgesprungen wurde. Auch wenn es Ihnen leider nicht viel nützt, möchte ich Ihnen

versichern, dass ich Ihnen 100%ig glaube und wünsche Ihnen für Ihre Zukunft alles Liebe

und Gute! Ich bin davon überzeugt, dass Sie eines Tages rehabilitiert werden und hoffe Sie

dann auf dem Eis wieder zu sehen!

Viele liebe Grüße aus Köln

Iris D.

Liebe Claudia Pechstein,

nun muss ich aber wirklich mal meinen Mund aufmachen. Ich empfinde es als Riesensauerei,

wie man hier mit dir umgeht. Ich bin der festen Überzeugung, dass du nicht gedopt hast. du

bist eine junge Frau, die sich wehrt – nicht einfach mit sich machen lässt, was die anderen

wollen. Wo sind wir nur hingekommen, mit unserem eigentlichen Grundsatz: "Im Zweifel für

den Angeklagten"! Das ist traurig und das Allerletzte, wie hier mit Menschen – mit dir –

umgegangen wird.

Ich wünsche dir trotzdem alles erdenklich Gute und Erfolg im weiteren Verfahren. Und wenn

man dem Spruch glaubt, dass am Ende alles gut wird, dann wirst du letztendlich gewinnen.

Ich wünsche es dir von ganzen Herzen.

Viele Grüße

Familie Notroff

Liebe Claudia,

du musst uns nichts beweisen, du musst für uns auch nicht stark sein. Es ist dein

Seelenfrieden, deine Gesundheit, die du mit deinem Kampf auf Recht aufs Spiel setzt. Aber

ich finde dich mutig und ich bewundere deinen Kampfgeist. Wenn du dich wehrst, wirst du

mich an deiner Seite wissen.

Andreas E.

Hallo Claudia,

ich bin überzeugt, dass du den Nachweis der NICHTMANIPULATION schaffst. Ich freue

mich schon auf deine nächsten Wettkämpfe

Mit freundlichen Grüßen

Thomas H.

Hallo Frau Pechstein, hallo Claudi,

unbedingt dranbleiben, weiter fleißig trainieren, keinesfalls den Kopf hängen lassen!

Fühl dich ganz lieb umarmt!

Tomas

Guten Abend Frau Pechstein,

in den Medien habe ich immer wieder Ihren Fall verfolgt und es ist schade, was hier passiert.

Ich glaube Ihnen, dass sie eine ehrliche Sportlerin sind und den fairen Wettkampf wollen. Seit

langer Zeit betreibe ich selbst Leistungssport und habe oft erlebt, wie unfair manche

Entscheidungen sein können. Kämpfen Sie weiter für Ihr Recht.

Alles Gute und viel Glück,

Thea M.

Sehr geehrte Frau Pechstein,

gerade an einem für Sie betrüblichen Tag wie heute sollen Sie wissen, dass viele Menschen


positiv an und über Sie denken! Als Chemiker ist mir völlig klar, dass bei jeder Analyse

Fehler unterlaufen können. Gerade heute erhielten wir innerhalb eines Forschungsprojektes

für ein und dieselbe Probe von zwei Instituten Messwerte, die um 300 % (!!!) voneinander

abwichen (beides renommierte Unternehmen dazu) – also: lassen Sie sich nicht beirren! Sie

werden den Nachweis erbringen, dass man SIE betrogen hat.

Seien Sie meiner moralischen Unterstützung gewiss,

herzliche Grüße

Edgar B.

Hi Claudi,

da Urteil stinkt. Es tut mir so leid.

Kopf hoch und weiter kämpfen.

Liebe Grüße,

Andy

Hallo Claudia!

Es ist für mich nicht mehr nachzuvollziehen, was man mit dir veranstaltet, ohne einen

positiven Dopingbefund wirst du hier verurteilt. Für mich ein Skandal! Ich wünsche dir

trotzdem viel Kraft und alles Gute für die Zukunft.

Mit freundlichen Grüßen

Ulf H.

Hallo Claudia,

nach dem enttäuschenden, aber leider zu befürchtenden Entscheid des Schweizer

Bundesgerichts finde ich Ihr Versprechen, trotzdem noch einmal aufs Eis zurückzukehren

einfach nur große Klasse! Ich freu mich schon drauf, auch wenn’s bis dahin sicher noch ein

steiniger Weg wird. Aber Sie haben schon soviel durchgestanden, da schaffen Sie das auch

noch.

Auch ich hätte Sie so gern im Richmond Olympic Oval gesehen wie über 69% der Befragten,

aber es sollte nicht sein. Die Zustimmung für Sie wird sicher auch noch weiter wachsen, je

mehr Leute sich im Detail mit diesem Fall befassen.

Sie haben alles versucht und diese Extremsituation über fast ein Jahr gemeistert, das hätten

nicht viele geschafft – darauf können Sie stolz sein!

Viele Grüße

Uwe G.

Hallo Claudia!

Sehr bitter, wie diese Entscheidung gefallen ist. Aber es ist sehr gut, dass du deine Moral

behältst und auch du deine Karriere fortsetzen willst. Es ist gut so, dass die Mehrheit der

Leute an dich glauben, denn es gibt nichts gegen dich.

Ich bleibe hinter dir, und drücke dir die Daumen.

Alles Gute,

John

Servus Claudia,

ich weiß, dass es hart ist, aber hau ein Ei oder auf bayrisch a Oar drüber.

Gruß

Sepp aus Bayern

Liebe Claudia,

Wenn wir alles, was mit der Entscheidung gegen dich zusammenhängt, richtig einordnen, so


kommen wir zu dem Schluss, dass es skandalös ist. Wir sind von deiner Unschuld überzeugt

und wünschen dir und deiner Familie ganz viel Kraft, alles zu einem guten Ende zu bringen.

Und wir sind sicher, dass du nicht eher aufgeben wirst, bis der Fall aufgeklärt ist.

Viele Grüße

Ulrike H.

Hallo Claudia,

es ist unglaublich, was hier in Deutschland möglich ist, ich kann es nicht fassen, dass auf

bloße Vermutungen hin, versucht wird, eine Karriere zu zerstören. Liebe Claudia es tut mir

wirklich leid, dass so ein skandalöses Urteil gefällt worden ist.

Für deine Fans bist und bleibst du die Beste!

Lass Dich bloß nicht unterkriegen.

Liebe Grüße

Marita S.

Hallo Claudia,

Ich möchte die heutigen, leider sehr schlechten Nachrichten nicht so einfach

hinnehmen. Hoffentlich gibt es noch eine Möglichkeit der kurzfristigen Revision,

damit Du noch an den Olympischen Spielen teilnehmen kannst.

Man konnte dir nie ein Doping nachweisen, und ich persönlich glaube, dass Du nie

illegale Mittel eingenommen hast. Kopf hoch und kämpfe. Ich frage mich, was

passiert wenn man irgendwann herausfindet, dir Unrecht getan zu haben? Wird man

sich entschuldigen?

Trotz allem, viel, viel Glück für deine Zukunft.

Bernd und Familie

Hallo Frau Pechstein,

Ihr Eilantrag wurde abgelehnt, SKANDAL! Eine der besten Sportlerrinnen, die schon

so viel an Erfolg für Ihr Land eingebracht hat, wird nun so mies abserviert. Man

versucht, Ihren Ruf zu schädigen. Welche Personen, Institutionen oder Kräfte auch

immer dahinter stecken, eines haben sie erreicht, Olympia 2010 ist für mich auch

gelaufen, ich werde keine Sekunde anschalten. Es kann doch echt nicht sein, dass Sie

nicht dorthin dürfen wegen fadenscheinigen Gründen!

Aber Kopf hoch, sagte mein Opa immer, denn Ehrlichkeit und Leistung setzen sich

fast immer durch. Ich hoffe, Ihr Fall gehört nicht zu der "fast"-Quote!

Nun noch ein netter Gruß und toi toi toi für die Zukunft

Sven

Liebe Claudia,

normalerweise mache ich so was nicht und schreibe Meinungen an Menschen des

öffentlichen Lebens. Aber hier bin ich echt gefrustet. Ich finde es eine Schande, wie

"Kollegen" und Rechtsinstitutionen mit Ihnen und Ihren Beweisen umgehen. Ich halte

Sie für unschuldig, da Sie nicht geschwiegen haben und sogar Gegenbeweise erbracht

haben. Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Kraft für das Kommende und drücke ganz

fest die Daumen, dass es wieder weiter und vor allen nach oben geht.

Mit herzlichen Grüßen

Sven S.

Liebe Pechi,

man kann doch wirklich nur noch den Kopf schütteln, spöttisch auf das gesamte

System hinabschauen und die Menschen verachten, die denken über andere Herr zu

sein ... oder?


Die besten Wünsche sendet dir

Jule S.

Hallo liebe Claudia,

wir – meine Eltern und ich verfolgen deine Erfolge schon länger... Wir wünschen dir

für deine weitere sportliche Karriere alles erdenklich Gute. Wir drücken dir ganz fest

die Daumen!!!

Ganz liebe grüße aus Bremen

Ines P.

Sehr geehrte Frau Pechstein!

Ich drücke Ihnen fest die Daumen, dass Sie bald wieder Eisschnelllaufen dürfen. Ich

finde es sehr schade, dass sie gesperrt wurden. Aber machen Sie sich nichts daraus, es

kommen wieder sehr gute Seiten, in denen Sie wieder aufs Eis dürfen und erfolgreich

sein werden. Sie sind eine sehr gute Sportlerin und bleiben es auch für mich. Ich

wünsche Ihnen für die Zukunft alles Gute und machen Sie weiter so.

Herzliche und liebe Grüsse aus Sachsen-Anhalt sendet Ihnen Ihr großer Fan

Thomas Herrmann

Liebe Claudia,

mit Kopfschütteln haben wir die Pressemeldung aufgenommen – genauso wie den

ganzen Fall. Wir sagen dir nur eines: Kämpfe weiter, lass dich nicht unterkriegen, wir

stehen hinter dir!

Liebe Grüße aus Oberwiesenthal

Rolf H.

Liebe Claudia,

ich möchte Ihnen viel Glück und Erfolg wünschen. Und vor allem, dass Sie Ihren

guten Ruf wieder herstellen können.

Ich habe bei Ihren Interviews – direkt nach den haltlosen Vorwürfen im letzten Jahr –

durch Ihre offene und sympathische Art zu keiner Zeit Zweifel an Ihrer

Glaubwürdigkeit gehabt. Trotzdem habe ich mich über die Fakten informiert –

anscheinend im Gegensatz zum Gericht – und bin mir sicher, dass Sie bei Ihrem

Revisionsverfahren Erfolg haben werden.

Viele Grüße aus Berlin und viel Erfolg!

Ich bleibe Ihnen gewogen, egal was sich die Funktionäre noch einfallen lassen.

Dirk G.

Hallo Claudia,

mir bleibt nichts anderes als dir in dieser unglaublich schweren Situation weiterhin

viel Mut zuzusprechen, dir alle Kraft der Welt zu wünschen und dir zu sagen, dass ich

an dich glaube.

Das dir widerfahrende Unrecht hat mich mittlerweile sprachlos werden lassen.

Ich hoffe deine Unschuld lässt sich irgendwann so beweisen, dass auch der letzte

Blödmann daran glaubt. Aber wie soll man etwas beweisen, was man nicht getan hat?

Ich bewundere dich für dein Kämpferherz und deinen Mut trotz vieler Rückschläge

nicht aufzugeben. Ich wünsche dir von ganzem Herzen, dass sich doch noch alles

aufklärt und zum Guten für dich wendet und dann alle Verantwortlichen zur

Rechenschaft gezogen werden.

Alles Liebe

Nina K. aus Berlin


Hallo liebe Claudia,

habe gerade mit Entsetzen gelesen das dein Eilantrag abgelehnt wurde. Man kann das

alles einfach nicht begreifen, eine großartige Sportlerin wird gesperrt, obwohl sie

unschuldig ist und es ist kein Ende dieser Farce zu sehen.

Ich hatte große Hoffnung, dich bei Olympia laufen zu sehen, die Enttäuschung muss

riesig für Dich sein. Kopf hoch, so schwer das auch fällt, ich werde als großer Fan

immer an dich glauben und ich bin mir ganz sicher, dass ich und alle Fans sich wieder

auf dem Eis sehen werden.

Viele Grüße,

Tenn

Hallo Claudia

Kopf hoch und kämpfe weiter, du wirst siegen.

Viel Erfolg wünscht

Jürgen aus Plauen

Liebe Claudia Pechstein,

nachdem ich heute über die Medien erfahren habe, welche Rechtseinstellung nun mehr

auch das Schweizer Bundesgericht vertritt, muss ich sagen, dass mir die Worte fehlen!

Es gibt keine Beweise, sondern nur Indizien, und sehr viele Fakten sprechen für Ihre

Unschuld. Und auch ich bin davon überzeugt. Wissen Sie, irgendwie fühle ich mich so

hilflos, weil jeder, der hinter Ihnen steht, so gerne HELFEN will, aber nicht aktiv in

das Geschehen rund um Ihre Person eingreifen kann. Das ist wohl auch und gerade für

Sie anhand der nicht nachvollziehbaren Entscheidungsgründe von Juristen wohl, so

denke ich, schwer zu ertragen. Meine Unterstützung in moralischer Hinsicht haben

Sie, liebe Claudia Pechstein, auch weiterhin. Es ist jetzt ganz wichtig, dass Menschen

weiter unabdingbar hinter Ihnen stehen, und Sie nicht vergessen!

Für heute grüße ich Sie ganz herzlich aus Köln!

ALLES, ALLES LIEBE für Sie,

Klaus B.

Liebe Claudia,

Was man hier mit Ihnen veranstaltet, halte ich für eine große Schweinerei.

Wahrscheinlich spielt Neid hier die entscheidende Rolle. Halten Sie durch, ich drücke