Mit Lexware Produkten zum eigenen Unternehmen - Über Lexware

presse.lexware.de

Mit Lexware Produkten zum eigenen Unternehmen - Über Lexware

Mit Lexware-Produkten zum eigenen Unternehmen

„Existenzgründer liegen uns sehr am Herzen und wir offerieren ihnen ein maßgeschneidertes

Angebot. Von den ersten Schritten bei der Businessplan-Erstellung bis in den operativen Betrieb

hinein begleiten unsere Produkte den Unternehmer von heute und morgen“, sagt Florian Görig,

Teamleiter Partnermarketing und Verantwortlicher für den Bereich Existenzgründer bei Lexware.

Die Freiburger Software-Haus ist einer der führenden deutschen Anbieter von

Finanzprogrammen für Selbstständige sowie kleinere und mittlere Unternehmen. Neben Software

für die Unternehmensorganisation bietet Lexware auch viele Tools für den Start in die eigene

Existenz. Das Besondere dabei ist, dass für die Nutzung der Lexware-Software oftmals keine

buchhalterischen Kenntnisse erforderlich sind – dies ist gerade im Existenzgründerbereich

wichtig. Wo Vorkenntnisse fehlen, bietet Lexware verschiedene Mittel, um Wissenslücken zu

schließen: Hilfefunktionen, ausführliche E-Papers oder Checklisten.

Für den einfachen Start in die eigene Existenz bietet Lexware folgende Produkte an:

1. Kostenloses Online-Portal www.lexstart.de

lexstart.de hilft Gründungswilligen zunächst beim Start und dann auf dem Weg in die

Selbstständigkeit:

Arbeitshilfen, Checklisten und Musterverträge

In der Regel reicht es nicht aus, sich in dem gewählten Geschäftsfeld perfekt auszukennen. Im

Gegenteil, Gründer müssen sich mit zahlreichen anderen Themen beschäftigen, von denen der

Erfolg des Unternehmens abhängt. Auf lexstart.de finden sich vielfältigen Arbeitshilfen,

Checklisten und Musterverträge die den Arbeitsalltag erleichtern.

Branchenkompass

Eine große Hilfe bei der Strategieplanung ist der Branchenkompass. Ob Handwerk,

produzierendes Gewerbe, Handel oder Dienstleistung, jede Branche hat ihre eigenen Regeln,

Bedürfnisse und Besonderheiten. Der Branchenkompass hilft weiter und liefert einen kurzen

Überblick über die wichtigsten Basisinformationen.

Adressen

Für Gründer gibt es eine Vielzahl an Beratungsangeboten. Eine Auswahl der wichtigsten

Anlaufstellen sortiert nach Postleitzahl-Gebiet finden sich ebenfalls auf lexstart.de.

Gründungswissen, Termine und News - gut informiert ist halb gewonnen

Existenzgründer können sich hier über die wichtigsten Themen informieren, die entscheidend

sind. Denn nur wer sich im Vorfeld perfekt vorbereitet, erlebt nach dem Start keine bösen

Überraschungen und kann sich voll und ganz auf das Kerngeschäft stürzen.

Lexware Businessplan-Tool

Die Businessplan-Software wurde in Zusammenarbeit mit den Beratern der IHK

Südlicher Oberrhein und der Handwerkskammer Freiburg entwickelt. Sie nimmt die

Existenzgründer auf dem Weg zum Business-Plan an die Hand und vermittelt das

komplette Wissen für die Ausarbeitung einer realitätsnahen Unternehmensplanung.

Mit dem Online-Tool von Lexware können Existenzgründer – und auch Unternehmer

– einfach und kostenlos ihren Businessplan online erstellen. Das Portal lexstart.de wird monatlich

von rund 5000 Gründungswilligen genutzt. Der Businessplan wird von rund 200 Nutzern pro

Monat vollständig erstellt. Bis heute haben bereits über 10.000 Gründungswillige mit der

Erstellung eines Businessplans den Grundstein für eine erfolgreiche Gründung gelegt.

1 | 3


2. Online-Software zum Schreiben von Rechnungen auf www.lexoffice.de

Hinter lexoffice.de verbirgt sich eine innovative Rechnungs- und Auftragsverwaltung für kleine

Unternehmen, Selbstständige und Freiberufler. Mit der Online-Lösung erstellt und organisiert der

Anwender einfach, schnell und sicher sämtliche Belege und erhält somit einen kompletten

Überblick über die Finanzen des Betriebs. Sie arbeitet betriebssystemunabhängig - zur Nutzung

ist lediglich ein Internet-Browser nötig. Mit der Software lassen sich alle kaufmännischen

Aufgaben in kleinen Firmen erledigen und optimieren. Das Funktionsspektrum beinhaltet

• Kundenverwaltung

• Rechnungsstellung und Auftragsverwaltung – inklusive Angebote, Lieferscheine,

Gutschriften und Auftragsbestätigungen

• Online-Banking und

• Dashboard

Im Dashboard erhält der Nutzer nach dem Log-in per Passwort sofort den 360-Grad-Blick auf

seine finanziellen Kennzahlen. Hier sieht er – auch grafisch dargestellt – Umsätze und

Zahlungseingänge, und er erhält Informationen über offene und überfällige Rechnungen,

Angebote, Auftragsbestätigungen, Gutschriften oder Lieferscheine. Ein Highlight der Lösung ist

das vollintegrierte Online-Banking mit automatischem Abgleich offener Eingangsrechnungen – in

nur einem Schritt. Und: Alle Bankvorgänge werden dabei sofort den Belegen automatisch

zugeordnet. Zudem ist die Lösung ausgestattet mit komfortablen Funktionen zur Finanzplanung,

zur Erfassung von Eingangsbelegen und Archivierung von Belegabbildern inklusive

automatischer Texterkennung von Beleginhalten (OCR) sowie mit weiteren Features in der

Kunden- und Kontaktverwaltung. Außerdem ist die Anwendung mehrbenutzerfähig.

3. Weitere Lexware-Programme für kleine Unternehmen

Lexware büro easy

Das Programm ist konzipiert für alle Kleinunternehmer, Freiberufler und Selbstständige. Mit

dieser Software kann der Anwender Rechnungen und Angebote schreiben, Kassenbuch führen,

Geschäftszahlen überblicken, Online-Banking durchführen. Es erstellt automatisch Berichte (z.B.

EÜR, Bilanz) und Auswertungen (z.B. Außenstände, Umsätze, Betriebsausgaben) für die

Finanzplanung und -kontrolle oder zur Übergabe an den Steuerberater bzw. das Finanzamt.

Innerhalb des Programms hat der Anwender Zugang zum Lexware büro easy-Internet-Portal

www.lexware-verbindet.de. Hier können sich Gründer mit Gleichgesinnten austauschen oder

Fragen an Experten aus den Bereichen Controlling, Existenzgründung, Steuerrecht und

Buchführung stellen. Die Profis stehen zu festgelegten Terminen für Fragen und Antworten zur

Verfügung. Die Termine sind im Expertenkalender aufgelistet. Auch können die Unternehmer ihre

Leistungen und Produkte im Bereich ‚Marktplatz’ anbieten und weitere interessante Dokumente

downloaden.

Lexware business plus

Mit Lexware business plus 2012 wurde eine Lösung auf den Markt gebracht, bei der

Warenwirtschaft, Buchhaltung und unterstützende Cloud-Services perfekt zusammenspielen. Mit

dem Paket erledigt der Anwender Buchungen, schreibt Rechnungen, bearbeitet Aufträge,

Lieferscheine, Gutschriften, führt ein Kassenbuch und vieles mehr. Ebenfalls enthalten sind eine

E-Shop-Anbindung sowie Funktionen für Lagerorganisation, Artikelreservierungen,

Teillieferungen und Inventur. Die Software erfasst und verwaltet Kunden-, Lieferanten-, Artikelund

Warengruppen sowie Kunden- und Aktionspreislisten. Alle Daten werden automatisch in die

Buchführung übernommen. Dabei unterstützt die Lösung sowohl die einfache Einnahme-

Überschuss-Rechnung als auch die doppelte Buchführung mit Jahresabschluss (Bilanz plus

GuV) – mit wahlweiser Soll- oder Ist-Versteuerung und zehn Musterkontenrahmen. Integriert sind

ferner alle Umsatzsteuerfunktionen inklusive Elster, Dauerfristverlängerung 2012 und USt-

Jahreserklärung. Ein dreistufiges Mahnwesen erinnert säumige Zahler und berechnet auch gleich

Verzugszinsen. Ein Highlight sind umfangreiche betriebswirtschaftliche

2 | 3


Auswertungen, die sich ausdrucken lassen und eine 360-Grad-Sicht auf die Kunden und Artikel

eröffnen. Die Bandbreite reicht von Kundenbewertungen über Kontakte, Offene Posten bis hin zu

verschiedenen Umsatzauswertungen, beispielsweise nach Artikeln oder Branchen.

4. Lexware Unternehmerportal

Das Lexware Unternehmerportal www.lexware.de/unternehmerportal bietet Wissenswertes für

Unternehmer und Selbstständige. Aktuelle News rund um den Büroalltag: Gesetzliche

Neuerungen, Tipps und Themen aus der betrieblichen Praxis sowie Neues zur Lexware-

Software.

Beispiel-Zitat:

Für eine Jungdesignerin aus München zum Beispiel bedeutet das Lexware-Angebot eine enorme

Erleichterung beim Start in die Selbstständigkeit: „Ich erhalte wertvolle und kostenlose

Unterstützung, für die ich sonst viel Geld bezahlen müsste.“ Die in Sachen Buchhaltung

unerfahrene Designerin lobt auch den Komfort, den ihr die Lexware-Programme bieten: „Der

nervige Bürokram reduziert sich auf ein Minimum, und ich kann mich mehr um das kümmern,

was mir wirklich wichtig ist: die Optimierung und Vermarktung meiner Produkte!“

Zusatzinformationen zu Existenzgründerinnen:

Der Frauenanteil unter Existenzgründern steigt. Allerdings klagen Gründerinnen über

schwierige Gespräche mit Banken, da ihnen höhere kaufmännische Defizite als den

Männern unterstellt würden. Mit der richtigen Vorbereitung lassen sich diese Vorurteile

und auch weitere Stolpersteine auf dem Weg in die Selbstständigkeit aus der Welt schaffen. Die

Existenzgründer-Spezialisten von Lexware bieten verschiedene Werkzeuge für den optimalen

Start des eigenen Unternehmens. Der Anteil der Frauen, die sich von den Industrie- und

Handelskammern zur Existenzgründung beraten lassen, beträgt mittlerweile fast 40 Prozent.

Nach IHK-Erfahrungen sind jedoch die Gründungshürden für Frauen immer noch höher als für

Männer. So gaben bei einer IHK-Umfrage unter 2.500 Gründerinnen 58 Prozent an, dass aus

ihrer Erfahrung die Kreditaufnahme für Frauen schwerer sei. Hauptgrund: Viele Frauen, die

zunächst das Unternehmen "Familie" führen, können nicht in gleichem Umfang wie Männer

Gründungskapital ansparen, Geschäftskontakte knüpfen und sich kaufmännisches Know-how

aneignen. Dies erschwere ihre Position als Verhandlungspartner bei der Bank.

Ihre Ansprechpartner für weitere Informationen und Bildmaterial:

Haufe-Lexware GmbH & Co. KG

Hille Kück

Munzinger Straße 9 Tel.: 0761 898 3184 presselexware@haufe-lexware.com

79111 Freiburg Fax: 0761 898 993184 www.lexware.de

3 | 3

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine