Pressemitteilung - Menschen für Menschen

menschenfuermenschen.de

Pressemitteilung - Menschen für Menschen

Pressemitteilung

Dennenesch Zoudé neues Kuratoriumsmitglied von Karlheinz Böhms

Äthiopienhilfe Menschen für Menschen



Stiftungsvorstand Almaz Böhm überreichte der Schauspielerin am

14. Mai ihre Ernennungsurkunde

Insgesamt unterstützen jetzt 13 Kuratoriumsmitglieder die Arbeit der Stiftung

Menschen für Menschen

(München, 15. Mai 2012) Schauspielerin Dennenesch Zoudé ist ab sofort neues

Kuratoriumsmitglied bei Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe Menschen für Menschen.

Im Rahmen des jährlich stattfindenden Stiftungstages am 14. Mai 2012 überreichte

ihr in München die Vorsitzende des Stiftungsvorstandes, Almaz Böhm, die entsprechende

Ernennungsurkunde. Die Filmschauspielerin ist das 13. Kuratoriumsmitglied

bei Menschen für Menschen – sie reiht sich ein in den Kreis weiterer bekannter

Persönlichkeiten, zu dem auch Münchens Oberbürgermeister Christian

Ude, Jahrhundertkoch Eckart Witzigmann, Autorin Beate Wedekind, Topmodel

Sara Nuru oder Delikatessgroßhändler Ralf Bos gehören.

Dennenesch Zoudé, in der äthiopischen Hauptstadt Addis Abeba geboren, engagiert

sich bereits seit vielen Jahren für die Organisation, die in dem ostafrikanischen

Land mit verschiedenen Projekten die Hilfe zur Selbstentwicklung vorantreibt.

2011 unterstützte sie tatkräftig die Städtewette in Berlin, wo sie seit ihrem

zweiten Lebensjahr zu Hause ist. Mit 572.000 Euro hatte die Bundeshauptstadt die

größte Spendensumme aller 24 deutschlandweit teilnehmenden Städte erzielt.

„Mir geht es um die Realisierung menschlicher Grundrechte, wie zum Beispiel das

Recht auf Bildung. Diesen Kampf nehme ich gerne zusammen mit Menschen für

Menschen auf!“, bekräftigt Dennenesch Zoudé ihre Motivation, sich künftig noch

mehr für Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe zu engagieren als bisher. „Menschen für

Menschen hat in dieser Hinsicht schon sehr viel erreicht, trotzdem gibt es noch viel

zu tun. In meiner neuen Funktion möchte ich die Organisation noch stärker in

ihrem Vorhaben unterstützen, möglichst vielen Kindern in Äthiopien Zugang zur

Bildung zu verschaffen.“

Zu den Hauptaufgaben des Kuratoriums zählt neben der Beratung von Vorstand

und Stiftungsrat vor allem die Mobilisierung hilfsbereiter Menschen in Deutschland,

Österreich und der Schweiz, die Ziele von Menschen für Menschen nicht nur

mit Geldspenden, sondern auch durch eigene Ideen, Veranstaltungen und Events

aktiv zu unterstützen. Auf diese Weise soll der Leitspruch „Jeder kann helfen“ mit

Leben erfüllt werden. Die Mitglieder des Kuratoriums werden vom Stiftungsrat für

eine Dauer von fünf Jahren in das Gremium berufen. Sie kommen dabei bewusst

aus ganz unterschiedlichen Bereichen wie beispielsweise Wirtschaft, Politik und

Kultur – und repräsentieren damit ein breites gesellschaftliches Spektrum. Existent

ist das Kuratorium seit 2003, als die 1981 von Karlheinz Böhm gegründete Äthiopienhilfe

von einem Verein in eine Stiftung überging.

Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe

Brienner Straße 46 (U-Bahn Stiglmaierplatz) . D-80333 München

Telefon 089/38 39 79-0 . Fax 089/38 39 79-71

E-Mail: info@menschenfuermenschen.org

www.MenschenFuerMenschen.de

Ust-IdNr.: DE234432381

Stiftungsvorstand

Dr. hc mult. Karlheinz Böhm (Ehrenvorsitzender) . Almaz Böhm

(Vorsitzende) . Dr. Peter Hanser-Strecker (stellv. Vorsitzender) .

Dr. Martin Hintermayer .

Hermann Orgeldinger

Stiftungsrat

Dr. Reinhard Hinne (Vorsitzender)

Spendenkonto

Nr. 18 18 00 18

Stadtsparkasse München (BLZ 701 500 00)


Pressemitteilung

Über Menschen für Menschen:

Am 16. Mai 1981 legte der damalige Schauspieler Karlheinz Böhm mit seiner legendären

Wette in der Sendung „Wetten, dass..“ den Grundstein für seine Äthiopienhilfe. Am 13.

November 1981 gründete er die Stiftung Menschen für Menschen. Seitdem leistet die Organisation

Hilfe zur Selbstentwicklung in Äthiopien. Heute leitet seine Ehefrau Almaz Böhm

die Stiftung. Karlheinz Böhm ist als Ehrenvorsitzender ihr engster Berater. Im Rahmen sogenannter

integrierter ländlicher Entwicklungsprojekte verzahnt Menschen für Menschen

gemeinsam mit der Bevölkerung Maßnahmen aus den Bereichen Bildung, Landwirtschaft,

Wasser, Gesundheit, Infrastruktur und setzt sich für die soziale und wirtschaftliche Besserstellung

von Frauen ein. Die Stiftung trägt das Spendensiegel des Deutschen Zentralinstituts

für soziale Fragen (DZI).

Wir würden uns über eine Veröffentlichung in Ihrem Medium sehr freuen! Einen

besonders großen Dienst würden Sie der Stiftung Menschen für Menschen erweisen,

wenn Sie unser Spendenkonto abdrucken würden.

Stiftung Menschen für Menschen

Spendenkonto: 18 18 00 18

Stadtsparkasse München

BLZ 701 500 00

www.MenschenfuerMenschen.de

Pressekontakt:

Stiftung Menschen für Menschen

Brienner Straße 46, 80333 München, Germany

Anne Dreyer, E-Mail: anne.dreyer@menschenfuermenschen.org

Tel.: +49 89 383979-79 / Fax: +49 89 383979-70

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine