Funktions-Rotation

haertle

Funktions-Rotation

Trimmung der Schwebefl ug-Gaseinstellung

Der rechte, mit „HOV.THRO“ (= „Hovering Throttle“

(Schwebefl ug-Gas)) bezeichnete Schwebegas-Trimmgeber

beeinfl usst immer nur die über den entsprechenden

Flugphasenschalter aktivierte Gaskurve,

auch wenn diese im Display gerade nicht zu sehen ist.

Dabei werden der Mitte der gerade aktiven Gaskurve

liegenden Punkt „P-MID“, sowie – sofern diese aktiviert

sind – auch die Punkte „P-1“, und „P-3“ im Bereich von

etwa ±9% verschoben, siehe Abbildung unten. Wie bei

der digitalen Trimmung der Steuerknüppel, wird die

Verstellung akustisch durch unterschiedlich hohe Töne

„hörbar“ gemacht und beim Überfahren der Mittenposition

wird darüber hinaus noch eine kurze Bewegungspause

eingelegt.

Arbeitsbereich

der Gastrimmung

P-LOW

Arbeitsbereich der

Schwebegas-Trimmung

P-MID

Gasknüppel

P-HIGH

Hinweise:

• Das Schwebe-Gas kann in jeder der beiden Flugphasen

»NORM« und »STUNT« unabhängig voneinander

eingestellt werden. Schalten Sie deshalb im

Fluge möglichst nur im Steig- oder Sinkfl ug um, da

hierbei üblicherweise die Differenzen am geringsten

sind. In der Autorotationsphase dagegen hat die Stellung

des Schwebegas-Trimmgebers keinen Einfl uss,

da die Funktion [THRO] dann deaktiviert ist.

• Ebenso ist der Trimmhebel des Gas-/Pitch-Steuerknüppels

in jeder der beiden Flugphasen »NORM«

und »STUNT« unabhängig voneinander aktiv. Dies

kann beim Umschalten u. U. zu unerwarteten Reaktionen

im Leerlaufverhalten des Motors führen. Achten

Sie deshalb im eigenen Interesse auf weitgehend

identische Leerlaufeinstellungen in beiden Flugphasen.

Lediglich auf die Autorotationsphase hat die

Stellung des Gas-Trimmhebels keinen Einfl uss.

Funktions-Rotation - Gas-Kurven

71

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine