Informationen zur Veranstaltung hier

employerbranding.org
  • Keine Tags gefunden...

Informationen zur Veranstaltung hier

Auf einen Blick

8

Veranstalter:


INHALT / ÜBERBLICK

KEYFACTS

VERANSTALTUNG

VERANSTALTER

THEMA

PODIUM

PROGRAMM

KARRIERE- und ALUMNITREFFEN

PUBLIKUM

VERANSTALTUNGSORT

AN- & ABREISE / UNTERBRINGUNG

IMPRESSIONEN AUS 2012

ANSPRECHPARTNER

IMPRESSUM


KEYFACTS

Veranstalter:

LPRS – Leipziger Public Relations Studenten e.V.

Veranstaltungsformat:

Podiumsdiskussion vor Publikum

(rund 200 Gäste aus PR-Wissenschaft

und PR-Praxis)

Veranstaltungsort:

Mediencampus Villa Ida in Leipzig

Datum:

Freitag, den 17. Mai 2013

Beginn:

18.30 Uhr (Ende der Diskussion gegen 21 Uhr)

anschließender Empfang mit Buffet

Thema:

PR versus HR – Wer hat die Lizenz

zur Personalkommunikation


VERANSTALTUNG

Der LPRS – Leipziger Public Relations Studenten e.V.

lädt 2013 zum 8. LPRS>>Forum nach Leipzig ein.

Das Thema der Podiumsdiskussion lautet:

PR versus HR – Wer hat die Lizenz zur

Personalkommunikation

Experten aus der Public Relations- und Human Resources-Praxis

sowie Vertreter der Medien und Wissenschaft

diskutieren über die Rolle der Personalkommunikation

für die Arbeitgebermarke. In Zeiten

des Web 2.0, in denen ihr Wert ohne weiteres per

Mausklick bestimmt wird, drängt sich zunehmend

die Frage auf: Wer beansprucht gegenüber den

Mitarbeitern die Deutungshoheit über diese Thematik

Eröffnet wird der Abend mit einer kurzen Begrüßung

des LPRS e.V., an die sich eine etwa 90-minütige

Podiumsdiskussion anschließt. Ein exklusiver Empfang

lässt das Forum ausklingen.

Seit der ersten Auflage im Jahr 2005 genießt das

LPRS>>Forum eine enorme Aufmerksamkeit in

PR-Wissenschaft und -Praxis und ist inzwischen eine

renommierte Branchenveranstaltung.


VERANSTALTER

Das LPRS>>Forum wird vom LPRS – Leipziger

Public Relations Studenten e.V. veranstaltet. Der gemeinnützige

Verein wurde 2004 von Studierenden

der Fachrichtungen Kommunikationsmanagement

und Public Relations an der Universität Leipzig gegründet.

Der LPRS e.V. wird ausschließlich von Studenten

geführt und hat neun Jahre nach seiner Gründung

über 200 Mitglieder: Alumni, Studierende,

Wissenschaftler, Wirtschaftsvertreter und fördernde

Unternehmen. Das enge Netzwerk des Vereins innerhalb

der Kommunikationsbranche bringt seine

Mitglieder mehrmals im Jahr mit verschiedenen

Veranstaltungsformaten zusammen. Durch ihr ehrenamtliches

Engagement ergänzen die Leipziger

PR-Studierenden eigeninitiativ ihren Lehrplan und

setzen ihr fundiertes theoretisches Wissen in die

Praxis um, was sich im Slogan des Vereins „Mehr

wissen, mehr kennen, mehr können“ widerspiegelt.


THEMA

PR versus HR – Wer hat die Lizenz zur Personalkommunikation

Geht es um die Kommunikation mit Mitarbeitern

und potenziellen Bewerbern, steht eine eindeutige

Kompetenzverteilung in vielen Unternehmen noch

aus. Der Kampf um die besten Köpfe übersteigt

längst das klassische Personalmarketing. Die Reputation

am Arbeitsmarkt muss kommunikativ aufgebaut

werden und ruft das „Employer Branding“

auf den Plan. Gleichzeitig treten die Mitarbeiter

als wichtigste Unternehmensbotschafter hervor und

bestimmen durch ihre Geschichten den Erfolg der

Arbeitgebermarke mit.

Mit der Deutungshoheit über diese Themen ergibt

sich im Unternehmen das Konfliktpotenzial zwischen

Personalern und Kommunikatoren. Auf der

Podiumsdiskussion des 8. LPRS>>Forum werden

wir folgende Fragen diskutieren: Können Kommunikationsverantwortliche

den Mitarbeitern als

„enabling function“ eine Stimme verleihen ohne einen

Kontrollverlust zu riskieren Oder liegen diese

Kompetenzen bei der Personalabteilung mit dem

direkten Draht zum Arbeitnehmer Welche Synergien

können an der Schnittstelle von Human Resources

und Public Relations genutzt werden Welche

internen Hürden gilt es zu überwinden, damit

integrierte Personalkommunikation gelingt


Programm

Die Podiumsgäste werden am Veranstaltungstag

gegen 18 Uhr im Hotel vom Vorstand des LPRS e.V.

und den jeweiligen Betreuern begrüßt. Im Anschluss

an die Vorstellungsrunde steht den Diskutanten

ein exklusiver Shuttle-Service bereit, um sie zum

Veranstaltungsort zu bringen. Dort werden sie sich

zusammen mit dem Moderator auf das Podium vorbereiten.

Das 8. LPRS>>Forum 2013 beginnt um 18.30 Uhr

mit der Begrüßung durch die Organisatoren. Anschließend

wird das Wort an einen Keynote-Speaker

übergeben, der mit einem kurzweiligen und

kontroversen Eingangsstatement die Diskussion

anstimmt. Im Anschluss an die circa einstündige

Podiumsdiskussion bekommt das Publikum die Gelegenheit,

Fragen an die Diskutanten zu richten.

Auf dem darauf folgenden Empfang können die

Gäste Diskussionen und Gespräche vertiefen, alte

Bekannte treffen, neue Kontakte knüpfen und den

Abend stimmungsvoll ausklingen lassen.


KARRIERE- UND ALUMNITREFFEN

Das 8. LPRS>>Forum 2013 ist, wie in den vergangenen

Jahren, eingebettet in ein Rahmenprogramm

für Alumni des Vereins.

Im Vorfeld der Podiumsdiskussion bietet das

LPRS>>Karrieretreffen eine optimale Plattform, um

sich als potentieller Arbeitnehmer bzw. Arbeitgeber

zu präsentieren. Das Veranstaltungsformat führt

die Mitglieder, Alumni, Beiräte und Förderer des

Vereins zu einem Speed-Networking zusammen,

sodass in kürzester Zeit intensive Gespräche über

die individuelle Karriereplanung entstehen können.

Am Folgetag fällt der Startschuss für das

8. LPRS>>Alumnitreffen. Hier kommen jährlich alle

Alumni des Vereins in großer Zahl zusammen. Das

Zusammentreffen bietet ein Podium des regen Austauschs

zwischen aktiven Mitgliedern und ehemaligen

Studierenden, die von ihren Erfahrungen und

Eindrücken aus der Branche berichten. Nach konstruktiven

Workshops und Vorträgen am Vormittag,

finden sich alle Mitglieder des Vereins zur jährlichen

Vollversammlung ein. Gemeinsam diskutieren sie

dort besondere Erfolge des bisherigen Vereinsjahrs

und bevorstehende Herausforderungen. Wie jedes

Jahr wird auch das 8. LPRS>>Alumnitreffen durch

die traditionelle Alumniparty gesellig abgerundet.


PUBLIKUM

Das Publikum des LPRS>>Forums ist ein Fachpublikum,

welches sich zusammensetzt aus Entscheidern

der PR- bzw. Kommunikationsbranche,

aus meinungsführenden Vertretern der Kommunikations-

und PR-Wissenschaft, ferner aus Alumni

und aktiven Mitgliedern des LPRS e.V.

Zum 8. LPRS>>Forum im Mai 2013 werden erneut

rund 200 Gäste in Leipzig erwartet.


PODIUM

Unter der Leitung eines Moderators diskutieren auf

dem Podium je ein renommierter Gast in den folgenden

Rollen:

> > Ein Vertreter der Public Relations, für den Themen

wie Employer Branding und Mitarbeiterkommunikation

auf der Tagesordnung stehen.

> > Ein Vertreter der Human Resources, der sich der

Notwendigkeit der Personalkommunikation bewusst

ist.

> > Ein Vertreter der Wissenschaft, der relevante Forschungsergebnisse

einbringt.

> > Ein unabhängiger Experte, der die Situation aus

einer externen Perspektive betrachtet.

Die Diskutanten stellen ihre Perspektive auf das

Thema dar bzw. beurteilen dieses anhand ihrer

beruflichen Erfahrung. Sie berichten aus ihrem

Arbeitsalltag, diskutieren in der Runde und anschließend

mit dem Publikum.

Die Diskutanten werden gegenwärtig angefragt

und zeitnah bekanntgegeben.

Etwa sechs Wochen vor der Veranstaltung erhalten

die Diskutanten einen kurzen Fragebogen mit der

Bitte, diesen stichwortartig zur Vorbereitung des

Moderators zu beantworten.


VERANSTALTUNGSORT

Das 8. LPRS>>Forum wird im „Mediencampus

Villa Ida“ im Leipziger Stadtteil Gohlis stattfinden.

Das von der Medienstiftung der Sparkasse Leipzig

errichtete Gebäude wurde als Kongress- und

Tagungszentrum sowie als Seminargebäude konzipiert

und schließt direkt an den historischen Stiftungssitz

„Villa Ida“ an. Bis zu 240 Personen können

am Veranstaltungsort des modernen Mediencampus

an Workshops, Tagungen und Empfängen teilnehmen.

Für die Programmpunkte des 8. LPRS>>Forum

wird der Verein der Leipziger Public Relations Studenten

e.V. alle drei Elemente des Gebäudekomplexes

nutzen: das lichtdurchflutete Glasfoyer, das

Konferenz- und Seminargebäude sowie das Apartmenthaus

mit Restaurant. Weiterhin stehen für die

Veranstaltung am 17. Mai 2013 der Garten im Innenhof

des Mediencampus sowie eine zugehörige

Tiefgarage zur Verfügung.


AN- & ABREISE / UNTERBRINGUNG

Die Diskutanten und Gäste des LPRS>>Forums reisen

am Freitag, den 17. Mai 2013 nach Leipzig.

Die An- und Abreise wird von den Gästen selbst

organisiert. Bei der Planung und weiteren Aufenthaltsgestaltung

sind die Veranstalter gern behilflich,

ebenso bei der Buchung der Hotelzimmer.

Den Diskutanten der Podiumsdiskussion stellt der

LPRS e.V. kostenfreie Übernachtungsmöglichkeiten

direkt auf dem Gelände des Mediencampus Villa

Ida zur Verfügung.

Einen ausführlichen Ablaufplan erhalten die Podiumsgäste

rechtzeitig nach Mitteilung der Ankunftszeiten

durch die jeweiligen Gäste-Betreuer und

Ansprechpartner, deren Kontaktdaten Sie bitte der

letzten Seite entnehmen.


IMPRESSIONEN AUS 2012

Im Mittelpunkt des 7. LPRS>>Forums im April 2012

standen die Fragen: Inwiefern sind Medien imstande,

die Öffentlichkeit und damit einen Gerichtsprozess

zu beeinflussen Und welche Rolle spielt dabei

Litigation-PR

Die prominenten Podiumsgäste aus Kommunikationswirtschaft,

Recht und Journalistik diskutierten

kontrovers zum Thema „Zwischen Recht und Moral.

Wird die Justiz zum Spielball der modernen Mediengesellschaft“

Auf dem Podium saßen:

> > Brigitte Koppenhöfer, vorsitzende Richterin am

Landgericht a.D.

> > Prof. Dr. Ralf Höcker, Rechtsanwalt für Markenund

Medienrecht

> > Prof. Dr. jur. Joachim Jahn, Redakteur im Bereich

Wirtschaftsrecht für die Frankfurter Allgemeine

Zeitung

> > Jens Nordlohne, Kommunikationsberater und

Geschäftsführer der Victrix Causa GmbH

Die Moderation übernahm LPRS-Alumnus Roman

Rühle M.A. und führte souverän durch den Abend.

Ausführliche Berichte zum 7. LPRS>>Forum 2012

sowie zu allen vergangenen Foren finden Sie unter:

http://www.lprs.de/de/veranstaltungen/lprsforum


ANSPRECHPARTNER

Ihre Ansprechpartner (v.l.n.r.):

Julian Ebert, Mandy Nieber,

Isabel Reinhardt und Annemarie Salewski

Kontakt:

Annemarie Salewski,

Mobil: +49 (0) 174 981 77 61

E-Mail: forum@lprs.de


IMPRESSUM

Logo 4c:

Pantone Black 4 U: C60/M60/Y70/K

Rot: C0/M100/Y75/K0

Orange: C0/M55Y100/K0

Gelb: C0/M30/Y100/K0

LPRS – Leipziger Public Relations Studenten e.V.

c/o Universität Leipzig

Abt. Kommunikationsmanagement und PR

Burgstraße 21

04109 Leipzig

Internet: www.lprs.de

Facebook: facebook.com/LPRS.eV

XING: xing.com/net/lprs

Twitter: twitter.com/LPRS_eV

Vorstand:

Manuel Wecker (Vors.), Stefanie Friebel (Stv.),

Jonas Wetzel, Franziska Brachvogel, Anastasia

Domanewskaja

Beirat:

Prof. Dr. Günter Bentele, Dr. Christof Ehrhart,

Gabriele Kaminski, Dietrich Schulze van Loon,

Prof. Dr. Bernd Schuppener, Prof. Dr. Werner Süss,

Prof. Dr. Ansgar Zerfaß

>> Fotos: Tobias Tanzyna

>> Wir danken unseren Förderern.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine