Prozessebene - Moeller

moeller

Prozessebene - Moeller

Richard Boulter, Manager der Industrial Control

Division. „Mit diesem nun global verfügbaren

und umfassend aufgestellten Produktportfolio

sind wir in der Lage, unseren Kunden

individuell zugeschnittene Lösungen

anzubieten. Dazu bedarf es eines weltweiten

Netzwerks mit der entsprechenden Kundennähe

– über das wir nun verfügen und welches

wir gezielt ausbauen werden“, ergänzt

Dr. M. U. Schefter. Neben der ehemaligen

Moeller-Zentrale in Bonn existieren weitere

Kompetenzzentren in den Niederlanden, in

Österreich, Frankreich und Finnland. Hinzu

kommen Forschungs- und Entwicklungskapazitäten

in Großbritannien und der Schweiz.

„Die neue Aufstellung ist exakt auf die

derzeitige Nachfragesituation am Markt zugeschnitten“,

so R. Boulter. Als Beispiel

www.openautomation.de

nennt er den Maschinenbau, der Lösungen

mit dem zugehörigen Dienstleistungsangebot

im Fokus hat. „Dieser momentane Trend

in der Industrie wäre im früheren Moeller-

Umfeld nicht so einfach zu realisieren gewesen“,

sagt Dr. M. U. Schefter. Bezogen auf

den Vertrieb ergänzt er: „Früher lagen unsere

Stärken in Europa, weniger in Asien und

Amerika – das ist nun anders.“ Aber auch

die Zielgruppen wurden neu definiert. So

wurden die Vertriebsteams von Eaton, Micro

Innovation und Moeller zusammengeführt

und insgesamt auf OEM, Großhandel und

Schaltschrankbauer nach Kundengruppen

spezifisch ausgerichtet. „Das Automatisierungs-Lösungs-Know-how

kommt dabei vom

Micro-Innovation-Vertriebsteam, das – wenn

erforderlich – das gesamte Eaton-Electrical-

In Hannover wird die Erweiterung der Micro-Panel-Produktreihe XV100 präsentiert.

Neu sind ein 5,7-Zoll- und ein 7-Zoll-Wide-Screen-Gerät

Prozessebene

Im Bereich Industrieautomation von

Eaton werden HMI, PLC, HMI/PLC,

Remote IO und „SmartWire-Darwin“

zusammengefasst. Der Bereich

Industrieschaltgeräte stellt Schütze,

Motorschutzschalter, Frequenzumrichter,

Softstarter, Befehls- und Meldegeräte

bereit

EMEA-Vertriebsteam übergreifend beratend

unterstützt“, so Dr. M. U. Schefter.

Die neue Struktur des

Eaton Electrical Sector EMEA

Die Komplettübernahme von Micro Innovation

durch Eaton war der letzte Schritt der

Neuausrichtung des Eaton Electrical Sector

in EMEA (Europe Middle East Africa). Die

Produktpalette von Micro Innovation und

Moeller wurden zusammengefasst. Insgesamt

gibt es jetzt fünf Geschäftsbereiche:

Industrieautomation, Industrieschaltgeräte,

Energieverteilungskomponenten, Unterbrechungsfreie

Stromversorgungen (USV) und

Elektrische Anlagen & Service.

Der Bereich Industrieautomation beinhaltet

die Kernprodukte HMI,PLC,HMI/PLC,

3

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine