Handbuch - Sharkoon

sharkoon.com

Handbuch - Sharkoon

Handbuch

tauron


Inhalt

1. Eigenschaften 3

2. Verpackungsinhalt 3

3. Das Gehäuse im Überblick 4

4. Hinweis zur Installation 8

5. umbau der Festplattenkäfige 9

6. Installation eines Mainboards 11

7. Installation eines netzteils 14

8. Installation einer Festplatte 15

9. Installation eines optischen Laufwerks 17

10. Installation eines 3,5"-Gerätes 19

11. Installation einer Erweiterungskarte 21

12. Die vorinstallierten Lüfter / Verwendung der Lüftersteuerung 21

13. Installation eines Lüfters im Gehäuseboden / optimierter Luftstrom 22

Verehrter Kunde!

Herzlichen Glückwunsch zum Kauf dieses hochwertigen SHARKOON-Produktes. Um eine lange Lebensdauer

und volle Funktionalität des Produktes zu gewährleisten, empfehlen wir, dass Sie diese Anleitung eingehend

lesen.

Viel Vergnügen mit unserem Produkt!

SHARKOON Technologies

Tauron 2


1. Eigenschaften

• ATX-Gehäuse

• 2x 5,25"-Einbauschächte (extern)

• 1x 5,25"- oder 3,5"-Einbauschacht (extern)

• 7x 2,5"- oder 3,5"-Festplattenschächte mit herausnehmbaren Montage-Schlitten

• Top-I/O: 2x USB3.0, 2x USB2.0 und 2x Audio, Power- und Reset-Knopf, 2x Lüftersteuerung

für max. 6 Lüfter

• 7 Slots für Erweiterungskarten

• Acryl-Seitenteil

• Kunststoff-Frontblende mit Lufteinlass, Blenden der Einbauschächte im Mesh-Design

• Schnellverschlüsse für optische Laufwerke, CPU-Kühler-Montageöffnung in der Befestigungsplatte des

Mainboards

• 4 Öffnungen für Wasserkühlung

• Kabelmanagement-System

• Lackierter Innenraum

• Herausnehmbare Festplattenkäfige ermöglichen den Einbau von VGA-Karten bis maximal 42 cm Länge

• Lüfterausstattung:

Gehäusefront 2x 120-mm-LED-Lüfter (vorinstalliert)

Gehäuserückseite 1x 120-mm-Lüfter (vorinstalliert)

Gehäusedeckel 1x 170-mm-Lüfter (vorinstalliert)

• Abmessungen: 510 x 205 x 495 mm (L x B x H)

• Gewicht: ~9,5 kg

2. Verpackungsinhalt

• ATX-Gehäuse „Tauron“

• Anleitungs-Flyer

• Zubehör-Set:

Schrauben zur Mainboardmontage

Schrauben zur Montage von

2,5"-Festplatten/SSDs

Abstandhalter für Mainboard Interner USB3.0-Adapter

Schrauben zur Netzteilmontage

Schrauben zur

Festplattenmontage

Hinweis:

Sollte eines der oben aufgeführten Teile fehlen,

wenden Sie sich bitte unverzüglich per E-Mail an

unseren Kundenservice:

support@sharkoon.com (Deutschland und Europa)

support@sharkoon.com.tw (international).

Tauron 3


3. Das Gehäuse im Überblick

Frontansicht

a

C

B

Seitenansicht (geschlossen/links)

a

A – 5,25"-Einbauschächte

B – 3,5"-Einbauschacht

C – hinter der Mesh-Blende: 2x 120-mm-LED-Lüfter

A – Acryl-Fenster

Tauron 4


Seitenansicht (geöffnet/links)

a

a

Seitenansicht (geschlossen/rechts)

B

b

E

a

B

C D

A – Befestigungsplatte für das Mainboard

a – Montageöffnung für CPU-Kühler

b – Kabeldurchführungen

B – 5,25"-Einbauschächte

C – 3,5"-Einbauschacht

D – Schnellverschlüsse

E – Festplattenkäfige

A – Lufteinlass für CPU

B – Lufteinlass für Festplatten

Tauron 5


Seitenansicht (geöffnet/rechts)

Rückansicht

a

D

E

a

B

C

D

B

C

B

b

E

a

A – 5,25"-Einbauschächte

B – 3,5"-Einbauschacht

C – Schnellverschlüsse

D – Festplattenkäfige

E – Befestigungsplatte für das Mainboard

a – Montageöffnung für CPU-Kühler

b – Kabeldurchführungen

A – Öffnung für I/O-Blende

B – Schlauchdurchführungen für Wasserkühlung

C – 120-mm-Lüfter

D – Slotblenden

E – Netzteilhalterung

Tauron 6


Ansicht von oben

Ansicht von unten

a a

a

a

C

B

a

a

e

e

B

a

b

c

d

A – Gehäusefüße

B – Lufteinlass für Netzteil

C – Lüfterhalterung für 120-mm- oder 140-mm-Lüfter

A – An-/Ausschalter

B – Top-I/O:

a – 2x USB3.0

b – 2x Audio

c – Reset-Knopf

d – 2x USB2.0

e – 2x Lüftersteuerung

C – unter der Mesh-Blende:

170-mm-Lüfter

Tauron 7


Die internen Anschlüsse des Top-I/O

a B C D

b

a

E F

A – Audio-Anschlüsse für:

a – HD-Audio

b – AC’97

B – USB2.0-Anschluss

C – 2x USB3.0-Anschlüsse

D – Anschluss der Lüftersteuerung

E – Stromanschluss des Front-I/O

F – Anschlüsse für:

a – Power Switch (An-/Ausschalter)

b – Power LED – (Minus-Pol der Power-LED)

c – Power-LED + (Plus-Pol der Power-LED)

d – HDD-LED (Festplatten-LED)

e – Reset-Switch (Reset-Knopf)

4. Hinweise zur Installation

a

b

c d

1. Schlagen Sie in den Unterlagen der einzubauenden Geräte nach, um weitere Informationen zu deren

Montage zu erhalten.

2. Der Stromanschluss des Front-I/O muss in jedem Fall mit dem Netzteil verbunden werden, um eine

volle Funktionalität der Lüftersteuerung und der Frontanschlüsse zu gewährleisten.

e

Tauron 8


5. umbau der Festplattenkäfige

Die Festplattenkäfige des Gehäuses lassen sich so umbauen, dass Grafikkarten bis zu einer Maximallänge

von 42 cm in das Gehäuse eingesetzt werden können.

Auslieferungszustand

Aus dem Gehäuse entnommene Festplattenkäfige

Alternative Arrangements der Festplattenkäfige

Tauron 9


Zum Herausnehmen der Festplattenkäfige gehen Sie wie folgt vor:

1. Öffnen Sie das Gehäuse, indem Sie die Rändelschrauben auf der Rückseite des Gehäuses entfernen und

beide Seitenteile abnehmen.

2. Heben Sie den Arretierungshebel des entsprechenden Festplattenkäfigs an (Abb. 1a) und schieben Sie

den Käfig aus der Halterung (Abb. 1b).

Abb. 1a Abb. 1b

3. Schieben Sie den Festplattenkäfig in die entsprechende Bodenhalterung des Gehäuses ein, bis der

Arretierungshebel einrastet (Abb. 2a und b).

Abb. 2a Abb 2b

Tauron 10


6. Installation eines Mainboards

1. Öffnen Sie das Gehäuse, indem Sie die Rändelschrauben auf der Rückseite des Gehäuses entfernen

und beide Seitenteile abnehmen. Legen Sie das Gehäuse seitlich auf eine ebene Fläche.

2. Auf der Befestigungsplatte des Mainboards im Gehäuse befinden sich verschiedene Bohrungen, in

die Abstandhalter eingesetzt werden können (Abb. 3).

Abb. 3

Das Mainboard verfügt über spezielle Schraubenöffnungen (Abb. 4).

Abb. 4

Tauron 11


Legen Sie das Mainboard auf die Befestigungsplatte. In jede Bohrung der Befestigungsplatte, die durch die

entsprechende Schraubenöffnung des Mainboards sichtbar ist, muss ein Abstandhalter montiert werden.

3. Entfernen Sie das Mainboard und drehen Sie die Abstandhalter in die entsprechenden Bohrungen der

Befestigungsplatte (Abb. 5).

(Abstandhalter)

Abb. 5

4. Drücken Sie die I/O-Blende (liegt dem Mainboard bei) in die entsprechende Aussparung in der Rückseite

des Gehäuses.

Tauron 12


5. Legen Sie das Mainboard wieder auf die Abstandhalter und verschrauben Sie es mit diesen (Abb. 6).

(Schrauben zur Mainboardmontage)

Abb. 6

6. Verbinden Sie die Anschlüsse des Top-I/O mit den entsprechenden Anschlüssen des Mainboards

(weitere Informationen finden Sie im Handbuch Ihres Mainboards).

Tauron 13


7. Installation eines netzteils

1. Stellen Sie das Gehäuse vor sich auf und setzen Sie das Netzteil von innen gegen die Netzteilhalterung

in der Gehäuserückseite (Abb. 7).

Abb. 7

2. Verschrauben Sie das Netzteil von außen mit dem Gehäuse (Abb. 8).

(Schrauben zur Netzteilmontage)

Abb. 8

Tauron 14


8. Installation einer Festplatte

1. Entnehmen Sie einen Montagerahmen aus einem der Festplattenkäfige (Abb. 9).

Abb. 9 Montagerahmen

2. Setzen Sie eine Festplatte in den Montagerahmen ein (Anschlüsse zeigen nach hinten / Abb. 10a und b).

Abb. 10a Abb. 10b

Tauron 15


3. Verschrauben Sie die Festplatte von unten mit dem Montagerahmen (Abb. 11a und b).

Abb. 11a Abb. 11b

4. Schieben Sie den Montagerahmen wieder in den Festplattenkäfig ein, bis der Rahmen einrastet

(Abb. 12).

Abb. 12

5. Verbinden Sie die Festplatte mit dem Netzteil und dem Mainboard.

Tauron 16


9. Installation eines optischen Laufwerks

1. Nehmen Sie die Gehäuseblende vom Gehäuse ab, indem Sie diese vorsichtig zu sich ziehen (Abb. 13).

Abb. 13

2. Entfernen Sie die Frontblende des 5,25"-Einbauschachtes, indem Sie die Blende nach innen aus der

Gehäuseblende drücken (Abb. 14).

Abb. 14

Tauron 17


3. Setzen Sie die Frontblende wieder auf das Gehäuse.

4. Schieben Sie das optische Laufwerk in den Einbauschacht des Gehäuses (Abb. 15).

Abb. 15

5. Fixieren Sie das optische Laufwerk beidseitig mit den vorinstallierten Schnellverschlüssen (Abb. 16).

Abb. 16

Hinweis:

Sollten Sie das Gehäuse transportieren, empfehlen wir, die eingebauten Laufwerke (zusätzlich) zu

verschrauben.

6. Verbinden Sie das optische Laufwerk mit dem Netzteil und dem Mainboard.

Tauron 18


10. Installation eines 3,5"-Gerätes

1. Nehmen Sie die Gehäuseblende vom Gehäuse ab, indem Sie diese vorsichtig zu sich ziehen.

2. Entfernen Sie die 3,5"-Frontblende, indem Sie diese nach innen aus der Frontblende drücken (Abb. 17).

Abb. 17

3. Öffnen Sie die Schnellverschlüsse, die den Einbaurahmen für 3,5"-Geräte im Gehäuse fixieren (Abb. 18a)

und nehmen Sie den Einbaurahmen aus dem Gehäuse (Abb. 18b).

Abb. 18a

Abb. 18b

(Brechen Sie eine eventuell vorhandene Metallblende, die den Einbauschacht verschließt, vorsichtig mit

einer Zange aus dem Gehäuse.)

Tauron 19


4. Setzen Sie das 3,5"-Gerät in den Einbaurahmen für 3,5"-Geräte und verschrauben Sie das Gerät

beidseitig mit dem Einbaurahmen (Abb. 19).

Abb. 19

5. Schieben Sie den Einbaurahmen mit installiertem 3,5"-Gerät in den Einbauschacht des Gehäuses

(Abb. 20a) und fixieren Sie diesen mit den Schnellverschlüssen von beiden Seiten (Abb. 20b).

Abb. 20a Abb. 20b

6. Verbinden Sie das 3,5"-Gerät mit dem Netzteil und dem Mainboard.

7. Setzen Sie die Frontblende wieder auf das Gehäuse.

Tauron 20


11. Installation einer Erweiterungskarte

1. Lösen Sie die Befestigungsschraube einer Slotblende und entnehmen Sie diese.

2. Setzen Sie die Erweiterungskarte in den entsprechenden Steckplatz des Mainboards und befestigen Sie

die Karte mit der Befestigungsschraube am Gehäuse (Abb. 21).

Abb. 21

3. Schließen Sie das Gehäuse.

12. Die vorinstallierten Lüfter / Verwendung der Lüftersteuerung

Die im Gehäuse installierten Lüfter verfügen sowohl über einen 3-poligen als auch über einen 4-poligen

Stromanschluss:

a

B B

A – 3-poliger Stromanschluss

B – 4-poliger Stromanschluss

Der 3-polige Stromanschluss dient zum Anschluss des entsprechenden Lüfters an einem passenden

Anschluss des Mainboards (der Lüfter wird dann über das Mainboard gesteuert) oder zum Anschluss an

der Lüftersteuerung des Gehäuses; in diesem Fall wird die Lüfterdrehzahl über die Schieberegler der

Lüftersteuerung geregelt.


Tauron 21


Lüfteranschluss der Lüftersteuerung

Schieberegler der Lüftersteuerung

13. Installation eines Lüfters im Gehäuseboden / optimierter Luftstrom

Das Gehäuse bietet die Möglichkeit, einen zusätzlichen 120- oder 140-mm-Lüfter im Gehäuseboden

einzubauen. Dazu gehen Sie wie folgt vor:

1. Entfernen Sie die Arretierung für den Festplattenkäfig, indem Sie deren vier Befestigungsschrauben

lösen und die Arretierung aus dem Gehäuse nehmen (Abb. 23).

Abb. 23

Tauron 22


2. Setzen Sie den Lüfter von innen gegen die entsprechende Halterung des Gehäuses.

3. Verschrauben Sie den Lüfter von außen mit der Halterung.

4. Verbinden Sie den Lüfter mit dem Mainboard oder dem Netzteil.

Hinweis:

Achten Sie beim Einbau der Lüfter darauf, dass (kühle) Luft von vorn/unten in das Gehäuse gesaugt und auf

der Rückseite/oben wieder aus dem Gehäuse geblasen wird.

Die PC-Komponenten mit der größten Wärmeentwicklung sollten sich möglichst in diesem Luftstrom

befinden.

rechtliche Hinweise:

Als ein Teil von SHARKOONs Politik der fortwährenden Produktverbesserung

unterliegen Produktdesign und -spezifikationen Änderungen ohne vorherige Ankündigung.

Die Spezifikationen können in verschiedenen Ländern variieren.

Alle Rechte vorbehalten, insbesondere (auch auszugsweise) die der Übersetzung, des

Nachdrucks, der Wiedergabe durch Kopieren oder ähnliche Verfahren. Zuwiderhandlungen verpflichten zu

Schadenersatz.

Alle Rechte vorbehalten, insbesondere für den Fall der Patenterteilung oder

GM-Eintragung. Liefermöglichkeiten und technische Änderungen vorbehalten.

Entsorgung Ihres alten Geräts

Ihr Gerät wurde unter Verwendung hochwertiger Materialien und Komponenten entwickelt und hergestellt, die

recycelt und wieder verwendet werden können.

Befindet sich dieses Symbol (durchgestrichene Abfalltonne auf Rädern) auf dem Gerät,

bedeutet dies, dass für dieses Gerät die Europäische Richtlinie 2002/96/EG gilt.

Informieren Sie sich über die geltenden Bestimmungen zur getrennten Sammlung von

Elektro- und Elektronik-Altgeräten in Ihrem Land.

Richten Sie sich bitte nach den geltenden Bestimmungen in Ihrem Land, und entsorgen Sie Altgeräte nicht

über Ihren Haushaltsabfall. Durch die korrekte Entsorgung Ihrer Altgeräte werden Umwelt und Menschen vor

möglichen negativen Folgen geschützt.

© SHarKoon technologies 2011

www.sharkoon.com

Tauron 23

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine