Stadt Jelgava Gebiet Jelgava Gebiet Ozolnieki

jrp.lv

Stadt Jelgava Gebiet Jelgava Gebiet Ozolnieki

Evangelisch ­ lutherische

Kirche Zaļenieki

Das heutige Kirchengebäude wurde von 1824 bis 1872 gebaut.

Die Orgel stammt von P.K.O. Hermann und im Turm

befindet sich die größte Glocke des Gebiets Jelgava.

Gemeinde Zaļenieki, Tel. +371 63074315, +371 63073784

Evangelisch ­ lutherische

Kirche Salgale

Baubeginn der Kirche war im Jahr 2000,

fertiggestellt und eingeweiht wurde sie 2002.

Gemeinde Sidrabene,

Tel. +371 63085671, +371 29444007

Kirchen und Klöster

Evangelisch ­ lutherische Kirche Sesava

Der kurländische Herzog Gotthard Kettler befahl die Holzkirche schon im

Jahr 1567 zu bauen Diese Kirche wurde 1633 auf dem Platz der ehmaligen

Holzkirche in fester Mauerwerkbauweise errichtet. Der Stil ist typisch

für kurländische Gotteshäuser: ein ziemlich einfaches Äußeres, aber eine

dekorative Innenausstattung, mit dem Altar im Mittelpunkt. Ihr heutiges

Aussehen erhielt sie bei einem großen Umbau im Jahr 1855.

Gemeinde Eleja, Tel. +371 63061045, +371 26565277

Evangelisch ­ lutherische

Kirche Dalbe

Der jetzige Mauerbau wurde 1869 nach den Plänen des

russischen Baumeisters Nikolai Gusevitsch gebaut. Davor

gab es in Dalbe 4 Kirchen aus Holz. 1926 wurde in der

Kirche das Altargemälde „Christus segnet die Kinder”

eingeweiht.

Gemeinde Cenas, Tel. +371 28378341

13

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine