29.01.2015 Aufrufe

SERIE „QUIETARA®“ - Fritz Herrmann

SERIE „QUIETARA®“ - Fritz Herrmann

SERIE „QUIETARA®“ - Fritz Herrmann

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

Verlegebeispiele

SERIE „QUIETARA ® “

Betonsteinwerke

Die Betonpflastersteinserie „QUIETARA ® ” besteht aus fünf

verschiedenen, maßlich abgestimmten Steinformaten.

Die Formgebung ist durch eine Microfase an der Steinoberfläche

geprägt. Durch diese Microfase werden spezielle

Einsatzgebiete der „QUIETARA ® -Steine” ermöglicht, so z.B.

als „geräuscharmes” Pflaster im Straßenbau in Wohngebieten,

im Freizeitbereich für Rollschuh- und Radflächen,

für Parkflächen von Einkaufszentren sowie als Rinnensteine

in Straßenbereichen. Die Steine sind durch die Stärke von

10 cm auch für höhere Belastungsklassen geeignet.

Mit den fünf Steinformaten lassen sich die verschiedensten

Verlegemuster zusammenstellen.

Die Steine sind mit den verschiedenen Farb- und Oberflächendekoren

des „Fritz-Herrmann-Programmes” in

Normalbeton, gewaschen und sandgestrahlt, lieferbar.

Muster 1

Regelmäßiger Verband

Bedarf je 1,0 m 2 :

24/16 cm: ca. 17,5 Stück

16/16 cm: ca. 11,0 Stück

Randabschluß geschnitten

Muster 2

Muster 3 Muster 4

Diagonalverband

Bedarf je 1,0 m 2 :

16/24 cm: ca. 26,1 Stück

Randabschluß je lfm.:

Bischofsmützen: ca. 4,4 Stück

Diagonalverband

Bedarf je 1,0 m 2 :

16/16 cm: ca. 39 Stück

Randabschluß je lfm.:

Bischofsmützen: ca. 4,5 Stück

Wilder Verband

Bedarf je 1,0 m 2 :

8/16 cm: ca. 16 Stück

16/16 cm: ca. 16 Stück

24/16 cm: ca. 10 Stück


Muster 5

Einige

Verlegehinweise

Muster 7

1. Gestalten Sie einen gut verdichteten

Frostschutz-Unterbau

entsprechend der erforderlichen

Belastungsklasse der Fläche.

Dabei sollten die Höhenabweichungen

beim Auflegen einer

4-Meter-Latte bei maximal 1 cm

liegen.

Läuferverband

Bedarf je 1,0 m 2 :

16/24 cm: ca. 26 Stück

Randabschluß je lfm.

16/16 cm: ca. 3 Stück

2. Das Pflasterbett soll 3 - 5 cm

betragen. Verwenden Sie Material

mit einer maximalen Korngröße

von 5 mm.

3. Verlegen Sie die Steine mit

einem Fugenabstand von 3 - 5

mm.

Achtung: Die seitlich am Stein

befindlichen Abstandhalter

sind fertigungsbedingt und

stellen nicht den Fugenabstand

dar!

Regelmäßiger Verband

Bedarf je 0,99 m 2 :

16/16 cm: ca. 11 Stück

16/24 cm: ca. 19 Stück

Randabschluß geschnitten

Muster 6

4. Da Beton ein Naturprodukt

ist, sind Farbschwankungen

zwischen den Steinen gegeben.

Zur Gestaltung eines Verlegebildes

empfiehlt es sich deshalb,

aus mehreren Paketen gleichzeitig

zu verlegen.

5. Nach einem Einkehren der

Fugen mit Sand bis max. 3 mm

Korngröße wird die Fläche

verdichtet. Vor dem Verdichten ist

darauf zu achten, daß die Fläche

auber abgekehrt ist. Danach

wird nochmals nachgesandet.

s

Muster 8

Gemischter Kreuzverband

Bedarf je 1,0 m 2 :

16/16 cm: ca. 10,5 Stück

16/24 cm: ca. 19 Stück

Randabschluß je lfm.:

8/16 cm: ca. 1,8 Stück

Regelmäßiger Verband

Bedarf je 0,99 m 2 :

8/ 8 cm: ca. 31 Stück

16/16 cm: ca. 31,3 Stück

Randabschluß je lfm.

8/ 8 cm: ca. 7,5 Stück

16/16 cm: ca. 2,5 Stück

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!