Flyer (PDF) - Musikschulen Thurgau

vjmt.ch

Flyer (PDF) - Musikschulen Thurgau

Begabtenförderung

Musik Thurgau

auf Sekundarschulstufe I

Schule und Musik verbinden

Musikalisches Talent entfalten

Wege für die Zukunft planen

Verband Musikschulen Thurgau

www.musikthurgau.ch


Begabtenförderung Musik Thurgau

An den Sekundarschulen in Arbon, Kreuzlingen

und Weinfelden kannst du als Musiktalent

den Schulunterricht mit individuellem Stundenplan

besuchen und nimmst gleichzeitig mit sechs

Musiklektionen pro Woche an der Begabtenförderung

Musik Thurgau des Verbands Musikschulen

Thurgau teil.

Schule und Musik verbinden

Musikalisches Talent entfalten

Wege für die Zukunft planen


Tagesablauf

Die Musiktalente sind den ganzen Tag in Arbon, Kreuzlingen

oder Weinfelden in der Schule. Du triffst somit auf neue Freundinnen

und Freunde aus dem ganzen Kanton, welche die

gleichen Musikinteressen haben wie du, sei es im Bereich Klassik

oder Jazz/Rock/Pop.

Neben dem Schulunterricht wirst du verschiedene Musikstun den

im Einzel- oder Gruppenunterricht besuchen. Du hast Gelegenheit,

intensiv deiner musikalischen Begabung nach zugehen. In den

Freistunden wirst du am Instrument üben oder im Lern raum

bzw. Förderzentrum individuell den obligato rischen Schulstoff

bewältigen.


Musikunterricht

Dein Hauptinstrument (Hauptfach) belegst du in der Regel wei -

ter hin bei deiner Musiklehrperson an der bisherigen Musikschule

oder bei deiner bisherigen Privatmusiklehrperson. Wichtig ist,

dass du zu künftig zwei Musiklektionen auf deinem Instrument

belegen wirst. Alle anderen Musikfächer besuchst du an den

Musik schulen Arbon, Kreuzlingen oder Weinfelden, wo du auch

das Ne benfach Klavier in einer Lektion à 40 Minuten erhalten

wirst. Falls du Klavier im Hauptfach belegst, kannst du unter drei

Varianten wählen:

– Melodieinstrument oder Gesang (in der Regel)

– Kammermusik

– Dritte Hauptfachlektion (evtl. anderer Stil)

Weiter erhältst du Musikunterricht in drei Klassenstunden

à 45 Minuten:

– Rhythmus und Bewegung

– Stimm- und Gehörbildung

– Musiktheorie und Stilkunde

Ein erfahrenes Mitglied der Fachkommission für Begabtenför de -

rung Musik Thurgau steht dir als persönliche Mentorin oder

persönlicher Mentor zur Verfügung. Es berät dich und deine Musiklehrperson

auch bei der Wahl des zusätzlichen Musik unterrichts

wie z.B. Kammermusik, Band, Orchester, Chor, Studienwochen oder

Musikintensivwochen.

Eignungstest

Im Februar oder März finden die Eignungstests Musik statt. Am

besten besprichst du mit deiner Hauptfachlehrperson, ob du

den Anforderungen dieses Tests genügen kannst (siehe auch Abschnitt

Stufentest und Musikwettbewerb Thurgau). An der

Auf nahmeprüfung spielst du zwei Musikstücke nach eigener Wahl,

aber unterschiedlicher Stilrichtung. Der Vortrag soll maximal

zehn Minuten dauern. Danach erfolgt ein kurzer Test in Blattspiel

und -singen, Improvisation, Rhythmus, Gehörbildung und Musiktheorie.

Im darauf folgenden Ge spräch wollen wir dich kennen

lernen. Wir möchten wissen, warum du gerne musizierst, was deine

Beweggründe sind, an der Begabtenförderung Thurgau teilzunehmen.

Bestehst du die Aufnahmeprüfung Musik, klären die


Sekundar schulen Arbon, Kreuzlingen und Weinfelden ab,

ob du den Schul stand ort wechseln darfst und welche Schule

du in Zukunft besuchen wirst.

Stufentest und Musikwettbewerb Thurgau

Die Teilnahmen an den Stufentests und am Musikwettbewerb

Thurgau bieten dir gute Möglichkeiten, Standortbestimmungen

vorzunehmen. Hier erhältst du wertvolle Rückmeldungen,

welche dir helfen, dich optimal auf den Eignungstest der Begabtenförderung

Musik Thurgau vorzubereiten. Informationen

zu den Stufentests und zum Musikwettbewerb wird dir die Lei tung

deiner Musikschule geben können. Unter der Website:

www.musikthurgau.ch findest du zudem diverse Informationen.

Kosten

Die Kosten für die beiden Hauptfachlektionen, die Kosten des

Mittagessens und die Reisekosten tragen deine Eltern. Je nach dem

wo du wohnst, sind diese Kosten unterschiedlich. Deine Eltern

kennen auch die Kosten des Musikunterrichts an deiner bisherigen

Musikschule oder bei deiner bisherigen Privatmusiklehrperson.

Die Kosten für das weitergehende För derprogramm Musik sind für

deine Eltern in der Regel kos tenlos. Sie umfassen das Neben fach,

meistens Klavierunterricht und die drei Klassen stunden Musik. Für

den Unterricht in Kammermusik, Band, Orches ter oder Chor sowie

für Studienwochen oder Musikintensivwochen wird betreffend

Kosten von Fall zu Fall entschieden.

Stipendien

Über einen möglichen Besuch der Begabtenförderung Musik

Thurgau sollen nicht die Kosten entscheiden, sondern nur du und

deine musikalische Begabung. Falls nötig, können die Eltern ein

Stipendiengesuch an den Verband Musikschulen Thurgau, Ringstrasse

4, 8570 Weinfelden richten.

Informationsabend und Besuchstag

Im Herbst findet jeweils ein Informationsabend zur Begabtenförderung

Musik Thurgau statt. Anfangs Jahr werden jeweils

Besuchsnachmittage an den Sekundar- und Musikschulen durchgeführt.

Informationen unter www.musikthurgau.ch.


Informationen | Anmeldung

Informationen

Falls du weitere Auskünfte zur Begabtenförderung Musik

Thurgau möchtest, darfst du dich bei folgenden Personen

oder Stellen melden:

Verband Musikschulen Thurgau

Andreas Schweizer, Präsident

Telefon 071 626 20 10

E-Mail a.schweizer@musikthurgau.ch

Website www.musikthurgau.ch

Leo Gschwend, Leiter Eignungstest

Begabtenförderung Musik Thurgau

Telefon 071 446 62 82

E-Mail l.gschwend@musikthurgau.ch

Sekundarschule Arbon

Telefon 071 440 01 56

E-Mail manuela.geiser@ssgarbon.ch

Sekundarschule Kreuzlingen

Telefon 071 677 10 00

E-Mail bsk@schulekreuzlingen.ch

Sekundarschule Weinfelden

Telefon 071 622 33 10

E-Mail sekretariat@schuleweinfelden.ch

Anmeldung

Die Anmeldung zur Aufnahmeprüfung Musik sendest du

bitte bis spätestens 15. Januar an unten stehende Adresse.

Das Anmeldeformular findest du auf www.musikthurgau.ch

oder du kannst es bei folgender Adresse bestellen:

Verband Musikschulen Thurgau

Ringstrasse 4

8570 Weinfelden

Telefon 071 626 20 10

E-Mail info@musikthurgau.ch

Website www.musikthurgau.ch

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine