Dezember 2013 bis Februar 2014 geschwärzt - Kirchengemeinde ...

gethsemane.kirche.reinbek.de

Dezember 2013 bis Februar 2014 geschwärzt - Kirchengemeinde ...

Sterne über dem

GARTEN GETHSEMANE

Gemeindebrief

der ev.-luth. Kirchengemeinde Neuschönningstedt

Dezember 2013 bis Februar 2014


2

Aus der Redaktion

Es weihnachtet sehr -

auch im Garten Gethsemane

Es gibt wohl kein Fest in der

Christenheit, um das sich so viel

Brauchtum entwickelt hat wie

das Weihnachtsfest. Mit dem

ersten Advent beginnt es, und

dann kommt auch sehr bald der

Nikolaus. Unsere Kinder wurden

in Schweden immer sehr von den

kleinen Nachbarn beneidet,

wenn sich in der Nacht zum

6.Dezember der bereitgestellte

Stiefel geheimnisvoll füllte. Bei

ihnen war doch erst der

13.Dezember ein besonderer

Tag, denn da kam die blonde

italienische Schwedin Lucia mit

brennender Lichterkrone zu

ihnen in den Kindergarten oder

in die Schule. Mit den Weihnachtstagen

geht es weiter.

Auch hier gibt es große Unterschiede.

Mit meiner Schwester

erlebte ich das Fest in einem

Dorf, in dem wir die einzigen

Nicht-Katholiken waren. Hier

wurden wir beneidet, denn der

Weihnachtsmann legte seine

Gaben ja schon am Heiligen

Abend unter den Weihnachtsbaum,

während bei den Mitschülern

das Christkind erst in

der folgenden Nacht sein heimliches

Wirken vollbrachte. Doch

auch damit ist Weihnachten

nicht wirklich vorbei. Es kommt

ja noch das Fest der Heiligen

drei Könige am 6. Januar, das in

manchen Gegenden besonders

von Kindern geliebt wird. In

Schweden wird er als 13. Weihnachtstag

begangen. Und um das

Maß voll zu machen, gibt es im

Norden am 13. Januar noch den

„Knuts-Tag“, den 20. Tag nach

Weihnachten, an dem das Fest

endgültig zu Ende ist und an

dem der Weihnachtsbaum

„geplündert“ wird. Das Aufzählen

derartiger Besonderheiten

in verschiedenen Ländern ließe

sich bestimmt noch lange fortsetzen.

Mir liegt zur Weihnachtszeit

vor allem an den Bräuchen, die

sich in unseren Familien

entwickelt haben. Da denke ich

an das adventliche Basteln

zuhause als Kinder, später mit

unserem Nachwuchs und dem

Enkelkind, an die Herstellung


Aus der Redaktion / Konzerte

3

von Strohsternen, das Malen

und Zeichnen, das Plätzchenbacken.

Diese Erinnerungen

zählen zu den schönsten. Auch

Ihnen, liebe Leser, wird sicherlich

auch manch ein solches Tun

einfallen, wenn sie die Worte

Advent und Weihnachten hören.

- Die Redaktion wünscht

Ihnen eine wunderschöne und

wenig hektische Adventszeit

im Kreise Ihrer Lieben, ein

frohes Weihnachtsfest und ein

gesegnetes Neues Jahr 2014.

Carl-Martin Barnutz

Konzert am Samstag, den 21.12.2013 um 18:00 Uhr

Das „Vokalensemble Harmonie“ aus

St. Petersburg kommt wieder und gibt ein

Chorkonzert mit geistlicher und weltlicher

russischer Chormusik aus drei Jahrhunderten

und Liedern des russischen Volkes.

Wir freuen uns, dass das Ensemble wieder bei uns zu Gast ist!

Weihnachtlicher Musikgottesdienst

Am 1. Weihnachtstag 2013 laden wir um 17:00 Uhr zu einem Musikgottesdienst

in unsere Kirche ein.

Wir hören weihnachtliche Musik mit dem „Trio Cantrolegro“, Christine

Hoppe - Sopran, Andreas Fabienke - Klavier und Orgel und

Gerhard Hoppe - Trompete

Pastor Michael Paul liest weihnachtliche Texte.

Konzert am Samstag, den 08.02.2014 um 18:00 Uhr

Mariana Popova, Klavier

Judith Thielsen, Sopran

Keunhyung Lee, Tenor


4

22.

Adventsmarkt

Wie jedes Jahr, beginnt die Adventszeit in

unserer Gemeinde mit einem großen Fest:

Am Sonntag, den 1. Dezember 2012 feiern wir

von 11:00 – 18:00 Uhr

unseren Adventsmarkt!

Wie immer gibt es in der Kirche, in der Bege,

auf dem Kirchenstieg und dem Marktplatz

viel zu entdecken und zu erleben:

Weihnachtliche Bastelarbeiten, Kunsthandwerk,

Kinderaktivitäten, viel zu Essen und zu

Trinken, adventliche Musik und mehr!

Wir laden ein:

Ev. Kirchengemeinde, DRK,

Filmring Reinbek, Siedlerbund,

AWO, Schule, Kindergärten,

Geschäftsleute und viele mehr.


22.

5

Adventsmarkt

Bühnenprogramm

11:00 Uhr Posaunenchor der Ev. Kirchengemeinde

11:20 Uhr L`WiRa (Jonglage u. Einräder)

11:40 Uhr Ev. Kindergarten

12:00 Uhr L`WiRa

12:45 Uhr Jazzband „Salty Dogs“

13:40 Uhr L`WiRa

14:00 Uhr „OldiesButGoldies“-Chor

14:45 Uhr Alt-Spielmannszug “Sachsenwald”

15:30 Uhr Kindergarten "Pusteblume"

15:50 Uhr L`WiRa

16:30 Uhr Jugendorchester des Reinbeker Stadtorchesters

17:15 Uhr Reinbeker Stadtorchester

In der Kirche:

13:00 Uhr "Advents-und Weihnachtslieder"

zum Zuhören und Mitsingen

mit dem Posaunenchor der Kirchengemeinde


6 Rückblick Kinderfreizeit

Unsere Kinderfreizeit vom 07. bis 12.10.2013 – Ein Rückblick

Gott, dein guter Segen ist wie ein großes Zelt, gib du uns Spaß

am Leben, beschütze unsere Welt!

(unser Morgensegen)

Nun neigt sich das Jahr dem Ende zu und die Kinderfreizeit liegt leider

auch schon wieder hinter uns.

Wir, das waren 26 Kinder im Alter zwischen 6 und 12 Jahren und ein

Team von 7 Jugendlichen und 2 Erwachsenen, haben eine wunderschöne

Woche imHaus Sturmmöwe an der Ostsee verbracht.

Und am Ende dieser erlebnisreichen Tage sind wir zu einer homogenen

Gemeinschaft zusammengewachsen, obwohl die Kinder vom Alter und

Charakter sehr unterschiedlich waren und auch nicht alle mit unserer

Kirchengemeinde vertraut sind.

Die Tage gingen viel zu schnell vorüber:

Unter dem Oberthema „Wilder Westen“

haben wir gebastelt, gesungen, T-Shirts

bedruckt und bemalt, Heiligenhafen und

den Ostseestrand erkundet, eine spannende

Nachtwanderung gemacht, Großspiele

in der Sandhalle gespielt, viele neue

Freundschaften geschlossen, Postkarten

an die Eltern entworfen und geschrieben,

Mutprüfungen erlebt und zum Schluss ein riesiges Kinderfest gefeiert.

Und wir haben eine Woche lang christliche Gemeinschaft gelebt, dies

ist die Basis unserer Kinderfreizeiten, das Gerüst, das die Freizeit

trägt. Dieses spiegelte sich auch im Tagesablauf wieder: Der Morgenkreis

nach dem Frühstück, mit Liedern, Segen und einem Anspiel zum inhaltlichen

Thema des Tages. Mahlzeiten mit einem lebhaften Tischgebet,

gemeinsamem Beginn und Ende, sowie der Abendkreis mit Rückblick

auf den Tag, Liedern und einem Gute-Nacht-Segen.


Rückblick/ Kinderangebote

7

Wir freuen uns, dass es den Kindern sehr gut gefallen hat und sie die

Woche Herbstferien genossen haben. Viele haben schon nach einem

Termin im nächsten Jahr gefragt. Es ist schön, dass auch die Eltern

der Kinder unsere Kirchengemeinde durch diese Freizeitarbeit nochmals

mit anderen Augen sehen und ev. Kinder- und Jugendarbeit nachhaltig

positiv besetzt wird.

Auf heißer Spur…

Großer Detektiv-Kindertag am Samstag, den 7. Dezember

Von 10 - 15:30 Uhr

Für alle Kinder ab der ersten Klasse

Im Gemeindehaus in Neuschönningstedt

Anmeldungen bei Nicola Reichert, Tel.: 711 20 83

Unkostenbeitrag 5 € für Essen und Materialien

Zu Hilfe! Ginni, die kleine Kirchenmaus und Maskottchen

des Mäuseclubs ist verschwunden! Wurde sie etwa entführt

Wir brauchen deine Hilfe! Bist du schlau und kannst gut beobachten

und kombinieren Erlebe einen spannenden Adventstag in der

Kirchengemeinde: Nach bestandener Detektivausbildung und Verkleidung

geht es weiter: Stelle Beweise sicher, löse Rätsel, bestehe Gefahren

und Vieles mehr! Gemeinsam werden wir Ginni hoffentlich befreien

können!

DER Mäuse-CLUB:

Spielen, Basteln, Abenteuer erleben, die Kirche und

das Gemeindehaus erforschen

Für Kinder der 1. bis 4. Klasse

Achtung neuer Wochentag!

Jetzt Jeden MITTWOCH von 16 - 17:30 Uhr

Ausnahmen im Januar und Februar: Aufgrund des Seniorenkreises

am Mittwoch findet der Mäuseclub dann am

Donnerstag, 9. Januar und Donnerstag, 6. Februar statt.


8 Eine-Welt

Welt-Stand / Büchermarkt

Danke ...........

............. sagen wir allen, die durch ihren Einkauf bei uns

den fairen Handel mit unterstützen.

Fairer Handel sollte uns allen wichtig sein, denn vielen Menschen

wird somit in der „Einen – Welt“

ein fairer Lohn ermöglicht.

In diesem Jahr können wir „Casa Alianza“ und unser neues Projekt

„preda“ wieder mit einer Spende unterstützen – dank Ihrer Mithilfe.

Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr wünscht Ihnen Ihre

Büchermarkt beim Adventsmarkt am 01.12.

Eine-Welt-Gruppe

Es ist wieder soweit; auch dieses Jahr bitten wir um Bücher-und

CD-Spenden für den Büchermarkt am 1. Advent.

Wer also Platz im Regal braucht, möge sich bitte melden!!!

Aber bitte nur Bücher, deren Einband noch in Ordnung ist!

Abgabe ab dem 12.11.2013 zu den

Kirchenbürozeiten

Montag, Dienstag und Donnerstag

von 10 - 12 Uhr oder

Tel.: 040 / 711 20 78

(Angelika Bock).

Bitte keine Bücher vor der

Haustür abstellen!


Maria und Josef unterwegs/ Heiligabend

9

Mit Hirten und Schafen auf dem Weg nach Bethlehem…

Nachdem wir im letzten Jahr Maria, Josef und ihren

Esel auf ihrem Weg nach Bethlehem begleitet haben,

laden wir Sie in diesem Jahr ein, sich mit den Hirten

und ihren Schafen auf die Suche nach dem Stall zu

machen. Am Sonntag, 1. Advent führt uns unser Weg vom Gut

Schönau kreuz und quer durch Ohe bis zur Krippe in der St. Michaels-Kapelle.

Und möglicherweise treffen wir unterwegs auch

den einen oder anderen Engel. Wir starten auf Gut Schönau um 14

Uhr und enden um ca. 16 Uhr mit einer Andacht in der Oher Kapelle.

Unterwegs gibt es adventliche Lieder sowie Tee, Punsch und

Kekse zur Stärkung. Auf einen guten gemeinsamen Weg hinein in

die Adventszeit freuen sich

Pastor Benedikt Kleinhempel und Pastorin Claudia Süssenbach

Übertragung des Gottesdienstes am 24.12. um 16:15 Uhr

Viele Menschen möchten jedes Jahr das Krippenspiel der Schulkinder

am Heiligen Abend sehen, so viele, dass nicht alle in unsere

Kirche passen.

Da wir verpflichtet sind, aus Sicherheitsgründen die Gänge in der

Kirche frei begehbar zu lassen und wir nicht einfach alternativlos

den Zutritt zur Kirche verwehren möchten, bieten wir seit dem

vergangenen Jahr die Möglichkeit, in weihnachtlicher Atmosphäre

im früheren Kirchraum unseres Gemeindezentrums den Gottesdienst

live mit Bild und Ton zu verfolgen und mitzufeiern.

2013 haben viele dieses Angebot genutzt und wir haben uns über

die verständnisvollen Reaktionen und die schöne Atmosphäre sehr

gefreut! Wir arbeiten daran, dass dieses Jahr Bild und Ton noch

besser werden.


10 Willkommen im Gottesdienst

Gottesdienste im Advent

01. Dezember Advent Pastor Paul

10:00 Uhr anschließend Adventsmarkt

08. Dezember Advent Pastor Kleinhempel

Lucia-Gottesdienst

15. Dezember Advent Pastor Paul

22. Dezember Advent Frau Brungsbach

Familiengottesdienst Pastor Paul

„Kindergarten-Weihnacht“

Weihnachtsgottesdienste

Heiligabend

14:30 Uhr Familiengottesdienst Frau Müller

für kleine Kinder Pastor Paul

16:15 Uhr Familiengottesdienst Frau Oldsen

Spiel von Kindern der 3.Klassen Pastor Paul

18:00 Uhr Christvesper Pastor Paul

23:00 Uhr Christmette Pastorin Dr.

Süssenbach

1.Weihnachtstag Musikgottesdienst Pastor Paul

17:00 Uhr „Trio Cantrolegro“

2.Weihnachtstag mit Abendmahl Pastor Ehlert

Musik: Posaunenchor


Willkommen im Gottesdienst

11

29. Dezember Predigtgottesdienst Pastor Paul

31. Dezember Jahresschlussgottesdienst Pastor Paul

16:00 Uhr mit Abendmahl

Jahreslosung 2014:

„Gott nahe zu sein, ist mein Glück“ (Psalm 73,28)

05. Januar Abendmahlsgottesdienst Pastor Paul

12. Januar „Lichterkirche“ und „Knut“ Pastor Paul

Familiengottesdienst Kinder-Kirchen-Team

mit dem Posaunenchor

19. Januar Predigtgottesdienst Pastor Kleinhempel

26. Januar Konfirmandentaufen Pastor Paul

Dipl.-Rel.-päd. Reichert

02. Februar Abendmahlsgottesdienst Pastor Paul

09. Februar Familiengottesdienst Pastor Paul

Kinder der Klasse 2a Frau Rupp

der Gertrud Lege Schule Frau Bodendiek

16. Februar Predigtgottesdienst

23. Februar Predigtgottesdienst Pastor Paul

Wenn nicht anders angegeben, beginnt der Gottesdienst um 11:00 Uhr.

Wir feiern das Abendmahl mit Traubensaft.


12 Termine

Familiengottesdienst: „Lichterkirche“ und „Knut“ am 12.01.2014

Noch einmal genießen wir zum Ende der Weihnachtszeit den Weihnachtsbaum

in der Kirche, dazu viele weitere Lichter.

Kinder können noch einmal ihr Weihnachtsgedicht aufsagen, wir

singen noch einmal weihnachtliche Lieder.

Am Ende ziehen die Krippenfiguren aus der Kirche und der Weihnachtsbaum

wird abgeschmückt und zerlegt; wir hoffen

auf viele fleißige Helfer!

Parallel und im Anschluss stärken wir uns bei Punsch und

Schmalzgebäck.

Kinder-Kirche

Meistens am letzten Samstag im Monat

von 10 - 12:00 Uhr

Für Kinder von 5 - 12 Jahren gibt es vieles zum:

Singen und Beten, Spielen und Basteln, Essen und Trinken.

Die nächsten Termine: 30. November, 25. Januar und 22. Februar

Kirchen-Kino am 23.01.2014 um 19:30 Uhr

„Best Exotic Marigold Hotel“

Soeben den Mann verloren, noch immer Single, kein Geld

für einen schönen Lebensabend in England, ein dringend

benötigtes neues Hüftgelenk - das sind nur einige Gründe, weshalb

sich sieben Rentner (Bill Nighy, Maggie Smith, Tom Wilkinson, Judi

Dench, Celia Imrie, Penelope Wilton und Ronald Pickup) von England

auf die Reise nach Indien machen. Dort wartet auf sie laut

Broschüre ein traumhaftes Haus mit altersgerechter Pflege. Doch

das "Best Exotic Marigold Hotel" hat seine goldenen Jahre wie die

sieben älteren Menschen schon hinter sich.

Komödie/Drama: 123Min. / Ohne Altersbeschränkung / 4 Euro Eintritt


Termine Jugendarbeit

13

Infos für Jugendliche

Weitere Infos und Anfragen bei Nicola Reichert,

Tel:040 / 711 20 83, mail: evjugend_reichert@web.de

Freitag, 06. Dezember 18 Uhr

Gethsemane-Kirche, Neuschönningstedt

Freitag, 21. Februar 18 Uhr

St.Michaels-Kapelle in Ohe

Fahrdienst Ruf Nicola an

Neues vom Jugendleiter-Kurs

Wir brauchen deine Hilfe beim Adventsmarkt am Sonntag, den 1. Dezember:

Wir wollen einen

Waffelstand machen und

den Kickerraum als Ju-

gendraum öffnen, dazu

brauchen wir Viele, die

Zeit und Lust haben,

Waffeln zu backen und

den Keller zu betreuen.

Erste – Hilfe - Kurs: Im Januar werden wir Erste-Hilfe

-Kenntnisse auffrischen oder neu erlernen. Interesse

Melde dich bei Nicola

Vorankündigung: Wir wollen für ein Jugendwochenende im Frühjahr

verreisen in ein Selbstversorgerhaus an die Nordsee. Dort werden wir

Wichtiges für die Juleica lernen. Spaß und Pausen kommen dennoch

nicht zu kurz! Wenn du Interesse hast, sag Bescheid!

Herzliche Einladung: Der Jugendkeller ist frisch

renoviert und wartet auf dich! Komm zu unseren

Treffen Mittwochabends ab 19 Uhr!


14 Aus unserem Kindergarten

Unser Krippenspiel

Jedes Jahr im Advent wird für

das Krippenspiel geprobt.

Vor allem die Kinder, die im folgenden Jahr in die Schule kommen,

freuen sich auf die einzelnen Rollen. Besonders begehrt ist

natürlich „die Maria“. Manchmal entscheidet das Los.

Das Krippenspiel hat einen großen Lerneffekt für die Kinder: Die

Kinder hören die Weihnachtsgeschichte. Uns ist wichtig, dass sie

die Geschichte kennen und auch Zeit für Fragen der Kinder bleibt.

Alle lernen einen kleinen Text. Erstaunlich, welche Kinder auf

einmal Talent zeigen.

Die Engel üben das Singen und wollen natürlich alle mit Flügeln

erscheinen. Wir erzählen ihnen, dass ein Engel nicht unbedingt

Flügel haben muss – und kommen darüber gleich ins Philosophieren

über Engel und ihre „Erscheinungsmöglichkeiten“.

Wir holen die Kiste mit Kleidern aus dem Keller und probieren, was

man so anziehen kann. Wie zog man sich denn vor 2000 Jahren an

Manchmal haben wir fünf Könige – aber wo steht, dass es nur drei

waren Wo stehen denn die Namen der Männer Oder waren es

doch die „Drei Weisen“ Bestimmt gab es ein großes Gefolge, was

sich auf den Weg machte…

Die kleineren Kinder können Tiere oder Engel sein. Wer möchte

darf dabei sein.

Deshalb erwarten wir auch alle Familien im Gottesdienst. Wer

von den Kleinen noch keine Lust zum Mitspielen hat, kann schon mal

schauen, was er im nächsten Jahr für eine Rolle übernehmen

könnte.

Wir freuen uns schon auf den 4. Advent!

Seien Sie neugierig!

Die Mitarbeiterinnen des Kindergartens


Aus unserem Kindergarten

15

Unser Morgenkreissch im Eingangsbereich mit der Weihnachtsgeschichte

Herzliche Einladung

zu unserem

Familiengottesdienst

mit Krippenspiel der Kindergartenkinder

am 22.12.2013, 11 Uhr in der Kirche.


16 Ein anderer Advent

Ein anderer Advent

Eine Adventszeit mit weniger Hektik

und mehr Konzentration auf das

Eigentliche - was auch immer das ist,

das wünscht sich manch einer. Für viele

Menschen ist der Adventskalender

„Der Andere Advent“ in den letzten Jahren zu einem lieben

Wegbegleiter geworden, der diese Konzentration auf das Eigentliche

ermöglicht. Jeden Tag nehmen sie sich 12 Minuten Zeit für

ein Kalenderblatt mit Geschichten und Gedichten von Wegen

durch die Welt und zu Gott.

In diesem Jahr laden wir dazu ein, den Weg mit dem „Anderen

Advent“ gemeinsam mit anderen zu gehen. Bei einem wöchenlichen

Treffen gibt es Anregungen, wie sich die tägliche Zeit mit

dem „Anderen Advent“ als Zeit der Stille gestalten lässt, und die

Möglichkeit zum Austausch über das Gelesene und Erfahrene.

Dazu sind auch Menschen herzlich eingeladen, die den „Anderen

Advent“ noch nicht kennen.

Die wöchentlichen Treffen finden statt:

Mittwoch, 27.11., 04.12., 11.12., 18.12., jeweils 19:00 Uhr.

Sonntag, 05.01.14, um 18:00 Uhr.

An den Mittwochs-Terminen besteht die Möglichkeit, zuvor um

18:00 Uhr an den „Momenten der Muße“ teilzunehmen.

Ort: St. Michaels-Kapelle, Ohe; Kosten: 12 € (inkl. Kalender „Der

Andere Advent“ und Begleitheft).

Nähere Informationen und Anmeldung bei

Pastorin Claudia Süssenbach, Tel.: 040 / 710 039 27

e-mail: erwachsen-glauben@kirche-reinbek.de.


Freud und Leid / Erwachsen glauben

17

Aus datenschutzrechtlichen Gründen

können Sie die Namen leider nicht in

unserer Online-Ausgabe des

Gemeindebriefes lesen.

Ein gedrucktes Exemplar können Sie

im Kirchenbüro erhalten.

Erzähl-Reise ins Heilige Land

Wer eine Reise tut, hat nicht nur vieles zu erzählen, sondern

sollte frühzeitig mit der Planung beginnen. So plant die Projektstelle

„Erwachsen glauben in Reinbek“ in Kooperation mit der

Kirchengemeinde Aumühle für Oktober 2014 eine Reise nach

Israel. Nähere Informationen zu Terminen, Reiseverlauf und

Kosten finden Sie unter www.erwachsen-glauben-in-reinbek.de

bzw. erhalten Sie bei

Pastorin Claudia Süssenbach,

Tel.: 040 / 710 039 27


18 Unsere Gruppen

Küster- und Lektorenkreis

trifft sich 2x im Jahr, um die

Küster– und Lektorendienste

einzuteilen.

Möglichkeit: Nur Küsterdienst oder

nur Lektorendienst oder beides.

Nachwuchs gesucht!

Kontakt: Pastor Paul

Tel.: 710 22 98

Musik

Posaunenchor

dienstags um 19:30 Uhr

Kontakt: Hr. Grossmann

Tel.: 710 51 29

Anfänger und Jungbläser

Kontakt: Fr. Carstens

Tel.: 722 83 19

Angebote für

Seniorennachmittag

am 1. Mittwoch im Monat

von 15:00 – 16:30 Uhr

Frauenkreis

vierzehntägig, dienstags

15:00 – 16:30 Uhr

Kontakt: Fr. Dittrich

Tel.: 710 74 78

Weitere Gruppen

Bastelkreis

montags ab 15:00 Uhr

Kontakt: Fr. Reimer

Tel.: 710 47 45

Projektgruppe Martinsfest

bereitet das Martinsfest vor und

trifft sich nach Absprache

Kontakt: Fr. Oldsen

Tel.: 711 07 76

Eine-Welt-Gruppe

trifft sich nach

Absprache.

Kontakt: Fr. Schellbach

Tel.: 711 12 91

Bibel-Gesprächskreis

1. Montag im Monat

um 19:30 Uhr

Kontakt: Hr. Kulke

Tel.: 710 68 14

Weitere Auskünfte zu allen Gruppen gibt Ihnen gerne

Herr Pastor Paul oder das Kirchenbüro.


Wir sind für sie da

19

Evangelischer Kindergarten

Kirchenstieg 3 Tel.: 710 83 30

Leiterin Maren Brungsbach

Kirchenbüro

Sekretärin Petra Naumann

Kirchenstieg 1

Mo., Di., Do. : 10:00 – 12:00 Uhr

Tel.: 710 63 00

Fax: 710 87 96

Gemeindepfarramt

Pastor Michael Paul Tel.: 710 22 98

Kirchenstieg 1a

e-mail: pastor.paul@t-online.de

Kirchengemeinderat

Vorsitzender:

stellv. Vors.:

Michael Paul

Helga Schellbach

Projektpfarrstelle

“Erwachsen glauben in Reinbek“

Pastorin Dr. Claudia Süssenbach

Kirchenstieg 1 Tel.: 710 039 27

e-mail:

erwachsen-glauben@kirche-reinbek.de

Hausmeister

Janusz Kunc Tel.: 0176 505 224 33

Fahrdienst für Senioren

Nicole Els und Klaus Davideit

Tel.: 0176 505 586 84

Friedhofsverwaltung

www.friedhof-reinbek.de Tel.: 722 29 69

Kinder– und Jugendarbeit

Dipl. Religionspädagogin

Nicola Reichert Tel.: 711 20 83

e-mail: evjugend_reichert@web.de

Kirchenmusik

• Organistin

Christine Hoppe Tel.: 710 63 00

• Posaunenchor

Uwe Grossmann Tel.: 710 51 29

Unsere Bankverbindungen

∗ Ev. KG Neuschönningstedt

Kontonr.: 673 913 95

∗ Ev. Kiga Neuschönningstedt

Kontonr.: 683 913 95

bei der Ev. Darlehnsgenossenschaft Kiel

(BLZ 210 602 37)

Im Web

www.gethsemane-kirche-reinbek.de

www.erwachsen-glauben-in-reinbek.de

Impressum

Der Gemeindebrief

„im GARTEN GETHSEMANE“

wird vom Öffentlichkeitsausschuss im Auftrag

des Kirchengemeinderats herausgegeben.

Verantwortlich: Michael Paul

Layout: Birthe und Thomas Hoeck

Auflage: 3.450 Stück

Druck: Gemeindebriefdruckerei Groß Oesingen

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine