Sanjay und sein Meister

imcradiodotnet.files.wordpress.com

Sanjay und sein Meister

Mit »Sanjay und sein Meister« ist unser Festival

noch nicht vorbei. Ausführliche Informationen

findet Ihr unter www.kinderkinder.de.

Das bringen die letzten acht Festivaltage:

30.10. ab 4 Jahren

Gala Deutscher Kita-Musikpreis

mit Jöcker, Rosin und Zuckowski

Deutsches Schauspielhaus

30.+31.10. ab 6 Jahren

Ich weiss wo Dein Haus wohnt

Åben Dans, Dänemark

Opera Stabile – Staatsoper

30.+31.10. ab 6 Jahren

Nasil Anlatsak Sunu – Wie erzählt man‘s

Tiyatrotem, Türkei

Thalia Gaußstraße

1. bis 3.11. ab 1,5 Jahren

Bramborry – De Spiegel, Belgien

Opernloft

1.+2.11. ab 7 Jahren

Symphonie für weggeworfene Dinge

Max Vandervorst, Belgien

Thalia Gaußstraße

5.+6.11. ab 6 Jahren

Parade – Het Lab, Niederlande

Fundus Theater

Fotos: Richard Stöhr · Illustrationen: Andreas Röckener

Sanjay und sein Meister

indisch-deutsches

Musik-Puppen-Theater

21.10. bis 23.10.2011

Kampnagel

Eine Produktion des 25. Internationalen Musik- und Theaterfestivals

»KinderKinder«. Gefördert von der Kulturbehörde + der Behörde für

Arbeit, Soziales, Familie und Integration + der Senatskanzlei


Sanjay und sein Meister

Spiel: Matthias Kuchta (»Lille Kartofler«)

Musik: Subroto Roy Chowdhury (Sitar)

Anjan Saha (Sitar und Gesang)

Swapan Bhattacharya (Tabla)

Regie: Dadi Pudumjee

Eine KinderKinder-Festivalproduktion

(Indien/Deutschland – Uraufführung)

Für alle von 6 bis 11 Jahren

und für Erwachsene

Kampnagel P1, Jarrestraße 20

Fr 21.10. 10.00 + 18.00 Uhr (Premiere)

Sa 22.10. 16.00 Uhr

So 23.10. 11.30 + 16.00 Uhr

Eintritt € 6/€ 8, Schulklassen € 3 an allen

bekannten VVK-Stellen und bei Kampnagel

040-27094949

Dadi Pudumjee

Regieassistenz: Lea Fischer + Laura Schubert

Storyboard: Laura Schubert + Stephan v. Löwis of Menar

Dialoge: Laura Schubert, Matthias Kuchta + Dadi Pudumjee

Puppen: Mechtild Nienaber

Produktion: Stephan v. Löwis of Menar

Subroto Roy Chowdhury

Matthias Kuchta

Anjan Saha

Der junge Sanjay möchte Musiker werden und begibt sich

in die Lehre bei einem alten Meister. Durch die Willkür

seines Königs muss er plötzlich – unter Todesdrohungen

– mit seinem Meister in einen musikalischen Wettstreit

treten. Ein böser Dämon lässt die Situation noch verzweifelter

erscheinen ... doch dann gibt es eine überraschende

Wende!

Der bekannte Puppenspieler Matthias Kuchta spielt unter

der Regie von Dadi Pudumjee aus Delhi die Adaption einer

alten buddhistischen Erzählung aus der Sammlung der

»Jatakas«.

Doch Matthias ist mit seinen Puppen nicht allein auf der

Bühne. Drei Meister-Instrumentalisten aus Kalkutta

vermitteln Euch einen Eindruck von der Schönheit ihrer

Musik.

ca. 50 Min.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine