Aufrufe
vor 3 Jahren

aka2012_neu_Layout 1 1 - ALKK

aka2012_neu_Layout 1 1 - ALKK

aka2012_neu_Layout 1 1 -

G R U S S W O R T Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, es ist uns eine besondere Freude, Sie zum 7. Symposium „Aktuelle Kardiologie und Angiologie – AKA 2012“ einladen zu dürfen. Getreu unserem Ziel, ein Potpourri praxisrelevanter Themen aus der Kardiologie und Angiologie top aktuell zu präsentieren, ist es uns erfreulicherweise wieder gelungen, namhafte Referenten aus ganz Deutschland zu gewinnen. Es erwartet Sie ein hochinteressantes und stimulierendes Programm in der historischen Atmosphäre des Schlosses Neuburg an der Kammel. Die „HOT TOPICs“ zeigen Ihnen die Zukunftsperspektiven in der Gesundheitspolitik und in der interventionellen Kardiologie. Im Themenschwerpunkt „Herz-Notfall und Intensivmedizin“ geht es um die aktuelle Behandlung des kardiogenen Schocks, als auch um die derzeitige Strategie bei Herzrhythmusstörungen. Im Programmabschnitt „Interventionelle, angiologische Therapie“ wird Ihnen die neue Leitlinie und ihre Bedeutung zur Carotisstenose vorgestellt, sowie der heutige klinisch relevante Stellenwert der Nierenarterienstenose dargelegt. Am Horizont der „Antikoagulation“ tummeln sich einige neue Substanzen. Die Erfahrungen mit den bereits zugelassenen und den vor der Zulassung stehenden neuen Antikoagulantien soll bewertet und eine Anwendungsempfehlung gegeben werden. Beim „Risikofaktor Hyperlipoproteinämie“ dürfen wir uns auf die engagierte und interessante Darstellung der ebenfalls neuen Leitlinie zur Lipidtherapie freuen. Und unser wichtigster Partner, die „Herzthoraxchirurgie“, gibt uns ein update zur modernen Therapie der Aortendissektionen. Für Ihr leibliches Wohl ist in mehreren Pausen bis hin zum Ausklang des Symposiums in der „Abschlusssitzung“, dem Mittagsbuffet, gesorgt. Rüsten Sie sich aus mit Informationen und Material beim Besuch der umfangreichen Industrieausstellung. Wir würden uns außerordentlich freuen, Sie am 17.03.2012 im Schloss Neuburg begrüßen zu dürfen! Mit freundlichen kollegialen Grüßen Carsten Hehlert-Friedrich Jürgen Hug Hans Ulrich Sauer W I S S E N S C H A F T L I C H E S P R O G R A M M 08:30 Registrierung mit kleinem Frühstück , 09:00 Begrüßung C. Hehlert-Friedrich 09:05 6 Jahre Kooperation Kardiologie & Angiologie zwischen Krumbach und Günzburg J. Hug Hot topics 09:15 Versorgungssituation & Gesundheitspolitik – Aktueller Stand, Ziele, Perspektiven M.Kaplan 09:35 Quo vadis interventionelle Kardiologie; from past to future E. Fleck 1. Herz-Notfall uNd iNteNsivmediziN 09:55 Aktuelle Behandlung des Kardiogenen Schocks – Von der Erstversorgung bis zur Evidenz von Bedside – Cardio – Assiset – Systemen 2 years after a *new Guideline* H. Thiele 10:15 Volkskrankheit Herzrhythmusstörungen – wie erkennen und wie behandel *ein update* Th. Lewalter 10:35 KAFFEEPAUSE – Industrieausstellung 2. iNterveNtioNelle tHerapie 11:10 Carotisstenose – Aktuelle Indikation und Therapie *new Guideline* H. Mudra 11:30 Nierenarterienstenose: Hat die Angioplastie noch eine Bedeutung Th. Zeller 3. aNtiaGGreGatioN uNd aNtikoaGulatioN 11:50 Moderne antithrombotische und antiaggregatorische Therapie beim Vorhofflimmern und ACS, in Klinik und Praxis S. Silber 12:10 STäRKUNGSPAUSE – Industrieausstellung 4. risikofakor HyperlipoproteiNämie 12:40 Neuigkeiten in der Stratifizierung der Lipidtherapie *new Guideline* E. Steinhagen-Thiessen 5. HerztHoraxcHirurGie 13:00 Aortenerkrankungen: die moderne Therapie der Aortendissektion 13:00 Schlussworte 13:05 Industrieausstellung - MITTAGSBUFFET M. Beyer R E F E R E N T E N Prof. Dr. med. Michael Beyer Klinik für Herz- und Thorxchirurgie Klinikum Augsburg Stenglinstraße 2, 86156 Augsburg Prof. Dr. med. Eckart Fleck Deutsches Herzzentrum Berlin Klinik für Innere Medizin - Kardiologie Augustenburger Platz 1, 13353 Berlin Dr. med. Max Kaplan Vizepräsident der Bundesärztekammer Präsident der Bayerischen Landesärztekammer Facharzt für Allgemeinmedizin Mindelheimer Straße 9, 87772 Pfaffenhausen / Unterallgäu Prof. Dr. med. Thorsten Lewalter Isar Herzzentrum München Klinik für Kardiologie und Internistische Intensivmedizin Sonnenstraße 24-26, 80331 München Prof. Dr. med. Harald Mudra Städtisches Klinikum München GmbH Klinikum Neuperlach Klinik für Kardiologie und Pneumologie Oskar-Maria-Graf-Ring 51, 81737 München Prof. Dr. med. Sigmund Silber F.A.C.C., F.E.S.C. Kardiologische Praxis und Praxisklinik Am Isarkanal 36, 81379 München Prof. Dr. med. Elisabeth Steinhagen-Thiessen Evangelisches Geriatriezentrum Berlin gGmbH Reinickendorferstraße 61, 13347 Berlin Prof. Dr. med. Holger Thiele Universität Leipzig – Herzzentrum Klinik für Innere Medizin/Kardiologie Strümpellstraße 39, 04289 Leipzig Prof. Dr. med. Thomas Zeller Herzzentrum Bad Krotzingen, Angiologie III Südring 15, 79189 Bad Krotzingen

Klinik für Innere Medizin I - Diakoniekrankenhaus Chemnitzer Land
Programm RWGIM 2012:Layout 1 - KelCon GmbH
PDF-Flyer der Stroke Unit - Diakoniekrankenhaus Chemnitzer Land
Innere Medizin & Kardiologie - MediClin Herzzentrum Lahr
Einführung in die Allgemeine Innere Medizin COPD - Medizin 1
Durchwahlen - Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
2013 - #1 - bei der Österreichischen Hämophiliegesellschaft
Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM)
Programm RWGIM 2012:Layout 1
Ausgabe 1-2010 - Westdeutsches Tumorzentrum Essen
17. Zürcher HerzKreislauftag - Fortbildung - UniversitätsSpital Zürich
Angeborene Herzfehler im erwachsenenalter - Universitätsklinikum ...
Medizinische Klinik 1 Gastroenterologie, Pneumologie und ...
Einführung in die Allgemeine Innere Medizin Pneumonie - Medizin 1
„Dogmen und Irrtümer in der Kardiologie“
2013 HEART CoNGRESS CoLoGNE - Schweizerische Gesellschaft ...
Einführung Innere Medizin Dysphagie II - Medizinische Klinik 1
Differentialdiagnose Innere Medizin Dyspnoe I - Medizinische Klinik 1
Herzklappenerkrankungen Neue Therapieoptionen
reFerentenVerZeichnis - Angiologie 2012
ennantiischämische edikamentealleinenichtmehrreichen
was ist neu in der kardiologie 2012? - Marienkrankenhaus Soest