3. 10. 17. 24. 1. 8. 15. 22. 29. 5. - Kirche Neuberg

kircheravolzh

3. 10. 17. 24. 1. 8. 15. 22. 29. 5. - Kirche Neuberg

2

Wir sind für Sie da!

Pfarrer: Simon Frömming

Hohensteinstraße 7, 63543 Neuberg; Telefon: 0 61 83/22 48 Fax: 0 61 83/92 88 861

Pfarrer Frömming ist persönlich für Sie zu sprechen während seiner Sprechzeiten

donnerstags nach Vereinbarung in der Kommende in Rüdigheim, Kirchstraße 8 und

donnerstags von 15.00 - 17.00 Uhr im Pfarramt in Ravolzhausen, Hohensteinstraße 7

Evangelische Kirchengemeinde Neuberg

i N T e r N e T : www.kirche-neuberg.de

e-M a i l: l kigem.neuberg@ekkw.de

K i r c H e N

in ravolzhausen: Marienstraße

in rüdigheim: Kirchstraße

Musikalische gestaltung:

Janko Jezovšek, Tel. 06185 / 7507

Küsterin in ravolzhausen:

Annette Heine, Tel. 06183 / 902741

Küsterin in rüdigheim:

Susanne Würz, Tel. 06185 / 7661

S e K r e T a r i a T

Sekretärin ist Doris Skozowski;

sie ist donnerstags von 9.00-10.30 Uhr in

der Kommende Rüdigheim,

Kirchstraße 8, Tel. 06185 / 2828

und donnerstags von 15.00-17.00 Uhr im

Pfarramt in Ravolzhausen, Hohensteinstr.

7, Tel. 06183 / 2248 erreichbar.

g e M e i N D e z e N T r u M r a V o l z H a u S e N

Fragen zur Nutzung des Gemeindezentrums

richten Sie bitte an Hausmeisterin

Ulrike Assmann, Tel. 06183 / 71610.

K o M M e N D e r ü D i g H e i M

Fragen zur Nutzung der Kommende richten

Sie bitte an Küsterin Susanne Würz.

K o N T e N

Ev. Kirchengemeinde Neuberg:

VR Bank Main-Kinzig-Büdingen eG,

Kto.-Nr. 22 494 99, BLZ 506 616 39

Sparkasse Hanau,

Kto.-Nr. 39 100 185, BLZ 506 500 23

F Ö r D e r u N g

Förderverein „rettet die gotische

Kirche in rüdigheim” e.V.

Konto: Sparkasse Hanau,

Kto.-Nr. 11 085 214 BLZ 506 500 23

Vorsitzender:

Uwe Wagner, Tel. 06055 / 7089876

Förderkreis

Kirchensanierung ravolzhausen

Konten: VR Bank Main-Kinzig-Büdingen

Kto.-Nr. 10 233 1039 BLZ 506 616 39

Sparkasse Hanau,

Kto.-Nr. 24 100 174 BLZ 506 500 23

Sprecher:

Angelika Kropf, Tel. 06183 / 900403,

Gerhard Bänsch, Tel. 06183 /1250

g e M e i N D e B r i e F

Herausgeber:

Evang. Kirchengemeinde Neuberg

redaktion: Siegfried Johne und

Klaus Schulze-Frerichs

Druck: Wort im Bild, Altenstadt

Der Gemeindebrief wird kostenlos von

Ehrenamtlichen an alle Haushalte in

Neuberg verteilt. Weitere Exemplare liegen

in beiden Kirchen, im Gemeindezentrum

und im Pfarrhaus in Ravolzhausen

sowie in der Kommende in Rüdigheim

aus. Anregungen sind willkommen.

Spenden zur Deckung der Kosten werden

gern entgegengenommen.

Ökum. Telefonseelsorge Main-Kinzig (vertraulich - kostenfrei - rund um die Uhr): Tel.

0800/11 10 111 und 0800/11 10 222 ~ Diakonische Stelle für soziale Beratung: Johanneskirchplatz

1, 63450 Hanau, Tel. 06181/92 34 00 (Schuldner-, Jugend-, psycholog. Beratung usw.)


Das wahre Fundament

Liebe Leserinnen und Leser,

kaum habe ich meinen Dienst in

Neuberg aufgenommen, da muss ich

schon auf eine Kirche verzichten! In

der Zeitung konnten Sie es in den

letzten Wochen lesen und im Gespräch

auf der Straße wurde es weitergesagt:

Die Bänke sind herausgetragen,

nur ein paar Holzstühle

stehen noch im Inneren unserer gotischen

Kirche in Rüdigheim. Schade

finde ich dies schon, denn von Anfang

an habe ich mich in der Kirche

wohlgefühlt und dort gerne Gottesdienste

gefeiert. Jetzt heißt es erst

einmal: Umzug in die Kommende.

Was einerseits schade ist, ist andererseits wunderbar! Denn wir sind mit

der großen Aufgabe betraut, die Kirche für die nächsten 50 Jahre herzurichten,

ein Vermächtnis für unsere Kinder und Enkel zu schaffen. Klar, wir

sind uns einig: Die Kirche ist so schön, dass an ihrem grundsätzlichen Erscheinungsbild

nicht viel verändert werden sollte. Aber Details sind doch

zu bedenken: Wie soll der Altar aussehen, vor dem unsere Kinder heiraten

werden? Wo ist der geeignete Ort für das Taufbecken, in dem unsere Enkelkinder

getauft werden? Wie viel Platz für moderne Kichenmusik, Theaterszenen

und Chorkonzerte soll die Kirche bieten? Es macht Freude sich über

diese Fragen Gedanken zu machen. Wir können unsere eigene Handschrift

in die Kirche eintragen und so die uns nachfolgenden Generationen an unseren

Glaubensvorstellungen von heute teilhaben lassen.

Was aber ist erlaubt und was sollte lieber gelassen werden, wenn wir verändern?

Leicht ist diese Frage nicht zu beantworten. Das zeigt die große

Verantwortung, die wir in Neuberg für die Rüdigheimer Kirche haben. Bei

allen denkbaren Veränderungen gilt mir als Orientierung das wahre Fundament

der Kirche, an dem wir immer wieder unser Handeln ausrichten können:

„Einen andern Grund kann niemand legen als den, der gelegt ist,

welcher ist Jesus Christus.“ (1. Kor 3, 11). Wo wir die Kirche auch weiter zu

einem Ort machen, an dem glaubhaft von diesem Jesus erzählt werden

kann, da sind wir auf dem richtigen Weg. Ich freue mich, diese Aufgabe mit

Ihnen gemeinsam angehen zu können!

Ach ja: Geschlossen bleibt die Rüdigheimer Kirche auch nicht für ein ganzes

Jahr. Ab und zu werden wir für einen Baustellengottesdienst die Pforten

öffnen und Sie am Baufortschritt teilhaben lassen. Das erste Mal wird

dies am 3. Juni um 10.30 Uhr so weit sein. Sie sind herzlich eingeladen, in

der ausgeräumten Kirche auf Holzstühlen mit uns Gottesdienst zu feiern!

Ihr Pfarrer

3


An den Tagen, an denen der Gottesdienst

gemeinsam für beide Ortsteile

in Rüdigheim stattfindet,steht

für die Ravolzhäuser Gemeindemitglieder

eine Mitfahrgelegenheit zur

Verfügung.

Unser Besuchsdienst ist unorganisiert

entstanden, einfach dadurch, dass man

sich in dem noch immer kleinen Ort

kennt und weiß, wo ein Hineinschauen

gefragt ist. Mit der Zeit haben wir gesehen,

dass das so nicht genug bringt.

Fünf Frauen ganz verschiedenen Alters

haben sich zusammengetan und unter

sich die zu Besuchenden nach verschiedenen

Gesichtspunkten aufgeteilt. Wir

sehen nach den allein lebenden alten

Menschen - ab 80 Jahren - und versuchen

zu wissen, wo jemand Jüngerer

krank und an das Haus gefesselt ist, also

gerne mal aus erster Hand vom Dorfle-

4

Besuch Ihres Pfarrers

Wenn Sie sich über einen Besuch Ihres Pfarrers freuen würden oder wenn

Sie den Eindruck haben, Ihr Angehöriger oder guter Freund würde sich

über einen Besuch freuen, dann rufen Sie mich doch bitte an:

Pfarrer Simon Frömming: 06183/2248

Mitfahrgelegenheit

Besuchsdienst in Rüdigheim

Rufen Sie bei Bedarf bitte spätestens

einen Tag vorher an und zwar

entweder bei Frau Tisch (Tel. 72277),

Frau Trainotti (Tel. 1070) oder Frau

Flemming (5928).

ben hört. Überhaupt geht es meistens

ums Zuhören und Erzählen. Hier und da

kann auch mal ein Rat gegeben oder unmittelbare

Hilfe geleistet werden. Wir

sind in unregelmäßigen Abständen unterwegs

und möchten eigentlich mehr

tun. Daher hoffen wir, mit diesem kleinen

Bericht Frauen oder auch Männer

für die Besuchsdienstaufgabe zu interessieren,

einer Aufgabe, die oft eher bereichert

als belastet, weil man so viel

Tapferkeit und Gottvertrauen erlebt.

Wer mitmachen möchte, melde sich

bitte unter der Tel. Nr. 06185/419 bei

Frau Mayer.


Baustellengottesdienst am 3. Juni

Die Bänke in der Rüdigheimer Kirche

sind herausgeräumt, von nun an werden

die Gottesdienste für ein knappes

Jahr in der Kommende stattfinden. Ausnahmen

bestätigen die Regel: Über das

Jahr verteilt werden wir an ausgewählten

Sonntagen in der Kirche besondere

Baustellengottesdienste feiern, bei

denen wir die besondere Stimmung

eines Gottesdienste in einer fast leeren

gotischen Kirche aufnehmen und Sie

über den Stand der Bauarbeiten informieren

wollen.

Der erste Baustellengottesdienst findet

am Sonntag, den 3. Juni um 10.30 Uhr

Lügen, Intrigen, Verrat und Mord - Die

Bibel ist ein richtiger Kriminalroman,

voller Spannung! Das können Sie erleben

beim ersten Neuberger Krimigottessdienst

am 12. August um 19.00 Uhr

in der Kommende in Rüdigheim, zu dem

wir Sie, alle Krimifans und solche, die es

werden wollen herzlich einladen! Kom-

statt. Wir ziehen aus der „alten Kirche

aus, damit sie neu werden kann. Das ist

ein Abschied. Die Kerzen, die Bibel, das

Kreuz, die Abendmahlsgeräte und die

Taufschale werden wir mitnehmen. In

der Kommende finden sie für ein Jahr

einen neuen Platz. Dieser Gottesdienst

ist ein bisschen wehmütig aber auch voller

Hoffnung auf die Zukunft.

Wir laden Sie zu diesem von den Pfarrern

Frömming und Löber besonders

gestalteten Gottesdienst herzlich ein

und freuen uns, Sie in der fast leeren Kirche

begrüßen zu dürfen.

Krimigottesdienst am 12 .8. um 19 Uhr in der Kommende

Wer vor 25, 50, 60, 65 oder 70 Jahren

konfirmiert wurde, der hat Grund zu feiern.

Deshalb ist es gute Tradition, dass

zu diesem Zweck ein besonderer Gottesdienst

gefeiert wird. In diesem Jahr

wird dies in Rüdigheim am 16.09. und in

Ravolzhausen am 23.09. sein. Die Gottesdienste

beginnen um 14 Uhr. Die Vorbereitungstreffen

finden statt am 13.8.

um 19 Uhr in der Kommende in Rüdigheim

und am 16.8. um 19 Uhr im Gemeindezentrum

in Ravolzhausen.

Bringen Sie doch gerne einige Fotos von

Ihrer Konfirmation zu dem Treffen mit.

Wir bemühen uns, möglichst viele

Jubiläumskonfirmation

men Sie vorbei, treten Sie ein und lassen

Sie sich von der Spannung der Bibel in

den Bann ziehen.

Im Anschluss an den Gottesdienst besteht

die Möglichkeit, gemeinsam auf

Leinwand in der Kommende Tatort zu

gucken und so den Sonntagabend stimmungsgemäß

ausklingen zu lassen

Adressen der Jubilarinnen und Jubilare

herauszufinden, damit wir sie anschreiben

und einladen können. Leider ist dies

oft schwierig: Viele haben durch Eheschließungen

einen anderen Namen angenommen

oder sind weggezogen und

haben keinen Kontakt mehr hierher. Sie

können uns helfen, indem Sie sich an

Frau Skozowski wenden und die Ihnen

bekannten Adressen durchgeben.

Frau Skozowski ist in den Gemeindebüros

donnerstags von 9 – 10.30 Uhr in Rüdigheim

und von 15 – 17 Uhr in

Ravolzhausen zu erreichen.

5


am 06.05.2012 wurden in

Ravolzhausen von Pfarrer

Simon Frömming und

Pfarrer Till Wisseler konfirmiert

(von links nach

rechts): Um 10.00 Uhr:

Janis Kutzner,

Lars Faulstich,

Alisa Weltken,

Jan Lassonczyk,

Sophia Allendorf,

Sonja Bluhm,

Valentina Castaldi,

Maximilian Lach,

Saskia Roth,

Barbara Lach,

Fabian Domke

6

Kofirmation 2012

Am 28.04.2012 wurden

in Rüdigheim von Pfarrer

Simon Frömming

und Pfarrer Till Wisseler

konfirmiert (von links

nach rechts):

Jan Theilen,

Hanna Frei,

Steven Pleyer,

Alisa Lukowics,

Sophie Lukowics,

Lisa Dankert,

Christian Steinbrecher,

Vanessa Kaufmann,

Maximilian Zieg

Um 13.00 Uhr:

Melina Wieschollek,

Marcell Bilau,

Malin Bertram,

Selina Bilau,

Nathalie Heyde,

Nina Kretschmann,

Lara Waschinger,

Luca Ciani

Fotos: Geiger


5.6. Gruppe I von 15.30 – 17.00 Uhr und Gruppe II von 17.30 – 19.00 Uhr

12.6. Konfirmandenunterricht entfällt

19.6. Gruppe I von 15.30 – 17.00 Uhr und Gruppe II von 17.30 – 19.00 Uhr

26.6. Grupp I von 15.30 – 17.00 Uhr und Gruppe II von 17.30 – 19.00 Uhr

In den Sommerferien vom 2.7. bis 10.8. findet kein Konfirmandenunterricht

statt.

Das erste Treffen nach den Sommerferien ist dann der 14.8. in den gewohnten

Gruppen

Die Kindergruppe trifft sich montags von 10.00 - 12.00 Uhr im

Ev. Gemeindezentrum Ravolzhausen. Alter von 7 Monaten bis 2 Jahre.

Kontakt: Monika Bergmann, Tel.: 06183/3365

Der Frauenkreis Rüdigheim trifft sich vierzehntägig

donnerstags um 19.30 Uhr in der Kommende in Rüdigheim.

Die nächsten Treffen sind am- 14. Juni, 28. Juni, 12. Juli, 26. Juli

14. Juni

12.00 Uhr

12. Juli

16.30 Uhr

9. august

14.30 Uhr

Wir treffen uns

Konfirmandenunterricht

Bambini-Treff

Frauenkreis Rüdigheim

Frauentreff Ravolzhausen

Treffpunkt: Ev. Gemeindezentrum, Hohensteinstr. 7a, Ecke Max-Planck-Staße

Besichtigung der Höchster Prozellanmanufaktur

Treffpunkt Gemeindezentrum. Wir fahren mit dem

Bus.

Besichtung und Führung der Kapelle Hirzbacher

Höfe Treffpunkt Gemeindezentrum

Wanderung mit Besuch im cafe eden in Dörnigheim

Treffpunkt Gemeindezentrum

Auch Nichtwanderer können mitkommen.

Bibelkreis

Der Bibelkreis für beide Ortsteile (!) trifft sich einmal monatlich um 19 Uhr

im Wechsel zwischen dem Gemeindezentrum in Ravolzhausen und der

Kommende in Rüdigheim.

Die nächsten Treffen sind:

6. Juni in Rüdigheim 18. Juli in Ravolzhausen 8. August in Rüdigheim

7


3.

10.

17.

24.

Gottesdienste in Ravolzhausen

8

Juni Juli

Trinitatis

9.15 Uhr Gottesdienst mit

Taufen

Pfarrer Frömming

1. Sonntag nach Trinitatis

9.15 Uhr Gottesdienst

Klaus Peter Emmel

2. Sonntag nach Trinitatis

10.00 Uhr Freiluft-Gottesdienst

zum Lindenblütenfest vor dem

Landgasthaus Lindenhof

Pfarrer Frömming

3. Sonntag nach Trinitatis

9.15 Uhr Gottesdienst mit

Abendmahl

Pfarrer Frömming

Kindergottesdienst

Im Ev. Gemeindezentrum, Max-

Planck-Straße. Termine sind:

Samstag, 30. Juni 10-13 Uhr

Bei Fragen wenden Sie sich bitte

an Frau Herrmann, Tel. 06183/1270.

1.

8.

15.

22.

29.

4. Sonntag nach Trinitatis

9.15 Uhr Gottesdienst

Pfarrer Rohnke

5. Sonntag nach Trinitatis

9.15 Uhr Gottesdienst

Pfarrer Kreis

6. Sonntag nach Trinitatis

9.15 Uhr Gottesdienst

Pfarrer Frömming

7. Sonntag nach Trinitatis

9.15 Uhr Gottesdienst mit

Taufe

Pfarrer Frömming

8. Sonntag nach Trinitatis

9.15 Uhr Gottesdienst

Lektorin Brodt

August

5.

12.

9. Sonntag nach Trinitatis

9.15 Uhr Gottesdienst mit

Abendmahl

Pfarrer Frömming

10. Sonntag nach Trinitatis

9.15 Uhr Gottesdienst mit

Taufen

Pfarrer Frömming


3.

10.

17.

24.

Gottesdienste in Rüdigheim

Juni Juli

Trinitatis

10.30 Uhr Baustellen -

Gottesdienst

Pfarrer Frömming / Pfarrer Löber

1. Sonntag nach Trinitatis

19.00 Uhr Kreativ-Gottesdienst

Pfarrer Trebing/Team

2. Sonntag nach Trinitatis

10.30 Uhr Gottesdienst

Lektorin Brodt

3. Sonntag nach Trinitatis

10.30 Uhr Gottesdienst mit

Abendmahl

Pfarrer Frömming

Kindergottesdienst

an abgestimmten Sonntagen

um 11 Uhr in der Kommende.

Sabine Breitsprecher ist Ihre

Ansprechpartnerin. Sie hat die

Tel. Nr. 06185/898888.

1.

8.

15.

22.

29.

4. Sonntag nach Trinitatis

10.30 Uhr Gottesdienst

Pfarrer Rohnke

5. Sonntag nach Trinitatis

10.30 Uhr Gottesdienst

Pfarrer Kreis

6. Sonntag nach Trinitatis

10.30 Uhr Gottesdienst

Pfarrer Frömming

7. Sonntag nach Trinitatis

10.30 Uhr Gottesdienst

Pfarrer Frömming

8. Sonntag nach Trinitatis

19.00 Uhr Kreativ-Gottesdienst

Pfarrer Trebing/Team

August

5.

12.

9. Sonntag nach Trinitatis

10.30 Uhr Gottesdienst mit

Abendmahl

Pfarrer Frömming

10. Sonntag nach Trinitatis

19.00 Uhr Krimi-Gottesdienst

Pfarrer Frömming

9


RAVOLZHAUSEN

12. 05. Neele Bohnen, Friedrichstraße 9

12. 05. Mathis Bohnen, Friedrichstraße 9

RÜDIGHEIM

09. 04. Maximilian Johannes von Gerlach, 55291 Saulheim

„Fürchte dich nicht, denn ich habe dich erlöst; ich habe dich

bei deinem Namen gerufen; du bist mein!“ Jesaja 43,1

RÜDIGHEIM

28. 04. Florian Scholl und Anke Scholl geb. Hüther,

Bergstraße 34

RAVOLZHAUSEN

23. 03. Karlheinz Frischkorn, Wilhelmstraße 32 68 Jahre

03. 04. Anna Margarethe Pastusiak, Apfelallee 36 80 Jahre

04. 04. Anna Hedwig Schäfer, Rüdigheimer Str. 20 86 Jahre

17. 04. Christa Margarethe Teichmüller

87779 Trunkelsberg 72 Jahre

08. 05. Magdalene Aßmann, Fr.-Ebert-Straße 12 81 Jahre

18. 05. Hans Dietrich Ihl Langendiebacher Str. 16 69 Jahre

RÜDIGHEIM

24. 05. Anna Zieg, Mühlstraße 18 82 Jahre

„Die mit Tränen säen, werden mit Freuden ernten. Sie gehen hin

und weinen und streuen ihren Samen und kommen mit Freuden

und bringen ihre Garben.“ Psalm 126, 5.6

10

„Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei;

aber die Liebe ist die größte unter ihnen.“ 1. Korinther 13,13


Rüdigheimer Kirche ausgeräumt

Feuerwehr kommt nicht nur wenns brennt

Die gotische evangelische Kirche

in Rüdigheim wurde für die kurz

bevor stehenden Sanierungsarbeiten

im Innenraum ausgeräumt.

Die Rüdigheimer werden

nicht müde ihre Kirche fertig zu

sanieren. Wenn es darum geht

Geld zu sparen sind sie immer da -

Eigenhilfe wird großgeschrieben.

Dieses Mal war es die Freiwillige

Feuerwehr Rüdigheim die sich

einbrachte. Am Samstag, den 05.

Mai waren zwölf Männer von der

Feuerwehr, drei Gemeindemit-

glieder und Pfarrer Simon Frömming ab

8.00 Uhr im Einsatz. 32 Sitzbänke mussten

mit Traktor und Hänger zum Lindenhof

zur Zwischenlagerung transportiert

werden.

Im Vorfeld mussten die Sitzbänke aus

der Verankerung gelöst und die Sitzbankheizungen

abgeklemmt und demontiert

werden. Weit über 4000 Euro

spart die Kirchengemeinde durch diese

Eigenhilfe für den Abbau, Abtransport,

Zwischenlagerung bei Fam. Alt (Lindenhof)

und den späteren Rücktransport.

Der Betrag setzt sich aus diversen Positionen

zusammen, die in einer Lei-

stungsbeschreibung der Kirchengemeinde

angeboten wurden.

Zufrieden setzte man sich um die Mittagszeit

an einen gedeckten Tisch um

sich zu Erholen, zu stärken und über das

erreichte zu reden. Zwei Damen vom

Kirchenvorstand hatten die Mahlzeit

vorbereitet.

Die Ev. Kirchengemeinde Neuberg bedankt

sich bei allen, die zum Gelingen

der Aktion beigetragen haben. Hintergedanke

aller Aktionen ist es, dass eventuell

Geld für die Orgelsanierung übrig

bleibt. Ab Mitte Juni wird die Kirche

dann innen ca. ein Jahr einer Baustelle

gleichen. Der erste Gottesdienst im fertig

gestellten Gotteshaus könnte die

Konfirmation 2013 sein. Neuberg freut

sich schon drauf.

11


Vom 22.-25. März waren wir auf Konfirmandenfreizeit

in Niendenstein.

Auf ihr haben wir uns mit dem Glaubensbekenntnis

beschäftigt und den

Vorstellungsgottesdienst vorbereitet.

Daneben war noch ausreichend Zeit

für gemeinsame Spiele, Billiard,

14

Konfirmandenfreizeit

Tischtennis und Kicker. Eine Nachtwanderung

durch den schlammigen

Wald wird uns noch lange in Erinnerung

bleiben!

Niedenstein hat sich gelohnt: Wir

hatten eine tolle gemeinsame Zeit

und der Vorstellungsgottesdienst

hat alle begeistert!


„dass die Liebe Gottes mit uns ist..“

Kindersingfreizeit des Kirchenkreises Hanau-Land

Vom 7.-9. September 2012 findet die Kindersingfreizeit

des Kirchenkreises

Hanau-Land statt. Kinder, die zwischen

6 und 12 Jahre alt sind, sind herzlich eingeladen

zu einem Singwochenende ins

evangelische Jugendheim Bieber zu

kommen.

„Plisch und Plum“- kennt Ihr diese Beiden?

Wer oder was das ist, verraten wir

noch nicht. Aber es ist eine lustige Geschichte

zu der wir mit der Musik Günther

Kretzschmars singen, spielen,

basteln werden. Lieder, die die Liebe

Gottes zu uns Menschen beschreiben,

umrahmen das Ganze.

Die Kosten für das Wochenende betragen

45,00 € (2.Kind 38,00€).

Bitte melden Sie Ihr Kind bis zum Beginn

der Sommerferien (1.Juli) bei mir an.

Nähere Informationen erhalten Sie bei

der Anmeldung, gerne telefonisch auch

früher oder per Mail. Ich freue mich auf

alle Kinder!

Anmeldung: Bezirkskantorin Rike Alpermann-Wolf,

Tel:993867

Email: rike.alpermann-wolf@ekro.de

15

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine