IC 1 Konfigurator merten@home

merten.de

IC 1 Konfigurator merten@home

IC1 Konfigurator merten@home.

Datenmanagement

Aufzeichnung von Daten für die grafische Anzeige in merten@home.

Sie können die Daten von maximal 6 KNX-Objekten/Variablen aufzeichen lassen.

So richten Sie die Aufzeichnung ein:

1. Klicken Sie auf das Modul „Datenmanagement“.

2. Wählen Sie die Quellen für Aufzeichnung aus. �

Neben einem Zeitintervall können Sie auch ein KNX-Objekt definieren, bei dessen aktivierung die

momentanen Werte aufgezeichnet werden („Auslöser für einzelne Datenerfassung“).

3. Stellen Sie die Intervallzeit für die Aufzeichnung ein. �

Mit der Referenzzeit können Sie einen definierten Startzeitpunkt vorgeben.

4. Klicken Sie auf „Übernehmen“. Beim nächsten Upload zum IC 1 Internet Controller werden die Einstellungen

im IC 1 Internet Controller geändert.

ETS-OPC importieren

Um die KNX-Datenpunkte aus einem KNX-Projekt zu importieren, müssen Sie vorher in der ETS die Projektdaten

im sog. OPC-Format speichern.

Hierzu wählen Sie in der ETS den Menüpunkt „Datei/Datenaustausch (z. B. OPC)“ und wählen im dann

erscheinenden Auswahlfenster den Punkt „Export zum OPC-Server“.

Diese Daten können Sie dann im Konfigurator unter „Datei/ETS-OPC importieren“ in den Konfigurator

laden.

Download vom IC 1

Sie können eine vorhandene merten@home-Konfiguration eines IC 1 unter „Extras/Download vom

IC 1“ herunterladen.

Upload zum IC 1

Nach Abschluß Ihrer merten@home-Konfiguration müssen Sie die Daten unter „Extras/Upload zum

IC 1“ in den IC 1 laden.

Alle vorgenommenen Einstellungen des Konfigurators werden erst nach einem Upload zum IC 1 wirksam!

Ändern der IC 1 Gerätedaten.

Der Gerätename und die Physikalische KNX-Adresse können Sie unter „Gerätedaten/Basisdaten“ ändern.

Die Änderungen werden erst nach dem nächsten Upload zum IC 1 wirksam.

14

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine