Der Mythos von den Eliten - netvent.de

netvent.de

Der Mythos von den Eliten - netvent.de

Der Mythos von den Eliten

1


Gliederung

1. Einleitung

2. Definition von Eliten

3. Eliteschulen oder Konditionierungsanstalten

4. Die politische Elite

5. Die wirtschaftliche Elite

6. Die Finanzelite

7. Der Weg der Gesetzgebung

8. Wer sagt die Wahrheit oder:

Die Interpretierbarkeit von Statistiken

9. Resümee

10. Literatur

2


Die zehn Gebote der Bibel

1. ...Du sollt keine anderen Götter haben neben mir

2. Du sollst den Namen des Herrn ... nicht missbrauchen

3. Du sollst den Feiertag heiligen

4. Du sollst deinen Vater und deine Mutter ehren

5. Du sollst nicht töten.

6. Du sollst nicht ehebrechen.

7. Du sollst nicht stehlen

8. Du sollst nicht falsch Zeugnis reden ...

9. Du sollst nicht begehren deines Nächsten Haus .

10. Du sollst nicht begehren deines Nächsten Weib, .. .

3


1. AT

Zinsverbot im AT und im Koran

Ex 22.24, Lev 25.35 – 37, Deut 23.20, Ez 18.17, Ps 15.5.

Ex 22.24:

Leihst du einem aus meinem Volk, einem Armen, der neben dir wohnt, Geld, dann sollst du

dich gegen ihn nicht wie ein Wucherer benehmen. Ihr sollt von ihm keinen Wucherzins

fordern.

2. Koran

2:275 – 279, 3:130, 4:161, 30:39.

2:275:

Die, welche Zins verzehren, sollen nicht anders dastehen als einer, den der Satan erfasst

und niedergeschlagen hat. Dies, weil sie sagen: „Kauf ist das gleiche wie Zinsnehmen.“

Allah hat den Kauf erlaubt, aber Zinsnehmen verboten. Wer eine Ermahnung ( wie diese )

von seinem Herrn erhält und dann ( mit Zinsnehmen ) aufhört, der darf das Erhaltene

behalten. Seine Sache ist bei Allah. Wer es aber von neuem tut – die sind die Bewohner des

Feuers und werden ewig darin verweilen.

3:130:

O ihr, die ihr glaubt! Verzehrt nicht Zinsen in doppelter Verdopplung, sondern

fürchtet Allah, damit es euch wohl ergeht.

4


Die sieben modernen SOZIALEN SÜNDEN der Menschheit

1. Politik ohne Prinzipien

2. Geschäft ohne Moral

3. Reichtum ohne Arbeit

4. Erziehung ohne Charakter

5. Wissenschaft ohne Menschlichkeit

6. Genuss ohne Gewissen

7. Religion ohne Opfer

Nach Mahatma Gandhi

5


Aristoteles

---- “Denn das Geld ist um des Tausches

willen erfunden worden, durch den Zins

vermehrt es sich aber durch sich selbst.

Daher hat es auch seinen Namen: das

Geborene ist gleicher Art wie das

Gebärende, und durch den Zins ( Tokos )

entsteht Geld aus Geld. Diese Art des

Gelderwerbs ist also am meisten gegen

die Natur.“ ------

Politik, Erstes Buch, S. 63 - 5

6


Artikel 1 des Grundgesetzes der

Bundesrepublik Deutschland

Die Würde des Menschen ist

unantastbar.

Sie zu achten und zu schützen

ist Verpflichtung

aller staatlichen Gewalt.

7


Die Menschenrechte

Vereinte Nationen 10. Dezember 1948

Artikel 1

Alle Menschen sind frei und gleich an

Würde und Rechten geboren. Sie sind

mit Vernunft und Gewissen begabt und

sollen einander im Geiste der

Brüderlichkeit begegnen.

8


Weltfinanzverfassung


Wie so eine Verfassung aussehen wird, sofern sie überhaupt

zustande kommen sollte, ist ziemlich ungewiss. Allerdings ist

die Aufnahme folgender Punkte unverzichtbar:


1. Verbot von Leerverkäufen

2. Verbot der Verbriefung von Verschuldungen

3. Versteuerung von Spekulationsgewinnen ( Tobin – Steuer )

4. Haftbarmachung für dubiose Finanzaktionen

5. Abkopplung der Vorstandsgehälter von kapitalintensiven

Unternehmen von kurzfristigen Aktiennotierungen

6. Verbot von Zinssätzen oberhalb der Inflationsrate

Zu erwarten ist auf jeden Fall ein vehementer Widerstand gegen

so eine Verfassung vom internationalen Großkapital.

9


Reell erworbener

Reichtum ist

legal.

aber

Armut und

Hunger sind ein

Verbrechen

10


Millionen

Milliarden

Billionen

Soviel Geld gibt es nicht

11


Definitionen: Elite

Machtelite:

Klerus, Militär, Wirtschaft – auf jeden Fall aber

die z.Zt. regierende Gruppe

Geburtselite: Standeszugehörigkeit, ( Adel, Großbürgertum )

Geburtselite:

Vermögen

Funktionselite: Künstlich erschaffene Eliteform, hauptsächlich

des Neoliberalismus, in Abhängigkeit von den

Geburtseliten–oft basierend auf Vermögen.

Werteelite:

Augenscheinlich in Vergessenheit geratene

Eliteform sowohl aus dem Altertum als auch

der Neuzeit ( Zehn Gebote, Gandhis Gebote,

Bibel, Koran, Franz. Revolution, Aufklärung,

Grundgesetz, Menschenrechte etc.

12


Deutsche Elite - Internate oder - Akademien

EBS ( European Business School )

Schloss Reichartshausen in Oestrich – Winkel

Kosten: 10.000 € pro Jahr

Internat Schloss Neubeuern

Neubeuern bei Rosenheim

Kosten: 30.000 € pro Jahr

Internat Schloss Salem

Salem am Bodensee

Kosten: 30.000 € pro Jahr

WHU – Otto Beisheim School of Management

( Mitinhaber der Metro – Gruppe und Milliardär )

Vallendar bei Koblenz

10.000 € pro Jahr

Kindergarten Villa Ritz

Potsdam

Kosten: 12.000 € pro Jahr

14


E l i t e n

Machtelite

Geburtselite

Werteelite

Funktionselite

15


V o l k 16

Geburtseliten

1. Stand

( Adel oder Klerus )

2. Vermögen 3. Bildung

Steuerung

Private Internate, private Akademien und Hochschulen

( extrem hohes Schulgeld )

Großkapital

Neue Bildungselite

Politik

Wirtschaft

Gesellschaft


Elitedefinitionen 1

Machtelite

Werteelite

Kontrolle der

Politiker und

Politik, der

der Gesetze

Geburtselite

Handlanger

Rekrutierung

Funktionselite

17


Elitedefinitionen 2

Machtelite

( Bundestag )

Auftrag

Funktionselite

Gesetzes -

vorschlag

Grundgesetzkonform

überprüfte

Empfehlung

Werteelite

Diese Werteelite, z.B. als unabhängiger Teil des Verfassungsgerichtes,

entscheidet im Vorfeld über die Verfassungsmäßigkeit von zu beschließenden

Gesetzen und nicht, wie bisher, erst nach Gesetzesbeschluss.

Hände weg vom Grundgesetz 18


Wertorientierter Ansatz

Ziel ist die

Vermögensvermehrung um

( fast ) jeden Preis

Sozialorientierter Ansatz

Ziel ist eine besser

funktionierende humane

Gesellschaft

27


Steigerung des BSP

( Erhöhung des Volksvermögens )

100

Kapitalvermehrung

1. Lohnsenkung

2. Kürzung der

Sozialleistungen

3. Kürzung der

Bildungsausgaben

Kapital

entzug

Humanitäts –

vermehrung

1. Mehr Schulen

Mehr Lehrer

Mehr Krankenpflege

Mehr Polizisten

2. Arbeitsumverteilung

75

50

4. Verkauf virtuellen

Vermögens

( Verbriefung,

Derivate,

Leerverkäufe etc. )

5. Geldvermehrung

durch Zinseszins

Kapital

entzug

3. Mehr Brutto

statt mehr Netto

vom Brutto

4. Investition in

erneuerbare

Energien z.B.

25

Einige 100

Bevölkerung

0

28


Bundestag

Auftrag zum

Gesetzesentwurf

Interne

Fachausschüsse

Austausch

Externe Fachleute

( Lobbyistenverbände )

Bundesrat

Bundestag

( Verabschiedung )

Bestätigung

Gesetz

( Bestätigung oder Ablehnung ) §§§

30


Bundestag

Auftrag zum

Gesetzesentwurf

Interne

Fachausschüsse

Austausch

Externe Fachleute

( Lobbyistenverbände )

Bundestag

( Verabschiedung )

Bundesrat

Bestätigung

Gesetz

( Bestätigung oder Ablehnung ) §§§

STOP

Bundesverfassungsgericht Klage !

31


Bundestag

Bundestag

Politik und Lobby

Politik und Lobby

Bundestag und

Bundesrat

Bundestag und

Bundesrat

Werterat

( Volkslobby )

Bundesverfassungsgericht

32


Freiheit

Menschlichkeit

Diktatur

Terror

34


10. Literatur

Michael Hartmann, Der Mythos von den Leistungseliten, Campus, Frankfurt 2001

Julia Friedrichs, Gestatten: Elite, Hoffmann und Campe, Hamburg 2008

Götz W. Werner, Ein Grund für die Zukunft: das Grundeinkommen, Freies

Geistesleben, Stuttgart 2006

Götz W. Werner, Einkommen für alle, Kiepenheuer & Witsch, Köln 2007

Noam Chomsky, Profit over people, Europa Verlag, Hamburg 2000

Albrecht Müller, Machtwahn, Droemer, München 2006

Albrecht Müller, Die Reformlüge, Knaur, München 2005

Heribert Prantl, Der Terrorist als Gesetzgeber, Droemer, München 2008

Jean Ziegler, Die neuen Herrscher der Welt, C. Bertelsmann, München 2002

35

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine