Wahrheit und Mythos in den westlichen Religionen

netvent.de

Wahrheit und Mythos in den westlichen Religionen

Wahrheit und Mythos in den westlichen Religionen

Horus Moses Jesus Mohammed

Ein Versuch der Vernunft

1


1. Die Welt unserer Wahrnehmung

Gliederung

2. Mythologien und Religionen der Urzeit

3. Astrologie – Schlüssel zur Macht

4. Der Beginn der monotheistischen Religionen

( Fakten auf geschichtlicher Basis )

4.1 Horus [( Aton ) Echnaton ]

4.2 Jahwe ( Noah, Abraham, Moses, David )

4.3 Gott ( Jesus )

4.4 Allah ( Mohammed )

5. Die Gemeinsamkeiten – oder: Wer schrieb ab

6. Die Zeit der Aufklärung

6.1 Aufklärung in der westlichen Welt

6.2 Aufklärung im islamischen Raum

7. Ein ganz anderes Resümee

8. Was kann ich tun

9. Quellennachweise 2


Haben

wir

uns

einen

Gott

geschaffen

Hat

Gott

uns

erschaffen



oder 4


Politik/Philosophie

Vertretung im Diesseits

Religion

Vertretung für das Jenseits

Verteilung des Geldes

5


Es begann mit einem Mythos

Naturphänomene, Geburt und Tod

Mythologien

Religionen

Naturwissenschaften

Modernes Weltbild

6


Spielvarianten

Feuerdiebstahl, Sintflut, Land der Toten,

Jungfrauengeburt, Auferstandener Held,

Ursünde ( Erbsünde )

7


Die Erdgeschichte in 24 Stunden

1 Sekunde = 50 000 Jahre

23:00 Uhr

Die ersten

Säugetiere

0

12

24

23:59:58 Uhr

( Der moderne

Mensch vor

100 000 Jahren )

21

9

3

15

19:45 Uhr

Die ersten

Vielzeller -

Bakterien

6

18

4:00 Uhr

Die ersten

Einzeller

8


Denkrichtungen der Geschichte

1. Religiöses Denken ( aus der Mystik )

2. Philosophisches Spekulieren

3. Wissenschaftliche Empirie

10


Auferstehung Gottes:

Gott und Teufel:

Die Schöpfung:

Jungfräuliche Geburt:

Taufe mit Wasser:

3500 v. Chr. in Sumer.

2800 – 1800 v. Chr. Osiris in Ägypten

2800 – 1800 v. Chr. Ägypten, in

Gestalt von Horos und Seth

2800 v. Chr. Die Schöpfung

„Es werde Licht“, in Ägypten, 2000

Jahre vor der Genesis, 1. Buch Moses

2800 v. Chr. Ägypten, alle drei

ersten Pharaonen als Gott und Mensch

3000 v. Chr. Mesopotamien, Taufe des

Gottes Enki, beschrieben 280 v. Chr.,

durch den babylonischen Priester

Berossos, der Enki Oannes nannte.

Griech.: Ioannes, Lat.: Johannes.

Bau einer Arche: 1750 v. Chr. in Mesopotamien ( Gen. 7.2 ) 11


Die Kränkungen der

Menschheit

Die Kopernikanische Kränkung

Die Darwinsche Kränkung

Die Tiefenpsychologische Kränkung

12



Stierzeitalter: ca. 4300 v. Chr. bis ca. 2150 v. Chr.


Widderzeitalter: ca. 2150 v. Chr. bis ca. 1. Jh.


Fischezeitalter: ca. 1. Jh. bis ca. 2150


Wassermannzeitalter: ca. 2150 bis ca. 4300

Daher: Zerstörung der Gebotstafeln im Angesicht des

„Goldenene Stieres“ - ( Taurus ) durch Moses, als

Verabschiedung vom Zeitalter des Stieres.

Begrüßung des Neuen Zeitalters durch Blasen des

Schofarhornes ( Widderhorn ) im Judentum, als eine

von mehreren Bedeutungen.

17


Horus

( Aton )

3000 v. Chr.

Ägypten

Attis

1200 v. Chr.

Phrygien

Dionysius

500 v. Chr.

Griechenl.

Mithra

1200 v. Chr.

Persien

Jahwe

Gott

0

Palästina

Taufe Anubis Johannes

12 Jünger ja ja ja

Jungfrauen =

geburt

Isis Nana ja ja Maria

Hl. 3 Könige /

Stern im Osten

ja

ja

Geburtstag

25.12.

25.12. 25.12. 25.12. 25.12. 25.12.

Kreuzigung ja ja ja

Auferstehung

Nach 3 Tagen

ja ja ja ja ja

Sintflut: Gilgamesch Epos – Mesopotamien, Flut des Ogyges – China,

Deukalion Mythos – Griechenland, Matsya Sage – Indien, etc.

Alle vor der biblischen Sintflut

22


Aus den ägyptischen Religionen

übernommene Mythen

Taufe

Leben nach dem Tode

Jüngstes Gericht

Jungfräuliche Geburt

Auferstehung

Kreuzigung

Beschneidung

Sintflut

Weihnachten

Bundeslade

Kommunion

Ostern / Pessach

23


Wissenschaft

Geisteswissenschaft

Naturwissenschaft

Philosophie Theologie Anthropologie etc.

Mathematik

Chemie

Theologie

Physik

etc.

30


B i l d u n g !

31


Quellenverzeichnis


Schmidt-Salomon, Michael, Manifest des evolutionären Humanismus, Alibri, Aschaffenburg 2006


Salcher, Ernst, Gott Das Ende einer Idee, VAS, Frankfurt 2007


Steinvort, Ulrich, Was ist Vernunft, beck´sche Reihe, München 2002


Lauxmann, Frieder, Wonach sollen wir uns richten, Kreuz, Stuttgart-Zürich 2002


Lüdemann, Gerd, Der große Betrug, zu Klampen, Lüneburg 2002


Lüdemann, Gerd, Altes Testament und christliche Kirche, zu Klampen, Springe 2006


Jäger, Rainer, Arroganz der Macht, Principal, Münster 1997


Buggle, Franz, Denn sie wissen nicht was sie glauben, Alibri, Aschaffenburg 2004


Baigent, Michael, Die Gottesmacher, Lübbe, Bergisch-Gladbach 2006


Andresen, Karen, Burgdorff, Stephan, Weltmacht Religion, DVA, München 2007


Lüdemann, Gerd, Paulus der Gründer des Christentums, zu Klampen, Lüneburg 2001


Onfray, Michel, Wir brauchen keinen Gott, Piper, München 2006


Finkelstein, Israel, Silberman, Neil A., Keine Posaunen vor Jericho, dtv, München 2004


Genz, Henning, War es ein Gott, Hanser, München-Wien 2006


Selim, Nahed, Nehmt den Männern den Koran, Piper, München 2006


Dawkins, Richard, Der Gotteswahn, ullstein, Berlin 2007


Ranke, Hermann, Das Gilgamesch Epos, marixverlag, Wiesbaden 2006


Friedman, Richard Elliott, Wer schrieb die Bibel, Anaconda, Köln 2007


Engeln, Henning, Wir Menschen, Eichborn, Frankfurt 2004


Campbell, Joseph, Mythologie der Urvölker, dtv, München 1996


Schulz, Matthias, Gott kam aus Ägypten, Spiegel 52 / 22.12.2006


Schreiber, Mathias, Was von uns bleibt, DVA, München 2008


Stubenrauch, Bertram, Was kommt danach, Pattloch, München 2007


Bordt, Michael, Was in Krisen zählt, Zabert / Sandmann, Pößneck 2009

32

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine