Poesie und feuertanz - Musik in St. Franziskus

musikinstfranziskus.ch

Poesie und feuertanz - Musik in St. Franziskus

in

Musik

St.Franziskus

i St

KONZERTZYKLUS 2013/14 : «BEWEGEN»

1.

Poesie und feuertanz

KAMMERMUSIK A LA TSIGANE

Sonntag | 8. September 2013 | 19. 30 Uhr

Kirche St. Franziskus, Zürich-Wollishofen

Eintritt frei. Kollekte zur Deckung der Unkosten.


1. Poesie und Feuertanz

Sonntag, 8. September 2013 | 19.30 Uhr

R. SCHUMANN Bilder aus Osten, für das Pianoforte

(1810–1856) zu vier Händen op. 66

(Bearbeitung für Orgel: M. Kovarik)

* Lebhaft

* Nicht schnell und sehr

gesangvoll zu spielen

* Im Volkston

* Nicht schnell

* Lebhaft

* Ruhig andächtig

B. BARTOK Rhapsodie Nr. 1 für Violine und Orchester

(1881–1945) (Bearbeitung für Violine und Orgel: M. Kovarik)

* «Lassù»

* «Friss»

J. BRAHMS Klavierquartett Nr. 1 g-moll op. 25

(1833–1897)

* Allegro

* Intermezzo: Allegro ma non troppo

* Andante con moto

* Rondo alla Zingarese


Eva Kovarik, Violine, gebürtige Slowakin, begann mit 6 Jahren

mit dem Violinspiel. Sie studierte an der Musikhochschule in

Bratislava. Als Primgeigerin ihres Streichquartettes (gegründet

1994) bereiste sie Europa und Japan. Während 3 Jahren spielte

sie im berühmten «Slowakischen Kammerorchester B. Warchal».

Seit 2008 ist sie Mitglied der Camerata Luzern und tritt

regelmässig in verschiedenen Kammermusikformationen auf.

Mit ihrem Lebenspartner, Martin Kovarik, bringt sie neben

klassischen Werken auch Transkriptionen für Violine und Orgel zur Auf führung.

Martin Kovarik, Orgel, wurde als Sohn des bekannten

Chor dirigenten Vladimir Kovarík in Nový Jicín in der heutigen

Tschechischen Republik geboren. Dem Studium an den Musik -

hochschulen von Bratislava und Zürich folgte ein mehrjähriges

Privatstudium bei Jean Guillou, Paris. Martin Kovarik

konzertiert in vielen Ländern Europas als Organist und Pianist

und ist regelmässig Gast bei internationalen Musik -

festivals. Er betätigt sich als Organist und Pianist in

verschiedenen Kammermusik-Formationen. Mit Jean Guillou interpretiert er Werke für

Klavier und Orgel. Von 1997 bis 2011 wirkte er als Organist in Baar. Seit 2011 ist er

Organist in St. Franziskus, Zürich-Wollishofen.

Dominik Fischer, Viola, studierte an den Musikhochschulen

Zürich, Basel und Köln. Nach dem Hauptfachstudium bei

Wendy Champney vertiefte er seine Ausbildung mit Schwer -

punkt Kammermusik bei Mitgliedern der Amadeus-, Alban

Berg-, Carmina- und La Salle-Quartette. Er ist mehrfacher

Preisträger von Wett be werben und Stipendiat verschiedener

Stiftungen. Von 1996 bis 2005 war er Mitglied des Casal Quar -

tetts. Er trat in verschiedenen Kam mer mu sik for ma tio nen mit

bedeutenden Musikern wie Martha Argerich, Giora Feidman und Daniel Hope auf

und nahm an renommierten Festivals in Europa und Nord amerika teil. Dominik

Fischer ist Solobratschist der Festival Strings Lucerne und der Zuger Sinfonietta.

Alexander Kionke, Violoncello, war Mitglied des Thomanerchores

Leipzig. Studium an der Musikhochschule Leipzig

bei Jürn-Jakob Timm, Konzertreife und Solistendiplom an

der Musikhochs chule in Luzern. Meisterkurse unter anderem

bei Mistislav Rostropowitsch, Philippe Muller und

Arto Noras. Seit 2002 Solocellist der Festival Strings Lucerne

und freier Mitarbeiter im Tonhalle Orchester Zürich

und dem Orchester der Oper Zürich. Als Pädagoge ist

er an Musik schulen im Kanton Aargau und Zürich tätig. Er erhielt den ersten

Preis der Internationalen Musikakademie Pontarlier. Konzert en ga ge ments

führten ihn nach Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien, Thailand, England,

Südamerika und USA.


k

iskus

Adresse: «Verein Musik in St. Franziskus»

Lilo Gross, Sekretariat

Hesenlooweg 3 | 8038 Zürich | T. 044 482 25 35

info@musikinstfranziskus.ch

in

Musik

St.Franziskus

Organisation:

www.musikinstfranziskus.ch

«Musik in St. Franziskus»

wird unterstützt durch:

Katholische Kirchgemeinde St. Franziskus

sowie «Freundeskreis Musik in St.Franziskus»

Blumen Huber

in

Musik

St.Franziskus

Medienpartnerin

Raiffeisenbank Zürich-Wollishofen

2.

Maitre Jean Guillou

zu Gast in St. Franziskus

Sonntag | 24. November 2013 | 19. 30 Uhr

Kirche St. Franziskus Zürich-Wollishofen

Jean Guillou, Orgel

Martin Kovarik, Orgel | Eva Kovarik, Violine

Anmeldung

für den Gönnerverein «Freundeskreis Musik in St. Franziskus»

oder als Gönnerin/Gönner

Unter www.musikinstfranziskus.ch finden Sie

ebenfalls alle nötigen Kontaktangaben.

■ Ich möchte/wir möchten mich/uns als Mitglied des Gönnervereins

eintragen lassen und den Musikzyklus mit einem jährlichen Beitrag

(momentan Fr. 100.–) unterstützen.

■ Frau ■ Herr ■ Familie

NAME, VORNAME: .....................................................................................

ADRESSE: .....................................................................................................

PLZ, WOHNORT: .................................................................................

Datum:

Unterschrift:

............................. ................................................................................

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine