Online Version für Sach-Nr. 01 40 0 157 488 - © 10/03 BMW ... - Jokin

jokin.de

Online Version für Sach-Nr. 01 40 0 157 488 - © 10/03 BMW ... - Jokin

Kinder sicher befördern

Kinder jünger als 12 Jahre oder kleiner

als 150 cm nur in geeigneten

Kinderrückhaltesystemen und bei deaktivierten

Beifahrerairbags befördern, sonst

besteht bei einem Unfall oder bei Auslösen

der Airbags ein erhebliches Verletzungsrisiko.<

Eine Deaktivierung der Beifahrerairbags

ist nur bei einer Ausstattung mit

entsprechendem Schlüsselschalter möglich.<

Schlüsselschalter für

Beifahrerairbags*

Front- und Seitenairbag auf der Beifahrerseite

können mit einem Schlüsselschalter

deaktiviert und wieder aktiviert werden.

Dieser befindet sich seitlich der Instrumententafel

auf der Beifahrerseite.

Die Beifahrerairbags können nur bei

stehendem Fahrzeug und geöffneter Beifahrertür

deaktiviert und wieder aktiviert

werden.

Deaktivieren

Den Schlüsselschalter mit einem Zündschlüssel

in Stellung OFF drehen.

Die Beifahrerairbags sind in dieser Schalterposition

deaktiviert. Die Airbags auf der

Fahrerseite bleiben weiterhin aktiv.

Sind keine Kinderrückhaltesysteme

mehr montiert, die Beifahrerairbags

wieder aktivieren, damit sie bei einem Unfall

bestimmungsgemäß auslösen.<

Wieder aktivieren

Den Schlüsselschalter mit einem Zündschlüssel

in Stellung AUTO drehen.

Alle Airbags im Fahrzeug sind aktiviert und

lösen in entsprechenden Situationen aus.

Kontrollleuchte

Das System wird bei Drehen des Zündschlüssels

im Zündschloss auf seine Funktion

geprüft und die Kontrollleuchte in der

Mittelkonsole leuchtet für einige Sekunden

auf.

> Bei deaktivierten Beifahrerairbags

leuchtet die Kontrollleuchte dauerhaft

> Bei aktivierten Beifahrerairbags erlischt

die Kontrollleuchte nach einigen Sekunden.

35

Nachschlagen Mobilität

Fahrtipps

Bedienung

Überblick

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine